1892 / 115 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

des Vorstandes und Landes-Bauinspector Waldeck p Bielefeld S Se er-

nannt.

Der Herr Geheime Commerzien-Rath Wilh. Bergenthal zu Warstein hat sein Amt als Vor- standsmitglied nirvergelegt:

Eingetragen zufolge Verfügung vom 7. Mai 1892 am felben Tage. i

Lippstadt, den 7. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.

Lübben. Befanutmachung. [10802]

In unser Firmenregister ist Erde eingetragen worden:

1) Laufende Nummer: 323.

_2) Sp. Bezeichnung des Firmen-Inhabers: der Kaufmann Joseph Henschel. i

3) Sb. Ort der Niederlassung : Lübben. Die Firma ift Me gmeberiasiung für die im Firmen- register zu Fraukfurt a./Oder bei Nr. 545 ein- getragene Firma J. Heuschel.

4) Sp. Bezeichnung der Firma: J. Heuschel.

Lübben, den 6. Mai 1892. ;

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

Lübeck. [10887] Sa EE in das Handelsregister. Am 13. Mai 1892 ist eingetragen : auf Blatt 1651 die Firma: M Siß der Gesellschaft: Lübeck. Persönlih haftender Gesellschafter: Paul Friedrih Ferdinand Schumburg, Kaufmann i E Commanditgesellschaft ; auf Blatt 1149 bei der Firma: Th. Roesing : Die Firma ift erloschen. Lübeck, den 13. Mai 1892. Das Amtsgericht. Abth. T1. Funk Dr. Schweim.

Schumburg

Marienburg. Befanntmachung.

In unser Firmenregister ist heute :

a. bei der unter Nr. 192 eingetragenen Firma D. A. Schwabe zu Marienburg“ vermerkt, daß die Fi.ma durch Erbgang auf die Wittwe Martha Schwabe, geb. Panknin, zu Marienburg über- gegangen ift ;

b. unter Nr. 458 die zu Marienburg bestehende Handelsniederlassung der Wittwe Martha Schwabe, geb. Panknin, zu Marienburg unter der Firma eeH. A. Schwabe“ eingetragen.

Marienburg, den 12. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.

[10804]

[10808] Mülheim a./d. Ruhr. Bekanntmachung. Die unter Nr. 219 unseres Gefellschaftsregisters eingetragene Actiengesellshaft Mülheimer Bank zu Mülheim a./d. Ruhr bat in der Generalver- fammlung vom 26. März 1892 bes{lossen, das bisherige Actienkapital von einer Million Mark um fünfmalhunderttausend Mark zu erhöhen, die neuen Actien zum Curse von Einhundert und sechs aus- zugeben, und bei der Zeichnung den alten Actionären das Vorzugsrecht zu gewähren. Mülheim a./d. Nuhr, den 9. Mai 1892. Königliches Amtsgericht.

[10807] Mülheim a./d. Ruhr. Befanntmachung. Die unter Nr. 135 unseres Gesellschaftsregisters mit der Firma Geschwister Kron eingetragene ofene Handelsgesellschaft ist aufgelöst, eingetragen am 10. Mai 1892. Mülheim a./d. Ruhr, den 10. Mai 1892. Königliches Amtsgericht.

M.-Gladbach. Befanntmachung. [10805]

In das Procurenregister wurde unter Nr. 845 eingetragen die von der Handlung unter der Firma Pelter & Droste zu M.-Gladbach dem Josef Schmiß und dem Mar Pliester, zu M.-Gladbach wobnend, ertheilte Collectiv-Procura.

M.-Gladbach, den 10. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung [IIT. M.-Gladbaech. Bekanntmachung. [10806]

Bei Nr. 1136 des Gesellschaftsregisters, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma Sporken & Cie. zu M.-Gladbach eingetragen ist, ist beute vermerkt worden :

Die Gesell\chaft is durch den Tod des Gesell- schafters Conrad Sporken aufgelöst: der bisherige Gefellschafter Theodor Sporken setzt das auf ihn übergegangene Handelsges{häft unter unveränderter Firma fort (vergl. Nr. 2401 des Firmenregisters).

Sodann wurde unter Nr. 2401 des Firmenregisters eingetragen das Handelsgeschäft unter der Firma Sporken & Cie. zu M.-Gladbach und als dessen Inhaber der Kaufmann Theodor Sporken, zu M.-Gladbach wohnend.

M.-Gladbach, den 10. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T1.

Münden. BSefanntmachung. [10809]

In das hiesige Handelsregister ist auf Blatt 309 fgg. zur Vergbau- und Judustrie - Gesellschaft Steinberg, Actiengesellschaft in Münden, ein- getragen: L

Rechtsverhältnisse :

_In der Generalversammlung vom 26. März 1892 ist beshlossen, das Grundkapital der Gesellschaft von einhundert und siebzehn tausend Mark durch Ausgabe neuer Actien von je eintausend Mark zum Nennwerth über zusammen einhundert dreiundachtzig tausend Mark auf 300000 Æ zu erhöhen. Die neuen Actien dürfen niht unter dem Nennwerth als Mindestbetrag ausgegeben werden.

Münden, den 11. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht. 1.

