1892 / 124 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[13266] Bekanntmachung.

Von den 31°/cigen Kreis-Obligationen des Kreises Heilsberg sind pro 1892 ausgeloost:

Litt. A. Nr. 87 über 3000 4

Litt. B. Nr. 24 89 und 158 je über 1500 M

Ltt. C. Nr. 12 15 16 24 26 99 119 121 165 und 193 je über 600

Látt. D. Nr. 10 109 118 123 128 160 167 168 219 258 294 321 334 353 359 393 415 429 459 - 461 485 und 520 je über 300A S

Diese Obligationen werden hiermit privilegien- mäßig gekündigt. Die Rückzahlung erfolgt vom 1. Juli 1892 ab bei der hiefigen Kreis.Com- munalkafse. ; i

Der Betrag etwa fehlender Coupons wird von dem Kapitalbetrage abgezogen. S

Aus früheren Jahren sind noch nit eingelöft :

Litt. B. Nr. 113 über 1500 Æ, Lätt. C. Nr. 29 142 und 187 je über 600-4

Guttstadt, den 23. Dezember 1891. i: Der Kreis-Ausschuß des Kreises Heilsberg.

[132] Gewerkschaft „Deutschlaund“/ zu ODel8nig i. Erzgebirge.

Bei der ‘am 13, Mai d. vorgenommenen notariellen Ausloosung der von der überschriebenen Gewerkschaft übernbmmenen beiden Prioritäts- Anleihen der pi: gn Actiengesellschaft Steinkohlenbauverein „Deutschland“ zu Oels- nit sind Folgend A nern gezogen wörden :

Von der 1. Anleihe vom Jahre 1875. 1) Von Schuldscheinen zu 200 c:

Nr. 6 116 118 131 140 188 213 261 284 291 302. 309 322 324 360 394 428.

2) Von Schuldscheinen zu 1900 4:

Nr. 505-541 552 598607 629 644. 723 724 740 807 815 821 845 874 887 907 992 1001 1047 1065 1087 1113 1118 1151 E:

Von der 2. Anleihe vom Jahre 1886.

Folgende Schuldscheine zu 500 4:

Nr. 68 106 117155 182 196 207 218 230 240 299 260 347 359 360 412 459 482 560 9567.

Die Kapitalbeträge der geloosten Schuldscheine gelangen gegen Rückgabe bétfelben nebst Zinsleisten und noch nicht fälligen Zinéscheinen am 31. De- zember. 1892 bei den Herren Hentschel & Schulz in Zwickau i. S. zur Anszahlung. E

on früher ausgeloosten Schuldscheinen sind folgende Nummern noch nicht zur Einlösung ein- gereiht worden : i Von der 1. Anleihe:

Nr. 16 34 60 86 93 97 153 229 262 293 306 354 401 443 476 477 à 200 Æ, und

Nr. 650 654 844 1196 à 1000 M

Von der 2. Anleihe: Nr. 226 ‘377 402 403-550 592 593 à 500 #4 Oelsnitz i. E., anm:23. Mai 1892. _ Der Grubenvorstand der Gewerkschaft „Deutschland“. Ed: Würktör, Vorsitzender.

[131401] Verwaltungsrath der Warschau - Terespoler Eisenbahn-Gesellschaft.

Gemäß § V. des Allérhöchst am 18. April d. J. bestätigten Beschlusses des Ministerraths in Vereini- gung mit dem ‘Departement der Oekonomie des Reichsraths, betreffend den Uebergang der Warschau- Terespoler Bahn “an den Staat, it der Verwal- tungsrath verpflihtet, durh dreimalige Publication sowohl im „Prawitelstwennyj Wiestnik“ als auch in den anderen unter § 15 der Statuten angegebenen Zeitschriften feine Creditoren vorzuladen, mit der Bemerkung, daß Diejenigen, welche ihre Forderungen binnen fechs Monaten, vom Tage der leßten Publi- cation gerechnet, niht anmelden, in Zukunft kein Necht mehr haben werden, wegen irgend eines Gut- habens bei der Warschau - Terespoler Eisenbahn- Gesellschaft sih an den Staat zu wenden.

