1911 / 275 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

dem Kommerzienrat Arnold Hueck in Neuhücckes8wagen, | Angelegenheiten abgegebene Erklärung und auf die Unordnung Schwedische Missionare, die gestern abend in Tientsin“ ein- Lal cie d von 60 in aue DiRte u R au Gnen Ste E / : ; Kreis E den Charakter als Geheimer Kommerzienrat und | in der Verwaltung des Ministeriums des Aeußern | trafen, berichten, obiger Quelle zufolge, daß in Sianfu die 110 m und ein Deplacement von 500 T oitlón ; die Gesbinblait 11 Ane Se E Mi regund ne u L AROEIS L Wüste und Salzsteppe im äußersten Westen dem Universitätskassenrendanten und Quästor Hans Jonas | bezieht. | . 4 Schulvorsteherin Frau Beckmann und fünf an Mose i beträgt 25 km in der Stunde. Mit einem solchen Schiffe läßt sich | nur die Fälle Las tit ug O E O e: „0 und gina Fruchtbarkeit in den Stufenländern zwischen den in Marburg den Charakter als Rechnungsrat zu verleihen. Nah dem Bericht des „W. T. B." {lug der Minister des | Kinder ermordet worden seien, ebenso ein im chinesischen Post- die Fahrt von Leopoldville nah Stanleyville, dem eigentlichen Zentrum | reichende Anhaltspunkte für den Einfluß des Alkoholgenusses a1 F dio Mitt g es ebirgsfelten des Südens und den sanften Geländen der Aeußern de Selves als Zeitpunkt den Tag der Interpellationen über | dienst stehender Deutscher und viele chinesishe Mädchen. Viele i Afrikas, hin und zurück in 6—7 Tagen machen, wenn man auch die | Tat geliefert hatte. Häufiger, als zu erwarten war, kamen aud Fälle ins féltene Si CranS Serfallpr d t E e, di : L ; i e Berfallprodukt, der den Boden-

die auswärtige Politik vor. Der Abg. Bouge antwortete, daß die | Ausländer haben auf den Nat der Konsuln Tschungking ver- Nacht zur Fahrt mitbenußgt. Diese Jnitiative des Königs der Belgier | vo i i Seil x ; ; z . . _| Angelegenheit keinen Aufschub dulde, und warf dem Minister vor, | [assen. / ! | |YRROHNO l hat dann au die Gründung der „Société Anonyme da Petotas Boituoa tee E i Viel va9 n t 150 h der Täter bei | reihtum des Landes bedingt. Aehnliche Verschiedenheiten ergibt bet Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | ¿x habe die deuts{-französischen Verhandlungen gepflogen, ohne in Afrika du Congo“ mit einem Kapital von 6 Millionen Franken zur Folge | sihtigung aller Mete Umstände würde {ih die R Zl Berück- | der weiten Grstreckung des Neihs nah Nord und Süd das Kli:na : aus Anlaß der diesjährigen Großen Kunstausstellung in | die spanischen Dokumente Gt genommen zu haben. Bouge gab E j A | | j gehabt, die sich der belgishen Kolonialverwaltung gegenüber vers wesentli höher stellen. Yesamtzahl noch abs O uit dem Klima des benachbarten Sibiriens, hier Düsseldorf dem Maler Karl Huck in Wien, dem Bildhauer, | der Befürhtung Ausdruck, daß de Selves weder im Lande noh im Der König und die Königin von England sind, E pflichtet hat, den Congo und feine siffbaren Nebenflüsse entlang E tal Se Mera linie. Bon einem im wesentlichen fkonti- rofessor August Gaul in Grunewald bei Berlin, dem Maler, | Auetlande dienötige Autorität befiße. Der Minist er antwortete hierauf, | „W. T. B.“ zufolge, gestern abend an Bord des Dampfers : Ce Feen, Hiermit ist die erste Bedingung zu einer l häufic 2 dein sollte Oi auf ein Vorherrschen von Trockenheit und 8 ; die Kammex werde binnen kurzem zu den Debakten über das deutsch- „Medina“ in Vort Said eingetroffen. Lord Kitchener begab A regelmäßigen otorschiffahrt auf dem“ Congo und seinen Neben- Zur Arbeiterbewegung. d Bie el Mee, ürre s{ließen. Es darf aber gesagt werdeu, l / : flüssen, die Lieferung des erforderlichen Brenn'toffes, erfüllt. Der alte Bergarbeiterverband hielt am 19. d. M. an a ie ende flimatishe Schädigungen ‘dieser Art erheblich seltener

rofessor Friy Erler in München, dem Bildhauer, Profettoe Frans l : | anzösishe Uebereinkömmen zusammentreten und Gelegenheit haben, ; A L aN Nrim N t i

sich sofort an Bord. Der Khedive, der türkishe Prinz Zia E In geeigneten Flußgebieten maht die Siffahrt mit Diesel- | 14 verschiedenen Orten des Ruhrreviers stark besuchte Berg- Tebtaen Mo e A e D L, fpelles

