1892 / 125 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i äfti i äße für den Verkehr T L A [13526] Beke,untmachung. L Zwangsvergleih d Sew g U Beschl ey Danaietanise neue Cie i für de g 4 ör -Beila a es Maina D. Pa es its Í Daember 191 D A p aufgeho Säle, dageibectertdect und Tanna der S thischen S B sen g e

7 Sa ntal: idt. i i: taatsbahn, melhe jedoch für die Stationen Götten- . , 90. . d. 9 9 9 Masseverwalters, Kaufmanns Hoffmann aus Prim Königliches Amtsgeriht. Abtheilung I St rfbera a d. Saale und. Tanga er am D an 549 * 8-7 d K l 8- fene dard d in de erien Cnbigzvermlan Tarif: x. Veränderungen der | 2E)SLétricbecöfimns der Strafe Shdnterg= | d, am Tage vor einem Sun: oder zuin Veulchen Reichs-Anzeiger un Pgul Teipichen Slaals-Anzeiger. Ï Ï ttau als definitiver. Verwalter ge- z irsberg in Kraft treten, sowie neue Ausnahme- | - eiertage: | / : Tin 6 oe Tolle me Tia: PEE arif: 2. ifenb g fachtiäge i S Nat ton SEnTera 1 Que Sedertdoef au L . Ne 125. Berlin, Sonnabend, den 28. Mai 1892, wird eine Gläubigerverjammlung auf d S, E deutschen Eise ahnen. gy ain fg d Nacktra s -V. find von Ende Mai Kreuzau 056 1892, Mittags D Uhr, T Uung VES 13573 ab bei den betheiligten Abfertigungsftellen zu be- | Die bezüglichen Tarife können auf den Stationen s y Schweiz. Not.|80,80G | Ruff Zollcoup./324,70G | Magdebrg. St.-A. H a mt E agr E es, [ Suenda hu-Directionsbezirk Altona. phen: eingesehen werden. : Berliner Börse vom 28. Mai 1892. : do. kleine 1324,20bG do. do. 1891 E E j Im Binnenverkehr, fowie im Weselverkehr mit | Die im Nadtrag V. unter Va. enthaltene ab- E Amtlich festgestellte Curs Zinsfuß der Reichsbank : Wesel 3/0, Lomb. 34 u. 4°/e. | „do. do. Sprottau den 23. Mai 1892. den übrigen P le G E im ger E Eona S ertcbe R E für nig r ec D A ibeetion g e. 2 1 " Königliches Amtsgericht. Wechselverkehr mit der Großherzogli Oldenburgi- | Holz findet auc für den Verkehr zwischen S è s : : : 2 R E des ' Staatsbahn und-im * ordostsee-Verbande hat | der Sächsischen Staatsbahn und der Werrabahn S EYE Fouds und Staats-Papiere. L, 11, T die Pofition „Schnittholz“ im Ausnahme-Tarif | Anwendung. | [13263] e: bflerr. Währung 2 Mark. 7 Sue fts, ährung = 8--F. Z.-Term. Stlice zu Dn. "Si A (3° [13506] : s _| für Holz des Specialtarifs Il. mit sofortiger Wirk- | Erfurt, den 24. Mai 1892. s Am 1. Juni d. Js. tritt der 5. Nachtrag zum 13 Nark. 1 pr A mgn Währung = 1,70 Mark. 1 Mark Banco = | Dtsche Rchs8.-Anl./4 [1.4. 10/5000—200{106,90bz Noi g. Oblig Nr. 12333. Das Konkursverfahren über das | samkeit folgende, eine erweiterte Anwendung des Namens der betbeiligten Verwaltungen: Lokal-Gütertarif für den Bezirk der Königlichen 1,50 Mark, 190 = 820 Mark, 1 Livre Sterling = 20 Mark o Do. 34| vers. 5000—200[100,50B E ig, Vermögen der Johann Roffi Wittwe, Anna | fraglißen Ausnahme - Tarifs in ih \chlicßende Königliche Eiseubahn-Direction. Eiseubahn-Dircction (linksrh.) zu Kölz vön Wechsel. ine Wi o 3 PIE Pia 87,95B L g Maria, geb. Konrad, von Steinbach wurde Fafsung erhalten : i e S 1. Januar 1891 in Kraft. dam 100 168,70b do. do. ult. Mai 87,25 bz, Junis87,10 bz Rost FerSt.-Aal beute nah Abbaltung des Schlußtermins aufgehoben. „Schnittholz, au gebobelt, . genuthet, gezapft, | [13553] Staatsbahn-Güterverkehr Derselbe enthält: Amster e fl 168 1562 è do. do. Int13 [| bu b 14 [87,25B Sébldv dB [ Kfm. Waldshut, deu 23. Mai 1892. geloht, gefehlt oder sonst bearbeitet ; rankfurt a. M. Berlin. 1) Ergänzungen und Aenderungen zu II. E. der do. elu.Antwp.| 100 Frs 80, 5B do. do. ult. Mai 87,25 bz, Juni87,10bz S “St -A 9114| Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: (L. 8.)Mokbr. a. fantiges, als Balken, Sparren , Latten, G, rif E D rbecciviatee QLY n ry Suferama n: Beúfi l do. | 100 Fres. 80.70 bz Deuß, J, MRL.É | 16 iole00o R IOOEOR Westpr Prov Anl! 4A Baverische Anl. Leisten, XNUterlari! fr den ; D Tas. . Entf r di s 2. i 5 o. do. do. ¡L 9000— 902 * Sag Ci 5 Zal b, breites: un Bohlen, Planken, Borde, Dielen, | Außer Ériinzunges der befonderen Tarifvorschriften N Stationen Daufenbe Si u en Skandin. Pläye . . 1E o. bo, Ka A 10/5000—200/87,55B i Brem. A. 85,87.88| [13513] Konkursverfahren. Bretter.“ : enthält derselbe neue Entfernungen für die Halte- dorf, Kepenhagen . 90 S756 do. do. ult. Mai 87,25bz, Juni87,10bz 113,50bzG do. 1890! Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Altona, den 25. Mai 1892. A stellen Tempelhof Rangirbahnhof und „Albungen, b. anderweite, theilweise Landon O 3A ä do. do. Int.|3 | abz. Z. b. 1. 4. 187,25B 110/40bz Grßbzgl.Hefs, Ob. andelêmannê Moris Gutmann zu Sternberg Königliche Eisenbahn-Direction, für die an der Neubaustree Weilburg—Laubusescch- für die Stationen Koblscheit und Morsbahch E do. do. ult. Mai 87,25 bz, Junis7,10bz Hambr :St -Rnt.| Pran wird, nahdem der in dem Vergleichs- | zugleich namens E, betbeiligten Eifenbahn- R Sia ions grd ad agr ege ir cia bei Aachen, sowie gekürzte Entfernungen für L ais L E 8: p bi die * 1 68 H L E. O a Kor. 18 Verwa Z ezirlts Fran E: ; 1onen Ï i Ö Í ? E . do. ult. Mai 29 bz, Junis87, : A E E E 2 A Dolgelin, Bengeléberg, Kerkwiß, Kunersdorf bei Würsele D SRAIIA, Gaaten nab Madrid u. gas 70e do. Int. ult. Mai 3 | abz. 3. b. 1. tag 25 bz Juni do do. 91 Kamenz, Kurzig, Peitz-Forsthaus, Schleife, Shmer- 2) Aenderungen der Bestimmungen über die An- | : 4 s / 417,75 bz B Pr. Sts.-Anl. 68/4 (1.1.7 |3000—150|/101,606G 2 Medckl.Gisb S@ld.|

