1911 / 269 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Deutschoth. Beschluß. [71045]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwarenhändlers Erkole Placi in Deutschoth ist Termin zur Prüfung der nach- träglih angemeldeten Forderungen bestimmt auf Dienstag, den 5. Dezember 1911, Vorm. 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer

Nl Kl. Amtsgeriht Deutschoth.

Dresden. [71068]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Inhabers einer Lehrmittelaustalt Ernst Mehlisch in Dresden, Schloßstr. 12 I (Wohnung : Borsbergstr. 10), wird nah Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Dresdeu, den 11. November 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Düsseldorf. Konkursverfahren. [71036]

Das Konkursverfahren über den Nahlaß der am 24. März 1911 an ihrem Wohrnsige Düssel- dorf verstorbenen Ehefrau des Justallateurs August Weißenborn, Kathariua geb. Blum, frühere Witwe Heinrich Gehlen, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Düsseldorf, den 10. November 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 14.

F'orst, Lausitz. Konkursverfahren. [71025] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tuchfabrikauten Richard Scheppe in Forst (Laus.) wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Forst (Lausitz), den 8. November 1911. Königliches Amtsgericht.

Freiberg, Sachsen. [71064]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Woll- und Weißwarenhändlerin Marie Frie- derike verw. Kunze, geb. Geßler, in Freiberg wird nah Abhaltung des S@hlußtermins hierdurh aufgehoben.

Freiberg, den 1. November 1911.

Königliches Amtsgericht. Friedeberg, Queis. [71072] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fahrradhändlers Paul Brendel aus Friede- berg a. Queis wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Friedeberg a. Queis, den 7. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Giessen. Konkursverfahren. [71047] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Arthur Koch in Bad-Nauheim, Inhabers der Diana L. Koch in Gießen, wird nah erfolgter Abhaltung des S{hlußtermins - und Vornahme der Schlußverteilung aufgehoben. Gießen, den 8. November 1911. Großhberzoglihes Amtsgericht.

GrossCcunhain. [71061] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Ernst Richard Trache, früher in Lampertswalde, jeßt in Radebeul, alleinigen Inhabers der Firma Ernst Trache in Bahnhof Schönfeld (Lampertswalde) ist nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Großenhain, den 7. November 1911. Königliches Amtsgericht.

Hameln. Konfurêverfahren. [71042] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ludwig Müller in Hameln wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Hameln, den 9. November 1911. Königliches Amtsgericht. 4.

Hannover. [71066] Das Konkursverfahren über das Vermögen der offeneu Handelsgesellschaft in Firma Stute & Blumenthal in Ricklingen wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Hanuover, den 9. November 1911. Königliches Amtsgericht. 11.

Heilsberg. KRonfursverfahren. [71019] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Bernhard Rosemann in Heilsberg ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleihs- termin auf den25. November 1911, Vormittags T0 Uhr, vor dem Köntglichen Amtsgericht in Heils- berg, Zimmer Nr. 10, anberaumt. Der Ver- gleihsvorshlag und die Erklärung des Gläubiger- aus\chusses find auf der Gerihts\{reiberei des tonfursgerihts zur Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt. Heilsberg, den 9. November 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

Heydekrug. [71016]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Behr Rubinsteiu in Seydefrug ift zur Prüfung der nahträglich angemeldeten Fordes rungen Termin auf den 24. November 1911, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Sericht, Zimmer 14, anberaumt.

Heydekrug, den 10. November 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Hehenwestedt, Holstein. [71033] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns August Techau in Hohenwestedt ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Berwalters, ¡ur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berüdcksichtigenden Forderungen der Schlußtermin - auf den 2. De- ember 1911, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Artsgerichte hierselbst bestimmt. Hoheuwestedt, den 7. November 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Kaiserslautern. N

Das Kal. Amtsgericht Kaiserslauteru hat am 11. November 1911 das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Adam Schwarz in Kaiserêëlautern na rechtéfräftiger Bestätigung des Zwangsvergleihs und nach Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben.

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts,

Kappeln, Schlei. Roufurêverfahren. [71044] Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Gastwirts und Maschineuhändlers Peter

Matthiesen in Fegetasch wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Kappeln, den 8. November 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Kleve. Beschluß. [71035] Das Konkursverfahren über den Nachlaß der zu Kleve verstorbenen Witwe Theodor van Ghemen, Johaunua geboreue Schäfer, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Kleve, den 4. November 1911. Königliches Amtsgericht.

