1892 / 107 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

- worden. Kassirer Karl Hilz bier is zum Konkurs- verwalter ernannt. Allen Perfoiren, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas [urig sind, wird auf- gegeben, nichts an den Gemeins{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sahe und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedi- gung in Anspruch nehmen, dem Konkursverroalter bis zum 22. Mai 1892 Anzeige zu machen. Anmelde- frist von Konkuréforderungen bis 22. Mai d. I. Erste Gläubigerversammlung sowie Prüfungstermin Montag, 30. Mai d. J., Vormittags 10 Uhr. Wehen, 30. April 1892. | Königliches Amtsgericht.

[8288] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gastwirths und Breunereibesizers B. Halswick zu Schermbeck wird heute, am 3. Mai 1892, Nachmittags 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechts- anwalt Schulte zu Wesel. Anmeldefrist bis zum 9. Juli 1892. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 18. Juni 1892. Erste Gläubigerversammlung am 9. Juni 1892, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 283. Juli 1892, Vormit- tags 12 Uhr.

Wesel, den 3. Mai 1892.

Wüseke, s

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

{8291] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhhändlers Carl Höster zu Wipperfürth is heute, am 3. Mai 1892, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Rechtsconsulent Wolf zu Wipperfürth. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 25. Junt 1892 einschließlich. Erste Gläu- bigerversammlung am L. Juni 1892, Vor- mittags 12 Uhr, Prüfungstermin am 23. Juli 1892, Vormittags 16: Uhr, im Sißungs- saale des hiesigen Königlichen Amtsgerichts.

Wipperfürth, den 3. Mai 1892.

Straubel, Actuar, ,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[8207]

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeifters I. Pehlgrimm in Wolgaft wird heute, am 2. Mai 1892, Vormittags 112 Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Hotelbesitzer Witte in Wolgast. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Juni 1892. Anmeldefrist bis zum 12. Juni 1892. Erste Gläubigerversammlung am 23. Mai 1892, Mittags 12 Uhr. Allgemeiner Prü- funastermin am 23. Juni 1892, Vormittags 9 Uhr.

Wolgast, den 2. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.

[8279] Koukursverfahren. 4 Ueber den Nachlaß des am 17. Februar 1892 verstor- benen Guts8auszüglers Erust Wilhelm Geißler zu Hirschfelde wird heute, am 3. Mai 1892, Mittags 31 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Gemeindevorstand Volke zu Hirshfelde wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 27. Mai 1892 bei dem Gerichte au- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die “Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Be- stellung eines Gläubigerausschuffes und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf Sonnabend, den 4. Juni 1892, Vormittags ¿1% Uhr, vor

dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Königliches Amtsgericht zu Zittau. Eifold. S Posselt, G.-S.

[8247] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Ledersteppers und Lederhändlers Gustav Gaedtke hier, Köthenerstr. 4, ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüsichtigenden Forderungen Schlußtermin auf den 31. Mai 1892, Nach- mittags Li Uhr, vor dem Königlichen Amts-

erihte T. hierselbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof, lügel C., parterre, Saal 36, bestimmt.

Berlin, den 29. April 1892.

Hoyer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 74.

[8221] Ler sann In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Nrants Carl Scherf hier, Fehrbelliner- traße Nr. 38, is infolge eines von dem Gemein- schuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsver: gleih neuer Vergleihstermin auf den 20. Mai 1892, Vormittags Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte I hierselbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, anberaumt. Berlin, den 29. April 1892. E During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 73 (49).

[8231] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Maurermeisters Gottlieb Thomas zu Breslau ist nah erfolgter Schlußvertheilung aufgehoben worden.

Breslau, den 28. April 1892.

a Iaehnisch,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [8277] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen deé Kaufmanns Adolf Möller hieselbst wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Bütow, den 2. Mai 1892.

Großherzoglihes Amtsgericht.

[8226] _ Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ernst Richard Daume in Firma Eraft Daume in Chemnis wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Königliches Amtsgeriht Chemnitz, Abth. B.,

den 30. April 1892.

S Böhme.

Bekannt gemacht durch: Actuar Pößsch, G.-S.

[8224] Konkursverfahren.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des eue at De Cris in Niederjeuß wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdu aufgehoben.

Diedenhofen, den 27. April 1892.

Das Kaiserliche Amtsgericht.

Veröffentliht: Sch ueider, Gerichtsschreiber.