2 1 ¿Eg T e

Cipri Adolf Bermann in München und dem Maler, Professor Î ; L Mi ; : Üs 4 : es zu sagen, wenn sie kein Vertrauen zu ihm hege. Der Minister- j Ge O ; Jectgnet ( | Louis Feldmann in Düsseldorf die goldene Medaille | yräsident Caillaux richtete das Ersuchen an die Kammer, sie möge S und der Premierminister waren ebenfalls erschienen, um motoren im jeßigen Stadium die Eisenbahn überflüssig ; ein großzügig | arbeiterversammlungen zur Beratung der Lohnfrage ab. Die Ver. 2 au für Kunst zu verleihen. die Beratung der Interpellation mit der Debaîte über die auswärtige die V tajestäten gu begrüßen. E | l organisiertes Berkehrs\ystem mit Dieselmotorschiffen kann die Neich- sammlung in Gelfenkirchen war von über 2500 Personen Besudit ungeheuere Grstreckung des Neichs, der lose Zusammenhang der ein- E Politik verbinden. Er werde diesen Beschluß als einen Ausdruck des Nach Meldungen der „Agenzia Stefani“ aus Tripolis tümer des Landes in einfacher und billiger Weise drainieren und nah | die in Dortmund von über 2000 Personen. In beiden V A ; | zelnen Teile desselben, die bisher mangelhafte Organisation des Ver- Vertrauens ansehen. haben vorgestern an der östlihen Front die gewohnten kleinen den Küsten führen. Für unser neues, durh die Marokkover- | lungen wurden, wie die „Frkf. Ztg.“ berichtet, Mesolutionen Jefaft, s L Vindernis für rechtzeitige Vorbeuaung und Bekämpfung Finanzministerium. Die Kammer beschloß mit 374 gegen 145 Stimmen, die Angrisse stattgefunden, diesmal aber mit weniger Nachdruck. S vet baltAiAGkt Mauern Ginlerland ist die Frage der | in denen die Litungen der großen Bergarbeiterverbände aufgefordert Nicht E O A Pins Horb Eee Gewalt hereinbrechen. Zu Steuerinspektoren sind ernannt: die Katasterkontrolleure | Besprechung der Jnterpellation zu vertagen. Wie aus T ed ; ia 16, d. E O e baren Nebenfluß des Se D G A, An Ne besien F M mit bestimmten Lohnforderungen an die Gruben- | dafür anzusprecen, daß eine BétmisBune und Bersäicetige e L Berg in Lüdinghausen, Bord feld in Dinslaken, Fran cke in Der Vorsigende des Kammeraus\cusses für auswärtige ta N olf E A ca ie R uuter dadur die Verbindung Kameruns mit dem Congofluß in deutschen Aus Tos on Me dem „W. T. B.* telegraphiert: Die Ab - ¡elnen , Bebölkerungsöteile wenig bemerkbar ist. Es3 gibt typische, Posen, Han cke in Neu Ruppin, Hanisch in Worbis, Hegener | Angelegenheiten Des chanel beschäftigt sich in seinem heute zur il 1 türkischer Offiziere Widerstand (ait 4 “Die It aas : Besiß bringt; ebenso ist ein Zugang zu dem größten und wichtigsten | stimmung der Angestellten der Eisen j G es enthüllt ei f körperliche Verfchiedenheiten zwischen den Bewohnern der einzelnen in Meschede, Janik in Birnbaum, Jürgensmeyer in | Verteilung gelangten Bericht über das Budget des Mi- Führung rti| jer Offiziere Widerstand leisteten. Die Ztaliener i Nebenfluß des Congo, dem Ubangi, geschaffen. Diese hifbaren Ver- | sehr kampflustige Stimmung unter den Angestellten in Sükwales | rovinzen; die Chinesen des Südens sind meist kleiner als die der Oldesloe, Kinîel in Brakel, Koster in Mörs, Kraiger in | nisteriums der Auswärtigen Angelegenheiten ein- | Latten drei Verwundete, der Feind hatte zahlreiche Verluste. bindungen werden für die Ershließung und wirtschaftlide Durh- | Ueber 90 % der Angestellten der Taff —Vale Bahn haben wie eiti r ads Provinzen, und erst jüngst erschreckend in die Erscheinung Siegen, Loesdau in Osterode O.-Pr., Plenyß in Potsdam, | gehend mit den dienstlichen Umgestaltungen, deren Not- L n e A I U r aan dr O ep E G OS E at spielen, e wird, für den Ausstand gestimmt. Die Weichen steller O Mars O R a ge nsa zwischen Chinesen Phi O S 1 (No v Q : C Me : 7 á N ; Aut Stellungen in der Nacht zum 17. d. M. heflg angegriffen und es l nit ausge|chlo}jen, daß hierdurch dieses in so bösem Nufe er Great Western Bahn in Cardiff haben eine Enk n e ¿rwähnung lenkte den Vortragenden Thiele E Niebüll, Vollmer in Essen, der Katasterkontrolleur wendigkeit ; durch die jüngsten ; Vorkommnisse erwiesen wurden, daß aber der Angriff zurückgeschlagen wurde. stehende Hinterland zu einer nüßlihen und einträglichen Kolonie aus- efaßt, die der Unzufriedenheit mit den geringen Von bes N hinüber ¿u den Ursachen der gegenwärtigen Volksbewegung, und Rentmeister Grotewold in Ziegenrück sowie der Kataster- | worden sei. Er befürwortet, obiger Quelle zufolge, die gebildet werden kann. ommission gewährten Zugeständntssen Ausdr S porlotht er egierungs» | die größer und nahhaltiger sei als irgend eine vorangegangene sekretär Guckel in Hildesheim. Errichtung eines Generalsekretariats, die Schaffung eines Beamten- “Noch wenig bekannt ist die Möglichkeit, die fetten pflanz- | der Wodenlobn um 3 Schilling erhöht erbo E u fordert, daß | und ihren Ausgangépunkt in der zweifellosen Bevorzugung des statuts, um willkürliche Beförderungen und Begünstigungen zu lihen und tierishen Dele ebenfalls im Dieselmotor ohne weiteres | sammlung der Eisenbahnarbeiter in N ewcastle ae, j L A O durch die seit beinahe drei Jahrhunderten herr- verhindern, und eine genaue Ueberwachung der Ausgaben, um allen Parlamentarische Nachrichten zu verbrennen. Schon im Jahre 1900 war in der Pariser Ausstellung | gangene nact beschlossen, den Angestellten zu raten, für den Ausstand ae El cguoy aste habe. Solange ein fo energischer Wille, wie Z Unregelmäßigkeiten ein Ende zu machen. Sehr ausführlich be- . e Bee E aufgestellt, der auf Veranlassung der franzö- | zu stimmen. 2 hefti vorg acm die As drei Jahren vom Schauplaß abtrat, ; ichfamilid 0s. handelt Deschanel die Marokko-Angelegenheit und zollt der von Bei der Ersaßwahl eines Mitglieds des Hauses der if n ri h O E Grdn ußöl betrieben wurde und dabei In Hull griff, wie ,W. T. B.“ meldet, eine Notte von bie Ent doe s f E er Entfernung wirksam gewesen fei, seien ) der Regierung befolgten Politik, insbesondere der Expedition | Abgeordneten, die am 20. d. M. im Stadtkreise Breslau gut arbeitete. Die französische Negierung hatte dabei die Verwertung | ausständigen Arbeitern der dortigen Delmühlen zwei mit wi ¡V 9 nau rieden zeit im Schach gehalten. Gegenwärtig aber ; / H 4 M Guroväer ger “Don Mata G atis Bo L A Dort Gro 08 der in den afrikanishen Kolonien in großen Mengen vorkommenden | Oelkuchen beladene Wagen an und bewarf die Po lizei mit Stei gewinne es den Anschein, als werde die Bewegung siegreich sein und Deutsches Reich. nah Fes, durch die die Europäer gerettet worden seien, | stattgefunden hat, erhielt, wie „W. T. B.