1911 / 282 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[76053] L ome mei i u

4: M A #9 | An Grundstückekont». . E | „_ Gebäudekonto 63 000|—

| 265/80

63 265/80

1 265 80 398 000 |—

3 587/97

J0T 587 97

3 987/97 167/36

76048] Bürgerliches Brauhaus 1910—1911 Fugolstadt A.-G.

L Aktiva. Bilanzkonto.

Passiva, Sechste Mean ——— | zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen

(¿7 282. Berlin, Donnerstag, den 30. November 15 000 E E RRETTE

10 000|— 930 000|— 45 000 |— 8 049 49

- anes.

Staalsanzeiger. 1911.

E ——— —— ——————

M4 | S Immobilien : M M Grunderwerbungsfkonto 109 215,81 | Gebäudekonto 1 447 339,04 | 1 556 954/89 Wirtschaftsanwesenkonto, 35 eigene | Wirtschaften 1.799 238/16 JInventarten : | Maschinen- u. Brauercietnrihtungs- fonto Inventarkonto Konti der Vorräte:

Per Aktienkapitalkonto . . Reservefondskonto ÁÆ 14 000,— Nük-

lage , 1000,—

C nes Hypothekenkonto Akzeptkonto Kreditoren Dividendenkonto,

Aktienkapitalkonto : M 700 Aktien à 46 500,— 350 000,— ¿No O O 9 0 0

1 150 000,-

1 500 000|— 150 000|— 90 000|— 3712/68 1478 800

Öffentlicher Anzeiger. | \ ain

7. Niederlafung 2c. von tsanwälten. Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 4.

Abschreibung Gebäudekonto II Zugang

| Abschreibung | Mükblenkonto 1216

Neservefondskonto Extrareservefondskonto Delkrederekonto Schuldverschreibungskonto Hypothekenkonti :

1. Bankgelder

| Untersuchungssachen.

) Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 4 Nerkäufe, Veryachtungen, Verdingungen 2c.

| Verlosung 2c. von Wertpapieren.

| Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung- 9, Bankausweise. ens

239 698/58 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

43 401/01

122 030,— 82 187,50 8 650,—

Bier

Gerste

Brauerciabfälle. . Debitorenkonto:

Diverse Außenstände . 68

Bieraußenstände L C 2ASLe O

Darlehen an Wirte. . 7715 Schuldverschreibungsagiokonto Effektenkonto Kassakonto:

Bar- und Bankguthaben

75,07 67,45 01,41

Soll. M 312 8284 28 4515 1 4967 75261 7588/5 42 1056 82 81919 43 325/2

Gerstekonto Hopfenkonto Pechkonto Eisfkonto Schäfflereikonto Steuer- und Affssekuranzkonto . . Gehalt-, Whnekonto Brennmaterialkonto

uragekonto 2 Malzaufsclagkonto 5 Zinsenkonto 35 2886 Schuldverschreibungs8zinsenkonto . . . 58 4933 Unkostenkonto 8 Dubiosenkonto

Uebers{huß

E Nach Beschluß der Generalversammlung unserer Aktien für das Jahr 1910/11 und zwar:

Nr. 1— 700 mit Æ 25,—

« 701—1850 , «e 50

ausbezahlt. Die Einlösung kann von heute ab bei der Bayerischen Vereinsbank in München, bei der Vank für Handel & Judustrie Filiale München in München, bei der Bayerischen Vereins-

bank Filiale Augsburg in Augsburg und an Das im Turnus ausgeschiedene Mitglied

Bankdirektor, Josef Bourier in Augsburg wurde neugewählt. Ingolstadt, den 27. November 1911. Der Auffichtsrat. Bräutigam.

1 000 144 43 31 800|— 9750|

93 141/53 Malzaufshlagkonto

4 909 596 06 Gewinn- und

S

23 999/32 253 490/56 )

5 824/80 4 555/16 202 313/40

1190 107/61

I]. Restkaufgelder . . | [T]. Teilzinsen bis | 31. August 1911 . 12 809,39 Sqchuldverschreibungs-, Coupons- und Zinsenkonto Dividendenkonto Kautions- und Einlagekonto . . Akzeptkonto Arbeiterunterstüßungskonto Kreditorenkonto

Gewinn- und Verlustkonto

Verlustkonto. Haben. | M 8 Uebertrag vom Fahre 1909/10 . . 7} Bierkonto

1} Miete- und Pachtkonto

2 Brauereiabfällekonto

( 8 6 8

po í

3

vom 27. November 1911 wird der Coupon Nr.