[8249] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tachfabrikanten Georg Herrmaun zu Forst ist zur Beschlußfassung über den freihändigen Ver- kauf des zur Konkursmasse gehörigen Hausgrundstücks eine Gläubigerversammlung auf den 24. Mai 1892, Nachmittags 127 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgericht hierselbst anberaumt.

Forst, den 3. Mai 1892.

Kiefel,: i Gerichtsschreiber des Königlichen Amts8gerichts.

[8248] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tuchfabrikauten Julius NRippert zu Forst ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Vec- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdck- sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Ver- mögenéstücke der Schlußtermin auf den 2. Juni 1892, Vormittags 1G Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Forst, den 3. Mai 1892.

A N iCtel, Gerichtsfhreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[8251] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der

irma A. Neumaun Nachfolger zu Forft (In- aber: Nobert Dresel) ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 3. Juni 1892, Vormittags 194 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierse!bst anberaumt.

Forst, den 3. Mai 1892.

Kiefel, Gerichteshreiber des Königlichen Amts8gerichts.

[8250] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Julius Obst zu Forst ift zur Abnahme der S{lußrechnung des Verwalters der Schlußtermin auf den D. Juni 1892, Vor- inittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Forst, den 3. Mai 1892.

A Kiefel Gerichtsfchreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[8252] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tuchfabrikanten Albert Rüdiger zu Forft ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das A verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüsi tigenden Ferderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögens- tüde der Schlußtermin auf den 2. Juni 1892, Vormittags 10} Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte bierselbst bestimmt.

Forst, den 3. Mai 1892.

/ Ktefel, Gerichtsfhreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[8245] Konkursverfahren.

Nr. 12003. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schreinermeisters Wilhelm Berle von Freiburg wurde mit Verfügung des Gr. Amts- gerihts hier}elbst vom Heutigen auf Grund des § 190 der Konkursordnung eingestellt.

Freiburg i. Br., den 30. April 1892.

Der Gerichteschreiber Großherzogl. Badischen Amtsgerichts : Dirrler.

[8262] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Pentke zu Freiburg i. Schl. ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sc{hluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichti- genden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögens- stücke der Schlußtermin auf den 31. Mai 1892, Vormittags 41 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Freiburg i. Schk., den 30. April 1892.

j Wuttke, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[8256] __ Konrkur®verfaghren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Procuriften Oswald Schulz zu Görlitz ist zur Srüsung der nahträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 25, Magi 1892, Vormittags 113 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier- selbst, Posiplatß 18, Zimmer Nr. 59, anberaumt.

Görliß, den 2. Mai 1892.

A SMreDer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[8281] Konkursverfahren. _In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Saudels8manns Karl Gottlieb Ziesche in Oberleutersdorf is zur Abnahme der S{hluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- LEEEnRENn gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 28. Mai 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst be- stimmt.

Großschönau, den 3. Mai 1892.

2 a2 OOENMWER, i Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[8240] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Korkeu-Hänudlers Johannis Eduard Adolph Senuning wird nah Aiotgter Abhaltung des Schluß- termins Diekburcb aufgehoben.

Amtsgericht Hamburg, den 3. Mai 1892.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[8241] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren a das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft, in Firma Gebr. Grube, wird na erfolgter Abhaltung des Sehluß- termins hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht | pati - den 3. Mai 1892.

Zur Belau igung: Holste, Gerichts\hreiber. [8243] . Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Karl Ernst Wilhelm Arft wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. i

Amts eriht Samburg, den 3. Mai 1892.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[8249] Konkursverfahren. 2

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mörbel-, Polster- und Vetten-:Fabrikanten und Händlers Abraham Seligmann wird, nahdem der in dem Vergleihstermine vom 16. April 1892 an- enommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. :

Amtsgeriht Samburg, den 3. Mai 1892.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

{8287] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfakb ren über das Vermögen des Kaufmanns Max Simon in London (Firma E. F. Haafe in Hannover) wird zur Prüfung der nachhträglich angemeldeten Forderungen Termin auf Moutag, deu 13. Juni 1892, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlihen Amts3- gerichte hierselbst, Zimmer 126, anberaumt.

Hannover, den 30. April 1892.

Königliches Amtsgericht. TV. (gez.) Münchmeyer. Ausgefertigt: (L. 5.) Thiele, Gerichtsshreiber Königl. Amtsgerichts. IV.

[8297] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väckermeifters Schröder, früher in Hildesheim, jeßt in Verden, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Hildesheim, den 30. April 1892.

Königliches Amtsgericht. L.