Lanäsberg, Warthe. [71001] j Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Albert Shumaun in Neu Lipke wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Landsberg a. W., den 4. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Leipzig. [71060]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Balduin Engelbert Oehme in Leipzig, Promenadenstr. 5 [11, Inhabers eines Lampen- u. Mappengeschäfts in Leipzig, Barfuß- gasse 15, wird hierdurh aufgehoben, nachdem der im Vergleichstermine vom 2. Oktober 1911 an- genommene Zwangêvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 2. Oktober 1911 bestätigt worden ist.

Leipzig, den 9. November 1911.

Königliches Amtsgeriht. Abt. 11 A 1,

Leipzig. [71059] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Vezirkssteuersekretärs Louis Hermaun Schmidt in Leipzig-Reuduitz, Nostißstr. 3, wird nach Ab- haltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Leipzig, den 9. November 1911. öniglihes Amtsgeriht. Abt. 11 A 1,

LeuitKirceh. Konfurs8verfahren. 71050] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Alois Sohler, Bäckers in Gebrazhofen, ist heute nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Leutkirch, den 10. November 1911. Gerichtsschreiberei Königlichen Amtsgerichts. Schorpy.

Lissa, Bz. Posenm. Ronfursverfahren. [71029]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fräuleins Emma Terzenbacch in Lissa wird, nachdem der in dem Vergleihstermine vom 9. Sey- tembar 1911 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beshluß vom selben Tage bestätigt ist, und nah Abhaltung des S&lußtermins hiermit aufgehoben.

Lifsa i. Pos, den 7. November 1911. Königliches Amtsgericht. Nenenbürg. [71065] K. Württ. Amtsgericht Neueubürg.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Julius Friedrich Seyfried, Bäckers und Wirts in Calmbach, is nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der S{lußverteilung heute aufgehoben worden.

Den 10. November 1911. Gerichtsschreiber Zürn.

Neuhaldensleben. [71041] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Truckenbrodt von hier und des von demselben unter der Firma H. Misch Nachf. in Neuhaldensleben betriebenen Handels- geschäfts ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S{hlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen sowte zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\husses der Schlußtermin auf den S, Dezember 1911, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Neuhaldensleben, den 9. November 1911.

Lehmann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Neuhaldensleben. [71040] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Stridde von hier und des von demselben unter der Firma Otto Stridde, Sermanun Zeh Nachfolger, Neuhaldensleben, betriebenen Handelê@geshäfts wird nach erfolgter Abbaltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben.

Neuhaldensleben, den 10. November 1911.

Königliches Amtsgericht. Beglaubigt: Lehmann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Nenstadt, Sachsen. [71051] In dem Konkuréverfahren über das Vermögen der Firma Mehuert & Sohn in Langburkersdorf ist besonderer Prüfungétermin auf den 23. No- vember 19751, Vormittags 10 Uhr, anberaumt worden. Königlihes Amtsgeriht Neustadt iu Sachseu,

Neustrelitz. Beschluß. [71075] Das Konkuréverfahren über das VermZögen der Tapisseriehäudlerin Frau Hedwig Grunze zu Neustreliß wird nach der Abhaltung des Schluß- termins und danach vollzogenen Schlußverteilung aufgehoben. Neustrelitz, den 7. November 1911. Großherzoglihes Amtsgericht. Abteilung 1.

Nikolai. {71012} In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Frauz Piuocy in Gostin wird zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Beschlußfassung der Gläubiger über d'e nicht ver- wertbaren Bermögensstücke der Schlußtermin auf den 28. November 1911, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hterselbst bestimmt, Amtsgericht Nikolai, 28. 10. 11.

Der Schlußtermin am 28. November 1911 ín vorstehender Sache wird anderweitig auf den D. De- zember 1911, Vormittags Uk Uhe, bestimmt.

Nikolai, den 10. November 1911.

Kgl. Amtsgericht.

