1911 / 278 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

anntmacchun [74472] | Nüruberger Gufftahlkugel-Fabrik A.-G. in Liqu. - [74749]

[74180] Parkbrauereien [74487] Me fr 6 tli V L Die außerordentlihe Generalversammlung unserer Gesellshaft vom 21. November 1911 hat die | In unserer heute abgehaltenen 54. ordentlichen li tat 30. : ; weibrücken-Pirmasens A.-G. Erhöhung des Grundkapitals um 4 2 000 000 dur Ausgabe von 2000 Stük auf den Inhaber Spe [mina Mud Die S logene be L er O Iuni 3oun. Vrauhaus Nürnberg. pätestens Mittwoch, den 13. Dezember L911 lautenden Aktien à 4 1000 mit Dividendenberé{htigung vom 1. Januar 1912 ab beschlossen. winnverteilung genehmigt. Es ge ans omit die La ati B libren! id: 4 n dem Bureau der Gesells aft, S cillerstraß; In der heute stattgehabten Generalversammlung Die sämtlichen Stück 2000 = „6 2 000 000 nominal neuen Aktien sind von einem Konsortium | Dividende für das abgelaufene Gesch ahe vom Straßensicherungskonto Aktienkapitalkonto : Gesellschaft 15° d ns, die Herren Aktionäre unserer Nr. 14 dahier, oder bei: , Bete, gene Herren ‘in. den Aufsichtsrat ‘ge- | nter Führuig dér HannoersGen BAE it Hannober fun Buele gon 1E mit der Verpflihtung über- | 24, November An O A A lie die” Uflien Depot b. Stadtmagisirat “(bavon Aktienkapital ember L911 ‘Nadmilats Lie A0 De- ® iee Gaverishen Vereinsbank, Filiale : l en alten Aktionären unserer Gesell- ] Nr. irt , , m L , 1) Slggund Sihwarishild, Bankier in Frankfurt | [Fat zuin Kurse von 166 9e «Bigli@ 4 6 Sttcmilen dis #1. Decete 111 ie Pn En unserér Bezuge | Nr. 2501. bis 4375 gegen Einreichung des Dividenden- drci WBarbefiant) 1. Quote 15 0/0 zurüdckbez, a. 800 Äftien * | fidectete ¿oe Nr. 14 Sillerstraße, dahier, statt- | 1, Len e A b Feliz ‘Meriba Baniies in Arantiurt a: M anzubieten, daß auf je 6 alte Men des Grundkapitals von 46 9000000 mit den Nummern 1 bis 9000 ur S mae GMLUIEE alle an Debitoren ael TT Quote 18/0 zurü é 120 000,— El x be cheu Generalversammlung erx- c. der Deutschen Bauk in Berlin g- : N. “L i ti werdei k ' ' 1 A j i : d. d Ó ¿ f i 3) Philivp Kempf, Brauereidirektor in Frankfurt | (!n€ neue B e ber «Gmorersipen Bank fordern wir hiermit unsere Aktionäre auf, das Bezugs- | Anstalt zu Leipzig sowie deren Filialen in Ln unl Verlustkon : s of gti d 96 000,— aas f Tagesordnung: e. g v y L E viefiugee Stei Deni a. M., ret auszuüben, und zwar unter folgenden K Dresden und Chemnitz zur Auszahlung. a. 749 Atti abel bit Gewi, Selhäftöberichts tes Vorstands Commanditgesellshaft auf Aktien {n 1 Be Ds Baal MReie «ou de R s noäluses vom 27. d. mes. vie zum | uhe Sul O tine i t P E e welt Lesen sone ks | Benin 09 eut, Danlkdireltor in Neustadt a. Hdt., i - bei Vermeidung des Auss{lusses vom 27. d. Mts. zum ert Haupt in Chemniß, W. Woelker in Leipzig, “E / tsrats. f d p Schwarz, Rentner in Zweibrücken. 1) Je Pas us 2 eli ER Len f Res Geschzftöstunden flätizufinden Alfred Flade und Herbert Esche in Chemnis ivie Coll. Gewinn- und Verlustkonto per 30. Juni 1911 A E eschlu faffung über die Bilanz und die Ver- Fran een “— agi Filiale Frankfurt, in e Dn U A in Hildesheim bei unserer Kaffe, Sée f O Val 1011 3D ——— —T— S7 | J Guflafluno des Boyliants und Auffitocato, | 2 êet Deutshen Esfecten. und Wechselbank / s in Goslar , ° . M d 4) Zuwahl A i , vormals L. A. Hahu, in Fraukfurt a. M.- ActienLagerbier-Brauercei | Defizit lt. Bilanz p. 30. Juni 1910 . | 450 358/63 insenkonto x: ay! ¿um Aufsichtsrat. h, Herren Gebr. Arnhold in Dreêden * 2411 Die enigen Aktionäre, welhe an der Generalver- gegen Ausstellung einer Stimuts A Hnterteiaa,

