1911 / 265 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[69724] Aktienbrauerei zur Krone in Ludwigsburg.

Wir beehren uns, die P Aktionäre unserer Gesellshaft zu der am Samstag, den

25. Nov. d. Js., Nachmittags 4 Uhr, in unserer Bierhalle zur Krone hier stattfindenden vierzigsten ordentlichen Generalversammlung ergebenst einzuladen.

Gegeustand der Tagesorduung find:

die in § 15 Lt 1—4 des Statuts bezeihneten Punkte.

Die hierauf bezüglichen Vorlagen werden rechtzeitig in dem Kontor der Gesellshaft zur Einsicht

der Aktionäre aufgelegt.

Die Aktionäre legitimieren ich gem

[69663] bekannt, daß die Hinter-

Aktiengesellschaft für Eivrichtung und Betrieb von Grubeubahnenu. y November 1911 statt-

(eze!

Aktiva. Liquidatiouseröffnungsbil ro 31. Mai 1911. Aktienkapitalkto.: noch nit eingezahlte Aktienkapitalkonto : R e a N Ua OAl. 5 Kontokorrentkonto . . . Kontokorrentkonto

Anlage Achenbach Turbinenbetriebskonto Turbinenanlage Unton , Anlage Achenba Effektenkonto Betrieb A Mas Betriebskonto Achenbach BOtnn 8unkostenkonto Sine Achenba aldo, Gewinn Turbinenbetriebskonto

Zinsenkonto

Hans Hartmaun A.-G., Eisenach.

ber 1911 [09767] In der Ergänzung nere Einladung vom 1. cr. machen wir hiermit Bilanzkonto per 30. September è

legung von Aktien unserer Gesellshaft zwecks Teilnahme an der am 28. findenden Generalversammlung au

bei Herren vou der Heydt & Co., Berlin,

bei der Nationalbauk für Deutschland, Berlin,

bei der Haunoverschen Bauk, Hanuover,

bis zum 21. November 1911, Abends 6 Uhr, erfolgen kann. Schwerte, den 7. November 1911.

i: Der Auffichtsrat der Eisen-JFudustrie

Pas fiva.

400 000|— 500/62

156 653/47 68 272/98 364 088/97 46 000|— 16 822/84 7 216/16 13 857/12 766/70

“T 074 228/46

1 000 000|— 9 698/75

35 265/85 579/20

2 199/61 528/19

25 956/86

M S 128 495/64

Per Aktienkapitalkonto Kreditorenkonto Reservefondskonto Delkrederekonto Gewinn- und Verlustkonto : Vortrag von 1909/1910 6 1873,42

e 62 987,91

An Grundstücks- und Gebäudekonto . Mobilien- und Utensilienkonto . MWerkzeug- und Maschinenkonto . 1|— Motorwagenkonto 2 509/75 Warenkonto 133 878/81 Außenstände 55 734/67 Bankguthaben 292 804170 Kasse- und Wechselkonto. . 404/42

G & 8 des Statuts durch Vorzeigen ihrer Aktien bezw. Mäntel in der Versammlung oder durch Vorweisung der Quittung über spätesteus I Tage vorher erfolgte Hinterlegung der Mäntel bei einem öffeutlichen Notar, resp. Herrn Adolf Lotter, Bankier daselbst, « DET Se tsstelle der Gesellschaft,

1 074 228 ; Dortmund, den 2. November 1911. « der Kgl. Württ. Hofbank G. m. b. H. in Stuttgart. A Ludwigsburg, o 7. November 1911; Aktiengesellschaft für Einrichtung und Betrieb von Grubenbahnen i/Liqu. Der Liquidator.

; A Tes, (696601 (Frsparnis- und Vorshuß-Anstalt A.-G., Schönberg i. M.

