1911 / 280 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Donaueschingen. [75558]

Ins Genossenschaftsregister, Band T, wurde heute eingetragen unter Nr. 36: Landwirtschaftliche Ein- & Verkaufsgenoffenschaft Sunthausen, e. G. m. b. H. in Sunthausen. Gegenstand des Unternehmens i} gemeinschaftliGer Einkauf von Verbrauc{hs\toffen und Gegenständen des landwirt- schaftlichen Betriebs und gemetnschaftlicher Verkauf landwirtschaftliher Erzeugnisse. Satzung vom 21. September 1911. Vorstandsmitglieder sind: Johann Merz, Landwirt, Johann Barho, Landwirt, Johann Jauch, Landwirt, Johann Vosseler 1V., Land- wirt, alle in Sunthausen. Die Haftsumme beträgt 200 6 für jeden Geschäftsanteil, deren höchste Zahl 10 ist. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genoffenschaft, gezeihnet von 2 Vorstands- mitgliedern, im Badischen landwirtschaftlihen Ge- nossenschaftsblatt in Karlsruhe. Die Zeichnung für die Genossenschaft geschieht, indem 2 Vorstandsmitglieder der Firma ibre Unterschrift beifügen. Die Einsicht in die Genofsenliste ist während der Dienststunden jedem gestattet.

Douaueschingen, den 18. November 1911,

Gr. Amtsgertcht. L.

E riesenn. i [75044]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 11 „Konsumverein für Driese:! und Um- gegend, cingetrageune Genossenschaft mit be- schränkter DHaftpflicßt Driesen““ folgendes ein- getragen :

Drechsler Emil Zimmer, Steingutdreher Franz Torzewski - sind aus dem Vorstand ausgeschieden.

Zigarrenmacher Oskar Lewark, Zigarrenmacher Paul Ieske sind in den Vorstand eingetreten. Driesen, den 10. November 1911. Königliches Amtsgericht.

DüisseCIäort. [70559] Bei der unter Nr. 47 unseres Genofsenschafts- registers eingetragenen Genossenshaft: „Rath’er Spar- und Credit-Verein, Eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, iu Rath“ ist heute folgendes nachgetragen worden:

An Stelle der bitherigen Satzung ist die neueste, vom Generalverband ländlicher Genossenschaften für Deutschland herausgegebene Mustersatzung für die MNaiffeifenvereine in der Fassung vom 7. November 1911 getreten.

Die Bekann!machungen der Genossenschaft erfolgen in dem Raiffeisenboten des Verbandes ländlicher Genossenschaften der Nheinlande E. V. in Koblenz.

Düsseldorf, den 23. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Diissoldorf. [75560] Bei der unter Nr. 13 unscres Genossenschafts- registers eingetragenen Genossenschaft: „Lohauseu- Stocfum’er Spar-und Darlehns-Kassen-Verein, Eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Lohausen““ ist heute folgendes nach- getragen worden : j An Stelle des ausgeschiedenen Peter von Holtum ift der Landwirt Christian Wermes aus Lohausen als ‘Beisißer in den Vorstand gewählt. Zum Ver- einsvorsteher ist der bisherige stellvertretende Ber- einsvorstebher Karl Wolf und zum stellvertretenden Beoreinévorsteher der bisherige Beisißer Anton Küpper in der Generalversammlung vom 22. Oktober 1911 gewählt worden. Düsseldorf, den 24. November 1911. Königliches Amtsgericht. Bekanntmachung. [75561] Genossenschaftsregister ist bei der Ge nofenschaft Steinhaus-Stcinauer Spar- und Darlehnskassenverein, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Stein- haus (Nr. 1) beute folgendes eingetragen worden : An Stelle des Wilhelm Röbig, Hüttner in Steinau, ist der Hüttner und Schuhmacher Adam Kreß in Steinau in den Vorstand gewählt worden. Fulda, den 18. November 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Fulda. Bekanntmachung. [75562]

Fn das Genossenschaftsregister is bei der Ge- nosienshaft Johannesberger Darlehuskassen- verein, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht zu Johannesberg (Nr. 15) beute folgendes eingetragen worden:

An Stelle des durch Tod ausgeschiedenen Philipp Hel!mer in Johannesberg ist dec Landwirt Damian Müller in Harmerz als Vorsikender des Vorstandes gewählt worden.

Fulda, am 18. November 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Halle, Saale. [75563]

In das hiesige Genossenschaftsregister Nr. 53, betr. Einfkaufsgenossenshaft der Friseure, ein- getragene Genosscnschoft mit beschränkter Haftpflicht in Halle a. S., ist heute eingetragen : Otto Schönemann und Hermann Petsch sind aus dem Vorstande ausgeschieden, statt threr find Friseur Edmund Täschner und Kaufmann Nichard Woll- weber, beide in Halle a. S., in den Vorstand ge- wählt.

Halle a. S., den 23. November 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 19. Hamburg. [75564] Eintragung in das Genossenschaftsregister. UNK1U. Novemver 283. Terraingesellschaft Volksdorfer Höh”, cin-

getragene Genossenschaft mit beschränkter

Haftvflicht. A. H. Maug ist aus dem Vorstande

ausgeschieden. Johannes Georg Wilhelm Detlef

Blunck, zu Hamburg, ist zum stellvertretenden

NVorstandsmitgliede bestellt worden.

