1892 / 113 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[10279]

Tassìva.

——

Bilanz am 31. Dezember 1891.

A Ca. E

Grundstück «Gebäude :

waltungsgebäude und __ Wohnhäufer i Muüllerei-Mascinen und Speicher-

Anlage

Betriebsmaschine und Kessel. .. úIndustrie-Geleise-Anlage . . Brunnen und

Elektri Feuerlöfch-

Bestand in Baar Bankguthaben Bestand in Wechseln

Effecten Contor-M

Inventar und Utensilien 2 Mserd und Wag Ea

Ferd und estände Säcken

Verlust

Debet.

Organisationskosten Zinsen-Conto Betriebs-Unkosten : Feuerversicherung, Reparaturen 2c. . Handlungs - Unkosten: Steuern,

fionen 2

[10300]

Activa.

M. A.

1 300 000 600 000 436 956

50 230 127 291

Ia

O

Eon Current-Chito E iet E Rest-Baugelder

R . M. 90 026.70 Müble, Speicher, Ver- rbeiter-

v 722 686.67

« 324 956.78 166 2295.35 70 116.18

43 457.05

12 172.83

18 935.64

Pumpen Beleuchtungs-Anlage . Einrichtung

1448 977/20 4 749/03

13 291/80 31 189/52 290 553|— 3 496 06

4 257/69

8 730/08 942|—

737 612/44 21 129/45

9 564 528/27 Hamburg, den 10. April 1892.

Dampfsmühlen- Aktiengesellschast in Dambaeg. Der Vorstand. Der Aufsichtsrath. Gewinn- und Verlust-Conto 1891. M. 5 H W Betriebs-Uebershüsse aus der Müllerei 99 174/81

78 529/51

obilien

Wagen : an Getreide, Mehl, Kleie, Kohlen, und Betriebsutensilien 2c.

2 564 528

Credit.

und den damit in Verbindung stehenden Handelsgeschäften. . ..

Miethe-Ertrag

Effecten-Conto

Stempel, Bankprovi- Gewinn- und Verlust-Conto unvorher-

C: 27 505/78] gesehene Einnahmen

|_}} Verlust

s ¿9292 766190

Hamburg, den 10. April 1892. ; : Dampfmühlen- Aktiengesellschaft in H

Der Vorstand. Der Aufsichtsrath. ° : Alsatia Feuerversicherungs-Gesellschaft in Straßburg.

Bilanz am 31. Dezember 1891. Passiva.

146 001/40 2 888/30 5 22775

7 520|— 21 129/45

182 766/90

amburg.

Löhne, Kohlen,

Gehälter,

'Actionäre

Kassenbestand

Bei Bank

Werthpapiere und Darlehen . ... Immobilien 1 204 214/27

‘Guthaben

Diverse Debitoren ‘Mobiliar, Material und Schilder . .

Soll.

Bee / Bezahlte Schäden Schwebende Schäden Verwaltungs-Kosten

Stempel

B der Hypothekarschulden

eibrenten

‘Reserve

runge

n Abschreibung auf Mobiliar u. Material Verstärkung der Reserve für Leibrenten ‘Rücklage für Unvorhergeschenes . . .

Der Vorsitzende des Aufsichtsraths :

[10270]

Activa.

Grundstücks-Conto . . ‘Gebäude-Conto . Grundstücks - Conto B.

S S

Cont

E E E E E E E D E E E |

Cont Cont

Bestände Í Feuerversicherungs-Prä- mien-Gonto -

Debet.

Auszug gus dem Gewinn- und Verlust-Conto am 31. Dezember 1891.

für 31. Dezember 1891 ; ‘Nechts\treitigkeiten und dubiose Forde-

Debitoren Kassa-Conto BanbChato Hypotheken-Conto .. Wäsche-Conto . . .. Inventar-Conto . Maschinen-Conto Brennmaterialien-Cto. Bade - Ingredienzen-

M S

2 000 000|— 295 000|— 64 533/45 617 725/85

174 692/51 95 935/30

K -

1 549 000|— 6 664 54 909 207109 82 781/36

p Hypothekarschulden Divérse Creditoren Reserve für Leibrenten Reserve für laufende Risiken am 31. De- 43 034/89) zember 1891 : 8 s 961 Reserve für chwebende Schäden

| 3 207 88711

häusern und in Depôt ..

bei Agenten

| 3207 887/11

Haben.

