1911 / 266 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“Nach den Ermittlungen des Vereins Deutsher Eisen- und ]| der Ausfall der Dividende auf die American Cottoin Oil Stamm- f Wetterbertcht vom 10. November 1911, Vorm. 9} Uhr. Stablindustrieller betrug, laut Meldung des „W. T. B.* | aktien Realisationen hervorrief. Bald aber betätigte ih die Hausse- h i; i

aus Berlin, die Noheisenérzeugung in Deutschland und Luxemburg | partei erneut mit größter Lebhaftigkeit, wobei sie bur verschiedene während tes Monats Oktober 1911 insgesamt 1 334 941 t gegen | günstige Einnahmeausweise sowie dur die besseren Verhältnisse im Name der 1 250 702 t im September 1911 und 1291 379 t im Oktober 1910. | Kupferhandel unterstützt wurde, sodaß die Börte bis zum GOUN in Beobahtungs- Die Erzeugung verteilt \sih auf die einzelnen Sorten wie folgt, wobet slrammer Haltung verharrte. UAktienumfaß 1 259 000 Stück. Ten enz station in Klammern die Erzeugung für 1910 angegeben worden ist : Gießerei- | für Geld : Stetig. Geld auf- 24 Stund. Durchschn. -Zinsrate 22, do.

robeifen 243 438 (265 789) t, Bessemerroheisen 35 195 (42342) t, | Zinsrate für leßt. Darlehn: d. Tages 24, Wechsel auf London 4,8375,

T isen 870807 (812992) t, Stahl und Spiegeleisen | Cable Transfers 4,8740. M | M 148 947 18 035) {4 Pudtelroheisen 36 954 62 221) 6. Dte Er- Nio de Janeiro, -9. November. - (W..T. B.) Wechsel auf | Borkum 7560S ___2wolkenl. zeugung während der Monate Januar bis Oktober 1911 stellte sich | London 16/64 Keitum 755,8 |SW 2hhalb bed. auf 12842690 t gegen 122183 908 & in dem gleihen Zeitabschnitt des Hamburg _758,0 SO L Nebel E für den 4. Dezember 1911 einbervfenen Generalversamm- Kursberichte von auswärtigen Warenm E L S ERTE r i E al f pa s) f +6 E mee l der Bank für Sprit- und Produktenhandel Aktien- Essener Börse vom 9. November 1911. Amtlicher Kursbericht. | Neufahrwasser| 758,4 S_ Abededt E S 4 J er/uUGUngs]acen. 6. E - Tell sWaft wird, laut Meldung des „W. T. B.“ aus Berlin, Koblen, , Koks s Briket 18. (Prrollolleenngen des Nheinisch- | Memel 7600 (SO 3sdedeckt 95/0 [761|_ metst bewölkt Î p MuNgepote, erlust und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. S 4 T. L D elei ns na® Abschreibungen in Höbe ee has 000 6 E Be: A H) | Westfälischen a rh ies a e E A pt Aadben 757.9 |S beiter 4/0 755! meiît bewöltt 4 : Velen e e M A aunes A. en Î er nzetger. 8. Unfall- und Snvaliditäts- 2c "Bersidenins eine Dividende von 24% (Vorjahr = 2190/0), ferner die Grhöbung | und Flammfkohle: a, Gasförderkohle 11,50—13,50 4, b. Gas- | = tober 758,4 |@ESOD l1wolfig | 5 1 TobNahm.NiedersGl. [5 l itacsell daf ; j ; * Bankausweise. ln des Aktienkapitals um 1 Million Mark zum Parikurse zuzüglih | Aammförderkohle 10,75—11,75 Æ c. Flammförderkohle 10,25 bis Vannoper S E S E 0 E e - Kommanditgesellschaften auf Aftien u. Aktiengesellschaften. Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 e 10. Verichiedene Bekanntmachungen Koslen . von der Verwaltung vorgeschlagen werden. q | 10,75 6, d. Stüdfohle 18,25—14,25 4, 6. P L E E E t TAER N R y y e a D) sr er W. A. Scholten, Stärke- und 26 Nuß « Korn 1 und 11 13,25—14,25 M, ¿den 759,3 |SSD 1 [Nebel 0 757] ziemlich heiter De Dornstücken 106, beste c j 7 S au r U gesell saft hat, laut Meldung des n doi AIT 19 13 0h e Nee IV 11,75——12,25 6, g. Nuß- Bi 56 4 (E Sun 8/0 759] meist bewöllt 1) Untersuchungssachen, 408/23, 409/29, 410/23 x. d 1/22 1e Rarienblat E E Rersigeru e an ‘fd bis mun | poureder über den Nahlaß e floLuns M. T. B.* aus Berlin beschlossen, der Generalversammlung für tas grusfoble 0—20/30 mm 7,50—8,50 4, do. 0—b0/60 mm 8,50 big | Dres L E a E : : ; Acker und Holzung von zusammen 42 a 20 qm | 10 Jauuar O12 be N od ge sih bis zum | Rentners Felix Herzfeld in Braunschweig, 2) a. Bertha abgelaufene Geschäftsjahr die Verteilung ciner Divitende von 12 9% 10,00 d, b. Grusfoble 5,76—8,50 #; 11, Fettfohle: 8, Förder erg 18 Es L O Er Sr MTST it R. M E gevtlüvig, Rekruten | Größe mit 0,61 Lr. Reinertrag und ist in B Len nach unseren Bien Bacegii r is | lait E, E De geb. MEEELLIENG N E 0ER A i Pte f 92 00—12,50 A, | Met 758 9 S 2\beded D, 2 [757|Vorm. Niedershl. [i uhungs|ache gegen den Rekruten | ( le Arti ; i E S G æ&eérmann Kramer, (Ba in D arie Gen Geobiiubbficte E E 8 s L Mußtohle ge Komn 1 13,25 bid S 7591 EW 1 tebel 6/3 [756anhalt. Niederschl. Rüùdolf Gustav Zehlius aus dem Landwehrbezirk T E E lie r 100 eingetragen. | Ersaßurkunde ausfertigen werden. sämtlih zu Badersleben, als alleinige Erben des “R Ne Ee e - t V & F qus Borlin! 14 O A a A 95 g bo do. TII 12 75—13,75 M E B S S s atis E þ Tal Nebel Insterburg, wegen Fahnenflucht, wird auf Grund der steht p C Dees Q E A P a t) ao e eaen ape ts G verstorbenen Christoph Kramer zu Badersleben, Hamm i. Westfalen, hat, Meldung des „W. T. B.“ aus Berlin, 4,25 M, do. do. 11 13,26—14,25 , do, do. | 2,7913, ! | Karlsruhe, B.| 759 6 [OND 1 bedec /_3 (757 anbalt. Niederschl. è8 69 ff, des Militärstraf eseübudia oie f : 60/8 rtenblatt 3, er othaer Lebensversicherungsbank a. G. 3) Th. Engelmann in Blankenburg, als Nachlaß- beschlossen, der am 15. Dezember d. J. stattfindenden Generalver- | do, do. IV 11,75—12,50 #«, e. Kotsfohle 11,25—12,00 M; Ven Pra R. N ol 0 |757| meist bewöltt O 2A au R OELIILQIUE) owie der | am Tegeler See in der Gemarkung Tegel (Gut) “n Dr. R. Mueller. verwalt b N g, E L S Da x Dividende von 7 9%, gegen 6% im | 14. 5 ‘ohle: a. Förderkohle 9,50—10,50 4, b. do. | München |_ 7606 /W 1Nebel | 5/0 [757|_meist bewölkt F9 396, 360 der Militärstrafgerihtsordnung der Be- Tlr, Rei : j Sanitäterats Sr n e alaß des verstorbenen Bodiabrs, auf ble 10000000 Sigmgattn vorn aen e, | merie 12ck 132 c, «bo. ausgcbessere, je nad vam SHT | Jugsvige —| 5240 SO 4 Nebel |— 9 0 624 mei tenatti f usvigle Wertunb fe fo lage erste? | bon 4 7 qn, 907 Tse, Raneetrag, Gaandstene- | eno Genitätgrats Dr, Weber dafetbsh O) dle Witne E L Dia Giüniakieibn der Lübe ck- Büchener Gisenbahn be- gebalt 12 25—14,00 4, d “Stügkohle 13,00—-15,00 M o. Nuß- | i P T L TBeleliav.) f Insterburg, den 6. November 1911. 559/27 2c., 560/27 2c 'Racterble t den Dae La Der Empfangsschein Nr. 34 678, ausgestellt unter Marie Fisber zu Pabstorf als alleinige Erbin ihres tr n bar Sttober- 1911 vorläufig: 856 492 M gegen das Vorjahr vor- oble D orn L ifud L 1650-1750 #6 bo. do: Ill 16,00 bis | Stornowav 57 419 s Ae meist bewsölkt h Gericht der 2. Division. Kurzestrañe in der Gü, D iTigens er n N Userer früheren Firma „Lebenéversicherungsbank für verstorbenen Ghemannes, des Zimmermeisters Chr. läufig 791 089 R ültic 904 997 «. Seit dem 1. Januar betrugen 19 00 2 bo bo T 105021300 M f Anthrazit Nuß Korn 1 | |—|— ——-——- 76:6! O: RDO 2 [70083] Fahnenfluchtserkläruu sammen 47 a 17 am. Peiner L1L Tr Ga n Deutschland“ über die Hinterlegung des Versiche- Fischer daselbst, 9) die Witwe Helene Pußmann in Cu Ra N Eu #2 398 442 M gegen das Vorjahr vorläufig 19 50—-20 50 do do IT 21,00—24 50 #4, g. Fördergrus 8,75 bis | vg 1: c r 3 c g cit bewBIEt S In der Untersuchun s\ach B D steuermutterrolle Artikel N 379, [1] “Das S n rungsscheins Nr. 183 431, nah welchem eine Ver- Ereandwelg, i emtge Erbin ihres verstorbenen 7718470 4 enbgültic, 8613817 a. Die Betrtebseinnabmen 9,20 t“, ‘b. ‘Gruskoble unter 10 mm 5 0—8,00 M; IV,. Koks: Malin Head _ - : | e T 3 2 Anton Roth der 2. Beke Deaaonetrca stü deiligensee Blatt Nr. 379 bestelit and sicherung auf 20s Leben des Herrn Gisenbahnbetriebs- daleloit 67 Uls Tor E Gredrd P g e 1 119 Wann QIdIO: 2 80 dean, D Y Sn M00 | 2 Brebofe T an M 10/G-SiO0 d T Mes feft: Beira, | Bast _| 7500 NNW 1 fal |_ 6 2 (u8/Na0 evan Y X dn Nafnen d m0 9 Getud'de | Page $8 Jarendlati 4 Ür a Legi Cat | fbtiéa L aut Mat! Sine i Schnitt ge: | Wll, 0 Mid Gar ie Set S Menn 390 110 Kronen (1910: 341 360 Kronen), vom 1. Januar bis inkl. | 4. Brechkoks kl und T1 19,00—22,00 «6; V. Briketts: L P z ——— - T e bg, Pr.) S SS 69 ff. des Militärstrafgeseßbuchs sowie der 88 356, | în der Gemarkung Tegel (Gut) von 4 a 5 qm, ih im Besi n rf % a R ge LAEEN TERt, Wer Nechtsanwalt Dr. Kaufmann [. in Hannover baben | (AONIg8Dg. ET. (s 360 der Militärstrafgerihtsordnung der Beschuldigte | Reinertrag 0,10 Tlr., Grundsteuermutterrolle Artikel Ber B ver Artunde befindet oder Rechte an der das Aufgebot folgender Kurscheine der Gewerkschaft | |

