1892 / 122 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

-

236 325 370 438 508 529 je 300 Je Nr. 17 104 168 je 150 4 S M on 62er Anleihe unter zu . Nr. u 300 s Nr. e M 150 M : A Tos, De on der 1874er Anleihe unter Cxx, Litt. A. Nr. 112 118 232 830 1024 1457 1494 1495 2287 je 1500 , Litt. B. Nr. 841 842 997 997 1265 1945 2012 2013 2015 2019 2228 2954 2424 2467 2555 2614 2651 bis mit 2654 2706 big mit 2710 3199 3336 3340 3422 3423 3426 360 3784 bis mit 3790 4060 6019 6271 6321 6328 6651 E E E je 300 4 on der 43% Anleihe nach dem vom 2. März 1874. E Litt. E dne 5438 p 200 “fins . Xe e M. E ü t M den 2 uu 1882. ; f gefündigt ur Sermeidung weiterer Zinfenverluste kann der entfallende Betrag dieser Scheine sofort bei Stadtéasse erhoben werden. A “Mever Uebrigens haben wir bis auf weiteres und ohne den L E einen Rechtsanspruh darauf zu ge- währen, be lossen, auf die nah -dem 1. Ianuar 1884 at - Ausloosung fällig gewordenen Schuld- scheine, we che innerhalb der der Fälligkeit folgenden 6 Monate nicht eingelöst werden, bei späterer Ein- a L derselben, von Ablauf dieser Zeit an 29% infen vom Nennwerthe zu vergüten. S Chemnitz, am 17. Mai 1892. Der Rath der Stadt Chemnitz. Andrè Dr., Ober-Bürgermeister.

[12697] Bekauntmachung,

die Ausgabe neuer Zinsbogen zu den Schuld-

scheinen der Stadt Greiz vom L. Juli 1872 S betreffend.

Die Inhaber der mit Genehmigung Fürstlicher Landesregierung ausgegebenen 5% igen Stadt- schuldscheine vom 1. Juli L872 werden hier- durch in Kenntniß geseßt, daß für die mit dem Ter- min 1. Juli 1892 ablaufenden Zinéscheine neue Zinsdocumente, bestehend aus Zinsleiste und 20 Zins- scheinen auf die Termine 1. Januar 1893 bis mit L DE note B

le Aushändigung dieser neuen Zinsbogen erfolat gegen Nückgabe der abgelaufenen Zinsleiste Det n serer Stadt-Haupvtkassenverwaltung hier vom 1. Juni dieses Jahres ab an jedem Wochentag

[12876]

Die Ehefrau des Fabrikarbeiters Julius Wa ent, Margaretha, geb. Freund, ohue Ge äft zu Den dorf, vertreten durch Rechtsanwalt chiedges, ‘lagt gegen ihren genannten, ebendort wohnhaften Ehe- mann auf Gütertrennung und ift Termin zur münd- lihen Verhandlung des Rechtsstreits vor der I. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Düsseldorf auf den 6, Juli 1892, Vormittags D Uhr, n. -

Keserendar Shimmelfennig,

als Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerits3.

Ausschreibung anzukaufen, deren Lieferung in monat li osten von 193 000 k B en muß. 1egelte Angebote mit Eer usschrift «Roggen-

[12846] Gütertreunungöklage. Karoline Lapp, gewerblose Ehefrau des Schenkwirths en f e: ju S abi A Sa, Me ; en zeSleren die Gütertrennungsklage bei dem | lieferung“ sind ie Königli Kaiserlichen Landgerichte hierselbst durch den Nechts- Zellerfe is Mittwoch, ben An N I, anwalt oldmann eingereiht. Termin zur Vormittags 10 Uhr, kostenfrei einzusenden, zu mündlichen Verhandlung ist auf Dienstag, den | welcher Stunde die Eröffnung derselben im Geschäfts- 28. Juni 1892, Vormittags 9 Uhr, im | locale dieser Behörde in Gegenwart der etwa er- S ase gesaale e g gueridis anberaumt. (Poien Bewerber erfolgen wird. . E., den 20. Mai E k i  i Der Landgerichts-Secretär : (L. S.) Stah [. ertheilt Baias E O a 18 Jun es

Die Bedingungen können von der Königlichen E

G e B torei j [12878] 7 ergfactorei zu Zellerfeld gegen Einsendung von

0_„ bezogen werden. Die geschäftslose Ehefrau des Uhrma o d e 11 Klausthal, den 18. Mai 1892. Uhrenhändlers Emil Thielen, Amalie, ey po 9) Unfall- und Juvaliditäts- e. be cherung. 12900 : [ ] Eisen-, Kupfer-, Messing- und Stahldraht soll am 2. Juni 1892, Nachmittags 43 Uhr, öffent-

e Königliches Ober-Bergamt. Stein, zu M. Gladbach, vertreten durh Rechtsanwalt E Is O hier, klagt gegen ihren S daselbst Ve Verufsgenossenschaft 2, : [e è ih verdungen werden. Angebote sind d der chemi chen J Zundustrie Briefumschlage mit der Aufschrift: A ecbht taz:

wohnenden Ehemann mit dem Antrage auf Güter- trennung und ift Termin zur mündlihen Verhand- lung des Rechtsstreits vor der T1. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Düsseldorf auf den oa EELEGLED 1892, Vormittags 9 Uhr, estimmt. Section Ax. Breslau Draht“ i i i i : zu versehen. Bedi dicit Lag F L des Ligis. Gee Net e Bie qud Tanga lgen ees rige ( 1Sverjammlung ist von dem | 0,50 A v i Ö

unterzeichneten Sectionsvorstande A Freitag, den | werden. E E Ge HRROES 24. Juni d. J., Vormittags 12 Uhr, imkleinen Wilhelmshaven, den 18. Mai 1899. Saale des Hotels zum weißen Adler hierselbst, | Kaiserlihe Werft. Verwaltungs-Abtheilung.