Oppeln. [71028] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Buchhändlers Hermann Muschuer, Inhabers

der Firma „Eugen Fraucf’'s Buchhaudluug,

Hermanu Muschuer“ in Oppeln, wird nah rechtskräftiger Bestätigung des Zwangsvergleichs und Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufgehoben. Oppelu, den 7. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Potsdam. [71018]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Genossenschaft ,Familienwohnungsverein““, ein- peixagene Genosseuschaft m. b. H. zu Berlin, rüher in Schöneberg, Pallass\traße 12, jeßt in Nowatves, 1. N. 20. 11, wird auf Antrag des Konkursverwalters Giesecke eine Gläubigerversamm- lung auf den 23. November 1912, Vorm. 1A Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Katser Wilhelmstraße 8, Hintergebäude, Zimmer Nr. A 84, anberaumt. Es foll ein Beschluß gefaßt werden über den Antrag des Verwalters, unter Widerruf der Wahl der Auëfhußmitglieder Martin und RNein- hold Hülsen, andere Mitglieder in den Gläubiger- aus\{chuß zu wählen.

Potsdam, den 9. November 1911.

Königl. Amtsgericht. Abteilung 1.

Riesa. [71063]

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Oberzollrevisors Karl Eduard Bochmaunn in Riesa ist zur Abnahme der Sch{hlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung yon (Finwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Berteilung zu be- rüdsihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 5, Dezember 191k, Vormittags 11 Uher, bor dem hiesigen Königlichen Amtsgerichte bestimmt worden.

Niesa, den 10. November 1911.

Königl. Amtsgericht.

Rixdorf. Koukurêverfahren. {71013}

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten Karl Hilgendorff, alleinigen In- habers der Firma C. und Franz Hilgendorff in Nixdorf, Sanderstraße 28, ist zur Prüfung der nah- träglih angemeldeten Forderungen, zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S(lußverzeichnts der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Bergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{chu}ses Termin auf den A. Dezember 91, Vormittags T1 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte Nixdorf, Berlinerstr. 65/69, Ecke Schönstedtstr., Zimmer 19, Erdgeschoß, bestimnit.

Rixdorf, den 9. November 1911. Der Gerichts\chretiber E Königlichen Amtsgerihts.

Dr

M

KRixdorf. Konkursverfahren. [71014]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Väckermeisters Georg Maerz und seiner Ehe- syou Auna Maerz, geb. Bühl, in Rixdorf, st zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Slußverzeichnis der bei der Verteilung zu be- rüdsihtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{u}ses der Schlußtermin auf den 1, Dezember U91A, Vormittags 111 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte Nirdorf, Berliner- straße 65/69, Eke Schönstedtstr., Zimmer 19, Erd- ge\choß, bestimmt.

Nixdorf, den 9. November 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlicheu Amts3gerichis.

Abteilung 17.

Schneidemühl. Soufursverfahren. [71015]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hotelbesfißzers Roman Goruikiewicz in Usck wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 29. Oktober 1911 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom 25. Oktober 1911 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Schueidemühl, den 9. November 1911. Königliches Amtsgericht. Schöniîngen. [71074]

In dem Konkursverfahren über das Verinögen des Kaufmanns Herm. Sundermgaun in Schöningen, jeßt Diepholz (Haunover), soll die Schluß verteilung erfolgen; dazu sind verfügbar 43614,53. Zu berüdcksihtigen {find M 1768,94 bevorrech{tigte ¿Forderungen und 4 121 95429 nticht bevorrechtigte Forderungen. Das Schlußverzeichnis liegt auf der Gerichtsschreiberei des hiesigen HerzogliGßen Amts- gerichts zur Einsicht aus.

Schöningen, den 12. November 1911.

Friedr. Blücher, Konkursverwalter.

Schwelm. Konkursverfahren. [71002]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Gustav Rittershaus in Schwelm wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 5. Oftober 1911 angenommene Zwangöverglei( dur rechtskräftigen Beshluß vom gleihen Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Schwelm, den 9. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Strasburg, Westpr. (71008]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Kafimir Jancowski aus Strasburg W.-Pr., zurzeit in Soldau O.-Pr., ist zur Ab- nahme der Schlußre{nung des Verwalters und zur Grhebung von Einwendungen gegen das ScWlußver- zeichnis der bet der Verteilung zu berücksidtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 27. No- vember 19112, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 61, bestimmt.

