1911 / 279 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zwiekanu, Sachsen. 74901]

Ueber den Na(hlaß des kaufmännischen Agenten Johaun Karl Franz Penukwitz, weiland in Zwickau, Hohestraße 4, wird heute, am 23. No- vember 1911, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Strobel hier. Anmeldefrist bis zum 23. Dezember 1911. Wahltermin am A1, Dezember 19114, Vor- mittags 11} Uhr. Prüfungstermin am 11. Ja- nuar 1912, Vormittags {l Uhr. Offener Arrest mit Anzetgepfliht bis zum 11. Dezember 1911.

Königliches Amtsgeriht Zwickau.

Alverdissen. [74900]

Auf Antrag des Verwalters im Konkurse über das Vermögen des Ziegelmeisters Kirchhof in Bösfing- feld ist eine Gläubigerversammlung auf Mittwoch, 20. Dezember 1911, Morgens 10 Uhr. am biesigen Amtsgerichte einberufen. Tagesordnung: Beschlußfassung über die Erhebung einer Klage gegen einen Konkurs\chuldner.

Alverdisseun, den 21. November 1911.

Fürstliches Amtsgericht.

AIlverdissen. Konfurêverfaßren. [74896]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Zimmermeisters Heinrich Waltermaun in Vega ut inrolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Borschiags zu einem Zwangsvergleiche Bergleichs- termin auf Donuerstag, deu 14. Dezember A91A, Vormittags 107 Uhr, vor dem Fürstlichen Amnisge:icht in Alverdissen anberaumt Dec Ver- gleihsvrrschlag und die Erklärung des Gläubiger- ausschusses sind auf der Gerichts\chreiberet des Konkurs- gerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Alverdisseu, den 23. November 1911.

Müßmann, als Gerihts\{reiber des Fürstlihen Amtsgerits.

Bergen, Rügen. Beschluß. 175024] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirts Karl Tamm in Trent a. R. wird ""ch_ rechtsfkräftig bestätigtem Zwangsvergleih vom 14. Februar 1910 aufgehoben. Vergen (Rügen). den 17. November 1911. Königliches Amtsgeritht.

Bergen, Rügen. Beschluß. [75025] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Euogelbrecht in Rappiu wird nah Abbaltung des Schlußtermins aufgehoben. Bergen (Rüger), den 17. November 1911. Königliches Amt3gericht.

Rergen, Rügen. Beschluß. Das Konkursverfahren über das Vermöaen des Kaufmanns uud Brauereibesißzers Eduard Modrow in Putbus wird nah rechtskräftig be- stätigtem Zwangsvergleih vom 22. Mai 1911 auf- gehoben. Bergen (Rügem), den 18. November 1911. Königliches Amtsgericht.

Boeriin. Konkursverfahren. [74863]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Gertrud Strecke, geb. Esche, in Berlin, Königgrätzerstraße 75, ist zur Abnahme der Sc&luß- rechnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendung?-n gegen das S{lußber;cichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen der Sw{hlußtermin auf den 5. Dezember 19414, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte bierselbst, Neue Friedrichstr. 13/14, [[1. Stock- werk, Ztmmer 143, kestimmt.

Berlin, den 13. November 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts

Berlin-Mitte. Abteilung 154.

Berlin. Konkucsverfahren. [74866] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Pelzwarenhäundlers Aron (Arnold) Welluer in Berlin, Pren;lazerstraße 7/8, ist, nabdem der in dem Vergleichstermine vom 13. Oktober 1911 genommene ‘aleih durhch rechtskräftigen Beschluß vom 16. Oktober’ 1911 bestätigt ist, aufge boben worden. Berlin, den 17. November 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84. Berlin. Konkursverfahren. [74864] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Vank der Fabrikanten uud Grosfisten, ein- getragene Genofseuschaft m. b. H. in Verlin 8.14, tr. 73, ist infolge Schlußverteilung nach Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben. Berlin, den 21. 1911.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts BVerlin-Mitte. Abteilung 81. mieleseld. KRonfursverfahren. [74878] Das Konkurs über das Vermögen des Zahatechnikers Karl Sahlmüller in Bielefeld - wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 23. September 1911 angenommene Zwangasvergleih durh rechtskräftigen Beschluß vom 23. September 1911 bestätigt ift, bierdurch aufgehoben. Bielefeld, den 20. November 1911.

Königliches Amtsgericht. Blumenthal, Hann. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des F ruckercibesiters Wilhelm Schinkel in Blumen- thal wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 22. Juli 1911 angenommene Zwangsvergleich durch rechtsfräftigen Beschluß vom gleichen Tage be- stätigt ift, hierdurch aufgehoben. Blumeuthal (Haun.), den 24. November 1911. Königliches Amtsgericht.

RErzchhbhausen, Kr. Hoya. Beschluß. [74379]

In Sachen betr. das Konkursverfähren über das Vermögen der Ehefrau des Kaufmauns Johann Möhleubrok, Louise geb. Stamm, in Dille, Gemeinde Homfeld, wird zur Abnahme der Schluß- rechn!ng und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sc{hlußverzeichnis Schlußtermin auf den 3. Ja- nuar 1912, Vorm. 14 Uhr, an Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 20, anberaumt.

Bruchhausen, den 21. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

[75026]

Ane

U 4 5 T4 P IIngenstir.

Nov mber

verfahren

[74877]

D

Crimmitschau. [74903] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters uud Bauunternehmers (Frie- drich Martin Wald in Crimmitschau wird nah Abhaltung des Schlußtermins hiecdurch auf- ‘gehoben. Crimmitschau, den 24. November 1911.

