1892 / 114 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E R E E A T x 2 g

R E o A

10420 Konkursverf, inan: : In Konkursverfahren ü das Vermögen des in

Materialwaarenhändlers Hermann Dare) in

Burgöruer-Neudorf ift infolge eines von

Gemeinshuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 28. Mai 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte Vierselbît, Zimmer Nr. 2, an-

Hettstedt, den 10. Mai 1892. Kayser, Secretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. I.

[10453] Konkursverfahren. -

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Commanditgesellschaft A. Sprengel & C°_ zu Söchst a./M. mit Zweigniederlafsung zu Frank- furt a./M. wird, nahdem der in dem Vergleihs- termine vom 19. März 1892 angenommene Zwangs- vergleich dur rechtsfräftigen S vom 19. März 1892 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Höchst a./M., den 9. Mai 1892.

onigliches Amtsgericht. Abtheilung TIT.

[10408] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Johann Nonuaft in Jauer is zur Abnahme der Shlußrechnung des Berwalters Schlußtermin auf den S. Juni X892, Vormittags Df Uhr, vor dem Königlichen Armtsgerichte Hierselbst, Zimmer Nr. 7, parterre, bestimmt.

Jauer, den 10. Mai 1892.

__ Kuschmigt, i Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

berau

[10417] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wollwaareunhändlers Adolf Friedrich Rühr in Neumühlen bei Kiel wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 21. April 1892 angenommene P N durch rechtskräftigen Beschluß vom elbigen Tage bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Kiel, den 9. Mai 1892. |

Königliches Amtsgericht. Abtheilung III.

Veröffentlicht: Sufkstorf, Gerichtsschreiber.

[10437] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen

des Elektrotechnikers Otto Gustav Johanues Scharnweber in Kiel und der Firma Electro- techuische Fabrik, Otto Scharnweber & C°_ ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Tan Tes gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berüsichti- enden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertheten Vermögens- \stüfe der Schlußtermin auf den 7. Juni 1892, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 11, bestimmt.

Kiel, den 10. Mai 1892. l

Königliches Amtsgericht. Abtheilung III. Veröffentlicht: Sukst orf, Gerichtsschreiber.

[10399] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Schuhwaarenhändlerin Hulda Preuß wird nach Mer Abhaltung des Schlußtermins hierdurh auf- gehoben.

Königsberg, den 9. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht. VIT a.

[10407] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus David Brodek zu Krotoschin ist in- folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vor- {lags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 3. Juni 1892, Vormittags 10? Uhr, vor dem Königlichez Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 25, anberaumt.

Krotoschin, den 6. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.

[10442] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfabren über das Vermögen des Kaufmanns Felix Koerner zu Lauban ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Termin auf den 4. Juni 1892, Vormittags 11 Uhr, an- beraumt. Der Vergleihsvorshlag und die Erklä- rungen des Gläubigerausschusses und des Verwalters über die Annehmbarkeit derselben sind auf der Ge-

In der c eister Otto R "schen Konkursfache soll die R den.

Nach dem auf der Geri sschreiberei niedergelegten Schlu eichniß betragen die zu berüdsichtigenden orderungen 3203,67 6, der verfügbare Massenbestand eträgt 988,13 M.

Meseritz, den 5. Mai 1892.

Alfred Gumpert, Konkursverwalter. Bekanntmachung.

[10419] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Dees und Bauunternehmers Arnold

türze zu Naumburg a./S. ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 23, Mai 1892, NErminge 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbft, Zimmer 9, anberaumt.

Naumburg a./S., den 9. Mai 1892.

u A ider ; Gerichtsschreiber des Königli Amtsgerichts. Veröffentlicht :

Naumburg a./S., den 9. Mai 1892. Q. S) Schrappe, Gerichtsf{reiber dés Königlichen Amtsgerichts.

[10432]

Den an der Max Wiese’shen Konkurêmasse zu Pritzwalk betheiligten Gläubigern zeige ich hier- durch an, daß ich bei Ausschüttung der Masse die Schlußrechnung mit Vertheilungsplan auf der Ge- rihtssreiberei des hiesigen K. Amtsgerichts zur Ein- sicht niedergelegt habe, wonach auf 14 287 M 90 4 festg. Forderungen 1428 4 80 „4 noch vorhandene Restmasse entfallen.

Die Vertheilung davon erfolgt nachß Genehmigung des K. Konkurs8gerihts.

Pritzwalk, den 10. Mai 1892.

er Verwalter: Kfm. Ed. Linde sr.

[10416] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kohlenhäudlers H. Wolff zu Sagan wird wegen ungenügender Masse hiermit aufgehoben. Zugleich wird zur Abnahme der Schlußre(nung Termin auf den 30, Mai 1892, Vormittags 11 Uhr, an der Gerichtsftelle, Terminszimmer Nr. 1, anberaumt, wozu alle Betheiligten hiermit vorgeladen werden. S{hlußrehnung und Beläge sind in der Gerichts- schreiberei niedergelegt.

Sagan, den 9. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.

