1911 / 270 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S

[71669] Vereinigte Metallwarenfabriken A.- G.

vormals Haller & Co., Altono-Ottensen. Am 11. Dezember a. e., Mittags 14 Uhr, findet in den Geschäftsräumen des Herrn Justizrats . Uflacker, Altona, Bahnhofstraße 98, die ordent- ry Generalversammluug unserer Gesellschaft

a Gegenstäude der Tagesorduung sind:

1) Geschäftsbericht des Vorstands sowie Vorlage der E der Gewinn- und Verlustrechnung und des Vorschlages zur Gewinnverteilung.

2) Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung der Vilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung und des Vorschlages zur Gewinnverteilung.

3) Beschluß über die Genehmigung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrehnung, die Ent- lastung des D und des Vorstands sowie über die Verteilung des Reingewinns.

4) Aufsichtsratswahl[. ur Teilnahme an der Versammlung sind nur

diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe ihre Aktien

bis zum 7. Dezember L911 inkl. bei der Ge- ellschaft in Ottensen oder bei den Bankhäusern iener, Levy & Co., Berlin, oder A. Levy,

Cöln a. Rh., hinterlegen und bis nach abgehaltener

Generalversammlung belassen. Die Hinterlegung des

Depotscheins der Reichsbank oder eines deutiten

Notars hat dieselbe Wirkung wie die der Aktie selbst.

Altona-Ottenseu, 15. November 1911.

Vereinigte Metallwarenfabriken A.-G. vormals Haller & Co. Der Vorstand.

[71648] Vrauereigesellschaft Eichbaum

(vorm. Hofmann) Mannheim.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung findet am Samstag, den 9. Dezember 1911, Vormittags AA Uhr, im Eichbaum, Stadtquadrat P. 5 Nr. 9, 2. Stol, statt.

Die Herren Aktionäre werden gebeten, gemäß S 15 der Statuten, bebufs Entgegennahme der Eintrittskarten, spätestens am zweiten Werktage vor dem Versammlungstage ihre Aktien

bei der Gesellschaft selbst,

bei der Süddeutschen Diskoutogesellscchaft A. G., Mannheim,

bei Herrn E. Ladenburg in Frankfurt a. M. zu hinterlegen oder sich über thren Aktienbesitz bei dem Vorstaud genügend auszuweisen.

Tagesorduung :

1) Geshäftsberiht und Rechnungsablage über das verflossene Geschäftsjahr unter Vorlage des Revistonsbefundes.

2) Bestimmung der Verwendung des Reingewinns.

3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

4) Statutenmäßige Wahl des Auffichtsrats und der Nevisoren.

5) Verkauf von Grundstücken.

6) Beschlußfassung über rechtzeitig angekündigte Anträge des Aufsichtsrats oder der Aktionäre.

Mannheim, den 11. November 1911.

Der Vorstand. Hofmann jr.

[71667]

[71601]

Bayerische Bierbrauerei Lichtenfels.

Schluß bilanz per 30. September 1911.

[

Aktiva. Brauereikonto . . O N aa e Wechsel und Effekten Außenstände . .

M 147 923 49 571 4 520 909 244 799

447 725

Pasfiva. Aktienkapitalkonto . . Geseßliher Reservefonds Dispositionsfonds . . Unterstüßungsfonds Delkrederekonto Gebührenäquivalentkonto .. .., Konto für Selbstversicherung der Pferde Kreditoren . . . s E Dividendenkonto Talonsteuerkonto D Gewinnvortrag auf neue Rechnung .

200 000 20 000 110 000 25 000 33 000 2 500

7 000 22 368 18 000 2 000

7 857

Grundstückskonto . . . Gebäudekonto . . ., Arbeiterkoloniekonto . . Anschlußgleiskonto ._. Maschinenkonto. . ._. Clektr. Anlagekonto . . Modell- und Formenkont Geschirrkonto .... S atonto :

Warenkonto . . / Matertaltenkonto .

Kassakonto . .. g Wechselkonto . . ¿ Debitorenkonto . L Kautionskonto . .. Ä Hypothekenford.-Konto . . . Gewtnn- und Verlustkonto

71347 Aktiva. Vilanz am 30. Juni A911.

M S 56 022 415 630 31 360 4 750 94 300 38 200 15 000 1 600 30 400 1115 142 824 56 923 2 123 10 381 193 512 9 000 1037 151 965

1256146 Gewinn- uud Verlustkouto pro 1910/11.

Aktienkapitalkonto . ypothekenkonto . ankenkonto . . .