[10810]

Neisse, Bekauntmachuug. Reute eingetragen

In unser Firmenregister ist worden :

I. bei der unter Nr. 470 eingetragenen Firma:

„S. Buchwald“‘:

Das Handelsgeschäft ist durch Vertrag auf den Kaufmann Reinhold Paul zu Neiffe übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma „C. Buchwalds Nachf. Reinh. Paul“ fortführt.

-

II. unter Nr. 777 die Firma:

„C. Buchwalds Nachf. Reinh. Paul“ mit dem Siße in Neisse und als deren Inhaber der Kaufmann Reinhold Paul zu Neisse.

Neifse, den 10. Mai 1892. Königliches Amtsgericht.

[10517] Neumünster. In tas hierselbst geführte Pro- curenregister find am heutigen Tage als Procuristen der Firma Otto Delfs in Neumünster, Jnhaber Korn- und Mehlhändler Otto Delfs, eingetragen : unter Nr. 27 der Kaufmann Hans Delfs in Neu- münster, 4 unter Nr. 28 der Kaufmann Heinrih Delfs in Neumünster. Neumünster, den 7. Mai 1892. Königliches Amtsgericht.

[10811] Northeim. STn das biesige Handelsregister ift zu der Firma Gebr. Stöicht zu Northeim auf Fol. 42 des Handelsregisters eingetragen: Spalte 3. Das Geschäft ist auf den Lohgerber Hermann Stöicht in Northeim überge angen. ite 4. Die ofene Handelsgesellschaft ist auf- gelöst. Northeim, am 11. Mai 1892. Königliches Amtsgericht. [T1T. : [10812] Oederan. Im Handelsregister für den Bezirk des unterzeichneten Amtsgerihts wurde heute auf dem Folium der Actiengesellschaft Ländliche Spar- und Vorschußbauk zu Oederan eingetragen, daß an Stelle des ausgeschiedenen Ortsrichters Herrn Julius Quaas der Ortsrichter Herr Karl Wilhelm Dehme in Börnichen zum Director und Mitglied des Vorstandes ernannt worden ist. ai Amtsgericht Oederan, am 13. Mai Obenaus. : [10813] OMenburg. Nr. 8116. Zu O.-Z. 101 des Ge- sellshaftsregisters „Ortenauer Creditbank“ wurde unterm Heutigen eingetragen: In der General- versammlung vom 9. April 1892 wurden bþ. die S8 4, 19 und 22 der Statuten abgeändert und lauten dieselben nun wie folgt: § 4. Das Grundkapital der Actiengesellschaft beträgt 750 000 M, zerlegt in 750 Actien zu je 1000 A §19. Die Einladung zu den Generalversammlungen erfolgt durch den Vorstand, soweit niht nah dem Geseße au andere Personen dazu berufen sind. Sie ist mindestens 2 Wochen vor dem Tage der Ab- haltung unter Angabe der Tagesordnung öffentlich bekannt zu machen. § 22. Wer an der General- versammlung persönlih oder durch einen anderen Actionär theilnehmen will, hat die Actie spätestens in derselben bei der Gesellschaft, bei einer der in der Einladung bezeichneten Stellen oder bei einer öffent- lichen Behörde vorzuzeigen. Die hierüber ausgestellte Bescheinigung, welche die Nummer der Actie zu ent- halten hat, dient als Eintrittkarte. c. Die infolge der Erhöhung des Grundkapitals weiter auszugebenden 750 Actien sind bis spätestens 1. Juli 1894 ein- zuzahlen. Die nähere Ausführung bleibt dem Vor- stande im Benehmen mit dem Aufsichtsrathe über- lassen. Die Ausgabe darf nicht unter dem Nenn- werthe erfolgen, ein etwaiges Aufgeld fällt dem Re- servefond zu. Offenburg, den 7. Mai 1892. Gr. bad. Amtsgericht. Nufser.

Osterode a. H. Befanntmahung. [10911] In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 356 eingetragen die Firma: Friß Gestewit jun. mit dem Niederlaffungsorte Osterode a. H. und als Inhaber der Kaufmann Friß Gestewit. Osterode a. H., den 4. Mai 1892. Königliches Amtsgericht. Il. Grimseh[.

Pinne. Bekanntmachung. [10814] Die unter Nr. 22 des hiesigen Firmenregisters eingetragene Firma „Th. Kullak“ it erloschen. Pinne, den 9. Mai 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Plön. __Vekauntmachung. [10815]

In das hiesige Handelsregister ist heute einge- tragen :

1) zu Nr. 15/806. Ed. Georgi Nachflgr. : De Firma ist erloschen. 2) unter Nr. 7 des Gesellschaftsregisters die Firma Burmeifter & Matthies Harbecks Nachf. und als deren Inhaber die Kaufleute Ernst Bur- meister und Wilhelm Matthies in Plön.

Plön, den 9. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht. Echte.

Potsdam. Bekanntmachung. [10816] __ Jn unser Gesellschaftregister is bei Nr. 89, wo- felbst die Actiengesellschaft in Firma „Actien-Ge- sellschaft für Pappen-Fabrikation““ vermerkt teht, zufolge Verfügung vom 3. Mai 1892 heut Folgendes etngetragen worden :

In weiterer Ausführung des Beschlusses der Generalversammlung vom 19. Februar 1885 sind 200 Actien der Gesellschaft vernihtet worden. Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt hiernah jeßt 1 680 000 4 und ist eingetheilt in 2800 Actien über je 200 Thaler.

