1892 / 127 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Li

verwertf;baren : l j vergleiße | -dèn unbesränkten ‘Gütervertehr in den oben- | thalbahn statt. Außerdem wird die Abfertigung von. S E Sd termin p: I maten Ce E S e S i on Es Staatsbahn-Verkehr einbezogen, Sendungen von und nah Baierbrun [aues N /

S . x * G j Börsen-Beil N ldeten Forderun den | %Þ. die gegenwärtig bestehenden Entfernungen für | Nähere Auskunft ertheilen die V örsen- E d e L perichte, bierselbst e Ée Oere 10, A Sus E R 1892, Vormitta Js 11 he, vor die in dem obenbezeihneten Staatsbahn-Verkehr abfertigungsstellen. g F inks, Zi

¿ g E : ; ; j 0, . : o” 9 1) # e . : E dem Königlichen Amtsgerichte hierselb anberaumt. vorhandenen Stationen Bauhwitß, Bobelwiß, | Erfurt, den 28. Mai 1892. 4 D Í R A d K l S t l A amburg, en Æ Mai 1892. L in “Odenkirchea, den 29. eat 1892. : Su irg Manier Vals Sesctäitöfübeente Be zun (U én é l 9- nze iger un 0g l le U [ c Il ad 3-7 nze ige L. , Ger reiber des Amtsgerichts. / 1er, : d, , 2h Ler Le ' É: 5 riot G Stn ette i t . L , [f , \ , R h Td U d N , , Bio) _ * Aonturoversahcen. i R E Pa [1423 N 127. Berlin, Dienstag, den 31. Ma 1892, 96,10B 5000—200/96,10B Peisen-a É. Ll 102,60 bz

) A i ä t-Oberheffisch-Bayerischer, In dem K- ofursverfahren über das Vermögen | [14114] S L Ueber die zur Anwendung kommenden Frachtsäße ranffur ] der Kaufmar nófra n Jda Mahnke, geb. Both, | Das zu dem Vermögen des Bäckermeisters | geben die betheiligten Gütecabfertigungsstellen, sowie Nafsau-Vayerischer Verkehr. Schweiz. Not.|80,95 bz Ruff Sollcoup. 324,796. Magdebrg, St-.L i a j 1 o. kleine 324, 9. Do. 3 Verwalters, iur Ecbabanea von Einwendungen gegen | verfahren wird, da eine zur Deckung der Kosten aus- | Auskunft. /5000—200[103.00B efffsen-Nafsau . ./4 |1.4. 102,60bz ur- u. Neumärk./4 [1.4. 102 60bz*

i O Z i f i i i i 3 von hier ist me der Schlußrechnung des | Georg Köppel in Pausa eröffnete Konkurs- | das Auskunftsbureau hier, Bahnhof Älexanderplat, E s tuteegg r pom L C Db S Î Lten die Berliner Börse vom 31. Mai 1892. 3 L Tx - err Ar 0. Do: +4 Schlu’ werzeichniß i i ichende Maffe nit vorhanden ist, hiermit gemäß | Berlin, den 2%. Mai 1892. Höllriegelsgreuth-Grünwald, Hohenschäftlarn, Icking mtli Zinsfuß der Reichsbank : Wethfel 3%, Lomb. 34 u. 49/0, ; „A. berü O E a L190, K-O. See Königliche Eisenbahn-Direction, und Pullach in den directen Verkehr einbezogen und Amtl ch festgestellte Curse, Dios E M g 4 Sa L TT 102 60G den 2 t Pommersche 4 2 : 102,60G

4, i L892, Vormittags 10 Uhr, Pausa, am 30. April 1892. gleidzeitig Namens der betheiligten Verwaltungen. | die Abfertigungsbefugnisse der Station Baierbrunn Umrechnungs-Säge. : Fouds und Staats-Papiere. Oftpreuß. Prv.-O. Ï 5000—100/94 00B 98,75G

3

1 L s i; E ; tert. 3

vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zinimer Königliches Amtsgericht. E A erwel. E R 1 Dollar z= 5 Mark, 1 Franc, Lira, Lei, osen. Prov.-Anl. 32/1. ; 0. « [9414

