1911 / 273 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

25. 150887,

A.ASchlotts I 7

Fa. A. A. Schlott, Klingenthal, Sa.

Sch. 15263.

29/9 1911. 6/11 1911.

Geschäftsbetrieb: Musikinstrumentenfabrik. Waren: Mundharmonikas, Akkordions, Blasakkordions, Konzertinas, Zithern und Saiten.

2G a.

150889.

Prunosa

Fa. Dr. Richard Mauch, Köln.

M. 17149.

3/6 1911. 6/11 1911.

Geschäftsbetrieb: Marmeladen- und Fruchtsäfte Fabrik. Waren: Marmeladen und Fruchtsäfte.

26 a, 150890, K. 20332.

Edelstern

26/4 1911. F. E. Krüger, Leipzig, Königspl. 9. 6/11: 1911.

Geschäftsbetrieb: Handel mit Nahrungsmitteln. Waren: Fleish- und Fish-Waren, Fleischextrakte, Kon serven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees, Eier, Milch, Butter, Käse, Margarine, Speiseöle und Fette, Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Sirup, Honig, Vorkost, Teig- waren, Gewürze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz, Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Back- und Konditor-Waren, Hefe, Backpulver, diätetishe Nährmittel Malz, Futtermittel, Eis.

26 b. 150891. 19.

V. 24119.

2/8 1911. Gebr. Baum, Elberfeld. 6/11 Geschäftsbetrieb: Margarinefabrik, Waren: garine, Speisefette, Speiseöle, Pflanzenbutter.

26 e. 150892, K. 19854.

1911. Mar-

4/2 1911. i König- Friedrich - August - Vi F N Mühlenwerke, Akt. -Ges., E TI-LA) I Gebr. Braune, A T A Dölßschen. 6/11 1911.

N N ä H )reSDen: WDLCSDenN 1A = Bel.

+tpto

ELLi

5. 22684.

Mäubchen

_11/5 1911. Samburger Kaffee:Jmport-Nöfterei C. C. Fris Meyer, Hambura-Freihafen. 6/11 1911.

Qnfoo: Int ngr torot Maron:

DULCTIL.

26 e. 150893.

c Are

T

A 23 #

f

_ - - _— "ron Ert I Tot Fo

G t 6

32.

150894. B. 24386.

C altes Ua ep N

20/9 1911. Fa. O. C. Balle, Flensburg. 6/11 1911. Geschäftsbetrieb: Brennerei, Herstellung und Ver-

trieb von Hefe. Waren: Hefe. 150895, K. 21046.

ar(i-Slaat

13/9 T0 Kakao : Compagnie Theodor Reichardt G. m. b. H., Wandsbek. 6/11 1911,

Geschäftsbetrieb: Versandgeschäft für Kakao und Schokolade, sowie sonstige Nahrungsmittel und Getränke. Waren: Kakao und Kakaoprodukte, insbesondere Schoko- lade, Schokoladensirup und likörhaltige sowie likörfreie Schokoladenkonfekte; Kakao und Schokolade unter Bei- mengungen von Milch, Mehl, Malz, Früchten aller Art, Nährsalzen, Eiweiß, Hämoglobin, Lecithin und Eisen; ferner andere kakaohaltige Lecithin- und Hämoglobin- Präparate. Back- und Konditorei-Waren, insbesondere : Cakes, Biskuit, Zwieback, Zuckerwaren, Bonbons. Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Konfitüren. Künstliche und natürliche Mineralwässer. Diätetishe Nährmittel, pharmazeutische Präparate, chemische Produkte für Genußzwecke.

30. 150896. W. 13373.

