1911 / 275 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Kür. Regt. Graf Wrangel (Ostpreuß.) Nr. 3, Barkowski im Littbau. Ulan. Regt. Nr. 12, Müller-Kranefeldt im Leibgren. Regt. König Friedrih Wilhelm LU11. (1. Brandenburg.) Nr. 8, Ho f- mann im ‘Feldart. Regt. General. Feldzeugmeisler (1. Branden- burg.) Nr. 3, Klemm im Kurmärk. Feldart. Negt. Nr. 39, Graeter im 7. Wesspreuß. Inf. Regt. Nr. 159, T rieren- ber im Füs. Negt. General - Feldmarschall Graf WMolike (Séhles.) Nv: 38, v. Burgsdorff im Westf. Ulan. Regt. Nr. 5, Tillessen im Feldart. Negt. von Holtzendorff (1. Rhein.) Nr. 8. Riedesel Frhr. zu Cisenbach im Drag. Regk. Freiherr von Manteuffel (Rhein) Nr. 5, Frhr. v. Krafft - Ebing im 1. Bad. Leibgren. Regt. Nr. 109, Rath im 6. Bad. Inf. Negt. Kaiser Friedri 111. Nr. 114, Faller im 8. Bad. Inf. Negt. Nr. 169, Bedenk im 9. Bad. Inf. Negt. Nr. 170, Steinhäuser im Kurmärk.- Drag. Regt. Nr. 14, Schreiber im 4. Bad. Feldart. Negt. Nr. 66, Ellwanger im Bad. Trainbat. Nr. 14, Noë im Inf. Regt. Markgraf Karl (7. Brandenburg.) Nr. 60, Schmidt im 1. Unterelsäss. Inf. Regt. Nr. 132, Säger, Lehn ang im 4. Unter- elsäs. Inf. Negt. Nr. 143, Schäffer im Schleswig-Holstein Ulan. Negt. Nr. 15, Hartmann im 1. Oberelfäss. Feldart. Regt. Nr. 15, Kraß im 3. Lothring. Inf. Negt. Nr. 135, Klasing im Jägerregt. zu Pferde Nr. 4, Walther im Inf. Regt. Prinz Carl (4. Groß- herzogl. Hess.) Nr. 118, Frit \ch im 1. Nassau. Feldart. Negt. Nr. 27 Oranien, -Bickel im 2. Großherzogl. Hess. Feldart. Regt. Nr. 61, Frhr. v. Bishoffshausen im Gardeiägerbat.,, Groskopf im Rhein. Fußart. Regt. Nr. 8, Höhne, Hiller im Hohenzollern. Fußart. Regt. Nr. 13, Langenscheidt im 2. Westpreuß. &ußart. Regt. Nr. 17, Birkenbihl im 1. Westfäl. Pion. Bat. Nr. 7, Guth im Hannov. Pion. Bat. Nr. 10, diefer unter Verseßung in das 1. Elfä}. Pion. Bat. Nr. 15, Blume, Mallmann im LTele- raphenbat Nr. 4. i Y Ba Lts. befördert: die Fähnriche: v. Doering im 1. Garde- regt. z. F., Frbr. v. Houwald im Kaijer Franz Gardegren.-Negt. Nr. 2, v. Geyso im Königin Elisabeth. Gardegren. Regt. Nr. 3; v. Deuster im 2. Garde-lan. Regt., Huth im Fus. Regt. Graf Roon (Ostpreuß.) Nr. 33, Etchstaedt im Inf.-Negt. Prinz Moritz von Anhalt - Dessau (5. Pomm.) Nr. 42, Arndt im 6. Pomm. Inf. Negt. Nr. 49, v. Waldow 1m Drag. Vegt. von Arnim (2 Brandenburg) Nr. 12, dieser mit Patent vom-13. Seyp- tember 1911, Oehler im Inf. Negt. Großherzog Friedri Franz 1l. von Mecklenburg-Schwerin (4. Brandenburg ) Nr. 24, dieser unter Versetzung in das 3. Posen. Inf. R-gt. Nr. 58, Fröling, Neu- mann im Inf. Negt. von Alvensleben (6. Brandenburg.) Nr. 52, Simon im Neumärk. Feldart. Regt. Nr. 94, Frhr. v. Nechenberg im Anhalt. Inf. Negt. Nr. 93, Balan im Gren. - Regt. Kleist von Nollendorf (1. Westpreuß.) Nr. 6, v. Uehtriß im Gren. Regt. König Wilhelm 1, (2. Westpreuß.) Nr. 7, Frhr. y. Losön im Ulan. Negk. Prinz August von Württemberg (Posen.) Nr. 10, Sche nk-im 2. Posen. Feldart. Negt. Nr. 56 Vent-Scchmidt im Inf. Regt. von Winterfeldt (2. Ober- \{les.) Nr. 23, Z\chirnt im 3. Schle]. Inf. egt. Nr. 156, Frhr. v Nibthofen im Drag. Regt. König Friedrich 111. (2. Schles.) Nr. 8, Heller im Feldart Negt. von Clausewißz (1. Oberschles.) Nr. 21, v. Heimann, v. Alten im 2. Schles. Feldart. Negt. Nr. 42, Dietrich, Brockmann im Niederrhein. Gü. Regt. Nr. 39, Hellweg im 8. Lothring. Inf. Reat. Nr. 159; Gerheim im Inf. Regt. von Lüßow (1. Rhein ) Nr. 25, v. Wedemeyer im 1. Großherzogl. Mecklenburg. Drag. Negt. Nr. 17, v. Randow im 2. Großherzogl. Mecklenburg. Drag. Negt. Nr. 18, Jahn, Greve im 7. Thüring. Inf. Regt. Nr. 96, v. Damnit im Hus. Regt. Landgraf Fricdrih Il. von Hessen- Homburg (2. Kurbess.) Nr. 14, Meerwein im 10. Lothring. Sar Meal. No 114 Krüger * ih. Inf. Negt. von Grolman (1. Posen.) Nr. 13, Hempel im QVanziger Inf. Regt. Nr. 128, Brunn: im 2. Nassau. Inf. Regt. Nr. 88, Engelke, Bergling im Inf.