1911 / 271 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[71647]

Vereinigte Thüringer Metallwaren-Fabriken Aktienges., Mehlis i/Th.

Vilanz þpro 30. Juni 1911.

Aktiva. ;

M 41 714

208 508

Grundstückonto Gebäudekonto #6 212 763,30 Abschreibung 2% . „, 4255,30 . M 32 714,80

Aktienkapitalkonto

e louto A Neservefondskonto B Arbeiterunterstüzungskonto

Passiva.

é 1 000 000 79 758 80 000|— 4 858

[71934]

Bres lauer-Afktien-Malz-Fabrik.

Die ordentliche Generalversammlung der Aktionäre der Veseiwan findet am Sounabend, den 9, Dezember 1911, Nachmittags 3 Uhr, im Hotel Monopol, Breslau, Wallstraße 7, statt. Tagesorduung :

1) Rechnungslegung für 1910/11.

2) Erteilung der Entlastung.

3) Beschlußfassung über die Gewinnverteilung.

4) Abänderung des § 23 des Statuts durch Gewährung einer Stimme für je # 200,—

Aktienkapital.

71966) Püúürgerliches Kranhaus Ravensburg A.-G.

in Ravensburg. Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden iermit zu der am Samstag, den 9. De- ember de De P OLL orreatcber Seuceal, ureau stattfindenden VIIL. ordentlichen General- ersammlung ergebenst eingeladen. Tagesorduung :

[71960] 2 Aktiva.

_Holzschleiferei- und Holzpappenfabrik Naundorf.

Bilauz am 30. Juni 1911

[71605] Pasfiva.

1911 Mh 1911 30. |An Grundstückskonto 11 400 30. Juni | , Wasserkraftkonto 29 500 Sun Gebaudekonto 4 500 Maschinenkonto 1 úInventarkonto 1 Kassakonto 1 543

Per Aktienkapital

Hypothekenkonto T 6 15 000 ab Stammanteil . , 500

ellichaft ausgeschieden ift. Berlin, den 11. November 1911.

| d

M 50 000 14 500

ypothekenkonto 11 O

6 800 Franken...

Wir machen hierdurch bekannt, daß Herr Geheimer Kommerzienrat Generalkonsul Georg Arnstaedt in- Foige Ablebens aus dem Auffichtsrate unserer Ge-

Treuhand-Vereinigung Antiengesellsiast. eyer.

13 400

(f (72013)

Spezialreservefonds . Kgl. Forstrentamt Tharandt Gewinn- und Verlustkonto

Arbeiterwohnhauskonto . Abschreibung 29/9 654,30 Maschinenkonto M 189 015,91 Abschreibung 10%. 18 901,61

Werkzeugkonto Utensilienkonto

E 1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- 2 rechnung und des Berichts von Vorstand und Aufsichtsrat. : 2) Erteilung der Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. 3) Beschlußfassung über die Bilanz und die Ver- wendung des Reingewinns.

5) Wahl eines Bücherrevisors für 1911/12. l Dieienigen Aktionäre, welche ihr Stimmrecht geltend machen wollen, müssen ihre Aktien oder

292 des Gesellschaftsvertrags entsprechenden Hinterlegungssheine spätestens am 5. Dezember Commerz- u. Diskoutobauk,

12 776 420 246 816

Kreditorenkonto Dividendenkonto Gewinn- und Verlustkonto

Die Aktionäre der Coesfelder Buntweberei Aktiengesellschaft zu Coesfeld werden hierdurch zu der am Dienstag, den. 5, Dezember 1911, Vormittags 10} Uhr, im Saale der Gesellschaft Verein in Coesfeld stattfindenden Generalvex- A mit folgender Tagesorduung ein-

en:

1) Entgegennahme des Berichts des Vorstands un des Aufsichtsrats über das gelaufen G jahr, die Vorlage der Bilanz und des Vor- \chlags zur Gewinnverteilung, die Erteilung der

32 060 Effektenkonto 35 000

Nr ee Bankkonto 2 487 abrikfationskonto 7 089 91 522 Gewinn- und Verlustkonto.

die dem § 2 673 1911 bei Herrn G. v. Pachaly's Enkel, hier, oder bei der 3 649 Berlin, hinterlegt haben.