Amtsgericht Hamburg, Abteilung für das Handelsregister. EBechingen. Wu A420)

n das hiesige Genossenschaftsregister ift heute zu dem unter Nr. 16 eingetragenen Konsumvercin Hechingen und Umgegend e. G. m. b. H. in Hechingen folgendes eingetragen worden:

An S elle des Fabrikarbeiters Georg Pfeiff ist der Kaufmann Hermann Walter und an Stelle des Werkmeisters Heinrih Noth is der Fabrikarbeiter Georg Speidel, beide hiec, tn den Vorstand gewählt worden.

Hechingen, den 16. November 1911.

Königliches Amtögericht.

Kahla. [75565]

Im Genossenschastsregister ist bei dem Hummels- hainer Spar- und Darlehuskassen-Verein e. G. m. u. H. eingetragen worden, daß der Land- wirt Hermann Borkmann aus dem Vorstande aus- geschieden und an seine Stelle der Landwirt Adolf Schreck in Hummelshain in den Vorstand gewählt worden ist

Kahla, am 24. November 1911.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 3, Kempten, Algäu. [75566] Genosfseuschaftêregistereintrag.

Darlehenskassen - Verein Mittelberg, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Durch Generalversammlungsbes{chluß vom 19. März 1911 wurde an Stelle des alten Statuts ein neues geseßt. Hiernah ergeben ih u. a. folgende Aenderungen: Die Firma der Ge- nossenschaft lautet nunmehr: Darlehenskafseu- verein Mittelberg i. Oy, eiugetragene Ge- nossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Sypar- und Darlehensgeschäftes zu dem Zwecke, den Vereinsmitgliedern: 1) die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen, 2) die Anlage ihrer Gelder zu erleihtern, 3) den Verkauf ihrer landwirtschaftlichen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur na ausshließUlch für n landwirtschaftlihen Betrieb bestimmten Waren zu bewirken und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirtschaftlichen Betriebes zu beschaffen und zur Benüßzung zu überlassen. Der Vorstand zeichnet für den Verein. Die Zeichnung geschieht rectsverbindlih in der Weise, daß mindestens 3 Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzufügen. Alle Bekanntmachungen, außer der Berufung der General- versammlung werden, unter der Firma des Vereins mindestens von drei Vorstandsmitgliedern unter- zeichnet und in der Verbandskundgabe in München veröffentlicht.

Kempteu, den 25. November 1911.

Kgl. Amtsgericht.

Kempten, Allgäu. Genofsenschaftsregistereintrag. Käsereigenossenschaft Weisten-Dressen, ein- goectragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht. Aus dem Vorstande sind ausgeschieden Friedrih Schneider und Josef Waibel. An ihre Stelle wurden gewählt Xaver Sutter, Oekonom in Dressen, und Erhard Sutter, Oekonom in Weißen.

Kempten, den 25. November 1911. K. Amtsgericht. Sb S

Kiel. [75568] Eintragung in das Genoffenschaftsregister am 23. November 1911.

Beamteubauverein der Howaldtswerke, cin- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Dietrichsdorf. Ingenieur Alfred Mehlhorn ist aus dem Vorstande ausgeschieden; an feiner Stelle ist der Fngenieur Carl Lafrenz in Neu- mühblen-Dietrichsdorf in den Vorstand gewählt.

Königl. Amtsgericht Kiel.

Krotoschin. SBefanntmachung. [75569] Fn unser Genossenschaftsregister ist bet der unter Nr. 12 eingetragenen Genossenschaft: Deutscher Spar und Darlehnskasscu-Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Konarzewo heute eingetragen worden. Ansiedler Ludwig Thielfing zu Hahnau ist aus dem Vorstande ausgeschieden und der Ansiedler Fritz Sundermann zu Habnau an dessen Stelle zum Mit- gliede des Vorstandes gewählt worden. Krotoschin, den 16. November 1911. Königliches Amtsgericht.

Labes. [75570]

Als Vorstandsmitglied i an Stelle des ver torbenen Bauerhofsbesißzers Franz Dallmann 1. der Bauerhofsbesizer Franz Dallmann 11. in Prüynow in er Genossenichaftsregister bei der Labes'er Stärkefabrik zu Negrepp, e. G. m. b. H. ein getragen.

Labes, den 16. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Motz.

Genossenschaftsregister Metz. [75575]

In Band 11 Nr. 54 wurde heute bei der Firma.

Vergaviller Spar- und Darlehnskafsen-Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpfliczt in Vergaville eingetragen: An Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Ludwig Streiff und Jsidor Berg sind gewählt : 1) Josef Stremler, Müller in Vergaville, Stell- vertreter des Vorstehers, 2) Nikolaus Mert, Bahnhofsaufseher in Verga- ville. Metz, den 22. November 1911. Kaiserliches Amts8gericht.

Nauen. [75576]

Fn unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 17 eingetragenen Genossenschaft „Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“, zu Gohlit, folgendes eingetragen worden: Der Gegenstand des Unternehmens ist ausgedehnt auf den Betiieb eines Spar- und Darlehnskassengeshäfts zum Zweck: 3) des gemeinsamen Einkaufs landwirtschaftlicher Be- darfsartifel.

Naueu, den 23. November 1911.

Königl. Amtsgericht.

Oldenrburz, Molstein. [75581]

Fn das Genossenschaftsregister is bei Nr. 4 (Spar- und Darlehuskasse e. G. m. u. H. in Oldenburg i. H.) eingetragen : An Stelle des qus- geschiedenen Karl Witt ist der Inspektor Christian Abraham in Ehlersdorff in den Vorstand gewählt.

Oldeuburg in Holstein, 21. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Posen. Bekanntmachung. [75582]

In unser Genossenschaftsregister Nr. 86 ist bei der Genossenschaft Ceres e. G. m. b. H. in Posen eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Mieczyslaw Kazmierczak der Tischler Telcófor Splawski in Posen in den Vorstand gewählt ist.

