1911 / 276 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E F. M. Pelzer Aktiengesellschaft. Ari eva chfelder Walzwerk Actien-Verein, Duisburg. Elektricitäts- Gas- und Wasserwerk Aktiengesellschaft Konitz in Wesipr.

Aktiva. Hierdurch laden wir die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft zu der am Samstag, den =—— : Aktiva. Vilan 30. 9. Dezember 1911, Vormittags 10 Uhr, im Sißzungszimmer des Bankhauses Schmitz, Heidel- ; E / i; s | E —— I on: a E —— mens am Ix Mal 1901. Passiva. berger & Cie. in Mainz stattfindenden ordentlichen Geueralversammlung für das zweite Geshäftsjahr | Grundstückonto Aktienkapitalkonto l K |S 4 A 2 C E R T ergebenst ein. j Gebäudekonto . La Feen L, M 1) Baukonio _. . »_. |) Aktienkapitalkonto 212 000/— } Anlagen . 10A Aktienk 0 0001 Tagesordnung : Maschinen- und Apparatekonto eservefonds / 40 9/0 Abschreibung 22 937|—|| 2) Reservefondskonto . . 5 000/— | Kassenbestand . G R L 1) Vorlage der ZahMcemuung, Bericht des Aufsichtsrats und Vorstands. . Eisenbahngleiskonto Erneuerungsfonds : 2) Maschinenkonto . Avalkonto f 4 500/— | Lagerbestand S Reservefonds 90 000,-— 2) Beschlußfassung über die Bilanz und die Verwendung des Reingewinns sowte über die | Utensilienkonto } Beamten- u. Arbeiterunterstüßungsfonds- j 15 9% Abschreibung . 47 274 4) Diverse Kreditoreu , 213 442/97 | Debitoren j 67 383 18 À, e 2 N Gt va @eonto R Geräts@aftenkonto . 5) Gewinn- und Verluft: 1 mortisations- und Erneuerungsfonds 387 846/80 3) L N s vpotheken 16 339/76 t TEDITOYEN . e 37 L Nohbgewinn , . 99 560 Reingewinn . . 93 118 66

3) Rang, ap imats und Vorstands. eaten ta f gra euwa es Au 8rats. aljalon c Sagßungsgemäß sind zwecks Ausübung des Stimmrechts die Aktien oder eine Bescheinigung über | Neubaukonto 3} Grundschuldkonto 29 °/0 Abschreibung

deren Hinterlegung bei einem Notar spätestens am dritten Werktage vor dem Tage der General- | Debitoren Reingewinn inkl. Vortrag aus 1909/10 . 7 4) Mobilienkonto . ., ab G E,

g 20 9/0 Abschreibung 960|- eneralunkosten t tetrntrnt n

Ra bei der Gesellschaft in Laubenheim oder bei dem Bankhause Schmiß, Heidelberger Bantkierguthaben f Verteilung des Reingewinns. : «& Cie. in Mainz zu Mm, Inventarbestände um Reservefonds 1... #4 3788,80 T 5) Wohnungenkonto —}} Zum Reservefonds 11... , 13 371,81 / 10 9/6 Abschretbuyg

Laubenheim b. Ma

« Abschreibungen 29 093,— | 59 536 . Gewinn- und Verlustrechnun i ; 93, C s g am 31. Mai 1911, N 36 000|— Reingewinn für 1910/11 [70 023/58 “Oas 8:5 | D an cen een

A I See Me A Uschaft N | ung am 8s + t, Pelzer ENgejeu Mast. um Talonsteuerkonto .. 6000,— : Avalkonto 4 500/|—{| zuzügli T D au Der Vorstand. um Beamten- u. Arbeiter- Vorräte 13 118/—[| * Mv eas 11 897 Betriebsunkosten 81 586 S s n Or. Jo Pelzer. E R A bin « 2 000,— r ao j u 491/49 « « [11 897/49 Zal onsteu b 400-0 Sre Oas d WBasserlicferung. atuten- u. vertragsmäßige T 26 054/50 insen 22 387/4611 SZäbler- i E Ea " 2 S D 228 872112 Mea ibungen 2 612/58] Ronen unb verfa bene Ealee Þ 187 398/13 éverwellung a. d. Amortifations- R |

