1892 / 118 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Neu-Vor-Pom. Credit Bank JFoh®. Holm Stralsund.

Generalversammlung Donnerêtag, 2. Juni, Vormittags 113 Uhr, im Hôtel Brandenburg. Tagesorduung:

a. Genehmigung der Geschäftsbilanz pro 1891. b. Wabl von 2 Mitgliedern des Aufsichtsrathes. Der Auffichtsrath.

[11399] Vilanz pr. ult. Dezb. TS91 der Hanseatischen Seeverficherungs-Gesellschaft Samburg. Bremen. Lübeck. “Activa. Nicht eingezahltes Kapital 750 090.— ypotheken und Effecten . . « 190 028.— ank-Saldo und Kassenbestand . . S Ae

Meobilen 565 194.26 M. 1 548 478.50

Actien-Kapital Diverse Creditores Schaden-Reserve rämien-Reserve 20 000.— A. 1 548 478.50 Genehmigt in der Generalversammlung vom 12. Mai 1892. Der Director :

F. Plaß. [11707] Vilanz am 31.

“V iel-Edernsötde- lensburger Eisenbahn-Ge ellschaft.

g.

Das gedruckte Protokoll der außerordentlichen Generalversammlung tkann von den Actionären bei der Direction und bei den Stations-Vor- fteherun in Flensburg und Ecfernförde entgegen- genommen werden.

Kiel, den 17. Mai 1892.

Der Aufsichtsrath. W. Toosbuv.

11176] Kiel—Flensburger Eisenbahn - Gesellschaft.

Bekanntmachung.

Zum Zweck der Tilgung der diesseits aufge- nommenen Prioritäts-Anleihen zum Betrage von 800 000 Æ, bezw. 400000, if Termin zur Aus- loosung der für das Jahr 1892 einzulösenden Obli- gationen auf:

Dienstag, den 21. Juni d. J., Mittags 12 Uhr, in unserem Geschäftslocale (Friedristraße Nr. 4) anberaumt, zu welchem der Zutritt freisteht.

Die Nummern der ausgeloosten Obligationen werden nach geschehener Ausloofung bekannt gegeben. Die Einlösung der ausgeloosten Obligationen geschieht vom 2. Jauuar 1893 an.

Kiel, den 16. Mai 1892.

Die Direction. Kleyböcker.

O. Titel’s Kunsttöpferei, Actien-Gesellschaft.

Dezember 1891.

»

(11770) Gummiwaaren - Voigt & Winde, Actien-Gesellschaft.

Die Herren Actionäre werden zu der am Soun- - Juni l. J., Vormittags 10 Uhr, im Geschäftslocale der Gesellschaft hierselbst, Kott- buserstraße 5, stattfindenden 19. ordentlichen Generalversammlung bierdurch eingeladen. , Tagesordunng :

1) Genebmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung für 1891 und Beschluß- faffung über die Vertheilung des Rein- gewinnes. Ee Sulalinng des Aufsichtsraths und - des Vor-

andes. Wablen zum Aufsichtsrath. Wahl der Revisoren. Abänderung der §8 18, 21 und 31 des Statuts. :

Anmeldungen bis zun 3. Juni l. Z., Abends 6 Uhr, sind. nah Maßgabe des § 29 des Statuts bei der Mitteldentshen Creditbauk in Berlin, Behrenstraße 2, oder bei der Gesellschaftsfasse zu bewirken.

Der Geschäftsberiht und die Bilan beute ab zur Einsicht im Geschäftsloca schaft aus. ;

Berlin, den 18. Mai 1892.

Der Vorsitzende des Aufsichtsraths: A. G. Wittekind.

liegen von der Gesell-

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine.

M N Grundstücks-Conto 359 120/02 Gebäude-Conto 462 776/17 Maschinen-Conto 22 797147 Utensilien- und Modelle-Conto . 73 351127 Materialien-Conto 27 653/76 Conto der fertigen Waaren . 98 701/25

Conto der Nohmaterialien und | fertigen Waaren 53 261/98 ferde- und Wagen-Conto 7 287/47 Mobilien-Conto 1 993/72 Debitoren-Conto 443 416/46 Kafsa-Conto 62 379/72 Effecten-Conto 3 232/12 erungs Gonss 1 762/17 24 552/80

echsel-Conto 80 1 642 286/38

halb-

Gewinn- und Verlust:Conto am 31. Dezember 1891,

M S

1 000 000|— 372 000 50 000'— 20 000!'— 460!

150 649/21 20 000 29 177117

Actien-Kapital-Conto Hypotheken-Conto Reservefonds-Conto Nefervefonds-Conto TL Dividenden-Conto

Creditoren-Conto

Delcredere-Conto . .

Gewinn- und Verlust-Conto . . ..

1 642 286/38

S) Niederlaffung 2. von a Rechtsanwälten.

Der Rechtsanwalt, Justiz-Rath Uhrlaub ift in der. Liste der beim hiesigen Königlichen Landgerichte zugelassenen Rechtsanwälte gelö\s{t worden.