und

unserer Kasse geschehen. des Aufsichtsrats, Herr Privatier

Der Vorstand. Giegold.

| 1060 889/13

17 773133 200|— 155 488/17 23 742/09 5 000|— 132 668/71 89 008/55 202 313/40 4 909 596/06

L 16 230/43 1 069 511/38

77 438/56

26 927/24

| 1190 107/61

I ; S Go : 4 t Jed (3 l jtôrats ' Benedikt Goßne in Ingolstadt wurde wiedergewählt und für den aus Gesundheitsrücksichten zurückgetretenen Herrn stellv. Herr Bankdirektor Alfred Bräutigam in Augsburg

Anschlußgleiskonto

Wellblechspeiherkonto

Fahrstuhlanlagekonto. . .. Kontorutensilienkonto . . . Utensilienkonto Effektenkonto

Abschreibung

Zugang

Abschreibung

Abschreibung

Kassakonto | 92 026

Debitoren Debet.

An Handlungsunkostenkonto Gewinn

0 muTRMEN E: M S

25 172/15 23 4178

61 591/89 522 623/16 Gewinn- und Verlustkonto.

Dividende

94 9/0

. Tantiemelonto . , . Gewinn- und Verlust- konto, Bortrag

Per Gewinnvortrag Lagerkonto

Speditionskonto Zinsenkonto Gebäudeertragskonto Pachtkonto Mühlenbetriebskonto . .

48 589/95 Kattowitz, den 27. November 1911.

Scholt.

522 62316 Kredit.

11 000/— 800 |—

| 2 773/67

| | | | |

M | A

2 370/32 32 54771 3 640/63 4719/70 2215/09 2 722/40 374/10 48 589/95

Kattowißer Lagerhaus- und Produktenbank-Aktien-Gesellschaft.

Roth.

r

[76063]

Aktiva. Bilauz per 30.

An Immobilienkonto 1 L O L e Eis.-, Betriebsmasch.- u. Ger.-Kto. . Konto der elektr. Beleuchtungs- anlage ASS A 1 |— O ees 1 |— Ser aN eron. » . . « «6 25 000 Transportfässerkonto.. 1 |— Pferde- und Wagenkontö Nestaur.-Mob.-Konto Debitorenkonto . . . Kontokorrentkonto : a. Hypotheken L ekn b. div. Darlehnsforderungen . c. Bankguthaben . Effektenbestand . Kassakonto . .

1 |—

208 394/69 21 500 1 793 670/82

Vorrâten Kautionskonto

Debet.

At «t An Unkosten . . 239 135/66 Prâämien- umlagenfonto i Hypothekzinsenkonto . . Abschreibungen : Immobilienkonto . A _Eis.-, Betriebsmasch.- und Geräâtekonto . .. Lagerfässerkonto . Transportfässerkonto . Pferde- und Wagenkonto . Nestaur.-Mob.-Konto . . Debitorenkonto . E . Kursverlust an Effekten . . Reingewinn

und Genofssenschafts- E N 3 58515

21 858/29 Ei 182 43 8810 77 3 000 1 422 65 6 082 4 232175 6 825/18 818/50 99 184 46

A A 989 000 249 100|—

79 297101

6 000

26 51410

Gewinn- und Verlustkonto

September 1911. Pasfiva. . G H Stammaktienkapitalkonto Prioritätsaktienkapitalkonto . . . Prioritätsanleihekonto : Abzüglich ausgeloste E L Ausgeloste, noch einzulösende __ Schuld|cheine s Deutsche Grundkreditbankannui- tätenkonto :

. abz. des amortisierten Betrages , Noch einzulösende Zinsscheine . . Fünf Kautiontkreditoren . .

Betriebsfondskonto Reservefondskonto A Speztalreservefondskonto . Stammaktiendividendekonto . Kontoborrentloud P c Gewinn- und Verlustkonto: tewinü ver 1910/11...

P er

Schuld-

per 30. September 1911. iKredit.

Per Gewinnsaldoübertrag aus 1910 . Bier- und Nebenproduktekonto . Zinsenkonto .

Pacht- und Mietekonto

. WVBerfallener Dividendeschein . . .

Eingang auf abgeschriebene Außen- e U Erlss für alte Transportfässer . Nersicherungsentschädigung .