Aklzeptenkonto ..

Kreditorenkonto . .

MPaltonO L A

Amortisations- u. Erneuerungsfonds- O

Reservefondskonto. . . .,

ELTTCDETETON O

I S1 S8 |

0

0 Cr

v [Li

|

antinenkonto .

R E | Q R

1 256 146/70 Kredit,

Debet.

Gewinn- und Verlustrechnung þro 1, Oktober 1910 bis 30. September 19A

447 725

Einuahmen. I A N

Ausgaben.

Gerste, Malz und Hopfen M 67 719,15 Fabrikationskosten . . 55 439,08 ersonalkosten 31 401,08 eshâftsunkosten . . . .20918,84 Handlungsunkosten. . . . 1216,75 Ütersilienunterhaltung . . 3312,20

Immobilienunterhaltung

t 213 769

181 555

1 548,55 Gn hiervon Abschreibung

hierzu vorjähriger Gewtnnvortrag .

hievon für Talonsteuer . . . 2 000,— Zuweisung zum Dig» PoNtionsfonds . . „. . 2000 9% Dibidende ¿ « + » « 18 000, Ce i EGOOBO

Zum Vortrag auf neue Nehnung .

Die Autabhing der Dividende für 1910/11 mit tie erfolgt gegen Dividendenschein

Sie an unserer Kasse,

der Coburg-Gothaischen Credit-

(M 45,— pro A Nr. 30 von deute an in Coburg be Gesellschaft und in Dresden bei der Vank Filiale Dresden.

An denselben Stellen können gegen die neuen Dividendenbogen erboben

Lichteufels, den 13. November 1911

Der Aufsichtsrat der Bayerischen S EICONEIE Li

hrig.

Varmbecker Brauerei Actien-Gesellschaft.

Dreiunddreißigfte ordeutliche Generalversammlung am Dounerstag, den 7. De- zember 1911, Nachmittags 2} Uhr, in der Commerz- und Disconto-Bank in Ham urg, Neß Nr. 9.

Tages®sorduung :

1) Vorlage des Jahresberihts und der Bilanz, Erteilung der Entlastung für Auffichtsrat

C -

und Vorstand. i 2) Neuwahlen zum Aufsichtsrat.

Einlaßkarten sind gegen POBR egung der Aktien bei der Commerz- und Disconto-Bauk, teilung während der Geschäftsstunden in den 27. November bis 2. Dezember inkl. zu haben.

Hamburg, Neß Nr. 9, in der Wertpapier-A Samburg, den 14. November 1911.

Der Vorstand.

[71604

Aktien-Gesellschaft Vurschenschaft Franconia

Bilanz am 31. Mai 1911.

p

E L T Einrichtung . ¿ Bankguthaben . . .

M |S 88 903/15 1822/87 93 980/02

S .

Heidelberg, 6. Juli 1911.

Aktienkapital Grundschuld ü Gläubiger . ..

Der Vorstand der Akt. Gesellschaft Burscheuschaft Frauconia. Otto Krastel, Bankdirektor.

171610]

August Wessels Aktiva.

Schuhfabrik Actiengesellshaft, Augsburg-Obe

Bilanz per 35. Juli 1911.

24 608

31 466

Tagen vom

Heidelberg.

32 214 7 605

6 858

23 609/30 7 857/23

Teutscheu

die Talons werden.

chtenfels.

5 000|— 24 000|— 64 980/02

93 980/02

rhausen.

Pasfiva. L

# 578 891/92 93 500/—

T moncientonio Ln 242 800|—

obhngebäudekonto . .. T E es Elektr. Licht- und Kraftkonto . . .. Mefsser- und Leistenkonto . .... Ersaßzteile- und Werkzeugkonto . . geren

O o eds a Kontoreinrihtungaskonto . . . .., Kontor- und Fabrikutensilienkonto . .

E ed o ‘afsakonto . Wechselkonto . Debitorenkonto Rohmaterialfkonto Warenkonto .

49 000 14 411/43 33 500/—

4 702/45 1|—

1|—

1i—

55 005/94 48 282/20

1 059 857/74 364 935/23

. 1_313 772/58 2 871 063/49 Soll.

12 000 —|

Gewinn- und Verlustkonto ver 31. Juli 1911.