Stade, den 16. Mai 1892. _

Der Landgerichts-Präsident.

9) Bank - Ausweise.

[11538] Wochen - Uebersicht

VBayeris hen Notenbank

vom 15. Mai 1892,

ams

“M A 90 334/51 31 177/20 7 099/52 11 242/—

Unkosten-Conto

Salair-Conto Monts

rethe-Conto Hypotheken-Zinsen-Conto 540|— Fuhrwerks-Unterhaltungs-Conto . . 22 648/58

Kranken-, Unfall- und Altersver- | sicherungs-Kassen-Conto . . 5 052/81 Bilanz-Conto 29 177/17 127 271/79

M [5 113899 11 395 68

114 221'84 102 90 12 38

|

127 271179

Bilanz-Vortrag von 1890

Grundstücks-Ertrags-Conto

Conto der fertigen Waaren, abzüglich Verlust auf Außenstände. . .

Effecten-Conto

Zinfen-Conto

[11706]

Activa. Bilanz-Conto ultin

An Immobilien-Conto. . . F 332 506.28 ab 59% Abschreibung. . „, 16625. Neubau-Conto Grundstück-Conto Utensilien- und Maschinen- Einrichtung ab 1096 Abschreibung . .

91 936.46 9 193.65 | 82 742.81 Zugang 26 632.19 Waaren-Conto:

Rohmaterialien. . M 1301335

« 274 781.79

Pferde- und Wagen-Conto A 4703.90 ab 10%, Abschreibung . . , Kassa-Bestand

Debitoren : Bankierguthaben . A. 39 702.35 Buchforderung. M 133 323.83

ab zweifelhafte Forderungen . , 6209.80 , 127 114.03

Effecten-Bestand

Debet.

Gewinn- und Verlust-Conto ultimo Dezember 1891.

o Dezember 1891.

PassÍíva,.

«i M. A 600 000:— 57 393/64 33 029/07 60 000!|—

Per Actien-Kapital Landescreditkasse. . . Creditoren Lagerreserve Delcredere-Conto . . 8 18450 Reserve-Fonds-Conto . 45 T1561 Gewinnvortrag aus |

1890 .Æ#& 2232.09 | Gewinn 104 715.32 106 947/41

j f Î j

1 2 |

j

j j

166 816/38

D Aal, rat M

911 270/23

Credit.

911 270/23

An Abschreibungen: auf Immobilien ; M Utensilien « Pferde und Wagen . , zweifelhafte Forderung. Fuhrlohn-Conto Salair-Conto Steuer-Conto orto-Conto rovisions-Conto ndlungsunfosten-Conto Krankenkafsen-Conto Discont-CGonto Reparaturbau-Conto Wechsel-Conto Effecten-Conto Alters- und Jnvaliditäts-Versicherungs-Cto. l Gou Sewinnvortrag aus 1890, Æ 2232.09 Gewinn 104 715.32

16 625.32 9 193.65 470.39

6 209.80

M [44 2 232/09 214 147/02

496185

Per Vortrag aus 1890. . « Waaren-Conto . Miethe-Conto . Eingang auf bereits abgeschriebene Forde- rungen 89/51

Go

Go

R M MNN S

216 9611/47

Kloster-Veilsdorf, den 31. Dezember 1891.

Porzellanfabrik zu Kloster-Veilsdorf.

Heubach.

ierdur geben wir bekannt, daß der 8. Dividendenschein unserer Actien von morgen ab bei esellschaftsfkafse und dem Bankhause B. M.

unserer

pp“ G. Nestler. Strupp in Meiningen, Gotha, Hildburg-

hausen, Salzungen, Ruhla, sowie bei Herren Günther «& Rudolph in Dresden mit 119% = 55 K

eingelöft wird. Veilsdorf, den 17. Mai 1892.

Die Porzellanfabrik

zu Kloster-Veilsdorf.

F

Activa. Metalllesc@ 2 Bestand an Reichskafsenscheinen .

è - Noten anderer Banken . R Lombard-Forderungen A a sonstigen Activen .

Passiva.

Das Grundkapital

Dit S N Der Betrag der umlaufenden Noten Die sfonstigen täglich fälligen Ver-

Bb Die an eine Kündigungsfrist gebundenen

Verbindlichkeiten A Die oft Pa A Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im C

zahlbaren Wechseln . ... . F 683

München, den 17. Mai 1892.

Vayerische Noteubank, Die Dircction.

[11539] Stand

der Württembergishen Notenbank

am 15. Mai 1892,

o Go P 2 C5 R

S S S282 SS25588

b DO S Vf M b f

O N D O O N

o. »

[Ny

D S -J o Mo 2 00 D

de] o

bD 2s B Co D

p

G. L)

( .