Danzig. Konkursverfahren. [74873] In dem Konkureverfahren über das Vermögen des Kaufmanns A. Pau! Röhr in Danzig, Lingen- markt 17, ist zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen ein neuer Termin auf den 4. Dezember 1911, Voemittags UL Uhr, vor dem König- lihen Amtsgeriht hierselbst, Gerichtzgebäude Veu- garten, Zimmer 220, 2 Treppen, anberaumt. Danzia, den 20. November 1911.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Düsseldorf. Sonfurêverfahren. [75019] Das Konkursverfahren über das Vermßbaen des Kauffräuleins Therese Schmidt, früher zu Düsseldorf, Graf- Adolfstraße Nr. 79, Inhaberin eines Spißen- und Nee jeyt zu Cöln wohnhaft, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben

Düsseldorf, den 23. November 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 14.

Eddelak. Konfurêverfahren. [74868] Das Konkursverfahren über das Vermögen - des Malers Friedrich Malrewitß in Brunsbüttel- koog wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Eddelak, den 18. November 1911.

Köntgliches Amtsgericht, 2

Ermsleben. [74883] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Papierfabrikauten Friedrich Wilhelm Kefer- stein zu Siuslebeu ist Termin zur Prüfung einer nachträglich angemeldeten Forderung auf den 6. De- zember 1918, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Amtszeriht, Zimmer Nr. 3, anberaumt. Ermslebeu, den 17. November 1911. Der Gerichts\{reiber Königl. Amtsgerichts. Flensburg. Sonfuréverfahren. [74881] Das Konkursverfahren über das Nacblaßvermögen des Arbeiters Audreas Christian Thomsen in Flensburg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben. Flensburg, den 18. November 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

Fraustadt. Sonfurêverfahren. [74867] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Kaufmann Meta Kaß in Fraustadt, Inhaberin des Schuhwareugeschäfts „Berliner Schuhwarenhaus““ und einer mechanischen Rohr- weberei, wird, nachdem der in dem Vergleis- termine vom 7. November 1911 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 7. November 1911 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Fraustadt, den 23. November 1911. Königliches Amtsgericht.

Füärstenwailde, Spree. Beschluß. [74887] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Friedrich Sagert zu Fürsten- svalde wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 19. September 1911 angenommene Zwangs- vergleih durch rech!sfkräftigen Beschluß vom gleichen Taae bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Fürstenwalde, den 18. November 1911. Das Königliche Amtsgericht.

Fürstenwalde, Spree. [74888]

In dem Konkursverfahren des Schuhfabrikanteu Friedrich Sagert zu Fürstenwalde ist zur Ab- nabme der Schlußrechnuna, % Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksfihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit ver- wertbaren Vermögensstücke S{hlußtermin auf den 6. Dezember 1942, Vormittags Ux Uhr, an- beraumt.

Fürstenwalde, den 18. November 1911.

Kgl. Amtsgericht.

Grossbodungen. Sonfuräverfahren. [74882]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kalkwerksbesizers Karl Walter in Weißen- boru ist zur Abnahme der S{lußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu be- rüdcksihtigenden Forderungen der Sthlußtermin auf den 13, Dezember 1911, Vormittags AUUA Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst bestimmt.

Großbodungen, den 18. November 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Hamburg. Konfurêverfahren. [74895]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Gesellshaft in Firma Seidenreflexdruck Gesel- schaft mit beschränkter Haftung wird nach erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Hamburg, den 24. November 1911.

Das Amtsgericht. Abteilung für Konkurss\achen. Ho!zminden. Koufurêverfahren. [74912]

Das Konkursverfahren über das Vermögen “der Firma Hotel Buntrocf Louis Giebel hier und das Privatvermögen der Witwe des Hotelbefißzers Louis Giebel, Auna geb. Lange, hier sowie deren minderjährige Kinder Gertrud und Werner Giebel hier ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufaeboben.

Holzminden, den 21. November 1911.

Der Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts.

Karlsruhe, Baden. [74904] Das Konkursverfahren über den Nablaß des-am 18, September 1909 dahier verstorbenen Kauf- manns Fsak Levy, zuleßt in Karlsruhe wohn- haft, wurde nach Abbaltung des Schlußtermins und Bornabme der Schlußverteilung aufgehoben. Karlsruhe, den 22. November 1911. (Serichts\chreiberei des Großherzoglichen Amtsgerichts. A 5.

Kirchhain, N. L. SRonfurêverfahreu. (74870) In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gerbermeisters Carl Lauriscch in Kirchhain N. L. ift zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 15. Dezember 1911, Vormittags 10} Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht in Kirchhain N. L. anberaumt. Kirchhain, N. L., den 11. November 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Langendreer. {75021]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefran Valentin Drukarzig, Else geb. Kortus, zu Langeudreer wird ein Termin zur Aahêrung der Gläubigerversammlung über den An- trag tes Konkurtverwalters auf Einstellung des Ver-

zember 1911, Vorm. 1 Uhr, Zimmer Nr. 13, bestimmt. + Laugeudreer, den 20. November 1911. Königliches Amtsgericht. Leipzig. [74910] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Klara Neuker in Leipzig-Gohtis, Menkestraße 5, Inhaberin eines Ateliers für feinen Dameuputz in Leipzig-Gohlis, Gohliserstr. 52, wird eingestellt, nachdem die Zustimmung sämtlicher Konkursgläubiger, welche Forderungen angemeldet haben, beigebracht woorden ijt. Leipzig, den 20. November 1911.

Königliches Amt3gericht. Abt. T1 A1,

Leipzig. [74909] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Franz Otto Juhof in Leipzig- Volkmarsdorf, MNataltenstr. 7, Inhabers eines Schuhwarengeschäfts in Leipzig-Sellerhausen, Wurznerstr. 62, wird nah Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Leipzig, den 21. November 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. IT A 1,

Wainz. Konkursverfahren. [75015]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Musikalienhändlers Heinrich Althaus, Mainz,

wird nah exfolgter Abhaltung des Schlußtermins

hierdurch aufgehoben.