[69661] Gewiun- und Vexlastkouto Debet. Gewinn- und Verlustrechnung für 1910/11. Kredit. __ Debet. vom 1. Oktober 1910 bis 30. September 1911. e U s d M

A M N 137 , 63 300/321} Per Saldo vom Vor- 550

14 229|— (S 52 908 132 833/000 Zinsenkonto . 510 362/371 Effektenkonto. . Abschreibungen : « . Generalwarenkonto

Legende Gründeklonto ca. 2# 9/9 v. t 851 000,— . 22 000 Maschinen- und Kühlanlagekonto M bei der Zentrale, den ca. 10 9% v. M 241 471,58 . . .124 4711| _ Agenturen und Couponsbestand . . Inventarienkonto ca. 20 % v. Aen é 29 231,55 5 831/58 Wechselbestand Transportfastagenkonto ca. 20 9% v. Lombardforderungen é 76 364,90 Kontokorrentkonto : Lagerfastagenkonto Bankguthaben . . Æ 60 000 Debitoren Lstkraftwagenkonto Mobiliar

é 57 461,99 Bankgebäude Tantieme des Auffichtsrats . Dividendenkonto 10 9/9 Gewinnsaldovortrag für 1911/12. .

zu Menden und Schwerte Act.-Gef.

Cruse.

Maschinenbau-Anstalt Humboldt

pro 30, Juni 1911.

Reingewinn von 1910/1911, 2

64 861/33) 613 829199

16

613 829/99 Verlustkonto per 30. September 1911. L

(6966881) Vilanz der

Gewinn- und

E ——

am 30. Juni 1911

M0

b A 4 553/88 451 660/58

64 861/33

521 075/79

Fn der Generalversammlung vom 1. November 1911 wurde die Mng yon 10 0/6 beshlossen. In den Aufsichtsrat wurden neu gewählt die Herren: Disponent Kurt ars une SULRE Max Seiger in Ginbeck. h . November z / M N Der Vorstand. Karl Schniz- [69658]

Victoria-Brauerei Actien-Gesellschast.

Aktiva. Bilanzkonto pro 31. Juli 1911.

curmobilienkonto A: Aktienkapitalkonto . . . . Jmmobilienkonto A: | 910 L; 800 B00 Obligationskonto N [teile wid R 7 030/18] Obligationszinsenkonto . . SIZ 62018 Sl alaleelerveloitifonto f 18710 c pezialreservefondskonto g Ae r s t ies E Depositen und Kautionen . Inventurenkonto : mmobilienkonto B:

614 557 Erststellige Hypothek auf ohmaterialien

Saldo pro 1. August 1910 . Bäufer Cftovestr. 28 Ds 1173 350,47 und 32 s 32 000 Fabrikations- Steuerkonto für gestundete materialien 864 203,08

Brausteuer 102 151 Fabrikate . 6 007 572,62 Gewinnvortrag aus 1909/10 Kassen- 1 Wedhselbestand

N „1 168,68 Effektenbestand Reingewinn . 172 088,68 | Auswärtige Beteiligungen Debitoren

ugoenanamna Da [r

B {reibung

M# S Mh [S 84 103/54 Gre 10 783/29

am 30. Juni

1910 Abgang

Per Gewinnvortrag von Zugang

10A 4 1 873/42 J Aen undSkontokonto 37 016/63 arenkonto T 482 18574

521 07579

einer Dividende ugust Stukenbrok,

An Abschreibungen

Geschäftsunkosten

Gewinnvortrag von 1909/1910 46 1 873,42 Gewinn von 1910/1911 62 987,91

Aktiva.

M d 2 671 478/87 510 3911/73 2 127 861179 3227111134

Kredit. b

e N 37 799/38 78 413/09 S

313 880 41

\ 2717 783/03 442 761/93 abrikgrundstückskonto . . | 2127 861/79 abrikgebäudekonto a 8 0L7/00000 abrikausrüstungs-, Ma- \hinen- und Werkzeug- maschinenkonto . . « «| 574771677 Eisenbahnanlagekonto . . 213 572/28 Mobilienkonto / L Allgemeines Utensilien- u. | Transportmittelkonto 1 058 830/24 Modellkonto 100 000|— Ayaldebitoren 4 828 729,52 Konto erworbener Paténte und Lizenzen RVorausbezahlte Feuer- u. Glasversicherungs- prämien