Düsseldorf, den 19. Mai 1892. Ohlauerstr. 10/11, anberaumt und für dieselbe T E E I

Arand, Gerichts\chreiber des Königlicen Landaerichts. di \ - ie eten aufgeführte Tagesordnung fest 5) Verloosung 2. von Werth- papieren. [12694]

1) Geschäftsbericht des Sectionsvorstandes für das Bei der am 16. dieses Monats erfolgten plan-

Jahr 1891. 2) Wahl von zwei Mitgliedern des Sections-

mäßigen Ausloosung Chemnitzer Stadtschuld- fcheiñe sind folgende Nummern gezogen worden:

S. Juli 1892, Vormittags 9 Uhr, im vorstandes an Stelle der Herren Director Sißungésaale der IIT. Civilkanniee des Röd Land- Stor und H. Güttler, fowie von zwei Er- gerihts zu Elberfeld anberaumt. faßmännern an Stelle der Herren H. Bergius | Hünninger, und Oscar ann für die Zeit vom 1. 10.

Gerichtsshreiber des Königlichen Landgerichts. 1892 bis dahin 1894. E e Ed L. Von der 4°/% Anleihe nah dem Plane vom 16. März 1860. (Schuldscheine vom 1. Januar 1861.) Litt. A. Nr. 13 30 je 3000 A, Litt. B. Nr. 43 63 69 je 1500 Á, Litt. C. Nr. 22 36 38

3) Theilung des Vertrauensmannsbezirkes TX.

[12869] 4) Wahl sämmtlicher Vertrauensmänner und der

Die durch Rechtsanwalt Krüll vertretene Elifa- Stellvertreter derselben auf die Zeit vom Spezereiwaarenbündlers Gustav Schmi Cen | 5) Feststelung des Etats für die Section S yändlers Gustav Schmi ase Z S- hat gegen den Lekteren bei Ghtali L verwaltung auf das Jahr 1893. Z é E 5 geri a Elberfeld lege baben ntt Ver Arta 6) Prüfung und Abnahme der Zahresrechnung | (P 170 180 192 220 258 265 275 295 298 Auf ütertrernnung. pro 1891 und Wahl des Ausschusses zur Vor- S i, Litt. D. Nr. 8 35 39 86 183 192 s Zur mündlichen Verhandlung ist Termin auf deu 7) PiA Der Jahresrechnung pro 1892. 599 t 10% R V A 2 E ss

+ Juli 1892, Vormittags 9 Uhr, im S A je 15 | E Sigungsfaale der II1. Civilkammer des Königlichen E Ben der 4°/% Anleihe nach dem Plane

vom 3. März 1862. (Schuldscheine vom 1. Januar 1863.) Litt. A. Nr. 1 zu 3000 (4, Litt. B. Nr. 41

zu 1500 (4, Litt. C. Nr. 25 123 197 207 418

E Dritte Beilage E A zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 24. Mai

1892.

6. Kommandit-Gesellshaften Aktien u. Aktien-Gefells{. 7. Erwerbs- und L ees enschaften. Ans 8, Niederlaffung 2x. von Rechtsanwälten.

9. Bank-Ausroeise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

M 122.

1. UntersuGungs-Sachen. . Aufgebote, Zustellungen u. dergl. L R fe, Zuftellungeo n 2. Aefiéberung:

Deffentlicher Anzeiger.

[12891]

Wir haben den Zinsfuß für. Einlagen auf Rechnungsbücher den dafür gültigen Bedingungen ay von heute ab auf 127% pro anno fest- eseßt. d

9 otha, den 23. Mai 1892.

Direction der Privatbank zu Gotha.

4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5, Verloosung 2c. von Werthpapieren.

[12261]

Compagnie Laferme, Tabak- und

*Cigarettenfabriken in Dresden, Aktiengesellschaft.

In der Generalversammlung vom 25. März 1892 ist die Herabseßung des Actienkapitals von 800 000 é auf 600 000 Æ beschlossen worden. Dieselbe geschieht ‘in der Weise, daß jeder der Actio- näre auf 4 Stück seiner Actien 1000 4 baar aus der Geschäftskasse ausbezahlt erhält und daß ihm, gegen Nückgabe dieser 4 Actien an die Gesellschaft, drei Stü neue Actien zu je 1000 A das Stück ausgehändigt werden. Die Zeit des Umtausches der Actien wird \. Zt. bekannt gegeben. Die Gläubiger Een aufgefordert, sich bei der Gesellschaft zu melden. Der Aufsichtsrath Der Vorstand

Lesky. A. Spies. L. Spies. Altmann. der Aktiengesellshufi Compaguie Laferme,

Tabak- und Cigarettenfabrikeu.

[12693] Verdingung. Die Lieferung des Jahresbedarfs für 1892/93 an

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gejelishh.