Der ihm, wie oben erwähnt; auferlegten Ver- pflihtung nahkommend, beehrt sih der Verwaltungs- rath, diséa Allerhöchst bestätigten Beschluß zu ver- öffentlihen und feine Creditoren aufzufordern, ihre Doe an die Warschau - Terespoler

isenbahn - Gesellschaft unter Beifügung ent- sprehender Documente binnen 6 Monaten, vom Tage der leßten Públication gerechnet, auf unserem Bureau in Warschau, auf der Mazowiecka- Straße Nr. 22, anzumelden:

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[13501]

Die Herren A.tionäre der Wollgarnspinnerei mig een Actien-Gesellschaft zu Freiheit bei Osterode a. H. werden hiermit zur diesjährigen ordentlichen Generalversammlung auf Dienstag, den 14. Juni d. J., Nachmittags 4 Uhr, im Hotel Strube zu Unna in Westf. ergebenst eingeladen.

+

Tagesordnung 31 des Statuts): 1) Bericht des Vorstandes über den Betrieb des verflossenen Geschäftsjahres und die Lage des Betriebes im allgemeinen. Bericht des Aufsichtsraths über die Jahres- rechnung und Bilanz des verflossenen Ge- schäftsjahres. 3 ; 3) Beschluß über die Ertheilung der Decharge der vorgelegten Jahresrehnung und Bilanz. 4) Neun l von Mitgliedern des Aufsichts- rathes. Freiheit bei Osterode a. H., den 25. Mai 1892. Der Auffichtsrath

derWoilgarnspinnereiEichenthal Act.-Ges.

2)

[12547]

Durch Beschluß der -Generalversammlung unserer Actionäre vom 24. März 1892 i} die Actien- esellschaft aufgelöst. Wir fordern gemäß rt. 243 des Handelsgeseßbuches unsere Gläubiger auf, sich bei uns zu melden.

Kettwig, den 18. Mai 1892.

Kettwiger Gas Aktien Gesellschaft in S

[13502] i Saalbau- Actien-Gesellschaft. Hauptversammlung : Saméêtag, den 11. Juni, Abends S8 Uhr, im gelben Saale des Saalbaues. Tagesordnung : über die in Artikel 22 der Saßungen vorgesehenen Gegenstände. 5 Zu diefer Versammlung werden hiermit unsere Herren Actionäre ergebenst eingeladen. G Die Rechnungen mit Belägen 2. liegen inzwischen e unserem - Rechner, Herrn Morsch, zur Einsicht offen. Neustadt Hdt., den 23. Mai 1892. Der Vorstand der Saalbau-Actien-Gesellschaft. J. V.: C: Morsch.

[13431]

Ueue Berliner Pferdebahn - Gesellschaft.

Wir bringen hierdurch zur Kenntnißnahme, daß die 3. Serie Zinsscheinbogen zu unseren 5 9%/% Prioritäts-Obligationen von jeßt ab werktäg- lich bei uuserer Hauptkasse, Kleine Frankfurter- straße 1, gegen Rückgabe der Talons und Einreichung eines nah der Reihenfolge geordneten, mit Quittung des Obligationeninhabers versehenen Nummern- verzeichnisses, in den gewöhnlihen Geschäftsstunden ausgereicht werden.

Formulare zu diesen Verzeichnissen liegen in unserer Hauptkasse zur Abnahme bereit. :

Berlin, den 24. Mai 1892.

Die Direction der Neuen T Mae Msn, Serth.

[13529] E 7 :

Die Herren Actionäre des Eisenwerks Kaisers- lautern werden hiermit zu der am Freitag, den 10. Juni, Vormittags 1k Uhr, im Fabrik- locale stattfindenden ordentlichen Hauptversamm- lung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung : 1) Commission und Entlastung. 4) Neuwahl des Aufsichtsrathes. D Der Auffichtsrath

Geschäftsbericht. 2) Vorlage der Bilanz, Vericht der Revisions- 3) Bestimmung über die Verwendung des Rein- gewinnes. ) Verschiedenes.

Kaiserslautern, den 18. Mai 1892.

des Eisenwerks Kaiserslautern. C. Karcher.

[13503] Keats Maschinen Gesellschaft in Frankfurt a. /M.

Die Herren Actionäre werden zu der am Sams- tag, den 18. Juni a. €., Vormittags 10? Uhr, im Geschäftslocale der Gesellschaft stattfindenden ahten ordentlichen und gleichzeitig außer- ordentlichen M FRELA Er (ARURIRG) und zwar unter Hinweis darauf, daß diese auf den 30. April d. I. bereits anberaumt gewesene Versammlung wegen Mangel an Betheiligung nicht stattfinden konnte, wiederholt und ergebenst eingeladen.

