1911 / 274 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

D

Lungenseuche. hagen 11 (38), Pyriß 4 (4), Saaßig 12 (66), Naugard 6 (17), ; hofen 1 (1), Lohr 3 (4), Markiheidenfeld 3 (14), Mellrichstadt 4 136), j Fran 2), H 5 elnhausen 3 (5 i “m Q s „W. T. Y.“ die Ei M A0 een 14° nue, 1 eten 16 O F Met 6 S, 2 (11), Senft, 21 (10) Shuelfat 4 013) | F Ur gnt? (7) Obausen (8 (9) SWtäßeen | ut Meldung des „W. T. B.“ betrugen die Einnahmen de Va | ; o : YIDeLDein (91), &Wramburg 6 (7), Neustettin 3 (9), M xBlirzburg Eta ¡_ Bli zourg (94), 45: Augsburg Stadt | westerwaldkreis 1 (1), Limburg 13 (15), Unterlahnkreis 9 (11), St. | 1911: 352217 Fr. (— 23 321 r.), feit 1, Januar 1911: 11 538 794 Fx. Seil Fenavelióli, F B ; Maul e (Ee 10) Sblwéineseue Kolberg - Körlin 2l G1), Bubliß 1 (4), Sthlawe 2 (2). f 1 (2), Augóburg 14 (177), Dillingen 4 (5), Donauwörth 23 (114), Goarshausen 1 (1), tntétlautuatceis 3 (4), Usingen 6 (7), ‘Sebi (+ 2 862 944 Sre De es der Me acéie nid St. Barcs, Csuras. Ka- : - 11: Nügen 7 (8), Stralsund Stadt 1 (2), Franzburg 25 (26), Füssea 2 (22), Günzburg 4 (22), Jlertissen 37 (454), Kaufbeuren | 5 (5). 32: Zell 1 (1), Cochem 1 (1), Neuwied 1 (1), Weglar 1 (1), | Eisenbahn (Salonik—Véonastir) betrugen vom 29, Oktober bis posvár Na atád,S iget- Schwei Greifswald 7 (11), Grimmen 15 (31). 12: S{hrimm 2 (3), Stadt 1 (6), Kaufbeuren 41 (387), Kempten Stadt 1 (7), Kempten | Meisenheim 3 (4). 33: Oberhausen Stadt 1 (4), Mülheim a. Ruhr | 4. November 1911: Stammlinie (219 km) 84 809 Fr. (weniger vár, St di K var Preußische Maul- chweine- | Posen West 2 (2), Samter 3 (5), Birnbaum 1 (1), Schwerin a. W. E 2% (930), Krumbach 28 (364), Lindau 26 (160), Memmingen 53 (1350), | Stadt 1 (3), Essen Stadt 1 (1), Essen 1 (2), Mörs 6 (44), Kempen | 26 374 Fr.), seit 1. Januar 1911: 2833 282 |Fr. (weniger 34 129 F2.), S; b Le apodbaár . . |— 1 M G j Negterungs- 2c. Bezirke und seuche 9 (15), Neutomischel 3 (7), Grägß 1 (1), Fraustadt 4 (5), Schmiegel A Mindelheim 94 (639), Neuburg a. D. Stadt 1 (7), Neuburg a. D. | i. Rb. 5 (9), Düsseldorf Stadt 1 (2), Düsseldorf 2 (2). 34: In der vorgestrigen Aufsichtsratssizung der Norddeutschen e Ile TRLEO | Provinzen, ; Klauen- einschl. 1 (1), Kosten 4 (5), Lissa 2 (2), Rawitsch 10 (17), Gostyn 4 (12), 7 ¡7 (82), Neu Ulm Stadt 1 (1), Neu Ulm 22 (131), Nördlingen Stadt | Sicgkreis 1 (1), Cöln Stadt 1 (1), Rheinbach 1 (1), Bonn Stadt | Spritwerke wurde laut Meldung des ,W. T. B.* aus Hamburg Nomett Fe l, Sgalmárs Z i fernerBundes- fowie seuche Schweine- | Koschmin 6 (6), Krotoschin 6 (10), Pleschen 7 (7), Ostrowo 2 (1i), Ñ l (1), Nôrolingen 15 (176), Markt Oberdorf 27 (357), Schwabmünchen | 1_ (5), Bonn 6 (13). 85: Daun 1 (1), Saarbrücken Stadt 1 (1), | beschlossen, für das abgelaufene Geschäftöjahr cine Dividende von

OMmE 48 staaten, Bundesstaaten, A Adelnau 22 (103), Schildberg 1 (D), Kempen b P: 4 (12), 18+ H 18 (89), Sonthofen 26 (715), Wertingen 5 (32), Zusmarshausen 11 (104). | Saarbrüden 4 (4), Ottweiler 1 (1). 36: Jülich 1 (1), Düren 2 (2). | 15 % (tm Vorjahre 149,6) in Borschlag zu bringen.

K. K.

K. Zips (Szepes) . K. die in die nit

Szilägy h Szolnok-Doboka Regtierungs- in Regierungsbezirke geteilt find.

j j | | |

Caarnifau 1 (2), Bromberg 3 (5), Schubin 11 (14), Hobenfalza 1 (1), L 46; Zittau 5 (7), Löbau 1 (1), Bauyen 1 (1), Kamenz 2 (2). | 38: Altöttina L (1), Gbersberg 1 (1), Landéeberg 2 (2), München Konstantinopel, 20. November. (W. T. B.) Die Ein Strelno 9 (11), Znin 4 (9), Wongrowig 1 (2), Witkowo 1 (1). H 47: Dresden Stadt 1 (1), „Dresden-Altstadt 11 (28), Dresden- | Stadt 1 (2), München 1 (1) 39: Dingolfing 2 (2), Kelbein 2 D) nahmen Va Türkischen Tabak-Regie-Gesell\ Saft betrugen 14: Namslau 9 (25), Groß Wartenberg 23 (68), Dels 26 (81), E Neustadt 6 (12), Pirna 3 (7), Freiberg 1 (1), Meißen 90 (299), | 41: Burglengenfeld 1 (1), Sulzbach 3 (6). 483: Eichstätt 1 (1), | im Monat Oktober 1911: 21 000 000 Piaster gegen 21 000 000 Trebniß 16 (42), Militsh 23 (97), Guhrau 9 (16), Steinau 6 (8), B Großenhain 49 (145). 48: Leipzig Stadt 1 (2), Leipzig 15 (32), | Weißenburg i. B. Stadt {1 (1). 44: Aschaffenburg 1 (1). 45+ | Piaster in der gleichen Periode des Vorjahres.

Wohlau 8 (24), Neumarkt 13 (19), Breslau Stadt 1 (l, Dreblau Vorna 6 (18), Grimma 32 (83), Oschay 39 (108), Döbeln 25 (40), | Dillingen 1 (1), Füssen 1 (1), Kempten 2 (4), Markt Oberdorf 3 (3), Washington, 18. November. (W. T. B.) Die Interstate 10 (18), Oblau 11 (26), Brieg 7 (15). Strehlen 3 (4), Münsterberg lf Hodliß 5 (9). #9: Flöha 1 (2), Annaberg 1 (3), Glauchau 2 (6). DuSmarshausen 2 (2), 46: Whau 1 (1). 47: Dresden-Alt- | Commetce Commission hat wesentlihe Herabseßzungen der Frachtraten 7 (28), Frankenstein 5 (8), Reichenbach 4 (4), Schweidniy 6 (13), e 59: Schwarzenberg 2 (2), Zwickau 4 (6), Plauen 1 (9), Auerbach | stadt 1 (1). 48: Grimma 1 (1), S5L: Backnang 5 (10), Bracken- | für leicht verderblihe und Expreßgüter zwischen Mississippi und

Gehöfte

O |

St. Buziäsfürds, Központ, bezirke Lippa, Temesrékás, Uja- teilt find rad, Binga, M. Temesyár - Ql d gere N

St. Csák, Detta, Weiß- kirhen (Fehértemplom), f Van E A OO ecz), Stadt Fehörtem-

_plom, M. Verte, s 1 Ostpreußen |

K. Tolna….. : 36

M (ptba f 29 —| | Westpreußen |

o y S Ea

agykikinda), Nagyszent- mik1ós, Párdány, Per. Brandenburg) jámos, Törökbecse, Törsök- lanizsa, Hayfeld (Zsom- Pommern bolya), Stadt Nagy- fitinda d B LoTh # ) Posen

St. Alibunär, Antaljalva, Bänlak, Módos, Groß- becskere? (Nagvbecgskerek), Swlesien Fo Stadt Nagy-

ecskerek, V. Pancsova D i K. Treutschin (Trencsón) . |—| ) y 6 Sachsen

Laufende Nr. reise 2c.