[8274] Konkursverfahren. :

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Nathan Hirschfeld in Hirschberg ist zur Prüfung der nahträglich angemeldeten Forde- rungen Termin auf Mittwoch, den 25. Mai 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Wilhelmstraße Nr. 23, Zimmer Nr. 38, im zweiten Stock, anberaumt.

Hirschberg, den 30. April 1892.

Ke er, : Gerichtés{reiber des Königlichen Amtsgerichts. I.

{8225] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fräuleins Marie Albrecht von hier ist infolge cines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 27. Mai 1822, Vor- mittags XO Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 17, anberaumt.

Justerburg, den 2. Mai 1392.

Wee Erster Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[8300] Beschluß.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des HSaudelsmanns Wilhelm Löwenstein von Laufenuseldeu wird auf übereinstimmenden Antrag sämmtlicher Gläubiger der Konkurs hiermit auf- gehoben. ;

Lg. Schwalbach, den 30. April 1892.

Königliches Amtsgericht. TE.

[8258]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Heinrich Reddöhl zu Lenzen a./E. wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 26. März 1892 angenommene Zwangsvergleih dur rechtsfräftigen Beschluß vom 26. März 1892 be- stätigt ist, bierdurch aufgehoben.

Lenzen, den 2. Mai 1892.

Das Königliche Amtsgericht.

[8253] Bekanntmachuug.

In der Richter’schen Konkurssache von Volkers- dorf wird der auf den 11. Mai cr. anberaumt ge- wesene Prüfungstermin auf den 14. Mai 1892, Vormittags 10 Uhr, verlegt.

Marrklissa, den 28. April 1892.

Königliches Amtsgericht.

[8273] _ Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Setudaen des Gastwirths und Fleischermeisters August Gutsh zu Neutomischel wird nach Abhaltung des Schlußtermins und nach Vollzug der Schluß- vertheilung aufgehoben. :

Neutomischel, den 28. April 1892.

Königliches Amtsgericht.

[8230] ELANLIRBART,

Zur Verhandlung über den im Kaufmanu Herr- mann Braun'’schen Konkurse vom Gemeinschuldner von Neuem gemachten Zwangsvergleihsvorschlag ist Termin auf den 17. Mai 1892, Vormittags 12 Uhr, an der Gerichtsftelle, Zimmer Nr. 5, an- beraumt, zu welhem alle Betheiligten hiermit vor-

eladen werden. Der Vergleichövörilaa ist auf der erichts\schreiberei niedergelegt.

Ortelsburg, den 27. April 1892.

Königliches Amtsgericht. Krause.

[8290] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Gastwirths Hermann Diedrich Vortmannu zu Quakeubrück wird, nachdem der in dem Ver- leihstermine vom 12. April 1892 angenommene

wangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom jelben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Quakenbrück, den 30. April 1892.

Königliches Amtsgericht.

[8244] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des wailand Kaufmanns Julius Andersen zu Ribuig wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Ribnitz, den 1. Mai 1892. Großherzogliches Amtsgericht. [8301] Bekanutmachung. Auf Grund rechtskräftig bestäti ten Zwangs- vergleihs ist der Konkurs über das Vermögen des Kaufmanns Hugo BVäucker hier (Firma H. Keßler Nachfolger) aufgehoben. Saalfeld, den 3. Mai 1892. Herzogliches S ELgRenyE 5. Fr. Trinfs.

[8296] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Heinrich Borgmeier zu Salzkotten ist zur Abnahme der Slußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen egen das Schlußverzeichniß der bei der Ver- theilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Bes lußfasfsung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögens\tücke der Schlußtermin auf den 28. Mai 1892, E OEMIREgE 87 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Salzkotten, den 30. April 1892.

E :

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[8295] Konkursverfahren.

Nr. 4360. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Landwirths Johann Duffner in Silals wurde nah erfolgter Abhaltung des

lußtermins aufgehoben.

Triberg, den 30. April 1892.

Großhberzoglilhes Amtsgericht. Der Gerichtsschreiber: (L. S.) Roth.

[8261] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhfabrikanten Auton Lauh zu Weißenfels a./Saale wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Weißenfels a./S., den 30. April 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[8292] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hugo Streppel zu Wermels- kfirhen, Inhabers der daselbst bestehenden Firma eeHugo Streppel‘/ wird, nahdem der in dem Ver- leihstermine vom 9. April 1892 angenommene

Eer leich dur rechtskräftigen Beschlu von demselben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Es wird sodann Termin zur Abnahme der Schluß- rechnung des Konkursverwalters auf Samstag, den 21. Mai d. J., Mittags 12 Uhr, im Sißtzungs- faale des unterzeichneten Gerihts anberaumt.