Strasburg W.-Pr., den 3. November 1911. Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Thern. Konkursverfahreu. [71022]

Das Konkursverfahren über das' Vermögen des Schneidermeisters Max Araczewski in Thorn- Moder wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 8. September 1911 aoonatane Ztwoangs- vergleich durch rechtskräftigen Beshluß vom 8. Sep- tember 1911 bestätigt ist, nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Thoru, den 8. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Tilsît. Konkursverfahren. [71007]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Julius Hagen in Tilfit ist zur Abnahme der S{lußrehnung des Verwalters

sowie zur Anhörung der Gläubiger über dite Erstattung

der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{ufes der Schluß- termin auf den 9. Dezember 1911, Vormittags 14 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst, Zimmer Nr. 7, bestimmt. Das Honorar des Verwalters eins{lteßlich seiner baren Auslagen ift auf 2000 Æ# festgeseßt. °

Tilsit, den 9. November 1911.

Der Gerichtsschreiber M Angel Amtsgerichts.

Wernigerode. Konkursverfahren. [71003]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Schuhmachermeisters Hermaun Herdaun in Elbingerode wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Wernigerode, den 7. November 1911. Königliches Amtsgericht.

Wolfach. [71056]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Verladers Christian Wöhrle in Hausacch wurde nah vollzogener Schlußverteilung aufgehoben.

Wolfach, den 9. November 1911. Gerichts\{hreiberei Gr. Amtsgerichts.

Zusmarshausen. Bekanntmachung. [71314]

Das K. Amtsgericht Zusmarshausen hat mit Be-

{luß vom 11. November 1911 das Konkursverfahren über das Vermögen des Vaumeisters Johaun Heider in Zusmarshauseu nah rechtskräftiger Bestätigung des Zwangévergleihs vom 28. Sep- tember 1911 aufgehoben.

Zusmarshausen, den 11. November 1911. Der Gerichts\chreiber des K. Amtsgerichts.

1, September ueuen 3. Januar alten

Tarif- x. Bekanntmachungen

der Eisenbahnen.

a. Samburg b. Bremen secivärts uach Dafeuplätzen der Levaute. Am 20. d. Mts. werden die nordafrikanischen

|

[71315]

Deutscher Levauteverkehr über

Häfen Algier, Oran und Tunis als Anlaufhäfen in den Larif über Hamburg aufgenommen. In beide Verbände werden ferner Stationen der Direktions- bezirke Cassel und Elberfeld sowie der Sächsischen, der Bayerischen und der Württembergishen Staats- bahnen und der Reinickendorf-Liebenwalde-Gr. Schöône- becker Eisenbahn einbezogen. Ginige Berbands\tationen der Württembergischen Staatsbahnen werden außer- dem mit Frachtsägen des Ausnahmetarifs 1 (für Eisen) ausgerüstet. Näbere Auskunft erteilt das Verkehrsbureau der unterzeihneten Verwaltung.

Altona, den 10. November 1911. Königliche Eiscubahudirektiou, namens der Verbandsverzwaltungen.

[71317]

Deutsch- und Niederländisch-Russischer Eiseu-

bahuverbaud. Gütertarif, Teil Ux, gültig vom

19, August alteu gus Stils 1909. Vou

16. Sanúüar neues Stils 1912 wird für nachstehende Artikel der für die russishen Strecken bestehende Ausnahmetarif 14 aufgehoben: a. für die Artikel der Gruppen 5 Pos. 88; 51 Pos. 9; 63 Pof. 10, 14 und 15; 66 Do M l TOE: 153, 192, 276,

288, 289, 297 und 309; 92 Pof. 6 und 14: ‘b. für

Kakao, nicht in Bohnen Gruppe 5 Pos. 30 —; c. für gemahlenen Pfeffer Gruppe 5 Pos. 69 —. Für Kakao in Bohnen und für Pfeffer in Körnern bleibt der Ausnahmetarif 14 bestehen. Bromberg, den 11. November 1911. Königliche Eisenbahndirektiou als geschäftsführende Verwaltung.

[71316]

Vetrifft: den Norddeutsch-Niederländischen Güterverkehr Tarifvefte E 4—4, Zum 1. De- ¿zember wird die an der Strecke Lebach—Völklingen gelegene, neu eröffnete Station Püttlingen (Saar) des Direktionsbezirks Saarbrücken mit den Ent- fernungen und Frachtfägen für Püttlingen Grube in die obigen Tarifhefte einbezogen. Die Station Püttlirgen Grube, früher Püttlingen, ist vom 2. Oktober ab für den allgemeinen Güterverkehr ge- {lossen und nur für Wagenladungen und geschlossene Stückgutsendungen von 2000 kg an die Berg- verwaltung geöffnet. Nähere Auskunft geben die beteiligten Verwaltungen. Cölu, den 9. November 1911. Königliche Eiseubahndirektion, auch namens der beteiligten Verwaltungen.