296 309 19 95 935/30 60 865 21

8 368/90 11 472/94 53 635/52

174 692

Reserve für laufende Nisiken 31. Dezember 1890

Neserve für \{chwebende Schäden am 31. Dezember 1890

Prämieneinnahme, abzüglich Storni

M. 951 320.38

abzüglih Antheil der Rückversicherer . . 87 942.92 Ertrag d. Immobilien, Zinsen u. diverse Reserve von 1890 f. {webende Rechts- streitigkeiten u. dubiose Forderungen Von Actionären „à fonds perdu“

überwiesen

am 153 169/10

55 024 laufende Nisiken am 463 377 46 805 31 693/97

192 506/10 943 207/71

M. A M. A 112 270/87 Saldo-Vortrag 631/82

Der Director: Dr. Ch. Simon.

Alfred Herren schmidt. Bilanz pro 1891.

699 600 S Per Actien-Kapital-Conto

P assiva.

92 850 000 2 324 000 136 62631 36 45038 10 000 1770

1 567 90779 Dvpotheken-Conto 123 184/85 eservefonds-Conto 3 044 099/50} Special-Reservefonds-Conto 3 484/45 Reserve-Conto für Billets 5 244/70 Zinsen-Reserve-Conto 10 007/70 Creditoren incl. Caution 53 33911 30 000|— Badediener-Unterstüßungs-Fonds-Conto . . 4 631/04 3 216/56 Dividenden-Conto pro 1889 *__80|— 22 461/51 420|— 32 509/63 30 202'54 1 624/60 98 373/91

o . 524/20 o für Inventar- 1467

560

o der Filialen . .

Prozeß-Referve-Conto Gewinn- und Verlust-Conto Vertheilung desfelben : 59/0 vom Reingewinn an den Reservefonds | 4 855.90 3 9% Dividende an dic Actionäre 85 500.— An den Vorstand 3 000.

98 373.91

| 5 545 893 29 Gewinn- und Verlust-Conto.

5 545 893/29 Credit.

An Uxkosten-Conto Mohrneßt-Unterhaltungs-Conto . Maschinen-Uaterhaltungs-Conto . Gobäude-

4

Dividendenscheines Nr, 6

ébreibungen und Zuweisungen Reingewinn

T 255/74

393 516/45 83 824 99

207 201/20 Per Saldo-Vortrag 15 303/44] Bade-Conto H 623/36 Peertis-Sonto 3 279123 aterialien-Conto 1 826/85 103 285|— Gewinn am Hausverkauf Char- 69 225/59 lottenburg 21 863/70 98 373/91 |

502 28773 02 287 73 Bexlin, den 15. Fe#xuar 1892.

Admiralsgarten-VBad. Die Direction. TL: KaeDhne: bié Diebe dli R E a 30 Aushänd ie Auszahlung der Dividende erfolgt werktäglich mit M 30.— gegen Aushändigung des ei Herren Gebx. Schindler, Berlin. Ls i

atur-Conto . . theken-Ziesen-Conto . ..

[10263] i L Eisern-Siegener Eisenbahn- Gesellschaft.

Die Actionäre der Gesellschaft werden hierdurch zu der am 13. Juni d. J.- Nachmittags 35 Uhr, im Hotel Kattwinkel hierselbst stattfindenden eilfsten Dn Generalversammlung ergebenst ein- eladen. x Die Tagesorduun N wie folgt festgeseßt: 1) Berichte des Aufi tsrathes und der Direction über das neunte Betriebsjahr 1891/92. Vorlage der Bilanz, der Jahresrechnung und des Abschlusses über Gewinn und Verlust. 2) Beschlußfassung bezüglih der Bilanz und des Abschlusses über Gewinn und Verlust, sowie bezüglich der Entlastung der Direction.

3) Wabl von zwei Mitgliedern des Aufsichts- raths.

Bezüglich der Legitimation der Stimmberechtigten, des Stimmrechtes und der Vertretung der Actionäre wird auf die §8§ 25 und 26 des Gesellschaftsftatuts verwiesen. A

Die Berichte des Aufsihtsraths und der Direction, die Bilanz und die Jahresrechnung nebst dem Ab- {luß über Gewinn und Verlust liegen zwei Wochen vor der Generalverfammlung in den Geschäftsräumen der Direction zur Einsicht der Actionäre aus, können us nah erfolgter Drucklegung von dort bezogen werden.

Diejenigen Actionäre, welche der Direction bekannt sind, erhalten die gedruckten Berichte 2x. vor der Saum ang E

Siegen, den 7. Mai 1892.

Der Auffichtsrath. Weyland, Vorsißender.

‘Eisern-Sicgener Eisenbahn- Gesellschaft.