96|—

420 137 84 Leipzig-Gohlis, den 16. Oktober 1911.

Aktienbierbrauerei Gohlis.

H. Willich.

A. Wie senbacher.

[76064]

Aktienbierbrauerei Gohlis.

Fn heutiger Generalversammlung sind von Schuld- scheinen unserer Anleihe v. I. 1895:

Lit. A à # 500,— Nr. 12 33 145 206 395 417 453 479 496 554 667 692 705 807 881 883,

Lit. B à 4 100 Nr. 29 105 171 222 367 420 423 430 465 471

ausgelost und werden solche hiermit zur Rü- zahlung für den 30. September 1912 gekündigt.

Rückständig find:

Lit. A à Æ 500,— Nr. 587 724 734, den 30. 9. 1911.

Lit. B à # 100,— Nr. 338, gelost für den 30. 9. 1906.

Ut. B à #4 100,— Nr. 232, gelost für den 30. 9. 191.

Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft besteht nah der in heutiger Generalversammlung stattgefundenen

246 861

gelost für

| Handelsrihter Emil Bardorff in Leipzig, Vor- | sißender, : | Stadtrat J. Rudolph in Leipzig-Gohlis, stellv. _ Vorsitzender, Baumeister W. Wangemann in Leipzig, Stadtrat a. D. I. F. Ludwig-Wolf in Leipzig, Stadtrat R. Listing in Leipzig. ade Die von der Generalversammlung festgeseßte Dividende für das Betriebsjahr 1910/11 wird vom 28. Novbr. cr. ab mit 7 0/= M 21,— für den Dividendenschein Nr. der Stammaktie, 70% = M Sf— für den Dividendenschein Nr. 24 der Prioritätsaktie an unserer Kasse in Leipzig-Gohlis und dem Bankhause A. Lieberoth in Leipzig, Brühl 7/9, auêgezahlt. Leipzig-Gohlis, am 27. November 1911. Der Vorstand der Aktienbierbrauerei Gohlis, H. Willich. Wiesenbacher.

î |

39

Wakhl aus den Herren:

of 450 000/— 450 000 L

390 000'—

100 000'— 90 000|— 40 000

92|—

112 32520

99 184/46

1 793 670 82

At «A 7 729/54 383 773/08 4 496/95 12 662137 18/—

10 582/95

S18 95

420 137/84

[76051 [S 9 ®| Sieg

Aktiva.

An Grundstücke

Fabrikgebäude in Stegen :

F

hi

Maschinen in Siegen :

9)

Buschhütten :

Wohnhäuser in

Kontormobiliar in Siegen :

Konto für Verschiedenes . Patentkonto :

Kautionen :

Debitoren Soll.

An Abschreibungen Delkredere- und Garantiekonto , Bilanzkonto:

h ütten :

Mb T2

in Siegen 63 652/79

Bestand am 30. 6. 1910 Zugang

58 82381 1 055/59 59 879/40 331 16575 6 626 |— 324 53975

18 352/54

Bestand am 30. 6. 1910 Abschreibung

Zugang

abrikgebäude in Busch itten :

Bestand am 30. 6. 1910 Abschreibung

Zugang

31 277/02 624

30 6593/02

19 252

L 91 49 905/53 und Utensilien 422 193/84 5 092/55 417 101/29 36 370|— 380 731 MUCaNO a dns 47 674 taschinen und Utensilien in

Bestand am 30. 6. 1910 Abgang .

Abschreibung 59

428 405/52

21 408 44 6521/19

14 SS7 25 1-190|— 13 697/55

42 402/54

Bestand am 30. 6. 1910 Abgang . . Abschreibung

Zugang . . 56 099/79 l Siegen Bestand am 30. 6. 1910 Abschreibung

1121912

Zugang 11 080 42

Bestand am 30. 6. 1910 Zugang

Abschreibung Bestand am 30. 6. 1910 Zugang

Abschreibung

E S Barkautionen . .. 39 180|—

619 136/92

2 304 578/21

10 46 784/63 40 000—|| ,

Gewinnvortrag aus 1909/10

Neingewinn in 1910/11 , 68 857,04

M 55 716,47

| ) o | cis j 1

73151

58/14

O

] | 2

Die für das Geschäftsjahr 1910/11 beschlossene Dividende von

Per Aktienkapital :

Bestand am 1. Juli 1910 1 Emission1911

Reservefonds 1 (geseßlicher) :

Bestand am 1. Juli 1910 Gewinn aus dem Agio der Emission1911

Unterstützungskonto .