Aktienkapitalkonto . Reservefondskonto . ypothekenkonto . . e E S Ersparniskonto der Beamten und E 2 Gewinn- und Verlustkonto : Reingewinn p. 1910/11 .

# S

1 000 000|— 101 477/15 134 658/19 1479 923/69

67 42772 87 576/74

2 871 063/49 Haben.

# 540 070/32 T 60861/32

1 87576/74

e |

An Generalunkostenkonto . Amortisaiionskonto . Bilanzkonto

688 508/38

Per Fabrikationskonto. . . ..

Mh e 688 508/38

August Wessels Schuhfabrik A.-G.

Bekanntmachung. die Herren Bankier Jules

Aug. Wessels, Vorstand. In der am 11. Novemb

Basel, als weitere Mitglieder in den Auffichtôrat unserer Gesellshaft gewählt worden. Augsburg-Oberhausen, 13. November 1911. : August Wessels Schuhfabrik A.-G. Aug. Wessels.

er 1911 stattgefundenen Generalverfammlung find Teyfus-Brodsfy und Verwaltungsrat Baron Hugo von Glentck, beide aus

688 508/38

g

Unkostenkonto . .. GSlontolonto Neise- und Meßspesen . Zinsen und Provisionen Neparaturenkonto . . . (E A 262/17 Modell- und Formenkonto . Arbeiterkoloniekonto Gebäudekonto . . .. Anschlußgleiskonto .. .. Maschinenkonto . ¿ 10 474/04 Elektr. Anlagekonto . s

Bnbentarkonto Delkrederekonto à Kontokorrentkonto . .

Grundstückskonto Gebäudekonto .

Wasserkraft-

Maschinenkonto

Gleis8anlagekonto UTennlientonlo c. Pferde- und Wagenkonto . bi

Grundstückskonto Gebäudekonto

_# [A | Wasserkraft-

Maschinenkonto

Gleisanlagekonto He, Vater und Wagenkonto . è

Borrâte:

Effektenkonto . Kassakonto . N Bank- und Girokonto Kontokorrentkonto :

e ———— T

An Lohnkonto

é A M 4 76 547/20} Warenkonto . .... : 93 522/62 B 2O0IOOI Con s a A 416/24 14 835/76] Bilanzkonto . . A 15986667 51 773/77 16 618/30

13 321/46 640|—

8 483/20 2590

4 239/18 10 153/96 15 000|— 15 018/93

245 904/53

245 904/53

Stadtlengsfeld, im Oktober 1911.

Porzellanfabrik Stadtlengsfeld, A.-G.

Bloser. E stein. Zum Auffichtsrat gehören : Herr Kaufmann Gustav Seiffert in Eisena, Vorsitzender, E Fabrikdirektor Otto Franke in Eisenach, err Bergwerksdirektor Albert Gebhardt in Oberbeuna.

Preßspanfabrik Untersahsenfeld Actien-Gesellshaft vorm. M. Hellinger,

Kredit.

M 4 900 000/— 275 000 /—

90 000|—

10 000

6 726/27

6 938/79 590|— 12 818/35

Debet. Bilauz per L. August 1911. Untersachsenfeld. L A S M „A

45 000|— 1000|—| 1000|—| 44000|—

„F: 191/600|—| Abschreibung . 9 600|— und Wasser- bautenkonto E

Abschreibung. ;

Aktienkapitalkonto Hypothekenkonto Os, i 6 1820 ekort- und Agiokonto Sg E DEitreberetonto 155 ooo. Ss pro Ge L Ât E videndenkonto (ni

D ham 10 000 145 000 erhobene Divtdende) . 44 aa Kontokorrentkonto : ___19 760/10 Kreditoren . . .

63 848/14 Bruttogewinn

14 442/52} 14 442 143 658,22 E T Abschrei-

| E bungen 80 500,34

| Reingewinn 63 157/88 andwirtshaftsinventarkto. | 1MIGNIGGGIOI O C e 1|— | Zugang 2916/23 | 2917/23 Abschreibung 2916/23 Brethaus. | 31 000|— 133 500|— Zugang é 9 032/67 | 138 532/67 | Abschreibung . 5 532/67 32/67 und Wasser- | T 160.000|— 15 000|— 51 102/07 12 307/12 63 409/19 21 008/92

Abschreibung

Zugang

Abschreibung

2 916/22

Abschreibung . .

bautenkonto Abschreibung

Zugang Abschreibung

andwirtshaftsinventarkto. ihtanlagekonto . . ¿

albfertige Waren ; Nohmatertalien Betriebsmaterialien

Ferige Waren

125 962 106 297|— |

5 791/92 4502/17 176 439/86

175 421/51

80 5001/34] 1 365 231/22 Gewinn- und Verlustkouto.