Waldeszauber

17/5 1911. Waldes & Ko., Dresden, 6/11 1911. Geschäftsbetrieb: Metallwarenfabrik, Jmport- und Export-Geschäft. Waren: Kopfbedeckungen, Puy, künstliche Blumen. Bekleidungsstücke, Korsetts, Krawatten, Hosen- träger, Handschuhe, Schweißblätter. Beleuchtungs-, Heizungs-, Koch-, Kühl-, Trocken-Apparate und -Geräte. Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, Schwämme, Toilette- geräte. Rohe und teilweise bearbeitete unedle Metalle. Messershmiedewaren, Werkzeuge, Sensen, Sicheln, Hieb- und Stich-Waffen. Nadeln, Fischangeln. Hufeisen, Huf nägel. Emaillierte und verzinnte Waren, Eisenbahn - Oberbaumaterial, Klein - Eisenwaren, Schlosser- und Schmiede- Arbeiten, Schlösser, Beschläge, Drahtwaren, Blechwaren, Anker, Ketten, Stahlkugeln, Reit- und Fahr- Geschirrheschläge, Rüstungen, Glocken, Schlittshuhe, Haken und Ösen, Geldschränke und Kassetten, mechanisch bearbeitete Fassonmetallteile, gewalzte und gegossene Bauteile, Maschinenguß. Edelmetalle, Gold-, Silber-, Nickel- und Aluminium--Waren, Waren aus Neusilber, Britannia und ähnlichen Metallegierungen, echte und unehte Schmuck- sachen, leonishe Waren, Christbaumshmuck. Gummi, Gummiersaßstoffe und Waren daraus für tehnishe Zwecke. Schirme, Stöcke, Reisegeräte. Waren aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Schildpatt, Fischbein, Elfenbein, Perlmutter, Bernstein, Meerschaum, Celluloid und ähnlichen Stoffen, Drechsler-, Schniz- und Flecht-Waren, Bilderrahmen Figuren für Konfektions- und Friseur-Zweke. Physikalische, chemische, optische, geodätische, nautische, ekektrotechnische, Wäge-, Signal-, Kontroll- und photographische Apparate, -Jnstrumente und -Geräte, Meßinstrumente. Maschinen, Maschinenteile, Treibriemen, Schläuche, Automaten, Haus- und Küchen-Geräte, Stall-, Garten- und landwirtschaftliche Geräte, Treibriemenverbinder. Möbel, Spiegel, Polster- waren. Musikinstrumente, deren Teile und Saiten. Papier, Pappe, Karton, Papier- und Papp-Waren. Photo graphishe und Druterei-Erzeugnisse, Kunstgegenstände. Porzellan, Ton, Glas, Glimmer und Waren - daraus. Posamentierwaren, Bänder, Besayzartikel, Knöpfe, Spigen, Stickereien. Sattler-, Riemer-, Täschner- und Leder- Waren. Schreib-, Zeichen-, Mal- und Modellier-Waren, Bureau- und Kontor-Artikel, speziell Brief- und Muster- Puy- und Polier-Mittel, Rostschutß- mittel, Parfümerien und Toilettemittel. und Sport-Geräte. Säcke. Uhren

26d

0 Pen WWCLCli,

Wasch

150897.

ogs d G D

1/9 Mercedes schinen G. m. b. S., Ber

Bureau-Ma-

1509006. 1338s,

Lunz

Aug. Luhn & Co. Ges. m. b. S.,

34.

ad

Da, Bimssfteinpräparate,

Brodufte für hygienische , pharmazeutische Präparate, Konservierungsmittel i und Glycerinpräparate.

T 3wede, Borax.

für Le- ) inDustrielle

V ot rfonser-

turmitiel, Bohnermasse,

Leberpuy- unt

Stearin, techntsche Öle

G erenn

miermittel

L Al, Ï 4 f

Ì

Berlag ber Ecpedition ( Heivrich) in Berlin, Druck von P, Stankiewicz’ Buhdruckerei Berlin, 8W, 11,

150898.

Kalif 26/4 1911.

Wilhelm Kober & Co., T 1911

Geschäftsbetrieb: Metallwarenfabrik. Waren: RNechenmaschinen, Gewehrreiniger, Patronen-Lade- und Cntladeapparate, Rohrbiegeapparate, Heftapparate, Schreib- maschinen, Porto-Kontroll- und Frankier-Apparate, Kuvert-

anfeuqter E. 32. Sh. 14989.

K. 20321.

Suhl.

150899.

Glück auf

18/7 1911. Schlesische Neifßtzzeuge- und Metall- waren-Fabrik Merß & Co., Löwenberg i. Schl. T LOU

Geschäftsbetrieb: Reißzeuge- und Metallwaren-Fabrik. Waren: Reißzeuge. 34.

150901. N. 5876.

BURKA

21/7 1911. Naxos - Schmirgel - Schleifwaren- Fabrik Burkhard & Co., Frankfurt a. M.-Bocken- bein, T/1T O

Geschäftsbetrieb: Fabrikation von Schleifscheiben aus Schmirgel, Corund und künstlichen Shleifmitteln. Waren: Schmirgel, Corund, Silicium-Carbid oder andere natürlihe und künstliche Schleifmittel. Schleifscheiben und Feilen aus Schmirgel, Corund, Silicium-Carbid oder anderen natürlichen und künstlichen Schleifmitteln. Schleif- papiere und Leinen mit Schmirgel, Glas, Feuerstein, Corund, Silicium-Carbid odex anderen natürlichen und künstlihen Schleifmitteln belegt. Messerpußschmirgel, Schleif- und Polier-Materialien, Schleifmaschinen.

34. 150904. M. 17532.

Azuraëe Waschhblauin der Tube

25/8 1911. Hermann Mühlmaun, Cöln-Linden- that, Gleueletstt, 1 T 1911

Geschäftsbetrieb: Fabrikation Waren: Waschblau.

Änderung in der Person des Juhabers.

2 Do (9.6049) R v.10 11: 91361 (H. 6974) M OM 5

Umgeschrieben am 7. 11. 1911 auf Fa. Ferdinand

Hrdliczka, Wien; Vertreter: Pat.-Anwälte L. Glaser,

O. Hering u. E. Peit, Berlin.

6 127615. (S. 9364) R.-A. v. 8. 4. 1910.

