1892 / 105 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T7629] Activa.

Gasapparat «&

Immobilien abrik Neuthorstraße 3 . . 4.533 266.23 hâftshaus Glarastraße 24. 51 400.— Neubau der Eisengießerei und Schlosseri . .. . . _y 9597.23 Terrain (verkäufl. Gelände) . . . . . . - a a a e o S AN A eo ao Neue Maschinen und Kesselhaus : Einrichtung eines neuen Verkaufslocals Werkzeuge A Modelle . Musterbuch .

ert E S aren und Materialien . tent und Ausstellung asabesland . . . - Mechselbestand . ; Effectenbestand Vorausbezablte

Affsecuranz . Debitoren :

Soll.

Gußwerk Mainz. Bilanz pro 31. Dezember 1891.

e s Reservefonds . . . « - Pensions- u. Gratifications- E L dies Nicht erhobene Dividenden Diverse Creditoren . Netto-Gewinn

1 289 67530 Haben.

E A A An Handlungs-Unkosten . 68 296 46 . Abschreibungen 94 920 5

Netto-Gewinn 126 952 04

c A 1545 0 125 406 24

Per Vortrag von 1890 . Brutto-Gewinn vom

Betriebs- jahr 1891 A

Activa.

Schleppdampfer und Schiffe . .

Damvpsffkrahn Erstling

Utensilien und Geräthe

Maschinenfabrik-Einrichtung

Immobilien L

Grundftü> in Duisbur .

Vorrätbe an Eisen, Stabl, Kupfer, Holz 2c. in der Reparatur-Werkstätte, fowie Vorräthe an Materialien in dem Material-Magazin

Reservetheile der Dampfer

Guthaben bei den Banquiers , .

Ga. «ex S E

Kasse in Mainz, Mannheim und Duisburg

Wechsel-Vorräthe :

Waaren (Kohlen-)Vorräthe

Diverse Debitoren

Mainz, den 2. März 1892. Der Aufsichtsrath. Rud. Andreae

Laut Beschluß der Generalversammlung

Der P. Melchers.

stellvertretender Vorsitzender.

5 % = M 50.— p. Actie zur Vertheilung. Dieselbe is zahlbar vom 2. [ieferung des Coupons Nr. 5 bei den Bankhäusern D. & J. de Neufville un in Frankfurt a. M. sowie bei der Kasse der S in Mainz.

: orft

Okligationen

Amortisations-Conto

Reservefonds .

Diverse Creditoren

Unerbobene Obligationen-Zinsen (Val. 2. Januar 1892)

Reingewinn pro 1891

| 291 521/88 2 413 514/58

Der Vorstand. P. Melchers. Michael

[7781] E Actien-Gesellschaft für Handel und Schifffahrt H. A. Dish in Mainz,

Bilanz per 31. Dezember 1891.

A S 1 300 000/— 600 000|— 268 02034 26 663/61 135 111/84

15 025|— 68 693/79

7113 514/58

Dich.

vom 30. April d. I. kommt eine Dividende von

aud. s Michael Disch.

Mai d. J. ab gegen Aus- d Joh. Goll @ Söhne

126 952/04

Die Dividende für das Betriebsjahr 1891 wurde dur< die Generalversammlung auf 3 ®/o (= 9.— ver Actie) festgeseßt, zahlbar vom 1. Mai cr. an in Mainz an der Kasse der Gesellschaft,

in Frankfurt a. M. bei der Filiale der in Genf bei der Comp. génèvoise de

Bauk für Handel und Industrie, Il’TIndustrie du gaz,

in Stuttgart bei der Württembergischen Vereinsbank. Der Auffichtsrath.

Mainz, 29. April 1892.

[7657]

Sächsische Ofen- «& Chamottewaaren-Fabrik

vormals Ernst Teichert.