Gemeinden

K

j

b Ep j S Fe f}

j j

9 | Gehöfte

1

Striegau 3 (3), Waldenbura 1 (1), Glaß 9 (24), Neurode 3 (5), l (1), Delsniß 4 (6). 51: Backnang 4 (59), Besigheim 2 (10), | heim 1 (3), Marbaÿ 2 (3), Maulbronn 5 (28). 54 : Laupbei Missouri angeordnet, da sie die gegenwärtigen Säk "illig findet. Habelschwerdt 1 (1). 15: Freystadt 1 (1), Sagan 2 (2), Sprottau 0 Böblingen 2 (9), Cannstatt 6 (35), Eßlingen 2 (3), Heilbronn T Ee Ot Eiiinerdinaca 4 r sereibucg 22) Waldkirch L B E CEO 1e 2 30. D E A Eu Cu Nie 2 (3), Glogau 9 (15), Lüben 6 (18), Goldberg: Haynau 2 (4), Liegnitz n Leonberg 4 (3), Ludwigsburg 6 (49), Marbach 2 (3), Maulbronn | Schopfheim 1 (1). 57: Bruchsal I (1). 58: Mannheim 4 (24) Tarife sämtlicher transfkontinentaler Verlader. i 6 (10), Jauer 1 (1), Schönau 2 (19), Bolkenhain 7 (18), Hirschberg 3 (49), Neckarsulm 2 (6), Stuttgart Stadt 1 (6), Stuttgart 1 (3), Schwetzingen 4 (11) Heidelberg 1 (2), Wiesloch 1 (3). 59: Offen- i; A. x L 6 (27), Lauban 1 (1), Hoyerswerda 1 (1). 16: Kreuzburg 9 (15), | mgen 1 (2) Waiblingen 1 (8) Weinöberg 1 (22). 52: | bach 4 (4). 60: Gießen 1 (1), Alsfeld 1 (1), Büdingen 2 (2). „Wien, 18. November. (W. T. B.) Ausweis der Oester - Rosenberg i. O. S. 12 (27), Oppeln Stadt 1 (2), Oppeln 15 (36), | ago 1 (1), Neuenbürg 3 (20), Nürtingen 1 (3), Reutlingen | 61: Oppenheim 1 (1). 62: Parchim 1 (1), Rosto 3 (3), Malchin | ysp, [9+ Ungarishen Bank vom 15. November (in Kronen). Groß Strehliß 17 (35), Lubliniz 4 (10), Gleiwiß Stadt 1 (2), Tost- 4 (21), Rottweil 1 (2). 53: Aalen 1 (1), Crailsheim. 2 (2), | 1 (1). 65: Oldenburg Stadt 1 (3), Oldenburg 5 (11), Wester- Ab- und Zunahme gegen den Stand vom 7. November: Notenumlauf Gleiwiy 19 (51), Tarnowiy 2 (5), Beuthen 2 (2), Zabrze 5 (16), R Ellwangen 7 (65), Gaildorf 4 (4), Gmünd 4 (7), Hall 2 (5)/ | stete 3 (17), Butjadingen 2 (4), Elsfleth 1 (1), Delmenborst Stadt | 2284 040 000 (Abn. 66 637 000), Silberkurant 277 918 000 (Zua, Kattowiß 4 (10), Pleß 43 (171), Ratibor Stadt 1 (1), Natibor [| P22) Shorn orf 1 gena 1 C1), Mergentheim 2 (3), Neresheim | 1 (1), Cloppenburg 1 (1). 68: Braunschweig 8 (9), Wolfenbüttel | 2 422000), Goldbarren 1 289 455 000 (Abn. 1 541 000), in Gold 19 (114), Kosel 14 (32), Leobshüg 14 (91), Neustadt i. O. S. i 9 (22), Schorndorf 1 (3). 54: Biberach 28 (288), Blaubeuren 1 (2), | 4 (31), Helmst:dt 1 (1), Gandersheim 9 (16), Hol;minden 5 (28) zahlbare Wechsel 00 C00 000 (ünvetänbert), Hortefeuille 1078 140 000 14 (42), Falkenberg 12 (93), Neisse Stadt 1 (1), Neisse 16 (38), Shingen 19 (90), Geislingen 2 (2), Göppingen 3 (11), Kirchheim | Blankenburg 1 (1). 704 Oftkreis 1 (1). 72: Obrdruf Stadt | (1t- 78 127 000), Lombard 93 353 000 (Abn. 4 534 000), Hypo- Grottkau 9 (14). 17: Osterburg 24 (53), Salzwedel 54 (152); l (2), Laupheim 31 (391), Lutkirh 23 (396), Navenéburg 5 (16), | 1 (1). 73: Zerbst 2 (2), Bernburg 2 (3). 76: Kreis der Eder thekendarlehne_ 204 SoL 000 (Ubr. 736 0VO), Pfandbriefeumlauf Gardelegen 23 (107), Stendal Stadt 1 (1), Stendal 8 (13), Jerichow! [f Wange 17 (228) rmcinang 8 (29), Waldsee 11 (27), | 3 (6). 80: Lage Stadt 1 (1), Detmold 6 (6), Salzuflen Stadt | 193 581 000 (Abn. 100 153 000), steuerpfl. Notenumlauf 156 686 000 | 6 (12), Jerichow 11 9 (33), Kalbe 5 (8), Wanzleben 5 (21), Magde- E Wangen 17 (223). 55: Ueberlingen 2 (9), Villingen 1 (1). | 1 (1), Schötmar 8 (10), Lemgo Stadt 1 (1), Brake 4 (4). (Abn. 67 518 000). burg Stadt 1 (1), Wolmirstedt 6 (12), Neuhaldensleben 22 (119), J §6: LBrrach 2 (19), Müllheim k (1), Kehl 2 (14), Offenburg 5 (10), | §2: Bremen Stadt 1 (1), Bremisches Landgebiet 2 (2). 83: Oschersleben 11 (24), Aschersleben Stadt 1 (3), Quedlinburg Stadt Ÿ Wolfach 2 (3). 57: Baden 1 (3), Nastate 2 (2), Bretten 3 (19), | Hamburg Stadt 1 (3), Marschlande 5 (7), Bergedorf 1 (1). §6: 1 (5), Quedlinburg 3 (5), Halberstadt Stadt 1 (1), Halberstadt : Bruchsal 5 (26), Durlach 3 (14), Ettlingen 1 (2), Karlsruhe 4 (15), Diedenhofen Oft 1 (6), Diedenhofen West 1 (T); 10 ú 2 É ¿ 4 (10), Grafschaft Wernigerode 3 (6). 18: Webenwerda 7 (14), A Pforzheim 2 (4). 58+ Mannheim 3 (6), Weinheim 3 (3) Zusammen 748 Gemeinden und 1203 Gehöfte. Ä Berlin, 18. November. Marktpreife nah Ermittlungen des Torgau 9 (14), Wittenberg 3 (4), Bitterfeld 3 (4), Saalkreis 15 (19), M Gppingen 1 (1), Heidelberg 4 (13), Adelsheim 3 (16), Boxberg 1 (3) Königlichen Polizeipräfidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) Der in 19| Etfurt 8 44/259 Halle a. S. : Stadt 1: (1), Deligsh: 5 (8), Mansfelder Gebirgs- / Buchen 1 (1), Tauberbischofsheim b (52). 59+ Darmstadt C0 Doppelzentner für : Weizen, gute Sorte?) 20,20 4, 20,183.46. Weizen, K. Ung, St. Houonna, 4 R E ooo ao SOIRTAES kreis 4 (9), Mansfelder Seékreis 17 (32), Sangerhausen 16 (139), 1 Bensheim 5 (11), Dieburg 1 (1), Groß Gerau 4 (10), Heppenheim A, Biittelfortef) 20,16 M, 20,14 #. Weizen, geringe Sorte) 20,12 4, Mezölaborcz, Szinna, | Swl.-Holstein 20 SOMIeSPIE . , , « « 122/040) 617 CEartsberga 15 (64), Querfurt 18 (51), Merseburg 19 (42), H l (1), Dffenbah 6 (27). 69: Gießen 17 (150), Alsfeld 3 (4), SULTE l: 20,10 M. Roggen, gute Sorte) 18,10 M, 18,06 #. Roggen, Sztropkó e M A : L| Hannober . Weißenfels Stadt 1 (1), Weißenfels 13 (15), Naumburg-7 (19), Zeitz a Büdingen 17 (278), Friedberg 35 (450), Lauterba 1 (4), SHotten Der internationale Gesundheitsrat in Konstantinopel hat folgende | Wittelsortet) 18,02 4, 1(,98 #. Roggen, geringe Sorte?) 17,94 6, | | h 4 ck Î / s 17,90 Æ. Futtergerste, gute Sorte®*) 19/60 56, 19,00 M.

