1911 / 279 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Geitossenschafisregister.

Adorf, Vogt. [75033]

Auf Blatt 2 des Genossenschaftsregisters, ten Wirtschaftsverein zu Adorf i/V., eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht be- treffend, ist heute eingetragen worden, daß der Kauf- mann Max Schmeißner in Adorf aus dem Vor- stande ausgeschieden und der Expedient Friedrich Thielo in Adorf zum Mitglied des Vorstands bestellt worden ist.

Adorf, am 21. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Alt Lanäsberg. [75034] In unser Genossenschaftsregister is bei Nr. 13 Fredersdorfer Spar- und Darlehuskassen- Vercin, e. G. m. unbeschränkter H. zu Fre- dersdorf heute folgendes eingetragen worden: Der Amtmann NRosemever ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Neu gewählt ist der Former O. Schellenberg in Fredersdorf. Wieder gewählt sind &. Grohmann und L. Rudolph, und zwar der erste a Vorsteher, der zweite als \tellvertretender Vor- eber. Alt Landsberg, den 11. November 1911. Königliches Amtsgericht.

Augsburg. SBefanntmachung. [75035]

In das Genossenschaftsregister wurde am 18. No- vember 1911 eingetragen : :

,„Sinkaufsgeuossenschaft vou Mitgliedern des Vezirksvereins der Perückenmacher, Damen- und Theaterfriseure und -Friseusen von Schwaben und Neuburg, eingetragene Ge- noffenschaît mit beschränkter Haftpflicht, Augsburg“ mit dem Sitze in Augsburg. Das Statut wurde.am 15. bezw. 16. November 1911 er- rihtet. Gegenstand des Unternehmens ist der ge- meinschaftlihe Cinkauf von Nohmatertalien, Werk- zeugen und Parfümerien 2c. sowie aller sonstigen zum Frifeur- und Perücckenmachergewerbe nötigen Gegen- stände und die Ablassung derselben an die Mitglieder zu Vorzugépreisen. Die Willenserklärung und Zeichnung erfolgt in der Weise, daß die zwei Vor- standsmitglieder zu der Firma der Genossenschaft ihre Namen hinzufügen. Die Haftsumme beträgt 300 6 (dreihundert Mark) für jeden Geschäftsanteil. Ein Genosse kann \sich mit höchstens 5 (fünf) Ge- ihäftsanteilen beteiligen. Die von der Genossen- schaft ausgehenden öffentlihen Bekanntmachungen er- folgen unter der Firma der Genossenschaft in der Augsburger Abendzeitung und find gezeichnet durch die Vorstandsmitglieder. Die Mitglieder des Vor- stands find: 1) Iohann Vesper, Vorsitzender, 2) Paul A. Heim, Geschäftsführer, betde Friseure in Augsburg. Die Einsicht der Liste der Genossen ist E der Dienststunden des Gerichis jedem ge- fattet.

Augsburg, den 22. November 1911.

K. Amtsgericht. Berim. [75036]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 532 Hefe-Einkaufs- und Vertriebs-Genofsenschaft der Bäckermeister Berlins und Vororte, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpfliht, Berlin eingetragen worden: Johann Fischer ist aus dem Vorstande ausgeschieden; Marx Saunus zu Berlin ist in den Vorstand gewählk. Berlin, den 21. No- vember 1911. Köntiglihes Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 88,

EBerncastel-Cues. [75037]

In unfer Genossenschaftsregister wurde heute bet der Molkereigenossenschaft Lougcamp e. G. m. b. H. eingetragen :

_An Stelle des ausgeschiedenen Nikolaus Braun- Leim zu Longcamp wurde der Ackerer Nicolaus Kolz zu Longcamp in den Vorstand gewählt.

Berucastel-Cues, den 16. November 1911.

Köntgliches Amtsgericht. Cöln, Rhein. [75040]

In das Genoffenschaftsregister is am 21. No- vember 1911 eingetragen :

Nr. 105 „Rheinische landwirtschaftliche Pro- duftions- uud Nbsatzvereinigung, cingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“, Cöln. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 16. Oktober 1911 sind die 88 22 und 39 des Statuts geändert worden. Bekanntmachungen er- folgen niht mehr im Westdeutschen Tageblatt in Beuel.

Nr. 2 „Lövenicher Darlehnskafsen - Verein Eingetragene Genossenschaft mit unbveschräukter Haftpflicht“, Lövenih. Das Vorstandsmitglied Heinrich Sieger ist gestorben.

Kgl. Amtsgeriht Cöln. Abt. 24. Czarnikau. [73387]

In unser Genossenschaftsregister find heute unter Nr. 24 die Genossenschaft unter der Firma „Deutsche Spar- und Darlchnskasse, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Kruschewo und unter Nr. 25 die Ge- nossenschaft unter der Firma „Deutsche Spar- und Darlchnskasse, cingetragene Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Smieszkowo eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist bei beiden Genossenschaften der Be- trieb eines Spar- und Darlehnskafsenge]schäfts zum Zweck: 1) der Gewährung von Darlehen an die Ge- nossen für ihren Geschäfts- und Wirtschaftsbetrieb, 2) der Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns, 3) der Beschaffung landwirtschaftlicher Bedarfsartikel, 4) der Uebernahme von Bürgschaften für Ansiedlungsrentengüter. Die Statuten sind am 2. November 1911 festge\tellt. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, im Posener Genossen- \chaftsblatt. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Januar bis 31. Dezember. Die Kundgebung von Willens- erklärungen und Zeichnung für die Genossenschaften er- folgen durch je zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeich- nung geschieht, indem zwei Vorstandsmitglieder der Genossenschaftsfirma ihre Namenétunterschrift bei- fügen. Vorstandsmitglieder der Spar- und Dar- lehnsfasse in Krushewo sind die Ansiedler Ernst Naumann, Fricdrih Mathias und Hermann Schuster, sämtlih in Kruschewo, der Spar- und Darlehnskasse in Smieszkowo die Ansiedler Albert Krumsieg tin Smieszkowo, Eduard Anders in Lindenheim und Wigand NRappholz in Smlteszkowo. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Diensilstunden des Gerichts jedem gestattet.