Potsdam, den 4. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

RecKlinghausen. Handelsregister [10518] des Königl. Amtsgerichts zu Recklinghausen.

Unter Nr. 30 des Gesellschaftsregisters ijt die am 3. April 1892 unter der Firma Cohn «& Ham- berg errichtete offene Handelsgesellschaft zu Bruch am 7. Mai 1892 eingetragen, und sind als Gesell- schafter vermerkt :

1) der Kaufmann Hermann Cohn zu Katern-

berg Zollverein,

2) der Kaufmann Moriß Hamberg zu Bruch. _ Die Befugniß, die Gesellshaft zu vertreten, steht jedem der Gesellschafter für sih allein zu.

[10817] Reichenbach u. LELIDARERS I. Die im Gesellschaftsregister unter Nr. 622

eingetragene Firma : : I. Koepper“/ j

zu Nieder-Langenbielau, deren Inhaber die ver- wittwete Brauereibesißer Koepper, Bertha, geborene Neugebauer, und deren Kinder ann und Hilde- ard daselbst waren, ift infolge Uebergangs auf den Braueretib d Hermann Koepper zu Nieder-Langen- bielau gelöscht worden.

T. im Firmenregister is unter Nr. 712 die

Firma: „J. Koepper““ zu Nieder-Langenbielau nnd als Inhaber der- selben der Brauereibesißer Hermann Koepper daselbst heut eingetragen worden. i Reichenbach u./E., den 12. Mai 1892. önigliches Amtsêgericht.

[10818] Rinteln. Jn das Handelsregister des unter- zeichneten Amtsgerichts is unter Nr. 69 zu der Dae a Cane Gebrüder Stoevesaudt heute

olgendes eingetragen : Ï i E E er Gesellshafter Hermann Stoevesandt ist ver-

orben.

Die Gefellshaft wird von den beiden anderen Gesellschaftern: 5 /

1) Kaufmann Heinrih Stoevesandt in Bremen, 2) Kaufmann Dietrih Stoevesandt, früher in _Bremen, jeßt in New-York fortgeseßt.“ Rinteln, den 10. Mai 1892. Königliches Amtsgericht. [10819] RostocK. Laut Verfügung vom 11. Mai 1892 ist heute in das hiesige Handelsregister sub Nr. 977 Fol. 474 eingetragen worden :

Col. 3: Solms Salomon.

Col. 4: Rostock. _ L :

Col. 5: Kaufmann Solms Salomon zu Rosto.

Rostock, den 12. Mai 1892. :

Großherzoglihes Amtsgericht. Abtheilung T.

Piper. [10820] Rudolstadt. Oeffentliche Bekanntmachung.

Im hiesigen ogin ist zufolge Beschlusses vom 12. dieses Monats auf Fol. 213, wo die Firma Hermann Rosenthal in Rudolstadt und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Rosenthal daselbst verzeihnet steht, eingetragen worden :

Das Handelsgeschäft ist auf den Kaufmann Hugo Rosenthal hier, welcher die bisherige Firma fort- führt, übergegangen. j

Rudolstadt, den 12. Mai 18392.

Fürstlih Schwarzb. Amtsgericht. Wolffart h.

110821] Solingen. Jn unser Firmenregister ist heute Folgendes eingetragen worden :

Bei Nr. 641 Firma Friedrich Blasberg zu Solingen —: Die Firma ist erloschen.

Solingen, den 12. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht. [. [108929] Solingen. In unser Gesellschaftsregister ist heute Folgendes eingetragen worden:

Bei Nr. 388. Die Firma Gebr. Wester mit dem Siße zu Höhscheid und als deren Inhaber die Messerfabrikanten Hugo und Carl Wester, beide zu Höhscheid wohnhaft.

Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1892 begonnen; zur Vertretung derselben is ein jeder der Gesell- schafter berechtigt.

Solingeu, den 12. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht. T.

Tiegenhos. SBefanntmachung. [10823]

Zufolge Verfügung vom 7. Mai 1892 ift heute in das hiesige Negister, betr. die Ausschließung oder Aufhebung der ehelichen Gütergemeinschaft unter Kaufleuten, unter Nr. 27 eingetragen worden, daß der Kaufmann Johannes Tiefsen aus Neuteich durch Vertrag vom 16. März 1892 für die Dauer seiner Ehe mit Sophie Elisabeth Tiessen, geb. Preuß, die Gemeinschaft der Güter und des Er- werbes dergestalt ausges{lossen hat, daß das gegen- wärtige Vermögen der Braut )owohl, als auch alles dasjenige, was dieselbe später durch Erbschaft, Ver- mächtniß, Glücfsfälle, Schenkungen oder auf andere Weise erwirbt, die Eigenschaft des vorbehaltenen Vermögens haben foll.

Tiegenhof, den 9. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.

Trebnitz. Befanntmachung. [10824] In unserem Firmenregister ist heut die unter Nr. 102 eingetragene Firma „D. Cohu“/ gelöscht worden. Trebnitz, den 5. Mai 1892. Königliches Amtsgericht.