n E E L [13572] i d die coul j Makßg B meisel und Tempel des Eisenbabhn-Directionsbezirks wendung der Ausnahme-Tarife C. und G. Ess, F do. St.-Schd\ch.|34/1.1. 7 13000—75 |[10000G do. conl. Anl. 86/3 9 X d. J. wird die Eisenbahnstrecke Zielen ig—Meserißz nach Maßgabe ‘der Bahn- E eis oZ - Fe ver 1 con E , G. Eisenerz 80,95 bz Z , = / i ordnun tr meutide Gieubilns untergeordneter Bedeutung pom 12. Juni 1878 für den Perfonen- und Berlin fowie abgeänderte Entfernungen für ver u. f. w., E. Basalt, Basaltpflastersteine u. #. w, 80,85 bz Fes Ds. zk 1D, 11/3000—150 LE E S S T í E cat D ichb-Obl.|3L11.1. 8

.[5000— f : N

entenbriefe. 5000— .[. frse és a - 10/3000—30 [103,00G ¡9000—: j fsen-Nafiau . .| 0/3000—30 |—,— 2000—200|—, r- u. Neumärk. 0/3000—30 1102,90 bz*

Es i Paraer 4 E 000— omm Ee s: 1E ' j do. : j 98,75 bs 102,90B 102,BB 103,50 bz G 103,C00G 102,90B