Gegenstände der Verhandlung sind: 1) Erstattung des Geschäftsberichts für 1891. 2) Genehmigung der Jahresrechnung und Bilanz, sowie Ertheilung der Entlastung. 3) Erfaßwahl des Aufsichtsrathes. 4) Statutenänderung, insbesondere bezüglich des S 21 Absatz 1. Frankfurt a./M., den 25. Mai 1892. Der Auffichtsrath.

[13422] Activa.

Arterner Darlehusverein. Bilanz am 31. Dezember 1891.

Passiíva.

M [8

29 983/29

1 925 922/12

312 872/05 4175

8 429/40

1 2273 224/32

An Kassenbestand Debitoren Effecten Utensilien Anticipandozinsen

Summa. .

Debet. Gewinn-

und Verluft-Rehnung pro #891.

R N

9 049 709/58 120 000|— 77 464/15 26 050/79

2 273 224132 Credit.

Per Creditoren Grundkapital « Meservefonds Reingewinn

Summa. .

e 1A 71 607/42 7 204/28 7 926/40 26 050/79

112 788/89

An Zinsen und Provisionen . Gehältern und Unkosten . . .. Coursperlust Reingewinn

M.

S Per Zinsen und Provisionen . . …. 112 788/89

112 788/89

Summa.

Vorstehender Abschluß is in der Generalversammlung am 27. März c. genehmigt.

ai 1892. C. H. Straßner.

Artern, den 24.

H. Büchner.

13533] i [ Die Herren Actionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zur ordentlichen Generalversammlung für eitag, den 17, Jani 1892, Nachm. 6 Uhr, nah dem Bureau der Bank, Unter den Linden 14 T. in Berlin, eingeladen. Ta eLenane. 1) Vorlage der Berichte des Vorstandes und des Aufsichtsraths, sowie der Bilanz nebs Gewinn-

. und Verlust-Conto per 31. Dezember 1891. 2) Ertbeilung der Entlastung an Vorstand und

Auffichtsrath.

3) Neuwahl des Aufsichtsraths. P

4) Statuten-Abänderungen. :

Der Jahresbericht der Direction nebst Bilanz mit dem Berichte des Aufsichtsraths steht unseren Actio- nâren vom 3. Juni ab in dem Bureau der Gesell- schaft zur Verfügung.

Diejenigen Actionäre, welche sich an der General- versammlung betheiligen wollen, haben ihre Actien nebst einem doppelten Nummern-Verzeichnisse späte- stens am dritten Tage vor dem Generalver- sammlungstage bis 6 Uhr Abends bei der Direction in Berlin, Unter den Linden 141., zu deponiren.

Berlin, 24. Mai 1892.

Deutsche Spar & Depositen Bank.

Der A tsrath. S y

Gemeinnügige Baugesellschaft zu Lüneburg.

Die Actionâre werden hiermit zur zwanzigsten ordentlichen Generalversammlung auf Frei- tag, den 10. Juni, Nachmittags 3 Uhr, nah Westedts Garten eingeladen.

Tagesordnung : R 1) Geschäftsbericht, Vorlage der Bilanz und Vorschläge zur Vertheilung des Reingewinns, 2) Bericht des Aufsichtsrathes, 3) N für die ausscheidenden Verwaltungs- räthe.

Die Legitimation zum Eintritt in die General- versammlung erfolgt dur Karten, die im Comptoir des D Uls Simon Heinemann vom 7. Juni an gegen Borzeigung der Actien ausgehändigt werden.

Lüneburg, den 24. Mai 1892.

Der Vorstand. Marcus Heinemann.

[13427] : In der heute abgehaltenen ordentlihen General- versammlung der

Spar- und Vorshußbank zu Gahlenz, wurde nachstehende Bilanz genehmigt : Bilanz am 31. Dezember 1891, Activa.

M S 13 838/66] Kassenbestand Ende 1891. 181 915/89] Vorschüsse. 852/45] rüständige Zinsen davon. 251/00] Inventar und Reichs\tempelmarken. 13 000 00 _Werthpapiere.

909 §58 00] Summa Passiva.