“ berichtet, Vogel / und leicht zu kultivierenden Grdnuß im Auge, weil auf diesem Wege | worauf diese blank zo 5 Mehrere Polizeibeamte 7 d mit Steinen, | mit Unterstüßung der, wie oben gezeigt, durch den Eisenbahnbau qe- : seine Anerkennung. Sodann weist er auf die schwierige Finanz- | (Zentr.) 780, Dr. Ehlers (fortshr. Volksp.) 506 und Stadt- z die Kolonien aus eigenen Mitteln mit Kraft und Industrie versehen | Mann wurde verbattes ¿Crveamze wurden verleßt. Cin | förderten grundstürzenden Aenderungen China in einen modernen Ver- Preußen. Berlin, 21. November. lage N L die O a DSlieblig qu A ae verordneter Löbe (Soz.) 370 Stimmen. Die erforderliche erp M e daß fie genötigt wären, Kohle oder selbst flüssige R a er Sefea i N unsicher sei dabei, wie ih unter Di M Hd 39 f Hartgeld hevorgerufen worden je. Schliezlih hebt Deschanel | Stichwahl begann Nachmittags 4 Uhr. Bei dieser erhielt Vrennstosfe einzuführen. In neuester Zeit sind derartige Versuche in : em Stnfluy einer wesentli nationalistishen Bewegung das Ver- E e e Suimefen b i ae ia E hervor, daß der Handel Frankreihs mit Marokko von | Dr. Ehlers 875 und Vogel 776 Stimmen. Dr. Ehlers ist großem Maßstabe von Herrn Diesel mit vollem Erfolge wiederholt Kunft und Wissenschaft, E den Fremden gestalten werde, ob andauernd freundlih oder BErleyr l d ) ) Ung. 42 Millionen im Jahre 1906 auf 52 Millionen im Jahre 1910 | somit gewählt. G worden Die heute unscheinbar aussehende Tatsache der Verwertbarkeit von A. F. In der Novemberversammlung der Gesfellschaft für Nei c als bisher. Die äußerlihe Annäherung, welche die estiegen fet : M fetten Velen pflanzlihen und tierishen Ursprungs kann unter Um- | Erdkunde wurde durch Stimmzettel zum Ersten Vorsißzend ît euterer pur Beseitigung der Sitte des Zopftragens herbeizuführen MENGS A O gehe , L ständen im Laufe der Zeit dieselbe Wichtigkeit erlangen, wie sie heute | das Jahr 1912 Geheimrat A. Doi hißenden für | anfangen, sei hoffentlih als ein Zeichen dafür aufzufassen, daß Rußland. ; | 0 die natürlihen Erdöle und Teererzeugnisse haben. Nach dié n auf S Nor las bur P vid s j erat und | China bei seiner Einordnung in die Kulturwelt va der Absicht Jn der Zweiten Beilage zur heutigen Nummer des „Reichs- Die Reichsduma hat gestern, wie „W. T. B.“ meldet, Äeloutatés 2 lischen Ürteil dürfte der Diefelmotor nicht nur aus eigenen Mitteln | Vorstands bestätigt. Vor Eintritt in die orn L O freundlicher Beziehungen zu den Fremden erfüllt sei. Die nächste und Staatsanzeigers“ wird die vom Reichseisenbahnamt auf- | die Vorlage, betreffend Sicherung der Arbeiter in oloniales. : der Kolonien betrieben werden können, sondern dadur selbst wieder | Vorsißende folgende Erklärung: „Wir stehen heute E va Zeit versvrede wichtige Entscheidungen zu bringen. gestellte tabellarishe Uebersicht der Betriebsergebnisse | Krankheitsfällen, in zweiter Lesung angenommen. Die Motorschiffahrt in den Kolonien. f S, Is M E A der Landwirtschaft beeinflussen. | Cindruck der großen Veränderungen , welhe \ich in Ausdehnung deutscher Eisenbahnen (aus\shließlich Bayerns) für den i : T j 7 L M MOSCIENEN NIEEOI, vestehen Aussichten, daß man au in Afrika, wie | der Grenzen des deutshen Kolonialbesißes vollzogen habe Bautwvesen. Ce nfT; ; : : Niederland Durch die Neuerwerbungen Deutschlands im Congo- 4 in allen anderen Weltteilen, Petroleum finden wird und es fa t werd f rf e Monat Oftober 1911 veröffentlicht, auf die am Sonnabend ; j D Es ; gebiet ist die Frage einer Motorschiffahrt auf dem Congo E Die Wichtigkeit der Motorschiffahrt in unseren Kolonien und | Gesellschaft für ‘Erdkunde A L e “d Vorsißende der _ Ueber die Wirtschafts- und Nebenräume des Hauses v. W. an dieser Stelle auszüglih hingewiesen worden ist. Jn der gestrigen Sißung der Deputiertenkammer er- | und seinen Nebenflüssen Sangha und Ubangi auh für uns deren Folgen können niht hoh genug eingeschäßt werden. Di wägt, welcher Gewi : n vort ergreift und ab- | spra der Geheime Regierungsrat Dr.-Ing. Hermann M thesi klärie der Minister des Aeußern laut Meldung des | aktuell geworden. Einem interessanten, der Technischen Kom- F NVerkehrépolitik der Kolonien kann “badurd a neue Wege “elett Jch Le Ilb bávon ob, V UCIE 40 ler fp t R D vor den Mitgliedern des Vereins für Deutsches Duristgewerbe Ie „W. T. B, daß die Verhandlungen zur Wiederherstellung der | m ission des Kolo n ialwirtshaftlicch en Komitees in Berlin E werden, die ungleih rascher zum Ziele führen und größere Ergebnisse | des Französischen Congo und des Tschadscegebietes Seine Ct Berlin. Er führte etwa aus ¿ In der Entwiklung der menschlichen diplômatishen Beziehungen mit Venezuela fortgeseßt werden | erstalteten Bericht des Ingenieurs Dr.-Ing. h. c. Diesel-Müncheu / erwarten lassen. Herzog Adolf Friedri zu Mecklenburg in der Januarsitung unserer Wohnung bemerkten wir zwei Richtungen : die nach immer weiter- Baden. würden, und gab der Ueberzeugung Ausdru, daß das deutsch- entnehmen q Q En ifcben Flußila A 6 E DUTR des irie Cr Diesel folgte eine sehr an- | Gesellschaft Bericht über seine neueste Reise Fed ierung N N al da e e, N PEagend aus der Verschiedenheit Cal IM a3 oft x ; 2 c „C! A fe Bp ; e ; Im allgemeinen erfordern die afrikani]chen Flußläufe wegen threr | geregte Diskussion. Regierungsrat l Konsul in B Goht Fr I T OER l Sansprüche, und die des Verlassens der Neyrä ; i E De de A Majest ät der Kaiser g mf Nets ist, französische Ea tounmen dem Handel die wirtschaftliche | ungemein wechselnden Wassermengen, der Ren Fasse weges enr | L A ues E Tealenbura, S M B ans L E e R N e Pagen die deutshen | gunsten des Gebrauchs. Im Cas sident A E - nis T. B.“ zufolge _gellern abend von Vaden - L aden in | Gleichberehtigung sichere. 7 heit ihres Bettes, der zahlreihen Stromschnellen usw. ganz spezielle [F bisherigen kleinen Motorbooten. Professor Romberg von der | denjenigen, welhe \sch an den Boi ommen, gegenüber | noch der früheren Zeiten vollständig unbekannte Gesichtspunkt der Ren Sn eeronen und auf dem Vazuyof vom Türkei, Bootskonstruktionen, meistens mehr oder wenigec flabgehende Boote. | Technischen Hochschule in Charlottenburg verbreitete sich über | lien Teiles von Französish Congo knü fen, ist A autet Se C E Eege Von den drei Raumgruppen, den Wohnräumen S In S As lens en Ee S agr e vor ViS E Ge E namentlich über die Frage, ob das Nad- | Leider muß ich sagen, daß die deutsche N arbe Ford den R C und q: Slafräumen, fällt den Wirtschafts- um die sih ergebenden Aufgaben zu lösen. Wan 1}f imslande, den iff oder das Propellershif geeigneter sei. Geheimer Legations- | in Marokko ih nicht i i S Snebebrt hot me j raumen die Dedeulung zu, daß sie für den wirklihen Komfort des h Ho sh nicht in gleichem Maße ausgedehnt hat wie | Bewohners am unentbehrlihiten find. Die Wihti-keit “e Wirt-