Activa. Bilanz am 31. e s An Grundstü>- und Brennofen-Cento Maschinen-Conto Modell-Conto . Mobilien-Conto . Fuhrwesen-Conto Thonschacht-Conto Ziegelei-Conto Beamtenhaus-Conto Feldparzellen-Conto . Neubau-Conto

Dresdner Haus-Conto . Pensions-Effecten-Conto Rohbmaterialien-Conto . MWaaren-Conto Kasfsa-Conto . . . Conto-Corrent-Conto

4 197;— 10 674—

147 528/— 4 649 30

28 175 69

é 25 809 43 338 226,71

Debet.

Dezember 1891.

Gebäude-Conto 155 361 A Per Actien-Kapital-Conto

P assSiva.

“K 10 600 000 10 000|— 120 000'— 99 329 75 48 621/77 18 923 13 7B

35 763/20 163 552/89

Hypothek-Conto . Refervefond-Conto . Special-Reservefond-Conto Pensionsfond-Conto . Arbeiter-Interessen-Conto Dividenden-Conto Conto-Corrent-Conto . i: Gewinn- und Verlust-Conto

R D E ) u q

1 026 568/74 Credit.

M | 349/89

An Zinsen und Agio- Conto 15 835/22

. Reparaturen-Conto Unkosten-Conto

Annuitäten-Conto . Abschreibungen:

An Grundstü> und Ge- bäude L 0G Brennöfen y Maschinen . A E a p e up Mobilien . i een i: E Thonschacht . u

Fiegelel L Beamtenbaus

Dreêdner Haus Conto-Corrent .

Saldo-Reingewinn. . . . . welcher wie folgt vertheilt wird: Tantième Aufsichtérath 4 12 266,46 12 266,46

¿ Direction u. Beamte Í 90 000,— 5 3 000,—

2 278,— 610,— 500,—

2-702,

6 902,58

38 070/44 163 552/89

15%/9 Dividende nsionsfond s 3 rbeiter-Interefsenfond 6 000,— 40 019,97 M. 163 552,89

262 9092

M. 257 22. 1490 9: 1 629 65 165831 901/77 262 909/20

Per Fabrications-Conto . Ziegeleibetriebs-Conto Í Conto öôconomisher Nußungen . Thonförderungs-Conto . Hausverwaltung Dresden .

Cölln b. Meißen, im April 1892. Die Direction. I. DAae:

Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz mit den von mir geprüften Geschäftsbüchern bestätige ih als beauftragter Revisor.

Hermann Bußge.

Zu der von der Direction vorgelegten Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Rechnung erklärt sein Ein-

verständniß s Der Aufsichtsrath. Frz. Franke.

Special-Reservefond s Sähsishe Ofen- und Chamottewaaren-Fabrik

vorm. Ernft Teichert.

Die heutige Generalversammlung hat für das Geschäftsjahr 1891 die Auszahlung einer Dividende von 15% bes<lossen, wona<h von heute ab der Dividendenschein Nr. 19 mit 45 Mark

in Dresden bei der Dresdner Bank, in Meißen bei Herren Kröber & Co., in Cölln am Comtoir der Fabrik zur Einlösung gelangt. Cölln b. Meißen, am 27. April 1892. Die Direction.

C

F. Haa fe.

Ii

=— E iss ad Sächsische Ofen- und Chamottewaaren-Fabrik vorm. Ernst Teichert L i. Cöfsu b. Meißen.

Zufolge Ergänzungswahl der beutigen General- veriammlung und seiner Constituirung besteht der Anffichtsrath der überschriebenen Actiengesellschaft aus folgenden Mitgliedern :

dem Rechtsanwalt Franz Franke in Meißen (als Dacsipenden), : |

Herrn Kaufmann Albin Höfer in Dreéden (als

dessen Stellvertreter), A

Herrn Baumeister Oskar Jehn daselbst,

Herrn Baumeister Gust. Adolph Rumpel daselbst. Cölln b. Meißen, den 27. April 1892.

Franz Franfe.