S Do h f Uo D b E 2/86 %%oÎts

_ De

thr F bm bm j

ck

11.2. 8 |5000—500|—,—

efürzte Entfernungen 16.5. 11 /2000—

t : s fe E C schiedene Stationen des leßtgenannten Bezirks infolge I. Wegebaumaterialien und L. bestimmte D; l C E E Ser meisel, Cempel und Kucrig, eebaliea vol Abserticgbcfarn ie Vie Ser Den a 10, T R C A 2 7 | mittel, Gen 1 1. w. E tb E ' Oder-Deihb-Obl. 37 Ostpreußische. . 341.1. 7 [300075 Sadf-Alt.Lb-Ob. 34 versch. 5000—100]98,60G chermei]ei, 2empP i D E ada E und Nr. 10, 12 un ne Ergän ie En er - H R . | aller Art, fowie von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren. e E E Galte- | Vorgenommen und der Ausnahmetarif 18 für Ge- A r g E E Etat Wien, öft. Währ. e F Der Fahrplan für die StreŒe Reppen—Rokietnice, an welcher die bezeichneten neuen Halte treide 2c. neu zur Einstellung gelangt. Die seither dieser Station für den Güterverkehr in Kraft g do. ; stellen gelegen find, ist vom 1. Juni d. I. ab, wie folgt, festgeseßt: für die Station Gemünden des Cisenbahn-Directions- Das Nähere ilt bei den diesseitigen Güter Se ee -/ 100 Fres. Roftetm 90 Rokietnice—Reppen. bezirks Frankfurt a. M. gültigen besonderen Stü- abfertigungsftellen zu erfabren woselbft auch Abdrüe Me Baye L109 a Reppen __Rokietnice. = 210 250 | 212° 1959 244° 916 915 | gutfratsäße fommen mit dem 15. Juli d. Js. in des Nachtrags zu baben sind. s do. do. | 100 Lire 241/| 243* | 245 | 253 | 247 /249| 251 Ent- 240 29 | 42 292 244 24 | 24 Wegfall. Nähere Auskunft ertheilen die betbeiligten Köln, den 28. Mai 1892. Sti. Petersburg ./100 R. S. 40A Stationen ra R a, | 22 | Güterabfertigungsstellen. E Königliche Eisenbahn-Direction e too E S |©O|0|S8|©0|S0[| E j | | S D S |©|S Frankfurt a. M., den 25. Mai 1892. Clinksrheinische). Warsdjau . E do. . do. 9 —4. Flas. i km 2.—4. Klafse. namens der betbeiligten Verwaltungen: Geld-Sorten und Banknoten. Crefelder do. .| f bo. landsch. neue! T S 7 Z E Nai: [m L Königliche Eisenbahn-Direction. [12681] s Dukat. pr. St.|—,— [Am. Cp.zb.N-Y.14,17bzG Danziger do. 4. 10) do. do. do. ¡Vm.\Vm./Vm.| N. Nm. Abg. L Ank.) V. | 1. Nm. |N. Nm. | M 1 ss Kin t Vér viedfatil Savergs.p St./20,375bB [Belg. Noten . .|81,00 bz Dessauer do.91 ¿L ¿ do.ldsch. Lt. A.C 859 [1112 (625) 921 F Reppen 17 . +1 O O eN V ASE2) [13571] Bekanutmachung. N be f E D E G DIE ea er diesseitigen V Et —— Engl.Bkn. 1 £ ./20,42B Düsseldorfer . . .134'1.5. : do. do.Lt.A.C! | 78 | 966 [115% 622! 922 | Klein-Lübbüchow S Staatsbahn-Verkehr Altona-Oldenburg. Sra RE, e Tia E gelegenen Stationen s Guld.-St. s} rz Bkn 100F. ./80,95 bz do. do. 1890/34/1.1. 7 |: do. do. D. | 85 | 98 [1138 (638/1052 | Prossen Mit Gültigkeit vom 1. Juni d. Js. wird zum 10 Si é E aniys ferner mit dem Dollars p.St./4,1825G s[Holländ. Not. ./168,90bG | Elberfeld. Obl. cv./34/1.1.7 | do. do. | 881 | 98 [129 622/1022 | Schmagorei . . Gütertarife für obigen Verkehr vom 1. Juli 1891 b orb l Tie 1e Se le e Stationen Auw Jmper. pr. St.|—,— Jtalien. Noten .|78,20bz do. do. 1889/3§/1. S{lsw.Hlft.L.Cr. | 857 1009 [1244 723/1952 Zielenzig : der Nachtrag 2 herauégegeben, welcher Entfernungen die Abfertia ge E D teste e Daufenbach für do. pr. 500 g f.|—,— Nordische Noten|112,45 bz EfsenSt.-Obl.1V. 4 do. do. | 924 ¡Vm.| 111 Schermeisel. für neu aufgenommene Stationen, sowie sonstige Thi ’Tertgung Sn Liver, Fahrzeugen und lebenden do. neue. . . .|—,— Dest.Bkn.p100fl/171,00 bz do. do. 134 [3000—200|— ,— Westfälishe | | 949 | 1 Tempel Ergänzungen und Aenderungen enthält. teren jowte Gütern in die Vieh- u. s. w. und Zapp.500gn.|—— Ruff. do.p.100R/216 40bz Hallesche St.-Anl. 32] . 10/1000—200]— ,— do. ¿ves O: Pappenhm. 7 fl.-L.|—|y. Stck 29,00G 3 . 11/2000—200/87,30G Wftpr. rittrs{.1.B| E

| t u ie E N t ; è

[1906 | | 1:0 Y Kurzig Der Nachtrag ann bei den Güter-Abfertigungs- | Güter-Tarife für die Staatsbahnverkehre mit dem Imerik. Noten ult. Mai 216,252,75à,25bz | Karlsr. St.-A. 86/3 ; j j

1102 | |-90 . Meteritz stellen ciGdekea und au von denselben künftig be- | Directionsbezirk Köln (linksrhein.) einbezogen. 1000 u.5008S/4,17G ult. Juni 217à,25à216,75 | do. do, 89/3 . 11/2000—200}87,30G do. do 1811.7 95,90G Obligationen Deutscher Kolouialgesellschaftey. do. fleine/4,1775bG à217 bz | Kieler do. 891341.1. 7 |2000—500 —,— do. neulnd\{.I1.! .1. 7 15000—60 [95,90G Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 [1.1. 7 [1000—350][100,50bzG