Am 14. Juni d. J.- Vormittags 93 Uhr, findet in unseren Geschäftsräumen an der Eintracht hierselbst unter Zuziehung eines Notars ggen 86 des Allerhöchsten Privilegiums vom 25. August 1885 die Ausloofung von zwei Stück 47 %/ Prioritäts- Obligationen unserer Gesellschaft statt.

Siegen, den 9. Mai 1892.

Die Direction. Siemsen.

[10385]

Actien-Zuckerfabrik Schladen.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung findet Montag, den 30. Mai cr., Nach- Ans 43 Uhr, im Gasthofe „Stadt Hannover“

hierselbst statt. Tagesordnung :

1) Geschäftsberiht und Rechnungsablage über das abgelaufene Geschäftsjahr, sowie Decharge- Ertheilung für den Vorstand.

2) Beschlußfassung über einen Ausbau für die Schlammpreßstation.

3) Bürgschaftsangelegenheiten und

4) Neuwahlen zum Vorstand und Aufsichtsrath.

Schladen, den 12, Mai 1892. Der Aufsichtsrath.

[10386] Bekanntmachung.

Generalversammlung der Frankfurt a./D.- Buschmühlen-Chausseebau-Gesellschaft Freitag, den 3, Juni d. J., Mittags 12S Uhr, im Magistrats- Sißungszimmer.

__ Tagesorduung : 1) Chauffeerehnung pro 1891. 2) Bewilligung einer Gratificaticn.

Wegen der Legitimation, der Vertretung und des Stimmrechts wird auf §8 27 bis 29 des Statuts verwiesen. : A

Der Geschäftsbericht, die Bilanz, sowie die Ge- winn- und Verlustrechnungen können im Magistrats- Zee V, Zimmer 22, des Rathhauses eingesehen werden.

Frankfurt a./O., den 10. Mai 1892.

Die Direction

der Frankfurt a. O.-Bushmühlen- Chausseebau-Gesellschaft.

von Kemnit.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine.

S RPESC T T R E B R S CI E I C E B A S Ri A E S PSS E E

8) Niederlassung 2. von Nechtsanwälten.

[10196] Bekanntmachung.

Der Rechtsanwalt Dr. Alexander Rosenheim zu Berlin, Wallnertheaterstraße 37, ist zur Rehtsanwalt- schaft bei dem Königlichen Landgericht 11. hierselbst

ugelassen und am 6. Mai d N fn bie a tsanwälte bei dem Königlichen Land Phar eingetragen worden. rerit Il,

Berlin, den 9. Mai 1892. Königliches Landgericht TT.

[10197]

n die Liste der beim Königlihen Amtsger; alder zugelassenen Rechtsanwälte is heute E Lichtenstein wohnhafte Rechtsanwalt Otto Canmills Cs N “Si O, iht Licht

öniyli äs. Amtsgeri x C 9 MA E Geyler.

[10198] Bekanntmachung.

Der Rechtsanwalt Dr. Karl Georg Reinholdt in Auerbach ist zur Rechtsanwaltschaft bei dem unter. zeihneten Landgerihte zugelassen und in die An, walts[iste eingetragen worden.

Plauen, den 9. Mai 1892.

Königlih Sächs. Landgericht. v. Bose.

[10195] Bekanntmachung.

Der Rechtsanwalt Karl Würzburger dahier ist gestorben und wurde daher dessen Name in der Liste der bei dem K. Landgerichte dahier zugelassenen Rechtsanwälte gelöscht.

Bayreuth, den 10. Mai 1892.

K. Landgericht. Der K. Landgerichts-Präsident: (L. 8.) v. Landgraf,

[10199] Herr Siegmund Robert Schanz hier hat seine Fassung zur Rechtsanwaltschaft aus Anlaß s nstellung im Justizdienste aufgegeben. Dresden, am 9. Mai 1892. Königliches Landgericht. ehinger.

9) Bank - Ausweise. A Monats-Uebersicht

der Communalständischen Bank

für die Preußische Oberlausiß ultimo April 1892.

Activa. M 267,715.— Wechsel « 6/059/9912 Effecten » 496/821. Contocorrent - Forderungen gegen Sicherheit « 9,872,376, Grundstücks- und diverse ausstehende Forderungen 473,739.— Stammkapital 4 des Statuts) 6 4,500,000.— Neserve-Fonds « 1,125,000.— Depositen- und Giro-Conto . . , 4,054,125.—

Guthaben von Privatpersonen « T7,368,090.— Görlitz, den 30. April 1892.

Communalständishe Bank für die Preußische Oberlausit.