[10825] Vechta. In das Handelsregister zu Nr. 70 Firma E. Schillmöller in Visbeck ist eingetragen : Das Geschäft ist von der Wittwe des Kaufmanns Franz Schillmöller, Josephine, geb. Giese, auf deren jeßigen Ehemann Kaufmann Carl Klöker in Visbeck übergegangen. Vechta, 18392 Mai 6. Großherzogliches Amtsgericht 1. Pancràz.

Weimar. GSefanntmachung. [10912]

Zufolge Beschlusses vom heutigen Tage ist Fol, 4

Z. 1 Bd. I. des diesseitiyen Handelsregisters bei der

Firma M. Bauer « Sohn in eimar fol- gender Eintrag bewirkt worden :

Der Kaufmann Mar Bauer in Weimar ist

Procurist. Weimar, am 7. Mai 1892. Großherzoglih S. Amtsgericht. Kohlfch{chmidt.

Werden. Handelsregister [10826] des Königlichen Amtsgerichts zu Werden. Zu der unter Nr. 28 des Gesellschaftsregisters be-

stehenden Handelsfirma Geschwister Wittköpper

n Werden ist am 30. April 1892 Folgendes ein-

getragen:

-

Die Gefellschaft ist : Verfügung vom 30. April 1893 50. Ari Werden, den 30. April 1892. i Königliches Amtsgericht. Wittlage. Befanntmachung. 10828

Im hiesigen Handelsregister in Fol. 9. ! Nr. 7 zu der Firma Trink- und Bade-Anstalts- Verein, Aktiengesellschaft zu Essen, heute ein- getragen :

irmen-Jnhaber :

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes, des Rentmeisters Heinecke zu Essen, “ift der Kauf- mann Gerhard Friedrich Buck zu Essen zum Vor- standsmitglied und stellvertretenden Vorsißenden des Vorstands gewählt. /

Wittlage, den 5. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht. T. Hermann.

Wittlage. Befauntmachung. fas Auf Blatt 69 des Hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma Bernh. Briunker in Osfter- kappeln eingetragen : „Die Firma ist erloschen“. Wittlage, den 9. Mai 1892. Königliches Amtsgericht. T. Hermann.

WittstocK. Bekanntmachung. [10829] Zufolge Verfügung vom 9. Mai 1892 ist am 10. Mat 1892 in unfer Firmenregister eingetragen : a. unter Nr. 235, woselbst die Firma C. Seyer mit dem Sitze zu Wittstock vermerkt steht :

Das Handelsgeschäft ist durch Erbgang auf die verwittwete Tenn Kaufmann Seyer, Emilie, geb. Witt, zu Wittstock übergegangen, welche dasfelbe unter unveränderter Firma fortführt. Vergleiche Nr. 355 des Firmenregisters;

b. unter Ne. Bde :

Das Handelsgeschäft in Firma C. Eee mit dem Sitze zu Wittstock und als dessen Jn- haberin die verwittwete Frau Kaufmann Seyer, Emilie, geb. Witt, zu Wittstok.

Wittsto, den 10. Mai 1892. Königliches Amtsgericht.

Wongrowitz. Befanutmachung. [10830] In_ unser Firmenregister ist bei Nr. 50, woselbst die Firma S. G3siorowski mit dem Ort der Niederlassung Gollantsch und mit der Zweig- niederlassung „Srebrnagora Forst“ eingetragen steht, in Spalte 6 Folgendes eingetragen : Die Firma ist erloschen. Wongrowit, den 10. Mai 1892. Königliches Amtsgericht.

Wünschelburg. Befauntmahung. [10831]

In unfer Firmenregister is zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen :

a. bei Nr. 3/138, woselbst der Kaufmann und Tabackfabrikant Josef Köhler senior zu Wünschel- burg vermerkt steht: \

«Die Firma ift erloschen.“ b. unter Nr. 17: i „Die Firma Jofef Köhler mit dem Sitze in Wünschelburg und als deren Inhaber der Kaufmann und Tabafabrikant Josef Köhler zu Wünschelburg.“ : Wiünschelburg, den 10. Mai 1892. Königliches Amtsgericht.

Ziesar. Vekanntmachung. [10635]

In unserem Firmenregister ist zufolge Verfügung gi 7. Mai 1892 am 9. Mai 1892 nachfolgende

irma:

„Nr. 29 (Genthin 281) Carl Klefsen zu Ziesar“

gelös{cht worden.

Ziesar, den 9. Mai 1892,

Königliches Amtsgericht.

(Genossenschafts - Register.

Andernach. BSefanntmachung. [10832] In unser Geñossenschaftsregister is bei Nr. 2, Burgbrohler Darlehuskassenverein, eingetra- gene Genofsenschaft mit unbeschränkter Hasft- pflicht, heute zufolge Verfügung vom heutigen Tage folgende Eintragung gemaht worden: In der Generalversammlung vom 4. April 1892 ift 1) Johann Mathias Stenz, Rentner zu Wasse- nah, zum Vorstandsmitgliede mit der Func- tion des Vorsitzenden, Anton Kerih, Aerer und Kirchen-Rendant zu Burgbrohl zum Vorstandsmitgliede mit der Function des stellvertretenden Borsißenden gewählt worden. Andernach, den 10. Mai 1892. Königliches Amtsgericht. T.