Czarnikau, den 8. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Dorsten. Vefanntmachung. [75043]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei der Seite 17 eingetragenen Milchverwertungs- geuossenschast für Oberhausen und Umgegend, eingetragene Genosseuschast mit beschräukter Haftpflicht, Kirchhellen folgendes eingetragen worden :

Die Genossenschaft ist durch Beschluß der General- versammlung vom 30. Oktober/10. November 1911 aufgelöst. Die bisherigen Vorstandsmitglieder sind Liquidatoren.

Dorsten, den 21. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

EddelaKk. [75045]

Eintragung in das Genossenschaftsregister.

Arveiter - Bauverein für die Gemeinden Brunsbüttel und Brunsbüttelkoog, e. G. m. b. H. in Brunsbüttelhafen. Die Statuten- änderung ist mit dem 29. Oktober 1911 in Kraft getreten.

Der Vorstand besteht jeßt aus den Herren Dr. Lüsing, A. Detmers und N. Baumann, sämtli in Brunsbüttelkoog.

Eddelak, den 14. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Kiehstätt. Bekanntmachung. [75046]

Betreff: Darlchenskassenverein Denkendorf e. G, m. u. H. In der Generalversammlung , vom 3. Sept. 1911 wurde an Stelle des verstorbenen Borstehers Iosef Meigl der Köbler Willibald

Kammerer in Denkendorf als Vorsteher in den Vor- stand gewählt. Cichstätt, 21. November 1911.

Elsfleth. [75047]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute zur Moorrxiemer Automobil-Gesellschaft, e. G. m. b. H. in Altenhuntorf Nr. 15 folgendes eingetragen :

Sp. 5: Die bisherigen Vorstandsmitglieder sind Liquidatoren.

Sp. 7: Laut Beschluß der Generalversammlung vom 31. Oktober 1911 tritt die Genossenschaft am 28. Dezember 1911 in Liquidation.

Eisfleth, 1911, November 24.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Flatow, Westpr. 75049] In unjer Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 22 eingetragenen Genossenschaft in Firma Brennerei - Genosseuschaft Kölpin, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftvflicht““ in Kölpin eingetragen worden, daß an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Guts- besißers Bernhard Horst aus Kölpin der Guts- befiger Willi Hahlweg in Kölpin in den Vorstand und zwar als Vorsitzender gewählt worden ist. Flatoiv, den 17. November 1911. Königl. Amtsgericht.

Forst, Lausiítz. 75050]

Im hiesigen Genossenschaftsregister Nr. 25 ist: be- treffend den Sulo’er Spar- und Darlchns- fassenverein eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Eulo eingetragen : Stuhlmeister Ernst Urban und Lehrer Meinhold Altner sind aus dem Vorstand geschieden. An ihrer Stelle find gewählt: Gärtner Bodo Koinzer und Bauer Paul Dottke zu Eulo.

Königliches Am18geribt Forst (Lausit)), 20. November 1911.

Frieäberg, Hessen. [75051] Bekanntmachung.

íIn unserem Genossenschaftsregister wurde heute bei der Landwirtschaftlicheu Dauptgenofsenschaft für Oberhefsen, e. G. m. b. H. zu Friedberg einaetragen :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 17. Juni 1911 wurde die Haftsumme auf 500 , die Zahl der Geschäftsanteile auf 50 und die auf einen Geschäftsanteil zu leistende Einzahlung auf 10 M herabgeseßt.

Fricdberg Hessen, den 22. November 1911.

Großherzogliches Amtsgericht Friedberg.

Grimma. [74258] Auf Blatt 18 des Genossenschaftsregisters ist die

Firma Elefktrizitätsversorgung Cämmerei e. G.

m. b, H, gelös{t worden.

K. Amtsgericht Grimma, am 20. November 1911.

Hachenburg, Westerwatld. [75052] Im hiesigen Genossenschaftsregister is bei dem Wahlroder Spar- und Darlehnskassenvereiu eingetragene Geuossenschaft mit unbeschränkter Saftpflic)ht zu Wahlrod folgendes eingetragen worden: Vereinsvorsteher Pfarrer Wilhelm Karl Siegfried Rothenburger zu Wahlrod ist aus dem Borstand ausgetreten und ist an seine Stelle als Borstandsmitglied und Vereinsvorsteher der Pfarrer Adolf Ferger zu Wahlrobv gewählt worden. Hacheuburg, den 23. November 1911. Königliches Amtsgericht.

ETcinsberg, Rheinl. [75053] Im Genossenschaftsregister i heute bei dem Dremmener Spar- u. Darlehnuskassenvercin e. G. m. u. H. in Dremmen eingetragen worden: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 29. Oktober 1911 i in den Vorstand gewählt worden Hubert Peters Schretner in Dremmen an Stelle des ausgeschiedenen Paul Wennmacher, Korb- flechter in Dremmen. Heinsberg, 15. November 1911. Kal. Amtsgericht.

FIÖXter. [75054]

In unser Genossenschaftsregister i bei dem unter Nr. 16 eingetragenen Konsumverein Ovenhausen, eingetragene Geuossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Ovenhausen heute eingetragen worden: Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 5. Nevember 1911 auf- gelô\st. Die bisherigen Vorstanosmitglieder Berg- invalide Josef Kirhhoff, Arbeitec Johann Sprenger Nr. 91 und Tagelöhner Johcinn Drüke Nr. 6, sämtlich in Ovenhausen, sind die Liquidatoren. Höxter, den 18. November 1911.