[10446] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Landwirths und Breunereibefißzers Theodor Karthaus zu Rüggeberg wird, nachdem der an- genommene Zwangsvergleih durch Beschluß vom 11. April cr. rechtskräftig bestätigt ist, hiermit aufgehoben.

Schwelm, 26. April 1892.

Königliches Amtsgericht.

[10449] Konkursverfahren. :

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschuers Ernst Lagemaunn zu Schwerin ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs; termin auf Mittwoch, den 18. Mai 1892, Vormittags 11 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 7 des Amtsgerichts- Gebäudes, in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin, anberaumt, der für den Fall der Annahme des Vergleihs auch zur Abnahme der Rechnung des Konkursverwalters und zur Fest- stellung der Vergütung und Auslagen desselben und der Mitglieder des Gläubigerausshusses bestimmt ift.

Schwerin, den 11. Mai 1892. ;

——_ SMuüumpeliT;

Gerichtsschreiber des Großherzoglich Mecklenburg-

Schwerinschen Amtsgerichts.

[10431] Amtsgericht Varel. Abth. x.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Stellmachers Friedrich Rahmann zu Borgstede wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben. |

Varel, den 7. Mai 1892.

(gez.) Kleyboldt. Beglaubigt: Kumm, Gerichts\chr.-Geh.

et wird, die wenn durch V

ns w.

der unten angege

1080 Frasitegltmg

sowie

In den

ausdrücklih zu vermerken, gut bestehen.

durch

enstände ausgestellt

eine B

Zeit |

örderung ¡ive irma Is E pes

gung

Aus ( der Art gewährt, daß nur Ü an die Versand-Station und den Aussteller aber fra i erf des Duplicat-Beförderungs\cheins für 18k, Stelle nibeoides wird, daß die Thiere

dazu chtigten l renn und unverkauft geblieben find, und wenn die Rückbeförderung

gestellt werden “und r für die Hinbeförderung die vo

bleiben, w tarifmäßige

ursprünglichen Frachtbriefen bezw. Duplicat-Beförderungs\einen für die Hi

E

die mit denselben aufgegebenen Sendungen durchweg aus

Art der Ausstellung.

Ort.

Zeit.

E Aus- Die Frachtbegünstigung ertigung wird gewährt der Be-

scheinigun auf den Strecken in 9 für der ermächtigt:

innerbal * M

1) SEEAne -Aus-

2)Internationale

3) Pferde - Aus-

4) Internatio-

5) Landwirth-

18) Internatio-

19) Fach - Ausftel-

20) Ausftellung

21) Industrie-und

22) Ausftellung

stellung.

usftellung von Hunden.

tellung.

naler Wein- markt, ver- bunden mit einer Produk- ten- und Nah- rungsmittel-

Ausstellung.

\chaftliche Aus-

tellung.

nale Kunst- Ausstellung.

ung des Ver- bandes selbst- ständiger deut- \{erKonditor.

von Maschi- nen, Werk- zeugen undGe- räthen zum Betriebe der Fleischerei, -

Fleishwaaren- und Wurst- fabrikation.

Gewerbe-Aus- stellung.

von Erzeug- nissen und Be- darfsartikeln der Bäckerei, Konditorei und C

rei.

Gleichzeitig bringen wir unter Bezugnahme auf unsere Bekanntmachung vom 3. April d. J. zur schen Landwirthschaftsge}ell!haft in Königsberg i. Pr. h t der Braunschweigischen, Oldenburgischen, Ober- Staatsbahnen, sowie des Deutsh-Nordischen Lloyds, der Kiel-

Kenntniß, daß die für die bewilligte Frachtermäßigun hessishen und Sächsischen e burger und der Werra-Eisenbahn gewährt wird.

Magdeburg.

München.

Stettin.

Berlin.

Popelken.

M au 2 etgethen. 12

10.—13. Mai d. S.

20. Mai bis 16. Juni d. I.

24. Mai d. I.

D, 8.

Braunsberg. |30.

Marienwerder |3 Riesenburg. Neidenburg. Allenstein. Sablonowo. Gerdauen. Kulmsee. Schweß. Schlochau. München.

Alteuburg.

Mey.

Schweidniß.

0.

1

14.—19

22.—24. Juni De

e f Juli bis

20.—24. Juli

d. F.

. Oktober l

d F:

Oktober D I:

d-I,

Bromberg, den 7. Mai 1892.

Thiere, sowie Ge-

12.—15. MaisHu

14.—17. MaisPferde. h: S:

Gegenstände der

3

Kunstgegenstände.

JunisGeräthe und Er-

Gegenstände der

Maschinen,

Gegenstände der

anderausstellung der Deut

auch von den Verwaltungen der

Thiere,

st lags elungs- Cor mission.

Desgl.

Preußischen räthe und Er- | Staatsbahnen. zeugnisse der Geflügel- und Vogelzucht.

nde. Desgl.

Königlichen Eisen-] Desgl. bahn - Directionen Berlin, Breslau und Bromberg. Preußischen angen und NReichsbahnen in

Elsaß-Lothringen.

nebenbezeichne- tén Art.

iribsaft wi - liche Maschi- nen, Geräthe und Erzeug- nifffse.