Mainz, den 22. November 1911. Großherzogliches Amtsgericht.

München. [75028] K. Amtsgericht München. Koukursgericht. Am 24. November 1911 wurde das unterm 13. Juli 1909 über das Vermögen des städt. Tierarztes a. D. Karl L. Eiseureich in München eröffnete Konkursverfahren mangels einer den Kosten des Ver- fahrens entsprechenden Masse eingestellt. München, den 24. November 1911. Gerichts\{reiberei des K. Amtsgerichts.

Ochsensurt. Befkauntmachung. [75020] Das K. Amtsgeriht Ochsenfurt hat heute folgenden Beschluß erlassen: Das Konkursverfahren über den Nachlaß der Pflasterermeisterswitwe Anna Maria Freudinger in Frickenhausen wird mangels einer die Kosten des Verfahrens deckenden Masse eingestellt. Ochsenfurt, 24. November 1911.

Der K. Gerichts\chreiber.

Ortenberg, HWHessenm. | Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gustav Schueider von Eckartsboru wird nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Ortenberg, den 16. November 1911.

Großh. Hess. Amtsgericht.

Penzlin. KSonfurgverfahren. [75017] In dem Konkurse über das Vermögen des Brauereibefizers Max Schrader in Penzlin wird auf Antrag des Konkursverwalters zur Wahl eines neuen Mitglieds für den Gläubigeraus\{huß an Stelle des Kaufmanns Friedriß Wilhelm Schröder, der dieses Amt niedergelegt hat, eine Gläubigerversammlung einberufen auf Mittwoch, deu 13. Dezember A941, Vorntiittags U} Uhr. Penzlin, den 18. November 1911. Großherzoglibes Amtsgericht.

Radeburg. [75016]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der

Glasereigeshäftsinhaberin Agnes Emma vhl.

Dreßler, jet in Singen (Baden), wird nah

Abbaltung des S{hlußtermins hierdurch aufgehoben.

Radeburg, den 23. November 1911. Köntgliches Amtsgericht.

Recklinghausen. Befanntmachung. [75023] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Weißwareuhäundlerin Ehefrau . Frauz Cor- nelius in Hochlar wird nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Recklinghausen, den 17. November 1911. Königliches Amtsgertcht. Salzkotten. WBeschlufß. [73153] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Väckermeisters Johaunes Hake zu Upsprunge bei Salzkotten wird auf den Antrag des Konkurs- verwalters eine Gläubigerversammlung auf den 7. Dezember 1911, Mittags 12 Uhr, im Sitzungssaale des biesigen Amtsgerichts anberaumt. Tagesordnung : Beschlußjassung über die Anstrengung mehrerer Prozesse gegen im Grundbuch eingetragene Gläubiger. Im Anschlusse hieran findet eine Prüfung nachträglih angemeldeter Forderungen statt. Salzkotteu, den 18. November 1911. Königliches Amtsgericht.

Soldau, Ostpr. [75018]

In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- mauns Meyer Enoch in Narzym soll eine Ab- \{lagsverteilung erfolgen. Zu berücksihtigen sind

[75135]

Verfügung.

Beteiligten aus. Soldau, den 23. November 1911. Der Konkursverwalter: Off, Rechtsanwalt.

Stralsund. Konkursverfahren.

26. Oftober 1911 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Stralsund, den 21. November 1911. Königliches Amtsgericht.

Strassburg, Eis.

Das Konkursverfahren, über den Nachlaß nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben, Strafiburg, den 22. November 1911. Kaiserliches Amtsgericht.

Strassburg, Els.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß

gestellt. Straf;burg, den 23. November 1911.

927 053,97 4 nicht bevorrehtigte Forderungen. Für die beabsichtigte Verteilung stehen 32 000 4 zur Das Verjzeichnis der zu berücksichtigen- den Forderungen liegt auf der Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts Soldau zur Einsicht der

[74886] _Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Walter Oppermann zu Stralsund wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 26. Oktober 1911

[74889] der Sophie Luise Kolb, Witwe Sigrist hier wird

[74891] der Emilie Neuhardt, Witwe des Rentamtmauns Ludwig Zinn, dahicr, wird mangels Masse cin-

Strassburg, Els. [74890] Das Konkursverfahren üher das Vermögen des Kaufmanns Arthur Weill, dahier, wird, nach. dem der tin dem Vergleichötermtne vom 21. Sep- tember 1911 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, aufgehoben. Straftbur«æ, den 23. November 1911.

Das Kaiserliche Amtsgericht.

Stuttgart.

K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Ferdinaud Schuster, Zimmermeisters in Gais- burg, wurde nah Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und Vollzug der Schlußverteilung dun Gerichtsbes{luß von heute aufgehoben.

Den 23. November 1911. Amtsgerichtssekretär Thurner.

Tiegenhof. Konfuräverfahren. [74875] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Rudolf Schmeichel aus Platenhof ist zur Prüfung der bis zum 20. November 1911 nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 16. Dezember 1911, Vormittags U Uhr, vor ‘dem Königlichen Amtsgertcht in Tiegenhof, Zimmer Nr. 2, anberaumt. Tiegenhof, den 20. November 1911.

Neuter, Gerichts\{hrelber des Königlihen Amt8gerichts.

Waldheim. [74906] Das Konkursverfahren über das Vermögen der offeuen Handelsgesellschaft in Firma: Sattler «& Vüttner in Hartha, deren Inhaber der Fabrikant Arthur Max Büttner in Hartha und der Werkzeug- macher Friedrih Wilhelm Oswald Sattler in Kiel find, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hier: durch aufgehoben.