[8159] Deutsche Hypothekenbank in Meiningen. Wir bringen bierdur< zur öffentlichen Kenntniß, daß wir die Frist, innerhalb welher na< unseren Erklärungen vom 12. April und 1. November 1839 die Convertirung oder verstärkte Ausloosung unserer 4 */igen Pfandbriefe mit Januar- und Juli-Coupons (Serie I.) unbedingt ausgeschlossen sein und der Umtausch dexr von der ftatutarishen Verloosung betroffenen Pfandbriefe in unver- looste Stücke auf retzeitigen Antrag bewirkt werden soll, mit Zustimmung des Verwaltungsraths zunächst bis zum 1. April 1896 verlängert haben. Meiningen, den 30. April 1892. ; Die Direction. Dr. Kir<her. Drevysiga>er. Dr. Braun.

Sächsische Vauk zu Dresden.

Das Regulativ über Ausstellung von Conto- Büchern uns zur Verzinsung übergebener Gelder haben wir für uns und unsere R mers in Leipzig, Chemniy, Zittau, Meerane, ichenba<h i. V., Annaberg i. Erzgeb., Glauchau und Zwid>au i. S. dahin abgeändert, daß die Verzinsung von Ein- zahlungen auf einen Namen, welche die Summe von Hunkderttausend Mark übersteigen, einer besonderen Vereinbarung UAReTE E

Dresêden, den 1. Mai 1892.

[8163] Sächsische Bank zu Dresden. ie Direction.

[7788

Ausgaben.

000 A e i ülheimer Dampfschifffahrts - Actien - Gesellschaft, Mülheim a. Rhein. Gewinn- und Verlust-Conto pro 31. Dezember 1891. Einnahmen.

# | 6 8963 63 199/73 69 848/82 22 383/08 4 95408 5 102 44 6 247.85 1511/84

66 84

Materialien-Canto Koblen:Conto

Lobhn- und Salair-Conto Reparaturen-Conto Handlungs-Unkosten-Conto Affsecuranz-Conto

Steuer-Conto

Fe und Zinsen-Conto . Sontocorrent-Conto Abschreibungen

Tantièmen

Ueberweisung in den Reservefonds . . 40/9 Dividende

Activa.

Betriebs-Einnahme-Conto S{lepplohn-Conto Frachten-Conto Nebeneinnahmen-Conto

Dezember 1891.

Ï om

240 990 59 Passiva. _

Immobilien-Conto

Kassa-Conto

Fahrzeug-Conto

Landebrü>en-Conto Werkstätten-Conto

Kahn-Conto

Mobilar- und Werkzeug-Conto . . . Materialien-Bestand laut Inventur . Kohlen-Vorrath laut Inventur .

Mülheim a. Rhein, 1. Januar 1892.

Actien-Kapital-Conto Neserve-Fondë-Conto Gontocorrent-Conto Dividende-Conto

Mülheimer Dampfschifffahrts-Actien-Gesellschaft. Der Vorstand. Carl Aldenbrüd>.

M |S 384 000 10 517/60 41 320/10 15 360|—

Î

151 197.70

[7633]

Activa. Bilanz am 31.

Dezember 1891.

P assiva.

Anlage-Conto, umfassend: sämmtlihe Grund- stü>e, Gebäude, Maschinen, Qlienbahngere's, Seilbahn und Einrichtungen, Bremer Anlage nebst Comptoir-Einrichtung,

Buchwerth per 31. De- zember 1891 Abschreibung zusammen

Pferd- u. Wagen-Conto : Pferde,

Wagen, Geschirre, Fourage . # Abschreibung 159% . ._-

Utensilien - Conto: Bestand an

Utensilien Abschreibung 109% . . 1 119.10

Waarenlager : Bestand an Portland-Cement, Materialien und Ersaßstü>e zur Fabrikation und Reparatur

Kassenbestand

Effectenbestand

Debitoren incl. Guthab

Vortrag für Zinsen, Unkoîten

Gewinn- und Verlust-Conto

52 581.43

4 810.80 721.60 |

Affecuranzprämien und

Verluste.

| 2162175

Actien-Kapital : 1750 Stü> Actien” à # 1000 . Creditoren Accept - Conto: Accepte Anleihe-Conto Anleibe-Zinsen-Conto: Vor- trag für 3 Monate Zinsen à 5% pro anno .. .

laufende

4 0892

s

Gewinn- und ‘Verlust-Rechnung.