: [10833] Braunschweig. Bei der im Genossenschafts- register Band 1. Seite 102 verzeichneten Genossen- schaft: Allgemeiner Consum Verein zu Braun- schweig eingetragene Genoffenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht ist heute vermerkt:

1) daß die Genossenschaft sih laut Beschluß der Generalversammlung vom 30. April cr. aus einer Genossenschaft mit L E I Haft- pflicht in eine folhe mit beschränkter Haft- pfliht umgewandelt bat und jeßt die Firma führt: Allgemeiner Consum Verein zu Braunschweig eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht, as pes dahin lautende Statut zu den Acten gebracht, daß nah dem Statut die Haftsumme eines jeden Genossen 20,46. beträgt und ein Genoffe sich mit mehreren Geschäftsantheilen nicht betheiligen fann.

Braunschweig, den 11. Mai 1892. Herzogliches Amtsgericht. R egmann.

[10834] HasseIselde. Im Genossenschaftsregister des unterzeichneten Gerichts ist bei der daselbst Fol. 76 O Firma:

,Consumverein Braunlage im Sarz, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter 2 : Haftpflicht“

Folgendes eingetragen :

„Laut Beschlusses der Generalversammlung vom 10. Ae 1s ift den aus dem Vor- stande eshiedenen Oberförster a. D. Ulrichs

der Büdefeldt aus Braunlage zum

äftsführer gewählt.“

felde, den 7. Mai 1892.

Herzogliches Amtsgericht.

egener.

[10835] Odenkirchen. Bei dem HSochneukircher Darlehnskassen-Verein, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Hoch- ueukirch is beute in das Genofsen|chaftsregister

ingetragen : zj An Gtelle des ausgeschiedenen Johann Weckauf ist der Kaufmann Franz Anton Körfgen zu Hoch- neufirch zum Vorstandsmitgliede bestellt. Odenkirchen, den 11. Mai 1892. Königliches Amtsgericht.

KRatzebuhr. Befanntmahuung. [10836]

Für das Geschäftsjahr 1892 werden die Bekannt- machungen aus dem bei dem unterzeichneten Gericht eführten Genossenschaftsregister im „Deutschen

eihs- und Königlih Preußischen Staats- Anzeiger“‘, im Anzeiger des Regierungêë-Amtsblattes zu Köslin, in der Berliner Börsenzeitung und in der Ratßebuhrer Stadt- und Landzeitung, für kleinere Genoffenschaften außer im „Deutschen Reichs- Anzeiger“/ nur in dem NRatebuhrer Stadt- und Land-Anzeiger erfolgen. :

Ratzebuhr, den 12: Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.

Stolp. Bekanntmachung. [10837]

Bei der Molkerei - Genoffenschaft, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Klein-Gluschen is heute in das Genossenschaftsregister eingetragen: An Stelle des ausgeschiedenen Rittergutsbesigers Wüstenberg zu Rexin is der Rittergutsbesißer Horn-Stresow zum Vorstandsmitgliede bestellt.

Stolp, den 10. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

{10686] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schneiders und Händlers Emil Richter in Värenstein ist heute, §11 Uhr Vormittags, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Taube in Anna- berg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 11. Juni 1892. Konkursforderungen sind bis zum 16. Juni 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin den 27. Juni 1892, 1 Uhr Vormittags.

Annaberg, den 11. Mai 1892.

Schaarschmidt, Gerichtsschreiber des Königl. Sächs. Amtsgerichts daselbst.

{10692] Bekanntmachung.

Das Kgl. Amtsgericht Bayreuth hat heute Nach- mittag 5 Uhr über das Vermögen des Bäckers und Bierwirths Hans Roder dahier das Konkursverfahren eröffnet. . Als Konkursverwalter ist Privatier Oskar Steuerer dahier ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 11. Juni 1892 ein- {chließlich. Anmeldefrist bis 11. Juni 1892 ein- {chließlih. Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 20. Juni 1892, Nachmittags S3 Uhr, im diesgerichtlihen Sitzungssaal.

Bayreuth, den 12. Mai 1892.

Gerichtsfchreiberei des Kgl. Amtsgerichts. Deuffel, Kgl. Secretär.

{10654] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des flüchtig gewordenen Kaufmanus Louis Golds{chmidt zu Breslau, Goldene Radegasse Nr. 19, in niht-eingetragener gleichnamiger Firma is heute, am 10. Mai 1892,

tahmittags 12 Uhr 15 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: der Kaufmann Carl Beyer zu Breslau, Palmstraße 7. Anmeldefrist bis zum 20. Juni 1892. Erste Gläubigerversammlung: den 10, Juni 1892, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin : den 4. Juli 1892, D tita s 10 Uhx, vor dem unterzeichneten Gerichte, Shweid- nißer Stadtgraben Nr. 4, im 11. Stock, Zimmer Nr. 90. Offener Arrest mit Anzeigepflicht dis zum v. Juni 1892.

Breslau, den 10. Mai 1892.

Jaehnisch, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Breslau.

