1892 / 106 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[8157]

Soll.

„Allianz“ Versicherungs- Aktien-Gesellschaft in Berlin. Zweiter Rechnungs - Abschluß

für die Zeit vom 1, Jauuar bis 31. Dezember 1891. Gewinn- und Verlust-Conto.

C und ad P

ückoersicherungs-Prämien

bie Saa M. ab: Antheil der Rückversicherer ,„

Reserve der schwebenden Schäden für eigene Rechnung

Pre für eigene Rehnung …. . rovision (abzüglich Rückversicherung), Orga Agentur- und Reisekosten

Transportbranche : Bezahlte Schäden NReferve für [chwebende Schäden Reserve für unvorhergesehene Fälle Dmer roviston Feuerbranche: Bezahlte Schäden Reserve für shwebende Schäden ant rig rovifion Verwaltungskosten a Gewinn: a. Gefeßlicher Reservefond b. Special-Reserve-Conto c. Tantième-Conto d. Dividenden-Conto e. Gewinn-Reserve-Conto f. Gewinn-Vortrag pro 1892

Activa.

ten . . . M 61 094.40 abzügl. Saldo des Organisations-Cto. „, 26 622.18

A 1M j 175 7739

23 59780) 13 8861

R 84 139/93 nifations-,

34 472/22

46 894.47 23 296.67

331 870;

42 682/51

15 65462 18 374/06] 163 232 A Sruran e:

138 840 46 142 84470) | 88 999 59) 427 648,

N] 88388

Zinsen

i O N B

103 209 T5155 Summarische Bilanz.

Gewinn-Vortrag aus 1890

Unfallbranche :

Schadenreserve aus dem Vorjahre

Prämienreserve aus dem Vorjahre f :

Prämieneinnahme im laufenden Jahre einschließli M. 3 323.— Policekosten

| Transportbranche: Schadenreserve aus dem Vorjahre

| ti dant andt dias aus dem Vorjahre ) 86 521/62 rämieneinnahme im laufenden Jahre abzüglich | Nückversicherung

chadenreserve aus dem Vorjahre 56 963191 E aus dem Vorjahre E | rämieneinnahme aus übernommenen Rükversiche- rungen (für eigene Rechnung)

M. 7148 42 604

393 499 403 251

6 324 23 128

156 045/95] 185 498|5

17 540 87 566

366 198 471 305

42 455

“T1 57 Li5O Passiva.

Sola-Wechsel der Actionäre -.. .… ,„ Effecten : 4 500 000,— 49/9 Preuß. Con „2 600.— 49% Bayerische

gationen zum Buchwe

(Werth nah dem Cursstand vom zember 1891 A 531 240.40.)

M. A E 3 000 000 fols,

927 746

Actien- Kapital Schaden-Reserve

Obli- rämien-Reserve ut G

efctlicher Reservefond j 49/0 Zinsen pro anno

M.

4 000 000|— 157 371/63 242 639/25

M. 2740.01

v 5 «409.60

A. 2 849.61

10] : Aktien-Gefellscha zur Gründung des Bades Neuenahr.

* Entsprehend § 38 unseres Statutes werden die Herren Actionäre hiermit ganz ergebenst eingeladen zu der am Dienstag, den 31, Mai c., Mittags 12 Uhr, im Kurhotel stattfindenden ordeutlichen Generalversammlung.

Bad Neuenahr, den 28. April 1892.

Der Dircctor: A. Lenné. j

Tagesordnung: 1) Vorlage der dechargirten Bilanz, 2) Geschäftsberi t, 3) Wegen Mandats- ablaufs: Wahl für vier Mitglieder des Aufsichts- bezw. ‘Verwaltungsrathes, sowie Bestätigung einer gemäß § 24 des Statuts dazu erfolgten Ersaßwahl.