œ | Gemeinden

ge j

3

Königsberg . . . E 3 4 22 Klenstein C 458 98

R 8/210) 1119 erder C L ANEME E a a D A s R ¿ M7LO I!

E 1 o C T2 D A Pet... ¿, F-12195 E «C GLANITOS 11| Stralsund . . . , . | 5/55/78 L N e «4 BEZO! JOIDSG 10 rotiberd . .. E S As E U « « + » ‘« 128 2041039 15) Liegniß . E E D) 46/120 16| Oppeln . . . . . . [92934768 a, 19/188 586 18) DENICDOIA « . , «s ITLOBIASE

do

| l A | D777

2

[ckck] e

00] ck C

C0 02 5 ck Ct D,

00D D DO

| | |

G i

Do C2

005 —I N S DD Po V D O

i M Ls

D U ck OWUWNRN

do

ck a E E Ca Res Sa E Rem: ara S. ——

G E

o DAT D

_— A O

Go D bd I C

Dn pr P E L t N Ai: E S O E E E E

A O DD

St. Bodrogköz, Gälszscs, S) Leun A S . E L 2 (2). 19: Nordhaufen Stadt 1 (1), Grafschaft Hohenstein 7 (21 J b 2 (10), GL: Mainz 5 (9), Bingen 5 (60), Oppenheim 5 (10), | Verfügungen erlaffen: c E E ; Je ck c Nagymihály,Sárospatak, | | | Hannover Fultergerste, Mittelsorte*) 18,90 M, 18,30 # Futtergerste,

a v 2 #9 | Worbi 7 Ne R alta 9 (37) Motrorrs | Worms 2 (f De Botzenb SGadebus ? für die Herkünfte von Tripolis in Syrien, Alexan- | 0/149); ordts 4 (71), Heiligenstadt 3 (3), Langensalza 9 (37), Weißensee G chvorms 2 (9), 62: Boùenburg 11 (14), Gadebus 19 (40), Die für die Herkünfte von Tripolis in Syrien, Alexan \ i a , Sätoraljaujhely, Sjze- 2| Sade e +* « » «/18/ 97/203] 1C Ac Erfurt 3! (6), Sébleufin gen 10 (101). - 20+. Hadersleben Wismar 22 (43), Schwerin 31 (43), Ludwigslust 5 ( 11) Parchkm Men ort Said, Adalia und Phénikó angeordneten | geringe Sorte*) 18,20 &, 17,70 4. Hafer, gute Sorte*) 20,40 46, rencs, Lofkaj, Barannó, Q Osnabrük p 6 O L LOEOLIEAI 1 7 | 2 (2), Sonderburg 13 (16), Flensburg Stadt 1 - (1), Flensburg L 19 (44), Güstrow 42 (160), Nosto® 53 (88), Gnoten 19 (20), | Maßregeln sind aufgehoben. ; 19,90 4. Hafer, Mittelsorte*) 19,80 4, 19,40 46. Hafer, 0) Aurich e L O 87/234 | 70 (127), Stleswig 74 (343), Eckernförde 32 (62), Eiderstedt 17 (66), ¿f Malchin 12 (21), Waren 1 (1). 63: Weimar 12 (122), Apolda , Die Herkünfte von Tripolis in Afrika, Maskat, Chéka geringe Sorte*) 19,30 M, 18,90 4. Mais (mixed) gute Sorte

24 Un IRET «P IORZ O O 11 11 Husum 46 1147), Tondern 19 (46), Oldenburg 27 (31), Plôn D 25 (127), Eisena 2 (6), Dermbach 2 (17), Neustadt a O. 1 (4), bei Tripolis in Syrien, Gallipoli, Durazzo und Haiffa untere 18,0 M, 17,70 M6. Mais (mixed) geringe Sorte —,— M, Me

28 Minden e 46 I Sal As | L) 36 (111), Kiel Stadt 1 (3), Neumünster Stadt 1 (3), Bortesholm E 64: Neubrandenburg 7 (20), Schönberg 5 (8), Woldegk 3 (8). liegen einer ärztlichen Untersuchung bei der Ankunft im ersten A Mais (runder) gute Sorte 17,60 M, 17,20 “E aar „NRichtstroh | E e «ch4 19 38) 71 Zl 34 (98), Rendsburg 71 (310), Norderdithmarschen 24 (47), Süder- E 65: Oldenburg 8 (80), Westerstede 2 (18), Varel 2 (7), Butjadingen | türkishen Hafen, wo sih ein Sanitätsarzt befindet. Gee 6, 9,80, Heu 10,00 „6, (00 o. (Markthallen- amauger (Szombathely), | | | | Hessen-Nassau po, Gâfel . . . | 19 56/313] 13 «_| dithmarshen 18 (62), Steinburg 7 (10), Segeberg 4 (4), Stormarn 18 s (68), Brake 1 (1), Elsfleth 5 (30), Delmenhorst Stadt 1 (10), A preise.) Erbsen, „gelbe, zum Kochen 50,00 t, 20,00 6, ( | | | 31) Wiesbaden . . . 7 16/ 43 S 8 (12), Pinneberg 14 (23), Herzogtum Lauenburg 21 (53). f Delmenhorst 5 (58), Wildeshausen 2 (2), Vechta 4 (11), Clovven: Speisebohnen, weiße 60,00 #, 40,00 „. Linsen 80,00 4, 3% D), ot / j L É T oulon, 20. November. (W.. T. B.) Von der Marine- 40,00 M. Kartoffeln (Kleinhandel) 10,00 M, 7,00 M. Rindfleisch

j von der Keule 1 kg 2,40 X, 1,60 4, do. Bauchfleisch 1 kg

D (

2 2 2 2

T ole T ANAUIdeN 5D| a1 St: Felfôödr, Czelldömölk, | | | Güns (Köszeg), Német- Westfalen ujvár, Sárvôr, Stein-