Waldheim, den 20. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

[75627]

Tarif- x. Bekanntmachungen der Eisenbahnen. 175138]

Ost-Mitteldeutsh-Sächsischer Verkehr, Heft 2, Am 1. Dezember- 1911- tritt der Nachtrag 8 zum Tarifheft 2 in Kraft. Er enthält außer den bereits durch Bekanntmachung veröffentlichten Aenderungen und Ergänzungen neue Entfernungen für einige in den Tarif einbezogene Stationen sowie Aenderungen bisheriger Entfernungen und Stationsnamen. Er- böhungen gelten erst vom 1. Februar 1912 ab. Nähere Auskunft erteilen die beteiligten Güter- abfertigungen.

Berlin, den 23. November 1911.

Königl. Eisenbahndirektion.

[75143] Staats- und Privatbahngüterverkehr._ Gültigfeit vom 5. Dezember 1911 wird die Station Kreiensen in den Ausnahmetarif S 16 a für Petro- leum einbezogen. Auskunft erteilen die beteiligten Güterabfertigungen sowte das Auskunftsbureau, hier, Bahnhof Alexanderplat. Berlin, den 24. November 1911.

Königliche Eisenbahndirektion.

Mit

75144

NicLecläubir@: Süibwestdeuts@Ger Güterver- fehr. Mit Gültigkeit vom 1. Dezember 1911 werden für die Stationen Schifferstadt und Winnweiler der Königlich Bayerishen Staatseisenbahnen, pfälzisches Ney Frachtsäße der ordentlichen Tarifklafsen und der Ausnahmeklafsen 1—8 in das Tarifheft 2 vom 1. Mai 1901 aufgenommen. Zugleich wird auf Seite 6 des Nachtrags 1 zu dem genannten Hefte der Ausnahmetarif 17 für Ton, der nah dem Wegfall des Lokalbahnzushlags entbehrlich ist, gestrichen. Nähere Auskunft geben die beteiligten Verwaltungen und Abfertigungen. Cöln, den 22. November 1911, Königliche Eisenbahnudirektiou.

[75139] Bekauutmachung. s Vom 1. Dezember d. Is. ab wird der Triebd- wagen 2024 wie folgt verkehren : Neudietendorf ab 5,26 Nahm. Wandersleben 5,34 L Seebergen c DAE L Gotha an 5,50 s i Der lästige Aufenthalt in Wandersleben wird hier- durch beseiligt und die Uebergangszeit in Neudieten- dorf aus Richtung Arnstadt abgekürzt Erfurt, im November 1911. Königliche Eisenbahndircktion.

75140]

l Staats- und Privatbahngüterverkehr, Heft C 2e. Mit dem 1. Dezember d. Js. wird die Station Gelsenkirhen-Wattenscheid des Direktionsbezirks Essen in die Sifenausnahmetarife 85 und S 5t (Tarif tabelle Nr. 10 und 15 des obigen Hefts) einbezogen. Näheres bet den beteiligten Güterabfertigungen.

Efsen, ten 23.11. 1911. Kgl. Eiseub.-Direktion.

[75141] Nordwestdeutsh-Vayerischer Gütertarif. Mit Gültigkeit vom 1. Dezember 1911 werden in den Ausnahmetarif 1 þ für Brennholz mehrer? Stationen mit Frachtsäßen neu einbezogen. Näheres im Tarifanzeiger der preuß.-hes. Staatseisenbahnen. Fraukfurt (Main), den 24. November 1911. Königliche Eisenbahndirektiou.

[75142] Bekauntmachung. H

Deutsch-Jtalienisher Personen- und Gepü- tarif über Gotthard und Simplon. Von 1. Februar 1912 an wird für die Beförderung von Salonwagen und Krankenwagen für die italienischen Strccken ein neuer Tarif eingeführt, durch den die jeßigen Schnittsäße des direkten deutsch-italienishen Personentanifs über Gotthard und Simplon in gé- wissen Fällen eine Erhöhung erfahren. Ferner wird die bisherige Bestellfrist für die Wagen von48 Stunden auf 4 Tage erhöht. Bei Bestellung der Wagen bel einer Station der italienischen Staatsbahnen ist cin bestimmter Betrag als Sicherheit zu hinterlegen Nähere Auskunft etteilt unser Verkehrsbureau in Straßburg.

Strafß;burg, den 22. November 1911.

Namens der beteiligten deutshen Verwaltungen:

Kaiserliche Geueraldirektion

fahrens wegen Mangels einer den Kosten des Ver-

Königliches Amtsgericht.

fahrens entsprechenden Masse auf den 15. De-

Kaiserliches Amtsgericht.

der Eisenbahuen iu Elsase-Lothringen.

N 0, do,

: Börsen-Beilage zum Deutschen Neichsanzeiger und Königlich

N 279. Berlin, Montag, den

Amtlich festgestellte Kurse. Berliner Pörse, 27, Nov. 1911.

1 Frank, 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta i 4 Gid.=2/006. 1 Gl öfterr.W.-- 1/04 4 pfer Golbe | do, do 1903/34 ung. W. = 0,85 4. 7 Gld. sübd, W. 12,00% etr | do. do. 1896/8 holl. W.= 1,70 46, 1 Mark Ban 0—— 5046.1 kant c | S.-Got aSt.-A, 1900/4 == 1,125 4. 1 Rubel =2,164 1 (alt, =8,204, | Sächfishe St.-Rente|3

d lt. Nov

1 Peso (Gold) = 4,00 4, 1 Peso (arg. Pap.) 1, i; 0. U Schwrzb.-Sond. ee 34

Preußischen Staatsanzeiger.