, 12806: ( 9557) T O N i A400 (S. 10800). 499 1911 Umgeschrieben am 7. 11. 1911 auf Bertha Sühl-

fleisch geb. Krause, Wiesbaden, Seerobenstr. 33.

388 56699 (E. 2828) R.-A. v. 5. 12. 1902. Umgeschrieben am 7. 11. 1911 auf Stephan Ehr-

maun, vorm. C. Schöneberger jr., Kaiserslautern.

388 52703 (T. 2201) R.-À. v. 4. 3. 1902. Umgeschrieben am 7. 11. 1911 auf The Satyr Ciga-

rette Company S. Lubliner & Co. Gesellschaft

mit beschränkter Haftung, Hohensalza.

34 57548 (L. 3861) R.-A. v. 30. 1. 1903. Umgeschrieben am 7. 11. 1911 auf Fa. H. F. Lude-

wig, Varel i. O.

2 65720 (K. Umgeschrieben am 8.

Mainz, Gr. Bleiche 15. 86 SOLIL (N 11200 N-A: v. 17,4, 19086. Umgeschrieben am 8. 11. 1911 auf Trikotfabrik

-,-Medico‘‘ Gesellschaft mit beschränkter Hajtung,

Göggingen bei Augsburg.

226124300 (D. 8524) R.-A. v. 7. 1. 1910. Umgeschrieben am 8. 11. 1911 auf Ben. Day, Jne.,

Summit, Staat New Yersey, V. St. A. ; Vertreter: Pat.-

Anwälte Dr. B. Alexander-Kay u. Georg Benjamin,

Berlin,

9a 88ck (W. 94) R.-A. 2. 1894,

s 909 W. 85 G

9% 3572 (W. 81 2. 83. 1895.

90498 (W. 7094) . 9. 1906.

96322 (W. 7791) u A280; 4 100L Umgeschrieben am 8. 11. 1911 auf Weydekamp,

Kettling & Co. mit beschränkter Haftung, Zserlohn.

16bb 59658 (F. 4513) R.-A. v. 12. 5. 1903,

76059 5381 i 14, 92. 1905.

„, 76060 5400) A H

,„ 78991 5568 80; D.

I6a108884 7619) A, n 110842 S4) 8 180407 f

Umgeschrieben am 9. 11. 1911- auf M- Friedlaender

Inh. Max Friedlaender, Oppeln.

40 31311 S. 2720) R--A. v. 1. 7. 1898. Umgeschrieben am 9. 11. 1911 auf Bueß & Gagne-

bin fuccesseurs de Vve Schoepf- Courvoisier,

La Chaux-de-Fonds (Schweiz); Vertreter: Gustav Sturm

Leipzig, Markt 8,

von Waschblau.

1901.

[4

M 00 1 1904 1911 auf Georg Hamm,

8298 [1

1908,

1

Nathtrag. 2 145884 D. 1190/1) B 0 4 7 L011. Der Siy des Zeicheninhabers ist verlegt nah Friedenau bei Berlin, Stubenrauchstr. 49. 27 6073 (E. S). M. U, L 0, LOUD, Zeicheninhaberin ist M. Erlebah Nachf., Frank- furt a. M. 34 9825 (L. 487) R.-A. v. 14. 5. 1895. Fa. H. F. Ludewig, Varel i. O., ist Zeicheninhaberin. 38 9833 F- 969) R.-A. v, 11. 10, 1895. 18250 (F. 1525) d e L L LOOG, §6549 M. 8317) L, L: 1006, Der Vertreter i} in Wegfall gekommen (8. 11. 1911). 42 148943 A, 8880) R.-A. v. 6. 10; 1911, Die Firma der Zeicheninhaberin i} geändert in: August Ascher Sohn (8. 11. 1911). 16h 21605 (V. 614) R.-A. v. 2. 2, 24407 (L. 610 E S Der Siy des Zeicheninhabers i} verlegt nah Friedenau bei Berlin, K 1auss\tr. 12, 16a 52865 (F. 3884) R.-A. v. 14. 3. 1902. Firma der Zeicheninhaberin geändert in: Produktiv- und Einkaufsgenossenschaft der Gastwirte, eiu- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haft: pflicht.

1

11

1897,

"n

38 25938 26153 27916 28014 31072 31191 33744

1477) R.-A. v. 27. A T 1605) " 40 a8 1606), +0 10D 2 17; L824. 1623), elAi 37803 Ae 0G, i G9970 (D. 2110) O, Die inländische Zweigniederlassung ist aufgehoben. Vey, treter: Jonn Kluge, Hamburg, Mattentwiete 14/18. 21 50208 (É. 2489) R.-A. v. 13. 9. 1901. Firma der werke Guftav Bergner (10. 11. 1911).