Debitoren

1 365 231/22 Kredit.

ernan een

A S 107 822/71 80 026/17 36 896/83 17 479/91 0 6 135/59 Ï 4 825/57 1610/52

143 658/22

398 455/521

Der Vorstand. G. Fröbhlich. Vorstehende Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung habe ich geprüft und mit den ordnungs- emäß geführten und ebenfalls von mir geprüften Geschäftsbüchern übereinstimmend befunden.

Untersachsenfeld, am 6. September 1911. : Pret\ch, vereideter Revisor.

D. e Als Auffichtsratsmitglieder wurden gewählt die Herren:

M t 392 731

Per Paar nano 5 5 724

andwirtshafts- und Gebäude-

Betriebsunkosten- und Materialienkto. S ertragskonto

Handlungsunkostenkonto

Bau- und Neparaturenkonto .. Steuern- und Abgabenkonto Zinsenkonto S WOTIDIONIO L a ie L Abschreibungen . . . # 80 500,34 VEHNGEDUN » , ck ¿o m: O0 LOCSS

398 455

Otto Walter, Mühlhausen, Th-,

Herm. Meyer und Rich. Graf, Schwarzenberg. [71603]

Der Auffichtsrat. Otto Walter, Vorsigender.

M 270._

Ünterfsuchungssa

Aufgebote, P

Berkläufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c- , Verlosung 2c. von Wertpapieren.

2 D p-t S: E

E

er dsachen, Zustellungen u. dergl.

Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

S Î Berlin,

her Anzeiger. | :

Preis für deu Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 „4. 10.

erte Betlage zum Deutschen Neichsanzeiger und Königlich Breußishen Staatsanzeiger.

ittwoch,

den 19. November

6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. Niederlassung 2c. von Nechtsanwälten. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 9. Bankausweise.

Verschiedene BekanntmaMhungen.

8908.

5) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellsch. 171664]

Funsiadt-Brauerei A. G. in Passau.

Die 37. ordentliche Generalversammlung findet Mittwoch, den 13, Dezember 1911, Vormittags A6 thr, im Nebenzimmer der Innstadt- brauerei statt.

l Tagesordnung :

1) Vorlage der Bilanz und des Gewinn- und

Berlunkontos sowie des Geschäftsberichts und Beschlußfassung hierüber.

2) Gntlastung des Vorstands und des AufsiŸtsrats.

Die Herren Aktionäre sind hiermit bébufs Teil- nahme an der Generalyersammlung cingeladen, die Anmeldung ihrer Aktien nah Maßgabe des § 9 der Statuten beim Vorstand der Gesellschaft vor- zunehmen, bemerkend, daß das Besißzzeugnis auch von der Kgl. Vank und deren Filialen. dem Bank- hause Merck Fink & Co. in München sowie der Vayerischen Vereinsbank in Müuchen und deren Filialen ausgestellt sein kann.

Paffau, 13. November 1911.

Der Vorstand. Carl Angermann.

[71681] H U Y V. . * - - r. + Pohlig Aktiengesellshaft Cöln.

Die dreizehute ordeutziche Generalversamn-

lung der Aftionäre findet Samêtag, deu 16. De- zember 19122, Nachmittags 5 Uhr, in den Geschäftsräumen unserer Gescllschaft in Cöln-Zoll- 1todck 1tatt.

Tagesordnung :

1) Geshäftsberiht des Vorstands fowie Vorlage der Vilanz und der Gewinn- und Berlust- rechnung.

Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung der Bilanz und der Gewinn- und Verluftrehnung. ) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz, Entlastung des Vorstands und Auf- nckchtsrats.

Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrats.

Behufs Ausübung des Stimmrechts in obiger

Versammlung sind die Aktien während der Geschäfts- {unden

bei der Deutschen Effekten- und“ Wechselbank in Frankfurt a. Main,

bei dem A. Schaaffhaufen’schen Baukverein in Cölt,

bei der Réeinisch-Westfälischen Gesellschaft Cölu, A.-G., oder

bei unserer Geschäftskasse in Cöln Zollsto

spätestens am 11, Dezember a. e. zu hinterlegen.

Cöín, den 14. November 1911.

Der Vorstand.

