1911 / 275 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

gemacht: * Das Grundkapital zerfällt in 3500 Stü le auf den Inhaber und über 1000 # lautende ktien, die zum Kurse von 110 9/9 ausgegeben werden. Der Vorstand besteht je nachß Bestimmung des Auf- sichtsrats aus etnem oder aus mehreren Mitgliedern, die von dem Aussichtsrate bestellt und entlassen werden ; dieser kann auch stellvertretende Vorstands- mitglieder ernennen und einem Mitgliede des Vor- stands den Vorsitz im Vorstande t iadn. Die Bestellung der Vorstandsmitglieder, au der stellver- tretenden, erfolgt zu gerichtlihem oder notariellem Protokoll. Alle von der Gesellshaft ausuehenden Bekanntmachungen werden in dem Deutschen Neichs- anzeiger veröffentliht, je einmal, sofern niht das Geséß eine Wiederholung vorschreibt; sie sollen außerdem noch in zwei anderen Berliner Zeitungen eingerüdt werden, jedoch hängt: hiervon ihre RNechts- wirkfsamkeit nicht ab; » erlassen werden sie von dem Vorstande, s\oweit nicht *' damit der Auf- fichtsrat betraut ist; die Beifügung der Namen it nicht erforderlih. Die Generalversammlungen werden von dem Vorstande oder dem Aufsichtsrate mittels einmaliger Bekauntmachung in dem Deutschen Reichsanzeiger einberufen. Die Gründer der Gesell- schaft, die sämtliche Aktien übernommen haben, sind: 1) die Erbin des Kommerzienrats Albert Pfaff, Fräulein Pauline Pfaff in Berlin, in Gemeinschaft mit dem Wirklichen Geheimen Odberregierungsrat Philipp Nauschning zu Berlin, Kaufmann Carl Wilhelm Eger zu Berlin und Nechtsanwalt und Notar Dr. Gerhart Bollert zu Berlin, diese drei als TestamentsvoUstrecker des am 24. Januar 1903 verstorbenen Kommerzienrats Albert Pfaff zu Berlin, alleinigen Inhabers des Geschäfts unter der Fitma J. C. Pfaff, 2) Kaufmann Arthur Francke in Berlin, 3) Walter Merton in Berltn, persönlich haftender Gesellschafter der Kommanditgesellschaft auf Aktien zu Berkin unter der Firma: Berliner Handelsgesellschaft, 4) Syndikus der Berliner Handelsgesell\haft Dr. Gustav Sintenis in Berlin, 5) Prokurist Otto Stelzner tin Berlin, Von den Gründern bringen nach näherer Maßgabe des Gesell- schaftsvertrags die Erbin Fräulein Pauline Pfaff und die 3 Testamen!1svollstrecker in die neue Aktiengesellschaft ein, wie diefe übernimmt, das zur Albert Pfaffschen Nachlaßmasse gehörige, unter der im Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Veitte Abteilung A Nr. 1777 eingetragenen Firma J. C. Pfaff betriebne Geschäft zu Berlin mit den nachfolgend angegebenen Bermögensgegenständen und Verbindlichkeiten sowie mit dem Firmenrechte. Im einzelnen werden nah Maß- abe des Gesellschaftsvertrages eingebraht zu den eigeseßten Preisen: die Grundstüde Französiche Straße 25/26, Charlottenstraße 50/51, ¿u Berlin, Grundbuch des Amtsgerichts Berlin-Mitte von der Friedrichstadt Bd. 12 Blatt 228 (1/900 690 - 90 „§), Maybach-Ufer 48 bis 51 zu Berlin, Grund- buh des Amtsgerichts Nirdorf von Nirdorf Bd. 28, Blatt 921 (791/558 # 53 3), mit den auf diesen Grundstücken errihteten Gebäuden nebst Kraftzentrale und Zubehör (2252746 4 95 A), ferner zu den beigeseßzten Buchwerten die Lichtanlage Maybach Ufer (1 4), Maschinen (1 4), Utensilien (1 6), Inventar (1 ), Werkzeug (1 4), Pferde und Wagen (1 4), Umbau Markzrafenstraße 50 (1 46), Schiffseinrihtung und sonstige Modelle (1 4), Bibliothek, Zeichnungen, Photographien (1 M), Waren (fertige Möbel: 757 831 4 70 „4, Halb- fabrifate und Rohmaterialien 814 185 Æ 60 5) ferner Debitoren (Bankguthaben : 760 546 4 98 „d sonstige: 1469 243 M 11 4), Wechsel (25315 7), Kassa (25/975 M 55 3), vorausbezahlte FeuerversihherungéÞprämie (41 835 M 30 „F); in An- rechnung hierauf werden an Veibindlichkeiten über- nommen: Hypotheken auf dem Grundstü Fran- zösische Straße nah Abzug des Amortisationsfonds (1529 105 X) und auf dem Grundstük Maybach- Ufer zufammen (1 900 000 4), Guthaben der Bor- besißerin Pauline Pfaff (1285819 4 27 3), Beáâmteneinlagen (46 941 M 14 A), Kreditoren (154939 4 71 8), Hypothekenzinsen, Lhne, Pro- vifionen, Genofsenschaftsbeiträge (73 128 A 29 4) Der Aktivbestand der Sacheinlage beträgt 8 839 933 M 41 K, der Passivbesta:d 4 989 933 M 41 , der Uebers{uß 3 850 000 #; für ihn werden gewährt 3496 Stück für vollaezahlt erahtete Aktien, jede im Ausgabekurse von 1100 4, und 4400 4 in Bar- zahlung. Der Albert Pfaffshe Nachlaß haftet für den richtigen Eingang aller aus Vilanz und In ventur ersihtlihen Forderungen, Wechsel und sonstigen Außenstände aller Art und ist verpflichtet, die nicht bis zum 31. Dezember 1913 berichtigten Forderungen gegen Barzahlung des Buchwertes zurückzuerwerben, fofern nit längere Zablungsfristen vereinbart find ; er ift verpflihtet, weitergehende An- sprüche gegen die Aktiengesellschaft aus eigenen Mitteln zu tilgen und die Prozesse daraus auf eigene Kosten und Gefahr zu führen. Der Betrieb des über- nommenen Unternehmens gilt als feit 1. Januar 1911 für Nechnung der neuen Gesellshaft geführt; der Albert Pfaff\be Nachlaß baftet dafür, daß seit diesem Taae . kein nah. den ordnungsmäßig zu führende1 Büchern vorhandener Gegenstand entfernt ift. Mit eingebracht find die sämtlihen Urheberrechte, Patente, Gebrauch3muster, Modelle und Rechte aus Ver- trägen aller Art, und find alle zur Uebertragung auf die neue Gesellschäft erforderlihen Handlungen herbei zuführen; mit eingebracht find das ganze Bureau- inventar, sämtliche Aftenurkunden, Scbriftstüccke und Korrespondenzen. Der Albert Pfaffsche Nachlaß haftet, daß die Einhbringungswerte der Anlagekonten auf Grund ordnungsmäßiger Buchführung eingeseßt sind und daß die Gesamtbuhwerte der Bestände- fonten die angekauften Meaterialien höchGstens zu dem Erwerbépreise und die hergestellten fertigen oder halbfertigen Erzeugnisse höchstens zu dem etgenen Herstellunaspreise enthalten, und ferner, daß bis zur Eintragung der neuen Gesellschaft in das Handels- register feine Aenderungen in. der Fabrikation, dem NBétriebe und der Geschäftsführung vorgenommen sind; er ift verpflichtet, den Geschäftsbetrieb und die Fabrikation bis zur Eintragung der Gefellshaft in das Handelsregister in bisheriger Weise für Nehnung der neuen Geellschaft fortzuführen, auch nach Ein- tragung der neuen Gesellsbaft die Firma I. C. Pfaff im Handelsregister löschen zu lassen. Er trägt sämtlicde Gründungtfosten, eins{ließlich aller Stempel und der Koîten der dingliWen Ue*ertragung aller Vermögensoegenstände an die neue Gesellschaft. Den ersten Aufsichtêrat bilden: 1) Wirklicher GBe- beimer Oberregierungêrat Philipp MRauschning, 2) Rechtsanwalt Dr. Gerhart Bollert, 3) persönlich haftender Gesellschafter Walter Merton, 4) Kauf- mann Arthur Frandcke, sämtlich in Berlin. Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft ein-