[12543] Bekauntmachung. Nordischer Bergungs-Verein. Nachdem in der Generalversammlung der Actionäre vom 26. März 1892 eine Herabsetzung des Grund- Xapitals der Gesellschaft von AM_1 600 000.— auf #4 850 000.—, vertheilt auf 450 Stamm-Actien und 400 Stamm-Prioritäts-Actien zu je #4 1000.— beschloffen worden ist, wird dies in Gemäßheit H.-G.-B. Art. 248 und 243 hierdurch bekannt ge- macht, und damit die Aufforderung an die Gläubiger der Gesellschaft verbunden, sih bei der Leßteren zu melden. Hamburg, den 13. Mai 1892. :

Nordischer Bergungs-Verein.

: Dahlström.

L : ortmunder Bauverein.

Nach dem beim Handels-Gesellschaftsregister am 12. Mai d. J. -eingetragenen Genecralversammlungs- beshluß der Gesellschaft vom 29. April d. I. ift das Grundkapital der Gesellschaft von Æ M verd a D en e: E A ur B. Schuldbriefe zur Ablösung von Abgaben | Amortisation der Actien Nr. 1251 bis 1355 ein- und Leistungen an Kirchen, Pfarreien 2c.: | {ließlich, herabgesetzt. y : Litt. A. Nr. 3056. Es ergeht demnach in nung der Vorschrift Litt. B. Nr. 3046 3187 3358 3368 3373 3441 | Art. 248, 243 des e e an die Glgu- 3510 3531 3647 3682 3708 3869. E die Aufforderung, sih bei der Gesellschaft zu melden.

Litt. C. Nr. 3078. [12977] Generalversammlung der

während der Stunden von 3 bis 5 Uhr Nach- Litt. D. Nr. 3068. Bergedorfer Gas-Compagnie

mittags. ierbei wir ‘fs, Litt. E. Nr. 3127 3169 3186 3191. Hierbei wird darauf aufmerksam gemacht, daß von Dise Fnbiber diesep-S Î lbbriefi wardew Eterblin S den 13. Juni 1892, Abends §8 Ubr, Hotel

Stadt Lübeck.

den Besißern mehrere Schuldscheine die \chen- Ult ; Se den alten Zinsleisten s derum dea, lia e r s L den A R iff mit einem Verzeichniß 1 ni älligen Zinsabschnitten und den Zinsleisten nis abgegeben werden müssen. innerhalb eines halben Jahres, vom Tage. Tagesordnung: A 1) Vorlage des Geschäftsberichtes und Beschluß- fassung über die Gewinnvertheilung.

5) Verloosung 2c. von Werth- papieren. [12910]

Bei der in Gemäßheit des Geseßes vom 5, No- vember 1853 Nr. 451 der Gothaischen Geseßz- fammlung am 5. d. M. stattgehabten 75. Aus- loosung von Schuldbriefen der hiesigen Ablösungskasse, welche zur Ablösung vou Grundlasten ausgegeben worden find, sowie bei der auf Grund des Geseßes vom 4. März 1876 Nr. 8 der Gothaishen Geseßsammlung erfolgten 28. Ausloosung von Schuldbriefen derselben Kasse, deren Ausgabe zur Ab- lösung von Abgaben und Leistungen an Kirchen, Pfarreien 2c. stattgefunden hat, sind die nachverzeihneten Schuldbriefe betroffen und zur Abzahlung bestimmt worden :

A. Schuldbriefe zur Ablösung von Grundlasten:

Litt. A. Nr. 152.

Litt. B. Nr. 141 239 371 649 716 999 1057 1110 1183 1264 1417 1535 1566 2044 2202.

Litt. C. Nr. 8 170 184 297 356 485.

Litt. D. Nr. 138.

Litt. E. Nr. 212 307 444 456 490.

2TH Die diesjährige ordentliche Gencralversamm- lung der Actionäre der

Parchim-Ludwigsluster Eisenbahn - Gesellschaft

findet am

Dienstag, den 21, Juni d. J., Mittags 1 Uhr,

im Wallhöôtel zu Parchim statt.

Zur Verhandlung kommen :

1) Vorlegung der Bilanz für das Geschäftsjahr 1891, der Gewinn- und Verlust-Berehnung, des Berichts über den Vermögensstand und die Verhältnisse der Gesellschaft, sowie der Bemerkungen des Aufsichtsraths zu diesen Vorlagen.

2) Feststellung der Dividende pro 1891.

3) Wahl der Mitglieder des Aufsichtsraths. Der Unterzeichnete beehrt sich, zu dieser Versamm- lung ergebenst einzuladen.

Parchim, den 20. Mai 1892.

&.-Stegemann, als Vorsißezdt des Aufsichtsraths.

[12870]

Die dur Rechtsanwalt Schmitz vertretene Maria Mieles in Elberfeld, Ehefrau des Wirthes Aloys Dahmen daselbst, hat gegen den Leßteren beim Königl. Landgericht zu Elberfeld Klage erhoben mit dem Antrage auf Gütertrennung.

Zur mündlichen Verhandlung is Termin auf den

[12903] e : Export-Musterlager Frankfurt a. /M. Bilanz per 31. Dezember 1891.

Deposit-Conto

Check-Conto

Kassa-Conto

Mitglieder-Conto

Mobilien-Conto

Auss\tellungsmobilien-Conto .