S

Grundstückskonto . .

t M 22 3721821 Vortrag äuserkonto

500|—} Eingang aus abgeshriebenen Forderungen

3 000|—|| Gewinn aus Zinsen und Provisionen .. Ï 27 722/84 a e

53 595/66 Aktiva. Vilanz per 30. Juni 1911. Á A

96 333/59

1 537 329/35

189 698/25 108 010/60f

Unkosten

Abschreibung auf Mobiliar Zuwendung zum Reservefonds Reingewinn

b

S 60

An Geschäftsunkostenkonto - Obligationenzinsenkonto Gehalt- und Lohnkonto

833 8937

4 399 373 187

s cl 99 543/44 | 433 203/28 25 864/63 15 219/31 | 377 800/52 116 781/19

4 591/26

581 rodod 1) biBise

|

5 836 15971

232 781/67 1|—

93 9995/66

S 45 074/02

15 21931 Y

688 115137|122417/67 116 781/19) |—

M |wW 27 000|—

206 000|— 1 809 866/09 1410 021/89

222 092/43 27 722/84

Aktienkapital E (Sparbücb Depositenkonto (Sparbücher) . . . . Obligatiónskonto Kontokorrentkonto: Kreditoren Gewinn- und Verlustkonto : Neingewtnn

1 246 72742 100 000|—

Bochum.

Passiva.

2 000 000 950 000

6 750 457 544

1 529 847 87

C P S R A

15 364 6 000

11 467/55

. | 4 898/90} 80 000|— 6 560/08

1 300|—| |— E

ca. |

. 6 818 429,27 « 952 900,19

1 771 329/46 1 aeiits I 3 702 703/25 Schönberg, den 30. Juni 1911.

Der Vorftand. Oldörp. Jarmaßt.

Straßenbahn Bamberg Aktien-Gesellschaft.

Vilanz per 31. Dezember 1910.

b 288 21244 270 22 902

23 992 5970/2

17 3618: 10 000 111883 338 001 214 222 160 910 199 617 4 373

4 028 2278 2271 1537

95 336:32

ca. 96 118/96

101 024/30

85 135 | | | | | 1423 656193 |

98

3 702 703

A 300/— 281 160/02 558 450/03 11 950/03 546 500|— 351 451/74

91 458/98

386 956193 1910 bis 30. September 1911.

325 976/44 7 353 011/88

E e

386 95619: Pasfiva.

C 800 000 80 000 120 000 302 400 191 353 v 42 000 15 474 98 091 3591 54

105 589 91 458

9 602 645/25

32 525/70

8 045 126/17 89 972/84

5 850|—

32 000|— 7720 859 92 31 340 133/18

Aktiva. Bilanzkouto vom 1A. Oktober ca. 29/0 Abschreibung

L

Sh D er h

[69657] Aktiva.

240 850 32 000;— 8 594 521/69

34 600 393/49

abzügl. Hypotheken 195 048‘

Maschinenkonto : !Snsto pro 1. August 1910 .

Zugang

173 257

Electrische

_— tines

Mb An Warenbestände 227 491

Debitoren des Shuldbuchs

6 86 322,47 Kreditoren des Schuldbuchs . . , 87,59

Kassakonto und Bankguthaben Legende Gründekonto Maschinen- u. Kühblanlagenkonto Inventarienkonto

Lebendes Inventarienkonto . . . Transportfastagenkonto Lagerfastagenkonto Aastkräftwagenkonto

Diverse Debitoren

Aktienkapitalkonto Reservefondskonto Extrare}ervefondskonto Hypothekenkonto Königbe L

——

312 000|— 31 473/13 343 473/13 20 un 33 473/13 am 5 f un

28 000|— 123/20 38 123/20

4 123/20

î

An Kassakonto Kontokorrentkonto. . . . Wedchselgeldkonto . . . . Kautionskonto Amortisationsfondsanlage- konto

Versicherungskonto Vorrätekonto Grundstückskonto . . .. Gebäudekonto Bahnkörperkonto . . .. Kraftstationskonto . Stromzuführungskonto Wagenkonto Werkstattkonto

Mobilien- und Utensilten- konto

Belkleidungskonto . . .. Vorarbeitenkonto .

