1911 / 264 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

olgende Firmen sind gelös{<t: Nr. 21116. Carl öbelmaun. Nr. 14710. Wilhelm Voelker. Berlin, den 2. November 1911.

Königliches Amtsgericht Berlin-Veitte. Abteilung 86.

Berlin. [69220]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute ein- getragen worden : Nr. 38 403. Offene Handel8gesell- schaft Hermanu Campe & Co., Charlottenburg. Gesellshafter: Kaufmann Hermann Campe, Char- lottenburg ; Kaufmann Nichard Dettmers, Treptow. Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1911 begonnen. Branche: Agentur- und Kommissionsgeschäft in der Lebensmittelbranche. Geschäftslokal Beusselstraße 88. Nr. 38 404. Offene Handelsgesellschaft : Fashionable Publishing Co., Verlin. Zweig- niederlassung der Londoner Hauptniederlassung. Gesellshafter: Eri Georg Engler, Kaufmann, London; Victor Desfeux de Longpré, Kaufmann, Paris. Die Gesellschaft bat am 1. April 1911 be- gonnen. Die Zweigniederlassung besteht seit Anfang Oktober 1911. Bet Nr. 884 (Firma Dr. Graf «& Comp., Schöneberg): Die Hauptniederlassung ist nah Nowawes verlegt. Die bisherige Nieder- lassung in Schöneberg is Zweigniederlassung ge- worden und na< Berlin verlegt worden. Bei Nr. 19287 (ofene Handelsaesellshaft I. Baum «& Co. in Liqg., Verlin): Die Getell- schaft ist aufgelöst. Liquidator ist der Kaufmann Max Baum, Berlin. Bei Nr. 24658 (offene Handelsgesellshaft Sally Friedeberg, Berlin): JInhaber jeßt: Hans Friedeberg, Kaufmann, Berlin Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Hans Friedeberg aus- gesloss:n. Bet Nr. 25 553 (offene Handelsgesell- schaft August Kunst & Sohn, Berlin): Die Firma lautet jeßt: August Kunst. Der bishertze Gesellshafter August Kunst ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Bei Nr 28 508 (offene Handelsgesellschaft Kroufeldt «& Zwarg, Berlin): Die Gesells{aft ist aufgelöst Die Firma ist erloshen. Gelöscht die Firmen : Nr. 6213. Adolf Elblum, Berlin. Nr. 10 023 Hugo Engel, Berlin. Nr. 15025. Georg Griep Nachf., Pankow.

Verlin, den 2. November 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90.

Berlin. [69221] JIn das Handelsregister B des unterzeihneten Ge- richts ist am 2. November 1911 folgendrs etngetragen worden: Nr. 9907. Vaterländische Grundstücks- erwerbsgesellschgft mit bes<hränkter Haftung. Sitz: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Er- werb, Verwaltung und Verwertung von Grundstü>en in Berlin oder in d-r Umgebung von Berlin. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Geschäftsführer : Kaufmann Hans Mendheim in Halensee. Die Ge sellschaft ift eine Gesellschaft mit bes<ränkter Haftung Der Gesellschaftsvertrag ist am 20. Oktober 1911 abgeschlossen. Außerdem wird veröffentlicht : Deffent- lie Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 9908. M. Nachmaun «& Co. mit beschränkter Haftung. Siy Berlin (Bezirk des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte). Gegenstand des Unternehmens : Die Herstellung und der Vertrieb von Kleidern, Blufen und ähnlichen Artikeln. Das Stammkapital beträgt 90 000 4. Geschäftsführer: Kaufmann Martin Nachmann in Berlin. Die Gesellschaft ist eine Ge- fells<aft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschafts- vertrag ist am 24. Oktober 1911 abge\<{lossen. Außerdem wird veröffentliht: Oeffentlihe Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen dur<h den Deut- \chen MNeich3anzeiger. Nr. 9909. Kavalier- Straße 10 Grundstückserwerbs-Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Erwerb und die Verwertung des zu Pankow, Kavalier-Straße 10, belegenen Grundstü>s. Das Stammkapital beträgt 20 000 #. Geschäftsführer: Nentier Gustav Engel in Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 31. Oktober 1911 abgeschlossen. Außerdem wird veröffentlicht: Rentier Gustav Engel in Berlin bringt in die Ge- sells<aft ein: von der im Grundbuche von Pankow Band 47 Blatt Nr. 1501 in Abteilung Ill unter Nr. 2 für thn eingetragenen Hypothek von 23 000 4 einen Teilbetrag von 19500 #, mit dem Range nah dem Neste und mit den Zinsen seit dem 1. No- vember 1911, zum festgeseßten Werte von 19 500 4 unter Anrechnung dieses Betrages auf seine Stamm- einlage. Nr. 9910. Kissingenstraße 3 Grund- stücksverwertungsgesellshaft mit bes<hränkter Haftung. Siß: Pankow. Gegenstand des Unter- nehmens: Der Erwerb und die Berwertung des zu Pankow, Kissingenstraße 3, belegenen Grundftücks fowie der Ab\{luß aller Hilfêgeschäfte, welche zur Er- reibung des Zwe>es der Gesellschaft erforderlich sind. Das Stammkapital beträgt 20000 Æ. Geschäfts- führer: Maurermeister Hermann Hattwich in Pankow. Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellshaftévertrag ist am 1. No- vember 1911 abges<hlossen. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so erfolgt die Vertretung dur< zwei Geschäftäführer. Außerdem wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen dur den Deutschen Reichsanzeiger. Nr 9911. Friedr. Müller & Cos. Ges llschaft mit beschränkter Haftung. Siz: Schöneberg. Gegenstand des Unternehmens: Die Herffellung und der Verkauf von Marmelade. Die Gesellschaft kann auch andere Unternehmungen betreiben oder si<h an \folden beteiligen, so!ern- diese mit dem vorgenannten Gegenstand des Unternehmens im Zusammenhang steben. Das Stammkapital beträgt 20 000 Æ. Ge- {äftsführer : Kaufmann Friedrih Müller in Groß Lichterfelde. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. Oktober 1911 abaes{lofsen. Außerdem wird veröffentliht: Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen !eichs- anzeiger. Nr. 9912. „Der Schiffseigner“ Verlaasgesellschaft mit beschränkter Haftung. Sitz: Berlin. Gegenst1nd des Unternehmens: Die Hera"égabe und der Vertrieb der Zeitung „Der Schiffseigner“ sowie jede Art von Verlags- geshäften. Das Stammkapital beträgt 25000 4. Geschäftsführer: MNechtäanwalt außer Diensten Alexander Be>ker in Berlin. Die ist eine Gesellschaft mit bes<bränkter Haftung. Der Gesellshafisvertrag ist am 30. Oktober 1911 abge- \{Glossen. Nr. 9913. Deutsche Monopol- Gesellschaft für Handel und Grundbesiß, Ge- sellschaft mit beschräukter Haftung. Sih:

Gesellschaft | yge! i l die | ift eire Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung. Der

Schöneberg. Gegenstand des Unternebmens: 1) Der Erwerb und Verkauf von Grundstücken, die Ver- wertung von sol<hen sowie die Vermittlung von Hypotheken und Grundstücken; 2) die Finanzierung ge\häftlider Unternehmungen jeder Art. Die Gesell- schaft darf Geschäfte jeder Art machen, wœelhe mit vorgenannten Unternehmungen in Zusammenhang stehen. Das Stammkapital beträgt 20 000 46. Ge- \häftsführer: Direktor Nichard Stipperger in Schöneberg. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. September und 24.-Oktober 1911 abge- \{lossen. Außerdem wird veröffentlicht : Direktor Richard Stipperger in Schöneberg bringt in die Gesellschaft ein: seinen Anteil in Höhe von 16 000 M bei der in Berlin-Schöneberg domizilierenden Gesell- schaft in Firma „Heilanstalt für die Erkrankungen der Atmungsorgane (Asthma 2c.) Gesellschaft mit be- \hränkterHaftung“, zum festgeseßtenWerte von 16000 46 unter Anrechnung dieses Betrages auf seine Stammein- lage. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 2316 Deutsche Hartstein-Werke Gesell- schaft mit beschräukter Haftung: In Schöne- berg b steht eine Zweigniederlassung. Belt Nr. 2376 „Fonos“/, Gesellschaft mit beschränkter Haftung : Die Firma ist gelös<ht. Bei Nr. 5803 Möbel-Fabrik: Lager vereinigterTischlermeister Gebr. Neukirch Gesellschaft mit beschränkter Haftuug: Die Firma ist gelös{t. Bet Nr. 5846 Internationale Handels Compaguie, Gesell- schaft mit beschränktex Haftung: Hermann Engel- bardt ist ni<ht mehr Geschäftsführer. Frau Margarete Engelbardt, geborene Wiese, in Schöneberg ist zum Ges(äftsführer bestellt. Bei Nr. 6152 Schulitzer Förderaulage Gesellschaft mit bes<hräukter Haftung : Gemäß Beschluß vom 17. Oktober 1911 ist der Siß nah Berlin verlegt. Bei Nr. 6890 Flug- und Sportplatz Berlin—Fohanuisthal Gesellschaft mit beschränkter Haftung: August Eschenbach ist ni<ht mehr stellvertretender Geschäfts- führer. Bei Nr. 7413 Pallas Vergaser Ge- sellschaft mit * beschränkter Haftung: Carl Firtiedrih MNosenfeldt i ni<t mehr Geschäfts- führer. Ingenieur Paul Schüttler in Charlottenburg ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 8008 Metallschraubenfabrik Nauch «& Schmidt (vormals Menzel & Schmidt alleiniger Ju- haber Richard Schmidt) Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Nicbard Schmidt ist nicht mehr Geschäftsführer. Gemäß Beschluß vom 23. Ofk- tober 1911 ift die Firma geändert in Metall- schraubenfabrik Rauch & Schmidt Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Bei Nr. 8233 Deutscher Börsenverlag, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Willy Fröhlich is nicht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 8306 Gravhische Unstalt Königstein a./E. Gesellschaft mit be- schränkter Hastung: Die Gesellschaft ist auf- aelóst. Liguidator ist der bisherige Geschäftsführer Kaufmann Otto Schloß in Berlin. Bei Nr. 8833 Vinco Companie Fabrik chemischer und pharmazeutis<er Präparate mit beschränkter Haftung: Julius Be>k ist niht mehr Geschäfts- führer. Kaufmann Boleslaw Sobierayski in Schöneberg it zum Geschäftsführer beste#t. Bei Nr. 9028 Deutsches Buch-, Kunst- und Musfik- Haus Gesellschaft mit beschränkter Haftung : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der Verlagsbuchhändler Alexander Judasfohn in München.

Berxlin, den 2. November 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122. Berlin. Bekanntmachung. [69222

Fn das Handelsregister B des unterzeihneten Gerichts ist beute folgendes eingetragen worden: Nr. 9906. Berolina-Schallplatien Gesellschaft mit be \c<räukter Haftung. Siß: Beclin. Gegenstand des Unternehmens: Die Fabrikation und der Ver- trieb von Scallplatten und Sprehmaschinen und Zubehörteilen. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Geschäftsführer: Paul Küchler, Kaufmann, Berlin ; Albert Vogt, Kaufmann, Weißensee. Die Gesell- schaft ist eine Gesellshaft mit bes<ränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 31. Oktober 1911 abgeschlossen. Die Dauer der Gesellschaft ist auf die Zeit bis zum 1. Oktober 1921 festgeseßt. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Ver- tretung dur jeden Geschäftsführer allein Als nicht eingetragen wird veröffentli<ht: Als Einlage auf das Stammkapital wird in die Gesellshaft ein- gebraht von den Gesellshaftern Paul Küchler in Berlin und Albert Vogt in Weißensee das Necht auf den Alleinvertrizb der Fabrikate der Syrena-Record- Gesellschaft zu Warschau für das Deutsche Reich zum vereinbarten Werte von 12 000 Æ, unter Anrehnung von 8000 A auf die Stammeinlage des Vogt und von 4000 4 auf die des Küchler. Oeffentliche Be- fanntmachungen der Gesellshaft erfolgen nur durch den Deutschen Neichsanzeiger. Bei Nr. 2987 Berliner Nealgesellshast mit beschränkter Haftung: Die Prokura des Gusta» Wenger ist er- loschen. Bei Nr. 4634 Norddeutsche Lecitin- Fabrik Gesellschaft mit beshränkter Haftung : Nyothbeker Alfred Fischer und Nechtsanwalt Dr. Fritz Ehrhardt find ni<t mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 5700 Abora, Metallwaren Fabrik Gesell- schaft mit beschränkter Haftung: Die Gesell- schaft ist dur< Gesellshafterbesh1> vom 30. Of- tober 1911 aufgelöst. Uguidator is der bisherige Geschäftsführer Ingenieur Otto Gummig, Berlin Bei Nr. 8063 Brandenburgia Jmmobilien- gesellschaft mit beschränkter Baftung: Die (Be- \ellsaft ift dur< Gesellshafterbeshluß vom 30. Of- tober 1911 aufgelöst. Liquidator 1} der Kaufmann Mar Patzschke in Berlin.

Berlin, den 2. November 1911.

