1892 / 120 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Corps, zum Hauptm., Lincke, Sec. Lt. à 1a suite des Pomm. Train-Bats. Nr. 2 und commandirt zur Dienstleistung als 2. Öffizier beim Train-De ot des II. Armee-Corps, zum Pr. Lt., befördert. eier, Major und Escadr. Chef vom 2. Hannov. Ulan. Negt. Nr. 14, als aggreg. zum Westfäl. Train-Bat. Nr. 7, Dumrath, Rittm. und Escadr. Chef vom 1. Bad. Leib-Drag. Regt. Nr. 20, in das 2. Hannov. Ulan. Regt. Nr. 14, v. Schwerin, Nittm. à la suite des Ulan. Regts. Prinz August von Württemberg osen) Nr. 10, unter Entbindung von dem Commando als Adjutant bei der 12. Cav. Brig., als Escadr. Chef in das 1. Bad. Leib-Drag. Regt. Nr. 20; “verseßt. y: Coldiß, Pr Lt. vom Ulan. Regt. Hennigs von Treffenfeld (Altmärk.) Nr. 16, als Adjutant zur 12. Cav. Brig., commandirt. v. Nathusius, Pr. Lt. vom Hus. Negt. Fürst Blücher von Wahlstatt (Pomm.) Nr. 5, v. Tepper-Laski, Pr. Lt. vom Hus. Regt. von Zieten- (Brandenbur ) Nr. 3, v. Riepen- haufen, Pr. Lt. vom Hus. Regt. Graf Goeßen (2. Schles.) Ne. D h. Garczynski, Pr. Lt. vom Cür. Regt. Graf Geßler (NRhein.) Nr. 8 und commandirt als Adjutant bei der 25. Cav. Brig. (Großherzogl. Hess.), v. Brauchitsch, Pr. Lt. vom Ulan. Regt. Prinz August von Württemberg (Posen.) Nr. 10, unter Verseßung in das 2. Hannov. Ulan. Regt. Nr. 14 und unter Belassung in seinem Commando als Adjutant bei der 10. Cav. Brig., zu überzähl. Rittmeistern befördert. v. Richthofen, Major und Escadr. Chef vom Schleswig-Holstein. Ulan. Regt. Nr. 15, dem Regt. aggregirt. v. Walbeck, Pr. Lt. vom Braunschweig. Hus. Regt. Nr. 17, unter Beförderung zum Nittm. und Escadr. Chef, vorläufig ohne Patent, in das Schleswig-Holstein. Ulan. Regt. Nr. 15 verseßt. v. Arnstedt, Rittm. und Escadr. Chef vom 2. Westf. F Negt. Nr. 11, der Charakter als Major verliehen. v. Kerssen- rock, Sec. Lt. vom Cür. Regt von Driesen (Westfäl.) Nr. 4, in das Garde-Cür. Regt., Graf v. Pfeil, Sec. Lt. vom Oldenburg. Drag. Negt. Nr. 19, in das Drag. Regt. von Arnim (2. Branden- burg.) Nr. 12, v. Rauh, Sec. L. vom 2. Brandenburg. Ulan. Regt. Nr. 11, unter Entbindung von dem Commando zur Dienst- leistung bei dem 2. Garde-Feld-Art. Regt., in das 2. Garde-Drag. Regt., Graf v. d. Golß, Port. Fähnr. vom 2. Pomm. Ulan, “ivi E 9, in das Schleswig-Holstein. Ulan. Mde N 15 verseßt.

Doffmann, Hauptm. und Comp. Chef vom 1. Hanseat. Inf. Regt. Nr. 75, dem Negt., unter Beförderung zum überzähl. Major, reairt. zur Nedden, Hauptm. von demselben Re t., zum Comp.

ef ernannt. v. Bassewiß, Sec. Lt. von demselben Regt., zum r. Lt. befördert. D eutschmann, Hauptm. und Compy. Chef vom Inf. Regt. Markgraf Ludwig Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111, dem Regt. unter Beförderung zum überzähligen Major, aggregirt. Büttner, Pr. Lt. von demselben RNegt.,, zum Hauptm. -und Comp. Chef befördert. Speck, Pr. L. à 1a suits desselben Regiments, unter Belassung in seimem Commando bei der Unteroff. Vorschule in Weilburg, in das Regt. wiedereinrangirt. Dieckmann, Sec. Lt. vom 7. Rhein. Inf. Negt. Nr. 69, unter Beförderung zum Pr. Lt. und unter Belassung in seinem Commando bei der Unteroff. Schule in Biebrich, à la suite des Negts. gestellt. Ulri ch, Sec. Lt. vom 7. Rhein. Inf. Regt. Nr. 69, zum ‘iberzäbl Pr. Lt. befördert. v. Montowt, Hauptm. und Comp. Chef vom Înf. Regt. Vogel von Falckenstein (7. Westfäl.) Nr. 96, unter Beförderung zum über- zähl. Major, als aggreg. zum Inf. Regt. Herwarth von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13 verseßt. v. Falken-Plachecki, Pr. Lt. v. Juf. Regt. Vogel von Falckenstein (7. Westfäl.) Nr. 56, zum Hauptm. und Comp. Chef, vorläufig ohne Patent. Wirk, Hauptm. à la suite des Gren. Negts. Köni Friedrich Wilhelm 1V. (1. Pomm.) Nr. 2, unter vorläufiger Belassung in seiner Stellung als Lehrer bei der Kriegs\chule in Hannover, zum überzähligen Major, befördert. v. Platen, Hauptm. und Comp. Chef vom Inf. Negt. Herzog Ferdinand von Braunschweig (8. Westfäl.) Nr. 57, dem Negt., unter eförderung zum überzähl. Major, aggregirt. Eichholt, Haupt- mann von demselben Regiment, zum Compagnie-Chef ernannt. Schäffer, Second-Lieutenant von demselben Regiment, zum Pr. Lt. befördert. Frhr. v. Massenbach, Hauptm. und Comp. Chef vom Beil Jäger-Bat. Nr. 11, dem Bat., unter Beförderung zum über- zähl. Major, aggregirt. v. Bülow, Hauptm. und Comp. Chef vom omm. Jäger-Bat. Nr. 2, in das Hess. Jäger-Bat. Nr. 11, Meyer, Pr. Lt. vom Hess. Jäger-Bat. Nr. 11, unter Beförderung zum Hauptm. und Comp. Chef, in das Pomm. Jäger-Bat. Nr. 2 Maaß, Sec. Lt. vom Pomm. Jäger-Bat. Nr. 2, unter Beförderung zum Pr. Lt., in das Hef. Zug: Bal I 11 verseßt. Grote- Valsenbalg, Pr. Lt. vom Nhein. Jäger-Bat. Nr. 8, zum überzähl. Hauptm. befördert. v. Wus [ow, Vauptm. und Comp.Chef vom Füs. Regt. Königin ( Schleswig-Holstein.) Nr.86, dem Negt., unter Beförderung zum überzähl. Major, aggregirt. v. Drygalski, Pr. Lt. von dem- selben Regt., zum Hauptm. und Comp. Chef befördert. v. Görne, Hauptm. und Comp. Chef vom Inf. Regt. v. Manstein ( Schleswig.) Nr. 84, dem Regt., unter Beförderung zum überzähl. Major, aggre- girt. v. d. Heyde, Hauptm. von demselben Regt., zum Com . Cbef ernannt. v. Wahlert, Sec. Lt. von demselben Negt., zum Pr. Lt. befördert. Bloche, Hauptmann und Com agnie-Chef vom In- fanterie-Negiment von Alvensleben (6. i ver E Nr. 52, dem Regiment, unter Beförderung zum überzähligen Major, aggrègirt. v. Zastrow , Pr. Lt. von demselben Negt., zum Hauptm. und Comp. Chef, vorläufig ohne Patent, befördert. Oltmann, Sec. Lt. vom Füs. Negt. von Steinmeß (Westfäl.) Nr. 37, unter Beförderung zum Pr. Lt., in das Inf. Negt. von Alvensleben (6. Brandenburg.) Nr. 52 verseßt. v. Engelbrechten, Hauptm. vom Inf. Negt. Nr. 140 „Und commandirt als Adjutant bei der Div., zum überzähl. Major befördert. Fis her, Oberst-Lt. zur Disp. und Vorstand des Bekleidungsamts des VI1. Armee-Corps, tritt mit dem 1. Juli d. & in gleiher Eigenschaft zu dem neu zu errichtenden Bekleidungsamt des XY1. Armee-Corps über. Alken, Major a greg. dem Inf. Graf Werder fe Rhein.) Nr. 30, unter Belassung in dem Commando zur Dienst- eistung bei dem Bekleidungsamt des VIII. Armee - Corps, mit Pension und der Erlaubniß zum Tragen seiner bisherigen Uniform zur Disp. estellt und mit dem 1. Zuli d. J. zum Vorstand des gedahten Befkleidungsamts ernannt. Rehder, Hauptm. vom 4. T üring. Inf. Regt. Nr. 72, commandirt als Adjutant bei der 36. Inf. Brig., Matthei, Hauptm. vom Inf. Negt. Herzog von Holstein (Holstein.) Nr. 85, commandirt als Adjutant bei der 19. Inf. rig. Maercker, Hauptm. vom Inf. - Regt. Graf Kirchbach E Niederschles.) Nr. 46, commandirt als Adjutant bei der 59. Inf. Brig,, Frhr. v. Nauendorf, Hauptm. vom 9. Westfäl. Inf. Regt. Nr. 53, commandirt als Adjutant bei der 15. Inf. Brig., Hoffmann, Hauptm. vom Inf. Regt. Graf Schwerin (3. Pomm.) Nr. 14, commandirt als Adjutant bei der G. Dis Brig unter Belassung in ihrem Commando à la suite der betreffenden Regimenter gestellt. Suder, Pr. Lt. vom Füs. Reat. General-Feldmarschall Graf Moltke (Schles.) Nr. 38, v. Wachter I., Pr. Lt. vom 4. Großherzogl. Hess. Inf. Negt. (Prinz Karl) Nr. 118 und commandirt zur Dienstleistung bei dem Großen Generalstabe, Engelbrecht, Premier-Lieutenant vom estungs- gefangniß in Köln, zu _„überzähligen Hauptleuten befördert. Thomas, Pr. Lt. vom Inf. Negt. Graf Tauentien von Wittenberg (B. Brandenburg.) Nr. 20, unter Stellung à la guito des Inf. Negts. Herzog Friedrich Wilhelm von Blaue (Offtfries.) Nr. 78 und unter Bel urs in seinem Commanto als Adjutant bei der 70. Inf. Brig., S rötter, Pr. Lt. vom Inf. Negt. Freiherr Hiller von Gaertringen (4. Posen.) Nr. 59 und commandirt als Adjutant bei der 7. Inf. Brig., v. Eberhardt, Pr. Lt. vom Anhalt. Inf. Regt. Nr. 93 und commandirt als Adjutant bei der 16. Inf. Brig., v. Gerlach, Pr. Lt. vom Leib-Gren.-Regt. König Friedri Wilhelm TI. (1. Brandenburg.) Nr. 8 und commandirt als Adjutant bei der 49. Inf. Brig. (1. Großherzogl. Hesf.), zu überzähligen Hauptleuten, Goldmann, Sec. Lt. vom Großherzogl. Medcklenburg. F ll--Regt: Nr. 90, Schmieden, Sec. Lt. vom Kol- berg. Gren. Negt. Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9, zu über- o. Pr. Lts., befördert. Hoffmann, Sec. L. vom Inf. Regt. r, 145, tun bas Inf. Negt. von Goeben (2. Rhein.) Nr. 28,

