1892 / 122 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

N t - -

[12640] Konkurs. 27ahren. [12633] Konkursverfahren. „ven | ?Zcichniß und zur Besbluhfafi über ' die nit | [12685] E A / 2 o. 5 E. t As E Ax j E 22 L A E zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger. gg cen I gen L Jur Sina ung | Forderungen T, zur E fasung iger} (1.9) S auer, Kgl. Secretär. Trchr be fagan ige Tari U n Srofl dur Berlin, Diens tag, den 24. Mai

2

Î

Mes | i Mm a

bo r

as

S A Mde

d O. N O

Sa Sa

1 . t SESESUSSE

1g mögensftücke der Schlußtermin auf den 18, Juni | S(lußtermin auf den 15. Juni 1892, Vor- | [12612] Bek t g- é L T. b : 1892, Mittags 12 Uhr, vor dem Herzog ichen | mittags 1X Uhr, vor dem Königlichen Amtzgerichte g E LoeGartperihera bex E a d sähe fe Giten Saa i E Ausnahmefrat. ichte hi furterstraße 2— 2: | hierf i aufmauns ,_nach- a ôln- ; s l Amtsgerichte Ferselbst,Grsurterstraße 2 revpen hierselbst t. Sans F egel von hier wird, n abe mmholz au na Köln Deug Berliner Börse vom 24, Mai 1892, do. kleine |324,00bG s 2. 1891 T f Y “e Z | 11 Gotha, den 20. Mai 1892. : Lenz, vom 7. März d. Js. bestätigt ist, hierdurch auf- | Der neue Tarif bietet d g Frachtermäßi d é sel 3%, Lomb. o o. g. 4 11.1. 7 [5000— efsen-Nafiau . ./4 1.4. h , Lange, G ¿ Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihis. gehoben. B und bat infofera cine Erweiterung cefabee en Amtlich festgestellte Curse. Zinsfuß der Reihsbank Wehsel 3%, Lomb. 34 u. 49/0. „A. (4 [L6. 19/2000 200/—, Kure u. Neumäck, 14 Gerichtsschreiber des oglihen Amtsgerichts. YIL. T R E ohrau O.-S., den 16. Mai D: en r na und von den unteren r Ï E _do. s D. La: E S 4 E Sibaäinaeamaat E A [12622] K, Amtsgericht Ludwigsburg. Königliches Amtsgericht. Ff e fa Eee e ad E i lm S G REE Fouds nud Staats-Papiere. t Lage Anl. Pommersche N 4 9625 5 Sperf ü Nermö 4 für gewisse, in einem befonderen ichniß auf. s Mars Tis 3-F. Stüde zu #4 .- ; z {12625] Konkucsverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des [12641] Ko S 4: geführte Fractstäckgüter Frachtsäße der Gil: 1 Gulden bflerc ias 2 E 7 Gulden i Disike Rés.-Anl 4 14.108 zu vie sies endba. St-L i Kaufmanns Sall ränkel zu Greifenberg | in Asperg, wurde heute nah bhaltung des Schluß- ( ) s ne 11 a s 0 s | :| y ; Z E E aben e in dem "Veralelkaterebee bas D nach Vollzug der Schlußvertheilung | Kaufmanns Louis Jasper zu Löckuitz wird | In einem Anbang T. ift ferner ein Auszug aus do. do. 3 | vers ./5000—200}/87,40by E e [22/1 1O . Rh vom 4. Mai 1892 angenommene Zwangsvergleich | durch Gerichtsbeschluß aufgehoben. na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur | den algcminen Tarifbestimmungen der Ersten K. K. do. do. ult. Mai 87,60à,40bz L O, 19 L] ' Sädsishe 1 1 4. M D aufgehoben. priv. Donau - Dampfschiffahrts - Gefell schaft neb ' do. do. Int.|3 | abz. Z. b. 1. 4. 18740bz RostockerSt.-Anl.32 1.1. z Sélesishe . bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. : Gerichtsschreiber Pfeilsticker. tettin, den 17. Mai 1892. chiffe Bn s cl Sóldv.dBrlKfm./4{/1.1. S{hl8w.- Holstein. Greifenberg i./V., den 19. Mai 1892. z Königliches Amtsgericht. Abtheilung 111. etinerleits und Schiffsftationen andererseits enthalten, Preuß. Conf. Anl./4 | versh.|5000—150/106,70bzG | Königliches Amtsgericht. z E während durch den Anhang 11. nahrihtlich d. h do. do. do. |34/1.4. 10/5000—200/100,60bzG OsH.. 10 ' Bayerische Anl. ./4 He ck. [12600] Koukursverfahren. [12642] Konkursverfahren. ohne Verantwortlichkeit der am Tarif betheiligten do. do. do. ¡3 1.4. 10/5000— S740b i Brem. A. E à [ o. Zei Pächters Victor Demange, früher in Markirch, | Handelsfrau Johanna Kl er, in Fi Belgrad einerseits und den hauptsäclihsten Stati L Do: 3 | . B7 1117| [.Hefs. Ob.!'4 [1637] _ Koukursverfahren. aen des | (ft obne befannten Wohn- und Aufenthaltsort, ift L Klempsuer 2 ‘Stettin, E, male Ter in | bee serbischen, bulgarischen und Prieulalischen Se S 137 GOA 40H) E 130001501104 704 D E In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | durch Beschluß des biesigen Kaiserlichen Amtsgerichts | dem Vergleichstermine vom 29. April 1892 ange- | babnen andererseits bekannt gegeben worden. Pr. u. D. R. g. St.|3 | versh.|5000—200|—.— /3000— 150983 20B do. 1 o. i elm Rosbach zu Bergueuftadt ist infolge eines | fahrens entsprechende Masse niht vorhanden ift, | \$[uß 29. April 1892 bestätigt ift, bierd wieder vorgesehen sind, bleiben die Ls o. Int. ult Mail3 | 3. b: 1.4. 187602 G do 9115 In dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu | eingestellt worden. : A o pri stätigt if, hierdurch E xer s fing y int E Tg alten PL e F L Z. b: 1. 4. [87,60à,40bz .1. 7 /5000—150]96,60bzG o. 91 emem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf Sams- | Markirh i./E., den 21. Mai 1892. Stettin, den 19. Mai 189. Der Tarif wird zum Preise von 1 M 15 für do. St.-Schd\. 31/1. | po. conl. Anl. 86 1. ; «e VOSIE L Do, 1. : y 14 i Sud Ld.-Spark. 5000—500f—,— L j |