Gewinn- und Verlust:Conto . AÁ. 40 197.32

Passiva.

ACtelapltal-Con

Conto-Corrent-Conto

[12889] 5 ; Pommershe Zudckerfabrik Anklam Die ITX. ordentliche Generalversammlung findet am Mittwoch, den S. Juni d. J., Nachm. 3 Uhr, e in Anklam im Jonas’shen Saale (Bluthskust) tatt, zu welcher wir die Actionäre unserer Gesellschaft er- gebenst einladen. ; S Geinäß § 18 dess Statuts werden die Actionäre, welche den Verhandlungen der Generalverfammlung beiwohnen wollen, d sowohl ihre A- wie

M6, 40 000.— 197.32

M10 197-32

Gewinn- und Verlust-Conto.

Verluft. f 46.12 388.13 „11 289.08 M. 23 623.81

Greiz, den 20. Mai 1892. Hre G Der S id des Erlasses der gegenwärtigen Befkauut- Thomas Ober-Bürgermeister machung an gerechuet, bei der Herzogl. Ab-

: : : lösungsfkasse-Verwaltung hier einzureichen und

E dagegen den Nennwerth dieser Schuldbriefe in baarem Gelde, fowie auch die laufenden Zinsen bis zum Tage der Kapitalszahlung, sofern diese bis zum

e raumten Versammlung hierdurch ergebenst ein. Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. Stor. 933 je 300 , Litt. E. Nr. 25 zu 150 M berg daselbst, hat gegen den LeBteren beim König-

Breslau, den 24. Mai 1892. Der Vorstand der Section 2 der Vernfs- [12871] Industrie. Die durch Rechtsanwalt König I1. vertretene E | L, Von der 4% (vorher 4'/2°/0) Anleihe lichen Landgeriht zu Elberfeld Klage erhoben mit 00 S E A IS dem Antrage auf Gütertrennung.

2) Wahl des Aufsichtsraths. 3) Wahl des Vorstandes. Der Vorstand. Otto Meyer, Director.

Vortrag

[12699] Verwaltungskosten 1891

Ascherslebener Kreisanleihe.

Indem wir die Sectionsmitglieder hiervon in Landgerichts zu Elberfeld anberaumt. Kenntniß seßen, laden wir dieselben zu der anbe- Hünninger, A S 472 je 600 4%, Litt. D. Nr. 138 193 258 513 Anna Catharina Ommer zu Elberfeld, Ebefrau des d 083 ie 300 4 E Se S BNL 882 888 Spezereiwaarenhändlers Wilhelm Ewald Winter- i: (Schuldscheine vom 1. Juli 1874)

Jute mindliben Berharbeca- {f Temain a Litt. A. r. 471 bis mit 480 691 bis mit 700 den S. Juli 1892, Vormittags 9 Uhr, im Slbungsfaale der III. Civilkammer des Königl. Landgerichts zu Elberfeld anberaumt.

/4) Verkäufe, Verpachtungen,

Verdingungen 2c.

1 1410 2541 bis mit 2550 2601 bis mit 2610 3541

791 bis mit 800 981 bis mit 1000 2279 2280 2290 2341 je 1500 M, Litt. B. Nr. 211 bis mit 220 931 bis mit 540 581 bis mit 590 1391 bis mit

Bei der am 13. Mai d. Js. stattgehabten Aus- loosung der Ascherslebener Kreisanleihe de 1870 find nachverzeichnete Scheine zur Ziehung ge- langt, und zwar:

1, November 1892 erfolgt, in Empfang zu nehmen. Mit dem ebengenannten Tage hört die Verzinsung der sämmtlichen bbrihGeiäneian, aus-

- geloosten Schuldbriefe auf. [1

ab beim Director eingesehen werden.

Geschäftsberiht und Bilanz können vom 6. Juni

2899]

B-Actien nebst ‘einem Nummerverzeiniß derselben bis spätestens zum Dienstag, den 7. Juni egen Empfang eines Depotscheines in dem Ge- een unserer Fabrik niederzulegen. Bet

Einn#men für Plazmiethe 2c. , . . Zuweisung der Handelskammer . .

Getwoinn. M. 8 090.88

Außerdem wird zur öffentlichen Kenntniß gebracht, ck5: Ai daß an dem Eingangs erwähnten Ausloofungstage Zinsen aus Bankguthaben die am 5. Mai 1888 ausgeloosten, inzwischen fämmtlih realisirten Schuldbriefe der Ablösungs-

: Tasse, nämlich:

a. Schuldbriefe zur Ablösung von Grundlasten : Tits. A. Nr. 140, Litt. B. Nr. 232 330 341 595 650 794 1089

1118 1330 1492 1753 2045 2054 2073,

Litt. C. Nr. 214 249 489,

Lit D. Nr. (8,

Litt. E. Nr. 162 256 358 366 370 558 573,

, Lit V, Nr. 105/128,

b. Schuldbriefe zur Ablösun und Leistungen an Kirchen, P Ltt, A. Nr. 3058,

Litt. B. Nr. 3070 3362 3372 3484 3490 3499 3640 3643 3705 3798 3884 3918 4017 4027 4041,