Breslau, den 11. November 1911. i Mobilienkonto Der Aufsichtsrat der Breslauer-Aktieu-Malz-Fabrik. Kontockonto Theodor Schwarz. 4) Ersa s zum Aufsichtsrat nah § 12 Abs. 4 atuten.

E n Mustershußkonto ; ; der Modellkonto : : iejeni ionä N eaadtenio (71733] j i j : : | Diejenigen Aktionäre, welGe an der Generalver-

9 527 Shmöllner Aktien Brauerei, Aktiengesellshaft Shmölln S./A. e L Lis vor ber Senzeal6cisamm:

Betriebs8materialkonto Heizungskouto Aktiva. Bilanz am 30. September 1911, Passiva. Jung in der Weise anzumelden, daß sie dieselben D T T E im Vorstand selb}, oder ein die Nummern

sabrifuor dufont abrikvorshußkonto 0 A fekte h rselben bestätigendes Zeugnis über den Besiß vor- Effektenkonto 350 000 gen, worauf sie dann eine „Teilnehmerkarte“ er- Materialienkont » 3366 e u s aa G schäftöunkost it it versammlung sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt a L j __247% 726 Nab enodurs, Un Bil it itc "6A O «t E die spätestens zwei Tage vor der Versammlung K n “s 24 725 Ravensburg, den 11. November 1911. ilanzkonto, Gewinn . . .| 3649 die spütestens zwei Tage vor der Versammlung assakonto ua 571174 Der Vorstaud. 7 780 4 bei einer Bauk, bei einer öffentlichen Behörde, aiten / E 1: Juli|Per Bilanzk bei ciner Baut, einer dfertiben UelNTe Me iN T - Juli/Per Vilanzkonto , öffentlichen Behörde oder einem N Die dls Notar erfolgte Deposition der Aktien hinterlegt haben.

A Die x Groß Lichterfelde, den 15. November 1911. “Aktiengesellschaft Bürgerliches Brauhaus

Der Vene Mee Auffichtsrats : 4 Ravensburg in Ravensburg cat Trichtet hiermit an die Inhaber der E 9. 47%/0 Schuldverschreibungen vom 15, Ja-

une 1904 im Betrage von 4 500 000,— i u

und der

b. 47% Schuldverschreibungen vom 6. De- ; T “zember 1904 im Betrage von 4 100 000,—, M sie Pon bist Si S eE auf Eu O pro Bankgeschäft Simon Lebreht in München geschul- 5 . # S deten Darlehen ausgegeben und bypothekarisch ver- | Konto für Erwerb des Bergwerkseigentums . . ¿e indla 8 93

ert wurden, die Immobiltenkonto „CGinladung“, Lokomotivanschlußbahnkonto 70 955/40 477 338/92

170 114

Sl &Slll|

91 522 Kredit.

Geschäftserträgni

Geschäftslasten : h 1911 se : Per Vortrag aus alter Rechnung Conto dubio (Papterfabrik

Grundstückskonto, Abschreibun 200 30. Gebäudekonto, Abs reibung s 250 RUNT Male pen hr aran 250 Lege ) ashinenkonto, reibung 499 Fabrikationskonto 4 430 Entlast Gebäudeunterhaltungskonto . 249 Gesbätta eo ntouts e408 2) Wahl zud Aufsitget a ti O Maschineaunterhaltungskonto 197 Zur Ausübun des Absatz 3 § 9 des Statuts.

d. l

Mt 310 631

S =

o ID o

252 913 3 744 338 8236: 87 926 218 398/81 22 3957: 7 041

M s 242 153/32] Per Aktienkapitalkonto Inbventarunterhaltungskonto . | 168 ur Ausübung des Stimmrechts in der General- 85 577/84] „, Hypothekenkonto 182 405/79] Delkredere- und Malzsteuerkonto 3443479) Reingewinn pro 1910/11