Löschung. E

42 148943 (A. 8880) R.-A. v. 6. 10. 1911. (Inhaber: August Ascher Sohn, Hamburg.) Für Fleis |

extrakte, Konserven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Geleez |

gelöscht am 8. 11. 1911.

38 143074 (H. 21643) R.-A. v. 16. 5. 1911.

(Jnhaber: Hanf & Joseph, Mannheim.) Für Zigarren | /

gelöscht am 8. 11. 1911.

38 139169 (C. 10625) (Jnhaber :

Danzig.) Gelöscht am 8. 11. 1911.

26d 36741 (T. 1444) R.-A. v. 18. 4. 1899. | (Jnhaber: Harry Trüller, Celle.) Für Grieß, Graupen,

M D O L LOTE,

Grüße, Kleie, Präserven, Wurst und Fleischwaaren, Beeren D i

früchte gelösht am 9. 11. 1911. 26d 40384 (I. 1585) R.-A. v. 14. 11. 1899,

(Jnhaber: Harry Trüller, Celle.) Für Bouillon, Bouillon-

kapseln, Fleisch, gedörrte, geräucherte und marinierte Fische,

Geflügel, Kartoffeln, Kohl, Grieß, Graupen, Grüge, Kleie E

Pilze, Suppenkräuter, Suppentafeln, Wildpret, ätherische f Ole, Apfelwein, Beerenwein, Champagner, Fruchtwein Sauerbrunnen, Mineralwasser, Sodawasser, Wein und | Likör gelösht am 9. 11. 1911. i 26d 40385 (T. 1584) R.-A. v. 14. 11. 1899. (Jnhaber: Harry Trüller, Celle.) Für Bouillon, Bouillon- kapseln, Corned-Beef, Fleisch, gesalzene, gedörrte, geräucherte und marinierte Fische, Geflügel, Hülsenfrüchte, Kartoffeln Kohl, Krebse, Schrot, Grieß, Graupen, Grüße, Kleie, Pilze, Suppenkräuter, Suppentafeln, Wildpret, ätherische Öle, Apfelwein, Beerenwein, Champagner, Fruchtwein Sauerbrunnen, Mineralwasser, Sodawasser, Weine und Liköre gelöscht am 9. 11. 1911. 26d 42810 (R, 1089) N-A, v: 10; 4/1900, (Jnhaber: Harry Trüller, Celle.) Für Bouillon, Bouillon- kapseln, Fleish, gesalzene, gedörrte, geräucherte und marinierte Fische, Geflügel, Hülsenfrüchte, Kartoffeln, Kohl, Krebse, Grieß, Graupen, Grüge, Kleie, Pilze, Suppen- kräuter, Suppentafeln, Wildpret, ätherishe Öle, Sauer- brunnen, Mineralwasser, Sodawasser gelöscht am 9. 11. 1911. 26d 44938 (T. 1761) R.-A. v. 24. 8. 1900. (Inhaber: Harry Trüller, Celle.) Für Grieß, Graupen, Grüße, Sago, Kleie, Leguminosen, Suppeneinlagen, Suppentafeln, Selterwasser, ätherishe Öle, Margarine, Fleish- und Wurst-Waren, Kräuter, Gewächse, Fische, Krebse, Kaviar, Fruchtaromas natürliche und künstliche, Konservierungspulver, Pilze, Seifen, Seifenextrakte und Präparate, Soda, Vaseline, Wichse, Zündhölzer, Wild und Geflügel, frisch und fkonserviert gelöscht am 9. 11. 1911. 26d 45157 (I. 1771) R.-A. v. 21. 9. 1900. h (Jnhaber: Harry Trüller, Celle.) Für Grieß, Graupen, Grüße, Sago, Kleie, Leguminosen, Suppentafeln, Suppen- einlagen, Selterwasser, ätherishe Öle, Margarine, Fleisch und Wurst-Waren, Gemüse, Kräuter, Gewächse, Fische, Krebse, Kaviar, Fruchtaromas natürliche und künstliche, Konservierungspulver, Pilze, Seife, Seifenextrakte und

Präparate, Soda, Vaseline, Wichse, Zündhölzer, Wild und W A

Geflügel, frisch und fkonserviert, Tabak, Tabakfabrikate aller Art gelösht am 9. 11. 1911.

26d 45406 (T. 1799) R.-A. v. 9. 10. 1900.