Non n ins

ms

- | über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der fwe i nebst Nachträgen 1. bis VIIL. fowie die Schweiz. Not.|80,80G | Ruff Zollcoup./324,70G | Magdebrg. Si.-A.|34] versch./500 Renteubriefe. Zimmer 2, befi Löbau, den 13. Mai 1892. dem Aer Ie durch rechtskräftigen Beschluß | und Köln-Deuy B. M. aufgehoben werden. do. [ändern (Rumänien, Serbien, 1 e Z Z E A : 4 erf il j 0 nf Das Konkursverfahren über das Vermögen des Friedrich Müller, tav Begers Wohn Bauers Das Konkursverfahren über das Vermögen des | flafse 11. zur Einf rung gelangen. 100 Rubel = 520 Mark, 1 Livre Sterling == 20 Mark GT do. 134] vers. 5000—200/100,60b1 G arg E durch rehtsfräftigen Beschluß vom ai 1892 en 17. Mai 1892. Schifsf H Art : E Shifféfrahten zwishen Passau und Regensh do. do. ult. Mai! 87,60à,40b 2E | i y f nthaltes i )6;G | Spand. St.-A. 91/4 |1.4. 10/ Badische Eisb.-A.| Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Das Konkursverfahren über das Vermögen der Verwaltungen Frachtsäße für den Verkehr zwischen do. do. ult. Mai 87,602,40bz Spielwaaren- und Uhrenhändlers Fr. Wil- | vom 4. Mai 1892, da eine den Kosten des Ver- nommene Zwangêvergleih durch rechtskräftigen Be- | Soweit in dem neuen Tarif Fracbtsäte nit do. do. ult. Mai! 87,60à,40Bbz . 7 110000-150|—,— d (5 o. d | 101,60G ; B17 55 Meckl.Eisb Schld.' tag, den 4. Juni 1892, Vormittags 10 Uhr, Der Amtsgerihts-Secretär Ba. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. das Stü von den betheiligten Güter-Abfertigungs- Kurmärk. Schldv.! Sachf-Alt.Lb-Ob. 33) verf. 5000—100|—,—

Dent E Toloaritte P anberaumt. S I E MGT stellen abgegeben.

ummersbah, den 19. Mai 1892. 6 Konkursverfahren [12712] Konkursverfahren. Erfurt, den 19. Mai 1892. Ba ldus, Actuar, O Mecfabten fle Ss ads Nr. 5174. Das Konkursverfahren über das Ver- Königliche Eisenbahn-Direction Wee

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Eb EMcGs bc eri E E des mögen des Väers Georg Wiert von Furt- als ge\cäftsführende Verwaltung. M E L E Naujokat, in Memel, ist na erfolgter Abhaltung | wangen wird na erfolgter Abhaltung des Schluß- —————— Sweiz. Pläye | 100 Fres. | [12628) Konkursverfahren. des Schlußtermins aufgehoben. termins bierdurch E [12695] Stalien Vlâts Po R zur. 2853. Das KonkurMersahren über das Ver- | “Memel, den 20. Mai 1899. Trier: ven a7 Vie Staatsbahn-Verkehr Fraukfurt a. M. do. do. | 100 Lire | mögen des Kaufmauns C. Th. Jacobus in Harder, Großherzogliches Amtsgericht. (rechtsrh.) + Mi. Köln Gt Peteröburg 100 N S| | 2OOE j Heidelberg-Neuenheim wird, nahdem der Zwangs- Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Der Gerichtsschreiber: (L. 8.) Rotb. Ani 1. Juni d, J.“ wird dee Nadbtrag 1x L co R. S. 915.00 bz Charlotib. St.-A.!| 100/103,00G Sähsishe . ….. Kurbess. Pr.-Sch.|—|p.Stck| 120 [383 00bz vergleich in dem Vergleichstermine vom 12. März : E dem Gütertarif für vorbezeichneten N& kebr E Warschau 1100 R. S.| 915 606 do. do. 1889| Stef. altland\{.|34'1. Ansb.-Gunz. 7fl.L.\—|p.Sck}| . [42,40bz 1892. dur rechtskräftigen Beshluß vom 12. März h C T E [12609] geführt. Er enthält Aenderungen u ras E 2 Et E do. do. | do. Do A7 l Augsburger 7 fl.-L |—|y. Stck! : 29, 60bz 1892 Nr. 14719 bestätigt ist, bierdurch aufgehoben. | [12601] _ A : f ä ¿cht Töbi e M E U Seld-Sorteu und Baukuoten. Crefelder do. [31] J do. landsch. neue/34/1.1. 7 | ( Bad. Pr.-A. de67 4 11.2.8 | 137,50b Heidelberg, den 21. Mai 1892. L Bayer. Amtsgericht München L. Abth.B. | s gürtt, Amtsgericht Tübingen. | gen der Besonderen Bestimmungen, Aenderungen Dukat. pr. St./9,67bz [Am. Cp.zb.N-Y./4,17256G | Danziger do. [4 (1.4 10/9000 do: do, doi È Bayer. Präm.-A./4 |16, | 142/00G für Civ.-S., hat mit Beschluß vom 19. l. M. das Das Konkursverfahren über das Vermögen des | von Stationsnamen towte Zarifentfernungen und Sovergs. St./20,37bz [Belg. Noten 180,95 bz Deffauer do.91| : do.Idsch Lt.AC : A4 | aa Ea