-Negt. Prinz Carl (4 Großberzogl. Hess.) Nr. 118, Kiesche im Großherzogl. Hess. Trainbat. Nr. 18, Frhr. v. Tettau im Gardeshügenbat., v. Bismarck im 2. Sles. Jägerbat. Nr. 6, v. Knobelsdorff im Gardefußark. Negt., Heise, Rosenstirn im Fußart. Negt. Encke (Magdeburg.) Nr. 4, He ister - mann, v. Ziehlberg im Niederschle). Fußart. Negt. Nr. 5, Muhl im Bad. Fußart. Regt. Nr. 14, Albrecht im Pion. Bat. Fürst Radziwill (Ostpreuß.) Nr. 1, dieser unter Verseßung in das 1. Elsäfs. Pion. Bat. Nr. 15. S 4 lait tir, Zu Fährichen befördert : - die Unteroffiziere: v Diringshofen, v. Bonin im 1. Garderegt. z. F., Graf v. Matuschka Frhr. v. Toppolczan u. Spaetgen, v. Zelewski-Hackebed im 2, Garderegat. z. F., v. Gündell, v. Viebahn, v. Wenz zu Niederlahn stein, v. Donop im Kaiser Alexander Gardegren. Negt. Nr. 1, v. Bülow im Kaiser Franz. Gardegren. Negt. Nr. 2, v. Tippelskirch im Gardefüs. Regt, v. WVerßen im 3. Garderegt z. F., v. Wietersheim im 4. Garderegt. z- Fz Fretherr Roder v * Diersburg, v. Seele, v. Necker im Königin Elisabeth Gardegren. Regt. Nr. 3, v. Kunowski im 5. Garderegt. z F., Gras Hendel Frhr. y. Donnersmarck im Negt. der Gardes du Corps, v. Vosf, Frhr. v. Oelsen im Gardekür. Regt., v. Sydow im 1. Gardedrag. Negt. Königin Viktoria von Großbritannien und Irland, v. Morgen im 1. Gardeulan. Negt, Waldhausen im 4. Gardefeldark. Negt., Doerk sen im Gren. Regt. König Friedrich Wilhelm 1. (2. Ditpreuß.) Nr. 3, Höhne im 1. Ermländ. Inf. Regt. Nr. 150, Conrad im 2. Oftpreuß. Feldart. Negt. Nr. 52, Nemit, Pudor îm Füsilier- regiment Königin Viktoria von Schweden (Pommerschen) Nr. 34, Hoyer im Infanterieregiment Prinz Moriy von Anhalt. Dessau (5 Pomm.) Nr. 42, Migeod im 5. Westpreuß. Inf. Negt. Nr. 148, v. Hartmann im Kür. Negt. Königin (Pomm. ) Nr. 2, Frhr. Schenck zu Shweinsberg im Gren. Regt. zu Pferde Freiherr von Derfflinger (Neumärk.) Nr. 3, Bernard im Hinterpomm. Felds art. Negt. Nr. 53, Schmied eba ch im Leibgren. Negt. König Friedrich Wilhelm 111. (1. Brandenburg.) Nr. 8, Klee im Inf. Negt. Graf Tauentzien von Wittenberg (3. Brandenburg.) Nr. 20, Gruven im Inf. Regt. Großherzog Friedrich Franz 11. von Mecklenburg-Schwerin (4. Brandenburg.) Nr. 24, Golde, v. Münchow, Hilfen- berg im Inf. Neat. von Stülpnagel (d. Brandenburg.) Nr. 48, Meissenburg, Wustrau im Inf. Negt. General Feldmarschall Prinz Friedri Karl von Preußen (8. Brandenburg.) Nr. 64, v. Lüderiß im Kür. Regt. Kaiser Nikolaus 1. von Rußland (Brandenburg.) Nr. 6, v. Falckenberga_ im 1. Brandenburg. Drag. Regt. Ne. 2, Mas falsky, Heyn im eldart. Negt. General-Feld- zeugmeister (1. Brandenburg.) Nr. 3, Auffarth, Viebeg, Ravvpold im Inf. Regt. Prinz Louis Ferdinand von Preußen (2. Magdeburg.) Nr. 27, Opitz, Boehm im 4. Thüring. Inf. Regt. Nr. 72, Kornalewski im Mansfelder Feldart. Regt. Nr. 75, le Viseur, Stoye im Gren. Negt. Graf Kleist von Nollendorff (1. Westpreuß) Nr. 6, Schmidt, v. Teubern im nf. Negt. von Courbière (2. Posen.) Nr. 19, Meißner, hne im Inf. Negt. Graf Kirchbach (1. Niederschl.) Nr. 46, Mende, Gottsch{ltng im 5. Niederschles. Inf. Negt. Nr. 154, Frhr. Geyr v. Shweppenburg im Drag. Reg. von Bredow (1. Schles.) Nr. 4, v. Dürina im Ulan. Regt. Prinz August von Württemberg (Posen.) Nr. 10, Siebelt im Gren. Negt. König Friedrih Wilhelm II. (1. Séhles.) Ne. 10, Fritsche im Inf. Negt. von Winterfeldt (2. Ober- \chle\.) Nr. 23, Esche im Füs. Negt. General-Feldmarschall Graf Moltke (Schles.) Nr. 388, Schmidt tim 3. Oberschl. Inf. Negt. Nr. 62, v. Rudloff im Inf. Regt. Herwarth von Bittenfeld (1. Westf.) Nr. 13, Lütkenhaus, Fränken im Inf. Negt. Vogel von Falenstein (7. Westfäl ) Nr. 56, Frhr. Wambolt v. Umstadt im Kür. Reat. von Driesen (Westfäl.) Nr. 4, Braesede im 2, Westfäl. Hus. Negt. Nr. 11, Jerrentrup im 1. Westfäl. Feldart. Regt. Nr. 7, v. Mallinckrodt, Grunow im 2. Westfäl. Feldart. Nr. 22, Menge im Minden. Feldart. Negk. Nr. 58, Maske, Kind im Juf. Regt. von Lügow- (1. Nhein.) Nr. 25, Bastian im Zuf. Regt. von Goeben (2. Nhein ) Nr. 28, Greiner, Schultze im Inf. Regt. von Horn (3. Nhein.) Nr: 29, Sulz im 5. Rhein. Inf. Regt. Nr. 65, Matthes im 7, Rhein.