bv. Raven, Sec. Lieut. vom 8. Oftpreuß. Infanterie - Regiment Nr. 45, in das Füsilier - Negiment von Steinmeß (Westfäl) Nr. 37, v. Westernhagen I., Sec. Lieut. vom Inf. Negt. Fürst Leopold von Anhalt-Dessau (1 Magdeburg.) Nr. 26, in das Inf. Regt. Prinz Friedrich der Niederlande (2. Westfäl ) Nr. 15, Schnei- der, Sec. Lt. vom Inf. e Nr. 129, in das 7. Bad. Inf. Nr. 142 verseßt. Brigl, Sec. Lt. von der Nes. des Inf. Negts. General-Feldmarschall Prinz Friedrih Carl von Preußen (8. Branden- burgisches) Nr. 64, ¡her in diesem Regiment, im activen Heere, und zwar als Sec. Lt. mit einem Patent vom 21. April 1887 bei dem Inf. Regt. Nr. 129 wiederan E S v. Neichenau, Oberst und Eoncanbour der Feld-Art. Stieß- s{ule, commandirt zur Dienstleistung bei dem Kriegs-Ministerium, als Abtheilungs-Chef in das Kriegs-Ministerium verseßt. Schmidt, Oberst-Lt. und Lehrer bei der Feld-Art. Schießschule, mit Wahrneh- mung der Geschäfte als Commandeur dieser Schule, unter Stellung à la suite derselben, beauftragt. Koehne, Major und Abtheilungs- Commandeur vom Thüring. Feld-Art. Negt. Nr. 19 und commandirt bei der Feld-Artillerie-Schießschule, als Lehrer zu dieser Schule, Viebeg, Major vom 1. Westfälischen Feld-Artillerie-Regiment Nr. 7, als Abt eilungs-Commandeur in das Thüring. Feld-Artillerie- Regt. Nr. 19, Friedrichs, Major, bisher Batterie-Chef, vom 2. Westf. Feld-Art. Regt. Nr. 22, in das 1. Westfäl. Feld-Art. Regt. Nr. 7, verseßt. Mantels, Pr. Lt. vom 2. We tfäl. Feld-Art. Negt. Nr. 22, zum Hauptm. und Battr. Chef, Brandt, Sec. Lt. von demselben Negt., zum Pr. Lt., beide vorläufig "ohne Patent, befördert. Schmidt v. Stempell, Hauptm. à la suite des Feld-Art. Negts. von OA (Obershles.) Nr. 21, unter Entbind. von dem Commando zur Dienstleistung bei dem Kriegs-Ministerium, als Battr. Chef in das Feld-Art. Regt. General-Feldzeugmeister (2. Branden- burg.) Nr. 18 verseßt. Pelzer, Hauptm. und Battr. Chef von der eld-Art. Schießschule, unter Stellung à la suite derselben, zur ienstleistung bei dem Kriegs-Ministerium commandirt. v.Nenesse, Hauptm. und Battr. Chef vom Feld-Art. Regt. General-Feldzeug- meister (2. Brandenburg.) Nr. 18, zur Feld-Art. Schießschule verseßt. Bauer, Pr. Lt. vom Feld-Art. Negt. General-{Feldzeugmeister (2 Brandenburg.) Nr. 18, unter vorläufiger Belassung in dem Com- mando als Adjutant bei der 8. Feld-Art. Brig., v. Matheson, Pr. Lt. vom 2. Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 30, unter vorläufiger Belassung in dem Commando als Adjutant bei der 14. Feld- Art. Brig. und unter l in das Hess. Feld - Art. Regt. Nr 11 zu überzähligen Hauptleuten befördert. Traut vetter, Pr. Lt. vom Feld-Art. von “E (Oberschles.) Nr. 21, in das Feld-Art. Negt. von Holtendorff (1. Rhein.) Nr. 8, Geißler I., Pr. Lt. vom Nassau. Feld-Art. Regt. Nr. 27, in das Schleswig-Holstein, Train-Bat. Nr. 9, Fischer, Pr. Lt. vom Feld- Art. Negt. von Scharnhorst (1. Hannov.) Nr. 10, in das Nassau. Feld-Art. Regt. Nr. 27, verseßt. v. Heimburg, Sec. Lt. eld-Art. Regt. von Scharnhorst (1. Hannov.) Nr. 10, zum Pr. Lt. efördert. Jsbert, Pr. Lt. vom Feld-Art. Negt. Nr. 33, ein Patent seiner Charge eite LUCcas, Vauptm. à la suite der 2. Ingen. Insp:, unter Entbind. von der Stellung als Lehrer bei der Kriegsschule in Anclam, in die 2. Ingen. Insp. wiedereinrangirt. Strahl, Hauptm. und Comp. Chef vom Niederschles. Pion. Bat. Nr. 9, unter Stellung à la suite der 1. Ingen. JInsp., als Lehrer zur Krie éshule in Anclam versetzt. rinz Karl zu Ifenburg und Süvingen Bien in der Armee, und zwar als Sec. Lt. à la suite des 1. Großherzogl. Hess. Drag. Regts. (Garde-Drag. Regts.) Nr. 23, mit Vorbehalt der atentirung, angestellt. Mühry, Pr. Lk. vom 2. Hannov. Inf. Negt. r. 77, v. Oven, Pr. Lt. „vom 2. Bad. Gren. Negt. Kaiser Wilhelm I. Nr. 110, als Assistenten zur Infanterie-Schießschule commandirt. Die Port. Fâhnrs.: v. Noeder vom 1. Garde- Negt. zu Fuß, v. Burgsdorff vom 4. Garde-Regt. zu Fuß, vi alm h: Schwarß, v. Bitter, v. Weise, Freiherr bv. Bothmer vom Kaiser Alexander Garde-Gren. Negt. Nr. 1, v. Ziegler, v. Caprivi vom Kaiser Franz Garde-Gren. Negt. Nr: 2 y. Grote, b. Kempis vom Königin Augusta Garde-Gren. Negt. Nr. 4, Girodz v. Gandi vom L. Garde-Ulan. Regt., Frhr. v. Richthofen vom 3. Garde-Ulan. Regt. v. Lewinsfi vom 1. Garde-Feld-Art. NRegt., Frhr. Gans Edler Herr zu Min, v. Kritter, v. Wittken vom 2. Garde-Feld-Art. egt., zu Sec. Lts. ; die Unteroffiziere: v. Not hkirch u. Panthen vom 2. Garde-Regt. zu Fuß, v. Gordon vom Garde-Cür. Negt., &rhr. v. d. Golß vom 2. Garde-Ulan. Negt., v. Naßmer, Frhr. v. Oetin ger, Graf zu Castell-Rüdenhausen vom 1. Garde: eld-Art.-Negt., v. Klißing vom 2. Garde-Feld-Art. Negt., zu Port. Fähnrs. befördert. Fürst zu Salm-Horstmar, Sec. t. vom 3. Garde-Ulan. Negt., à la suite des Negts. gestellt. Die Port, ähnrs. : Rudolph, Arlart, Kayser, Nobhrbeck vom Gren. Negt. König Friedri II. (3. Oftpreuß.) Nr. 4, Tepler vom Inf. Negt. von Boyen (5. O Nr. 41, Berthold, Engelien vom Inf. Regt. Herzog Karl von MNecklenb.-Streliß (6. Ostpr.) Nr. 43, Hildebrand, Surén, Oßwald ¿Bluhm vom Inf. Regt. Freiherr Hiller von Gaertringen (4. Posen.) Nr. 99, Tortilowiß v. Bato ck i vom Ostpreuß. Drag. Regt. Nr. 10, v. Suchten vom Cld-Art. Negt. Prinz August von Preußen (Ostpreuß.) Nr. 1, zu Sec. Lts.; die Unteroffiziere: Siewert vom Gren. Negt. König Friedrich I. (3. Ostpreuß.) Nr. 4, Hermes, Kuwert, Beck vom Ostpreußischen Infanterie-Regiment Nr. 45, Scheumann vom Infanterie-Regiment Freiherr Hiller von Gaertringen (4. Posen.) Nr. 59, Graf v. Ka nein, Tortilowicz v. Batocki- PrieHs vom Cür. Regt. Graf Wrangel (Ostpreuß.) Nr. 3, Von- erg vom Feld-Art. Negt. Prinz August von Preußen (Oftpreuß) Nr. 1, Arnoldt, Pilchowski, Blanck vom Westpreuß. Feld- Art. Regt. Nr. 16, zu Port. Fähnrs., befördert. A hlemann, Sec. Lt. vom Gren. Regt. König Friedri IL. (3. Ostpreuß.) Nr. 4, ein Patent seiner Charge verliehen. Sch{chmidmann gen. v. Wuthenow, Le. Lt. vom Infanterie - Regiment Verzog Karl von Mecklen urg-Strelitz (6. Ostpreuß.) - Nr. 43, zur Dienstleistung bei einem Proviantamt commandirt. Gra- maßfy, Major a. D., zuleßt Rittm. und Escadr. Chef im 2. Hannov. Drag. Regt. Nr. 16, unter Stellung zur Disp. mit seiner Pension, zum Bezirksoffizier bei dem Landw. Bezirk Insterburg er- nannt. Die Port. Fähurs.: v. Hirsch, v. Zollikofer-Alten- klingen vom Kolberg. Gren. Negt. Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr, 9, Hödicke, Kochan owski, Starck, Neubauer, Blu- mensath bom 6. Pomm. Inf. Negt. Nr. 40, Hellhoff, Waißtz vom Inf. Negt. Nr. 129, Faull, Frhr. v. Linstow vom Inf. Regt. Nr. 140, v. Zinnow, Frhr. v. Lüttwiß vom Drag. Regt. Freiherr von Derfflinger (Neumärk.) Nr. 3, v. Oerßen, vom 2. Pomm. Ulan. Regt. Nr. 9, Gaede vom 1. Pomm. Feld-Art. Negt. N. 2, grie. v. d. Golß, Ette, Miske vom 2. Pomm. Feld-Art. Regt. Nr. 17, zu Sec. Lts.; die Unteroffiziere: Pusch vom Inf. Negt. von der Goltz (7. Pomm.) Nr. 54, v. Münchow vom Drag. Negt. Freiherr von Derfflinger (Neumärk.) Nr. 3, Düring, Russell, ber, Hammer vom 1. Pomm. Geld-Art. Regt. Nr. 2, Sd Wehr vom 2. Pomm. E r. 17, zu Port. Fähnrs., befördert. Hausser, auptm. z. D. und Mitglied des Be- fleidungsamts des IT. Armee-Corps, der Charakter als Major verliehen. Die Port. Fähnrs. : v. Bauern, Noeschke, er vom Gren. Negt. Prinz Carl von Preußen (2. Brandenburg.) Nr. 12, Zimmermann vom Füs. Negt. Prinz Heinrih von Preußen ee enr Nr. 35, Graffunder, Toop, Polst vom Inf. Negt. von Stülpnagel (5. Brandenburg.) Nr. 43, Hoffmann, Grusdorf, v. Stangen vom Inf. Regt. v. Alvenêleben (6. Bran- denburg.) Nr. 1/02; Kuhlmey vom Inf. Negt. General-Feld- marschall Prinz Friedrih Carl von Preußen (8. Branden- burgisches) Nr. 64, v. Buchwaldt vom Cür. Regt. Kaiser ud (Brandenburgisches) Nr. 6, diefer unter é in das Cür. Negt. von Se dliß (Magdeburg. ) r. 7, v. Bonin vom 1. Brandenburg. Drag. Regt. Nr. 5 rbe. v. Notenhan vom Ulan. Regt. Kaiser Alexander Il. von Nußland Brandenburg.) Nr. 3, zu Sec. Lts.; die Unteroffiziere : v. Lebsten, vom Inf. Regt. Großherzog Friedrich Franz II. von