# [H

1 750 000/— 30 234 84 600 000 400 000/—

f

j

5 000|—

2 785 234/84

Gewinne.

Abschreibungen : Anlage-Conto . . . .. . . - M 529581.43 Pferd- und Wagen-Conto . . 721.60 Ütensilien-Conto 1119.10

Betriebsunkosten : E

Unkosten-Conto, Saläre, Reisespesen, Provi-

sion, Miethen, Pachten, Steuern, Coursver-

lust auf die Anleihe, Stempel 2c. 4 81 184.70 rab iter p Acceptzinsen 2c. . 16 813.36

fecten-Conto: Couréverlufst ., 295.65 Afecuranz-Conto : Prämiepr. 1891 , 2 902.— Pferd- und Wagen-Conto: Fou-

rage und Reparatur . . . . - 2 413.42 Utenfilien-Conto: Verbrauh . 295.25 Anleibe - Zinsen - Conto: Zinsen

3 Monate 5 9/9 5 000.—

Bremen, den 16. März 1892.

C. Keorter.

M A

| } Vortrag aus 1890. .

| Fabrikations-Conto, Ver-

| dienst aus demselben . .

54 422/13} Verluft wie in der Bilanz | vorgetragen auf 1892

108 904'3 E 163 32651] Mit den ordnungsmäßig geführten Büchern verglichen und übereinstimmend gefunden.

Der beeidigte Bücherrevisor : Albr. Wagner.

Bremer Portland-Cement-Fabrik Porta,

Der Vorstand.

M. Rode.

“4 A 5 020/70

j 24 850/27

Ï

133 455/54

163 326/51

Fabrik Oranienburg, Actien- Gesellschaft.

Bilanz am A. F Januar 1892.

a r

Schiffsgefäße : Wagen und Transporitcylinder . Kafiabesiand

ai an Wechselbestand . . . . Schuldner und Banguï haben . Norausbezahlte Versicherungspramt® . Effecten Hypotheken-Documente

Debet.

PassSiVYa.

M 1.4 159 000 705 000 355 500|—

5 955 87

Actien-Kapital

S E U O Liean joritäts-Obligationen-Kapital . . .

Gläubiger

Reserve-Fonds

Erxtra-Reserve-Fonds

Effecten-Referve-Fonds

Nicht erhobene Dividenden

Nicht erhobene Prioritäts-Obligationen-

Zinsen Ausgelooste Prioritäts-Obligationen Gewinn

1410 908/33 Credit.

n ndlungsunkoften A

2 Dan itz-Obligationen-Zinsen s Agio auf Prioritäts-Obligationen Reparaturen Versicherungs - Prämien . . . Verlust an Außenständen Abschreibungen Gewinn

214 933/01

“A 358411 1907/94 3 092/57

337/80

976511 196 245/48

Gewinn-Vortrag von 1890. . Fat und Miethe infen Cour8sgewinn auf Effecten . . Gewinn bei der Kupferhütte in Hamburg Brutto-Gewinn an Waaren

1776) Mtiengesellshaft Lüdenscheider Wasserwerke zu Gotha.

Die Generalversammlung vom 28. d. Mts. bes{lofsen, für das Jahr 1891 auf die:Actien unseres Instituts eine Dividende von Vier Procent zu vertheilen.

Die Dividendenscheine Nr. 2 der Actien unferer Gesellshaft werden daber von heute ab mit je Vierzig Mark bei der Kasse der Gesellschaft, oder bei der Direction der Privatbank zu Gotha, oder bei dem Bankhause Richter & Co. in Berlin W. eingelöst.