ürsten zu Fürstenberg empfangen worden. Das Budget für das nächste Etatsjahr beziffert, Mecklenburg. wie „W. T. B.“ meldet, die Ausgaben auf 34 111 361, die | Sx;# Ee A T E B 4 T E NE Q L PELINETEL

: f : : T O E E R L P Schiffen die Gestalt und den Tiefgang sowie die sonstigen Eigenschafteu d rat Nose vom Deutschen Seefischereiverein \prach a sei - | unsere wirt Go T eH foi oh / I

Der Landtag hat gestern bei der Beratung des Steuer- | Einnahmen auf 30 452 604 türkishe Pfund. „Das Defizit zu geben, die für die einzelnen Fälle erforderlih sind. Die Dampf- [M fahrungen mit den deutscden Flleea becana a Bas QS E E d E N Bea oe EUnI Q e e daber in unserer | shaftsräume wird neuerdings mehr und mehr erkannt nah- geseßentwurfs den Antrag: auf Einführung einer Jung- | beträgt demnach43 65757 Pfund und ist um 4 128 633 Pfund | sciffahrt auf dem Nil und die {hon jehr rege Dampfschiffahrt auf dem [F maschinen möhten möglichst derb und einfa ausgeführt werden, | Quellen angewiesen sind. Ich muß Belage da die amsfisde dem sie in einer Zeit der Wohnungeentwicklung, in “der gesellensteuer angenommen: Wie „W. T. B.“ meldet, } gerin er alsim Vorjahre. Von den Ausgabenentfallen 12 Millionen | Congo geben hierfür sehr gute Beispiele; ein weiteres Beispiel ist ein [F und es möchten Stationen mit entsprehendem Personal für Nepara- | fremder Länder durch Deutshe etwas einsciti va hon or unn auf der einen Seite \sich die Menschen in die Großstädte sollen unverheiratete über 30 Jahre alte Männer um*| Pfund auf den Staatsschuldendieust, aht Millioney auf das Kriegs- | 1300 pferdiges, gegenwärtig im Bau befindlihes Motorboot für den [F turen und Instandhaltung eingerichtet werden. Geheimer Rat | selbstverständlih, daß unsere Kolonten un é Aufmerksamkeit i jammezidränglen und auf der anderen Seite eine Suht nah Aeußer- 25 Proz. höhere Steuern als verheiratete zahlen, wenn sie nit budget und 11/, Millionen äuf das Marinebudget. Der Bericht | Congo, das bei 500 t, Deplacement nur 1,10 m Liefgang hat. E F Smick-München befürwortete auf das lebhafteste die Dieselschiffahrts- | vollem Umfange fesseln müssen; es i ferner nöti j d S E vorherrschte, einer vollständigen Vershrumpfung anheimgefallen für Familienangehörige, die mit ihnen zusammen wohnen, | hebt das ständige Wachsen der Einnahmen ohne Zuhilfenahme | if gelungen, durch Einbauen des Propellers in einen Xunnel im F projekte und spra den Wunsch aus, man möge sie nicht auf das | fich Deutschland an den großen geographischen A Tbee ob | waren. Als bezeichnend für die Berliner Verhältnisse führte der LÉGNRS ju sorgen baden E | neuer Steuern hervor und empfiehlt Sparsamkeit in den Aus- Schiffsboden O Ul noch B Ea Antrieb e RMES j E T STLE E L Nebenflüsse beschränken, sondern alle deutschen | der Erforschung der Polarwelt cftiv beteiligt Aber u “vater r A S unnd in weitem Umfange gebräuch!iche D d D y ; A N ; Ó Ga. | wenn der größte Teil des Propellers über dem Wasserniveau \teht. | olonien einbeziehen. Dr. Sc{lechter spra über sei F E S : s &Gereintgung von Speisekammer und Klosett an, derc L T gaben, um Ene neue Anleihe du vermeiden. Die geplante Kon- Man kann behaupten, daß wir imstande find, für jedes überhaupt | im Sangha-Gebiet und über Ä Maalttect, Ses E En Una e Le S 1OMN allgemeiner auf der Erde | Speisekammer nur dur eine dünne Rabizmand bon dam Klose E