Diskonto:

[71675]

Danziger Actien-Bierbrauerei. Die Aktionäre der Danziger Actien-Bierbrauereti werden biermit auf Montag. den 4. De- zember 1911, Nachmittags 5 Uhr, nach Danzig im Gewerbehause, Heil. Geistgasse Nr. 82, zur ordentlichen Geucrzalversammlung ergebentt cin- geladen.

Tagesordnung :

1) Vorlegung der Bilanz nebst Gewinn- und Ver lustrechnung über das vergangene Geschäftsjahr, Bericht der Direktion, des Aufsichtsrats und der evisoren.

2) Genehmigung der Bilanz und der vorges{lagenen Gewinnverteilung, Entlastung der Dirckiion und des Aufsichtsrats

3) Beschlußfassung über die Anzahl der Mitalieder des Auffichtsrats für das kommende Geschäfts-

jahr.

4) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrats.

9) Wahl von Nevisoren zur Prüfung der näßsten Jahresbilanz.

Diejenigen Aktionäre, welhe an der Generalver- fammlung teilnehmen wollen, haben bis spätestens den 2. Dezember 91A ihre Aktien ohne Talons und Dividendenscheine und, wenn sie ni&t persönlich ersheinen wollen, die Vollmachten oder sonstigen Legitimationsurkunden ihrer Vertreter entweder

bei der Direktion im Geschäftslokal Langfuhr,

den Herren Meyer & Gethoru. Dauzig,

der Dresdner Vauk, Verlinu W. 56,

den Herren Gebr. Heyman, Berlin W., zu hinterlegen oder Bescheinigungen über anderweite Hinterlegung der bezeihneten Urkunden bei der Direktion einzureichen und dagegen thre Legitimations- larten in Empfang zu nehmen.

Gegen diese Legitimationskarten werden an den der Generalversammlung folgenden Werktagen ¿wischen 9 bis 12 Uhr Vormittags die Aktien wieder zurückgegeben werden.

Dieser ordentlichen Generalversammlung \chließt ih eine

außerordentliche Generalversammlung an mit der Tagesordnung : E

Aenderung der §§ 12, 13, 14, 15, 18 des Gesell- schaftsvertrages: Die Zahl der Mitglieder des Borstands und des Auffichisrats soll geändert, die Vertretungsbefuagnisse sollen neu geordnet worden und die Beshränkung im Wohnsiß der Aufsichts8ratsmitglieder soll fortfallen.

Dauzia, den 13. November 1911.

Der UAufsichis8rat der Danziger Nctieu-

Bierbrauerei, Actiengesellschaft zu Danzig.

Albert Meyer.

[71387] Vekauntmachung.

__ Wir mahen hierdurch bekannt, daß unser Auf- sihtsratsmüglied unserer Gesellschaft, Herr Adolph Krügelstein in Dresden infolge Ablebens aus dem Auffichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden ist. Die Stelle bleibt vorläufig unbesett.

Robschütz, am 14. November 1911.

o. h . N .

RNobschützer Papierfabrik, Der Vorstand, N Thürmer. [71386] E

. H . D S Actien-Bauverein „Passage“.

Wir machen hierdurch gemäß § 244 H.-G.-B. be- kannt, daß Herr Justizrat Arthur Grau am 12. No- vember cr. durch Tod aus ynseren Auffichtsrat ausgeschieden ist.

Verlin, den 13. November 1911.

Der Vorstand. W. Goldstein. N. Jacoby. [71683] Eisenbahn-Bank. 18. ordentliche Generalversammlung.

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zu der am Dienstag. den 12. Dezember 911, Vormittags Al Uhr, im Banklokale, Neue Mèainzerstraße Nr. 9, {tattfindenden 183. ordent- lichen Generalversammlung eingeladen mit dem Vemerken, daß die Aktien spätestens bis zum 9, De- zember 1911 inklusive in Frankfurt a. Main bei Herren Gebrüder Sulzbach und der Dresdner Vauk in Feaukfurt a. M., in Verlin bei der Dresdner Bauk und dem A. Sthaaffhaufsen- sen Bankverein und in Wien bei der Kais. fön. privilegierten Oesterreichischen Lüänder- vauk hinterlegt werden fönnen.

Tage®sorduung :

1) Genehmigung der Bilanz fowie Gewinn- und Berlustrechnung und Beschlußfassung über die Berwendung des Reingewinns.

2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

Fraukfurt a. M., 14. November 1911.