[8233] Schüßenpark-Actien-Gesellshaft

Harburg. Ordentliche Generalversammlung am Mittwoch, den 25. Mai, Abends 87 Uhr, im Schützenhause. Tagesorduung : 1) Geschäftsbericht für das verflossene Rehnungs8- jahr. Rechnungs-Ablage und Bilanz. 2) Antrag auf Decharge-Ertheilung. 3) Wahl für austretende Aufsichtsraths- und Bora S, Der Aufsichtsrath. V. Delius, Vorsitzender.

[8182] A ; Kölnishe Gummifäden-Fabrik vorm. Ferd. Kohlstadt & Co. in Köln. Bilanz pro 29. Februar 1892.

Activa.

e)

M. 1. Grundstück- u. Erwerbs-Conto | 140 000

‘Grund- und Boden-Conto * Maschinen-Conto abz. Abschreibung

[8173] L - | " Mercur“, Stettiner Porélaud-Cement- u. Thonwaaren-Fabeik

Actien-Gesellschaft

Activa.

in Stettin.

Bilanz pro 31. Dezember 1891.

Passiva.

®

M. 104 418 607 677 141 033

49 733 110 254

Gebäude-Conto abz. Abschreibung

Gisenbahngeleis-Anlage-Conto abz. Abschreibung De abz. Abschreibung rrâäthe an Cement, Thonwaaren, in der

Böttcherei, an Brennmaterialien, Kies, Holz und Generalbetriebsmaterialien

Sc{huldbuch-Conto: Debitores abz. Creditores .

Effecten-Conto

Cautions-Conto

Kafssa-Conto

Gewinn- und Verlust-Conto

181 373 62 893|: 23 133

300! 3541 33 013

1317373 Debet.

Actien-Kapital-Conto Accept-Conto hiergegen verpfändet Grundf fltpeiet-Sonto 25

M.

M. 317 373

Es) 1 000 000|— 50

1317 373/50 Credit.

M. : 67 344 872

4 697 11 008:

5 097 6 498 2 427 4 530

4 330

Generalbetriebs- und Handlungs-Unkosten . E und Miethen

eiträge zur Krankenkasse, Unfall-, Alters- und

íInvaliditäts-Versiherung . .

Abschreibungen: Gebäude-Conto Maschinen-Conto Eisenbahngeleis-Anlage-Conto nventarien-Conto uldbuh-Conto Ausgefallene Forderungen

Stettin, den 5. April 1892.

106 807/52

Gewinn-Vortrag

Fabrifations.Conto L

. .

eservefonds-Conto

fonds - Gto.

Special-Reservefon Bilanz-Gonto

„Mercur“, Stettiner Portland-Cement- und Thonwaaren-Fabrik Actien-Gesellschaft.

Die Direction. v. Krottnaurer.

Der Aufsichtsrath. H. Seele, stellvertretender Vorsitzender.

t. 141 51 342 - 7310 15 000 33 013

[8155] _ Activa.

Abschluß per 31. Dezember 1891.

P assíva.

M 2 125 000 31 373 109 428 146 259

6 674 344 579

1) Actien-Kapital-Conto 2) Reservefonds-Conto 3) Accept-Conto 4) Cteditoren am 31./12. 91. . 5) Gewinn- und Verlust-Conto. a. Vortrag von 1890 . . b. Ueberschuß pro 1891 . ..

1) Immobilien-Conto: a. Grundstüde . 4767 259.54 b. Fabrik, und ohngebäude 304 250.58 2) Maschinen-Conto 3) Apparaten-Conto 4) Geräthschaften-Conto 5) Emballagen-Conto 8 Gespann-Conto i 7) Magazin-Conto, Vorräthe . 8) Waaren-Conto, do. L 9) Kassa-Conto, Bestand . . 10) Wechsel-Conto, do 11) Debitoren am 31./12. 91 . 12) Des Kupferhütte Bethei- igun L 13) Patent-Conto j | E.

F 763 314137 und Verlust-Conto pro 1891. Haben.