Mecklenburg-Schwerin (4. Béandenburg.) Nr. 24, S vom Füsilter-Regiment Prinz Heinri von Preußen burgishes) Nr. 35, Oswald, Stieler v. 9 ( vom Infanterie-Regiment von Alvensleben (6. Branden v. Wentky u. etersheyde I., v. Wentky u. heyde TL. vom Hus. Regt. von Zieten (Brandenburg. Krüger, Nolde, Pelzer, v. d. Lühe vom Feld-Art. Negt. General-Feldzeugmeister (1. Brandenburg.) Nr. 3, zu Port. Fähnrs., befördert. Graf v. Brockdorff-Ahlefeldt, Sec. Lt. vom 1. Brandenburg. Drag. Negt. Nr. 2 ein Patent seiner Charge verliehen. Die Port. “Fähnrs. : v. Kaltenborn-Stachau vom Juf. Regt. Prinz Louis Ferdinand von Keemßen (2. Magdeburg.) Nr. 27, Madlung vom Fragdeburg. Füs. Negt. Nr. 36, Rose, vom 3. Magdeburg. Inf. Regt. Nr. 66, Lücke, Giese vom 4. Thüring. Inf. Regt. Nr. 72, v. Ziegenhierd, v. Willich, v. Koferiß vom AnßalL Inf. Negt. Nr. 93, Schlittgen, Seubert, v. Zastrow vom Cür. Regt. von Seydliß (Magdeburg.) Nr. 7, v. rotha vom Magdeburg. Hus. Regt. Nr. 10, Dierke vom Ulan. Regt. Hennigs von Treffenfeld (Altmärk.) Nr. 16, Saul, Erkenzweig vom F deburg Feld-Art. Regt. Nr. 4, van Nes, Kronbiegel[- Collenbusch, v. Ie, Taistrzik, Tieße, Gehlen vom Thüring. Feld-Art. egt. Nr. 19, zu Sec. Lts, v. Eller- Eber- stein, Unteroff. vom Thüring. Hus. Negt. Nr. 12, zum Port. Fähnr., befördert. Freise, Sec. Lt. vom Magdeburg. Feld-Art. Negt. Nr. 4, à la suïte des Negts. gestellt. We ner, Sec. Lt. vom 3. Pos. Inf. Negt. Nr. 58, zum Pr. Lt.; die Port. Fähnrs.: Luchs, Hoffmann, v. Dobschütß, Pachur vom Gren. Negt. Graf Kleist von Nollendorf (1. Westpreuß.) Nr. 6, Sti Eylau vom Inf. ge V von Courbière (2. Posen.) Nr. 19, leßterer unter glei{- zeitiger Verseßung in das Füs. Negt. von Steinmetz (Westfäi.) Nr. 3 : Lehmann, auenburg, Nübke, Molière vom 3. Posen. Inf. Regt. Nr. 58, v. Schweiniß vom Drag. Negt. von Bredow (1. Schles.) Nr. 4, _Kuhlwein v. Nathenow vom Ulan. Negt. Prinz Au ust von Württemberg (Pofen.) Nr. 10, Schwerdtfeger vom Feld-Art. Negt. von Podbielski (Niederschles.) Nr. 5, Schönberg vom Posen. Feld-Art. MNegt. Nr. 20, zu Sec. Lts.; die Üntero fiziere: R o-