Per Aktienkapitalkonto Amortisationsfondskonto EGrneuerungsfondskonto M N Unge on nbtonto N Reservefondskonto Konto pro Diverse Beamtenkautionskonto Kontokorrentkonto Gewinn- und Verlustkonto :

Vortrag aus 1909 . . M

Gewinn pro 1910 ._. 20497,30 |

Verteilung des Gewinns: Amortisationsfonds #6 7 906,23 Erneuerungsfonds e 3 000,— Reservefonds 59/6 v. 4 9591,07 , 479,55 1% Dividende auf

A6 900 000,— e 9000,— Vortrag auf neue Rechnung . 363,98

86 234/88} 264 606

ypothekenkonto Königsberg . ca. 109% Abschreibung . . -

Lagerfaßkonto: q Cin pro 1. August 1910 .

Zugang

ca. 1509/9 Abschreibung . .

Transportfaßkonto: Saldo pro 1. August 1910 .

: Unterstützungskonto - Kautionskonto

14 100 000— 2 812 000|— 2 482 449/40 2 000 445 59

300 000|—

Aktienkapitalkonto Obligationskonto Grundstücksfkreditoren Reservefondskonto Spezialreservefondskonto Nükstellungskonto für Talonsteuern Delkrederekonto Unterstützungskonto Obligationszinsenkonto Dividendenkonto s Ayalkreditoren 4 828 729,52

Kreditoren

Gewinn- und Verlustkonto: Bruttogewinn Abschreibungen

Diverse Kreditoren Obligationenzinsenkonto Dividendenkonto

Na hier Steuerkredit .

1

Hewinn- und Verlustkonto . . .

26 000|— 10 609/17 36 609/17 10 609/17

162 479/83 1850 012/94 Brauusberg, den 14. Oktober 1911.

Vergschlößchen-Aktien-Vier-Vrauerei.

Der Auffichtsrat. Die Direktion. William Krueger. Neumeister. Fr. Grn ft.

1 850 012/94 ca. 30 0/0 Abschreibung . .

Eisenbahnwaggounkontso: | f Saldo pro 1. August 1910 .

1 1BEI Be

15 300|— 1 541/13 T6 841/13 1 641/13

- (F

ca. 10%/% Abschreibung . .

Die Dividende für das verflossene Geschäftsjahr wird von jeßt ab gegen Einlieferung der Dividendenscheine, und zwar für jede Aktie über #6 1000,— mit 100 # und Hr Er Aktie über #6 300,— mit 30,— H bei unserer Gesellschaftskasse hier und bei Herrn Bankier Nachslg., Königsberg, eingelöst.

Die neuen Dividendenbogen zu den Aktien à 300,— S können gegen Einlieferung der Talons bei uns wie bei Herrn S. A. Samter Nachflg., Königsberg, in Empfang genommen werden.

Der Auffichtsrat stellt fih zusammen, wie folgt :

1) Herr William Krueger, Königsberg, Vorsitzender,

2 Justizrat Meblbausen, Braunsberg, Stellvertreter, Rittergutsbe\. Müdcktenberger, Wadern, Rentier S. Laubschat, Königsberg, Bankier Erich Laue, Königsberg.

. A. Samter

L

69674]

Aktien Zuckerfabrik Bennigsen. Abteilungen Oekonomie und Fabrik. Aktiva. Vilanzkonto am 30. I uni 1911. Passiva.

é [a

Anlage- und Einrichtungskonto Lebendes Inventarkonto

590 209/83 129 276|—

Aktienkapitalkonto:

2500 Aktien à 300,— .

E 750 000,—

Kautionsdepotkonto . . .

