1892 / 127 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

§ S § { ®

nbaber der Firma S. H. Neumann in Küls- eim, ift verb. mit Brendel, geb. Neumann, von ‘da. Nach dem Ehevertrag vom 7. Mai 1880 ift die Gütergemeinschaft auf den beiderseitigen Einwurf von 50 Æ und die Errungenschaft beschränkt.

16) Zu O.-Z. 148: Aron Faller, Inhaber der

leihnamigen Firma in Wertheim, ift verh. mit

abette, geb. Samétag, von Ss, Nach dem - Ehevertrag voin 15. Juni 1869 ist die Güter- gemeinschaft auf den beiderseitigen Einwurf von 90 fl. und die Errungenschaft beschränkt.

17) Zu O.-Z. 151: Bonifaz Kiesewetter, Inhaber der Firma B. Kiesewetter in Freudenberg, ist verh. mit Marie Louise, geb. Hechtfischer, von Benk ohne Ehevertrag. Ae

18) Zu O.-Z. 160: Philipp Friedri Kappes, Inhaber der Firma Friedrich Kappes in Wert- ien ist verh. mit Marie, geb. Bach, von da obne

hevertrag.

19) Zu O.-Z. 162: Johann Lorenz Keller, In- haber der Firma Lorenz Keller in Wertheim, ift verh. mit Johanna Margaretha, geb. .Kaißler, von Arzberg. Nach dem Ehevertrag vom 22. Januar 1373 ift die Gütergemeinshaft auf den beiderseitigen Einwurf von 20. fl. und die Errungenschaft be- \{ränkt. n

20) Zu O.-Z. 131: Christof Kritzler, Inhaber

er gleichnamigen Firma in Wertheim, ist verh. mit Marg. Kath. Dorothea, geb. Held, vgn da. Nach dem Ehevertrag vom 6. Juli 1863 ift die Gütergemeinschaft auf den beiderseitigen® Einwurf von 100 fl._und die Errungenschaft beschränkt.

21) Zu O.-Z. 153: Inhaberin der Firma Fer- dinand Englert in Külsheim if die Franz Ferdinand Englert Wittwe von da, Marie, geb, PBittmann. Í

22) Zu O.-Z. 193: Dié Firma O. Pfrang in Külsheim. Inhaber derselben ist Oskar Pfrang allda, verh. mit Kath., geb. Haßlauer, von Würz- burg obne Ehevertrag. j i

23) Zu O.-Z. 194: Die Firma H. Sabel in Wertheim. Inhaber derselben is Heinrih Sabel, Apotheker von da, verh. mit Martha, geb. Specht, von Lörrah. Nach dem Ehevertrag vom 25. April 1385 ist die Gütergemeinschaft auf den: beiderseitigen Einwurf von 100 # und die Errungenschaft be- schränkt. i

24) Zu O.-Z. 195: die Firma P: Brenner in Wertheim. Inhaber derselben ist Paul Brenner, Apotheker allda, verh. mit Malwine, geb. Neidhardt, von Gerlahsheim ohne Ehevertrag. _

b. In das Gesellschaftsregister :

1) Zu O.-Z. 6 u. zw. 12: Der Theilhaber der Firma Gebr. Langguth in Wertheim, Wilhelm Langguth allda, is verb. mit Frieda, geb. Maurer, von da. Nach dem Ehevertrag vom 30. Juni 1874 ist die Gütergemeinschaft auf den beiderjeitigen Ein- wurf von 50 fl. und die Errungenschaft beschränkt.

2) Zu O.-Z. 9: «Die Theilhabèr der Firma Unger u. Schärtlein in Wertheim, Georg Unger, Wilhelm Unger und Georg Schärtlein, find ersterer verwittwet, die beiden leßteren verh. und zwar Wi"5Z. Unger mit Katharina, -geb. Keller, von da obne Ehevertrag, Georg Schärtlein mit Apollonia Elisab., geb. Segner, von da. Nach dem Ehevertrag vom 19. September 1888 is die Güter- gemeinschaft auf den beiderseitigen Cinwurf von 90 M. und die Errungenschaft beshränkt.

3) Zu O.-Z. 14: Die Gesellschaftstheilhaber der Firma Gebr. Adelmanu in Bettingen, Valentin UAdelmann in Wertheim und Joh. Adelmann in Bettingen, find verh., ersterer mit Marie Kath., geb. Adelmann,+ von Bettingen ohne Ehevertrag, leßterer mit Kath., geb. Endreß, von Lindelbach. Nach dem Ehevertrag derselben vom 3. August 1877 ist die Gütergemeinschaft auf den beiderseitigen Ein- wurf von 150 4 und die Errungenschaft beschränkt.

4) Zu OD.-Z. 15: Die Theilhaber der Firma Gebr. Hack in Boxthal, Gotthard Hack und Franz Otto Hack in Borthal, sind verh., ersterer mit Nosalie, geb. Walzenbah, von Dörkesberg: nah dem Ghevertrag vom 12. Septembek 1877 ist die Gütergemeinschaft auf den beiderseitigen Einwurf von 80 M. und die Errungenschaft beschränkt : leßterer mit Hermine, geb. Walzenbach, von Dörles- berg: nah dem Ehevertrag vom 12. Februar 1873 ist die Gütergemeinschaft auf den beiderseitigen Einwurf von 50 fl. und die Errungenschaft be- \{chräntkt. ;

5) Zu O.-Z. 20: Die Theilhaber der Firma L. S. Benario in Wertheim, Leopold Samuel Benario und Maier Benario allda, find verh., ersterer mit Babette, geb. Zivi, von Hechingen : nach dem Ehevertrag vom 14. November 1871 ift die Gütergemeinschaft auf den beiderseitigen Einwurf pon 50 fl. und die Errungenschaft beschränkt : letzterer mit Mina, geb. Mattes, von Hechingen, ohne Ehe- vertrag.