alla v. Bieberstein vom Jnf. Regt. von Conrbière (2. Posen.) Nr. 19, Freudenfeld vom 2. Niedersch!es, F 1f. Regt. Nr. 47, Apel vom 3. Niedersle\. Inf, Regt. Nr. 50, m rgr vom 3. Posen. Inf. Negt. Nr. 58, v. Bredow bom Drag. Negt. v. Bredow (1. Schles.) Nr. 4, Graf v. Noedern vom Ulan. Regt. Kaiser Alexander Ill. von Rußland (Weftpreuß.) Nr. 1; Graf v. Schlieffen vom Ulan. Regt. Prinz August von Württemberg (Posen.) Nr. 10, Loytved, Lorenz vom Feld-Art. Regt. von Podbielski I) Nr. 5, Berger, Foerster, Poleck vom Posen. Feld-Art. egt. Nr. 20, zu Port. Fähnrs., befördert. Graf v. Shwerin, Sec. Lt. 5 la suite des Drag. Negts. von Bredow (1. Schles.) Nr. 4, in das Kurmärk. Drag. Regt. Nr. 14 einrangirt. Kindler, Port. Fähnr. vom 4. Niedersclesischen Inf. Negt. Nr. 51, unter Beförderung zum Sec. Lt. mit einem Patent vom 17. Februar 1891 in das Feld- Art. Regt. , General-Feldzeugmeister (2. Brandenburgisches) Nr. 18 verseßt. Die Port. Fähnrs. : Loewe, v. Lübbers, Patermann vom Gren. Regt. König Friedrih Wilhelm IL. (1. Schles.) Nr. 10, v. Wiese u. Kaiserswaldau, v. Klißing vom Gren. Regt. Kronprinz Friedrich Wilhelm (2. Schles.) Nr. 11, Grosser vom Inf. Negt. Keith (1. Oberschles.) Nr. 292, Pauli, Ulri§8s vom Inf. Regt. von Winterfeldt (2. Oberschles.) Nr. 23, Moeser, Brendel, Männich vom Füs. Negt. General-Feldmarschall Graf Moltke (Scbles.) Nr. 38, Nadtke, Heinri vom 4. “Oraldlel- Inf. Regt. Nr. 51, Mathieu, Braet\ch, Dannerv. 3. Oberschle}. Inf. Negt. Nr. 62, Weidemann vom 4. Oberschles. Inf. Regt. Nr. 63, v. Waß dorf vom Leib-Cür. Regt. Großer Kurfürst (Schlef.) Nr. 1, Graf v. Ballestrem vom Drag. Regt. König Friedri TIT. (2. Schles.) Nr. 8, Frhr. v. Wil lisen vom Ülan. Negt. von Kaßler (Schles.) Nr. 2, Jen ts ch, v. Webern vom Feld-Art. Negt. von Peucker (Schlef.) Nr. 6 , Golz vom Feld-Art. von Claufewitz (Oberschles.) Nr. 21, zu Second - Lieuts.; die Unteroffiziere : v. Tresckow, vom Infanterie-Regiment Keith (1. Oberschles.) Nr. 22, Bertik, Frhr. v. Fircks vom 3. Oberschles. Inf. Regt. Nr. 62, v. John ston, Kracker v. Schwarzenfeldt, vom Leib- Cür. Regt. Großer Kurfürst (Schles.) Nr. 1, Frhr. v. Neitzen- stein, Brandt v. Lindau, vom Hus. Regt. Graf Goeten

(2. Sjles.) Nr. 6, v. C olbe, vom Feld-Art. Real von Peucker (Schles.) Nr. 6, zu Port. Fähnrs., befördert. Frhr. v. Gers- dorff, Sec. Lt. à la suite des Leib-Cür. Negts. Großer Kurfürst (Schles) Nr. 1, mit dem 1. Juni d. I. in das Dragoner- Regiment von Arnim (2. Braudenburg.) Nr. 12 einrangirt. Brandis, Major und Bats.-Commandeur vom 4. Niederschles. Inf. Negt. Nr. 51, in Genehmigung seines Abschiedsgesuches mit Pension zur Disp. gestellt und Prihteitia zum Commandeur des Landw. Bezirks Münsterberg ernannt. Die Port. A v. Hirschfeld vom if Regt. Prinz Friedrich der Nieder ande (2. Westfäl.) Nr. 15, Daun, Aren, Krusemarck, Velde vom Inf. Negt. Freiherr von Sparr (3. Westf.) Nr. 16, Hoeborn, Gräff, Glum. Senfft v. Pilsach vom Niederrhbeinischen Füs. Regiment Nr. 39, lid err von Le era Freiherr zu Jnn- U. Knyp-

ausen vom nfanterie-Regiment Graf Bülow von Dennewitz

(6. Westfäl.) Nx: 55, Schneyder vom Inf. Negt. Herzog Ferdinand von Braunschweig (8. Westfäl.) Nr. 57, Melchior, Gertád, v. Nosenberg, v. Pilgrim, Hasse vom 1. Westfäl. Feld-Art. Negt.

T Di Consbruch, v. Brandenstein, Haenel v. Cronen- thal vom 2. Westfäl. Feld-Art. Regt. Nr. 22, zu Sec. Lts.; die Unteroffiziere: Koller vom Inf. Reat. Prinz Friedrich der Nieder- lande (2. Westfäl.) Nr. 15, Wohlthat vom Inf. Regt. Vogel von Falckenstein (7. Westfäl.) Nr. 56, Gr. v. Wedel vom Cür. Regt. v. riefen (Westfäl.) Nr. 4, e v. Diepenbroick-Grüter, v. Daum vom 2. Westfäl. Hus. Negt. Nr. 11, zu Port. Fähnrs. befördert. v. Basse, Hauptm. z. D. und Bezirks-Offizier bei dem Landw. Bezirk Bielefeld, der Charakter als Major verliehen. v. Skrbensky, Nittm. und Comp. Chef vom Westfäl. Train-Bat. Nr. 7, in Ge- nehmigung seines eige agesudhes, als Major mit Pension zur Disp. gestellt und glei ¡eitig zum Bezirks-Offizier bei dem Landw. Bezirk Gera ernannt. Die Port. Fähnrs.: Lobeck vom Inf. Negt. von Horn (3. Rhein.) Nr. 29, v. Amelunxen bom FÜf. Negt. Fürst arl Anton von Hohenzollern (Hohenzollern.) Nr. 40, Rau vom 5. Rhein. Inf. Negt. Nr. 65, Engelhardt, Schimmesl- pfeng, Engelsmann, Fiedler, van Heemskerck vom 7. Nhein. Inf. Regt. Nr. 69, Kelch vom Westfäl. Drag. Regt. Nr. 7, Schramm, Jahn, Brune, Lünzner, Schweißer, Ax vom Ce E, Negt. von Holßendorfff (1. Rhein) Ne S zie

econd-Lieutenants, die Unteroffiziere : Sommer vom Infanterie- Negiment von Goeben (2. Rheinishen) Nr. 28 Frank. Lignit, v. Beesten vom Inf. Negt. von Horn (3. Rhein.) Nr. 29,

[rendt vom Inf. Negt. Graf Werder (4. Nhein.) Nr. 30, Raupert, Müller vom 7. Nhein. Inf. Regt. Nr. 69, Anderson vom 8. Rhein. Inf. Regt. Nr. 70, Schoenfeld vom Westfäl. Drag. Regt. Nr. 7, zu Port. Fähnrs., befördert. Bloch v. Blott- niß, Pr. LE vom Feld-Art. Negt. von Holtendorff (1. Rhein.) Nr. 8, à la suite des Regts. gestellt. Leut Eyssenhardt, Sec. Lts. von der Nes. des Nhein. Train-Bats. Nr. 8, vom 1. Junt d. J. ab auf ein Jahr zur Dienstleistung bei Bataillon commandirt. Die Port. Fähnrichs.: v. vom 1. Thüringischen Infanterie-Regiment Nr. 31, Lehmann vom 2. Hanseatischen Infanterie-Regiment Nr. 76, Schmidt, Brockelmann vom Inf. Negt. von Manstein (S{leêwig.) Nr. 84, Neid, Heydorn vom Inf. Regt. Herzog von olstein (Holstein.Ÿ Nr. 85, Dickert, Bitter, Bagge, Barla „v, Diebitih, Schrobsdorff vom Füs. Negt. Königin (Schleswig - Holstein.) Nr. 86, v. Petersdorff-Campen, v. ehrs, Frhr. von Schleinigy vom Großherzogl. Mecklenburg. Gren. Negt. Nr. 89, v. Prefsentin, v. Bülow vom Gro herzogl. Mecklénburg. Füf. Negt. Nr. 90, v. Bloedau vom 1. Gro herzogl. Mecklenburg. Drag. Regt. Nr. 17, v. Frisch vom 2. Groß oa Regt. Nr. 18, v.

dem genannten Pressentin

Mecklenburg. Drag. Behr vom Hannov. Sus Regt

eren v.