[71319]

Staats- und Privatbahn - Güterverkehr. Besonderes Tarifheft für Braunkohlen usw. Mit Gültigkeit vom 20. November d. I. wird die Station Stegliß in den Abschnitt A 1 des obigen Tarifs aufgenommen und werden einige Frachtsäße in den Abschnitten A 11 und B 11 geändert und ergänzt. Der neue Frahsaß von Wiedniz nah Bischofswalde (Westpr.) gilt vom 15. Januar 1912 ab. Nähere Auskunft erteilen die Güterabfertigungen.

Halle (Saale), den 10. November 1911.

Königliche Eisenbahndirektiiou.

[71320] Bekauutmachuug. Ausuahmetarif für frische Seefische (ausge- nommen frische, grüne Heringe) und frische Seemuschelu (ausgenommeu Austern). Nr. 2f des Tarifverzeihnisses. Mit Gültigkeit vom 16. No- vember 1911 wird die 20% Ermäßigung für Stück- gutsendungen auf den Verkehr nach Stationen der Bayerishen Staatseisenbahn (rechtsrheinisches und pfälzisches Netz), der Württembergischen und Sächsischen

Staatseisenbahnen, der Reichseisenbahnen in Elfaß-

Lothringen sowie der im Ausnahmetarife oenannten

Strecken der Süddeutschen Eisenbahngesellschaft aus- g-dehnt. Nähere Auskunft erteilen die beteiligten Abfertigungen.

Haunover, den 12. November 1911. Königliche Eisenbahndirektion.

[70122]

Großh. Badische Staatseisenbahueu. Am 9. November d. Is. wird die bei Wart-

station 143 der Strecke Lauda—Würzburg neu er- rihtete Güterhaltestelle für den Wagenladungs- verkehr Moos bei Würzburg eröffnet.

Karlsruhe, 6. November 1911. Großh. Generaldireftion der Badischen Staatseisenbahnueu.

zum Deu M 269.

Amtlich fe

Berliner Bör 1 Frank, 1 Lira, 1 Löu, 1 Eld,=2,0046, 1 Gld. öste ung. W. = 0,85 46. 7 Glb. süd», holl, W.=1,70 4. 1 Mark Ban ó= = 1,125 4. 1 Rubel =2,164 1 1 Peso (Gold) = 4,00 46, 1 1 Dollar = 4,20 6, 1 Livr Die einem Papier beigefügte ß nur bestimmte N Gmisfion lieferbar find.

schen Reichsanzeig

Junt

stgestellte Kurse, se, 14, Nov. 1911.

Peseta==0,80 6, 1 österr.Golbs 1,7046. 1 Krone öfterr.s : = 12,00 4, 1 Gld, 1,504, 1 skand. Krone (alt. )Gold-Rbl, = 3,206, eso (arg. Pap.) = 1,75 46, Sterling = 20,40 46.

Medi, Eis,-Sch{1dv. 70

fund pk jon

—_I—A=I

d Oldenb.St.-

Bielef. 98,00, FG02/03|4 Bochum (ee

BDOO

aSt.-A. 1900 e St.-Rente

o. t, Nov. Schwrzh.-Sond, 1900 Württemberg 1881-83

Panl J} J Pun Pin fern:

E _— ri A)

erien der bez.

versh.]—,— versch./100,00bzG

2

m F ek p Pri bert fri rik Jerk funk —_—

do. 190 Beceslau 1880, 189 Hannoversche . ., T

do. R E do. 09 N ukv. 19 Hefsen-Nafsau 14 Nm. (Brdb.)

do. [3

Lauenburger s

1 1 s I

Amsterd. - Rott.

d?

R

28S B i je Pams smd j

|

do. do. Budapest. . do

La

L 1 l j

Co SAMREREE

E:

S L

1,4,10/100,00G versch.190,10G verfch.[100,00G versch.190,10G ver\sch.[100,00G versch.190,10G versch.1100,10G versch,[90,10G 1,4.10/100 00G

1,4.10/100,10G t vers./91,10G

versch.[90,10G

nleihen staatlicher titut sp.- u Leibeb4 ° 1 titute,

do. 1901 arlottenb. 89, 95, 99 . 1907 ‘unkv. 174 do. 1208 unkv, 18/204 do. 1885 fonv. 1889/33 do. 95, 99, 1902, 05/34 blenz 1810 N uky.20/4 do. 85 ky. 97, 1900/3z Cöln . . . 1900, 1906/4 1908 ukv. 13 do. 94, 96, 98, 01 Cöpenick. ,.,..1 Cotibus . . ,,. 1900]4 do. 1909 X unkv. 15/4 6 1909 N unkv. 26

Jtalien. Pläke

S mg t p pa t jn pur jk

bi

Q

o. Nhein- un do.