Köniyliches Anttsgericht.

Hohenlimburg. [75055

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 5 die Genossenschaft: "Gewerbebank e. G.

m. b, H, Hohenlimburg eingetragen worden :

Gegensiand des Unternehmens ist der Betrieb von Bankgeschäften zum Zwecke der Beschaffung der für das Gewerbe und die Wirtschaft der Mitglieder nötigen Geldmittel. Der Geschäftsanteil if auf 300 4 festgeseßt, die höchste Zahl der Geschäfts- anteile, mit denen sich ein Mitglied beteiligen kann, ist 20. Der Vorstand besteht aus den Herren: Nechtsanwalt Nudolf Bürger, Bücherrevisor Benedikt von Lockstädt, Kaufmann Theodor Luenen, sämtlich in Hohenlimburg, Das Statut datiert vom 20. Oftober 1911. Die Bekanntmahungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma der leßteren, gezeichnet von mindestens 2 Vorstandsmitgliedern und, wenn sie vom Aufsichtsrat ausgehen, unter Nennung desselben, gezeihnet vom Vorsitzenden des Aufsichtgrats. Die Bekanntmachungen erfolgen in dem vom Hauptverband deutscher gewerbliher Ge- nossenshaften in Berlin herausgegebenen „Genossen- \chaftlihen Korrespondenzblatt“ eventuel im „Deutschen Reichsanzeiger“. Die Willenserklärungen des Vorjtands sind der Genossenschaft gegenüber verbindlich, wenn sie von mindestens zwei Vorstands- mitgliedern unterzeihnet sind.

Die Einsicht in die Liste der Genossen ijt in den Dienststunden jedem gestattet.

Hohenlimburg, den 11. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

HWohensalza. Bekanntmachung. [75056] In unser Genossenschaftsregister is Heute der Grundbesißer Wilhelm Würt in Ostburg als Vor- standsmitglied der Molkerei - Genossenschaft Osniszewko, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Nachschußpflicht in Osniszetwko (Nr. 14 des Vegisters) eingetragen worden an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Domänen- pächters Johannes Kalckbrenner in Kl. Opok. Hohenusalza, den 18. November 1911. Königliches Amtsgericht.

KHarlsruße, Baden. [75057]

In das Genossenschaftsregister wurde zu Band I O.-Z. 47 Seite 441/42 zur Ein- und Verkaufs- genossenschaft für das Tapezier- Sattler- u. Posamentiergewerbe, e. G. m. b. H., Karls- ruhe eingetragen: In der außerordentlichen General- versammlung vom 13. November 1911 wurden die SS 1, 5, 10, 11, 27 und 28 des Statuts geändert und der § 32 desfelben gestrichen. Danach wurde insbesondere der Geschäftsbetrieb auch auf Nicht- mitglieder ausgedehnt, die höchste Zahl der Ge- \häftsanteile auf 3 festgeseßt und die Bezeichnung des Kassiers in Kassenkontrolleur geändert.

Karlsruhe, 23. November 1911.

Großh. Amtsgericht. B II.

Kehl. [75058] Im Genoffenschaftsregister wurde bei O.-Z. 11 zur Firma Molkerecigenossenschaft Muckenschopf e. G. m. u. H. in Mucckenuschopf eingetragen, daß als Veröffentlihungeorgan das Badische land- wirtschaftliche Genossenschaftsblatt in Karlsruhe be- stimmt wurde. Kehl, den 20. November 1911. Gr. Amtsgericht.

Kro0SsS6n, Oder, [75059]

In unfer Genossenschaftsregister ist bei der „Spar- und Darlehnskaffe, e. G. m. 1. H.“ in Schön- feid eingetragen :

Der Häusler Gottlieb Lenzke ist aus dem Vor- stande ausgeschieden und an seine Stelle der Büdner Wilhelm Borchert in Müblow getreten.

Krossen (Oder), den 29. November 1911.

Kgl. Amtsgericht. Labischin. [75060]

In unser Genossenschaftsregister ist Heute bei Nr. 12, „Deutscher Spar- und Darlchus- Xafssenverein eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Zlotowo eingetragen worden :

Der Vorstand hat mindestens durch zwei Mit- glieder, darunter den Vorsteher oder seinen Stell- vertreter, seine Willenserklärungen kund zu geben und für den Verein zu zeihnen.

Labischin, den 17. November 1911.

Königliches Amtsgericht, Lanuchstedt, Kr. Merseburg. [75061]

Im Genossenschaftsregister Nr. 9 i| bei der ländlichen Spar- und Darlehnskafsse Holleben eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Holleben eingetragen, daß an die Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Guts- besitßzers Hugo Frißshe, früher in Holleben, jeßt in Asendorf, der Gutsbesißer Nichard Vogel in Holleben getreten ist. Lauchstedt, den 13. November 1911. Königliches Amtsgericht.

Memmingen. Befanntmachungen. [75062]

Nachbenannte Genossenschaften haben an Stelle des bisherigen ein neues Statut angenommen, und zwar :

1) der Darlehenskassenverein Warmisried, e. G. m. u. H. in Warmisried in der General- zersammlung vom 19. Oktober 1911,

2) der Darlehenskassenverein Oberriecden, e. G. m. u. H. in Oberrieden in der Generalver- fammlung vom 16. Oktober 1911,

3) der Darleheuskassenvercin Eugishausen, e. G. m. u. S. in Engishausen in der General- versammlung vom 3. September 1911,

4) der Darlehenskafsenverein Mindelzell, e. G. m. u. §. in der Generalversammlung vom 6. November 1911.