2

Neumärk. do. | 2) Oder-Deichb-Ob[. 134 1, a | | Barmer St.-Anlk./34 P . JOHL1 7 [f Sächf. St.-A. 69/34/1.1.7 ;

do. do. 4 1. ¿ do. 4 1E TH Sädf. St.-Rent./3 | verf. /5000—500|87,70bz Berl. Stadt.Obl.| f 7,40b 0. „-Kr./43/1.1.7 | i: do. Ldw. Pfb.u.Cr. 32] versch. 2000—100/94,80B*

do. do. 1890! | 7 do. 1.1.7 | Wald.-Pyrmont ./4 [1.1.7 |3000—300|—,— Breslau St.-Anl.! j c Posensche Württmb. 81—83|4 | vers. /2000—2 Caffel Stadt-Anl. 37 ./3000— do Preuß. Pr.-A. 55/35/14. | 300 [163,25bz

———

DO Go L G5 S Gs

Sand F SRSE

D i @00'‘701%Fs

Q O j jj.

M

S

S

e c

C

8

QO U C ey n tom

A

Mas C0 Min C) Jf C5 Ma

Wp Ops U

H 2

L718 Cöln-Md. Pr.Sch/'34/1 : Deffau. St.Pr.A./32/1 300 1142,10G 3 | 150 1134 00G Ô

[L Hamburg. Loose É [1.1. Lübeder Loose . 33/1. 150 1129,90bz p.

Großherzogliches Amtsgericht. s u 1 fob G Bäct d Wi in | Frachtsäße für di : CH+H 11.7 | 7,7 Brauns@wg.Loofe|—|p a Dr. Strau unterm 4. Februar 1891 eröffnete Konkursverfahren | Jako ehrung, Väers un irths in | Frahtsäße für die neu aufgenommenen Stationen rcs.-St.1| Engl.Bkn. 1 £ ./20,39 üfseldorfer . . .134/1.5. 11| 2 | e 35 7 Dies vêröffentli&t. Der Gerictös reiber: Fabian. | über das Vermögen des Zimmermeisters Peter | Pliezhansen, wurde heute qua Abbaltung des Laubuseshbach und Rohnstadt__ des Directionsbezirks F Et Ota 100F, Era Dileldocjer 18903011. 7 |: ; S Ia A 1 390 1135,70G : E Sautuer i München - Haid aufen, nachdem Swhlußtermins und na Vollzug der Shluß. Franffurt a. M. und für die Stationen der Neubau- Dollars D S —— olländ. Not 1168 90 bz Elberfeld OFL cv.! /5000—500 94'506bzG do. “So j 7 Schlußtermin und Schlußvertheilung ftattgefunden | vertbeilung aufgehoben. strecke Dillenburg—Straßebersbah, Niederdresseln, E ien. Noten [78 6 » 1889 7 |5 50E:G i è Gr. [12610] Konkursverfahren. Schlußtermin und Schlußvertbeilung ‘gefunder Den 20. Mat 1899 e Norddeih des Directionsbezirks s Imper. pr. St.| alien. Noten 178,60 bz do. do. 1889| . 7 159000—500/94,506zG S@lsw.Hlft.L.Cr. In * dem Konkursverfahren über das Vermögen | bat, als durh Schlußvertbeilung beendigt auf- E “Gerichtsfchr Ger Mater (rechtörb ) er v blt der Nackte A Kölu do. pr.900 gf.\—— [Nordische Notecn/112,30G | EssenSt.-ObL.IV.| [3000 —200|—,— do. do. | des Dáuifacanus Max Goldmann zu Kattowitz gehoben. : erber 2 : Fett 1 Mai L bere - rührt M bte erweite do. neue. . . .|—,— Deft.Bkn.p100fl/170,75 bz do. do. 131 /3000—2 L MWestfälise .. .| Oldenburg. Loose|3 |1.2. | 120 [129,25B ist infolge eines von dem Gemeins{uldner emachten | München, den 21. Mai 1892. s L S L für vis Sehe 1 f Se O “See t Imp.p.500gn.¡—,— Ruf. do.p.100R/215,90bz | Hallesche St.-Anl.'32/1.4. 1 2 J do. U Pappenhm. 7 fl.-L.|—|p. Stck| 19 00B Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- | Der Kgl. Gerichtsschreiber : (L. S.) Weigel, Secr. | [19620] : : E fowie fcibern in S E E Os Amerik. Noten ult. Mai 215,502216bz | Karlsr. St.-A. 86/3 1.5. 11/2000—200187 00G Witpr. rittrs{.1.B/3L/1.1. j G —————— In dem Konkursverfahren über den Nachlaß der f Me L Ane 1000 1.5008 —,— ult. Juni 215,75à216,50bz | do. do. 89/3 |15. 11/2000—200:87 00G do. do. L31117 | j Obligatiouen Deutscher Kolonialgesellschaften.