Jahresabschluß ‘äm 30. September 1911, Defiz. p. 30. Juni 10 4 450 358,63 die Depositionsscheine der Net Nürnberg, den 23. November 1911. Bilanzkonto. - Gewinn p. 30. Juni 10 j önigli M “ceijsbank, oder der Der Vorsitzende des Auffichtsrats: bis 30. Jun 11 1933881 i010 K nig ichen Hauptbank, oder einer der Königlichen S. Merzba Be d

2) Auf je 6 alte Aktien der Nummern 1 bis 9000 kann eine neue Aktie à 4 1000 bezogen werden. 1536179 #“ | 3) Der Bezugspreis beträgt 15G 0% lid 4 09/0 Stückzinsen bis“ 31. DLIemote A k Ta i M S H S Nürnberg, den 30. September 1911. 94908 R i

203 838/58 der Ausübung des Bezugsrechts an und ist in ‘bar voll einzuzahlen. Daneben st der Schlußschein- } An Anlagekonti . . .1 1986 533/12 é °/oige mit 103 rückzahlbare Anleihe der Hanuov : :

972 759117 tempel zu vergüten. i , Kassakonto. . 78 234/89 Die Unge Guf:stahlkugelfabrik A.-G. in Liquidation. Von unserer Teilschuldverschrei ungsanuleihe r BARO 00 T

Maschinen 419 977/52 4) Bri der Anmeldung sind die alten Aktien, auf welche das Bezugsrecht ausgeübt werden \oll, mit Wechselkonto. 1903/10 Tiquidatoreu: J. Kobhlenberger. Gg. Sichel stiel. A 65 000, entsprehend den Bestimmungen der 8&8 2 und 6 der Swüldurkunde C Juni 1904 pan Nummernverzeichnis ohne Dividendenbogen einzureichen ; dieselben werden mit einem die Kontokorrentkonto . | 713 648/58 [74473] Vilanzkonto per 30. Juni 1911, Rigagtung lag. Dur die heute vor einem Notar erfolgte Auslosung sind fölatnbe Stüde e

E T E E E R i "g estimmt: er

inell- i beigefügtem e R Ädtanltere E etfolgte Ausübung des Bezugsrechts betreffenden Stempelvermerk versehen und zurüAgegeben: Hypotheken- r D E eem E R en Quittung, debitorenkonto | . | 2192 153 H Lg s i 104 136 146 173 193 225 228 246 353 366

i it s 9) Soweit die neuen Aktien niht fofort geliefert werden, erteilen die Annahmeste Ee a Mobilien Utensilien erie Day / alsbald ‘von den betreffenden Annahmestellen ver- Prämigekreservekonti 8 799/35 Jmmobilienkonto: M Aktienkapitalkonto . . , , | 1000000 62 465 484 485 520 522 555 569 5