Soll.

a N M. s Gewinn-Vortrag von 1890 66741 M6. 22 508.18 Fabrikationsgewinn pro 1891 j 16 369.46 nach Abzug sämmtlicher Un- | 47 003.76 kost 452 965/54

9 355.40 3 075.44 7 573.87

An Abschreibungen : 5— 1209/6 auf Gebäude . …. 10—12% „, Maschinen . 10—12% Apparate . 209% Gespann (incl. Á44500 Abgang) 20% Geräthfchasften . 2092/6 Emballagen . . 10% Patent-Conto

an Netto-Ueberschuß

| 108 3861 351 253/62 s | 1 459 639/73] : 459 639/73 Die auf 13 9% = A 130 pr. Actie festgeseßte Dividende kann vom L, Mai ab gegen Aus- lieferung des Divfdendenscheines Nr. 3 bei den Bankhäufern :

von Erlanger & Söhne in Frankfurt am Main, Sal. Oppenheim jr. «& Cie. in Köln,

I. H. Stein in Köln erhoben werden. Köln-Ehrenfeld, den 29. April 1892.

Chemische Fabriken vorm. J. W. Weiler & C-°-

31. De-

A 11. Immobilien-Conto 144 000.— Zugang ¡ 327.40 144 327.40 Abschreibung . 327.40 259 000.—

[8181] i Bergwerks-Gesellshaft Vereinigter Bonifacius bei Gelsenkirchen. Bilanz für das Jahr 1891.

Vor der Ab-

11317 658 822:

14 7407:

Kafssa-Bestand e

Guthaben bei den Banguiers der Gesellschaft . . .

Außenstände bei den Vertretern der Gesellschaft . . abzüglich Guthaben

aus 1891 überwiesen . ... “, 4568.60 7418/21

Special-Reserve-Conto aus 1891 überwiesen . . . Gewinn-Reserve-Conto aus 1891 überwiesen .. s

Tantième

Der Vorstand. 16 475/96 Dr. Julius Weiler. 1 735/24

36 778 7 020

. Maschinen-Conto . [8184]

Guthaben bei Versicherungs-Gesellshaften . . rämien- und Schaden-Reserven .

desgl. für

abzüglichß Forderungen an uns Nobiliar und Inventar abgeschrieben

73 91712 259 465/23 303 41265

952813] 293 838452

4506 512/57 Die Direction. Thieme. Pohl

Die Nichtigkeit des obigen Abschlusses bescheinigen wir hiermit auf Grund der Die Revisions-Commission.

Otto Windmüller. Meisniter.

5 9/4 Dividende an die Actionäre

Gewinn-Vortrag pro 1892 5

Nicht abgehobene Dividende aus dem Geschäfts8- jahr 1890

Bücher.

50 000 12 482

220

L506 512/57

Emil Pi.

[3158]

Hanseatische Jute Spinnerei & Weberei, Vremen.

Activa. Bilanz

am 31. Dezember 1891.

TP'assiíva.

An Grundstücke T. und Il. .. Fabrikgebäude und Arbeiterwoh- nungen . . - . 4446 810.66 ab: Abschreibungen , 8810.66 Eisenbahn-Anschhluß-Gleis M. 17 600 .— ab: Abschreibungen ,„ 600.— Maschinen . . . M907 252.32 ab: Abschreibungen „, 62 252.32 Inventar . . . # 360 391.65 ab: Abschreibungen , 2 351.65 Gas- und Heizungsanlage A 15 126.42

ab: Abschreibungen , 626.42

Mobilien «A 2654.28 ab: Abschreibungen „, 254.28 Vorräthe an Nohjute, Fabrikaten und Materialien im Voraus bezahlte Feuerversiche- rungsprämien j Kassabestand und Wechsel im Portefeuille abz. Discont . . Bankguthaben, Depöôts, Effecten und Anzahlungen gegen neu erbaute Arbeiterwohnungen . . Debitoren abzügl. Sconto . Gewinn- und Verlust-Conto . .

| 438 000/—

845 000

405 577

156 529/38 154 241/44

A 43 181/19} Per Actien-Kapital-Conto 1 | 4¿ 9/9 hypothekarishe Anleihe Vortrag für- Zinsen auf Anleihe bis 31. D Dividenden-Conto, nit erhobene Dividende Reservefonds-Conto Delcredere-Conto Creditoren

17 000 "

34 000

14 500 2 400

| 3 498/55

8 135/78

53 912/61

Gewinn- und Ver

M, 000 000 800 000

12 000

10

586

2 00013: 361 380|—

2 175 976193 2

lust-Conto am 31. Dezember 1891.