[73787] 6 0/0 Dividende « 36 000,— | 486 864/04 | 04 4/04 486 864/04 und Erneuerungsfonds 34 000|—

Apenrader Actieu-Brauerei-Gesellschaft Apenrade. Wrotifitition in: Veetl O | Nas Vortrag auf neue Nechnung , 18 875,86 : Vorstehende Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung habe ih mit den ordnungsmäßig | Reingewinn 93 113/66 | j

iva. î ltimo September 1911. Passiva. s j L g Aktiva Vilanz u /eptembver is TOTSSESTI geführten Büchern verglichen und übereinstimmend gefunden. 2A —_— ' Duisburg, den 25. Oktober 1911. 168 200/23 168 200/23

E E

An o 2 Per M R S 2E y : Grundstück- und Gebäudekonto: | Aktienkapitalkonto 225 000|— N 1 321 777 j Der vereidete Bücherrevisor: Jul. Rißmann. Konit (Westpr.), den 16. November 1911. Bestand 1. Oktober 1910 .] 117 110/95 Hypothekenkonto 96 337/50 | Debet. Gewinn- und Verlustkonto am 31. Juli 1911. Kredit. Die heute stattgefundene Generalversammlung hat beschlossen, aus dem Reingewinn eine sofort Der Vorstand. [73783}

26 ? ) P E _ î [bare Dividende von 15 0/% zu verteilen.

+ Zugang 529/26 Reservefondskonto Î zah ) 0 : IASS Bestand 1. Oktober 1910 e # j Duisburg, 18. November 1911. [73774] 5 , L

—- Abschreibung 1 °/ 71 176140 #6 29 236,05 An Betriebs- und Geschäftsunkosten | 1512 996/43] Per Gewinnvortrag aus 1909/10 . . 16 110/83 Hochfelder Walzwerk Act.-Ver. Gasmotoren-Fabrik Deutz, Cöln-Deugzz.

S 80 ———— Dotierung pro Abschreibungen 44 476/93] Betriebseinnahmen 1633 249/34 Der Vorstand. meen taaten Vilanz per 30. Juni 1911.

Velilanto I: I 30 405 « Reingewinn inkl. Vortrag aus | 73770] Buen T 2 ——

: ng - ; Aktiva. 1. Juli 1910| * ana Summa Abschreibung c

tand 1. Oktober 1910 .| 6349/54 / t 1909/10 91 886/81 2 760/10 Delkrederekonto 1 500 itim R |eninitietetiirni| wr : .. s : {- Zugang M Tantiemekonto 510 So 160 360/17 Actiengesellschaft für pharmazeutische Vedarfsartikel e A O

Abschreibung 10% . . . .| 71097 7} * nit erhobene Dividende: Vega n M Stteigesem@a}: Zuetecfedtit Gayum | vormals Georg Wenderoth, Grundbesig einsGließlih Dell Y L E

leitungsfonto: 10 1907. 54,— ' H : ftiva. h T hun 1 E

T EAE ttetet 1916», | ‘-/ L600l M E ea Der Vorstaud. M as L n ELLIUN S ee mt Massiba, 15 E imd Berlin 1975 288/84] 541 900/21] 2 517 189/05 Et dee 1

es Abschreibung 334 9/0 500|— E 1908/09 [086 Dis Von: der Go itr L L. Sus 5 L G shäftsjahr 1910/11 auf 0 R E e einschliehli@ 28

D U l —— u O e bon der Generalversammlung am 11. November cr. für das Geschäftsjahr an Ps I Or N a2 ; S erlin G 1966 461/92| 284 713/20] 2251 175/12 2 c 3 “Bestand 1: Oktober 1910 4948 Dividende e L SS, Novembne T9AL ab Ae ae 118 17697f Prioritäten, : - 4 fob 00. | 1 209000 | WobnblusereinsGietih Betr] 600 1600) [—| 300 16004] 8 | ‘25 008 * 122 19 i j / , E j Or. , ¡ ; L Sebà A E p nd 8 492/25 S O 68 492/25 9 136/92 633 as: pro 1910/11 / in Liegnitz bei der Schlesischen Handelsbauk A. G. Filiale Liegnitz, | Gebäude ab zurüdckgezahlt Gasfabrik, Gen.-Anlage 92 839185 *) 11 4319 7 63 355/33 - Bestand 1. Oftober 1911 . 866/58 Kreditorenkonto in Hayuau bet der Sd&lefischen Handelsbank A. G. Filiale Haynau, L i Abschreibung . }__6 000|—| 353 000|— pro 1910/11 , 12 000,—| 490 000/— | Gas-, Dampf- und ‘Wasser: O O 9 14079) 783267116

E Abschreibung : 865/58 Talonsteuerkonto : in Haynau bei der Kasse unserer Gesellschaft | Maschinen . ete O- Reservefonds 79 781 [eitung 122 832/321 29408/55| 152 240/87 15 224/08] 137 01679 Grundstück Karpedam : | Gewinn- und Verlustkonto . . gegen den 9. Dividendenschein Serie 111 gezahlt. : Abgang . 9/30 Reservefonds: Gleise las 5 644/58 5 645/58 » 644/58

Bestand 1. Oktober 1910 4 429/74 (Vortrag auf neue Rehnung) Haynau i. Schl, den 11. November 1911. s ; 2 für unsere Beteiligungen , | 10 000|— | Eisenbahnanshluß 79 508/60| 26 050/41| 105 559/01 10 555/90] 95 003 11

Abschreibung 2% . 88 Aktiengesellschaft Zuckerfabrik Haynau. : Zugang . „. Delkredere . . 10 000/— | Betriebsmaschinen 279 915/52| 32966/68| 312 882/20 31 288/22| 281 593/98 Brauereiutensilienkonto : E S : T7 399 Darlehn: Glektrishe Anlagen 278 27643] 183 275/87] 461 552/30 92 310/46] 369 24184

Bestand 1. Oktober 1910 . B T Bil G: Si t 4 Abschreibung . 395 auf feste Kündigung . . 120 000 Laufkräne i 278 798/11 39 472/64] 318 270/75 31 827/07| 286 443/68 Grundstück Bollersleben : runo Postpischil. eorg Siegert. i Sie tat mmtietttares Dividendenkonto: Werkzeugmaschinen 1391 007/93] 513 223/93 5

run stü ollersle Utensilien u. Gerätschaften . . - nicht erhobene Dividend Mobilien 3/93] 1 904 231/86 190 423/19] 1 713 808/67

Bestand 1. Oktober 1910 .| 1809 [73779] Vilanz per 30. Juni 1911. | Abgang . . .| ( Kreditoren. P 908 U E erf i A Es 63 461/28 H Mech . s c Am 1. Juli | 5, ; : E / Iz Gewinn- und Verlustkonto : Modelle 67 427/86] 108 266/27| 1 7 847106 07 Maschinenkonto : S Zuwachs | Abschreibung BUANO 963/81 Gewinnvortrag von 1909/10 Werkzeug und Geräte, gerer 232 580/38 47 859/99 280 440 37 56 088 07 224 369190

—— ——— 76 56010 M 5 038,10 Werkzeug und Geräte, kleinere |_395 97749 |—| 395 977/49 98 994/37| 296 983/12

Bestand 1. Oktober 1910 . 28 053 G stüdsfont —D7g 48186 978 481/86 | rundstückskonto 278 481/86 : | Abschreib 26910: Neingewi S hreibung . 56910: ngewinn pro : 7 729 570/54] 1 864 811/71| 9 594 382/25 834 508/74] 8 759 873/51

5 220 Eda 3 273/45 abrikgebäudekonto . . 941 000/—| 12 757/47] 3775747] 916 000|— l —- Abschreibung 20% L a5 A arer e C 63 000|— 136/15 2136/15 61 000|— Steine 1910/11 , 290 445,92 Fabrikationsbeständ Gefäßkonto 11: Maschinenkonto . 712 000/—| 26 066/381 71 066/38] 667 000|— 4 : aprilationsbeftände 6 500 824137 B nd 1 Oktober 1910 5 137 | Gerätschaftskonto . . . 122 000|—| 7 049|— 24 049|—|} 105 000|— j : e 100 000|— e Zu . Mlober - ues | Mobilienkonto 71 000/—| 401/86) 1440136] 57 000/— : O 13 655 860/47

+ Zugang „2E Fuhrwerkskonto 735|— 2 835|— 8 000|— 7 :

6 126 bisher im Mobilienkonto geführt | 5 315 287!69. on S SE Konto elektr. Anlagen 2c. : 501 10 000 j ; Kas [5345 285/51 : 6 104 Kanalkisationskonto . 6 395 | : 32 367|28 Abschreibung A e 1 526 159 143 s S - E 426 345132 Grundstück Gravenstein : Milt “1 1932 440 ; Gde 990 103 327/83

Bestand 1. Oktober 1910 29 500 Effektenkonto . . . 37571 | L t Diihariti-bie Sénipitvzliitnt s 40 239 17198

L L 10 221 t è ur te Generalber]ammlung vom 7. ber 19 : É

—— raus 4 20 7A8 Abschreibung . shreibungen find berüdsitigt. g ovemder 1910 beschlossenen besonderen Ab

Abschreibung 1458| Versicherungskonti 4526 | Elektrische E ek o elo j I ————— Transportkistenkonto: Debitoren __239 405 | E R LAND Betrag

Bestand 1. Oktober 1910 . 2 312 4 366 349 | i

+ Zugang 618 Abgang . . „f __108/— «á 4

O 2931 Aktienkapital : 2 800 000 +4 S E : 17 472 000|—

Abschreibung 30% 879 Suvotid 700 000,— Da ; emt (2 Neservetanes ung auf neue Aktien 2 265 000|—

Auswärtige Anlagen: abzügl. Amortisation R 694 750 mpfheizung S Spezialreserve G e "E

| et A E I A 400 000|—

R S ¿h Gekündigte Obligattonen 7 0C0 ——— Bestand 1 Oktober 1910 | V 220 000,— ; Abgang | Debitorenreserve . . 400 000}— z 5 zuzügl. Agio auf neue Aktien unter Abrechnung der bet Begebung derselben f —— } Obligationen . . 6 831 000! entstandenen \ämtlihen Unkosten F l 272 000|— 2 093/88 E e e ec 137 400|—

: | Berufs enossenshaft 4 000|—- j Z Abschreibung . 2 092/88 1 Sparkasse D L 219 672/43 -—- Abgang eal | Ünterstfihungsfonds 11 442 Elade u, Wagen I Pensionblasse der Beamten 248 50104 i Dividendenkonto 1909/10 160 7 Warenbestand: ‘editoren eins{l. 5 5 455 872/92 : 935 352 Vorrätige Rohmaterialien, Dividendenkonto „f 1 641;—

| | —- Abschreibung 25%. .. 3 5 215/37 Kreditore - : n 50Ó 788,10 „gabrtate u. palbfabrikate | . 715 587|75 2 643 284/59

E «M R 40

m

Affsekuranzkonto : E ean tieaablto: Prärtle) - . 446/82 abzüglih Abschreibungen L00148 107 841 644 Wethselbestand 192 184/88 E | : 136 56 L Gewinn- und Verlustkouto. Haben.

Van e u m B E O I T RTTO A

Grundstück Flensburg: | T2 Oktober 1910 . 59 000 | Soll. Haben. Feuerbersiherung : : 1992/64 | dam Mad met R Vorausbezahlte Prämien . . | 10 514/30 »andl 1 905 S 2 -—- Abschreibun 00 992/08 580 | Berufsgenossenschaft, Krankenkasse und Altersversicherung 25 554/77} Saldovortrag . 60 104/88 E Debitoren 5 624 004/51 a (arantosten 1 671 905/51} Saldovortrag aus 1910 169 195/52 Z ) g 2 992/64 P Beleuchtung, Feuerung und oie 77 931/67] Warenkonto . . .. 907 248/64 j Unsere Beteiligungen an : j Pe o ia | «V E | R, enfionen 222 415/10 nehmungen 49 141/38 teuern 193 813/47} Gewinn des Fabrikationskontos. . | 5 639 Es

Debitorenkonto: | Obligations- und Hypothekenzinsen und Agio au Chem. pharmaz. Handelsgesell-

(davon gegen Sicherheit | ko cnaias E O etenzin| s | shaftm. b.H., Frankfurt a.Main Nerl 2 949 43 930,28 A) 48 649 e. Delkrederekonto L Zee olm 132 917/23 Kaffa- und Bankkonto Handlungsunkosten, Reises len, Gehälter, Steuern,

Vorräte | A ememen [m Goid Bank- und Wechselzinsen . . 383 984/63 383 984/63 ald | | | | : —— E 2 464 008/34 2 464 008/34 Gewinn- und Verlustkonto. __ Kredit, 967 393/52 M Soll —Sewinn- und Verlustkouto. Habeu. 5 857 69723 5 857 697123 2E S E V T Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung haben wir mit den Ziffern der un®-

25 E S : Saa S Solingen, den 19. September 1911. E M p H |S§] vorgelegten Bücher der Gesellshaft in Cöôln-Deußtz. übereinstimmend gefunden. Eine Prüfung der Bücher

U M 1A 4 1A e Tie , i 095 A ck : @ Fed -# An Betriebsunkostenkonto 27 861/60} Per Saldovortrag 850/97 Weyersberg Kirschbaum & C | An Abschreibungen auf: “} Per Gewinnvortrag von der Verkaufsstellen haben wir nit vorgenommen.

Hopfenkonto 5014/92 , Bierkonto 142 309/97 M f 9 L Nee ierunafonts 1 543/34] 7 Selterskonto 5 548/37 Actien-Gesellschaft für Wasfen und Fahrradteile. Y Geute (8000 .— 1000/10. e e e. | 5038/10 Berlin, den 16. Oktober 1911. Steinkohlenkonto 6 510/47] „, Brauereiabfällekonto . . 3 431/05 Die in der Generalversammlung vom 18. November für das Geschäftsjahr 1910/11 festgesetzte 5 Ütensilien u. Gerätshaften 7 69 « Bruttogewinn , . , , ,| 450 072/85 Treuhand-Vereinigung Aktiengesellschaft. Son i N | jet e S I E E Se 10 Die Geneulzer(amnlang “Le? Yitnice E S nee valt- 2 505/36 1 m A. , n F / Aktionä 8. N j j Beauienertnto 21 384 89 | in Elberfeld bei dem Bankhause von der Heydt, Kersten & Söhne, bi: D 3 095 Jahresbilanz und besie ti M Ltriluae S A C R ruemate e gere Furagekonto 6 025 88 | in Solin en hei dem Varmer VBaukvereiu, Hinsberg, Fischer & Co. und 5 E sofort zahlbar sein soll. Die Einlösung der Gewinnanteilseine kann demgemäß von heute ab c s 9 R | L n E L p á Eiotonto E 2 291/70 | Soliugen den 00, Dove U 11 4 F aft Le L O elt0elaL 5 000 N dei der Kasse der Zentralverwaltung der Gesellschaft in Cöln-Deut, Absareidiing auf Hellewatt (1 333/30 | Der Porta: - galt b. e E Caffel 2 000 “_- égéro bei V eigen Naa RE usen [hen Vaukvereins in Cöln, Berlin und deffen reibunç 89: ; 73902 #0 ; , F ; 9 9M Infolge der in der Generalversammlung vom | l i [h riorit c i ; ; Talonsteuer A 18. November 1911 getätigten Neuwahlen besteht | Einladung zur ordentlichen Generalversamm- . Pendlunggunfosen 2 io : gei s Do E AAEGE S s L aa uo Fe Sriorsis a. Main, / G bei der Kasse der Rheinischen Bauk in Efseu (Ruhr), y

| | zurückgezogene Obligationen E f Pt bung, - 4 20 000] Zinsen 84 128/46

N Novaronda Gef. m. b. H., Cassel i ; P m. b. H,, Patente 74 724113 | E Abschreibung . 6 000/— __ | Abschreibungen 834 508/74 | Saldo 2 643 284/59 |

NReingewinnverteilung : : lung der M 510,96 | [unser Auffichtsrat gegenwärtig aus folgenden | lung ; : ewinnvortrag vou 1909/10] 5 038/10

Mitgliedern : Farben-Industrie Actien-Gesellschaft eingewinn pro 1910/11 . . 180 445/59 85 4836: © N E She g A der Bank für Handel und Judustrie in Frankfurt a. Main

er Auffichtsrat besteht aus den Herren: i

o, E | r L , 0: QUO | Kommerzienrat Richard Berg, Hathausen bei L in Liquid. Duesseldorf-Heerdt : 1 T 456 110/95 455 110/95 Dr. Walter Langen, Landrat a. D., Direktor des A. Schaaffhausen'schen Bankvereins in- Die Dividende für das Geschäftsjahr 1910/11 wird mit 5% = #4 50,— per Aktie sofort Cöln, Vorsigßender,

Bortrag auf neue Nechnung , 708,14 10 219/10 S N a An gs, Vorsitzender, E e A C Ca E S Apenrade, den 31. Oktober 1911. eydt, Elberfeld, stellvertretender Vorsitzender, , | ' , ezablt dur Gotil Cn B E, A s Der Vorstand der Apeurader Aktien-Brauerei-Gesellschaft. Robert Kirschbaum, Cöln, Elberfelderstraße S. Bilan à die Gesellschaftskasse, Eugen Pfeifer, ‘Gutsbe her A Ann he E ear Vorsitzender, Z- Ahrenkiel. I. Strau f: i i: Landrat a. D. Dr. jur. Walter Langen, Cöln, 1) Vorlage der SÄlußrechnu g: die Dresduer Bank Filiale Caffel, riß Langen, Fabrikbesißer auf Haus Tanneck bei Elsdorf, Der vorstehende Abschluß wurde mit den Büchern der Gesellshaft in Uebereinstimmung gefunden. Wilhelm Wulkow, Berlin, 5 Entre n a9 ibterats 4 des Atätihádieg, die Dresduer Bank, Berlin, Uan ae Gene O Daus Tan 3 Apeurade, den 31. Oktober 1911. Kommerzienrat C. J. Langen, Grevenbroich. Bie Died e ber Wilen 16 tem 0/17: des die Direction der Disconto-Gesellschaft, Berlin, eter Klöckner, Kommerzienrat in Duisburg Der S dex Apeurader A r T Ferei-Vales ita Solingen, den 20. November 1911. [73780] Statuts bat bein Barpese C G Soidraus f Pi , J. Ohlen. ; 00s, S. Vi, . Andersen. : . . G. hle Weyersberg, Kirshbaum & Cie. Düsseldorf bezw. bei den gesehlich vorgescheneu Der Vorstand. Der Auffichtsrat. Siegmund Bergmann, Generaldirektor, Berlin: Hetnrih Koch, Vorsitzender. Côln-Deutz, den 18. November 1911.

Die zur Auszahlung gelangende Dividende = 12 # pro Aktie ist bei- der Schleswig- ; ; / j Holst. Baut, Apenrader Filiale, Apeurade, sowie im Kontor der Brauerei zu erheben. Actien Gesellschaft für Waffen und | Stellen zu aen LAUgquibaidrr Y Dingelstedt. a L My Fahrradteile. H. Reinhard. l d v6 MAL S L D Na ais Deug, f S Der Vorstand. Rhazen.

E R E iat: rie Q MIGE e

3

E E E L 2E

und Herren Ephraim Meyer «& Sohn, Haunover. ax Pfeifer, Gutsb , Sittard Caffel, den 20. November 1911. G Adolf Luna, Fabrik efiber, “E dba

O A ats a D a L T