Posen, den 24. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Paosen. Bekanntntachung. [75583]

In unser Genossenschaftsregister Nr. 88 ist bei der Genossenschaft Zuicz Produktivverëkttt e G2 m. b. H. in Poseu eingetragen worden, daß an

Stelle des ausgeschiedenen Wladislaw Tomaszewski der Kaufmann Stefan Kalamajski in Posen in den Vorstand gewählt ist. Posen, den 24. November 1911. Königliches Amtsgericht.

EPosenm. Bekauutmachung. [75584]

Jn unser Genossenschaftsregister Nr. 100 ist bet der Friseur - Eiukaufsgenofsenschaft für die Provinz Posen e. G. w. b. H. in Posen ein- getragen worden :

Durch Beschluß der Generalversammlung “vom 10. Juli 1911 it das Statut in § 42 (Bekannt- machungen) geändert. Die Bekanntmachungen er- folgen in den Posener Neuesten Nachrichten.

Posen, den 24. November 1911. Y

Königliches Amtsgericht. Pritzwalk. [75586]

Fn unser Genossenshhaftsregister ist bei der unter Nr 8 eingetragenen Genossenschaft Varschuß- und Kredit- verein Pritzwalk, eingetragene Genossenschaft mit unbeschzr. Haftpflicht folgendes etngetragen worden: Spalte 2. Bankverein Pritzwalk einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht. Spalte 4, Die Haftsumme beträgt für einen Ge- \chäftsanteil 1000 Mark, die höchste zulässige Zahl der Geschäftsanteile 3. Spalte 6. Das neue Statut vom 26. Oktober 1910 ist an Stelle des bisberigen angenommen.

Pritzwalx, den 20. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Pyrmont. [75587]

In das Genossenschaftêregister ist heute bei der unter Nr. 5 eingêtragenen Genossenschaft: WVaar- sener Spar & Darlehnskassenverecin e. G. m. u. H. zu Baarfen folgendes eingetragen: Der Landwirt Heinrich Hilmer ist infolge Todes aus dem Vorstande ausgeschieden und an - seine Stelle der Gastwirt Heinrich Pfennig zu Baarsen getreten.

Pyrmont, den 23. November 1911,

Fürstlicbes Amtsgericht.

Saarbrücken. [75589] Im Genossenschaftsregister wurde bei dem Kon- fumvercin St. Arnual, cinactragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflichtin Saarbrücken etrigetragen: In der Generalversammlung vom 27. August 1911 ist die Abänderung der S§§ 4, 20, 28, 31, 32 und 38 des Statuts bes{lossen worden: Saarbrücen, den 14. November 1911. Kgl. Amtsgericht. 17. Stendal. [75599]

Fn unser Genossenschaftsregister ist beute bei den nacbverzeichneten Firmen eingetragen worden:

Nr. 30: „Dampfdreschgenossenschaft Groß- Schwechten, eingetragene Genossenschaft mit beschräufter Haftpflicht“, in Groß Schwechten, daß Nobert Buchholz aus dem Vorstande aus- ge!chieden und an seine Stelle Otto Henning in Groß Schwechten in den Vorstand gewählt worden ist.

Nr. 43: „Ländliche Spar- und Darlehnskafse Lüderitz, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflich1““, in Lüderitz, daß Hermann Gâädke aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle Wilhelm Schulze in Lüderiß in den Borstand gewählt worden ist.

Stendal, den 28. Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht.

Strassburg, Els. [75591] In das Genossenschaftsregister des Kais. Amts- gerichts Straßburg Band l wurde beute eingetragen: Nr. 117 bei dem Nöschwooger Darlehuskafseu- Verein, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht in Röschwoog.

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 90. September 1911. find an Stelle der ausge- schiedenen Vorstandsmitglieder Josef Schmitt und Alexander Büchel die Ackerer Anton Schmitt und Josef Clody, beide in Nöschwoog, in den Borstand gewählt worden.

Straf;burg. den 20. Nevember 1911. Kaiserliches Amtsgericht. Strausberg. [75992]

íäFn unser Genossenschaftsreg!ster zu Nr. 1 (Spar u. Darlehnskafse zu Strausberg, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht) ist beute eingetragen, daß der Kaufmann Karl Schenk und der Rentier F. W. Münnich aus dem Vorstande ausgeschieden und an ihrer Stelle der Kupferwaren- fabrikant Georg Memmert und Wilhelm Weber ge- wählt sind.

Strausberg, den 25. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. [75596]

In unfer Genossenschaftsregister ist Heute unter Nr. 16 bei der Genofssenshaft Spar- und Bau- verein zu Wicsbaden Eingetragene Genosseu- schaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Sitze zu Wiesbaden eingetragen worden :

Zimmermeister Christian Heilhecker zu Wiesbaden ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seiner Stelle der Lehrer Tbeodor Hardt in Biebrich a. Nh. in den Vorstand gewählt.

Wiesbaden, den 18. November 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 8. Würzburg.

Darlehenskassenvercin Erlabrunn, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Die Genossenschaft mit dem Sißte in Erlabrunun wurde heute nah Maßgabe des Statuts vom 19. November 1911 in das Genofssenschafts-

register cingetragen.

Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb cines-Svpar- und Darlehenbgeschäftes zu dem Zwecke, den Vereinsmiktgliedern :

1) die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetricbe nötigen Geldmittel zu beschaffcn,

9) die Anlage ihrer Gelder zu erleitern,

3) den Verkauf ihrer landwirtschaftlihen Erzeug- nisse ‘und den Bezug von ihrer Natur noch aus- chlicklich für den landwirtschaftlihen Betrieb bc- {timmten Waren zu bewirken und

4) Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirtschaftlihen Betriebes zu beschaffen und zur Benützung zu überlassen.