_— bo H O 00

S

do. CA Blei che o. Schle8wig-H do.

dl. i s

1,1.7 1101,50G

J) prt para Punk Perm Jemndi Peck i =

Schweiz. Plätze

do. do.

Stoch., Gthbg. arshau

Po os G S Sn S

7 pk ft J A EO furt

1907 unkv, 17/4

do. do. Sach\.-Alt. Ldb.-Obl. 09 unkv, 19/21/14 882 a

do. Coburg, Landrbk. 4 28, Vos BRRNETD

versch.92,20G

M P I,

MRMRSMRSASME S

S

9N ukvy.19/2

d. 1904 Darmstadt 1907 uk, 1

do, 1909 N uf 1

Vankdisk

Berlin 5 (Lomb. 6),

Tbriftiania 5. Jtalien

Lissabon 6. London 4. Madrid

St. Petersburg u. Warschau 44, Stodholm 5, Wien 5,

Geldsorten, Bauknoten u. Müunz-Dukaten . . Rand-Dukaten SovertianE rancs-Stüde

E Gulden-Stüde Gold-Dollars

Amsterd, 4, Brüffel 43, Kopenhagen 5.

4. Paris 34, Sach\.-Mein. Lndkred.

D.-Wilmersd.Gem.99/4 do. Stodt 09 ukv. 20/4 Dortm. 07 X ufky. 12 4 07 N ufv. 18/4 07 N ukv. 20/4 do. 1891, 98, 1903/34 Dresden , , , 1900/4 do. 1908 F unkv. 18 do 1893

Co i: i; ‘nate G--Weim. Ldsfr.

do. Schwrzb.-Rud. Ldkr. do. Sondh. Ldskred.

Bergish-Märkisch. Braunschweigische . Magdeb.-Wittenberge|:

« « « Pro Stüdf| do. D... ¿ ¿Dro DO0 Neues Russisches Gld. zu 100 K. Lmerikan.\cheBanknoten, große . Coup. zb. New Bork che Banknoten 100 \chc Banknoten 100 Kronen Englische Banknoten 1 £ ,..

anzösishe Banknoten 160 Fr. olländishe Banknoten 100 fl. Stalienishe Banknoten 100 £,

Norwegische Banknoten 100 Kr. Bankn. 100 Kr,

do. Dresd. Grd do. do. p

do. do. VITT unk.20 boL[TTV VINut12 o. Grundr.-Br. I, 11/4 üsseldorf 1899, 1 o.1900,7,8,9uk.13/15/4 do. 1910 unkv. 204

do. 1876 do. 88, 90, 94, 00, 03 do, 1907 ukv. 12/13

do. 1909 ukv. 15/17 do. 1882, 85,

do. 0. Wismar-Carow . , Robin Brdba.Pr.-A, 08 uk.2 r. S. XXTT

Desfterreichische do,

do. 5, 3u.1 R,

f do. Gywedishe Banknot Schweizer Banknoten 100 Prov. VIIT—X |4 100 Gold-Ru ;

do. mm. Prov. VI-TX/|4 . 1894, 97, 1900 Posfen.Prov.-A, ukv.26 do. 1888, 92,95,98,01/3

3

do. Rheinprov. XX AXKAT-X do. XXXV unk. 17 x XXTHIH

do. 1908 XN'ukv.18/20/4 konv. u. 1889/33 1903 ukv, 17/4 . 1909 N ukv. 19/4

0, Erfurt 1893, 1 | do. 1908 N'ukv.18/21/4 do. 1893 N, 1901 N34 owege 1911 unk, 23/4 do. 1906 N do. 1879, 83, 98

Deutsche Fonds. Staatsanleihen. Disch, Reichs-Schaßz: fäll 1,4,10199,80G 1,1.7 199 80B 1,4.10/100,20bzB uk. 18/4 | versh.,/101,756zB 34] versch,191,90bzG versch.182,80bzG