vertierung der Anleihen von 1855 und 1896 ist infolge der | o einigermaßen schifbare Gewässer ein geeignetes Boot herzustellen. [| män Gr Cuvfabi aub. Mie S O A Bes f T : Ra S n, a:8 dies gegenwärtig der Fall ist. Zweifellos trifft man | abgetrennt ist. Die engen Verhältnisse der städtischen Et E

durch die Marokko- und Tripolisfragen hervorgerufenen | Es ift daher auh die Möglichkeit eines Wasserverbindung8weges Motorbctrieb. E R ‘Frardreis bes E B die den verschiedenen Teilen der | zunächst auf das Landhaus übertragen. An der Hand des ‘Stubkrms / P nicht bloß die einzelnen Forscher, sondern | der englishen Häuser, bei denen die Wirtschaftsräume einen für unsere

- : Schwierigkeiten auf eine günstigere Zeit vershoben worden. zwishen dem Congobecken und dem Tschadsece, zwishen den Flüssen Die Verhandlungen führten zu folgendem Beschluß: „einen Aus- | au eine wirt j rofïo | Oesterreich-Ungarn. a In der Deputiertenkammer begannen gestern die | Ubangi und Schari, zwishen dem Kamerunfluß Sanaga und dem in 4 {uß zu bilden mit der Aufgabe, die Frage der Motors& fehr in anin neren rie Werrcilen, MURON ag aen, Anschauung ganz enormen Raum einnehmen, geht man jedoch au Der Arbeitsaus\{uß der nationalpolitishen Kom- | Verhandlungen über das Chesterprojekt, das einer amerikani- | den Congo fließenden Sangha nicht ausgeschlossen. Kurz, schnelle, den Kolonien dauernd zu verfolgen und ein Schiffahrtsprogramm | in Deutschland eine ähnliche Einrichtung wie die der französisGen Lev! d Bano dazu über, sie geräumiger zu gestalten. Die beste mission des böhmischen Landtages hat, wie „W. T. B.“ | chen Gesellschaft den Bau und Betrieb einer 2000 km langen praktische Kolonialboote mit Motorantrieb und geringem Tiefgang F aufzustellen unter Berücksichtigung der hydrographishen Verhältnisse, | Missions Scientisiques, und fein Augenblick erscheint S etanztér auf E i beut G e dies die Bewirtshaftung erleihtert und weil meldet, die Einführung des allgemeinen Wahlrechts zum Land- | Eisenbahn von Charput nah Wan mit Abzweigungen Uen in den Tropen Aufgaben lösen, an die wir heute kaum zu Baan e Io ung E fommenden Güter, der Be- | die Notwendigkeit einer solchen Institution hinzuweisen, wie der heutige Ait Jvirbfemités cht I N EREEe in die Wohnräume hier iag mit allen gegen drei Stimmen der Tschehen abgelehnt | nah Jumurtalik und Suleimanie gewährt. eie dis als ls Frage des Stiffes is die des Motors. F Ausgabe, befassen U Ee O A fich Ener A ver 00 Den Bortrag des Abends hielt der Professor Dr. Georg | kommensten erreicht bard die Hatedeaaaas Ves Wi scbartg n Se und ferner gegen den Einspruch des Regierungsvertreters be- Der Erste Sekretär des Sultans Halid Zia-Bey | Der Gedanke, die Kolonialgewässer zu einer ausgedehnten Motor- heimisher Pflanzenöle s B. Erdnußöl, Palmöl ‘Korosnußsl eti Der Rerias a Be 8 us eas gegenwärtige Lage“. | einem Wirtschaftsflügel, wobei allen Wirtshaftsräumen e schloffen, daß der Oberstlandmarschall vom Kaiser ernannt, | hat, obiger Quelle zufolge, die Würde eines Senators nieder- | \{iffahrt auszunuyen, liegt so nahe und ist von so ungeheurer Trag- |ff} Betrieb der Motoren in Frage kommt.“ i it 1900 50 Tage Bier etiva ae Lten Ben it IIA gewesen ist, | der Küche, eine Durhlüftung durch Gegenzug gegeben werden kann. seine beiden Stellvertreter aber vom Landtag gewählt werden | gelegt und damit die Schlichtung des Konflikts zwischen | weite für die Verwertung der Kolonien überhaupt, daß es kaum : daß, wer China nur kurze Zeit dur: Meilen Zuk Aufe e larungssas, Die Anordnung der Wirtschaftsräume im Keller, wie sie in Deutsch- sollen. : i dem Senat und dem Kabinett erleichtert. begreiflih erscheint, daß dessen Durhführung niht {hon längst in An- kennen gelernt, ungleih geneigter sei, darüber zu S, «1d ver A@ O auch beim Einzelwohnhaus noh fast allaemein ift, ist eine Ueber- Großbritannien und Jrland. Der französishe Botschafter hat der Pforte bekannt | griff genommen wurde. (Cs erscheint so einfach und verhältnismäßig lange dort aufgehalten babe. Denn je tiefer man in chinesisches E cingeine ficbar s Pau sBen Stn Raumverhältnissen, die für das i Oterkait ihiete gestern der Earl of. Ports- gegeben, daß die französishe Regierung dem türkischen billig, Dampfschifflinien auf diesen \{ôven, Tausende bon Kilometera / i i / eindringe, um so \{werer begreifliß werden viele Dinge um U z N ehen L De keinen Sinn hat, aber durch die Baupolizei-