(Inhaber: Harry Trüller, Celle.) Für Grieß, Graupen,

Grüße, Sago, Kleie, Leguminosen, Suppeneinlage!1 Suppentafeln, Bier jeder Art, Selterwasser, ätherische Öle, Margarine, Fleish- und Wurst-Waren, Gemüse Kräuter und Gewächse, Fische, Krebse, Kaviar, Frucht- aromas natürliche und künstliche, Konservierungspulver Pilze, Séifen, Seifenextrakte und Präparate, Soda Vaseline, Wichse, Zündhölzer, Wild und Geflügel, frisch und konserviert, Tabak gelöscht am 9. 11. 1911. 26d 45429 (I. 1755) R.-A. v. 9. 10. 1900. (Inhaber: Harry Trüller, Celle.) Für Grieß, Graupen Grüge, Sago, Kleie, Schrot, Leguminosen, Suppeneinlagen Suppentafeln, Bier jeder Art, Selterwasser, Fleish- und Wurst-Waren, Fische, Krebse, Kaviar, Fruchtaromas natür- lihe und künstlihe, Konservierungspulver, Zündhölzer, Wild und Geflügel, frisch und konserviert gelöscht am V I TOIT: 26d 45625 (T. 1807) (Jnhaber: Harry Trüller, Celle. Grüyge, Sago, Kleie, Leguminosen, Suppeneinlagen Suppentafeln, Bier jeder Art, Branntwein, Spiritus Likör und Likörextrakte, Wein jeder Art, Selterwasser,

Me V. A0 10. L9OO. Für Grieß, Graupen

Fleish- und Wurst-Waren, Gemüse, Kräuter, Gewächse, Fh

Fische, Krebse, Kaviar, Fruchtaromas natürliche und künst-

liche, Konservierungspulver, Pilze, Seifen, Seifenextrakte

und Präparate, Soda, Vaseline, Wichse, Zündhölzer, Wild V \

und Geflügel, frisch und fonserviert gelösht am 9. 11.

1911.

264 45626 (D. 1800) Nv; 6: 10, 1900. (Inhaber: Harry Trüller, Celle.) Für Grieß, Graupen

Grüye, Sago, Kleie, Schrot, Leguminosen, Suppeneinlagci!

Suppentafeln, Bier jeder Art, Selterwasser, ätherische e

Ôle, Fleish- und Wurst-Waren, Kräuter, Gewächse, Fische

Krebse, Kaviar, Konservierungspulver, Pilze, natürliche E

und künstliche Versüßungsmittel, Vaseline, Wichse, Zünd hölzer, Wild und Geflügel, fris und konserviert, Brannt-

wein, Spiritus, Liköre und Likörextrakte, Wein jeder Art, C

Margarine, Seife, Stifenextrakte und Präparate, Soda

gelöscht am 9. 11. 1911.

38 118246 (B. 17912) R.-A. v. 25. ,„ 138720 (B. 20865) „#008 1, (Jnhaber: G. & M. Bensinger, Mannheim.)

am O; 11, LULT.

6. 1909. L, Gelöscht

Erneuerung der Anmeldung.

Am 19, 8. 1911.

6949), 27 SI3G61 (H. Am 9. 9. 1911.

2828).

27 .JSLLVS (H, 6974).

38 56699 (E. Am 21. 9, l6a 52865 (F. 3884), Berlin, den 17, November 1911,

Kaiserliches Patentamt. Hauß.

LWI1,

Bernburgerstraße 14.

Zeicheninhaberin geändert in: Berguer:

Cigarettenfabrik Conrad Borris & Co,

Deutscher Reichsanzeiger

und

Königlich Preußiseber Staatsanzeiger.

M | Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 5 6 40

Alle Postanstalten nehmen Bestellung anz;

Einzelne Unmmern kosten 25 „.

2

für Berlin außer

den Postanstalten und Zeitungsspediteuren für Selbstabholer auch die Expedition SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Insertionspreis für den Raum einer 4 gespaltenen Petit-

zeile 30 S, einer 3 gespaltenen Petitzeile 40 Inserate nimmt an: Deutschen Reichsanzeigers und Königl. Preußischen Staats-

S die fiönigliche Expedition des

anzrigers Berlin 8W., Wilhelmftraße Nr. 32.

JFnhalt des amtlichen Teiles: Ordensverleihungen 2c.

Deutsches Reich.

Bekanntmachung, betreffend private Vers icherungsunternehmungen.

Anzeige, betreffend die Ausgabe der Nummer 59 des Reichs- geseßblatts.

Erste Beilage:

Ernennungen 2c.

Bekanntmachung, betreffend die Kranken- und Begräbniskasse des Vereins der deutschen Kaufleute in Berlin.

Personalveränderungen in der Armee.

Bekanntmachung über die Einrichtung der Quittungskarten für die Jnvaliden- und Hinterbliebenenversicherung sowie das en und Vernichten der Beitragsmarken und der Zusaß- marken.