Abg. E y 105 | 522 . Meserit 19 . . . 9 area A Ueber die Höhe der in Anwendung kommenden 11035 | 930 D Oobeliß. A 0g Ÿ 52 Mat : rachsäße geben die betheiligten Güterabfertigungs- ou) 5% Paligig 6 | I nE Baues flellen mbe Auskunft. O Ausländische Fouds. Neufcatel 10 Fr.-L.. . \— 10 Fr. Russ. Pr.-Anl. von 18665 [1.39 100 R. 147,006; [1101 | 953 | Betsche lei ene ff vetbeili doit Neviälta aus öln, den 28. Mai 1892. BZ.F. 3.Tm. Stiicte New - Yorker old - Anl.| / . |—, do. 5. Anleihe Stiegl./5 | 1.4.10| 1000 u. 500 Rb. 75,79G [1121 309 | Wierzebaum. . O Men S E Königliche Eisenbahn-Direction Acgentinische5°/0Gold-A.|—| fr. Z. | 1000—100 Pes. 47,25 bz B Norwegische Hypbk.-Obl./33 do. Boden-CGredit . . 5 |1.17 | 100 Rbl. M. [103,60bz 114 332 | Birnbaum 13552 Bekanntmachun Cinksrheinische). do. do. Fleine!— 500—100 Pes. 147,75 bz —= do. Staats-Anleihe! 5 ¿V0 ar. 4} 1000 u. 100 RbI. 198,00bzG 1210| | 38| \rushim . e Ga S D at werbe:Me do. 44% do. innere|— 1000—100 Pes. 138,30bzG*2- | Oest. Gold-Rente . * Catr.-Bder.-Pf, L. 400 85,30 bz a +198 | | 40 wilt\ch Sictionea - Saletitune Abdber T urter le F ian6a) Bekanutmachung. do. 44% äußere v. 88|— 1000—20 L |38506zB do. kleine - Kurländ. Pfandbr.|5 | 246.13 | 1000, 500, 100 Rbl. |70/25G 1 | | e Pl onen d Grub SE I ielibitn ) Ghe L n ' Saarbrücten-Bayerischer Gütertarif do, do. e 100 £ 38,50bz B do. pr. ult. Mai! Schwed. St.-Anl. v. 1886/32] 5000—500 A [94,90bz ESleif- n Wrolbeclcbe: Ga U, Gbenhausen- 1 n 1 Sani Ent (Theil 11. Heft Nr. 3 des Barletta Loo 100 Lire 48,25 bz G | do. do. 94,30bzB Schâftlarn, Großbesselohe, Höllriegelsgre uth-Grün- Süddeutschen Verbandsgütertarifs, Verkehr zwisden wald, Cie (naa) Jcking i Pullah_ neo déutser Bahnen). S do. do. fkleine]5 295 (904 o 152 | a miérz ; Zfarthalbahn hinsichtlich des G cjammtverktehrs 1 Mit Gülligfeit vom 1 Juni 1892 gelangt der : do. v. 1888/5 a S| e 2e L Röhrfelt A die directen Gütertarife des Hannover-Bayerischen Natrag T. E Einführung, welcher die Mufnabie h bo: : Meluelb 48 e Wal 587 4 Ank. Rokietnice . . . Abg. Nas |—| 15) 538 | 851 agg D E Ls E neuer Stationen, Aufhebung von Frachtsäßen, sowie Buenos Aires 5/0 L tian BE V. | V. |Nmj |[Nm.| | a e aalen L bel dan beibeiligten Eitel D Busdlan | 10 ailen Frcbisite dee Ee, E De do: 44%/o Gold-Anl. 88|— i ; L mze Jag öniali i -Divrecti ewt}ler, vet den vethetligten Stationen zu erfragender ° e T Y s V G Verlin, im Mai 1892, Königliche Eisenbahn-Direction. Änftoßbeträg e an die Frahtsäge für München rve 1. Juni 1883 treten am 1. August 1892 aufer Gbilen. GolAT 85014 Südbhf. Í 5 n 22. Mai 1899 do E: e Die seitherige Beschränkung der directen Ab-| München, den 22. Mai „1892. uh L a V IE 13568 Vekanutmachung. i e : ._ Pte Jeilherige Delchrank E UTES J General-Direction Chinesishe Staats - Anl.|51 N Für die in der nastebenden Zusammenstellung näher bezeihneten Thiere und Gegenstände, atis au ene S im As der K. B. Staatseisenbahnen. Dän. Landmannsb.-Obl.'45 welche auf den daselbst erwähnten Ausstellungen ausgestellt werden und unverkauft bleiben, wird eine E "Abfe A fon S is ral o. o. [32 bereéet wirk, bie Müfbesörderung an” die Versan-Station uxd den Aussteller aber trabths is | hesselohe CAsarihalvahnhotz "cia me 1 do. Boderedpfdbr. gar. 3{ t wird, die Rükbeförderung an die Versand-S Ausftelle actfrei erfolgt, Da Ee 3999) S L l ; cre r. aar. ivenn tinh Vorlate des E I E ‘Stelle gecgt-Deförderungöscheins. für den E Sa Raps fomorsrifé: Celevrol E M Ungoriso Sanzs fischer AReg, 100 E 15 : A Gere N E On unve e0UCGET sind, und wenn die Rückbefördereag irnecbe Königliche Eisenbahn-Directiou, (Frachtsäze für Zuckerrübensamen.) K Mi “i dke 134 1000—20 L |—— T Anl.v 88/89 i. C. fr 2030 M 40,80 bzG do. do v. 18864 |1.5.11/ 2000—200 Kr. [98,10B.- Lf de entra ageiciemin leit fiectsiuvet : i | auch Namens’ der betheiligten Verwaltungen. Mit Gültigkeit vom 15. Juni 1892 bis auf M d Ag 1000—20 £ [98/306z o beo ŒU ; 39,79 bz G do. do. v.18874 139 | 2000200 r. [9810B f. In den ursprünglichen Frachtbriefen bezw. "Duplicat-Beförderungéscheinen für die Hinsendung ist F E E weiteres, längstens bis 31. Dezember 1892, werden do. do, Fleine/4 100 u. 20 L |98;,30bz do. do. kleine i. C. fr 406 M 40,80 bzG do. Stadt-Anleihe . ./4 | 15.6.13| 8000—400 Kr. [— ausdrückli& zu vermerkten, daß die mit denselben aufgegebenen Sendungen durchweg aus Ausstellungs- | [13559] Bekanntmachung. A im vorbezeichneten Cisenbahn-Verkande für die Be- do. do. pr. ult. Mai! i A do. do. E : 39,75 bzG do. do Fleine 4 | 15.613 | 800 u. 400 De Pie gut bestehen. i Fl Q E aE Sürth Zire cio Birn- | förderung von Zuerrübenfamen als Frachtgut Egypt. Daïra St. - Anl. 4 | 16410| 1000—20 £ 195/906; do. Tab.-Monop.-Anl. 43] 1.4.10 ; 77,20b4 do. do. neue v. 854 [16.613 | 8000-400 Kr. |—— dorf der Privatlocalbabn Fürth—Zirndorf in den | nastehende Fratsäte eingeführt: innländ.Hyp.-Ver.-Anl.'4 1620 4050—405 A 195,20G Raab-Grazer Präm.-Anl. 4 | 15.410 | 100 A4: = 150fl.S. |103,90B do. do. Fleine 4 | 800 u. 400 Kr. |[—,—