L —- G

T & 4

gereilhten Schriftstückcn, insbesondere von Prüfungsberihte des Vorstands, des Auflichts- rats und der Nevisoren kann bei dem unter- zeichneten Geiichte, von dem Prüfungsberichte der Nevisoren kann auc) bet der Handelskammer Berlin zu Berlin Einsicht genommen werden. Bei Nr. 6195. F. BVeuckmaun Aktiengesellschaft Zweigniederlassung Berlin, Zweigniederlassung der zu München domtzilierenden Aktiengesellschaft in Firma: F. Bruckmann Aktiengesellschast: Die Prokura des Nichard Kappert in Berlin und des August Ostertag in Berlin ist erloshen. Bei Nr. 1580. „Motivhaus‘“ Akticu-Gesellschast mit dem Sitze zu Charlottenburg: Nach dem Beschluß der eneralversammlung vom 3. Juli 1911 foll nah Inhalt des Protckolles das Grundkapital um 118000 A herabgeseßt werden. Ferner die durch dieselbe Generalversammlung noch beschlossene Abänderung der Sayung 20): Bei Nr. 3390. Schautuug Bergbau Gejellscbaft mit dem Sitze zu Tsiugtau und Zweigniederlassung zu Berlin: Die von der Generalversammlung ter Mitglieder am 29. September 1911 beschlossene Abänderung der Satzung. Bei Nr, 3653, "Ceutral-Ufxrikauische Bergwerks-Gesellschaft mit dem Siße zu Berlin: Die von der Generalversammlung der Mitglieder am 28. September 1911 bes{lossene Abänderung der Satzung.

Berlin, den 14. November 1911. i Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

Borlin. Handelsregister 173233] des Königlichen Amt2gerihts Berlin-Mitte. Abteilung A.

Am 15. November 1911 ift in das Handelsregister eingetragen worden: Nr. 38472. Firma: Wilhelm Riemaun in Friedenau. Inhaber: Wilhelm Niemann, Fondsmakler, Friedenau, —— - Nr. 38473. Offene Handelsgesellshaft: Rost & Woyke in Berlin. Gesellschafter: Franz Rost, Fuhrherr, Berlin, und Friß Woyke, Kaufmann, Baunischulen weg. Die Gesellschaft bat am 10. Oktober 1911 begonnen. Brar.che: Speditionsges{chäft. Geschäfts lokal: Greifswalderstraße Nr. 9. “Nr. 38474 Firma: Salon Hermes Arthur Davidsohn in Verlin. Die Niederlassung ist von Hamburg nach Berlin verlegt. Inhaber: Artbur Davidsohn, Kauf: mann, Berlin. Nr. 38475. Firma: Wies- badener Hof Nosfalie Funk in Friedenau. Fnhaberin: Frau Nofalie Funck, geb. Jesioneck, Friedenau. Nr. 38476. Firma: Wertüer Sonuenthal in Berlin. Inhaber: Werner Sonnen- thal, Kausmann, Berlin. Bei Nr. 36 938 (offene Handelsgesellschaft Paul Schwabe tn Berlin): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesell- schafter Otto Hennig ist alleiniger Inhaber der Firma. Bet Nr. 2702 (Firma Paul Parey in Berlin, jeßt offene Handelsgesells{aft): Der Ver- lagsbuchhändler Nudolf Georai ist in das Geschäft als persönli haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 10. November 1911 be- gonnen. Die Prokura des Nudolf Georgi ist er- losen. Gelö!cht sind die Firmen Nr. 33 987. B. Philipp & Comp. in Berliu. Nr. 12 743. Wv. C. Plusquin ck& Gie. Filiale Berlin.

Werlin, den 15. November 1911.

Köntgliches Amtsgericht Berlin-Yitte. Abteilung 86.

Zerlin. Bekauntmachung. [73236] Fn das Handelsregister B- des unterzeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Nr. 9967 Berliner Leder und Polfteermöbel-Fabrik Ge- sellschaft mit beschräukter Haftuug. Sih Berlin. Gegenstand des Unternehmens tf Handel mit Möbelleder und Leder aller Art, der Handel und die Fabrikation von Polstermöbeln aller Art, insbesondère Ledermöbeln. Die Gefellshaft ist be- rebtigt, Handelsgeschäfte jeder Art sowie Grund- stück8geschäfte zu unternehmen, soweit diefe mit dem Hauptzweck in Verbindung stehen, und si an gleichen oder ähnlihen Geschäften zu beteiltgen. Vas Stammfavital beträgt 45009 A. Geschäftsführer ift Erich Massengier, Kaufmann, Berlin. Die Ge- sellschaft ift eine Gesellshaft mit beschränkter Haf tung. Der Gesellschaftsvertrag i am 29. Juni, 15. November 1911 abgeschlossen. nit etn getragen wird veröffentliht: Als Einlage auf das Stammfkapital werden in die Gesellshaft eingebracht von der Gesellschafterin Berliner Ldermöbel-Fabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung îin Berlin Warenvorräte zum festgesezten Werte von 23 736,35 6, Fnpyentar zum festgeseßten Werte von 5168,12 und Außenstande zum festgeseßten Werte von 14 095,53 X nach der Aufstellung vom 1. Juli 1911. Bei Nr. 4513 Vaugesellschaft Neue Kaut- straße 17 mit beschränkter Haftung: Kaufmann (Gurt Grünberger ist ncht mehr Geschäftsführer ; Kaufmann Kurt Schuelec in Stegliß ist zum Ge- schäftsführer bestellt. Verlin, den 16. November 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 167.