j

| | |

- i

niveau u. S{were

Witterungs-

val f Dritte Beilage

24 Stunden

s 4 zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staaksanzeiger.

Wind-

rihtung, : ns Wetter stärke

Barometerstand | auf Meeres in 45 ® Breite | in Celsius Niederse&zlag in | Stufenwerten*) Barometerftand vom Abend

l Temperatur |

Go

2 |[753|_meist bewöllt f i ; i: 765) meist leviltt M 2 266. Berlin, Freitag, den 10. November 19818

757] meist bewölkt . R

j

i Di N!

j —|

31. Oftóber 1911: 3395 015 Kronen (1910: 3125 323 Kronen). je nach Qualität 10,00—13,25 #4. Die nächste Börsenversammlung A ara R R i O) : tilit ge t r 2 z i Die Einnahmen für Januar bis Juni 1911 sind definitiv, jene für | Findet am Montag, den 13. November 1911, Nachmittags von bis | Scilly 759,4 /NW o\wolkig : M eaats bewölkt Ñ hierdurch für faßnenflüchhtig erklärt. Nr. 37, ferner aus den Parzellen 48/25, 558/27 zx. TG Srung naMweisen E IY E Wallmont beantragt: Nr. 151 840 927 928 298 falls wir den bei uns hinterlegten Bersicherungs- und 397. Die &

Juli bis Oktober 1911 provisorisch ermittelt. 44 Uhr, im „Stadtgartensaale* (Eingang Am Stadtgarten) statt. 5 g Inn 3 wolkig 4 S : ba E Eu A Suatina Se O farm N und 897, Die Arbaber der K 8 00 u _755,9 |W wolkig | 4/3 1752 i 29. B y s * | sein Nr. 183 431 ohne Rück D | | . 183431 ohne gabe des Empfangs-

2 9. November. (W. T. B.) Bankausweis. Iz 1 November. (W. T. B.) ZuCerbericht. E RTNS : Neinertr 76 S s: Z f rof ; cil s O (Abn. 882000) Magdeburg, 10, November. (W. T Bub 94 qm, Reinertrag 1,76 Tlr., Grundsteuermutter- gefordert, spätestens in dem auf den 20. Mat 2 R C L V ala Vf

¿ T : )| | (Magdeburg) i : 2) E T a N 9120 s : Pfd. Sterl., Noten- h D —= Iv or__ 17 r 8 Bts 0E (Ba S E 2 as aare R O S q 70084 ‘ahnenfluchtêerflärung. i A : L zins Nr. ns Bi Be- umlauf 28 267 000 (Abn. 158 000) Pfd. Sterl, 7 Banvorrat 14 00214 06, P Strang: Rubig Brotraifinade 1 ele Fah 98 00 _792,8 |[Windst, Regen |__2 _1 750 Nachts B : : Der Matrale Rert Martin Jwer Duntdarifen p Eau H ‘Sauber L BAA d A analiefeen Con la A Goid Ade 10 Uhr, vor dem ‘unter- 35 378 000 (Abn. 1 040 000) Pfd. Sterl, Portefeuille 28 472 000 | 14,00—14,39. S L L Oa Rati me. 97 7 | | f (GrünbergSchl. / von S. M. S. „Kaiser Wilhelm 11.“, geboren am | ¿6,14 q uppen, d. Schup) P Erf ¿| Gotha, den 7. November 1911. ¡eichneten Gericht, Bolgersweg 1, Fran 303, an- f A A p Ste ‘Guthaben v Privaten 40 420 000 bis O S it Les x 97 95, R ne Tode: Holyhead 753,9 \ND 4 wolkig )) 4 748] meist bewölkt f 22. 10. 1888 zu Flensburg, wird gemäß 8&8 69, 70 Le Bmg s h Gebäudesteuerrolle othaer Lebensversicherungsbank a. G. beraumten Aufyebotstermine ihre 9 echte anzumelden (Aba, 9 166 000) Pfd. Sterl, Guthaben des Staats 9 544 900 | bis 28,00. SNLOTAE M É L aK Bord Hambürg: Novetnber T Tes T T TORbauc Dis) M M.-St.-G.-B. und $$ 356, 360 M.-St.-G.-O. für | 7. 9,4 ust 1911 i d L C UREeTMeTE ie Dr. R. Mueller. und die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls deren (Zun. 2 342 000) Pfd. Sterl, Notenreserve 23 771 000 (Abn, 801 000) | \topr der Tranfit 1, Produ bez-, Dezember 16,674 Gd. 16,70 Br. | Isle dAix | 759,0 |[SSW 2 wolkig | 8| 3 [766 (anhalt. Niederschl. [| fahnenflüchtig erklärt. Verlin, den 11. Oktober 191] den [70088] Aufgebot. “Pannoves Li L I let D . D412 Eh . L % L T A5 Q N a D459 0 6 S5 j LO,i De, ¡D4G v E LJE N S N Wn A A ai D E ad M rb Stitdunckinäitäehüpenidä R ERE - T E R t Y " Oi 2 L p * n 1! L A , L Ss t G L E o er, en 9. ovember . Pfd. Sterl., Negierungssicherheit 14 338 000 (Zun. 242 000) Pfd. Sterl ior Db, Fanuar-März 16.85 Gd., 16.924 Br., —,— bez., Mal | | | | [(Friedrichshaf.) s Kiel, ‘Sett be L Mi veltion, Königliches Amtsgericht Berlin-Wedding. Abteilung 7. Der Pfandscein Ne. 714 z, den wir unterm Königliches Amtsgericht. 35. ) babs: S 16. Dftober 1902 über die von uns für Herrn [69414] “Aufgebot.

Prozentverhältnis der Reserve zu den Passiven 494 gegen 518 in der 17,00 Gd., 17,024 Br., —,— bez., August 17,05 Gd., 17,10 Br., St. Mathieu | 757 8 3\wolfig_| 8/0 756“ meist bewölft 699537 : s S S [70077 Fahnenfluchtserklärung. [62953] Boungoverleigerung. , | Alfred Kröber, Kürshnermeister in Meuselwiß(S.-A.), ai E ; itreckung foll das in | lautend auf den Namen Gertrud Kröber, aus- | ch Die Mittelrheinishe Bank, Actiengesellshaft zu

Dorwohe. ales ia 2 M gegen die ents bez, Ofktober-Dejember 1912" 42.30 Gd., 12,35 Be., —,— bej, | L E L Im Wege der Zwanasvol sprehende Woche des Vorjahres weniger 8 PVetlltonen. : Stimmung: Willig. Wochenumsaß: 156 000 Zentner. Ute 2,3 |SW d»5[wolkig | 8/5 [753 Nachts Nieders{l. i Der Chev. 1./5. Chev.-Negts. Joseph Klein wird | „Ln Wege der Zwangsvo : y y E | Paris, 9. November. (W. T. B.) Bankausweis. Bar- Côln, 9. November. (W. T. B.) Ptübol loto 71,00, | Sine /_ R —— A L: B gemäß $8 69 ff. M.-St.-G.-B., 356, 360 M.-St.- | Yerlin belegene, im Grundbuche von Berlin (Wedding) | gefertigte Versicherungspolice Nr. 118 323 vom 1. No- | Duisburg, hat das Aufgebot des Wechsels folgenten vorrat in Gold 3 175 642 000 (Zun. 31 481 000) Fr., do. in Silber Mat 68 00 Maris G O4 _0_ [C06 G.-O. für fahnenflüchtig erklärt. Band 82 Blatt Nr.=2006 zur Zeit der Eintragung vember 1892 So ttt haben, ist uns als verlo wesentlichen Inhalts: 795 392 000 (Zun. 5 668 000) Kr., Portefeuille der Hauptbank und | 9 emen, 9. November. (W. T. B.) (Börsenshlußberiht.) } Vlissingen | 755, 0 7: Landau, 8. 11. 11. des Versteigerungsvermerks auf den Namen des Kauf- angezeigt worden, Wir fordern Aera e An. Pr. 6. Novbr. auf Essen - Ruhr. Duisburg, d Filial “i 465 399 000 (Abn. 248 530 000) Fr., Notenumlauf M T E Willi Loko, Tubs und Firkin 481 e E hee | 3A K. B. Gericht 3. Divi manns Julius Herrmann in Berlin eingetragene ld Ger Anfrag ralid 8 7 19. Oktbr. 1905. Am 6. Novbr. 1905 zahlen Sie 9 filialen E 000) Fri, Yelifent@ Hälskinger Privaten Privatnotierungen. Schmalz. Willig. Lo ® Sffizielle O Mét Helder (04,0 _Avededtk fai d e A C A A De Bericht d. Division. Grundstück am 5. Januar 1912, Vormittags | E Tot Ansprüche bezüglich des bezeichneten für diesen Prima-Wechsel an die Ordre meiner selbst 0 381 734 000 (Abn. 111 887 000) #Fr., Laufende a Staotsïhanos | Doppeleimer 494. Kaffee. —,—. Offizielle Notierung M E | 2/3 [754 # 2007 : A / S, ) s i Ankündig: : h : 578 739 000 (Zun. 3 615 000) Fr., Guthaben des Staatsschages eo auc oiltavfe K Ire Nuhig. Upland loko Good ___| l a find o: CIMEERI slr ————————— S [70078] a, Beschluß, L s 107 Uhr, dur das unterzeihnete Gericht, an der ah atb deeior Mac cte UMID, ab, E die Summe von 6000 # 2. Herrn Heinrich 315 255 000 (Abn. 42 758 000) Fr., _Gesamtvorshüfse 684 568 000 widdling 481 A S : : Christiansund | f Es i wolkig e Ee : Der zur Disposition der Grjagbehörden entlafsene Gerichtsstelle, Brunnenplay, Zimmer Nr. 30, 1 Tr. | ein Berechtigter sich nit ehe sollte Ta E Lichtenberg in Essen-Ruhr Wörthstraße. -- Unter- (Zun. 12 393 000) Fr., Zins- und Diskonterträgnis 19 206 000 (Zun. Sm bat 10. November. (W. T. B.) (Vormittagsbericht.) | Skudesnes Het E Geher Fei VOYannes gus Dent Landwehr- versteigert werden. Das in Berlin, Müllerstraße, | hein gemäß Punkt 9 der Versicherungsbedingungen schrift: C. Gily. Akzeptiert von Heinri Lichten- 1256 000) Fr. Verbältnis des Barvorrats zum Noten- Zuckermarkt. Nubig, NRübenrohzucker 1. Produkt Basis M] “Abedeckt | 763) Las Gor Se M R; SECB Id A ZeSt.G.-B., | Ede Straße 86 c, belegene Grundstü besteht aus für nichtig erklärt werden wird. berg. Rückseite: C. Gily. Für mich an die umlauf 73,78. 38 0/0 Rendement neue Usance, frei an Bord Hambura, November | Q S O 5 C 090, 200 M-St.-G.-O. für } den Trennstüccken Kartenblatt 21 Parzelle 1026/25 2c. Leipzig, den 8. November 1911. Qrdre der Mittelrheinishen Bank. Duisburg 16,70, Dezember 16,70, Januar-März 16,95, Mai 17,10, August | Skagen A L t jabnenflüchtig erflärt und sein im Deutschen Reiche | und 1021/25 mit einer Größe von 12 a inte, uts | Teutonia Versicherungsaktiengesellsaft in Leipzig | 23: 10. 05 Carl Riegels. Für uns an die Ordre Marktpreise nach Ermittlungen des | 17,124, Oktober-Dezember 1235. Kaffee. Stetig. Good | Hanstholm | E MOIEN. 1 A A | E E Maa Pelegs B G Bi L O O des gemein Ns vorm. Allg. Renten- Capital- u. Lebensversicherungsbank m Le Dees, T tilzeleheinisde Bank. S N C Un A L Si Dezember 684 Gd., März 68 Gd., Mai 68 Gd., | Kopenbagen | e 8. 11: 11. S erlin adt unter rtifel Nr. 25 : mit einem Teutonia. veantragl. Ler JSnhaber der Urkunde wird auf- n Polizeipräsid (Pte ind None De e E zember 683 d S K. V. Gericht 3. Division. Reinertrage von 0,02 Tlr. verzeichnet. Der Ver- Dr. Bis@boff. M ller: gefordert, spätestens in dem auf den 30. Mai Doppelzentner für: Weizen, gute Sorte?) 20,90 46, 20,48 #. Wetzen, E 9. ‘November. (W. T. B) Nüdénrobzudcker 880% [R [70081] Verfügun steigerungsvermerk ist am 4. August 1911 in das —— —— 1912, Vormittags 11 Uhr, vor dem unter- Mittelsorte 7) 20,46 6, 2044 4. Weizen, geringe Sorte f) 20,42 4, London, 9. November. (W. T. B.) © Hernösand | ugung. L » 70089 i i : N MOTIE T S S E S oe N90 1815 Æ Rögaen, | November 16 b. 7%; Wett tubig. Javazucker-960/4 proupt f VLLniand (2 Sp a In der Untersuhungsfache gegen den Pionier der | Grundbuch eingetragen. L A „.Mufgebot, ¿eineten Gerichte, an der Gerichtsstelle, Linden- 20,40 M. Hoggen, gute Sorte 210,0 E. i Cie 18 S 17 fh 6. d. Verttufé rubia / (ck20 s Haparanda 57,3 Windst. ¡Nebel Reserve Josef Ziß, geb. 31. 7. 87 zu Neustockau _Verlin, den 12. Oktober 1911. j Der Pfandschein Nr. N 116, den wir unterm | allee 87, Eingang Logenstraße, Zimmer Nr. 6, an- e O era Lf ARERDE E e A Doabon ‘9. November. (W. T. B.) (Schluß.) Standard- | Wisby 7,8 |[SSO 4bedekt / Bez.-A. Ingolstadt, in Kontrolle des K. Bez.-Kds. 11 | Königliches Amtsgericht Berlin-Wedding. Abt. 6. fel a i EISDCE, von n O Ben ps M U ga UOotS ei seine Rechte anzumelden on, 9. November. (W. T. L T E i E blank - L x Me Ls G s V s S E Ae em elm Krueger, Gutsbesißer in Gromaden r. | und die Urtunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos- 55,9 [Windst. [Nebel L O E Î München, wird der Beschuldigte auf Grund der (62952] Zwangsversteigerung. Schubin lautend auf den Namen Else Alice | erklärung der Urkunde erfolgen wh y

nhaber der Kuxe werden auf-

D,

E E A Se E A E E gee Sd L Die HR Er Tei T E Frias i Ei A

=J| I} “J ini R en E E

J

Sf

—-

2\Nebel ) SSW 2 bedeckt

3 [Windst. [Nebel |

Berlin, 9. November. Königlichen Polizeipräsidiums.

—3 J C

L D S E K e dice ta R LE E R E E E E

a R ce

I! I! =I| 3

—I! T

A =I=J

18,10 M. Futtergerfîte, gute PRECA H h, D n fs @ pf f t Bi 2 M nat r. Farlít ì “A Futtergerste, Mittel)orte*) 18,70 b, 18, M. Qu Ler ( ETIIE, A UPV er EIL, 0909" /16) 9 C0 al v5. A N A. i d L S as | V De D 6 ck E 6 A : C 9ER J rit Sorto® h T0 e s & ite Sorte*) 20,40 Liverpool. 9. November. (W. L. B.) Baumwolle: (F 7 E A « E y I9 69 f. des N.-M.-St.-G.-B. sowie der $8 356, C M A8 j ; : 5A A O) E 1 geringe orte R Mitielfoetes) 19 Ee f art ai B e Umsag: 10 DeD Ballen, davon für Spekulation und Export Ballen. Gange - Le SR M 360 M.-St.-G.-O. hiermit für fahnenflüchtig erklärt. Bèrlin Ld affa A Deus o Berlin Die M "112 698 lon 1 Di E a lieg Tuie i geringe Sorte*) 19,40 4, 19,00 . Mais (mixed) gute Sorte | Tendenz: Matt. Amerikanische middling Lieferungen: R eLA Ee Ce a E BERMREO, an 7 November 1911. (Wedding) Band 58 Blatt Nr. 1391 zur Zeit der | gestellt Babe (f uns als verlan anicielat ôniglihes Amtsgericht. 18,10 46, 17,80 Æ. Mais (mixed) geringe Sorte —,— H, —,— . | November O A, 2 L E T 493. vis L A tes: ; a F | K. Day. Gericht der 1. Division. Eintragung des Versteigerungsvermerks auf den | worden. Wir fordern hiermit zur Anmeldung | [69842] Aufgebot. A Mais (runder) gute Sorte 18,00 46, 17,60 #. Michtstroh | Januar - Sebruar 4,90, | D At » Ms A l (199 Rult. | Bilna 3\bedeckt j 6 L H [70080] Namen des Kaufmanns Julius Herrmann in Berlin etwaiger Ansprüche bezüglich des bezeichneten Pfand- | 1) Der Maurermeister Bernd Buchard in Klipleff, —— b, —— M. Heu —,— t, —— M. _(Markihallen- April - Vêai 4,90}! Dat - Junt 4/97, Bunlta JUIt 4,99, D Gorfki ) Sa A ck Erledigt hat si die Fahnenfluchtserklärung gegen | eingetragene Grundstück am 5. Jauuar 1912, | heines auf mit der Ankündigung , daß, wenn | der Maler Johann Buchard in Stübbek, der Land- preise.) Erbsen, - gelbe, zum Kochen 50,00 4, 36,00 4. ] August 5,00. 0 S r (GALR) RMoveites E bededtt i e den Kan. 1./48 F.-A.-R. Friedrih August Walter | Vormittags 10} Uhr, durch das unterzeichnete | innerhalb dreier Monate, von heute ab gerehnet, | mann Peter Buchard in Bollersleben, der Land- Speisebohnen, weiße 60,00 4, 40,00 6. Unsen 80,00 M | Glasgow, 9. November. (D, Fe D.) (CSchiuy.) Hoh etl S - Soltent i 774 E i f Kaiser vom 21. November 1908 dur dessen Auf- Gericht, an der Gerichtsstelle, Brunnenplag, Zimmer | ein Berechtigter \sih niht melden sollte, der Pfand- | mann Peter Winter in Hostrupholz, als geseßliche 40,00 „(. Kartoffeln (Kleinhandel) 10,00 4, 7,00 46. Rindfleisch ltettg, M iddlesbrough warrants 46/1 “9 S@&luß.) Rohzudcker | E E P T id beiter ; greifung. Ver. 00/1 LUr., versteigert werden. Das Grundstü, ein schein gemäß Punkt 9 der Versicherungsbedingungen | Vertreter ihrer minderjährigen Kinder, der Erben von der Keule 1 kg 2,40 f, 1/60 4, do. Bauchfleish 1 kg | Paris, 9. November. (2W. Z+ 2) B: Qu e ‘au, | Wien wollig |_ e e eo D Dresden, am 8. November 1911. Acker und Weide, an der Glasgowerstraße 21 und | für nichtig erklärt werden wird. des verstorbenen Parzellisten und Tischlers Peter 1,70 M, 1,30 Schweinefleish 1 kg 1,80 M, 1,20 4. stetig, 88 9/9 nette „Kondition 4. ' A L ® Sanüar-Ap 53, Prag 7599| meist bewölkt E K. S. Gericht der 1. Div. Nt: 23. Dublinerstraße, besteht aus den Trennstücken Karten- Leipzig, den 10. November 1911. L Hansen Buchard in Hostrupholz, haben das Auf- Kalbfleisch 1 kg 2,40 A, 1,50 #-. Hammelfleisch L Eg Nr. d für 100 kg November 518, Dezember 52, Januar-A 9d, T: 3|wolkig B G RE p5S [70079] Verfügun blatt 21 Parzelle 994/26 26, 995/25 A. und 963/25 Teutonia Versicherungsaktiengesell haft in Leipzig gebot des Oypothekenbriefs über die für den ver- 2,00 6, 1,30 Butter 1 kg 3,20 4, 2,60 4. Cier | März-Juni 53. 9. N a M. T. B) Juva- Kaffee Me T0 Et I M Die Verfügung vom A 9 B11 dur die der von insgejamt 11 a 30 qm Größe. Es is in der vorm. Allg. Nenten-Capital- u. Lebensversicherungsbank | storbenen Parzellisten Peter Hansen Buchard in 60 Stück 6,40 4, 3,80 6. Karpfen 1 kg 240 #, 1,00 4. Amiterdam, 9. November. (W. T. B.) Java-Kaffee Ore [irn ; ee E 5 G teA Michael S le 2e Bak Feld Grundsteuermutterrolle des Gemeindebezirks Berlin Teutonia. Hostrupholz im Grundbuch von Süderhostrup Aale 1 kg 2,80 4, 1,20 4. Zander 1 kg 3,60 4, 1,40 4. | good ordtnary 52. m Fanegzknn 15. L M o TeU de Cagliari _ Y wolfenl. M d j art Reats ür fahn nflüditi E aube: wies unter Art. Nr. 366 mit einem Reinertrag von Dr. Bischoff. Müller. Band 1 Blatt 44 Abteilung IIT Nr. 2 eingetragenen E Hechte ] kg 2,60 M, 1,10 ÁU. Barsche 1 kg 2,00 e, 0,80 Me Antwe r Þ en, t E. R E Novemb r 192 Br. Thborshayn 759 wolftg A Y n E E E S gem L 362 M .St G R AifcabTten E 0,05 Talern nachgewiesen. Der Versteigerungs- [70108] E E gresikaufgeldforderung von 4600 G beantragt, 2) die Schleie 1 kg 3,00 4, 1,40 . Bleie 1 kg 1,60 , 0,80 4. NKaffiniertes Type wetß loko 197 Ves. n Ltre e: : Sot | Sevbiöfiord | 759 balb beb.| —9 26G g Labs 8:4) 101 ( : vermerk ist am 3. August 1911 in das Grundbuch Die bei der unterzeichneten Gesellshaft auf das Witwe Anna Therese Bilgaard, geb. Tyrol, in Krebse 60 Stück 24,00 6, 2,40 6. Ne S TIEUE D, (RI E V L IIRUENN rh: Es Dt, Bell. Ra " ** SeriWt 3. Division eingetragen. Leben des Herrn Carl Wilhelm Adler in Braun- | Zpenrade, als Testamentserbin ihres Chemannes, +) Ab Bahn. M8 S malz r E L (W. T. B.) (S{luß.) Baumwolle Gi ou | z t on. R CEN Zen O A E anu 6 schweig und seines Sohnes Armin Otto Adler aus- Omer S, ibe Sa daselbst, j ; s 4 L F D » Vor 9. VCovember:. (W. Q: V. DMLUR. 4 AMUTITDOL nunde / - _ A 2 » ‘Tin-We L p À U (T; ck e Pee ) o) r 1 U Sagen Und: as Da0h. loto ‘mibdlinid. 04D, Uo, f Februar 9,08, do. für April 9,19, Sten) |7 : 2 bedeckt E mtsgeriht Berlin-W erlin-Wedding. Abteilung gefertigte Police Nr. 46639 ist abhanden ge- M CO tige2o DeS VyPotielenvrieNs Aber die für

+

C | T

O O

G G

-

O O|QL

2'bheiter

Saa:

C T “am

O OZz

Nebel

} (5) (Ç) (5

bedecktt 9/0 [7958| meist bewölkt ck den genannten Erblasser im Grundbuch von Apenrade

fommen. i : ( r 9 tos J [67331] Aufgebot. Der gegenwärtige Jnhaber derselben wird deshalb Pand 17 Blatt 43 Abteilung 111 Nr. 10 Ce,

N A id etroleum Nefined (in Cases) —— i = e 1 PaD R Koe E do. in New Orleans loko middl. 97, Petroleum Refined (tr Et Frafa: O eiter ¡ (62 ziemli heiter j É c J : 0) L Se D L E F 735 do. do, tn Philabelbbig e N 1,0 (7 __ A YENLET A E Sh L N . - w Die Unionwerke A. G. Fabrik für Brauerei- c ! ? 3e o, S Bu L L S gt . Standard white in New York 7,35, do. do. in Philadelphi l 22 E S A RR H EIT 1g = d -= | Vie Unionwerke A. G. Fabriken für Brauerei : ny O, h : | tragene Darlehnsforderung von 350 tragt. Kursberichte von auswärtigen Fondsmärkten. 73h h “Veobit Balances at Oil City 1,30, Schmalz Western | Lemberg (0 [S _o\wotlltg 9) 0 766| ziemlich heiter ul L 0e, cut, Fun einrihtungen vorm. Heinri Stockheim, vorm. Otto au Ne, sich FNRETE, ee Des bei Die Sciube E Urkunden mét E Y Be y 1D, . N eh b Ln F "wf G 64 : rof C - c Ps, +) Ae (A, mol Fon R t 0 otto j ot A » a) ly A j L 5 5 3 e De ck 7 Lz F Hy N Hamburg, 9. November. (W. T. B.) (SW/luß.) Gold in | steam 9,55, do. Nobe u. Brothers 9,85, Zucker fair ref. Hermanjtadt | 769,3 __1\wollenl.|_0,4/ vorwiegend heiter jachen Zustellungen U dergl Fromme, vorm. Heinrich Gehrke & Comp. in r S lärt an E L. N orene Police für spätestens in dem auf den 29. Februar 1912 | 0, (99, ——— , ° * | Berlin SW. 68, Kohstraße 73, vertreten dur die | ‘raîtlos erklärt und an deren Stelle eine neue aus- Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten

pi Y r O 2 r î ¿de R Í r ' - Y Uin 9 Gf Min D W T = / , ? ec L «A 2790 Br., 2784 Gd., Silber tn Barren das Muscovados 4,62, Getreidefraht na Liverpool 3, Kaffee Nic Triest | (61,4 |SV 2\bededt 16 (62 meist bewölft 4 ; j j s L Y i: fertigt wi T E g i: [70090] Zwangsverfteigerung. Rechtsanwälte Justizrat Breslauer, Dr. Hantke und V SeIiT N # Noventker 1914: Gericht anberaumten Aufgebotstermine ihre Rechte

Barren das Kilogramm 2 i ir F 3,85, Kupfer ; Nr. 7 loko 158, do. für Dezember 14,46, do. für Februar 13,85, Kupfer B | Daa Dina |_— 759 (Lesina) S ; : Be ; Jevfjayi Im Wege der Zwangsvollitreckung soll das in | Dr. Leszynsky zu Berlin W. 8, Mohrenstraße 51, anzumelden und die Urkunden vorzulegen, widrigen-

Kilogramm 75,50 Br., 75,00 Gd. 2 L : | 2B | 0). November, V ittags 1 ) Hin W. T. B) Standa P 19 182.19 25 1 41,530—42,20. €: | G e Lo Wien, 10, November, Vormittags 10 Uhr 50 Min. (W. T. B) | Standard loko 12,15—12,35, Zinn 41, j (5 Übr A Gewitter | , angs ( ; e D y :

| Hiecbon E duide von ber LUMANE Bark F Blatt gEritde | Mefubiten Uet dex Ae Nr. 219 A Kölner ÜébeGe ri Geeu R M cemSalt ane die Kraftloserklärung der Urkunden erfolgen wird.

i: peurade, den 19. Oktober 1911.

Einh. 4% Rente Ve./N. pr. ult. 91,90, Einh. 49/9 tente Fberb | 7543 W d[wollig | 8 5 [753 f ì j j t i i L L C S o R hs L 4 R A8 R A N A i . | Cherbour | 754,3 [W e O O E , Qui dt Band 9 Blatt Nr. 657 | Rußfabriken Aktiengesellshaft in Porz im Betrage ; ; z Januar/Juu1 pr. ult. 91,80, Vesterr. 49/6 Nette in Kr.-W. pr. ult. P ——— R E Z i buche von der Luisenstadt Band Blatt Nr. 65 3 | g e Ï en 19 Das e LO, Golbreate 111.05, Úngar. 4 9/9 Rente tin Kr.-28. | R G E R E e (159,9 |SO 2sbededt | _32__— M zur Zeit der Eintragung des Versteigerungsvermerks | von 1000 4 beantragt. Der Inhaber der Urkunde E Mas R En, Königliches Amtsgericht. 1 S ga ( ] ngar. Rente vi LESLL (M i 2 t L : j ; é: Ó : y F. O. i S 90,75, Türkische Lose per medio 240,25, Orientbahna tien pr, ult. 761,9 [SW 3 \bedeckt 10 ( G L l den Namen der Ee, Frau Anna Neu- A auge tarher, R 25 ub us en [70086] E [69070] —,—, Oesterr. Staattbahnaktien (Franz.) pr. ult. 734 50, Südbahn- M ; s Köntalichen Aöronautischen f; 758 8 [Viindit |(bededt | 1016 E As gebauer, geborenen Weber, in Berlin als Vorerbin | 3. Ju a weilttags 12 Uhr, vor dem | [70 usgebot, L iches 2 j 2s ¡—, Vesterr. Staatébahnaktien (Franz.) þ Mitteilungen des Köntglihen Aöronauti]ck Nizza (99,8 [Windit, E AUA E t O eingetragene Grundstü, bestehend aus: Vorderwohn- | unterzeichneten Gericht, Bahn|straße 52, Zimmer Nr. 11, | Herrn Monteur Paul Klopfer in Leipzig ist der ebot aclasser, Di Gle dier hat heute folgendee Auf- _2/halhbed._ 10278 F haus mit rechtem und linkem Seitenflügel, Doppelquer- | anberaumten Aufgebotstermine seine Rechte anzu- von uns auf sein Leben ausgestellte Versicherungs- Wilbel1 Cen t ra T D, 7\halbbed| 8/0 [765] S A wohngebäude mit rechtem und linfem Seitenflügel | melden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die | hein Nr. 614775 vom 29. März 1909 über Auf Nt ees ag A TEIE p ent thel pu e Brindisi | 7646S Zlsheiter | 12 N und zwei Höfen, von denen einer unterkellert ist, am N ber Aua Le Lee S E fälli, ara Senat E amen Der Der der beantragt der über cine Uit acta ‘fir ben r ——— S E Ae; : E D 9. Januar 1912, Vormittags 11 Uhr, dur | auch der Anspruch aus den noch ni altgen Ce- | Urkunde wird aufgefordert, sih binnen ouaten " C RYis, N f Moskau _|_774,6 S 4 volfig 0,4) C A L. O das unterzeichnete Gericht, Neue Friedrihsiraße 13/14, | winnanteilscheinen auf den Inhaber erlöschen wird. | ab heute bei uns zu melden, widrigenfalls die Urkunde Sa C IONn Ie B Ra U P tyre Von —. R O Dal Ded 14 A it 228 1IT. (drittes Stockwerk), Zimmer Nr. 113/115, ver- Mülheim am Rhein, den 27. Oktober 1911. für kraftlos erklärt und neu ausgefertigt werden wird. Sue Lde 200 «aus ellt Der J elke N Helsingfors 760,2 SSW 4 Nebel | 5 j: : i steigert werden. Das Grundstück Gemarkung Königliches Amtsgericht. 7. Stettin, den 8. November 1911. | ied: aufgefordert Hiteñens L L El N e-r rat | Gu fes ——— —, p ———— Berli ist nach Nr. 882 Sebäudeste bei Ÿ Bieten Germania” Lebens-BVe fcherun s-Aktien-GesellsGaft der Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem auf Fuovio A “T | Ae prge ib, H S 2 der S ua vel | [60657] _ Aufgebot. t E T Stil N den 29. Mai 1912, Vormittags 9{ Uhr, d |[ 7607 NW 2|bededt àl S i 240 6 ien 2 L: von 21060 # mit | Das Amtsgericht En hat heute folgendes Lal vor dem unterzeihneten Geriht anbeèraumten Auf- “005 oPio n B R (77 E ÁÆ Jahresbetrag zur Gebäudesteuer veranlagt Aufgebot erlassen: Frau Anna Maria Henriette [70085] Aufgebot. gebotstermine seine Rehte anzumelden und die Ur- j j U ea r E E : La | S7 O E r l : a E al den ungetrennten Hofräumen belegen mit Paalzow Witwe, geb. Behr, Bergedorf, Neinbeker-| 1) Die Witwe Caecilia van Wyngaarden, geb. | kunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung Lissabon, 9. November. (W. T. B.) Goldagio 92. V 1850 m Höhe. ZUgano: | CDVIOUT e LUVOOQIE | 0) 0 6Bl i n einer Fläche im Kataster niht nachgewiesen. Der weg 54, hat das Aufgebot beantragt zur Kraftlos- Steinbüchel, in Mülheim a. Rhein, 2) der Konditor | der Urkunde erfolgen wird. B. T. U | —= 5 Versteigerungsvermerk ist am 9. Öftober 1911 in | "9, i i e Deneal j G New York, 9. November. (W. T. B.) (Schluß.)- Im Hin- Sántis 557,1 |SSW 4/Dunst |—4—— [teigerungsvermerk if am 9. Wllober n | erflärung der vierprozentigen Hypothekenpfandbriefe | Karl Severin Walz in Neustadt in Baden, beide Königslutter, den 3. November 1911. w Yo1 1 S A j j i L E Serie A (tel ————— das Grundbuch t 85 K. 141/11 5 Serie 37 B ; i eri : bid auf die wider Erwarten günstige Entscheidung bezüglich des vom Mitteilungen des Köntglihen Aöronautischen Budapest | 765,0 |N 1\wolkenl.| 6/0 [764 ziemli beiter Be a: G 30. Oftibo, 1911 (11. der Hypothekenbank in Hamburg Serie 374 | vertreten dur die Rechtsanwälte Dr. Wittern, Der Gerichts\hreiber Herzoglichen Amtsgerichts. Tabaktrust eingereichten Neorganisationsplans entwickelte sich an der Obfervatoriums, D anD Dill 750 6 WNW 6 woltia a Komn A N S ta Abteil da Nr. 081248 Lit. B und Serie 374 Nr. 081249 | H. Mollwo, Schorer und Munck in Lübeck, haben Hollenkamp, Gerichté sekretär. heutigen Fon L a rse bei A A E Lie veröfentlidt vom Berliner Wetterbureau. E M Sg È SW A E D geicyes Amlêgeriht Derlin-Vitle. Abteilung 85. Gu Dae T Tbe Fn: Po b der e L beantraat E Dea ligen; [70156] “Aufgebot. Verkebr. Starke msäße fanden be Onder „in Cl ati, und ( ; 14,4 c P 54 Lt N, : 0a S ML A E L PMID f SI |— G i R cini E: 62954 , runden Ver n uge order 1 re Jette et 4 Der, Don Der - el [chen Le denSberN erungs-Vese a S j S F s c . Decktungen, Anschaffungen der Haussepartei und Beinungsläufen n Dcrachenaufstieg vom 9, November 1911, 7# bis 10 Uhr Vormittags Vank | 761618 1|bededt | 6 —| —| K A [ Fm Was ee aN I Fetnns, tei ‘vid hi Gerichtsschreiberei des hiesigen Amtsgerichts, Zivil- in Lübe ausgestcllten, auf den Inhaber lautenden att R E eiber n as p Mp Favoritpapieren machte die Aufwärtsbewegung später E L T e m |2000m | 3000m | 4000m | 4340 *) Die Zahlen dieser Rubrik bebeuten: 0= 0 1am; 1 = 0,1 bis 04; 2= 0,5 bis 2,4; i Heiligensee bezw. Tegel belegenen, im Grundbuche justizgebäude, Holstenplag, Grdgeschoß, Mittelbau, | Policen Nr. 56 686 (van Wyngaarden) vom vertreten durh Nehtsanwalt Vogelgesang in Marne s{ritie. Vorübergehend wurde dann das Se edie M Oen Sechöhe 122 m | 1000m |2000m | 3000m | 4000m | 4340 m | g 9B bia 64; d = T V2 5 Ls Li O ide C : von Heiligensee Band 6 Blatt Nr. 192 und Band 12 E Nr. A elens aber in dem auf Frei- | 26. ave 1872, A E U vom 1. De- | baben das Aufgebot zu 1: des verloren gegangenen ñ eine leite Abschwächung bemerkbar machte, a le ges M i E E ä L s 2 7 = 81,5 bis 44,4; 8 = 44,5 M D L ONIDE U 4E S 2e 371 H Grua i O1 L t s tag, en + Upril 1912, Vormittags zember 1887. Die Inhaber der rfunden werden | ¿ e E R o La t CEZS H Y ilégenel urse zu einigen Vealisationen und zur Ubstoßung von in Temyerntur Ca 14 “9 T | E Ta BRE 44 Ein Tiefdruckgebiet unter 758 mm über Skandinavien reiht bis [M a L E A ur Mi die Beile AEA Uhr, anberaumten Aufgebotstermin, daselb|t aufgefordert, ihre Rechte spätestens in ¿eit Termin Life U More in Seis Dae L S leßter Zeit behufs Intervention erworbener Ware benußt wurden. E M O P L » Lp ir A7 Großbritannien, fein Minimum von 750 mm liegt, südostwärts ver- der Witwe Fri-da S Bp inder- | Beltigengetstfeldflügel, Erdgeschoß, Zimmer Nr. 145, | am 29. Mai 1912, Vormittags L Ir, YIer | 9 52 i ] j 1 Nr. 2 ei Dae den Marft kommente Material fand aber gute Aufnahme, | Wind-Richtung | S850 | SSW Aa 35 A 29 aro Sllbenclande E Hochdrukgebiet über 775 mm zieht über [W fäbr, S S Qt S Unt ias anzumelden und dieresp. Urkunden vorzulegen, widrigen- anzumelden und die Urkunden vorzulegen, widrigen- Ta Q oh fd a A Me ctt A sodaß sich bald wieder die feste en Seen e A M4 L Geschw. d ie ; n E M é aue iividitus Snnérrtußlanb ab, eln folhes von 760 mm zieht nordwestlich E f minderjährigen Werteitn Minna ‘Miira Süinbas, V O E R erfolgen wird. en die Kraftloserklärung der Ürkunden erfolgen verzinsliche Darlébii Vdn 700 M zu 9 : des bétlore als sih sowohl seitens spekulativer Kreise wie auch. seitens de Himmel größkenteils bededt. B18 zu 500 m Höbe Le 1 S ‘ran. In Deutschland ist das Wetter ruhig, ziemli 8 fämtlih in Tege j {lter Erbengemein- ourg, den 21. September L Pio i j egangenen Hypotk iefs über die : Dablitens gute Kauflust zeigte, wovon befonders Spezialwerte zunahme bis 7,0, desgleihen zwishen 1420 und 1500 m von 1,8 Sgettauo neblig bei meist drei bis sechs Grad Wärme; der schaft A E e een Dép Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. Lübe, den 28. Oktober 1911. ggßangenen Hypothekenbriefs über die für die Ute profitierten. Gegen Mittag ließ die Lebhaftigkeit 2 leicht Ga ena bis 2,3 9, A Nordwesten und Süden hatten Regenfälle. f n L911, Vormittags 101 Uhr, dur das unter- [70087] Das Amtsgericht. Abtetlung VII. Marne Band 9 Artikel 702 in der 111. Abkeilung Kursen etwas nah, doch wurde das Geschäft Na mittags E u Deutsche Seewarte E zeichnete Gericht, an der Gerichts|telle, Berlin N. 20, | Der Versicherungsshein Nr. 536 692 unserer An- (69069] Aufgebot. unter Nr. 9 eingetragenen, mit 44 0% seit dem 1. Sep» und die Haltung schwähte sich von neuem etwas ab, ° A. Brunnenplay, 1 Treppe, Zimmer Nr. 32, versteigert | stalt, nach welchem eine Versicherung auf das Leben Die folgenden dur den Grubenvorstand der Ge- | tember 1896 veczinsliche Forderung von 2011 6 / werden, L, Das Grundstü Heiligensee Blatt | des Ingenieurs Verrn Carl Pfeiffer in Breslau | werkshaft Wallmont zu Bentbe bet Hannover ver- } beantragt. Die Inhaber der Urkunden werden aufs Nr. 192 liegt in der Gemarkung Heiligenfec in den * genommen worden ist, soll abhanden gefommen sein. ' tretenen Personen: 1) Louis Bremer, als Testaments- | gefordert, spätestens in dem auf den 1, März

A E D X O L E L

M ade L —————————————————————————

gesellichaft (Lomb.) Akt. pr. ult. 111,50, Wiener Bankpereinafktten Öbsétvatoriums, P B07 Bi

943,00, Desterr. Kreditanstalt Aft. pr. ult. 651,50, Ungar. E veeltentlidt voir Blosiniér Welterbureau, Perpignan 759,3 [V

Kreditbankattien 845,00, Desterr. Länderbankaktien 547,00, Unionbank. | E B19 bis 32 Ubr Vormittags :

afticn 625,50, Deutsche Reichsbanknoten pr. ult. 117,81, Brüxer | Drachenaufstieg vom 7. November 1911, 2 bis 33 Uhr Vormitiags :

Kohlenbergb.-Gesells.-Akt. —,—, Oesterr. Alpine PVlontangesell- [Station] S

shaftsaktien 828,50, Prager Eisenindustrieges.-Akt. tes Sétehböbe | 122 m | 500m .| 1000m | 1500 m | 2000 m

_ London, 9. November. (W. T. B.) (Schluß) „24 0/0 Eng- E T Ep

lishe Konsols 7873, Silber prompt 26, per 2 Monate 254, | Temperatur (C%)| 9,9 | l |

Belgrad,Serb.| 765,7 (SD __

E C Si i e ri E E ei B E ting teen S T S E A a E A I EE: Hr És E A E A E 2ER

ap edÓ

9 D

E

Privatdiskont 37/16. Bankausgang 20 000 Pfd. Sterl. Rel. Fctgk. (%/0)| 57 _ Paris, 9. November. (W. T. B.) (Schluß.) 3 9/6 Franz. Wind-Nichtung E WSW Nente 95 67. « Geshw.mps.| 11 | | rid “tet jy C ç ¿ y P - 9 rg K F G y Im AvonIO 1, "+4 s! ad rid, 9, November. (W. Tck B.) Wechsel auf Paris 108,75. Himmel fast zur Hâlfte bedecktt, untere Wolkengrenze n et a 5 | E:

(

s

J

J

j

|

H f |

|

|

| | f | | |