Zur Aus- Hannover-Bayerishen Verbands - Güterverkehr cin- Bei Frachtzahlung ändishe Loose p.Stck| 10 Am = 30 A |—— Röm. Stadt-Anleihe 1.4 | 1.4.10 500 Lire 86,25G do. do 34 9000—900 Kr. |—,—

Die Frachtbegünstigung fertigung | Die Rück- | bezogen. Nähere Auskunft ertbeilen auf Befragen | E - E E E do. St.Œ ‘29/4 | ' : Ï 12 L Î 00, 2 Do. Do. E .D. S T

Art wird gewährt der Be- | beförderung | die Güterabfertigungen der Verbandéstationen. im Verkehre ¿wischen für mindestens - d St.-E.-Anl. 1882 4 “= e e S S Sinai O R 2440 S Türk. MLOR b. 65 A s “9 1000—20 2 : 12

tck

° S S T ckM id S

fand funk pk Jem þ ck S S Q O0 S Ra L

3000—75 197 3 Säch). St.-A. 69/34/1.1. 7 |1500—75 |—,— |3000—75 |—, Sächs. St.-Rent.|3 | vers. 5000—500|87,10G |3000—75 |—, do. Ldw. Pfb.u.Cr. 33 verfch./2000—100|94,75G* 13000—75 196 75 Wald.-Pyrmont ./4 [1.1. 7 |/3000—300 [3000—2 Württmb. 81—83/4 | versch.|2000—200|—,— [5000— greus. Pr.-A. 99/3#[1.4. 300 1163,10bz [3000—75 urhef. Pr.-Sch.|—|p. Stck 120 1378,00bz [3000—60 |—,; Ansb.-Gunz. 7fl.L.|—|p.Stck| . [42,50B 1 Augsburger 7 fl.-L —|p. Stck i; 29,90B L Bad. Pr.-A. de67 4 1.2. 8 300 1137,90G E Bayer. Präm.-A.|4 |1.6. 300 1142,50bz 1

SuSuSu F SSSBSURBSa R

A4 =J

DD C0 DD 00 D 00

170,70bz DACReE Bs v Pommersche 4 eil

30 20e | Berl. Stadt. Obl./31 do. Land.-Kr.|

78 35 be do. do. 1890/3#[1.4. 10 5000—100/97,25bzG do.

Satt Breslau St.-Anl./4 0/5000—200|—

(445511 75 B Charlottb. St.-A. /2000—100|102,506G | Säbsishe ... 14

E ns O2 O do. do. 1889 0/5000—1 Séles. altlands{.| ¿l 216,50 bz do. do

O si

C r O5 fx r O t de Li

SSS8

prak pre fee puemud Prem

O G5 V5 D p j

L È

Î

2)

G. 3

| j j

M Co fa G5

E

L Braunschwg.Loofe|—|p. Stck 60 [105,25G 4. Cöln-Md: Pr.Sh/34/1.4. 10/1 300 |135,80B 1 Deffau. St.Pr.A. 341.4. 300 |—,— 1 nes, Loose ./3 [1.3. 150 1134 40B 1 übedcker Loose . ./34/1.4. 150 1129,10bz L. | Meininger 7 fl.-L.\—|p.Stck#| 12 [28,50G 1

1

T ICN O)

j

-

L E p fel jd jd ju

j j f

C5 E O5

ror

tor

W p

SSEIORS

Oldenburg. P Lo. |* 120 1129 00bz

ut I 3 0-)

j

u Iu p _-

O 0 00

L

R S

-

R R100 0 Us 0 U I O

7

Go 5 S ror l e A N

Ï î i

l D D D N O a L S o O S S O

Ma

T A T1449

E18 C]