Gegenstand des Unternehmens ist nunmehr je der Betrieb eines Spar- und Darlehensgeshäfts zu dem Zwedte, den Vereinsmitgliedern: 1) die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen, 2) die Anlage ihrer Gelder zu er- leihtern, 3) den Verkauf ihrer landwirtschaftlihen Erzeuanisse und den Bezug von threr Natur nach aus\chließlich für den landwirtschaftlihen Betrieb be- stimmten Waren zu bewirken, 4) Maschinen, Ge- räte und andere Gegenstände des landwirtschaftlichen Betriebes zu beschaffen und zur Benügzung zu über- lassen. Alle Bekanntmachungen außer der Berufung der Generalversammlung werden unter der Firma des Vereins mindestens von dret Vorstandsmitgliedern unterzeihnet und in der Verbandskundgabe in München veröffentlicht.

Zu Ziff. 3 u. 4: Der Vorstand vertritt den Berein geribtlich und außergerichtlih nah Maßgabe des Genossenschaftsgeseßes und zcihnet für denselben. Die Zeichnung geschieht rechtsverblih in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der

s des Vereius ihre Namensunterschrift hinzu- ügen. Memmingen, den 23. November 1911. Kgl. Amtsgericht.

Neustadt, O. S. [75063]

Im Genossenschaftsregister is bei dem Dittmanns- dorfer Spar- und Darlehnskassenverein, e. G. m. u. H., zu Ditktmannsdorf heute eingetragen worden : Die Bauern Karl Nitsche 1, Julius Bratke, August Kunze und Häusler Karl Mroß sind aus dem Vor- stand ausgeschieden und an ihre Stelle die Bauern Karl Sauer 2, Adolf Hose 1, Franz Müller und Häusler Wilhelm Hoffmann, sämtlih in Dittmanns- dorf, in den Vorstand gewählt. Amtsgericht Neu- Mad D, C2 1111,

Oehringen. K. Nmtsgericht Dehringen.

In das Genossenschaftsregister ist heute bei dem Darleheuskafseuverein Sindringen e. G. m. u. H. in Sindringen eingetragen worden, daß in der Generalversammlung vom 8. November 1911 an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Fr. Cgger, Hauptlehrer in- Sindringen, der Gemeinderat Friedrich Salm daselbst neugewählt und das Vor- standsmitglied Gustav Luß in Sindringen als Stellvertreter des Vorstehers bestellt worden ist.

Den 23. November 1911.

Amtsrichter Hör z.

Putzig, Westpr. [75065]

Im Genossenschaftsregister is zu Nr. 14 des Negisters folgendes eingetragen worden:

Krocfow’er Svar- und Darlehuskassen:Verx- ein, eingetragene Geuossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht in Krockow. Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffung der zu Dar- lehen und Krediten an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel und die Schaffung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wirtschaftlichen Lage der Mitglieder, insbesondere :

1) der gemeinschaftlißhe Bezug von Wirtschafts- bedürfnissen,

2) die Herstellung und der Absatz der Erzeugnisse des land@Firtschaftlihen Betriebs und des ländlichen Gewerbefleißes auf gemeinschaftliße Nechnung,

3) die Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauchsgegenständen auf gemein\chaftlihe Rechnung zur mietweisen Ueberlassung an die Mitglieder.

a. Satzung vom 8. Mai 1910, durch Beschluß der Generalversammlung vom §8. Mai 1910 an die Stelle des Statuts vom 17. März 1896 getreten.

b. Die Bekanntmachungen erfolgen im Landwirt- \chaftlihen Genossenschaftsblatt in Berlin, und zwar find sie, wenn fie mit rechtliher Wirkung für die Genossenschaft verbunden sind, in der für die Zeich- nung des Vorstands für die Genossenschaft bestimmten Form, font durh den Vorsteher allein zu zeichnen.

c. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens dret Mitglieder, darunter den Vor- steher oder seinen Stellvertreter; die Zeihnung ge- chieht in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma des Vereins oder zur Benennung des Vorstands ihre Namensunterschrift beifügen.

Pugtig, den 14. November 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Raizeburg, Lauenb. Bekanntmachung. In das Genossenschaftsregtster ist bei der unter Nr. 3 eingetragenen. Genossenschaft Rateburger Molkereigenossenschaft e. G, m. u. H. folgendes eingetragen worden: Der Hufner H. Meyer ist aus dem Vorstand ausgeschieden und dafür der Hufner H. Ienkel in Ziethen gewählt.

Ratzeburg i. L., 18. November 1911. Königliches Amtsgericht. Regensburg. Bcfanntmahung. [75067] In das Genossenschäftsregister des Kgl. Amts gerihts Abensberg wurde heute eine Genossenschaft unter der Ftrma: „Darlehenskassenverein Aun- fofen, eingetragene“ Genossenschäft mit unbe- schränkter Haftpflicht“ eingetragen, welche ihren Sitz in Nunkofen hat. Das Statut wurde errichtet am 20. November 1911. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb eines Spar- und Dar- lehensgesckchäfts zu dem Zwecke, den Vereinsmitgliedern : 1) die zu threm Geshäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen, 2) die Anlage ihrer Gelder zu erleihtern, 3) den Verkauf ihrer land- wirtschaftlichen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nah aus\{ließlich für den landwirtschaftlichen Betrieb bestimmten Waren zu bewirken und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirtschaftlichen Betriebes zu beschaffen und zur Benügung zu überlassen. Der Vorstand besteht aus fünf Mitgliedern; die Zeichnung für -den Verein geschieht rechtsverbindlich in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzufügen. Alle Bekannt- machungen, außer der Berufung der General versammlung, werden unter der Firma des Vereins mindestens von drei Vorsilandsmitgliedern unter- zeihnet und in der , Verbandskundgabe“ in München veröffentliht. Die derzeitigen Mitglieder des Vor- stands find: 1) Kreller, Albreht, in Aunkofen, zu- gleih Vereinsvorsteher; 2) Reithmeter, Josef, in Aunkofen, zugleich Stellvertreter des Vorstehers; 3) Noermeier, Simon, in Scchwaighausen; 4)Winter, Johann, in Shwaighausen ; 5) Schmaderer, Iosef, in Allersdorf. Die Einsicht der Liste der Ge- nossen ist während ‘der * Dienststunden des Gexichts

jedem gestattet. Regensburg, den 23. November 1911. Kgl. Amtsgericht Regensburg.