Alle Bekanntmachungen mit Ausnahme der Be- rufung der Generalversammlung werden unter der Firma des Vereins mindestens von drei Vorstands- mitglieden unterzeihnet und in der „Verbands- kfundgabe“ in München veröffentlicht. IMRéchtsverbindlihe Zeichnung des Vereins geschieht in der Weise, daß mindestens drei Vorstands-

[75597]

mitglieder zu der Firma ‘des Vereins ihre Namens- unterschrift seßen. :

Der Vorstand besteht aus: Vereinsvorsteher: Georg Peter Göß, Schreinermeister, Stellvertreter : Daniel Ecktert, Landwirt, Brisißer: Georg Wilhelm Körber, Landwirt, sämtliche in Erlabrunn.

Die Einsicht der Liste ‘der Genossen ist während der Dierststunden des Gerichts jedem gestattet.

Würzburg, 22. Novernber 1911.

K. Amtsgericht Neg.-Amt.

Konkurse,

Aachen. Konkurseröffnung. [75322]

Ueber das Vermögen der Helene. Esser, In- haberin etnes unter der Firma Ww. Edmund Esser Nachflg. betriebenen. Tapeten- und Farb- wareugeschäfts, in Aachen, Adalbertsteinweg 228, ist am 24. November 1911, Na@mittags 12 Uhr 10 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Rechtsanwalt Reiners tn Aachen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. De- zember 1911. Ablauf der Anrneldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin am 29. Dezember 19UiL, Vormittags AU Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Augustastraße 79, Zimmer 12.

Aachen, den 24. November 1911.

Königliches Amtsgericht. - Abteilung 5.

Aschersleben. [75286]

Ueber das Vermögen dès Kaufmanns Gustav Veckter zu Aschersleben, Nitterstraße 9/10, ist beute, am 23. November 1911, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Willy Stange in Aschersleben is zum Konkursver- walter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 31. Dezember 1911 beim Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung 19. Dezember A911, Vormittags 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 9, Januar 192, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 31. Dezember 1911.

Aschersleben, den 23. November 1911.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Backnang. [75316] K. W. Amtsgericht Backfüang.

Konkurseröffnung über den Nachlaß des 7 Fvried- rich Göt, Rotgerberxs in Backnang, am 25. No- vember 1911, Vorm. 10} Uhr. Konkursverwalter : Bezirksnotar Möhle in Backnang. Anmeldetermin und offener Arrest - mit Anzeigepflicht bis 15. De- zember 1911. Wahl- und Prüfungstermin: 22, De- zember 1911, Nachm, 3 Uhr.

Den 25. November 1911.

Bamberg. [75301]

Das Kgl. Amtsgeriht Bamberg hat über das Vermögen der Metgermeisterswitwe Antonie Nuhland in Bamberg am 25. November 1911, Nachmittags 23 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter : Nechtsanwalt Steinheimer in Bamberg. Offen:r Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. Fanuar 1912. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigeraus\husses am 18. Dezember ds. Jrs., Vormittags 9 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 13. Januar 1912, Vormittags LO0 Uhr, beide Termine im Zimmer Nr. 82 des Zentraljustiz- gebäudes hier. : Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. Borlin. [75341]

Ueber den Nawlaß der! verehelihten Modistin Adelheid Feuerstake, geb. Preuß, wohnhaft gewesen in Berlin, Friedrihsgracht 24, Geschäfts- lokal: Neue Noßstraße 13, ist heute, Nachmittags 14 Uhx, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin- Vtitte das Konkursverfahren eröffnet. (Aktenz. 83. N. 249. 11a.) Verwalter: Kaufmann Hardegen tn Berlin, Luisenufer 44. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 30. Dezember 1911. Erste Gläubigerversanimlung am 19. Dezember 1911, Vormittags 10 Uhe. Prüfungstermin am 30. Jauuar 1912, Vormittags 410 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, ITI. Gtodweik, Zimmer 111. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 30. Dezember 1911.

Berlin, den 23. November 1911. Der Gerichtsschreiber des Köntalichen Amtsgerichts

Berlin-Mitte. Abteilung 83.

Ereslau. [75269]

Ueber das Vermögen der verehelichten Frau Kaufmann Eifciede Hocpfner, geb. Herrmann, in Breslau, Augustastraße Nr. 39, wird heute, am 24. November 1911, Vormittags 112 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann J. Budwig hier, Schweidnißer 38/40. - Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis etns{chlteßlich den 25. Januar 1912. Erste Gläubtgerversammlung am 23. Dezember 19414, Vormittags 10; Uhr, Prüfungstermin am 20. Februar 1912, Vor- mittags 104 Uhr, vor dem Körtiglihen Amtsgericht hierselbst, Museumstraße Nr. 9, Zimmer 271 im [1]. Stock. Offener Arrest’ mit Anzeigepflicht bis 15. Dezember 1911 eins{ließlich.

Amtsgeriht Breslau.

Cöln, Rhein. KÆorfurserö3fnung. [75307]

Ueber das Vermögen von Peter Wolf Gesell- schaft mit beschränkter Haftuug zu Cöln zunt Bertricb vou technischen Oelen und Fetten in Liquidation, Geschäftslokal früher Eifelitraße 33, dann Kaiser-Wilhelmring 11, t am 23. November 1911, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Verwalter is der Rechtsanwalk Dr. Lnnaryz in Cöln. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 30. Dezember 1911. Ablauf der An- meldefrist an demselben Tage. Erste Gläubiger- versammlung am UD., Dezember 1911, Vor- mittags 1A Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 12. Jauuar 1912, Vormittags 1A Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Veichenspergerplaß, Zimmer 210.