Wermelskirchen, den 29. April 1892.

Königliches Amtsgericht. I.

[8227] Konkursverfahren.

In dein Konkursverfahren über das Vermögen des Strumpffactors Carl Heinrich Winkler in Krumßhermersdorf, alleinigen Inhabers der Firma C. H. Winkler daselbst, is zur Abnahme der Sclußrechnung des Verwalters, zur Erhebung bon Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forde- rungen und zur Beschlußfassung der Ee über die nicht verwerthbaren Vermögenöstücke der Schlußtermin auf den 30. Mai 1892, Vor- mittags LX Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht hieselbst bestimmt.

Zschopau, den 2. Mai 1892.

: Baumgärtel,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[8228] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väckers Maximilian Guido Tim genannt Liebmaun, in Zschopau ist nach Abbaltung des Schlußtermins eingestellt worden, da der Gemein- schuldner die Zustimmung aller Konkursgläubiger, die Forderungen angemeldet haken, hierzu bei- gebracht hat.

Zschopau, am 2. Mai 1892.

Königl. Sächsisches Amtsgericht. Dr. Meier.

Tarif- 2c. Veränderungen der-

deutschen Eisenbahnen. (8283]

Nord - Oftsee - Eisenbahu - Verband.

Im Verkehr mit den Stationen der Paulinenaue- Neu-Nuppiner Eisenbahn findet fortab die Fracht- berechnung für die in der Güter-Klassifikation des Specialtarifs für bestimmte Stückgüter benannten Artikel auf Grund der in der allgemeinen Kilometer- Tariftabelle enthaltenen Frachtsäße statt. :

Die bisherigen im Ausnahmetarif 1 für bestimmte

Stückgüter des Nord-Oftsee-Verbands-Gütertarifs .

für den Verkehr mit den Stationen dieser Verwal- tung aufgeführten besonderen Frachtsäße werden daher aufgehoben. : Altona, den 1. Mai 1892. Königliche Eisenbahn-Direction, Namens der Verbands - Verwaltungen.

Anzeigen. [1101] Seran8geber

Mehr Licht E f a Akulnt&NDeissler MAESZA N Ai L D d zeitung.

all Län. zu mäß. Preisen, Nat gratié tur Hans Friedrich Ingeuieur uud Patentanwalt Düsseldorf, Beste

Redacteur: Dr. H. Klee, Director. Berlin:

Verlag der Expedition (Scholz).

Druck der Norddeutshen Buchdrukerei und Verlagz-

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32,

o. D Mexikanische Anleihe . . do. do e

zum Deutschen Reihs-Anzeig Berlin, Donnerstag, den 5. Mai Schweiz. Not.[80,90B | R

M 107.

Berliner Börse vom 5. Mai 1892, Amtlich festgestellte Curse. Umrechnungs-Sägze.

== 1 ; Kra, eta == 0 iven bflerr, Währung = 2 Mark. 7 Gulben sübd, Bälheamb n

1 Galden êéfterr.

13 Mark. 1 Gusben holl Währung 1,70 Mack. 1 Mark Banco ==

1,50 Mark, 100 Rubel 330 Mark, 1 Livre

Amsterdam do. E A

Brüfselu. Antwp. fo. do.

Skandin. Pläge .

Kopenhagen London .

O C0 DD

170,50bzG 169,8Cbz 80,85B 78,30 bz 77,75 bz 215,10bz

do a a t öft. Währ. 9. Schweiz. Plätze . Jtalien. Plätze . do. do. St. Petersburg . 214,30 bz

do. Warschau. . ; s 215,40bz Geld-Sorten unnd Bauknuoten. Dukat. pr. St.|9,71 bz Am. C 4b.N-Y./4,1725bG Sovergs.p St./20,39bz |Belg. Noten . .181,20bz 20 Fres.-St. 16,25 b Engl.Bkn. 1g. E ES 8 Guld.-St. (99 be Bkn 100F. ./81,15 bz

ZEEIEEIZET.