Berlin. Vekanutmachung. [69223]

Fn das Handelsregister B des unterzeichneten Gerichts ist beute eingetragen worden: Nr. 9914. Anodeufabrik Reinickendorf, Gesellschaft mit beschränfter Haftung mit dem Sitze in Reinicken- dorf. Gegenstand des Unternehmens ift die Fabri- fation von Nickel- und Kupferanoden sowie Walz- platten und ähnlichen Produkten in allen Metallen und Legierungen. Das Stammkapital! beträgt 40000 M. Geschäftsführer ist Abraham Martinius Erichsen, Irgenieur. Netnickendorf. Die Gesellschaft Gesells{aftsvertrag ist am 30. September/12 Oktober 1911 abges{lossen. Als nicht eingetragen wird ver- ¿fentliht: Als Einlage auf das Stammkapital wird in die Gesellschaft eingebraht vom Gesellschafter

íFngenieur Erichsen in Neini>kendorf die thm gehörige Einrichtuag des von ihm in NReini>kendorf, Winter- straße 20, betriebenen Schmelzwerks zum ver- einbarten Werte von 20000 E, unter An- rechnung diejes Betrages auf seine Stammeinlage. Nr. 1939. Berliner Lapidon Werke Gesell- schaft mit beschräukter Haftung. Dur Gesfell- \<afterbes{<luß vom 31. Oftober 1911 ist der Sth nah Rixdorf verlegt. Nr. 4222. Berliuer Kohlensäure - Judustrie - Gesellschaft mit be- s<räukter Hastung. Kaufmann Franz Isenthal, Berlin, ist niht mehr Geschäftsführer. Ingenieur Wilhelm Sasse in Charlottenburg ist zum Geschäfts. führer besteUt. Nr. 7270. Baugesellschaft Groß-Lichterfelde Händelplaß Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Laut Gesellschafterbe{luß vom 23. Oftober 1911 ist das Stammkapital um 16 000 Æ auf 37 000 46 erhöht. Auf das erhöhte Stammkapital wird von der Frau Elsbeth Stein- hausen, geb. Schilinsky, in Schwerin in Me>klen- burg die für sie auf dem im Grundbuche von Groß - Lichterfelde Band 76 Blatt Nr. 2283 ver- zeihneten Grundstücke in Abt. 111 Nr. 5 ein- getragene Hypothekenforderung von 16 000 4 nebst Zinsen in die Gesellschaft eingebraht zum verein- barten Werte von 16 000 4. Berlin, den 3. November 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 167.

Bernburg. [69224] Bei der Firma „Deutsche Bromkonuvenutiou, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Leo- poldshall-Staßfurt Nr. 51 des Handelsregisters Abteilung B ist heute eingetragen worden :

Dem Kaufmann Otto Naumann - und dem Kauf- nann Willy Marwitz in Leopoldshall. i\t Gesamt- prokura derart erteilt, daß beide gemeinschaftlih zur PVertretung der Gesellschaft befugt sind.

Vernuburg, den 4. November 1911.

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht. .

Bielefeld. [69225] In unser Handel8register Abteilung B ist bei Nr. 15 (Firma Vereiuigte Kammerich? und Belter & Schneevogl’sche Werke Aktiengesell- schaft in Berlin, Zwetgniederlassung Bielefeld) heute folgendes eingetragen worden: Dur<h Beschluß des Aufsichtsrats vom 7. September 1911 ift die Satzung geändert. Bielefeld, den 3. November 1911. Königliches Amtsgericht.

Eraunschweig. 69226)

Bei der im hiesigen Handelsregister Band VII Seite 167 eingetragenen Firma Gebr. Bethmann ist beute vermerkt, daß der Mitgesellscafter, Schlachter- meister Konrad Bethmann aus der unter der vorbez. Firma bestehenden offenen Handelsgesellschaft dur Tod ausgeschieden und dagegen an dessen Stelle dessen Erben, als

1) dessen Witwe, Friederike geb. Frie, und

2) dessen Kinder, als:

a. die Ehefrau des Kaufmanns Karl Ebinger, Anna geb. Bethmann, in Eisenach, þ. der SWlachter Friedri<h Bethmann hieselbst, c. der Schüler Karl Bethmann hier und d. der Schüler Konrad Bethmann hier, b—d minderjährig, als Teilhaber in dieselbe eingetreten find.

Die oben unter 1 gen. Witwe Bethmann und die oben unter 2a gen. Ehefrau Ebinger haben auf das Necht der Firmenzeihnung verzichtet.

Brauuschweig, den 30. Oktober 1911.

Herzogliches Amtsgericht. 24.

Bremen. [68861] In das Handelsregister ist eingetragen worden: Am 31. Oktober 1911 : Deutsch-Ottomanische Petroleum - Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Bremen : Dr. jur. Werner Vogel is als Geschäftsführer ausge-

schieden.

A. Hinneburg, Bremen: Die “Firma ist am 95. Oktober 1911 erloschen.

Heinrich Hiuken, Bremeu: Inhaber ist der hiesige Kaufmann Heinri<h Johann Diedrich Hinken.

Angegebener Geschäftszweig : Zigarrenversand.

Heinrich Lange, Bremen : Inhaber ist der hiesige Kaufmann Heinrih Conrad Lange.

Angegebener Geschäftszweig: Bankgeschäft und Unternehmen für Schleifenbahnen.

Max Strauß; Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Bremen, als Zweign'ederlassung der unter derselben Firma in Berlin bestehenden Hauptniederlassung.

Gegenftand des Unternehmens ift der Vertrieb von Hüten, Müßen, Schirmen, Stöcken und ver- wandten Artikeln.

Das Stammkapital beträgt 4 20 000.

Der Gesellschaftëvertrag ist am 12. Juli 1909 abges{<lossen.

Geschäftsführer ist der in Berlin wohnhafte Kaufmann Mar Strauß.

Kahle & Oldenburg, Bremen: Das Geschäft wird seit dem 31. Oktober 1911 unter der Firma Heinrich Oldenburg fortgeführt.

Oel-Jmporthaus Adler «&« Co., Bremen: ene Handelsgesellschaft, begonnen am 1. Oktober 1911.

Gesellshäfter find die biesigen Kaufleute Adolf Adler, Moses Adler und Albert Voß.

Die Gesellschaft wird nur durch je zwei Gesell- schafter vertreten.

Angegebener Geschäftszweig: Vertrieb von Ma- \{inenölen und Fetten.

E. Pfeifer, Vrecmeun: Elisabeth Christiane Doro- thea Pfeifer (Pfeiffer) ist am 26. September 1911 verstorben. Seitdem seten die Witwe des Sattler- meisters Heinrich Ludwig Massa, Friederike Amalie geb. Pfeifer (Pfeiffer), und Betty Dora Marie Pfeifer (Pfeiffer), beite hierselbst wohnhaft, das Geschäft unter Uebernahme der Aktiven und Passiven und unter unveränderter Firma, als offene Handelsgesellschaft, fort.