Cöln, den 23. November 1911.

Köntgliches Amtsgericht. Abteilung 65.

Deoutschoih. Ronfursverfahren. [75275

Ueber das Vermögen des Bäckermeisters und Œirts Franz Schivert in Oettingen wird heute, am 24. November 1911, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Geschäftsagent Hicter in Deutschoth.+ Antnelbéfrist bis zum 195. De- zember 1911. Termin zur Wahl eines anderen Ver-

-

walters und Bestellung eines Gläubi

Le i ng eines Gläubigerausshusses e gugemeitter Prüfungstermin E Samstag, Hen - Dezember 1918, Vormittags 11 Uhr, E rresh rheineten Gerichte, Zimmer 11. ; ‘rest mi i j i j s zember 1911. Anzeigepflicht bis zum 19. De

Kl. Amtsgericht Deutschoth. V d t D E

Dortmund. Konfurêver 752

x L ahren. 75268] L Veber Has Vermögen des N L rabeltanten Franz Nölke zu Dortmund, Scheffelsiraße 13, i heute, Namittags 124 Uhr, Könkurs eröffnet. 24 FNGIEN ist der Kaufmann Ludger Wintgen zu Dort- mund. ckffener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. De- ember, 1911. Konkursforderungen sind bei dem unterzeidneten Gerichte anzumelden bis zum 3. Ja- Lia a4 912. Erste Gläubigerversammlung den An Dezember 1911, Vormittags 102 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den LF. Januar E972, Vormittags 10 Uhe, Zimmer Nr. 78.

Dortmund, den 25. November 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 14. Drosdem. [75326]

Neber das Vermögen des Z!garren- und Wein- händlers Georg Robert A in Dresden, N., Kaiserstraße 8, wird heute, am 25. November 1911, Piittags [2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Dr. Meding in orebden. Anmeldefrist bis zum 17. Dezember 1911. Wahl- und Prüfungstermin am D7. Dezember 191L, Vormittags {10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 17. Dezember 1911. Königliches Amtsgeriht Dresden. Abteilung I. Dresden. [75325] __ Ueber den Nathlaß der in Dresden, Hölderlin- itraße 29 1, wohnhaft gewesenen Privata Anna verw. Väunder, geb. Mickel, wird heute, am 29. November 1911, Nachmittags 1 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : NRechts- anwalt Johannes Lehmann in Dresden, Amalien- vlaß 1, Anmeldefrist bis zum 17. Dezember 1911. Wahl- und Prüfungstermin am 27. Dezember 911, Vormittags {10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigevfliht bis zum 17. Dezember 1911.

Königliches Amtsgeriht Dresden. Abt. Il.

Duisburg-Rahrort. [75273] : Konkursverfahren.

Reber das Vermögen des Mehlhändlers Her- maun Tolters zu Hamborn-Marxloh, Kaiser ¿zriedrihstraße Nr. 108, wird heute, am 25. No- vember 1911, Mittogs 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Sapy zu Marxloh ift zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 14. Dezember 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am S1. Dezember 791A, Vormittags 11 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 32. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 14. Dezember 1911. Königliches Amtsgeriht in Duisburg-Ruhrort. Emmerich. [75274]

Neber das Vermögen des Bäckers J. Teunissen zu HSüchum ift heute, 11 Uhr Vocmittags, der Konkurs eröffnet. “Verwalter is Rechtsanwalt Kamshoff hier. Offener Arrest bis 5. k. Mts. Gläu- bigerversammlung gemäß Y 110 N.-K.-O. nament- lich zur Prüfung der bis 14. k. Mts. anzumeldenden Forderungen am 283. Dezember d. J., Vor- mittags 20 Uhr.

Emmerich, 25. November 1911.

Königliches Amtsgericht.

GelsenKirchen. Becfanutmahunga. [75287]

Veber das Vermögen des Kartoffelhändlers Gottlieb Thomaskowit jun. in Gelseukirchen, Grillosiraße 103, is heute vormittag 10 Uhr 45 Minuten das Konkursverfahren eröffnet. Der Bücherrevisor Eberhard Lafeld in Gelsenkirchen ist zum Konkursverwalter ernannt. Erste Gläubtger- versammlung und Termin zur Prüfung der bis zum 23. Dezember 1911 anzumeldenden Forderungen am 4. Januar 1912, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 21. Offener Arrest mit Anzetaevfliht und Anmeldefrist der Forderungen bis zum 23. De- zember 1911.

Gelscukirchen, den 25. November 1911.

Schiermeyer, Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts.

Gmünd, Sehwäbisech. [75319] K. Württ. Amtsgericht Gmünd.

Ueber das Vermögen des Carl Baas, Bautwerk- meisters“ in Gmünd, wurde heute nahmittag 64 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: v. Bezirksnotar Karg in Gmünd. An- meldefrist bis 15. Januar 1912. Erste Gläubiger- versammlung und Wahltermin: 18S. Dezember 98, Nachmittags 3 Uhr. Prüfungstermin: 29. Januar 1922, Nachm. 3 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist : 15. Dezember 1911.

Den 24. November 1911.

Gerichts\{reiber Nambacher.

