1911 / 277 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

houseumsay 241 Millionen, gegen die ent-

Statistik und Volkswirtschaft i L geseßt, sondern "bis zum 16. Jah1huntert, -d. H. big citei i i ( bis 2 Jah ert, » C b zum | den taciteishen Grundlagen zu einem neuen Recht und d Z Srcinsalpwerte (mie im Vorjahre) mit ner | sprahente Wabe ded Va Die Zuschläge der preußishen Landkreise zu dem der Ausgang des Mitllelalters, in unbestrittener Alleinberrscaft | einer durch das fränfishe Necht vermittelten altgcemanilden G0 j s 1911 im Beri: L 2 Steinsalzwerke O e e a Jovember, (M. L. B) ‘Bankausweis. bee f ar 3, pt E

Kreisbesteueru gestanden. Aus diesen Grü Franti ; ng zugrumde gelegten Soll der direkt 1den, Aus diesen Gründen hat Sohm die fränkische Gerichts- | wil im Nei ch 2 ) Sa A A i l : en : U - Trantise G ung. Aus den im Reichsamt des Innern zusammengestellten j 507 Mann (— 4), darunter 265 eigentliche / e F N F T U) 1908406 sein Wei C ie ald a fe lien felt Jn anderer Hinsikt unterscheidet fich die fränkische Beit fowohl E „Nachrichten für Handel und Industrie“.) Bee Les‘ Galinentbdltée (— 14). Die Neufördetung betrug | vorrat in Gold L O Gun eieuille- ee GERS v0D ur Aufbringung der direkten" Kreis : i ai Pau N MCMmten osenlliwen frantt]hen | von der taciteiswen wie “von ter mittelaltérll@en Verfas , : a ) * 18 479 t). Abageseßt wurden etnschließlih der Deputate | 806 077 000 (Zun. 5 644 ( r, Portefeutle ) | at Alg I (D Pie EinzMiel Wes Ei n” JMenpang - siéhende ‘Lehre r Be | fränfi | er miltelalterlihen Verfassung. Daz Y "Frankrei 84596 t (— 18 472 t). Abae)eß : teßuc 0 ; Abn. 19 770 000) Fr., Notenumlauf meinden und Gutsbezirke “Ci! N, } CAEA Í Wes] vet Jiamimeéntang lebende Lehre von “der Beseßung “des | fränkische Reich kennt keine G b ; A ; (12 Ba . N y ur Bereitung anderer Produkte einschließlih | der Filialen 1 389 336 000 (Abn. 19 77 Gr, S B irte verpflidtet. Als Maßstab der Verteil fränkfischen Volksgerid Di 1 » : nie eid, nt keine Geseßgebung in unserem Sinne. 9 ; 76 433 & (— 13 065 t), zur Bereitung rer Produkte eins{ließli | D “ufeide! Renung: der Privaten der Kretesteuern auf diese Verbände dient gemä Be A ONY een Soctbgerits, Die sharfsinnige, glänzende Darstellung | Beschränkung, wie des Inhal 5) j 6 1 SOD Zolltarifierung von Waren. Nach der Anmerkung zu O oa / «f 19:033 t (— 4012: t). Bestand 5 240 010 000 (Abn. 74 436.000) #Fr., Laufende Aechnung 44 0 lese Verbände dient gemäß § 7 des Kreis faß So A g | Seschrantung, wie des Jnhalts, so der Aufgaben der Staatsgewa(+ ere tigtip o : j o ; von E ß wurden verwandt 120039 L 2 b). DOtand am | 92 100A ' 2 Staatsschatzes inzi t 3 | eis- und | umfaßt ein Jahrtausend deutscker Entreicklung : von den Zeite j “El | ufgabe aatsgewalt, E -Nr. 635 bis werden Kin t he Gebraucht als o dr t) N 45 Gef D 4E ( 45 935 000) Fr., Guthäben des Staals|chaßes Provinzialabgabengefetzes vom 23. April 1906 s @ N Tant N y Mninidlung bon ‘den Zeiten des | die tem fränkishen mit dem deuts - mittel lterlihen Nes Zaris-2(r. Vi y Klnemakographen zum Webrach als | N; reib 76 159 t (— 12135 t). B. 45 Ralifaliwerte (4- 8) | 610 145 000 (Zun. 45935 00d “1 ; E A M 4 « April 1906 das Soll der Cin- | Tacitus bis zu“ den Ausgänaen der koro!ingi VertoBe Gtne p3ni N el euts - mittelalterlihen NReig | D: ¡e ie Spi Tarif A T io | Vierteljahrs\{luß 76 152 t (— 14 J Kalisalzwerke (4 E n 296 9) Fr., Gesamtvorschüfse 659 914 000 kommensteuer (der die : p j er Ein- L ubgangen der Torolingishen Periode. Eine völlige | gemeinsam ist, ergikt ie Fortbilßue M, ra ch0 BA Kinderspielzeug wie Spielzeug (Tarif-Nr. 646) behandelt, Für die | : Y 10 658 Mann (—- 2321) darunt 381 324 000 (Zun. 32 601 000) Fr., We[a On er die auf Einkommen von“ ni{t ‘mekr ( Umm ; i V FAT i i: { g sam Ut, ergitt, daß die Fortbildung des Rechts S i ; ; ele - it einer mittleren Belegschaft von 10 655 Wann (—+ 2321), darunter 51 024 U D , 2anis 20 624 000 (3 Nr als 900 mwäl{ung hat die“ politishe Verfassung der deuts{en Stüät 9 F O f eds nidt B 1Interscbeidung von Kinematogravhen d Art von folch „_|_ mit einer mittleren Dele r / art Ge l 2ins- und Diskonterträgnis 20 624 090 (Zun. nah den fingierten Normalst L 4 D v ) 2 ) e Berscihsung* der deutsch{chen Stäfime in Aufgabe der Staatsgewalt d infolgedesse «4 A T Unter]ckchwetdung Þr emaTographen diejer Url von Jolagzen zu ge- N A A Be Berg- bezw. Salinenarbeiter Die Neu- (Abn. 10 034 000) Fr., Zins- un (D \alsteucrsäßen cntfallenten Steuerbet diesem Zeitraum erfahren. An tie S v Santa Ta TEL A 8g un infolgedessen die efugniê i d Pi ini h fai 6322 (—- 1204) eigentlihe Berg L E E S : YorhäTtnt d Barvorrats zum Noten- hinzuzuzähle (0B C ‘Teuerbetrge E I „erfahren. An tie Stelle der Kantenfouveränität der | 9 echt hervorzubringe ih X + oe, wwerblihen Zwecken foll in erster Linie der Wert maßgebend fein. a FTEEONS L MPYR0 4). Albebfent wutken eiti: 1 062000) 2M, Ñerbältnis 68 Jar z zühlen sind) und der vcm Staate veranlagten N tellen N O1 R R Fp y C )erborzubringen, rit Inhalt der Staatsgewalt VL) ; s ven O O L (A O QlbatteuL ouR d: U 19 000) insließli en Realsteuein | cinzeïnen Völkerschaften zur Zeit des ‘Tacitus ist im 9. J + [A gei, s Qu aatêgewalt {j E S 1BE Rie R R a A ereunc!? Lebr E A O0 t wurden 000) | einsckchließlih der Betriebs\te 1 Gniag / / \UT D &( 1 im 9. Jahrbundert Aber das fränkiscbe Köni tum sieht sib G iner M gls WVanaci) |ouer ptlelzeug e KMnemaTographen angelegen twerden, T1 GY! Derutate 318 975 t (38959 {). Dur Béfeitüng umlauf 76,71. j uer, wie es tn "Geweinden nach de die Weltherrschaft des fränki1cen Neid M Nj - e Aas g eht nd vermöge seiner Macht übe U E O A N as H f DETD {ließli der Dexutate 318975 k ( 4959 Zur L y Vorschriften ‘des Koi ¡TEUÒr, Je d Me, Des 1 DEASIEN 9 srantii@en Neis getreten. Wie der Staats- | die Nechteverwirklihun E R E Mitra 7 O deren Wert Fr. für das Stück (den Beleuhtuvgsapparat nicht I E eit s Di | s icht i o isse 5 E y | S i x 9 im stande Ca Ne t 110) "Be j K ' i 1 H ck " c c \ » 1 ¡[tet lich pon EAnmaß wurden verwand e Vereinbarungen “mit SteverofliGtiger der Geme gen Un der GUIEE y tacileisd O Sn eine andere geworden. | von Rechts wegen kein Recht, aber de diner prattiideen Gelteat mitgerechnet) nt übersteigt. Solche von höherem Werte sollen nah B96 B82 O N Bestand am Bierteljahrés{luß 73 685 t Berlin,23. November. Marktpreise nach Ermittlungen des s zugrunde zu legen und in Gutsbezirken SémIRA “18 ‘13 1% Reich ein (Subdiites R önidtum 2E A p M E E O, pan bent wirklichen Recht ist. Das fränkische König: : N fh A ET Metlen über ‘den wirken Wert der | (4+/39149/ t). ‘Q, 6 Stedefalzwetke er) mit einer O Königlichen Polizeipräsidtums. (Höchsie und niebrigse S Der rets- und rovinzi c ce : dais T. E L M j | T nic) UT um entwickelt ein imtsreht (jus honorarium ve j Nrtn P ¿F audo D -VL H Ul l / No R N :13 Mann 4.4), darunter eigentliche Berg- ey. R Motion uts Sortet 90 30 M, 20,28,6. Weizen, veranlagen i E I v Rer de Tettlte e er U A den Inhalt ter Staats- | recht (jus civils), zugleich vais ein inch Mrt Sen Bi Jus Aa T ngemeldèten Apparate, können folgende Merkmale Su a 213 n 7) Die Neuförderung betrug 25 738 t Oa 00 26% 2024 M pa Mien geringe Sortcf) 20,22 &, n Gesamt i ber Beton S P I C H LUQTUNDEYEs s geben find. Dem fränkischen Fönigtum fehlt zu einer ImmiTreis (beg fran Ge O R E T A A Zuf