Litb, C. Nt. 3095 3132,

Litt. D. Nr. 3019 3092,

Litt. V. Nr. 3073 3216 3217 3220, nebst den dazu gehörigen Zinsleisten und den ab- gelieferten Zinsabschnitten der geseßlihen Bestimmung gemäß verbrannt worden sind. __ Ferner wird darauf aufmerksam gemacht, daß folgende, bereits früher ausgelooste Schuld- briefe der Ablösungskasje, nämlich: a. Schuldbriefe gur Ablösung von Gruudlasten:

Litt. B. Nr. 1977,

Litt. C. Nr. 242 363 385 411 422,

Eb, U Mir: ol 219 554

Latte F. Nr. 78-110 113 117 159 b. Schuldbriefe zur Ablösung von Abgaben

und Leistungen an Kirchen, Vfarreien 2c. :

Litt. C. Nr. 3067, bis jeßt der Herzogl. Ablöfungskasse-Verwaltung zur

Einlösung noch nit präsentirt worden sind. Es werden daher die Inhaber derselben zu deren Ein- lôfung mit dem Bemerken aufgefordert, daß die Ver- zinsung dieser Schuldbriefe bereits aufgehört hat.

Schließlich wird noch bekannt gemacht, daß von den am L, November 1887 fällig gewordenen Coupons die zu den Rentenbriefen Litt. B. Nr. 3506 sowie Litt. E. Nr. 3088 und 3089 (Ab- schnitt 11. Nr. 2) gehörigen bis jeßt zur Einlösung nicht präfentirt worden sind und demnach infolge Ablaufs der vierjährigen Verjährungsfrist ihre Gültigkeit verloren haben.

Gotha, den 13. Mai 1892. Herzogl. Sächs. Staatsministerium, Dep. [IV.

In Vertretung : Jacobi.

niht ab..chobenen Depots find die alten Depot- scheine bis zum gleichen Termine zum Umtausch | Verlust-Saldo : gegen neue BovotsWeine einzureichen. Am General- Bortrag

versammlungstage kann weder die Niederlegung von á Actien noch ein Umtaush der Depotscheine bewirkt werden.

Hünninger,

A [6358] Oeffentliche Verpachtung. Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. B Stift

, Das der Kloster Berge’schen Stiftung gehörige O im 1. Jerihow’schen Kreise (Eisenbahnstation Magde- [12867] ; burg) belegene Gut Prester mit einem Gesammt- __Die dur Rechtsanwalt Schmit vertretene Julie S von 391,7321 ha, soll nebst allem Kober in Gräfrath, Ehefrau des Händlers Emil | Zubehör vom 1. Juli 1893 ab auf 18 aufeinander- Schlechtendahl daselbst, hat gegen den Leßteren | folgende Jahre im Wege des Meistgebots neu ver- beim Königl. andgeriht zu Elberfeld Klage erhoben | pachtet werden. mit dem Antrage auf Gütertrennung. Zu diesem Zwecke haben wir auf Montag, den Zur mündlichen Verhandlung is Termin auf | 27. Juni d. J., Vormittags 11 Uhr, in den S. Juli 1892, Vormittags 9 Uhr, im | unserem Sitzungéfaale, Domplaß Nr. 4 hierselbst Sigzungsfaale der II1. Civilkammer des Königlichen | vor unseren Kommissarien, dem Verwaltungsrath Landgerichts zu Elberfeld anberaumt. Herrn Geheimen Regierungs-Rath Schuppe und dem E 10rd, Zustitiarius Herrn Ober-Consistorial-Rath Nite, als Gerihtsf{reiber des Königlichen Landgerihts. | Termin anberaumt, zu welchem Pachtlustige mit ea Men Bemerken eingeladen werden : Die dur

as Pachtgelder-Minimum ist auf 22 860 (6 fest- ulda Luchtenberg zu Neu Löhdorf, Gde. Höhscheid,

gesetzt. Der Pachtbewerber hat spätestens 8 hefrau des Agenten Friedrih Vieth daselbst, hat vie lite Be gegen den Leßteren beim Königlichen Landgericht zu G

bis mit 3550 4121 bis mit 4130 5301 bis mit 5310 1) Litt. A. Nr. 9431 bis mit 5436 5439 5440 5981 bis mit 5990 A i 39 6691 bis mit 6700 6871 bis mit 6880 7331 bis mit e 7340 7471 bis mit 7480 7731 bis mit 7740 7921 7922 7923 je 300 M. ¿ Die Inhaber der betr. Schuldsheine werden auf- ¿ gefordert, den 31. Dezember dieses Jahres auf | / L S j unserer Stadtkasse gegen Rückgabe der Schuld- : scheine sammt insleisten und der noch nicht fälligen O (O: 300 Zinsscheine den R in Empfang zu nehmen, Diese Scheine werden hiermit zum L, Januar außerdem aber sich zu gewärtigen, daß die fernere | 1893 gekündigt. Der Werth derselben wird Verzinsung au hört. h: egen Rückgabe der Scheine nebst Coupons und A U E unter De u e Zalons vom 20. Dezember d. Js. ab von der Uheren Bekanntmachungen, wiederholt darauf auf- | hiesigen is:-:K : p pas L g e. n Kapitalien aas v s AELS Nom mal Aale KuGgega gie ebend verzelcneter, bereits früher gelooster oder | Quedlinburg, den 17. i 1892 gekündigter Schuldscheine seit ihrem Rückzahlungs- Dey Kreis- Marta termine aufgehört hat, als : i; des Kreises Aschersleben Von der 1860er Anleihe unter L. h Stielow, i: Litt. C. Nr. 277 zu 600 , Ltt. D. Nr. 23 Königlicher Landrath, Geheimer Regierungs-Rath.