Warburg. SRonfurêverfahren. 75331] Ueber das Nachlaßvermögen des am 25. September 1911 hierselbst verstorbenen Tischlermeisters Karl Paul Otto Kretschmer, zuleßt: Hamburg, Kant- straße Nr. 24 u. 36. 1, wird beute, Nachmittags 24 Ubr, Konkurs eröffnet. Verwalter: beeidigter Bücherrevisor H. Hartung, gr. Theatersir. 24. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 19. Dezember d. I. einschließlich. Anmeldefrist bis zum 31. Ja- nuar k. F. eins{ließlich. Erste Gläubigerversamm- Tung d. 20. Dezember d. J., Vorm. 117 Uhr. Allgemetner Prüfungstermin d. 28. Februar k. J., Vorm, 4097 Uhr. Hamburg, den 25, November 1911. Das Amtsgeriht Hamburg. Abteilung für Konkurssachen.

amburg. Ronfurêverfahren. [75332] Neber das Vormögen der Frau Bertha Rebecca aeb. Sauer, Wittve des Generalkonsuls Edwin Angel Jíaacs, Grindelhof 53, wird heute, Nach- mittags 27 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Friedri Busse, Adolphsplaß 6. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 19. Dezbr. d. J. R Anmeldefrist bis zum 30. Januar k. I. einschließli. «- Erste. Gläubigerversammlung d. 20. Dezbr. d. J., Vorm. 104 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin d. 28. Februar k. JI-, Vorm. L294 Uhr. Hamburg, den 25. Novbr. 1911. Das Aritsgeriht Hamburg: Abteilung für Konkurssachen.

Weilsberg. Konkursverfahren. [74872] Ueber das Vermögen der Putzarbeitcrin Frau Franziska Prattki, geb. Schulzki, in Heils- berg wird heute, am 23. Nopenbes 1911, Vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Nogadi in Heilsberg. Offener Arrest mit Anzeigepflicht an den Verwalter bis zum 10. Dezember 1911. Frist zur Anmeldung der Konkuréêforderungen bis zum 14. Dezember 1911. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin den 22. Dezembcr A911, Vor- mittags 107 Uhr. Heilsberg, den 23. November 1911. Königliches Amtsgericht.

Etzehhoe. Konkursverfahren. [75284]

Ueber das Vermögen des Schlachtermeisters Ferdinand Pauls in Jhehoe, gr. Wunderberg 3, wird heute, am 24. November 1911, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Rentner Stieper in Itzehoe. Anmeldefrist bis zum 24. Januar 1912. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 15. Dezember 1911. Erste Gläu- bigerversammlung: A6. Dezember 1911, Vor- mittags LAU7 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin : Sonnabend, den 17, Februar 1922, Vormit- tags 1L Uhr.

Köntgliches Amtsgerl®t in Jhehoe.

Leipzig. [75221] Ueber den Nachlaß der Schuhwavrenhüäudleriu Marie Schindler in Leipzig-Neustadt, Eisen- bahnstraße 75 T, wird beute, am 24. November 1911, Mittags gegen 31 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Diez in Leipzig, Nudolphstr. 2. Anmeldefrist bis zum 14. Dezember 1911. Wabl- und Prüfungstermin am 28. De- zember 1912, Vormittags 211 Uhr. Offener Arrest mit Anzetgefri\st bis zum 23. Dezember 1911. Königliches Amtsgeriht Leipzig, Ubt. 11 A !, den 24. November 1911.

Lüdenscheid. Konturöverfahren. [75276]

Ueber das Vermögen der Firina Cousftanz Cardis, Gesellschafr mit beschränkter Haftung zu Lüdenscheid ist heute, am 24. November 1911, Vormittags 1174 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Justizrat Pieper zu Lüdenscheid. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist der Konkursforderungen bis zum 1. Januar 1912. Erste Gläubigerversammlung am D. Dezember 19118, Vormittags 14 Uhr. Allgemeiner Prü- fungêtermin am 13. Januar 1912, Vormittagé 11 Uhr.

Lüdenscheid, 24. November 1911. Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Minden, Westf. Befauntmachung. [75278]

Ueber das Vermögen des Fräuleins Emma Prehsch zu Mindeu, Obermarktstiaße Nr. 34, ift am 23. November 1911, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kanfmann Friß Fischer in Minden. Anmeldefrist bis zum 12. Januar 1912. Erste Gläubigeroer)ammlung am 20. Dezember 12911, Vormittags 12 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 22. Januar 1912, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 20 des hiesigen Amtsgerichts. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 12. Januar 1912.

Winden, den 23. November 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Nagold. f. Amtsgericht Nagold. [75323] Konkureeröffnuny über das Bermögen des Adam Keppler, Bauers in Egenhausen, am 24. No- vember 1911. Verwalter: Bezirksnotar Beck in Altensteig, Offener Arrest mit Anzeige- und An- meldefrist von Konkursforderungen 14. Dezember 1911. Wahl- und Prüfungstermin: 22. Dezember 21911, Vormittags A0} Uhr. Gerichtsschreiberei. Hey d.

Rastatt. [75319] Ueber das Vermögen der Firma Strohmayer und Herling, Ziegelei uud Vergweck 1 Kuppenheim, wurde am 25. November 1911, Nach- mittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter is Rechtsanwalt Gotmann in Rastatt. Anmeldefrist bis 19. Dezember 1911; erste Gläubigerversammluna LD. Dezember 1911, Vormittags 11 Uhr; Prüfungstermin 20. De- zember 1911, Vormittags UU Uhr; offener Arrest und Anzeigefrist bis 19. Dezember 1911. Rastatt, den 25. November 1911. Dér Gerichts\{hreiber Großh. Amts8gerits.