Activa. |

Mae L H TC 26099 Reichskaffenscheine . i Z 168 515|— Noten anderer Banken . 778 500i— Wechselbestand . 19 160 159/06 Lombardforderungen . 947 400'— Effecten A 8 430/30 Sonstige Activa Gs 622 603193 Passiva. |

Grundl a n E O 000.0008 Reservefonds O 718 640/19 Unilausende Note... „122290 000|— Täglich fällige Verbindlichkeiten . , 840 420/05 An Kündigungsfrist gebundene j

are 14 700¡— A O E 299 107/34

Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln 4 613 025.18.

1157 Braunshweigishe Bank. Stand vom 15, Mai 1892. Activa. Melallbeslind. .. . « #& 590530; Reichskastenfcheine S 51 405. Noten anderer Banken . 185 800. Wechsel-Bestand . 6 337 011. Lombard-Forderungen 2 475 688. Effecten-Bestand . 225 005. Sonstige Activa . 7 973 124. M 10 500 000.

Reseriesos „S p 204 487.

Special-Refervefonds . . . , 399 440.

Umlaufende. Nolen“... . # - 1892800, Sonstige täglih fällige Ver-

PIRDLIIICIEEN «e ch - o TOBR 1ST An eine Kündigungsfrist ge-

1531 150.

182 529.

Passiva. Grundkapital .

bundene Verbindlichkeiten . , Sonstige Passiva. .

Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande Data u 0 “15. Mai 1892. L e g- - at Die Direction. Bewig. Tebbenjohanns.

B Stand d Bauk g, 15. Bar u902.

[11540]

4277 585/08 37 155|—

99 18 282 214/88 1 479 350‘ 145 790/40 1 537 951/37

55 815 146/53 B

e d S S M ensheine. . . : Noten anderer Banken .

selbestand . Lombard-Forderungen

n E Sonstige Activa

9 000 000|— 1629 225/36 12 547 200|— 2 376 244/64

R Täglich fällige Verbindlichkeiten . ; An Kündigungsfrist gebundene Bebel 5 |— Sonstige Pa As 262 776!63 M 125 815 44653

Die weiter begebenen, noch nit fälligen deu, Wesel betragen 4 2 175 324.27. 4ER

[11436]

Bank für Süddeutschland.

Stand am 15. Mai 1892. Activa.

Kasse: 1) MélallbeslÈnd. *., 2) Reichskassenscheine . 3) Noten anderer Banken . Gesammter Kassenbestand . . Bestand an Wechseln . . Lombardforderungen Eigene Effecten Immobilien Sonstige Activa

4 822 073/99 18 651 089/57 1 282 315|— 4 389 658/40 433 159/79 958 57416 30 536 870/9T T assiva. Actienkapital Reservefonds i i Immobilien-Amortisationsfonds Mark-Noten in Umlauf . Nicht präfentirte Noten in alter Währun Täglich fällige Guthaben Diverse Pasfiva

15 672 300— 1 788 66487 97 696 72

11 998 000/—

92 121/43 40 572/87 847 515/02 30 536 870/91 Eventuelle Verbindlichkeiten aus zum Incafso

egebenen, im Snlande zahlbaren Wechseln : E é 1 000 302.89.

10) Verschiedene Bekaunt- machungen.

[11541] PeT umann.

Die fünfzechnte ordentliche Generalversamm- lung des Preußischen Beamten-Vereins wird hier- durch auf Sounabeud, den 1s. Juni 1892, Nachmittags G6 Uhr, berufen. Ort: Hannover, Concerthaus an der Göthebrücke (Am Marstalle

Nr. 6). Tagesordnung :

1) Entgegennahme des Geschäftsberihts und des Berichts über den geprüften Rechnungs- abs{luß. j

2) Ertheilung der Entlastung. :

3) Beschluß über die Verwendung des Ueber- schusses aus der Nehnung für 1891. /

) Wakbl eines Verwaltungsraths-Mitgliedes für die Jahre 1892 und 1893, fowie von 3 Ver- waltungsraths-Mitgliedern für die Jahre 1893, 1894 und 1895. 4 Wahl der Revisfiens-Commission.

3) Anträge des Geheimen Ober-Regierungs- Raths von Woedtke in Berlin und Genoffen auf Statutenänderung zu a. § 1, 18, 23, 29 (Aenderung des Namens

des Vereins). E b. § 4 (Mitgliedschaft. Ehrenmitglieder). c. § 6 (Zweigvereine). : i d. § 10 (Stimmführung und Vertretung in der Generalversammlung).

. § 11 (Legitimation der Stellvertreter).

S 14 (Beschlußfähigkeit der Generalver- fammlung).

. § 16 (Vermehrung der Zahl der Ver- waltungsraths - Mitglieter. Mitwirkung der Zweigvereine bei deren Wahl). ;

. § 20 (Entschädigung auswärtiger Mit-

lieder des Verwaltungsraths für Reisen).

è. L 21 (Vermehrung der Zahl der Mit- glieder der Direction).