èy » A its 23h L D E T regt E T ASHT E emer E ES E E “rar

D

ndbr fnr Ä S OAS: Emu A HAE: M Ber E R

Städte Köszeg, Szom- 3 Tol g batbelv 8e | sl 3] : E) Le Q 12/ 82] 9) 4 21 : Diepholz 4 (6), Syke 39 (318), Hoya 21 (38), Nienburg 3 (3), A burg 2 (6). 66: Fürstentum Lübeck 9 (54). 68: Braunschweig / h gel. : T St. Kôrmend, Olsnitz (Mu- 5 / Ee porf L P LEO F c Stolzenau 10 (53), Sulingen 8 (12), Neustadt ‘a. Nbae.: 28 (119), L 7 (13), Wolfenbüttel 10 (17), Helmstedt 19 (57), Gandersheim 3 (6), | verwaltung wird erklärt, daß die an Bord mehrerer Kriegs iffe - e L L | A A ra8zombat), Szentgott- Rheinprovinz D4| Gö] E a C Eu D) 14 19 Hannover Stadt 1 (20), Hannover 24 (71), Unden Stadt 1 (2), x Holzminden 1 (2), Blankenburg 3 (38). 69: Meiningen 17 (75), Hildburg- vorgekommenen Erkrankungen choleraartiger Natu r sind. 1,70 M, 1,30 M Schweinefleisch 1 kg 1,80 M, 1,20 M. hárd, Eisenburg(Vadsvár) |—|—| 26| 95] 1| 1| —| A + + » (P O90 Q 7 7. | Binde 97 (89), Spiinge “IL (39), Haniela 4 N Wbt Peine ggulen L (B), Sonneberg 2 (9), Saalfeld 4 (4). 70: Ostfreis 17 (22), | Im ganzen find 70 Matrofen erkrankt, von denen allein 45 zur Be- 220 N, 1 kg 240 #6, 1,40 # Hammelsleish 1 ke K. Weszprim (Ve3zpróm) | 49 f e 36 Aachen b o Ee 9 17 Ca 4 d 8 (12), Hildesheim 8 (11), Marienburg i. Hann. 10 (26), Gronau 3 (3), K Westkreis 4 (10). 71: Neustadt Stadt 1 (1), Roda Stadt 1 (31), | saßung des Panzers „Marceau“ gehören. Es scheint, daß die Seuche Le 1,30 M. e M utter 1 kg 3,20 M, 2,60 M. irt Cier St. Balatonfüred, Mez f Hohenzollern 137] Sigmaringen R E E L) H 6 S) Alfeld 5 (22), Goslar 7 (26), Göttingen 2 (3), Uslar 1 (2), t Coburg 8 (43). 72: Gotha 10 (41), Ohrdruf 3 (11), Walters- | aus Biserta eingeschleppt ist. Sowohl von der Marine wie bon den 20 Stück 6,40 M; 9,80 M. + Karpfen 1 kg 2,40 M, 1,20 MÆ. ibely; Pacsa, Sümeg, | | i Oberbayern . e Ce 33 961 2681 | Einbeck 2 (5), Northeim 3 (5), Zellerfeld 1 (2), Ilfeld 2 (91). t hausen 6 (34). 73: Dessau 5 (9), Cöthen 8 (18), Zerbst 1 (2), | slädtishen Behörden werden umfassende Maßnahmen zur Verhinde- | Aale 1 kg 2,80 46, 1,20 A. Sander 1 kg 3,60 M, 1,40 M. Tapolcza, - Zalaegerszea, | | | 39) Niedérbayern . . . . 23 334 261 2| 4 23: Celle 13 (44), Gifhorn 10 (28), Burgdorf 30 (108), Fsenhagen 2 Bernburg 7 (19), Ballenstedt 7 (47). 74: Sondershausen 1 (8), | rung der Ausbreitung der Seuche getroffen. Hechte 1 kg 2,60 #, 1,20 M. Barsche 1 kg 2,00 4, 0,80 4. ere S 10/ Pfalz. « . . « } 11/ 43/169 8 (13), Fallingbostel 24 (55), Soltau 1 (3), Uelzen 10 (21), Lüchow h Gehren 2 (8). 75+: Rudolstadt 3 (6), Königsee 2 (2), Franken: Fete 1 Lg 3,20 e, 140 e. Bleie 1 kg 1,60 4, 0,80 6, i! prwls / [—/ 21| 511 15] 9 s Bayern / L 2 berpsalz . . . 13) 80/607 | # 14 (26), Dannenberg 2 (2), Bleckete 3 (18), Lüneburg 3 (3), Winsen L hausen 2 (42). 78: Gera 9 (16). 79: Bückeburg 8 (14), Stadt- Krebse 60 Stü 24,00 46, 2,40 6. Sf. Alsólendva, Csáktor-| | 3 Men E 2 l 2 (2), Harburg 5 (13). #4: Jork 6 (9), Stade 10 (24), Kehdingen 7 hagen Stadt 1 (5), Stadthagen 21 (81). 80: Lage Stadt 1 (5), Handel und Gewerbe. 4) Ab Bahn. nya, Nagykanizsa, Letenye, | | | Mittelfranken . . . . 18 T 3 (4), Neuhaus a. Oste 1 (3), Hadeln 5 (11), Lehe 7 (15), Geeste- Detmold 5 (7), Salzuflen Stadt 1 (1), Schötmar 6 (16), Lemgo ) Frei Wagen und ab Bahn. Naa Perlak,StadtGroß- | | Uneulen Z4 (4/929 münde 4 (5), Osterholz 18 (39), Verden 11 (34), Achim 5 (6), « Stadt 1 (3), Brake 14 (34), Blomberg Stadt 1 (18), Blom- Konkurse im Auslande. kanizia (Nagykanizsa) . . 18] 114: 6 ; 45) Schwaben . . 46/498 591 Rotenburg t. Hann. 18 (32), Zeven 7 (19), Bremervörde 2 (2). berg 3 (6). SL: Lübeck 2 (3). 8S: Bremen Stadt 1 (3), Numänten i E : A a e 4 9) 11 25 : Meppen 2 (8), Ashendorf 1 (2), Hümmling 1 (1), Lingen 315), Bremisches Landgebiet 9 (17). §3: Hamburg Stadt 1 (1), Marsch- —— ———————————————— Kroatien-Slavonten. | Dreóden . . 7 161/493 Grafschaft Bentheim 2 (2), Bersenbrück 2 (2), Osnabrück 6 (15), : lande 9 (15), Beigedorf 2 (3), Rißebüttel 1 (1). 84: Straßburg | Anmeldung K. Belovár- Köôrdòs, - Va-]| | | Sachsen E e aa a 7/123/292 Wittlage 12 (29), Melle 20 (55), Iburg 2 (2). 26: Norden 4 (4), : Stadt 1 (2), Straßburg 7 (65), Erstein- 2 (2), Hagenau 3 (9), ; E U S | der L marTr vom 18. November 1911. (Amtlicher Bericht.) rasdin (Varäsd), M. Va-| | | | R L R 5 A 56 Emden 11 (21), Und 1a (39), Aurich 17 (63), Leer 24 (56), i: Molsheim f (1), B Me hz Ae Ut 1e (40), Colmar Handelsgericht | Name des Falliten | Forderungen BVerifizierung Rinder: Für den Zentner: O@sen: 1) vollfleishige, aus raëd E o Paas 8 d) | E o S E A S Weener 16 (54). 27+: Telenburg 2 (b), Warendorf 6 (11), / ch (2), Gebweiler 3 (7), Mülbausen 3 (6), Nappoltsweiler 3 (14), am ä ¿sten S ‘erts, ungei L iht 46—! E M: LULGeNtTDaba « » «s 51-9251 3| | Nearkreis . . . . . | 16| 40276 Beckum 2 (3) Lüdinghausen 1 (2) Münster 3 (3), Steinfurt 4 (4) b Thann 5 (20), 86: Meß Sadt 1 (1), Mey 17 (62), Bolchen bis | gemästete, hödsten S@lahlwerts, ungejoht, Lebendgewicht 46—50 M, Lika-Krbav: | 929) 2 : P Cbarltb F B f edum 2 (3), Lüdinghaus (5), ünster 3 (3), Stein 4), 13 190): Este Saline H 02) Ce E e QUUY i; A i E _—_| Schlahtgewicht 79—86 , 2) vollfleishige, ausgemästete, im Alter K. Modrus-Fiume . q 16/ 912) 2) Württemberg {|52| X aran 941197 Coesfeld 1 (1), Ahaus L. (2), Recklinghausen Stadt 1 (1), 9 (61), Ghateau-Salins 6 (62), Diedenhofen Ost 6 (33), Dieden- I lfov Stefan Conabie, | 22. Nov./ | 25. Nov. pon 4—7 Jahren, L é, Sl S, D) H K. Pozsega . ) 99| Jagstkreis . . . . | 11| 34127 Recklinghausen 6 (19). 28: Minden 11 (19), Lübbecke 8 (27) E hofen West 3 (10), Forbach 1 (1), Saarburg 10 (94). Bukäresh) | Buükärest, | 5. Der: 1911 (8 ‘Déz. 1911. | Fettifre ait aua iO, v Me, O, e T L 0 N08 K S via AR Pas g M | 04 DoNautreis . «P TOTAB! E Sorfn L 29 (78) Halle L W.: b (15) Bielefeld 10 18 S E Zusammen 6302 Gemeinden und 20 444 Gehöfte (Bukarest) Stad E Are, ALEEENEA 194 b 9A, fellGige, nus angege Und ere aubgemäsiete, 0, S 5 « Syrmien (Szersm), M. Konf e 9 3) 10 Persord 29 ((0), Valle l. W. 5 (15), Bielefe (18), Wieden- A ammen VöUZ G Ö ICOOTLE, Strada Vaselor 4 Schlg. 73—82 4, 4) mäßig genährte junge, gut genährte ältere, Lg.