27. November

0 ias Berliner Synode 1899/4

lion | 28 188 unf 198 | L ital O0 alt Lg 0B do. 1899, 1904, 05/34| 1.1. Í Maa debr 1900 0984 “T GiAs Biclef. 98,00, G02/03/4 | 1.4. avebura, . IMIE I Bochum. ,. , . 1902/34| 1,4,10/9: :

1.4.10 Le Bonu 6 C A versch.]82,50B

O

Wel, Eis.-Schldv, 70/34 do. kons. Anl. 86|3x

9. , 94, 01, 05/33 Oldenb.St.-A.09uk 19 8

1,7

œ * * Ey

fru pas S S NE_ S S

do. L Sächfische alie ,, do. ta Os

do. E

Pra Jau dani. dund

W

* Juni Et .

R O .

iy 1505 u 19004 s. unkv. do p do. 1907 Lit B u?.16/4 j ate A, do. 88,91 kv, 94.05/81 do. lands.

do. 09 Mannheim . . 1901/4 | 12. ' S0

do. 4 " vor á | O

versch. _— Bur \ ° u Y ny versch.[100,00G ' 2s 1908 uf 13/4

versch./90,10G 2 88, 97, 98/34 o. 1904, 1905/3 LL7T Marbur H

., 1903 N|3 go. 1901 Minden 190d ukv.1919 T harlottenb. 89,95, 99 de. 1895, 1902/33 n 5 unkv. 17 H zG Mülhausen i. E. 1906/4 l : , : me 1907 unk. 16/4 do. 95, 99, 1902, 05/3L| veri. 1908 ‘uy oblenz 1910 N ukv.20 4 2 19108 n oi _do. 85 ky, 97, 1900/34 do 1899, 1904/3 Göln . . . 1900, 1906/4 Múlh.Rubr09 É. 11X c do. j

do. 1908 ukv, 13/4 do. 94, 96, 98, 01, 03 München 9s L z 1900/01

Sbpenid, «o. 1505

ONPUS 07 4 Ï

do. 1909 X unkv. 15/4 Da, 1007 R 1 do. 1909 X unkv. 26/4 do. 1908/11 aE 19 : do. 86, 87, 88, 90, 94

a 14 funk pri k bobo

Brandenh, a. H. d 901/34

o. 1 Breslau 1880, 1891/34 Bromberg , . , 1902/4 99,70 » 91,9,G 81,50 92,70G 91,90 62,39G 99,70 91,90G 82,30G 99,30B 91,70B 99,60B 90,75G 90,75G 99 60B 90,75G 99,20B 90,90G 91,20bzB 80,25@ 99,20B 90,49bz 80,25 99 25b 89,50 80,25G

Dum frem Frma funk frank dund bena deen

P ft Fra Pert Pur Pk Jrs an ns Pin Pn Pu Pa T 3

=I—SISIUIÍ .

1 Dollar == 4,20 #4, 1 Livre Sterling = 20,40 46. ak que ee A On oder Serien ber bez. Württemberg 1881-88 versch. 90,50B chs |% | versh.1100,00G k 3 190 3 Sol O 6 efien-Na KaA k versh.[90,20G 0. H. V d SuD und Nm. (Brdb.) "y O

Die einem Papier beigefiigte Bezeichnung N besagt, reußische Rentenbrief, We Hannoversche . "1100 Amsterd. - Rott.| 100 fl do B h «r 4& [L010 109,00G do. 133

do C020 co B

9. l Brüffel, Antw.'100 Frs, do. o, [100 Frs. O. A 100 Kr.

0. 0 Kr.| 2 M. Christiania , .| 100 Kr. [10 L : Stalien. Pläßze/100 Lire/10 F do. do. [100 Lire

Kopenhagen . .| 100 Kr, Bab, Oporto i:

Lauenburger

Do, Preußische

do. 3 Rhein- und Westfäl.

do. do, do. do, do. do. ds.

* Denk fran fem fond Pran Jra Prnnci

A

100 Pes | es.|14 do. [100 Pes,| 2 Ss

l, R do. 34] versch.[90,30G ) Frs.| 8 T. |—, J nleiben staatliche fti e Frs, 2 i Lipp. Lndsp.- u. Leibek./4 | L Or A q OGMEO E 9 Hdenba. ftaatl. Kred./4 | versch./100/70G do, 1897, 99, 03, 04 Súweiz, Plähe 100 8/8 Ln O A R Ba 00e x rf Mee Sladbag 99,1200 - do. [100 Frs.| as,-Alt. Ldb.-Obl. D919 i 99,756 1899 03 N Stockh.,Gtbba.| 100 Kr. 1 do. Coburg. LandrbE 110 60 3, Me ister 10 0 N Gries « 29, Gotha S s L N L s . 194,920 Z2 . D. Uk. 100,30G N 9 jur 7 Í «A, s i: 6 100408 taumburg 97,1900kv.|34/ 11.

d u Nürnberg . . 1899/01 Hes]. Ld.-Hvp.-Pf, 107-200 do. 02, 4 ut, 13/14 i Xrt Gs Gr 101,10G de. 07/08 uf.17/18 do.RIV XV, VII 92,10bz do, 09/11N uf. 19/21 XXVI 4 —,— do.91,93kv.96-98,05,06 do. XVIIT-XXTIT4 | 1:17 [16/101/00G

d: 1803/3 do. XX1V, XXY/4 | L1.7 20/101 25G Offenbach a. M. 1900/4 do. I-X1/3i) 1,17 |/190,20G

do. 1907 X unk. 15/4 po-Kom.-Obl.F I é L do,

do 190205 Pforzheim. X-XTT/4

d do XTTI, XTV|4 do T-TV 134 S

AAQAAQAUAUAUA:

Mo.