Königlichen Eisenbahn- Direction Bromberg.

Preußischen Staatsbahnen und Neichsbahnen in Elsaß- Lothringen.

reußischen Staatsbahnen.

6 Wochen

i 4 Wochen zeugnisse des Konditoreti-Ge- werbes.

Preußischen

Stre und Neichsbahnen in Elsaß -Lothringen.

È 4 Wohen nebenbezeichne-

ten Art.

Î Ge- [Königlichen Eisen- räthe und Er- [bahn - Directionen zeugnisse der | Berlin, Breslau, Industrie und | Bromberg und des Gewerbes. Erfurt. Preußischen

Staatsbahnen.

Desgl. [4 Wochen

Desgl. 14 Wochen nebenbezeichne-

ten Art.

nach Schluß der Ausstellung.

Eckernförde-Flens-

M 114.

Berliner Börse vom 14. Mai 1892. Amtlich festgestellte Curse.

Umrechnungs-Sägze. 1 Dollar ==* 4,25 Mark, 1 Franc, Lira, Lei, Währung

1 e 1 Gulden

1,50 Mark. 100 Amiens E o, B O Brüfselu.Antwp. do. do. Sfandin. Plätze .

do S Wien, öft. Wöhr. B ani eiS SHweiz. Pläße . Ftalien. Pläge .

do. do, St, Petersburg . d

o. Warschau .

Dukat. pr. Sit.

Sovergs.p St. 20,

2) Fres.-St.) 8 Guld.-St. (18

= 2 Mark. Währung Währung = 1,70 Mark. 1 Mark Banco = == 320 Mark. 1 Livre Sterling == 20 Mark.

fl

100 f. 100 Fres. 1009 Lire 100 Lire 190 R. S.|13 W. |

190 R. S.|3 M. 190 R. S.

389 bz ,22 bz

Dollars p.St./4,185G

íFmper. pr. St.|—

do. pr. 500 g f.|—,

BE Ne F :np.p.500gn.|— Amerik. Noten

1000 u.200S

,

,

!

do. . flcine/4,19B

do. do. do. 4392/9 do.

8 T. 2M.

2M.

7 Gulden

i 8 T.| 5} [215,00bz GSeld-Szrten und Banknoten.

Am. B. 4,175bzG Belg. Noten . .|81,00bz Engl.Bkn. 1 £ ./20,405 bz rz Bkn 100F. .181,05 bz olländ. Not. ./169,00bS& Italien. Noten .|78,35 bz Nordische Noten|112,25 bz Deft.Bkn.p100fl|/170,60 bz Ruff. do.p.100R|215,10bz ult. Mai 215,50à,25bz ult. Juni 215,75à216à

== 0,80 Mark,

168,85 bzG 168,35 bz 81,00 80,75 112,35G 20,41 bz 20,36G

418, 25B 81,10bz 80,95 bz

r

170,50 bz 169,65 bz 80,90 bz 78,35G 2 177,95 bz 214,75 bz 213,90 bz

215,75 bz

Nusläudische Fonds, 8.F- §.Tm. Stücke A egentinif&e5?/0Sold-A.

kleine innere

do. 44°/0 äußere v. 88

do. do. Barletta Loose

B akarester Stadt-Anl. .

do. do. do. do, do. do.

fieine

v. 1888! kleine!

Buenos Aires 59/9 Pr.-A.

do do.

fleine

do. 4109/0 Gold-Anl. - 88

do.

9. Mun M 1889

kleine

o. E Chinesishe Staats - Anl.

Dîïn. A do. Staats-Anl. v. 86 31 do. Bodcredpfdbr. gar. 25

do do.

Donau-Reg. 100 Egyptische Anlei do. priv. Anl. do. do. do. LO. do. do. pr. u

E e gar. .

-

j kleine It. Mai

Egypt. Daïra St. - Anl.

S yp.-V

er.-Anl.

innländische Loose

pri

eei L

Ot N R L o R R

3

Or

an

Dos Ls Hot park bek b D egts J J pt J)

k pmk d prt P jak pr jr D

Mea o Bs

1000—100 Pei. -500—100 Pes. 1000—100 Pef. 1000—20 £ 100 £ 100 Lire

100 u. 20 £

1000—20 £ 4050-——405 10 a: = 30 M 4050—405

Dtksche R do.

Kieler

: | Börsen-Beilage | zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 14. Mai

Schweiz. Not.|80,90 bz | Ruff Zollcoup.|324,60B Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 3%, Lomb. 3} u. 4°.

Fonds

B.-F. Z.-Term. Stücke zu #

Anl. o. do. do. do. do. ult. Mai do. do. Int. do. do. ult. Mai

Preuß. Conf. Anl.

do. do. do. do. do. do. do. do. ult. Mai do.“ do. Junt

®* do. do. ult. Mai , . | Pr. u. D.R. g. St.

do. do. ult. Mai

do. Int. ult. Mai Pr. Sts.-Anl. 68

do. St.-Schd\ch.

Kurmärk. Schldv.

eumärk. do. der-Deihb-Ob[.