Deutsche Dampffischereigesellschaft „Nordsee“

Bremen: Die in der Generalversammlung vom 3 September 1910 beschlossene Herabsetzung des (Grundfapitals von A 5 000 000 auf A 4 000 000 ist durchgeführt.

Der Aufsichtsrat bat den $ 2 Abs. 1 des Ge- sellshaîtsvertrages, in Gemäßheit der ihm in der Generalversammlung vom 3. September 1910 er- teilten Ermächtigung, wie folgt geändert :

„Das Grundkapital beträgt 4 Millionen Mark, eingeteilt in 4000 Aktien à 1000 4, welche, wie

que etwa neu auszugebende Aktien, auf den Jnhaber auten.“ Heinrich Lüeman, Bremen: Am 31. Oftober 1911 ift an Leien Nenó Jacquey Prokura. eiteilt. Bremen, 1. November 1911. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Fürhölter, Sekretär.

Bremerhaven. Sandel8regisfter. [69227] Im hiesigen Handelsregister ist heute zu der Firma Josef Josefowski in Vxemerhaven folgendes ein- getragen worden: Die Firma ist erloschen. Bremerhaven, den 4. November 1911. Der Gerichts\{reiber des Amtsgerichts : Lampe, Sekretär.

Bromberg. Befauntmachung. [69228]

In das Handelsregister Abteilung A Nr. 816 ist beute die offene Handelsgesellshaft tin Firma „Ernst Goldberg æ& Co.“ mit dem Sitze in Bromberg eingetraaen. Persönlich haftende Gesellschafter sind der Tischlermeister Ernst Goldberg und der Kauf- mann Friedrih Hohberg, beide in Bromberg.

Die Gesellschaft hat am 1. September 1911 be- gonnen.

Bromberg, den 26. Oktober 1911.

Köntgliches Amtsgericht.

Chemnitz. [688623 Fn das Handelsreatster ist heute eingetragen worden : l) auf Blatt 6601: Die offene Handelsgesellschaft in Firma „Meinig & Rau“ in Chemuitz. Ge-

L

sellschafter sind der Kaufmann Karl Fritz Meinig in

Borna b. Chemnitz und der Betriebsleiter Karl Paul

Nau in Chemnit. Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1911 begonnen. (Angegebener Geschäfts- zweig: Armaturen- und Metallwarenfabrik.)

2) auf Blatt 6602: Die Firmæ „Carl A. Schubert‘ in Reichenbrand -und der Fabrikant Carl August Schubert ebenda als « Jnhaber. (An- gegebener Geschäftszweig: Strumpffabrikation.)

3) auf Blatt 6603: Die Firma „Richard Schueider““ in Chemnitz und | der Kaufmann Georg Nichard Schneider ebenda- als Inhaber. (An gegebener Gi schäftszweig: Handschuhgroßhandel.)

4) auf Blatt 6604: Die offene Handelsgesell!chaft in Firma: „Alfred Hofmann «&, Co. in Chem- niz. Gesellschafter sind der . Kaufmann - Alfred Friedrih Hofmann in Chemnitz „und der Kaufmann Marimilian Hans Lohse in Limbach. Die Gesell haft hat am 2. November 1911 begonnen. (An gegebener Geschäftszweig: Garngroßhandel.)

5) auf Blatt 5804, betr. die offfeue Handelsgesell- haft in Firma „Kirbacy «& . Vierkant““ in Chemnitz: Die Gesellschaft ist durh- das Aus heiden des Fabrifanten Franz. Carl Adolf Vier- kant aufgelöst. Der Diplomingenieur Friedrich Wilbelm Kirbah in Chemniy führt das Handels- geschäft als Alleininhaber fort. Die Firma lautet künftig: „F. Wilhelm Kirbach“/;

6) auf Blatt 2003, betr. die Firma. „Adolph Vröhl‘““ in Chemnitz: Die Firma ist erloschen:

7) auf Blatt 6074, betr. die Firma „C. Scheit- hauer « Co.“ in Chemnitz: Die Firma ist nah beendeter Liquidation erloschen. Das Amt des Liquidators bat sich erledigt :

8) auf Blatt 4747, betr. die Aktiengetell]haft in Firma „Maschinenfabrik Kappel“ in Chemnuißtz- Kappel : Die Generalversammlung vom 26. Oktober 1911 hat die Erhöhung des Grundkapitals um vier- hundertfünfzigtausend Mark in dreihundertfünf- undsiebzig auf den Inhaber lautende Aktien zu je eintausendzweihundert Mark zerfallend —, mithin auf eine Million ahthunderttausend Mark beschlossen.

Königliches Amtsgericht Chemuitz, Abt. B, den 3. November 1911.

Cöln, Rhein. [68864]

In das Handelsregister ist am 3. November 1911 eingetragen :

Abteilung A.

Nr. 5303 die offene Handelsgesellschaft: „Heyun «& Herz‘‘, Cöln. Persönlich haftende Gesellschafter Ferdinand Heyun und Oskar Herz, beide“ Kaufleute, Cöln. Die Gesellschaft hat am 1. November 1911 begonnen.

Nr. 144 bei der offenen Handelsgesellschaft: „Ge- schwister Wolff“, Cöln. Die Ehefrau des Dr. med. Bruno Boehm, Julie geb. Lehmann, in Berlin ist aus der Gesellshaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Kaufmann Gustav Kauftnann ' in Paris in die Gesellschaft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Julius Cahen wohnt jeßt in Cöln.

Nr. 1680 bei der Firma: „Alex Katsch‘“/, Cöln. Die Prokura des Josef Völker în Cöln ist er losen. Dem Johaun Heinri<h Becker in Cöln ist Prokura erteilt.

Nr. 2578 bet der Firma: „Dumont & Klein“, Cöln. Die Firma ift erloschen; desgleichen die Prokura des Otto Dumont in Cöln.

Nr. 4711 bei der offenen Händels8gesellschafk: „Hartmann & Schneider“, Cöln. Die Firma ist von Amts wegen gelöscht.

Nr. 5231 bei der offenen Handelsgesellschaft: ,„Ruther & Jung“, Cöln. “Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liguidator ist der Bücherrevisor Jakob Heinrich Düren in Cöln.

Abteilung B.

Nr. 47: „Deutsch Venezolanische Schwefsel- gruben Aktiengesellschaft“, Cölu. Die Liqui dation ift beender. Die Firma ift erloschen.