1 420 629 544 57174 Gewinn- und Verlustkouto pro 1910/11. D aid Gewinn- und Verlustkonto. e “k |9 #13

h | t An Rohmaterialverbrauh 44 164/65} Per Vortra |: s 99 725 g aus 1909/10 2 000|— S N Uta 10: Bruttodeidi 2273280 | Generalunkosten 79 892/83] , Diverse Konto 1776/06 T Mietekonto M A L EENR E 9 502 Y Abschreibungen 12 097/95) Miete- und Zinsenkonto . . .. 7 408/65 A or B) S Zinsenkonto 11412 Reingewinn pro 1910/11 S _ Fabrikationskonto E L

Verteilung: Reservefonds A | Reservefondskonto. Reservefonds B Für lt. Geshäftsberiht vom 30. September 1910 tueülgelegten Neservefonds A 920,88 .§, Dividende 14%. « e zuzügl. Bestand 46 3238,86 Z vom 30. Sept. 1910 u. Zinsen 4 178,70 bis 30. Sept. 1911 „3417,56 y | ertrag ige Tantieme . , auf Buch Nr. 470 der Shmöllner Bank, Schmölln, eingezahlt | Schmölln S.-A., den 30. September 1911. Schmölluer Aktien Brauerei, Paul Heubner. ppa. Max Simon.

Arbeitergewinnbeteiligung . Gewinnvortrag Laut Beschluß der Generalversammlung vom 14./11. 11 ist die Dividende von 9/6 pro anno L gegen Abgabe des Dividendenscheins Nr. 6 sofort im Kontor des Geschäfts zahlbar. f Schmölln S.-A., den 14. November 1911. Der Auffichtsrat. Mich zu der auf Gabler, Vorsitzender. "1911, Vorm. 11 Uhr, im Brauereikontor an- aen Gläubigerversammlung einfinden zu wollen. 7 Zweckck der Versammlung ist, einen Vertreter Ee Wahrung der gemeinsamen Interessen der Gläu-

An Grundstücke- und Gebäudekonto . Inventarkonto

Betriebsmittelkonto

«„ Vorrätekonto

| 1420 629

Naundorf, den 14. Oktober 1911.

Der Aufsichtsrat. Ernst Robert Kümmel, Vorsitzender.

[71676]

SSUNP B E ETTICA

Der Vorstand. A. Steyer. H. Paulick.

Harpener Vergbau-Actien-Gesellschaft in Dortmund.

Sen

Betriebskonten

Krankenkassen- und Unfallversiche- rungsfonto

Salärkonto

Allgem. Geschäftsspesenkonto

Gewinnsaldo

Vilanz am 30. Juni 1911.

Gesamtbetrag

é 11 204,14

10 000,— Nb- 140 000,— 41 075,72 14 868,— 29 668,49

#6 246 816,35 | 467 574/03 Der Vorstand. Jahn. Schilling.

Aktiva. Gesamtbetrag Pasfiva. |

h

7 673 000|— 467 000

122 000 28 000 9 622 000 139 000 6 000 000 144 000

2 274 000 75 000

750 000 50 000

d

Mh 85 000 000 L

7 206 000|—

C | 20 128 507/64 8 149 942/22 3 926.262/94 11 665 97461

Aktienkapitalkonto Anleihekonto abzüglich Amortisation pro 1910/11...

467 5741/03 Der Auffichtsrat. M. PulTvermacher. . : Die auf 14% =— „& 140, pro Aktie festgeseßte Dividende gelangt sofort gegen Ein- lieferung des Dividendensheins Nr. 11 bei den Bankhäusern Arons «& alter, Berlin W., Charlottenstr. 56 ; Deutsche Bank, Berlin ; Wachenfeld & Gumprih, Schmalkalden und Zella St. Blafii ; Filiale der Dresdner Bank, Caffel ; Filiale der Schwarzburgischen Landesbauk, Suhl : Bank für Thüringen vorm. B. M. Strupp Aktiengesellschaft, Meiningen, sowie an unserer Kasse hierselbst zur Auszahlung. Mehlis, den 11. November 1911. Vereinigte PEger Metallwaren-Fabriken Aktieugesellschaft. Jahn Shilling.