{10655] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Oscar Schnalke zu Breslau, Sonnenstraße 9 part., in niht eingetragener gleichnamiger Firma (Ge- \häftslocale : Sonnenstraße 9 und 17) ist heute, am 12. Mai 1892, Vormittags 9 Uhr 50 Minuten, das Ae eaver irn eröffnet. Verwalter: Der Kauf- mann Carl Michalock zu Breslau, Hummerei Nr. 57. Anmeldefrist bis zum 15. Juni 1899. Erste Gläubigerversammlung den 13. Juni 1892, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 4. Juli 1892, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Schweidnißer Stadtgraben Nr. 4 im 11. Stock, Zimmer Nr. 90. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 8. Juni 1892.

Breslau, den 12. Mai 1892.

_Jaehnisch, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Breslau.

{10673] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen der Händlerin Wittwe Johanna Pauline Renate Befsau zu Danzig, 1. Damm 14, ift am 12. Mai 1892, Vormittags 115 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter

Kaufmann Adolph Eick von hier Breitgasse 108.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 7. Juni 1892. Anmeldefrist bis zum 25. Juni 1892. Erste Gläubigerversammlung am 7. Juni 1892, Vor- mittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 42. Prüfungs- termin am 5, Juli 1892, Vormittags 11 Uhr, daselbst. Danzig, den 12. Mai 1892. : _ Grzegorzewsfki,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. XL,

[10679] Koukurseröffuuug.

Ueber das Vermögen der Händlerin Helene Grujuowsfi, geb. Michelsohu, in Danzig, Langgasse 81 T (Firma H. Grujnowsfi), ist am 13. Mai 1892, Vormittags 114 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter Kaufmann Georg Lorwein von hier, Hundegasse 128. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 8. Juni 1892. Anmeldefrist bis zum 18. Juni 1892. Erfte Gläubigerversammlung am S. Juni 1892, Mittags 12 Uhr, Zimmer Nr. 42. Prüfungstermin am 25. Juui 1892, Mittags A2 Uhr, daselbst.

Danzig, den 13. Mai 1892.

_ Grzegorzewsfki, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. X.

[10676] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Eduard Powitz in Darkehmen wird heute, den 10. Mai 1892, Mittags 12i{ Uhx, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Hotelier Rosemund von ‘hier. Anmeldefrist bis 10. Juli 1892. Erste Gläubiger- versammlung: D. Juni 1892, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 21. Juli 1892, Vormittags 11 Uhr. Anzeigefrist bis 14. Juni 1892.

Darkehmen, den 10. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.

[10721] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustav Reisewitz zu Diedenhofen wird heute, am 12. Mai 1892, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Geschäftsagent Lauter dahier wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 11. Juni 1892. Erste Gläu- bigerversammlung am 30, Mai 1892, Vorm. 11 Uhr. Prüfungstermin am 20. Juni 1892, Vorm. 10 Uhr. ;

Kaiserliches Amtsgericht zu Diedenhofen. Zur Beglaubigung: Der Gerichtsschreiber: Sch ul z.

[10674] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gerbereibesitzers Heinrich Strüven in Elmshorn wird heute, am 5. Mai 1892, Nachmittags 6 Uhr, das Konkurs- veifahren eröffnet. Konkursverwalter : Lederhändler Julius Trier in Elmshorn. Anmeldefrist bis 9. Juli 1892. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. Juli 1892. Erfte Gläubigerversammlung Dienstag, den 7. Juni 1892, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin Dienstag, den 26. Juli 1892, Vormittags 10 Uhr.

Elmshorn, den 5. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht. Veröffentlicht: Muesfeldt, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[10648] Koukurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen der Ehefrau des Schneidermeisters agner, Marie, geb. Schreck, zu Halle a./S., Gartengasse 8a., ist am 12. Mai 1892, Mittags 122 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter: der Kauf- mann H. Stade zu Halle a./S. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einschließlich den 12. Juli 1892. Erste Glaubigerversammlung den 11, Juni 1892, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 3. August 1892, Vor- mittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 31.

Halle a./S., den 12. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

[10652] Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Eduard Steinmetz und des Posamentiers Hugo Tonun- dorf zu Halle a. S., Inhaber der Firma Steinmeß «& Toundorf zu Halle a. S., ist am 13. Mai 1892, Mittags 15 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet worden. Verwalter: Inspector a. D. J. Ed. Peuschel in Halle a. S. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis einschließlich den 12. Juli 1892. Erste Gläubigerversammlung den 11. Juni 1892, Vormittags 107 Uhr; allgemeiner Prüfungs- termin den 3. August 1892, Vormittags 107 Uhr, Zimmer Ar. 31.

Halle a. S., den 13. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

[10641] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Garderobenhändlers Wilhelm Marcus zu Hamburg, St. Pauli, Schulterblatt 80, Filiale Altona, Schulterblatt 22h, wird heute, Vormittags 113 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter Fedor bers De D L Michaeliskirche 26. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2. Juni d. J. einschließlih. Anmeldefrist bis zum 18. Juni d. J. eins{hließlich. Erste Gläubiger- versammlung den 3.- Juni d. J., Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 1, Juli d. J., Vormittags 101/ Uhr.

Amtsgericht Hamburg, den 13. Mai 1892.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[10681] Konkursverfahren.