Lubosch Pinne Lubosin Polfo

| 48 | | 482 | 447 | 459 | 518 |

SZalgan Si Jai | 128chch l 0 S 542/8397 2] 119 | 604 (849 Zj 134 |

O?908“ 29098 ‘13

He anq

. Papier-Rente 2000—400 A /95,00bzG Do: 400 A 95,00bzG Do: 2000—400 A 195,00bzG D 400 M 95,00 bz G ; |

do. St.-Rent.-Anl..| | 9000—1000 A 185,20B4 res do. Loof |[—|p. 10 Thlr. 84,25 bz D . 186,50B do. Hyp.-Pfbr. v. 1879! El E: | 3000—300 102,50 bz —,— do. do. v. 1878 . 4500—3000 Æ 1100,60bz 5000—500 A 136,20Ez . Silber-Rente . 45] 2 . 181,20bzB do. do. ittel/4 | 1.1. 1500 M 100,60bz 500 A 36,40 bz L Do: Tleine/4%/ - fl. d. do: Tleine'4 | 1.1. 600 u. 300 A 1106,60bz 1000—20 £ 951,00 bz G ¿ 45! : . 181,40bz do. Städte - Pfdbr. 83 3000—300 102,50bGEI.f. 20 £ 51,00 bz G L 45 : —,— Schweiz. Eidgen. rz. 98; ; i—,— 1000—200 £ 18975G . do. pr. ult. Mai E do. do. neueste ô . [101,60bz : —,— - Loose v 1844| 14 . K-M. [—,— S Gold-Pfandbr. 1 87,60G 1000 A 103,60G - Cred. -Loose v. 58|—!'p.Stck| 190 fl. Oe. W. —,— do. Rente v. 1884/5 | 83,50bzG 2000—200 Kr. [110,20bz « 1860er Loose . . ./5 |1,5.11| 1000, 500. 100 fl. 1126,80 bz do. do. pr. ult. Mai! 2000—400 Kr. |— . do. pr. ult. Mail 127,00bz¿, Juni 127,00bz do: do. v. 1885/5 | 1.5.11] 400 M 183,25 bz G 9000—200 Kr. 193,40bz - Loose v. 1864 . . |—|p.StckX| 100 u. 50 fl. 1324,60bz do. do. pr. ult. Mai! —,— 2000—200 Kr. 193,10 bz do. Bodencredit-Pfbrf./4 | 1.5.11| 20000—200 A4 100,60bz Lf. | Spanishe Schuld . . . .|4 [fr eun] 24000—1000 Pes. |—,— 100 fl. 108,10 bz Polnische Pfandbr. 1I—V|5 {1.1.7 | 3000—100 RbI. P. |68,30bz Ekl.f. do. do. pr. ult. Mai —,— 1000—100 £ u. -Psundbe, .14 /1.6.12] 1000—100 Rbl. S. 65,40 bz Stockhlm. Pfdbr. v.84/85/43] 1.1.7 4000—200 Kr. [101,80 bz

H E E T TL1411S

E EES D Pu

A A4

A jk jk funk Punk

T E

pmk prr fred fk jemals

dd s . . . .

pmk S p t

. . R s . C O E

b jt b I Jda J uud J Ls O A

pk pmk duk

[S

al jauti pa EE m Bo

T _MEE OTDE! o a0 5000 kg | 10000kge 0. do. ». 1886! 102,20G do. do. Bi 1118 1000—20 £ |—,— der Ausstellung. af A [cheinigung|muß erfolgen Sanunover, den 24 Mai e ZAOEG Paris e. e S4 S j: | 5000 S E rol! E | 000 9

T : | auf den Strecken| sind | innerhalb: Königliche Eifenbahn-Direction, Douane und Reuilly) } für jeden Frachtbrief und v 15 Fr. 2 32506 M feine 102 406! Bl Ma D. [1 |1:3: 100020 # 20 30 ct bt für der ermächtigt: au namens der betreffenden Verbandsverwaltungen. und Wagen L 7 10000—50 A L S Anita 98,40 bz do. CUD pr. ult. Mai E 90,40bz Juni 90,35 g 13551] Bekanntmach : : Frcs. Gold für 1000 kg Genua 150 Lire-L . . | tck 150 Lire 122,60 bz Do. kleine! 98,50B do. Administr. . . . 5 | 1,5. 4000 u. 2000 89,50 63G [ a j Avril 1890 E Staatsbahn. | Austerlip(Dest.-Ungar.- | Gothenb. St. v. 91 S.-A.| 9 91,20 bz D 1889/4 | 1.1. . 183,905zG do. do. Fleine5 | 1.5. 89,50GB

lectarisen Hanneber keuws Oste E | S S). f 9690 82,80 Griechische Anl. 1881-845 | 1.1.7 80,00bz B do, fleine4 |1.L . 183,906bzG do. confol. Anl. 18904 13. t 75,60 bz

Gütertarifen Hannover bezw. Oldenburg—s rau | Krzenowiß (K.F.N. B.) do, do. 500er 7 80,00bz B i do; 1890/4 1.1. ; 83,906zG do. privile, 18904 |13. 84,70 bz een nit Stiltigleit vom 1. Juni d. Io. die Nad» | H owie T Weit 89.60 82,10 . cons. Gold-Rente Sblig träge 6 und 5 herausgegeben, welde u. a. directe Ungar. St. E. G.) . f / 0. |