10) Verschiedene Bekannt- machungen. [10200]

Die Amtsphysikats-Stelle des Amtsgerichts: bezirks Wangenheim, Herzogthum Gotha, is infolge Ablebens des seitherigen S habers erledigt.

Geeignete Bewerber wollen sich, unter Ein- reihung eines kurzen Lebenslaufes, des Zeugnisses über die in Preußen bestandene Physikatsprüfung und wissenschaftliher Veröffentlihungen binnen 6 Es beim unterzeichneten Staats-Ministerium melden.

Das fixe Gehalt der Stelle beträgt 600 46

An sonstigen ständigen Einnahmen sind mit der Stelle ca. 400 A Impfgebühren und event. 75 M für die Uebernahme der ärztlihen Behandlung der poglinge des Waisenhauses zu Friedrihswerth ver-

unden.

Gotha, den 5. Mai 1892.

Serzoglich S. Staats-Ministerium, Departement Lx. (Unterschrift)

aaten Allgemeine deutsche zahnärztlihe Wittwenkasse.

In der am 19. April 1892 in Hannover abgehal- tenen Generalversammlung sind die Herren Fr. Schneider in Erlangen als stellvertretender Vor- sißender, Robert Matthes in Zwickau und Friß NRottenstein in Dresden als Aufsichtführende wieder gewählt worden.

Leipzig, 9. Mai 1892.

Jul. Parreidt, Vors.

Kasse

[10297]

Bestand am Anfang des Jahres 1891 Zugang im Laufe des Jahres 1891 :

rungen j b. dur neue Versicherungsabschlüsse

sodaß zusammen versichert waren Hiervon ah: a. dur Tod , . b. durch Abgang und Ablauf bei Lebzeiten 777 , ,

Bleibt Bestand Ende 1891

fiferungs ume vor und 66 betr. Versicherten zahlbar.

Die Direction.

on diesen Versicherungen kommen auf das Königreih Preußen 42 630 309 733 500 M Versicherungssfumme zu einer jährlichen Bruttoprämie von 11 796 478 M 20 S. den preußischen Versicherten kamen im Jahre 1891 : c Summen im Gesammtbetrage von 424 100 wurden bei Lebzeiten der

Der Repräsentant der DeBERRne M E EOE für Deutschland in Gotha. . Walden.

Lebensversicherungsbank für Deutschland in Gotha.

Verficherungen im Jahre 1891,

75 147 Pers. mit 585697 900 6 Versicherungssumme.

a. durch Wiederinkraftsezung erloshener Versiche-

B S 1.200... Ï 4158 ¿. Und. 39017500. j

mre

79 307 Pers. mit 624 729 600 6 Bersiherungs/umme.

. . 1528 Pers. mit 11 228 200 M.

5 756 600 , 8 77 002 Pers. mit 607 737 800 #6 Bersiherungöl, umme,

230 und 16984800, y

onen m er! Unter

816 zahlbare Sterbefälle mit 5 540 000 #6 Vel

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Auzeiger.

M 113.

Sechste Beilage

Berlin, Freitag, den 13. Mai

S.

1892.

Der Inhalt diefer Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Benossenkhakts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen

der deutschen Eisenbahnen enthalten find, erscheint au in einem besonderen Blait unter dem Tit

Eentral-Handels-Register für das Deutsche Reich. (n. 1134)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann durch alle Post - Anstalten, für öniglihe Expedition des Deutschen Reichs- und Königlih Preußischen Staats-

Berlin au dur die

ers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Das Centrai - Handels - Register für irte Reich erscheint in ierteljahr. Raum ‘einer Druckzeile 30 K.

ry Bezug3preis beträgt L #4 50 für das V e für den 2

der Regel tägli. Der Einzelne Nummwern kosten 20 S.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werdeu heut die Nru. 113A., 113B. und 113€.

————

atentblatt. Ea Rnegeen von dem Kaisfer- lidjen Patentamt. Nr. 19. Inhalt: Patent- liste: A Lungen, Zurückziehung ; Zurücknahme von Anmeldungen; Versagungen; Ertheilungen; Ueber- tragungen; Aenderung des Vertreters ; Löschungen ; Nichtigkeitserklärung; Berichtigungen Patents risten. Nichtamtliches: Gerichtlißze Entscheidungen. Reichsgericht, 5. Juni 1889.