Gotha, 29. April 1892. Í Aktiengesellschaft Lüdenscheider Wasserwerke.

[7767] Ll : Aktiengesellshaft Waltershausener Wasserwerke zu Gotha.

In der Generalversammlung vom 28. d. Mts. ift beschlossen worden, für das Jahr 1891 auf die Actien unseres Instituts eine Divideude von 32/16 Procent zu vertheilen.

Die Dividendenscheine Nr. 2 der Actien unserer Gesellschaft werden daber von heute ab mit je Zweiunddreißig Mark bei der Kasse der Gesellschaft und bei dem Bankhause Richter & Co. in BerlinW. „eingelöst.

Gotha, 29. April 1892.

Waltershausener Wasserwerke.

L, Moeller.

L. Moeller.

[7766]

Activa.

Aktiengesellschaft Waltershausener Wasserwerke zu Götha.

Bilanz am 31. Dezember 1891.

Passiva.

) Wafserwerks-Conto

2) Ct.

) Debitoren Depositen-Conto

Debet.

c i -— 207 000 2 612! 69068 6 705/92

215 008 60 Credit.

1) Actienkapital

2) Creditoren z

3) Reservefonds-Conto . . 4) Gewinn- und Verlust-Conto

214 933 01

Die für die Stamm-Actien und Prioritäts-Stamm-Actien auf 8 Procent festgeseßte Dividende

ist vom S. Mai a. e. ab und die pro

1892 ansgeloosten 12 Partial-Obligationen Nr. 15, 73,

20, 2B, 240, 242, 285, 405, 673, 710, 728, 769 find mit 515 Á pro Stü> vom 2. Januar 1893

ab bei dem Bankhause I

Berlin, den 30. April 1892.

ulins Samelson in Berlin, Unter den Linden 33, zahlbar.

Der Vorstaud.

17655) Bilanz

Activa.

der Actiengesellshaft für Maschinenpapier-Fabrikation

pro 31x. Dezember 1S91.

L PassivVa.

rain

e A Grundstü>e e | Gebäude und Wasserleitung

506 090.—

135713} 507 357/13

4357/13

Zugang Abschreibung Maschinen Zugang Abschreibung Immobilien, Aumühle“ Zugang Abschreibung Maschinen „Aumühle“ Abschreibung Neubau ,„Sulfitfabrik“ Zugang ¿ Abschreibung Maschinen „Sulfitfabrik*450000.— Zugang E Abschreibung Ecneuerungë-Conto „Sulfitfabrik“ Abschreibung Bahnverbindun (Geiammt-Abschreibung bis 31. De- zember 1891 M 722 536.77.) Utensilien, Reparatur, Material 2c. Vorräthe an Material und fertiger _ Waare (Holz 4 151 113.75) Kana Cautions-Effecten Affsecuranz-Vorauszahlung . . . . Conto-Corrent-Conto: Debitoren

613 171/62 23 171/62

97 984/27 1984/27 11000 4 000

300 000.— i 93 504.02 | 323 504/02 3 504 02

481 052/35 11 052/35 —T3022 51

6 030/83)

Soll.

503 00o— f

590 000} ui

320 000

470 000

149 626 14 | 2618 308/50 Gewinnu- und Verlusft-C onto.

44 500.

96 000 40 000

55 000

88 791/65 246 192 91

«e L M S

Actien-Kapital 1 500 000 Hypothet „Aumühble“ s #6 51 578.92 Hypothek

Sulfitfabrik , 138 239.49 Prioritäten I #4249 600.— i II 128 400.—

E 200 000.

Unerhobene Coupons und verlooste Prioritäten . .

Reserve-Conto

Conto-Corrent-Conto: Creditoren

6 991

218286 2 56417 3 459 39

3 618 208 50 Haben.