Nr. 97: „Aktiengesellschaft der Cöln-Bonner Kreisbahuen““, Cöln. Das Borstandsmitglied August Ludewig ist dur<h Tod ausgeschieden. Eisen bahnverkehrsinspektor Walter Bottke- in Cöln ift zum Vorstandsmitgliede bestellt.

Nr. 884: „Metall - Zieherei - Actien Gesell- schaft“, Cölu. Die Bejtelung ‘des Direktors Frank Giebel als Vorstandsmitglied 1 widerrufen, Dem Johann Schmidt in Cöln ist Gesamtprokura erteilt in der Weise, daß er die Gesellschaft mit einem Borstandsmitgliede oder einem ‘Prokuristen zu ver treten berechtigt ift.

Nr. 1048: „Prosperitas Vertriebsgesellschaft mit beschränkter Haftuug““/, Cöln. Der Liqui dator Christian Petry ist abberufen unnd an seiner Stelle Wilhelin Heydemann in Cöln zum Liquidator ernannt.

Kgl. Amtsgericht Cöln. Abt. 24.

Coesfeld. [69229]

Fn das Handelsregister des hiesigen Amtsgerichts ist in Abt. A unter Nr. 119 beute die offene Handelsgesellshaft Gebrüder Eichenwald zu VBillexbec> und als deren Inhaber die Pferdehändler Philipp und Carl Eichenwald zu Billerbe> einge- tragen worden.

Die Handelsgesellshaft hat am 1. Januar 1911 begönnen.

Coesfeld, den 13. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht. Crimmitsehau. [69230]

Auf Blatt 600 des Handelsregisters, die offene Handelsgesellshafît Vernhard Pfißner in Crim- mitschau betreffend, ist beute eingetragen worden, daß der Kaufmann Bernhard Ernst Pfißner in Crimmitschau in die Gesellschaft eingetreten ist.

Crimmitschau, den 6. November 1911.

Königliches Amtsgericht. TDesSsai. [69231]

Bei Nr. 623 der Abt. A des hiesigen Handels- registers, wo die Firma Frit Büdel «& C in Dessau geführt wird, ist heute folgendes eingetragen worden: Die Firma lautet jeßt: Hans Gesche, ibr Inhaber ist der Kaufmann Hans Gesche in Dessau. Die bisherige offene Handelsgesellshaft ift aufgelöst. Der Uebergang der in dem Betriebe des Ge\chäfts begründeten Forderungen und Verbindlich- teiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< den Kaufmann Hans Gesche ausgeschlossen.

Dessau, den 4. November 1911.

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht. Dingelstäidt, Eichsfeld. [69232]

Fn das Handelsregister Abteilung A ist heute bei der Nr. 23, betreffend die Firma Gebrüder Fiege, Geismar, folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Dingelstädti (Eichsfeld), den 2. November 1911.

Königliches Amtsgericht. Döbeln. 69229

Auf Blatt 617 des hiesigen Handelsregisters über die Firma Paul Schilke & Co. in Döbeln ist heute eingetragen worden. daß die Gesellschaft auf- gelöst, der Kaufmann Karl Robert Paul Schilke in Döbeln ausgeschieden und das Geschäft samt der Firma auf den bisherigen Gesellshafter Kaufmann Carl Nobert Oskar Ziegenhirt dort übergegangen ist.

Döbeln, den 3. November 1911.

Königliches Amisgericht. resden. [69234]

Auf Blatt 12 836 des Handelsregisters i\t heute die Gesellshaft Fischer & Forker Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siße in Dresden und weiter folgendes etngetragen worden :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 11. Okiober 1911 abgeschlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und der Fortbetrieb der von dem Fabrikanten Georg Rittkop unter der Firma Fischer & Forker in resden betriebenen Luxuspapierwarenfabrik. Das Stammkapital beträgt

] drethunderttausend Le

Die Gesellschaft haftet niht für die Verbindlich- f:iten, die im Betriebe des unter der Ftrma Fischer

Forker in Dresden bestehenden, auf die Gefell- schaft übergehenden Handelsgesbäfts begründet sind, es gehen auch die in diesem Betriebe entstandenen Forderungen nicht auf die Gesellshaft über.

Bum Geschäftsführer ist bestellt der Fabrikdirektor Georg Wittkop in Dretden.

Aus dem Gesellshaftsvertrage wird no<h bekannt acacbven :

Der Gesellschafter. Fabrikant. Georg Wittkop in Dresden legt auf das Stammkapital in die Gesell- haft ein die von ihm in Dresden betriebene Lurxus- vapierwarenfabrik nebst allem Zubehör, jedo< unter lus\{luß: der Außenstände und der Passiven, der- talt, daß die Fabrik vom 1. Oktober 1911 als uf Nechnung der Gesellichaft geführt angesehen wird. Diese Einlage wird von der Gesellschaft zum Geldwerte von einhundertfünfundfünfzigtausend Véark

nenommien.

öfentlihen Bekanntmachungen der Gefell aft erfolgen im Dresdner Anzeiger.

Dresden, am 6. November 1911. Königl. Amtsgericht. Abt. 111.

to C l

D id 17

Dresden. [69235] Fn das Handelsregister ist heut° eingetragen worden : [) auf Blatt 12837: Die Firma Oswald Hubrich in Dresden. Der Hotelier Heinrich Oswald Julius Hubrich in Dresden ist Inhaber.

9) auf Blatt 12 $38: Die Firma Straßburger Jsolirwerke Jacob Dreifuß in Dresden. Ver abrikant Xacob Dreifuß in Straßburg ist Inhaber.

3) auf Blatt 12 632, betr. die Firma Neuheiten- Vertricb Johaunes Greifenhagen in Dreêden: Die Firma ist erloschen.

{) auf Blatt 1266, betr. die Firma Gustav Mohn in Dresden: Die Firma ist erloschen.

5) auf Blatt 6796, betr. die Firma Fischer «& Forkfer in Dresden: Nach Einlegung des Handels- eschäfts in eine Geselischaft mit beshränfter Haftung ist die Firma etloschen.

Dresden, am 6b. November 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung TIT.

Diiren, Rheinl. [69236] In das hiesige Handelsregister wurde am 6. Ne- mber 1911 zur offenen Handelsgesellschaft Peter

Courth & Sohn, Düren, eingetragen: Die Ge-

\ellsMaft ist auf.elöst. Das von der Ghefrau Peter

Courth zu Düren übernommene Handelsge|<ä!t ird unter der Firma Peter Courth fortgeführt ;

die Prokura derselben ist erloschen.

Kgl. Amtsgericht Düren.

NBiissecldorf. j L: [69237] Bei der Nr. 45 des Handelsregiiters B einge- tragenen Aktiengesellshaft in Firma Manncêmanun- röhren-Werke hier wurde am 3. 11. 1911 “nach- tragen, daß das Grundkapital gemäß Beschluß der Generalversammlung vom 26. 10. 1911 um 3 000 000 6 erhöht werden foll. Amtsgeri{t Düsseldorf. Diisseldorf. [69238] In das Handelsregister A wurde am 4. November 1911 eingetragen: tet Unter Nr. 3727 die offene Handelsgesells<haft in Firmo H. & A. Gratenau mit dem Sitze der Hauvtniederlassung in Bremen und einer Zweig- niederlassung in Düsseldorf. Die versönlidz haf- tenden Gesellschafter sind Heinrih Gratenau, Kauf- mann, Bremen, Heinri Theodor Gratenau, Kausf- mann, Bremen, Edmund Heinrich Friedrih Hoyer, Kaufmann, Bremen, und Wilhelm Heinrich Gratenau, Kaufmann, Hamburg. Die Gesellshaft hat am 1. Septeinber 1898 begonnen. Dem Heinrich Gratenau junior, Bremen, August Gratenau junior,

Ae E Steengrafe, Düsseldorf, ist Einzelprokura ecteilt.

Unter Nr. 3728 die Firma Rhein.-Wesif. Herd- uno Ofen-Industrie Emil Schöpke mit dem Sitze in Düsseldorf und als deren Fnhaber Emil Schöpke, Kaufmana, Düsseldorf. Außerdem wird bekannt gemacht, daß als Geschäftszweig angegeben ist: Spezialgeshäft in Herden und Oefen.

Bei der Nr. 3684 wurde nachgetragen, daß die ofene Handelsgesellschaft in Firma Louis Reinecke «& Co. mit dem Sitze in Düsseldorf aufgelöst und die bisherige Gesellschafterin Helene Reine>ke, Kauf- fräulein, Düsseldorf, alleinige Inhaberin der Firma geworden ist, ferner daß dem Louis Neine>e, Düssel- dorf, Einzelprokura erteilt ift. i

Bei der Nr. 473 des Handelsregisters B, betr. Firma Seifen-Industrie Düsseldorf, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung tin Düsseldorf, daß die Vertretungsbefugnis des Liquidators Oskar Hähnichen, Düsseldorf, beendet und die Firma er- loschen ift.

Amisgeriht Düsseldorf.

Ehrenbreitstein. [69239] Im Handelsregister A ift unter Nr. 88 bei der

Firma Karl Holzer, Ehrenbreitstein, heute fol-

gendes eingetragen worden :

Dem Kaufmann Heinrich van Doornik zu Pfaffen-

dorf, Hochstraße Nr. 24, it Prokura erteilt.

Ehreubreitstein, den 3. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Elberfeld. [69240]

In unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 2662 etngetragen worden: Die Firma „Voh- winkeler Papier- & Salicyl-Pergamentpapier- Industrie Hubert Breuer““ in Vohwinkel, als deren Inhaber der Kaufmann Hubert Breuer in Bohwinkel und als Einzelprokurist die Chefrau Hubert Breuer, Maria geb. Neise, daselbst. Elberfeld, den 30. Oktober 1911.

Kgl. Amtsgeriht. Abt. 13.

Elbing. [69241] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute zu Nr. 174 bei der Firma Eisengießerei für Handels8artikel Eduard Tiessenu in Elbing ein- getragen, daß die dem Rentier Georg Tiessen erteilte Prokura erloshen und daß dem Kaufmann Harry Tiessen in Elbing Proîkura erteilt ist. Elbing, den 2. November 1911. Köntgaliches Amtsgericht.

Eibing. [69242]

In unser Handelsregister Abt. A i heute zu Nr. 20 bei der Firma C. Blank, Rechnungs- kontor für Landwictschaft und landwirtichaft- li<he Getverbe, Zweigkoutor Elbing in Elbing, Zweigniederlassung der 1u Gr. Lichterfelde bei Berlin bestehenden Hauptniederlassung, eingetragen, daß die Firma îin Garl Blauk, Rechnungs- Kontor für Landwirtschaft und laudwirtschaft- lihe Gewerbe geändert und Elbing wieder zur Hauptniederlassung erhoben ist.

Elbing, den 4. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Elbing. [69243]

In unser Handelêregister Abteilung A ist heute unter Nr. 395 die offene Handelsgesells<aft L. Wolf Söhne in Elbiug, Zweigniederlassung der in Stettin bestehenden / Hauptniederlassung, und als deren Inhaber die Kaúfleute Abraham genannt Adolf Wolf und' Leopold Wolf in Stettin mit dem Be- merken eingetragén, daß die Gésellshaft am 15. No- vember 1895 begonnen hat.

Elbing, den 4. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Erfurt. [69244]

In unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 705 verzeichneten offenen Handelsgesellshaft in Firma F. C. Heinemann in Erfurt eingetragen : Der Kupnstgärtner Louis Franz Heinemann ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist seine Witwe Maria Heinemann, geb. Pinkert, zu Erfurt in die Gesellschaft als persönlich haftender Gesell- schafter eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Gesellschafter Friedri<h (Carl Heinemann berechtigt.

Erfurt, den 27. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

Erfart. [69245

Fn unser Handelsregister B ist heu!e bei der unter Nr. 62 verzeihneten Steigerbrauerei, Aktien- acsellschaft, vormals Gebrüder Treitschfe in Erfurt eingetragen: Dem Richard Be> in Erfurt ist Prokura erteilt.

Erfurt, den 28. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

IEssen, uhr. [69246] In das Handelsregister des Königllhen Amts- gerihts Essen ist am 27. Oktober 1911 eingetragen unter A Nr. 1678 die Firma Wilhelm Lattau, Essen, und als deren Inhaber Willy Lattau, Kauf- mann, Essen. Essecn, Ruhr. [69247] Fn das Handelsregister des Könialichen Amts gerihts Essen ist am 27. Oktober 1911 eingetragen zu B Nr 214, betr. die Firma Hermanu S<{<warz (Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Effen, Essen: Der Siy der Gesellschaft ist na< Kray vetrlegfk. Essen, Rohr. [69249] Fn das Handelsregister tes Königlichen Amlts- gerihts Essen ist am 31. Oktober 1911 eingetragen ¡u A Nr. 1643, betr. die Firma Lebensmittel- Vertrieb-Sparsamkeit Juh. Oskar Schreiber, Effen: Die Firma ist geändert in: Lebeusmittel- Vertrieb Sparsamkeit Juhaber Paul Bardorf. Der Sitz der ‘Firma ist na< Cöln a. Rh. verlegt. SInhaber ist jetzt Kaufmann Paul Bardorf, Cöln.