Rüdesheim, Ruecin. [75063] În das hiesige Genossenschaftsregister ist bei dem Hallgarter Winzer-Verein e. G. m. u. H. ein- getragen worden: Valentin Engel *11. ist durch Tod aus dem Vorstande ausgeschieden, an seine Stelle ist Karl Kreis 1. getreten. Rüdesheim, den 23. November 1911. Königliches Amtsgericht.

Schönebeck, Elbe. [75069]

Im Genossenschaftsregister Nr. 2. ist bei der Ge- nossenschaft „Genoffenschaft für Geflügelzucht und Verwertung feinen Tafelgeflügels, cin- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Gunadau“‘ heute einaetragen:

Die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren ist nach vollständiger Verteiluncd& Géertofsenschaftsvermögens beendet. Die Firma ist erloschen.

Schönebeck (Elbe), am 21. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

[75064]

[75066]

Tachel.

In unser Genossenschaftsregisler ist bei der unter -Nr. 20 registrierten Elektrizitäts-Verwertungs- Genosseuschaft Drausnitz, eingetragene Ge- nosseushaft mit beschräukter Haftpflicht in Drausnit eingetragen worden: Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 28. Oktober 1911 aufgelöst. Die bisherigen Vor- standsmitglieder find Liquidatoren.

Tuchel, 14. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Wetzlar. Vekanutmachung. [75071] In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 52 die Genossenschaft in Firma „Naunheimer Spar- u. Darlehnskafsen-Verein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sihe in Naunheim eingetragen worden :

Gegenstand des Unternehmens ift die Beschaffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder erforderlihen Geldmittel und die Schaffung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wirtschaftlichen Lage der Mitglieder, insbesondere :

1) der gemeinschaftlihe Bezug von Wirtschafts- bedürfnissen;

2) die Herstellung und der Absaß der Erzeugnisse des landwirtschaftlihen Betriebs und des ländlichen Gewerbefleißes auf gemetnschaftliße Rechnung ;

3) die Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauch8gegenständen auf gemeinschaftliche Nenung zur mtetwetsen Ueberlassung an die Mitglieder.

Vorstandsmitglieder sind:

1) Ludwig Bill V1., Küfermeister,

2) Ludwig Nühl 1V., Unternehmer,

3) Ludwig Neeb VT., Maurer,

4) Johannes Karl Kern, Landwirt,

5) Jakob Neeb VII., Landwirt, alle zu Naunhetim.

Das Statut datiert vom 1. November 1911. Die von der Genossenschaft ausgehenden Befkannt- machungen erfolgen im Landwirtschaftlichen Genofsen- shaftsblatt n Neuwted, und zwar in der für die Zeichnung des Borstands für den Verein bestimmten Form. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolaen durch mindestens 3 Mitglieder; die Zeichnung geschieht, indem die Zeichnenden zu der Firma des Vereins oder zu der Benennung des Vorstands ihre Namen2unterschrift beifügen. :

Die Einsicht in die Uste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Wegtlar, den 20. November 1911.

Königliches Amtsgericht. V,

Vi olgast. [75072]

Fn unser Genossenschaftsregister ift heute bei Nr. 9, betreffend Badegefellschaft Carlshagen, e. G. m. b. H.,, zu Carlshagen eingetragen worden, daß der Lehrer Otto Dunkel und der Lehrer Ernst Buß aus dem Vorstande ausgeschieden und an ihre Stelle der Postagent Joachim Boljahn und der Zimmer- meister Friedrich Barnekow getreten sind.

Wolgast, den 21. November 1911.

Königl. Amtsgericht.

R i R E

Konkurse.

Altona, Elbe. Sonfursverfahren. [74884]

leber das Vermögen des Manufakturwaren- häudlers Hinrich Wilhelm Meyer in Altona, Allee 154, Inhaber der eingetragenen Firma Ndolph Wodcke in Altona, gr. Johannisstraße 34/36, wird heute mittag 12 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Bücherrevisor C. Körner in Altona, Lssingstraße 28 1. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Januar 1912 einschließlich. Erste Gläubigerversammlung den 16. Dezember 1911, Vormittags UT Uhr. Anmeldefrist bis zum 24. Sanuar 1912 einfs{ließlich. Allgemeiner Prü- fungêtermin den 7. Februar 1912, Vormittags 14 Uhr.

Altoua, den 24. November 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5. 5 N 50/11 A/1.

Bautzen. [74907] Ueber das Vermögen der Jnhaberin eines Kon- fektionusgeshäfts Juliane Amalie Auguste vert. Kayser, geb. Hartmann, in Vaußtzen, LKauengraben 18, wird heute, am 24. November 1911, Nachmittags 31 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Herr Nechtsanwalt Dr. Herrmann in Bautzen. Anmeldefrist bis zum 28. De- zember 1911. Wahltermin am 20. Dezember 19819, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 17, Januar 1912, Vormittags 4A Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 15. De- ¿ember 1911. Bautzen, den 24. November 1911. Königliches Amtsgericht.