gegen ee Nückgabe die neuen Aktien Effekte Es A d 28 f abfolgt werden. v eitenzinjentonto CLTQIITi «e 5 1D Hypothek i: e Hildesheim, den 23. November 1911. L Reservefonds- Gebäude . . . 17628 282,05 | 8339 132/05 Delkceberefoaetbonts ¿s 10 000 Fündigen demgemäß hiermit den Betrag vo 00 zur Rückzahlung H ildes h eimer Banf. ce A eel Abschreibung | 5086/98 Creditoren i 620 772/88 | 21 OS A den L, April 1912. Die Verzinsung der ausgelosten Stücke hört mit dem N - . , U Zun R L Bee ler. Lehmann. L Saa eoltonto 520 000 a En 22 363 399/73 A und ‘i K / E «& Sohn in anae Mat an Laa are ieb pan, pit us Ea Wehex , i ° ° i Marenkonto : | ulronto . , 84 807,39 und den Erneuerungs\ceinen. D Betrag d x bei der Einlösung ctwle iel L gerdenden Zinsscheinen [73771] Fesuitenbrauerei Re ensbur für Wohlfahrts- L Fertige Watén nd Verlust vom E de ReA “r Ter Vetrag der bei der Einlösung etwa- nicht zurüdckgegebenen Zinsscheine Mftiengesellschaft Jes N N eR« «1 s 3. Bejojene Ggenstinfe : -| 18 778/29 vorigen Safue 82 07681 | 9781/88 | "f V DeE ppver: ben 18 Me id einbebalten. 09

Aktiva. Vilanzkonto pro 31. August 1911. Pasfiva. O 340 000 c. Halbfertige Waren 149 595 [— a - S 5 R A 9 n (o o. « n Unt +160 000 3 000 000 d. Rohmaterialien 70 584/57] 473 272/25 Ha noversche Pen Gesellschaft,

ranz Krause.

A : ; S | Per Aktienkapitalkonto j i I BID U | Immbobilienkonto 1 und 11. 2 183 072/30} Aktienkapital 1 200 000 sashinen- und Werkzeugkonto , | 235 514/36

S | » Hypotheken- Maschinen, elektr. Licht- und Kraft- ypotheken 1 143 062/86 kreditorenkonto I 1 000 000 Abschreibung 80/ 18 841/15 an e y : 104 979/85 Reserve; und Spezialreservefonds . . | 550 000|— i a6 Deutsche Verlags-Anstalt in Stuttgart.

Effektenkonto 2 490

Frachtenkautionskonto 12 765 15 195 000 Pupoggelen: 21G 673/21

kreditorenkonto IT 326 100 Zugang 34 340/24[ 251 013/45 Gitel Era 30. A a

reranre Mnrirtr as: *

4 670 469 Lagerfaß, Bottih, Transportfässer, Erneuerungsfonds am 163 414/73 Neservefondatto. I 300 000 Fetriebsmaterialkonto T4 E 5 994/69 6 E

Passiva. lasen und Emballagen . . .. 57 514/65 Diverse Kreditoren Aa A, 2 250-000|— | Inventarien, Pferde, Fuhrpark, Werk- Gewinn- und Verlustkonto 276 344/84 Reservefondskto. II 29 000 Furagefonto 198/62 Dia zie R a ono 5 363/01 /| A. Hauptgeschäft Stuttgart.

Obligationenanleihe 1454 000 68 687 La: : s P 874 164 426|—}| 10 0/9 Dividende an die Aktionäre Dividendekonto . 540 i Reservefonds d Avalkonto . 340 000 —S L

Neservefonds : Diverse Debitoren 118 991 6 120 000,—

O O 80 000] Kassa und Effekten 30 150 Tantieme und Gratt- Konto für Wohl. Sbeiialcesenruts; ' fikationen 38 477,90 fahrt8einrichtungen 125 105 1 383/93 5 674/34 Elekt 1454