. § 28 (Publicationsorgane). -

..§ 29 Ziffer 8 (Ausleibungen an Beamten- Bereine):

m. Uebergangsbestimmung. Bemerkt wird, daß seitens einer Anzahl der Antragsteller Zurücknahme und Aenderung eines Theils der Anträge nach Vorschlägen des Verwal- tungsraths in Aussicht gestellt is. L ur Theilnahme an der Generalversammlung find

nah Maßgabe der Statuten, §S 9—11, berechtigt : Die feit mindestens einem Jahre versicherten Mit- ga des Vereins. Abgabe der Stimmen dur Bevollmächtigte, die gleichfalls stimmberechtigt fein müssen, ift zuläsfig.

Niemand mehr als 5 Stimmen abgeben.

Die Legitimation der Theilnehmer an der Generalversammlung ist spätestens am 47.Juni d. Js. bei der Direction zu führen.

Haunover, den 16. Mai 1892.

Der Verwa srath des Preußischen Beamten-Vereius. von Bennigfén.

M 148,

Der Inhalt dieser Beilage, in wel die der deutschen Eisenbahnen enthalten find, ers

E g Register für das i ur ie az SW., Wilhelmftraße 32, bezogen werden.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 118 4. und 118 B.

Patente.

1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gégenstände haben die Nach- genannten an dem bezeichneten Tage die Ertheilung eines Patentes nahgesucht. Der Gegenstand der Anmeldung ist einstweilen gegen unbefugte Benußung geiWot

afse. ; : n

1. R. 7056. Vorrihturg zur magnetischen Erzaufbereitung. Charles John Reed in 224 High Street, Orange, New-Jersey, Amerika; Vertreter: A. Mühle und W. Ziolecki in Berlin W., Friedrichstr. 78. 4. Januar 1892.

3. C. 4093. Kleiderraffer. J. U. Dr. Frant Cuhel, Concipient der Handels- und Gewerbe- kammer in Prag, Q Weinberge; Vertreter Nud. Schmidt in Dresden. 16. April 1892.

S8, M. 8798. Verfahren und Vorrichtung zum Behandeln von Gespinnstfasern mit Flüssigkeit. Zusaß zum Patent Nr. 61 240. Ferdinand Mommer «& Co. in Barmen-Rittershausen. 25. März 1892. /

10. D. 5127. Verfahren zur Herstellung wetter- beständiger Briketts. Rich. Dorstewitz in Leipzig-Neudnitz, Ernst Otto Schmiel in Leipzig- Gohlis und Otto Ullrich in Leipzig-Neustadt. 2, März 1892.

F. 5687, Koksofen mit Nebenprodukt - Ge- winnung. Ernst Feftner und Gustav Hoff- maun in Gottesberg. 22. Oktober 1891.

11. O. 1646. Feststellvorrihtung für Brief- ordner mit umlegbaren Bügeln. The Office Specialty Manufsfacturing Company in Rochester, Staat New-York, V. St. A. ; Vertreter: Dr. Wilh. Häberlein und Fr. Harmsen in Berlin NW., Karlstr. 7. 14: Januar 1892.

12. K. 9462. Apparat zur Darstellung von

Koblenfäure aus Mineralien; Zusaß zum Patent

Nr. 60 460. A. Knoop in Minden i./Westf.

13. Februar 1892.

St. 2992. Verfabren zum Desinficiren bezw. Klären städtisher und industrieller Auswurfstoffe und Abwäfser. H. Stier in Zwickau i./S. 3. Auguft 1891. E 13. M. 8642. Dampfftefssel mit von Heiz-

röhren durchzogenen Wasserröhren im Innern

eines Unterkefsels von ringförmigem Querschnitt.

Hans Menz in Biberah, Württemberg,

Saulgauerstraße 20. 9. Januar 1892.

Sch. 7897. Einrichtung an Dampfwasser- ableitern mit Schraubenventil zur Erzielung einer beshleunigten Oeffnung des Ventils. Albert Schneider in Magdeburg, Guerite- straße 4. 25. März 1892.

« W. 8028. Zugregler mit durch eine Wassersäule gehaltenem Cfsenschieber. Carl

Walter in Malchow i. Meckl. 24. November 1891.

15. S. 11 373. Typenform für Schreibschrift. Emil Hüusch in Naumburg a./Saale. 12. August 1891. j

20. D. 5154. Seitenkuppelung für Eisenbahn- fahrzeuge. Wladimir Francevic Dupal in Kiew, Rußland; Vertreter: Rud. Schmidt in Dresden, Schloßstraße. 22. März 1892.

__F. 5975. Seitenkuppelung für Eisenbahn- fabrzeuge. Emil Fischer in Bruchsal, Baden,

Rheinstr. 4. 4. April 1892.