Rawitsch. Sonfurêverfahren. 75281] Ueber den Nachlaß; des verstorbenen Kaufmanns Georg Milke, alleinigen Inhabers der Firma G. Milke u. Co. in Rawitsch, ist beute, am 23. November 1911, Nachmittags 5 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Albert Trippensee in Rawitsh. Anmeldefrist bis zum 15. Dezember 1911. Erstc Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 22. Dezember L911, Vor- mittags 1L Uhr. Offener Arrest mit Anmelde- frist bis zum 10. Dezember 1911. Rawitsch, den 25. November 1911. Königliches Umtsgertcht.

Rödding. [75283]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Johannes H. Muurholm in Jels-Trolkjer ist am 25. No- vember 1911, Nachmittags 45 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Der Rechtskonsulent Petersen in Rödding ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 12. Dezember 1911 anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin am 22. Dezember 1911, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 12. Dezember 1911.

Rödding, den 25. November 1911.

Königliches Amtsgericht. N A!t.

Schweinitz. Elster. 75335] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhesm Naddat zu Schönewalde wird heute, am 25. No- vember 1911, Vormittags 104 Uhr, das Konkurs- vérfahren eröffnet, da der Gemeins{huldner selbst die Eröffnung des Konkursverfahrens mit der Be- gründung beantragt hat, daß er sich gezwungen sehe, seine Zahlungen einzustellen. Der Kaufmarn Reinhold Köhler zu Schönewalde wird zum Kon- kursverwalter ernannt. Konkursforderungen {ind bis zum 15. Dezember 1911 bet dem Gericht an- zumelden. wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl

eines anderen Verwalters sowie über die Be-

stellung eines Släubigeraus[Gusies und ein- tretendenfalls über die im § 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 3. Januar 1912, Vormittags 107 Uhr, vor dem unter- ¿eichneten Gerichte, Zimmer Nr. 2, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- ly Sache in Besiy haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu letsten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem S E der Sache und von den Forderungen, für welcze fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 22. Dezember 1911 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht in Schweinih.

Stromberg, Hunsriick. (765285) Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Schuhmachermeisters Johann Christoph Lohse in Rümmelsheim und den Nachlaß setner am 30. August 1909 zu Nümmels- heim verstorbenen Ehefrau, Therese geb. Neu- maun, ist am 24. November 1911, Nachmittags 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Prozeßogent Hoffmann in Stromberg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20. Dezember 1911. An- meldefrist der Konkursforderungen bis 20. Dezember 1911. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 283. Dezember 1918, Vor- mittags 1LL/ Uhr.

Stromberg, den 24. November 1911.

önigliches Amtsgericht.

Trier. Konkurseröffnung. [75334] Ueber das Vermögen des Ferdinaud August Kronenwirth, Militärmüßzenmachers in Trier, ist am 23. November 1911, Nachmittags 6# Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Kaufmann P. Sieber in Trier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 9. Dezember 1911. Ablauf der Anmeldefrist am 12. Dezember 1911. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fung8termin am 15. Dezember 191, Vorm. 12 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer 6.

Trier, den 23. November 1911.

Köntgliches Amtsgericht. Abteilung 8.

Vilbel. [75305]

Ueber tas Vermögen dcs Schuhmachermeisters Adam Hinkel Vierter zu Vilbei wird heute, am 24. November 1911, Nachmittags 4 Uhr, das Kon- kursverfahren eréffnet. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\{chu}es und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderung steht Samstag, den 23. De- zember, Vormittaas D2 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, Zimmec Nr. 4, an. Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum 15. Dezember 1911, offener Arrest und Anzeigepfliht bis zum 10. Dezember 1911.

Großherzoglih Hessisckes Amtsgerit in Vilbel.

Werden, Ruhr. [75279] Ueber das Vermögen des minderjährigen Der- mann Oskar Schulte zu Werden Ruhr —, geseßlich vertreten durch seinen Vater Carl Osésfar Schulte zu Werden (Firma Herm. Oskar Schulte), ist am 24. November 1911, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechts- anwalt Pellengahr in Werden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 16. Dezember 1911. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin am 20, De- zember 1911, Vormittaos 10 Uhr. Werden, den 24. November 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Wiedenbrück. Sonfursverfahren. [75280]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Rinsch zu Wiedenbrückck wird heute, am 25. November 1911, Vormittags 9} Uhr, dae Konkursverfahren eröffnet. Der Nechtsanwalt Huperz zu Wtiedenbrück wird zum Konkursvenwaltex er- nannt. Konkursforderungen find bis zum 1. Ja nuar 1912 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Verwaltert sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\Gufses und eintretendenfalls über die in § 132 der Konkurs- ordnung bezeineten Gegenstände auf den 14. De- zember 191, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 118. Januar 1922, Vormittags 9} Uhr, vo1 dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkur8mafe gehörige Sache in Besi haben oder zur Konkursmafe etwas s{uldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung zuferlegt, von dem Besitze der Sache und von dev Forderungen, für welWe sie aus der Sache abge- sonderte Befriedigung in Ansvruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 5. Januar 1912 Anzeige zu machen.

Königlies Amtsgeri(t in Wiedenbrück.

Zittau. 75328]

Ueber das Vermögen des Jngenieurs Kurt Willy Erich Winkler in Olbersdorf, Jnhabers einer Maschiueubauaustalt daselbst, wird heute, am 24. November 1911, Nachmittags §6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kauf- mann Franz Lose in Zittau. Anmeldefrist bis zum 15. Dezember 1911. . Wabl- und Prüfungstermin den 23. Dezember 1911, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest (Anzeigefrist) bis zum 15. Dezember 1911.