175 976

Unkosten, Neifespvesen, Salaire .

Beiträge zur Berufsgenossenschaft, Kranftenkasse, Jnvaliditäts- und Altersversicherung

zur Erlangung von Arbeitern verwendete Kosten, Reisespesen dit De E a S

Zinfen abzüglich eingenommene Miethen

A. P

44 229/69] Per Saldo-Vortrag aus 1890 .. . Cursgewinn auf begebene 65 Stück

| Antheilscheine unserer 4# 9%

7137/94 Anleihe

Uebertrag von Fabrikations-Cto.

«„ Verluft pro 1891

3 392 70}

M: 1d 310 09

760|— 119 994/22 53 912/61

8194]

[ctiengefellschaft für Verwerthung vou Grund- eigeuthum Berlin. Bilanzam §1. Dezb. 1891. Haben : Kassa 101.13. Mobilien 400. Haus 191 000. Depot 6549. Verlust 90 598.81. Sollen : Kapital 100 000. Hypotheken 158 500. Creditores 30 148.94. Gewinun-:Ctso. : Zinsen 361.85. Wohnhaus 3121.67. Verlust-Saldo 90 598.81. Verlust: 91235.54. Ab- reibung 748.45. Zinsen 1383. Unkosten 715.34.

[7979]

Einladung Generalversammlung

der

Bremer Droshken-Gesellshaft

auf Mittwoch, den 18, Mai 1892, i 2% Mittags 12 Uhr, im Geschäftszimmer der Herren Bernhd. Loose & Co., Domshof Nr. 29 in Bremen. Tagesordnung : / 1) Entgegennahme der Rehnung und des Be- richts des verflossenen Geschäftsjahres. 2) Ergänzungswahl des Aufsichtsraths. Actionäre, welhe an der Generalversammlung theilnehmen wollen, haben bis 17. Mai c. ihre Actien bei den Herren Bernhd. Loose & Co. zu hinterlegen. Der Vorstand. H. Alfes.

8167) Donnersmarckhütte Oberschlesische Eisen- & Kohlenwerke Actien-Gesellschaft.

Die Actionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zu der am 28. Mai a. c., Nachmittags 5 Uhr, in Berlin im Generalversammlungsfaale der Börse, Eingang Wolfgangstraße, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung: 1) Vorlage des Geschäftsberichts, sowie der Bilanz und des Gewinn- und Verlustcontos pro 1891,

677.25

259 677.25 Abschreibung . 6 677.295

. Utensilien-Conto T3 0090.— Zugang 2 766.42

15 766.42

Abschreibung . 2766.42

. Mobilien-Conto 1 100.— Abschreibung

: 100.— | . Fuhrwerk-Conto 1 100.— Zugang

Abschreibung

. Wechsel-Conto

; Q

. Debitoren-Conto Abschreibung

. Waaren-Conto: 2a. Nohe Waare . b. Halbfertig und E A

c. Materialien

Zugang

. 368 915.71 2 068.70

193 309.25

97 715.22

34 864.12] 325 888

1 296 477 Passiva.