K. 9492. Vorrichtung zum Stellen der Weichen vom Eisenbahnfahrzeuge aus. Dr. Heinrich Kucher in Dresden, Katharinen- ale 9. 26. Februar 1892. O

S. 6561. Gleiskreuzung mit selbstthätiger Einstellung zum s\toßfreien Durhhfahren. Thomas Smith in Philadelphia, Pennsylv., V. St. A. ; Vertreter: Hugo Pataky und Wil- belm Pataky in Berlin NW., Luisenstr. 25. 6. April 1892.

W. 8244, Kurbel ohne Rücklauf für Winde- werke an Drahtzugschranken. Theodor Winkler in S er-Girbigodgri, Kreis Görliß. 16. März

22. K. 9379. Verfahren zur Darstellung von Pbenylglycocoll und seinen Derivaten aus den entsprechenden Verbindungen der Orxanilsäure. Rudolph Koepp & Co. in Oestrich i. Rbein- gau. 18. Januar 1892.

31. Sch. 7903. Maschine zum Formen von Riemscheiben, Rädern, Ringen u. dergl. Gott- lieb Paul Schmidt, in Firma Webstuhlfabrik & Eisengießerei John Lockwood in Meerane it. S. 26. März 1892.

33. E. 3422. Vorrichtung zum Befestigen eines Hutes in Hutschachteln. F. Eugel in Ham- urg, Grasfeller 21. 21. März 1892.

W, S172. Aufstellbarer Kommodenkoffer mit nach oben und nah vorn herausnehmbaren Fa i Eee v. Wentzel in Berlin SO.,

reptower-Chauffee 2. 18. Februar 1892.

34. Sh. 7547. Stiefelknecht. Julius Schierer in Volkmarsdorf-Leipzig, Juliusstraße und Carl Rieger in Leipzig-Thonberg, Reiten- hainerstraße 34. 21. September 1891.

36. C, 3948. Vorrihtung zur Verstärkung des Luftzuges in Oefen oder Heizapparaten. Pataky in Berlin NW“ Luisenstr. 2. 4. De:

in Berlin NW., Luisenstr. 25. 4. De-

¿ember 1891. q

«- Sch. 7858. Wärmevorrihtung für Koch-

Bekanntma au in einem

Central-Handels

öniglihe Grpedition des Deuts

Vierte Beilage , zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 19. Mai

ee T durch alle

oft - Anstalten, für - und Königlih Preußischen Staats- | Bezugspreis beträgt L X 5

Das Centraï

1892,

en aus dey Handels-, See penitalis-, Zeichen- und Mufter-Kegiftera, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen

-Register für das Deutsche Reich. «:

-R für das D Rei eint in d el täglih. ‘( D E E Spal Net ars in der Regel täglich. Der

11S A.)

Numwern kosten 20 4.

Infertionspreis für den Raum einer Drutzeile 30

öfen. Bernh. Schiffner in Ehrenfriedersdorf. 9. März 1892.

Kláfse.

38. S. 10532. Maschine zum Pressen von Holzleisten und zum Belegen derselben mit plastisher Mafse; Zusaß zum Patent Nr. 59 913. Jean Hekhausen & Weies in Köln a./Rb. 8. November 1890.

39. G. 7099. Maschine zum Fräsen von Meffershalen und Mefserhesten. August Gasmüller und Robert Stamm in Sclingen. 4. November 1891.

45. C. 40413. Swhußvorribtung gegen das Krippenseßen der Pferde. Romuald Corti in Marseille, Frankrei, 38 Boulevard de la Cor- derie; Vertreter: Mar Schöning in Berlin 8., Prinzenstr. 12. 7. März 1892.

« R. 6914. Milchschleuder mit Schrauben- gängen aus Drahtgewebe. Lorenz Reinhold in Berlin, Boppstraße 2. 16. Oktober 1891. ._W. 8101. Atckerwatze. Ludwig Weigelt in Lüneburg, Dahlenburger Chaufje 28 a, b. 4. Januar 1892.

46. B. 12614, Steuerung für durch Druck- luft, Gas und dergleichen betriebene Bohr- maschinen und ähnlihe Werkzeuge. Otto Vriede in Duisburg, Breitestraße 46. 5. No- vember 1891.

47. B. 12759. Hülsenförmiger, längsgeschlißter Schraubbolzen mit Rechts- und Linksgewinde und Ausprefsung durch einen Keilbolzen. Jonathan Edwin Billups in Cardiff, Grafs{. Glamorgan, Wales, England; Vertreter: Carl Pieper und Heinri Springmanw in Berlin NW., Hindersin- e 4 3. 2. September 1891.

5 + 3962. Biegsame Metallumbüllung für Schläuche, Kabel und dergl. Gebr. Com- ian in Magdeburg-Sudenburg. 19. Dezember

891.

L. 7173. Sperrklinke für Ein- und Aus- rückhebel mit Sperrung bei s{nellem Einrücken. James Francis Mac Laughlin, 1742 Dia- mondstr., Philadelphia, Staat Pennsylvania, V. St. A.; Vertreter: Theobald Lorenz in Berlin SW.., Hornstr. 11. 19. Jänuar 1892.