94 000

[71734] Debet. 9 483 000

Kredit. E 5 856 000

Bilanz. 4

Jacienda „El Porvenir*“ . . u 2 199 000

—- Bestandverminderung . ..

FIHHEIH |

700 000

[71736] : “Debet. Vilanz. 5 2 067 148

P M |

—- Abschreibungen Hactenda „La Esperanza“ . . + Bestanderhöhung

Kredit. 11 307 597

1 267 600

12 575 197 503 818

3 705 976 267 760 3 973 736

114 989

Lr IAIP S ÖSr

Me Sie Mr

12 071 378

S l | - Go

M 3 000 000

916 650] 1421 283|

Aktienkapitalkonto Prioritätanlethekonto .

Diverse Kreditores —- Verkauf von Maschinen . .

Viebzuchtkonto

Warenkonto „El Porvenir* . ..

Arbeitervorschußkonto 199 286 —- Abschreibungen 4 9 964,33 I

Extraabs\chrei- Bde 2% 49 964:

Bankkonto Kassakonto Betriebskostenkonto auf 211/1912 199 ienkonto in Hamburg J ekuranzprämienkonto Abschreibung 217/68 ezahlte Prämie F raeitern or EEEanto 245 786,85 Utensilienkonto in - Abféreibung 9 989 2 Diverse Debitores

1 Ms r q 9 Rg5 j T euan! 118 D, 0: M-W , Ï

4 236 582/63 53 030/03 4173/63

4 693/35

28 533/96 39 558/77

Abschreibungen : Betriebskoftenkonto auf Ernte 1911/1912 E a s E Bankkonto AFñekuranzprä

M aron fart Ae L

3 898 747

31 916 384 3330 735 95 783

540 000

360 000|— 180 000|—

R in Guatemala

. nton = T5 LLL Hil

E * L Arth me Ab Credit

omas tr Cen her

Ernte

Mobilienkonto 385487 3170 586 29

35 336/32 143 995/73 21 99275

22 760/53 1|—

94 818/92

2 595 109/22

2 595 10922

n Arbeitervorshuß- Hamburg, den 30. September 1911.

133 49751 | ° 76 369/63 | Guatemala Plantagen-Gesellschaft in Hamburg. 757 421/30 | Der Auffichtsrat. Der Vorstand.

7337 933 36 Eduard L. Behrens, Moriß Meyer, P. Hamberg. Katterfeldt.

E Vorsitzender. stellvertretender Vorsitzender.

Die Uebereinstimmung mit den Büchern beschein

igt PBlantagen-Gesellschaft in Hamburg. der beeidigte Bücherrevisor: C. Friedri Heise. P s 3 | sch F in Ha 3 Debet. Gewinn- und Verlustkonto. Kredit.

m - pra c E T Li s P. Hamberg. Katterfeldt. s jp Ä Betriebskostenkonto auf Ernte 1910/1911 209 248/49} Vortrag von 1909/1910 967 (inklusive Bankierzinsen und Hand- Kaffeekonto 371 422 lungsunkosten) Auf Prioritätsanleihe bezahlte bezw. vor-

getragene B Bruttoübershuß . . . . F 141 267,03

M S 899 283/75] Kaffeekonto . . . 740 018/06 Abschreibungen : F416 106A r c | a gen : P S T7 421/30 auf Hacienda „El Porvenir“ . . Arbeitervorshußkonto

S Roforne* L5G om Spezial-Re ert ,„

5 337 933/36

Fm her 191 I . ar As A4 T J411-

Samburg, den 30 Ofuna-Roche Der Aufsichtêrat. Behrens, Moriß Mever,

2 2 T: M 5 b ender BOor11Bender.

mftimmur: mit den Büchern ‘bescheinigt Der becidigte Bücherrevisor: C. Friedrich Hetse. Gewinun- und Verlustkonto. Kredit.