Fllustrirte Zeitung für Blechindustrie. (Fr. Stoll jr., Stuttgart.) Nr. 18. Jnhält: Geschmack und Phantasie. Deutsche Einfalt und englishe „Smartneß“. Ueber lästige Zugluft und Kirchenheizungen. Ein Geschäftsjubiläum. Ueber

immeröfen und Heizung. Sicherheitsgurte von è D. Magirus, Seuoewebrtequistien Gabrik “in Ulm a./D. Neues Verfahren zur Ammoniak- Gewinnung bei dem Prozesse der Verzinkung. Nickelband. Ausstellung der Kleinbetriebe in Berlin. Gerichtlihe Entscheidungen. Verein von Kaufleuten aus der Berliner Lampenbranche. Verschiedene Patentsachhen. Musterregister. Handelsregister. Verschiedenes. Submissionen. Marktberichte. Literarisches.

Annalen für Gewerbe und Bauwesen. erausgegeben von F. C. Glaser. Band 30. eft 9 vom 1. Mai 1892. Inhalt: Ueber die praktishe Anwendung der elektrischen Kraft- übertragung im Werkstätten- und Eisenbahnwesen. Vortrag des Herrn Regierungs-Baumeister Fränkel, gehalten in der Versammlun vom 23. Februar 1892 des Vereins deutscher Maschinen-Ingenieure. Der Ausflug des Vereins deutscher Eisenhüttenleute nah Amerika im Herbste des Jahres 1890. Chicago. Vom Königlichen Geheimen Commissions-Rath F. C. Glaser in Berlin. Verein deutscher Maschinen- Ingenieure. Versammlung vom 22. März 1892. Diécussion über den Vortrag des Königlichen Eisen- bahn-Directors Bork, betreffend „Neuere Nadreifen- befestigungen und die Ergebnisse der Nadreifen- statistikf“ und Vortrag des Herrn Eisenbahn-Bau- inspector Willi Kunße „Ueber Mineralschmieröl“, Etatder Cisenbahnverwaltung für dasJahr vom 1.April 1892/93. Schrank mit durchgehenden, nach beiden Seiten ausziehbaren_ Schubfächern, insbefondere zur Aufbewahrung der Quittungskarten der Invaliditäts- und Altersversicherung. (Patent Elsner.) Ver- schiedenes. Perfonalnachrichten.

BlätterfürGenossenshaftswesen. (Verlag von J. Guttentag in Berlin.) Nr. 19. Inhalt: Sißung des Engeren Ausschusses vom 11. bis 13. April 1892. Die Innungen, das social- reformatorishe Geschäftswesen nnd die Schuklze- Deliß'shen Geuossenschaften (Fortseßung.) Gesetz- widrige Bekanntmachungen von Registergerihten im ersten Quartal 1892. Aus einzelnen Genofsen- schaften und Unterverbänden: Schmalkalden, Ver- einsbank, e. G. m. u. H.; Friedberg in Hessen, Vor- la und Creditverein, e: G. m. u. H. Lte- rarisches : Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Der Metallarbeiter (Eigenthümer und Herausgeber : Carl Pataky, Berlin). Nr. 35. Inhalt: Artikel: Gewerbliche Nundschau. Ein Bieaergang dur Lüdenscheid. Aluminium.

leraus|chank-Einrichtungen. Technische Mitthei- lungen. Neue Patente. Technishe Anfragen. Technishe Beantwortungen: Verdichten der Sprünge von emaillirtem Ko geschirr. Kohlen für

ogenlampen. Bücherschau. Verschiedenes. Rege clhäftömann. Patent-Liste. Gewerbliches

Handels - Negister.

Die Handelsregistereinträge über Actien gesellschaften und Commanditgesellshaften auf Actien werden nah ingang derselben von den betr. Gerichten unter der ubrik des Sißes dieser Gerichte, die übrigen Handels- Fnereinttäge aus dem Königreich a Ges dem thun Orel ürttemberg und dem Großherzog- Sun Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp. b zuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die eiden ersteren wöhentlih, Mittwochs bezw. Sonn-

abends, die leßteren monatli.

Aachen. woselbst die Lirma

| [10005] Bei Nr. 1995 des Gesellschaftsregisters, ofene Handelsgesellshaft unter der Rheinische Baumwollabfallspinnerei mmelen & Soiron“ mit dem Sitze zu Aachen “Bieget steht, une u ar a0a 1 He i B ; ese eber- einkunft aufge, schaft ist durch gegenseitige Ueber eu, den 9. Mai 1892. Onigliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Adenau, Bekanntmachung. [10006 dié unte qentegister des hiesigen Amtsgerichts ist lfde. Nr. 58 eingetragene Firma „Fabrik

f. Holz-Judustrie Stahlhütte, Heiur. Krämer Ìr.““ heute gelö\{cht worden. Adenau, den 6. Mai 1895. Hoofs, Actuar.