Nr. 17, befi 6.4 O Oehmichen. [14337] Näheres is bei den Verbandéêstationen zu erfahren. 1 Gulden öfi „Bährung 2 Mark, 7 Gulven 8.-F. Z.-Term. Stüge zu # 3 5000— 500/84 30G Pofenf de T 102,60bz 4 1000 u.500|—,— reußishe . .. |4 4. 102 60 bz

; A j 18 Mark. - 1 Gulden egensbg. St.-A. t erburg ‘28. Mai 1892 Bekannt gemacht durch: Eberwein, G.-S. Staatsbahn-Verkehre Elberfeld—, Hanuover—, | Frankfurt a,/M., den 28. Mai 1892. 50 Mark, 100 Rubel 820 Mork. 1 Lira 1 Mark Dtsche Rchs.-Anl.|4 [1.4. 10/5000—200/107,10B ; „Obli Inf n Be Mai 10 0 Köln (rechtsrh.) Berlin. Königliche Eiseubahn-Direction, s 9 x iti ns do. if 3 var ./5000—200/100,50 bz Rheinprov.-Oblig Ühein. u Westfäl./4 | 14 103,75 bi ädsishe .… ..4| 1.4. ,290bzG

Wehr, T ; "T4 Eo; : Œœ j leih für die betheiligten V lt d d 3 5000— 7 do. do. [3411. i ç ; n ¿dts. | [14042 Mit Gültigkeit vom 1. Juni d. J. werden die zugieich Jur die betheiligten Verwaltungen. o. 9. 3 | vers. 200187,30G | E Æ R E R l Dat Konkursverfahren über das Vermögen des | Stationen Saarau und Sanectniy als Empfangs- 14299] Beranutmác Amsterdam . . z n Me 4! aa Ds . RostoderSt-Aal. 31 i Sÿlesische . . . ./4 | 1.4. 102,80bz [140 5] :Konkursverfahreun. Stickereifabrikanten Christian Friedrich Seidel | stationen in den Ausnahmetarif für Cn een [ Sitaatsbabt, s B L achung. v do. E Ö : f f E | Wz 3. b: 1/4; 18 ,30G 4UL S{lsw.- Holstein | 4 | 14. |3000—30 [102'80B I p dem Konkursverfahren über das Vermögen des | in Firma O in Plauen, wird, nah- | (Hannover Berlin), fowie ferner Saarau 2 le Mee “ft Ie G ce F A HEEs, tona. Brüfselu. Antwp. : 10 00bz P o. L u f ny L 2 na E Spand. St.-A. 914 En : Ka ufmanus Max Goldmann zu Kattowitz ist | dem der in dem Vergleichstermine vom 5. Mai | gleihnamizen Auênahmetarife (Elberfeld—Köln it SUtttgleil vom 1. Juni d. Js. wird zum bo. reuß. Conf. Anl./4 | versh.|5000— 100506

b ee

or B, mt e f 8 2 g

S Rb D B20

O?

—J J dO

©4286 tes

A

[e]