L 60,10b3G nt L d i 18914 [LL 83,90bzG do. Zoll ais L 4 E E E R j o. 40 ufff.-Engl. Anl. v. 19-113. —,— o. do. ine| L ; 2,20 bz Entfernungen bezw. Frachtsäge für die Stationen Für diese Sendungen sind die Bestimmungen des i do. fleine i do. do

4 2606 2 A; L 60,90bz G ; é Eleine|/5 | 1.3. —,— do. do. pr. ult. Mai! —,— DiStiaobetits Bg M Taeiañom des (senbahn- } Tarifs Theil L. für den Oesterreichisch-Unzarisch- - Monopol-Anl.… . . |64,60et.bzB | do. do. von 1859/3 | 15. : 81/5063 do. Loose vollg. . .… fr.p.St#| 400 Fr. [93/756zG Afelbertt uad Wle Die des Eisenbabn-Directier | Französischen Eisenbahn-Verband maßgebend. O e do, Teineld [11 64,60ct. bz B do. conf. Anl. v. 80 5 er/4 .| 1.5. . 196,00bzB do. do. pr. ult. Mai/94494,25à93,90294,25à94, Juni94,10à,25à94 dezirks H erga: taa in Die E, feme onS- | Wien, am 16. Mai 1892. . Gld.90(Pir.Lar.)/5 | 75,00B do. do. ler/4 |1.5. 96,00 bz B do. (Egypt. Tribut.) e 10.4.10| 1000—20 2 197,00G bz für Groi-Ghetm treten cob af e O E Die K. K. General-Direction o do. mittel|5 75,00B do. do. pr. ult. Mai bz, Juni95,90à,80bz | do. do. Fleine/4{| 10. 20 £ 97,00G E Detricbäera TÉLEN JE di 2 Et ie n K He der österreichischen Staatsbahnen : d Fleine/5 | 16.6. 75,00bz G do. inn. Anl. v. 1887 RbL —,— Ungar. Goldrente große/4 L 1000—100 fl. 194,30bz C riererossnung auf dieser Station in- Krast. namens der betheiligten Verbands-Verwaltungen. Anleibe/34] 1. 100,70bz do. do. pr. ult. Mai —,— do. do. mittel/4 | 1.1. 500 f. 94,30 bz ae: Le is von den betheiligten Güter- 9. Comm.-Cred.-L./3 | 15.2, —,— do. do IV —,— do. do kleine/4 100 94,30 bz

ertigungen zu beziehen. 2 7 ; . L ;| . Ï s g : A: i; Bromberg, den 21. Mai 1892 HSanuover, den 24. Mai 1892. [13574] Kundmachun erfr. Hyp.-Obl.14 | 1. i 68,75 ebGI.f. do. Gold - Rente 1883 10000—125 RbI. [104,50G « do. pr. ult. Mai 94,25 bz G

S c A de: « - Nationalbk.-Pfdb \4 94,60 bzkL.f. 2 do. do 5000 Rbl —,— Eis.-G.-A. 89 5000 44 5000 102,40 bz Mrgutt : A Königliche Eisenbahn- Direction (Franzöfisch-rumänischer Güter-Verkehr). S | OU DITL.È. . . . ; . Cil.-G. 145/ 1.2. s / Königliche Eisenbahn-Direction. auch namens der betheiligten Verwaltungen. Nachtrag L. zum Tarife vom 15. Mär L e . Rente : / O ioite S O en v. 1884 s L 163/200 i E Too F 1000 i 1208 d E af, tdtatiden "üter tritt mit do. kleine/5 90,106; do. do. pr. ult. Mai Sli do, 100/4¿| 1.2. 100 fl. 102,50B [13567] auf den Säcken mit Oelfarbe angebrahte Bezeich- | [13560] i E Gürtigt o G 1892 der Nachtrag 1. in do 9. pr. ult. Mai| i 89,90à, 80 bz | do. St.-Anl. von 1889 .| 3125—125 Rbl. G. |—,— - Gold-Invest.-Anl./5 | 1.1.7 | 1000 u. 200 fl. G. |[102/30G Bayerish-Sächfischer Güterverkehr. nung als hydraulischer Kalk (Roman-Cement) Am 1. Juni d. J. wird die ria erbaute Strecke Kraft. 0 Ko bder S Sn (2 87,00bzG do. do. Îes Fleine .| 625—125 E G. |96,75G ; M do. H ¿1 O O d L : . Tarifheft 2 be. | kenntlich gemacht sind, mit Gültigkeit vom 1. Juni | Düren—Kreuzau dem Betriebe übergeben. Derselbe enthält geänderte Fracbtsäße, dur welche Lisag Stel T 2 91,75bzB do. do. 1890T1.Em. N S E lz Pap E dus :/9 | 1.6. 000—100 fi, E Is 8656 D. Mit Gültigkeit vom 1. Juni d. Is. wird | d. J. zwischen Kiefersfelden und Kufstein einer- | _Von diesem Tage ab findet auf der genannken ] ¿ene auf Seite 8 des Haupttarifs aufgehoben werden. E L, 98,90et. bz G do. do TITGm. 00— I A « do. pr. ai 9,80à,60bz die Station Erlabrunn in den Ausnahmetarif 6 | und Reichenberg andererseits ein Ausnahmefracht- | Strecke die Beförderung von Personen in 2., 3. und Exemplare des Nachtrags I. sind bei den bethci- 98,90et. bz G do: Do. IV.Em. 900—20 £ S . Loose ; 100 f. 256,10G für Schleifholz einbezogen. Die Säße für Erla- | saß von 1,39 4 für 100 kg zur Einführung. 4. Wagenklasse, Reisegepäck, Eilgut, Gütern, Leichen, ligten österr.-ungarishen Cisenbahnverwaltungen um S do. con. Eisenb. - Anl. 125 Rbl. do. Temes-Bega gar.|5 |1. 9000—100 f, brunn ergeben fch durch Anstoß von 2 s für 100 kg Dresden, den 24. Mai 1892. ahrzeugen und lebenden Thieren nah Maßgabe der den Preis von 5 Kreuzer = 10 Centimes erhältlich. do