7sSen, Ruhr. [69248]

Fn das Handelsregister des Königlichen Amts- gerihts Essen ist am 31. Oktober 1911 eingetragen ¡u A Nr. 351, betr. die Firma H. L. Ge, Esseu: Dem Kaufmann Carl Buschhaus in Essen ist Pro fura erteilt.

Frankfurt, Main. [69250] Veröffentlichung aus dem Handelsregister.

Diskuêswerke Fraukfurt am Main Präcifions- maschinenbau-Gesellschaft mit beschräukter Haf- iung. Unter dieser Firma ist heute eine mit dem

mit beshränkter Haftung in das Handelsregister ein- getragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 26. Oktober 1911 festgestellt worden. Gegenstand des Unternehmens tit die Herstelluna, der Vertrieb und die sonjuige Verwertung (z. B. Vermietung;, Verpachtung oder dergleihen) von Werkzeugen, Präzisionsmaschinen, Instrumenten und maschinellen Apparaten aller Art, sowie aller hierbei vor- fommenden Neben- und Hilfägeschäfte. Die Gesell- schaft kann si an anderen Unternehmungen gleicher oder ähnlicher Art in jeder zulässigen Nechtsform beteiligen, au< Zweigniederlassungen im JIn- und Auslande errichten. Das Stammkapital beträgt 70 000 6. Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- sellshaft erfolgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger. Geschäftsführer ist der Kaufmann Otto L:ndheimer zu Fran!furt a. M. Die Vertretung der Gesell- schaft erfolgt, wenn mehrere Geschäft«führer bestellt sind, gemeinschafliÞ dur<h je zwei Geschästzführer oder dur< einen Geschäftsführer mit einem Pro- furisten oder dur< zwei Profkurislen. Durch Ge- sellshafterbes{<luß kann jedo<h jederzeit einem Ge- {äftsführer oder Stellvertreter die Befugnis bei- gelegt werden, für fi allein die Gesellschaft zu vertreten.

Franukfukt a. M., 31. Oktober 1911.

Kal. Amtsgericht. Abt. 16. Frankfurt, Main. [69251] Veröffeutlihung aus dem Handelsregister. Stexka, Neuheiten-Vertriebsgesellschaft mit beschränkter Hastung. Unter dieser Firma ist heute eine mit dem Siße in Frankfurt a. M. errichtete Gesells<haft mit bes{<ränkter Haftung in das Handelsregister eingetragen worden. Der Gesell- \chafisvertrag is am 28. Oktober 1911 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Vertrieb und Bersand felbsthergestelter oder angekaufter Waren 1nd Neuheiten aller Art sowie der Erwerb und die Auênuzung von Patenten und sonstigen gewerblichen Schußrechten. Die Gesellschaft kann alle mit ibrem Geschäftszweig im Zusammenhanag stehenden Geschäfte betreiben. Die Gefellschaft ist au<h berechtigt, Zweigniederlassungen zu errichten und f<h an anderen Unternehmungen zu ähnlichen Zwecken zu beteiligen. Das Stammftapital beträat 21000 M. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. Geschäftsführer sind die Kaufleute Friß Stern und Rudolf Kahn, beide in Frankfurt a. V. wohnhaft. Jeder derselben ist berehtigt, die Gesells<aft allein zu vertreten. Jm übrigen wird die Gesellschaft, wenn mehrere Geschäfts- führer bestellt find, dur< zwei Geschäftsführer oder durh einen Geschäftsführer und einen Prokuristen

vertreten.

Fraukfurt a. M., 1. November 1911.

Kgl. Amtsgericht. Äbt. 16. Frank fart, Oder. [68454]

In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 46, Firma Landgesellschaft Eigene Scholle, Gesell- schaft mit bes<ränkter Haftung in Frankfurt a. O., ist-eingetragen :

Negierungéassessor, jeßiger Regierungsrat Conrad Kehrl. hat sein Amt niedergelegt. An seiner Stelle ist der Gerichtsassessor Dr. jur. Hans Ponfi>k in Frankfurt a. O. zum Geschäftsführer bestellt.

Frankfurt a. O., 2. Nevember 1911.

Königl. Amtsgericht. Frank fart, Oder.

Unfere Bekanntmachung vom 8. Juni 1911 dahin berichtigt, daß die Nr. 54 eingetragene Firn lautet:

Chemische Fabrik Hoherlehme, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Werk Fraukfurt a. Oder. Siy der Gesellschaft: Hoherlehme. Ort der Zweigniederlassung Frankfurt a. Oder.

Frankfurt a. O., 4. November 1911.

Königl. Amtsgericht. Friedland, Bz. Bresiau. [69253] “Sn unser Handelsregister Abteilung A ist beute bei der unter Nr. 31 eingetragenen Zweigniederlassung der Kommanditgesellshaft „Papierfabriken in Friedland Emil Cohn & Comp. in Berlin mit Zweigniederlassung in Friedland Reg.-Bez. Breslau“ folgendes cingetragen worden :

Die Gesellschaft ift aufgelöst. Die Firma ist er- losen.

Fricdlaud (Breslau), den 2. November 1911.

Königliches Amtsgericht. Friedland, Mecklb.

In unser Handelsregister it heute die Firma H. Nocser Nachf. Gustav Röhl mit dem Sitze zu Friedland und als deren Inhaber der Kauf- mann Gustav Röhl bier eingetragen worden. Fricdlaud (Meckl.), den 4. November 1911.

Großherzogl. Amtsgericht. 2.

[68880]

Glauchau. [69254] Auf Blatt 473 des Handelsregisters für die Städt Glauchau, betreffend die Firma F. Strobel in (Slauchau, ist heute ci daß der Kaufmann Iobannes Ae t Glauchau aus- ges<ieden und Frau Helene Elise verw. A>kermann, geb. Lin, in Glauchau Inhaberin iit. Glauchau, den 4. November 1911. Das Königliche Amtsgericht. Gotha. [69255 ister ist bei der Firma „Thüs-

Jn das Handelsregi | l Holzwarenfabrik N.

ringer Portius“ ia Abenhain folgendes cingetragen worden: Die Firma it erloichen.

Gotha, den 3. November 1911.

Herzogl Sächs. Amtsgericht. 2.

Gransee. [69364]

Jn unser Handelsregister ist heute zur Firma Carl Peters eingetragen worden: „Die Firma ist er- loschen.“

Grausee, den 20. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht.

Graudenz. [69256]

Fm hiesigen Handelsregister ist heute die Abt. A Nr. 532 eingetragene Firma Bazar Juh. Helene Orcholsfi mit dem Sit in Rehden, Westpr., gelös{t.

Graudenz, den 28. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht.