S Ern M ten aatlo Konto der Beteiligung Gewerkschaft Siebenplaneten . .. Konto der Beteiligung Gewerkschaft Viktoria-Lünen . , Konto der Beteiligung an der Rheinischen Koblenhandel- und Reedereigesellsckchaît Effektenkonto Kassakonto Debitoren : Banken und Reichsbank Vorschüsse an Arbeiter zum Bau von Wohnungen Sonstige

r: eor 1A +

rer prr

21 875

M P é 7 328 034,31

e - 419 220,— 10 083 967,89

raa eaen : 17 831 222

auf ArbeitervorsGußkonto

RNRückstellung für Talonsteuer

Reingewinn 4 66 181,93 verteilt wie folgt: 59%) an den Reservefonds

Samstag, den 9. Dezember | Hochbautenkonto | ; H s Mona der Beamten- und Arbeiterwohnungen .| 719 571/32} 18256 266/38 Anleihekonto (Courl) WSoubaubaukonto 3 199 444192] 35 37: abzüglich Amortisation pro 1910/11... Srube! 1 5 372 361/18) ornleibet Maschinen-, Kabel-, Pumpen- und Kefselkonto . | 1426 893/80} 20 535 781/67} Anlethekonto (Hugo) Konto der Separation und Wäsche 537 832/601 5 823 837/67 abzúglich Amortisation pro 1910/11... edo S Konto der elektrishen Licht- und Kraftanlage 325 110/05) 3165 578/03}| Anleibekonto (Scharnhorst) M 4 O H e zu M i De on i S 25 116 #8 696 191/76 abzüglich Amortisation pro 1910/11. . .. : ; Î Der zu bestellende Vertreter soll zur Geltend- | Folbofenantagelonto 1 1 007/95] Anleihekonto (Kannengießer Ee Sap E macung der Rechte der Gläubiger, insbesondere au | Konto der Teeröfenanlagen 710 292/271 6741 792/120 abzüglich Ataortisation pro EOLOILE L aro 2090 269 72 iverse Kreditores . . . . | 106927 ut a O A e en 7 237 371 [7g] Anleihekonto (Tauerei) M Talonsteuerrückstellungskonto|] 2000 der Gläubiger und zur Abgabe von grundbuhmäßigen | Fnsilienkont 67 455/711 - 123737179) abzüglich Amortisation pro 1910/11 . . 23 120 G 66 181 Erflärungen jeder Art sowie zur Weiterübertragung ensilienkonto 434 523/62 4432 413/42) Sarl h tisationsk S i 99 929 i teser ihm eingeräumten Rechte an eine vom Auf- | Koksutensilienkonto : 18/—|| Darlehnsamortisationskonto (Bau von Arbeiter- 3 020 Gewinnverteilung : sichtsrat zu bezeichnende Person oder Firma er- | Konto für eigenes Fuhrwerk 13 151/01 108 259/12 Uer io T7550 T5 59% an den Re- mächtigt werden. Menageanlagekonto 2 748/06 24 732/561] dusüglih Zugang pro 1910/11 95 000 servefonds . . 3 309,10 E Stimmberechtigt sind nur diejenigen Gläubiger, Konto der Kondensationsanlage 71 866/68 686 919/71 L L 3 9/0 Dividende . 60 000,— welche ihre Schuldverschreibungen spätestens 2 Tage Feneouto 9 654/05 183 426/80] abzüglih Amortisation pro 1910/11. . ., Vortrag auf vor der Versammlung bei der Reichsbauk oder | - obiliarkonto , 1 277/07 20|—}} Hypothekenkonto 1911/1912 . . 2872,83 einem Notar hinterlegt haben und hierüber Be- | Konto der Wasserleitung 10 949/35 19/—} zuzüglich Zugang pro 1910/11 66 18193 M deinigung in der E ammlung As B O Es ete eenlensMen 1 111 76 E 10 ' M Das Stimmrecht kann auch dur einen Bevoll- | Dohrapparatekonio ¿ s igli isati 149 322/22 M natgten ausgeübt werden. Je die Vollmacht ist Konto der Eisenkonstruktionswerkstätte . . 21 069/30 456 602/20 S pro 1910/11... die \criftlihe Form erforderlih- und genügend. Konto des Laboratoriums 2 854/36 25 689119] N Feevetondskvirto B 7 433/89 F Ravensburg, den 11. November 1911. Materialien- und Eisenkonto 1222 908/13} Relervekont on Aniicallocunet 6 931/95 : Stellvertretender Vorfitzender Materialienkonto Abî. Schiffahrt L Dc g Beg agg ideicon trttt des Auffichtsrats: Fiegelsteinkonto 30 428|60l| Konto für Umbau der Eisenbahnanschlüsse . . 