Im erhau}e riqiele gellern der Sar! 0] S nta G : “Hy 4 n Nor. | langen Flüssen einzurihten und mit deren Hilfe die Schäge des Innern | Nr. 93 des Zentralblatts der Bauverwaltung“, heraus- | weniger vérständl videriv a ELEZ verordnung in den Vororten von Berlin zur üblichen Form geword 5 ine Anfr Roten Halbmond unter Gewährung der nötigen Ver- e / ' R di A : t: a i o : g *, heraus g érständlih der widerspruchsvolle Charakter dieses Volkes st. Im G ; af ven 7 geworden mouth an den Kriegsminister Haldane eine Anfrage nah A stattet hab ê bem We H Tripolis nah den Küsten zu bringen; und doch ist diese Möglichkeit bisher | gegen im Ministerium der öffentlihen Arbeiten, vom 18. November | Im Grunde genommen, ist es kaum zu verwunder daß diese «J t. Im Gegensaß zu der jeßigen Küche in der städtishen Mietetage, dem gegenwärtigen Zustand der Territorialarmee. günstigungen gestaltet habe, auf E Dic G nac dg ° | einzig und allein an dem Mangel eines geeigneten Motors gescheitert. | at folgenden Inhalt : Amtliches: Runderlaß vom 7. November 1911, | asiaten von den Europäern nit verstanden e oh tese Ost- | in der gleichzeitig gekoht, au gewaschen und angerihtet wird, und in Nah dem Bericht des „W. T. B.“ erklärte der Kriegs- | Tunis zu passieren. Das Komitee des oten Halbmondes hat Die Dampfmaschine ist für diesen Zweck allerdings probiert worden, betr. Versuhe im Bauwesen. Dienstnachrichten. Nichtamtliches: | si bis in die leßten Jahrhunderte ja eigentli bis c Hi fie doch | der außerdem die Dienstboten ihre Mahhzeiten innebmen, die minister im Laufe seiner Erwiderung, es sei die Aufgabe derer, | darauf beschlossen, eine Sanitätsmission nach Benghasi zu senden. auch auf einigen Flüssen, namentlich auf dem Nil und auf dem Die Neuanlagen in Bad Nauheim. (Fortseßung.) Ueber die neu- | Hälfte des 19. Jahrhunderts von uns systematisch ferr L Tee Stiefel gepußt werden, muß das Ideal der Anlage darin welhe für die Auêrüftung eines Expeditionskorps verantwortlich Nach einer beim Kriegsministerium eingetroffenen Depesche | Congo, zur Anwendung gekommen; sie ist aber für etne allgemeine, zeitlihe Baukunst in Ungarn. Das deutsche Eisenbahnwesen der | Wie anders waren seit den Tagen Alexanders das Seole 1 ge oe gesehen werden, daß für _jede dieser Arbeiten des Wirt- seien, alle Umstände zu erwägen, unter denen es gebraucht werde. | haben laut Meldung des „W. T. B.“ vorgestern vormittag | großzügige Lösung der Frage nit brauhbar. Abgesehen von dem Gegenwart. Die Piazza di San Ignazio in Rom. Einfluß | ziehungen zu Indien, mit dem wir nahezu beständig in Füh E os [haftsbetriebes besondere „Räume vorgesehen sind. In der ieses Expeditionskorps für lange Zeit oder weit weg | zwei italienische mriegrQei se Akabah am Roten Meer | unerscchwinglichen ‘Preis der Kohle in den Kolonien, i\t ein Maschinen- der Stkraßenteerung auf Pflanzen. Versuche über die Verteilung abgesehen davon, daß der arishe Teil der indischen Bevölker d i ee win anu ledigli getodit, das Abwaschen des Ge- ine entsprehend eingeübte territoriale Streit- E Cet “und einige Teile der Stadt zerstört. Nach betrieb mit Kohlen undenkbar, weil es an Transportmltteln fehlt, um F der Hadlasten durch die Gleisbettung. Vermischtes: Beschäftigung | viel näher steht als die mongolishe Bevölkerung Chinas "Bliten E geshicht in einer Spülküche, die Speisen werden in Speise- in; denn sie müsse an demselben Tage, an j ‘en türfif Meld sind bei der Beschieß . | die erforderlihen Mengen an die vershiedenen Stationen des Innern F deutsher Ingenieure bei der niederländish-indishen Regierung. | wir zurück, so batte Europa in der langen Zei nag. Daden | tammern aufbewahrt, und zwar getrennt in folhen für trockene und

E E ED l ( / einer anderen türkishen Meldung sind bei der Beschießung nur E Le E S | Wettbewerde 5 : de : ‘uropa in der langen Zeit des Mittelalters fast | für nasse Vorräte. Für das P 3 i ;