ganzen berücksichtigt werden : M ora L E ata Veo Aar WüLden ‘einsGleßlid ter Debutate 2 i I E A O 6 Roggen Mo E ae UAA del MEeN aht als Prinzipal|teuersoll E absoluten f önigtum nidt die absolute Zvständigfkeit, sondern nur die Aa Belt d E E A AA M M 1) Die Spielzeugkinematographen werden betrieben mittels S Q A E erer Dei, Sd 2020 R Roggen, gute Q ) R O c APA A e i ang /grecren Kreibsteuern als Umlagesoll, dann | absolute Allmácht der Staat?géwalt, i ch die e 1 ck L ir o T TAE A wur Srammesrecht (Land. Streif m eine ; en Breite, als fie die für die übrige 20200 bi (e DOZVC U). D s D: B L Fe, H T Mittelsorte —,— #, —,—- 7 L MERDL e E T A machte im Etätsjah S109 Aeg A La a N ost \ alf gewail, dur dic der modétrne Staat | reckt) is. Das fränkisce Könsgtum tritt i i ¿nt ATL Aci R, Streifen von einer geringeren Breite, als hie die fur die U rigen F s ven. Verwendet 1496 t ( bot). Bestärb am T L. un ; Sorte) 19,60 4, 19,00 4. U 204 ves Rid: umb Sidilänte ict A Ee d ble Be sih unterscheidet. Mit der Staatsfoim | des Reds Ti batte, Ane G Apparate benußten Films haben; leßtere sind fast unabänderlich iert PeBls 10406 (—- 1898 t). Endlich wurden neu ge- L R e O M, 1840 M. Futtergerste, ilag ) k E NS U, QE Dresd, (IIVEILE ar die ofene Beartitenverfassuug voli ve Géesi enmonne : Nuf de R hes, E Ae 0 Dele }) 0348 m breit. D réjMlußz 10409 %, E r Tas u a E Ut B ULLETGELNLE) E L e t2*) 90 40 M Gd S FfbelleWwei? der Finanzstatistik der preußischen Die vom Voik (Heer) eingesetzten B Fe O ANCEFRNEN, Be e S eh ige lnt h es von der öffent. a 9) Die ersteren werden erleuchtet durch eine Lichtquelle von ge- LeRE D U A Ayres i Cob und Mttllabrs, geringe Sotte*) 18,30 M L760 H Tag TO E E O de reve Jur das e nungsjahr 1908/09 (Hi ft 996 der P ic vegnen uns d P eer S E A (4TH 9 & O 7 )en, n On er rivatftrafe aeht es zugleid: t) ¿ Q l 2 M Le L b Bließlid der Devutate 1443 t (— 88 t). Bestand am Vierteljahrs- E S A U MttielSte 990 1% 19,50 46. Hafer, isti } prethen B G Dit Ie 7 s noch in der Verfassung der Lex Salice (t in ibrer : T LL : 01 3 zugleich nit x Stärke (Petroleum, Gas oder Azetylen ohne Sauerstoff), mit R E 20,00 E. DAarer, 4 E L ; , Sorte Statistik“) bei 19 ostpreußi 7 | j „Freußtschen | 06 H LET erfalung der Lex BPalica, nit in ibrer | von den Per)önlichkeiteredten des ß M E de i ringer arke , Was ‘oder Uzet ohne Gau », Af Ar S: | tony 7 C 900 M. Mais (mixed) gute Sorïe ostpreußischen, 12 westpreußishen und 3 har a’ten Würde, ‘wenn in ibrer C ap V7 1 +erjontidtetféremten des freien Monnes, sondern | Er Belle ant Go GHRAE 1 [hluß 351 t (— 50 6). Jeringe Sorte*) 19,40 A, 19,00 f. MOTE oll’ h v +eurte, wenngleich in ibrer alten Macht ceshwälert. Mit de “n HA L nes, idern Aus\{luß von Beleuchtungssystemen von großer Stärke wie 1920 geringe S ' C, E 2e G d noverschen Landkreisen das Umlagesoll mindestens 100-0/ ; ; / : aiten Zat ceshmälert. Mit dem | von dem im öffentlihen Interesse dem FIndivid Auss{luß von Deleuchlungs|ystemen großer : / 17,90 6. Mais (mixed) geringe Sorte —,— #Æ, —,— i teuer , gesoll mindestens 1000/9 des Prin. | thunginus aut céntenarius (Vorstand der Hundertscait) # ° O Bere} em Individuum alz Tektrishes Licht, Sauer- und Wasserstoffliht, Sauerstoff und Aether- 18,10 M, 17,90 6. Las (mixed) geringe e ' btstrob zipalalsteuerfolls aus Im bedeutent sten w A dg: y g, E) a Us O 0 C RE undert\chast) steht folhem zu gewähre den Staatsschutz 118 Nuf de Gebie R C4T ri) eo t, ( F Basler] N ' me JGRE J D is S 3 R M ta (ru L (F zrte 17 80 M 17,50 A. NiMttrob N | D V ar der Prezentisatß mit béreiis der Köui dur seine TEEE M E L L d E N UB aus. Uy em ebict deg f T1 x Ueber die Verhandlungen des 9. Kongresses deutscher cas (runder) guie Sor , E 2 28 128,08 F: i l O (F É S j è 1 g Ee 16 Hen A 1CNer biN CT fur ben Gau Proz es e \ fp Na d 1 q bh é T RE A / ù s licht uw. eber die Verhan ge a g d Ec : 17 ktt 208, T meh n O a bezw. 125, 12808 und 129,590 bei Lten, Culm, Stubm | und durch feinen „Squltbeißen“, Me ey für e Hüñdettichaft E is entwidelt hn Kön gtum neben dem volksrehtlichen Prozeß Zur Beseitigung von Zweifeln bei der Tarifierung von vul- | Kunstgewerbetreibender und Handwerker, die am 4. Sep- | —,-— , —,— E: Heu —, M, O ¿T8 00 2 ti 4 Preußisch Holland. Von den übrigen cft- Und weslpreußischen bestellt, in Konkur: enz. Mit NVolleiblia Voi Neicbs K ae | ¡Cas E A So H Einen S réchtlichen Prozeß nah JUS aequum, kani terter Pavve fog en. ame rifa nischer Pappe in tember 1911 in Dret den ftattgefundcn baben, ift jet ein ausführlicher preife.) Erbsen, gelbe, zum Kochen U "U E 20 00 « En DliEDen auh nur 1 bezw. 4 h\uter einem ent\prehenden | töm!shem Boten sind die [etten Nefié: ber A CE Ren Me E eee N R ate Neberwindung des starren Formaltêmus ist. Daz Blättern zugeschnitten geformt oder zu Gegenständen Berit veröffentlicht worten (128 Seiten), der ein interessantes | Speisebohnen, weiße 60,00 M, Ee, 7 a6 “20s Rindfleisch j | j tet i G “Hs 0 5 f L 2A r 3 j l 7E N i zei U G / Or Pont d, V « E E E « T Dec L 114108, L Cg ' T4 Œ - 70D S 4 n Bc o) r U b. Jl el e von 70 9% zut, am meisten S{hloau und Danziger Höbe | verfassung zerstört. Der Graf des fränkischen Reichs ift ite alte r d F O „eichnet fich dadur Dor dem Königkum des vera rbettet, ist folgendes bestimmt worden : Bild ‘von der Lage des Kunstgewerbecs im allgemeinen gibt. Der 40,00 M. Kartoffeln (Kleink andel) 10,0 y R a RBaudfletsch l kg al oe V, 45 o; die beiden leptgenannten # reife kamen mit | Nationalobrigkeit*“, kein „Nichter“ im a S es E, Ea, deuten Pelilelal'ers aus. Das deutsche Könictum, tem Traum dex NPavyve, sogenannte ifanishe Pappe 8 gepreßt d K G beschäftigte sid mit der Ausbildung des Nackwuchses und | von der Keule 1 kg 2,40 M, 1,00 #6, V0, E A S verbältnis1 äßt s A N L 7 é tamen mit VOTIgTETT , Teln „uter 1m alten S nie, jondern der fub- römtiichen Katfertrone nachesagend, E ac Q E N. L «M0 Pappe, sogenannte amerifant|ckche J aÞpe, aus gepreßter Und Kongreß beélckchafttgte 1) U 2 i q 2 8 U 1 na S B ls 1 Kz 4 e a 120 M S runs 48 ben. Do K SE A des sie niht weniger Be „Diener“ des Könius, mit nur unvollständiger ¿fentlicher vers Entwicklung seine Pflicht amn an ti i I die vulkanifierter Pflanzenfaser: Blätter: roh. Siehe sogen. Phantasie- | suchte Mittel und Wege, das Verbältnis zwischen Schule u e O U 1,30 an A S DOLON M g en elAeifd e ¿ ezw. 0/ */0 101es Sleuerbedar!s durch indirekte Steuern KBewalt, n'ckcht imstande felbst ‘0,46 » L ) e,  l YTaumt. Sm deutschen Beittels he Ls Ih Maio (M D N URLGGLE F; vaf 4 N 1estalten Cx einem Vortrag des Herrn Kimbe Kalbflel|ckch o M, t: ._— GDamméèelner Es Z j K tou P "S i / | zu recleren („ritte \ 7 lter ift dio Forthi z L ¿t ¿c ey! lel der vulfanisierte Pappe (Nr. 462). Jefirn1)zk. iehe geformte werbe tnniger zu gestalten. Jn 4 rag des Herrn 1 i | - "E P E G E konnten. A U s1chließli der 04 Landkreise, deren Um- Mittel einer böberen Regierung: ati, keit zu R S n a E Ai i UERE des Nets eine aué \chließlid volksrehtlidhe, Pappe d LMe R Op (Nr. 46 A Schachteln, lin aus Berlin ibe bétont , wie wenig das Kunstgewerbe und 2,20 M, 1,20 M. S Ah Butter 1 Kg Ker L 5 0 E O Meg e ftens 1009/5 des Prinzipalsteuerfolls ausn achte, waren über nUr verpflichtet, nit berecktigt, "den das seit “ber Nölker. ließlich fta S gewohnheitsrechiliche und etne aus- \6pfen usw. zusammengeseßt. Siche Pappe, zu