nf. Negt. Nr. 69, v. Foris, Kaapccke, Bertram im Berg. Feldart. Regt. Nr. 69, Giesecke im Inf. Regt. Bremen (1. Hanseat.) Nr. 75, Bach, Ehricht im Inf Neat. Hamburg (2. Hanseat.) Nr. 76, v. Olsgzew sft irn Großherzogl. Mecklenbing. Gren. Regt. Nr. 89, Heyn im Großherzogl. Mecklenburg. Füs. Negt. Nr. 90 Kaiser Wilhelm, Müller im Inf. Reat. Lübeck (3. Hanjcat.) Nr. 162, Heller im Feltart. Negt. General-Feldmarshall Graf Waldersee (Schleswig) Nr. 9, Roth im Füs. Negt. General Feldmaischall Prinz Albrecbt von- Preußen (Hannov.) Nr. 73, Gehrich, Carius im 1. Hannov. nf. Neat: Nr. (4 Uns m 4; Dannob, Inf, Vueat. Mr: Ce, Spring im Inf. Regt. Herzog Friedrih Wilbelm von Braunschweig (Oftfries.) Nr. 78, Eichstädt, Dony fm Inf. Negt. von Voigts- Iheß (3. Hannov.) Nr. 79, Korfes im BraunschweigisWen In- fanterle Regiment Nr. 92, Gieseke. im 4. Hannov. Inf. Negt. Nr. 164. Frhr. v. Nagel, v. der Linde im Oldenburg. Drag. Negt. Nr. 19, Frhr. v. Girsewald im Braunschweig. Hus. Negt. Nr. 17, v. Krohn im Feldart. Negt. von Scharnhorst (1. Hannov.) Nr. 10, Hemmingson im 2. Hannov. Feldart. Regt. Nr. 26, Knipfer, Köhler, Stüve, Collmann im 2. Thürina. Inf. Neat. Nr. 382, Qa, Veliller am 9, White nf Mel J (1 v. Wallenberg im 5. Thüring, Inf. Negt. Nr. 94 (Großherzog von Sachsen), Stöve, v. Ascheberg im 6. Thüring. Inf. Negt. Nr. 9%, Koppe, Krause im 1. Thüring. Feldart. Negt. Nr. 19, Woge im 2 Churina Felder Ulegt; Nr, 90, WGOLTEY:; Bauermann im. 4. Bad. Inf. Regiment Prinz Wilhelm Nr. 112 MUMe n, Dad Inf. NRégimênt Nr: 142, Hellmann im 2. Oberelsäs: Inf. Negt. Nr. 171, Forst, Wendt im 4. Bad. Feldart. Regt. Nr. 66, Klett, Hensel im Inf. Regt. Markgraf Karl (7. Brandenburg.) Nr. 60, Schwambach im 9. Oberrhein. Inf. Regt. Nr. 99, Braun im (4. Lothring. Inf. Negt. Nr. 136, Schüz, Kessler im Inf. Regt. Hessen-Homburg Nr. 166, Gause im Schleswig-Holstein. Ulan. MNegt. Nr. 15, Wahn schaffe im 1. Oberelsäss. Feldart. Regt. Nr. 15, Kranold im 4. Maoadeburg. Inf. Negt. Nr. 67, Lettow im 3. Lothring Inf. Negt, Nr. 135, Rummelspacher im Königsinf. Negt. (6. Lothring:) Nr. 445, SchMwWabe. 1m. 9, «othring. _ Inf. _ Negt. Nr. 173, Crüwell im Drag. Regt. König Carl 1. von Numänien (1. Hannov.) Nr. 9, Zieg eler im 2. Lothuing. Feldart. Negt. N. 34, Seiß im 3. Lothring. Feldart. Regt. Nr. 69, Flick, Schunck im 4. Lothring. Feldart. Regt. Nr. 70, Kopis\ch im Gren. Regt. König Friedrich 1. (4. Ostpreuß.) Nr. 5, Borstorff im Inf. Regt. von der Marwiß (8. Pomm.) Nr. 61, Fischer im Danziger Jnf. Regt. Nr. 128, Harmjanz im Deutsch Ordens-Inf. Megt. Nr. 152, Kohls - dorfer im 9. Wesipreuß.- Inf. Negt. Nr. 176, Brussatis, Adameyz im Ulanenregiment- von Schmidt (1. Pommerschen) Nr. 4, Diener im Jägerregiment zu Pferde Nr. 4, Webel, Kuehn im 1. Weslpreußischen Feldortillerieregiment Nr. 3d, Bartholdy im 2. Westpreuß. Feldart. Negt. Nr. 36, Mascus, Jahns im Feldart. Regt. Nr. 71 Groß-Komtur, Eller, Descb, Looff, Moerler, Kullmann im 1. Nassau. Inf. Regt. Nr. 87, Clar, Hummerich, v. Zengen im Inf. Negt. Kaiser Wilhelm (2. Großherzogl. Hess.) Nr. 116, Stendedach im Inf. Letbregt. Großherzogin (3. Großherzogl. Hess.) Nr. 117, Müller-Hickler im 1. Nafsau. Feldart. Regt. Nr. 27 Oranien Rühle v. Lilienstern un Gardefußart. Negt., Jordan im Fußart. Negt: von Linger (Ostpr ) Nr. 1, Zietlow im Fußart. Negt. von Hindersin (1. Pomm.) Nr. 2, Mtinor, Boenilke im Fußart. Negt. General - Feldzeugmetster (Brandenburg.) Nr. 3, Pötter, Sembach, Kammann, Dietrich, Müller-Schwarz im Fußart. Regt. Encke (Magdeburg.) Nr. 4, Stevens, Klinkhart im Fußart. Negt. von Dirskau (Schles.) Nr. 6, Bender, Bühling im Westfäl. Fußart. Regt. Nr. 7, Kob, Tamm, Berendonck im Rheinischen Fußartillerieregiment Nr. 8, vom Endt, Krause, Block im Schleswig-Holstein. Fußart. Negt. Nr. 9, Polack, Behrmann im Niedersächsishen Fußart. Negt. Nr. 10, Hol t, Lasfke, Ledere r. im 1. Westpreuß. Fußart. Negt. Nr. 11,-Geshwandtner, Bolye im Bad. Fußart Yegt. Nr. 14, Mueller, Sprungmann im 2..Pomm. Fußart. Negt. Nr. 15, Halle im Pton. Bat. von Rauch (Brandenburg ) Nr. 3, Nobiling im Niederschles. Pion. Bat. Nr. 5, E\ch, Wirt im Rhein. Pion. Bat. Nr. 8, JFaeñecke im Hannov. Pion. Bat. Nr. 10, Kummer im Kurhess. Pion. Bat. Nr. 11," Schrader, Dahmen im Bad. Pion. Bat. Nr. 14, Gerischer, Klein im 1. Elsäss. Pion. Bat. Nr. 15, Nette im 1. Lothring. Pion. Bat. Nr. 16, Schulß im Samländ. Pion. Bat. Nr. 18, Fiy im 2. Nassau. Pion. Bat. Nr. 25, Brix, Noehl im Eisenbahnregt. Nr. 1, Weidling im Eisenbahn- regiment Nr. 2, Niemann, Wodtke, Irmish, Shuberth im Eisenbahnregt. Nr. 3, Hofmann im Telegraphenbat. Nr. 2, Fey, Boelcke, Lucius im Telegraphenbat. Nr. 3; die Oberjäger : Nittau im Jägerbat. Graf Yorck von Wartenburg (Ostpreuß.) Mr. 1, T htemann im Pomm. Jägerbat. Nr. 2, v. Nappard, v. Hugo im Westfäl. Jägerbat. Nr. 7, Butze im Lauenburg. Jägerbat. Ir. 9, Bornefeld im Großherzogl. Mecklenburg. Jägerbat. Nr. 14. Abschiedsbewilligungen. Im aktiven Heere. Auf ihr Gesuch zu den Res. Offizieren der betreff. Truppenteile übergefühut: v. Rettberg, Oberlt. im Hus. Negt. Landgraf Friedrich 11. von Hessen-Homburg (2. Kurhess.) Nr. 14; die Lts.: Niege im Gren. Negt. König Friedrih der Große (3. Osipreuß.) Nr. 4, Lange im nf. Negt. Freiherr von Sparr (3. Wesifäl.)- Nr. 16, Nehls im Inf. Regt. General-Feldmarschall Prinz Friedrih Karl von Preußen (8. Brandenburg.) Nr. 64, Tiemann im Inf. Negt. von Boigts- Nhetz (3. Hannov.) Nr. 79, Winkler im 9. Rhein. Inf. Negt. Nr. 160, Gra} v. Westerholt u. Gysenberg im Kür. Negt. von Driesen (Westfäl.) Nr. 4, Plehn im Drag. Regt. König Albert von Sachsen (Osipreuß.) Nr. 10, Berkun im Neumärk. Feldart. Negt. Nr. 54. In Genehmigung ihres Abschiedsgesudbes . mit der gescßlichen Pension zur Disp. geftellt: v: Gerlach, Oberst und Kommandeur des Inf. Negts. Markgraf Ludwig Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111, unter Verleihung des Charakters als Gen. Major; die Haupt- leute und Komp. Chefs: Fatken im Inf. Negt. Graf Barfuß (4. Westfäl.) Nr. 17, dieser mit der Aussicht auf Anstellung in der Gendarmerie, Vogel im 6. Nhein. Inf. Regt. Nr. 68, Hart - mann im Füs Negt. Königin (Schle8wig-Holst.) Nr. 86, alle drei mit der Erlaubnis zum Tragen der Negts. Uniform, H eyde- mann im Pomm. Jägerbat. Nr. 2, mit der Erlaubnis zum Tragen feiner bisherigen Uniform. L * CEEM Nickisch v. Nosenegk, Oberstlt. und Kommandeur des Westfäl. Drag. Regts. Nr. 7, mit der geseßlihen Penfion zur Disp. gestellt. Der Abschied mit der geseßlichen Pension bewilligt: Imhoff, Gen. Major und Kommandeur der 4. Feldart. Brig. ; den Oberstlts. : v. Dobschüß beim Stabe des Inf. Negts. Graf Barfuß (4. Westfäl.) Nr. 17, mit der Et:laubnis zum Tragen der Uniform des d. Thüring. íInf. Negts. Nr. 94 (Großherzog von Sachsen), Peterssen, Direktor der Gewehrfabrik in Erfurt, mit der Erlaubnis zum Tragen der Uniform des Rhein. Jägerbats. Nr. 8; den Oberlts. : Marschal ck v. Bachtenbrock im 3. Lothring. Inf. Regt. Nr. 135, mit der Gr- laubnis zum Tragen der Uniform der Schußtruppe für Südwestafrika, Beggerow im 5 Nieders{les. Inf. Negt. Nr. 154, v. Klenze im Kür. Negt. Graf Geßler (Nhein.) Nr. 8. G Der Abschied mit der geseßlichen Pension und der Erlaubnis zum Tragen- der Negts. Uniform bewilligt: den Hauptleuten und Komp. Chefs: v. Treskow im Inf. Regt. Keith (1. Oberschlef.) Nr. 22, diesem mit der Aussiht auf Anstellung im Zivildienst, Busse im Inf. Negt. Kaijer Wilhelm (2. Großherzogl. Hess.) Nr. 116, Siebringhaus im Inf. Leibregt. Großberzcegin (3. Großberzogl. Hess.) Nr. 117; den Hauptleuten: Graf v. Sþpreti im 1. Bad. Leibgren. Neat. Nr. 109, diesem unter Verleihung des Charafte:s als Major, Bischoff, Battr. Chef im 2. Niederschles. &eldart. Negt. Nr. 41; Graetz, Rittm. und Eskadr. Chef im Ulan. Negt. von Katßler (Schles.) Nr. 2. / Der Abschied mit der geseßlichen Pension und der Erlaubnis zum Tragen ihrer bisherigen Uniform bewilligt: Pophal, Vberst und Direktor der Militäreisenbahn; den Festungsbhauhauptleuten : Barß bei der Fortifikation der Obcrrhcinbefistigungen,»Krehm ke hei der Fortififation in Spandau, beiden unter Beileihung des Charakters als Festungsbaumajor; dem Zeuglt.: v. Mülverstedt