Königreich Preußen,

Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und sonstige Personalveränderungen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht :

dem Baurat Otto Windschild zu Tilsit, dem Pfarrer Ernst Bo ckamp zu Bochum, dem Generaldirektor Karl Hillen- berg zu Koßenau im Kreise Lüben, dem Eisenbahnrechnungs- revisor a. D,, Rechnungsrat Adolf Po esk zu Erfurt und dem Eisenbahnobersekretär a. D., Rechnungsrat Philipp Schm oll zu Hannover den Roten Adlerorden vierter Klasse,

dem Rechtsanwalt, Geheimen Justizrat Heinrich Bolt zu Saarbrücken den Königlichen Kronenorden zweiter Klasse,

dem Superintendenten a. D. Georg Ritter zu Görliß und dem Pfarrer Kani Schmidt zu Bochum den Königlichen Kronenorden dritter Klasse,

dem Kirchmeister, Rentner Wilhelm Brinkmann zu Bochum, dem Stadtverordneten, Landmesser August Overhoff ebendaselbst, den Rektoren a. D. Anton Conze zu Haspe im Landkreise Hagen, Julius Hoffmann zu Karow im Kreise Niederbarnim und Karl Sch midt zu Düsseldorf, dem Kantor und Lehrer a. D. Heinrih Weidemann zu Bad Wil- dungen, dem Bahnhofsvorsteher a. D. Emil Sander zu Eisenah, dem CEisenbahnkassenvorsteher a. D. Peter Krettek zu Ostrowo, den Eisenbahnbetriebssekretären a. D. Osfar Bernhardt und August Witt zu Bromberg, den Oberbahnassistenten a. D. Wilhelm Bourgeois zu Gießen, Friedrih Griegoleit zu Olíva, Otto Klimit zu Posen, Heinrih Langer zu Reppen, Hermann Middeldorf zu Recklinghausen, Ottfried Wiederholdt zu Hohensalza, Gott- fried Witte zu Wiesbaden und dem (Sestüthofaufseher und Vorwerksvorsteher a. D. Eduard Klein zu Elmschenhagen im Kreise Plön den Königlichen Kronenorden vierter Klasse,

dem Lehrer Hermann Dassow zu Pusthow im Kreise Belgard den Adler der Jnhaber des Königlichen Hausordens von Hohenzollern,

dem bisherigen Bürgermeister Jost Heinrih Fischer zu Altenbrunslar im Kreise Melsungen, dem Gemeinde- vorsteher Heinrih Buhr zu Steinhorst im Kreise Jsen- hagen, den pensionierten Eisenbahnlokomotivführern Berthold Deubner zu Eisenah, Wilhelm Klinksiek zu Wesel im Kreise Rees und Richard Nux zu Bromberg, den pensionierten Strafanstaltsaufsehern Julius Endler zu Görlitz und Marx Hoppe zu Halle a. S., dem pensionierten Schuldiener Friedrich Bender zu Borby im Kreise Eckernförde, dem bisherigen Eisenbahnmaschinenvorpußzer Karl Gröner zu Kreuz im Kreise Filehne, dem bisherigen Eisenbahnsattler Albert Wachholz zu Frankfurt a. O. und dem Eisenbahngüterbodenvorarbeiter Bernard Beilenhoff zu Hamm i. W. das Kreuz des All- gemeinen Ehrenzeichens,

dem Mitgliede der kirchlichen Gemeindevertretung, Auszügler Gottlieb Nitschke zu Hochkirch im Kreise Trebniß, den Musikern öriedrih Franke und Karl Schrickel - zu Nordhausen, den pensionierten Eisenbahnschaffnern Gustav Hähnel zu Posen, Karl LUll zu Bromberg, HeinrihSiebald zu Obersuhlim Kreise Roten- burg a. F. und Gottlieb Su ff eda zuOber Ellguthim Kreise Kreuz- burg, den pensionierten Eisenbahnweichenstellern Karl Bube zu Möbisburg im Landkreise Erfurt, Franz Hörenbaum zu Hamm l. W., Peter Justen zu Eisenah und Ernst Pirschel zu Schwiebus, dem pensionierten Eisenbahnlokomotivheizer Paul Scheinmeister zu Arnstadt, den pensionierten Bahn- wärtern Eduard Augustin zu Tublauken im Kreise Gum- binnen, Friedrih Valentin zu Eickel 11 im Landkreise Gelsenkirhen und Samuel Zachau gu Bartenstein, dem bis- herigen Hilfsbahnwärter August Starke zu Tiefurt bei Weimar, dem bisherigen Eisenbahnbohrer Jgnaß Zielinski zu Frank- furt a. O., dem Strafanstaltsaufseher Hermann Stoffregen zu Halle a. S., dem pensionierten Gefangenaufseher Julius Kluge zu Berlin, dem Fleishbeschauer Paul Günther zu Spandau, dem Zimmerpolier Heinrich Möller zu Bochum, dem Kellermeister Gustav Wölkert, dem Brauer August Borr- mann, dem Maschinisten Wilhelm Denkmann, dem Bier-

4

verleger Friedrih Hinße, dem Portier Karl Jseler, dem Gärführer Karl Spendrin, sämtlich zu Magdeburg, dem Kutscher Karl Zins ch zu Zerbst, dem Bierverleger Wilhelm Hellmann zu Möckern im en Jerichowschen Kreise, dem Maschinenwärter Jakob Nöthen zu Meiler 0A Kreise Euskirchen, dem Hotelkutsher Anton Ehm zu Allenstein und dem Chausseehilfsarbeiter Johann Meyer zu Wohlsdorf im Kreise Rotenburg i. H. das Allgemeine Ehrenzeichen sowie __ dem Gefreiten Friedrih Kunz im Grenadierregiment König Friedrih Wilhelm IŸ. (1. Pommerschen) Nr. 2 Und dem früheren Verkäufer, jeßigen Bootsmann Franz Laake zu Woltersdorf im Kreise Niederbarnim die Rettungsmedaille am Bande zu verleihen. '

Deutsches Reich.