79 983/64 Fr. Sauter. Magazinkonto (Koks usw. Bestände der Zed 405 623|—| 83447 337/61 uzüglih Zugang pro 1910/11 71938] Ee Sre Guse Le Schiffahrt) s E LWöhnungs- und Steuerkonto : F Die Aktionäre unserer Gesellchaft werden hier- | Fonto der Drikeltsabrik Qu avsburg 25 366/53 9 88 Löhne pro Juni cr dur zu der am E o gt [haf 7, De C E, für Dampfer, Kähne, Utensilien, Ge- / | Bergwerks\teuer pro April-Juni cr. für den T1911, Mittags 12 Uhr, im Hotel Brandenburg äude usw. . 183 918|— 3479 018/37 Herzog von Arenberg lin Stralsund stattfindenden ordentlichen General- Konto für Erwerb der Akt.-Ges. Mainkette . . I 421 802/70 Staatseinkommen- und Kommunalsteuerrest versammlung eingeladen. Konto des Verwaltungsgebäudes Dortmund . . 29 210/12 701 309 211 pro April-Juni cr Tagesordnung : Mobiliarkonto Bureau Dortmund 402/50 1|— Beitrag zur Emj|chergenossenshaft pro 1) Vorlegung des Geschäftsberichts sowie der Bilanz Bos der Petantzge Rhein-Herne-Kanal . E _1 076/88 April-Juni cr. Cs 3 371 911/09 und der Gewinn- und Verlustrechnung für 1910/11. DE für S ara roveg/ ron be ad Ae 3 996/82 393 798/17] Knappschaftsgefällekonto: Gefälle pro Juni cr. 307 531/42 2) Genehmigung der Bilanz und Beschlußfassung Gut CAT FUNEtwe, am Körnebach 1632/16 161 583/41) Konto der Unfallgenossenshaft: Beitrag pro über die Verteilung des Reingewinns; Erteilung | Q! msherhof und Cranger Mühle L 99 290/33 Januar-Juni cr. nah Schägzung 546 460|— der Entlastung. Qu E 4 552/68 147 202/88] Delkrederekonto 188 160/51 3) Wahl von Revisoren. Tai ( ennnigbaus 7 408/47 239 641/80 Dividendenkonto: rüdckständige Dividendenscheine 59 434|— ur Teilnahme an der Generalversammlung sind | Courler Mühle und Staurecht 2 060) 66 625/12) Zinsenkonto: Zinsen auf Anleihen und Hypo- ‘diejenigen Aktionäre berehtigt, welde ihre Äktien | Sut Geeste _1 520 737/29) theken 570 937[78 resp. Depotscheine nach näherer Bestimmung des | 9 044 463/40] 154855 364/16 Anleiheamortisationskonto: rückständige Obli- S& 27 unseres Gesellschaftsvertrags bis späteftens A | gationen : 122 000|— “Montag, den 4. Dezember a. c., Abends 9 94 397/65 Baufondskonto für Beamtenwohnungen . .… . 119 753/94 6 Uhr, bei der Gesellschaftskasse in Stralsund a 989/95] Konto für Erwerb der restlichen Tauereiaktien | 6 600|— ‘oder in Berlin bei der Deutschen Bank oder der 688 602/02) Dampferversicherungskonto: Reserve für | “Bankfirma Richard Schreib in den üblichen Ge- Dampferversicherung 181 936/29 F schäfts\tunden hinterlegen. 1182 240 —} Reservekonto Lagerhaus Straßburg | Stralsund, den 14. November 1911. 3460 525/190 zuzügli Zugang pro 1910/11 90 000|— R Auffichtsrat der AAS AONIES Konto für Bergschäden 1164 815 91 Vereinigten Stralsunder Spielkarten- abzüglih Abgang pro 1910/11 __862 327/89 i î 302 488 02 | f AArLOE Ss zuzüglich Zugang pro 1910/11 500 000—| 802 eh S [71648] Kreditoren : E | ° 4 Lieferungen mit festen Jahresraten . | 5314 92576 | “Vrauereigesellschaft Eichbaum Sonstige in laufender Rechnung 5 399 11525] 1071404101 (vorm. Hofmann) Mannheim. E | | eingewinn