Veber den Nachlaß des am 6. April 1892 zu Jastrow verstorbenen Malers Friedrich Kropp aus Jastrow wird heute am 12. Mai 1892, Nachmittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Stadtsecretär Dietrih zu Jastrow wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 6. Juni 1892 bei dem Gerichte an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und eintreten- den Falles über die in §§ 120, 122 und 125 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 13. Juni 1892, Vormittags 9 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerichte, Seele, Nr. 1, . Termin an- beraumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird auf- gegeben, nichts an die Erben des Mes zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besize der Sache úUnd von den Forderungen, für welche sie aus der Sache ab- ibi vas Befriedi ung in Anspruch nehmen, dem

onfkursverwalter bis zum 25. Juni 1892 Anzeige zu machen. : f

(Unterschrift), Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Jaftrow.

] [10708]

[10646] Konkursverf

Ueber das Verm des Alexánder Gdaniet in Karthaus ist am 9. Mai 1892, Nach-

i r, ie Bersaheen eröffnet worden.

è tsanwalt Busch in Karthaus. Offener

Arrest, Anzeigefrist bis zum 20. Mai 1892. -An- meldefrist bis zum 1. Juni 1892. Erste Gläubiger- versammlung den 30. Mai 1892, Vormittags T Uhr, {id allgemeiner Prüfungstermin den 10. Juni 1892, Vormittags 10 Uhr.

Karthaus, 9. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.

[10678] Konkursverfahren.

Ueber das Bermögen des Kaufmanus Sally anaer in Karthaus is heute, am 10. Mai 1892, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter Justiz-Rath Kapff in Karthaus. Anmeldefrist von Konkursforderungen bis zum 10. Juni 1892. Wahltermin den 30. Mai 1892, Vormittags 113 Uhr. Prüfungstermin den 23. Juni 1892, Vormittags 10 Uhr. Anzeigefrist bis zum 30. Mai 1892.

Karthaus, den 10. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.

[10720]

Ueber das Vermögen des Bauunternehmers Virgil Baldaciuni in Jugersheim ist am Pu aen, Nachmittags 2 Uhr, Konkurs eröffnet. Konkursverwalter eshäftsagent Simonin« in Colmar. Anmeldefrist bis zum 10. Juni 1892. Erste Gläubigerversammlung am 27. Mai 1892, Vorm. Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 1, Juli 1892, Vorm. 93 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. Juni 1892.

Kaysersberg, 11. Mai 1892.

Gerichtsschreiber Schweitzer.

Bekanutmachung.

Ueber das Vermögen des Buchhändlers P. Pickel zu Kolberg ist heute, Vormittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechts- Bent zu Kolberg. Anmeldefrist bis zum 15. Juni 1892. Erste Gläubigerversammlung den 4. Juni 1892, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 4. Juni 1892. Prüfungs- termin den 25. Juni 18292, Vormittags 10 Uhr.

Kolberg, den 10. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.

[10683] Konkursverfahren. D Ueber das Vermögen des Uhrmachers Josef Toepfer in Oelsnitz i. V. wird heute, am 13. Mai 1892, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Localrichter Jacob Schönknecht hier wird zum Konkursverwalter ernannt. _Konkurs- forderungen sind bis zum 15. Juni 1892 bei dem Ge- rihte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und ein- tretenden Falles über die in § 120 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 9. Juni 1892, Nachmittags 3 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den „7, Juli 1892, Nachmittags 3 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besi aben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu N oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 9. Juni 1892 Anzeige zu machen. N Königliches Amtsgericht zu Oelsnit i. V. (gez.) Dr. Nößs\chke. L Veröffentlicht dur: Geißler, G.-S.

[10723] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Friedrich Franz Heckx Wittwe zu Steinbach i. T. wird heute, am 11. Mai 1892, Vormittags 97 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Andres dahier. Konkursforderungen sind bis zum 10. Juni 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Offener Arrest mit Anmeldefrist 18. Juni 1892. Erste Gläubigerversammlung Samstag, den 11. Juni 1892, Vormittags 310 Uhr, Zimmer 0/10. Prüfungstermin Samstag, den 25. Juni 1892, Vormittags ¿10 Uhr, Zimmer 0/10.

Großherzoglich Hessisches Amtsgeriht Offenbach.

[10908] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Gebrüder Thurm zu Osterode (Harz) ist heute, am 12. Mai 1892, Vormittags 12 Uhr, das* Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Cramer zu Osterode (Harz). Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 9. Juli 1892. Anmeldefrist bis zum 9. Juli 1892. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Siannolters: fonte über die Bestellung eines Gläubigerausshusses ist auf Freitag, den 3. Juni 1892, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen auf Montag, den 11. Juli 1892, Vormittags 10 Uhr, vor hiesigem Königlichen Amtsgerichte, Abtheilung IIL., anberaumt.

Osterode (Harz), den 12. Mai 1892.

Felbri, Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts.

[10631] Bekanntmachung.