Veran ma Una.

I. Das Kaiserliche Aufsichtsamt für Prioatversicherung hat innerhalb seiner durch §8 2 des Versicherungsaufsichtsgeseßes gegebenen Zuständigkeit

A. folgende Versicherungsunternehmungen zugelassen, und zwar:

durch Entscheidung vom 31. August/25. September 1911 :

1) die Perleberg er Versicherungs-Aktien-Gesel[- \haft zu Perleberg zum Geschäftsbetrieb im Deutschen Reiche (8 4 a. a. O.);

durch Entscheidung vom 15. September/21. Oktober 1911:

2) den Mobiliar-Feuerversicherungsverein des Bayerischen Verkehrs-Beamten-Vereins in Hof (§8 4 a. a. O.); I

durch Entscheidungen vom 30.“ 4ftober 1911:

3) die Krankenkasse der Eisenbahn - Oberbau- Arbeiter in Hamburg (8 4 a. a. O.);

4) die Pensionskasse für die Beamten der Firma H: S@Qlinck 1. Ets Aktiengesellschaft, Hamburg- Mannheim, in Hamburg;

9) die Duncker’\he Pensionskasse- in Hamburg:

6) die Sterbekasse für Deutsche Fleisch- und Trichinenschauer, Versicherungsverein auf Gegen- seitigkeit in Rudow, Kreis Teltow,

zu 4 bis 6 zum Geschäftsbetrieb im Deutschen Reiche (2 400; V.) __ Die vorstehend unter 2 bis 6 aufgeführten Unternehmungen sind auf Grund des § 53 a. a. O. als fleinere Vereine an- erkannt worden ;

B. folgende Bestandsveränderungen gemäß 8 14 a. a. O. genehmigt, und zwar:

l) die Uebertragung des gesamten Versicherungsbestandes der Perleberger Viehversiherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit zu Perleberg mit den darauf bezüglichen Reserven und Prämienüberträgen rückwirkend vom 1. Juli 1911 ab ‘auf die Perleberger Versicherungs-Aktien-Gesell- schaft zu Perleberg durch Entscheidung vom 31. August/2. No- vember 1911 ;

2) die Uebertragung des Vermögens der Gu hrau - Herrnstädter Begräbnis-Kasse für Geistlihe und Lehrer und deren auen in Herrnstadt mit allen Aktiven und Passiven, insbesondere des Versicherungsbestandes in seiner Gesamtheit, auf die Vereins-Versicherungs- Bank für Deutschland, Aktiengesellschaft in Düssel- dorf, durch Entscheidung vom 30. Öktober 1911;

C. gemäß S 13 a. a. O. der Kölnischen Glas-Ver- siherungs-Aktien-Gesellshaft in Cöln a. Rhein die Aufnahme des Betriebs der Einbruchdiebstahlversicherung in der Schweiz durch Verfügung vom 28. Oktober 1911 genehmigt.

II. Sodann is} folgenden, auf Grund des S 0. Ui, 1 a. a. O. der Reichsaufsicht unterstellten Unternehmungen unter Anerkennung als kleinere Vereine die Erlaubnis zum Geschäfts- betrieb erteilt worden, und zwar

durh Entscheidungen vom 30. Oktober 1911:

1) dem Kranken-Zuschuß- und Sterbe-Verein in Weisenau (§8 96 Sah l a. a. O.);

2) der Krankengeld-Zushußkasse Alzey in Alzey (8 4a. a. O.):

3) dem Sterbekasse-Vereine der Loge Johannes der Evangelist zur Eintracht zu Darmstadt 96 Sa 1a a. 0:

4) der Sterbekasse Laubenheim in Laubenheim (8 4 a. a. O.).

Berlin, den 17. November 1911.

Das Kaiserliche Mo tans für Privatversicherung.

runer.

Die von eut ab zur Ausgabe gelangende Nummer 59 des Reichs ge eßblatts enthält unter

Nr. 3954 die Bekanntmachung, betreffend Ergänzung und Aenderung der Anlage C zur Eisenbahnverkehrsordnung, vom 8. November 1911, unter

Nr. 3955 die Bekanntmachung, betreffend die Ausführungs- vorschriften zu dem Geseßze vom 10. Mai 1892 (Neichsgeseßbl. S. 661) über die Unterstüßung von Familien der zu Friedens- übungen einberufenen Mannschaften, vom 9. November 1911 und unter

_Nr. 3956 die Bekanntmachung, betreffend die bei der Eichung anzuwendenden Stempel- und Jahreszeichen, vom 14. November 1911.