7 469 812/25

ia Moe 30. Sert -Tuna-ITO Zer Auffichtêrat.

o 4 e en t i -- - 2 e P 0 v - _ IEUTE _F A ori Meyer, - e

w -

7 a gr s Sr Gle

Tres Urterziafitmzzag mit Der beeidigt

{2 - d « mer” ec U TALCT A

f (5 a 1 Tai L eyt 4 LPEE Sa 4 A “ers Cetd, t f a c P L. Vats, - G - Sue Téteuer, S a Me L S ta 14 MHufidteraté #11

d M f s lea 14. Foeaer 1511,

Ofuna-Rotzela

BlantagenGesellshaft in Hamburg. | Tre fortaus

- # E L e e S D448 14 Fatterselèt

e Bücherrevisor: É.

slsschaft in Hamburg.

: Der Vorstaud. P, Hamberg.

- e p .— rern Ut ari pn do Uer Telenter DOTTIIBENTET.

Atecinidt

s von SiGdern F

Ariedrich Heise.

(720395 Berichtigung.

Mittelamerikanische Plautagenaktiengesellschaft.

ammlungam L, Dezember 191 L, um 2,20 Nachm., im Kontor ber Herren Schlu- | ag, Thiemer & Go., Hamburg, Alstertor 21.

Generalv

Tageêéorvuung :

By ; i: / : Iontoë uno bes Gahhäftéberidte

i E e 2) Beridit über vie

eluna ver Dirbentbe.

Katterfeldt.

1) Norlage ver Bilanz, des Gewinn- unv Verlust-

rüfung der Bücher, ber Zilans (owie bes Gemtnn- unb Nerlustkontvs. Zj BAdlufafiung über bie Genehmigung der lan, ver Erteilung ber Entlastung und Fest-

4) Ball der Mitgliever ves Aufsichtsrats,

| 1 497 439/36

1910/11,

60 000

39%) Divtdende 2 872/83

Bortrag auf 1911/1912 66 181/93

372 390/52

372 390 Hamburg, den 30. September 1911.

Guatemala Plantagen-Gesellschaft

Der Auffichtsrat. Eduard L. Behrens, Moriß Meyer, Borsitender. stellvertretender oe, Die Uebereinstimmung mit den Büchern be Rg: der becidigte Bücherrevisor: C. Friedrich Hetse.

in Hamburg. Der Vorstand. P. Hamberg. Katterfeldt.

[71943] | Kalker-Werkzeugmaschinen-Fabrik,

Breuer, Schumacher & Co., Akt. Ges.

In der heute stattgehabten Generalversammlung L Köln-Kalk. der Aktionäre wurde die Dividende für das Ge- Gemiß i 244 des H.-G.-B. bringen wir unseren \chäftäjahr 1910/1911 auf 3%/ festgeseßt. Dieselbe | Herren ftionären hiermit zur Kenntnis, daß die elangt gegen Einlieferung des Divi endenscheins | Herren Kgl. Baurat Beukenberg, Generaldirektor f r. 21 mit 4 150,— vom 15. November a. c. | Hörde, und Kommerzienrat Dr.-Ing. Emil Guille- ab bet ven Herren L. Behrens & Söhne in | aume, Mülheim a. Rhein, heute aus dem Auffichts Hamburg zur Auszahlung. rate unserer Veseltsal ausgeschieden find.