S]

A nl p e chCTMaller :

Berlin. [74865 Ueber das Vermögen des Uhrenhändlers Joh. Gust. Biümcyen jun. zu Berlin C. 2, Poststr. 31 (Privatwohnuna: Am Kölnischen Park 9), ist heute, Nachmittags 24 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gericht Berlin-Pitte das Konkursverfahren eröffnet. 81. N. 160.1911. Verwalter: Kaufmann Guilletmot in Berlin, Lessingstr. 2. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 30. Dezember 1911. Erste Gläubigerversammlung am 18. Dezember 1911, Vormittags A Uhr. Prüfungstermin am 29, Januar {912, Vormittags 11 Uhr, im Gericßtögebäude, Neue Friedrihstraße 13/14, [1T. Stockdwerk, Zimmer 102/104. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 30. Dezember 1911. Berlin, den 23. November 1911. Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 81.

Dresfen. [74905]

Ueber das Vermögen des Juhabers eines unter der Bezeichnung „Ludwig Fritsche“ betriebenen Herrenschneidermaßgeschöfts Rudolph Ludwig Albin Frißsche in Dreöden, Marienstraße 13 | (Wohnung Cisenacherstraße 31 I1T), wird heute, am 23. November 1911, - Nachmittags 46 Uhr, _das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kauf- mann Aßmann in Dresden. Anmeldefrist bis zum 13. Dezember 1911. Wahl- und Prüfungstermin am 23. Dezember A9ALU, Vormittags {10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 13. De- ¿eiber 1911.

Königl. Amtsgericht Dresden. Abt. IL.

[75070] j

Düren, Rheinl. Koufurseröffnuing. [75134]

Ueber das Vermögen des Bauunternehmers Alfred Ebinghaus zu Langerwehe ist am 24. November 1911, Vormittags 11 Uhr 30 Mi- nuten, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- walter ist der Rechtsanwalt, Justizrat Thissen in Düren. Offenér Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14. Dezember 1911. Ablauf der Anmeldefrist am 24. Dezember 1911. Erste Gläubigerversammlung am 15. Dezember 191A, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 8. Januar 1912, Nachmittags 8} Uhr, an hiesiger Ge- rihtêstelle.

Düren, den 24. November 1911.

Königliches Amtsgertcht. Abteilung 1.

Filehne. Konkursverfahren. [74876]

Ueber das Vermögen des Fräulein Hedwig Simon in Filehue wird heute, am 23. November 1911, Nachmittags 4} Ubr, das Konkursverfahren er- öffnet, da die Konkurss{huldnertin thre Zahlungs- unfähigkeit dargetan hat. Der Kaufmann Poetter in Filehne wird zum Konkursverwalter ernannt. Fonfurs- forderungen find bis zum 23. Dezember 1911 bei dem Gertcht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chufses und eintretendenfalls über die in § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände, ferner zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 4. Januar 1912, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 7, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sacze in Besiß haben oder zur Konkursmafse etwas s{uldig sind, wird auf- gegeben, nichts an den Gemeinshuldner zu verab- folgen oder zu leisten, auch die Verpflihtung auf- erlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welGße ße aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in AnspcuH nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 23. Dezember 1911 An- zeige zu erstatten.

Königliches Amtsgericht in Filehne.

Frankfnrt, Main. Ronfurêverfahren.{74902] Ueber das Vermögen des Kolonialwarenhändlers Jakob Rose, Inhabers der Firma J. Rose, Ge- \häftslokal und Privatwohnung hier, Weißadler- gasse 27, ist heute, Nachmittags 1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Der Rechtéanwalt Or. Karl Schmidt-Knatz, hier, Schäfergasse 52, ist zum Konkursverwalter ernannt worden. Arrest mit An- zeigefrist bis 8. Dezember 1911. Frist zur An- meldung der Forderungen bis zum 30. Dezember 1911. Bei \ch{riftlicher Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend empfohlen, Erste Gläubiger- versammlung: Freitag, den §. Dezember 1911, Vormittags UUXUhr; allgemeiner Prüfungstermin : Dienstag, den 9. Januar 19142, Vormittags 107 Uhr, hier, Seilerstraße 19 a, 1. Stock, Zimmer 10. Frankfurt a. M., den 23. November 1911. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts: Abt. 17.

Freiburg, Breisgau. [74065]

Ueber das Vermögen des Karl Warth, Tapeten- handlung in Freiburg, wurde heute, am 20. No- vember 1911, Vormittags 9#& Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Der Rechtsagent Kuhn hier wurde zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeigefrist: 12. Dezember 1911. Erste Gläubigerversammlung und Prüfung der angemeldeten Forderungen : 20. Dezember 19112, Vormittags 10 Uhr.

Freiburg, den 20. November 1911.

Die Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgerichts. 1V.

Freiburg, Breisgau. [74897] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Jakob Wüälde in Freiburg wurde heute, am 23. No- vember 1911, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkur8verwalter : Nechtsagent Kuhn hier. Anmeldefrist, offener Arrest mit Un- zeigefrist bis zum 13. Dezember 1911. Erste Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 21. Dezember 19118, Vormittags 10 Uhr. Freiburg i. B., den 23. November 1911. Gerichts\creiberei Gr. Amtsgerichts. IV.

Greiz. Konkursverfahren. [74911] Neber das Vermögen des Friseurs Wilhelm Hotopp in Greiz ist heute, Nachmittags 3,40 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Verwalter: RNechts- anwalt Dr. Kiesling in Greiz. Anmeldetermin : 15. Dezember 1911. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin: Freitag, den 22. Dezember 1941, Vormittags 447 Uhr. Offener Arrest bis 15. Dezember 1911. Greiz, den 24. November 1911. Der Gerichtsschreiber des Fürstlihen Amtsgerichts : Sekretär Roth.