Schachteln das Handwerk in den ge setgebenden Körperschaften / vertreten 60 Stück 9,40 M, O IOO KAarV dier 1 in S 6 P 40 “. Ki Ds ed (darunter die Hâlste ost. und westpreußt{e) vor- | wanderung entstandene sou veräne Könt,tum sih als Werkzeug seines des TRR T ide O: a V (D, Das Jus honorarium zusammengeseßt (Nr. 464) Scheiben (disques, rondelles), | sei; daraus erkläre ih, daß die zum Wohle des Handwerks | Aale 1 kg 2,80 M, 1,20 Bt E VRaricbe 1 kg 2,00 A 080 A. 133 n 6 n Me S Ene Prozentsatz mehr als 75 09/, ferner Willens ge|daffen hat. Der Graf ter seit der Völk rwar derung ce 0 1 A V Ah A n A “s Tin «oge! Bes R fri Fsolatoren, Tuben oder andere Gegenstände, weder gefärbt noch erlassenen Gefeße und Verorditungen fehr oft den beabsichtiäten t Ste E Lo Pn, f “e Bleie 1 Es 160 A 0/80 M ellere “Nrelle,- * vet Denen“ er noch üter 00 o betiu V ündete Neiche i G T ats 5 R ; br B Y vet zeluen -Landrec)!en -rezivtert. Stne Fortentwidcklung W R a N t t Z 2G p G F, t L t Gas Sibmissonswesen i Ven M S&lete ce 320M, 140 M. Bleie 1 kg 1,60 A, 0, A »htoro SceRe ; c R L g, ‘10 g'undelen Ret e Mt der erste Beamte ‘im modernen EGinn. De at es in Dentsa Dp i g E, L are efirnißt, lackiert oder verziert. Siehe geformte Pappe, sogen. Erfolg ntch{t hätten. Va Ul |IONSIVEIEN Et ( : G E R T \ 5 ; G E E Prozentsaß Im ganzen 203 Landkreise (41 51 0/6 der Graf ist mit der Neichsgründu! g dur Chlodn ig für die frünki so Aa S r of nilien Gewalt nicht gefunden Phantasiepappe (Nr. 463). Gegenstände aller Art, gefärbt, gefirnißt, Ser Oualitätsarbeit. Dur das bestehende System, _dem | Krebse 60 Stück 24,00 M, 2,40 M. fs erivben De R G gu mehr als 25 9/6 des Prinzipalsteuer- | V. rfassung der Beamte gewcrden. Der Richter. Fürst (rector populi) | jus civil hp E drt n aj M: VELIDEN dER „Dualismus bon lackiert oder verziert. Dieselbe Zollbehandlung wie Gegenstände aus | Billigsten die Arbeit zu geben, werde die Liebe zur Kunst +) Ab Bahn. i V - U E C / D I amtz2/ 5 9 p E S s \ | [14 Jus Vll1eG Un S »nNoTarium. S . » SGBenensat wischen bom z ( _ A LS D! j ] El 9 ( 28 j De 154 4 A int 1b Bahn. | Hessen N T i O S1 “/0 der“Gesfamtzahl), “von ‘denen 22 tn | der L x-Balica “ist obne Nachfolger verschwunden. Der Centenat a bah und Ce tebotene E ( S Der d egéen\aß zwilchen dem Pappe ‘oder Zellulose, gefirnißt, lackiert oder verziert, je nah Lage des | uitergraben. Es folle deshalb versucht werden, dur eine Verbindung *) Frei Wagen und ab Bahn. Beinen Bn 42 In Der Rhe inpropinz legin. Sonst n'aren noch des f:ânkischen Mei ist nit der thunginus aut cônte l Hinmten Dik ätte Di N a der ordentlichen, an be Falles (Nr. 465 bis oder 465 tor). Es versteht sich, daß Gegenstände, | mit den namhaftesten Arch itektenvereinigungen andere Normen für die ie E ln mit 14, Westfalen mit 8, Schleewig-Holstein | narius, sond.rn der Königliche Schultheiß der Lex Salica, nu Ss G NLAE an rattf Ae zellichen Zwischenräumen welche höheren als den in Nr. 463, 464, 465 bis oder 465 ter vor- | Vergebung von Arbeiten init Berücksichtigung. der Qualität zu schaffen Di E enten mi 4 Arctlen und Brandenburg mit 1 Kreise vert1eten. daß er seit der Ne'chägründung aut einem Königlichen “ein 1räflicher | alle Dina B Ee N e E ( etid f: berjammlu g, an der gesehenen Zöllen unterliegen, ¿. B. Teile von. Fahrrädern oder von | und damit auch eine Hebung des Kunstgewerbes herbeizuführen. L/LT : i A G R R Ct le SREIFLGMEN P1ozentsäpe zeigten die Landkreise Host, Nheingau- Schultheiß gewor den ist. Det (E A Av P L R Ae Reichs ist E Aue Ot bei N S ezu) ebmen haben, UNnD Der bei vorltegendem wissenschaftlicen Instrumenten, nach den Säßen zu verzollen sind, die Kongreß wandte nich ferner gegen den unlauteren Wetibenerb im KursberiGte pon auswärtigt L rfi U a. M e TEB0 P: 4D Hes UÜntertaunuskreis und Frankfurt | Subaltern des Grafen, wie ter Graf cin Subaltein des Königs ist Mufa ebot ee Nidte, Ange ag B L E E Vingpflicht ert durch dat auf sie nad diesen letzieren Tarifstellen anzuwenden sind. Edelmetallgewerbe (empfoh*en wurde ein Vorgehen gegen betrügerisce Hamburg, 23. November. (W. T. L-/ _(SPluß n G Ns 4 ¿ b ) h !0/ Sa 10 “i L s v l Í S J 098, 1 UUTgeDD 9 Hter? "arunde "rDd) er 1nd, oino Iniaz0n1 Mos L C o : e es u C pa eie A“ L M A ESN TITKU N Tas La z Sra L OHRL R F 4 Y i 6 eini Ser h f ti 14/10; 10, 9 und 8 9/0. ZU den 92 Landkreisen, | etn Unterbeamter, gleih - dem Grafen ein Beamter niht-im Sinne | alten Redts Des N lférebt 4 I! crbalt no ine oremini8zenz des Kleine Gegenstände aus Porzellan und Fayence | „Nepper und Schiéber in Cafes A. Kontrole privater ihk auser 2c.) | Barren das Kilogramm 290 L r., 2784 Ed., Silber in Barren das ia t h l nicht mehr als ein Viertel des Prinzipalsteuersells des altgermanischen Tondern im Sinne des moternen Rechts. Was en nt Epe R 7 S, Hus E S eut]ckcen Jeid) nich selbt ubers so wie anderes tirdenes Geschirr, z. B. Tassen, Teefannen, und erklärte es außerdem für unbedingt erforderli, den Unfug ein- Kilogramm 7775 Br., 77,25 Gd. : j G H M b „mate, gehörten 31 der am dichtesten bevölkerten ‘des Königreichs, | vom fränfkischen Reich, gilt ebenso von den anderen aus der Völker- | g. a bad Erde des Mi de ch die öffentlihe Gewalt“ entbehrend, Kaffcekannen usw., die als Kinderspielzeug oder zur Ausstattung | zudämmea, von den kunstgewerblihen Firmen kostenfreie Herilellung Wten, 24. November, Vormittags 10 Ubr 50 Min. (2W. T. .) fiel E anae als 200 Cinwöhner auf das Quadratkilometer ent | wanderung hervorgegangenen deutshen Neihe-n. Die Beamte: verfassung e R S H Ne [owohl einen Entartungêprozeß von Puppenstuben dienen, werden nah dem Répertoire général wie | von SBeichnungen und Entwürfen zu vetlargen. —- Zum nächsten | Ginh. -4% “Rente M./N. vr. ult, 91 90 Einh 0 me i Brit i ei | 8 i ft s \ : G LLAMYE ? 0) au m Wedtele de ‘pzees te etnen Auflöfunag L AY T y Ahr : : L z * : 4 hs é L d ra, 44 A Vie 7 e T L A C 2 40/, Ie E s L. au A R War sonst nur noch bei 15 Landkreijen der Fall, und des burgundischen, weftgotishen, ostgotischen, langobardischen afigel BEOKtH E r au : tlidi evtete Ey) [S A etnen Auflösungê / Zpitelzeug verzollt. Zur Beseitigung von Zweifeln uber die Unter- Kongreßort wurde Stuttgart gemählt, ¿Der Bericht fann vom Fach Fanuar/ult pr. ult. 91,80, Oesterr. 4 9/0 tente in Kr. W. pr ult b“. ie jeidneten sich dur ihre verhältnismäßig geringen Zuschlag- | 1äcsishen Reichs ist -Grafenverfassung. Die Grafen, „Diener“ A a E i auf dem Sedtet des ehelichen Güterrechts M eidung derartiger Gegenstände von dem Porzellan- usw. Gescbirr | verbande für die wirtschaftlichen Anteressen des Kunstgewerbes, e. B. 91,80, Ungar. 49/9 Goldrente 111,00. Ungar. 4 9/0 Rente in Kr.-W. Prozente aus; denn mehr als 40 0/ des Prinzipalt1euerso [8 erboben „Beamten“, die auch bter die Träger der 3fFentli is Po e Vas du 7: e L Santa em uns nichi [0 lehr dte HNezeption der fremden i zum rewöbnliden Gebrauch ift bestimmt worden daß Tassen, Kaffee- Berlin W. 57, Culnistraße 3, zum Séelbsikostenpreise von 1 6 be- 90.70 Türkische fs V âiovto 943 50 Ori ntbahnaktien pr. utt / L 0 Df en egterung 1nd, Nechte als vielmehr die Hezeption der fcemden Nech1swissen- töyfe 9 Teetövfe usw. welche die folgenden Grenzabmessungen iht zogen werden.) E Oesterr Staatsb ¡bnaftien (Franz) pr. ult. 732 00, Súüdbahn- (T d 4 g A . ‘4 d, V1 L/À IMDLHICT H C i j Ge .) N / : cktc gf f