6) Zu O.-Z. 21: Die - Theilhaber der Firma Gebr. Grein in Boxthal, Mich. Anton und Aloys Grein allta find verh., ersterer mit Marie Theresia, geb. Kimmel, von Reicholzheim: nah dem Ehevertrag vom 30. April 1884 i die Güter- gemeinschaft auf den beiderseitigen Einwurf von 90 Æ. und die Errungenschaft beschränkt: letzterer mit Rosa, geb. Grein, von Boxthal: nah dem Ehe- vertrage vom 3. Februar 1883 ist die Gütergemein- schaft auf den beiderseitigen Einwurf von 100 M und die Errungenschaft beschränkt.

7) Zu O.-Z. 23: Der Theilhaber der Firma Mao n. Gößinger in Wertheim, Franz

jößinger allda, ift verh. mit Henriette, geb. Haas, von da ohne Ehevertrag.

8) Zu O.-Z: 24: Der Theilhaber der Firma B. Venario in Wertheim, Ernst Frank allda, ist verh. mit Sofie, geb. Arnstein, von da. Nach dem Ehevertrag vom 10. Juli 1889 is die Güter- gemeinschaft auf den beiderseitigen Einwurf von 100 M und die Errungenschaft beschränkt.

9) Zu O.-Z. 25: Der Theilhaber der Firma Gebr. Benario in Wertheim, Sußmann Benario allda, ist verh. mit Bertha, geb. Maier, von Jchen- bausen ohne Ehevertrag.

10) Zu O.-Z. 22: An Stelle des weggezogenen Vorstandsmitglieds der Actiengesellschaft „Wert- heimer Baugesellschaft“ in Wertheim, Emil Kauffmann, wurde Ernft Haas, Kaufmann in Wert- beim, gewählt.

11) Zu D.-Z. 28: Firma Lorenz Meyer in _ Wertheim. Die Gefellschafter sind: Elisabethe

und Louise Meyer, ledig, in Wetideitn Zur Ver- tretung der Gesellshaft find beide Theilhaberinnen berechtigt. Die Firma, O.-Z. 11 des Firmenregisters.

15) Zu f 146: Samuel Hirs Reumann,

ist auf die hier erwähnte offene Handelsgefellschaft übergegangen und daher als ine Dane erloschen.

Wertheim, den 24. Mai 1892. Großh. Amtsgericht.

Volkert.

Zabrze. Bekauntmachung. [14206] - In unfer Lemenregiler ist heute unter laufender Nr. 207 die Firma J. Noleppa mit dem Sitze zu

aborze C. und als deren Inhaber die Kauffrau Julie Noleppa eingetragen worden.

Zabrze, den 9. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.

Zeitz. Bekanntmachung. [14207]

Zufolge Verfügung vom heutigen Tage haben in unseren Negistern folgende Eintragungen statt- gefunden, und zwar: :

1) in unserem Gesellschaftsregister bei Nr. 190: Alleinige Inhaber der zu Zeiß am 1. März 1892 Bes Handelsgesellschaft „C. Zimmermann“ ind:

a. g R e Een Karl Zimmermann in Zeiß, - þ. der Kaufmann Karl Apel in Zeiß ;

2) in unserem Firmenregister unter Nr. 363, wo- felbst die Firma C. Zimmermann, mit dem Sitze in Zeitz, eingetragen steht und zwar in Spalte 4:

„Unter derselben Firma in das Gesellschafts- register lfde. Nr. 190 übertragen“.

Zeitz, den 24. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht. TV.

[14208] Zell. In dem Gesellschaftsregister des hiesigen Königlichen Amtsgerichts hat heute bei der Ftrma ¡Peter Josef Drathen in Aldegund“/ folgende Eintragung stattgefunden :

Der Kaufmann Heinrih Hubert Dammer zu Aldegund is am 18. Mai 1892 aus der Handels- gefellihaft ausgeschieden. «

Vie Ehefrau F Hubert Dammer, Marga- retba, geborene Andries, ist gestorben.

Die Firma wird von den Kaufleutcn Johann und Iofef Drathen zu Aldegund unverändert fortgeseßt.

Zell, den 23. Mai 1892. :

Rohrbach, Gerichtsschreiber.

Konkurse.

[14051] Konkurseröffnung.

Das Kgl. Amtsgericht Augsburg hat dur feinen beute, den 27. Mai 1892, Vormittags 11 Uhr, er- lassenen Beschluß auf Antrag des K. Advocaten Böhm dahier die Eröffnung des Konkurses über das Bermögen der Victualienhändlerin Maria Anna Reiter in Augsburg beschlossen, den K. Advocaten Otto Mayr dahier als Konkursverwalter ernannt, zur Anmeldung der Konkursforderungen, welhe bei dem K. Amtsgerichte mündlih oder schriftlih zu erfolgen hat, eine Frist bis zum 22. Juni 1892 einschlüssig festgeseßt und Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters und zur Bestellung eines Gläubigeraus- schusses, sowie zugleih den allgemeinen Prüfungs-

termin auf Freitag, den 1. Juli 1892, Vor- |

mittags 9 Uhr, im diesgerichtlichen Sißungs- faal ITI. links, parterre, anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache im Besiße haben, oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an die Gemeinshuldnerin zu verabfolgen oder zu leisten, sowie von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der- selben abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konfursverwalter bis zum 22. Juni 1892 einshlüssig Anzeige zu machen.