editionékorps abgehe, dem Heere einverleibt die Kaser nd das Militärhospital beschädigt worden zu schaffen. Die einzige bisher möglihe und vielfach angewandte 4 T e ewerbe für Entwürfe zum NRathaus in Ebingen und für einen | allein durch die Reiseberihte Marco Polos Nachribten von d j Fur das Pußzen ist möglist ein besonderer Naum zu ischenruf des Garl of Portsmouth: Und Belgien ?) l€ Rajerne U Q DERORLYOP d O sung war der Betrieb der Dampfschiffe mit Holz. Bet größerer raufbrunnen auf dem Jülihsplaß in Cöln. Allgemeiner Be- | Lande und Volk im fernen Osten empfangen ; selbst wichtig Er, schaffen, der mit Wasserzufluß zu versehen is und der möglichst in te: Wenn man einen folden bypothetishen Fall an- Amerik Ausdehnung des Verkehrs würden aber dadurch die Waldbestände F bauungsplan für die Außenteile der Stadt Cöln. Querverkehr auf | findungen, die China lange vor uns gemacht: das Schieß vér bie Mebl s Diortisater cen muß. Zum Aufenthalt und für die Aufgabe der für die Verteidigung des Landes Ver- i meriia. , derart gefährdet, daß hierauf umfangreihe Schiffahrtsprojekte nit Brücken. Prâgekunst, das Papier, das Porzellan, blieben uns Le eaitelten, S zei en zer Dienstboten ift ein besonderes, wenn auch kleines Leute- uf zu seben, daß geeignete Bestimmungen getroffen Nach einem vom „Reuterschen Bureau“ verbreiteten Tele- | aufgebaut werden können. i Nr. 41 des „Eisen bab d 6 L as änderte sich erst dur die Wirksamkeit der christlihen Missi nare zimmer du Gassen. Sehr erwüns\cht ist für alle Fälle ein kleiner, mit Was3 die Verwendung von Explosionsmotoren anbelangt, so [F im Minih es „Cisenbahnverordnungs ‘lat ts*, herausgegeben | und später dur die fich ganz allmählih gegen einen groß L L ( Lun Außenfenster versehener, shrankartiger Naum für das Tro@nen der ie in dem Augenbli werden in den Kolonien im allgemeinen hon recht viele Motorboote Filaetibes S T öffentlichen Arbeiten, vom 18. November, hat | ausgeseßzten Widerstand ter Chinesen, der Regierun 4 D 8s V 1f3, ishtüdher. Eine Heizshlange der Warmwasserbereitungsanlage sowie rüßten. Die für die Verteidigung der Heimat während der Ab- Einer Depesche des „W. T. B.“ zufolge ist der Prä- benußt, aber niemals in dem Sinne einer wirklihen Motorschiffahrt, vou 9 Nive b Í 1911 bete Mlelberget ex E Arbeiten: | ausbreitenden Handelsbeziehungen. Den witiasten Beistand ur bef ags Fenster sorgen für das rafe Trocknen, und die Küche wird weienbeit des Erpeditionëforps verfügbaren Streitkräfte seien für die Gat H D Vg t Pr ih » Revublit ‘det | und zwar aus dem Grunde, weil der für solhe Motoren erforderlihe [F betr. die N «brd A T A Kleider asse; vom 9. November 1911, | Oeffnung des großen Reiches von 11 Millionen Q Mars Tuch von den verunstaltenden, an irgend welchen Stellen aufgebängten Aufgaben, zu deren Erfüllung sie berufen sein fönnten, genügend. | Iden er ominilanil]chen epubdiit ermordet | Brennstoff, abgesehen von seiner Gefährlihfkeit und der Schwierigkeit denke 6A g Hon retistungen und Lieferungen; vom 11. No- | kilometern Flächenicbalt mit 320 Millionen Einwobae l ral- I Die den Wirtschaftsräumen zukommende Lage ist die Nord- Sleidmobl gee er ju, baß es befriedigender wäre, wenn die territoriale | Worden. seines Transportes, zu teuer ist. Nun ist der vor etwa 14 Jahrn M nah nahe ade Ens Gestsepung E Pauschvergütungen für Dienstreisen | ihrer ganzen Bedeutung noh nit genügend gewürdigt Ce isch: age, einmal aus dem Grunde, weil die Sonnenseiten des Hauses Armee auf il lie Friedenéstärke gebraht würde. Asien. als stationâre Maschine entstandene Dieselmotor seit einigen Jahren |} ahe gelegenen VDrten. Nachrichten. amerikanishe Maschinenkultur geleistet; denn ihr E ees n notwendigerweise durch die Wohn- und Schlafräume in Anspru auch zur Schiffsmaschine ausgebildet worden und wird heute in allen die Neu- und Wißbegierde des Volkes in fast allen Kreisen in ai beste und aleidaäbiait Mr ie my o Pi e ne A U Größen und Formen, die für Kolonialschiffahrt überhaupt in gedehntem Maße, und fortan waren die Fremden als Träger dieser | ist. Wichtig ist es ‘daß von den WitlEalttiaaee R S S j 9 ngang

Aufgaben der Marine- und Militärstrategie, | gramm aus Mexiko ist an der Nordgrenze die Mo bilisation in dem fie entständen, behandelt werden | yon fünfundzwanzigtausend Mann angeordnet worden.

gestrigen Sißung des Unterhauses fragte Da die Ma ien, Beziehungen zwischen a Lan)

; Baring (Unionist), wann Sir Edward | und Persien abgebrochen sind, hat Persien laut Meldung des n e f ; ; 7

Seledideine Erfläruna abgeben werde, und ob der | „Reutershen Bureaus“ seinen Streit mit Rußland in die Betracht kommen, von einer Reihe deutsher Firmen hergestellt. alaaleleae Q I EL Mett won Msi daun euerungen besser | überwacht werden kann und daß von ihnen aus ein Weg zur Ein- | Haus - “u ‘entger a!s zufalg, daß die erste allgemeine | gangstür mögli ist, der niht die Halle des Hauses k z

/ ! aue : S Treu n

.- auf - C p - C6 P pas o 5 , S h d ¿f b Wenn die älteren Motorarten wegen ihres Brennstoffes aus ï f f \ ft Q f [l a ert ma n nter A Sauili9 dem D aute De Zusicherung g eben 1 ände der britischen Regierung gelegt un diese age eten, Vor- der K zl nt alverwertung ausscheiden Ÿ so ift beim Dieselmotor Statistik und Volkswirt cha . politif, e Erhebung des Landes die wir zurzeit erleben unge ähr mit den Ke er äumen I J ist \ i } , Tr HCTL n zumet einen % ein ; doch ist es

, daß eine Gelegenheit zu einer ausreichenden Debatte über | zushlagen, welches Verfahren Persien einschlagen solle. Perfien | gerade der Brennstoff, den die Maschine im rohen Urzustand j : : i Norden und Sitden des "3 i für | diese Erklärung gewährt werden würde. hat auch seine Bereitwilligkeit ausgedrüdt, einem etwaigen Nate | direkt im Zylinder verbrennt, der Grund seiner Verwendbarkeit, ferner / Be O ENARg e deg RITE Tau fes Ls Norden und Süden des Restes mit entalle, i n R L R “Weil in u san Cin M terie einen Raum Der Premierminister erwiderte, obiger Quelle zufolge, daß | zu folgen und, wenn es notwendig fein sollte, angesichts der | der außerordentlich Heenge Brennstoffverbrauh dieser Maschine und erhalten neue Unterl i R M , i Berührung bringt und feine Fäden ebenso nah der Küste. wie A A d eißwein zu schaffen. Ein solher kann dur besondere Fezgierung mebr als einmal erflärt habe, daß sie eifrig darauf | force majeure die russishen Forderungen zu erfüllen, voraus- | endlich ihre Einfachheit wegen der völligen Abwesenheit von Neben- Iustizstatistik ierragen in dex fürzlih veröffentlichten bayerishen | den entlegenen Wesiprovtnzen auszustrecken beginnt. Das m 1ßt ‘un- fellers gewonnen 1 chen. Jn lben Räumen des Hauses man betrieben, wie Dampfkessel, Gaserzeuger usw. Dieser Motor gebraucht QUiUz if für das Jahr 1910. Nach dieser sind im vergangenen bedingt einen gewaltigen Umschwung hberbeifü ren; denn nichts tar. Ohle neftataee T uf ble EAD A S Dans man i / i: ahre p *rfahrung lehren. Denn t ver-

s g

si möglidst bald eine Gelegenheit für eine Debatte über die geseßt, daß die russishen Truppen, wenn sie noch nicht ab- Jahre bei y d ;