termin auf den 9, Juni 1892, Vorm. 11 Uhr, 9 h if sonsti z if. h u 4 | | L E 7 [12602] Bekanntmachung. Ehefrau des Haararbeiters Hermann Orlob, E A ie E A Sarl do. kleine 4,19 bz Kieler do. 89/3#11.1. 7 |2000—500|— do. neulnd\ch.11./32/1.1. 7 |50 Dt.-Oftafr. Z.-O.|5 [1.1. 7 [1000—350|109,50bzG

vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer _D L B y 4 s Î 9, Nr. 35 anberaumt. Der Konkurs über das Vermögen Des Glaser- Elisabeth, geb. VBesykirch, von Leinefelde uit bet eiligten Bahnen zu bezieben woselbst aud das A E c c la 4 P age Br Í L s , an : 7 ée - L - i : B )en, wo ) das uêsländi L Neufchatel 10 Fr.-L.… . \—]p. j , f. Pr.-Ank. von 1866/5 | 1.3.9 | 100 RbI. 146,50G Kattowitz, den 14. Mai 1892. n Ire Ste ever in Neusleltin Rg R ey rg N tot Bani | Nähere zu erfahren ist. j A Zu E TERDS New - Yorker Gold-Anl 6 [117 | , ; . 5. Anleihe Stiegl. | 1.4.10] 1000 u. 500 Rbl. |75,60G / E Jobn, i s i Aa A us i e g - 1899 I ide. L Mo bia Bin 18 Nes E SgeTIMTS! Frankfurt a. M., den 19. Mai 1892. Arcentinis{es0/0Gold-A.|—|fr. Z. | 1000—100 Pes. 146,40bz Norwegische Hypbk.-ObLl.32/ . Boden-Gredit . . .5 [11.7 | L: 103,50bz G als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. eufte e n Lidhes Amts eriht z Worbis Cs Mai 1892 : Namens der betbeiligten Verwaltungen : do. do. Éleine¡—| | 9500—100 Pes. 146,70bz do. Staats-Anleihe'3 | 85,50G*) DO: gar./45| 1.1.7 | L: . 197,90 bz L gli 8geriht. Es lies S eet L U Königliche Eisenbahn-Direction. do. 4359/0 do. innere—/ | 1000—100 Pes. 37,40bzG* . Gold-Rente . . . 4 | | j . G. 196, 25bz = do. Sntr.-Bder.-Pf. T. : 85,00bzG [12619] Konkursverfahren. O E g g anal do. 42/0 äußere v. 88/—| j 1000—20 £ 37,50bzG 2 e B04 Tleine4 | | z 96,80 bz do. Kurländ. Vfandbr.5 | 1000, 500, 100 RBL. |69,50bz In dem Konkursverfahren über das Vermögen des [12679] i: i [12639] Mecitédmértat erfahren S do. do. kleine¡—| j 37,90bz G - do. pr. ult. Mai —— » | Schwed. St.-Anl. v. 1886/32| | 9000—500 A |—,— Kaufmanns August Riechert von Kaukehmen | Das Konkursverfahren über das Vermögen des Das Konkursverfahren über ten Nallaß des | [12686] Bekanntmachung. _ i: Barletta Loose S 48,20 bz . Papier-Rente . . .\45| 1.28 | ; E S o. Do: v. 1890/31 : 94,50B ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten | Hokenhändlers Ernft Dörges zu_ Nienburg Zeugschmiedemeifters Gustav Adolph Patschke | , Zum 1. k. M. kommen im Westdeutschen See- Bukarester Stadt-Anl. ./5 | | 95,40bz Do: | 1.5.11) E i do. St.-Rent.-Anl../3 | | 9000—1000 Æ 185,30bz Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche 2 ergleihs- | wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins in Zeit wird nah erfolgter Abbaltung des S&luß- hafen-Au8nahmetarife directe Frachtsäße für rohe do. do. leine 5 | / 95,80bzB Do. —,— do. Loose _— | 10 Thlr. 84,10 bz termin auf den 17. Juni 1892, L A bierdurch aufgehoben. N. 1/91. termins bierdur auf laben g 2 Baumwolle im Verkehr mit Cannstatt zur Ein- do. do. v. 18885 |1.6. : 95,10 bz Do : : 1000 u. 100 fl. 186,20G do. Hyp.-Pfbr. v. 1879 | 3000—300 A #1102,25G Lf. x0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbft, Nienburg a./W., den 20. Mai 1892. Zeit den 2 ‘Mai 1892 : führung. Näheres ist bei den betheiligten Stationen do. do. Tleine|s | 1.6.12) 95,20B . do. pr. ult. Mai —,— do. do. v. 1878 | 4500—3000 # 1109,90G Zimmer Nr. 7, anberaumt. Königliches Amtsgericht. TT. . Königliches Amts eridht zu erfahren. Buenos Aires 59/6 Pr.-A. —| fr. Z.| 35,25 Ez . Silber-Rente . . /4%/ 1.1.7 | 1000 u. 100 fl. [81/25G do. do. C 1509 A 100,90G Kaukehmen, den 17. Mai 1892. ——— 3 28 h Sauuover, den 20. Mai 1892. 0. do. Éleine = 39,25 bz DO. T 100 fl. do. do. kleine 4.7 | 600 u. 300 A |[106,90G ….. SHimmermann, i [12607] Konkursverfahren. Königliche Eiseubahn-Directiou. do. 439/o Gold-Anl. 88! —| 47,60 bz Do. : | 1000 u. 100 fl. 181,50B do. Städte - Pfdbr. 83/4: | 3000—300 A F—,— Gerichtëschreiber des Königlichen Amtsgericht. Das Konkursverfahren über das Vermögen des E do. do. fkleine|— 47,906 Do: Fseine!45) 100 fl. Schweiz. Eidgen. rz. 98 1000 Fr. —,— Le F g R Chilen. Gold-Anl. 1889 44| 39/008 t. Mai, f E Kaufmanns Friedrich Oswald Pötsch in Tarif- A. Veränderungen der [12682] E e n | 39,00 - do. pr. ult. Mai; : : A Do do. gg Meueste 35) 1.1.7 | 10000—1000' F. E [12656] KonkurSverfahren. Pirua wird, nahdem der in dem Vergleichs- Ä 9 Saarbrücker— Pfälzischer—Main - Nearbahxn GCbi esishe Staats - Aal. Es - Loose v. 1854. . 14 | 1.4. | 2950 fl. K.-M. 123,708 j Serbische Gold-Pfandbr. 5 | 1.1. | 400 M 87,25 bz G Das Konkursverfahren über das Vermögen des | termine vom 5. Mai 1892 angenommene Zwangs- deutschen Eisenbahnen. —Hesfischer Verkehr. Din ute anab Obl S ; Cred. - Loose v. 98;—p.Stck 190 fl. Oe. W. 329,00B do. Rente v. 1884 400 834,00bzG Kaufmanns Gustav Grunwald in Kosten ift | vergleich dur rehtsfräftigen Beschluß vom 5. Mai e Die dur Nattrag Il1. zum Deutschen Eisenbahn- ba 2 s T E A 1860er e ;/9 1 1.5.11] 1000, 500, 100 fl. 1127,40 bz do. do. pr. ult. Mai Rg H durch Schlußvertheilung beendet und wird nach er- | 1899 beftätigt ist, bierdurch aufgehoben. S erkehr Berlin—Altona, Hannover, | gütertarif Theil T. eingeführte anderweite Fassung ba itals At v_86 10 bz - _do. pr. ult. Mai 27,602à,50bz do. do. v. 1885/5 | 1.5.11] 400 |84,10bz G L ved ; r î Op E Das Pu

folgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur auf- | Pirna, den 20. Mai 1892. verlehr L t fe: | der Nr. 3 der Position Holz des Specialtarifs 11 o Bebed E aaed 93,30 bz . Loose v. 1864. |—[p.Sickf] 100 u. 50 l. |324,806z do. do. pr. ult. Mail T, Ï S- 5- A s g p ée - Jar. 93 B enc s «E | | j 4 J b ER S che S S Es [r aus E Oldenburg, Elberfeld, Köln (rechts- und links „Séhnittholz 2c.“ wird auch in den Ausnabmetarif Dam R 100g 1 93,00 bz do. Bodencredit-Pfbrf 11} 20000—200 A 1100,50bz ff. | SpanisWe Sghuld . 4 [irr leu| 24000—1000- Pef. |—,

gehoben. Königliches Amtsgericht. Den. Tue E E Unis « E E : F 15. Mai 1892. é L Brunst, G.-S. | rbeinish), fowie im Hanseatish-Ostdeutschen (Tarif- | =. ae, A e n h ; J) | —— Polnische Pfandbr. T—V| E P6002 ILE do. do. pr. ult. Mai —,— MRON den ónialiches Amtsgericht. ide: E befte Nr. 2 und 3) und Berlin-Hanseatischen Ver- e Holz E Zarise für die bezeichneten Verkehre Egpptishe Anleibe gar. . E do. Liquid.-Pfandbr. .14 | 1.6.12] . S. [65,40 bz Stohlm. Pfdbr. v. 84/85/44 1.1.7 | 4000—200- Kr. 101,60G fL.f. E E bande hat die Position „Schnittholz“ im Ausnabme- “Sala L j do. priv. Anl. 91,60 bz Portug. Anl. v. 88/89 i. C. fr. i 42,30bzB do. do v. 18864 [1.5.11] 2000—200 Kr. /98,006z Lt. [12922] tarife für Holz des Specialtarifs 11. mit sofortiger ölu, den 21. Mai 1892. E do. do. iss 14 —— A G: / 41,00bz G do. do. v. 18874 [13,9 | 2000—200 Kr. |98/00bz Tf. [12613] Nr. 5926. Den Konkurs über das Vermögen | Wirksamkeit die nachstehend aufgeführte, eine er- Königliche Eisenbahn-Directioa do. do. kleine 4 | 98,80 bz do. do. Tee Ll 4 42,30bzB do. Stadt-Anleihe . ./4 |15.6.13| 8000—400- Kr. |—,— Kgl. Amtsgericht Langenburg. des Kaufmanns David Guggeuheim von hier | weiterte Anwendung des fraglichen Ausnahmetarifes Clinksrheiuische). do. do. pr. ult. Mai —— do. do. E ¿ 41,00 bzG do. do. leine 4 | 15.613 | 800 u. 400- Ker. |—,—