Nr. 19 430. Ueber das Vermögen der N. Heer Ehefrau, Lina, geb. Schäffler, zum Schwanen in Brögiugen, ist am 11. Mai 1892, Nachmittags #9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Geschäfts- agent August Eisenhut hier zum Konkursverwalter ernannt, der offene Arrest erlassen, die Frist zu den nah § 108 K.-D. vorgeschriebenen Anzeigen und zur Anmeldung der Förderungen bis zum 8. Juni 1892, der Wahltermin auf Freitag, den 27. Mai 1892, Vormittags 9 Uhr, der allgemeine Prü- sungstermin auf Freitag, 17. Juni 1892, Vorm. 9 Uhr, festgeseßt worden.

Pforzheim, 11. Mai 1892.

Großh. Amtsgericht. Der Gerichtsschreiber: Feuerstein.

[10719] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der bereits in Liquidation befindlichen „eingetragenen Genoffenschaft unter der Ftrma „Möbelmagazin der vereinigten Tischler

in ReichenbaŸh, elugeivogeve Genossenschaft mit C EATE Haftpflicht“ wird te, am 12. Ma E 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Paul Langlot in bah wird zum Kqtkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 9. Juni 1892 bef dem Gerichte anzumelden. Es wird zur O fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, owie über die Beibehaltung der bestellten oder die Wahl anderer Mitglieder des Gläubigeraus\{hufses und eintretenden Falle über die in § 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 4. Juni 1892, Vormittags !:11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 18. Juni 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte, Termin an-- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Kon- kursmafse gehörige Sahe in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig S d, wird aufgegeben, nihts an die Gemeinschuldnerin zu ver- abfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auf- erlegt, won dem mde der Sache untEBon den Lor derungen, für welche sie aus der Sache abge- sonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem ats 18s zum 28. Mai 1892 Anzeige zu machen.

Königliches E zu Reichenbach. Ver Veröffentlicht: Actuar Nagler, G.-S.

[10695] a

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Julius Marx in Gemünden a./W. wird heute, am 11. Mai 1892, Nachmittags 34 Uhr, der Konkurs eröffnet. Der Kanzleigehülfe Sangmeister hier wird um Konkursverwalter ernannt. ffener Arrest mit [nzeigefrist bis jum 25. Mai 1892. Anmeldungsfrist bis zum 25. Juni 1892. Erste Gläubigerversammlung am 30. Mai 1892, Vorm. 9 Uhr. Prüfungs- termin am 7. Juli 1892, Vormittags 9 Uhr.

Rosenthal, den 11. Mai 1892,

Sommerfeld, Assistent, Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts. [10632]

Nr. 9961. Ueber das Vermögen des Taglöhners Ludwig Eichhorn Ix. von Reilingen wurde heute, am 11. Mai 1892, Nahmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Rathschreiber Sims- hâuser von Neilingen wurde zum Konkuæsverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 2. Juni 1892 bei dem Gerichte anzumelden Prüfungstermin ist auf 9. Juni 1892, Vorm. 9 Uhr, bestimmt. Desgleichen wurde offener Arrest mit Anzeigetermin bis 2. Juni 1892 erlassen.

Schwetzingen, den 11. Mai 1892.

Der Gerichts\hreiber Gr. Amtsgerichts : S) Raub.

[10630] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Karl August Fiedler in Kühnhaide is heute, Vor- mittags 11é Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Schom- burgk in Stollberg. Anmeldefrist, sowie offener Arrest mit Anzeigefrist: 8. Juni 1892. Gläubiger- versammlung: 11, Juni 1892, Vormittags 97 Uhr. Belifingëtecin: 4, Juli 1892, Vor- mittags 9 Uhr.

Stollberg i. Erzgeb., am 11. Mai 1892.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Sächf. Amtsgerichts x

. [—

Jähn, G.-S

D

[10642] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Georg Blanhutkt, alleinigen Inhabers der Firma A. und R. Vlaunhutt, zu Trachenberg ist heute, Nach- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Albert Neuke zu Trachenberg. Anmeldefrist bis zum 11. Juni 1892. Prüfungs- termin den 2. Juli 1892, Vormittags 9 Uhr, im biefigen Gerichtsgebäude, Sigungsfaal. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 11. Juni 1892.

Trachenberg, den 12. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht. Beglaubigt: Jahn, Gerichtsschreiber.

[10669] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Hans Wakermann zu Treptow a./R. wird heute, am 9. Mai 1892, Nachmittags 8 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Jonas zu Treptow a./N. wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 16. Funi 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- s{lußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläu- bigeraus\{husses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stande auf den 27. Mai 1892, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen auf den 28. Juni 1892, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Kon- kursmafse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird auf- gegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verab- folgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besiße der Sache und von den N für welche sie aus der Sache abge- onderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Tae io bis zum 24. Mai 1892 Anzeige zu madhen.

Königliches Amtsgericht zu Treptow a./R.

[10633] :

ed 11 105. B e tan des S aristian ermann in Hohenthengen (Guggenmühle) i am 10. Mai d. Js., Vorm. 10 Ubr Konkices er- öffnet. Verwalter: Waisenrichter Bornhauser hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Juni d. Is. einschl. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: 7, Juli l. Js., Vorm. 9 Uhr.

Waldshut, den 10. Mai 1892. Der A Ie Amtsgerichts : ohr.

[10634] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Cigarrenhäudlers Teig Tansns zu Wiesbaden is am 11. Mai 1892, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren