1911 / 265 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[69721] 31/, 9/7 Norwegische Staatsanleihe

von 1894.

Es wird hierdurch bekannt gemacht, daß die unten verzeichneten 642 Obligationen obiger Anleihe im Gesamtbetrage von nom. 4 327 216,— am Ls Tage in Gegenwart des Notarius Publicus A. K. Grimsgaard, Kristiania, des Herrn Hans Vinge, als Zeugen, und des Herrn Hj. Andresen, Sekretär des Finanz- und Zolldepartements der Königlich Norwegischen Regierung, vermittels der NVerbrennungsmaschine in Gemäßheit des Anleihe- vertrags annulliert sind, nämlich:

per 15. Oktober 1909 gezogene Obligatiouen :

Lit. D Nr. 14378 27458 30418 31254 32872 33683 33686 39106 45058 48639 49079 51018 54394 = 13 St. à nom. 4 408 = nom. A 5 304,—

per 15. April 1910 gezogene

Obligationen:

Lit. C Nr. 2037 3833 = 2 S!t. A O L O S O o #9

Lit. D Nr. 8992 9836 11508 11553 15034 22051 24517 25386 27633 929746 30833 31261 31787 34678 36796 37396 39864 40658 41109 44005 44855 47215 49158 53926 53930 54847 56186 = 27 St. à nom. A S E e ooo 006 per 15. Oktober 1911 angekausfte

Obligationen:

Lit. B Nr. 442 443 = 2 St. A nom G 10200 = nom. . - »

Lit. C Nr. 1127 1210 1389 1692 1693 1694 3045 3301 3378 3381 3382 3731 3944 4266 4267 4658 4659 4801 4802 4803 5113 5114 5289 5970 6548 6813 = 26 St. à nom. 4 2040 =

4 080,—

G A aa

Lit. D Nr. 38994 38995 10137 10138 10526 10582 11145 bis 11150 11257 11506 11804 11948 12432 bis 12437 12655 12693 12784 bis 12786 12990 13424 13598 bis 13601 14142 14161 14162 14590 15999 bis 16003 16304 16535 17314 18269 bis 18276 18444 90253 bis 20257 20259 bis 20266 90269 20690 bis 20709 20711 bis 90715 20717 20718 21149 21150 91701 21703 21705 bis 21708 21720 bis 21722 21724 21725 21727 bis 91740 21744 21975 21979 bis 21983 99014 22048 bis 22050 22258 22270 22298 90371 22376 22377 99379 22385 22591 23327 23328 93677 bis 23682 23759 23821 bis 93823 24081 24082 24317 24452 bis 94455 924458 bis 24465 24476 bis 24480 24535 24536 24712 24713 94758 24776 bis 24781 24783 bis 94785 25045 25300 25622 25623 96038 26039 27051 bis 27053 27226 97464 27465 27467 bis 27472 27482 bis 27484 27517 27519 bis 27522 97524 27546 27547 27693 27707 97708 27719 bis 27722 27743 bis 97749 27752 27759 27803 bis 27806 97817 29259 29580 29916 29918 bis 99920 30377 30379 30450 30935 31040 bis 31052 31055 bis 31066 31078 bis 31085 31087 bis 31116 31118 bis 31136 31341 bis 31347 31349 bis 31379 31381 bis 31413 31430 bis 31436 31438 31439 31517 31530 31540 31541 31544 bis 31554 31617 31619 bis 31627 31631 31632 39134 32135 32186 32640 32737 33016 33017 33553 339954 33646 bis 33649 34669 34670 34794 34795 34976 35019 35445 35562 bis 35569 35571 35645 bis 35647 35678 36484 38352 bis 38356 39103 bis 39105 39107 bis 39109 39198 39199 39253 39399 39769 bis 39771 39840 bis 39843 39845 39846 39866 40628 40629 40864 41133 41615 41617 41618 41624 bis 41626 41759 41950 41951 42062 42063 42065 bis 42069 42071 bis 42073 42269 bis 42274 42418 bis 42422 42457 42459 bis 42462 42625 44062 44133 44592 bis 44601 44629 44774 44775 45091 bis 45106 54267 bis 54270, 572 St. à nom. 4 408 = nom. .

zusammen 642 St. = nom.

Kristiauia, den 23. Oktober 1911.

8

u z

5) Kommanditgesellshaften - e Ç . - - auf Aktien u. Aktiengesellsh.

[69793] Friedrich Andrcas Perthes Aktiengesellschaft, Gotha.

Die Aktionäre von Friedrich Andreas Perthes Aktiengesellihaft in Gotha werden biermit zur Generalversammlung eingeladen, welde Montag, der 4. Dezbr. d. J., Vormittags 9 Uhr, im

Geschäftshause der Gesellschaft zu Gotha statt- finden wird.

Dre

Tagesordnung :

1) Bericht tes Vorstands und des Aufsichtsrats

über das Geschäftsjahr 1910/1911.

9) Beschlußfassung über die Bilanz und die Ver-

teiiung des Reingewinns. :

3) Entlastung des Aufsichtsrats und Vorstands.

4) Neuwahl des Aufsichtsrats.

Die Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilnebmen wollen, haben ihre Aktien oder die über die Hinterlegung bei einem deutschen Notar au8ge- stellte Bescheinigung spätestens am 30, No- vember d. I., vor 6 Uhr Abends, bet

Fr Gesellichaftskfaffe in Gotha, oder

bei den Bankhäusern Filiale der Bauk für

Handel und Industrie in Fraukfurt a. M., Veit L. Homburger in Karlêöruhe und Bauk für Thüringen, vormals B. M. Strupp A.-G. Filiale Gotha, in Gotha ¿u binterlegen. Gotha, den 6. November 1911. Der Vorstand.

[69725] Gemäß § 244 H.-G.-B. machen wir hiermit be-

Blum durch Tod aus dem Auffichtsrat unserer

Gesellshaft ausgeschieden ift. Berlin Lichtenberg, den 7. November 1911.

Actien-Gesellshaft H. F. Eckert. W. Türe. F. Steinhardt.

169728]

ema § 244 des Handelsgeseßbuchs machen wir hiermit bekannt, daß Herr Geheimer Kommerzienrat, Generalkonsul Georg Arnstaedt in Dresden durch Tod aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft aus- geschieden ist. Dresden, den b. November 1911.

Sächsische Vodeucreditaustalt.

Lange. Balger.

Aktiengesellshaft für Grundbesitz-

verwertung in Lia. Snfolge Auflösung unserer Gesellshaft ersuchen wir die Gläubiger, sib zu melden. Berlin W., Bülowstraße 22, 14. Oktober 1911. Die Liquidatoren : M. Prevsh. G. Wauer. [62537]

[69823] ï L Vereinsbrauerei zu Greiz. Die Aktionäre unserer. Gesellschaft werden hter- dur zu der am Donnerstag, deu 30. November 1911, Nachmittags 33 Uhr, in Dresden, Hotel „Continental“, stattfindenden sechsundzwanzigsten ordentlichen Generalversammluug eingeladey, Tagesorduung : gt 1) Vortrag des Ge\chäftsberichts fowie der Fahkes- rechnung nebst Gewinn- und Verlustkonto für das Geschäftsjahr vom 1. Oktober 1910 bis 30. September 1911 mit dem dazugehörigen

Bericht des Aufsichtsrats, Beschlußfassung über

Genehmigung derselben und Erteilung der Ent-

lastung für den Vorstand und Aufsichtsrat.

9) Beschlußfassung über Verwendung des Nein- gewinns. Diejenigen Aktionäre, welche ein Stimmrecht 1n der Generalversammlung ausüben wollen, haben ihre Aktien oder die Bescheinigung einer öffentlichen Behörde oder eines Notars oder des Bankhauses Philipp Elimeyer in Dresden oder unserer Gesellschaftskafse in Grciz über bei ihnen zu diesem Zwecke erfolgte, die Pflicht der Aufbewahrung bis nah Beendigung der Versammlung begründende Hinterlegung dem Vorsitzenden der General- E MRGUNE vor Beginn derselben zu über- geben.

Der gedruckte Geschäftsbericht nebst Bilanz- und Gewinn- und Verlustkonto liegt vom 15. November 1911 in unserem Kontor zur Einsicht aus, kann von da ab auc hier oder bei dem Bankhause Philipp Elimeyer in Dresden in Empfang genommen werden.

Greiz, den 8. November 1911.

Vereinsbrauerei zu Greiz. Der Vorstand. Großberger. _ Fittingsfabrik, Stahl- & Eisengießerei Friedr. Eduard Gerhards A.-G.

Vogelsang.

Einladung zu der ordentlichen Generalver- sammlung der Gesellschaft auf Donnerstag, den 30. November 1911, Nachmittags 4 Uhr, in das Geschäftéhaus der Rheinisch Westfälischen Disconto-Gesellschaft A.-G. in Aachen.

Tagesordnung :

1) Erstattung des Geschäftsberits, Vorlegung der Bilanz und Gewinn- unck Verlustrechnung für das Jahr 1910/11 und Genehmigung der Bilanz.

9) BesÆMlußfassung über die Gewinnverteilung.

3) Erteilung der Entlastung an Borstand und Aufsichtsrat.

4) Wablen zum Aufsichtsrat.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung find diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien spätesteas am dritten Tage vor der General- versammlung bei der Kasse der Gesellschaft, einem deutschen Notar oder der Rheinis{-West- fälischeu Disconto-Gesellschaft N.-G. in Aachen hinterlegt baben.

Im Falle der Hinterlegung der Aktien bei einem Notar muß der Hinterlegungsschein spätesteus am dritten Tage vor der Generalversammlung dem Vorftaude der Gesellschaft eingereiht sein.

Vogelsang, den 7. November 1911. {69730]

Der Vorstand.

[69795] Altenburger Actien-Braucrei. Die Aktionäre der Altenburger Actien-Brauerei werden bierdur zu der 40. ordentlichen Genueral- versammluug, welhe Montag, den 4, De- zember 1911, Nachmittags 4 Uhr, im „Preußischen Hofe“ hier stattfinden soll, ergebenst eingeladen. Tagesordnung : 1) Vortrag des Geschäftsberichts und der Bilanz auf das Geschäftsjahr 1910/1911 und Beschluß fassung über Erteilung der Entlastung und Ver- teilung des Reingewinns. 9) Neuwahl dreier Mitglieder des Aufsichtsrats an Stelle der turnusgemäß ausscheidenden Herren Prokurist Paul Böttcher, Kaufmann A. B. Malzer und Betriebsdirektor a. D. O. Voll- mann, sämtlich hier Behufs Erleichterung der Legitimation für“ die Generalversammlung fönnen die Aftien in der Zeit vom 28. November bis 3. Dezember 1911 bei der Grsellschaftäkasse oder bei der Aüge- meinen Deutschen Credit Anstalt, Lingke & Go. hier oder bei der Allgemeinen Deutschen Credit- Austalt in Leipzig oder bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, Abteilung Dresden in Dresden oder bei einem Notar gegen Depositen- schein binterlegt werden. Saaleröffnurg für die Versammlung Nachmittags 3 Ubr. Der getruckte Geschäftéberiht liegt vom 20. No- vember ab im Kontor der Gesellshast aus und fann daselbst sowohl wie auch bei den obengenannten Ba! kinstiruten in Empfang genommen werden. Altenburg, den 8. November 1911. Altenburger Actien: Brauerei.

fannt, daß Herr Königl. Baurat, Dr.-Ing. Emil |-

[69818] Generalversammlung der

Bierbrauerei-Gesellschaft am Huttenkreuz A. G. Ettlingen.

Wir laden hiermit die Aktionäre zu der am

Dienstag, den 12. Dezember 1911, Nach-

mittags 34 Uhr, stattfindenden zwölften ordent-

lichen Generalversammlung in das Gasthaus zum Erbprinzen in Ettlingen ein. Tagesorduunug:

1) Genehmigung des Geschäftsberihts und des Rechnun Aabsclusses über das abgelaufene Ge- \häftsiahr.

2) Beschlußfassung über die Verteilung des Rein- gewinns.

3) Entlastung des Aufsichtsrats und Vorstands.

4) Statutengemäße Wahl des Aufsichtsrats und der Revisoren.

Zum Zwecke der Teilnahme an der Generalyer-

sammlung sind die Aktien spätestens am 8. De-

zember 1911 entweder auf dem Bureau der

Brauerei oder bei der Filiale der Rheinischen

Creditbaux in Karlsruhe gegen Empfangnahme

der Eintrittskarten zu hinterlegen.

Ettlingen, den 7. November 1911.

i Der Aufsichtsrat.

N

E

ctien-Vierc-Brauerei Marienthal. Vierzigste ordentliche Generalversammlung der Aktionäre im Saale Nr. 14 der Börsenhalle am Sonnabend, den 9. Dezember 1911, 2 Uhr

Nachmittags. Tage®sorduung : 1) Berichterstattung des Aus{ihtsrals und des Vorstands. 9) Vorlage der Betriebsabrechnung und Bilanz. - 3) Genehmigung der Jahresbilanz und Gewinn- verteilung sowie Entlastung des Aufsichtsrats und des Vortands. 4) Wahl zum Aufsichtsrat. ; ie zur Teilnahme an der Generalversammiung erforderlihen Stimmkarten find gegen Vorzeigung der Aktien vom UU. d. Ms. ab bis zum 8. De- zember d. Js. inkl. zwischen 10 bis 1 Uhr Vor- mittags im Bureau der Notare Herren Dres. Bartels, vou Sydow, Remé «& RNatjen, gr. Bäckerstr. 13/15, in Empfang zu nebmen, ebenso Bericht und Abrechnung Hamburg, d. 10.November 1911. Der Vorstand.

69825] Shlegel-Brauerci A.-G. Bochum.

Unsere Herren Gßsellschafter werden hierdurh zur

diesjährigen, am Montag, den 11, Dezember

d. Is., Vormittags 1A Uhr, in unseren

Geschäfis8zimmern , Alleestraße 7, stattfindenden

KUUL. ordentlichen Hauptversamuilung er-

gebenst eingeladen. ;

Berechtigt zur Teilnahme sind die Gesellschafter,

welde ihre Aftien spätestens bis zum 5. De-

ember ds. JIs., Abends 6 Uhr, bei unserer

Kasse oder bei der Essener Credit-Anstalt in

Efsen, dereu Zweiggeschäften, bet dem

A. Schaaffhausen’ schen Bankverein in Berlin

und Cöln, dessen Zweiggeschäften oder bei einem

deutschen Notar hinterlegen. Im letzten Falle ist der Hinterlegungbschein innerhalb der gleichen

Frist einzusenden.

Tagesordnuug :

1) Vorlage des Geschäftsberihts und des Jahres-

absc{lusses.

9) Beschlußfassung über die Genehmigung des Fahresabshlusses und Erteilung der Entlastung für Vo: stand und Aufsichtsrat.

3) Beschlußfassung über die Berwendung des Rein- gewinns.

4) Wahl eines Aufsihtsratsmitgliedes.

Bochum, den 7. November 1911.

Der Vorstand. QALLTEL:

(69821! Einladung.

Wir beehren uns, unsere Herren Aktionäre zu der am Dienstag, den 12. Dezember 191 n, Vor- mittags 113 Uhr, im Hotel Monopol-Metropole in Koblenz stattfindenden ordentlichen General- versammlung einzuladen.

Tagesordnuug :

1) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und NBerlust- rechnung sowie des Geschäftsberichts des Vor- stands und des Aufsichterats üter das am 30. September 1911 abgelaufene Geschäftéjahr.

2) Beratung und Beschlußfassung über die Ge- nebmigung der Bilanz und der Gewinnverteilung.

3) Beratung und Beschlußfassung über die Ent- lastung des Vorstands und des Aufsichts' ats.

Diejenigen Aktionäre, welche zur Teilnahme an der Generalversammlung zugelassen werden wollen, haben dies spätestens am dritten Tage vor dem Versammlungstage

bei der Gesellschaft in Metteruich oder

bei dem Bankhause Gebr. Arnhold in Dresden ODETr ,

bei der Filiale der Württemb. Vereinsbank,

früher Bankcommandite Ulm Thal-

mesfiuger & Cie. in Ulm a. D. oder

bei dem Bankhause Hugo Thalmessinger «&

Cie. in Regensburg anzumelden.

Diejenigen Aktionäre, welche ein Stimmrecht in der Generalversammlung ausüben wollen, haben ihre Aktien nebst einew doppelten Verzeichnis oder die Bescheinigung eines Notars über bei ihm zu diefem Zweck erfolgte, die Pflicht zur Aufbewahrung bis nach Beendigung der Generalversammlung begründete Hinterlegung spätestens am dritten Tage vor dem Versammlungstage bei obigen Stellen bis na Abhaltung der Generalversammlung zu übergeben.

Metternich, den 8. November 1911.

Kloster & C. Laupus-Brauerei Afktiengesellshaft in Metternich.

Der Vorftaud. M Liebold. Türk. 169822] Befanntmachung. : Herr Bankdirektor Saly Thalmessinger in Ulm a. D. ist als Auffichtsratëömitglied unserer Gesell- schaft ausgeschieden. Metternich bei Koblenz, den 8. November 1911.

Kloster & C. Laupus-Brauerei A.G.

[69824]

Einladung zur vierten ordentlichen General»

versammlung auf Douuerstag, deu 30. No-

vember cr., Vormittags 10? Uhr, nach Bremen, in unserm Geschäftslokale, Am Seefelde. Tagesorduung :

1) Vorlage und- Genehmigung dr Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung per 1910/11 sowie Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

2) Aufsichtsratswahl.

Behufs Ausübung des Stimmrechts sind die Aktien

spätestens am 27. November in unserm Ge-

ladet Bremen, Am Seefelde, zu hinter- egen.

Gascentrale Nodenberg - Neundorf

Lege le [Gase

unkel.

[698151 Löwenbrauerei Louis Sinner Actiengesellshaft Freiburg i/B'gau.

Hierdurch laden wir unsere Herren Aktionäre zu

der am Donnerstag, deu 14. Dezember c.,

Nachmittags 4 Uhr, im Saale des Löwenkellers in

Freiburg i. Bg., Clarastraße 71, stattfindenden

A ordentlichen Generalversammlung ergebenst

ein.

Tagesorduunug :

1) Geschäftsberiht und Nechnungsablage über das Geschäftsjahr 1910/11 unter Borlage des Nevisionsbefundes.

9) Bestimmung der Verwendung des Neingewtnns.

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Wabl eines Aufsichtsrats und der Revisoren.

Diejenigen Herren Akttonäre, welhe an der Ge-

neralversammlung teilnehmen wollen, haben aemäß

§ 19 der Statuten ihre Aktien \pätestens--vor

Ablauf des dritten Tages vor dem Ver-

fammlung®êtage

bei der Rheinischen Creditbauk Filiale Frei- burg in Freiburg i. Bg.,

bei der Filiale der Deutschen Bauk in Frauk- furt a. Maiu,

bei dem Vorstande unserer Gesellschaft

oder im Sinne des § 255 des D. H.-B. bei einem

Notar zu hinterlegen, wogegen etne Cintrittskarte

zur Generalversammlung ausgefolgt wird.

Freiburg i. Bg., den 8. November 1911.

Der Vorstand. [69820]

„Schloßbrauerei“ Kiel, Aktiengesellschaft.

Hierdurch laden wir die Herren Aktionäre unserer

Gesellshaft zu der am Sonnabend, den 9, De-

zember 1911, Mittags 12 Uhr, im Hotel „zum

Kronprinzen“ in Kiel stattfindenden 21. ordeut-

lichen Generalversammlung ein. Tagesordvuung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts über das 91. Geschäftsjahr 1910/11 sowie der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung und der Bes merkungen des Aufsichtsrats dazu. j

9) Verhandlung und Beschlußfassung über die Genehmigung der Jahreebilanz und über die Gewtnnverteilung. : :

3) Verhandlung und Beschlußfassung über die Ent- lastung des Vorstands und des Auffichtsrats. Die Bilanz, die Gewinn- und Nerlustrechnung und der Geschäftsberiht liegen im Kontor der

Gesellschaft aus.

Spätestens am 3. Tage vor dem Versamms- *lungstage haben j

a. diejenigen Aktionäre, weldhe an der General- versammlung teilnehmen wollen, dies bei der Gefell- schaft oder bei der Kieler Creditbank in Kiel oder bei dem Bankhause Gebr. Arnhold in Dresden oder bei der Bank für Handel «& Ju- dustrie in Berlin anzumelden und haben

b. diejenigen Aktionäre, welhe Stimmrecht in der

Generalversammlung ausüben wollen, ihre Aktien nebst einem doppelten Verzeichnis oder die Beschei- nigung eines Notars über die bei thm zu diesem Zwecke erfolgte, die Pflicht zur Aufbewahrung bis nach Beendigung der Versammlung bearündende Hinterlegung bei eiver der oben geuaunuten Stellen bis nach Abhaltung der Generalversamm- lung zu übergeben.

Kiel, den 8. November 1911. a „Schlof;brauerei““ Kiel, Aktiengesellschaft. Der Auffichtsrat.

Ad. Herrmannsen, BVositzender.

(69816) i L Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden bier- dur zu einer außerordentlichen Generalver- sammlung im Bureau unjerer Gesellshaft in Sprirge auf Montag, den 4. Dezember 1911, Vormittags 1037 Uhr, etngeladen. Tagesorduuug :

1) Beschlußfassung über Herabsrzung des Grund- fapitals zum Zwecke der Beseitigung der Unter- bilanz sowie für Abschreibungen und Nük- stellungen und zur Bestreitung der vorbereitenden Kosten, welhe in Verbindung mit dieser Kapitalsherabsetzung stehen, auf M 550 000,— unter Gleichstellung der beiden bisher ver- {iedenen Klassen von Aktien sowohl hinsichtlich des Gewinne als bezüglich des Stimmrechts dur Zusammenlegung der Aktien von Nr. 1—500 im Verhältnis von 2:1 der Aktien von Nr. 501— 1200 im Verhältnis von 7 : 3 und dem- entsprehende Ac nderungen der 88 4 und 15 des Statuts. Es wird in der Generalversammlung außer dur alle Aktionäre au in gesonderter Abstimmung sowohl seitens der Inhaber der UAftien von 1—500 als derjenigen von 501— 1200 abgestimmt. l Abänderung des Statuts dahin, daß die Ge- neralversammlungen nah Bestimmung des Auf- sichtsrats auch an einem anderen Ort als dem Sih der Gesellschaft abgehalten werden dürfen.

Diejenigen Aktionäre, welche ihr Stimmrecht aus-

üben wollen, haben ihre Aktien oder die darüber von einem deutschen Notar ausgestellten Hinterlegungs- \{ch-ine bis 29. November A. €-, Nachmittags 6 Uhr, entweder bei der Gesellschaft in Springe oder bei der Hanuseatishen Bauk Aktiengesell- chaft in Hamburg, Nathaus\traße Nr. 14, zu hinterlegen.

Spriuge, den 8. November 1911.

Springer Kalkwerke Aktiengesellschaft.

Der Auffichtsrat. Der BVorstaud.

Rümpler.

A. Geyer. Saxl. Thiemann.

Der Vorstand. M. Liebold. Türk.

Der Vorstaud.

[69794]

Die ordentliche Generalversammlung unserer Ga ee Dienttog, ben 12. as Lee

Nachmittag l i i

der Brauerei statt. 0 N ata al

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre mit dem Bemeiken einzuladen, daß der Nachweis über den Aktienbesiß gemäß § 10 der Statuten spätestens am 7.‘ ezember a. e. bei der Bayerischen Disconto- «& Wechsel-Bank A. G. oder bei dem Bankhause Krempel & Hauff, hier, zu ge-

{ehen hat.

: Tagesorduung : Berichterstattung der Gesellsheftsor ane. Vorlage der Bilanz und Beschlußfassung über die N e S

ntlastung des Vorstands und A . Aufsichtsratswahl. : a Augsburg, den 8. November 1911.

Aktienbrauerei zum Hasen vorm. J. M. Rösch. Der Aufsichtsrat.

Carl Schwarz, Vorsitzender.

[69798] Hansa-Brauerei-Gesellschaft in Hamburg.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der am D. Dezember 1911, Nach- mittags S} Uhr, im Patriotischen Gebäude, Zimmer Nr. 20, stattfindenden S7. ordentlichen General- versammluug eingeladen.

Tagesordnung :

Vorlage des Geschäftsberichts und des Jahres-

abshlusses nebst Gewinn- und VerlustrechWnung

für das abgelaufene Geschäftsjahr 1910/11 und

Erteilung der Entlastung an Direktion und Aufsichtsrat.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche an dieser Generalversammlung teilnehmen wollen, haben inner- halb der Zeit vom 16. November bis 8. De- zember a. €., Vormittags zwischen 9 bis 1 Uhr, ihre Aktien bei den Herzen Notaren Dres. G. Bartels, G. von Sudow, G. A. Nemé und H. Ratjeu, aroße Bäckerstraße 13/15, vor- zuzeigen und die betreffenden Eintritts- und Stimm- farten in Empfang zu nehmen.

Der gedruckte Geschäftsbericht liegt bei den ge- nannten Herren Nuvtaren fowie im Kontor der Brauerei zur Berfügurg der Herren Aktionäre.

Hamburg, den 7. November 1911.

Der Vorstand.

Emil Westphal. H. Schulze. (69080) : A Perlin-Luckenwalder Wollwarenfabrik Actien-Gesellschaft vorm. Wilhelm Müller.

In der außerordentlihen Generalversammlung unserer Gesellshaft vom 15. September 1911 ijt beschlofsen worden, die Firma der Gesellschaft in

Vereinigte Märkische Tuchfabriken Aktiengesellschaft

abzuäuderu.

In derselben Generalversammlung ist beshlossen worden, das Grundkapital der Gesellshaft um é 480 000,— in der Weise herabzusetßzeu, daß je fünf Aftien zu drei Aktien A amiaciattont werden. Der Termin, bis zu welchem die Aktionäre spätestens ihre Aktien zum Zweck der Zusammenlegung ein- zureichen haben, ist vom Aufsichtsrat auf drei Monate von der ersten Bekanntmachung im Deutschen Neichs- anzeiger ab bestimmt worden. Die erste Bekannt- machung ist in der am 2. November 1911 heraus- gegebenen Nummer 259 des Deutschen Neichsanzeigers erfolgt. Dte Aktionäre unserer Gesellshaft werden demgemäß aufgefordert, ihre Aktien nebst Gewinn- anteil- und Erneuerungs\heinen mit einem doppelten Nummernverzeichnis inuerhalb drei Monateu vom S. November 91A bei

dem Bankhause S. L. Landsberger zu Berlin

W. 56, Oberwallstraße 20 a, oder bei

dem Bankhause Abraham Schlesinger zu Berlin __ NW. 7, Mittelstraße 2/4, einzureichen.

Aktien, die bis zum Ablauf der festgeseßten Frist niht eingereiht werden, sowie eingereihte Aktien, welche die zum Ersaß dur neue Aktien erforderliche Zahl nicht erreihen und der Gesellschaft nicht zur Verwertung zur Ve:fügung gestellt werden, werden für kraftlos erflärt.

Berlin, den 6. November 1911.

C., Neue Friedrichstraße 38/40.

Der Vorstand der Vereinigte Märkische Tuchfabriken Aktieugesellschaft (früher Berliu-Luckenwalder Wollwareufabrik Actien-Gesellschaft vorm. Wilhelm Müller).

Fern ba ch [69814] Aktiengesellschast Böhmishes Brauhaus Memel.

Die 21. ordentliche Generalversammlung der Aktionäre findet am S8. November 1911, Nachmittags 43 Uhr, im Kontor der Gesellschaft in Memel att.

: Tagesorduung :

1) Geschäftsbericht.

9) Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung fowie Beschlußfassung über die Verteilung des Pein- gewinns und die Festseßung der Dividende.

3) Bericht der Rechnungsprüfer, Genehmigung der Jahresbilanz, Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Ae Nechnungsrevisoren für das Jahr

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind nach S8 28 und 29 der Saßungen nur diejenigen Aktionâre berehtigt, welche ihre Aktien nebst einem Verzeichnis und, falls sie niht persönlich erscheinen, auch die Vollmachten oder sonstigen Legitimattons- urkunden threr Vertreter spätestens am dritten Tage vor der Geueralversammlung, also bis 25, November 1911 inkl, bei der Gesellschaft depontert haben.

Der Geschäftsbericht sowie Gewinn- und Verlust- rechnung liegen vom 10. November 1911 im Kontor der Ge ellschaft aus,

Der Auffichtsrat.

[69722] Bayerische Terrain Aktien-Gesellschaft ; in München.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu Montag, den 4. Dezember 1911, Beentitiaas 11 Uher, im Geschäftslokal, Marx Josef Straße Nr. 6, in München stattfindenden ordentlichen Generalversammlung höflichst eingeladen.

Tagesordnung : 1) Vorlage der Bilanz mit Gewinn- und Verlust- 7 E va Data darüber. Fntlastung des Aufsichtsrats und der Direktion. 5) Zuwabl zum Aufsichtsrate. A iejenigen Attionäre, welche sich an der General- versammlung beteiligen wollen, haben ihre Aktien resp. den ordnungsmäßigen Hinterlegungs\chein eines deutschen Notars hierüber nebst einem doppelten Nummernverzeichnis der Stücke spätestens am sechsten Tage vor der Generalversammlung während der üblichen Geschäftsstunden bei der Pfäl- zischen Bauk in Ludwigshafen a. Rhein, München, oder deren sonstigen Niederlassungen zu hinterlegen und bis zum Schlusse der General- versammlung daselbst zu belassen.

Im übrigen wird auf § 11 und 12 der Statuten verwiesen.

Müncheu, den 9. November 1911.

Der Auffichtsrat. C. Eswein, Kommerzienrat, _Vorsitender.

[69773] Straßburger Obstwein- und Sekt-Kellerei Aktien-Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zu der am Mittwoch, den 29. No- vember 1911, Nachmittags 24 Uhr, in den Amtsräumen des Herrn Justizrat Notar Heng in Straßburg i. E., Johannesstaden Nr. 12, s\tatt- findenden U. ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

/ Tagesordnuug:

1) Vorlage des Ge|häftsberihts, der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung.

2) Beschlußfassung über die Genehmigurg der Bilanz; Eatlastung des Vorstands und Auf- fichtsrats.

3) A 0e gesamten Aufsichterats 243 D -V.-B.).

Die Teilnahme an der Generalversammlung wird durch § 12 unserer Satungen bestimmt, welcher lautet :

Fede Aktie über eintausend Mark gewährt eine Stimme.

Das Stimmrecht kann auch dur Bevollmächtigte je vin werden. Die Vollmacht bedarf der Schrist- orm.

Die Ausübung des Stimmrechts ist davon ab- hängig, daß die Aktien spätestens 3 Tage vor der C eneralversammlung bei der Bank Stach- ling Valentin & Cie. oder der Bauk von Elsaß & Lothriugea oder bei der Gesellschaftskafse gegen eine Zutrittskarte hinterlegt werden. Der Tag der Hinterlegung und der Generalversammlung find in den 3 Tagen nicht inbegriffen.

Der Vorstand. Froehlidch.

[69732 i Es Einladung zur ordeutlichen Geueralversamm-

luug Mittwoch, 6. Dezember d. J., Vor-

mittags 11 Uhr, im Fabrikgebäude, Sebastian- straße Nr. 34, I. Stock (Eingang Eisenhammer- straße), Augsburg.

Tagesordnung :

1) Berichterstattung der Gesellshaftsorgane.

2) Bilanzvorlage und Beschlußfassung über die NVerwendung des Gewinnes; Entlastung des NVorstands und des Aufsichtsrats.

3) Grhöhung des Grundkapitals von Fl. 7 200 000,— (M 12 342 888,—) auf A 18 000 000,— und Festsezung der Modalitäten für die Erhöhung.

4) Aenderung des Gesellschaftsstatuts : j

8& 3 Erhöhung des Grundkapitals.

5) Heimzahlung von Partialobligationen der An- lehen von 1891 und 1900.

Der Ausweis zur Teilnahme an der Generalver-

sammlung 13 unseres Gisellschaftsstatuts) kann

bis spätestens 2. Dezember d. J. bei „Baye-

rische Disconto-+ & Wechsel - Bank A.-G.““,

Augsburg, und bei „Deutsche Bank Filiale

Müncheu“‘“ erholt werden.

Bei gleichen Stellen kann vom 22. November

d. F. ab der Geschäftsberiht in Empfang genommen

werden.

Augsburg, 7. November 1911.

Maschineufabrik Augsburg - Nürnberg A. G.

Der Auffsichisrat.

Mar Schwarz, Vorsißender.

[69772] E

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am

30. November 1911, Vormittags {1 Uhr,

in den Geschäftsräumen der Gesellshaft, Franffurter-

straße 36 zu Braunschweig, stattfindenden 183. ordent- lichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands, des Aufsichtsrats und des Revisors über das abgelaufene Geschäftsjahr 1910/11 und den Rechnung3abshluß, Genebmi- gung der Bilanz, Entlastung des Aufsichtörats und des Vorstands.

2) Ersazwahl für zwei ausscheidende Auffichtsrats- mitglieder.

3) Außerkraftsezung der gesamten alten Statuten und Beschlußfassung über die neuen.

Diejenigen Aktionäre, welhe an diefer General-

versammlung teilzunehmen beabsihtigen, haben gemäß

& 31 unseres Statuts \pätestens am zweiten

Werktage vor der Generalversammlung, am

V, November, ihre Aktien oder einen darauf be-

züglichen Hinterlegungsschein der Neichabank entweder

bei unserer Gesellschaftskasse oder bei den Bank-

firmen N. S. Nathalion Nachfolger und D.

Meyersfeld in Braunschweig oder bei einem

Notar gegen Bescheinigung zu hinterlegen.

Braunschweig, den 8. November 1911.

Der Auffichtörat von

Karges-Hamnier, Maschinenfabrik Akt-Ges.

Kadgtehn, Borsigender.

Or. Huch, Vorsizender.

[67876] Lothringer Walzengießerei Aktien- Gesellschaft Busendorf (Lothr.).

Die außerordentlihe Generalversammlung vom 6. Oktober d. J. hat die Auflösung Ailares Ge- sellshaft ohne Liquidation und die Abtretung des ganzen Besißes an die Peipers & Cie., Aktien- Gesellshaft für Walzenguß in Siegen beschlossen.

Nachdem dieser Beschluß in das Handelsregister in Mey eingetragen ist, fordern wir htermit gemäß d 297 des H.-G.-B. unsere Gläubiger auf,

n\sprüche an uns geltend zu machen.

Busendorf, den 31. Oktober 1911.

Lothringer Walzengießterei Akt. Ges.

(63900]

Vereins-Bier-Brauerei zu Leipzig. _Die Herren Aktionäre werden hiermit zur dies- jährigen ordeutlicheu Geueralversammlung auf Montag, den 27, November 1911, Vor- mittags 93 Uhr, in das Restaurant der Bereins- Bier-Brauerei zu Leipzig, Zeiterstr. 36, ergebenst A ai

die Legitimationsprüfung durch Vorlegung der Aktien bezw. Hinterlegungsscheine beginnt 9 Uhr Bormittags; pünktlih 9} Uhr wird das Versamms- lungslofal mal

L i PACEL N 1) Geschäftsberiht, Nechnungsablegung, Entlastung von Aufsichtsrat und Vorstand. 2) Beschlußfassung über den zu verteilenden Nein- gewinn. -- 3) Etwaige nach §7 des Statuts eingehende Anträge. 4) Ergänzungswahl des Aufsichtsrats. 9 er gedruckdie Geschäftsbericht kann vom 10. No- vember ab auf unserm Kontor in Empfang genommen werden. 1 Leipzig, den 26. Oktober 1911. Der Auffichtsrat. Nich. Lange, Vorsitzender.

[69727] L Hamburg-Amerikanishe Packetfahrt Actien-Gesellschaft.

Einlösung von Priorität? obligationen i und Zinêäcoupons.

Wir machen hiermit bekannt, daß die am 15. No- vember d. J. fälligen Zinscoupons sowie die nah § 3 der Anleihebedingungen zur Rückzahlung per 15, November d. J. ausgelosten Stücke der 4 9/9 ersten Prioritätsanleihe vom Fällig- feitstage ab an den Kassen

der Bauk für Handel und Judustrie, Berlin,

der Berliner Daudels-Gesellschaft, Berlin,

der Norddeutscheu Bank in Hamburg, Ham- burg, eingelöst werden.

Die ausgelosten Obligationen (300 Stück à 6 1000,—, 150 Stück à A 500,—), deren Nummern nachstehend folgen, find mit sämtlichen dazugehörigen nicht fälligen Zin2coupons nebst arithmetish geord- netem Nummernverzeichnis bei den genannten Banken einzureichen.

a. 300 Stück à 1020,—.

92 69 79 105 195 196 249 251 309 355 390 393 394 442 449 453 454 461 524 550 598 602 671-685 709 728 730 785 838 847 855 884 909 918 927 950 969 1007 1053 1088 1175 1330 1351 1383-1444 1460 1553 1555 1576 1585 1598 1599 1709 1739 1743 1794 1879 1932 1939 2073 2101 9104 2154 2183 2239 2245 2335 2340 2394 2404 2405 2499 2505 2514 2568 2595 2626 2640 273 9784 2852 2951 2961 3009 3063 3092 3195 3208 3209 3212 3268 3286 3310 3335 3336 3342 ) 39547 3560 35x82 3670 3734 3743 3749 3751 3812 3818 3857 3951 3986 4053 4093 4156 4208 4209 4237 4261 4344 4399 4420 4453 4550 4576 4596 4706 4710 4794 4802 4827 48 4938 4940 4979 4980 5014 5024 5107 5123 5191 5192 5193 5194 5221 5244 5281 5290 5397 5625 5678 5697 5867 5885 5886 5941 6109 617 6243 6244 6245 6320 6371 6388 6438 6444 6536 6628 6693 6723 6791 6932 7007 7008 7 7105 7112 7262 7309 7312 7436 7437 7620 7 7650 7667 7678 7690 7704 7746 7779 7820 7869 7877 7925 8041 8073 8117 8139 8156 8329 8333 8368 8396 8452 8472 8527 8547 8559 8560 8561 8562 8594 8631 8632 8727 8882 8893 8894 8927 8935 8937 9020 9021 9147 9203 9204 9313 9360 9480 9484 9516 952 9579 9649 9650 9651 9790 9794 9906 9991 10016 10026 10071 10091 10118 10119 10207 10282 10286 10307 10341 10372 10388 10424 ; 10633 10645 10646 10655 10761 10889 10907 10928 10929 10933 10949 10984 11085 11089 11187 11192 11395 11502 11537 11599 11609 11735 11796 11802 11826 11865 11955 11983.

b. 150 Stück à .