Als

FRreslaw. [73238]

In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 4695 ist bei der Firma Marie Schröpel hier einge- tragen worden :

Am 30. Oktober 1911. Frau Martha Kluwe, geb. Nahm, in Breslau ist in das Geschäft der Frau Kaufmann Margarete Wehrmann, geb. LTrupke, cbenda, als persönli haftende Gesellschafterin ein- getreten. Die von den Genannten unter der bis- herigen Firma begründete. offene Handelsgesellschaft hat am 21. Oktober 1911 begonnen. Zur Ver- tretung der Gesellschaft i nur Frau Margarete Wehrmann ermächtigt. Die Prokura des Paul Wehrmann, Breslau, bleibt auch für die offene Handelsgesellschaft bestehen.

Am 12. November 1911. Der Uebergang der in dem bisherigen Betriebe des Geschäfts der Frau Margarete Wehrmann, geb. Trupke, begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf die neu ge- gründete offene Handel!sgesellshaft ist ausgeschlossen.

Königl. Amtsgerichi Breslau. reslau. [73239]

Fn unser Handelsregister Abteilung B ist bei Nr. 400 L. Herberg & Co, Gesellschaft mit beschränkter Haftung hier heute eingetragen worden: Kaufmann Leonhard Herberg hat aufgehört Geschäftsführer zu sein.

Breslau, den 9. November 1911.

Königl. Amtsgericht. BresIanu. [73240]

In unser Handelêregister Abteilung A ist keute

eingetragen worden:

dem s,

Bei Nr. 5046." Die offene Handelsgesellschaft Sammer &@ Co hier ift aufgelöst. Die bisherigo Gesellshaftertn verebelihte Kaufmann Adele Hammer, e Hausdorf, Breslau, ist alleinige Inhaberin der

irma.

Bei Nr. 1461. Die Firma Max Altmann hier ist erloschen.

Breslau, den 12. November 1911.

Königlihes Amtsgericht.

Breslau. [73241]

Jn unser Handelsregister Abteilung A ist heute eingetragen worden :

Bei Nr. 588, Firma S. Staub . hier: Dem Paul Winkel und Fritz Hilse, beide zu Breslau, ist Gesamtprokura erteilt.

Bei Nr. 1254, Firma F. J- Jevron hier: Das Geschäft ist unter der bisherigen Firma auf ‘den Kaufmann Alfons Miserre, Breélau, übergegangen.

Bei Nr. 1978, Firma S. Braun S. Mugdan’s Eidam hier: Der Frau Malwine Brann, geb. Mugdan, und dem Julius Brann, beide in Breskau, it Gesamtprokura erteilt.

Bei Nr. 5057. Die offene Handelsgesellschaft Felix Kayser « Co. Verkaufsftätte sür mecha- uishe Musifwerke hier ist aufgelöst. Der bis- berige Gesellschafter Kaufmann Albert Seifert zu Breslau ist alleiniger Inhaber der Firma.

Breslau, den 13. November 1911.

Königl. Amtsgericht. Cass0). Handelsregister Caffel. [732421

Zu Vrauuschweigishe Landbank Gesellschaft mit beschränkter Paftung Filiale Caffel zu Caffel ist am 17. November 1911 eingetragen :

Auf Grund des Beschlusses der Gencralversamm- lung vom 27. Geptember 1911 find Geaenstand des Unternehmens nit allein der An- und Verkauf von G1undstüE&en und die Beleihung von Grundstücken, sondern auch außerdem alle anderen Arten von Bank- geschäften, aber nur mit Perfonen des Landwirtsstandes.

Kgl. Amtsgericht. Abt, X111. Castrop. [73243]

In das Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 93 heute die ofene Handelsgesell\chaft in Firma Frlenbauer & Co. mit dem Siß in Bodel- schwingh eingetragen worden.

Persönlich haftende Gesellschafter sind die Ehefrau 2es Kaufmänns Gustav Erlenbauer, Laura geborene Köîter, in Bodelschwingh und der Kaufmann Wilhelm Kersting in Hausberge t. W.

Die Gesellsaft hat am 10. November 1911 be- gonnen; sie bezweckt den Betrieb eines Agentur- und Fleishwarenengrosgeshäfts. Dem Kaufmann Gustav Erlenbauer in Bodelschwingh ift Prokura erteilt.

Castrop, den 14. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Celle. [73244]

Ins hiesige Handelsregister A ist am 14. November {911 unter Nr. 335 eingetragen die Firma „Julius Fritze, Baukgeschäft, Celle“, und als deen In- haber der Bankier Julius Fritze in. Kl. Hehlen.

Celie, den 16. November 1911.

Königliches Amt3gecizt. [.

Cochem. [73245

n das hiesige Handelsregister Abteilung A wurde heute unter Nr. 148 die Firma Joseph Laux in Cochem und als deren Inhaber der Bäckermeister und Weinhändler Joseph Laux in Cochem etr getragen.

Geschäftszweig : Bäckerei, Weinbau und Wein- handel.

Dex Ehefrau Ioseph Laux, Regina geb. Henrickhs, zu Cochem is Prokura erteilt.

Cochem, den 15. November 1911.

Königliches Amtêgericht.

Bekanntmachung. hiesigen

Colmar, Els. Nachstehende, im

[73248] (Gesellschaftsregister Band V1 unter Nr. 51 eingetragene, niht mehr be siebende Firma soll von Amts wegen oelösck{cht werden :

E. Immer «& Cie. G. m. b. H. in Rufach. Die Inhaber der Firma odcr deren Nehtsnachfolger

werden aufgefordert, ihren etwaigen Widerspruch gegen die Löschung der Firma innerhalb 3 Mo- uaten geltend zu machen. Colmar, den 9. November 1911. Kaiserl. Amtsgerichx.

Colmar, Els. Befanutmachung. [73247]

Nachstehende, im hiesigen Gesellschaftsregister ein- getragene Firma, die nit mehr besteht, soll von Amts wegen gelöscht werden :

„A. Schmidt u. Ciec., Kommauditgesellschaft in Colmar.“ Die Inhaber der Firma ôder deren Nechtsnachfolger werden aufgefordert, thren etwaigen Widerspruch gegen die Löschung der Firma inuner- halb drei Monaten geltend zu machen.

Colmar, den 13. November 1911.

Kaiserl. Amtsgericht. Colmar, Els. Befannimachung. [73249]

In das Gesellschaftsregister Band T wurde bei Nr. 151 Kuehu frères in Amrmerschweier ein- getragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst; die Firma ijt erloschen.

In das Gesellschaftsregister Band VIT wurde bei Nr. 134 Elsässische Manufakturwaren- Gesell- schaft m. b. H. in Markirch eingetragen: „Jn Liquidation“.

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der Kaufmann Nichard Weiß in Markirchy.

Colmar, den 17. November 1911.