4 1A 90 000 60 312 00 176 305 25 5 776 70 432 50 154/32 419 68 477247

eingezahltes Actienfapital. vorausbezahlte Vorschußzinsen. Spareinlagen. Zinsen hiervon. unerhobene 89er und 90er Dividende. rückständiger Gehalt des Directoriums. Besoldung 2c. sonstiger Beamten. Nefservefond. 1 685,08] Reingewinn.

209 858.00 Summa

Die Anszahlung der Divideude nach 3 9% erfolgt gegen Rückgabe des 3. Dividendenscheines vom 1. Mai d. J. an beim unterzeichneten Kasfirer. : i

Nach der Ergänzungswahl des Auffichtsrathes besteht derfelbe aus folgenden Herren: 1) Gutsbef. Karl Aug. uer Vors., 2) Gutsbes. Joh. Karl Christoph Breitfeld, Stellvertr., 3) Gutsbef. Ernst Iul. Höpfner, 4) Gutsbes. Ernst Jul. Philipp, 5) Gutsbes. Karl Friedr. Börner, 6) Braumstr. Karl Ernst Schulze, 7) Gutsbes. Karl Heinrich Böhme, 8) Cigarrenfabrikant Oskar Hilarius Börner, 9) Gasthofsbes. Karl Friedrih Hönicke, sämmtlich in Gahlenz. j

Gahlenz, den 20. April 1892.

Das Directorium.

Müller, Kassirer.

Hofmann, Director. [13420]

Stolberger Sayett-Spinnerei.

Bilauz am 31. Dezember 1891,

M E

251 500| 101 500 17 143 15 409 876 13 159 370 21

9 §54 47 91920396

Immobilien

Maschinen und Utensilien

Kassa und Wechsel

E und Waaren iverse Debitoren

Gewinn und Verlust

Passiva. 900 000|— Reservefond 16 280/66

Diverse Creditoren

9419 2413/96 Gewinn- und Verlust-Conto.

M,

2 509 4 430 8 500

15 439

insen-Saldo bschreibung auf Immobilien J e Dal, Wi Uten.

D 985 9 854 15 439 Stolberg (Rheinland), den 23. Mai 1892,

Der Vorstand. Ad. Bastin. Herm. Bastin.

: S Betriebsübershuß Saldo, Verlust des Jahres 1891

[12266] s R Kasseler Nachrichten A.-G, Nachdem dur Beschluß ver Gera achdem du eschluß der Gener a vom 23. April 1892 die Actiengesellschaft Ks Nachrichten ‘s Kassel in Liquidation getreten ift und durch Verfügung des Königlichen Amtsgerichte zu Kassel vom 14. Mai 1892 die Herren Albert Schmidt, Peinric) Kaß und Paul Schneider, sämmt. lih in Kassel, zu Liquidatoren der genannten Gesell- schaft ernannt sind, werden die Gläubiger der Ge, sellshaft auf Grund der geseßlichen Bestimmungen aufgefordert, ihre Ansprüche an die genannte Gefell» schaft bei den Unterzeichneten bis spätestens zum 15. Juni 1892 anzumelden. Kassel, den 18. Mat 1892. Kasseler Nachrichten A. G. in Liquid, Schmidt. Kaß. Schneider.

32 963/30 |

[13418] Heilbronner Gewerbebank,

Nachdem in der- außerordentlihen Generalver- ammlung vom 23. April d. J. die Erhöhung des

ctienkapitals von M 500000 auf Æ 1 000000 befchlofsen worden ift, bringen wir hiermit zur öffentlichen Sun, daß die Zeichnung auf die neu- auszugebenden 500 Actien à 4 1000 in der Zeit

vom 25. Mai bis 10. Juni d. J.

an unserer Kasse geschehen kann. _Die seitherigen stillen Theilhaber haben gegen ihre Einlagen das Anrecht auf je eine Actie zum Cure von 105 9%. Zum gleichen Preise kann von den seitherigen Actionären f je eine alte Actie eine neue beansprucht werden. Etwa übrig bleibende Actien werden sodann zum Curse von 108 0%, auch an bisherige Nichtactionäre, abgegeben. Bei einer Ueberzeihnung bleibt entsprehende Vertheilung vor- beßálten. :

Die neuen Actien nehmen vom 1. Juli an mit 40 % ibrés Nennwerthes an dem Erträgnisse theil, Auf dieselben ist spätestens bis zum 1. Juli eine Einzahlung von 40% = ## 400 pro Actie, wozu noch das Aufgeld tritt, zu leisten. Frühere Ein- zahlungen werden mit 3°/ vom Jahr bis 1. Juli verzinst. Sämmtlihe Stempel werden von der Gesellschaft getragen.