Barmer St.-Anl. do. do. Berl. Stadt.Obl.

do. do. 1890

Breslau St.-Anl. Caffel Stadt-Anl. Charlotth. St.-A.

do. do. 1889 do. do.

Crefelder do. Danziger do. Dessauer Düsseldorfer . ….

do.91

do. do. 1890

Elberfeld. Obl. cv.

do. do. 1889

CEfsenSt.-Obl.IV.

do. do.

Hallesche St.-Anl. 37 Karlsr. St.-A. 86/3

do. do. 89 do. 89

46,00bzG 46,10bz 38,60 bz* 38,259bzB 38,25bzB 49,75 bz 94,60G 94,60G 94,80G 95,00B 37,30 bz 37,30 bz 51,20 bz 51,30G 88,90G

103,40G 110,25 bz 90,30 bz 92,60 bz 92,60 bz 110,00 bz

91/10G 98/50 bz 95 75 bz 95 00 bz 57,25 bz

,

Ff

do. fkleine |323,50b G

und Staats-Papiere.

e 1.4. 10/5000— v .15000— 3 ba g e

106,80B 100,00 bz 85,80B

B

4 A

3411.4. 10/5000—

3 [1.4. 10/5000— 85,80B 89,75 bz

3 | abz. Z. b. 1. 4. 185,80B 85,75 bz 3 | versch.|5000—200|—,— 85,75 bz 3 | abz. Z. b. 1. 4. [85,75 bz .1. 7 |3000—150/101,50B .1. 7 |3000—75 [100,00G 9. 11'3000—150|—,—

100,00B

1 1 1 1 . 7 ¡3000—150|—,— vers. 5000—500/94,406zB 1.4. 10/5000—500|—,— vers. 5000—100/97,10bz G

3 3

13411. 7 |2000—500|—.—

M C0 G N 5 I LS I C3 N O t O O N D

1.4. 10/5000—100|97/10bz G 1.4. 10/5000—200|102,10G

134 versch.!3000—200/96,10bzG 4 IL1L 7 [2000—100|—,—

14 1.4. 10/5000—100|—

[35 4.10 38 | 4 4

| 13411,

Pee De

7 |5000—500[94/50B

.

4 3

[3000—200|—,—

0/1000—200|—,— 1/2000—200/87,00B . 11/2000—200/87,00B

i idi Q ja f t R

[3

@ f

Neufchatel 10 Fr.-L.… . New - Yorker Gold - Anl. Nortoegische Hypbk.-Ob[. do. taats-Anleihe Oeft. Gold-Rente . da: Do fleine do. do. pr. ult. Mai do. Papier-Rente . do. do. do. do. pr. ult. Mai do. Do do. do. pr. ult. Mai do. Silber-Rent do; do. A: do. do. e do. do. pr. ult. Mai! do. Loose v. 1854. . .4 do. Cred. - Loose v. 58|— do. 1860 er Loose . .5 | do. do. pr. ult. Mai! do. Loose v. 1864. . .|—|p. do. Bodencredit-Pfbrf./4 | Polnise Pfandbr. I—V |5 do. Liguid.-Pfandbr. .14 Portug. Anl. v. 88/89 i. C. fr. do. do. ex. C.| do. do. kleine i. C. fr. do, Do. ex. C.| do. Tab.-Monop.-Anl. 43 Raab-Grazer Präm.-Anl. 4 Röm. Stadt - Anleihe 1.4 do. do. I1.-VIIIL.Em.4

E O E R D P Do

m O O

=I=J

0 jl j O S D

t

Magdebrg. St.-A. do. o. 1891 do. do.

Mainzer St.-A. .

Oftpreuß. Prv.-O.

ofen. Rbeinprov.-Oblig 85,75 bz RostockerSt.-Anl.

Westpr. Prov-Anl

Berkiner do.

do. Kur- u. Neumärk.

. 7 (3000—300|—,— Ostpreußische. . Pommersche

do. Posensche SähsisG

ä E N Shles . altlands(ch.

“5 /5000—500/94,50B o Hr LEr. s o. o, 1 |3000—200|—,— Westfälische N fs o. E E ¿1 Wiítpr. rittrsch.T.B! do do |

G

do. do. 88€

ov.-Anl. ensbg. St.-A.

do. do. do. do.

chldv.dBrl Kfm. pand. St.-A. 91

do.

Do, Mee, do.

0. A do. Land.-Kr.

o. do. do. landsch. neue do, do. «09; do.lds\ch. Lt. A.C do. do.Lt.A.C do. do. D.| do. do.

j l

S Go U V5 H V5 Er fr V5 t to-

¿ Ï IT.| do. neulnd\{.TT.! 10 Fr

1000 u. 500 §- G.

4500—450 M

20400—204 M 1000 u. 200 fl. G:

200 fl, G.

1000 u. 100 fl. 1000 u. 100 f.

1000 u. 100 fl.

1000 u. 100 f. 100 fl. 1000 u. 100 fl. 100 A.

250 fl. K.-M.

190 fl. Oe. W. 1000, 500, 100 f.

