1911 / 280 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(75505) Laut Beschluß der Generalversammlung vom 18. November 1911 besteht unser Auffichtsrat aus den Herren: 1) Kommerzienrat Wilhelm Schäfer, Diez a. d.

[75510]

Die A. G. Brunnenverwaltung der Teußer Quellen Stuttgart gibt bekannt, daß die zur Zu- sammenlegung lt. Gener.-Vers.-Beshl. vom 30. De- zember 1910 nicht rechtzeitig eingereihten Stamm - aftien Nr. 53 54 56 57 78 109 110 111 112 113

[75173] Aktiva.

Bergbrauerei Niefa, Aktieugesellshaft, Riesa. Vilanzkonto per 30. September 1911.

Passiva.

ama

M 221 040

Immobilienkonto T. 2 240

19/, Abschreibung

M P

218 800|—

Aktienkapitalkonto Obligationenkonto

. A6 187 500,—

M 4

350 000 Ï

Sechste Beilage

D CUlauna 4900

Obligationenzinsenkonto für Rückstellung der Zinsen vom

eit zum Deutschen Reichsanzeiger

für unerhobene Zins- 0 E cheine 90,— 75 M: Uan 8fachen,

Brausteuergestundungskonto für Brau- M st Zusgedote, -Berlust- und Fundsachen Zusteil, . beral.

steuer (noh nit fällig) F), Ser âufc, Verpachtungen, Petit, SMelinngen a Reservefondskonto M ck Verlosung 2c. von Wertpapieren. Spezialreservefondskonto 10 000|— M! Komrmanditgesellschaften auf Aktien u. Aktienge|ellschaften. Talonsteuerrefervefondskonto . . .. 1 000|— f} Delkrederefondskonto 14 500/— f Avalkonto A 25 000,— E Getwinn- und Verlustkonto

Vortrag vom vorigen Jahre

U 5 030,88

ZOCDOC90 M T2 568,84 abzügl. Abschreibungen 28 231,94 Reingewinn ___ Gewinnverteilung: Zuweisung zum Delkrederefondskonto : 46 3 500,— 9% Reservefonds und Extrazuweisung. . . Talonsteuerre|ervefonds- konto

T 90249 6 646/72 96 394/72 10% Abschreibung . 9 694/72 87 200- : Mobiliar- und Jnventar- | konto 9 990/— | Zugang 4 922/54 E 14 912/54 25 9/0 Abschreibung . 3 978/54 Lagerfässer- u. Bottiche- |

114 115 116 117 118 119 120 160 161 162. 163 164 168 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 206 207 219- 220 221 222 223 233/291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 342 343 344 345 346 347 348 349 350 hiermit für fraftlos8

erklärt werden. Stuttgart, 27. November 1911. Der Vorstand.

abn, 0 2) Bankdirektor J. Krapp, München, 183 000— f ù Bankdirektor Dr. J. Löhr, München, , 4) Dr. Kurt Albert, Wiesbaden. , Aschaffenburg, den 25. November 1911.

Oberbayerische Bellstoff- und Papier-

fabriken Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Franz Dessauer. Dr. Hasterlik.

[75630] Brauerei Schönbeck Aktien-Gesellshaft Berlin NW.

Auf Grund des § 16 unserer Saßungen werden :die Herren Aktionäre zu der am Montag, den 18S, Dezember dieses Jahres, Vormittags 10 Uhr, im Bureau des Notars Heyer, Berlin, Ee 114, ftattfindenden ordentlichen ‘Geueralversammlung hierdurch ergebenst ein- geladen.

Maschinenkonto

und Königlich Preußischen

Berlin, Dienstag, den 28. November

Öffentlicher Anzeiger.

Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 4.

9) Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

_Abschluß am 30. Juni 1911. Abgang pro [Abschreibung .|Bud A 1910/1911 Ipro1910/1911

Staatsanzeiger. __1911.

6. Erwerb3- und Wirtschaftsgenoffenf,

7. E 2c. von Rechiganti . Unfall- uno Inya - 2.

9. Bankausweise. P MENIDerONS

10. Verschiedene Bekaantmachungen.

179508] 10 934 |—

Eisen- & Stahlwerk Hoesch Aktien- gesellschaft in Dortmund. Maschinenfabrik

Deutschland in Dortmund.