E S E TS E aas

Dollars p.St.|4,185 bz olländ. Not. ./169,05 bz JIimper. pr. St.|—,— alien. Noten .|78,50B

do. pr. 500 g f.|—,— Se Noten|112,35 bz do. neue. . . .|—,— Dest.Bkn.p100fl|170,60 bz Imp.p.500gn.|—,— Ruff. do.p.100R|215 50bz

Amerik. Noten ult. Mai 216,50à215 75et. 1000 u.5008/4,1775bz à216bz

do. fkleine|4,185%6z ult.Juni 216,75à,25 bz Ausländische Fouds. 83.#. S F Stiüe Argentinische5?/Gold-A. do. do. kleine do. 439/09 do. innere do. 4390 äußere v. 88 do, do. fkleine Barletta Loose Bukarester Stadt-Anl. . do. do. Éleine Do. do. v. 1888 do. do. lkleine Buenos Aires 59/9 Pr.-A. bo, do. Éleine do. 439% Gold-Anl. 88 do. do. Tfleine Chilen. Gold-Anl. 1889 do. D Cbinesishe Staats - Anl. Dân. Landmannsb.-Obl[. do. do. do. Staats-Anl. v. 86 bo. Bodcredpfdbr. gar. E Mei L E yptische Anleihe gar. . V priv. Anl. do. do. do. do. do. do. pr. ult. Mai Egypt. Daïra St. - Anl. innländ.Hyp.-Ver.-Anl. innländiîche Loose . do. St.-E.-Anl. 1882 do. do. v. 1886 do. do. Qs er Loose aliz. Propinations-Anl. 4 Genua 150 Lire-L. . . .— Gothenb. St. v. 91 S.-A.|32 Griechische Anl. 1881-84/5 do. do. 500er5 cons. Gold-Rente|4 do. 100er|4

do. fkleine|4

Monopol- Anl. . 4 “do. fleine|4 500 Fr. Gld. 90(Pir.Lar.)/5 | 15.6. 500 £ do. mittel|5 | 15,6. 100 £ Éleine'5 | 165,6, 20 £

1000—20 £ 100 £ 100 Lire

400 M

=I=J

E a mm pi

de Teer | | | [TOEREr] T1] B OaNR

* R. - Q O ia Co bt ja

bmi _— duk ge bam Pank fee D ErR Da Punk pak dd jak Dm funk B Pr S jed pur

=J

S T

Fr 150 Lire

O

500 Fr. 200

mrd C L & r Q te-ck- ie

Imi Fn jl js j Fut a Do

do. do Holländ. Staats-Auleihe!32| 1. 12000—100 fl.

do. Comm.-Cred.-L.13 Ital. fteuerfr. v ObL 4

do. amort. II. IV.!5 Lipenbagener Stadt-Anl. 31 Ufiab. St.-Anl. 86 I. 11.4

do. do. kleine Luremb.Staats-Anl. v. 82 Mailänder Loe

do. do. do. 29, , | 1000—500 £ E gs. h 100 £

do. : i 20 £

do. Staats-Eisb.-Obl.|5 | 1.1. 200—20 £

#

Bör en-Beilage s er und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

1892,

1000—100 Pef. 500—100 Pes. 1000—100 Pef.

2000—400 M

4050—405 M 4050—405 A

10000—50 fl,

800 u. 1600 Kr. 5000 u. 2500 Fr.

5000 u. 2500 Fr.

1000—100 Rbl. P.

Dtsche Rch8.-Anl.

do. do.

do. do. ult. Mai do. do. , do. do. ult. Mai Preuß. Conf. Anl. do. do. do. do. do. do. do. do. ult. Mai do. do. do. do. ult. Mai Pr. u. D.R. g do. do. ult. Mai do. Int. ult. Mai Pr. Sts.-Anl. 68 do. St.-Shd\ch{. Kurmärk. Schldv. Neumärk. Oder-Deihb-Ob[. Barmer St.-Anl.

do. do. Berl. Stadt.ObI.

do. do. 1890 Breslau St.-Anl. Caffel Stadt-Anl. Gharlottb. St.-A.

do. do.

Crefelder Danziger Deffauer Düsseldorfer .

do. do. Elberfeld. Obl. cv.

do. do. EfsenSt.-Obk.TV.

do.

do.

Kieler

,

189,306; ch 89,20à89bz 86,30bzG 52;00bzG 52,00bzG

42,00B 18,75 bz 84,30G 84,50bz 85,90bz 84,10 bz

82,50 bz 82,80 bz

(2200

[s 7,00G

es Fs

bo b m o D (m j S

uff Zollcouy./324,70bG feine '324,10bG

Zinsfuß der Reisbank: Wechsel 3%, Lomb. 3F u. 4°/o.