Gumbinnen. Konfursverfahren. [74871] Ueber das Vermögen des Juweliers Curt Sczieck in Gumbinnen ist am 20. November 1911, Nachm. 6 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rentier F. Walter in Gumbinnen. Anmeldefrist bis 15. Dezember 1911. Erste Gläubigerversamm lung den 15. Dezember L911, Vorm. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 2, Januar 1912, Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. Dezember 1911. Gumbinnen, den 20. November 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

mamburg. KRonfursverfahren. {74892] Neber das Vermögen des Kaufmanns Hans Jensen Taestensen (Tästenseu) DHerrengarde- roben, Hamburg, Billhörner Nöhrendamm 187 und Alter Steinweg 72, wird beute, Nachmittags 2 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: beeidigter Bücherrevisor P. Woldemar Möller, Jungfern- stieg 40 11. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 19. Dezember d. I. einschließlich. Anmelde- frist bis zum 20.. Januar k. J. einschließlich. Erste Gläubigerversammlung d. 20. Dezember d. J-, Vorm. 18} Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. 21. Februar k. J., Vorm. 19} Uhr. Hamburg, den 24. November 1911. Das Amtsgericht Hamburg. Abteilung für Konkursfachen.

Hamburg. KSonfurêverfahren. [74394] Ueber das Vermögen des Bauunternehmers Johann Karl Heinrich Wonerow, Hamburg, Baustraße 24 a, Hochpart., wird heute, Nachmittags 34 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: beeidigter Bücherrevisor Emil Korn, Glockengießerwall Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 19. Dezbr.

d I: eini{liezlih, Anmeldefrist bis zum 31. Januar 1 k. J. einschließlich. Erste Gläubigerversammlung d. 20. Dezbr. 1911, Mittags A2 Uhr. All- gemeiner Prüfunastermin d. 28, Februar 1912, Vormittags A0 Uhr. Dambuxrg, den 24. November 1911. Das Amtsgericht Hamburg. Abteilung für Konkurs\achen.

Hamburg. KRonfuréverfahren. [74893] Ueber das Vermögen des Maurers Friß Paul Petermann, zu Hamburg, Bachstraße 66 II1, wird heute, Nachmittags 35 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : beeidigter Bücherrevisor Emil Korn, Glockengießerwall 8. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 19. Dezbr. d. J. einschließlich. Anmelde- frist bis zum 31. Janr. k. F. einschließlich. Erste Gläubigerversammlung d. 20, Dezbr. d. Js., M. A2 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. 28. Febr. k. Js., Vin. 10 Uhr. Hamburg, den 24. November 1911. Das Amtsgericht Hamburg. Abteilung für Konkurssachen.

Karisruhe, Baden. [75011] Ueber das Vermögen des Kaufmanns August Klingele, Inhaber eines Kolonial- und Deli- katefsengeschäfts, in Karlsruhe wurde heute, am 23. November 1911, Mittags 12'Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Nechtsanwalt K. Klumpp hier. Anmeldefrist bis zum 20. Januar 1912. Erste Gläubigerversammlung: Donnerstag, den 21. Dezember 1921, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin: Dounerstag, deu 8. Februar 19142, Vormittags LO Uhr, vor dem Großh. Amtsgeriht Karlsruhe, Akademiestr. 2, 3. Sto, Miner Nr. 19 B. Offener Arrest und Anzeigefrist 18 zum 8. Februar 1912. Karlsruhe, den 23. November 1911. Gerichts\hreiberei Großh. Amtsgerichrs. A. IV.

Koschmin. SRonfurêäverfahren. [74874]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns und Ziegeleibesizers Jakob Mamlot in Koschmin wird heute, am 23. November 1911, Nachmittags 4x Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Stadt- Tämmerer Lisiecki in Koshmin wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 10. Februar 1912 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl eines anderen Ver- walters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\chusses und eintretendenfalls über die tn § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 22. Dezember 1912, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 24, Februar 1912, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine ¡ur Konkursmasse gehörige Saße in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas \ch{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welhe fie aus der Sache abge- sonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkuraverwalter bis zum 5. Februar 1912 Anzeige zu machen.

Königliches Amt3geri&t in Koschmin.

Krappitz. Befanntmachung. [75136] Veber das Vermögen des Shuhmachermeisters Josef Lippok in Gogolin ist am 24. November 1911, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Kaufmann N. Prister in Gogolin is zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen find bis zum 15. Dezember 1911 anzurmnelden. Erste Gläubigerversammlung am 12.De- zember 1911, Vormittags A07 Uhr, und Prüfungstermin am 28. Dezember 191A, Vor- mittags LO Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 8. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 18. Dezember 1911. Amtsgericht Krappit, den 24. 11. 1911. N 4 a/11.

Leipzig. [74908]

Ueber das Vermögen der zum Betriebe eines Rauchwarengeschäfts unter der Firma: H. De- metriades 1. K. Zettos in Leipzig, Neichs- straße 33/35, bestehenden offeneuHandelsgesellschaft (mit Filialgeschäft in Paris, Rue d’Aboukir 44) wird heute, am 23. November 1911, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Vermalter : Rechtsanwalt Justizrat Zieger in Leipzig. Anmelde- frist bis zum: 13. Dezember 1911. Wahl- und Prüfungstermin: am 283. Dezember 1911, Vor- mittags Lx Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21. Dezember 1911.

Königliches Amtsgeriht Leipzig, Abt. 11 A !,

den 23. November 1911.

Lörrach. [75012]

Ueber das Vermögen des Gutspächters Haus Liechti in Lörrach wurde heute, am 23. November 1911, Nachmittags 6} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter is Rechtsanwalt Zucker in Lörrah. Anmeldefrist bis zum 15. Dezember 1911. Erste Gläubigerversammlung am Mittwoch, den 13, Dezember 1911, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am Mittwoch, den 3. Januar 1912, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 10. Dezember 1911.