_ Sch. 7833. Schauglas für Ventile. Otto Shwade in Erfurt, « Karthäuserstr. 55. 25. Februar 1892.

49. - 12663. Einstellvorrihtung für die Schneidebacken .von Gewindeschneidekluppen. Richard Bra in Nürnberg, Schoppershof. 21. November 1891.

K. 9568. Hydraulishe Blechgeschirr-Zieh- preste. Erdmann Kircheis in Aue i./S. 21. März 1892.

E P. 5591. Verfahren und Vorrichtung zur Herstellung von stählernen Hufeisengriffen; Zusatz zum Patent Nr. 60060. Carl Pesche in Magdeburg-Sudenburg. 4. Februar 1892.

50. B. 12637. Mühlspindellagerung für ober- läufige Mablgänge. Joseph Brylla in Baildonhütte-Zalenze bei Kattowiß. 14. No- vember 1891.

S1. S. 11911. Stimmvorrißtung mit Schraubengetriebe für Klaviere. Joseph Hauser in Franffurt a /Main, Friedbergerland- straße 157. 5. Februar 1892.

52. S. 11 823. Nunder verstellbarer Spann- rahmen für Stickmaschinen; Zufaß zum Patente Nr. 62 173. Friedrich Hürzeler in St. Gallen; Vertreter: Richard Lüders in Görlitz. 8. Ja- nuar 1892.

54. Sh. 7678. Verfahren zur Herstellung von Schachteln, Dosen u. dergl. C. & R. Schmidt in Elberfeld. 26. September 1891.

55. W. Ne, Ee R FanersGneiden von Holzstämmen. HSeiuri igger in Unna. 22. März 1892. s

G1. C. 3875. Feuerleiter mit Potenzflashenzug zur Verhinderung des Durchbiegens der Leiter- theile. M. Canciano Cauciani in Udine, Italien ; Vertreter: G. Brandt in Berlin SW., Kochstr. 4. 26. September 1891.

63. G. 7309. Scheerbaum mit [ösbarer Be- festigungsvorrihtung. Wilbelm Guth in

erlin N., Schulstr. 27. 2. März 1892.

“e M. 8758. Heizvorrihtung für Kutschen und andere Wagen. Robert Mitßky in Mün- hen, Baaderstr. 66/1. 7. März 1892.

68S. G. 7134. Ein Thürbuffer. Gerson «& Sachse in Berlin SW., Friedrichstr. 233. 21. November 1891. :

- _W. 7979. Hemmvorrihtung für Thüren, Thore und Fensterläden. Iosef Wolf in Newark, New-Jersey, V. St. A.; Vertreter: C. Fehlert und G. Loubier in Berlin NW., Dorotheenstr. 32. 26. Oktober 1891.

[69. S. 12079. Sceere mit verftellbarem Schluß. Ludwig Hufsong in Stuttgart. “Ch, 7778 Zerlegbare Schafsche

6 L . Zerlegbare ficheere. E Schmidt in Barmen. 1. Februar

70. C. 3887. Tintenfaß. William George Collin in S R, e ; Ran ai T- ington Ave., . Esser, Staat New-Yersey, Wi A.; Vertreter : Robert R. Schmidt in L SW., Königgräkßerstraße 43. 12. Oktober

71, L. 7152. Maschine zum Nageln von Schuhen ohne Leisten; Zusa zum Patente Nr. 36 280. Rudolf Ley in Arnstadt i./Thür.

7. Januar 1892.

Klasse. e g:

72. S. 12 093, * Verfahren zur Herstellung vort stählernen Panzergeshossen. Nobert Äbbot

adfield in Sheffield, England: Vertreter :

ann Lubowski in Magdeburg, Bahnhofs- traße 52. 18. März 1892.

K. 9482. Mehrladegewehr mit Cylinder- verschluß und unter der Gewehrhülse liegendem, winke[förmig gebogenem Kastenmagazin; Zusatz zum Patent Nr. 50515. Ole Herman Iobannes Krag Capitän und Director der Königlichen Norwegischen Waffenfabrik, und Erik Jörgensen in Kongsberg, Norwegen: Ver- treter: C. Fehlert und G. Leubier în Ber- lin NW., Dorotheenstr. 32. 23. Februar 1892.

S. 6360. Ansteckbares, unter der Patronen- einläge liegendes Kasten-Magazin für Handfeuer- waffen. Charles William Sponsel in Nr. 1 Flower Street, Hartford, Connecticut, V. St. A. ; Vertreter : Nobert N. Schmidt in Berlin SW., Königgräterstraße 43. 22. Dezember 1891.

Sch. 7749. Handfeuerwaffe mit Hahn und sfeitlich sch bewegendem Blockverschluß ; Zusaß zum Patent Nr. 62886. Louis Schlegelmilch, Meister in der Königlichen Gewehrfabrik in Spandau. 19. Januar 1892.