Nr. 15, Koethe vom Schleswig. Feld-Art. Regt. Nr. 9, Zimmer-

Ne §-

inn, Schmidt vom Holstein. Feld-Art. Regt. Nr. 24, zu S Lis. befördert. Steffen, Hauptm. aggreg. dem Füs. Negt. Königin (Schleswig-Holstein.) Nr. 86, commandirt zur Wa rnehmung der Geschäfte eines Bezirksoffiziers bei dem Landw. Bez. Bremen, mit Pension zur Disp. gestellt und zum Bezirksoffizier bei dem ge- ‘daten Landwehr - Bezirk ernannt. Dieckmann, Second- Lieutenant vom 2. Hannoverschen Infanterie - Negiment Nr. 77, zuni Premier-Lieutenant, vorläufig ohne Patent; die Port. ähnrs. : Kurbe, Schhulbe, Becht, Eyl, Stechern. Hellwig vom 1. Hannov. Inf. Regt. Nr. 74, Lambrecht, Blanck, Hinze, Frhr. v. Cramer, SHwencke bom 2. Hannov. Inf. Negt. Nr. 77, Tübben, Krause vom Inf. Regt. Herzog Friedrich Wilhelm von Braunschweig (Ostfrief.) Nr. 78, Sommer, Tilemann, Nau- mann, Helfriß vom Inf. Negt. von Voigts-Nhet (3. Hannov.) Nr. 79, Kettner vom Oldenburg. Juf. Regt. Nr. 91, Cruse vom Braunschweigishen Infant. Regiment Nr. 92, dicser unter gleichzeitiger Verseßung in das Inf. Regiment Nr. 145, Frhr. v. Wangenheim vom Braunschweig. Inf. Regt. Nr. 92, v. Heimburg vom Oldenburg. Drag. Regt. Nr. 19, Frhr. von Wechmar, v. Henninges vom Feld-Art Regt. von Scharnhorst (1. Hannov.) Nr. 10, v. Schilgen, Grimme vom 2. Hannov. Feld-Art. Regt. Nr. 26, zu Sec. Lts.: die Unteroffiziere : chreckenberger vom 2. Hannov. Inf. Negt. Nr. 77, Graf v. Schweinißtz u. Krain ne v. Kauder, Oesterley vom Felds- Art. Regt. von Scharnhorst (1. Hannov.) Nr. 10, Keßler rom 9. Hannov. Feld-Art. Negt. Nr. 26, zu Port. Fähnrs. be- fördert. Frhr. v. Recum, Sec. Lt. à la suite des Braun- \chweigishen Hus. Regts. Nr. 17, in das Negiment wieder einrangirt. Die Port. Fähnrs.: Koppen, Ostermayer vom 2. Thüring. Inf. Negt. Nr. 32, Langemafk, v. Freyhold vom üs. Regt. von Gersdorff (Hess.) Nr. 80, Lauprecht vom 1. Heff. L Regt. Nr. 81, Seebohm, Schmidts, v. Wafielew ski, Burkart, v. Zülow vom Inf. Regt. von Wittich (3. Hess.) Nr. 83, Moldenhawer vom 1. Nassau. Inf. Regt. Nr. 87, Kreker vom 2: Nassau. Inf. Regt. Nr. 88, Blomeyer vom 6. Thüring. Inf. Regt. Nr. 9%, de la Fontaine, See- bold vom 1. Großherzogl. Hess. Inf. (Leibgarde-) Regt. Nr. 115, Sostmann, Uhlenhaut vom 3. Großherzogl. Ses Inf. Negt. (Letb-Regt.) Nr. 117, Schön, vom 4. Großherzogl. He Inf. Regt. (Prinz Carl) Nr. 118, v. Hart lieb ge. Wals porn vom 1. Großherzogl. Hess. Drag. Regt. (Garde-Drag. Negt.) Nr. 23, Klehe vom Thüring. Ulan. Regt. Nr. 6, Walter, Haack k. Wilhelmi, Eggeling, v. Baumbach, Vogt, Kähler vom Hess. Feld-Art. egt. Nr. 11, zu Sec. Lts.; die Unteroffiziere : Schmidt vom Füs. Regt. von Gersdorff (Hefss.) Nr. 80, Loeffler vom 4. Großherzogl. Hes. Inf. Regt. (Prinz Carl) Nr. 118, Frhr. v. Lindelof, Brüggemann, Duncklenberg vom Drag. Regt. Frhr. von Manteuffel (Rhein.) Nr. 5, v. Braunschweig vom 1. Großherzogl. Hess. Drag. Regt. (Garde-Drag. Negt.) Nr. 23, Seeger v. Szczutowski vom 1. Hess. Hus. Negt. Nr. 13, zu Port. Fähnrs., befördert. Hinnius, Major z. D. und Com- mandeur des Landw. Bezirks Worms, der Charakter als Oberst-Lt. verliehen. Die Port. Fähurs.: Schell vom Inf. Negt. von Lüßow (1. Rhein.) Nr. 25, Freudenberger, Frhr. b. Forstner, Boden- stein vom 2. Bad. Gren. Regiment Kaiser Wilhelm I. Nr. 110, Neumann vom Inf. Regt. Markgraf Ludwig Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111, Neumann, Haeling v. Lanzenauer, ‘v. Prißelwiß vom o. Bad. Inf. Negt. Nr. 113, Frhr. v. RNacknit vom 1. Bad. Lib-Drag. Negt. Nr. 20, Nodeckher v. Rotteck, Frhr. Göler v. Ravensburg *vom 1. Bad. Feld-Art. Negt. Nr. 14, Engel- horn, Spangenberg vom 2. Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 30, zu Sec. Lts.; die Unteroffiziere: Frhr. Göler v. Ravensburg vom 1. Bad. Leib-Gren. Negt. Nr. 109, Souheur, Frhr. v. Cette, i ta vom 2. Bad. Gren. Regt. Kaiser Wilhelm T. Nr. 110, Fritshi vom 5. Bad. Inf. Negt. Nr. 113, Siebringhaus, v. Hermann vom 6. Bad. Inf. Negt. Kaiser Friedri 111. Nr. 114, Gerhardt vom 2. Bad. L Negt. Nr, 21, zu Port. Fähnrs. befördert. F reise, Sec. Lt. vom ‘2. Bad. Feld-Art. Negt. Nr. 30, à la suite des Negts. gestellt. Die Port. Fähnrs. : Götting, Obermann vom Inf. Negt. Nr. 97, Ebell, Karge vom Inf. Regt. Nr. 99, Bartz vom Inf. Regt. Nr. 132, Melms, Deves vom Inf. Negt. Nr. 136, S ie g- fried, Shübe, Frhr. v. Steinaecker vom Inf. Negt. Nr. 137, iepe, Schönebeck vom Infanterie-Regiment Ni.-198; vom Endt, v. Livonius, Burmester vom Infanterie- Regt. Nr. 143, v. d. Knesebeck vom 2. Brandenburg. Ulan. Negt. Nr. 11, Eggers, Liman, Kahl vom Feld-Art. Regt. Nr. 15, Beck vom Feld-Art. Negt. Nr. 31, zu Sée: LIs, Meyer, charafterif. Port. Fähnr. vom Inf. Negt. Nr. 143; die Unteroffiziere: Bischoff, Marcus vom Inf. Negt. Markgraf Carl (7. Branden- burg.) Nr. 60, Chemniß vom Inf. Negt. Nr. 97, Spiller, von Marklowsfki vom Inf. Negt. Nr. 132, Ebers, Gempt vom Inf. Regt. Nr. 143, Frhr. v. Mairhofen vom 3. Schles. Drag. Negt. Nr. 15, Vogt vom Feld-Art. Vteat. Nr. 15, zu Port. Fähnrs., befördert. v. Jagow I, Sec. Lt. à la suite des 2. Brandenburg. Ulan. Regts. Nr. 11, in das Regt. wiedereinrangirt, Hoffmann, Sec. Lt. vom Inf. Negt. Nr. 137, à la suite des Regts. gestellt. Die Port. Fähnrs.: Bushmann vom Inf. Regt. Graf Barfuß {4. Westfäl ) Nr. 17, Haedicke vom 4. Magdeburg. Inf. Negt. Nr. 67, Lambeck vom Inf. Negt. Nr. 98, v. Einem vom Inf. Negt. Nr. 131, Riehmer vom Juf. “Régt: Nr. 135, hlig vom Inf. Regt. Nr. 144, Nollen, Keller, Albers, v. Liebermann vom Feld-Art.-Regt. Nr. 33, Bachmann, Allolio, Roskoten, v. H ake vom Feld-Art. Negt. Nr. 34, zu Sec. Lts.; die Unteroffiziere: Roedler,- Albrecht, Dekktert bom Inf. Regt. Nr. 98, Berkh olz, vom Inf. Negt. Nr. 131, Halling vom Magdeburg. Drag. Regt. Nr. 6, Nudloff vom Feld-Art. Regt. Nr. 33, zu Port. Fähnrs., befördert. Herß, Sec. Lt. vom 4. Magdeburg. Inf. Regt. Nr. 67, ein Patent seiner Charge verliehen. Key er, Sec. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 98, in das Infanterie - Regiment Graf Barfuß (4. Westfälisches) N 17, verseßt. v. Graberg, Sec. Lt. vom Schleswig-Holstein. Drag. Regt. Nr. 13, à la suite des Negts. geftellt. Die Port. Fähnrs. : Bieler vom Gren. Regt. König Friedrich I. (4. Ostpreuß.) Nr. 5, Leßner vom Inf. Regt. von der Marwitz (8. Pomm.) Nr. 61, Gamradt, Borcherdt vom Inf. Negt. Nr. 128, Morgenstern, Dockhorn, Stettin, Schmidt, Barraud, Semeräák, Albrecht vom Inf. Regt. Nr. 141, v. Hanenfeldt, Hugo vom ‘Cûr. Regt. Herzog Friedrich Eugen von Württemberg (Westpreuß.) Nr. 5, Rogalla v. Bieberstein, v. Moers vom Hus. Negt. Fürst Blücher von Wahlstatt (Pomm.) Nr. 5, Vollerthun, Kref, Cylerts, Hartig vom Feld-Art. Negt. Nr. 35, Wellmann, Daum, Sghliewen, Caesar vom Feld-Art. Regt. Nr. 36, zu Sec. Lts. : die Unteroffiziere: Frhr. v. Hammerstein-Gesmold vom Hus. Negt. Fürst Blücher von Wahlstatt (Pomm.) Nr. 5, Trautmann vom Feld - Art. Regt. Nr. 35 /_— zu Port ähnrs.; die Bee Fähnrs.: v. Oerßen vom Garde- Schügßen-Bat., oeße vom Rhein. Jäger-Bat. Nr. 8, v. Cleve, vom Großherzogl. L a Jäger-Bat. Nr. 14, zu Sec. Lts. ; die Oberjäger : Frhr. v. Nagel-F tlingen vom Westfäl. Fager-Bat. Nr. 7, Meyn vom Lauenburg. Jäger-Bat. Nr. 9, zu Port. Fähnrs., befördert. v. Leveßow, Sée. Ll #18 suite des Magdeburgischen Jäger-Bataillons Nr. 4, in das Bataillon wieder einrangirt. v. Drigalsfi, Hauptmann z. D., beauf- tragt mit provisorisher Wahrnehmung der Geschäfte eines Inspicienten bei der Ober-Militär-Examinationscommission, zum dritten Inspicienten bei der gedachten Commission ernannt. raun, Hauptm. vom Inf. Negt. von Goeben (2. Rhein.) Nr. 28, Unter Stelfung à la suite des 9 egts., als Lehrer zur Kriegsschule in Neisse ver eßt. v. Kaweczyú ski, Sec. Lt. von demselben NRegt., zum Pr. Lt. befördert. v. Bose, Major und Bats. Commandeur „vom nggtde-Puß-Art, Regt., von der Stellung als Mitglied der Prüfungseommi sion für Hauptleute und Pr. Lts. der Fuß-Art. ‘entbunden. „Labes, Major und etatsmäßiger Stab3offizier des- elben egiments, zum Mitgliede der gedachten Commission