Als Rechtsnachfolger der bisherigen Aktiengesell- schaft Maschinenfabrik Deutschland in Dortmund Fündigen wir hiermit den Rest der in 600 Stück von je 1000 # eingeteilten 4 °/gigen Anleihe von ursprünglich 46 600 000,—, welche die Maschinen- fabrik Deutschland im Jahre 1895 aufgenommen hat, zur Rückzahlung am 29. Juni 1912.

Die Nückzahlung erfolgt ab 29. Juni 1912 gegen Nückgabe der Partialobligationen nebst Zins- coupons ab 1. Juli 1912 mit einem Rüczahlungs- zuschlag von 39/0, also mit 46 10309, für jede Partialobligation, bei den nahbenannten Stellen:

A. Schaaffhausen’scher Bankverein in Cölu

Gd e taR, 9 y

esellschaftskasse in Dortmuud. D, :

Dortmund, den 25. November 1911. Kautionskonto . 2 900/—

Eisen- & Stahlwerk Hoesch Fmmobilienkonto [] 10: 000|— Straßenbaukostenrefserve- Aktiengesellschaft in Dortmund. Avalkonto 4 25 000,— | fondskonto Springorum. | | 49% 1. Dividende. . . Tantieme an den Vorstand , 2 595,90 4 9/9 2. Dividende . . « 14 000,— Vortrag auf neue Rechnung

20 457 |— |

428 70 |

20 885/70 | 10% Abschreibung . 2 085/70 18 800 Transportfässerkonto . 5 110/— | 25 9/0 Abschreibung . 1 280|— Fuhrparkkonto . . . 4 368|— Zugang 1 265/20

| 5 633/20 25 9/0 Abschreibung . 1 408/20 Vorrâte | Kafse und Bankguthaben Konto eigener Hypotheken und Darlehen Diverse Debitorenkonto NAoscretbung . . » «

r

75618] l Vilanzkonto per 30. September 1911.

M6513]

3 830/— | Debet. | Al a 387 000|—

1 966 600|— 10 000|— 92 400|— 78 000|—

106 000|— 38 000|— 4 000

Betriebsgewinn in

diefem Jahre . Grundstückonto

Gebäudekonto, auswärtige Grundstü f N On G E &runnenanlagekonto D Maschinenkonto Kühlanlagekonto Lagerfässerkonto Versandfässerkonto Meobilien- und Utensilienkonto . M ferdekonto Bt tlenbahnwaggonkonto Aus\chankinventarkonto Flaschenbieranlagekonto Ausstehende Forderungen ypotbeken

Buchwert am| Zugang pro 30. Juni 1910| 1910/1911

Buchwert ain 30. Junt 1911

Tagesorduunag : Beschlußfassung über die Bilanz. Aktiva. Verteilung des Reingewinns. Neuwahl des Aufsichtsrats.

Die Herren Aktionäre, welhe sich an der General- versammlung beteiligen wollen, haben nah § 15 der Satzungen ihre Aktien spätestens bis 14. De- zember L911 bei der Gesellschaftskasse in Berlin NW., Stephanstr. 15, oder bei einem Notar niederzulegen.

Berlin, den 27. November 1911.

Der Vorsißende des Auffichtsrats : W. Schönb e ck.

M

4 225|— 4 84 356/50] 101 950/23

Passiv

Per Aktienkapitalkonto

y E

. Emission 1 S

11. Emisfion 6 000 000

» Bankschulden ——

» UTCeroefonts

Spezialreservefonds

Kreditoren Löbnekonto

44 336 90

16 000 000/— C4 | #0 | 970 421/30 14 922 979/89 1431 793/80

1 385 966/51 17 7IT 162/50

E

| 1 042 828/33 15 972 775/16 1430 85772 1|— 755 639/29

Mh

F Fünf Anlagekonti: h Grundstückkonto . F Etablissementkonto F Wohngebäudekonto , Erzfelderkonto Inventarkonto .