Verliner Holz-Comptoir.

Die neuen Dividendenbogen pro 1892 bis 1896 nebst Talons gelangen vom 24. Mai d. J. ab in unserm Geschäftslocal, Charlottenstr. 84, wochentäglih von 9 bis 12 Uhr Vormittags gegen Einlieferung der alten Talons vom 31. Januar 1887 und zweier arithmetisch geordneter Nummernverzeich- nisse zur Ausgabe.

Berlin, den 23. Mai 1892.

Die Direction.

3000 1500 1500 1500 1500

600

300

M. 12 388.13 L01000 , 19 (09:49

A. 23 623.81

Frankfurt a./M., 19. Mai 1892. f Die Direction. W. Schmidt.

Tagesordnung : 1) Geschäftsberiht und Vorlegung der Bilanz

2) Bericht des Rechnungsrevisors und Beschluß- fassung über Cutlältunasertbélliung an den Vorstand. Beschlußfassung über a. Dotation des Reserve- fonds, b. Höhe. der Dividende und c. Ge- währung einer Nübenprämie. Ersaß- beziehl. Wiederwahl cines A- und B-Actionärs in den Aufsichtsrath für die beiden ausscheidenden Herren: Nitterguts- besißer Graf von Schwerin-Ducherow und | , Stadtrath Pantel. 5) Statutenänderungen. | : Mit Rücksicht auf Art. 215 Abs. 6 des Actien- Geseßes vom 18./7. 1884 bedarf der in der gemein- | schaftlichen Generalversammlung ad 5 der Tages- ordnung event. gefaßte Beschluß der Zustimmung einer besonderen Generalversammlung, sowohl der A- als auch der B-Actionäre, welche deshalb auf die gemeinschaftliße Generalversammlung folgen muß und zu welcher wir hiermit gleichfalls ergebenst

einladen. Gee Der Aufsichtsrath.

0 U N N

r

[12204] SHammonia-SHôtel Actien-Gesellschaft in Hamburg.

Netto-Bilanz ultimo Dezember 1891.

Activa. M. An Grundstück-Conto: Kostpreis des Grundstücks .. Kassa-Conto: Kassenbeftand am Jahreéschlusse ._ Conto pro Diverse: Vorrath an Ci- garren . M 494.19 Vorrath an Karten „, 33.10 Debitoren-Conto : Diverse Aus- stände 2c. Elektrische Anlage: More M6 4157.05 Abschreibung „, 2157.05

Gebäude-Conto: Kostpreis . . . 1 400 658.70 Abschreibung „, 3 658.70 Bureau-Utensilien-Cto. : Vorrath an Büchern, Drucksachen 2. .. Assecuranz-Prämien-Cto.: Vor- trag an Prämien für laufende Versicherungen Anglo-Deutsche Bank: Guthaben bei derselben Hotel- u. Wirthschafts-Inventar- und Mobiliar-Conto: f Kostpreis . . . 1.187 007.96 Abschreibung „__ 7 007.96 Beleuchtungs- u. Heizungs-Conto: Borrath an Kohlen c... Getränk-Conto : Vorrath an Wein

[13006] . S d . .

Actiengesellschaft Piouier. Die Herren Actionäre werden hierdurch zu einer auferordeutlichen Generalversammlung auf Mittwoch, den 8. Juni 1892, Abends 6 Uhr, im Geschäftslocal, Königgräterstr. 70 IIL., ein- geladen.

von Abgaben 3)

farreien 2c. : 4)

Rechtsanwalt Dr. Schweitzer vertretene

Tagesorduung :

1) Beschlußfassung über Vermehrung der Zwecke des Unternehmens und Inangriffnahme neuer Geschäftszweige; Genehmigung von darauf bezüglichen Verträgen und dazu erforderlicher Abänderung des § 2 des Statuts.

2) Abänderung. der §8 20 u. 24 des Statuts.

Berlin, 24. Mai 1892. Der Auffichtsrath. Freiherr v. Broich, Vorsiß.

dem Bietungstermine seine landwirthschaftlihe Be-

fähigung, Solidität und ein verfügbares 2 0 (berfeld Klage erhoben mit dem Antrage auf S E ütertrennung.

von 152000 ( nachzuweisen. Darüber, ob der t i : Vermögens-Nahweis für geführt zu erachten ist, Zur mündlichen Verhandlung ist Termin auf den S, Juli 1892, Vormittags 9 Uhr, im

wird seitens der Kommissarien spätestens im Termine Sißungsfaale der IIL. Civilfammer des Königlichen / |

Nachmittags, sofern bis dahin ein teistgebot er- a bedingungen sowie die zugehörigen Verzeichnisse

können in unserer Registratur beim Herrn Kanzlei- Die dur Rechtsanwalt Dr. Berthold vertret Nath Koch während der Dienststund Henriette Rosenthal zu Ohligs, Ehefrau des Fedex: | Pihiee Hera AteS

Gute Prester bei dem jeßigen Pächter Herrn Jordan messerreiders Max Brückmann daselbst, hat gegen | welcher au zur örtlichen Informat it ist; den Lebteren beim Königlichen Landgericht 4 Élber: E E

: i eingesehen werden. feld Klage erhoben mit dem Antrage auf Güter- Magdeburg, den 13. April 1892. ung.

indi Königliches Provinzial-Schul: lk: Zur mündlichen Verhandlung is Termin auf ¿tal-Schul-Collegium

d Gf. Baudissin. den 4. Juli 1892, Vormittags 9 Uhr, im ! Sigzungssaale der II1. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Elberfeld anberaumt.