Aitenburgz. Befanntmachung. - [10008] Auf dem die Actiengesellshaft in Firma Rofiter Zucker-Naffinerie in Rosi betreffenden Fol. 40 des Handelsregisters des unterzeichneten Amtsgerichts ist heute verlautbart worden, daß die dem Herrn Dr. phil. Willy Landau in Rosig ertheilte Procura erloschen, derselbe dagegen zum stellvertretenden Vor- standsmitgliede erwählt worden ift. Altenburg, am 9. Mai 1892. : Herzogl. Amtsgericht. Abth. Ilb. Krau?! e. -

Altenburg. SBefanutmachung. R

In das Handelsregister des Amtsgerichts ist heute auf Fol. 159 die offene Handelsgesellschaft in Firma Gebr. Funke mit dem Siße in Gardschüß ein- getragen, auch verlautbart worden, daß Franz Her- mann Julius Funke in Lehndorf und Gustav

Richard Funke in Gards{üß Ahover der Firma sind. |

Altenburg, am 9. Mai 1892. Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung I1 b. Krause.

10010] isters,

[ Altona. Bei Nr. 11 des Gesellschaftsregist E esell-

Firma Seine «& Fleischmann zu Altona, schafter: i: Kaufmann Israel Fleischmann, Wittwe Clara Heine, geb. Samuel, Kaufmann Eduard Fleishmann zu Altona, Kaufmann Marcus Beith zu Hamburg, ist notirt: L ;

Der Kaufmann Israel Fleischmann is im Jahre 1889 und dessen Wittwe Minna Fleisch- mann, geb. Samuel, im Jahre 1890 verstorben.

Altona, den 6. Mai 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ill a.

10011] Altona. I. Bei Nr. 1190 des Gesellschafts- registers, Firma R. Conert & zu Altona, Gesellschafter Kaufmann Andreas Rochus Conert zu Hamburg, und Ehefrau Louise Bertha Mat, verw. Trahn, geb. Beyna, zu Altona, ist notirt :

Ám 6. Mai 1892 ist die Gesellschaft auf- gelöst, der Kaufmann Conert seßt das Geschäft unter der bisherigen Firma fort.

I1. Bei Nr. 2451 des Firmenregisters :

Firma N. Conert & C°_ zu Altona, In- haber Kaufmann Andreas Rochus Conert zu Hamburg. :

Altons, den 7. Mai 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1llla.

[10009] Altona. Bei Nr. 1186 des Gesellschaftsregisters, irma Moorburger Eiswerke, Inhaber W. F. löhn, J. J. H. Schult & J. Schwensen zu Altona, Gesellshafter Kaufleute: Wilhelm Friedrich Plöhn, Johann Jürgen Heinrih Schult und Jes Schwensen daselbst, ist notirt: N ist am 30. April 1892 auf- els

gelöst. Altona, den 7. Mai 1892, i Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ill a.

[10012]

Altona. Jn unfer Gesellschaftsregister is heute unter Nr. 1193 die Firma Moorburger Eiswerke, W. F. Plöhn & I. I. H. Schult zu Altona eingetragen worden. Die Gesellschaft is eine am 1. Mai 1892 errichtete Commanditgesellschaft. Ds haftende Gesellshafter sind die Kauf- eute :

1) Wilhelm Friedrih Plöhn und

2) Johann Jürgen Heinrih Schult,

beide zu Altona. Altona, den 7. Mai 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ila.

: L ON Altona. Jn unser Firmenregister ist heute unter Nr. 2450 eingetragen : der Kaufmann Wilhelm Johann Marcus Franzen zu Altona. Ort der Niederlassung: Altona. irina: W. Franzen. [ltona, den 7. Mai 1892. i Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ill a.

Berlin. Handelsregifter [10429] des o (M en Amtsgerichts L. zu Verlin, Zufolge Verfügung vom 9. Mai 1892 sind am 10. Mai 1892 folgende Eintragungen erfolgt: In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 12 342, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: W. Steinhorst & Co.. mi dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, getragen :

Die Gesellschaft is durch Uebereinkunft der Betheiligtén aufgelöst.

Das Handelsgeschäft derselben ist auf den Kaufmann Johann Theodor Wilhelm Stein- horst zu Berlin übergegangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt. Vergleiche

ein-

Nr. 22 881 des Firmenregisters.

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 22 881 die Handlung in Ge y

: W. Steinhorst & Co. mit dem Sitze zu Berlin und als deren In- haber der Kaufmann Johann Theodor Wilhelm Steinhorst zu Berlin eingetragen worden.