. S164. Patronenauszieher für Ge- wehre mit Cylindervers{luß; Zusatz zum Patente Nr. 59 299. Waffenfabrik Mauser in Oberndorf a. N. 15. Februar 1892.

W. 8249, Aus Draht oder dergl. ge- bogene Gewehrstüße zum Schießen im Liegen. 44 Wallmeyer, Stations-Assistent in Ober- bausen, Friedri Carl-Str. 134. 19. März 1892.

80. W. 7800. Herstellung von Formen aus Gips und Sorelzement. Jos. Wurm und Anton Hartmaunsgruber in Berndorf bei Bogen in Bayern. 29. Juli 1891.

83. R. 7088. Ubhrwerk-Tragstußl. Gustav Remus in Halle a./S. -21. Januar 1892. 84. S. 6287. Vorrichtung zum Ein- und Aus-

bringen der Dammkbalken eines Wehres. Otto Siegler in Hamburg. 17. November 1891.

S5. - 12500. Kegeliges Hubventil mit bieg- samem Dihtungtring. Carl Beyer Sohn in Frankfurt a./M. 5. Oktober 1891.

S. 12226. Rohrwärmer für Wasser- leitungen. R. Hillig in Berlin N., Chaujjee- straße 36/37. 23. April 1892.

R. 7059, Badewaffer-Mischvorrichtung. August Roscher in Görliß, Peterstr. 15 T. 6. Januar 1892.

R. 7076. Leitungsrohr mit Aufthaurohr. Hugo Refßler in Krefeld, Fischelnerstr. 51. 16. Januar 1892.

W. 7996. Handbagger zum Aus\{öpfen von Senkgruben u. dergl. E. L. Wenzel in Blasewitz-Dresden. 7. November 1891.

86. F. 5923. Schügenwehsel; Zusaß zum

Patent Nr. 62343. Firma Fröhlich,

Vrunnschweiler & Cie. in Ennenda b. Gla-

rus, Schweiz; Vertreter: F. C. Glaser, Königl.

Geh. Commissions-Rath in Berlin SW., Linden-

straße 80. 10. März 1892.

K. 9662. Webschütßzen mit federnden Schuß- streifen für die Rietblätter. Peter Leonhard

NoLert in Aachen, Kaiserplaß 6. 25. April

S9. P. 5528. NRotirender Maischapparat für Zuckerfüllmasse und dergleihen. Gustav Pröber in Braunschweig, Leonhardstraße 5. 18. Dezember 1891.

2) Zurückziehung.

Die am 5. Mai 1892 (Nr. 107 d. Bl.) in Klasse 45 bekannt gemachte Anmeldung M. 8500 von James Marshall in Gainéborough, England, Hilfsfieb bei Dreshmaschinen betreffend, wird aus der Auslegung zurückgezogen.

3) Zurückcnahme vou Anmeldungen.

a. Die folgenden Anmeldungen sind vom Patent- fucher zurückgenommen.

Klasse. L

37. D. 5043. Fußbodenöler mit Oelbehälter. Vom 21. März 1892.

S5. T. 3175. Abfubhrwagen mit die Füllung des Gefäßes anzeigender Alarmvorrihtung. Vom 30. November 1891.

b. Wegen Nichtzahlung der vor der Ertheilung zu entrihtenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen als zurückgenommen.

Klasse. :

4, D. 4806. Dochtpußzer für Rundbrenner. Vom 22. Februar 1892. _

20. N. 2535. Elektrischer Haltestellenmelder. Vom 29. Februar 1892.

63. G. 7149. Radnabe für Fahrräder. 3. März 1892.

70. F: S5GLS. Vorrichtung zum Etikettiren von Pen Schachteln u. dergl. Vom 29. Februar

82. S. 11 048. Trofenvorrihtung mit mehr- ey Wärme-Ausnußzung. Vom 25. Februar

Das Datum bedeutet den Tag der Bekannt- machung der Anmeldung im Reichs - Anzeiger. Die Wirkungen des einstweiligen Schußes gelten als nicht

eingetreten. 4) Versagungen.

Auf die nachstehend bezeichneten, im Reichs-Anzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemachten Mumel-

Vom

ausgegeben. - L

dungen ift ein Patent versagt. Die Wirkungen des Sen Schugzes gelten als nicht eingetreten. e. 42. K. 8374. Quecksilberthermometer und Ver- fabren zur Herstellung desselben. Vom 4. Mai 1891. 79. B. 12 174, Cigarren-Wickelmaschine. Vom 3. August 1891.

5) Uebertragungen.

Die folgenden Patente sind auf die nahgenannten Personen übertragen :

Klafse.

13. Nr. 58 746. Aktien-Gesellschaft Blech: walzwerk Schulz Knaudt in Efsen a. d. Ruhr. Einbau in Flammrohre. Vom 6. Januar 1891 ab.

- Nr. 61 525. Aktien-Gesellschaft Blech- amen Schulz Knaudt in Esjen a. d. Ruhr. Einbau in Flammrohre; Zufaßz zum Patente Nr. 58 746. Vom 18. August 1891 ab.