[12507] Vekanntmachung.

Die Ausgabe der neuen Coupounsbogen ir di

Suhte voir 4 Alis dee euen 1902 beginnt zu neuen Posener Pfandbriefen für die zehn i / mit dem L. Juli dieses Jahres.

Die Pfandbriefs-Fnhaber werden daher hierdurch aufgefordert, die Talons behufs Erhebung

neuer Couponsbogen erst vom L. Juli d. J. ab an „die Kasse der Posener Landschaft“ i : : Abtheilung für Couponsbogen- usgabe“ nicht v. De os S Ei Ten. j en Zalons muß ein Verzei hniß beigefügt werden, in welchem die Stückzahl Serien und E COueoet ist. its Vet D Beitr D. M 108 «Verzeichniß über Ü alons zu Pofener Pfandbriefen b von Zinscoupons für die 10 Jahre vom 1. Juli 1892 bis d 150E. C N E lb E E und É Ea deutlih zu \{chreiben. / eiye auf dem Lande wohnen, haben auch die nächst tstati . : Nachdem das erzeichniß mit den Serien und Nummern 2 Balot e i E : Einsender noch folgende Quittung darunter zu setzen und zu unterschreiben : L tordck, Behufs Beschaffun von „den Empfang der den oben bezeichneten Talons entsprechenden Stück Couponsbogen als Gerichtsschreiber bes Königlichen Laridgeridiis, a. 4000 Stück Krampen, für die 10 Jahre vom 1. Juli 1892 bis 1. Juli 1902 nebst neuen Talons bescheinigt

b. 4000 Schlußstücken, i: (Ort, Datum und Unterschrift)“. [12588] Bekanntmachung. S »e Laschenshrauben und Ohne Quittung wird kein Couponsbogen verabfolgt, sondern das Verzeichniß dem Einsender zur

Die Clara Schmitt, Ehefrau von Nikolaus M A «1 M Hakennägeln Vollziehung portopflichtig zurügesandt. Bâätcker in Mey, vertreten durh Rechtsanwalt Teutsch, ist Termin am 11. Juni L892, Vormittags N aainlare zu den Verzeichnissen können seiner Zeit bei unserer Kasse, Abtheilung für Coupons- in Empfang genommen

klagt gegen ihren genannten Ebemann a îiter- | 11 Uhr, im Materialien-Büreau zu Erfurt, Löber- bogen-Ausgabe, sowie bei der Landschaftlichen Darlehnskafse unentgeltli trennung. Zur mündlichen Stad v! Rebe straße 32, anberaumt. Der Verdin ung liegen die werden, welche au die unentgeltliche Beile der neuen Comv ontoode eee

streits ist die öffentliche Sigzung der I. Civil- | durh die Regierungs-Amtsblätter bekannt gegebenen Posen, den 19. Mai 1892. kammer des Kaiserlichen Landgerichts Bedingungen für die Bewerbung um Arbeiten und oniali ; ; 5, Juli 1892, Ses S nor t Lieferungen vom 17. Juli 1885 zu Grunde: die all: KRô nigliche D irection der Posener Lands haft.

worden. gemeinen und besonderen Bedi ih- Mes, den 19. Mai 1892. nungen können A Birgungen nebt Zeit G diet Unter Bezugnahme auf obige Bekanntmachung fügen. wir zur gefälligen Beachtung der Pfand- Der Landgerichts-Secretär: Kaiser. L Raue dex E g ren von daher be- S, Se Pa C Ee u T Au zu den Verzeichnissen, als auch die ist bestimmt anzugeben, für wel S ‘Stücke die Zei in Berlin durch die Direction der Disconto-Geselltcchars, "Erfurt, dex 20” Mea 18d Giagbfrist 3 Wochen. in Bromberg du Horer Age mocim & Schweiter, j _Materialien-Bürean in Dresden durch Ner George Mensel «& Co., der Königlichen Eisenbahn-Directiou. in Glogau dur die Commandite des Schlefischen Bauk-Vereins, in Görlitz dur die Communalständische Bank für die Preußische Oberlausiß- d S UE S s D A. Me elberg, Î dur die Commandite des S - ì in Stettin dur Herrn Wn. Schlutow. en Bank-Vereins, Pofen, den 19. Mai 1892.

Posener landschaftliche Darlehnskasse.

Schwidtal. Streim.

m A li des O befunden. L le teßun es ins Landgerichts zu Elberfeld anberaumt. tahmi g des Termin E um 1 Uhr : : orck, zielt E als Gerichtsshreiber des Königlichen Landgerichts. Die näheren Verpahtungs- und Bietungs- [12976] Die Actionäre der j Leipziger Westend - Baugesellschaft, in Leipzig-Schleußig, werden zu der Montag, den 13. Juni 1892, Nachmittags 4 Uhr, im Locale der Gesellschaft, Leipzig-Neuschleußig, Fnneriustraße 2, stattfindenden diesfährigen ordentlichen Generalversammlung

hierdurch eingeladen. find Gegenstände der Tagesordnung Ind:

1) Der Geschäftsberiht, die Bilanz und das

Gewinn- und Verlust-Conto auf 1891.