O10 1 100/000 Delkrederekonto . . . , 40 000,— Braumalzsteuer- 35 046/19 Sre LUENIO onds 10 030 1IL, Rate f. Arbeiter- reservekonto . 340 000 7 009/24 rif 58 467 Arbeiterunterstüßungskonto 24 446 unterstüßungsfonds . , 4000,— Verlust- und Ge- 28 036/95 Beteiligung E Meuntenunferstügungskonto La E Vortrag auf neue Rech- d aaa au winnkonto ., , ‘796 343 12 107/06 Effekten 600.008 üdstandékonto 15 —— E 6 308 588/30] 6 308 588 35 875/07 henbeftände in Stuttgart, Sala und Wild. ¿00777000 10 675 Dle Me rüestelungolonto us 1 an 1 M 276 344,84 E Verlust- und Gewinnkouto. 717008 Bee bestände (Bankwehsel M 470 603,84) 590 347, Dividendenrüdftellungskonto 70 E Debet. Kredit. 28 700/08 Debitoren in Stuttgart, Sala 191 Witth Talonsteuerrüdstellungskonto ¿e E 1110000 Soll. Gewinn- und Verlusikouto. : : Haben. Zugang 6 208/76 Debitorenkonto Ne Salach und Wildbad 912 449 d M aftrishc Licht- und Kraftanlage- Vörrâte in Stuttgart an Büchern, Druksachen 2c. 986 428

Avalkonto 12 765 l A - j H H | An Steuern- und Ver- fonto ; Sagen des Reingewinns laut 06 An Braumaterialien 385 113|78} Per Bier, Brauereiabfälle u. Mieten 2c.| 1 344 5956: sicherungs- 7 o E ë - Bildern und Manuskripten 153 115 Generalvexsamilüngöbeschluß vom Betriebs- und Handlungsunkosten | 299 412/18] , Gewinnvortrag 1909/1910 . .. 53 565 prämienkonti . . 70 848 S2 Voriaébtibrhs Gerfuhetu und Materialien e, 191 548 Abgaufi@lag, Steuern 332 437/42 Geschirrkonto .. 81 142 4 533106 9 525 B. Papierfabrik Sala ch. gart, 24127

18. Nov. 1911: d ? N z

z Abschreibungen auf Immobilien, Geschäftsunkosten- =—

a T IOUDea Vere Maschinen, Invenkarien x. . | 104 853/32 fonto «114608 T Wasserkiüfte unt Wee ebäude 368 092

unter Abrundung des- Reingewinn |__276 344 Reparaturenkonti . | 10811 ——— | Maschinen, eleftrishe Anlagen und technische Einrichtungen 154 145 Utensilien, Feuerlösheinrihtung, NReparaturwerkstätte, Fuhrwerk

T ene ° z : - i u 8161/54 | » Diverse Konti: 4 S630 selben auf 4 100 000,— 20 000, 1 398 161/54 | 1398 161 Abschreibungen . | 365 000 863/99 4 899108 Verke L eA et

als 40/9 Vordividende an Laut Beshluß der XXIIT. ordentlihen Generalversammlung wurden die statutenmäßig aus- . Büilunfonto 796 34310: Fettenkonto [ms 1250|— C. Papierfabrik Süßen 15 327/64 Areale, Fabrik- und Wohngebäude 94 047

die Aktionäre 90 000,— eidenden 3 Auffihtsräte, die Herren Max Weinschenk, K. Kommerzienrat, Ludwig Ritter von Hilger, |

als m 10 eTantieme Fürstl, Justiz- un DIA U, ans Martin, Rechtsanwalt, sämtliche in Regensburg, wieder gewählt, | Per Trag: Jahre | 59 861/44 sakonto ?

an den Auffichtsrat . . 18 966,93 Der Dividendencoupon Nr. 23 wird mit 6 100,— von heute an eingelöst bei Herren Kontokorrentkonto . | 1 004/98 bi S GSlR8 Maschine fc O htu 61 684

als vertragsmäßigeTantieme Hugo Thalmessinger & Co., den Filialen der Bayr. Vereinsbauk, Bayr. Haudelsbgauk, | * Zinsen- und Agio- nei i 5 üte Men E A p banlage aud E H E « | E « fl «v s A de Ce