ernannt.

-Insp.,

Scholz, Pr. Lt. von demselben Regiment, unter Be- förderung ls uptmann und Comp. Chef, in „das Schleswig. Fuß-Art. Bat. Nr. 9, Flügge, Major und etatsmäß. Stabsoffizier des Fuß-Art. Negts. General-Feldzeugmeister (Brandenburg.) Nr. 3, als Bats. Commandeur in das Fuß-Art. Regt. von Hindersin (Pomm.) r. 2, verseßt. Münch, au eretatsmäß. Sec. Lt. vom Rhein. Fuß-Art. Regt. Nr. 8, ein E einer Charge verließen. Schulz, Hauptm. und Comp. Chef vom Schleswig. Fuß-Art. Bat. Nr. 9, unter Beförderung zum Major, als „etatsmäß. Stabsoffizier in das Fuß-Art. Negt. eneral - Feldzeugmeister (Brandenburg.) Nr. 3 ver- leßt. Die Port. Fähnrs.: v. Poncet vom Hu Art, Negt., Bleyhöfer vom Fuß-Art. Negt. von Linger (Of reuß.) Nr. 1, Eichstaedt vom Pu Regt. von Hindersin (Pomm.) Nr. 2, Sellier vom Fuß-Art. Regt. General-Feldzeugmeister (Branden- burg.) Nr. 3, Kaebler, Lichtschlag vom Fuß-Art. Negt. Ene (Magdeburg.) Nr. 4, Pohl, Doering, Bracht, Neumann, ayne vom Fuß-Art. Negt. von Dieskau (Schles.) Nr. 6, Adams vom Westfäl. Fuß-Art. Regt. Nr. 7, Stapf, Caesar, Häußer, Mein vom Rhein. Fuß-Art. Regt. Nr. 8, [leßterer unter Verseßung zum Bad. Fuß-Art. Bat. Nr. 14, Grahl von demselben Regt., Nagel vom Schleswig. Fuß-Art. Bat. Nr. 9, Körner, v. Fuß-Art. egt. Nr. 11, Richter vom Bad. Fuß-Art. Bat. Nr. 14, zu außeretatsmäß. Sec. Lts.; die Unteroffiziere: v. Theobald" vom Garde-Fuß-Art. Negt., Berndt vom S, Negt. von Linger (Oftpreuß.) Nr. 1, Welter vom Niederschles. Fuß-Art. Regt. Nr. 5, Lühring vom uß-Art. Negt. von Dieskau (Schles.) Nr. 6, Frobenius vom Westfäl. Fuß-Art. Regt. Nr. 7, Fingerhuth vom Fuß-Art. Negt. Nr. 10, zu Port. Fähnrs, befördert. Die Feuerwerkts- r.-Lts.: Gellezuns von der Geschüßgießerei, Bodewig vom abe der -17. Feld-Art. Brigade, zu ¿Feuerwerkts-Hauptleuten ; die Feuerwerks-Lts.: Mahl o vom Art. Depot in Erfurt, Köhn von der Art. Prüfungscommission, zu Feuerwerks-Pr. Lts. ; die Ober- ¿euerwerker: Hein vom Fuß-Art. Regt. Encke (Magdeburg.) Nr. 4, Michalek vom Niederschles. Fuß-Art. Méegl: Ne 5 zu Feuer- werks-Lts., befördert. Peters, Hauptm. von der 4. Ingen. Insp., als Comp. Chef in das Hann. Pion. Bat. Nr. 10 verseßt. Doering, Unteroff. vom Magdeburg. Pion. Bat. Nr. 4, zum Port. Fähnr. befördert. v. Borries, Pr. L. vom Westfäl. Pion. Bat. Nr. 7, unter Beförderung zum Hauptmann, in die 4. Ingenieur- sp, Riba, Hauptmann und Compagnie-Chef vom Hannov. Pion. Bat. Nr. 10, in die 2. Ingen. Insp., versetzt. Bolte, Unteroff. von demselben Bat., zum Port. Fähnr. ; die Port. Fähnrs.: Gundel vom Pion. Bat. Fürst Radziwill (Oftpreuß.) Nr. 1, Lindemann vom Pion. Bat. von Rauch (Brandenburg.) Nr. 3, Pfeffer, Nö- diger vom Magdeburg. Pion. Bat. Nr. 4, Prescher, Uppen- born vom Schles. Pion. -Bat. Nr. 6, Broese vom Westfäl. Pion. Bat. Nr. 7, v. Dücker, Wessel vom Hannov. Pion. Bat. Nr. 10, Thaler, Neumann vom Hess Pion: Bat Ne. 10 Liebert, Schlottmann vom Pion. Bat. Nr. 15s, Berg vom Pion. Bat. Nr. 16, Knappe vom Pion. Bat, Nr. 17, zu außer- etatsmäß. Sec. Lts, Toepffer, Koehler, Sec. Lts. vom Eifen- bahn-Regt. Nr. 1, Engels, Zennig, Sec. Lts. vom Eisenbahn- L L 2 zu Pr. Lts., vorläufig ohne Patent, Eckert, Schulße, Stroebe, Unteroffe. von demselben ivi zu Poxt. Fähnrihs, Alberti, Hauptmann vom Eisenbahn-Regi- ment Nr. 2, unter Ernennung zum etatsmäß. Stabsoffiz., zum Major, vorläufig ohne Patent, befördert. Wahlstab, Sec. Lt. vom Schles. Pion. Bat. Nr. 6, Kayser, Sec. Lt. vom Pion. Bat. Nr. 15, Seidel, Sec. Lt. vom Hannov. Pion. Bat. 10, das Eifenbahn-Regt. Nr. 1, Schartman, Pr. Lt. vom Eisenbahn- Regt. Nr. 2, in die 1. Ingen. Insp, Metke, Sec. Lt. von dem- felben Regt., in die 2. Ingen. Insp., Schrötter, Sec. Lt. vom Eifenbahn-Negt. Nr. 1, in die 3. Ingen. Insp., versetzt. : Abschiedsbewilligungen. Im activen Heere. Danzig, 17. Mai. Ziegler, Gen. Lt. und Comman eur der 6. Div., in Genehmigung seines Abschiedsgesuhes, Sey ried, Gen. Lt. und Commandeur der 18. Div., in Genehmigung seines Abschiedsgesuches, Kirchhof, Gen. Major und Commandeur der 11. Inf. Brig., in Genehmigung seines A [chiedsgesuches, als Gen. Lt., v. Below, Gen. Major und Commandeur der 1. Cav. Brig., in Genehmigung seines Abschiedsgesuches, als Gen. Lt., Graf v. Wartensleben I. Gen. Major und Commandeur der 7. Cav. Brig., in Genehmigung seines Abschiedsgesuches, als Gen. Lt., Nogge, Gen. Major und Coms- mandeur der 41. Inf. Brig., in Genehmigung seines Abschiedsgesuches, v. Fischer-Treuenfeld, Gen. Major und Commandeur der 97. Inf. Brig., in Genehmigung seines Abschiedsgesuches, als Gen. Lt, mit Pension zur Disv. gestellt. Klose, Sec. Lt. vom E Negt. von Dieskau (Schles) Nr. 6, unter Verleihung des harakters als Pr. Lt., als halbinvalide mit Ln ausgeschieden und zu den Offizieren der Landwehr-Fuß-Artillerie 1 Aufs gebots übergetreten. Gallandi, Major a. D., zuletzt Bataillons- Commandeur im 2. Niederschlef. Inf. Regt. Nr. 47, mit feiner Pension und der Erlaubniß zum ferneren Tragen der Uniform des Gren. Regts. König Friedri II1. (1. Ostpreuß.) Nr. 1, zur Disp. estellt. v. Lo rch, Major und Bats. Commandeur vom Inf. Regt. R ctiben Hiller von Gaertringen (4. Posen.) Nr. 59, mit Pension und der Uniform des 3. Thüring. Inf. Regt. Nr. 71, v. Ku nheim, Nittm. und Escadr. Chef vom Cür. Negt. Graf Wrangel (Oftpreuß) Nr. 3, mit Pension und der Regts. Uniform, Baerthel, Hauptm. z¿. D., unter Entbindung von der Stellung als Bezirks-Offizier bei dem Landw. Bezirk Insterburg und unter Ertheilung der Erlaubniß zum Tragen der Uniform des 2. Nassau. Inf. Negts. Nr. 88, mit seiner A v. Nudorff, Oberst-Lt. und Commandeur des Pomm. Train-Bats. Nr. 2, mit Pension und der Uniform des Huf. Regts. F Blücher von Wahlstatt (Pomm.) Nr. 5, von Loeper, Pr. t. vom Gren. Regt. Prinz Carl von Preußen (2. Brandenburg.) Nr. 12, mit Pension und der Regts.