Kautionsakzepte Kreditoren

Delkredere- und Garantie-

fonto Beamten- und

wohlfahrtfonds

Gewinn- u. Ve Gewinnvortrag aus 1909/10

PNotnn ; Reingewinn in 1910/11

Gewinn- und Verlustkonto.

Per Gewinnvortrag aus 1909/10 , . Bruttogewinn in 1910/11 .

R D g 9/6

Á 000 000,— 250 000,-

76 100, 3 876,35

Arbeiter- rlustkonto : 55 716,47

68 857,04

| ener Maschinenbau Act.-Gesellshaft vorm. A. & H. Ochelhaeuser

in Siegen. Bilanz per 30, Juni 1911.

Pasfiva.

M

1 250 000'—

79 976/35 4 504/50 35 750|— 734 015/53

40 000|—

35 758132

2 304 578/21 Haben.

M S 55 716/44 155 641/67

ist zahlbar :

bei der Siegener Bank für Handel und Gewerbe, Siegen,

bet unserer Gesellschaftskafse. Siegen, im November 1911. Der Vorstand.

H. Majert.

Ad. Oechelhaueser.

211 358/14

6380

F ufsihtsrat und Direktorium haben beschlossen,

y Soll.

ÿ) Kommanditgesellschasten uf Aktien u. Aktiengesellsh.

wicfau-Oberhohudorfer Steinkohlenbau-Vereiu.

L

91, Dividendenschein der Doppelaktien des \ershriebenen Vereins mit Fünfzig Mark n 1. Dezember ds. Js. ab bei den Zwickauer qufhäusern und an unserer Kasse auf dem ilhelmschacht X zu Oberhohundorf gegen Ab- ve des genannten Scheines zur Cinlöfung zu ingen, was hiermit unter Hinweis auf § 2 der ab- inderten Statuten bekannt gegeben wird. Der h, PRNen unserer Anleihe vom Jahre 1895, sowie der ;, Zinsschein unserer Auleihe vom Jahre 1902 hd vom 31. Dezember ds. Js. ab bei den jeu angegebenen Zahlstellen eingelöst. Kei der am 6. Mai ds. Is. erfolgten notariellen suslosung von Schuldscheinen sind nachstehende ummern gezogen worden : 1, von unsecer Auleihe vom Jahre 1895, a. 60 Stücke à 300 A. Nr. 32 65 90 100 101 106 107 136 102 198 9 185 187 220 234 238 947 264 330 333 362 4 406 414 491 521 522 557 581 649 673 7095 1 764 779 802 811 817 863 895 913 917 956 152 1068 1092 1134 1143 1165 1202 1217 1230 962 1364 1369 1375 1400 1416 1447 1452. b. 44 Stücke à 500 M. Nr. 1599 1630 1639 1666 1733 1766 1767 1806 1857 1873 1879 1908 1938 1951 1975 29 2041 2044 2068 2078 2119 2124. D170 2192 994 2244 2251 2344 2378 9394 2407 2413 2433 U64 2493 2494 2507 29533 9547 2548 2564 2600. 11, vou unserer Anleihe vom Jahre 1902. a. 45 Stücke à 500 M. Nr. 1 31 116 176 215 975 293 302 311 324 61 505 564 573 626 669 702 706 707 ‘741 769 5 816 822 878 890 964 997 1010 1053 1079 088 1100 1109 1193 1222 1233 1347 1359 1438 1461 1483 1490 1494 1498. b. 21 Stücfe à 1000 M. Nr. 1519 1573 1614 1641 1642 1687 1709 1712 1746 1872 1892 1967 1973 2024 9041 2129 2128

1787 2011

Die Auszahlung der betreffenden Kapitalbeträge erfolgt vom 31. Dezember a. e. ab an unserer Kasse zu Oberhohndorf oder bei der Vereins- bauk in Zwickau gegen Nückgahe der Schuldscheine, Zinsgleisten und der noch nicht fälligen Zinsscheine. Die Verzinsung hört mit diesem Tage auf.