beim Art. Depot in Pillau, diesem mit der Aussicht auf Anstellung im Zivildienst. :

Der Abschied mit der geseßlichen Pension aus dem aktiven Heere bewilligt: v. Pressentin, Nittm. und Eskadr. Chef. im 2. Groft- herzogl. Mecklenburg. Drag. Reg. Nr. 18; zualeih ist derselbe bei den Res. Offizieren des Negts. angestellt; den Oberlts. Kadgiehn im Inf. Negt. von Grolman (1. Posen.) Nr. 18, diesem mit der Aussicht auf Anstellung im Zivildienst, Nelius im 2. Kurhe}s. Inf. Regt. Nr. 82; zugleich sind leßtere zwei bei den Offizieren der Landw. nf. 2. Aufgebots angestellt, Olhsenius im Inf. Leibregk. Großherzogin (3. Großherzogl. Hess.) Nr. 117; zugleich ist derselbe bei den Nes. Offizieren des Negts. angestellt, Stein v: Kamienski im 1. Garde!eldart. Negt. ; zugleih ist derselbe bei den Dffizieren der Gardelandw. 2. Aufgebots dieses Negts. angestellt, Quandt îm S(leswig-Holstein. Pion. Bat. Nr. 9; zugleich ist derselbe bei den Offizieren der. Landw. Pioniéère 2. Aufgebots anaestellt; den Lts. : Wunderlich im Inf. Regt. von Boyen (5. Oslpreuß) Nr. 41; Litgger im 3. Oberelsäss. Inf. Regt. Nr. 172; zugleich sind letztere zwei bei ten Offizieren der Landw. Inf. 1. Aufgebots angestellt.

Mit der geseßlichen Pension au?geshieden: v. Pen (Hans), Oberlt. -im Inf. Negt. Kaiser Wilhelm (2. Großherzogl. Hess.) Nr. 116, unter Verleihung des Charakters als Haupim. _ S

Der Abschied b- willigt: den Lts.: Loeffel im 6. Rhein. Inf. Negt. Nr. 68, v. Uechtriß u. Steinkirch im 3. Gardefeldart. Negt, diesem behufs Uebertritts in Königl. sä. Militärdienste, Wollschläger im Fußart, Negt. von Hindersin (1. Pomm.) Nr. 2, Busse 1m Pomm. Pion. Bat. Nr. 2. d :

Non ihrer Dierststellung auf ihr Gesuch enthoben: die Oberstlts. . D.: Schaare, Kommandeur des Landw. Bezirks 11 Mülhausen i E., mit der Erlaubnis zum Tragen der Uniform des 1. Hannov. Inf. Negts. Nr. 74, Gebser, Kommandeur des Landw. Bezirks Kreuznach, mit der Erlaubnis zum Tragen der Uniform des 1. Ober« rhein. Inf. Negts. Nr. 97; der Hauptm. z. D. und Bezirksoffüier: Haberling beim Landw. Bezirk Torgau, unter Erteilung der Aus- sicht auf Anstellung im Zivildienst; zugleich ist derselbe zu den Offizieren der Landw. 1. Aufgebots der Eisenbahnbrig. übergeführt.