A A A Vorräte in Süßen 46 064

an den Vorstand . . . 25 000,35 Bayr. Disconto- & Wechselbauk in Regensburg, sowie bei der Bayr. Hypothekeu- & Wechsel- | * fonto 127 680/93 s E E 1 347 510/47 | 1 1668 202/27 1668 202/27 | D. Papierfabrik Wildbay

, -

: unterstüßungsfonds . . 10 000,— Der Vorstand. e E e amten) oui. a: i : E E 1 fe Aktien-G (lf t, Düsseld vim- und Verlufikénts: h [4 Mietekont. Maschinen und technis{he Einrichtu 36 565 Vortrag auf ueue Rech Rhenania Vereinigte mai terwerte ten- ese schaf , üsse orf. | Verlustvortrag vom 1. Juli 1910 . 82 o76f81 Warenkont. Utensilien und Reparaturwerkstätte ! 1 17 289,25 Nachstehend veröffentlihen wir die auf den 30. Juni 1911 abgeschlossene, von der Generalversammlung genehmigte Bilanz sowie die Gewinn- und mobilienkonto: | | " E Holzstoffabrites E E ARE

5 llschaft : y L en ad. 303 756,53 ———— Dea nreGnung unserer Gesell}haf Bisani ber 20.’ ui A9UL, Pasfiva. abet: 5 086/98 Areale au Fabrikgebäude 77 107 eran p AEE E T _— y g E Mie d E EEE bshreib | ajjeriräsle . . 59340 Gewinn- und Verlustrechnung. Anl bzüglid Ab 6 A # S S Aktienkapital t s T4 [s gal do0 artfcato: Me tegen tebnishe Einrichtungen 44 9 Debet. t anaer at B Hupotbekenschuid 547 000 letontg E Vorräte 16 181 An Handlung - , Betriebs - und a. Móöbilien 469 146 adt pri: : R s Abschreibung 7 009/24 6 286 647 elkrederereserve

spätestens 2 oder eines deutschen Notars bis

Ph. Jacoby. I. Set. in Göttingen bei unseren Filialen, e zu Schlosz-Chemnitz. Handlungsunkostenkonto 1 178/09} Bilanzkonto: sammlung ‘teilnehmen wollen, baben ihre Aktien oder

Cas). i6 u briken Akti p Barpurg, der Deutschen Bank en: n El DET s Vereinigte Freiburger Uhreufabriken in Hannover bei der Haunoverschen Bauk,

schweig bei der Braunschweiger Privatbank Aktiengesellschaft. Aktiva. Passiva. F

Gesellschaft inkl. vormals Gustav Becker.

Vilauzkouto. in Braun

li fen fan juni rena juni fai jbl prr Pei:

1E L I L T T]

1883 345 7 196 219 272 936 314 12 500

IZ]1

M

Geschäftshaus Fpenhaufer 140 i Maschinen 181 454

ali

[2WLU U U

SIIIRIRSS L

z

PSNS| BSR

œl1IISI881|

=8a S [EE8

=|

J

S

DBS

0 [Sj

ISIS |

tentkonto :

andlungsunkosten i 2H 2 209721 2 957 698|88|| Talonst s 4 000 s D L E | insen c. Inventar 278 830 alonsteuerreserve 6 549 schreibung 7 175/01 Aktienkapital 3 000 000