Co O2 N

'5000—200/102,75bBVEk1.f. 2000—200|—,—

bl —J J

L)

[C ICFITAITAION Ar

Mainzer St.-A. .'

Fonds und Staats-Papiere.

B.-F. Z.-Term. Stüe zu #6 1.4. 10/5000—200[106,50G vers. /5000—200]99,90 bz 3 | versch.|5000—

3 | abz. Z. b. 1. 4. [85,70B

versch.|5000—150[106,70bz 1.4. 10:'5000— 1.4. 10/5000—

3 | abz. 3. b. 1. 4. 185,70B 3 | versh.|56000—200]—,—

¿3.0.14 3000—150/101,30 bz 3000—75 [100,00G 3000—150|—,— 3000—150}—,— 3000—300¡—,— 5000—500/94,40bz B 9000—500|—,— 59000—100/96,90 bz 5000—100}96,90 bz

Me RE E d

t i m f Q

egensbg. St.-A. Rheinprov.-Oblig

B00

D

pi

1000 u.500/9

5 f e DO S C

r

Saldo bBil Kfm. v.dBr : Spand. Si.-A. 91 Westpr. Prov-Anl|

S —— I-I GOD E

S D =

3000—150/113,50G

h

2 r

[ray Ges

Kur- u. Neumärk.

—=—1=J b

3000—150/96,75 bz 3000-—1504—,— 3000—75 |95,20B 3000—75 [96,40 bz 3000—75 [101,80G 3000-75 E 3000—75 [95,75 bz 3000—200/101,60G 5000—200/95,60G 3000—75 [102,00bzB 3000—60 [97,00G 3000—60 |—,— 3000—150/97,00G 3000— 150] —,— 5000—100/97,10B 3000—100|—,— 5000—100/97,00G /5000—100|—,— '5000—200/102,00G 5000—200/95,50bz

4000—100/95/30G /5000—200/95,20bz G /5000—200/95,20 bz G

V C5 If O UI VS TO Ha S E Er CN mm

(a t ot

E N N I

reußische . . P .

52-1 S S

o. A do. Land.-Kr.

Þ b P - 0 aud 072 - A aua - S uud ou 75 P H i Q E A P

D

Go N C

o r

ch E Sh tend. do. do.

do. landsch. neue

do.ldsh.Lt.A.C

Pr O5 tor

2000—100/96,20bzG 5000—500|—,— 2000—200| —,—

10000-200/95/00bz B 2000—500/95,00bzB 5000—500194,50B 5000—500/94,50B 3000—200|—,— 3000—200|—— 1000—200/95/60G 2000—200/86,90B 2000—200/86,90B 2000—500|—,—

Neufchatel 10 New - Vorker Nanwegisse

I bank jk J 8325S

o o

pak

G j G N tor

do. do. Schlsw.Hlst.L.Cr. do. do. Seile d o. E Wstpr. rittrs{.T.B do. neulnd\ch{.I1.|3

or

A4 J J) d J d r

trt N n f S | |

do. allescheSt.-Anl. arlsr. St.-A. 86

O S Hr OS Hr Hr

Go I D L s I I I D P fs I C H V voor g

pern jur puenak bi i O

Wt S A * . . S 22S

o wr B “F =J

e s

Ruff. Pr.-Anl. von 1866/5 . 9. Anleihe Stiegl./5 . Boden-Credit . .|5

Do: ar. y Catr -Bdcr.-Pf É . Kurländ. Pfandbr. |5

Saa N

F

1000 u. 500

4500—450 M 20400—204

F G. [120,80G 44,40bz j 44,75 bz 37,40 bz*® 37,00bzG 37,00bzG « 49,50bzG 94,70bzG 94,79bzG 94,70bzG 94,90 bz 36,50Ez 36,50bzG 52,00bzG 52,00bzG 87,50B

103,80 bzG 110/25 bz 92/60G 92,70bz

Hypbk.-Obl. . Staats-Anleihe . Gold-Rente .

. do. pr. ult. Mai : geha ia E

pr. ult. Mai

d

. do. pr. ult. Mai

. Silber-Rente . do. in

——) 95,10et.bB

—— . A R . A2

0D

Schwed. St-Anl. v. 1886/33 1000 u. 100 1000 u. 100 1000 u. 100 fl. 186,/50B 1000 u. 100 fl.

fl. 1000 u. 100 fl.