Dec Vorstand. Dr. C. Shmidt-PVolex. Louis von Steiger. [71634] Ee S M. C . . {" Y Ehunger Brauereigesellschaft A. G. in Eßlingen a. N.

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft zur 24. ordentlicheu General- versammlung, welhe am Dienstag, deu 5. De- zember d. J., Vorwittags 12 Uhr, im Saale des Hotels zur Krone in Eßlingen stattfindet, ergebenst einzuladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberihts des Vorstands nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung sowie Bericht des Aufsichtêrats.

2) Beschlußfassung über die Bilanz und über die Gewinnverteilung.

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung find

nach F 29 unseres Statuts diejenigen Aktionäre be-

re@tigt, welhe mindesteus drei Tage vor der

Versammlung ihre Aktien bei dem Vorstand der

Gefellschaft oder bei dem Bankhaus Gebr. Acn-

hold in Dresden oder bei einem Notar hbinterleat

baben. Die Hinterlegung bei einem Notar ift spätestens nach Ablauf der festgesctzten Hiuter- legungofrist dem Vorstaud Der Gesellschafi drr Boulage des Hinterlegungs\heins mit genauem

Nummernverzeichnis der hinterlegten Aktien nach

zuweisen. : Eßliugen, den 14. November 1911.

Der Vorstand. SUqg: Kienzle: Paul Ott,

[71686]

S r. , 0 D H J Görlitzer Aktien-WBrauerei. Die Aktionäre der Görligz-r Aktien-Brauerei werden

hiermit zur dieejähriaen ordentlichen General-

versammlung für Sonnabend, den 9. De-

zember 191K, Nachmittags 33Uhr, imBrauerei-

restaurant in Görliß, Landung 116, eingeladen. Tagesordauung :

1) Vorlegung der Bilanz, der Verlust- und Ge- winnrehnung für das Geschäftsjahr 1910/11 sowie eines den Vermögensstand und die Ver- hältnisse der Gesellschaft entwidckelnden Berichts des Borstands.

2) Beschlußfassung über Bilanz, Verlust- und Ge- winnrechnung, Erteilung der Entlastung und Berteilung des Neingewinns.

3) Ergänzungswahl für den Auffichtsrat.

Die ‘ktionäre, welhe ihr Stimmrecht in vor- erwähnter Géneralvetfammlund ausüben wollen, werden ersucht, ihre Aktien spätestens bis Freitag, den 8. Dezember UDüÄl, Nachmittags 4 Uhr, bei unserer Gesellschaftskasse oder bei der Com- munalständischen Vauk hierselbft niederzulegen oder bis dahin die gesehene Niederlegung derselben bei ciner öffentlichen Behörde oder in einer anderen dem Geseß entsprehenden Weise dur Einreiung einer über die Niederlegung glaubhaft lautenden Be scheinigung nachzuweisen. Ueber die gesehene Ein- reihung der Aktien oder der Bescheinigung wird den Aktionären ein Hinterlegungs|hein ausgefertigt, welcher als Einlaßkarte zur Generalversammlung dient und welcher die Anzahl der Stimmen entbält.

Nach Schluß der Geueralversammlung sindet die öffentlihe Auslosung von 20 Stück 1884 er Par'ialobligationen zu 600 4 und von 8 Stück Teilschuldverschreibungen der Anlcihe von L908 zu 500 M statt.

Görliß, den 14. November 1911.

Der Auffichtsrat. Ewald Sondermann, Vorsitzender.

[71300]

Die außerordentliche 13. November +1911 der Vaterländischen HSage!-Verficherungs- Geselischaft in Elberfeld hat die Auflösung der Gesellschaft bes{chlossen und den Unterzeichneten zum Liquidator beellt: {G fordere daher die Gläubiger der Gesellschaft auf,

ihre Ansprüche anzumelden. Elberfeld, den 13. November 1911. Der Liquidator: Dr. Wiarda.

Generalversammlung vom

(71680) A M Brauerei Tivoli vorm. Kurchardt & Greiff ln Krefeld.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch zu der am Dounerstag, den 7. De- zember d. J., Morgens A1 Uhr, in un!”erm Geschäftslokale Hülserstraße 386 hierselbst statt- findenden XXKLkl. ordeutlihen Generalver- sammlung eingeladen.

Tagesordnung :

1) Entgegennahme des Geschästsberi{bts des Vor- tands, der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- rechnung, sowie des Prüfungsberichts des Auf- nchtsrats.