Die Gesellschafter der hierselbft am 25. April 1892 begründeten offenen Handelsgesellshaft in

Firma: L Kühn & Hovemaun (Geschäftslocal: Dalldorferstr. 7) find: der Fabrikant Carl Friedri Edwin Kühn und der Kaufmann Clemens August Hovemann, beide zu Berlin.

Dies i unter Nr. 13 425 des Gesellschafts- registers eingetragen worden.

In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin,

unter Nr. 22 882 die Firma :

i Ernst Velten (Gefchäftelocal : Fruchtstraße 62) und als deren Inhaber der Droguist Ernst Otto Franz Velten zu Berlin, unter Nr. 22 883 die Firma: L Ernst Kaempf (Geschäftslocal: Prinzenstraße 33) und als deren Inhaber der Kaufmann und Königliche Lotterie- Einnnehmer Ernst Kaempf zu Berlin eingetragen worden.

In unser Firmenregister ist mit dem Sitze zu Löbau und Zweigniederlassung zu Berlin unter Nr. 22 884 die Firma:

: Bernhard Greifenhagen (hiesiges Geschäftslocal: Alexanderstr. 9) und als deren Inhaber der Kaufmann Friedrich Bernhard Greifenhagen zu Löbau eingetragen worden.

Der Bankier Max Arendt zu Berlin hat für sein hierselbst unter der Le: J- W. Arendt bestehendes Handelögeschäft (Firmenregister Nr. 19 515) dem Leopold Jacoby und dem Lothar Riehl, Beide zu Berlin, dergestalt Collectivprocura er- theilt, daß ein Jeder derselben in Gemeinschaft mit dent Andern oder mit einem anderen noch zu be- stellenden R zur Vertretung der Firma

berechtigt ist.

Dies is unter Nr. 9361 des Procurenregisters eingetragen worden.

Dagegen is unter Nr. 8701 unseres Procuren- Ee bei der Collectivprocura des Leopold Ja- coby und des Julius Cohn, Beide zu Berlin, für die vorgenannte Firma vermerkt worden, daß die Collectivprocura des Julius Cohn erloschen, die Procura feines Mitprocuristen von hier nach Nr. 9361 des Procurenregisters übertragen ist.

Der Kaufmann Leopold Friedmann zu Berlin hat für fein hierselbst unter der Firma:

Leopold Friedmann bestehendes Handelsgeschäft (Firmenregister Nr. 6968) dem August Wilhelm Franz Zschalig, dem Marcus (Max) Sbrieser und dem Emil Knorr, sämmtlich zu Berlin, dergestalt Collectivprocura ertheilt, daß je ¿wei derselben zur Vertretung der Firma be- rechtigt sind.

Dies ist unter Nr. 9362 des Procurenregisters eingetragen worden.

Dagegen is unter Nr. 8966 unseres Procuren- registers bei der Collectivprocura des August Wil- helm Franz Zschalig und des Marcus (Mar) Sbrieser, beide zu Berlin, für die vorgenannte Firma ver- merkt worden, daß die Procura hier gelös{t und nah Nr. 9362 dieses Registers übertragen ist.

Die Procura des Max Fraenkel zu Berlin für dieselbe Firma ist erloschen und ist deren Löschung unter Nr. 8246 des Procurenregisters erfolgt.

ufolge Verfügung vom 10. Mai 1892 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt :

Die Gesellschafter der hierselbft am 10. Mai 1892 begründeten offenen Handelsgesellshaft in

Firma :

S. Sillenbrand & Co. ib (Geschäftslocal: Alvenslebenstraße 24) sind:

der Kaufmann Johannes Eichholz und der Kaufmann Hermann Hillenbrand, beide zu Berlin.

Zur Vertretung der Gesellshaft ist nur der Ge- Ra Hillenbrand berechtigt. Dies is unter

r. 13424 des Gesellshaftsregisters eingetragen worden. ; ; ;

In unfer Firmenregister ist mit dem Sitze zu Berlin unter Nr. Lbirp R aid

ilipp Blo

Geschäftslocal : Behrenstraße 30) und als deren nhaber der Kaufmann Philipp Bloch zu Berlin eingetragen worden. Verlin, den 10. Mai 1892,

Königliches nterne I. Abtheilung 80/81.

ila.