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des | betr. N in sih sließende Faffung erbalten: „Schnittholz, A Egypt. Daïra St. - Anl. 4 | 154.10 | 96,00G do. Tab.-Monop.-Anl. 41 1.4.10] i 78,40 bz do. do. neue v. 85/4 | 15,613 | 8000--400- Kr. |—— Handelsmanns Matthias Hirsh Grünsfelder Von Großh. Amtsgericht hierselbst ist Termin | auch gehobelt, génutbet, gezapft, gelobt, gefehlt oder [12687] i innländ.Hyp.-Ver.-Anl.'4 15.3.9 | 95,00G Raab-Grazer Präm.-Anl. 4 | 15.4.10 | 100 Aa: = 150fl.S. [103,75 bz do. do. Éleine 4 | 15.613 | 800 u. 400 Ker. |—,— in Michelbach á./L. wurde nah erfolgter Ab- zur Beschlußfassung über den vom Gemeinschuldner | fonst bearbeitet, a. kantiges, als: Balken, Sparren, Anderweite Benennung der Station nländische Loose «gp. Std 97,80 bz Röôm. Stadt - Anleibe 1.4 | 1.4.10 500 Lire 86,00 bz G do. do. « . . ./34|/15.3.91 9000—900- Kre. 191,40bz

[tung des Schlußtermins und nah Lis der | eingereichten Vergleihsvorslag bestimmt auf Diens- Latten, Leisten; b. breites, als: Bohlen, Planken, Nienhagen. do. St.-E.-Anl. 1882/4 1.6.12) 95,50 bz do. do. IL-VIII.Em.4 | | 80,25et.bzG | Türk. Anleibe v. 65 A. cv./1 | 1.3.9 1000—20 L |—,— Shlußvertheilung durch Gerichtsbeschluß vom beuti- tag, den 31. Mai 1892, Vormittags 10 Uhr, Borde, Dielen, Bretter“. : Der an der Strecke Oscheréleben—Halberstadt ge- do. do. v. 1886/4 |1.1.7 | O 95,50 bz Rum. Staats-Obl. fund. 5 ! 1.6.12 101,60 bz do, Do. B. 11139 1000—20 £ |—,— gen aufgehoben. Ee in Verbindung mit dem auf diesen Tag festgeseßten Berlin, den 19. Mai 1892. legenen Station Nienhagen is die Bezeichnung“ do. do. 85,10 bz do. do. ittel|5 | 1.6.1 101,60G do. do. O L139 1000—20 L }[20,45bzG

Langenburg, den 20. Mai 1892. B allgemeinen Prüfungstermin. Königliche Eisenbahn-Directioun „-Nienhagen bei Halberftadt“ beigelegt worden. Srervurger Loose 32,60G L B 1.6.12 101,60G do. do. D L449 1000—20 £ |[20,45b;G

Gerichtsschreiberei Een Amtsgerichts. äctingen, den 22. Mai 1892. . zugleich namens der übrigen betheiligten Magdeburg, den 19. Mai 1892. ropIin LET E D. / 1.4.10}; 98,20bzG do. C.u.D. pr. ult. Mai; 60et.à,50bz Rob. Ca E “af Amtsgerichts. Eisenbahn-Verwaltungen. Königliche Eisenbahu-Direction. A O e Sa 3E | 5 5 do. | 1.4.10/ E M: Administr. A 6 1 S —— «154 rey. « . J Del! j Ï 20 bz L i : 1: h 0b e Do. „E 15 bz [12630] , Konkursverfahren. [1268] E S Briechis@he Au, Os | / 764061 G Î be ine/4 1.17 | i 83.2063 do. confol. Anl. n 3 76,2085 'as Konkursverfahren über das Vermögen der {12651] Konkursverfahren. L A S 7 a 12680] Deutsch-französischer Verband. y : Cr/D | 76,40bz b O. 4 L1. 2 ,90 bz o. privileg. L 84,90 bz Kauffrau Bertha Fluß in Leobshütg wird nah | In dem Konkursverfabren über das Vermögen des ote add! que: war ral M : (Verkehr mit und über Elsaß-Lothringen.) po. cons. Gold-Rente:4 | 1. 58,590bzG do. do. 1891/4 1.1. s 83,90 bzG do. Zoll -Dbligationen/5 7 S erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur Drahtbürftenfabrikanten h Hermann L Paul | u Verkehr mit den Stationen déx Bauclkmenaie- Bekanntmachung. A L e Mis | S IUS E: Anl. E 1.3. E B E E de ai ori p [1.1.7 - 92,90bz aufgehoben. elmig in Elterlein, alleinigen Inhabers der n nor (5 c C Am 1 Juni D 3. ll 10S 14 de bl ° E | 99,9093 : o. etnes 1.3. E R 0. 9. Þr. ult. Vat; T Leobschüß, den 18. Mai 1892. E Bie «& Petzold daselb, ift infolge e Sea E, P, ge Ne Theils II S des dauish-franzssischen Gütertarzfs ey Monopol-Anl.… 4 1. - 163,25 bz G . do. von 1859/3 |1.5. 1000 u. 100 £ 81,1063 do. Loose vollg. . . . .fr.|p. Stck]| 400 Fr. [90/20 bz Königliches Amtsgericht. eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vor- = s e e eti is ju A zA E on E vom 1. November 1891 der Nachtrag Ix. in : 0. do. _Éleine'4 | L: (6325 61G . conf. Anl. v. 80 5er!/4 | 1.5.11! 625 Rbl. 95,90 bz do. do. pr. ult. Mai! 39,80à90,00à89,75à90,00 bz E A slags zu einem Zwangsvergleiche Vergleicêtermin Artitol auf Stun e mg ü O E S Kraft. Derselbe enthält Sqnittfrachtsäte für einige E O E: | 156.15 71,70 bz G 2 O0. ler4 | 1.5.11 125 Rbl. 95,30 bx do. (Egypt. Tribut.) 144] 10.4.10 1000—20 L 97,00G [12655] Konkursverfahren. auf Montag, den 39, Mai 1892, Vormittags Tariftabelle cCitbulicaca da cbtsar stait. Die bis. in den directen Tarif einbezogene diesseitige Sta- ey Js g /9 | 15,6,13 71,70bzG . do. pr. ult. Mai 95,50à,30 bz do. do. kleine!/4È| 10.4.10 97,00G

à 11 Beruar 159) au Stobag rertorbenen Gold: | afen en Amtadrrbte HereIA | berige im Auénamctarf 1 für besfimmte Std: | fonee und. Sthmitisadtsaße - füx Stcinsennn F pft d, Ste nee 2, 12 (070 | do. do. pr ufi. M i 10000—100 Mül, |, | Uggar, Goldrente große 114 Bor am 11. Februar 1891 zu Liebau verstorbenen Gold- | anberaumt. ; üter des Hanseat. s S ¿-Güter- | von Franfrei. r Kachtrag tann von unserer : z ¡12 / 5 E | Gan : ; “ted r t Ne arbeiters Friedrih John is zur Abnahme der | Scheibenberg, den 21. Mai 1892. latiis, beste 2 u 3 Le e S E Sti Druiffachen-Coutrole unentgeltlich bezogen werden. S S E i Loo Hf ; G Senis eit 9) 1000025 RGL L “i es pr. itl ae LL A S@hlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von S S Gütertarifs für den Verkehr mit Stationen der | Straßburg, den 17. Mai 1892. do. Nationalbk.-Pfdb 4 | 1.4.10 500 Li 9450bG , Wo 6 |16. 5000 Rb. 104,30B do. Eis.-G.-A.89 5000/42 1,2 a A / 102,50 bz

Einwendungen gegen das Sthlußverzeichniß der bei | Gerihtsshreiber des Königlichen Amts3gerichts. Paulinenaue - Neu-Ruppiner Eisenbahn bestehenden s e G, 4 in Ci EEEA L do. Rem? do. 141/14. j 95,20 bz S do. v. 1884/5 |1.L. 1000-125 R. 103,306 do. do. 2 enbah E e o. 5 i; 103,3 do. do. 4112 102/50 bz B S 102/506z B

der Vertheilung zu berückfihtigenden Forderungen besonderen Frachtsäße werden aufgehoben. do, 70bz® und zur Beschlußfa ung der Gläubiger über die nit | [12207] Konkursverfahren. Berlin, qu tai 1899. trie bs: do. ine’ L e 0070 do. pr. ult. Mai) —,— do. do. 100/441] 1,2. ¿ : 3125—125 Rbl. G. |—,— do. Gold-Invest.-Anl. k z . 1102,90B

j Ï oi

= L 3 j ; | 4. | Meininger 7 ffl.-L.|—|p. Stck 12 128,206zG

Em

C5 fan S Van f GS

Ide

qn I E

G S M HON--

©f90F

f |

O v

G S O

E

[SLUD)

T J bad J J pak

pi prnn ork pmk jen

1.6,

t) Junk jemdk CIÙ jound jk

I

H - H jm

pr

pam P A pk

V5 O S U CS E O f f C9 I fk p juni P C) J J

s G5 p tp= Pen j E pak jem D

N

bad C J jk o O

pak

54° jk

De

aliz. Propinations-Anl. 4 3

QuOZ

ps E a T i para pack pu

R

j Ï j

I

bek pmk pre premak femer pak puauk

9 9 3 3 L

bk pn jk jarrk jeh jn

Ds ffs ffa Jae funk fei

a] funk purk jeuk O

E ‘i J

Drmk pemdk jrmdk rank jen pur b f D D

7 7 8 | 8 s

. . .