Der Abschied mit threr Pension bewilligt: Deichmann, Oberst z. D. in Nostock, zuleßt Kommandeur des Inf. Regts. von Stülp- nagel (5. Brandenburg.) Nr. 48, mit der Erlaubuis zum ferneren Tragen der Uniform des genannten Regts., Manger, Major z. D. und Bezirksoffizier beim Landw. Bézirk Stocka, mit der Erlaubnis zum Tragen der Uniform des 7. Rhein. Inf. Negts. Nr. 69. s

Auf ihr Gesu% mit threr Pension zur Ditp. gestellt: die Majore a. D.: v. Woikowsky-Biedau in Oppeln, zuleßt Kom- mandeur des Bad. Trainbats. Nr. 14, unter Wegfall der Aussicht, auf Anstellung im Zivildienst, mit der Erlaubnis zum Traaen der Uniform des Drag. Negts. König Friedrich 111. (2: Schles.) Nr. 8 an Stelle der ihm bei seiner Verabschiedung bewilliaten Uniform jenes Bats., Nauen in Ballenstedt am Harz, zuleßt Bezirksoffizier beim Landw. Bezirk 111 Berlin, unter We;fall der Auésiht auf Anstellung im Zivildienst, mit der Erlaubnis zum ferneren Tragen der Unisorm des Colberg. Gren. Negts. Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9. :

Michaelis, Nittm. a. D. in München, zuleßt Oberlt. im Nhein. Trainbat. Nr. -8, früher im- Füs. Negt. General-Feldmarschall Graf Blumenthal (Magdebura.) Nr. 36, erhält die Erlaubnis zum Tragen der Uniform dieses Reg1s. Demselben ist gleichzeitig an Steile des Charakters als Rittm. der Charakter als Hauvtm. ver- liehen. v. Wulffen-(Görliß), Hauptm. der Landw. a. D., zuletzt in der Landw. Feldart. 1 Aufgebots (Torgau), die Erlaubnis zum Tragen der Landw. Armeeuniform erteilk. O f

Zur Ref. beurlaubt: die Fähnriche: Neich im Füs. Regk. Prinz Heinr!ch von Preußen (Brandenburg.) Nr. 35, Bernhard im 8. Nhéin. Inf. Regt. Nr. 70, Liebold im Braunschweig. Inf. Negt. Nr. 92, v. Wittgenstein im Anhalt. Inf. Negt. Nr. 93, Krueger im 2. Bad. Drag. Negt. Nr. 21, Potthoff im Jägerregt. zu Pferde Nr. 5. i : ; L e

Wegen Dienstunbrauchbarkeit ausgeschieden: die Fähnriche: Geibel im 7. Rhein. Inf. Regt. Nr. 69, Küster im 2. Kurhess. Inf, Negt. Nr. 82, Forscchner im Bad. Füßart. Negt. Nr. 14.

Im Sanitätskorps. Zu Regts. Acrzten ernannt unter Be- förderung zu Oberärztèn: die Stabs- und Bats. Aerzte: Dr. Krüger des 111. Bats. 3. Oberelsä}s. Inf. Negts. Nr. 172, bei dem 3. Unter- el}. Inf, Negt. Nr. 138, Dr. S1ey des 11. Bats. Gren. egts. Gr*f Kleist von Nollendorf (1. Westpreuß.) Nr. 6, bei dem Garde- aren. Negt. Nr. 5, Dr. Kerksieck des 11. Bat. 6. Thüring. Inf. Negts. Nr. 95, bei dem Drag. Negt. Freiherr von Manteuffel (Rhein.) Nr. 5, Dr. Burchardt des 11. Bats. 1. Garderegts. zu Fuß, bei dem 4. Gardefeldart. Negt.,- diefer vorläufig ohne Patent; Dr. Lackner, Stabsarzt beim Betrkskommando 1 Berlin, beim Gren. Negt. König Friedrih Wilhelm 1. (2. Ostpreuß.) Nr. 3.

Ein Patent ihres Dienstgrades verliehen: den Oberstabs- und Negts. Aerzten: Dr. Krueger des Inf. Negts. Vogel von Falcken- stein (7. Westfäl.) Nr. 56, Dr. Loos des 2. Oberelsäss. Feldart. Regts. Nr. 51. ;

Zu Bats. Aerzten ernannt unter Beförderung zu Stabsärzten : die Oberärzte: Dr. Sporberg beim Leibgardeinf. Negt. (1. Groß- herzogl. Hess.) Nr. 115, bei dem 11. Bat. 6. Thüring. Inf. Regts. Nr. 9%, Dr. Gardiewski beim Niederschles. Pion. Bat. Nr. 5, bei dem 1. Bat Inf. Negts. Fürst Leopold von Anhalt-Dessau (1. VMagde- zurg.) Nr. 26, Dr. Wetel beim 1. Ermländ. Inf. Negt. Nr. 150,

t D L, A 2 Regts. von Manstein (Schleswig.) Nr. 84, Or. Bierotte beim Eisenbahnregt Nr. 2, bei dem 111. Bat. Inf. Negts. Graf Dönhoff (7. Ostpreuß.) Nr. 44. 7 E

Zu Stabsärzten, vorläufig ohne Patent, befördert: die Dber- ärztech Dr. Klemm beim 4, Garderegt. z. F., Dr. Lot\ ch beim Fü!. Negt. General-Feldmarschall Graf Blumenthal (Magdeburg.) Nr. 36, beide unter Versetzung zur Kaiser Wilhelms-Akademie für das militärärzlihe Bildungswesen. E: : |

Qu Oberärzten befördert: die Assist.- Aerzte: Dr. Heß beim Kadettenhause in Orantenstein, Dr. Nichter beim 5. Lothring. Inf. Negt. Nr. 144, Dr. Schilling beim 1. Hannov. Inf. Negt. Nr. 74, Dr. Ziaja beim Kadettenhause in Wahlstatt, Dr. Meinhardt bei der Hauptkadettenanstalt, Dr. Patke beim 2. Westfäl. Hu), Negt, Nr. 11, Dr. Busch beim Königoinf. Regt. (6. Lothring.) Nr. 145, Dr. Bartels beim- Ostfries. Féldart. Neat. Nr. Q :

Zu Assist. Aerzten befördert: die Unterärzte: Schmidt beim Colberg. Gren. Regt. Graf Gneisenau (2. Pomm) Nr. 9%, Dr. Nemus beim Inf. Negt. Freiherr von Sparr (3. Westfäl.) Nr. 16, Rüt beim Inf. Regt. Graf Bose (1. Thüring.) Nr. 31, Körner beim Inf. Negt. Herzog Karl von Mecklenburg-Strelißz (6. Ost- preuß.) Nr. 43, dieser unter Verseßung zum Gren. Regt. Kronprinz (1. Ost- preuß ) Nr. 1, Wegener beim Inf. Regt. Graf Dönhoff (7. Dstpreuß.) Nr. 44, Oßwald beim 5. Thüring. Inf. Negt. Nr. 94 (Großherzog von Sachsen), dieser unter Verscßung zum 2. Kurhess. Inf. Negt. Nr. 82, Hafemann beim 5. Westpreuß. Inf. Neat. Nr. 148, unter Verseßung zum 2. Pomm. Fußart. Negt. Nr. 15, Dr. Krau se beim 3. Lothring. Feldart. Regt. Nr. 60, Dr. Specht beim Eisenbahn- regt. Nr. 2. i