D I L 1e n O5 S Ort

V f f O I L r S

F f N

M C Ma s D O Ms O I I C r O

1 Lo H CO Hr CS Hr D t N tor

.

in as 8

S lo bo D

23°

1 ti fas fs fd jf —_ 00 =*=I O i J] Am D

rig R

S; S ==

briefe. 3000—150|113,00G 3000—300/110,30bzG 3000—150|104,50G 3090—150198,10G 10000 -150}—,— 5000—150196,20bz [59000—150|—,— ¡3000—150198,75 bz 3000—150|—,— 3000—150|—,— ¡3000—75 /95,10G [3000—75 196,40G 3000—75 |[—,— [3000—75 |—,— [3000—75 195,75G ¡[3000—200/1091,80G /9000—200/95,50G [13000—75 |102,10G ¡3000—60 ¡96,90G 13 11 S Sen [3000—150}/97,00G

o

tp

brn jk prerd Pk fri fd fred furt fr ft n r i i i A n E e e e E S e S E E A270

A A N A N N AAAAAAA=I

r woe oe

5000— ; 5000—200/95,50G

'5000—100/102 80G '4000—100/95,75G

7 5000—200/95,10G 7 5000—200}95,10G : 7 5000—60 |95,10G

21,20bz 120,75G do. 5. Anleihe

Î

E ) 95,10bzG 95,80 bz

,

do.

M0198 13 (4

81,30G do. Loose do D 80,75G do. do. 80,75G do. -do. 80,80G 80,80G

r

do do.

327,00G do. Rente

126,25bzG do.

125,40à126,75à,50 bz do Do.

100 u, 50 ft.

20000—200 3000—100 RbI. P. [67,70 bz 1000—100 Rbl. S. |65,40G

2030 M 406 M

100 Ba: = 150fl.S.

500 Lire 500 Lire

322,75 bz do. 100,50G Ll.f. Lf do.

41,30bzG d bo, 40,20bzG do. do. 41,30bzG 40,20bzG do. do. 77,10à,20bz do. ‘do. 103,90 bz do: do; 85,25GB do. do. 79,90bzG

Nuff. Pr.-Anl. von 1866

91,00 bz do. Boden-Credit .

. do. do. ar.

do. Cutr -Bdcr.-Pf T

do. Kurländ. Pfandbr.

Sisred. St.-Anl. v. E386 o

do. St.-Rent.-Anl.. do. Hyp.-Pfbr.

do. Städte» Pfdbr. 88 Schweiz. Eidgen.

Serbische Gold-Pfandbr. |? do. pr. ult. Mai! O E E M Spanische Schuld N 14 ¡er erl do. pr. ult. Mai) Stochlm. Pfdbr. v. 84/85/42] 1.1.7 do. Stadt-Anleihe . ./4 | 15.8.13

neue v. 894 | 15.6,12

Türk. Anleihe v. 65 A. cv

R verse . . ./4 Pefsen-Rafsan . 14 r- u. Neumärk. 4

Lauenburger . . .4 1.1.

Ps E 3

0 Prenhiicbe b Rhein. u. Wesifäl.4 Sädhsi U E fische . . .14 Slsw.- Holstein.|4 Badische Eisb.-A.|4 | vers. |2000—200|—,— Bayerische Anl. .4 | versch./2000—200/106,60 bz Brem. A. 85,87.88/34/1.2. 8 |/5000—500/96,50 bz G do. 3111.2. 8 |5000—500/96,50bzG Grßbzgl.Hess. Ob.! Hambrg.St.-Rnt.| do. St.-Anl.86|

do. amort. 87! do. do.

. 11 /5000—500/84,20G ‘1 /5000—500/97,00G

1 ‘4. 10/5000—500197 10G Meckl.Eisb Schld. 7 13000—600l do. conl. Anl. 86! “F |

do. do. 1890; . 10'3000—100|96,75B Reuß. Ld.-Spark.\4 1.1. 7 |5000—500|101,70 Sa E Nl ers. /5000—100|—,— Säch}. St.-A. 69/32/1.1. 7 [1500—75 |—,— Säch]. St.-Rent. 3 | versch.|5000—500/87,10G do. Ldw. Pfb.u.Cr. 34! versch.|2000—100/94,70B* Wald.-Pyrmont 4 1.1. 7 |[3000—300|—,— Württmb. 81—83/4 | versch.2000—200|—,— ereuß. Pr.-A. 99/38 |1.4. 300 163,40 bz turhes. Pr. -Sch.— p. Stck Ansb.-Gunz. 7fl.L.|— p. Stck 42,20G Augsburger 7 fl.-L —|y. Stck 29,50 bz Bad. Pr.-A. de674 1.2.8 136,70G Bayer. Präm.-A./4 |1.6. 141,10bz Braunsehwg.Loose|—|p. Stck 104,80 bz Cöln-Md. Pr.Sch/33 1.4. 10 135,50bzG Dessau. St.Pr.A. 331.4. ——

amburg. Loose .|3 |1.3. 134 40G übeder Loofe . 341.4. 129,75B Meininger 7 fl.-L.|—|\y. Stck 12 128,10bz Oldenburg. Loofe|3 |1.2. 120 1129,00bz Pappenhm. 7 fl.-L.|—!p. Stck : 29,00 bz