R Dit, Reichs-Anl. do. do.

uty. 23/26|4 do. XXVII unk. 16 Pr. Schaisch. f. 1. 7.12/4 XVII

Do L MAL Schl.-H.Prv.07 d do. 98/34 02, 05 ukv. 12/15/33

do. Landesklt.Nentb.|4 o. 34

rov.-Anl. ITTl|4 „V ukv. 15/16

0. 1896/34 Mani, a, M, 06 uf. 144 |

Preuß.kons.Anl. uk. 18

Stat . 1910 : 20) Staffelanleihe unkv. 20/4

3 D, 1900 207 N uk. 12

: 1903/3x rstenwaldeSp.00N|31 a 1907 N unk. 12/4 elfenk.1907ufs.18/19/4 do. 1910 N unk. 21

1907 unf, 12 1909 unk. 14

. 1908 09 unk. 18 b TIOLE unl: S1 TT, ITI, TV 34 . ky.v.75,78,7 my LV 8—10 ukv. 15

H D. ¿4 Belipr, Pr.-A. VL,VII

Kreis- und Sta

AnklamKr.1901 uky.15/4 |

Emsf.10/11 uky.20/21/4 Flensburg Kr. 1901/4 Kanalv.Wilm. u. Telt.|4 Lebus Kr. 1910 unk.20/4 Sonderb. Kr. Telt.Kr.1900,07 unk.15|4 1890, 1901134 YVachen 1553, V4 Y 1114

1908 ufv. 18/4 do. 1909 X unk. 19/4

do. Altona 1901

do. 1911 X unkv. 25 do. 1887, 1889, 1893

9. 1900 Sr. Lichterf.Gem. 1895 Hagen 1906 ukv. 12

do. E. 08/11 uk. 15/16

do, Lds? -Rente Dalberftadt02 unkv. 15

do. 1905 N ukv. 12 do, do. 1909 uk. 19 do. 1910 X ukv, 21

do. do. 1911 uf. 21

9. 1905unt.15 do, do. 1896. 1902 amburger St.-Rnt.|:

O. 5

do.

anau 1909 uy annover. . . , 1895/3 eidelberg 1907 uk. 13

0. 1903/3 erford 1910 rz. 1939 arlsruhe 1907 uf. 13

V ky, 1902, 03

Riel, ¿1808 194 unkv. 17 do. 07XN ukv.18/19/21 1889, 1898/34 Kömigdkera asber

do. 1901 unkv. 17/4 do. 1910 N unkv, 20/4 do. 1891, 93, 95

Pt punkt funk prr prr jus I prak jed juni Q . M Q

Lo f En jun

1889, 1897, 05 Baden-Baden 98, s C4 LOS 1899, 1901 N 1907 unkv. 18 do. U Go T aS

do. , do. 1901 X, 1904, 05 Berliner190411 uky.18

do. Hdlskamm. Obl.

Börsen-Beilage er und Königli

Berlin, Dienstag, den 14.

Berliner Synode 1899/4 d 19

Preu

November “igttelo

Magdeburg. . , 1 d 1

E E D bo bo fa E, j jn s Ma tE 5

S “S -_ - _

W x

do. Marbur

ischen Staatsanzeiger.

‘Minden

S Lln

S mie 1 P j in ja 5 pen prnn frem Predi: OOO0O0O

1, 1 1 fi pmk pee funk: e

do. Westpreuß. rit do.

do. 86, 87, 88, 90, 94/34 99, 03, 04/34 ch 99, 1900/4

1880, 1888/3z| 1899, 03 A|33| 1.1. 908 u, 184 | j

M.-Gladba 9 do. ITT|3 neuland\ch. „.

do. Münster 1

Naumburg 97,1900 tv do. A Nürnberg . . 1899/01|4 De ed Hup P / do. XIVX9, A 24 bo. XVIIT-XXIT of k 1903 do. XXT1V, XXY (4 Vffenbach a. M. 1900 bdo.Kom.-Obl, et 1907 N unk. 15 da V | Pforzheim . . do. 1907 unk. 13 1s, 1910 N unk. 15 o. Plauen 1903 unk. 13 do. 1903

z XTIIT, XTV/4 0, R E

i do. Kred. his KXI[(4 19 do. XXVI.XXXIT

otódam +1902 egensbur uk. do, 09 uk.

do. 97 N 01-

o. 1889/3 Remscheid 19009, 1903/3z Rosto . « 1881, 1884

do. Saarhrüdcken 10 y

do. Schöneberg Germ. 96/34 doStdt.04, do. 09 unkv.19

-07 ufv. 21

do. 1204/3 Schwerin i. M. 1897 Spandau

0. Stendal. .. R

9. Stettin Lit. N,

M Q E 8 Strßb.i.E. 09/11 uk.19 Stuttgart . . 1895 X do. 1906 N unf. 13 do. do. Thorn . .