2) Ertheilung der Decharge für Vorstand und Aufsichtsrath. :

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinnes. :

4) Neuwahl eines Mitgliedes des Aufsichts- rathes an Stelle des ausscheidenden, aber wieder wählbaren Herrn Kaufmann Heinrich Schom- burgk in Leipzig. |

Zur Theilnahme an der Generalversammlung ist Jeder berechtigt, der sih als Actionär vor Beginn der Verhandlung dem Notar durch Vorzeigung von Actien, oder des über die erfolgte Hinterlegung von Actien von einer Behörde, einem Notar, von der unterzeihneten Gesellschaft selbst, oder von der All- gemeinen Deutschen Creditanstalt zu Leipzig aus- gestellten, auf setnen Namen lautenden, die Num- bei mern der hinterlegten Actien angebenden Depositen- scheines legitimirt. :

Der Geschäftsbericht, die Bilanz und das Ge- winn- und Verlust-Conto auf 1891 liegen zur Ein- sicht der Actionäre im Gesellschaftslocale aus.

Feipzig-SMeue den 23. Mai 1892.

Der Aufsichtsrath. O. Braun.

[12894] ; i j Maschinenfabrik Eßlingen. Bei der heute vor Notar und Zeugen stattgehabten

séchften DEIBN N unserer 45 °%/% Obligationen

find die folgenden Nummern gezogen worden :

14-259: 0281 84 87 101 121 123-126 199 193 234/240 257 260 277 290 312 315 341 354 363 368 379 383 392 410 414 416 444 457 491 494 500 501 525 550 561 664 688 696 735 764 774 780 788 801 823 835 875 947 965 1005 1026 1070 1082 1083 1131 1153 1160 1167 1239 1242 1253 1257 1282 1319 1354 1355 1363 1366 1396 1417 1431 1444 1452 1463 1471 1542 1555 1564 1574 1578 1584 1607 1608 1624 1626 1627 1635| 1709 1739 1781 1790 1861 1867 1871 1883 1887 1900 1928 1969 1999 2035 2040 2089 2092 2114 2197 2199 2201 2207 2220 2224 2227 9938 92274 2330 2333 2350 2359 2380 2384 2449 2459 2462 2469 2536 2545 2553 2594 2595 2625 2631 92642 2663 2722 2784 2785 2816 2820 28925 2862 2865 2903 2913 2923 2959 2995.

Die Heimzahliung dieser Stücke o t am L, September 1892 gegen Zurückgabe. der Original-Obligationen

bei der Württemb. Vereinsbank in

Stuttgart, 1 der Württemb. Bankanstalt in |

Stuttgart i

und an unserer Kasse in Eflingen,

Von ven o ewe Tage an hört die Verzinsung der herausgeloosten Stüe auf. 6

Efelingen, den 19. Mai 1899.

Maschinenfabrik Efßlingeu. Restanten von den früheren Verloosungen : 837 901-2186 2668.

[12696] 14 322

180 000

994 4

11 488€ 15748

15 573/30 . 1239903?

Küchen-Conto: Küchen-Vorräthe Gewinn- u. Verlust-Cto.: Saldo- Vortrag Summa . P assíva. Actien-Kapital-Cto.: 600 Actien à M 1000 i ypothek.-Creditores : In unserem rundstück eingetr. Hypotheken Diverse Creditores C. H. Käselau: Guthaben desselb. Summa. .

S. E. & O. Samburg, den 31. Dezember 1891.

Der Vorstand. Der Auffichtsrath. C. H. Käselau. P: E. J. Paulsen. Die -Uèbereinstimmung mit den Büchern bestätigt: Der beeidigte Bücher-Revisor :

. Wilh. Settemeyer.

[12711]

Rumänische 5°/s (fundirte) Staats- anleihe v. 1881. :

Die am 1. Juni 1892 fälligen Zinscoupons und ausgeloosten Stücke obiger Anleihe werden schon von jeßt ab

in Berlin bei der Direction der Disconto- Gesellschaft

h …___ Und S. Bleichröder

bis auf Weiteres zum Curse von (4 80,95 für X00 Fr. eingelöst. /

600 000

770 000|— 65 762/18 4141 (21 1439 903/39

[12847] Bekanntmachung.

Die Gertrude Wingert, Ehefrau von Johann Léonard, Fuhrmann, in Zimmingen wohnhaft, vertreten durch Rechtsanwalt Teutsch, flagt gegen ihren genannten Ehemann auf Gütertrennung. Zur Lende Verhandlung des Rechtsftreits ist die öffentlihe Sißung der II. Civilkammer des Kaiser- lichen Landgerichts zu Me vom 7. Juli 1892, Vormittags 9 Uhr, bestimmt worden.

Metz, den 20. Mai 1892.

Der Landgerichts-Secretär: Li chtenthaeler,

Le schrei

Tusfhreibung einer Roggenlieferung. Wir beabsichtigen für das Komialiche Har Fornie magazin in Diterode am Harz 579 000 k Rog e für die drei Monate Juli, August und Septem 1892 zu festem Preise im Wege der öffentlichen