von. ihnen nur Teltow (46,: Hamm (50 9/6} h reine n Fue wr O L : als (46,34) und Hamm (5009/6). Die von den | erscheinen glei den [ränfischen Grafen nit als Abbild, sondern als | schaft beficit hat. Die ecenerngishe Tätigkeit de r änkiscen y —: Le N RA F: Stv ov tao E Ee ZQUILL V O - 11100, Wiener Bankvereinaktien

| | t e nergl|che Zättgkeit der fränkischen erreichen, als: Spielzeug nah Tarif-Nr. 646 zu verzollen ind: Auf der gestrigen Versammlung der Stablwerksbesiter des ¡eselli aft (Lomb.) Ut. pr Ult. 1 1,00, L E N20 Saone all

12 cm Höhe Stablwerkäaverbandes wurde laut Meldung des „W. T. B. 543 00, Oesterr. Kreditanstalt Akt. -pr. ult. 649/29, Q (1.

reis r pinzolInon Mont aka tee, 272 R 1 LLWGHLES en en ( )

da a Sammete oe Lobenen Zuschläge sind aus Gegensaß der tacitei!hen principes. Auch die Verzôge, die uns bei | #Köonig8gewalt für die Nechtsfortbildun die vor allen Di i l , E E angobarden und Ang-lsachfen begegnen, vertreten nicht das taciteisd 11gSgewait Jur die NKechtsfe dung, die vor allen Dingen in der Y Fot Ry es

; ' Cn ara S es egegnen, vertreten nit das taciteische tofartiaen Versänltafott Sara boa abi 24 j | Tee- oder Kaffeetövfe des „W. T. , L i L f

Cx No a ang In Í c Na F BA uo (CERR O” O 1/8 n nit das lacile €, aroyarttcen Per)ênlichfeit Karls des Großen thren Hauyt vertreter ge- æ.CC- DDer MLANMCClOPE « «e e o o 0 j 1: ver ri I pr VELDUIIG 1 D Meg Woo ) O DENIeRt 2 PEO ale U E U ent

Prin L 6 Ee Aae nd l betrug das ÜÚmlagesoll vom ' Rice Las fond yttem, da ne ucht die Nathfo!ger DOoTN Principes, tunden bat vergleicht fich in jeder S init mit der a E hd d r Zuckerscalen E D I E L T é s G auß Düsseldorf die L E Dr Ung b ot 1 O nT Sa E 2E E Be le 117 60 Gibürer

¿ ( 2uer)L Et) o « LANÒO reten ,JUICDTeTN ondern Von Köntaeu find. Ç O SVD) t Lo P 3, R H f Bs x \ i G R 5 L Le [ l TO Ce : T Ht Fo ) G E itgeteilt: De enlandsmarkt in Ha bzeuc ift recht zu- aftten 935 Deiutid Neich6h« friote r. ult. ;0, ÚTer

l ( ' / il D Köntgeu find Est die NMNeiche, die auf HedtSuesbih!e to epochemachenden rechtsfortbildenden Amtstätigkeit Milchtöpfe E R R " l Sa N b E S Ra r i weiter Koblenberab „Gefells „Akt, ——,--Desterr. Alpine Montangesell-