-Uniform, v. List, Hauptm. und Comp. Chef vom Füs. Regt. Prinz Heinrich von Preußen (Branden- burg.) Nr. 35, mit Pension und der Negts. Uniform, v. Bornstädt, Major und étatsmäß. Stabsoffizier des Hus. Regts. Kaiser Franz Joseph von Oesterreih König von Ungarn (Schleswig- Holstein.) Nr. 16, als Oberst-Lt. mit Pension und „der Uniform des 2. Pomm. Ulan. Regts. Nr. 9, der Abschied bewilligt. v. Arnim, Nittm. und Escadr. Chef vom 1. Brandenburg. Drag. Negt. Nr. 2, mit Pension, Aussicht auf Anstellung iy der Gendarmerie und der NRegiments-Uniform, v. Seydli u. Kurzbach, Oberst-Lt. ¿. D., unter Entbindung von der Stellung als Commandeur des Landw. Bezirks Krossen und unter Ertheilung der Aussicht auf An- stellung im Civildienst, tnit seiner Pension und der Erlaubniß zum Tragen der Uniform des Inf. Negts. fen Louis Ferdinand von Preußen (2. Magdeburg.) Nr. 27, der Abschied bewilligt. Brause- wetter; Oberst-Lt. z. D., unter Ertheilung der Erlaubniß zutn Tragen der Uniform des Inf. Negts. Graf Tauenßtien v. Wittenberg (3. Brandenb.) Nr. 20, von der Stellung als Stabsoffizier bei dem Bezirks- Commando IL Berlin entbunden. v. Nostiß-Jaenkendorf- Drzewiecki, Oberst. Lt. z. D., zuleßt Commandeur des „Landw. Bezirks Frankfurt a. O., unter Ertheilung der Erlaubni zum ferneren Tragen der Uniform des 1. Hannov. S Negts. îr. 74, Schlutius, Major z. D,, uleßt Bats. Commandeur im jeßigen Inf. Regt. von Boyen (5. Oftpreuß.) Nr. 41, unter Ertheilung der Erlaubniß zum ferneren Agen der Uniform dieses Regts., Herter, Pan ¿. D., zuleßt Mitglied des Bekleidungs- Amts IIT. Armee- orps, unter Wiederertheilung der Aussicht auf Lung iat Civil- dienst und unter Ertheilung der Erlaubniß zum ferneren ragen der Uniform des Inf. Regts. Nr. 129, in die Kategorie der mit Pension verabschiedeten fiziere zurückverse t. Panzer, Hauptm. z.D., zuleßt Bezirksoffizier bei dem Landw. ezirk Deutsh-Eylau, unter Ertheilung der Aussicht au Anstellung im Civildienst, mit seiner enfion der Abschied bewilligt. Frhr. v. u. zu E loffstein, Major z. D., unter Entbindung von der Stellurg als Commandeur des Landw. Bezirks Sondershausen, Verleihung des Charakters als Oberst-Lt., Ertheilung der Erlaubniß zum Tragen der Uniform des 9. Thüring. Inf. Regts. Nr. 94 (Großherzog von Sachsen) und der Aussicht auf Anstellung im Civildienst, mit î der Abschied bewilligt. v. Hausen, Sec. Lt. vom Cür. Negt. von

feiner Pension

Seydlißz t ern Nr. 7 ausgeschieden und zu den Nes. O des Regts. übergetreten. Pergande, Major z. D., unter Entbin- dung von der Stellung als Bezirks-Offizier des Laydw. Bezirks Gera und unter Ertheilung der Erlaubniß zum Tragen der Uniform des 3. Magdéburg. Infanterie-Regiments Nr. 66, mit seiner Pension der Abschied Pee EgE Neuter, Second-Lieutenant à la suite des Thüringischen Feld-Artillerie-Re iments Nr. 19, ausgeschieden und zu den Offizieren der Landwehr-Feld- rtillerie 1. Aufgebots übergetreten. Faehrmann, Sec. Lt. vom 3. Niederschles. Inf. Regt. Nr. 50, ausgeschieden und zu den Res. Offizieren des Negts. übergetreten. v. Arnim, Sec. Lt. vom Gren. Regt. Kronprinz Friedrich Wilhelm (2. Schlef.) Nr. 11, als halbinvalide mit Pension ausgeschieden und zu den Offizieren der Landw. Inf. 1. Aufgebots übergetreten. v. Frankenberg u. Profchlit, Oberst und Commandeur des Leib-Œür. Regts. Großer Kurfürst ( Schles.) Nr. 1, in Genehmigun seines Abschiedsgesuhes mit Pension und der Erlaubni zum Tragen der Uniform zur Disposition gestellt. L ronhöfer, Port. Fähnr. vom Gren. Negt. König Friedrih Wilhelm 11. (1. Schles.) Nr. 10, zur Reserve entlassen. Böning, Sec. Lt. vom Inf. Regt. Graf Bülow von Dhnewthz (6. Westfäl.) Nr. 55, als halbinvalide mitPension ausgeschieden und zu den Offizieren der Landw. Inf. 1. Aufgebots übergetreten. Pöppel- mann I, Port. Fähnr. _vom 7. Rhein. Inf. Regt. Nr. 69, zur Disp. der Ersaßbehörden entlassen. v. Korbfleisch, Major aggreg. dem Füs. Regt. General-Feldmarschall Prinz Albrecht von Preußen (Hannov.) Nr. 73, mit Pensicn und der Negts. Uniform, _Holtz- heu er, Sec. Lt. von demselben Regt., als Pr. Lt. mit Pension und der Armee-Uniform, Graf v. Schwerin, Pr. Lt. vom 1. Hannov. Inf. Negt. Nr. 74, mit Pension, Joachim, Sec. Lt. vom 1. Hess. Inf. Negt. Nr. 81, der Abschied bewilligt. v. Krof INE TT Sec: Lt. vom Drag. Negt. Freiherr von Manteuffel (Rhein.) Nr. 5, aus- geschieden und zu den Res. Offizieren des Regiments über- getreten. Zabel, Port. Fähnr. vom Infanterie-Regiment von Wittih (3. Hess.) Nr. 83, zur Res. entlassen. __Hattenbach, Major z. D., zuleßt Hauÿtm. und Vorstand des Festungsgefängnisses in Köln, unter Ertheilung der Erlaubniß zum Tragen der Uniform des 1. Hessischen Infanterie-Regiments Nr. 81, mit seiner Pension der Abschied bewilligt. Lichtenauer, Sec. Lt. vom 4. Bad. Inf. Regt. Prinz Wilhelm Nr. 112, ausgeschieden und zu den Res. Öffi- zieren des Regts. übergetreten. v. Kracht, Oberst z. D., Comman- dant des Truppen-Uebungsplatzes bei Hagenau, unter Ertheilung der Erlaubniß zum ferneren Tragen der Uniform des 1. Stol terzogl Hess. Inf. (Leibgarde-) Regt. Nr. 115, von dieser Stellung entbunden. Hollerith, Sec. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 138, Luebke, Rittm. und Somp. Chef vom Train-Bat. Nr. 15, mit Pension nebst Aussicht auf An- stellung im Civildienst und der Armee-Unif., der Abschied bewilligt. r. v. Nothkirch-Trach gen. v. Shwarzenfels, Hauptm. und