Verseßt: die Oberstabs- und Regts, Aerzte: Bormann des Drag. Regts. Freiberr von Manteuffel (Nhein.) Nr. 5, zum Colberg. Gren. Negt. Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9, Dr. Hembe l des 3. Unterel\äf. Inf. Negts. Nr. 138, zum 10. Rhein. Inf. WMegk. Nr, 161 : die Stabsärzte an der Kaiser Wilhelms-Akademie für das militärärztlihe Bildungswesen: Dr. Pochhammer, zum 1. Vak. 5. Garderegiments z. F, Dr. Bultus, zum 11. Bat. 1. Garde- regts. z. F., beide als Bat. Aerzte; Dr. Förster, Stabsarzt beim 9. Bad. Gren. Negt. Kalser Wilhelm 1. Nr. 110, mit dem 1. Dezember 1911 als Bats. Arzt zum 11. Bat. Königin Elisabeth Gardegren. Negts. Nr. 3; die Stabs- und Bats. Aerzte: Dr. Dhrendo rf} des 11. Bats. Inf. Negts. von der Goltz (7. Pomm.) Nr. 54, zum Bezirkskommando 1 Berlin, Dr. Kreyhet des 11. Bats. Inf. Megts, pon Manstein (Scbleówig.) Nr. 84, zum 111. Vat. 3. Dberel)ä}-

f, Neg1s. Nr. 172, Dr. Braun dés 11. Vats. Cisenbahnregls. Nr. S zul 1: Dat: «Vi Wes, Doi Der. Wo (7, Pomm.) Nr. 54, Vr. Mohr des Bats, Inf. Negts

Graf Dönhoff (7. Oftpreuß.) Nr. 44, zum 11. Bat. Gren. Negts. Graf Kleist von Nollendorf (1. Westpreuß.) Nr. 6, Dr. Mulzer des 111. Bats. Inf. Regts. Fürst Leopold von Anhalt- Dessa1 (1. Magdeburg.) Nr. 26, zum 11. Bat. Cisenbahnregts. Nr. 2; Dr. Heinemann, Oberarzt beim Kür. Negt. Königin (Pomm.) Nr. 2, zum _Gardefüf. Regt. ; die Assist. Aerzte: Dr. Dautwiz beim 2, Pomm. Fußait. Negt. Nr. 15, zum Füs. Negt. Königin Viktoria von Schweden (Pomm.) Nr. 34, Grabowski beim Gren. Negt. Prinz Carl von Preußen (2. Brandenburg.) Nr. 12, zum Invaliden- hause in b A f

In Genehmigung ihrer Abschiedsgesuche mit der geseßlihen Pension zur Disp. gestellt unter Grteilung der Gälaubnis gere E (hon bisherigen Uniform: die Oberstabs- und Negts. Aerzte: Dr. Hoppe des 10. Yhein. Inf. Negts. Nr. 161, unter Ernennung zum dienst- tuenden Sanitätsoffizier beim Béezirkskommando Elberfeld, Or. Roscher des Gren. Negts. König Friedrih Wilhelm 1 (2. Ostpreuß.) Nr. 3, unter Ernennung zum Vorstand der sanitätsstatistischen Abteil. der Kaiser Wilheims- Akademie für das militärärztliche Bildungswesen.

Auf fein Gesuch zu den Sanitätsoffizieren des Beurlaubten- standes, und zwar der Landw. 1, Aufgebots übergeführt: Gebser, Assist. Arzt beim Gren. Negt. Kronprinz (1. Ostpreuß.) Nr. 1, unter Beförderung zum Oberarzt.

Der Abschied mit der geseblihen Pension und der Erlaubnis zum Tragen threr bisherigen Uniform bewilligt: Dr. Kaether, Negts. Arzt des 4. Gardefeldart. Negts., unter Verleihung des Gharakters als Gen. Oberarzt, Dr. Frantz, Stabs- und Bats. Arzt des 1. Bats. 5. Garderegts. z. F.

Der Abschied mit der geseßlihen Pension aus dem aktiven Heere bewilligt : Dr. Hansen, Oberarzt beim Inf. Negt. Graf Bose (1. Thüring.) Nr. 31; zuglei ist derselbe bei den Sanitätsoffizieren der Landw. 1. Aufgebots angestellt.

Bon ihrer Dienststellung auf thr Gesu enthoben: die Ober- stabsärzte z. D.: Prof. Dr. Salzwedel, Vorstand der sanitäts- statist‘\chen Abteil. der Kaiser Wilhelms-Akademie für das militär- ärztlihe Bildnngswesen, unter Verleihung des Charakters als Gen. Oberarzt, Gimler, diensttuender Sanitätsoffizier beim Bezirks- kommando Elberfeld, mit der Erlaubnis zum ferneren Tragen ihrer bisherigen Uniform. j

Im Veterinärkorps. Ein Patent ihres Dienstgrades ver- liehen: den Korps\tabsveterinären: Christiani beim Generalfkommando des X. Armeekorps, Steffens, Bächstädt bei der Militär- vetertnaratademie.

__ Zum Korpsstabsveterinär, vorläufig ohne Patent, befördert : Wöhler, Stabsveterinär (mit dem Titel Oberstabsveterinär) bei der Militärveterinärakademie.

Zu Oberstabsveterinären mit dem Nange der charakteri\. Majore

ernannt: die Stabsveterinäre (mit dem Titel Oberstabsveterinär) :

Prieß beim Hus. Regt. Kaiser Nikolaus T1. von Rußland (1. Weslf.) Nr. 8, Timm beim 2. Bad. Feldart. Regt, Nr. 30, Schay beim 2. Niederschles. Feldart. Regt. Nr. 41, v. Parts beim 1. Oitpreuß. Feldart. Negt. Nr. 16. : a

Zu Stabspeterinären befördert : die Oberveterinäre: Zniniewicz beim 3. Lothring. Feldart. Regt. Nr. 69, Brehm beim 1. Kurhefs. Feldart. Negt. Nr. 11, Siegesmund béim Gardedrag. Negt. (1. Großherzogl. Hess.) Nr. 23, Proelß beim 2. Posen. Feldart. Yegt. Nr. 56. i

Zu Obervpeterinären befördert: die Vekerinäre: Schunk beim Ulan. Negt. Graf Haeseler (2. Brandenburg ) Nr. 11, Lange beim Drag. Negt. Prinz Albrecht von Preußen (Litthau.) Nr. 1.

Zu Veterinär:n mit Patent vom 17. Oktober 1911 befördert : die Unterveterinäre: Peglow beim 2. Thüring. Feldart. Negt. Nr. 55, Nau beim 2. Großherzogl. Mecklenburg. Drag. Negt. Nr. 18, Dr. Gärtner beim 2. Rhein. Hus. Regt. Nr. 9.