[TTCDE euend, Dc ) x ati ¡Egrad PET - AuCchetr n Den 4D. e es L F

14 L mi Ao N do "C0 4 r E, ! : ild P i nicht | e 1ömishem Boden gegrün tet sind, baben die olttischen Grundlage x rômiiden Drätore R L ESS G E L H 4 L MN e ae r : l "U T L D U ( E.T } indla( en der röomi!chen Dratc ren. Vat nt lédestowentger das pratori!che (Edikt ¿ Kaffeetassen E D RIUR Durchmesser !) gebessert bat. Die vielfach veritärktten Halbzeugmengen werden alatt schaftsaktien 840 50, Prager Eisenindustrieget -Aft: 2736. | Höhe i Q 1912 wurde zu den bis- London, 23. November.

in den A. . Negierungs-

bezirken A AER E l z Königäbera : S h A9 0/o (99/0 1009/9 Gumbinnen , | Allenstein . . | D Marienwerder Potadam Frankfurt ..

SSIETIN Köslin ., Stralsund Posen . . Bromberg N : iegniß . Oppeln Magdeburg Merseburg . S Schleawig . Hannover Hildesheim Lüneburg . Sia Osnabrück . Aurich . Münst:r . Minden Arnsberg Ca. Wiesbaden . . Sen a a Uo Cöln es at E N N, Sigmaringen . . .

ehr| 15.1 9D | 20 - geschaffen, deren Entwicklungegechickte unsere Geschichte ist. Die | fir dio ŒutmtÄh, Me E [mehr] O | 15 | 20 | 30’ | 40 | 50 | (D /| taciteische Zeit t si O Loe d (Ie: unlere Geschichte ist. Die | für die Entwicklung des Privat-, Prozeß. und Strafrehts mehr ge F s e Ne Nov " A Ita f (W. T. B.) (Schluß.) 2| 9% Ena- als | bis | bis | bis | bis | bie | bis | ‘bis |1009/ E Pu T pie Sorzeit der Geschichte des deutschen Staats- | leistet als die Kapitularien der Karolinger, so ist der Grund vor al Teetassen 9 « Höhe abgerufen. Der Versand für P ar 0 2010 Pun (ande bat | lis@e Konsols 784, Silber - prompt 264, per 2 Monate 258 01000 i rets, Vio: Lex Salica if } einzige deutsde Necbtédenk das L Le C O E E O B PONO O Quel L UIEN e I S iA (00) daes 7 Dur er! erigen Preise Bedi freigegeben. Im AÄuélande Ha de Mono T, Sue ompl 208, L ch Ln Sr

N h N rg alic 1 il das einzi deutsd C Jebtédenkmal, dag Vingen Tarin zu suchen, daß dem prätoris{ben Edikt eine Neten Mens s 0 : m F 2 ( o E urchmesser J berigen Preisen Und edingungen Len R T n Pas béfestiat e P ivatdiskont 991 A Bankeingang 162 000 fd. Sterl. ne Druchstücke der altgerma nischen politischen Verfassung überliefert. | {aft zur Seite gestanden hat und nachgefolat ist, die das deute M Untertassen für Kaffee- und Teetassen . « 11 , é Y fich der Halb¿eugmarkt bei anziehenden Pretten weiter vefengl, r AIOIVKONI O 10e r OANTETEND E B.) (Sluß) 3 0/0 Franz. Vas Necbt der Lex Salica erscheint au an dieser Stelle nit als | Net noch R ita Va t C O N Die Das Deut die E 1 L r n fte Gufere Dur{messer des | besonders in Großbritannien die weiter verarbeitenden Werke gut be- | Paris, 23. November. (W. L. B.) (Scqtuß.) 3 "7/0 t n dieser Ste als | Net noch nah den Zeiten ter Karolinger auf Jahrhunderte bat W 1) Der Messung ist der größte äußere Purcchmesjer det \{äftigt fins. Der Auslandsmarkt für {were Schienen liegt | Rente 95,52. : ATtIgi D, chL/ UAUS ¡ L M t LRELL G0 M N Ï m f Marts 108,55 Madrid, 23. November. (W. T. B.) Wechfel auf Parts 108,99

| 5 | D oan «L D U auc -( ler li c | i e Die g 4 X ‘P Die feu S Aus der Ten Antiiluny, entbehren müsen. i j Gegenstands, also mit Einschluß der Wandstärke, zugrunde ie Be Auf und D LEdabeüden Anfragen « sowie Lid be: 6 der politischen und der Sund Sina ee in W Aegenles e A mtenperloung bes ränlisen Reichs fegt uns ¿zu F 1 NEODE ç tigten Abschlüsse sind recht umfangreich. Das Nillenschienen- Lissabon, 23. November. (W. T. B.) Goldagio 108. | 5 der alten Zeit ausgedrüdt, T E rae V daa l L GaR Ute, heutigen, die Gerichteverfasfung zu der taciteischen, die INedts- M ; Es versteht si, daß Gegenstände dieser Art, _welche zur Aus- gesäft liegt entspredend dex Jahreszeit ruhiger. Mit einigen ins New Vork, 23. November. (W. T. B.) (Schluß) Nach | verfassung ist, Die Hundeitschaftsvertaîsung neht ih: em esen nad L Ee V e Bn E Jus honorarium unterscheid nd, i: stattung vou Puppenstuben gehören Oder Tasel-, Kaffee- U. Service ländiscen Nerwaltungen fonnten wieder größere jedo erst im Früh- anfänglicher,- durch Realisierungen hervorgerufener Abschwäbung Sr | außerhalb der politischen Bewegung. Sie hat nicht dis Mitte] R Neis ron hen Zeit in Beziehung. Lle Berfassung des franfkiscen s darstellen, die offenbar zur Belustigung Der Kinder dienen ‘sollen, jahr abzuliefernde Aufträge in Nillenshtenen abges{lossen werden. kehrte die B orte heute zunächst in sehr irgaer Haltung: tas Jes

| C öffentlichen Negierung, sondern nur die Mittel zur Entscheidung L deuts A gelennzeinet durch das zum ersten Male in das h vorfommendenfalls ohne weiteres und ohne Rücksicht auf ihre Ab- Fm Auslande steht eine ganze Neibe von größeren Projekten in Unter- schäft belebte ih erst wieder, als Louiéville- und Nashville? fler im c | | Nechtssireits, zum Finden des Urteils zu gewähren. Deintntfor? Bend as e Berfassungsleben eintretende |ouverâne Köntgtum, durch die 4 mesjungen als Spielzeug zu verzollen 1nd. (Rundschreiben der handlung. Die neulih gemeldete Besserung in Grubenschienen bat Zusammenhang mit der tin 2 ust gerommenen Kaptfkatterhooung J | E GSEHIE l aus uralter Zeit überlieferte Hundertschaftsverfassung und dur die Generalzolldirektion.) ih aufrecht erhalten und der Abruf auf die getätigten Abschlüsse | stark anzogen. Southern Nailway-, Atlantic Coaftline-, St. Louts

-

|

|

|

|

|

j

|

j

|

l

|

|

|

l

|

|

l

|

j

| N |

Lis

PTO S ij

ist die Hundertschaftsverfassung als ole v (S 44 M : vatumne-, S Q ; y ; L A s nas E on e @ Le E z e Dte vert d) to In T 85 î S A L bo f 7 á y - 2 f (e C - p 4 R A to 0 ») 0 nung he vor _der sundamen Motive, die überhaupt durch die Anfangsstadien des Nechts gegeben erfolgte in zufriedenstellender Weife. Der Auslandsmarkt wird aller- and Southwestern- und Baumwollbahnaktien {lossen sih dieser

Steigerung an. Die Börse gewann hièrdurch allgemein ein festes Aus- seben, wozu auch Haussemanipulattonen und Deckungen beitrugen. Bet ebhaft anziehenden Kursen trat die zuversihtlihe Grundstimmung väter noch auêgesyro(ener hervor, ‘da sih erneut starkes Deckungs- i Große