omp. Chef vom Inf. Negt. Nr. 145, mit Pension und der Uniform des 1. Bad. Leib-Gren. Regt. Nr. 109, der Abschied bewittigt. Walter, Sec. Lt. vom Inf. Regt. von Grolman (1. Posen.) Nr. 18, als halbinvalide mit Pension nebst Aussicht auf Anstellung im Civildienst ausgeschieden und zu den Offiz. der Landw. U L Aufgebots übergetreten, Schuster, Major und Bats. Commandeur vom Fuß- Art. Negt. von Hindersin (Pomm.) Nr. 2, als Oberstlt. mit Pension und der Uniform des Bad. Fuß-Art. Bats. Nr. 14, Wis otky, Feuerwerks-Hauptm. vom Fuß-Art. Regt. Nr 15, mit Pension nebst Aussicht auf Anstellung im Civildiénst und seiner bisherigen Uniform, Gäbler, Feuerw. Hauptm. vom Stabe der 14. Feld-Art. Brig., mit Pension nebst Ausficht auf Anstellung ‘im Civildienst und seiner biéherigen Uniform, Gerhardt, Hauptm. von der 1. Ingen: Insp., als Major mit Pension und seiner bisherigen Uniform, Noenneberg, Major und etatsmäß. Stabsoffizier des Eisenbahn- Negts. Nr. 2, mit Pension nebst Aussicht auf Anstellung im Civil- dienst und der Regts. Uniform, der Abschied bewilligt.

Beamte der MAitär - Verwaltung.

Durhch Verfügung des Kriegs - Ministeriums. 4. April. Hollmann, Lichel, Proviantamts-Rendanten in Lüneburg bezw. Bonn, zur Wahrnehmung , der Proviantmeister- eshâfte nah Graudenz bezw. Saarlouis, Mischke, Jankowski, Proviculamis-Renvanten in Metz bezw. Köln, nah Lüneburg bezw. Bonn, Paet, Krüger, Stamm, Proviantamts-Controleure in Rastatt bezw. Diedenhofen und Frankfurt a. O., unter Ernennung zu Proviantamts-Rendanten nach Lößen bezw. Metz und Köln, Bergschmidt, Siehring, Pfennig, Klauer, Proviantamts- Assistenten in Torgau bezw. Meß, Münster und Koblenz, zur Wahrnehmung der Proviantamts-Controleurgeschäfte bezw. nah Diedenhofen, Sitte a. O., Rastatt und Mülhausen i. E., Gesche, Proviantamts-Assistent in St. Avold, nah Torgau, verseßt.

6. April. Wanker, Schulz, Proviantmeister in Hannover bezw. Thorn, zu Proviantamts-Directoren ernannt. i

7. April. Walchner, Proviantamts-Anwärter, als Proviant- amts-Assist. in Breslau angestellt. i ; s :

12. April. Wie ster, Proviantamts-Rendant in Lößen, auf seinen Antrag mit Pension in den Nuhestand verseßt. i

14. April. Nosing, Negierungs-Bauführer, als Ingenieur auf Probe in der Armee-Conservenfabrik in Mainz angestellt. :

20. April. Schleicher, mit Wahrnehmung der Proviant- meistergeshäfte in Wesel beauftragt, zum Proviantmeister ernannt.

22. April. Bodenstein, mit Wahrnehmung der Proviant- meistergeshäfte in Allenstein beauftragt, zum Proviantmeister ernannt. Wienke, Proviantamts-Rendant in Berlin, zur Wahrnehmung der Vorstandsgeschäfte zur Armee-Conservenfabrik Spandau, Tietz, Proviantamts-Assist. in Berlin, zur vorgenannten Fabrik, verseßt.

25. April. Galle, charakteris. Proviantsamts-Controleur in Berlin, auf seinen Antrag mit Pension in den Nuhestand verseßt.

27. Ai Broamain De artmann, Ißmer, Dr. Keim, Klingebeil, Lehmann, Schmitt, De Shiel, Wegmann, Willems, Witt, Unter-Apotheker des Beurlaubten- standes, zu Ober-Apothekern befördert. v. A\ chenbach, Görß,

einemann, Kostrzenóki, Kiel, Mikolajczak, Picker, Strauven, Weller, Ober-Apotheker des Beurlaubtenstandes, der Abschied bewilligt. / 5

3. Mai. Thielemann, Intend. Secretariats-Assist. von der Intend. des XIV. Armee-Corps, zu_ derjenigen des IV. Armee-Corps, Levin, Intend. Sccretariats-Assistent von der Intend. des IV. Armee-Corps, zur Intend. der 30. Div., verseßt.

9. Mai. Behnisch, Paul, Intend. Secretariats-Assistenken von der Intend. des XVII. bezw. VI. Armee-Corps, zu Intend. Secretären, Bradtke, Intend. Registratur-Assist. von der Intend. V. Armee-Corps , zum Intend. Registrator, Bue se gen. Dießel; Specker, Intend. Bureaudiätarien von der Inténñd. dés VIIT. bezw. XV. Armee - Corps, zu Intend. Secretariats - Afsistentèn; Hillig, Intend. Bureaudiätar von der Jntend. XY. Armee-Corps, zum Intend. Registratur-Assistenten, ernannt.

6. Mai. Steffens, Roßarzt von Hännov. Train:Bät. Nx. 10, zum Ober-NRoßarzt beim Königs-Ulan. Regt. (1. ‘Hätinov:) Nt. 13, Samuel, oßarzt vom 2. Hannov. Ulan. Negt.“ Nr. 14; zuin Ober-Roßarzt bei demselben Régt., ernannt. Se EED E, Ober“ Roßarzt vom Königs-Ulan. Regt. (1. Hännov.) Nx. 13, zum Féld- Art. Regt. Nt. 35, Rind, Ober-Roßärzt vom "2. Pomm. Ulan. Negt. Nr. 9, zum Hess. Feld - Art. Negt. Nr. 11, Haupt, Ober- Roßarzt vom 1. Garde-Feld-Art. Régt.; zim 2 Potniti. lan. Regt. Nr. 9, Straube, Ober-Roßarzt von der Militär - Lehrschmiede in! Berlin, zum 1. Garde-Feld-Art. Regt., Hönscher, “Obér-Roßarzt vom 2. Hannov. Ulan. Negt. Nr. 14, ' zur Militär -Lehrs{miédé in Berlin, Schmidt, Roßarzt vom Königs-Ulan. Negt. (1. Hänhnov:) Nr. 13, zuni Hannov. Train-Bat. Nx. 10, —’ verseht.

Königlich Bayerische Armce. Offiziere, Portepee-Slhnxige X. Ernennungen, Be- förderungen “und erseßungen. Im activén eere. . Mai: Graf: v: Montgelas, Pr. Lt: à la suits des ‘Inf. Leib- Regts, witèr Güthebung von - der ‘Function als Adjutant ‘bei der 6. Inf. Brig., in das genannte Regt. verseßt. v. Lachemair,