2,2,

bverwerthbaren Vermögensstüde der Schlußtermin auf In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Königliche Ei enbahn-Direction, do. do. pr. ult. Mai 90,606 S 4 | | ( L i: . pr. ult. | 60bzG . St.-Anl. von 1889/4 |ve Lcibeiltn [12683] Bekanntmach 500 Lire H .| 625—125 Rbl. G. |— de Va ho 1 101,25G Lf.

den 21. Juni 1892, Vormittags 9 r, vor | Wirthschaftsbefizers Eruft Bernhard Schuffen- zualei : 2 1 VES4 agung. 5 ; d i; 7,702 ine! dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer hauer in Berusbah is zur Abnahme der E Sens AE E Dage. __ Für den R elg: (P-luremiburgisE-dentfn, Ke enhagenecSinbt-Aul (24| 1 P ey on A bam | 500—20 £ A do. Papierrente 85,80 bzG mmt. schweizerisch-öfterreichishen Rundreise-Verkehr Lifiab. St-Anl. 86 1. 11. 4 58/80B . do. TILEm.|4 |versch.| 500—30 £€ [95906 . do. pr. ult. Mai —,— d 500—20 £ 96,00bzB . Loose —|p. 256,10bz G j

ig Nr. 3, besti i Schlußre{nung des Verwalters und zur Erbebung | [12634 ntma : l E Lieban i./Schls., den 15. Mai 1892. von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der - Am be. Mai i wes gee: M Franzensbad a Aar cu E E S Eri 2 y o. e Ball u 58 80B bo 1V.Em./4 | vers N ntdt i be toeilun, 1 i | uremb.Staats-Anl. v.82/4 | ———— . conf. Eisenb. - Anl.|4 | vers. : , F Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Sciuleemin M R 2A E E Bor- Gößnig Leipzig —s itterfeld——Berlin —Königsberg Bais L Q Mailänder Loose . 2 | Ste! : E558 t conf. Eisenb. - Anl./4 | vers / 125 N S ; TARG Bega nt / C S S ILER E S ! . - Dor onigiIt * | —Wilna und zwishen Franzensbad und Moskau e A : E S 0. do. ... .[—|p.S 19,40 bz L O. ler 4 |verjch.| s 96/50 ; G i On {12076] Bekanntmachung. S bierselbft bestimmt. über Delsniß Plauen —Gößnitz —Leipzig—Bitter- Keztferliche General-Direction Veritanishe Anleihe s D | [{. 86,60b do. pr. ult. Maij L 96 50bzG ; e Boi 3. j

ag Im Konkurse über das Vermögen der Sattler- | Schwarzenberg, den 19. Mai 1892. feld Berlin —| Bromberg oder b Stil R m Ra 86,908 T4 [vers : do. Grundentlast. Obl.

a (6 | ; L Do, —,— meisterseheleute Alois u. Magdalena Hille- a O E, A Franffurt a./O.— Posen : do. ine [h. 89,70b . Orient-Anleihe I1./5 1000 u. 1 75 j brand in Nounenhorn wurde heute das Verzeichniß | Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Alexandrowo—Warschau—Brest die directe Per- j « do. pr. ult. Mai! 86,10à,50 bz . 7 do.pr. ult Mai | E 68 60et 75 bz Wiener Comrtnal-Aal’ 1.1. o do. 1890/6 | 1000—500 £ f 80bz : O ITL.'S |1,5.11| 1000 u. 100 Rbl. P. [70,10bz Züricher Stadt-Anleihe 34] 1.6.12

Schmidt, bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen | und St. Petersburg über Oelsnitz —Plauen— do. 9er'4 |verî

der bei der Massenvertheilung zu berücksihtigenden E N T Daa senen- und Gepäck-Abfertigun eingeführt. n . . | .| h é Forderungen auf der Gerichtsschreiberei des önig- | [12677] Konkursverfahren. 5 E Das Nähere hierüber ift bet den Verbandstationen Redacteur: Dr. H. Klee, Director. . do. 100er6 100 £ 84,906 . do. pr. ult. Mai! 69,75à70,20à,10bz Türk. Tabads-Regie-A {4 | T3 lichen Amtgerichts Lindau niedergelegt: T Das Kgl. Amtsgericht Selb hat mit Beschluß | zu erfabren. Berlin: : , do. 2er,6 20 £ 86,30 . Nicolai-Obligat. |4 | 1.5.11 2500 Fr. e e Je m L G 28 uns 0 Die Summe dieser Forderungen eträgt 17 818 | vom 19. Mai 189 in dem Konkurêverfahren über | Bromberg, den 20. Mai 1892. Verlag der Expedition (Scholz). do. do. pr. ult. Mai $4 30à,60bzG do. do. eine 4 1,5 11 500 -Fr. 95 00G 9. do. pr. ult. Ka! 189,25 à,18900bz 48 „4, zur Vertheilung sind 5482 4 47 F vorhanden. | das Vermögen der Spezerei- und Weiße waaren- Königliche Eisenbahn-Directiou, Druck der Norddeutschen Buhdruerei und Verlags- W Staats-Eisb.-Obl.'5 | 1.1.7 200—20 £ 1,90 bz do. Poln. S{haß-Obl./4 | 1.4.10] 500—100 Kil. S. 193,75 bz Eisenbahu-Przoritäts-Actien und Ob”.igationeu. N e e Ea A B | 97 « aan i , Kgl. .-Bollz. S s / eut]ch-Nussi tenbabn-Berbandes. t v | ê) : , 168, , Pr,- 15 11,1 5 "T L ' : S zur Erhebung von Einwendungen gegen das Séluß ————— : J i o, Pr Don UOR 1 L LO 100 Rbl, 199,60G do. do, L1ILO, 134/1.1,7 300 1 98,80 bz