H Vi

talen Umwälzung die dio unt Ao R - j v ME S __ HPeLT A MUNG, Die) D olitishe Verfassun [brend J nb, Die vänliino- Que Ca 0 Sai i : sfa Ulle! i + l ( 1h ng waßrend 1nd. Die Tränftild C eit vermag Uns eimner]etts n den Mittelpunkt L Ka ta lo ge für Y riti\ch áInditen. dings wte feitber besonders dur den belgischen Net bewerb in

i L ns , Ey e N s Ar O E Das KFormet äf ird mit der Der Handels\achverständige bei dem Kaiserlichen Generalkonfulat den Preisen beeinflußt. Das Formeisenges{chäft wird l

eines anze C Bs fo 8 CRAAA E L T 8 i Ines ganzen Jahrtausents CUTMgeniacot hat, unberührt ge- zu fübren, von dem aus wir dite Abwandlungen des deutschen Nechts vorrückenden Jahreszeit stiller, doch ist der Inlandeabsay seither A J l

blieben erdings stebt bier die n Bir = e y ô dl e S P | ner die fianliwze Enlwic Wo M L E E 5 | einem Gegensatz y zu ge Entwicklung a [owohl in der Urzeit wie in der Folgezeit übersehen, und andererseits 1 S Stâ f I wr 1DTIgen eul|ckcen die Tatsache darzutun, daß das germanische Necht dem 1ömischen nicht

Stämme. Auf ‘dem Gebiet der politishen Verfassuna bat das I E : L s: 2d biet der politischen Zerfa)jung bat das nur in feinen Ausgangspunkten, fondern auch in feiner Entwicklungs-

I D —J

in Kalkutta ‘hat zwei Kataloge eingesandt, wie sie von englischen frà: fische Neich frübes i 27 M, g i Fabriken zum Vertrieb ihrer Erzeugnisse in Indien verwandt werden. e cUGJe E am frühesten die alte Heerverfassuna völlig über- geschichte parallel geht Es sind dies: 1) Ein fleines Musterb uch einer Löschpapter- nde 1 e P ; Uotntigop Norr t  s E T R EG f c e E 2 ; s ck ( A, und A K ntg: zum alleinige n Verrn des Neichs gemacht, fabrik : dieses entbôlt u. a. eine Farbenzusammenstellung der gang- V rend | in _tamtlichen übrigen deut! hen Reichen die nicht j barsten Nuancen sowie ein Verzeichnis für die Kundschaft, zu welchem ! [l Ah E ebiäedd 0 s D 1Dera es dontat1tm6 f Non D A 5 B C p) a è Ss E 46 - l 1 ( ) | i - E Ó D 2A ga E E. h j M q A c Ls N ätonigtums tn Den Fechten des Volks - LanD- und Forstivirtschaft. Preise in indischer Währung das Papier bei den Papierhändlern er- JeBIge úIJahres eit recht )»eTrteDIgend bvlióes EEE N R L O L Le El S bei der Jetch8regterung, Jet V d N s L E A Ms L hâltlih ut, auch ist für die Erleichterung der Bestellung eine DOT- D i ; "e é | L E : O L eo vel der Zahl des Königs, zum Ausdruck kommt. Auf Bon en „Nachrihten zur“ landwirt\schaftlichen gedruckte Postkarte beigefügt. 2) Ein illusttierter Katalog über “Wie die Direktion des Magdeburger Bankvereins mi! T O8 a O E ERGALHAR A 6 | TNNGIE Cb. S Di f i id î il î Mosduna des M. T B. ter Verein mili rate 22, do. Min8raïe Tur letztes Varlehn d. d n t 3 : ì Die betreffende Firma fchickt | teilt, übernimmt laut Meldung des ,W. T L ert Verein mil | ondor 4 8375 Cable Transfers 44695 ck11 1DPro ck y n fr Sto "t C4 G P yn Enterma N , G M s 4 «4 Le : D 9 « C c co. L : c E Ç (tor » O t Li 2 AQOIS ¿ } 2 ? tP7 (So. LTONDoOn 4,001 ( Í 1 S 4,0090 i - bie unteilfindalto G Cg ie len Bormen, abgesGli]en Und | ) erkusaeaiben werten p R [E E mt ia Nom der Kundschaft bei Aufträgen von mindestens 2 Pfd. Sterl. die | Wirkung vom 1, Januar 1912 die Bankfirma Theymar U. S Rio de Janeiro, 23. November, (W. T. B.) Wesel auf G N R Cy E Sertchksgemeinde DUTC) den Cinzelrichter erlebt, der Iten Bu (VETDEN, erschien das A L Desk. Es entbält, wie die E Waren vorto- und zollfrei nach Sndien und Ceylon gegen vorherige Mülhausen in Thüringen, um fie unter Leitung des bisherigen „Íns- dabon 161 V el chVUurgundern, Westgoten, tgoten, Alamannen, Bayern und, e eren R Tabellen über die Erntefläche und den Ertrag Kassa oder Sceck auf London. babers Weymar als Filiale weiterzuführen. FO ) »ckror (top s c V ck71 4 {o C r Did a e S y p cit s t J i DU/E L N 1e N : A Á j t ) : : | ¿ ; Ab au in anderer Stellung, bei den Langobarden über den Rechts- A R adrid Getreidearten, 9A die "alle dem Institut bis zum i Bei dieser Gelegenheit sei darauf hingewiesen, daß Kataloge [Ur Nach einer dur& „W. T. B.“ übermittelten Meldung erte D ite Mh Nor hotocirto v ‘c N 19. »Dpember zwaea 1e »1f a0 mte Sto nätt e425 ; ; N P » : Ine o Nor ot a LEUCIE Ls X 9 4 7 o Dae E “Part Stands A e Granfken s _1TOL Der bedeutenden politishen Uiteinle R, neuen Angabe n ‘)ewite die notig gewordene! Britisch Indien in englischer Sprache mit einer Angabe der Preise der Kaiserlich russi\{en Finanz- und Handelsagentur ergab der | / Wie G R dre Ae „Hundert chaftsvezfassung aufrecht erhalten. S Ñ R UN MOTTEHUPEN aufgenommen wurden. Ünter den Cl in enalischer oder indischer Währung gedruckt sein müssen. E Ib Gera l ets der Russischen Staatsbank Got 21. N : A : Ble zu den Zeiten des Tacitus, so bildet zu den Zeiten Karls des 9 nugetommenen- Angaben sind die wichtigslen die über den Neis- | Das Musterbuch sowie der Katalog liegen während der nächsten | yember d. F. folgende Ziffern (die eingeklammerten Ziffern entspre ic blof S s | 1910) n TovElen O SLNL0O U T0 da 1, J, drei Wochen im Bureau der „Nachrichten für Handel und Industrie“, | pen gleichen Positionen des neuen Bilanzformulars der Staatsbank | MWestfälisden Koblensyndikats für die Tonne ab Werk.) 1. Gas- NOH, DE! E rundbesitzer, fondern der sämtliden freien MVéänner der E E Me Jreisanbauflädcbe n Indien (21 363310 ha gegen | Berlin W. 8, Wilhelmstr. 74 [11, im Zimmer 154 zur Einsichtnahme bezw. den Ziffern der Vorwoche), alles in WVtillionen Rubel: | und Flammfohle: a. Gasförderkohle 11,50—13,50 H, b, Gas- Lat die Gerichtsverfassung, bildet die Hundertschafts- dlid 4 a t, 3. 1910). Die Aenderungen beziehen sich haupt- | aus ‘und können nah Ablauf dieser Frist inländischen Juteressenten auf | Aktiva. Gold (in Münzen, Barren und Anweisungen der Minen- | flammförderkoble 10,75—11,75 , e. Flammförderkohle 10,2% bis Ler BL ang die C erictéverjammlung, der Spruch der Hundertschaft V s auf, den chDetzen- Und Foggenertrag- in Nußland und auf die Antrag für kurze Zeit übersandt werden. Die Anträge find an tas | erwaltung) (Nr. 1) 1266,3 (1265,9), Gold im Auslande (Nr. 2) | 1075 %, d. Stüdfoble 13,25-—14,25 e, e. Halbgesiebte 12,75 bis ven E. QTOBß des Wates, daß seit der MNeich3- Ea Un E Vereinigten Gtaaten von Amerika. Im genannte Bureaut zu richten. t68 1 (167,1), Silber- und Scheidemünze (Nr. 3) 59 4 (59,9), 13.75 M f. Nußkoble gem. Gen 1 Ua 13,25—14,25 #, Qk e hlodwigs der „Gaubeamte, der Graf, das Haupt der belt E de Produftionseinheitsziffern (d. Ï. das Prozent- Wechsel und andere kurzfristige Verpflichtungen (Nr. 4) 491,4 (447,3), do. do. ITI 12,75—13,25 é, do. do. IV 11,75— 12,25 M, g. Jiuß- s unde! |ast ler hat feine Gauversammlung als Gerit8- as ( nis es diesjährigen zum vorjährigen Extrage) keine erheblihen Borschüsse, sichergestellt durch Wertpapiere (Nr. 5) 134,0 (192,9), gruskfobhle 0—20/30 mm 7,50—8,50 #, do. 0—60/60 mm 8,90 bis 1 ¡ 11 ide K A 1 fy À C A : T p 1 nt p ck27 * » 5 » A dd Bl a S Mm „2 C 7 ü e §£ | / 1 Ba A d Y x R "e T va ofio “. Y Ï F r d R L , L s Literatur L He: H entwidelt; und die fränfishe Gerichts- E i LENUYTEN ; Ie stellen fich, wie folgt: Weizen 100,2, i Konkurse im Auslande. Sonstige Vorschüsse (hierher gehören: Vorschüsse, sichergestellt: durch 10,00 #, h. Grus"k'ohle 5,75—8,50 6: II. Fettkoble: a. Förders - . alung T deutsche Gerichtéverfassung aeworden. Bereits u s erlle 99,4, Hafer 90,8. Der Maisertrag wird vors j E Maren : Vorschüsse an Anstalten des Kleinen Kredits : YBorschüsse an foble 1050—11,00 M, h. Bestwmelierte Koble 12,00—12,50 , , "e . ck71 » » Pr ï5 S ; 117 47 I A î S} Q » ck ) 7 0% rAfaTl o 1E ; ) E La t 2,4 A L y ma Da E L or ice R i SovR g SPET pw i S TL 19 ckr / e r, 2 1 D Die fränkishe Reihs- und Gerihtsverfassung. Von und baye E lehen wir im burgundischen, alamannischen bia Prod T Bgel gusfaen e im Vorjahre; D Galizien. N EET A6 R Landwirte; Industrielle Vorschüsse; Vorschüsse an das St, Peters- | o, Stückohle 13,25—13,75 , d. Nußkohle gew. Korn I 13,29 bis Rudolph Sohm, Professor in Leipzig. Unveränderter Neudrucf la! barttfäan Per chta U G aro Ngern t(benso im westgotischen und | 6 inder. A ONE der „in DVetraht kommenden [F Konkurs {s eröffnet über das Vermögen der Nachlaßmasse E burger und Moskauer Leihhaus; Protestierte Wechsel) (Nr. 6 bis 11) | 14,25 „#6, do. do. 11 13,25—14,25 #, do. do. IIT 12,79—13,79 t, AXXI1 und 588 Seiten Leipzig, Berlog von Duner u S G, or N a Vec@lSgebiete URTCeT dem Ciufluß des [rânkiscken Sd. Lr N „Ungarn, Jtalien, MNumaänien, HNußland, DN verstorbenen Lef recte Laura Bron N er mm Krakau mittels Os 204,5 (201,4) Wertpapiere im Besitz der Staatsban] (Nr. 12) 1180 Va Na V 11,75—12,50 í, & Kokskohle 11,25—12,00 6: Geh. 12 Ab. Den Nltmeister germanistischer Nechtswissenschaft don Fran, Dl E O underischastéverfafsung neu in Kraft gelt Bt. Die E O , Ganada / Dereintgle d Staaten Von Amerika , Japan, N \{lusses des K, K. Landesztvilgerihts, Abteilung V L, in Krakau on (119,0), Berscbtedene Konten (9èr. 13) 36,7 (37 9) Saldo der I. Magere Ko bre: g. Föôrderkohle 9,50—10,50 tk, b. do. ffllen, bah cia M lerie Men muß es mit Genu iun it alt lien deutschen - O, «Sinfolge Tes Eile and Des Statten, Vereinigte Scene, 10) füv den Melbertiag (Spanien, 10. November 1911. Nr. ‘ez. 3. 2/11, Proviforifcer Konturs- 9tecbnung der Bank mit ihren Filialen (Nr. 14) 3,2 (11,4), zusammen |melterte 11,25—12,25 #, «e. do. aufgebe}jerte, Je nach dem Stü / ) 1 - gluung mittelalterlicen deutschen Neis. Infolge -des Einflusses des Advokat in Krakau. Wahl- 92499 2 (2502 ,8). Passiva. Kreditbillette, wéldze ich im Umlaufe gehalt 1225—14,00 M, 4d. Stúdckohle 12,90—15,00 46, 69. Nußs