Königliches Amtsgericht zu Zittau.

Bayreuth. Befauntmachung. [75289]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Möbelfabrikanten Arthur Ermer in Bayreuth wurde mit BcsE&luß des Kgl. Amtsgerichts Bayreuth voin “24, d8,-Mts. nach erfolgter Abhaltung des Sch{bliktermins als durch Schlußverteilung beendet áufagehoben.

Bayreuth, den 25. November 1911.

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtêegerichts.

morlin. Konkursverfahren. 75343]

Jn ‘dem-Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Lipschiz in Berlin, Wilhelm- straße 143, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei ber Verteilung zu berücsihtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder

des Gläubigerausshusses der Schlußtermin auf den

5. Dezeinber 1911, Vormittags 117 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Neue Be, 13/14, 111. Stockwerk, Zimmer 143 estimmt. Berlin, den 11. November 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 154.

Berlin, Konkuraverfahren. 175342] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Bruno Kochmann, Firma: Bruno Kochmann «& Co. in Berlin, Taubenstr. 4, Privatwohnung W. 15, Pfalzburgerstraße 84, ist zur Abnahme der S{lußrechnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- ausschusses der S&lußtermin auf den 13. Dezember A941, Mittags 12S Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hterselbst, Neue Friedrichstr. 13/14, 111. Stodwerk, Zimmer 106—108, bestimmt. Berlin, den 15. November 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Roerlin. Koukursverfahren. [75344] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Bernhard Cohn «& Co. in Berlin, Müllerstr. 183, ift zur Prüfung der nachträglichß angemeldeten Forderungen Termin auf den 15. Dezember 1911, Vor- mittags L107 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gericht in Berlin, Brunnenplatz, Zimmer 30, 1 Treppe, anberaumt. Berlin, den 23. Nevember 1911. Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Wedding. Abteilung 6.

Rrochum. Konufurêverfahren. [75277]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Hermaun Oftex zu Bochum- ift zur Anhörung der Gläubigerversammlung über die Ver- gütung des Gläubigerauëshusses und zur Abstimmung über einen Zwangsvergleich Termin auf den 15. De- zember 1994, Vormittags 20 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht, Zimmer Nr. 46, anberaumt. Der Vergleichsvorshlag und die Erklärung des Gläubigerausschusses sind auf der Gerichtéschreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Bochum, den 23. November 1911.

j Sczygiol, Amtsgerihtsassistent, Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Boaxberg. Sonfursverfahren. [75333] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Landwirts Alois Dofmann in Afffsamstadt wurde Termin zur Prüfung der nahträglich angemeldeten ¿Forderungen bestimmt auf Mittwoch, deu 13. De- zember 191, Vorm. ¿12 Uhr. Boxberg, den 24. November 1911. Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgerichts.

Briesen,Westpr. Sonturêverfahren. [75264]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Möbelfabrikauten Wladislaus Kaminski in Abbau Briesen wird, nahdem der in dem Ver- gleihstermine vom 28. September 1911 angenommene Rwoanasvergleih durch rechtekräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Briesca, den 13 Oktober 1911.

Königliches Amtsgericht.

ün, Baden. [75303]

Nr. 13842. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Fridolin Dinger in Lauf ist nach Abhaltung des Schlußtermins auf- geboben worden. j

Bühl, den 22. November 1911.

Der Gerichtéshreiber Großh. Amtsgerichts. T.

Cassel, Konkursverfahren. [75294] _In dem Konkurs über das Vermögen der offenen Dandelsgesellschaft Stöcker und Schäfer in Caffel, Spohrstraße 93, ist auf Antrag des Gläubigeraus\{usses und des Konkursverwalters eine Gläubigerversammlung auf den 14. Dezember 1921, Vormittags 1A Uhr, bobes Erdgeschoß, Zimmer Nr. 22, hierselbst, berufen. Gegenstand der BGersammlung: Bericht über die bisherige Tätigkeit Konkursverwalters und des Gläubigerauss{uf}ses.

Cassel, den 24. November 1911. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abt. 13. Chemnitz. [75337]

Die Konkursverfahren über das Vermögen

1) des Schnuittwareuhändlers Hugo Alban Herold in Chenenitz,

2) des Klempnermeisters Otto Meinel in Chemuitz,

3) der offenen Sandel8geselschaft in Firma „Saupe & Scherf iu Liquid.“ in Chemnitz werden nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Chemuitz, den 24. Novemker 1911.

Königl. Amtsgeriht. Abt. B,

Cöln, Rhein. Koufurêverfahren. [75306]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Heinrich Wulff, alleinigen Inhabers der Firma Wulf & Küpper zu Cöla, Unter Fettenhennen 13, wird nah Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Cöln, den 21. November 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 65.

Crailsheim. [75299] K. Amtsgericht Crailsheim.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Friedrich Leibbrand j», Kaufmanns in Frank- furt a. M., Inhabers der Firma Friedrich Leib- brand in Crailsheim, ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangßsvergleih Vergleichstermin auf Donuerstag, den 21. Dezember 14911, Vorm. 11 Uhr, vor dem K. Amtsgericht hier anberaumt. Der Ver- gletchsvorschlag ist auf der Gerichtsschreiberei zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Den 24. November 1911.

Amtsgerichtssekretär Kuh nl[le.

Danzig. Konkursverfahren. [75272] Das Konkuréöverfahren über das Vermögen des Händlers Max Laube aus Ohra, Ostbahn 4h, wird nah crfolgter Abhaltung des S@(lußtermins hierdurch aufgehoben. Danzig, den 20. November 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 11.