S

/ )

do. neuland\s6. do. do i do. Ï Danzia 1904 ukv. 17|4

64 1909N utko,19/21/4

l uk. 9. 1904 do. do. 1902, 03, 0 Darmstadt 1907 uk. 14/4 Sahs.-Mein. Lndkred. do. 1909 N uf. 16/4

D O i A do x i 1902, 05/31

Imm Prm fremd Pran fam fremd rent fern fmd pomeck rend Jmm ren: .

Warschau , , | 100R.| 8 Wien | 8

A

do.

do. do. da. 6 do. ¿ 2

d S E

138/100,7CG 14/100,90G

Gde Baukdiskout. Beritn 0 (Lomb. 6), Amsterd, 4, üfsel 43 Christiania 5. Jtalien. Pl. 5E, Sovent 5,

fifsabon 6. London 4. Madrid 44. Paris 315. Schweiz 4,

Gt, Peteröburg u. Wars 4 Stodbolm 5. Wien 5 l t

Geldsorten, Bauknoten u. Coupous. Münz-Dukaten . . , , pro Stück— do. Rand-Dukaten E ; V an ¿d rancs-Stüde 25 8 Gulden-Stücke ZONE Sold-Dollars E Imperials alte . , j

do. D.-Wilmersd.Gem.99/4 do. Stadt 09 ukv, 20/4 Dortm. 07 N ukv. 12/4 do. 07 N ufv. 18/4 do. 07 N ukv. 20/4 D 1891, 98, 1903/34 : resden . ., , , 1900/4 | 1,4 c do. 1908 N s 00 4 T : : d nie 1903 unk. 13/4 1900/33 D do,

do. 1905/34 Dresd. Grdrpfd. T u. [T/4 do. 1894, 1903/33 otsdam 1902/34

1 i o. do. unk. 16/4 earnsra 08 uf. 18/4 ; do. 03 uf, 19/204

do. do. De tvei, Ldsfkr. o. c A a B 131 O Schwrzb.-Rud. Ldkrx.|3 ] PpaE do. Sondbh. Ldskred.|33| ver E

E

92'50G 100,50G

20/44bz unt Î 1895, 1905 33 j

101,50 101,30G

[ 15) 99,60G 89,50et.bzB

Bergisch Wirts TIT/3 fen ie ragt Var 40 L 710! » : - pro Stüds—,— Braunschweigische . la T S dd

. . pro 500 g agdeb,-Wittenberge|3 | 11 |_"—

Do L Do. . j 99'80G Zeues Rusfishes Gld. zu 100 R.|216,806z Medlhg. Friedr.-Frzb.|34| 1 j 1, 1 1

99,50G 99,80G 89,90G

9004 1905 unf. 12/4 1908 unkv, 18/4

Amerifansche ote bs 5 E : +mertfan.s{cheBanknoten, groBe 4,195bz Pfälzische Eisenbahn. |4

do, do. eine]—,— do, Goup. 3b. New Bork|—, L do. konv,/34

Belgische Banknoten 100 Francs 80/75bz

Dänische Banknoten 100 Kronenl|112 25bz 20,44 bz

Verschiedene Losanlei Bad. Präm.-Anl. 1867/4 | 12,8 Braunschw. 20 Tlr.-L.|—! y. St, amburger 50 Tlr.-L.|/3 | 13 iz 3 ldenburg. 40 Ilr.-L./3 | 12 Remscheid 1900, 1903/3) Sasen-Mein. 7FL-& —| p. St. RKsoftod . . 1881, 190891 T4: Augsburger 7 Fl.-Lose|—| p. St. D "

do. do. 34| 1, Wis3mar-Carow 87 El vi Brdbg.Pr.-A. hs pysiglanleih do. do. 1899/3z| SafLudéke, S. XXITT/4

Kren i E do. VITI Un aOE A 9 „VINuf 12/15/38 J C do. Grundr.-Br, I IT/4 Ú ‘oi E 2M S9 Düffeldorf 1899, 1905/4 | a do.1900,7,8,9uf.13/15/4 Le 1 é o.

Englische Banknoten 1 L Französische Banknoten 100 Fr.|81 20h;

volländische Banknoten 100 fl }169,35 z Stalienisße Banknoten 100 L 80,60 5z Norwegische Banknoten 100 Kr. 112,35 bz

weiterreihische Bankn. 100 Fr. 39,00 bz )

do. 1000 Kr.|85,00bz do. do.

De p. 100 M 216,60 bz HannP.VR.XV

do. 500 R/216.,555z do. do. Se!

4 5, A N.1217,00bzG do. do. VIL, VIIT|

Do D. Wut. YCov.[—,— O -A.unk.17|

Echwedishe Banknoten 100 Fr. 112,30 bz Oster Por FeuRt-17 l

Ehweizer Banknoten 100 Fr./80,85bz de I—X/34| 1.1

Bollcoupons 100 Gold - Rubel 324,20bzG Pomm. Prov. VI-IX/4 | 14 de. do. fleinel323,80bz do. X unk. 17/4 | 14 4