Pat on " : I Sl 4 Mit vvas Ao befriedigender und héber als in der gleihen Zeit des Worjadres ge er noch r hervor, y ut i [ 4 Berkaufs für das erste Viertel des naten \edürfnis einstellte, und die Hau}}epartet aggre}110 vorging. lia

j f atr N t v! 5 »{4 or los N pin e ank 7 F Tninn] 2 »rfonnon Info ae der borauéndtllimen

Jahres zu den bisherigen Preisen und Bedingungen wurde geilern de- } einung gab fich für Unions M aegen N Sa: O {lossen. Im Auslandsge]äft ist der Spezifikationseingang für die | Verteilung eines Grtrabonus. Yeadings egen au Martens Die nächste Hauptversammlung | Gelegentlih herauskommendes Angebot sand 1edeSmai [ofort E } [ ; i i Die Börse {loß in strammer Haltung. Aktienumsaß 59 000 Stud. ist auf den 19. Dezember anberaumt. Die Börse {loß in sirammer Hal L: n! 97 000 Stud ; "R : L Tendenz für: Geld: Stetig. Geld auf 24 Stund. Durchschn.-Zin8-

5

S O

wesen. Die Freigabe des

D | O A L O fck =J

r —_

d

H

ages 23, Wechsel auf

|

) dem Gebiet der Gerichtsverfassung hat dagegen die Entwicklung bei | S!atiitit*, die unter -ter Leitung von Professor Umberto Nicci plattierte und silberne Gegenstände.

|

um No

M C C 1

Kursberite von auswärtigen Warenmärkten. : Essener Börse vom 23. Norewber 1911. Amtlicher KursberiBt. 1 | @oblen, Koks und Briketts. (Preisnotierungen des Nheintsh-

e P

e E

_ I

er

H C0 DO DO s j

Großen die Hundertschastsgemeinte und zwar die Gemeinde nicht

[ Ï j

| M H f fck 00 R] ck

Co

Ç taten, DVereinigte Staaten, Japan, Aegypten) 109,6 als masevecwälter : - Dr: Hermüanré-Kriéser, längst ‘vergriffene Fränfkis{ben Nets; und Gori ver a S j S 1 ! Cinbeitsziffer ergibt teerner enthält das Heft außer einem Vergleich) taa ahrt Termin ur Wahl des definitiven Konkur8masseverwalters) R die (Nr. 374,4 (1386,4 Kapitalien der Bank (Nr. 2) 99,0 foble, gew. Korn 1 und I] 14,50—-17,50 6, do. do. 111 16,00 bis 40 M D ae e Beo s o gemeinte Gerichtég meinde ist, wie die Stürme der Völker wanderung, di A verschtedenen Grnt {häzungen in Nußland. noch Nach1icbten über E E 1911, Vormittags 10 Ubr. Die ‘Forderungen sind bis Dn a S Stvchimuirten e Deyartements der Neichsrentei 19,00 é, Do do, 1V 10,50—13,00 t, M Anthrazit Nuß Korn 1 wissenshaft/ihen: Büchern | kann - dies gesagt merten: es n p | Gege Lleichébegründung dur Chlodwig, wie die Reformen Karls des | 7! Winkeraus]aat in der nördlichen Erdhälfte, die im allgemeinen zum 11. Dezember 1911 bei dem genannten Gericht anzumelden; in | (Nx. 4) 460,6 (458,6), Einlagen, Depositen und laufende Rebnungen | 19,50—20,50 4, do. do. 11 21,00—24,50 6, g. Fördergrus 8,75 bis {on besonders Tüchtiges und Edles | sein an L P (C De lo die Aufioqung deg franti\chi n eichs, die Auflösung der Gau- Det A aiA «Vetter und unter sehr günst gen Bedingungen verlaust, der Anmeldung ift ein in Krakau wohnhafter Zustellungsbevollmächtigter versc{iedener Anstalten und Personen- (Mir. 3, 5 und 6) 939,0 (941,9), 9,50 #, h. Grusfkohle unter 10 min 9,00—8,00 M; IV G Koks: ( l Sdles / renn es Per } berfasurg, die Auflösung der öffentlichenGewalt durch die Landeéhobeit den sowie Nachrichten über die- Getreidesaaten ‘der füdlihen Erdhälfte namhaft zu machen. Liquidierungstagfahrt (Termin zur Feststellung Verschiedene Konten (Nr. 7, 8, 9 und 10) 63,4 (61,3), Saldo der | g. Howotenkoks 14,50—16,50 #Æ, b. Gießereikots 17,00—19,00 6,