E SESES]

pk prrk puck frank prak prak puend S S

R o o R bo b j

902'F8 13 (%

St.-Rent.-Anl./3

[S pmk

i Pfbr. v. 1879/4

“A O0 j pi

do. Städte - Pfdbr. 83 41

80,90et. bz G —,— Ms Eidgen. rz. 98/37

OOD

. do. pr. ult. Mai ¿ Voose v. 804, . Cred. - Loose v. 58 . 1860er Loose. . do. pr. ult. Mai

do. Loose v. 1864...

do. Bodencredit-Pfbrf. Polnische Pfandbr. T—VY uid.-Pfandbr. . nl. v. 88/89 i. C.

kleine î. C. C

do. Tab.-Monop.-Anl. Raab-Grazer Präm.-Anl. Röm. Stadt - Anleihe I. do. IT.-VITL.Em. B Nane, fund.

do. e Gold-Pfandbr. 5

pak

az

puri bt 7

250 fl. K.-M. 100 fl. Oe. W. 1000, 500, 100 fl.

100 u. 50 fl. 20000—200 M 3000—100 RbI. P. 1000—100 Rbl. S.

N] ace

m& b As

125,60bzG do. pr. ult. Mai

125,60à,50 bz

99,90G ElL.f. 67,80GIL.f.

do. pr. ult. Mai Spaniie E :

m. Pfdbr. v.84/85/44| 1.1.7

S S RQ

b —J

Roi | dO

90,25bzG 98,00G 98,00G 95,50G 94,90bz 57,10bz

; v. 1887/4 |13.9 do. Stadt-Anleihe

Fh

neue v. 85

t

100 A4: = 150fl.S. b Türk. Anleihe v. 65 A. cv. 85,00bz 32,00 bz 79,50bzG 123,00bz 90,90 bz

67,80et. bz G 67;80et. bz G

:C.uD. pr. ult. Mai . Administr. . . .|5

16000—400 M 4000 u. 400 A 5000 L. G. 1000 u. 500 L, G.

E

. consol. Anl. 1890 eg. 1890 Sbligationen

! M n R t b f f j fi j n U En bo Lo fa H a ju jp R P R R E R.

0. : „Engl. Anl. v. o. ¿Do do. pr. ult. Mai

. Loofe vollg i

; En Nr Trib B

; ut) ; T ( gyp E t 10.4,10

bk fund C hund jaund pumad

P R OANAIíIEEEE

. cons. Ank. v. 80 5 er

» Do: 1er

. do. pr. ult. Mai

. inn. Anl. v. 1887/4 | do. pr. ult. Mai

: Gold- Rente 1883/6 DDOi 6

94,50à,40à,50bz 10000—100 RbI,

ck j D

do. 0. Gndar, Goldrente große|4 | 1.1.7

do. pr. ult. Mai

104,00 bz 10f. ; ; M 89 5000 o.

10000—125 RbI. 5000 Rbl.

1000—125 RbI.

M R DdO O —I

LEERE I] j

do. 5 . do. pr. ult. Mai . St.-Anl. von 1889/4

do. 1890 TI.Em.|4

f P Save M

o. ierrente .

Dept pr. ult. Mai

do. Temes-Bega gar.

.| 3125—125 RbI. G. .| 629—125 Rbl. G. 500—20 £ 500—30 £ 500—20 £

Ä

E

F [x]

94/25et. bz G 94 25et. bz G

Ï

do. Bodencredit . . do. Gold-Pfbr.

do. Grundentlast.-Ob[. Venetianer Loose Wiener Communal-Anl. Züricher Stadt-Anleihe .

95à95,10et. bz 1000 u. 100 Rbl. P. [68/50B IIT.|5 | 1,5,11| 1000 u. 100 Rbl. P. [6

9/40bz fl.f.

Neuteubriefe. 0/3000—30

annoverse . . efsfen-Nafsau Kur- u. Neumärk. Lazenburger

Pommersche do. Ls

Sähsishe

Sl A Se N Titein.

SRREERE f fa e fa f

103,00 bz 102,50G 102,50G*® 102,60 bz 102,75 bz 97,80G 102,70 bz 102,60G 103 1E 102,60%z 102,60 bz

190086 %tts

pk jd prk jmd jd [f Sf

102,50 bz

M M | H H H M H M C M 1 Mes (Pn V

Badische Eisb.-A. Bayerische Anl. . Brem. A. 85,87.88 Grßbzgl.Oeff, Ob, zgl.He}}. Ob. Hambrg.St.-Rnt. do. St.-Anl.86 do. amort. 87 do. do. 91 Medckl.Eisb Scbld. do. conl, Anl. 86 do. do. 1890

Ld.-Spark.