Unter den vorstehenden Bedingungen laden wir nun zur Zeichnung in der vorgeschriebenen Zeit ein. Der Vorfißende des Auffichtsraths:

I. Sihler.

[13528] Actiengesellschaft Herminenglück-Liborius Bochum.

Die Actionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zur ordentlichen Generalversammlung auf den 20. Juni d. J., Vormittags 11 Uhr, in das Hotel Disch zu Köln eingeladen.

S Aggeooremna:

1) Geschäftéberiht des orstandes gemäß br 239 des Allgem. deutschen Handelsgeseß- uches.

2) Bericht des Aufsichtsrathes über die Prüfun der Vilanz und der Gewinn- und Verlust: Rechnung des abgelaufenen Geschäftsjahres, sowie des Vorschlages über die Verwendung der erzielten Gewinn-Ueberschüsse. : Beschluß über die Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und erlust-Rechnung, über Verwendung des zur Verfügung der Generalversammlung verbleibenden Gewinne, sowie über die Entlastung des Vorstandes, Beschlußfaffung über den Antrag eines Actionärs wegen Aufhebung der Bestimmung des § 23 des Gesellshaftsvertrages über die Hinterlegung der Actien Zwecks Theilnahme an der Generalverfammlung. i

5) Beschlußfassung über den Erwerb und die Veräußerung von Grundstücken.

Bochum, 9. April 1892.

Der Vorstand. Stök. Müser.

[13433] Actiengesellschaft zux Erbauung eines

eisernen Stegs über die Fulda in Cassel,

Gewinn- und Verlustberechnung für 1891, Soll. Haben._

A M A 1 703/75 |

3991731 |

Zinsvergütung an die Inhaber | |

der verloosten 20 Actien . . 60|—1: -- | Einnahme an Brückengeld . . | | 616912 » Ann | | 205/80

für 1891 . - : .} 421094 |

6 374/42] 6374/12

Vilanz am 31. Dezember 1891. Activa. Passiva. M A

M L 12 900'— 5 450 09 | 4 210 94 | 12 900—

1 66641 3 48368

300¡— 42109

92 561/03] 22 561/03

In der heute stattgefundenen Generalversammlung unserer Actionäre wurde die Dividende für 18 auf 59% festgeseßt, deren Anszahlung sofort gegen!

üdgabe des Coupons Nr. 11 erfolgt.

Caffel, 23. Mai 1892.

- Der Vorstand.

Verwaltungskosten Reparaturen

w Reingewinn

Brückenbau-Conto

Disponible Fonds

Kafsa-Conto

Actien-Conto |

Reservefonds ._ |

Specialreservefonds |

Q für guggeoole Actien | ewinn- und Verlust-Conto . j

t

[13434] / Actiengesellschaft zur Erbauung eines

eisernen Stegs über die Fulda in Cassel

In der heutigen Vorstandssißung sind unter dis obahtung der Bestimmungen in den §§ ar 7 unserer Statuten 22 Stü Actien Nr. 7 1 171 32 64 65 80 88 91 103 104 106 142 146 162 & e O Caniat 238 239 gezogen und zur ahlung bestimmt. 5 ie gezogenen Actien werden an der Kasse des hiefigen Creditvereins eingelöst.

Cassel, den 23. Mai 1892.

Der Vorstand.

[13417]

Debet.

aar

Bezahlte Schäden aus 1890 . Taxe der nicht erledigten Schäden von 1890

Bezahlte Schäden in 1891 . . Noch zu bezahlende nicht taxirte hâden aus 1891 v. 1./1. 92

bis 1./4. 92

Rückversicherungs - versicherung der ( des vom 1. April 1892 pr. 1891 Risico belasteten Prämie

Administration

Reingewinn

ämie, incl. der

Debitores.

250 Actionäre-Obligos . . Vereinsbank

Depot-Conto i ypothekarishe Debitores . rämien - Debitores . . . varie-Conto von 1891 : demselben zu Gute kom- mende, in 1892 eingehende

. M. 228 212,32

. e 232 796,67

adenreserve pr. 1891 und

M. 750 000 13 858 1 838 62 190 40 000 150 000 293 017

26 196

ußenbecher jr.