Augsburg, den 28. Mai 1892.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Der K. Secretär: Herr.

[14074]

Ueber das Vermögen des Pianofortefabrikanteu Otto Delf, in Firma O. Delf & Scheit hier, Böckhstraße Nr. 21, Privatwohnung Gräfestraße Nr. 75, ist heute, Vormittags 114 Ühr, von dem e Amtsgericht Berlin 1. das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Rosenbach hier, Oranienburgerstraße 54. Erste Gläubigerver- sammlung am 13. Juni 1892, Nachmittags 123 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 28. Juni 1892. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 28. Juni 1892. Prüfungstermin am 25. Juli 1892, Mittags 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrihstraße 13, Hof, Flügel B. part., Saal 32:

Berlin, den 28. Mai 1892.

: During, Gerichtsshreibèr , des Königlichen Amtsgerichts T1. Abtheilung 73.

[14120] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Handelêmannes Fried- rich Jasper in Bernburg ist heute, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Bureaudiätar Max Schmidt hier, Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 20. Juni cr. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin 27, Juni cr., Vormittags 11 Uhr.

Vernburg, den 27. Mai 1892. ito Bureaudiäâtar,

i. V. des Gerichts\chreibers Herzogl. Amtsgerichts. [14061] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen tes Bürstenfabrikanten Louis Petri zu Caffel, Q teeltrane 37, wird beute am 27. Mai 1892, Nachmittags 52 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Buchhalter Lohr zu Caffel wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 26. Juli 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\hufses und eintretenden Falls über die in 120 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf Moutag, deu 20. Juni 1892, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mittwoch, den 3. August 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 21, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 26. Juli 1899. /

Königliches Amtsgericht zu Caffel. Abth. 2. (ges) Heilbronn. ird veröffentlicht : Der Gerichtsschreiber: Jßmer, Secr.

[14043] Konkurser , ; Ueber das Vermögen des Cigarretufabrikanten

Gustav Adolf erzer in Chemnig if am beutigen Tage, Nachmittags 4 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Rechtéanwalt Preller in Chemniy Konkurs- verwalter. Anmeldefrist bis zum 29. Juni 1892. Vorläufige Gläubigerversammlung am 17. Juni 1892, Vormittags 107 Uhr. Prüfung der. angemeldeten Forderungen am 22. Juli 1892, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 16. Juni 1892.

hemnitz, den 27. Mai 1892.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abtheilung B. : Pöpsch.

[14079] an RyEve eten :

lleber das Vermögen der Firma F. Kühne- mund in Eisenberg und ihres ads Eu ers, Kaufmann Benjamin E äihnemund in. Eisenberg ist heute, den 27. Mai 1892, Nach- mittags 55 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Schnittwaarenhändler Gustav Pfeiffer in Eisenberg. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht und Frist zur Anmeldung von Konkurs- forderungen bis 5. Juli 1892, Erste Gläubiger- versammlung den 21, Juni 1892, Vorm. 10 Uhr. Prüfungstermin den 12, Juli 1892, Vorm. 10 Uhr. j

Eisenberg, den 27. Mai 1892. A

Gerichtsschreiberei des Herzoglichen Amtsgerichts.

Assistent Kretschmar, als Gerichtsschreiber.

[14044] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handelsmauns Frauz Julius Fuchs in Falkenstein i. Voigtl. ist am 27. Mai 1892, Vormittags §10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter Herr Rechtsanwalt Dr. Reinholdt in Falkenstein. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. Juni 1892. An- meldefrist bis zum 18. Juni 1892. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin den 27. Juni 1892, Vormittags 9 Uhr.

Falkenstein, am 27. Mai 1892. Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts:

Wilhelm.

[14090] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des Kaufmanns Valentin Göbel von hier, Fahrgasse 3, ist am 27. Mai 1892, Vorm. 105 Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter: Rechts- anwalt Dr. Dietz hier. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 18. Juni 1892. Frist zur Anmeldung von Konkursforderungen bis 830. Juni 1892. Erste Gläubigerversammlung 21. Juni 1892, Vorm. 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 12, Juli 1892, Vorm. 10 Uhr.

Frankfurt a. /M., den 27. Mai 1892.

j Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung IV.

[14092] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gerhard Erdmann zu Gelsenkirchen ist heute, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Wirh Hubert- Duesberg daselbst. Erste Gläubigerversammlung den 15. Juni d. J., Vor- mittags 117 Uhr, Termin zur Prüfung der bis zum 1. Juli d. J. anzumeldenden Forderungen den 13. Juli d. J., Vormittags A1 Uhr, Zimmer Nr. 5. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Junt d. J.

Gelsenkirchen, den 28. Mai 1892,

Königliches Amtsgericht.

[14039] Konkursverfahren. i

Ueber das Vermögen des Gutsbesitzers Fried- rich Hermann Dörr in St. Egidien ist heute, am 23. Mai 1892, Mittags 12 Ühr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Ge- schäftsagent Mehlhorn hier. Gläubigerversamm- am 20. Juni 1892, Vorm. 10 Uhr. An- meldefrist bis 4. Juli 1892. Prüfungstermin: 18, Juli 1892, Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. Juni 1892.

Glauchau, am 23. Mai 1892.

i: Act. Wettley, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Drechslermeisters Carl Müller in Giebichenstein ist am 27. Mai 1892, Nachmittags 6x Uhr, das« Konkursverfahren eröffnet worden. "Verwalter: der Verbandsrevisor Albert Brand zu Halle a./S., vor dem Steinthor Ar 9: Offener Arreft mit Anzeigefrist und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einshließlich den 28. Juli 1892. Erste Glaäubiger- versammlung den 4. Juli 1892, Vormittags 117 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin den Aa oan 1892, Vormittags 9 Uhr, Zimmer

L ol.

Halle a./S., den 27. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilun VII.

[14070]

[14058] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Zimmermanns und Bauuuternehmers Adolf Arthur Victox Willy- bald Hugo Kertscher zu Hamburg, Hamm, Louisenweg 63, wird heute, Nachmittags 24 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter L. Spiegeler, alter Wandrahm 58. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 20. Juni d. J. O Anmeldefrist bis zum 29. Juni d. J. einschließlich. Erste Gläubigerversammlung d. 21. Juni d. Js., Vorm. 405 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. 12. Juli d. J., Vorm. 103 Uhr. i

Amtsgeriht Hamburg, den 28. Mai 1892.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichts\chreiber.

[14113] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Frau Bertha Bludau, verwittwet gewesenen Schulz, geboreuen Kopp, von Lappienen wird heute, am 27. Mai 1892, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann A. Oehlert in Kaukehmen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 12. Juli 1892 bei dem ite an-

+

Wah anderen Verwalters, sowie über die stellung eines Gläubigerausschusfes und E Falls über ‘die in § 120 der Konkursord be- zeichneten Gegenstände auf den 24. Juni 1892. Vormittags 10 Uhr, und zur der an- gena orderungen auf den 5, 1892,

ormittags 10 r, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 7, Termin anberaumt. Allen Personen, wêlche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur KonkurSaniie etwas schuldig sind, - wird aufgegeben, nichts. an den «Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besi der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 23. Junt 1892 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Kaukehmen. Zur Beglaubigung: Zimméêrmann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[14066]

Ueber das Vermögen des Spezerecihändler zu Köln, wurde am 20. Mai 1892, Mittags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- walter: Rechtsanwalt Custedis zu Köln. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Juli 1892. Ablauf der Anmeldefrist 4m felbigen Tage. Erste Gläubigerversammlung am 17. Juni 1892, und allgemeiner Prüfungstermin am 9. Juli 1892, jedesmal Vormittags 12 Uhr, in dem Hause Mohrenstraße Nr. 27, Zimmer Nr. 5, dahier.

Köln, den 20. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7.

[14053] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Viehhändlers Adolf Kaufmaun von Ettingshausen, dermalen mit unbeftanntem Aufenthalt abwesend, ist heute, am 27. Mai 1892, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Vorschußkasserehner Heinrich Konrad Göbel hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 24. Juni 1892, Anmeldefrist bis zum 24. Juni 1892. Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin Donnerstag, deu 7. Juli 1892, Vormittags 9 Uhr.

Laubach, den 27. Mai 1892.

Großherzoglich Hess. Amtsgericht Laubach. Schnittspahn.

Johann Thomer,

[14046] Konkurseröffnung. .

In dem nachstehend bezeihneten Konkurse ist der Eröffnungsbeschhluß ergangen.

Allen Per onen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besite der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zu dem unter 7 bemerkten Tag Anzeige zu machen.

1) Konkursgericht : Ludwigsburg.

2) Name, Stand und Wohnort des Gemein- \chuldners: Hoflieferant W. Huzenlaub sen., Lithograph dahier (vormals J. Keefer).

3) Tag und Stunde der Konkurseröffnung: 27. Mai 1892, Vorm. 10x Uhr.

4) Name, Stand und Wohnort des ernannten Konkursverwalters: Gerichtsnotariats-Verw. Siegle hier; Stellvertreter: Amtsnotar Lökle von Oßweil.

5) Tag, an welchem die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bei dem Konkursgericht endigt : 23. Juni 1892. s

6) Termin vor dem Konkursgericht:

a. zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über Bestellung eines Gläubigeraus\chufses und eintretenden es über die in § 120 der Konkursordnung ezeichneten Gegenstände: 27. Juui 1892, Vorm. 9 Uhr.

b. zur Prüfung der angemeldeten Forderungen: 27. Juni 1892, Vorm. 9 Uhr.

7) Tag, an welchem die Frist zur Anzeige bei dem Konkursverwalter endigt : 23. Juni 1892.

Z. B.: Gerichtsschreiber Pfeilsticker.

[14233] Konkursverfahren. ä

Ueber die Firma Johaun Rech, Dampfziegelei und Bacfsteinbrennerei in Laubenheim, sowie über das persönlihe Vermögen dieses Johann Rech wurde heute, Vormittags 104 Uhr, das Kou- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Holz- und Kohlenhändler Martin Möhn zu Laubenheim. An- meldefrist der Konkursforderungen bis zum 30. Juni l. J. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis züm 20. Juni l. J. Erste Gläubigerversammlung Mon- tag, deu 27. Juni l. J., Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin Dienstag, den S An 1892, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Ir. O14

Mainz, den 28. Mai 1892.

Großherzogliches Amtsgericht.

E (gez) Flei ; Veröffentliht: N oosen, Gr. Hilfsgerichts\chreiber.

[14116] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Vg F. Weber”s Nachfolger in Popelken ist am 27. Mai 1892, Nachmittags 12 Uhr 40 Minuten, das Konkurêver- fahren eröffnet und Rechtsanwalt Mertineit hier- selbst zum Konkursverwalter ernannt, Konkursfor- derungen find bis zum 1. Juli 1892 bei dem Ge- richte anzumelden. Die erfte Gläubigerversammkang findet am 25. Juni 1892, Vormittags 10 Uhr, und der Prüfungstermin am 13. Juli 1892, Vormittags X©O Uhr, ftatt. Der offene eel ist erlassen mit Anzeigefrist bis zum 20. Junk

Mehghlauken, den*27. Mai 1892.

Plisch, E Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[14078) Konkursverfahren,

Ueber das Vermögen des Kunst- und Handel®- ärtuers . Carl Lonis Born in Coswig Sachfen) ist heute, am 28. Mai 1892, Nachmittags 4 Uhr, vom Königl. Amtsgerichte hier das Konkurs

verfahren eröffnet. Herx Rechtsanwalt A in Meißen ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs forderungen sind bis zum 24. Juni 1892 bei dem Gerichte“ anzumelden. Es ist zur Beschlußfassung über oie Wahl eines anderen Verwalters, sowie

zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die

über die Bestellung cines Gläubigeraus\{husjes und

eintretenden Falle über die in § 120 der Kon-

ände auf den | {

kursordnung neten Gegenst 27. Juni 1892, Vormittags 10 Uhr, und i der angemeldeten Forderungen auf E 14, Juli 1892, Vormittags ¿11 Uhr, vor dem Königl. Amtsgerichte hier Termin an- beraumt. Allen Perfonen, welche eine zur Kon- fursmasse gehörige Sahe in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, ist aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Ee der Sache und von den Hor- derungen, E welche sie aus der Sache abge- fonderte A in Anspruch nehmen, dem A is zum 15. Juni 1892 Anzeige zu machen.

Meißen, am 28. Mai 1892.

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts.

Pörschel.

[14117]

Ueber das Vermögen des Händlers Friedrich Wilhelm Haacks in Neumünster ist am 27. Mai 1892, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Haak in Neu- münster. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. Juni 1892. Die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen läuft „a 30. Juni 1892 ab. Gläubigerversammlung pt den 16. Juni 1892, Vormittags 106 Uhr, und all- gemeiner Prüfungstermin Donnerstag, den 14. Juli 1892, Vormittags 10 Uhr.

Neumünster, den 27. Mai 1892.

L Königliches Amtksgerccht Veröffentlicht: Löy, Assistent, als Gerichtsschreiber.

[14111] Konkursverfahren. !

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Kaspar Ahrens zu Sterkrade ist am 27. Mai 1892, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Verwalter is der Rechtsanwalt Baur zu Sterkrade bestellt. Offener Arrest mit, Anzeigefrist fowie Anmeldefrist bis zum 18. Juni 1892. Gläubigerversammlung am 22. Juni 1892, Vormittags 9; Uhr. Prüfungstermin am 4. Juli ej. a., Vormittags 10 Uhr, an Gerichtsstelle im Sitzungssaale. y

Oberhausen, 27. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.

[14049]

Veber das Vermögen des früheren Hoteliers Permann Oppermann zu Oldenburg, Ziegel- ofstr., ist am 27. Mai 1892, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Nech- nungsfteller Memmen zu Oldenburg. Offener Arrest mit Anmelde- bezw. Anzeigefrist bis zum 1. Juli 1892. Erste Gläubigerversammlung am Dienstag, den 21. Juni 1892, Vormittags 10 Uhr. All- gemetner Prüfungstermin am 19, Juli 1892, Vormittags 10 Uhr.

Oldenburg, den 27. Mai 1892, Großherzogliches Amtsgericht. Abth. TV. __“(gez.) Barg mann.

Zur Beglaubigung: Lehmku hl, Gerichtsfchreiber.

[14055] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Kaufmannseheleute Georg und Franziska Münich in Aholming wurde .am 27. Mai 1892, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Stadt- shreiber Andreas Nof in Osterhofen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 22. Juni 1892. Forderungs- anteil bis 22. Juni 1892. Wahltermin mit Beschlußfassung gemäß §. 120 und 125 d. N. K. O. am Mittwoch, den 22, Juni 1892, Vormit- tags S Uhr. Forderungsprüfungstermin am Son den 15, Juli 1892, Vormittags

Le Am 27. Mai 1892. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Osterhofen. Der K. Secretär: (1. S.) Meier.

[14077] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhmachers Carl Gabriel Jmmanuel Pielenz jun. in Stadt Wehlen wird heute das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Der Rechtsanwalt Urban in Pirna. Offener Arrest ist angeordnet. Anzeigefrist bis zum 7. Juni 1892. Anmeldetermin 21. Juni 1892. Erste Gläubigerversammlung den 22. Juni 1892, Vor- mittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 13, Juli 1892, Vormittags 10 Uhr.

Pirna, am 27. Mai 1892.

Der Gerichtsschreiber des FENGANG Amtsgerichts :

Brunst.

[14099] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des früher zu Potsdam, Ebräerstraße 9, wosibaft gewesenen, jeßt in un- bekannter Abwesenheit lebenden Banquiers Salo Neumann is heute, Mittags 127 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kauf- mann Eduard Koblitz hier, Brandenburgerstraße 3. Dffener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 11. Juni 1892. Anmeldefrist bis zum 16. Juli 1892. Erste Gläubigerversammlung: am 22. Juni 1892, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: am 27. Juli 1892, Vormittags 10 Uhr.

Potsdam, den 28. Mai 1892. -

Königliches Amtsgericht. Abthéilung I.

[14038] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen- des Hausbesißers und Aerpächters Hermann Gerngroß zu Ober- Peterswaldau ist heute, am 27. Mai 1892, Vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Kaufmann Albrecht Schöler hierselbst ist zum Konkursverwalter ernannt. Termin zur Anmeldung der Konkursforderungen, sowie offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2%. Juni 1892. Wahl- und Prüfungstermin am 4. Juli 1892, Vormittags 10 hr.

Reichenbach u. E., den 27. Mai 1892.

/ __ Schönfeldt, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[14084] Bekauntmachung. Ueber das Vermögen der G a kendebelerte Iosef u. Anna Virndorfer in Rotthalmünster wurde heute, Nachmittags 5 Uhr, der Konkurs er- efuet. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. Iuni I. erlassen. Anmeldefrist bis 18. Juni L F.

mit der weiter in §§ 119 u. 120 der K.-O. vorge- riebenen Tagesordnung auf 25. Juni l. Ï., Vorm. §8 Uhr, anberaumt. Rotthalmünuster, 27. Mai 1892. Gerichts\chreiberei des K. Amtsgerichts. Lindner, Gs.

[14048] Vekanntmachung.

Das hiesige K. Amtsgericht hat über das Ver- mögen des Gütlers Johann Gg. Groß v. Bottenweiler am 25. l. Mon., Nachm. 7x Uhr, Konkurs eröffnet, zum Verwalter K. Gerichtsvoll- zicher Kirmaier dahier ernannt, offenen Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14. Juni c. verfügt und An- meldefrist für die Forderungen auf 14. Juni c. ; erste Gläubigerversammlung duf 17. Juni c., Vorn. 9 Uhr, u. Prüfungstermin auf 28. Juni c., Vorm. 9 Uhr, dahier feligesegt.

Schillingsfürst, 26. Mai 1892.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Prüdckner, K. Secretär.

[14063] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schreiners Kark Waldt in Straßburg, Zornmühlenplaz Nr. 2 wird heute, am 28. Mai 1892, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der frühere Ge- richtsvollzieher Schorong in Straßburg wird zum Konkursverwalter ernannt. Korrkursforderungen sind bis zum 2s. Juni 1892 bei dem Gerichte an- zumelden. Erste Gläubigerversammlung Freitag, deu 17. Juni 1892, Vormittags 112! Uhr, und Prüfung der angemeldeten Forderungen Diens- tag, den 5. Juli 1892, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nt: 6. Offener Arrest und Anzeigefrist 25. Juni 1892.

Kaiserliches Amtsgericht zu Straßburg i./E.

[14062] Konkursverfahren. - - Ueber den Nachlaß des zu Straßburg als Poft- gehülfe angeftelt und wohnhaft gewesenen, zu Burrweiler bei Edenkoben in der Pfalz verstorbenen Eugen Eicheulaub wird heute, am 28. Mai 1892, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Fedor Nichter dahier wird zum Kon- kursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 20. Juni 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und Prüfung der an- gemeldeten Forderungen Donnerstag, den 30. Juni 1892, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeich- neten Gerichte, Zimmer Nr. 6. Offener Arrest und Anzeigefrist 20. Juni 1892. Kaiserlihes Amtsgericht zu Straßburg.

[14112] Konkursverfahren.

Nr. 9390. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Jakob *Nosenfelder in Hornberg ist am 27. Mai 1892, Vorm. 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist Kaufmann Paul Manz in Triberg. Offener Arrest mit Anzeige- und An- meldefrist bis 22. Juni 1892. Erste Gläubiger- versammlung am 22, Juni d. J., Vorm. 9 Uhr, E am 1. Juli d. J., Vorm.

T.

Triberg, 27. Mai 1892.

Der G C Amtsgerichts : oth.

[14072] K. Württ. Amtsgericht Vaihingen. Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Schuhmachers Karl Burkhardt in Noswag wurde heute, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- forderungen find bis zum 17. Juni 1892 anzumelden. Der Prüftingstermin, in welhem auch über den Verkauf der Liegenschaft durch den Konkursverwalter aus freier Hand verhandelt werden wird, findet am Samstag, den 25. Juui 1892, Vorn. 10 Uhr, statt.

Den 27. Mai 1892.

Gerichtsshreiber Weber.

[14093] Konkursverfahren.

Ueber das Verinögen des Kaufmanns Moritz Wachter in Weida ist am 28. Mai 1892, Vor- mittags 107 Uhr, Konkurs eröffnet. Konkursver- walter: Kaufmann Otto Reihl in Weida. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis zum 29. Juni 1892, Erste Gläubigerversammlung den 21. Juni 1892, Vormittags 101 Uhr. Prüfungskermin den 11. Juli 1892, Vormit- tags 107 Uhr, im Gerichtslokale auf Schloß Oiterburg, hier Zimmer Nr. 5 u. 6.

Weida, den 28. Mai 1892.

Großherzogliches Amtsgericht. Abtheilung I.

: (gez.) Ackermann. Beglaubigt: (L. 8.) Kohlmann, Gerichtsschreiber.

[14085] Bekanutmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Ingenieurs Theodor Dorfmüller in Augsburg wurde durch Beschluß vom 25. Mai 1892 na Ab- haltung des Schlußtermines aufgehoben.

Augsburg, den 28. Mai 1892.

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts.

Der K. Secretär: Herr.

[14082] K. Amtsgericht Backnang.

Das Konkursverfahren gegen Christian Neu- meister, Schuhmacher uud Krämer von Faut- spach, Gemeinde Sechselberg, ist nach Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußverthei- lung heute aufgehoben worden.

Den 27. Mai 1892.

Gerichtsschreiber Sch neider.

[13190]

Nr. 8437. In dem rere beer über das Vermögen der Glaser Wilhelm Kah Wittwe in Baden wurde zur Prüfung der nachträglich an- u Forderungen Termin bestimmt auf Samstag, 4. Juni d. Js., Vorm. 11 Uhr.

Baden, 18. Pèai 1892. ;

Der Gerichtss{hreiber Gr. Amtsgerichts: Bet. [14091] Konkurs : des Metzgers u. Viehhändlers Josef Ehren- _ berg von Zahlbach. Das Verfahren ist mit Beschluß hiesigen Gerichts von heute mangels einer den Kosten entsprechenden Konkursmasse eingestellt worden. : Bad Kissingen, 28. Mai 1892.

Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts.

Erste Gläubigtversammlung und Prüfungstermin

JFahreis, Secçretär.

: Se ergeiaNes - Inhabers

[14056] Bekauntmachnng,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Konrad

affenberger von Kolmdorf ist als durch Schluß- vertheilung beendet aufgehoben.

Bayreuth, den 27. Mai 1892.

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts.

° Deuffel, Kgl. Secretär.

[14095] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Krämers Hermann Baum in Angelsdorf wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 27. April 1892 angenommene Zwangsvergleich durch rechts rapigen Beschluß vom nämlihen Tage be- stätigt ift, hierdurh aufgehobeft. B

Bergheim, den 28. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.

[14222] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max. Moser hier, Gerichts\traße 33, ist, -nahdem der in dem Vergleihstermine vom 27. April 1892 angenommene Zwangsvergleich dur rechtsfräftigen Beshluß vom 27. April 1892 bestätigt ist, aufgehoben worden.

Berlin, den 23. Mai 1892.

__ During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 73 (49).

[14223] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des hier, Großbeerenstraße 7, wohnhaft gewesenen, am . Dezember 1889 verstorbenen Kaufmanns Max Beer ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur . Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüsichtigenden Forderungen und zur ev. Beschluß- fassung über die den Mitgliedern des Gläubigeraus- usses zu gewährende Vergütung Schlußtermin auf den 21. Juni 1892, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht I. hierselbst, Neue S straße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, bestimmt.

Berliu, den 24. Mai 1892.

__Squlze, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 72.

[14073] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Thede hier, Friedrichstraße 78 (Wohnung Gneisenaustraße 5), ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen Schlußtermin auf den 27. Juni 1892, Vor- mittags L117 Uhx vor dem Königlichen Amts- gerichte I. hierselbst, Neue Lnge 13, Do, Flügel B., part. Saal 32, bestimmt.

Berlin, den 27. Mai 1892.

„During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 73 (49).

[14086] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Zimmermeisters August Siebrassejun.in Biele- S

feld ist zurAbnahme derSchlußrehnung des Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 21, Juni 1892, Vormit- tags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte ‘hierselbst, Zimmer Nr. 9, bestimmt.

Bielefeld, den 24. Mai 1892.

_Reinke, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. T.

[14087] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Buchbinders Carl Griewat in Bracfwede ist zur Abnahme der Sclußrehuung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksich- tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens- stüde der Schlußtermin auf den 21. Juni 1892, Vormittags 107 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 9, bestimmt.

Bielefeld, den 27. Mai 1892.

__ Meinke, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung I.

[14096]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Gebrüder Drews zu Bischofsburg wird auf Antrag der Gemein- schuldner eingestellt, nachdem die Anmeldefrist abge- laufen ist und sämmtliche Konkurêgläubiger, welche ihre Forderungen angemeldet hatten, ihre Zustim- mung erklärt haben.

Bischofsburg, den 29. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht. T.

[14065]

Dos Konkursverfahren über das Vermögen des Mühlenbesißzers Paul Drews zu Vischofsburg wird auf Antrag des Gemeinschuldners eingestellt, nachdem die Anmeldefrist abgelaufen ist und Mint lihe Konkursgläubiger, welhe Forderungen ange- meldet hatten, ihre Zustimmung erklärt haben. Vischofsburg, den 29. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht. 1.

[14071] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Jonas Oppenheimer zu Camen ist zur Verhandlung über den von dem Gemein- schuldner beantragten Zwangsvergleih und zur Prü- fung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 14, Juni 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgericht anberaumt, zu welchem alle Betheiligten hitrdurh vorgeladen werden. Der Vergleihsvorschlag ‘und die Erklärung des Konkursverwalters sind auf der Ge- richts\hreiberei niedergelegt.

Camen, den 24. Mai 1892.

g Königliches Amts3gericht.

[14094] Konkursverfahren. Der Konkurs über das Vermögen des Leder-

händlers H, Sirshberg von hier ift dur rechts-

fräftig daher aufgehoben. j Dértebenen, den 27. Mai 1392.

| __ Schreuk \ 28 Gerichts\hreiber #&s Königlichen Amtsgerichts.

(14115) \

Das Konkursverfahren über das. Vermögen det ¡Handelsgesellschaft Krieger « Schoen: Fa- brik patentirter Artikel“ hier vird nah er- Folgiee Abhaltung des Schlußtermins Hierdurch auf- gehoben.

Dresden, den 28. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch: Actuar Hahner, Gerichtsfehreiber.

[14080] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Verméögere- des Kleinhändlers Johann- Lanreuz Coexemr. zu Süchteln ift infolge eine&#von dem Gemein- schuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleichstermin und Termin zur Prüfung nachträglich angemeldeter Forderungen auf dew 11, E LS92, Vormittags X0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte pierfelbft, Kloster- straße 36, im Situngsfaale, anberaumt.

Dülken, den 20. Mai 1892.

(L.:/S8) Wentky, Assistent,

als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[14081]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des3 Gutsbesißzers Justus Prüssing zu Hesferode ist, nahdem der am 11. d. Monats angenommene Zwangsvergleich dur rehtékräftigen Befchluß vom 11. Mai 1892 bestätigt it, dur Beschluß von heute aufgehoben.

Felsberg, am 28. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht. Westrum.

[14089] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Victor Gerschel hier ift, nachdem der in dem E on ge Se 1892 angenommene Zwangsvergleih durch rechtsfräftigen Beschluß vom 14. April 1892 bestätigt E ist, nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Fraukfurt a./M., den 25. Mai 1892.

__ Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 1V.

[14988] Konkursverfahren.

_Das Konkursverfahren über das Vermögen der offeneu Handelsgesellschaft Georg Bruck « Co hier is, nachdem der in dem Vergleichs- termine vom 20: Dftober 1891 angenommene Zwangsvergleih dur rechtskräftigen, Beschluß vom 9. November 1891 bestätigt worden if, nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Frankfurt a./M., den 25. Mai 1892.

Der Gerichtsschreiber © des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung IV.

[14224] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Joseph JIstel zu Pawlowitke ist zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 29, Juli 1892, Vor- ss 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierielbst, Zimmer Nr. 7, anberaumt. I1. ‘N. 1/92.

Gnadenfeld, den 24, Mai 1892.

S Belger; Gerichts\hreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[14075] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des zu Klingen verstorbenen Gastwirths Otto Lud- wig ist im heutigen Gläubigerversammlungstermine der Kaufmann Otto Dorl hier als Verwalter des Konkurses gewählt und bestätigt worden.

Greußen, den 25. Mai 1892.

Fürstl. Schwarzb. Amtsgericht. Abth. 11. Maempel.

[14040] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Anna Warkus hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Habelschwerdt, den 25. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.

[14098] Bekanntmachung. Im Konkurse des abwesenden Zuckerwaaren- und Chocoladen-Händlers Max Stoklzenburg, früher St. Georg, Steindamm Nr.,8, soll die Schluß- vertheilung erfolgen. Dazu sind etwa 4 1900.— verfügbar. Nach dem auf der Gerichtsschreiberei des Amts- gerihts (Dammthorstraße 10, Zimmer Nr. 46) nieder= gelegten Verzeichnisse sind M 11 198.09 „g nicht be- vorrechtigte Konkursforderungen zu berücksichtigen. Samburg, den 23. Mai 189.

Der Konkurs-Verwalter.

Julius Jelges, Kleine Theaterstraße 3 I.

[14097] Bekanntmachung.

Im Konkurse des abwefenden Hut-, Schirm= und Garderoben-Händlers Samuel Jaco Hanftwurzel foll die Schlußvertheilung erfolgen.

Dazu sind etwa M. 1530.— verfügbar.

Nach dem . auf der Gerichtsfhreiberei des Vauts- gerihts (Dammthorstraße 10, Zimmerstr. N x. 46) niedergelegten Verzeichnisse sind 4 9771.38 _ Z nicht bevorrehtigte Konkursforderungen zu berückÄhtigen.

Hamburg, den 23. Mai 1892. j

Der Konkursverwalter : Iulius Jelges, Kleine Theaterstraße 3 T.

[14057] Konkursverfahren.

des abwesenden Hut-, Schirm- uns Garderoben- händlers Samuel Jacob Hav ftwurzel ist zur Prüfung früher bestrittener und, naclträglich an-. gemeldete Forderungen, cintre*,endenfalls auch zuv Abnahme der Schlußrechnung ¿des Verwalters, zur Erhebung, von,- Cinwendunge.g gegen das Schluß- vereini

E

In dem Konkursverfahren über ‘das Vermögen

Beselilglen Zwangsvergleich beendigt ‘16 uny

der bei der Vertheilung zu berücksichtigender N Fyrderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger f i

N

e Stu

i Ss Seer Bi E R du:

a: ait Said Ae U C B renn U

e de

Sette aa Ste

fi