Gleichzeitig werden die Inhaber nachstehender früher geloster Schuldscheine unserer Auleihe vom Jahre 1868

Nr. 951 à 300 4, ferner unserer Anleihe vom Jahre 1895

Nr. 381 978 979 983 984 1264 à 300 M, fowie unserer Auleihe vom Jahre 1902 -

Nr. 74 99 306 338 628 866 881 895 899 925 926 1163 à 500 4 und

Nr. 1759 à 1000 zur Vermeidung weiterer Zinêverluste zur Nückgabe der betreffenden Schuldschetne nebst Zinsleisten und Zinsscheinen hiermit aufgefordert.

Wilhelmschacht ck, den 29. November 1911. Das Direktorium des Zwickau-Oberhohudorfer

i Steinkohlenbau-Vereins. M. Däbriß. C. Wächter.

(76471) Unterelsässische Papierfabrik

Aktiengesellschaft in Schweighausen i/Els. Die Herren Aktionäre der Unterelsässischen Papier- fabrik À. G. in Schweighausen werden hiermit zu der am Samstag, den 23. Dezember 1911, in Straßburg |. Els, Alter Weinmarckt Nr. 24, Nachmittags 3 Uhr, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. Tagesorduuug : 1) Lens des Vorstands über das Geschäftsjahr 1910/11. 2) Bericht des Aufsichtsrats. : 3) Festseßung der Bilanz und der Gewinne und Berl \trechnung pro 30. September 1911. 4) Entlastung des Vorstands. 5) Entlastung des Aufsichtêrats. 6) Wahl in den Auffichtsrat. 7) Verlosung von Obligationen. ur Teilnahme an der Generalversammlung sind welche ihre

diejenigen Herren Aktionäre - berechtigt, Aftien spätestens drei Tage -vor der Ver- sammlung bei der Gesellschaftskasse oder bei der Bank Ch. Stachling, L. Valentin & Cie. in Straßburg i. E. hinterlegt haben. Schweighausea i. E., den 22. November 1911. Der Vorstand.

2186 2215 2226 2237.

15888]

in Rot

Aktiva. Bilanz per 314. Mb Grundstüde, Gebäude und Bahnanschluß . 279 Formen, Modelle, Maschinen, Utensilien Und Uge. ; 9 Varen und Rohmaterialien 78 Kasse, Wechsel und Schuldner 225 Gewinn- und Verlustkonto 56

693

53

M

Verlu\tvortrag aus 1908 .. 18

Fonto Dubioso, Abschreibungen auf Im- mobilien, Bahnanschluß, Formen, Modelle, Mobilien, Utensilien, Maschine und Uge. » 5 N Rohmaterialienkonto N Reparaturen, Handlungsunkosten, Betriebs- unkosten, Reisekosten, Frachten- und Zinsenkonto

26 87

214

346 97, November i911.

“l.

Rotthausen, den

Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1909.

—_—

N. Bareiß.

ßelsenkirhener Cementwarenfabrik Ostermann & C®, Actien-Gesellschaft

thausen. Dezember 1909. Passiva. # 4 461 000|— 232 866/02

S 859/801] Aktienkapitalkonto Gläubiger 170/91 864/37 677/25 293 69 | 2 866 02 693 866/02 Haben.

M A 290 493/39 56 293/69

j

| 458/821] Warenkonto |

Verlust 323/94 705/54 | | | E 298/78 |

———

346 787/08

78708

Gelseufircheuer Cementwaren-Fabrik Ostermann & Comp., Akt.-Ges. F, Oftermann

(75889)

in Rol

Aktiva.

M

Grundstücke, Gebäude und Bahnanschluß 274

Formen, Modelle, Maschinen, Utensilien und Zugtiere . .

baren und Rohmaterialien

Kasse, Wechsel und Schuldner . . « « - - ewinn- und Verlustkonto

50 106 252

72 756

Soll. M Verlustvortrag aus 1909. . . . . - 56 reibungen auf Immobilien, Bahn-

ans{hluß, Formen, Modelle, Mobilien, Utensilien, Maschinen und Zugtiere . . - 8 ohmaterialienkonto 66 paraturen, Handlungsunkosten, Betriebs- unkosten, Reisekosten, Frachten- und Zinsenkonto 210

341

Rotthausen, 27. November 1911.

Gelsenkirchener Cementwaren

Vilanz per 31. Dezember 1910.

een aen

Gewiun- und Verlustkouto per

Gelsenkirhener Cementwarenfabrik Ostermann & Actien-Ges.

thausen. Pasfiva. :

093/251] Aktienkapitalkonto 461 000|— Gläubiger 295 604/53 212/11 | 892 63 444 82 961/72 E 756 604/53 Haben. M | o 268 424/66 72 961/72

604/53 31. Dezember 1910.

| oi 993/691} Warenkonto | Verlust | 186/33 | 389/89 | 516/47 _ 386/38 341 386/38

Fabrik Ostermann & Comp., Akt.-Gesf. Ostermann.