: « |4 Spesen Zinsen Außerordentliche Reparaturen . . . . Betriebsverlust auf : Natron-Cellulose Delcredere Abschreibungen

4441942 30 881/57

40 305/91 665/03 54 100/22

D541 665 19 [7656]

Actiengesellschaft für Maschinenpapier-

fabrikation in Aschaffenburg.

In heutiger Generalversammlung wurden von den 5 °/%igen Prioritäten unserer Gesellschaft ¿ur Heimzahlung gezogen :

Von den Prioritäten L. die Nummern :

25 112 126 143 147 191 211 234 239 262 263 266 274 325 458 660 860 909 955 981.

Vou den Prioritäten Ax. dic Nummern :

1042 1051 1058 1066 1087 1090 1094 1156

1167 1171 1208 1228 1269 1308 1360 1467 1476 1480 1505 1517 1541 1583.

84 293/34} Eingangs-Bilanz

H s

| 606 69

Brutto-Gewinne : Sulfit-Cellulose . Papier Holzstoff-Fabrik „Au-

mühle“

A aus Grundstücken

Zins aus Cautions-Effecten

Verjährte Coupons

. 4 205 254.23 45 553.13 | 2348.23 | 253 155/59

470/21 100!— 333|—

Do 665/49

Von den Prioritäten Lxx. die Nummern : 1602 1666 1741 1761 1767 1815 1887 2051 E 9126 2135 2171 2183 2204 2247 2289 2317 Hievon gelangen die Prioritäten I. am 1. November l L z IL. „, 31. Dezember L L. 00: SCember von welchen Tagen ab au deren Verzinsung auf- bört, an unserer Kasse zur Einlösung. Aschaffenburg, 30. April 1892. Die Direction.

Gs C.

[7764]

Aktiengesellschaft Lüdenscheider Wasserwerke

ilanz am 31. Dezember 1891.

Activa.

zu Gotha.

Passíva.

Wafserwerksconto . Inventar . ) Wassermefser ) Betriebsmaterial . 5) Effecten . : 6) Debitoren

Debet.

1) Actienkapital .

2) Green -

3) Reservefonds-Conto Zuweisung aus 1891 .

4) Amortisationsfonds-Conto

5) Erneuerungsfonds-Conto -

6) Gewinn- und Verlust-Conto

ecrlust-Conto 1891.

1236,28 . 1238,46

An Betriebs- und Verwaltungskosten : in Waltershausen . L in Gotha Zum Reservefonds: 5 9% von M 6936.70 Zu vertheilender Gewinn 9 236/46 Gotha, den 28. März 1892.

Der Auffichtsrath. (Unterschrift), Vorsitzender.

M |A 116/05 8 820 97 82/95 21719

Per Uebertrag aus 1890 . L IaNernE - Waßiermesser-Miethe Zinfen

9 23646

Actien-Gesellschaft der Waltershausener Wasserwerke.

Der Vorftand. L, Moeller.

[7788] Activa.

Creditverein Dettelbach

Bilanz pro 31. Dezember 1891.

A. G.

PassiVa.,

C T4 A 23 607/77

An Kafsa-Conto 99 400 7

Effecten-Conto . Debitoren

Zielfristen

Zinsen-Conto

239 512/30 4 585/45 1 063 833/29 Gewinn- und

Soll.

M. Per Reservefond 1 936/72 Actienkapital :

25 9/6 Einzahl[. a. 4 200 000,— Creditoren . Delcredere-Cento . Reingewinn

50 000

1 002 804/09 1 042/09

S 05039

1 063 833129

Verlust-Conto. Haben.

A6 5 4 894/43 2 300 1 042 09 8 05039 16 286 91 44039

9 000 2200 200 210

3 000

8 050/39

An Unkosten-Conto .

Gehalte-Conto .

Delcredere-Conto . Reingewinn .

An Vertheilung 5 9/9 Reservefond

4 9% Dividende Nemunerationen . Tantièmen . Gratification .