2) Beschlußfassung über die Bilanz und über die Gewinnverteilung.

3) Erteilung der Entlastung für den Borstand und den Aufsichtsrat.

Die Vktionäre, welche dieser Versammlung bet- wohnen wollen, haben ihre Aktien oder die von der Reichsbank oder einem Notar ausgestellten Depot- scheine, leßtere mit den Nummern der Aktien ver- schen, bis spätestens Montag, den 4. Dezember ds. J. ecinschlicßlich, und bis nah der General- versammlung entweder bei unserer Gesellschaft, bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein zu Crefeld oder Rheydt, der Bergisch-Müärkischen Bank in Crefeld oder bei der Essener Credit- Ausftalt in Essen zu hinterlegen. Die Hinter- Ane sind bei der Generalversammlung vor- zulegen.

Crefcld, den 15. November 1911.

Der Vorstaud. A. Burckhardt. Karl Dilthey.

[71673

, , . G1 _ F n Bictoria-Brauerei Aktiengesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gefellshaft werden hiermit zu der am Dounerstag, den 14. Dezember 1971, Vormittags 10 Uhr, im Geschäfts- lofal, Lüßowstr. 111/112, stattfindenden dieëjährtgen ordentlichen Generalversammlung erz. ein- geladen.

i Tagesordnung:

1) Vorlage des Ge|chäftäberihts und Genebmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung für das abgelaufene Geschäftsjahr.

Bericht der Nevisionskommission.

3) Beschlußfassung über Feststellung der Dividende und CErkcilung der Entlastung an die Direktion und den Aufsichtsrat.

4) Wabl eines oder mehrerer Revisoren für das Geschäftsjahr 1911/12.

5) Auffihtsratswahlen.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre beretigt, welche bis Dienstag, den 12, Dezewber 1911, Abends 6 Ubr, ihre Aktien oder Depotscheine der Neichsbank über Aktien der Gesellshaft entweder bei der Gesell- schaftskasse, hier, Alt Stralau 62, oder bei Verren L, S. Rothsczild, Berlin, Iegenten- straße 13, binterlegt haben.

Die Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre{nung fowie der Geschäftsbericht liegen in dem Kontor der Gesellsbaft, Alt Stralau 62, zur Einsicht aus.

Berlin, den 13. November 1911.

Der Auffichtsrat

der Victoria-Vrauerei Aktiengesellschaft. Louis Rothschild, Borsitender. [71682]

Aktienbrauerei Rettenmeyer, Stuttgart. Die XXU!IL. ordentliche Generalversamm- lung findet am Freitag. den 15. Dezember 1911, Nachmittags 3 Uhr. im Wirtschaftssaale der Brauerei (in der Karlsvorstadt) statt. Tagesordnung : 1) Vorlage der Bilanz und Berichterstattung des Vorstands und Aufsicßtsrats.

2) Erteilung von Decharge an Vorstand und Auf-

sichtêrat.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein-

gewinns.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionär berechtigt, zur Abstimmung jedoch nur derjentge, welher feine Aktien (ohne Dividenden- scheine) spätestens drei Geschäftêtage vor dem Verfammlungêstage bei der Gesellschaftskasse oder bei folgenden Bankhäusern :

Königl. Württb. Hofvank G. m. b. H,,

Stuttgart,

Dresduer Bank, Filiale Stuttgart,

Föckersperger «& Frauk, Augsburg,

Audreas Weisheit, Ulm a. Donau,

Dresdner Bank, Frankfurt a. Main oder bei einem Notar binterlegt oder seinen Aktien- besiß glaubhaft nachweist.

Im Falle der Hinterlegung bei einem Notar ist die Bescheinigung bierüber gle.chfalls bei einer der vorbezeichneten Hinterlegungsstellcn innerhalb obiger Frist einzureicen.

Stuttgart, den 13. November 1911.

Der’ Auffichtsrat. Vorsißender: Rechtsanwalt Gauß.