Verseßt: Der Korpsstabsveterinär: Bens, technisher Vorstand der Militärlehrs{miede in Breslau, zum Generalkommando des [11. Armeekorps; die Stabsveterinäre: K ull beim 2. Leibhuf Negt. Königin Victoria von Preußen Nr. 2, als technischer Vorstand zur Militärlehrshmiede in Breslau, Dr. Päß beim Schles. Trainbat. Nr. 6, zum 2. Leibhus. Negt. Königin Victoria von Preußen Nr. 2, Klinner beim Feldart. Regt. von Peucker (1. Schles.) Nr. 6, zum Drag. Negt. Prinz Albrecht von Preußen (Litthau.) Nr. 1, Wilczek in Leibkür. Regt. Großer Kurfürst (Schles.) Nr. 1, zum Schles. Trainbat. Nr. 6, Ha beim Negt. der Gardes du Corps, zum Hannov. Trainbat. Nr. 10, Tilgner beim Ostfries. Feldart. Negt. Nr. 62, zum Kür. Regt. von Seydliy (Magdeburg.) Nr. 7, Weinhold beim Feldart. Negt. General- Feldzeugmeister (2. Brandenburg.) Nr. 18, zum Großherzoglich Oessishen Trainbataillon Nr. 18; die Oberveterinäre: Külper beim 2. Großherzoglichß WMecklenburgischéèn ODragonerregiment Nr. 18, zum Ostfries. Feldart. Regt. Nr. 62, Grünert beim Letb- drag. Negt. (2. Großherzogl. Heft.) Nr. 24, zum Feldart. Negt. General-Feldzeugmeister (2. Brandenburg.) Nr. 18, Stresow beim 1. Gardeulan. Regt., zum Feldart. Negt. von Peucker (1. Schles.) Nr. 6; Dr. Löffler, Veterinär beim Großherzogl. Art. Korps, 1. Großherzogl. Hess. Feldart. Regt. Nr. 25, zum Leibdrag. Negt. (2. Großherzogl. Heff.) Nr. 24.

Der Abschied mit der geseßlichßen Pension bewilligt: Wittig, Korpsstabsveterinär beim Generalkommando des I1i. Armecekorps, mit der Erlaubnis zum Tragen feiner bisherigen Uniform, Brinkmann, Stabsveterinär (mit dem Titel Oberstabsveterinär) beim Drag. Regt. Prinz Albreht von Preußen. (Litthau.) Nr. 1, unter Verleihung des Nanges der charakteris. Majore, Schueler, Stabsveterinär beim Kür. Negt. von Seydlit (Vêagdeburg.) Nr. 7, mit der Erlaubnis zum Tragen seiner bisherigen Uniforin.

Königreich Preußen. j : Caen e der Diplomhauptprüfungen an den Technischen Hochschulen zu Berlin, Hannover, Aachen und Danzig

im Studieni

Von den zur Diplomhauptprüfung zugelassenen Kandidaten haben bestanden :

Architektur) ingenieur- wesen

an der Technischen Hochschule zu , t S | ingenieur- wesen

\chinen- | Elektro- | technif

Anr, 19 101 E].

in der Fachrichtung

Schiffffs-

maschinen- | bau

Hütten- | Bergbau- kunde | Tunde

Schiff-

ku Chemie

j j | | j j

Ee :4 L Sa 81 Da O 33 46--- 34 AAMeR s vf 10 | Da Z Danzig... ¿ 25 19: ‘4 9

zusammen. .[| 146 | 174 127 ed

Davon haben bestanden : „U!

19

33

De 4 : 4 | 20 QANNIODeE N ( 1 Aachen , U L s . . Dana p c Cut 4 2

_

zusammen . . | í i 20

b. „mit Auszeihnung“

Berlin . Hannover Aachen . Danzig .

zusammen .

U eberlti0t über die Zahl der an den Technischen Hochschulen Preußens im Studienjahr 1910/11 erfolgten Doktoringenieur- promottionen.

In der Abteilung für

| Chemte und

Hüttenkunde

| (in Hannover

eins{chließlich

Elektrotechnik, in Aachen

| einschließlich Bergbau- funde)

TTL L

Miffe-

Technische Howlhschule

ingenteurwesen S t

gesam

zu

ff- und maschinenbau

ashinen-

L chi Ins

Bauingenieur-

Architektur M

D A 3] | 17 DANNOVEL. « + 0E 2154 B 20 A D ; ¿ 19 Dantiga 6 ¿ch1 | r 6 Breslau (nurS. S.1911)} . S, ; 2

S ck _—

zusammen .

Nr. 46 der „Veröffentlihungen des Kaiserlihen Ge- sundheitsamts* vom 15. November 1911 bat folzenden Inhalt: Gesundheitsstand und Gang der Volkskrankheiten. Zeitweilige Maßregeln gegen ansteckende Krankheiten. Desgl. gegen Pest.

esgl. gegen Cholera. Detgl. gegen Gelbfieber. Geseh- gebung usw. (Deutsches Reich.) Meichsversicherungsordnung. (Deuts Neuguinea.) Aerztlilher Dienst. (Württemberg.) Milz- brand. (Schweiz, Kant. Bern.) Kinderlähmung. Stellvertreter der Aerzte 2c. (Bulgarien.) Nahrungsmittel. (‘Malta.) Ansteckende Kcankheiten. (Vereinigte Staaten von Amerika.) Nahrungsmittel 2c. (Canada.) Opium, Drogen. Tierseuben im Deutschen Reiche, 1910. Desgl. im Ausland&. Desgl. in Oesterreich, 3. Vierteljahr.

Désgl. in Belgien, 2. Vierteljahr. Desgl. in der Türkei, Desgl. in Spanien. Vermischtes. (Deutshes Reich). Kriminal- stalijtik 1909. Gesenkliste. Wochentabelle über die Sterbefälle ia deutschen Orten mit 40 000 und mehr Einwohnern. Desgleichen in größeren Städten des Auslandes. Erkrankungen in Kranken- bâusern deutscher Großstädte, Desgleichen in deut|hen Stadt- und

L

Landbezirken. Witterung. Grundwasserstand und Bodenwärme in Berlin und München, Oktober. Beilage: Gerichtliche Ent- scheidungen, betr. den Verkehr mit Nahrungsmitteln 2c. (Eßgeschirr, Spielwaren, Fische).

Nr. 60 des „Zentralblatts für das Deutsche Reich“, herausgegeben im Reichsamt des Innern, vom 17. November hat folgenden Inhalt: 1) Marine und Schiffahrt: Erscheinen des dritten Nachtrags zur „Amtlichen Liste der deutschen Seeschiffe mit Unter- \cheidungsfignalen für 1911“ ; desgl. des vierten Heftes des neunzehnten Bandes der „Entscheidungen des Ober-Seeamts und der Seeämter des Deutschen Neichs“. 2) Bankwesen: Status der deutscken Noten- banken Ende Oktober 1911. 3) Finanzwesen : Uebersicht der Ein- nahmen an Zöllen, Steuern und Gebühren für die Zeit vom 1. April 1911 bis zum Scchblusse des Monats Oktober 1911. 4) Zoll- und Steuerwesen: Festsezung des Gesamtkontingents der Brennereien für das Betriebsjahr 1911/12; Aenderungen und Ergänzungen des Waren- verzeichnisses zum Zolltarif und der Anleitung für die Zollabfertigung. 2) Polizeiwesen : Ausweisung von Ausländern aus dem Neichs- gabiet.

Handel und Gewerbe,

Konkurse im Auslande.

Finnlan d.

Inställelsedag (Termin zur Anmeldung und Prüfung der Forderungen; Verlust der Forderung bei nicht ordnungsmäßiger Anmeldung). Die Annahme eines kundigen Vertreters, zum Beispiel eines Anwalts, ist für ausländische Gläubiger niht zu entbehren.

Schuldner Fnställelse- Gericht

da g Henrik Anshelm Salminen, Sägebesitzer . B: D,AB

E Wirmo & Mietois sock- nars Häradsrätt. Laukas sockens Härads-

rätt,

Dito Tiainen, Kaufmann. 5.12.11 Meatti Koponen, Geschäfts- mann O A 4, Punumala radsräut.

sockens Hä-

tx o C Viljo Johannes Hußhtanen,

Sl IImola & Seinüjoki «

Sqchuldner Vesilahden Osuuskauppa r. l.