M, . Actien-Kapital-Couto . . . 1 1200000 NReservefonds-Conto 19 608 . Dividenden-Conto Rückstand . 60 . Delcredere-Conto 7 441 . Creditoren-Conto 10 775 . Gewinn- und Verlust-Conto . 58 592

1296 477

Gewinn- und Verlust - Conto. Soll,

Al Salm

M. e 15 510!

j I. An a ol Rente 20 545

Il. Salair-Conto

ITI. Abschreibungs-Conto: Immobilien-Conto Maschinen-Conto Utensilien-Conto . Mobilien-Conto . 100.— E o á 233.05 Debitoren-Cto. 2 068.70

Gewinn zu vertheilen ... 49/0 Dividende . 48 000.— 5 9/0 Reservefonds 2 929.60 5 9/9 Tantième für

den Aufsichtsrath 2 929.60 Tantième vertrags- mäßig an Beamte und Gratification

327.40 6 677.25 2 766.42

4 732.80

58 592. Haben.

chreibung

Abschreibungen

Nach der Ab- chreibung

Activa. Concesfionsfelder und Grubenanlagen e eA Helmuth rundstücke

R esel, Maschinen und Pumpen Wasserleitung und Beleuchtungsanlage Aufbereitungsanstalten Kokêeanstalt Anlage zur Wasserabführung Geräthschaften Materialien ._ Wagen und Pferde RUPS und Grubenkafse esel Effecten Kohlen und Koks Versicherungsprämien und Magazinpacht Cautionen Guthaben bei den Banquiers Sonstige Forderungen Betheiligung bei der Actien-Gesellshaft Westfälisches Koks- syndicat in Bochum

3 339 163/98 123 000 461 693/38 325 436/06

1 390 831/2

115 448 80] -

135 469/72 976 249 18 917 04744

55 570/83 328 83274 226 75061

73 202196 197 247/25

19%

89 444/54

6 434/10

23 876/56

36 583/60

35 598/15

96 758/69 21 205/3

21 950

1 170 613/22

451 981/05

5 600!

13 908 1154

9 762 91 704 12 557 32 883 22 6759

7220

C

33 391/64 3 000!— 3 25436

|

3 305 772 120 000 461 693 322 181

31| 1 376 922 49| 114 294 1 354/70]

134 115 966 486 829 342 43 013 295 949 204 075 64 982 197 247 89 444 6 434 23 876 36 583 39 598 96 758 21 205 21 950

maden

451 981

1 170 613

5 600

34 38 70 89 31 02 69 70 79 47 59 66 25 54 110 [96 160 [15 69 30 22 05

10 624 9891/36

232 866

10 392 122

92

Actien-Kapital Grundschuld

Reservefonds Delcrederefonds Dividenden Grundschuldzinfen Gehälter und Löhne . Arbeiter-Unterstüßungskasse

Rücklage für den Beitrag zur Knappschafts-Berufsgenossenschaft

Rücklage für Bergschäden

Restkaufgelder auf Land und Arbeiterbäufer Gewerkschaft Helmuth

Siriiya 8wechsel

Sonstige Schulden

Gewinn- und Verlust-Conto

Gewinn- und Verlust-Rechnung für das Iahr 1891.

7 500 000 1 000 000 218 000 35 421

9 336

20 360 124 982 12 622 29 072 17 412 112 901

91 950 172 410 1121 654

10 392 122

85 02 82 08 02 50 46 17 92

Gewinn-Vortrag aus 1890 Betriebsgewinn: Erlôs aus dem Kohlen- und Koksverkauf M 3 886 782.68 B und Koksbestand Ende 1891 . , etriebs- und Verwaltungskosten eins{[. aller Gehälter und Tantièmen . . A6 2 526 941.91 Kohlenbeftand Anfang 1891 ; 67 625.80 Arbeiterhäuser- und Landertrag Erlös aus abgängigen Materialien

96 758.69 A 3 983 541.37

«2 994 567.71

Soll.

Haben.