Obligationen Deutscher Kolounialgesellschaften. Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 |1,1. 7 [1000—350]99,80G

100 Rbl. 147,80 bz 1000 u. 500 RbI. |76,00G 100 Rbl. M. 1103,00bz 1000 u. 100 RbL. 197,60G 400 85,10G 1000, 500, 100 RbI 169,75 bz

2| 5000—500 A 194,10G

z 93,80 bz

5000—1000 e 184,90 bz

10 Thlr. 83,00 bz 3000—300 A [102,50 bz 4500—3000 # |—,—

1500 M 100,60G 600 u. 300 A 110060G 3000—300 A |[102,40bz fI.f. FLE. 1000 Fr. —_— EE 10000—1000 Fr. 400 M

@©00'c0L’/oFe

Ie O wo

Stiegl.

ror 10 pee prr rek rene

Lf,

S. ged A

N

v. 1890

L U R N

v. 1879 v. 1878 mittel kleine

Mck Ne ror

rz. 98|

-

neueste!

M C

U Go G2 ck a

L 84/90bz

| 400 80,90bz G

v. 1885/5 | 1.5.11] 400 A 181/20bz G 24000—1000 Pef. [62,75B {l.f.

4000—200 Kr. [101,50B 2000—200 Kr. 198,10B f.f. 2000—200 Kr. 198,10B lf. 8000—400 f. 4 800 U. 400 Kr. Ea 8000—400 Fr. F—,— 800 U. 400 Kr. E 9000—900 Kr. 190,30G 1000—20 £

v. 1884!

v. 1886/4 | 1.5.11 v. 1887/4 |1.3.9

kleinc/4 | 15.6.12

Éleine|4 | 16.6.12

.

e] M f Vck f

L ; do. St.-E.-Anl. 1882 [9733] Königliche Eisenbahn-Direction. do. do. v. 1886 In dem H. Lilienfeld’shen Konkurse soll die x is E

Schlußvertheilung erfolgen. Verfügbar sind 4 2089 e ri I 38 F. Zu berücksichtigen find 3283 83 „4 be- Sema 150 Lire-L its vorrechtigte und M 19536 39 Z nicht bevorretigte Gothenb. St. v. 91 S.-A Forderungen. Das Verzeichniß der Gläubi er liegt Griechische Anl. 1881-84 zur Einsicht der Betheiligten auf der Gerichts- Königliche Eisenbahn-Direction do. do. 500er au Namens der betheiligten Verbands-Verwaltungen. do. conf. Gold-Rente

S N E P ETE do. do. 100er

[10460] i Gütertarif Breslan —Magdeburg j «4 Mea E S

und auschließende Privateisenbahnen. f ; N SULRe für Ti: A Lo: Gld Pie Es reslau Magdeburg und anshließende Privat- Y : Cts eisenbahnen vom 1. April 1891 tritt am 16.- Mai W do, Mittel

29,50G

20,65 bz G 20,65 bz G 20,75à20,70 §4 89,90 bz

89,90 bz

76,90 bz

84,90 bz

99'60G .

1000—20 £ 1000—20 L 1000—20 £

4006 u. 2000 A 400 M 400 M 400 M 25000—500 Fr.

500 Fr. 400 Fr. j84,50by 83,50à84,90à84,50 63 -1000—-20 £4 97,00G 20 £ 97,008 . 1000—100 f. 93,40B 500 fl 93 80B 100 fl. 93,80G 93,30293,25 kz 5000 f.

1000 fl. 102,30G 5 102,30G 102,30G . 1102,25bz G 101,25 bzG 85,90B

Ziéhung A

4000 M 2000 M 400 M 16000—400 4000 u, 400 A 5000 L. G. 1000 u. 500 L. G.

A 101,40bz do. do. Di 101,60 bz do. do. C: H 101,60G do. do. Di H

9 5

J bi o _d9

rits\reiberei TII. niedergelegt und können daselbst während der Dienststunden von 10 bis 12. Uhr ein- gefehen werden. Lauban, den 10. Mai 1892. E Amtsgericht. Beglaubigt: Werner, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[19410] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Gustav Hofmann, Juhabers des Schuhwaarengeschäfts unter dem Namen Carl Samanun allhier, wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Leipzig, den 12. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. Steinberger. Bekannt gemacht durch: Beck, G.-S.

4050—405 M ; Rum. Staats-Obl. fund. 5 9000—500 A |[85,00bz DE mittel 5 | 15 Fr. 32,90 bz N O kleine/5 10000—50 fl. |—,— L DO amort. 5 150 Lire 122,75 bz » UN kleine/5

800 u. 1600 Kr. |91,00G O. 1889/4 | 5000 u. 2500 Fr. |71,00bz G E kleine!4 500 Fr. 71,00 bz G 5 Mi 1890/4

500 £ 53,70bzG do: do. 189114

100 £ 53,70bz G Rufs.-Engl. Anl. v. 1822/5

20 £ 54,25 bz G do. ‘do. Tleine s

4

4

mas ¿t 6

1 .