[71385] „„Phoenix“/ Aktien-Gesellschaft für

Y IO Bergbau- u. Hüttenbetrieb. Für das Geschäftsjahr 1910/11 ist die Dividende auf 15% festgeseßt und gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 51 seit dem 31. Oftober d. J. zahlbar in Berlin bei der Deutschen Bauk, bei der Direction der Discouto-Gesellschaft, bei der Dresduer Vank, bei der Vank für Handel und Judustrie, bei der Nationalbauk für Deutschland, bei dem A. Schaaffhauseu’ schen Baukverein, in Cöln/Rheiu bei dem Banthause Deichmann & Co., bei dem Bankhause A. Levy, bei dem Bankhause Sal. Oppenheim jr. «& Cie., bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein, in Essen/Ruhr bei der Essener Credit-Anstalt, bei der Nheinischen Bauk, in Fraukfurt/Main bei der Deutschen Bank Filiale Fravkfurt, bei der Direction der Discouto-:Gesellschaft, bei der Dresduer Bank in Frankfurt a. M., bei der Filiale der Bank für Handel und Industrie, ° in Samburg bei der Deutschen Bauk Filiale Hamburg, bei der Dresdner Bank in HSauburg, _ bei der Norddeutschen Bank in Hamburg fowie bei i: unserer Hauptkasse in Hörde i. W. Hörde i. W,, den 13. November 1911. Die Direktion. Beukenberg. Fahrenhorst.

[71328] Kleinbahn- Aktien-Gesellschaft Grünberg-Sprottau.

C

Die Aktionäre der Gesellschaft werden hierdurch zu der am Sounabend, den 9. Dezember 1911, Mittags 12 Uhr, zu Grünberg, Hotel „Schwarzer Adler“ stattfindenden ordeutlichen Geueralver- fammlu»g ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands und des Aufsi{tarats über den Vermögenéstand und die Verhältnisse der Gesellschaft.

Die Genehmigung ter Bilanz über das ver- flossene Geschäftsjahr und Entlastung des Vor- fands und Aufsichtsrats.

3) Aufnahme einer Hypothek von 500000 6 an Stelle der ursprünglih bes{chlossenen Hyvothbek von 450 000 4. (Für diesen Beschluß ift eine Mekbrheit von F des in der Generalversammlung vertretenen Grundkapitals erforderli.)

) Wahl der Mitglieder des Aussichtsrats für die Zeit bis zum Schluß der ordentlichen General- versammlung des vierten Jahres.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind nah § 17 des Gesellschaftsvertrags nur diejenigen ‘aktionäre berechtigt, welhe spätestens bis zum 5, Dezember d. Js. ihre Aftien bei den Bank- häusern H. M. Fliesbah's Wwe. oder Samuel H. Laskau hierselbst oder bei der Berliner Handels-Gesellschaft oder beim Notar Herrn Justizrat Kleckow hierselbst hinterlegen.

Jeder Teilnebmer an der Generalversammlung

muß ein von ihm untershriebenes Verzeichnis der Nummern feiner Aktien in zwei Exemplaren unter Beifügung des Hinterlegungsscheins spätestens am S. Dezember d. Js. dem Unterzeichneteu zu- gehen lassen. Ein Exemplar wird mit dem Ver- mert der daraus fi ergebenden Stimmenzahl ver- sehen und zurückgegeben. Dieses Exemplar dient als Einlaßkarte zur Generalversammlung. Soweit Staat und Kommunalverbände in Betracht kommen, sind an Stelle der Hinterlegung amtliche Bescheinigungen über die bei denselben befindlichen Aktien dem Unterzeichneten bis zum §8, De- zember d. Js. cinzureichen.

Grünberg i. Schl., den 11. November 1911.

Der Auffichtsrat. Gothmann, stellvertretendec Vorsißender.

[71666] E Brauerei W. Fsenbeck & Co. Aktien-Gesellshaft, Hamm i/W.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft laden wir zu der am Sounabend, den D. Dezember 1918, Nachmittags 67 Uhr, im Restaurant „Stadt Düsseldorf" (Wintergarten) hierselbst statt- findenden ordentlichen Geueralversammlung hiermit ein.

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats.

2) Genehmigung der Bilanz und der Gewinn-

und Verlustrechnung.

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Wahl zum Auffichtsrat.

Aktionäre, welche an der Generalversammlung gemäß § 21 des Statuts teilnebmen und stimmen wollen, haben ihre Aktien mit cinem doppelten Ver- zcihnis derselben spätestens am dritten Werk- tage vor dem Versammlungêtage bei

der Bank für Handel & Judustrie, Berlin,

der Nationalbank für Deutschland, Berlin,

der Vergisch-Märkischen Bank, Hamm i. W.,

oder der Gesellschaftskasse in Hamm i. W. zu binterlegen.

Hamm i. W., den 14. November 1911.

Der Aufsichtsrat. Emil Gri ebs\ch, Vorsißender.