E e Ktn S Mia Es 2 geleBt, Die x ? pen, ( f fei Betriebe beliebige Nohöle, gleichgültig welher Herkunft, F ahre bet den bayerischen Gerichten 8674 Verurteilungen von Personen, | mit alleini ) 50 : : :

e. Bagage deten „4 Y En A Regiernng Zane E, gesandt worden sind, nicht vorrücken oder, wenn sie hon auf- L hen 2 R Len ge M6 3 Zu R wie fie M Quellen ae us strafbare Handlung im Zustande der Trunkenheit begangen baben, eten Bes Zraladme E Ben, A S titen Strömen | langt einen Raum, der nit zu trocken und do nicht feucht ist. Das L L erkaubelt idordea tel Ob B ie Mea 4 N O Abrede baf Mort Shusier aus dem Boden kommen. Diese Nohöle sind billig und in den Hafen- Iunt Qa R CG E R A MeTignen, deren strafbare Hand- Verkehréstraßen über Bänk, T T Lier anne Giee O als e Di ae tat R uen der Dachboden, in anderen der Keller.

Q f De F ( e 1 j ( ck 3 L : i ; ! ng Vo z i f Ÿ è / p e en K i î

perhijche egierung j gan SJuler | fädten der ganzen Welt fast zu dem gleihen Preis von 40 bis fräftig egan e ams / e 3 “i L bas cas erre Me S und sind diese Verkehrswege doch häufig so beschaffen, Ruvdilavas and des geringte Galib Le den Nuchteil tes

m L ¡e Pche geschehen würde, fügte der : y i: ; ; ) Mremierminilier kin wie ic e ibn t {+, | vorgegangen sei, während die Verhandlungen zwischen seinen M c y “Von die Brennstoff verzehrt der rden. 7 : Premzierminister hinzu, E E E Me (e aat Beaetlen mib dent, rfi Generalfoniul noch (bidehten. Dito fle 1 lite BLGAnbe AUT E, ene e : stätigt ¡ugleih die noch nit genügend bekannte Tatsache, daß nicht b ilbek bie Ferd A E eedr gehen, So waren und der Brodem das ganze Haus durchzieht. Deshalb legt man sie zu- Ee der Ansicht, da: uuter diesen Umständen die Erklärung und die Wie das „Neutershe Bureau“ meldet, hat zwischen | Brennstoffpreis für diese Leistung sich nur auf durchshnittlich 1 pri E E vas ien las die Gal bcs weiten Reiches einander fremd. Die Etwa e Mun bes Masche R R A s A m iy Nahteil in Kauf, daß die Debatte über vie auêwärtige Politif im Unterhause nit länger ver- s ständi j j ide , ie Di j ¿mündun; ä aten stellen, sondern die Gelegenheitstrinker. i : C ) / ie im Freien ge wird, ü / Debatte über bie auêmirtige Politif im Unterhause nit länger ver- | Vorposten der Aufständischen, die auf Nanking vorrücken, und | stellt. Da die Dieselmotorshiffe an den Flußmündungen oder den Neu und auffällig ist aber an dieser Statistik Czentibes feüberen A ber Bande E eri B Os {afft werden muß. Im Schlafzimmec offenbart il E

unmöglich. der Entfernung | die Wandlung der Anschauungen über Gesundheitspfle ? e, DIE am

idioten merten fsollizn, und habe Montag, ben 27. b. M., für tiesen | der Streitmacht der Verteidiger ein Scharmüßel stattgefunden, | Kopfstationen beliebig viel flüssigen Brennstoff aufnehmen können, Statistiken di jer C ) s Imet beiimmt. Cir Erwar Srey werde die Deb it eine (s P ¡is B { | find sie imstande, tatsählich wochenlange Fahrten ohne die Not- f „a lten die Feststellung, daß die Wagschale sich mit so über- | bewährte ih al j ed rnung | î E s E rey werde die Debatte mit einer | das unentschieden geblieben ist, Man glaubt, daß eine Schlacht N igkeit E e E oen ne Ba Diérms folgt, daß wältigendem Uebergewicht auf die Seite der Gelegenheitstrinker neigt. Sentralregi&ünn ie FOEE vornehmlich nur für die Regierenden, für die | im neunzehnten Jahrhundert eingetreten i, und zwar s ; bevorsteht. C Mei Polo HA Betriebskosten für Von obigen 8674 Verurteilten wurden zusammen 10 042 straf- | Provi ieng sowohl als die Gouverneure der umfangreichen | meisten am Belt, das aus dem eingebaut i Franukreich. Aus Canton wird gemeldet, daß der Admiral Lichun der an aus q Meridey Lon res ies Fes etriebskosten bare Handlungen begangen, wovon 5006, also beinahe die Hâlfte, d. fr Vie Bete eiten der Not und des Mißwachses aber zum | mit Federbettdecken zu einer freistehenden , 4 alle Von Ca : gefährliche Körperverlezungen waren. Doch bleibt die Statistik noch olkerung. Der Vortragende entwickelte an der | der Waschbarkeit und der Zugänglithkeit der Einzeïteile erfüllenden

eträchtli i N; E and der Landkarte ein sehr anshaulihes Bild der T L T 00 Y Z G c ; 3 nug e der Wirklijfeit zurü, da fie den mittelbaren | Chinas, welche ‘der scroffen Gegensähe eine Menge bietet. Litteees | t be meb eaten fig det Fall is, Vie aut cui ilen des 4 r

beriet gestern liber bie Fest- | provisorishen Regierung sein Entlassungsgesuch ein- Diese Verhältnisse wurden zuerst von dem Jebigen König der E

gereicht habe, weil er mit ihren Fortschritten in den Ver- | Belgier erkannt, der ein großes Dieselmotorpostshif für den Congo- Alk l L fluß, das erste wirklihe Tropenmotorschif, bauen läßt. Das Schiff oboleinfluß nit erfassen konnte, z. B. die Fälle, in denen der Gebirgsland von großer Auéëdehnung und lachende Ebenen von fast | spärlih beleuchteten ‘Tine Hinterräume benußt werden, \ond , me benußt werden, sondern ge-

Díe Deoputiertenkamme ; libe Fes setzung des Zeitpunkis der Jnterpellation Bouge, die sich auf die 2 mit 1 ron dem Minifter de Selves in i ommission für die äußeren | waltungsgeschäften nicht zufrieden ift.