1

1

1

126,09bzG 35,50ct.bzG 36,UOb 134,50 62,00bz@

Garant. Anteile u. Obl. DeutsHer Koloni Kamerun E.G.-A.L.B/3 11 s Gay

100,50G 89,75 bzG

100,890G 101.00G | do. 1903/34] 1.1. : Mind, Pr.-Ant./35| 1.410 3,9 1101,50G . 88, 90, 94, 00, 03/221 se do. 1895/3 | 1.1. Pappenb. 7 L Ant 2 p. St NIX 34 1:31 92 50G VBuidburg 1599| "TM.121,60@ Saarhrüden 10 ukv,16/4 4 XVI i 94,00W do. 1907 ukv. 12/18 S éneber Gen. de(2l ha e Ia Ev, U doStdt.04 d7ukv17/18 T 20. 1892, 86, 89, 96/84 do. do. 09 unkv, 19/4 Œlberfeld .. 1899 N'4 Cte | do. 1908 N ukv.18/20/4 do. konv. u. 1889/3z Elbing 1903 ukv, 17/4 do. 1909 N ukv. 19/4 d 3/3 4

9. 1903 Erfurt 1893, 1901 X do. 1908 N ukv.18/21/4 do. 1893 N, 1901 N'3 Eschwege 1911 unk. 23/4 Gie. T0014 do. 1906 N ukv. 17/4 do. 1909 ukv. 19/4 do. 1879, 83, 98, 01/3 Flensburg. E 14 do. 1909 unkv. 14/4 do. 1896/3 Frankf. a. M, 06 uk. 14 20 907 : o.

do. do. do.

Qsta f, A Ci 1 11 V m. 3/9,Zinf. ita 21 | E gi 2 190% Rüc. gar) _| ! E 904/34 99/95 t.-Oftafr. Schldvsh.|84] 1.1.7 [54,10B _— Schwerin i, M. 1897/3 (v. ei) : : Spandau . 1891/4 | NESRRARREE |

d 1895/34/ Ausläudische Fouds. Staatsfonds.

9 1901/4 | do. 100 8/ 5 L 20 K| 5 :

I

R

“.

I J J Pas fand Junt

| 100,00b 89,00B IG 106,50G 100,50G 100,60B 89,10G 78,70B

4100,10G

3 1100,90G 9,90B 94,00G

4

As

J bunt fmd Jan t: OSD

; do. Deutsde Fonds,

i 5 taat8anleihen, Dtsch, Reichs-Schatz E

fällig 1. -4,10199,90G

« 1, 7, 12/4 | 1.1.7 [99,80G

+1 100,10G uk, [ch./101,756zG ¿rih.191,80bz3G 482,70bzG 824 bzà 7B

3 | 1.1.7 [100,25B 1,1214 | 1,1,7 199,80G | 1.4.10/99,90bzG L v Li | 1,4.10/100,20 Preuß kons. Anl. ut.

Posen. Prov.-A. ukv.26]| do. 1888, 92,95,98.01| Kbei X E einprov, XXXT-XXXIV do. XXXV unk. 17/4 do. XXllu. XX1T|: do. XRXX do. TIT-VIL, X, XIT-| ‘| XVIIL XIX XXIYV- XXVIT, XXIX ; 34 do. XXVIU unk. i634 do. XVIL 13 do, X XI NIVg

7 [101,70bz .7 101,75bz 2 1101,40bz

1

9 1100,60bzB T

4

—I=—J

do. 1903/35| Stettin Lit. N, O, P84 Strkb.i.E. 09/12 jg/2) ult Nov L rßb.t.E. 09/11 uk.19|4 : h | Hunde Stuttgart . . 1895 N'4 » M Ee 7 A

o. do. : do, do.

do. ult. Nov, |

do, Schutzgeb.-An :

utv, 23/2

br. Schaß. f. 1, |

« 1, l

E ne B L” : Anleibe 1887| 5 31

i 1900/4 1906 uky, 1916/4 1309 ukv, 1919

5 EAM h (kleine/ S 4.10/99,79G 87 fl. abg! 6

.10/99,70G innere| 44

e | de esd A2

“na - AUB. 1

O L 190,00G h 500 £/ 43 | 1 | 6 Ï 1002| 4 | 1

h 1

L

J 100,50bz 100,50 bz

99;40et. bz3G

L 1 L vers,|90,00Œ 7 1.1.7 190,00G 13,9 1,1.7 186'25G E 1,1,7 184,00G 4, j Sl.-H.Prv.0f ukv.19/4 | 1.4.10] 4 d Spe U. 0/4 | versch,.1102/20bz3G do. do. 98/34/ 1,4.10|—— 4 s Stasselanleiße 2 l 1,4,10 98,60bzG do. 02, 05 ukv. 12/15/34 4 s 0. 24 ver 421,80b G do. Landesklt.Renth.|4 E 3

482,608 do. o. Westf. Prov.-Anl. ITT4 ps

'

0

0 T,

0 198,50 bz 0 |—,—

0 188,60bz

6 3 1 L, 1

do. Wandsbek 10 X ukv.,20 Wiesbaden , 1900, 01 J Ges. Nr e ci

Bern.Kt.-A.87 ky. Dodn. Landes-A.

0. 1898 do. 1902uky.1913 S BlEE A 08 do. r. 10 do. 1000 u, 5002] 8 do. 100£ do. 20L do. ult. Nov. ula Gd yp. 92 25r241561-246560| 6 5r121561-136560| 2r 61551-85650/3 . Ir 1 {9 Chilen. 1911 Jut.| 5 Chil, Gold 89 gr. p mittel 105/25 o. kleine

0 do. 1906 98,80 Chines, 95 500 £ H E do. 100, 5082| 6 90,20bz do. 96 500, 100 2 82,70@ La O0 S 4, d 6 uit, s

I oŒ.HukuangInt 7 1101,25G do. Cis.Tient\.-P 40G doErg.10ut 21 i.L 94, G 3 2 100,50@ do, 98 100 2