Delkredere 13 167 Gs tr; Konto für Beamtenversicherung 4 trische Licht- Abschreibungen 168 258192 | produkte, Fertigfabrikate usw. | 1 027 398 Kreditoren M Vibreibung 1248/10 Außerordentliche Reserv, 325 000 Talonsteuerrüdckstellung 4022/50 | Debitoren M 792 125 96 Bruttogewinn des Gesamtunternehmens inkl. Vortrag 480 985 biliarkonto : Außerordentliche Reserve 325 000 Obligationenrückzahlungsagio . 1 175|— Vorschüsse 17 35342 | 809 479 ab Hypothekenzinsen . . 24438 Ashreibung | Erneuerungsfonds 140 000 Reingewinn 303 756/53 Kassabestand E ; 10 019 456 546 (stenkonto : Ovpetbekshuldon 819 6 1520 188/63 | Wechselbestand 17 707 ab Abschreibung: Sie vandlungs- und Betriebsspesen, Steuern, editoren in 228 Sao Riebe Effekten 13285 1 877 889/93 Fiventel: n gHalär é 120 285,49 Unerhobene Dividenden L. 1140 Per Gewinnvortrag vom 1. 8. 1910 . 4 087/26 | Vorausbezahlte Versicherungsprämien 13 637/02 102 439 Staegelen : 27 639,37 Unerhobene Obligationencoupons per 1. Juli 1911 2330 Mietacdnnaben 459/50 | Patentekonto E iu i E, 354 107 au Und Aeu. x B 080/96 Allgemeiner Unterstüßungs- und Pensionsfonds 320 000 Fabrikationsbruttogewinn . . . 1515 641/87 ellogewinn Nerteillalh. nal: flit: 1 fion « 929451,85 | Halbergershe Hausstiftung . . . o C 40 000 ol g gt: ellerwohlfahrt ..., , 589901 210 755/98 Separatunterstüßungskassen der Papierfabriken 15 638

A

SS|||1]]

S | | ||

1 520 188/63 10 0% Dividende auf é 3 000 000,— ae d inikonto : Gewinnvortrag vom Vorjahr Î 5 Freiburg i. IL, den 31. Fu 1911. Dotation für das Delkrederereservekonto . : .. Gewinn 2 731/58 Reingewinn des Geschäftsjahres 1910/11 8 l i, er Vorstand. 6 286 647197

Reserve für Talonsteuer Marx Becker. Josef Bühler. - 336 444/88 336 444

Reservierte Tantieme für den Aufsihtsrat . . . i Die Bilanz fowie die Gewinn- und Verlust- | __}} Vortrag auf 1911/1912 354 107 Offenbach a. M,, den 28. September 1911. Gewiun- und Verlustrehuung. rechnung ist von uns geyraft und mit den Büchern 4 849 226/83 DORE ir On ae ewer T ra T

c A M 0, . : A ———_— R

in Uebereinstimmung befunden worden. 4 849 E aschinenfabrik A.-G. vorm. Fe A. Hartmann & Co. t [8 E

Freiburg i. Schl., den 16. Oktober 1911. Never, its. uyd Verlufifonio per 30. Juni 1011. a Der. Vorstaud. Generalunkosten 45 545/11] Vortrag vom Vorjahre 89 174/98 P. Ï i

agner. Gustav Keindorff. E i M 1 u pn W. Hartmann. Dle eden Ga e S N rag der geen pp Sn . | 483 207|—

Die vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Ver- i 24 438/75}| Per Vortrag aus 1909/10 20 210/98 der heute stattgehabten XII[. ordentlichen | [74483) ; 1967 [41[| Zeletertrag der Areale u. Wohnhäuser | 15 205/52

lustrechnung haben wtr geprüft und mit den ordnungs- | An Hypothekenzinsen 100 769/48 Bruttogewinn des Ge amtunternehmens 460 774/50 ‘alversammlung wre ä Sifreitungqn 111 967/41) Zinsen 35 008/59 Abschreibung auf Anlagekonto Bruttog \ berr Bankdirektor Dr. jur. Walter Seidel aus Actien-Bierbrauerei zu Neisewiß. Gewinnsaldo __ 439 804/46

A Wir geben hierdurch bekannt, daß Herr Geheimer s 622 596/09 622 596/09

E N E E an Der i Sre eung auf Patentekonto M es 62 Da Gewinnsaldo 02 ina in den Aufsichtsrat gu ewählt. Kommerztenrat, Generalkonsul Georg Arnstädt in- Der Auffichtsrat.