Semlin (Zinony). . De l | id 8 (30), Paderborn 9 (24), Büren 3 (9), Warburg 22 (208 : Q Ti. 0s 1% Ctr A eo D: “Ne Semlin (Ziütoriy) | | N | j FR| sireiburg E 5) 12| 47 brück 8 (3C ), Paderborn (24) Iren 3 (9) arburg (208), f b. Schwcineseuche (einschl. Schweinepest). u Ke Iu, o0— 0 M, S{lg. 62—72 M. Bullen: 1) vollfleisige, auê8ges-

pi pi j pk d i DO

E Slß der“ Ausweis über den Verkehr auf dem BerlinerSchlachtykteh- |

|ck »ck

pa

|

K. Veröcze, M. EGsseg] | es e Höxter 2 (12). 29: Lippstadt 1 (8), Soest 3 (14), Hamm | : Bukares | ase Ssten SOlaAhvetAa L 442 d m (Eszek) . . T1 9 A E a 2 L D 4 (4), Dortmund Stadt 1 (1), Dortmund 7 (19), Hörde 3 (4), 1 1: Königsberg i, Pr. Stadt 1 (2), Labiau 1 (2), Wehlau 1 (1), Sitibs Nonda 3 | D) Vellfielibite (Ee Ret 4 el 1 d 5) mABie K. Agräm (Zägráb), M. | Mannheim . . . . .| 8 S 25 Bochum Stadt 1 (2), Bochum 3 (3), Gelsenkirhen Stadt 1 (1), r. Gylau 2 (2), Heiligenbeil 1 (1). 2+ Tilsit 1 (1), Ragnit 1 (1), It fy I. Lehmann, |15./28. Nov. genährte jüngere und gut genährte ältere, Lg. 33—39 M Schlg. 62—74 M Zägräb ..... ..., .|—|—| 20/3980] 10 S berketenr 9 S s 75896 Gelsenkfirhen 3 (3), Hattingen 4 (4), Hagen 1 (1), Shwelm 2 (2), | Darkehmen 1 (r G UgETPULA L L “s BE 2 Witwe: Kurz- und Galanterie 1911 Färsen und Kühe: 1) vollfleischige, ausgemästete Färsen höchsten

L XA4DCTUFIIEN » e o « 5 090 Altena 2 (2) Olve 2 (3). 30: Cafsel 1 (3) Cshwege 9 (9) | 3 (3), Diterode 1. YINTPT. (1), Gensburg C2), M (C ing T): M ¿5 y S@Wlachtw “Q 1 R T 9 * E E

Zusammen Gemeinden (Gehöfte Huben: « 17| 84 N on A N E G TE E E R Marienbüro { Mosthyzp Danzia Stadt 1 D hitdor ions: waren | | Schuachiwerts, Lg. #, Schlg. 4, 2) vollfleishige, ausge-

M “rugdab Mecklenburg: SHhwerin 234 485 pelsungen T (1), Notenburg i. H-N. 8 (3), Wolfhagen 1 (9), Mar- | u e curg f DVelipr. 1 (1), Danzig Stadt 1 (1), Damiger Niede- mâstete Kühe höchsten Schlachtwerts, bis zu 7- Fahren, Lg. 39—42 46,

Rot 7 (7), Maul d lanen, Sr 1030 (88 865), Shwetnepesi Sachsen-Weimar 42276 Stadt 1 (1), Hanau 17 (197), Gelnhausen 5 (11), Schlüchtern 4 (26) | 1 (1). 5: Marienwerder 4 (4), Briesen 3 (3), Thorn 2 (4) twidelte +1 T; f 1

B (d alte Un uenseu@Gc 00 0069), Schwelneve T, Îr = Era Ble | lad , PVAanc H, Weinhaujen : 1 Cu Lern »), i O O E P E E A7 Sr N n C VESE da » f 7 obl entwidelte jüngere Kübe und Färsen, La. 34—38 #, Schla.

(S@hweineseuche) 103 (555), Rotlauf der Schweine 134 (243). ) Meclenburg-Streli. ; L | i Herrsh. Schmalkalden 2 (5), Graff. Schaumburg 15 (38). 81: L Culm 9 (6), Schwey 4 (6), Koniß 1 (1), Flatow L (1), Deutsch O GeRA e ILEINN L A e dg SEET Cts 62— 69 M; 4) mäßig genährte Kühe und Färsen, L 28—32 6

b. in U (ausl. & ldenburg S | 40/291 | N Biedenkopf 3 (10), Dillkreis 1 (1), Nheingaukreis 1 (1), Usingen S Krone 3 (3). 7: Templin 1 (1), Dberbarnim 2 (2), Lichtenberg E U E L Schlg. 53—60 4, 5) gering genährte Kühe und Färsen, La. bis 27 4

. in Ungarn (aus\{l. Kroatien-Slavonten) b Liübedck 9| 54 a N E E ck ON Fr 15 C Nth orkas ) (1) TolFors 2 (2) Nad R Rubrtevie Oberschlefis{es Nevi Sg b, 9) gertng genährte Kühe und Färsen, Lg. bis 27 4,

Ros 24 (24), Maul- und Klauenseuche 333 (1951), S{weinepest P Birk O | 2 (11), Dbertaunusfkreis 4 (9), Höchst 4 T ¿rankfurt a. M. Stadt s rin SREN Er A ¿0 ea ¡e {S E R 7 EIREENNICE „A G esishes Revier Schlg. bis 60 4. Gering genährtes Jungvieh (Fresser)

C Ol oar dete ic “e Dato 4 RALEISI E (s o a- e 6 Pes A 1 (4). 32: Koblenz 2 (11), Kreuznah b (28), Simmern 1 (1) | 2 (3), Dithavelland 8 (12), Westhavellan (1), Ruppin Dit Anzahl der Wagen C 421 & A B45 h E s 4 T) M ) A \ ck ¿ e eve 9 Y k g 1 T , J Ô e n _c Wi 7 q D d J è « O ; . 5 4 I.

de Pan wad H E, U ee QUERE 188 LUENN 8) Braunschweig . . Ti Mayen 1 (3), Adenau 1 (1), Weßlar 1 (4), Meisenheim 1 (34). vrignig 1 (1), Wesiprigniß 1 (1). 8: Königsberg i. Nm. 6 (6), Veit 20188 9363 n älbe E Fr des Jeitüér: 1) Doppellender feinster Mast, Lebend-