| Go ei Pink fark jt jb jk jur bk per pre prak jurcks

mm mm E T pa ps i DE bk pa Et J E b De

B

P Pu its Ea

97,90 bz do. C.u.D. pr. ult. Mai) 98.10bz do. Ads... 82,20 bz do. do. Fleine 5 | 82,20bz do. consol. Anl. 18904 | 82,20 bz do. leg 18904 |1. 81,80 bz do. Zoll - bligationen 5 | 1. 114,70bz do: dh. fleine|5 | 116,60G do. do, pr. ult. Mai 80,50G do. Loose vollg L 625 Rbl. 95à95,10bz do. do. pr. ult. Mai 125 Rbl. 95à95,10 bz do. (Egypt. Tribut.) , 95,10295 bz do. do. kleine | 10000—100 Rbl |—,— Ungar. Goldrente große —,— do. do. mittel —,— L bo do: kleine! 104,10B 1rf. do. do. pr. ult. Mai S do. Eif.-G.-A. 89 5000 103,30G do. do. 1000/ 103,30G Do. D; 500) R (n do. do. 100 —,— do. Gold-Invest.-Anl. 95,75 bzG do. do. do. 95,60bzB do. Papierrente . . 95,60 bzB do. do. pr. ult. Mai T I do. Loose 95,70 bj do. Temes-Bega gar. 95,70 bz do. do. kleine 95,70 bz do. Bodencredit .. J5,80à,70bzB do. do. Gold-Pfbr. E do. Grundentlast.-Db[, Venetianer Loose .….. Wiener Cormmunal-Anl.

i J

t

stadt, für europäishes Stammholz zum Ausnahme- frahtsaß von 1,62 M. für 100 kg statt. Hanuover, den 11. Mai 1892.

Do U U U b wm

[10461]

Vom 18. Mai 1892 ab werden die Schlafwagen der Schnellzüge 61 und 62 von Berlin bis Warschau und zurück laufen. :

Der Preis der Schlafwagenkarte beträgt für die cle Bat n T EIERE für die Bahnstrecke von Berlin bis

Warschau odex umgekehrt . . . [104] 8 M

Vorausbestellungen auf Schlafpläte für die Rich- tung von Warschau werden von dem Bahnhofs-Vor- Lane zu I gegen vas des Fes und einer BVormerkungsgebühr von S entgegen- | L. F. der Nachtrag 2 in Kraft. Derselbe enthält genommen. In Betreff der Richtung von Berlin außer mehreren friler e ris Nenderunget G: S eine s A Loy und Ergänzungen des Tarifs Aenderungen der Ab- Ital. steuerfr. Hyy.-Obl.|4

L S, Le Ei es M fertigungsbefugnisse einzelner Stationen, neue Ent- do. Nationalbk.-Pfdb '4 önigliche Eisenbahn-Direction. fernungen bezw. Frachtsäße für die Stationen An- do. da 41

ern, Bornum, Dettum, Gielde, Hedeper, JIlde“ | do. Rente 6

aufen, Lübbow und Watenstedt des. Directions- do. do. feine [10462] ; E S bezirks Magdéburg, sowie theilweise ermäßigte Ent- do. do. pr. ult. Mai Sächsisch - Westösterreichish - Ungarischer semudgen für die Stationen Neustädtel und Popp- do. amort. I. TYV Verbands-Güterverkehr. chüß- des Directionsbezirks Breslau. Die Entfer“ * Kovenhagener Stadt-Anl.

Nr. 7917 D. Unter Bezugnahme auf die Be- nungen füx Lübbow treten erst mit dem Tage der Lissab. St.-Anl. 86 L. IL fanntmahungen vom 18. März und 5. April d. Is. | Einrichtung dieser Station für den Güterverkehr, do. do. kleine veröffentlichen wir, daß die vom 1. Juni d. Is. ab | welche" besonders bekannt: gemaht wird, in Kraft. j Luxemb.Staats-Anl. v 82 gültigen eite 9 und 6 des Verbandsgütertarifs | Abdrücke des Me sind bei den betheiligten Mailänder Loose dur die Verbandsftationen bezogen werden können. | Güterabfertigungsstellen erhältlich. do. N

Dresden, den 10. Mai 1892. / Magdeburg, den 10. Mai 1892. Mexikanische Anleihe . .

Königliche General - Direction Königliche Eisenbahu-Direction, do. do A Namens der betheiligten Verwaltungen. o. do eius do. pr. ult, Mai

Niederschlesisher Steinkohlen und Kokes nah Stationen dor MRR M Sfaatleisendahnen, 1890

den Verkehr mit den Stationen der Ostpreußisi S ta 190er [10463] Bekanutmachun Berlin: . do.

di ta ven n f, uon d. Is. aufgehoben. g: Dediee bes Caiwitive (Séerg. A E S Fr, DeN 4 E Ds Im Hannover - Bayerischen Eisenbahn - Verbande i ora . Staats s Königliche Eisenbahn-Direction. findet vom 15. d. M. i gf ect Abfertigung | Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlag L T MIPDN zwischen Sauerbah und Cassel, Ober- sowie Unter- | Anstalt, Berlin SW., W Nr. 32 Moskauer Stadt-Anleihe

O

I.

im

schreiberei 11. Witten. Witten, den 9. Mai 1892. : Der Konkursverwalter: von der Heide.