# M 6 U

72 407/03 |

2 539 046/44 59 123/05] 1 430 128/12

34 063/92 | 35 000|—

62 757 48 | 62 757/48 369 594/35

811 381/53 | 72 114/40 428 717/40 19 202 101/50 l

3519 656/40 1 600 000/—

Neubauten . . .139579 113/10 479 267|s 4 B 24) L °7 214/13/10 479 367/51 A O | L | | |

Fab ik e ; | | fa rikatekonto . | | 3438 341/10

E Depttoren BOA N , Effektenkonto . . 9 Due OVD/

A j | Kautionskonto . , | | | ; 139 200/— Kautionseffektenkto. | | | 1175 390 - M Wechselkonto . . | | 181 946/40 ; F Kassakonto . . | | | | 177 194/99 # 66 582/46 5 03088 F | | |

184 554/93 E A | | 15 099/27 | | | 300/—

50 950|—

53 586/92

7 997 500— 6415 359/68 5 128 259/14 1 182 500/— 3 321 290/43

406 088/64 1175 850|—

139 200|—

|

rückständige Obligationen .. 3 Konto p. 1. Juli 1911 fällige S e uno rückständige Obligationen- |

nsen | 5 5329| Dividendenkonto e As Gewinn- und Verlustkonto: Gewinnvortrag aus 1909/10 , Gewinn in 1910/11 | M 1 738 339,91 |

10 000 3 200 22 800|— 900|—

57 000|— 442 361/16 345 075/33 527 844/90 291 774/51

4 383 3595/90

n!

, Konto unvollendete

|

[75620]

Ernst Schieß Werkzeugmaschinensabrik Aktien- gesellschast Düsseldorf.

Die Generalversammlung unserer Gesellschaft findet ftatt:

Sonnabend, den 23. Dezember 1911, Vormittags 11'/- Uhr,

im Bureaugebäude der Firma C. G. Trinkaus, Düsseldorf. v Tagesordnung : 3 1) Bericht über das O Geschäftsjahr und Beschlußfaffung über die Genehmigung der Bilanz sowie die Verteilung des Reingewinns. | 2) Beschlußfassung über die Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands. 3) Neuwahl für die ausscheidenden Aufsichtsratsmitglieder. | Diejenigen Aktionäre, welhe fich an der Generalversammlung beteiligen wollen, werden auf- gefordert, ihre Aktien nebst einem doppelten Nummernverzeichnis

spätestens 3 Werktage vor der Generalversammlung während der Geschäftsstunden bei

der Deutshen Bank in Berlin, Herrn C. G. Trinkaus, Düsseldorf, im Bureau unserer Gesellschaft

zu hinterlegen. Düsseldorf, den 25. November 1911.

Der Auffichtsrat.

0 741

M 44 336,90 Kredit.

Aktienkapitalkonto artialobligationenkonto nterimszinsenkonto Delkrederekonto . Reservefondskonto Erneuerungsfondskonto Kreditorenkonto Gestundete Brausteuer Talonsteuerkonto 20 000|— Dividendenkonto - 500 |— Vortrag vom vorigen Fahre A4 Á 2 J |

647 132/65 Gewiun- 11nd

647 132 65

Kredit.

2 000 000|— 1 494 000 15 500|— 100 000|— 200 000|— 200 000 22 750|— 87 674/80

Debet. Verlustkouto.

M | 8 645/14] Per Vortrag vom vorigen Jahre . 1 640050) Bierkonto

11 78054] „, Nebenproduktekonto 7 02191] Mietertragkonto

43 944/35

52 300/52 7 083/03

28 231/94

: 44. 336/90

204 984/38

Riesa, am 26. Oktober 1911.

Bergbrauerci. Niecsa Aktiengesellschaft. Arno Friede. Otto Friede.

Papierfabrik Kirchberg, Akt.-Ges.

Bilanz per 30. Juni 1911.

Abschreibungen pro 1910/11

An Verbrauchsgegenständekonto . . . A 1 600 000,—

Eisfkonto Kohlenkonto Furagekonto Geschäftsunkostenkonto A LWhne- und Gehäklterkonto . .. Nepataturenkonto Abfchreibungen Bilanzkonto, Reingewinn

379 574/60 42 278 9731/99 Kredit.