Pee

S U Q

R Io

1) Internationale} Berlin - [Hundeund fonstige} Preußischen __Aus- [4 Wehen Hunde - Aus - - | Ausstellungs- ¡Staatsbahnen und| stellungs- stellung gegenitände | Reichsbabnen in | Kom-

| i | Elsaß-Lothringen | mission

2) Geflügel - Aus-f_ Hildesheim . [Thiere sowie Ge-| Preußischen desgleichen 14 Wochen stellung - sräthe, Erzeugnisse] Staatsbahnen

und Futtermittel!

der Geflügel und)

4__ Vogelzuht |_ A L

3) Landwirth- Neustettin Thiere, landwirth- Königlichen Eisen-|desgleichen| 8 Tage schaftliche Aus- 5 schaftliche ¡bahn - Directionen stellung Maschinen, Ge- | Berlin, Breslau

räthe R uO, und Bromberg

nisse |

carl

is aci O

1 1 1 E L 1 5000

. . .

M

j i l î

S8

£ £ 20 £ E £ L £

G G L Ls Sit aale: Ér R E 25

ck

wegs

nach Schluß der Ausstellung.

M

t j [—

R L Mj R A I

S 4 do 5er l : 97,10G do. do. eine | 1. 100 fi. iejenigen a. igli - Directi Bestimmungen des Betriebs-Reglements für die i : : A E H 19,50G do. do. 1er i ¿ 97,10G do. Bodencredit . . . 44/1. 10000—100 R ät i M der E ‘Staatscisenbabnen. N En nis Plans Ka Sas nah Lenders- Ee E der i h E 4 Le I do. do. pr. ult. Mas 97,30à,20bz, ult. Juni 96,902à,80bz do. L do Potd-Bsre: 3. 10000—100 s in er Bug pri be Miene E “Der Fahrplan ist olera öfterreichischen Staatsbahnen : . fleine i 89 108 do. Orient-Auleibe 116 | 117 1000 u. 160 Rb1. P. [69/50 bz ivo ved inge vier gi S 30 Lire 2200 Lug Sai n s E de 1E [verla] 100008 2 Mete200 | do bo drn Me n 1000 „020M Fund 80206 | Wiener Sarimale (U LTigl O O f G 13569 [13570] Sächsish-Thüriugischer Verband. ndersdorf „, 8,12 , DT 4,27 922 , 7 i . N 84, o, o. IIL h u, . [70,80 bz tadt- E, .6. E —,— N Bayerisch-Sächüs er Güterverkehr. Am 1. Juni 1892 gelangt für den Sächsish- | Kreuzau Ank. 819 „, 2/04 434 9,29 .; Redacteur: Dr. H. Klee, Director. V h 100 £ , do. do. pr. ult. Mai| 70,80by, ult. Juni 70,50bz | Türk. Taba e-Act. F 500 Fr. T schem Kalt (MRoman-Gament) is Feen ae | engen Gütertarif Host 1 der Nactrag V. | Kreuzan Af 7 0 948 L” | Berlin: pr. ult. Mai de va Ueinda T2T O E - PhOA bo. do. pr. ult. Mai 185,704 Mem a oman-Bemen min Faneru oder f zur gabe. Crieive entDait auBer bere! er NDeTSDOr! ,„ i # f v ge E N . . . R i ¿ i ¿ Säâden verpackt und in Labungen bon 10000 kg veröffentlichten Aenderungen und Ergänzungen der Düren A. 77 6,2210,00 , Verlag der Expedition (SŸholz). E isb.-Obl. ä 200—20 £ 1,75b do. Poln. Schaß-Obl./4 | 1.4.10} 500—100 Rbl. S. 94,00G Eisenbahu-Prioritäts-Actien und Obligationen. pro Frachtbrief und Wagen font, fofern die Sen- | besonderen Bestimmungen zum Betriebs-Reglement, | Außerdem werden noch f rbeiterzüge mit | Druck der Norddeutshen Buchdruerei und Betass Feine | do: ‘do. Eleine/4 | 1.4.10] 150 n. 100 Rbl. S. [87,30 bz Bergis-Märk. T1. LET 3000—300 # 198,40G dungen dur eine in die Fässer eingebrannte oder | der Vorbemerkungen zum Kilometerzeiger und der | 4, Wagenklasse verkehren: Anftalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. Stad do. Pr.-Anl. von 1864/5 | 1.1.7 100 Rbl. 160,00G 20. do, LILILO. BH1L7 300 M 98,40G

|

P P V A OOO