Berlin W., den 17. November 1911.

Kaiserliches Postzeitungsamt. TUET,

Königreich Preußen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

den im Ministerium der öffentlichen Arbeiten angestellten Beamten, und zwar den Rechnungsräten Hermann Auers- wald, Hugo Fuchs und Hermann von Kleist den Charakter als Geheimer Rechnungsrat und

den Geheimen Revisoren Karl Nandelstaedt, Friedrich Moecke und Wilhelm Kuhrmann den Charakter ais Rech- nungsrat zu verleihen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: _ die Regierungsbaumeister Eppers in Essen, Ahrons in Kattowiß, Effenberger in Mainz, Borishoff in Essen, Kloß in Frankfurt (Main), Friß Schneider in Berlin, A meke inJülih,S tre ckfu S Zetman Jung inJena, de Neuf in Siegen, Otto Wolff in ini Frankfurt (Oder), ( : Lypyrsczyk in Beuthen, Bernsau “in Witten, uer ai Schmidt in Bromberg, Queit\ch in Magdeburg-Buckau un Otto Krüger in Flensburg zu Regierungs- und Bauräten zu ernennen und :

dem Regierungsbaumeister Karl Diet in Berlin den

Charafter als Baurat mit ‘dem persönlichen Range der Räte 4. Klasse zu verleihen.

Justizministerium.

Versetzt sind: die Amtsrichter Dr. Laspeyres in Bütow und Kunz in Ottweiler nah Saarbrücken, der Amtsrichter Dr. Schleipen in Jülich als Landrichter nach Bonn.

Dem Ersten Staatsanwalt Schumann in Bartenstein ist die nachgesuchte Dienstentlassung mit Pension erteilt. y

Der Rechtsanwalt Harms in Bevensen ist zum Notar ernannt.

Jn der Liste der Rechtsanwälte sind gelöscht: die Rechts- anwälte Dr. Johannes Hein bei dem Kammergericht, Dr. Lüp \chüß bei dem Landgericht I1 in Berlin, Rataj ski bei dem Amtsgericht und dem Landgericht in Ratibor, Frit Juliusberger bei dem Amtsgericht Berlin - Tempelhof Salditt bei dem Amtsgericht in Groß Lichterfelde, Graw bei dem Amtsgericht in Kyriß und Dr. Weiß bei dem Amts- gericht in Wallmerod.

Mit der Löschung des Rechtsanwalts Graw in Kyritz in der Nechtsanwaltsliste ist zugleich sein Amt als Notar erloschen.

In die Liste der Rechtsanwälte sind eingetragen: der Staatsanmwaltschaftsrat a. D. Heußner, dem gleichzeitig die Ermächtigung erteilt worden ist, als Rechtsanwalt den Titel „Justizrat“ zu führen, bei dem Landgericht in Cassel, die Rechts- anwälte Salditt aus Groß Lichterfelde bei dem Amtsgericht in Kyritz, Dr. Luetgebrune in Göttingen bei dem Amtsgericht da- selbst, Schoettler aus Herborn bei dem Amtsgericht in Neiden- burg, der frühere Rehtsanwalt Dr. Mar Ger cke bei dém Amts- gericht in Charlottenburg mit dem Wohnsiß in Dt. Wilmers- dorf, die Gerichtsassessoren Ludwig Goldberg und Dr. Samo- lewiß bei dem Kammergericht, Dr. Richard Sander und Ernst Schwarz bei dem Landgericht TT in Berlin, Opfer- mann bei dem Landgericht in Dortmund, Gideon Hahn und“ Dr. Ludwig Levenstein bei dem Amtsgericht in Charlottenburg und dem Landgericht Ill in Berlin, Riegner bei dem Amtsgeriht und dem Landgericht in Breslau, Jacobs, Dr. Söhling und Wahn bei dem Amts- gericht und dem Landgericht in Cöln, Kolck bei dem Amts- gericht in Alfeld, die früheren Gerichtsa\sessoren Dr. Gerlach bei dem Amtsgericht und dem Landgericht in Magdeburg, Berg bei dem Amtsgericht in Recklinghausen und Dr. Reth- feld bei dem Amtsgericht in Seehausen, Kr. Wanzleben.

Der Oberlandesgerichtsrat, Geheime Justizrat Meyer in Stettin, der Amtsgerichtsrat Duttenhofer in Reinbek, die Rechtsanwälte und Notare, Justizräte Ziemssen in Potsdam und Meyer in Kyritz sind gestorben.

Ministerium der öffentlihen Arbeiten.

Verseßt sind: die Regierungsbaumeister des Eisenbahn- baufahs Slevogt, bisher in Swinemünde, als Vorstand des Eisenbahnbetriebsamta 1 nah Essen, Paul Nordhausen,

neidemühl, Henfkfert.. F Friédrih Müller in Starg rd: Boris E