G H I S o

Sachs-Alt.Lb-Ob. Sächs. St.-A. 69 Sächs. St.-Rent. do. Ldw. Pfb.u.Cr. Wald.-Pyrmont .

Go V5 I e I I I I I S

ry

Sr

D bek pmk pk mek prr ras pmk rech brrk jreaerk pre t O Ot O n DO O

M 00244 «

D D O P bi n l j

o L aud

2000—200|—,— 2000—200/106,40G 9000—500|—,— 9000—500|—,—

5000—500/84,20B /5000—500|—,— 5000—600/96,806zG

,

3000—100|—,— 0/3000—100/96,50G . 7 /5000—500/101,50G versch./5000—100198,50G 1500—75 |—,— vers. /5000—500/86,75 bz versch.|2000—100|94,70B® 1.1.7 |3000—300|—,— Württmb. 81—83|4 | versch.|2000—200|—,—

©f900'201%/Fs

gran Pr.-A. 55/33/1.4.

rhef}. Pr.-Sch. Ansb.-Gunz. 7fl.L. Augsburger 7 fl.-L. Bad. Pr.-A. de 67 Bayer. Präm.-A. Braunshwg.Loose Cöln-Md. Pr.Sch Dessau. St.Pr.A. Hut Loose . übedcker Loose . Meininger 7 fl.-L. Oldenburg. A Pappenhm. 7 fl.-L.

Obligationen Deutscher Ko

V

Ein

_.

N R

163,50G 388 00G 43,00 bz 29,80 bz 136,70 bz 141,70bz 104,70 b 135,40bz G 142,00G 134,10 bz 130,00B 28,10 bz 128,80G

E eel]

E Q A

29,00 bz esellschaften.

Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 [1.1. 7 [1000—350[100,00B

Go O

00 O Aa ai

u 9

DO G9 S5 ui det bed (fs

Q!

|

do»

v.13890/37

v. 1878/4 mittel'4 Éleine'4

mom j Q In

neueste|37

M E b J J

v. 1884/5

v. 1885/5 |1,5,11|

.

ai v. 1886/4 |1.5.11

16.6,12 16.6.12 16,6,12

kleine

kleine

a N S Uo B

ooo ooo

B, C D

R S E i

fund prmmò

fleine

E E E D E bes Ext R TIo Loo L S

kleine

fr.|p. Std]

eine/47| 10.4.10

mittel kleine

M pmk jak jak

C bs s DO O D

1000 900 100

7 7 8 8 8 8 7 7 L

bk pmk pam pack prak pmk

2

kleine

bank pmk junrk bnd bek D

[Ce CaTaT,

Ij o v p

bol Dn

1000 u. 500 Rbl. 100 Rbl. M, 1000 u. 100 Rbl.

400

M 1000, 500, 100 Rbl. 9000—-500 M - 194,00B

5000—1000 A

3000—300 Æ 4500—3000 M

: 600 u. 300 M 3000—300

10008 1006 Fr.

147,75et. bz B

75,50bz, 102,80G 97,25 bz 84,00G 70,00bz fI.f.

93,80G 84,40 bz 83,00 bz G 102,40G 100,50B 100,50B 100,50B 102,10 bz

85 50B 80,30 bz G 180/50bzG

14 Phar leu] 24000—1000 Pes. [——

4000—200 Kr. 2000—200 Kr. 2000—200 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 9000—900 Kr. 1000—20 £ 1000—20 £ 1000—20 £ 1000—20 £

101,40bz ff. 98,00G lf. 98,00B

77,10bzG 92/90 bz

1000—20 £

92,90 bz

92,70 bz

80,40 bz 1,50à80,90b+ 96,25G 96,25G 93,10et. bz B 93,30 bzs 93,50B 3,10293,00 by;

102,30G 102, 30G 102/40 bz

. [102,40bzG

101,50B

85,90 bz B 256,60 bz

'

,

'

80.10bG f. 33/00 bs S. |[105,80G

r

do. pr. ult. : O ONGas: d eine

o. oln. Shaß-Ob do. Bn klein do. Pr.-Anl, von 1

69,40à,10bz Türk. Tabacks-R

150 u. 100 Rbl. S.

159,75 bzB

e-Act. t. Mai

LLT

3000—300 „6

Fr. R 186,50A 180 bz Eiseubahn-Prioritäts-Actien und Obligationen.

DAIUMEIAN e G B 1.1.7

98,10bz G 98,10 bz G