Gewinn- und Verlust-Conto.

M.

Vortra und

1884038] 2470527

Netto P

tagen und 15 455,69

ür Nüd-

N: Zinsen-Einnahme

laufenden 498 668/61 39 882/39 20 000|—

[1053 856/06 Bilanz - Conto.

Actien-Kapital-Conto, 250 Actien Reserve-Kapital-Conto Schadenstaxe aus 1890

Schäden aus 1891

Diverse Creditores Courtage-Conto

Gewinn- und Verlust-Conto

Vertheilung nah § 26 der Statuten

Dividende 49/6 des eingezahlten Kapitals v. M 187 500

r

Tantième an den Aufsichtsrath u. die Direction . . . A 2500,— Gratiale L

M. 25 0/9 an Reserve-Kapital-Conto . ,

Superdividende an die Actionäre

1337 101

Der Auffichtsrath. L. v. Loeßl, d. Z. Vorsißender.

[13430]

Activa. Bilanz der Chemnißer Bgu-Gesellschaft Ende Dezember 1891. passiva.

Versicherungs-Gesellschaft von 1873.

y Muheabeser 5 S Ge abaron.

der Schadenstare eserve für den lau- fenden Risico aus 1890 rämien - Einnahme nach As, der Cour- istorni) von versicherten 4 109 92476

A 20 000,—

M 12 500,—

3 700,— 8 800,— 2 200,—

M 6 600,—

6 600,—

Creditores.

1 053 856/06

M. 937 500 2

50 250|— s8 840/38 15 455/69 275 34471 19 710/65 20 000/—

Hamburg, den 31. Dezember 1891.

B.

Der Vorstand. Mubenbeger senr. Mugtenbe

1337 101/43

T. IE,

Areal, Zwickauer Straße 190.801,55 Jm Abgang durch Verkauf 7 234,07 , 183 567,48 [ Im Conto der 3 Wohnhäuser 4 254 239.51 bschreibung , 5 000.— gla ypothekarishe Forderungen (31. Dezember 1890) 6 116 016.70 Abzahlungen 37 531.76

M. 78 484.94 Zugang 106 689.78 Baares Geld e C Utensilien Forderung an die Stadt Chemnitz für den Kaiserplaß (31. Dezember 1890) M136 298.18 Abzahlung , 6 500.— Bankier-Guthaben ffecten u uldner, Bauvorschüsse Bau-Conto Sis Zinsen auf Effecten Straßen- und Schleußen-Conto Kaiserplaßanlagen

Soll.

M A Actien-Kapital ase Schulden

367 1349 Zuschreibung für 1890 , 249 239/51} Unerhobene Dividende 1887

26 798/07 " 1888 " Ÿ 1889

Gläubiger

| ber 1890) Vebertrag auf Ge- winn- und Ver- lust-Gonto: Gewinn | Vortrag aus 1890, , M 845.84 Uebertrag vom Divi- denden-Ne- servefonds ,

129 798

66 231 203 000 1485 82 589 18 764 1 430)

9 483 22 200

O00

Vertheilung des Gewinns: Zuschreibung zum D 9%

Tantième für den Auf- ndtérath 5/6 2

Tantième für den Vor- sland23%o ….

Vortrag auf 1892. . ,

1369 011/55 Gewinn- und

Verlust-Conto.

eservefonds (31. Dezember 1890) M. 88 693.19 2048.35

Dividenden-Reservefonds (31. Dezem- M. 54 643.46

7 000.— Á 98 094.13

7 845.84 M 90 208.29

Reservefonds M 2510.41

2510.41

i 1255.20 Dividende für 1891 5% , 50 000.— 1778.11

M 58 054.13

M, 1 000 000 167 000

90 741

288|— 288|— 384 378|— 4234/4:

| L

1 369 011/55 Haben.

An Salair-Conto

Steuern- und Abgaben-Conto . . .

Unkosten-Conto Wohnhaus-Conto (Abschreibung) Gewinn-Uebers{chuß

M [4

2 400 Per Areal-Conto

7 383/011 Pacht-Conto

3167/75} Zinfen-Conto 9 000/—}| ,

58 054/13] ;

76 004/89

Chemunigzer Vau-Gesellschaft.

[13428]

Württ. Actienges. für Fabrication von Leim &Düngmitteln in Reutlingen. Vilanz-Conto einschl. Ziegeleibetrieb pro 31, Oktober 1891,

Activa.