Berlin. Sans, [10428] Die neu eingetragene Commanditgesellshaft in

Firma:

Conrad Tack «& Cie. ist nicht, wie in „unserer Bekanntmahung vom 5. d. Mts. zu lesen ist, unter Nr. 13418 in das Pro- curen-, fondern unter dieser Nummer in das Gesell- schaftsregister eingetragen worden. Berlin, den 10. Mai 1892. Königliches Ama A: Abtheilung 80/81.

ila.

ausgegeben. Bitburg. Bekanutmachung. [10014] : _ Handelsregister. i:

Bei Nr. 1 früher 236 des Gesellschaftsregisters, betreffend die Actiengesellschaft Weilerbacherhütte zu Weilerbach, wurde laut Verfügung vom 5. Mai 1892 eingetragen :

Durh Beschluß der Generalversammlung vom 31. März 1892 wurde § 3 der Statuten Läitt. b. dahin abgeändert : Die Versammlung giebt ein- stimmig die Erklärung ab, daß auf sämmtliche der Weilerbacher Hütte im Regierungsbezirk Trier zu- stehende Bergwerke verzihtet wird.

„Eingetragen am 6. Mai 1892.

Vitburg, 6. Mai 1892.

Der Geri S F alien Amtsgerichts : Noelle.

Bitterfeld. Bekanntmachung. [10015]

In unserm Gesellschaftsregister ift heute bei der daselbst unter Nr. 13 verzeichneten Actiengesell- schaft: „Braunkohlengrube und Dampfziegelei „Auguste“‘ worden : :

Der Director Eduard Schmidt is aus dem Vor- stande ausgeschieden. Der Ingenieur Ludwig Goederitz bildet daher allein den Vorstand. j:

Bitterfeld, den 6. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.

bei Bitterfeld“ Folgendes vermerkt

[10016

Blankenburg. Im hiesigen Handelbregiste

Bd. 1. S. 62 Nr. 59 ist bei der Firma Thörner

& Hiege, offene Handelsgesellschaft, heute einge- ragen :

Der Mitinhaber dèr Firma, Kaufmann Gustav

e ent. Hiege, ist am 2. Mai 1892 aus der

andelsgesellshaft ausgetreten.

Das Handesgeschäft wird unter der ursprünglichen Firma von dem Kaufmann Georg Thörner allein fortgeführt.

Vlankenburg, den 7. Mai 1892.

Herzogliches Amtsgericht. © B öwin g.

Breslau. _ Vekanutmachung. [10017] In unser Firmenregister is bei Nr. 7659 das Er- lösen der Firma G. A. Zeuschner vorm. A. Hader & C-°- hier heute eingetragen worden. Breëslau, den 5. Mai 1892. Königliches Amtsgericht.

BresIau. Bekanntmachung. [10019] In unfer Firmenregister ist Nr. 8566 die Firma Verthold Krause hier und als deren JFnhaber der Kaufmann Berthold Krause hier heute eingetragen worden. j Breslau, den 5. Mai 1892. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachung. [10022]

In unser Firmenregister ist Nr. 8567 die Firma Ernst Vogdt Juwelier, Uhren- Gold- u. Silber- Waaren Versand hier und als deren Inhaber der Juwelier Ernst Vogdt hier heute eingetragen worden. /

Breslau, den 5. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.

BresIau. Bekanntmachung. [10020] In unser Firmenregister ist Nr. 8565 die Firma Paul Sefselmaun hier und als deren Inhaber der Buch- und Kunsthändler Paul Sefselmann hier heute eingetragen worden. Breslau, den 5. Mai 1892. Königliches Amtsgericht. BresIau. E I S [10018] In unser Firmenregister is bei Nr. 6668 das Erlöschen der Firma P. Speer hier heute einge- tragen worden. Breslau, den 5. Mai 1892. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Befanutmachung. [10023] In unser Gesellschaftsregister is bei Nr. 2494, betreffend die offene Handelsgesellshaft M. Apt «& C°_ Nachf. hier, heute eingetragen worden : Der Kaufmann Adolf Dittberner zu Breslau ist am 1. Mai 1892 in die Gesellschaft eingetreten. Breslau, den 5. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht. Breslau. Bekauntmachung. [10021] L In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 2662 ie von 1) dem Kaufmann Julius Ollendorff zu Nürn-

berg, 2) dem Kaufmann Josef Jacob zu Nürnberg am 28. April 1892 hier unter der Firma Julins Ollendorff & Co: errichtete ofene Handelsgesell- schaft heut eingetragen worden. ? Breslau, den 5. Mai 1892. Königliches Amtsgericht.

BresIau. L: [10030] In unser Firmenregister ist bei Nr. 2770 das Er- löschen der Firma Oswald Blumensaat hier heute

cingetragen worden. : reêlau, den 6. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.