Debet. An Besoldungskonto Ge\chäftsunkostenkonto Stadtabgabenkonto Personalversiherungskonto Kraftstationsunterhalt.-Konto Wagenunterhaltungskonto

gl enkonto ursverlustkonto Ueberschuß

1116 634 Gewinn- und Verluftrechnung

Stromzuführungsunterhalt.-Konto . . Bahnkörperunterhaltungskonto . . ..

A 20 749,76

am 31. Dezember 1910.

d g 31 922/87 3304/17 1584/49 7695/41 22 387/96 1 705/41 343/83 345/61

4 589/99 623/80 20 749/76

Per Vortrag aus 1909 « Fahreinnahmekonto

88 323/30

« Konto pro diverse Einnahmen .

1116 634/19 Kredit.

H 252/46 7 412/72 658/12

|

|

88 323130

Die Uebereinstimmung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung pro 1910 mit den

Kassakonto

Effektenkonto

Kontokorrentkonto Fnventurvorräte

Vorträge zur Ernte 1911/12 .\, Abschreibungen pro 1910/11. ..

448 43

40 000|—

723 119/13 163 536/24 424 153/52 21 222/34

Aktiendividendekonto rioritätsanleibekonto rioritätszinsenkonto Reservefondskonto Neservefondskonto Il (Amortisationskonto)

ab nicht begebene 223 Stück 66 900,—

ednunz ns geführten Büchern der Electrishen Straßenbahn Bamberg, Aktien-Gesellshaft, wird

hiermit bescheinigt. Berlin, den 10. Oktober 1911. E Otto Karboschewsky. Das statutenmäßig ausscheidende Auffichtsratsmitglied Herr Kommerztenrat Hans Schlesinger, Berlin, wurde in der ordentlichen Generalversammlung am 4. November 1911 wiedergewählt. Berlin, den 6. November 1911.

Mobilien- und Gerätekonto : Saldo pro 1. August 1910 .

Zugang

ca. 3009/9 Abschreibung . . -

uhrparkkonto: s Saldo pro 1. August 1910 .

Zugang

ca. 30 9/6 Abschreibung . . -

Elektr. Licht- u. Kraftanlagenkonto : Saldo pro 1. August 1910 .

Zugang

ca. 2009/6 Abschreibung . . -

aschenbierbetriebskonto : N l nido pro 1. August 1910

ca. 5009/6 Abschreibung . . Eisenbahnans{lußgleiskonto: d pro 1. August 1910 . Debitorenkonto Abschreibung

"30 337/30

|

79 687 46 24 687/46

T4 209/15

——_—_—_—_—_—_—_—_——

3 815180 1915/80

1120 875/32

93 [00 7 337130

9 337/30 48 000|— 31 687/46

13 500|— 709/15

2 709/15

2 000|— 1 815/80

35 000/—

1 085 875/32

Reingewinn

Gewinn- und Verluftkonto.

Soll.

An Generalunkosten und Generalverwaltungs-

unkosten L

Obligationszin}en

sonstigen Zinsen .

Abschreibung auf Häuser . + + -- Fabrikgebäude . . ._-. - SFabrikausrüstungsma?!ckt und Werkzeugmaschinen .

Extraabschreibung Reingewinn

285 536/01 22 150/91 1/297 576/15 208 183/34

4 354 970199 31. Juli 1911.

ca. 29/6 Abschreibung 29/0 10 0 ‘o 15 9/0 30 9/9 10 9/9 30 9/0

Vorräte Kassakonto Wechselkonto

Konto für gemeinnützige Zwedcke | Bankguthaben | |

Kontokorrentkonto | } Arbeiterkautionskonto s | | Aktien Zuckerfabrik Bennigsen, Abteilung

Electrische Straßenbahn Bamberg Aktien-Gesellschaft.

231 03078 Rother.

4 950,97 647 289/18 65 970/87 2 091 965/49 Kredit.

M 1172/29

[69666] Aktiva.

——————————

Kafsakonto: Bestand am 31. Oktober 1911

| tee E ERE D E E

4 354 970/99

Oekonomie Bilanz þper 31. Oktober 1911.

Gewinn- und Verlusikonto

e Saldoverice@g . E Betriebsgewinn . . . . vereinnahmte L

Gewinn aus Grundst vereinnahmte Zinfen

“á“ E 139 910¡—}} Liquidationskonto

139 910|— Die Richtigkeit vorstebender Bilanz sowie des ihr zu- grundeliegenden Inventariums erkennen wir hiermit an. - Berlin, den 31. Oktober 1911. 23 098/11 a „Sa onia“, Braunkohlenwerk : b. Vertragsmäßige Tantieme der Di- 41 700/47 B E e eiNbee San A E rektion und des Aufsichtsrats [t. §35, | Der Liquidator : Der Auffichtsrat. Nr. 3 u. 5 des Gesellschaftsvertrags 277: | Dscat Hetmann. LudwigSimon, Vorsitzender. c. Remuneration der Beamten und : | F. B otodu- Nelken. P ei 6a 39 927/85 | Schlesinger. 4 820/68 Debet. Liquibationskouto.

M T 610/25 613/70

2 200|—

1 499|— 304/32

5 227127

Die Nichtigkeit des vorstehenden Liquidat onsfontos erfennen wir hiermit an.

Berlin, den 31. Oktober 1911. Der Liquidator : Der Uuffichtsrat. Ludwig Simon, Vorsizender. F. Potocky-Nelken. Schlesinger.

Oscar Heimann:

[69667] reichung der Aktien ist der darauf fallende Betrag bei „Saxonia“ Braunukohlenwerk u. Brikettfabrik | den Herren Oscar Heimanu «& Co., Berlin (., Aktien-Gesellschaft in Liq. zu Zeißfholz O.-L, | sofort zu erheben.

In der heutigen außerordentlichen Generalver- Berlin, den 7. November 1911.

sammlung wurde genehmigt, als Restquote 194 o, Der Liquidator: Oscar Heimann.

d. h. 4 195 pro Aktie, zu zahlen. Gegen (in-

Gewinn- und Verlustkouto

Se E R T E

# S 139 910|—

139 910|—

Vorstehende Liquidations-Shlußbilanz nebst dem Liquidationskonto, abgeschlossen per 31. Oktober 1911 für die „Saxonia“ Braunkohlenwerk und Brikett- Fabrik Aktien-Gesellshaft in Liqu. zu Zeißholz O.-L. habe ich geprüft und mit den ordnungsmäßig ge- führten Handlungsbüchern der Gesellschaft in Ueber- einstimmung gefunden.

Verliu, den 31. Oktober 1911.

Julius Marcuse, vereidigter Bücherrevisor.

An Immobilienkonto A äFmmobilienkonto B Maschinenkonto Lagerfaßkonto Transportfaßkonto Gisenbahnwaggonkonto

Mobilien- und Gerätekonto Fuhrparkkonto

Glefkftrisch Licht- und Flaschenbierbetriebskonto D L

Nobprodukte, Betrieds-

Kredit. S und Verlustkonto ._ G L ge # [S Per Bier-, Treber-, Miete- und Zinsenkonto Zinsenkonto : Ausgleich . Gewinnvortrag aus 1909/1910

16 530/18

11 950/03

33 473/13 4 123/20

10 609/17 1 641/13

9959 9 337130

2 091 ve5 10 Gewinnu- und Verlustkonto.

E h A

Abschreibungen 21 222/34

Debet.

es Nh mrr D

2 (Mo hont v1 »ckd e Rott. Hd Veri? Made Vorsteben tlanz nedil Sew 2c ot «“ M orr mäßig geführten Büchern der M ® az —_— Verlin, den 2

Vortrag aus 1909/10 .

4 Gewinn der Abteilung Fabrik Gewinn der Abteilung Oeko-

D Ou Den

a. 5 9% Dividende . . Treudaud-Vereinigumg, AktäemgeßeTSue 24 687/46 H. F ran em. Rader

2 709/19 Cöln-Kalk, 7. November 12911 Der Vor Dam 7 Den.