I. H. Reit.

Gewinn-Vortrag aus 1890 . . Uebertrag v. Dividenden-Reservefonds | 7 000

M S 38 887/23 15 979/20 13 292/62

845/84

li76 004/89

Passiíva.

Wechsel-Conto

ebitoren

mmobilien-Conto

obilien-Conto

ÎNaschinen-Conto Liegenschafts-Conto . . . .; etoinn- und Verlust-Conto . . .

M. A 714/88} Actien-Kapital-Conto 39 522/53} Creditoren 3 175/65] Dubiosen-Conto 71 558/15 158 66771 5 205/571 48 854/72 17 290/13 144 802/16

Soll,

RPHKA E R MUNADLS

Unkosten-Conto

Immobil.-Conto, Abschr. . Mobilien-Conto, Abschr. . . Naschinen-Conto, Abschr. . Liegenschafts-Conto, B, Vortrag vom Jahre 1890/91 . .

489 791/50

Gewinn- und Verluft-Conto pro 31. Oktober 1891,

k |9 90 702 05] Per Waaren-Conto 3238/10] , Sald 273/90 2571/25 352/84

113 983/31

151 121/45

davon: Zins und

(= 25 9/0 des einge-

[12914] Activa.

Oie. fas dean gpallénverte

und der eleftri eleuchtungs-

_ Central-Anstcklt : interlegte Caution

Effecten-Conto

Kassa und Banguier-Guthaben . . .

Materialien-Bestände

Soll.

Betriebs-Ausgaben Prioritäten-Zinsen Später fällig werdende Zinsen

NRücklage in den Reservefonds 7 % Dividende von M 160 000 Vortrag -auf neue Rechnung

Die Dividende für das Ge B, Stern junior in Köln ; Köln, den 21. Mai 1892.

Herrn

Rücklage in den Erneuerungsfonds . .

16 679 27

3 52167

530 074 31 ewinn- und

Ä A

| 48 262/50 schäftsjahr

Ur

16 289/22

1891 Auszahlung.

Malbergbahn - Actien - Gesellschaft. ilanz pro 91,

Actien-Kapital-Conto rioritäten-Gonto servefonds-Conto

Erneuerungsfonds-Conto

Noch nicht erhobene Zinsen

Gewinn- und Verlust-Conto...

/

Verlust-Conto.

Vortrag aus 1890

Einnahmen aus dem Bahnbetrieb . . .

Passiva.

20 498/28 530 T7 Haben.

M lA 274 7 34 879/43

Einnahmen aus dem elektrischen Beleuch- |

tungs-Betrieb Zinsen F

Der Aufsichtsrath. Stern. 9

42 854/86 es 25394 |

48 262

gelangt von jeßt ab mit 7°%/ an der Kasse des

[12915] Activa,

Anlage der Haupt- und Nebenbahnen mit sämmtlichen Haltestellen . . .

Locomotiven, Wagen und verschiedene Mobilien

Baumaterialien-Vorräthe

Betriebsmaterialien-Vorräthe. . . ,

Altmaterialien-Vorräthe

Kassa-Bestand

Banquier-Guthaben

Debitoren

Eautionseffecten der Beamten . . .

R O ae aus eingezahltem, noch nicht dividendenberehtigtem

Actien-Kapital

Neubau-Conto für die im Bau be-

griffenen Linien

M S 610 758/85

161 773/53 12 832/32 1737/74

8 9301 1229/50

3 38779 20 625|— 15 360/35 2 200/—

120 000|— 993 762/51

Soll.

1952 59775] Gewinn- und Verlust-Conto.

Broelthaler Eisenbahn-Actien-Gesellschaft.

ilanz pro 1891.

. C S T TAR MR R

Actien-Kapital-Conto -

1) dividendenberehtigtes Actien- apita

Kapital

bere

2) Cas noch nicht dividenden- rehtigtes Actien-Kapital . . Staatsprämie (unverzinslich) . . ..

Obligationen-Conto Erneuerungsfonds-Conto Bilanz-Refervefonds-Conto

Special-Reservefonds-Conto E Conto der spâter fälligen Obligations-

Zinsen

Obligations-Zinsen-Conto (noch nicht

erhobene Zinsen)

Creditoren

Conto neu ausgegebener Obligationen Auf Bau-Conto bezogene

Gewinn- und Verlust-Conto .