Lörrach, den 23. November 1911.

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts.

Mainz. Konkursverfahren. [75013] Ueber das Vermögen der Firma Best u. Co. in Liqu. Liquidator: Rechtsanwalt Justizrat Dr. Zucckmayer in Mainz wird heute, am 22. November 1911, Vormittags 11,55 Uhr, das Konkursverfabren eröffnet. Konkursverwalter : Nehtss- anwalt Dr. Billhardt in Mainz. Anmeldefrist bis 22. Dezember 1911. Erste Gläubigerversammlung und allgemetner Prüfungstermin: Freitag, den =9. Dezember 1911, Vormittags 10 Uhr, Justizgebäude, Zimmer Nr. 349. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis 22. Dezember 1911. Mainz, 22. November 1911. Großh. Amtsgericht.

Meiss6n. [74899]

Ueber das Nagwllaßvermögen des FZigarreu- händlers Eduard Hermaun Führer in Wein- böhla wird beute, am 23. November 1911, Vor- mittags §12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Ortsrihter Richard Lenz in Meißen. Anmeldefrist und offener Atirest mit Anzeigepflicht bis zum 16. Dezember 1911. Wahltermin am 20, Dezember A911, Vormittags 10 Uhr,

Prüfungstermin am 30. Dezember 1911, Vor- mittags 19 Uhr. Meißen, den 23. November 1911. Königliches Amtsgericht.

Mewe. Konkursverfahren. [75137]

leber das Vermögen der Kauffrau Nahel Noseuthal in Mewe wird heute, am 23. Nos vember 1911, Vorwittags 19 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Franz Boldt in Mewe wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- fursforderungen find bis zum 22. Januar 1912 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{hufses und ein- tretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 16. Dezember 1912, Vormittags LL Uhr, und zur Prüfung der angeme"deten Forderungen auf den 5. Fe- bruar L972, Vormittags Al Uhr, vor dem unterzeichneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas {huldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 22. Januar 1912 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht iy Mewe a. W.

Osnabrück. [74885] Peber das Vermögen der Firma D. u. J. Auer- bach in Osnabrück und der Inhaber derselben Kaufmann Friedrich Hucte und Kaufmann Wilhelm Hucke, beide in Osnabrück, ist am 23. No- vember 1911, Mittags 12,30 Uhr, der Konkurs er- öffnet. Verwalter: Nechtéanwalt Dr. Schulhof in Osnabrück. Anmesldejrist bis zum 10. Januar 1912. Grste Gläubigerversammlung den 21. Dezember 1971, Vormittags 11? Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 19. Januar 1912, Vor- mittags 9} Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Januar 1912. Osnabrück, den 23. November 1911. Köntgliches Amtsgertht. V1.

Schönebeck, Elbe. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Firma Feodor Siegel Maschinenfabrik Eisengießerei und Kessel- shmiede zu Schönebeck a. E. sowie über das Vermögen der Gesellschafter Jungenieur Georg Siegel und Jugenieur Feodor Siegel daselbst wird beute, am 20. November 1911, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Mit- inhaber der Firma Georg Siegel dies beantragt hat. Der Kaufmann August Uther zu Schönebeck a. E. wird ¡um Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 31. Dezember 1911 bet dem Gericht an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Glävbigeraus\{chufes und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 16. Dezember 1911, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 15. Januar 1912, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzethneten Gerihte Termin än- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkurs- masse etwas \{uldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu letsten, auch die Verpflihtung auferlegt, von dem Besize der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung tn Ansprvch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 21. Dezember 1911 Anzetae zu machen. Schönebeck, den 20. November 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

Solingen. Konfurseröffnung. [75022]

Ueber das Vermögen der Ehefrau Dora Vasen als früheren Juhaberin des Modewaren- ges{chäft&# Max Vasen zu Solingen ist am 22. November 1911, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Nechts- anwalt Dr. Noest in Solingen. Offener Arrest mit Anzeigefcist bis zum 1. Januar 1912. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubiger- versammlung am X15, Dezember 1911, Vor- mittags LL Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 12. Januar 1912, Vormittags 11 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 9.

Solingen, den 22. November 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 3.

Uechte. [74869]

Ueber das Vermögen des Gastwirts Hermaun Micth zu Nordel is am 23. November 1911, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Auktionator Plümer in Diepenau. An- meldefrist bis 30. Dezember 1911. Erste Gläubiger- versammlung: 15. Dezember 1911, Mittags 12 Uhr. Allgemeiner Bellfunäslermin e 19. Ja- nuar 1912, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 30. Dezember 1911.

Königliches Amtsgericht Uchte.

Vechta. _UVeber das Vermögen des Klempnermeisters Heinr. Baro in Vechta ift heute, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Auktionator Herm. Bröring, Vechta. Anmeldefrist bis zum 5. Januar 1912. Wahltermin am 20. De- zember L912, Vormittags 10 Uhr. Prüfungs- termin am 22. Januar 1912, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 29. Dezember 1911.

Amtsgericht Vechta, T, 1911, November 24.

Veröffentlicht: Deeken, Gerichtsaktuargh.

Waldkirch, Breisgau. [74898]

Ueber das Vermögen des BVBlechnermeisters Audreas Rösch in Altfimonswald wurde heute, am 22. November 1911, Nachmittags 64 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Gemeivschuldner Antrag hierauf geftellt und seine Zahlungsunfähig- keit glaubhaft eingeräumt bat. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Crwin Cuny in Waldkirch. Anmelde- fcist: 11. Dezember 1911. Prüfungstermin: Dons- nerstag, decu 21. Dezember 1911, Vor- mittags 410 Uhr. Offener Arrest und Anzeige- frist: 11. Dezember 1911.

Waldkirch, den 22. November 1911.

Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgerichts.

[74880]

[75014]