1 915/80 | Zbrmuer

35 000/— 883 310/26 173 257/36

[69669] Mashhinenbau-Ansialt Humboldt. In der beutigen Generalversammlung wurde das Geschäftsjahr 1910/1911 die zu jadlende : L

F ) Fot ron t ete Ne ? Z deude auf V 9°» festgelegt. Cbe ! | t 48.— für sede der Aktien don 1A x Cin-Kalk, K & Nominaldetrage von «t 600,— gegen AUWNTang | Der L D V Ds Vis D” des Dividendenscheins Kir. Zi f M 96 für jede der Aktien don 5001 : A ees E U T Nominaldetrage von « gegen Auer des Dividendenschetn® 96 für jede b | e M da Aa Witas 49 ae Veglio erun Dezrt & Nominaldetrage vou F 18 gegen Aulteserung | V :

f 1 207 375149

1 168 68 1 208 544/17] 1 208 544/17 welde vom 2. Januar 1912 ab fällig

kei der Dreëduer Vank t Vern. dei der Rheinischen Vank n Sen, Kue. 7 277 der KaFe unserer Sedan

M

———

65 970/87 65 970/87 Die Dividende pro 1910/11 ist mit 5 0°/4 sofort bei dem Bankhause Hermann Bartels in Hannover zablbar.

Bennigsen, den 4. November 1911.

Aktien Zuckerfabrik Beunigseu.

Der Auffichtsrat. / Hurttg. H. Hishe. [69729]

Wir bringen hiermit zur Kenntnis, daß in der am 20. Oktober ftattgefundenen Generalversammlung Herr Geb. Fuftizrat Maximilian Kempner, Berlin, zum Mitglied unseres Auffichtêrats gewählt worden ift.

Vereinigte Chemishe Werke Afktiengesellshaft Charlottenburg.

. L

Handlungsunkostenkonto : Ausgleich Anwalts- und Gerichtskostenkonto : E: Ausgleich Kontokorrentekonto: Ausgleich WUquidationskonto

rer ey

Ausgleich Tine Zur Verteilung gelangen 70/4 Dividende, t ist, und zwar: ed j 4 der Gesellschaftskasse zu Bochum, dam bel Lo Bela Baut u Berlin und deren Filialen, ; bet der Essener Credit-Austalt zu Essen und deren Filia ag @ilialen bei dem A. Schaaffhausen" schen Bankverein zu Berlin und dessen L bei der Märkischen Bauk zu Bochum und deren FiliGen, B a LA bei dem Barmer Bankverein Hinsberg, Fischer & Co., Barmeu, d

Filialen. Bochum, den 31. Juli 1911.

Dex Vorstand, Wm. Fine.

S

Die Direktion.

A. Herbst. H. Quensell. 5 227127

[69675]

In der beute stattgefundenen ordentlichen General- verfammlung der Aktionäre unserer Gesellschaft wurde Herr Nittergutspächter Ludwig Niemann in Völksen a. D. als Mitglied in den Aufsichtsrat gewählt.

Beunigsen, den 4. November 1911.

Aktien Zuckerfabrik Bennigsen. | Die Direktion. | H. Hische. A. Herbst- H. Quenselk

STO? M . . . e A Mascincudau-Anidalt Oumdoidt. 244 HGSG..V. maden uit Unit V 2 t TIUK T Bzaideomn 1 N nuar n fr jede der Aktien don T501—14 20 þ der Ieeten G en Benaraier At D D im Nominalbetrage von t 12 egen Auto ar L Sivan v ¡E uver A rung des Dividenden!(eins Nr. 15 vou deur ad Gta, d Le E beim A. Dchaafsdauseu"s@deun Vankwereun Der ' ß Cölu, Vexlin, Voun, Düsseldorf, Crxeteid, F èL i

» K K

dessen

D OTLC

„é 9G Der Auffichtsrat. _ A. Sprickmann-Kerkerinck, Vorsitzender.

Die Rechnungsprüfer : F. Meyer. Ed. Linneweh.