(76407) Nheinische Glashütten Aktien Gesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hter- durh zu der neununddreißigsten ordentlichen Generalversammlung ein, welhe am Freitag, deu 22. Dezember d. J., Nachmittags 3¿ Uhr, im Sitzungésaale des Bankhauses I. H. Stein, Cöln, stattfindet.

Die Aktien, für welche das Stimmrecht ausgeübt werden soll, find mindesteus cine Woche vorher bei dem Bankhause J. H. Stein in Cölu oder bei dem A. Schaaffhausen’schen Baukverein in Cölu, Beclin odec bei der Gesellschaft in C.-Ehrenfeld zu deponieren und bis nah abgehaltener Generalversammlung dort deponiert zu lassen.

i TageS®&ordunung :

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats.

2) Genehmigung der Bilanz.

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Beschlußfassung über Beseitigung der Unter-

bilanz dur Herabseßung des Aktienkapitals von 300 000 Talern = 900 000 4 auf 100 000 Taler =— 300 000 6 dur Zusammenlegung der Aktien im Verhältnisse von 300 Talern = 900 F nom. zu 100 Talern = 300 4 nom. "nter Androhung der Folgen des § 290 H.-G.-B.

Aenderung des & 4 der Statuten dahin, daß der erste Say der bisherigen Fassung gelöst und erseßt wird dur folgende Bestimmung:

„Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 100 000 Taler = 300000 4 und ist in 1000 auf Inhaber lautende Aktien zu je 100 Taler = 300 M eingeteilt, welhe vollgezahlt sind.“

6) Ermächtigung des Aufsichtérats und des Vor-

stants, alle zur Durführung der vorstehenden Beschlüsse erforderlihen Maßnahmen und Ver- einbarungen zu treffen und eventuell erforder- liche redafttonelle Aenderungen vorzunehmen.

7) Wahlen zum Aufsichtsrat.

8) Geschäftliches. November 1911.

Cötn-Ehrenfeld, den 27. Der Auffichtsrat.

[76375]

Wolf in Braunschweig durch Tod aus dem Braunschweig, den 20. November 1911.

[76050] Aktiva.

Direktion der Braunschweigischen

Bilanzkonto am 30. September 1911.

[76411]

Dellarocca Cheniische Fabriken Aktien-Gesellschaft, Berlin.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Freitag, den 22. Dezember 1911, 5 Uhr Nachmittags, im Bureau der Berliner Handels-Gesellschaft, Berlin, staitfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrecchnung per 30. Juni 1911 seitens des Vorstands.

2) Bericht. des Aufsichtsrats über die Prüfung der Bilanz per 30. Juni 1911; Erteilung der Ent- lastung für den Vorstand und Aufsichtsrat.

3) Wahlen zum Aufsichtsrat. :

Diejenigen Aktionäre, welche in der Generalver- sammluñg stimmen wollen, müssen ein Verzeichnis der Nummern der Aktien. für die sie das Stimm- recht ausüben wollen, spätestens am fünften Tage vor der Generalversammlung bei der Berliner Handels-Gesellschaft, Berliu, einreichen und diese Aktien oder die darüber lautenden Reichsbankdepot- scheine spätestens am 16. Dezember bei der genanuten Stelle oder bei einem deutschen Notar bis zum Schluß der Generalversammlung hinter- legen. Die über die erfolgte Hinterlegung und die Einreichung des Nummernverzeichnisses auszustellende Bescheinigung dient als Ausweis in der General- versammlung.

Die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung sowie der Geschäftsbericht pro 1910/11 liegen vom heutigen Tage ab in dem Bureau der Gesellschaft, Berlin W., Markgrafenstraße 53/54, zur Einsicht der Herren Aktionäre aus.

Laut § 16 des Statuts scheiden die Herren Carl Fürstenberg und Direktor Klett aus dem Auf- fichtsrat aus; die Wiederwahl dieser Herren ist zulässig.

Beeclin, den 29. November 1911.

Dellarocca Chemische Fabrikcu __ Aktien-Gesellschaft. Lubowskt. Dr. Michaelis.

Braunshhweigische Landes-Eisenbahn-Gesellshaft.