Kaiserl. Amtsgericht. Crimmitschau. [73250]

Auf Blatt 956 des Handelsregisters ist beute die am 16. Novémber 1911 errihtete offene Handels- gesellschaft Hartmann Æ& Kürzel mit dem Sitze in Crimmitschau eingetragen worden. Die Gesell- chafter sind Carl Max Hartmann und Hans Alexander Erich Kürzel, beide Kaufleute in Crimmitschau.

Angegebener Geschäftszweig: Tuch-Engros-Versand- geschäft. :

Crimmitschau, den 18. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Crone, Brahe. Befanntmachung. [7251] Fn unfer Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 71 die Firma Daniel Bank mit dem Sitze in Croue a. Br. und als deren Inhaber der Kaufmann QDanièl Blank in Crone a. Br. ein- g‘tragen worten. Crone a. Br, den 8. November 1911. Königliches Amtsgericht.

Döbeln. [73258]

Auf Blatt 292 des hiesigen Handelsregisters über die Firma F. W. Werner in Döbelu ist heute eingetragen worden, daß Joh1nnes Adalbert Ever1h durch Tod ausgeschieden und das Geschäft samt der Firma auf Laura Elisabeth verw. Everth, geb. Wolf, in Döbeln übergegangen ift.

Döbeln, den 16. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Eisleben. [72863]

Sn unser Handelsregister Abteilung B ist bei dec unter Nr. 9 verzeihnetèn Mansfeld" scheu Kupfer- schiefer bauenden Getoerkschaft in Eislebeu heute folgendes eingetragen worden :

a. Gegenstand des Unternehmens:

1) Erwerb und Ausbeutung von Bergwerks- eigentum jeder Art - sowie Herjtellung und Erwerb von Anlagen und der Betrieb von Unternehmungen, welhe die Ausnuzung dieses Bergwerkseigentums und die Verwertung seiner oder fremder Erzeugnisse in rohem oder bearbeitetem Zustande bezwecken,

2) Beteiligung bei Anlagen und Unternehmungen diesex Art oder Pachtung von solchen, i

3) die Verwaltung und Verwertung des der Ge- werkshaft sonst gehörigen oder von ihr noch zu er- werbenden beweglichen und unbeweglihen Gigentums.

b. Vorstand: Den Vorstand bildet die Obere Berg- und Hüttendirektion: Bergrat Dr. Bogeljang in Eisleben.

c. Satzung und Vertretungébefugnis: Die Saßung der Mansfeld’\hen Kupferschiefer bauenden Gewerk-

s j haft vom 12. 10. 1903 js} am 21. Oktober 1911 4: 1.1904 außer Gültigkeit gescßt und vom gleichen Tage ab durch die von dém Generaltage“ der Gewerkscha}t am 23. Mai 1911 bes{lofsene, am 23. September 1911 Allerhöchst genehmigte, am 14. Oktober 1911 in dem Amtsblatt der Königlichen Megiekuna Fu Merseburg“ veröffentlihte und fontit gemäß § 33 am 21. Ofktoter 1911 in Kraft getretene Saßzung erseßt worden.

Den Vorstand der Gewerkschaft bildet die Ober- Berg- und Hüttendirektion. Diese besteht aus einem oder mehreren Direktoren. Besteht sie nur aus einem Mitgliede, so führt dieses, besteht fie aus mehreren Mitgliedern, so führt dex von der Gewerkens- versammlung zu bestimmende Vorsißende den Titel:

Ober-Berg- und Hüttendireftor.

Die besonderen §Pflihten und Nechte des Ober- Berg- und Hüttendircktors, und, falls die Dbker- Berg- und Hüttendirefktion aus mehreren Mitgltedern besteht, deren Pflichten und Rechte, diè Vertrêtung in Behinderungsfällen sowie die Zuständigkeit und das gegenseitige Verhältnis der Direktoren werden innerhalb der dur das Gese und diese Satzung, insbesondere den 8 22, gezogenen Grenzen durch eine von der Deputation zu erlassende Dienstanweisung geregelt.

Die Legitimation * des Ober-Berg- und Hütten- direktors und gegebenenfalls der übrigen Direktions- mitglicder und der Nachweis der dem einzelnen Vit- gliede zustehenden Vertretungébefvugnisse wird durch das Handelöregister geführt.

Der Ober. Berg- und Hüttendirektion liegt die Litung des Betriebes und der Verwaltung aller gewerkichaftlihen Anlagen und Besitungen ob. Sie vertritt die Gewerkschaft in allen ihren Angelegen- heiten gerihtlich und außergerihtlich. In allen den Bergwerksbetrieb betreffenden Angelegenheiten kommen ibr, joweit sie nur aus einem Mitgliede besteht, die in dem Allgemeinen Berageseß vom 24. Juni 1869 nebst Nachträgen dem Nepräsentanten und, toweit sie aus mehreren Mitgliedern besteht, die ebenda dem Grubenvorstand zugewiesenen Nechte und Pflichten, in allen übrigen Angelegenheiten aber die Rechte eines Vorstands im Sinne des Bürgerlichen Gesetz buchs § 26 zu, soweit ihre Betugnisse nicht dur die in dieser Satzung der Gewerkènverfammlung oder

- Devutation vorbehaltenen Rechte beschränkt sind.

Fm übrigen wicd auf die 88S 21 und 22 der

g verwiesen. der Ober-Becg- und Hüttendirektion be- vet weitere Organe der Gewerkschaft, nämlich

l) die Deputation und

2) die Gewerfenversammlung, durch deren fugnisse in gewissen Beziehungen die MNechte Ober-Berg- und Hüttendirektion eingeschränkt werden. Es wird auf die §8 14, 15 und 8 der bei den Vte- gisteraften befindlihen Satzung verwiesen.

Eisleben, den 10. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Eisleben. [72864] Die in unserem Handelsregister A unter 378 ein- getragene Firma: „Philipp Gramatfe Löwen- Apotheke Erste Mineralwaffserfabrik und Weinhandlung in Eisleben ist erloschen. Eisleben, den 11. November 1911. Königliches Amtsgericht. Eisleben. [72865] In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 423 die Firma: Jukassa-Unternehmeu für Handel und Judusteie mit Detettiv- Abteilung in Eisleben und als deren Inhaber der Kaufmann Biktor Kluschinski daselbst eingetragen worden. Eisleben, den 11. November 1911. Königliches Amtsgerich1.

Freiberg, Sachsen, [73266]

Auf Blatt 1050 des Handelsregisters ist heute die

Firma Adolf Hirschfeld in Freiberg und als ihr

Snhaber der Kaufmann Adolf Hirschfeld in Freiberg

eingetragen worden. Angegebener Geschäftszweig:

Betrieb eines Herren- und Knabengarderobenge[chäfts. Freiberg, am 17. November 1911. Königliches Amtsgericht.

Freiburg, Elbe. [73267 Im hiesigen Handelsregister A 108 ist heute zu der Firma Julius Richters in Freiburg-Elbe eingetragen: Die Firma ist erloschen, ebenso die Profura des Julius Richters. Freiburg (Elbe), 14. November 1911. Königliches Amtsgericht. 11. Klaus.

Fürth, Bayern. Handelsregistereiuträge. 1) „Bar kgeschäft Jpaheim L. Herbolsheimer «& Co.“, Jpsheim. Michael Niedel ist gestorben und Adam NMNiedel, Landwirt in Ipysheim, als Ge- sellshaftir in die offéne Handelsgesellschaft eingetreten. 2) „Küchen Bazar Max Facobowski““, Fürth. Die Firma lautet nunmehr',,Mazx- Jacobowsti““. 3) „Moritz Fleischmann“, Fürth. Die Firma ist erloschen.

[73268]

E

4) „Emil Ohly““. BVaiersdorf. - Unter dieser Firma betreibt der Apotheker Emil Okbly in Palet, dorf eine Avotheke mit dem Ste daselbst.

Fürth. den 29. November 1911.

Kgl. Amtsgeriht als Negistergerit.

GelsenKirchen, Saudeläregister A (73270) des Königlichen Amtsgerichts 21 Gelsenkirchen. Unter Nr. 535 ‘i am 14. November 1911 dte Firma: Vhotographishes Atelier Hammer- schlag, Dortmund, mit Zweigniederlassung in Gelfeufirchen und als deren Inhaber der Kauf- mann Gustav Hammerschlag zu Dortmund einge- tragen worden.

GelsonKkirchen. Sandeléregister A. [73269] des Königlichen Amtsgerichts zu Gelseukirchen.

Bei der unter Nr. 759 eingetragenen Firma : Bu ¡chmann & Comp. zu Gelsenfirchen (In- haber: dex Unternehmer Gustav Korngtebel zu Ge sfenfiren) ist am 14. November 1911 folgendes ei1getragen worden :

Die Firma lautet jeßt: Gustav Korngiebel, Gelsenkirchen. / _Inhaßer der Fikma i der Unternehmer Gustav Korngiebel zu Gelsenkirchen. Gernsheim. Befanutmachung. [73271]

Bezüalich der Firma „N. Gutjahr u. Cie“ zu Gernsheim wurde in unser Handelsregister ein- aetragen: Dem Kaufmann Ernst Friedri zu Gerns- heim ist Prokura erteilt. i

Gernsheim, den 14. November 1911.

Großh. Amtsgericht.

Gernsheim. Bekanntmachung. [73272]

Im Handelsregister wurde bezügli der Firma Scholl und Nagel zu Gernsheiur eingetragen : Die Gesellschaft it aufgelöst. Liguidator ist Ge- meindeeinnehmer Alexander Pfaff zu Gernsheim.

Gernsheiut, den 18. November 1911.

Großh. Amtsgericht.

Glauchau. [O25

Im Handelsregister für die Stadt Glauchau ist heute eingetraaen worden :

l) auf Blatt 236, betr.. die ofene Haudelsgesell- baft Carl Thomas sen. in Glauchau: Oer Appreteur Karl Oskar Tbomas in Glauhau und der Appreteur Hermann Thomas daselbst sind in die (Gesellschaft eingetreten. Die Gesellschafter Carl Christian Fraugott Thomas, Marie Luise verw raß, aeb. Thomas, Anna Chrisliane Melitta verw. Foedisb, geb. Thomas, 1nd Una verw. Grütner, geb. Thomas, sind ausgeschieden. Karl Oskar Thoma3 ind Hermann Thomas haben als persönlich haftende (BesellsWafter am 27. September 1911 mit einem Kommanditisten eine Kommanditgesells{aft errichtet. Die Einlaqae ‘des Kommanditisten beträgt Fünfund zwonzigtaufend Mark:

2) auf Blatt 629, betr. de Firma Langensiepen & Go. in Glauchau: Die Firma ist erloschen ;

3) auf Blatt 747, betr. die Druc{plattenfabrik, Gesellschaft mit BbBeschräünfkter Haftung in Ssauchau in Zachsen in Glauchau: Die Ge- sessckaft ift aufaelöst. Die Geschäftsführer Fahrikant Julius Wezel, Nentner Huao Boeßneck und Necbts anwalt Moritz Wolf, sämtlich in Glauchau, sind Zu Liquidatoren sind bestellt der cabrifant Julius Wezel und der Rentner Hugo Roefimeck, beide in GlauGßan. Die Vertretung der Gesellschaft tht jedem der Uquidatoren felbsländig zu :

4) auf Blatt 780: Firma Druck&vlatten- fabrik Glauchau Julius Wezel in Glauchau.

Der Fabrikant Franz ZFulius Wezel in Glauchau

ber. Prokura ist erteilt dem Kaufmann FFriedrich Wezel in Glauchau:

5) auf Blatt 781: - Die offene Handelsgesellschaft Zckccherf & Fröhlich in Glauchau. Gesellschafter sind die Kaufleute Volkmar Max Scherf und Franz

Froblid, beide in Glauhau. Die Gefell schaft it am 1. Oktober 1911 errichtet worden. (Angegebener Geschäftszweig: Trikotagenfabrikation.)

Glauchau, den 15. ber 1911.

Königliches Amtsgericht. Glogau. [73274

Im Handelsregister A Nr. 127, betreffend Firma Max Lucht, Glogau, wurde einaetragen: Die Firma lit noch Abänderung in Max Lucht Nachf. in „Cine offene Hande!8aefellfck aft umgewandelt. N L E: haftende GesfellsWafter sind die Kaufleute au Müller und Nichard Weber in Glogau. Die Geiell hat hat am 1. November 1911 begonnen. Lcax Lucht \{etdet aus.

Umtsgeriht Glogau, 14. 11. 1911. Glogau. R

Im Handelsregister A Firma „Johannes Müller in Glogau“ \nhader der Kaufmann Johannez Müller Glogau eingetraaen.

Amtsgericht Glogau, 15. 11.

Gröniugen, Bz. Magdeb.

L L Bekanntmachung.

_Ín unfer Handelsregister A wurde beute unter

Nr. 33 bet der offenen Handelsgesellschaft Wiers-

90rf, Seœer & C°_ zu Gröuingen eingetragen :

Be folaenden Personen :

l) die Eheaattin des Landgericht8vräsidenten Herr- mann, Anna geb. Munds, früher zu Konitz

», È: Westpr., jeßt zu Nordhausen, j

2) Fraulein Klara Munds zu Dresden,

D) die Ehegattin des Glashüttenbesitzers Reppert, Lutse geb. Munds8, zu Saarbrücken,

4) der Kaufmann Wilhelm Munds zu Dresden,

9) der Kaufmann Friedri Munds zn Dresden,

6) die Witwe Marie Ribbentrop, geb. Köcher, zu

_ Blankenburg a. H.. i

() der KönigliGße Baurat Otto Kilburger zu Halle a. S.,

9) der Fabrikbesißer Otto Kilburger zu Bbsdorf-

y Gytbra hei Leinztg,

9) der Fürstlihe- Bauinspektor Paul Kilburger zu

_ Wernigerode a. H,,

10) die Chegattin des Eisenbahnbau- und Betriebs- insvektors Eggers, Anna geb. Kilburger, zu Aschers"eben,

11) der Premierlieutenant Nobert Kilburger, früher

ju Köntgsberg i. Pr., jegt zu Groß Lichterfelde,

12) der Negterungsassessor Julius Kilburger zu

_ Minden, iegt zu Hildesheim,

13) die Witwe Ebbinghaus, Louise geb. Köcher, zu

__ Wernigerode, jeßt zu Halle a. S,, i

sind aus der Gesellschxftausgeschieden.

Gröniugen. den 15. November 1911. Königliches Amtsgericht.

ausgeschieden.

E 9 S P

m

\4

(T 1 mald (L

Novem

wurde unter Nr. 4 und

[911

[73276]

Grottkau. *TBBTTA In unser Handelsregister A ist bei der unter Nr. 48 eingetragenen Firma Loebel Kohn in Winzenberg heute eingetra*en worden: Der Vor- mund der minderjährigen Mitgesellschafter Felix Richard und Euaen Kohn ist der Kaufmann Paul Stktegert in Grottkau. Grottkau, den 15. November 1911. Könialiches Amtsaericht.

Gütersloh. [73278] In unser Handelsregister Abt. A Nr. 210 ift beute bei der Firma Jünemann & in Münster i. W, mit Zweigniederlassung in Gütersloh ein- getraaen, daß die Firma erloschen ift. Gütersloh, den 14. November 1911. Köntgliches Amtsgericht.

Hagen, Westf. 73280]

In unser Handel3register ist beute kei dér Firma Kommunales Elektrizitätswerk Mark Aktien- gesellschaft ¿zu Hagen cingetragen :

Dem Kaufmann Hermann Vollert zu H1igen ist Prokura derart erteilt, daß ex in Gemeins®aft mit einem Vorfsfandsmitaliede oder einem Prokuristen zur Vertretuna berechtigt ist.

Hageu i. W., den 14, November 1911.

Königliches Amt3gericht.

Halberstadt. [73279]

In das Handelsregister A Nr. 792, betr. die offêne Handelsgesellshaft Ebeling & Co., iu Liquidation, in Halberstadt, ist heute folgendes eingetragen worden :

Der Kaufmann N. Fiege und der Zimmermeister Wilhelm Nürnberg haben aufgehört, Liquidatoren zu sei. Liquidator ist der Kaufmann Gustav Sobbe in Blankenburg a. H.

Halberstadt, den 17. November 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt 6.

Halle, Saale. [73281] _In das hiesige Handelsregister Abt. A: Nr. 2241 ist heute die Rommanditgesellhaft Photogr. Atelier „Rembrandt‘“’ Fuhaber O. Kausch & Eo. mit dem Sitze in- Halle a. S. eingetragen. Persönlich haftender Gesellshafter ist der Photograph Otto Kausch in Halle a. S. Ein Kommanditist ist vor- handen. * Die Gesellshaft hat am 11. November 1911 begonnen.

Halle a. S,., den 13. November 1911. Königliches Amtsgert{cht. Abt. 19. alle, Saale. [7/3282] _In das hiesige Handelsregister Abt. B Nr. 206 ist bei der Vertels Futterkuchen- Gesellschaft mit beschränkter Haftuug zu Halle a. S. heute ein- ageträgen : Durh Befchiuß der Gesellschafterversamm- lung vom 12. September 1911 ist das Stamm- fapital um 525 000 4 erhöht und beträgt jeßt 875 000 , auch ist der Gesellschaftsvertrag ab-

geändert. Halle a. S., den 16. November 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Bana. Haudvels8register. [73285]

1) Firmg: „NReformhaus Thalysia Vdolf Rieß“. Unter diefer Firma betreibt zu Hauau der in Hanau wohnhafte Kaufmann Adolf Rieß cin Handel2geschäft als Einzelkaufmann.

2) Offene Handelägesellshaft in Firma: „Dof- Apotheke zum goldenen Schwan Varnhageu «& Sanißz“ mit dem Siße in Hanau. Der Apo- theker Adolf Varnhagen in Hanau ift aus der Gesell- schaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Apotheker Ludwig Krug in Hanau in die Gesellschaft als per- sönlih haftender Gesells{after eingetreten. Das Handel8geschäft wird von Kruß und dem bisherigen Gesellschafter Apotheker Wilhelm Sanigß in Hanau betrieben.

Die Firma ist in: „Dof-Apotheke zum goldeneu Schwan Krug «& Sauigz““ geändert.

Einträge des Königlichen Amtsgerichts, Hanau zu 1 vom 11. November 1911, zu 2 10. November 1911.

f A In vom

Hanmover. 72883]

Im Handelsregister des hiesigen Amtsgerichts ist heute folgendes eingetragen worden :

j In Abteilung A:

Col U, 110A: Firma Engelke «& Co. Hannoversche Tapetenfabrik: Die Firma ift er- loschen, nachdem das Warenlager und die Außenstände in die Firma Engelke & Co. Gesellschaft mit be [ränkter Haftung eingebracht sind.

In Abteilung B:

Zu Nr. 539. Firma Juteruationale Maschinen- bau Gesellschaft mit beshränkter Haftung : Durh Beschluß vom 24, Mai 1911 ift binlichtlich des Gegenstondes des Unternehmens bestimmt worden : Absay 2 erhält folgende Fassung: Die Fabrikationen von Maschinen Kller - Art und Handel mit folchen, die Herstellung von industriellen und bergbaulichen Anlagen aller Art, der Erwerb und die Verwertung von Erfindungen. Als Absatz 5 ist zugeseßt: Der Erwerb und Betrieb von Bergwerken, bergbaulichen Unternehmungen und Gerechtsame aller Art sowie die Verwertung der in folhen Betrieben gewonnenen oder anderweitig verschafften Produkte nebst Herstellung der zur Verarbeitung folher Produkte erforderlichen Anlagen und . Einrichtungen sowie endlich die Beteiligung an bergbaulihen Unternehmungen aller Art. Durch. Beschluß vom 24. Mai 1911 ist der (Besellshaftsvertrag materiell und redaktionell geändert hinsihtlih der Bestimmungen über die Veräußerung von Geschäftsanteilen und Teilen von folhen, über die Verteilung des Reingewinns, über den Aufschts- rat, der in Fortfall kommt, über die Bestellung und Abberufung von Geschäftsführern und Prokuristen, über die Gesellshafterversammlungen, über die Be- \{lußfassung, betreffend Auflösung der Gesellschaft, über die Berufung der Liguidatoren.

Zu Nr. 679. Firma Reinluft-Kaffee-Nöstwerk Ozona Gesellschaft mit beschxäuktexr Haftung : Die Gesellschaft ist durch. Beschluß der Gesell- s{afterversammlung vom 10. November 1911 auf gelöst und der Kaufmann Hermann Kohlhepp in Oanipger zum Fguidatu bestellt. M

inter Nr. 738. Firma Vergbaugesellschaft „Carlsglüc{“ mit beschränkter M dem Siy în Hannover: Gegenstand des Unter- nehmens ist: der Erwerb, die gewerblihe Verwertung und Ausbeutung derjenigen Nete, welche 1) die Kali- und Oelwerke Verden Gesellschaft mitbeshränkter Hastung zuDannover, 2) die Aneburger-Heide-Exylot- tattonsgesells{aft mit beschränkterHaftung inHannover, 3) die Geweckscaft Kudolphus zu Cöln dur den Abshluß von Kali- und Salzgewinnungdverträgen

vom 22. Oktober 1903, vom 25. Juni 1905 und vom 23. Dezember 1995 mit Grundbesigern der Ge- markunaen Hülsen und Westen erworben haben, der Ab\{chluß weiterer derartiger Verträge sowie die Mutung, der Erwerb und der Betrieb anderer Berg- werfe, berghauliher oder ähnlicher Unternehmungen, die Beteiligung an derartigen Bergwerken und Unter- nehmungen, die Herstellung von Anlagen und der Betrieb von Unternehmungen, ‘welde den vorge- nannten 2weden dienlich find, oder die Verwertung ter“ geförderten oder font beshafften Erzeugnisse diefer Unternehmungen beiwecken, endlich die Be- teiligung jeder Art bei olen Untecnebmungen und Anlagen. Das Stammkapital beträgt 20 000 1. Der Gefsellschaft8vertrag t am 4. November 1910 abgeschlossen. Geschäftsführer ist der Prokurist Bodo Grütter in Hannover, nachdem der bisherige Ge- {äftsfübrer Direktor Albert Busch in Verden ab- berufen is. Bekanntmachungen erfolgen nur durch den Deutschen N-ichsanzeiger. Der Siß der Gesell- chaft tf von Verden nah Hannover verlegt. Hannover, den 15. November 1911.

Königliches Amtsgericht. 11. EAannover. [73236] | In das Handelsregister ‘des hiesigen Amtsgerichts ist heute folgendes eingetragen worden: In Ab- teilung A: Unter Nr. 4003 die Firma Wilh. Wedemeyer «& Co. mit Siß Hauuover und als persönlich haftende Gesellschafter Kaufmann Friedrich Wilhelm Wedemeyer und Witwe Lina Wedemeyer, geb. Töpperwien, in Hannover. Offene Handels- gesellschaft seit 1. November 1911. /

Hannover. den 15. November 1911.

Köntgliches Amtsgericht. 11.

Hanmrover. [73287]

In das Handelsregifter des hiesigen Amtsgerichts ist heute folgendes eingctragen worden :

In Abteilung A:

Zu Nr. 1075 zur Firma Hille & Dettuer; Der Kaufmann Arthur Moegling in Hannover ist in die Gesellschaft als persönlih haftender Gesell- schafter eingetreten. Gleichzeitig sind Witwe Char- lotte Hille, geb. Gerke, und Witwe Ella Dettmer, geb. Gerke, aus der Gesellschaft ausgeschieden.

In Abteilung B:

Zu Nr. 734 Firma Bremer Kofferfabrik Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Durch Beschluß der Gesellschafter voi 10. November 1911 ist § 2 des Gesellschaftsvertrages geändect ; der Siß der Gesellshaft ist nah Bremen verlegt.

Unter Nr. 739 Firma Mollekoyf & Oeder, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Siß in Saunover. Der Gegenstand des Unternehmens i!t die Herstellung, der Vertrieb und Vertretung von Waren, Verwertung von Schußrechten. Die Firma ift berechtigt, an anderen Unternehmungen dieser Art fich zu beteiligen und Zwetggeshäfte zu gründen. Das Stammkapital beträgt 20 090 6. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 11. November 1911 abge- \{lossen. Geschäftsführer sind Kaufinann Karl Mollekopf in Heidelberg und Kaufmann Gustav Oeder in Hannover. Jeder Geschäftsfübrer kann die Firma allein zeiwnen. Die söffentlihen Bekannt- machungen der Gesells{aft erfolgen dur einmaliges Einrücken im Reichsanzeiger, andere Bekanntmachungen an die Gesellschafter und die Einladungen zur Gesell- \chafterversamtmlung dur Einschreibebriefe.

Daunover, den 17. November 1911.

Könltglihes Amtsgeriht. 11.

Ann. Minden.

In das htefige Handelsregister A Firma Gebr. Baurnieister eingetragen :

Kaufmann Carl Baurmeifter ift tretung der Gesellshaft ausges{Glofsen.

Haun. Münden, den 15. November 1911.

Kömgliches- Amtsgertcht.

Haspe. Bekanntmachuna.

In unser Handelsregister Abt. B ift bei der unter Nr. 36 eingetragenen Aktiengesellshaft Westfälische Bau-Judustrie zu Haspe cingetragen worden :

Ingenieur Walter Oemler, zurzeit in Hagen, dem- nächst in Haspe wohnhaft, ist zum Mitgliede des Borstands ernannt.

Haspe, den 16. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

eidelberg. [73290] Zum Handelsregister Abt. A wurde eingetragen : 1) Band T O.-Z. 319: Zur Firma „Heidelberger

Ofenfabrik Jean Heinstein“ in Heidelberg:

s Kauftnann Otto Heinstein in Heidelberg ist

Profki1ra erteilt. Derselbe is auch zur Veräußerung

und Belaflung von Grundstücken ermächtigt.

2) Band Ill D.-Z. 259: Die Firma „Frieda Hor Cigarrenhagus“ in Heidelberg ist erlosen.

3) Band TIT O.-Z. 353: Firma „Gleißner «& Schröder“ in Heidelberg und als persönltch haftender Gesells@Wafter: Otto Gleißner und Mar Schröder, beide Faßbändler in Heidel*erg. Offene Handel8gesellshaft. Diese hat am 1. Juli 1911 begonnen.

{) Band Il O.-3. 64: Zur Firma „Jakab Hüuger““ in Heidelberg: Inhaberin des Geschäfts ist nunmehr Kaufmann Jakob Hünger Ebefrau, Katharina geb. Guldner, in Heidelberg. Der Ueber- oang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Forderunaen und Verbindlicßkeiten ist bei dem Er- werbe desfelben dur Frau Kath. Hünger ausges{lossen.

Heidelberg. den 18. November 1911.

Großh. Amtsgericht. 111.

FTochheim, Main. Befauntmachung. [73291] _Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 24 ist zu der Firma „Geiß Söhne in Flörsheim a. M.“ eingetraaen, daß das Geschäft zur Fort- fe{lzung unter der Firma „Josef Heinrich Geiß in Flörsheim a/M.“ auf den Koufmann Josef Heinrih Geiß in Körsheim a. M. übergegangen ist. Hochheim a. M.. den 13. November 1911. Königliles Amtsgericht.

Hmöchst. Maim. Oeffentliche Bekanntmachung. Chemische Fabrik Maiungau, Gesellschast nit beschräuktexr Haftung. (H.-N. B Nr. 44.) Unter dieser Firma ist heute cine Gesellscaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze zu Hatters- heim in das Handelsregister cingetragen worden. Der Gefellshaftsvertrag ist am 13. Juli 1911 fest- gesteut. Das Stammkapital beträat 1C0 000 46. (Begenstand des Unternehmens ist die Herstellung von Chrompräparaten, neuen Pflanzenshutzmitteln, ins-

[73288] j Nr. 69 ist zur in Münden folgendes von der Ver-

[73289]

i D&

T 011 L C1

[73292]

besondere gegrn Rebe und BaumwollsGöädlinge, neue Dünge- und Lösungsmittel nah dem Verfahren des Herrn Dr. Hertkorn-Berlin in eigener Fabrikatton, wie aud dur Abgabe von Lizenzen, ferner Erz?u- aung von und Handel mit chemischen Produkten jeder Art. : /

Die Gesellschaft ist befugt, gleichartige und ähn- lie Unternehmungen zu erwerben, wie auh id daran zu beteiligen.

Oeffentlihe Bekanuntmaßnnaen der Gesellschaft erfolgen in dem Deutschen Neich2anzeiger.

2 Geschäftsführern sind Dr. Iosef Hertkorn, Berlin, und Kaufmann Otto Lüdecke-Wilmersdcrf bestellt.

Höchst am Main, den 11. November 1911.

Königlibes Amtsaericht. 7.

Höxter. [73293]

&n unser Handelsregister ist bei der in Abt. A unter Nr. 72 eingetragenen Firma J. Bernstein Höxter beute eingetragen worden:

Die Firma und die Prokura des Kaufmanns Philivy Netheim in Höxter sin® erloschen.

Höxter, den 11. November 1911.

Köntalihes Amtsaericht.

Jüterbog. [73294] n unser Handelsregister ist beute unter Nr. 68 bei der Firma Herm. Hecht, Ziüterbog, als deren alleiniger Inhaber der Zigarrenfabrikant August Hecht in Füterbog etnaetragen worden. Jüterbog, den 16. Oktober 1911. Könial. Amtsgericht. Jüterbog. [73295] In unserem Handelsregister ist heute die unter Nr. 71 eingetragene Firma Richard Röder, Jüter- bog, Inhaber: Nichard Nöder in Jüterbeg, gelöscht worden, Jüterbog, den 20. Oktober 1911. Königl. Amtsgericht.

KanarIlsrehe, Waden. [732961

Fn das Handeléregister B Band T O.-Z. 37 wurde zur Firma Deutsche Waffen- und Munitions- fabriken in Vexlin mit Zweigniederla\ung in Karl3xube eingetraaen: Die Prokura des Friß Beister, Berlin, ift erlos®&en.

Karlsruße, 16. November 1911.

Großh. Amtsgericht. B TI. Klingenthal, Sachsen.

In das Handelsregister ist worden:

a. auf Blatt 127, die Firma F. W. Dörfel Steinfelser in Klingenthal betreffend : Die Firma ist erloschen :

þ, auf Blatt 326, die Firma Walther Köhler in Klingenthal betreffend: Die Firma lautet kfönftia: Köhler & Eichhorn. In das Handels geschäft ist der Kaufmann Friedri Han8 Eicbhorn in Klingenthal eingetreten. Die Gesellschaft ist am 8. November 1911 errichtet worden.

Klingenthal. den 18. November 1911.

Köaigliches Amtsgericht.

Königswinter. [73298] Fm Handelsregister B Nr. 25 ist heute bei der Firma BVasaltsteiubrüche Gebr. Baur, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Nieder- dollendorf folgendes eingetragen worden :

Der Ge\%öäftsführer Peter Baur ist ausgeschteden; cin seiner Stelle ist der Kaufmann Willem Marinus Noerloffs aus Honnef zum Geschäftsführer bestellt.

Königswinter, den 16. November 1911.

Kal. Amtsgericht.

[73297]

beute eingetragen

Köpenick. [73299] Bei der im Handelsreaister A Nr. 100 eîin- aetragenen Ftrma „Julius Lobecke““ in Alt Glieuice ift heute cingetragen, daß die Firma er- losGen ift. Köpenick, den 15. November 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

EÖPCeRicK. [73300] Im Handelsregister A Nr. 465 ist heute die Firma „Paul Mietner““ mit dem Sitze in Kövenick und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Mietner zu Köpenick eingetragen. Köpeaick, den 16. November 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Landeck, Schles, [73301] Fn unser Handelsregister Abt. A ist bei Nr. 6, b-treffend die Firma J. A. Rohrbach zu Laudeck heute folgendes eingetragen worden: Die Gefamt- prokura des Richard Herrmann und der Frau Valerie Nobrbach ift erloschen. Lande, den 11. Novemkhker 1911. Königl. Amtsgericht.

Landsberg, Warte. [73302] Handelsregister A 485. Firma: Johann Pufallt, Landsberg a. W. öInhaber: Schuhmachermeister Iohann Pufallt daselbst. Geschäftszweig: Schuh- warenlager. Landsberg a. W., den 17. November 1911. Königliches Amtsgericht.

Langenberg, Rheinl. [73203]

In unser Handeleregister Abteilung A Nr. 68 ist beute bei der Firma Abraham Heumauu, Neviges, eingetragen worden. daß das Geschäft unter unver- änderter Firma auf den Kaufmann Julius Jakob Heumann in Neviges übergegangen ist.

Die Prokura des Kaufmanns Julius Jakob Heu- mann ist erloschen. Dem bisherigen Inhaber der Firma Kaufmann Abraham Heumann in Neviges ist Prokura erteilt.

Laugeuberg (Nhld.), den 15. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Leisnig. [73304] Die auf Blatt 243 des biefigen Handelsregisters eingetragene Kirma Robert Heintze, Handels- * gär!nerei in Leisnig, ift heute gelös{ht worden. Leisnig, den 17. November 1911. N Das Königliche Amtsgericht. Lissa, Bz. Posenm. [73306] Im Handelsregister Abteilung A ist beute bei der Firma Stanislaus von Chmara in Lissa i. P. eingetragen worden. daß die Firma jeßt lautet Stanislaus von Chmara iu Lissa i. P. Juh. M. vou Chmara. An Stelle des bisherigen Jn- habers Stanitlaus von Chmara ist die Frau Melania von Chmara, geb. Olejniczak, in Lissa: i. P. als În- haberin eingetragen worden. Lissa i. P., den 11. November 1911. Königliches Amtegericht.