42 278 973/99 Verlustkonto.

k [ ! Debet H Getvinun- und

Abschreibungen : M |S

a. auf Ctablissementkonto é 1 430 128,1‘ | b. auf Wohngebäudekonto s 35 O | Gewinn- und Verlust-

204 934 38 esl Erzfeldertonto 62 757,48 | | Lo s ea o E A 237 208,81 | 242 931/10 d. auf Inventarkonto 1 600 000|— 1 983 Irninn do, Neingewinn L 379 574/60 | Gewi S LEHION 371 60 | ewinn- und Verlustkouto 1 979 574/60 | per 30. September 1911.

i s Geprüft i Niihern iboroinfätumis E Vismarckhütte O. S., den 14. Oktober 4 E und mit den Büchern übereinstimmend

# 14 241 234/69 l 738 339/91

Per Gewinnvortrag aus 1909/10 « Bruttobetriebsgewinn

574/60

[75485] 1 979

Aktiva.

gefunden.

Heinrich S idtli i 1 if E E S bea À Da LETEG Schoedon, gerihtlih vereideter Bücherrevisor. Der Vorstand der Bismarcfhütte. Wilh. Froehlich. M Meier.

Vadifche Gesellschaft für Zuckerfabrikation in Waghäusel.

D Betriebsunkosten : Brauer, LWhne, Materialien, eparaturen, Feuerung, Futter 2c. Handlungsunkosten: s Abgaben, Gehälter, Versicherungen, andlungsunkosten, vertrag8mäß. : antieme, Talonsteuer 2c. , M h: asfiva. Zinsenfaldo E P sfi —_— { Abschreibungen « |y | Vortrag vom vorigen Jahre 4714 285/72 : L N | 4000 Ueberschuß 237 208,8 242 931110 y rente] fiat

Pas siva

h A

M M 72

s Per Aktienkapital : 1) Stammaktien 21 000,— davon. in eig. Befi 2 000, 2) Vorrechtsaktien A L 3) Vorrechts8aktien B 2: 2482 500. Obligation T. 650 000, davon ausgelost bis 30. 6. 11 195 000,— | Obligation I1- 150 000,— davon ausgelost bis 30. 6. 11 75 000,— 75 000,— 2 000,— 100 000,— 8 000,

An Grundstückskonto Düffseldorf . . 578 4388,93 Abgang . 44 114,68 Grundst.-Konto Kirchberg 23 907,01 Zugang . 250,— Grundst.-Konto Jülich Gebäudekonto Düsseldorf . Gebäudekonto Kirhberg . . 1983 195,65 Zugang . 5 014,571 203 210/22 Gebäudekonto Jülich BLABBILOD Zugang 117,25 | Maschinenkonto Düjß}eldorf Maschinenkonto Kirchberg . . 542 130,92 Zugang . . 15 567,03 | 557 697,95 Abgang . . 3302,10 Wasserkraft Kirchberg . . Waßerkläranlage Kirchberg Cgoutteure Mobilien Utensilien Kassa_ Wechsel vorausbezahlte ficherun JInventarbestände lt. Inventur : : An Papier und Roh Í materialien . 166 399,26 Betriebs- und Feuerungsmat. 40 970,15 Debitoren . . 205 089,81 Avaldebitoren 5 300,—

t9 000,— 60 000,—

534 374/29 491]

Aftiva,

561 500'— i f 6 Generalbilanzkonto per 31. August 1911. Güter L | S

148/23 2 828/96

138 619/27 [

(75181) f i; ; Bilanz der Gütersloher Brauerei Aktien-Gesellschaft Aktiva. am L. Oktober 1911. Pasfiva. E E e M M | A 1 000 000|— 300 000|—

24 157/01 26 222/71 B 20a N 95 107/87 288 954 72 |

_Gebiude Á | A 612 76486 30 628/24 982 126/62

Maschinen N 695 818/37 69 581183 626 236 54 107 198/34 519 038/20 165 718/97 681 7596 17