Do. do, 1909 uky. 1919

513 1910 unk. 21

o. 3134 Wandsbek 10 X ukv.20 Wiesbaden . 1900, 01/4 do. 1903 ITT uky. 1614 do. 1903 IV ufv. 12/4 do. 1908 N do. 1908 N u: dy. do. 95, 98,

do. do. do.

do. do. 1904

n s A Pn n bt t t m n N È ODODSSES

D

4

do. d

S

. inn.Gd, 1907

1 6 j 3 : Anleibe 1887| 1 1 1

3 3

bend prak pn fn Jd

_—

. uß.8810008 4

1 L G E

do. Trier d

R n

do.

do. Gef. Nr. Bern.Kt.-A.87 ky, Bosn. Landes-A,

do. 1 do. 1902u?kv.191 uen.-Air. Pr. 0%

do. 1000 u, 5002

F Jes bo b —I bus C0 —I

Jor Far Junt His 1 Jr

N) J J J fut fund

1903, 05/34 do. konv. 1892, 1894/33

Bulg.Gd-Hyp. 92 P2186 BIEba0

Weitere Stadtanlethen werden am Diens- tag und Freitag notiert (\. Seite 4).

5r121561-136560 61551-85650}

do

do

do. DA, e e Ostpreußische . ¿….. do. «T Eva

Posensche S ŸI—R 9 n Ey deg h: R1—-XVII

ITukv.17/4 |

ilen. 1911 Int.

Städtische u. landschaftl. Pfandbriefe, il. Gold 89 gr.

E,

do. do. do, do.

do. E Ialenbg. Cred, D. F.

do. D, E, fündb. Dt Pfdb-A.P.101 uk30

Kure u, Komm.-Oblig. N

do. 1906 Ghines. 95 500 2 do. 96 500, 100 2

doE.HukuangInt do.Ci}.Tienti.-P doErg.10uk 21 i.£ N do. 98 500, 100 2 do. do.

do. D, e “S7 Landschaftl. Zentral Dänische Si do, do. [3

do. do.land\ch. Pommerfsthe

do. 500 5000 2500 7

14/100,90G 16/101,00G 20/101 25G . 190,20G 13/106,70G 14/100/90G 161101,00G 201101 25G . 190,206

M —————

1.7 1101,30 4.10/101,30G 1

versch.]91,60G Verschiedene Losanleihen. Bad. Präm.-Anl. 1867 Braunschw. 20 Flr.-L, burger 50 Tlr.-L. ldenburg. 40 Tlr.-L.

Augsburger 7 Fl.-Lose Cóöln-Mind. Pr.-Ant, Pappenh. 7 Fl.-Lose Garant. Anteile u. Obl. Deutscher Koloniaige!. Kamerun E.G.-A.L,B stafr. Cisb.-G.-Ant, (v. Reich m. 3°%/'Zins,

u. 120% Rúdz. gar.) fr. Schldvsch, v.Reich sichergestellt)

Ausländische Fouds. : Staatsfonds. Argent, Œis\. 1890| 5

1,2.8 1167,50 et.bzB p. St. 1209,00bzG

13 1172 506 L S aupltin,

p. St. 35/80bz p. St. E 1,4,10 1134,75bz p. St. 162,00et.bzB

LI1 |—,—

1 L S

pu 1,1,7 194,256

7 1100,80G 7 1101 75bz 7 [101,756

2 100,80b¡G 100,75@

100,60G 100.60G

A 9 7 7 7 (d 9 9

10 |[—,—

10 |—,—

10 198 60et.bzG 10 199,00bz

0 189,50bz 90,60B 98,75bzG 100,10b¿G 93,10bz3G T3, 73,50 @ 73,60bzG 733àt bz

O

O0

1101,50bz 7,75G

95/10G 92,90bzG 100,20bz 100,20bz