12205

L S O

Fd I L S, Q L C e D 5 S 4

12625 13114 13240 13549 13914 14324 14668 14776 14930

15216

bub pra pre spat spre sp Cut, l

14074 14136 14586 14587 14718 14719 14829 14859 15024 15034 15333 15342 15773 15788 15872 15920 16021 16046 16446 16453 16610 16611 16708 16977 17119 17179 17290 17303

17535

17871.

Ÿ Verzinsung der ausgelosten Obligationen findet na dem 15. November d. J. nicht medr îta Restauteu

der Tilgung vom 15. November 1910: Nr. 2019 2866 7472 9424 à 1000

Nr. 12682 13641 à „ch6 900

Die Verzinsung dieser Obligationen dat mit dem 15. November 1910 aufgebdört.

16223

16455

dor Mos as Aloe Y P Îe ry I «L G T m“

[69774] Adler & Oppenheimer Lederfabrik A. G,, Straßburg i/Els.

Zu der am Sonnabend, deu 9. Dezember 1911, Vormittags 10 Uhr, im Geschäftslokal zu Straßburg i. Els. stattfindenden zwölften ordeutlichen Generalversammluug laden wir hierdyrch unsere Aktionäre ergebenst ein.

1) Vorlage ver Bilan wu Su

Vorlage der Bilanz und Geschäftsberichte |! Vorstands und des Mufsiitscats, A De

2) Beschlußfassung über diese Berichte sowte über

die Verwendung des Reirgewinns.

3) Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands.

D bd r u

egen der Hinterlegung der Aktien, Ausbändigung dec Eintritts- und Stimmkarten wir 22d Statuts verwiesen. E Straßburg i. Els, den 7. November 1911. Der Auffichtsrat.

Gothaer Waggonfabrik Aktiengesellschaft.

Sn der Generalversammlung unserer Aktionäre vom 4. November 1911 ist beschlossen worden, das Grundkapital uaserer Gesellshaft auf nom. #4 2 000 000 zu erhöhen und zu diesem Zwecke nom. 4 500 000 über je 4 1000 lautende neue Vorzugsaktien auszugeben, die erstmalig an der Dividende für das Geschäftsjahr 1911/12 teilnehmen.

Nachdem der vorerwähnte Generalversammlungs- beschluß sowie feine Durchführung in das Handels- register eingetragen worden find, fordern wir die gegenwärtigen Aktionäre unserer Gesellschaft auf, thr Dg goreGs unter nachstehenden Bedingungen aus- zuüben :

i 1) Eier G zum ZOUE findet statt innerhalb er Ausschlußfrist vom 183. bis 27. s ß November in Gotha bei der Banf für Thüringen vorm. B. M. Stcupp Aktiengesellschaft, Filiale Gotha, bet der Direktion der Privatbank zu Gotha, in Berlin bei der Vank für Handel und Ju- dustrie, bei der Direction der Discouto-Sesellschaft, bei der Mitteldeutscheu Creditbauk, bei der Nationaibauk für Deuts{chlanud, bei dem Bankhaus Abraham Schlefinger, in Breslau bei der Breslauer Diécouto- Bank,

in Erfurt bei der

: I (iproas O “i

in Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen

___ Credit-Anstalt, E G

in Meiningen bei der Bank für Thüringen

: vorm. B. M. Strupp Afktiengescllshaft,

in München bei der Bank für Handel und

i Industrie Filiale München,

in Weimar bei der Bank für Thüringen

vorm. B. M. Strupp Aktiengesellschaft,

Filiale ZBeimar, bei der Privatbank

Weimar.

2) Der Besiy von nom. 4 3000 Stammaktie oder Vorzugsaktien berechtigt zum Bezug einer neuen Vorzugsaktie im Nennwert von #4 1000 zum Kur von 130 °/9 zuzüglih 4°/6 Zinsen vom 1. Juli 1911 und Aktienstempel.

3) Bei der Anmeldung haben die

Aktien, auf die sie das Bezugsrecht a

Privatbank zu Gotha

zu Gotha Filiale

zurückgegeben.

4) Zugleih mit der Anmeldung zum Bezug der Nennwert der Aktien zuzügli s und 4% Stüdzinsen vom 1. Juli 1 Zablungstage nebst den Kof voll zu erlegen. Uebe

4 S T 1244, werden Ka}ienquittunger

Gotha, den 6. November 1911. 39726] Gothacr Waggonfabrik Akt.-Ges A. Kan dt.

0D)

Actien-Bierbrauerci in Essen ax der Ruhr.

ck A mo rty nad Un, P,

a2 § 3

n Vemaudeil d J S M E y” ces

. Gorron Att nZre unerer GIetelltdhaft zer

erer ete! Mat Jur

gen ordeutlichen Generalversammlung st eingeladen, welDe am Saméêtag, den è ‘es, Vormittags 9 Uhr,

e x t

Tagesordnung :

» »* Od. . a. T Pee S v ck TF4 ï Ge\c(äftsiahr. L Z E D R s Inadute an E bung

Geteiltda"tWrertrages i Aitien ur GULTaguntg de

bierzu aufzelegte Aste spätestens am Tage vor

der Versammlung nacgzuween Diele Güt»

tragung erfolgt auf rift eng det der

Direktion entweder gegem Dorze! 7 der Mien

feldt oder emed der retten 2 geuilgeud T

*@einenden Zeugutfes üder d

wird dagegen eute Vertu rut

gade der Stiuumenzadl veradreddt.

Een a. d. Ruhr, den Y Ne

x _ U

S Nar ritt dea & I? des 40440 A DA CEL

Hamburg, den 7. November 1911.

Dex Vorstand.

Carl Funke Gedeimer Kowuunterzienrat.

i O ECIES M RO R S A E L N E E R e a A R A R N Si