Fuho Suhonen, Gerber .

Karttula Kauypya Osakeyhtis Antti Wäisänen, Maler .

Inställelsedag Gericht 4.11.11 Lempöala m. fl. Kom- muners Häradsrätt. 12,12. 11 Karttula sockens Härads- 12142 TL

rätt. bp 1 4. 3.12" Ruokolaks m. fl. kom- muners Häradsrätt. 30.12.11 Tmpilaks sockens Hä- radsrätt.

Anna Kiema, Händlerin .

Die Handelsfirma Veljekset i Un , «ais iv o D1, 12; 11 JATDOSS SOGKODES HEAYAdE rätkt.

22. 1.12 Kajana Râádstufvurätt. 29, 12. 11

William Kivi, Kaufmann . Nestor Kallo, Volksschul- E e A Kangasniemi sockens Hä- radsrätt, Valter Klingstedt, Tele- graphenwWef . .... , 14. 3.12 Walkeala sockens Härads- rätt. Aktiebolaget Hangö Ângsâg G& Sniteri Osakeyhtio . 13.12, 11 Pojo m, fl, Häradsrätt. 20. 12.11 Luumäki sockens . Hä- radsrätt. 11. 1.12 Walkeala sockens Härads- rätt.

kommuners Emil Huttunen, Kaufmann Kouvolan Osuuskauppa r. l. Juho Taavetti Kossila, Händler. 11,

Auaust Bilhelm Silvan, R ¿2 «c e 12,

"

Eura m. fl. Kkommuners

Häradsrätt.

Wille Wesiluoma, Kauf-

HIONN v e soo e cio 20) 12 Ala S TIOATOUL HOCES j nars Häradsrätt. Haminan Koneyaja „und

Inhaber Ingenieur Karl

Edbvard Mustatallio . . 18.12. 11 Fredrikshamns Rädstufs=- é vurätt.

Frans Wilhelm Boström,

Schuhfabrikant .... 18.12.11 Tammerfors Rädstufvu-

rätt. Vizehäradshöfding Gunnar O 4 A2, Wiborgs Râdstufvurätkt.

Vintala Osfuusmeijert r. l. Lappajärvi sockens Hä-

ent j radsrätt. Olli Pekka Savolainen, MAUTIIANG A

Juho Pulkka, Tischler . .

Karl Gustav Nibacka, Kauf- E e t p A p

1012, LE 296 1.12

Nedertorneà & Karungi sgocknars Häradsrätt. Walkealasockens Härads-

rätkt.

Malaks sockens Härads- rätt. Johan Evert Laurikainen, Kaufmänn . . . « « , ‘11.19/11 Veläingfors RATSUfvus rätt. Juho Kustaa Laine, Holz- händler A Arvid Colliander, Eisen- DAVURDEAMIEL Vizekonsul Axel Ernst Serte A S

Keuru sockens Härads- e A i : rätt. Fräulein Edit Agneta Nök- man, Händlerin . . .. Helsingfors Rädstufvu« rätt. Automobil Trafik Aktie- bolaget . E John Julius Albert Janson, Kaufmann N L John Edlundska Bokhandeln E. & O. Hjorth und. Jn- haber Johan Emil fowie Karl Oskar Hjorth .. Vizehäradshöfding Gösta Palmros . Sa S4 Hilma Tervo, Händlerin , Johan Magnus Hammar- dahl, Kaufmann . . . 2.12 Lappträsk & Strömfors socknars Häradäsrätt.

Y n

Y N

JIlja Biranoff, Händlerin .

Die Firma T. Uschanoff efterträdare T. Uschanoffin Ie a A A, » »

Erik Eriks\son, Kaufmann . Elimä & Anjala socknars Häradsrätt.

Kuopio Rädstusfvurätt.

Helsingfors Rädstufvu- rätkt.

»

Jubo Konttinen, Kaufmann Hiller Zall, Kaufmann .

Mikael Antipoff, Kaufmann Maria Buldugin Witwe . Osakeyhtiö Launis Aktie- bolag Cat Ei M Yrjó Weilin, Magister . Kalle Saloranta, Kaufmann

yY 9 Zahlungseinstellungen liegen vor von: __ Sulo Hytönen, Agent, Walkeala kyrkoby; O Paul Kyykkynen, Kausmann, Kemiträsk sockens kyrkoby; A. N. Krongvist, Apotheker, Kuutamo; P. J. Kääriös, Schuhhändler, Helsingfors; Niilo Montin, Kaufmann, Wiborg; Aron Korppa, Kaufmann, Kotka; der Firma Gardberg & Co. Aktiebolag, Abo; Kangasntiewmen Osuusmeijeri, Kangasniemi; Dimitrij Stukaloff, Kaufmann, Helsingfors; J. K. Haltianiemi, Kaufmann, Helsingfors; Davtd Björninen, Kaufmann, Tammerfors; J. Lappalainen und N. Jaakola, Kaufleute, Helsingfors; Matti Hämäläinen, Kaufmann, Helsingfors; Artur Avellan, Agent, Helsingfors; Matti Kukkonen, Uhrmacher, Helsingfors; Niittylahden Osuusmeijeri, Nyslott; Renne Korhonen, Kaufmann, Kajana; Dr. Matti Varonen, Seminarlektor, Sordavala; Karjalan NRautakauppa, N. Waäisänen & K. Ollikainen, Ioensuu:; K. Ollikainen, Kaufmann, Ioensuu; Frans Oskar Ollila, Registrator, Uleäbora; Ville Vesiluoma, Kaufmann, Wasa; der Fitma Oscar Degerth, Wiborg; der Firma Bygglin & Paakki, Wiborg; ter Firma L. Sandbacka, Helsingfors; K, Ilvonen, S{uhmacher, Nyslott: F. E. Kiros, Kaufmann, Tammers- fors; S. F. Klimpujeff, Kaufmann, Sordavala; Kenfätehdas Ofa- leyhtió Grfkkilä, Tammerfors; Nestor Lehtoranta, Kaufmann, Abo; Verner J. Aho, Kaufmann, Novaniemi; Kälviän Puunjalostustehdas, Gamlakarleby ; A E. Vesfeloff, Kaufmann, Forssa ; Karl Nirtanen, Holz- bändler, Tammerfors; Johan Fredrik Kerttula, Bankdirektor, Uleäborg; Konrad Fors, Ubrmacher, Jakobstad; Lovisa Sandbacka, Modistin, Helsingfors: E. A. Weßman, Kaufmann, Birklala ; der Firma K. E. Blomberg und deren Jnbaberin Paula Blomberg, Helsingfors; Uno Wakhlroos, Kaufmann, Näfsö; Aktiebolaget Minerva Osakeyhtis, Helsingfors.

Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts am 20. Novembet 1911: Nuhrrevier , Obers(lesishes Nevier Anzabl der Wagen G la d SMOIE 12767 Nicht gestellt . 4771

nars Häradsrätt,

E E E R

E

M