Hamburg, den 14. November 1911. Göln-Kalf, den 8. November 1911.

Der Vorstaud. Der Vorstand.

[71735] Guatemala Plantagen - Gesellschaft in Hamburg.

P, Hamberg. Katterfelht. bittet

© Die diesjährige ordentliche Generalversamm- Tung findet am Samstag, den 9. Dezember 1911, Bormitags 11 Uhr, im Eichbaum, #Stadtquadrat P. 5 Nr. 9, 2. Stock, statt. Die Herren Aktionäre werden gebeten, gemäß F 9 der Statuten, behufs Entgegennahme der Gintrittskarten, spätestens am zweiten Werktage vor dem Versammlungstage ihre Aktien bei der Gesellschaft selbst, Ï bei der lüddeutschen Diskontogesellschaft , A.G., Mannheim, © bet Herrn E, Ladenburg in Fraukfurt a. M. u hinterlegen oder sich über ihren Aktienbesig bei __dem Vorstand genügend auszuweisen. E agesorduung :

: T ¿8 1) Geschäftsbericht und Rehnungsablage über das

verflossene Geschäftsjahr unter Revi tonsbefundes. 5 Bestimmung der Verwendung des Reingewinns. : Entlastung des Vorstands und E Statutenmäßige Wahl des Auffichtsrats und der Nevisoren. 2 Verkauf von Grundstücken. )) Beschlußfassung über rehtzeitig angekündigte Anträge des Aufsichtsrats oder der Aktionäre. Maunheim, den 11. November 1911. Der Vorstand. Hofmann jr.

orlage des

182 902 095

03

Debet.

Gewinn- und Verlustkonto am 30. Juni 1911.

Kredit.

Generalkosten. insen, Skonten und Provisionen Gehälter und Belohnungen, Gewinnanteile des Vor- stands und der Beamten Handlungsunkosten und Steuern

Sonstige Kosten und Abschreibungen.

gusduß beim Betriebe der Menagen

osten der Unterhaltung der Beamten- und Arbeiterwohnungen . . Kosten der Unterhaltung der Kinder- und Haushaltungs\hulen . . . Kosten der Unterhaltung des Kaiser-Wilhelm- und Kaiserin-Auguste-

Viktoria-Kinderheims Seer,

Kosten der Unterhaltung der Arbeiterbibliothek Rücklage Lagerhaus at urd Bergschäden mit Einschluß der s{webenden Verpflihtungen . . « « Rüdlage für Umbau der Eisenbahnanshlüfse Rüdcklage wegen nachgeforderten Aktienstempel8s. ...... Abschreibungen Reingewinn

# 2181 571,77 866 896,62

Dortmund, den 28. Oktober 1911.

" 9453 825,96

[3 |

M

| | 5 502 294/35

170/99 306 33411 40 987/17

19 781/27

5 953/21

30 000/— 500 000|— 180 000|— 74 000|—

9 044 463/40 7 469 812/25

23 173 796/75

NRestvortrag aus 1909/10 Robgewinn auf Kohlen do. auf Koks do. auf Briketts do. der Abteilung Schiffahrt do. aus den Teeröfenanlagen

Entschädigung des Mülheimer Bergwerksvereins für Kohlen-

förderung aus dem Grubenfelde Sellerbeck Gewinn der Abteilung Eisenkonstruktion Gewinn aus Ziegeleianlagen Einnahme aus Hausmieten und Landpächten Einnahme aus der Wasserleitung Zinsen, Dividenden und Ausbeuten

Der Vorstand. Robert Müser.

251 847

21 214 566}

100 000 172 044 46 892 891 051}

23 173 796.75

182 902 095/03

a La

06

85

76 12 79

881/40 496 512/77

E

r is I E