R p pi

7,20à,25 bz Schldv.dBrl Kfm. i Gütertarife für obigen Verkeh do Í Westpr. Prov-Unl/34 Baverilhe Anl 4 E 00 I E de : : i j ; Berlin) ei ; ie ütertarife für obi . Juli E 1 . do. do. |34/1.4. 10/5000—200/100/506zG «Prov» ' ayerische Anl. ./4 | versh:|: i ¿ d & lauen | 1892 angenommene Zwangsvergleih dur rechts- | rehtsrh. Berlin) einbezogen. Ueber die Höhe der f Gütertarife für obigen Verkehr vom 1. Juli 1891 Skandin. Pläge . : j i o : | | Ï. E A a E E von | fräftigen O von demselben Tage bestätigt ist, A e geben die betheiligten Güterabfertigungs- par Aa A. Henze B FuletGugen Kopenhagen ied hz ] j 29. A M0 3 [1.4. 10/5000—200 E Brem. A. v itoit PS 5 Se E ZUE 1 13,65 Æ Termin auf den 9. Juni 1892, Vor- | hierdurch aufgehoben. : tellen Ausku En lia Prtice Peri line a Ain, ata London l: j ie ‘Sn S lle 187 30G z E Grfh al.Heff, Ob b T: A E E u ale lte Aaciigerame} Planen, “Königliches Amtsgericht. Ver Königliche Eisenbahn-Direction, Der Nachtrag kann bei den Güter-Abfertigungs- ; i do. do. ult. Juni 37208960; 1 Hambrg.St.-Rnt. 34 /L2. 8 /2000-50098/30G : Mare E 24 Mel 1899 s Steiger. zugleich namens der betheiligten Verwaltungen. orie aci 2 wog und von denselben auch fäuflih d ilrei ; : i L N SO e ai Pte era 25 bz Sant Et E O L T e G É Grukbiotlibäiber Q Fu lichen Amtsgerichts. | [14041] E E [14235] Hannover, den 2%. Mai 1892. d ! (2M : do.Int. ult. Juni/3 | abz. 3. b. 1. 4. 187202254 |- do, do. do. do. 91/34/1.4. 10/5000—500/97,50bzG t Svelarei S 2 ; Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Vom 1. Juni d. Js. ab werden die Stationen „e Biglie Ei enbahn-Direction, M S das Pr Sts.-Anl. s PE-L /3000—150/101,60G do. do. M E G. 78 4 N Ee L14221] Konkursverfahren. Su ae E Pohame ne Se d SEabiie D S r E zugleich namens der betheiligten Verwaltungen. Paris : j ! S G. 3 1.1.7 8000/5 100,00G Kur: u. Neumärk. E a 8 E Seits 1 “oes 4 E76 __ In dem Konkursverfahren über das Vermögen | Kar redet in Prauen wird, nachdem der in | Ruda, Scharley, Schoppiniß O. S. E. und R. d L E E 9. ; ; !| Neumärk d 3ULL 7 (3000150 . . Reuß. Ld -Spark.\4 |LL 7 [5000500 L | j j nun Fer- | dem Vergleichstermine vom 7. Mai 1892 an- U. E. des Eisenbahn-Directionsbezirks Breslau un [14237] i O b ; eumärk. do. L, ‘v g A M 3000—150|—, . Ld.- “4 (1.1.7 , S E Oed Mes E 2D enommene Zwangsvergleih durch „rehtskräftigen die Station Straßgräbchen des San oeeionN Belgisch-Deutsche Eisenbahn-Verbände. R fl. : S Co, zt Ti Ÿ oa 2 os Ostpreußische …. . 3000—75 S F E Ge A 0000-100 99,00G S it zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- it ge pon demselben Tage bestätigt ist, hier- Gle uit Slablieacten, Ce E e Bla E sind E SUE is t, Währ. L i; a “d L 4 L 5000500 102 00 bz B Ls gina E a Sächs. St.-Rent 3 [vers /5000—500187 20G - ¿ i dungen gegen | dur aufgehoben. tjen- h) , i ) OPrer im Verkehre mi 9. j ; ° L R Ld ab E gi : s a / * Mi 1 2 A Das Scblubnertciseis e Va ber Vecticituns “vi Plauen, den 27. Mai 1892. Norddeutschen Güter-Verkehr nach den unteren Son Belgien von der directen Beförderung ausges Schweiz. Pläße . e8, h 80,8064 d L zt Men a I G ais Land.-Kr. P Sali he: L E oa 306 vine M berücksichtigenden Forderungen und zur Beshluß- R Sens auf Gründ ber i Ab I E ee Ti (e [lose in j Italien. Plâge .| 100 Lire (10. 5 178,50G Breslau St.-Anl. 4 |1.4. 10 5000200 / Württmb. 81—83 4 |versch./2000—200|105 506zG A ubiger nber die Ge O da dra diefe Sietiónar bercits aufgeben t ‘ir Chave in jeder Menge: Gt Peters n O Caffel Stadt-Anl. /32| versG./3000—200|— bo reuß. Pr.-A. 55/3414. | 300 [1632561 5 il S U : Le L s / etersourg . . S.|3 W. 214, Î ‘1 Zx Le S A G N 1809 ui E, Uhr ee “d [14118] Konkursverfahren. und der allgemeinen Kilometer-Tarif-Tabelle in Ab- D rengkapseln (Sprengzündhütchen), - do. g S / 214506; E L 4 11.1. A es —,— Se e 14 IL1. / Furbes Pr.-Sch.|— 120 380 00 bz Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 11, Das Konkursverfahren über den Nachlaß des zu | s{hnitt 11. F a. des Tarifs. Z : Elektri])he Minenzündungen, Warschau . .S/8T 214,70bz ge Ms 4. A E 9620 EA es. g {. E : A un. E ; N bestimmt. Runkel verstorbenen pract. Arztes Dr. Nathan Breslau, den 28. Mai 182. Celloidin, A Geld-Sorten und Banknoten. Crefeld 20 ZK 6000 208 96,2 E ; o. E Augs urger fl.-L |— 4 29,908 Kiel, den 23. Mai 1892. Josephfohn aus Riesenburg wird nach erfolgter Königliche Eisenbahnu-Direction Collodiumwolle (auch wenn fie mit mindestens Dukat. pr. St.|— Am. Cpzb.N-9./4,1655G | Dele er bo 2000. A pa n \ch. E L Bad. Pr.-A. de674 300 137,7 5 bz Königliches Amtsgericht. Abtheilung ITT. Schlußvert eilung hierdurch aufgehoben. namens der betheiligten Verwaltungen. 50% Wasser angefeuchtet ist). Eren L 20'36G Belg Mien s 0065 Deruer L -#, 10/2 58 do.Tdf 8 26 2 ; E e 1.6. S S A Veröffentlicht: Suckstorf, Gerichtsschreiber. Be liches Amtsgerit Abtheilung T ass —— b. Bei AUgane in L von mehr als 9 Fres.-St [16226 L Encl Bra B BO'37BG Düstit fer i; L aan Ls R 1.7 | é fin A: B lee ; R S J E S H G É Ï L 2 S s . . . 1 D "D tf & 1 . K «.. “As | , = tis E G 51,4. 1D [14067] Konkursverfahren. : S Sächsisch-Südwestdeutscher Verband. Pattenen aus Sekurit, s Guld.-St. s 8 bo Bkn 100F. ./80,95 bz do. do. 1890/34/1.1. 7 (2000—500|—,— do. do D311: Dessau. St.Pr.A. 321.4. 300