[10445] Oeffentliche Bekauntmachung. __ Konkur®verfahren.

Durch Besckluß des K. Amtégerichts dahier vom gestrigen Tage wurde das am 24. Oktober 1891 über den Nachlaß des am 13. Juni 1891 zu Oberweiler- Tiefenbach verlebten Ackeres Jacob Gerber Ux. eröffnete Konkursverfahren nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

. Wolfstein, den 11. Mai 1892.

Der Gerichtéschreiber des K. Amtsgerichts : Neis, K. Secretär.

enk puek T3 C35 I

1036 u.518 £ 111 £ 1000 u. 100 £

O

Li f f fe ia bs l hm b m O

5000 u. 2500 Fr. |59,20bzG do. do. von 1859; 500 Fr. 59,30bzG do. conf. Anl. v. 89 5 er 500 £ 64,80bz G do, bo. Ler) 100 £ 64,80bzG do. do. pr. ult. Mai!

20 £ 65,75 bz do. iun. Ank. v. 1887/4 | 12000—100 fl. [100,60bz do. do. pr. ult. Mai 250 Lire

do. do. IV.14

69bzB kl.f. do. Gold - Rente 1883/6 500 Lire 6 500 Lire

93,90G do. Do, 95,00bz do, Bo, v. 1884/5 20000 u. 10000 Fr. 190,10 bz* do. do. 5 4000—100 Fr. 190,106; do. do. pr. ult. Mai 90,00 bz do. St.-Anl. von 18894 500 Lire 86,50et. bz G do. do. fkleine|4 1800, 900, 300 #6 191,20G do. do. 1890TI1.Em.'4 2000 « 58,25 bz G o: D, T 4 4 4 4

prak prmemd porn

25 = =J

ck Bar NNA R E R O

i O O I

O

do. do Éleine Holländ. Staats-Anleihe! Comm.-Cred.-L.|3

Cl C7 Q Ct ja ia fa f N Q N C j we- woe

pound

I

10000—125 RbI. 5000 RbI. 1000—125 RbI. 125 Rbl.

.| 3125—125 Rbl. G. .| 625—125 Rbl. G. 500—20 £ 500—30 £ 500—20 £ 125 RbI.

D Do O =A A D o =—= 7

[10451] Konkursverfahreu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Restaurateurs und Justrumentenhändlers Sermaun Petzold in Markneukirchen ist zur Prüfung der nacträglich angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 2. Juni 1892, Vor- mittags LL1 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gzerihte hierselbst anberaumt.

Markneukirchen, den 11. Mai 1892.

, : Prager, Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[10452]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kanfmanns Richard Otto Fischer, in Firma Otto Fischer, in Meißen if zur Prüfung nah- träglich angemeldeter Forderungen Termin auf den 3. Juni 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb anberaumt.

Meißen, den 12. Mat 1892.

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amts3gerichts.

Pör chel.

Ds

r

Lian pee Prem femer eds Pre Verne jur p A

T Q POboiotoi

Tarif- 2. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen.

[10472] Niederschlesischer Steinkohlen-Verkehr. Die in dem Ausnahmetarife für den Transport

400 M 58,25 bz G do. do. IV.Em. 1000—100 A |—,— do. cons. Eisenb. - Anl.! 45 Lire —,— do. do. 5er 10 Lire 19,00G do. do. r 1000—500 £ 86,20 bz do. do. pr. ult. Mai 100 £ 86,30 bz V; Dil L 20 £ 88,50 bz do. Orient-Arlleihe IL do. do. pr. ult. Mai 1000—500 £ Z do. do. ITI. 100 £ | do. do. pr. ult. Mai 20 £ do. S E.

o

200—0 L s 1000-100 RbL. P.

,

1er

O bs bd jer E a a mate do Do

_—_ ODIOA

80,00G

1

,

ey

rir

4

‘1000 u. 100 Rbl. P. |—.— 68,402,25 bz

| 1000 u. 100 RbI. P. [69,50 bz Züricher Stadt-Anleihe .

- 69,40 bz Türk. Tabacks-Regie-Act. —_——

La Fr. En do. do. pr. ult. Mai 185,50 bz 94/00 bz Eisenbahn-Prijoritäts-Actien und Obligationen.

500—100 Vir S. 150 u. 100 Rbl, S. |87/50B Bergis-Märk. 111. B 1.1.7 | 3000—300 # 198,20b1 159,00bj ba: bo L O LLT7 300 6 98,20 bz

D

pk eme jak funk jmd jed jer TI

om V3} jd J do

der Directionsbezirke Breslau und Bromberg 2c. OIE g MErTO Gt _ D vom 1. Oktober 1884 enthaltenen Frachtsäße des S Nedacteur: Dr. H. Klee, Director. | i do,

n | 0 wr

Do Do,

do. Poln. Schatz-Obl. do. do. kleine do. Pr.-AnL. von 1864

Ira o D] 1 _ D n

| 5 5 4 eine!4 4 4 5

100 Rbl.