Vorschüsse

Passiva.

M s

390 000|—

120 900|— 180 000|— 200 000|— 4 057/93 6 004 86 327718 2 250|— |

21375 30 351/51 234 000|— 700 000|— 32 442/57 1 952 597|75 Haben. _

Betriebs-Ausgaben Obligations-Zinsen

Nüklage in den Erneuerungsfonds . Nücklage in den Bilanz-Reservefonds NRüdcklage in den Special-Reservefonds Zurückgestellte Staats-Eisenbahnsteuer V S 9 9/0 Dividende von (A 390000 . Vortrag auf neue Rehnung . .

Herrn B, Stern junior in Köln z Hennef a. d. S.,

2 309 08

Die Dividende für das Geschäfts

M 14 64 850 55 9 000 7 260 96 975 |— 772 53

1 625 |— 19 500

106 293/12

jahr 1891

Vortrag aus 1890 Betriebs-Einnahmen

ur Auszahlung.

den 21. Mai 1892.

Der Auffichtsrath.

tern.

M 4 2 201/52 104 09160

|

106 293/12

gelangt von jeßt ab mit 50/6 an der Kasse des

[12885]

Allgemeine Spiegelglasversiherungs-Gesellshaft in Mannheim.

Ausgabe. Gewinn- und Verlust-Contofürdas29. Rechnungsjahe 1891. Einnahme.

: Prämien-Reserve-Conto. Reserve für Versicherungen, welche in den Jahren 1892/1901 ablaufen L Schäden-Conto. Bezahlte Schäden während 1891 . Schäden-Reserve-Conto. Noch nicht liquidirte Schäden andlungsunkosten-Conto. Gehalte, Miethe, Steuern, Bureau- kosten, Drucksachen und Porti, abzüglih Policegebühren . . .. Ueberschuß pro 1891 . D ividende an die Actionäre (7 15 000 zahlten Kapitals) statuten- und ver- tragmäßige Tan- tième an den Auf- sihtsrath und die Direction S Abschreib. a.Mobiliar , 110.92 Uebertrag auf außer- ordentliche Reserve , 1495.73

41891936

2312.71

K S

| 69 149/41*) 33 126/57 4 493|—

Activa.

142 238|79 I

__ Prâmien-Reserve-Conto. Neserve aus 1890 und früheren Jahren

N eamien-Gonto, Prämien-Einnahme während 1891 ab-

züglih Storni, Provisionen und

Nückversicherungsprämie

: Interesjen-Conto.

Vereinnahmte Zin}en auf Werthpapiere,

Hypotheken und in Conto-Corrent .

*) Die Prämienreserve ist per ultimo Dezember 1891 pro rata temporis neu berechnet worden, unter Berü- sstigung des mit diesem Tage fort- allenden Risicos aus dem österreichi- schen Portefeuille.

Bilanz.

8 673/36

|

| | | | | f |

| 142 238/79 P assiva.

M S 158 571/43 323 120

8 100|—

Haben.

489 791/50

E 6 3192 144 802/16

Err eret M d ean

Solawechsel-Conto, Verbindlichkeiten

Hypotheken-Conto, 1. Hypotheken . . Effecten-Conto, Staats- und Com-

(Curswerth am 31. it 1891 Sens Stückzinsen *

Wechsel-Conto, Wechsel im Portefeuill Kassa- und Bank-Conto, Rie Bureau-Requisiten-Conto, Buchwerth

der Actionäre

munal-Obligationen, Buhwerth . M. 159 401.

läser-Conto, Lagerbestand am 31. De-

zember 1891

und Bankguthaben

des Inventars

151 121

Selb.

“M 1M

240 000|— 93 000|—

155 181

3 257/98

1 650|— 190/65

8 329/88

617/68 11 996/95

474 22066

Hellwig.

Actien-Capital-Conto Prämien-Reserve-Conto Kapital-Reserve-Conto Außerordentliche Reserve-Conto . . . S äden-Referve-Conto, Vortrag für noch nicht liquidirte Schäden . . . Dividenden-Conto Tantième-Conto Conto-Corrent-Conto, Diverse Cre- ditoren

Mit den Büchern verglichen und richtig befunden. Mannheim, _ 283. e Tao chtig befunden

M. 300 000 69 149 60 000 18 000 4 493 15 000 2312

9 269

474 220/66

Die Directiou.

F. Henn

ings.