Graudenz. [69257]

Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 539 it bei der offenen Handelsgesellschaft: West- preußis<«8 Margarine - Spezialhaus Otto VPrzetopy, Emma Schmidt, mit dem Siß 1n

Hermann Siegfricd Gratenau, Hamburg,

Gamburo

e V

Sive zu Frankfurt a. M. errichtete Gesellschaft

Graudeuz eingetragen, daß die Gesellschaft auf-

gelöst und die bisherige Gesellshafterin Frau Emma Schmidt zu Graudenz Alleininhaberin der. jegt fol- aéndermaßen lautenden Firma: Westpreußisches Margarine - Spezialhaus, Emma Schmidt, ist, während dem Kaufmann Josef Schmidt zu Graudenz Prokura erteilt ist:

Graudenz, dea 2. November 1911.

Königliches Amtsgericht. Grevenbroich. [69258] In unser Handelsreaister Abteilung B Nr. 1 ist heute bei der Firma „Erste Rheinische Walzen- mühle, Aktiengesellschaft in Liquid. in Greven- broi<“ eingetragen worden, daß die Firma er- losen ift.

Grevenbroich, den 3. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Grimma.

In das Handelsregisler wurde eingetragen : 1) auf Blatt 9: die Firma Rudolf «- Iwan Wöhleer in Grimma ist in „Nudolf Wöhler“ aeäntert worden, und der Gesellshafter Nudolf Louis August Iwan Wöhler ist ausgeschieden.

2) auf Blatt 391: die Firma Maschinenfabrik G. m. b. H. in Mutschen ist erloschen.

3) auf Blatt 406: die Firma Richard Degen

in Borsdorf ist erloschen. 4) auf Blatt 409: die Firma Maschinenfabrik Mutschen Fuchs & Ullxis in Mutzschen ist in „Maschinenfabrik Mutschen Feovor Ullritz‘“ geändert worden, und der Gesellshafter Artur Paul Karl Fuchs ift ausgeschieden.

5) auf Blatt 428: die neue Firma Albin Knorr in Grimma und als deren Inhaber der Händker Nichard Albin Knorr in Grimma. Angegebener Geschäftszweig zu Nr. 5: Handel mit Kleidern und Schuhwerk.

Königl'<hes Amtsgeriht Grimma, am 4. November 1911.

[69259]

Güstrow. [69260] In unser Handelsregister ist heute die Firma Otto Schmidt mit dem Niederlassungsort Güstrow und dem Kaufmann Otto Sc{midt in Güsirow als Inhaber sowie weiter das Erlöschen der Firma Hermaun Vogelsang eingetragen worden. Güstrow, den 6. November 1911. Großherzoglihes Amtsgericht.

Gumbinnen. Befaununtmachung. [60801]

Das in unfer Handelsregister eingetragene Handels- geschäft: 1) Gustav Czibulinski Gumbiunenu, Inhaber Kaufmann Gustav Czibulinékfi in Gum- binnen, ift auf den Kaufmann Hermann Marubn in Gumbinnen übergegangen, welcher es unter der Firma Czibulinsfi Nachfolger fortführt ; 2) Hermann Wolff Gumbiunen, Jnhaber Kaufmann Her- mann Wolff in Gümbinnen, ist auf den Kaufmann Hans Drabe îin Gumbinnen übergegangen, welcher es unter derselben Firma foctführt. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Nechtsverbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Ge- \{<äâfts dur< den Kaufmann Hans Drabe aus- geschlossen. Dies ist am 27. September 1911 ein- getragen.

Gumbiunen, Königliches Amtsgericht.

Hagen, Westf. In unfer Handelsregister ist beute di Fritz Kuhler zu Wetter und der Kaufmann Friy Der Ehefrau Kaufmann Friy Kuhler, Wi Jeb. Mennenöh, zu Wetter if Prokura ertei Hagen i. W., 24. Oktober 1911.

CAntolto8 Nm OLONIQLTICDCES <1

[69261]

Hamburg. [68887] Eintragungen in das Handelsregister. 1911. November S.

C. Carl Zimmermann. Inhaber: C Zimmermann, Inhaber eines B Hamburg.

Prokura ist Zimmermann.

P. H. Schnell. Carl Alfred El Kaufmann,

Hamburg, ist als Gesellschafter eingetreten.

Die offene Handelsgesellschaft tober 1911 begonnen.

A. Ehlers. Diese Firma ist erlos{ben.

Sprengel & Lüddeke. Diese ofene Handels- gesellshaft ist aufgelöt worden: das Geschäft ist von dem bisherigen Gesellshafter Sprengel Aktiven und Passiven übernommen worden wird von ihm unter unveränderter Firma f H seßt.

Novert Dille. Prokura ift erteilt an Joha1 Nichard Bergman, zu Lokstedt.

Nathäusen «&« Müller. Das Geschäft ist Carl Heinri Gottfried Müller, Kaufmann, Hamburg, übernommen worden und wird von il unter unveränderter Firma fortgesetzt.

Prokura i}t erteilt an Carl Ernst Friederich Müller. Die Prokura des C. H. G. Müller ift erloschen.

Nerger &@ Pickenpak. Diese offene Handels- gesellschaft ist ausgelöst worden; das Geschäft ist von dem bisberigen Gefellshafter Pidäenpa mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fort- geseßt.

Prokura ist erteilt an Johann Wilhelm Gustav Kissler, zu Altona.

Ferd. Senkler. Gustav Abeles und Georg Ludwig Guilhauman, Kaufleute, zu Hamburg, find als Gesellschafter eingetreten.

Die offene Handelsgesells{haft hat am 31. Ok- tober 1911 begonnen.

Die Prokura des G. Abeles ist erloschen. VBetonbau-Aktieugesellschaft Rautenberg>Cóv., zu Wilmersdorf. L

Die Firma der hiesigen Zweigniederlassung lautet: Betonbau-Aktieungesellschaft Rauten- berg & Co., Filiale Hamburg.

November 3. Norddeutsche Terrazzo-Industrie ErnstEppler.

erteilt an

zu

am 31. Of-

Fabrikant, zu Hamburg. Prokura ist erteilt an Paul Böckmann. Doutsche Hartpetroleum-Werke Boeclike & Co. Diese offene Handelégesellschaft ist aufgelöst worden ; das Geschäft ist von dem bisherigen Gesclischafter Borchardt mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränteiter Firma fortgesetzt. | Edgar Wolters & Co. Carl Wilhelm Glunß, Kausmann, zu Hamburg, ist als Gesellschafter cin-

getreten.

&Fnhaber: Ernst Albin Eppler, Kaufmann und“

¡fiat ie i a Mai fi A E T

e t v Ga

E S E D Sz C S A E A L S E

E E a URIE A