6 9/9 Superdividende

Dettelbach, den 7. April 1892.

x. Director :

Albert Dürr. Franz

Dettelbach, den 7. April 1892.

A 10 029 78 6 25713

Per Zinfen-Conto . Provisions-Conto .

16 28691

Per Vortrag des Reingewinns . 8 050/39

Wir bestätigen den Richtigbefund vorstehender

und haben wir beides mit den Büchern übereinstimmend befunden.

8 050 39

Die Vorstandschaft. TL. Director:

Fe Kassier : Then. Moritz Zunz.

RiT a sowie des Gewi Nort. 2 Bilanz, sowie des Gewinn- und Verlust-Contos,

E ___ Der Auffihtêôrath. F. M. Then sen. V. G. Bosch. Hans Leininger. Ferdinand Machwart. Michael Everi <

[7791] Activa.

Bilance ultimo Dezember 1891.

PassÍíva.

M i Inventar-Conto . . Æ 44 083,11 —- 40/6Abschreibung , 1763,52 | Neuanschaffungen in 1891. ..

Waaren-Conto:

Bestand laut Inventur . . .. Kassa-Conto:

_ Bestand ultimo Dezember . Gebäude-Conto . . 4126 573,—

2/0 Abschreibung , 2531,46 Neuanschaffungen Badestrand-Conto .

—- 59/6 Abschreibung Neuanschaffungen in 1891. . Brü>en-Conto

—- 100% Abschreibung . . Grundstü>-Conto Diverse Debitores . Concessions-Conto Gewinn- und Verlust-Conto

42 32459 10 206 34

124 041 54 366889 1 7379,93 12 236 68 T3

1 734

ri remer r trttt

52 530 93

2771043

19 616

10 504/15

M. A

E E A A Actien-Kapital-Conto . . | 150 000|— Diverse Creditoren . . .. 80 263 65

6 677 21

578 61

7 616 43 29/28

5

Wandsbe>, im April 1892. M Mit den Büchern und Belägen übereinstimmend gefunden.

Carl Timm. Dr. med. Sohn Reimers.

Debet.

230 263 65|

ultimo Dezember 1891.

230 263/65

Actien-Gesellschaft Kurhaus Amrum.

Der Auffichtsrath. Der Vorstand. Heinrich Riese. Ernst Riese. Carl Timm. Herm. Elvers.

Fülscher. Credit.

Betriebs- und Verwaltungékosten . . Reservefonds 59/9 von # 24 769,26 > S s (Art. 1858. 3 d. |

M ae s as S 1000 . Amortisationsfonds ($ 11 d. Stat.) . vertheilender Gewinnübershuß .

Gotha, den 18. März 1892.

12 590! 1238/4

1570 S S 23 67025 j

A î A 139/45 15/17 38 503/84 72775 682/50

Gewinn-Uebertrag aus 1890 Grundertrag L e Wasserzins . . . Waßfermesser-Miethe . Zinsen 6

10 068/71

Actien-Gesellschaft der Lüdenscheider Wafferwerke.

Der grath. (Unterschrift), Vorsitzender.

Der Vorstaud. L. Moeller.

Gewinnu- und Verlust-Conto

An Betricbsunkosten-Conto Waaren-Conto Gebäude-Conto 29/6 Abschreib. Badestrand-Conto 5 9% Ï Brücken-Conto 100 9% u íInventar-Conto 49/9 Zinsen-Conto

Actien-Gesellschaft Kurhaus Amrum. Der Vorftand. Der <têrath. Ernst Riese. Parts Riese.

Herm. Elvers. ülscher. Carl Timm.

M. 5

154/29 33 425/19 10 504/15

Per Gewinn-Saldo von 1890 Wirthschafts-Conto Bilance-Conto

1 j

14 083/59 Wandsbe>, im April 1892. Mit den Büchern und Belägen übereinstimmend

gefunden. / H Dr. med. Sohn Reimers. Carl Timm.