1518

1 388 973 8 043

2 293|

29 481

Bilanz der Oberschlesischen Eisen-Industrie, Actien-Gesellschaft f. Bergbau u. Hüttenbetrieb, per 31. Dezember 1891. Ï

Activa. K «e A 6 061 493/87 1 983 435/85 T 011 999 79 |__ 567 343/41] T5 S66TS 1 597 065 17 T2779 931/29 | 360 308 34/12 412 622 9:

7398 | 86 578 02 —DT3 97618: 79 348 95

Anlage a. Mobilien am 1. Januar 1891 E Zugang durch Neubauten, abzüglih Verkauf

ah Abschreibung 7 477 586:

b. Immobilien äm 1. Januar 1891 Zugang durch Neubauten, abzüglih Verkauf

. ab Abschreibung

c. Inventar Zugang durch Neuerwerb, abzüglich Verkauf

ab Abschreibung Bestände: Rohmaterialien, Halbproducte, Fertigfabrikate 2c. 2c. . Diverse Debitoren i Commanditbetheiligung beim Emaillirwerk Silesia Vorschüsse :

441 628/58]20 331 837

3 296 740

1 562 406 900 000 17 708/72] 2480 114 74 124 165 032 2 428 7462 31 790

[e

Effecten Hypotheken Vorausbez. Versicherungs-Prämien

8436 548/84 46 106/41

28 814 493/09

Passiva. 17 250 000|— 6 000 000!|— 2 353 496/38 29 095/21

18 000 580|—

136 039 |— 1915 165

Actienkapital Obligationen Neservefonds Delcredere-Reserve ._ Reserve für Henckel’s{hes Inventar Dividenden (welche niht abgehoben) N Obligations-Zinsen (am 2. Januar 1892 fällig (noch nicht abgehobene früher fällige Creditoren Brutto-Gewinn ; ab Abschreibung auf Anlage: Conto Netto-Gewinn i i Die Vertheilung desselben wird wie folgt vorgeschlagen : 6 9/9 Dividende pa Á 17 250 000 Actien-Kapital Tantième an Vorstand und Aufsichtsrath Dotation für das Delcredere-Conto Extra: Reserve für das vom Grafen Henkel von Donnersmarck übernommene Inventar Vortrag äuf 1892

. 6 135 000)

2112 121/ 1 000 000 1112 1212

1112 121/

1 035 000 24 826 10 000

9 000|— 33 294

11121212

28 814 493/09

Gewinn- und Verlust-Conto.

Debet. L M. An Centralverwaltungskosten, Provisionen, Steuern, Kosten der Verbände c. .. .... 9251-416

Zinsen

Dbligations-Zinsen Abschreibung auf Anlage-Conto Gewinn-Saldo

270 000 1 000 000|— 11121212

| 2 723 229

L D

A 66 89 691/93 21 20

__ Ertheilung der Decharge. i [4 2) Beschlußfassung über Vertheilung des Rein-| 4 Per Zinfen-Conto 106/12

ewinns. 9 174976 99 1976 3) Wahl von Auffichtsraths-Mitgliedern. L aaren-Conto R 20S E 1 Zur Theilnahme an diefer Generalversammlun 106 820/17 Vorstehende Bilanz Haben wir mit den Büchern

Bremen, 31. Dezember 1891. sind diejenigen Actionäre berechtigt, welche gemä D verglichen und mit denselben übereinstimmend ge-

Der Aufsichtsrath. Der Vorstaud. § 27 des Statuts ihre convertirten Actien ohne F. Corssen, Vorsiger. Kirchoff. Jul. Behme. T onvontbögrt mit einem doppelten Nummern- | funden. Die Revifions-Commission des Auffichtsrathes. W. von Recklinghaufen. L, Surén.