Zusammen E

1 450 031/46 103 049/03

1 346 982/13 107 198/34 1239 784/09 167 657/53 1407 141/62 2 198 597|— 501 812/64

455 000

Aktienkapital

Akzeptkonto

Diverse Zuckerverbrauchsteuer

Pensionskasse

Unterstüßungskonto

Unerhobene Dividende

Scene Reserve peztalreserve 50 450|—

Delkrederekonto 10 000

Gewinn- und Verlustkonto:

| Vortrag per 1. September 1910 |

| : M 454 658,78 L ER Reingewinn pro i

3 088 981/62 Kampagne 1910/11 - 1 024 010,23 4 000|— R C

1 056 141/40 3134 887/51

Dieser Gewinn wird wie folgt verwandt: | —71 769/21 - Abschreibg. a. Masch. Kirhberg 54 213,— ll, | 111 563 231|— [— | Die Auszahlung der Dividende von 10°,

Gebäude s d 363,90 Gewiun- und Verlustkonto. g Gent ma ori „Veshästtzahr 1910/11 erfolgt von heute e M 956, ———— tet treter rieen + er Wasserkläre . 389,— —_—_—— ]| Deutschen Bauk, Berlin, Utensilien . 602,05 Norddeutschen Bank, Hamburg, 5 9/6 Reservefonds 760,— dem Bankhause Ephraim Meyer «& Soÿn,

Vertragsmäßige Vergütung 287,44 E Hannover, Vortrag auf neue RNehnung . 2586,97 in Rosto bei der Rostocker Bank und in cit

2 686.97 Kontor, Doberanerstr. 27 63 758,76 : : (del

i Die statutenmäßig ausscheidenden Au fichtsrats- mitglieder, Herren Magistratsrat Hans a Nürn- berg, und Kommerzienrat Emil L. Mever, Hannover wurden wiedergewählt. L Rostock, 26. Noveznber 1911.

Mahn & Ohlerih Bierbrauerei Aktiengesellschaft.

E (75626) Bekanntmachung. : __ Gemäß §8 21 und 22 des Gesellschaftsvertrages findet die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung der Kleinbahn-Aktien-Gesellschaft Bebîtg-Al!s- Ne wert tg Maus N Dezember 1911 mitta L r, im Gasthofe ¿ur Post in

Bresenlaublingen statt. A O P D Tagesordnung : 1) Vorlegung des Geschäftsberichts und der Be- triebsrechnung für 1910/11, 2) Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung,

3) Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, wel{e ibre Teil- nahme spätestens am dritten Tage vor der Generalversammlung bei dem Vorstande gemeldet haben.

Halle a. S., den 25. November 1911.

Kleinbahn-Aktien;¿Gesellschaft Bebiz-

Alsleben.

Der Vorsitzende des Auffichtsrats: von Krosigk.

14

e N A (So)to »e 10 «M ind am 1. September U. ge Amortit]attion pro 1

23 667/94

M |S

Cn aR

| Per Stammaktien a y 351 000/— | Vorzugsaktien eins{lteßlid 7 020/—| 343980 —| 7 Prioritäts- —T33 000|— obligationen M |

2 «999/000, |

———SE | , Zinsen _118125| 96181/25 13 359/92 Kreditoren : 89 000|—

a, Bankakzepte 150) 150 000,-— 88 998/50 8 899/85

b. Diverse auf feste | 3 999/89 526 194/16 T3 009|— 580|—

Diverse 8 815/20

R Spezialrefervefond8| 210 000|— 12 429 —| Geseztlicher Reserve-

3 728701 100 000|—

50 000 47 166/31 5 000|— |

1716000 L 750

An Grundstücke L 2 9/9 Abschreibung Maschinen, Kessel und Utensilien . Zugang

davon nicht begeben . . . 73 000

Obligation 111 davon ausgelost bis 30. 6. 11 Hypotheken

Nückstellung für nicht vorge- zeigte Obligationen, Coupons 14 555,— Rückstellung für fällige und | noch nit eingelöste Coup. 1 676,25 22 385 g 99719 Rückstellung f. am 1. 10. 11 977 210 94 zahlbare Coupons 9 164 Miea Delkrederefondskonto L B48 GI5 9 Kreditoren 0 Deo