Ms D

M UO O S US

C0 Hr O Hf fr G5 S N teh

me

*

O@@ u ls le

tf S tf p

ck a D bo Q O As

o p

N

ava zl

N 2 ia rsverfahren. 7% D. Mit Gültigkeit vom 1. Junt d. Js. atronen aus Roburit und a ; Dollars p.St./4,1775G [Holländ. Not. 1168,85 bz | Elberfeld. Obl. cv. 2000—500|—,— do. do 4 EL amburg. Loose .13 |1. 150 113450B

Das Konkursverfahren über das Vermögen des | [14064] Konkursverfah h (ies feuer Spree o OUE Imper. pr. St.|—,— alien. Noten .78,40G do. do. 1889 5000——500/94/40G Sélsw.Hlst.L.Cr. Cübeder Loose . 34/1. 150 |129,90bz 3000—200|—,— do, a do. T Meinirtger 7 l-L. |— ; 12 }28,40bz

. 7 (3000—200|—,— Westfälishe . L74 z Oldenburg. ole 1. 120 - 1128/9065 10/1000—200|—,— d 1.1.7 Pappenhm. 7fl.-L.| tck 29,00 bz

- o. 8 s . 11/2000—200}87,50b Wstpr. rittc\{.1.B j i s TI Obligationen Deutscher Kolouialgesellschaften.

3 Ei 4 j Köln, wird Das Konkursverfahren über das Vermögen des elangt der Nachtrag Il. zum Tarifheft Nr. 3 zur : t 3 nach M telatee Abhaltun Me Sl tiren Es Bäckers Moritz Wilhelm C E früher in Siatlbrung: : i Knallbonbons, De, pr. 500 g f.|—,— B Lane O EfsenSt.-Obl.IV. 4 dur aufgehoben. Oelsnitz, jeyt in Niederplanit wohnhaft, wird | Derselbe enthält außer verschiedenen Aenderungen Knallerbsen, ; 0. neue. L R eite Pi fl 10, 0bG O8 Kölu, den 24. Mai 1899. nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- | und Ergänzungen der besonderen Tarifvorschriften Bengalische Schellackpräparate vhne Zünder. Zmp.p.500gn.|—,— uff. do.p.100R/214,90 bz Sa 3

3

Könialiches iht. Abthei U dur aufgehoben. und der Vorbemerkungen zum Kilometerzeiger : (Flammenbücher, Salonkerzen, Faeln, Be- ‘Amerik. Noten|—,— ult. Juni 215,75à215à215, | Karlsr. St.-A. 86 7 E S a Stollberg, den 25. Mai 1892. 1) Entfernungen und Frachtsäße zwischen Bretten, lustigungshölzchen, Sichistaea bengalische 100015008) S a ¿20D Do Do BOS) /2000—200/87,50bz 09. do. IL3#/1.1. . [14060] Konkursverfahren Königliches Amtsgericht. ; JIagstfeld, Immendingen, Schiltkah und Villingen Streichhölzer u. dergl.) do. kleine/4,1775G |ult. Juli 216,25à215,50bz | Kieser do, 893111. 7 12000—500¡—,— do. neulnd\ch.T11.|/34/1.1. Dt.-Osftafr. Z.-O |5 [1.1. 7 [1000—350[100,50bzG

7 Dr. Wür cker. der badishen Staatsbahnen einerseits und ver- Sicherheitszünder M See 7 2 z 5 5 9 Daa j 7 S

s rmögen de : : | 4 \ INCT ¿ 'ICDeTD , Aus ländi ouds. Neufcatel 10 Fr.-L.… . p. Stck 10 Fr: ; Ruff. Pr.-Anl. von 1866/5 | 1.3.9 | 100 RbI. 146,25G

litbiciavermeisices August Eleccts R Veröffentlicht: Jähn, G.-S. schiedenen neu einbezogenen fächsishen Stationen Pikrinsäure. Ï Me Ri Saa New - Yorker Gold-Anl. 6 |1.1.7 1000 u. 500 $ G. |—, do, Z Anleihe Stiegl. /5 1410| 1000 u. 500 Rbl. |75,25bz

ier, welher in Danzig unter der Firma Amalie O A A E andererseits; d tfäße für die Stati Köln, den 22. Mai 1892. Argentinis@e52/5Gold-A.|— 1000—100 Pes, 1[47,206z G Norwegische Hypbk.-Obl./34/ 1.1.7 4500—450 M ; . Boden-Credit . . .|5 |1.1.7 | 100 Rbl. M. 103,49bz Flenowsfi ein Weiß- und Wollwaarengeschäft | [135%] Konkursverfahren. : 2) Entfernungen und Frachtsäße F Vie u Namens der betheiligten Verwaltungen: do. do. fleine— 500—100 Pes. [47,70 bz do. Staats-Anleihe/3 | 1.2.8 | 20400—204 4 [85,5 44/1.1.7 | 1000 u. 100 Rbl. |97,90B betrieben hat, wird nah erfolgter Abhaltung des | _ In dem Konkursverfahren über das Vermögen der | Schliengen der Badischen Staats! ahn “mit den Königliche Eiscubahn-Direction do. 43% do. innere|— 1000—100 Pes. 1[38,60G* Oest. Gold-Rente 1000 u. 200 fl. G. EETA 400 A 89,40B Sglußtermins hierdurch aufgehoben. Peter Rehbein'schen Eheleute hier ist zur Ab- GRAO Staatsbahnstationen Leipzig x, Clinksrheinuische). do. 4#°/0 äußere v. 88/— 1000—20 £ 139,00bzB do. do. Fleine/4 |1.4.10/ 200 fl. G. 246.13 | 1000. 500, 100 RbI |70,00bz Königöberg i./Pr., den 25. Mai 1892. nahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur -Er- 3) Aenderungen und Ergänzungen des Ausnahme- E do. do. fkleine 100 £ 39,00bz G do. do. pr. ult. Juni! .6.12| 5000—500 A _[94,60bz Königliches Amtsgericht. VIIa. d lle Ste a, E L oe ntietarits 9 für Artikel der | 114227) O Î Barletta Loose E 00 Me 48,25 bz G bo. Papier-Rente . 4 1.2.8 | 1000 u. 100 f. do. do. 9v.18903t 139 | j 94,25 bz ni x Verthei igen: s Sâte des Aus 1 k m 1. Juni d. J. treten Ausnahmefracht\äßze für arester Stadt-Anl. . —— 4,80 bz O: 4% 1.5. 1000 u. 100 fl, do. St.-Rent.-Anl..| 2,8 | ‘5000—1000 A [85,10G Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger | österreichishen Stügutklasse 11. bei Aufgabe als Steinsalz in Ladüngen von o Ae Le do. do. kleine 400 M 94,80bzG do. do. pr. ult. Sai 8 do. Loose L S | s AREE E

1.4.10 3000—300 M 2,40bz

¿Ei 4500—3000 # 1100,70bz

LLT:| 1500 M 100,70bz

600 u. 300 A 1100,70bz

i; o. ar. i; Cntr -Bdcr=Pf T;19 . Kurländ. Pfandbr. |5 Schwed. St.-Anl, v. E 3

O09‘88 Ils

z Î

A DEEQ t és 0868 ‘11 (s

mm d pk pr pmk

|

mnd . NNANN O; .

H H H ck

S at cu i

[s

o

r pt i

S C ck ck prok

» mo _— —— Os A —A—J

pi i D

D Nt N N N R m

hofstraße, wird, nahdem der in dem Vergleichs- den 11, Juni 1892, Vorm. 10 Uhr, an- | Gütererpeditionen zu erlangen L f

l ; j ° . , 1gen. 99 do. Bodcredpfdbr. gar.

termin ¿vom 11. Zun 0e 28 Oiptunaue Se beraumt. : 7 Dresden, am 24. Mai 1892. s R, 2c. Verkehr von rheintisch-westfäli Donan-Réa 1 O 4 90 i

vergleich durch rehtskräftigen Beschluß vom 11. Apri Der Vergleihsvorschlag und die Erklärung des Königliche General - Direction Kohleinversandftati ur O t älischen Egyptische Anleihe gar.

1892 bestätigt und der Seuhtermin heute ab- | Gsäubigeraus\ usses liegen ‘auf unserer Gerichts- der sächsischen Staatseisenbahnen, Eifenbahn-Di t A. S U OAN des d Priv Al,

gebalten ift, hierdurh aufgehoben. 892 schreiberei zur Einsicht der Betheiligten ofen. als geshästsführende Verwaltung. Ar 4E FEE A die St ti Broddi do. do. M.-Gladbach, den T, April 4 iy Wartenburg, den 90. Mai 1892. m 1. Zunt d, aÍe werden e ationen reddotin

Königliches Amtsgericht. TIT. Königliches Amtsgericht. 14226] und Wilhelmsburg des Eisenbahn-Directionsbezirks do. do. [t kleine d R C E G DTED cia ini [ Am 1. Juni d. J. wird die an der Bahnstrecke | Altona in den Ausnahmetarif für den vorbezeidneten Eg. Q J E LOE

[14076] Konkursverfahren. 14047 Konkursverfahren. Schee-Silschede belegene Station Hiddinghausen und | Verkehr aufgenommen. ; A : änd. Hyy.-Ver.-Anl. In ‘dem Konkursverfahren über das Vermögen des ( Das Cenrie N as das Vermögen des E die A der oberen Ruhrthalbahn belegene f E ee Paas geben die betheiligten Dienst- N i ae L Kohlenhändlers Johann Dielzer zu Neisse Kaufmauns Hermann Leiser zu Wissek wird, | Station Wrexen, welche Stationen bisher nur für “öl L E Mai 1892 do. St.-E.-Anl. 1889 ist zur Abnahme der Schlußrehnung, zur Erhebung nachdem der in dem Vergleichstermine vom 20. April | den Personenverkehr eingerihtet waren, au für den N en Sd betb Tiatéi Bécáwát A do. do. v. 1886 von ‘Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß und | 1899 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräf- | Gepäck-, Güter- und Privatdepeschen-Verkehr, sowie : e G4 E A verwaltungen: do. do: zur Beschlußfas}fung der Gläubiger über ‘die nit | tigen Beschluß vom 4. Mai 1892 bestätigt ist, hier- | für die Abfertigung von Leichen, Fahrzeugen und nigliche e ahn-Direction reiburger Loose verwerthbaren «Gegenstände der Schlußtermin auf durch aufgehoben. lebenden Thieren eröffnet. An demselben Tage er- (rechtsrheinische). Ge Deopiaatioet-AAL den 24. Juni 1892, Vormittags 10 Uhr, Wirsit, den 21. Mai 1892. scheint zu dem Localgütertarif für den hiesigen T Genua 150 Lire-L, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselb, Zimmer Königliches Amtsgericht. Directionsbezirk vom 1. April 1891 der Nachtrag V., | [14230] ¿ Í Gothenb. St. v. 91 S.-A. Nr. 9, bostimmt. ; ÉEUEATE SAGRI I6 (4E welcher die der Frachtberechnung im Verkehr mit den Gütertarif Berlin—Ma deburg und Griechische Anl. 1881-84 Neifse, den X. Mai 1892. [14083] Bekanntmachung. genannten Stationen zu Grunde zu legenden Ent- anschliefiende Privateisenbahneu. do. do. 500er S Heer, : Das Verfahren betreffend den Konkurs über das | fernungen - enthält. Ferner enthält derselbe Ent-- Zum Gütertarife für den Staatsbahnverkehr do. con. Gold-Rente Gerichisschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Vermögen des Schneidermeisters Josef Scholz fernungen für die Station Lenne, welche jedo erst | Berlin—Magdeburg und ‘anfdließende Privpateisen- do. do: ‘00er E zu Zabrze wird nah erfolgter Abhaltung des mit dem Tage der Eröffnung dieser Station für den | bahnen vom 1. September 1890 tritt am 1. Juni do. do. kleine 20 £ 60,00 bz G do. do. kleine/5 | 1.3. 111 £ —,— Do: ÞPE., Ult, Juni! Bei [14050] Beschluß. Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Güterverkehr in Anwendung kommen. Von leßterem | laufenden Jahres der vierte Nahtrag in Kraft. Der- do. Monopol-Anl..… . ; 9000 u. 2500 Fr. 164,60 bzG - do. von 1859/3 |1.5. 1000 u. 100 £ |81,006z;B . Loose vollg. .… . .|fr.[p. Stck| 400 Fr [95,10 bz G Anf Antrag des Konkursverwalters in dem Kauf- | Zabrze, am 20. Mai 1892. E ab kommen die im Localgütertarif auf | selbe enthält außer mehreren hon früher veröffent- do. do Heins E 500 Fr. 64/60 bzG . ‘cons. Anl. v. 80 5er/4 |15. 625 Rbl. 95,40 by . do: pr. ult. Juni 96,00496,30à95,75395,90bz mann Wilhelm Fleischer'shen Konkurse von Königliches Amtsgericht. Seite 18 unter 6 für die Ladestelle Lenne vor- | lichten Aenderungen und Grgänzungen- des Tarifs, do. Gld. 90(Pir.Lar.) 6. 500 £ 74,75et. bz G Do: ler/4 | 1511| 125 Rbl. 96,40 bx . (Egypt. Tribut.) .|44| 104.10 1000—20 ch 1[97,25G Nimptsch wird zur Beschlußfassung über den Ver- gesehenen Bestimmungen in Wegfall. e ist | Aenderungen und Ergänzungen der besonderen Tarif- do. do. mittel|5 | 15.6. 100 £ 74,75et.bzG . do. pr. ult. Juni! 95,402,25 bz do. do. Fleine/4t| 104.10 20 £ 97,25G tauf des Geshäfts des Gemeinschuldners im ganzen : "2 in den genannten Nahtrag an Stelle der bisherigen | vorschriften und Abfertigungsbefugnisse einzelner do. do fleine/5 | 16.6. 20 £ 74,75G . inn. Anl. v. 1887 0| 10000—100 RbI. 163,10 bz Ungar. Goldrente große/4 | 1.1.7 | 1000—100 fl. |[9410bz eine Gläubigerversamælung auf + den 11. Juni Tarif- A. Veränderungen der eine erweiterte Fassung der Doion Schnittholz | Stationen, neue Entfernungen bezw. Frachtsäße für Holländ. Staats-Anleihe 12000—100 fl. [100,70bz : do. pr. ult. Zuni Ln o Wo mittel|4 |1L 500 fl 94.10 bz d. J.- Vormittags X0 Uhr, vor dem uuterzeich- : im Ausnahmetarif A. für Holz u. st. w. aufge- | die Statione# Kerkwiß, Kunnersdorf bei Kamenz, do. Comm.-Cred.-L. 2. ; Hes S [V. ; : —— do. do. Fleine/4 | 1.1. 100 fl. 94,10bz neten Gerichte, Zimmer Nr. 6, anberaumt. deutschen Eisenbahnen. nommen. Soweit in die directen Cteriarite Gut- | Kunzig, Peiß-Forsthaus, Schermeisel und Tempel des Ital. steuerfr. Hyp.-Obl.|4 | 1. 250 Lire 69/00 bfl.f. . Gold-Nente 1883 10000—125 RbI. |104,60bz do. do. pr. ult. Juni 94,00 bz Nimptsch, den 24. Mai 1892. fernungen, bezw. Frachtsäße für die Station Hidding- } Directionsbezirks Berlin, sowie für die Stationen do. Nationalbk.-Pfdb 500 Lire 95,20 bz G o. —— do. Eif.-G.-A.89 5000/4 5000 fl, —,— i Königliches Amtsgericht. [14339] aufen nit aufgenommen werden, erfolgt die Fraht- | Angern, Bornum, Dettum, Me D, Ilde- do. do. j 500 Lire 95,506) Do V ISad 103,80G do. do. 41] 1.2. 1000 fl. 102,50B Felbier. Steinkohleu-Verkchr von Stationeu des erehnung zwischen dieser Station und der Station hausen, Lübbow, Münchehof und Watenstedt des do. 20000 u. 10000 Fr. - E RO L Ï 103,80G do: do. 41/19. 500 A. 102,50B ] A P RPOI L die Belieben S S A: ¿ E ive Hu galt v des E U : H E Ma de Pie iee do. ; 4000—-100 Fr. l . do. pr. ult. Juni —— do. do. 100/41 1.2. 100 f. 102,50B 68 onkursverfahren. ür die Beförderung von Steinkohlen, Kokes und | zum Loca gütertarif enthaltenen Durchgang artfd; | fur die an der BDadnsirede HNogsen— E do. - do. pr. ult. Juni 90,25à,402,30Ë . St.-Anl. von 1889 .| 3125—125 Rbl. G. |—,— i - „Anl.| L , A. 102,10G fI.f. R dem Hiluräverkabrer K das . Vermögen dex Bis aus dem Waldenburger 2c. Grubenrevier in | im Verkehr zwischen der Station Wrexen einerseits | Rokietnice belegenen Stationen und Aenderungen d pes A s bz S Rbl. G do. Gold-Inveft.-Anl.'5 1000 u. 20 fl. S S Lf d