Vergeiunle bis zum 23. Mai cr., Nachmittags r, in Berlin bei den Herren Jarislowsky & Co., Die gestern stattgehabte Generalversammlung ge- nehmigte die Vertheilung einer Dividende von

in Breslau bei der Breslauer Disconto- t 49% = M. 12.— pr. Actie, dieselbe gelangt vom

Bank, in Gleiwitz bei der Commandite der Bres- | 1. Juni ab beim A. Schaaffhausen’schen Bauk- verein hier zur Auszahlung.

lauer Disconto-Bauk, in Zabrze bei der Gesellschafts-Kasse Von demselben Tage ab können gegen Einlieferung deponirt haben. | der Talons vom 15. Mai 1882 neue Dividenden- Berlin, den 2. Mai 1892. scheine und Talons für 1892/93—1901/2 in unferm Der Auffichtsrath Geschäftslocale Victoriastraße 13 a. hier in Empfang

der Donuersmarckhütte, Oberschlesische genommen werden. 4

Eisen- und Kohlenwerke, Actiengesellschaft. Köln, 29. April 1392. i

Adolph Jarislowsky. : Der Vorstand. F. Witte.

Feuerversicherun sprämien . . Steuern und Abgaben Abschreibungen

750|—

50 000|— 25 000|— 232 866/44 f

1 121 654/17

1430 270 61] 1430 270/61

Nach erfolgter Genehmigung durch die heutige Generalversammlung wird dié vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlust-Rehnung mit e O wuflgen bekannt gemacht, daß die auf 134 % = 40 M4 pro Actie festgeseßte Dividende vom 15. Mai d. J. ab entweder bei unserer Hanptkasse zu Kray oder bei dem Varmer Bankverein, Herren Hinsberg, Fischer & Co. in Barmen der Direction der Disconto-Gesellschaft und dem A. Schaaffhausenschen Bankverein in Berlin den es V. Simons «& Co. in Düsseldorf den Herren M. A. von Rothschild & Söhne in Frank- furt (Main) den Herren Ephraim Meyer & Sohn in Hannover dem A. Schaaffhausen- uen E N ueriE Sis Darn Sal, O E Jr. & Co. in Köln den Dee Nagel-

i In Li und Herrn Gust. Hanau in Mülhei en Dividenden- {ein Nr. 10 R TI. erhoben werden fann. eei CAmye) gegen 9 Kray, Reg.-Bez. Düsseldorf, den 28. April 1892, Die Direction.

Credit.

Pen UeDertag aus 190 ae nis u Gewinn der industriellen Unternehmungen und Betheiligungen

nt A insen einer Restschuld auf Abbau infen dner die | tio Bergschäden

Abschreibungen

Verfügbarer Reingewinn

32 007/25 2 691 221/95

9 723 22920 Gleiwitz, den 30. März 1892. Der Vorstaud. 2 i Oscar Caro. Rudolf Hegenscheidt.

Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlust-Conto haben wir geprüft und mit den ordnungs- mäßig geführten Büchern der Gesellschaft in Uebereinstimmung gefunden.

Gleiwitz, den 1. April 1892. i

Die Revisions-Commisfion. i August L gerichtlicher Bücherrevisor. Eugen Seiffert. :

Die in der Generalversammlung vom 30. April 1892 festgeseßte Dividende von 6 %% gleich 60 M pro Actie kann vom 1. Mai cr. ab gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 5 bei uuferer Gesellschaftskasse in Gleiwitz, bei der Berliner Handelsgesellschaft in Berlin, beim Bankhaus C. Schlesinger-Trier « Cie., Berlin, oder beim Schlefischen Bankverein, Breslau, erhoben werden.

Gleiwitz, den 30. April 1892.

Oberschlesische Eisen-Fundustrie, Actien-Gesellshaft für Bergbau und Hüttenbetrieb.

[316] Königsberger Grundstücks-Erwerbs-Gesellschaft. Activa. Vilanuz-Conto per 31. Dezember 1891. Passiva. E E f M ¡S 1891 | M L Dez. 31./An Grundstüks-Conto . . | 960 000—} Dez. 31./Per Actien-Kapital-Conto .,| 120 000/—

| | |_„ Dbligationen-Conto . . .|} 360 000/— 960 000/—

| | Hvypotheken-Conto

960 000/—

Königsberg Pr., 31. Dezember 1891. ; Königsberger Grundstücks-Erwerbs-Gesellschaft.

George Bittrich.