20. Nr. 57 201, Connelly Motor Com- pany Limited, 28 Victoria Street, West- minster, Grafschaft Middleser, England; Ver- treter: C. H. Knoop in Dresden. Einrichtung zum Bewegen von Gefährten. Vom 30. Avril 1890 ab.

Nr. 58 906. Handelsgesellschaft Car- peuter & Schulze in Berlin. Auslaßventil jür Luftdruckbremsen. Vom 192. Februar 1891 ab.

Nr. 62224. Handelsgesellschaft Car- penter & Schulze in Berlin. Auslaßventil für Luftdruckbremsen; Zusaß zum Patente Nr. 58 906. Vom 15. September 1891 ab.

24. Nr. 61270. Otto Thoft in Zwickau i. Sachsen. Roststab mit Einrichtung zur Er- zielung verschieden weiter Rostsvalten. Vom 20. Mai 1891 ab.

46. Nr. 57 677. Heinrih Sutter in Wien, Ferdinand Czermak in Wien und Paul Baranuy . in Berlin C., Brüderstr. 2; Vertreter: C. Pieper in Berlin NW., Hindersinstr. 3. Gasmaschine. Vom 21. Dezember 1890 ab.

59, Nr. 57635. Sannovershe Central- Beiznungs- «& Apparate-Bau-Anstalt in Hain- jolz vor Hcktinover. Eine Ausführungsform des unter Ñr. 425 patentirten Dovpel-Injektors. Vom 23. Oktober 1890 ab.

63. Nr. 62 903. Curt Wagner in Oederan und Johannes Lebereht Frommelt in Chemnitz, Nicolaistraße 9 I. Federnder Reifen für Fahr- räder. Vom 28. November 1891 ab.

72, Nr. 61785, The Maxim Norden- felt Guns and Ammunition Com- pany Limited in Westminster, England, 32 Victoria Street; Vertreter: J. Moeller in Würzburg. Schraubenvershluß für Hinterlade-

. geshüße. Vom 15. Juli 1891 ab.

85. Nr. 59 886. Louis Knoch in Dresden, Markgrafenstr. 45, und Handelsgesellschaft in Bs Gebrüder Apt in Dresden. Misch- abn für an Hochdruckwasserleitungen angeshlofsene Badeeinrihtungen. Vom 7. Januar 1891 ab.

6) Löschungen.

a, in Folge Nichtzahlung der Gebühren. Klaffe. Ï

3. Nr. 58 264. Kleideraufshürzer. 4. Nr. 53629, Oellampe mit Dochtende befindliher Oelkammer.

Nr. 56 333. Kerzenleuchter.

Nr. 56 744. Jfolator zur Verhütung der Explosion von Petroleumlamven.

6. Nr. 44 333. Apparat zur Verzuckerung von Getreide unter Cirkulation der Maifche.

Nr. 49 327. Apparat zur mechanisch-pneu- matischen Erzeugung von Malz.

S. Nr. 36 971. Neuerung an Rauhmaschinen.

Nr. 58 S119. Zeugmeßmaschine.

9. Nr. 36484, Sdceibenbürste.

11. Nr. 45 426. Schahtel-Beklebmaschine.

Nr. 52 914. Pappscheere.

Nr. 61 496. Bewegliche Klammerführungen an Cartonecken-Schließmaschinen.

12. Nr. 53 756. Verfahren zur Anreicherung der zur Regeneration_ des Braunfsteins verwendeten Mangan(hlorürlösung an Chlorcalcium.

Nr. 55 461, Verfahren zur Kühlung heißer gasförmiger Salzsäure.

13. Nr. 48 009. Dampfkessel mit Wasserröhren.

- Nr. 52837, Auf Wafßserrohren ruhende Chamottedete in Dampfkessel-Feuerrohren.

«„ Nr. 55 832. Schraubenförmige Chamotte- decke in Dampfkessel-Flammrohren; Zusaß zum Patente Nr. 52 837. n

Nr. 58 786. Dampfwasser- Ableiter mit einem mit dem Ventil verbundenen, auf einem Kolben verschiebbaren Quecksilbergefäß.

14, Nr. 53 583. Steuerung für Dampf- und andere Kraftmaschinen.

15. Nr. 23 S891. Pavierführung an Rotations- Schnellpressen für Schön- und Widerdruck,

Ü r. 37 634. Neuerung in der Herstellung von Originalplatten oder Walzen zum Drucken beliebiger De!fins in Hochdruck.

Nr. 52932. Stereotypschließzrahmen aus Compositionsmetall mit ausgesparten JInnen- rändern.

17. Nr. 58 522. Oelabführungsapparat.

20. Nr. 46487. Selbstthätige Bremse für

elektris betriebene Wagen.

Nr. 47 977. Vorrichtung zur Stromleitung

am oberen

stebenden

und Abgabe bei elektrishen Eisenbahnen.