| Nechnung der Bauk mit ihren Filialen (Nr. 11) (—), zusammen | e, Brekok# L und 11 19,00—22,00 6; V. Briketts: Briketts, je nad Qualität 10,00——13,25 &#&. Die nächste Börsen-

erfüllen, daß ei eiänderter Neudruck seine 71 erschtenene ränt edt : len, daß ein unveränderter Neudruck seiner 1871 erschtenenen, | fränkischen Nechts hat der Saß, kraft dessen die Hundertschafts-

Zeit solange Widerstand zu leisten - verm Q Vor S ; / M En N N i : i: | : bedeuteñbsien lauf -- dem Ge- in den eluzelnen Territorien sich vollziehenten Beginn einer vollkommen | (Ztsentinien, Chile, Australien und Neuseeland). Die viel beklagte der Ansprüche) 12. Dezember 1911, Vormittags 10 Uhr. biete der deutschen Nechtsgeschi Q: : | N : L C LE. : de a Ber!ch{chtsver- e Achtiae 7-PT ; R vere 154 ol] ; ; : , é Cy 97 N o - s Htégeshichte. Die áltdeutshe Gerihtsver- | einem mächtigeren Feinde erlegen :- der im 16. Jahrhundert er- | deren Zusammenstellung einen- im Vergleich mit dem Vorjahre Montag, den 27. November 1911, Nach-

gehört Sohms Merk zu en 0 » (4 ck +6 L . 2 G a 1 U ô n E „Q i ) eell Les eveulendsten auf dem Ge- | neuen Entwidlung überdauert. Die Hunderlschafteverfassung ist erst | !dlcchte Zuderrübenernte wird durch die- offizielen Angaben bestäti,t, ck c Witt 2492,2 (2502,8). y j e i | N 2 ad, 23. November. (W.T. B.) Ausweis der Serbischen sammlung findet am fassun( ift Tur uns von Intere e we l » 1 Font 4. as a B K de S É 9 \ 7 R rolle d - j g ¿ s J Nu n B el gra d 23. Nobdembder. (W.W. D.) AUL VEelB VOT os versammlung Ande! an | M Der . reGtl\Ben Grundansckauungen “erer nien E e R R ees deutschen Nechtewissenschaft. Die Rechtswissenschaft ist nicht la geringeren Ertrag - ergibt, - währen die Anbaufläche Amtsbezirk des Galatzer Konsulats. Autonomen M onopolverwaltung: Bruttoeinnahmen der ver- | mittags von 34 bis 45 Uhr, im „Stadtgartensaale“ (Eingang Am W j ne / | : Le ì ie z , * BlÙ 0 f X f ; ‘TATORECr NT »111Gßp Rol io T2 m d E o +“ Da » s On ' X a “ire ey" ly ttouor pa j ‘méhrere none Eerund gerate in Atalien zuerst zur Blüte gefördert. In Jtalien ih vergrößert hat _ (Preußen, Belgien, Dânemark, . Ungarn, eimge G i E S vie zei vfäudeten Monopole sowie Nettoergebnisse der Zölle, Obrtsteuer und | Stadtgarten) statt.

a)

Anmeldung | Verifikation | Stempelmarken für den Monat Oktober 1911: d 276 493 Fr, (1910: I | v 4 922 474 Fr.), desgleichen Januar bis September 41 418 728 Fr. Magdeburg, 24 November. (W. T. B.) Zuckerberict. | af L V Le De 4 r s a |

eine Sonderstellun for der d i Ì “Â i » Nech 3 rp 44 A e ee P q. D ck ( m J L 4 M..LC G, T ; ck ' pel E Gründen. Vor all m sft da Taetlficebietdes Nv Mer B L ne Nl Rng dex fränkischen Herrschaft die Gerichtösverfassung bald N aud) Serbien) (Flächeneinheitszifffer : 111,1). Gegen- er . 2 8 o z A E | ul V tin Ci1inne des a tlangobardiscken N 16 wen ; i‘ 7 x , N; über 2( 5 016 355 dz im Borijabre wird Ci di S1Ah T s f uns für dieses Volkärccht wie für kein anderes in de / [lange eis, wenn auch mit den Mitteln E BOrjaÿr d der diesjährige Ertrag a1 A | es ; 470 ) L cn Stand, dem der unter den Karoltnaer C T 4 A Ce 39d 998 118 1C0 dz beredne N 9 L S Ag ] allite Firmen | Domizil

Gebiet Me Baba S nazuzéhen, der auch auf dem eridtoeribien O, Lo Mien E hie bea die Angaben Da N A y nig lor: Ertena aaf I t : - : c aud Bebie er Gerihteverfa ung von der großa’ tigen produktiven K f E (V, Uag il i ( „SUNZ Eb MET: GLS v Salt K E ns 4, 2TITOA (C OZCao 420 O2 i D l At

4 k 4 vraft tolher, w mnn 54 G E T P i Ta Mx ; von 105 943 270 d; N 7 z d 7 EACS P wend _dez inna ¿60 i t D der natsschuld u h t C des deutschen Nechts Zeugntis gibt. Es kommt hinzu daß uns nur für A M 1 gelehrter, so doch ein gelernter ichter ist | heitäziffe A A, Bon ahre gesunken ist. Die Produktions- 4 \ D A Gala E 36 760 107 Fr. (30 730 053 Fr.), 2) Matertalantäufe und Detrteds, bis 2895, Kristallwudcker 1 m. S. ——. Gem. Raffinade m. S. 27,75

ä Recht ei ick in die Entwicklunaszustände aufs neue an die Stelle der Gerichtsgemeinde getreten. Gerade we einheiteziffer It (7,0. Zum Schluß bringt das Heft die Ergebnisse N U R T d | 98./15. Nov. | 8. Dezember; fen 7899807 Fr. (7842 335 SFr.), 3) Kassenbestand 2'105 307 Fr. | 9 20,29 A i 2'970 9__97 n H ; das fränkische Recht ein voller Blick in die Entwicklungszustände vor der | die Gerichtsverfassuna, wie fe d1 b bi a Mee Well 7 bev-«Vielkäblungon „in; Defleres b L Dees ie, Srgeon M Zall Braunstein| Galaß, _|“ 1911 95, Nov: 1911, | 1Bten POZOIS0F Ur: (CO4s Don O a a) bis 28,00. : Gem. Melis 1 mit Sack 27,25—27,50. Stimmuna Still. 7a d 0: 2M T D-0 s â 1 fo » - R No 4 4 044) d JolTterro Ole 10 v ( A "1 L | (T 170 d +9 De L 2E 2 q. fr on R 95 29 T i) F, r). 8 20,00 t Cel i UReE ber A auf römishem Boten gesta!tet ist. Der Gegensaß geben war die Futitillahas eines Ret, fentagA Qua t S(weiz (21 April 1911) péralidea T vert Ergeb Min b e is 0 | Str. Mavromol | J l (t 955 610 r. ), zusammen 46 699 221 ér. (40537 995 L.) Robzucker Tranfit 1. Produkt trei an Bord Hamburg: Dores awischèn der Zeit der Lex Salica und der Zeit des fränkishen Neichs | die von italienis@em Boten i A NEIGIZ, au 0B, ha A A den’ Ergebnissen der vorher | i T - sw cis 365