Breslau, den 18. Oktober 1911. A Schlesische Treuhand- und Vermögens- 480 985/48 430 985/48 t Auffichtsrat besteht nunmehr aus den | folge Ablebens aus dem Auffichtsrate unserer Ge Der Vorstand | i / : m M E R Mien Desenscast, Düsseldorf, den 30. Juni 1911. d ltaft ausgeschieden ist. Stuttgart: G. Kilpper. C. Goßrau. Hofrat eat l G 2 ee FEERRa D ae ; Dr. Bartels. Bethke. Rhenania Vereinigte Emaillierwerke Aktien-Gesellschaft. istrat Bruno Mankiewicz, Rechtsanwalt und Dresden, den 20. November 1911. Berlin: A. Rin M. Lepman. Kommerzienrat O. Bar : Die Dividende für das Geschäftsjahr 1910711 Frankenstein. B. Clauder. H. Lubowsk|. Notar zu Frankfurt a. M. (Vorsitzender), Der Vorstand. C. S. Sülentbr, Diebe See eiß. häftsjahr auf 10 0/6 festgeseyt Mutier Gustav Gutenstein zu Frankfurt a. M. Carl Wolf. . E. Shmidt. * Halem.

ift in der Generalversammlung vom 18. d. ts. In der am 23. November 1911 abgehaltenen Generalversa n g ist i i f f | stff [vert L L 44 ] r s-Anstalt in St utt art l t Div dende ür a i 7 76 ( .

M e L Ee Taro jede Aktie festgeseßt worden ; dieselbe gelangt bei der Las der Mesefdast, A E li tbrifant Nichacd B F ja Aa S vo \ ei der Berliner Haudels-Gesellschaft, Berlin, an ar rodthoff zu Aachen, in Breslau bei bem E Air ved vom heutigen Tage ab gegen Ggrolbung des Dividendenscheins zur Auszahlung. | F nleur Paul Shubbert zu Frankfurt a. M., R ie mit, dep peradung, Von heute ab kann die auf 46 40,— per Aktie | Um Austausch der noch rüständigen alten bei dem Bankhause G. v. LIRE e nkel, Der Auffichtsrat unserer Ge ellaft seßt sih na der in dieser Generalversammlun vorgenomuteneu Neuwahl wie folgt zusammen: zenfdirektor Dr. jur. Walter Seidel zu Aachen. Otto Schumann, Harbur N E festgeseßte Dividende per 1910/11 an unserer | Dividendenbogen gegen die neuen wird gebeten. bet der Sreaues, t R! e dis Geheimer Kommerzienrat Oscar Caro, 2a Paulinum bei Hirshberg, Vorsitzender, r. Alfred Gitecs, M y bah a. M., den 22. November 1911. Sobannes E, Ruverit S anites “1 Kaffe, Neckarstr. 123, sowie bei den Bankhäusern Gleichzeitig geben wir hiermit bekaunt, daß der Auf- in Se chl. bei der Generaldirektor Stgfrid Winkler, Berlin, stellvertretender Vorfsigender, Der Can Für Sh Gun f 9 sowi lhinenfabrik, Actien Gesellschaft mit Vi L ltuar 10100 «i 0, Aufsichtsrat Doertenbach « Co. G. m. b. H. in Stuttgärt, | sihtsrat unserer Gesellschaft in seiner bisberigen znr Austah wet le M oer ena N ie, Weora Vou Salo, Mari, IFEE Bey SPGENUY, Pari d tals F A t & C unserer Gesellshaft eintreten werden. U Babe, Be / in Frankfurt a. Main Dreritenseynng auf wellere 4 Zahre neu gewählt Freiburg i. p orf iat t November 1911. , Rhenania Vereinigte Emaillierwerke Aktien-Gesellschaft. ‘De Harimani [74 E: Merck’she Guano & Phosphat-Werke erhoben werden. ¡ Der Vorstaud. : —— j F A. Hartmdün. A. G. Harburg a. E. Stuttgart, den 21. November 1911. na: A: i E Boßrau.

Der Max Bedcker. Josef Bühler.

pa