3 972 565/26 109 455/09 201 212/35

1 165|— 471 428/57

rtraabshreibung und Abgang in 1910 ch g und Abgang in 1910/11 e Kredit. Vortrag vom 1. Oktober 1910 . Bierkonto Treberkonto

éeabogs

5 722/29

1 285 346139 53 708/85 817/35

| 92 000 91 09979: 31 997/93 505 000

81 242/83

1 939/26 984 065/88

138 619/27

120 239/33 2 516/72

e 1348 111/53

552 165/20 6 153,75 5 000|— 12 967/97 2 508/64 3211/30

6 020/30 782/23

5 684/20 1 581/80

Rostock, 30. September 1911.

Mahn & Ohlerih Bierbrauerei Akliengesellschaft.

(75619) N

10 9/6 Abschreibung 110/39

Pferde und Wagen Abgang

80 098 65h

396 027,48

5 300,- | Gewinnvortrag a. 1909/10 . 52,79

Gewinn für 1910/11 63 705,97 |

[t

O

e Debitoren firtshaftlihe Werte gen auf Neueinrichtungen, V |

7 1 478 669| 401 3278 6 01

30 9/6 Abschreibung 8 700/30 ki eei

Eismaschinen | A 10 9/6 Abschreibung

Elektr. Beleuhtungs- u.Kraftanlage ‘25 9/0 Abschreibung

Auswärtige Besißungen abzügl.

der darauf last. Hypotheken . .

3 09/9 Abschreibung

Bierniederlagen L

50 9/9 Abschreibung 26 122/27

Bank- und sonstige Guthaben . . | 48 603/44]

s 11 684/52)

s 58 399/90/

Bierforderungen 194 78572 | Ï 188 942/17

tur ab

45 000 /— | Feuerver-

5 250|— nat noncoars | M Ia

244 817/59

50 000/—

9 038/27

103 049/03

1 478 669/01

1 881 573/90

& G L

d r) ¿ „Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz und bes -Gabiins d ; A il i s wbäusel bescheinigen die ernannten Revi ewinn- und Derlustkonto mit den Büchern der Badischen Gesellschaft für Zuerfabrikation Waghäusel, den 10. Oktober 1911.

| É L 454 658/78 1426 915/12

talspesen al : c e an die Beamten und Angestellten

ferenz auf Kautionspapiere Vlenmäßige Abschreibung auf Güter, Gebäude und Maschinen .

inn per 31. August 1911

681 624/15 | F Vortrag per 1. September 1910 20 448/72 661 175/43 Betriebsübershuß der Kampagre 1910/11 52 244/96

| 207 3694 26 122/29 207 36941

R

2 174 081 6

210 389/81

: 2 174 081/63 Kirchberg b. Jülich, 1. Jult 1911. Papierfabrik GUMLLES, Akt.-Ges. Voswinckel. : E Vorstehende Bilanz habe ich mit den Geschäftsbüchern der Papierfabrik Kirchberg, Akt.-Ge|- geprüft und in Uebereinstimmung gefunden. Kirchberg b. Jülich, den 5. August 1911. : i A : E Ernst Pfingst, ger. vereid. Bücherrevisor zu Elberfeld-Barmen. 2 288 356/92 | Soll. Gewinun- und Verlustrechnung pro 1910/11. Haben. Haben. —— r i = Ie cet etanorairanweoner n erar M 4 M |S Vergütung aus Gewinnvortrag an | | ein As Aufsichtsratsmitglied 326 117/47 Generalunkosten - L: Obligations- u. Hypothekenzinsen Gewinn pro 1910/1911

1881 573/90

39/9 Abschreibung 5 843/55 Darlehnsforderungen abzügl. weiter- | begebener u. akzeptierterHypotheken-

forderungen 6 | Vorräte an Bier, Malz, Hopfen usw. |

Jakob Bäuerle.