9K g 89,80G do. 50, 29 *

iiiaiy Cx ult. Nen, 5 100,00B ile St. 97 89,60G do

CEavptishe gar. 81,20G

99,90b 89,90

4100 C 4,1 41

1 x ; do. 1 i Sreiburg 7 do. 1907 N uk. 12

do. 1303/33 Fulda 1907 X unt 12 31

100,75G „V ukv. 15/16/4 | ve 100,380G o. IV/3t 101,80bzB do. IL IIL, IV/34 —,— De, TV 8—10 ufv. 15/34

E

04 |

1911 unf. 21/4 |

« lo,v.75,78,79,80/31| v, 92, 94, 1900 3x| 1902 2; «2184

1204 1

100,905 92,75bz 73,40 73,60bzG 73,600zG —AT3i bz

pk pi prtl

v 4 1 i 1.4.10189,75G a 1907 N unt. 12 e . 4 O [T3 ç 89,75G elfen?.1907a?y.18/19/4 .10|—,— Westpr. Pr.-A. VI,VIT4 | 1 itc 0 N unk 214 Do, do. V—VITSi| L101 do. 1907 ‘unk 12/4

Kreis- und Stadt AnklamKr.1901ufkv.15/4 | 7 s 1909 unf. 14/4

1 Emsch.10/11 ukv.20/21/4 L Flensburg Kr. 1901/4 | 1 1 1

—_

s

Ls Me Cn - -

do. 1906 unk. 12 do. 1909 unk. 14 do. 1903, 05/34 do. konv. 1892, 1894/34

91/00bzB 584,75 N

101,00G

«

10|—— .10/99,70b j z

Weitere Stadtanleihen werden am Diens- tag und Freitag notiert (\. Seite 4).

T o L 1.4.10/99,30 Städtische u. landschaftl. Pfandbriefe. s Eisenbabn-Öbl.| 28 |—, Telt.Kr.1900,07 unk.15/4 | 1.4.10 99 90bs 4. Berliner O Brnic Rene enen B24) 1,6.120—— do. do. 1890, 1901/34] 1.4.10[91,25G H g 4 | 11.7 do. a do S LLT [—,— Aachen 1898 02 VIITA |1.4.10/99,80G é | eri Ga do. By Mono T2/9 | L410 do. 1902 X. ukv. 12/4 | 1.4.10/99/80 N d do Tage A1 9 1100,30G do. 1908 ufv. 18/4 | 14.10/9989G do. do. do: 1914 u: 1914 | 1.3.9 [100,30G do. 1909 N unk. 19/4 | 1.3.9 [99/80bzB do, A d ba: Me 4.10/100,90B do. 93/34/ 1.4.10 O d do ).89,60G Altona 1901 4/141 Jalenbg, Gred, D,

: Mag LEIUE 1.4.10/99/50 o. D. E, fündb. srburger Sb O8 |79,20G do. 1911 X unkv. 25/4 |155.11/99/90B Dit Pfdb-A.P.101 uk30 b, amort.St 41900 CIPE do. 1887, 1889, 1893/34] versh.192,00B Kur- u. Neum. alte|34 d As 4 | 1.1.7 |—,— aide N ( t 1E G § E e O Ore gi de, 6 E 0. 7 unk. E 80G t s». Komm.- L i 096, 1208 100,30b¿G | do. 1889, 1897, 05/34| versch.185 70B Z E 04 ‘11 Jut. unkv, 3 | 100,60 Baden-Baden98, 058134] versch.{90/25G do. D i amort, 1887-19045 01G |Barmen .... 1880/4 | 1.1.7 |99,75G Landschaftl, Zentral .|4 h 1896-100484 90,40bzG do. 1899, 1901 N/4 | versh./99'75G do, do. j “1902/3 481,10G do. 1907 unkv, 18/4 | 1.2.8 [99/80B

—,— do. 07/09 rúdz.41/40/4 | 1.2.8 [100,60G

E , do. p i/ 1,3,9 193,20G H Berliner19041Tukv.18/4 | 1.1.7 [101,10G Anigsherg 1899, 01/4 Dn U GA | 115 /

¡102,50b¿B 102,50bzB 98 00B

94/60bz@ 94 60@ 92 50ct bzG

1.7 [104 50bz@ 10 199, 10bz 99,10bz

98,10bz 98, 10bz 98, 10bz 93,50bzG 193,50b¿G

. G ,

Â

4

L

4.10/99, 30B LA 100,C0B 4,

4,

ntrtots

101,30G Kanalv.Wilm. u. Telt.|/4 —,— Lebus Kr. 1910 unk.20/4 Ÿ. 90,30G Sonderb. Kr. 1899/4

C Pk pern pi pumá (°)

o r

de,

106,906

0/99,90B annover . , . , 1895/3 eidelberg 1907 uk. 13/4

do. 1903/3 erford 1910 rz, 1939/4 arlsruhe 1907 uf, 13/4

do. kv. 1902, 03):

do. 1886, 1889/2

e a4) C AOUOd | L do, 1904 unkv. 17/4 | 1. do. 07 N'uly.18/19/21'4 : do. 1889, 1898/34

do. 1901, 1902, 1904/34

co C Drn enen

,

_.

C9 15ck s C5 C9

do. d Ofipreußische do. 2500 500 fr

9. D. 6 BL, «d.

ny 80 30B Frei St, - Fifb, { 6,12 182,70bz

Ñ iburg.15Fr.-L,|fr, 3.| 4 p. St.|81/50

100,00B aliz. Kandes-A 2 b, S Zeg0G do. Prop.-Ank.| 4 80,30 Grie. 49/) Mon.| 1,75 90,20B do, H a1 1,75 a aa o. -A 101,50B 5000, 2500 , | L60! 90,200B do. 500 , | 1,60!

350001250082

51'50bzB 51,50bzB

54 50bz 54 50b1G

ry

ai -- î