Außerdem Pockenfeuhe der Schafe in „den Sperrgebieten Nr. 7, Sahfen-Meiningen . . | 4/ 34/169] |— 33: Kleve 1 (2), Rees 1 (1), Crefeld Stadt 1 (2), Crefeld 4 (18), Y oldin 1 (1), Arnswalde 1 (3), Landsberg 1 (1), Lebus 2 (4), Nicht gestellt . 3739 2 664 gewicht 75— 98 #, Schlachtgewiht 107—140 6, 2) feinste Mast-

10, 12, 14, 19, 20, 23, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 41, 47, 48, 49, 50, Sachsen-Altenburg . . | 2/ 21/ 3 Mülheim a. Nuhr Stadt 1 (2), Dinslaken 1 (1), Essen 4 (5), Mörs M Weststernberg 2 (2), Oststernberg 1 (1), Züllichau - Schwiebus 1 (2), L9N vember: 10441 fälber, Lg. 63—66 6, Schla. 105—110 4, 3) mittlere Mast-

93, 94, zusammen in 75 C e 3 n. ahsen- UrA e es) j 0) L A 5 (6), Geldern 8 (15), Kempen i. Nh. 10 (15), Düsseldorf Stadt 1 (6) j ’rofsen 4 (4), Lübben 1 (1), Kalau 3 (3), Cottbus 2 (2), Sorau 1 (1), é O E 248 nd béste Saüatälbez: K. KELLR : 92 10 a

53, 54, zusammen in 75 Gemeinden und 153 Gehöfte Sa) | F : “4p , Gel (15), Kempen i. Nh. 10 (15), Düsseldorf Stadt l (6), roften 4 (4), Lübben 1 (1), Kalau 3 (3), Cottbus 2 (2), Sorau 1 (1) i E O 368 und beste Saugkälber, g. 55—60 4, Schlg. 92—100 6, 4) geringe

Kroatten-Slavoniten Cob.-Gotha 1/7: Gotha E La E A M Düsseldorf 4 (6), Elberfeld Stadt 1 (1), Barmen Stadt 1 (1), Mett- 9: Demmin 1 (1), Ueckermünde 1 (1), Nandow 2 (2), Stettin Stadt Nicht 1 ih Mast- und gute Saugkälber La. 45—52 #, Sdlg. 79—91 6

Rog 11 (13), Maul- und Klauenseute 68 (14782), Schwetnepest 3 Anhalt ‘ett P D Sd 2 M mann 3 (3), Lennep 2 (6), Solingen 2 (2), Neuß 6 (6), Grevenbroich | (1), Kammin 1 (1). 10: Dramburg 1 (1), Kolberg-Körlin 1 G): “Cat gele s : 5) geringe Saugkälber, Lg. 30—44 #4, Schlg. 55—80 5. :

(Schweineseuhe) 42 (259), Notlauf der Schweine 20 (46) Sivatthuka- Sonders, 2 i ei 3 (3), Gladbach G P 34: Wipperfürth 1 (1), Mülheim a. Rh. Stolp 8 (13), Lauenburg î. pomm. 1 (1), Bütotv 2 (2). 11: Rügen a Schafe: Für bei Zentner : A. Stallmastschafe: 1) Masilämmer

Außerdem Podenseuche der Schafe in den Sperrgebieten Nr. 68, Z Weldeck urg-Rudolsta E. 8 (6), „Söln Stadt 1 1), & öln 3 (3), Bergheim 2 (2), Rheinbach S Para L C h Cle 7A Ra A Cu f (19 us Se 2 ; R und jüngere Masthämmel, Lebendgewiht 32—38 46, _Schlächtgewicht

( : : 1 (2), Bonn Stadt 1 (1), Bonn 2 (3). 35: Daun 8 (52), Prüm rod Fojen T 2 (4), Pojen Zelt 1 (1), Dhbo ' n pus dem der Zechenbesißerversammlung tes Rheinish- | 64—76 4, 2) ältere Masthammel, geringere Mastlämmer und gut

ck C Or

| an t Ou Ctr R 0 De TA T rung 7 (12), Danziger HObhe 3 (3), Diese 3. (5): 9p : tue Schl Z1 ) burg 1 (1), Kirchhain 1 (1), Ziegenhain 1 (2), Hersfeld 1 (6), Hanau Ñ tung, ( (12), Danziger Höhe d (3), Dirschau 3 (5), Berent 1 (1), Schlg. 68—74 H, 3) ältere ausgemästete Kühe und wenig gut

69, zusammen in 4 Gemeinden und 14 Geböften. R 5 * L (0 A A / ; : 11 : E 4 Z L ; A 4M f C j / : l 5 - Erei ie ; Ó euß älterer Linie . | | 6_(9), Vitburg 2 (3), Wittlich 1 (3), Trier 2 (2), Saarlouis 5 (10) Dirnbaum 2 (2), Gräß 1 (1), Bomst 1 (1), Fraustadt 4 (4), f West fälishen Kohlensyndikats erstatteten Bericht ist laut aenâ junge Schafe, L. 27—32 #4, S&chbla. 54—K af Podenseuhe der Schafe ist in Oesterretch, Beschälseuhe der Reuß jüngerer Linie. .} | / Saarbrüen 5 (6), Ottroeiler 4 (5). 36: Erkelenz 1 (2), Jülich 9 (2), Schmiegel 1 (1), Kosten 1 (1). 18: Filehne 2 (6), Kolmar i. P. | „W. T. B.* folgendes zu entnehmen: Der rechnungsmäßige Absatz denznrie A R E E (Mertschafe) Lg, bio, E Sa

irg-Lippe . „f a Düren 8 (14), Aachen 3 (5), Schleiden 3 (49). §7: Sigmaringen 3 (6). / L (1), Wirsig 2 (2), Bronuiberg 2 (2), Strelno 1 (1), Znin 3 (3), | betrug im Oktober 1911 bei 26 (im gleichen Monat des Vorjahres 26) | his 53 6. B. Weidemastshafe: 1) Mastlämmer, L. 37—40 4 Schlg.

Sh L S 41) a 38: Aibling 1 (2), Aichach 43 (530), Altötting 3 (4), Berchtesgaden +oongrowiß 3 (3), Witkowo 1 (1). 14: Namslau l (1), Dels Arbeitstagen 5 780 434 (Vorjahr 5 802863) t oder arbeitstäglih | —,— #, 2) geringere Lämmer und Schafe, Lg. 25—35 6

: E t O L A e [M 7 (14), Dachau 25 (138), Ebersberg 9 (46), Erding 18 (165), Freising 9 (09), Krebniß 6 (0), Breslau 2 (2), Brieg 2 (2), Frankenstein 222 324 (Vorjahr 223 187) t. Von der Beteiligung, die \ich auf Schl: ==;— M:

Kaiserliche Gesundheitéamt meldet das Erlöschen der 2) Dremen . . . . . „] ( : - | 2 | Stadt 1 (1), Frelsing 23 (162), Friedberg 35 (520), Fürstenfeldbruck j 5 (1), Reichenbah 3 (3), Waldenburg 1 (3), Glag 2 (2), Neurode 6818 719 (Vorjahr 6 776 749) t bezifferte, find demnach 84,77 (Vor- Schweine: Für den Zentner: 1) Fettshweine über 3 Ztr.