[75175]

F. Schmid.

2] lhe Gesellschaft für Zuckerfabrikation ¿merz Bari M Lübeck. er L

aghíuse R

Mt beute stattgehabten ordentlihen General- M [y ihr fgjrurde die Dividende für das Ge- | Kasse, Guthaben bei der Reichsbank, 0 Aktienkapital 12 g10/11 auf fremde Geldforten und Coupons 712 096/35} Reserven M p 2% = & 110,— pro Aktie Eigene Wertpapiere 105 868/80/| Beamtenunterstützungsfonds egen Vorzeigung des Dividendenscheins | Wechsel l i 9 054 790/63] Kreditoren in laufender Rech ung. Guthaben bei Banken und Bankiers . 351 562/16 Verzinsliche Deposit O Vorschüsse gegen bankmäßtge Deckung / T

—- Wr tdlangt dieselb 18 4 Mga angt dieselbe sofort 4081 mhäusel bei der Gesellschaftskasse, | / 9 906 315/41]| Hypotheken Debitoren in laufender Rechnung : fzepte und Schecks bankmäßig gedeckt . 4 6 960 655,94 5

annheim bei der Süd- R,

haft A Scouto-Gesell- ge Hel , | banfmäß 6 960 69 Afzep „ol! gede S Sd 0 (0,

Konsortialbeteiligungen

der Rheini S U wärtigen b )einischen Credit- 72 E Filialen, Dauernde Beteiligungen

Abaldebitoren

iuffurt a. M. bei der Direction der

| 523 660/96 142 832/41] | [2288 356/92 Gewinn- und Verlustkouto.

“a A 125279 381 309/69

25 555%

Soll.

| Y Per Gewinnvortrag aus 1909/1910 . 1200—] Paplterkonto 290 005/79 Pachtkonto 53 153/89 63 758/76 408 118/44 Kirchberg bei Jülich, den 1. Juli 1911. Papierfabrik Kirchberg, Akt.-Ges. Der Vorstand. Voswinckel. ° ° De Herrn Fabrikant Friy Klagges, Papierfabrik Kirchberg A. G. eet o L Bekanntmachung. Herrn Fabrikant Arthur Hoesch, Düren, h het to-Gesellschaft, Der Auffichtsrat unserer Gesellshaft besteht Herrn Fabrikant Felix Schüll, Düren. öln dem Bankhaufe E. Ladenburg, nah den léßten Wahlen aus: Papierfabrik Kirchberg Act. Ges. abl äd. Herren Sal. Oppenheim jr. & Co. | Inventar Herrn Kommerzienrat Th. Hinsberg, Barmen, | [75486] Der Vorstand. üng. | Sonstige Aktiva Vorsitzender, Voswinel. usel, den 25. November 1911. ; C Der Vorstaud. Shoettle. Wolf.

M

186 778 92 173)

“K |S 8 000 000|— 1 454 722/68 75 362/70 8 830 202/19 2 465 169/49 640 000|— 1 612 934/45 8 963 930/94 L 740 087/92 L

1 000 000|— 1115 670|— 50 000/— 1 315 651/25 115 000|— 66 776 50 2b 497 748/96

Per Brutto-

An Rabatte, Steuern, Zinsen, Gehälter, Frachten, Fuhrwesen, l j gewinn .

Eis, Reparaturen, überhaupt sämtliche Unkosten Ordentliche Abschreibungen, siehe Bilanz L Außerordentliche Abschreibungen b 25 000,— Zuweisung zum geseßlihen Reservefonds . . 5 000,— | « 59/6 Vorzugsdividende v. 4 300 000 Vorzugsakt. 15 000,— | Rücklage für Talonsteuer 1 Jahr 1 300,— Vortrag auf neue Rechnung 866,31 47 166/31 | 326 117/47

13 03

326 117/47 O Gütersloh, den 1. Oktober 1911. Düsseldor, Gütersloher Brauerei Aktien-Gesellschaft Gütersloh. Der Vorftaud. Rossenbeck. Erlwein. : Von unseren Prioritätsobligationen kamen in der Generalversammlung vom 23. November cr. die Nummern 23 36 124 125 199 zur Auslosung, welche am 2. Januar 1912 an der Kasse unserer

Gesellschaft mit 105 °/9 zur Auszahlung gelangen.

glle

| | D inaivabiiziéicdihitias

25 497 748196