In Gemäßheit des § 244 H.-G.-B. machen wir bekannt, daß Herr Kommerzienrat Hermann Aufsichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden ist.

Landes-Eisenbahn-Gesellschaft.

Pasfiva.

An Grundstück- u. Gebäude- fonto Maschinenkonto . Z Transportgefäßekonto . Bottiche- und Lagerfaß- konto 41 66517 Flaschenbierkistenkonto 7 0807 Fla\shenkonto . . .-. 1/- Pferde- u. Wagenkonto 34 779% Utensilienkonto . J Brauereiutensiltenkto. 1 Elektrishe Anlagenk to. 12 4541‘ Kühlanlagekonto . . . 72 013 Kolonade Waldhausen 1 Grundstück Flora 203 639 Hypothekenamortisa- tionsfonto . 29 500 Warenbestände : | Bier, Hopfen, Malz 2c. 84 279/13 189 404/08 4192/99

461 847 98 46418 39 120:

« « E ch Lj « « « æ

Debitoren- u. Wechsel- konto Kassakonto

| | | s

1 271 445/73

Debet.

An Betriebsmaterial, Löhne, Abgaben, Brenn- material, Fuhrwerk, Handlungsunkosten 2c. Hypothekenzinsenkonto Reparaturen Abichreibungen : ; Grundstück- und Gebäudekonto 4 514,27 Bottiche- und Lagerfaßkonto . 941,42 Utensilienkonto 78,25 Maschinenkonto 10 156,92 Transportgefäßkonto . . . 9 126,78 Flaschenbterkistenkonto 7 080,79 Flaschenkonto 15 667,04 ferde- und Wagenkonto . . 4395,28 Braueretutensilienkonto . . . 83 253,04 Elektrishe Anlagenkonto 1 829,31 |

Reingewinn pro 1910/11

1, April 1912 gekündigt. Die Auszahlung der

1. April ab laufenden Coupons

Franz Dick, Königsberg i. Pr., Steindamm 65. Justerburg, den 24. November 1911.

Vürgerliches Der Vorstand. W. Kalcher.

Per Aktienkapitalkonto Hypothekenkonto : Mh | Bestand am 30. 9. 1911 j Selbst erworben bis 30. 9. 1911 29 500, Reservefondskonto Ertrareservefondskonto Unterstüßungsfondskonto Delkrederekonto . . - « Hypothekenzinsenkonto pro 1910/11 noch zu zahlende Zinsen Hypothekenkonto Flora Afkzeptenkonto Kontokorrentkonto . 4 Grundstück Flora Neservefonds Reingewinn pro 1910/11 eins{l. Vortrag aus vorigem Obige 1 59/9 de é 35 629,42 dem Reservefonds 1 781,47 4 0/9 Dividende den Aktionären . . 14 000,— Ueberweisung an Delkrederekonto . 69/9 de 6 18 847,95 dem Auffichtêrat Ueberweisung an Extrareservefonds . 92 0/9 Superdividende den Aktionären Ueberweisung an Flora-Res.-Konto . Vortrag auf neue Rechnung . .

534 083/85)

Stüdcke erfolgt gegen Einlieferung bei unserer Gesellschaftskafse,

Brauhaus A.-G. vorm.

4 La 350 000|—

O O 400 000¡— 21 665/48 13 C00|— 2 103/50

6 518/38

9 262/50 166 700i— 10 000;— 240 38996 4 676/49

Jahre

47 129142 47 129,42 werden verteilt : j

1 000,— 1 130,88 5 000,— 7 000,— 3 159,16

14 057,91

17 129,12 | L 1271 445/73

Gewinu- und Verlustkonto vom L. Oïtober 1910 vis 30. September 1911.

Kredit.

} # d 645 948/34 Nebenproduktekonto 12 681145 18 852/50] Zinsenkonto 30/10 13 051/02 |

}

d 14

Per Bierkonto

Ï I

| | | | j | |

| |

57 043/10 | 35 629 42 |

r ——M—_——

658 659/89

Bei der beute in Gegenwart eines Notars faltgenabten Auslosung unserer 5 9/9 Sypotheken- anteilscheine wurden die Nummern 83 132 158 274

658 659/89

91 418 gezogen und werden zur Einlöfung zum

derselben nebst den dazu gebörigen, vom Insterburg, und bei tem Bankhause

F. A. Frisch. Der Aufsichtsrat. Otto Schroeter.