ind Klauenseuche vom Viehhofe zu Mannheim, den Hamburg « . 5 G 34 (223), Garmisch 1 (9), Ingolstadt Stadt 1 (19), Ingolstadt 7 (78), a e Gednberg 4 (1), Feeystadt 2 (2), Sagan 1 (1), Lüben | jahr 35,63) %/%o abgeseßt worden. Der Versand einschließlich L Lebendgewiht 48 #, Sghlachtgewicht 60 4,

und das Erlöschen der Maul- und Klauenseuche vom Fl\aß- Unterelsaß . . . . 6 E Al Landsberg Stadt 1 (2), Landsberg 18 (112), Laufen 11 (39), Miesbaw 4 (2), Bunzlan 1 (1), Goldberg-Haynau 2 (2), Liegniß Stadt 1 (1), | Landdebit, Deputat und Lieferungen der Hüttenzehen an die 2) wvollfleishige Schweine von 240—300 Pfd. Lebendaewicht fe zu Dortmund fowie den Ausbruch der Paul, und a¿titiain : Oberelsaß O aae = | 3 (5), Mühldorf 9 (21), München Stadt 1 (7), Münden 21 (112), gauer 4 (4), Volkenhain 2 (2), Landeshut 2 (2), Löwenberg 8 (8), eigenen Hüttenwerke betrug bei 26 (Vorjahr 26) Arbeitstagen Lg. 4 Shlg. 57—59 M, 3) vollfleisbige Sétveine aht, vom Schlachtviehhofe zu Frankfurt a. M, am 86| Lothringen . . . 4 A! Pfaffenhofen 29 (158), Rosenheim Stadt 1 (6), Rosenheim 13 (80), Gan 4 (4), Hoverswetda 1 (1). L6: Kreuzburg 1 (1), Tost- 4794 802 (Vorjahr 4 699 824) t Kohlen oder arbeitstäglih 182 108 200—240 Pfd. Lebendgewiht, Lg. 44—46 #, SWhlg. 55—58 5, Betroffene Kreise 2c. !) Schongau 9 (37), SWrobenhausen 8 (14), Starnberg 4 (20), LTslz ; Gleiwiß L (1), Zabrze 4 (7), Kattowiß Stadt 1 (1), Kattowiß 2 (2), | (Vorjahr 180 762) t; bei 31 (Vorjahr 31) Arbeitstagen 1 461 833 | 4) vollfleishige Schweine von 160—200 Pfd. Lebendgewicht, E E 4 (34), Traunstein Stadt 1 (7), Traunstein 14 (87), Wasserburg H Plez 2 (3), Falkenberg 1 (1), Neisse 2 (2). 17: „Gardelegen (Vorjahr 1 428 241) t Koks oder arbeitétäglich 47156 (Vorjahr | Lg. 41—45 t, Sdhlg.' 51—56 4, 5) vollfleisdige S@{hweine unter Na Su éd a2. Maul- und Klaueuseuche. 1 (1), Weilheim 3 (15), Wolfratshausen 2 (13). 394 Bogen L) Jerichow E L D), aDanieoen 2 (2); Wolmirstedt 46 072) b; bei 26 (Vorjahr 26) Arbeitstagen 329 383 (Vorjahr | 180 Pfd., Lg. 35—41 #4, Schlg. 44—51 4, 6) Sauen, Lg. 41—43 ÁÍ, L ¿ D j E Ie q g 1: Fischhausen 4 (4), Köntgsberg Dr: L (2), Labiau 1 (1), 14 (165), Deggendorf Stadt 1 (2), Deggendorf 23 (178), Dingolfing | L VDschersleben L (1). 18: &O0rgau E L), Delißsch 293 673) t Briketts oder arbeitstäalih 12 669 (Vorjahr 11 295) t. Schlg. 51—54 M. über den Stand von Tierseuchen im Deutshen Reiche Gerdauen 2 (2), Friedland 3 (4), Pr. Eylau 29 (32), Heiligenbeil | 26 (225), Eggenfelden 18 (69), Grafenau 9 (11), Griesbah 20 (62), { [1 (11), Mansfelder Gebirgskreis T (1), Eisleben Stadt Hiervon gingen für Nechnung desSyndikats 4042 385 (Vorjahr 4090 391 jt Auftrieb: Rinder 3507 Stück, darunter Bullen 1095 Stü& am 15. November 1911. 7 (7). Braunsberg 17 (28), Heilsberg 7 (21), Mohrungen 29 (90), | Kelheim 21 (341), Landau a. J. 28 (419), Landshut Stadt 1 (13), B 4 (1), Sangerhausen 1 (1). 19+ Nordhausen Stadt 1 (1), | Kohlen oder arbeitstäglih 155 476 (Vorjahr 157 323) t; 891 837 (Bor- | Ofen 1366 Stück, Kübe und Färsen 1046 Stück; Kälber (Nach den Berichten der beamteten Tierärzte zusammengestellt im | Pr. Holland 62 (126). 2: Insterburg 1 (10), Goldap 1 (1), | Landshut 31 (194), Mainburg 4 (29), Meallersdorf 26 (314), Passau d veipensee l (2), 20: Hadersleben 1 (1), Apenrade 1 (1), Flenße jabr 907 432) t Koks oder arbeitstäglih 28 769 (Vorjahr 29272) t; | 1161 Stü; Schafe 8218 Stück; Schweine 13 929 Stü. Kaiserlichen Gesundheitsamte.) Vlebko 2 (11). 3: Allenstein 1 (2), Neidenburg 22 (73), Osterode | 6 (30), Pfarrkirchen 15 (50), Negen 2 (4), Nottenburg 19 (129), M t L C); Sckernförde 1 (1 y Tondern 2 (2), Oldenburg l O: 913 557 (Vorjahr 985 005) t Briketts oder arbeitstäglih 12 060 wf efi ild: Nachstehend find die Namen derjenigen Kreise (Amts- 2. Bezirke) | i. Ostpr. 8 (19), Rössel 2 (4). 4: Elbing Stadt 1 (17), Elbing | Straubing Stadt 1 (4), Straubing 24 (162), Viechtah 1 (4), Vils- M Plôn l (1), Bordesholm 2 (2), Nendéburg 3 (3), Süderdithmarschen (Vorjahr 10962) t. Die Förderung stellte sich insgesamt auf id _, Matktverlauf: 28 : verzeidnet: in denen Rot, Maul- und Klauenseuche, Lun enseuche oder | 81 (580), Marienburg i. Westpr. 96 (431), anziger Niederung 11 (24), | biburg 17 (69), Viléhofen 23 (186), Wolfstein 4 (10). 40: Berg- s (4), Steinburg 18 (37), Segeberg 10 (19), ZPARDEFet GIadL L (I) 1 4 928 604 (Vorjahr 7 182118) t oder arbeitstäglidß auf 231 869 Das Rint ergeschäft widelte \ih langsam ab, Beste Owsen Scweineseude (eini, Schweinepest) am 15. November berrs{chten. | Dirsbau 9 (12), Pr. Stargard 5 (7), Berent 5 (46), Karthaus 2 (2). | zabern d (23), Dürkheim 1 (3), Frankenthal 9 (44), Germersheim h I-U 6 (8), Pinneberg 23 (58), Herzogtum Lauenburg 4_ (4). | (Vorjabr 276 235) und im September 1911 auf 7284988 oter | und Bullen brachten vereinzelt auch Preise über höchster Notiz. Die Zahlen der betroffenen Gemeinden und Geböfte sind leßtere in | 5: Stuhm 27 (52), Marienwerder 15 (28), MNosenberg i. Wesipr. | 3 (10), Homburg 3 (9), Kirchhetinbolanden 1 (1), Landau Stadt 1 (1), T Syke 5 (10), Hoya 4 (18), Stolzenau 1 (1), 7 1 Da arbeitstäglih auf 280 192 t j j Der Kälber bandel ge1taltete sich glatt. : Sammeri béi ieden Seétís vermerkt; sie umfassen alle wegen vor- 3), Löbau 1 (1), Strasburg i. Westpr. 2 (3), Thorn 1 (1), Culm | Landau 11 (60), Ludwigshafen a. Nh. 2 (3), Neustadt a. H. 4 (10), N /(&, Hannover 1 (1), Linden Städt 1 (1), Linden 1 (1), Dane n Die vorgestrige außerordentlihe Generalversammlung der Bei d n Schafen war der Geschäftsgang \{leppend. Es wird b er enfál or C ' 1), Tuchel 3 (5), Koniß 5 (16), Flatow 3 (12), Deuts Krone | Pirmasens 3 (5). 44: Beilngries 3 (13), Kemnath 1 (2), M —-, #2: Godlar 1 (1), Einbeck 3 (3), Ilfeld 1 (5). 283 : Celle Deutschen Hvpothekenbank „Meiningen génehmigte laut | kaum ausverkauft. Etwa 600 beste Lämmer brachten Preise über 7: Prenzlau 8 (26), Templin | Nabburg 2 (19), Neumarkt 1 (12), Obervicchtach [1 (2), Pars- s Stadt 1 (1), Celle 2 (2), Gifhorn 4 (4), Burgdorf 1 (3), Fallin4- | Meldung des „W. T. B." einstimmig die Erhöhung des Aktien- | höchster Notiz.

Pferde und Lungenseuhe des Rindviehs sind in Oeéesterreich und 9 Schaumb1 Ungarn nit aufgetréten. 80 Lippe .

G D

3( bandener Seuchenfälle oder auch nur wegen Seuchenverdachts gesperrten | 1 (1), ; „A R 4 dan M M i ; 3 (12). 6: Stadtkreis Berlin 1 (4). S / ad , a Gn : | Zee für rioicbés cifiktt eie E SOeRNER Do Eten, noch 4 (7), sigeritlide 15 (96), Oberbactitm 4 (5), Lichtenberg Stadt | berg 3 (4), Regensburg Stadt 1 (5), Negeneburg 37 (325), - Laa 3 o d 4 4 M Lu S L U E Q 4 Ey E chti M Rg Die O förti 1. L * ite „Der Schweinemarkt verlief langsam und wird niht ganz e Sti E E ait - ass : 1 (1), Niederbarnim 18 (44), Teltow 7 (15), Beeskow-Storkow 1 (1), | burg 7 (68), Stadtamhof 19 (99), Sulzbach 1 (9), Vohen- I Foppent = (8), Harburg 3 (3). 24: Jork 6 (11), Stade 1 (1), | dendenberectigten 2 ten werden einem Korförtium ünter Führung | geräumt. y

Not (Wurm). Zeu Belzto 12 (19), Potsdam Stadt 1 (1), Spandau Stadt 1 (1), } strauß 2 (40), Waldmünchen 2 (9). “42: Bamberg Stadt 1 (2), : Keht ingen 1 (3), Lehe 1 (1), Geestemünde 1 (1), Blumenthal 1 (2), | der Mitteldeutshen Creditbank und den Gebrüdern Sulzbach, Frank- Am Mittwoch, den 22. d. M., fällt des Bußtags wegen der Preußen. Stadtkreis Berlin 1 (6). Reg.-Bez. Potsdam: Dsthavelland 23 (62), Brandenburg a. H. Stadt 1 (1), Westhavel- | Bamberg 1 2 (4), Bamberg 11 6 (25), Bayreuth Stadt 1 (1), CRLR 9 (5), Achim 9 (15), Rotenburg l Hann. 2 (4), T furt G Main, zu 127 mit der Verpflichtung überlassen, sie nah | Markt aus, dafür wird am Dienstag, den 21. d. M.,, Markt ab- havelland 1 (1). Reg.-Bez. Posen: Meseriß 1 (1). Reg-Bez. | land 11 (24), Ruppin 19 (50), Östprigniß 14 (42), Westprignis | Bayreuth 3 (6), Forhheim 3 (16), Höchsiadt a. A. 3 (4), Lichtenfels 26: Norden 1 L Mie D D Stun 8 (3) Lübbe deepcaralichet Bred hie ag hd Yandelage et aue atten oéhalten werden.

g: Strelno 1 (1). Reg.-Bez. Breslau: Frankenstein 19 (41), Eberswalde Stadt 1 (1). 8: Nagel i. Nm. 4 (9), | 1 (1), Rehau S gle 9 et Snietel 2G 4e R u 2 (2 Gtdtetb:L R elg 4 (1), Redlinäbausen 2 (f, da u fp gg S. E82 U LURTNMZNEN Cngübleten: ———

6 A Slerlinburd 9 UN / Me Ple ¿¿ S B Ie: E T T A iw E R i id V Siaht 14 d A fte 6 (G0) lane L WSN Se iarae 5 (12) Fürth Sick M8 28: Herford 2 (2), Bielefeld Stadt 1 (12), Bielefeld 8 (23), | a. rechtörheinishes Neg, it Oktober 1911, bei ciner Babnlärge von Berlin, 183. November. Bericht über Speisefette von E “Husum 1 11) iftea „Be “Düsfelbo F: Essen fternbétà 8 (3), Lübben 1 (2) Lucfau 2 (4), Kalau 1 (1) Cottbus | 1 (12) Fúrth 9 (21) Gunzenhausen 23 (245), Hilpoltstein 3 (25) j; Wiedenbrück 1 (1), Paderborn 2 (2), Höxter 1 (1). 29: Meschede | 7025 km (i Vorj. 6891 km): 20570000 #4 (1. Voi. endgültig | Gebr. Gause. Butter: Die kleinen Zufuhren feinster Qualitäten (9) Metan E B jen. Re B Ni d 1 (1). D+ Demmin 16 (24) ‘Anklam 10 (18) Usedom-Wollin 3 (3) Neustadt L 1 O) Nürauberg Stadt 1 (5) Nürnberg 2 (4), Scein- 3 (4), Brilon 1 (1), Hamm 1 (1), Dortmund Stadt 1 (1), | 19 897 007 6), Gefamteinnahme Januar mit Oktober: 191 340 000 4 | konnten au zu den erhöhten Preisen s{lank geräumt werden. Feinste : : Landshut Stadt 1 (1) Württen be f Ned tes: U Fériilinbé 7 (17), Randow 20 (38), Stettin Stadt 1 (2), Greifen- | feld 1 (8) Schwabach 14 (113), Uffenheim 9 (34) Weißenburg i. B. rortmund@ ({)/ » Hôrde Stadt! 1 (2), Hörde 1 (1)/ 1 (k Vors: endgültig 184 129 622 4); þ. pfälzishes Ney im Monat | reias{meckende sbirisGe Butter ist sehr lebbaft gefragt, und werden f indberg 1 (2). Meklenburg-Strelis, Neuseeli 1 (1), Shön- E i E S Stadt 1 (1), Weißenburg i. B. 9 (70). 44: Alzenau 2 (2), j Gelsenkirchen 1 (1), Hagen 2 (4), Altena 3 (3), Wit'genstein 4 (5). | Oktober 1911, bei einer Bahnlänge von 902 km (i. Vorj. 896 km): | hohe Preise dafür bewilligt. Die heutigen Notierungen Knd: Hoft- a 11). Hamburg. Geiabura Stakt 1 (1). cal ') An Stelle der Nainen der Regierungs- 2c. Bezirke ist die ent- | Gemünden 3 (4), Gerolzhofen 6 (51), Haßfurt 3 (14), Hofheim 1 (1), | p. Cassel l (1), Eschwege 2 Y, OLRE D Lane V R net A E E Borj, endgültig 3 842 782 #6), „Gejamteinnahme | und Genossenschaftäbutter 1 a Qualtiät 142-145 45, Ila Qualität Zusammen : 19 Gemeinden und 30 Gehöfte. sprehénde lfde. Nr. aus der vorstehenden Tabelle aufgeführt. Karlstadt 3 (10), Kißingen Stadt 1 (3), Kitzingen 5 (14), Köntg8ga ; (9), Homberg 3 (3), Melsungen 2 (2), Rotenburg t. H.-N. 2 (2), | Januar init Oktober: 35 298 790 46 (i. Voti. eiñbdgüllig 33 716 310 #). | 136—143 S. Schmalz: Im weiteren Verlauf der Berichtswoche

bo A V BC) 4 a

(R _

N