fas E E [14037] Beschluß, über die nicht verwerthbaren Bertas ensftücke der | Stückgut im Verkehr mit den vorher unter 1 ge- von den Stationen Erfurt, Staßfurt, Ba a 4 S806 E | : j iht verwer! 1 ! j : alberge do. do. v. 1888 2000—400 «A |94,80bzG do. do 9 [1.3.9 | 1000 u. 100 fl. 186,30G do. Hvv.-Pfbr, v. 1879 L S apersazren über Si Uen s Schlußtermin auf Freitag, den 17. Juni 1892, | nannten badischen Stationen; , | und Bernburg der Eise pahn D O Ee do. do. fleine 400 M 94,80 bz G do. do. pr. ult. Juni : E dis dô. n M v. 1878 Handelsmann O Las Beeitlaaes eise de | Vormittags 9 Uhr, vor dem Herzoglichen Amts- | 5) einen Ausnahmetarif 10 für Hohlglas_ 2c. in furt und Magdeburg nah den Stationen Duisburg Buenos Aires 59/0 Pr.-A. 5000—500 A 136,40bz do. Silber-Rente . . ./45/1.1.7 | 1000 u. 100 fl. 181/20B do. do. mittel wird, Da eine den Kos: G es oten s gerichte hierselbst bestimmt. Ladungen von 10 000 kg von Bodenbah, Tetschen | und Scalke des Eisenbahn-Directionsbezirks Köln do: do. * Vene 500 A 36,40bz G bos bo FU 100 fl. Se T o ha Heine! 7 R ae nicht vorhanden ift, eingestellt. (8 Touna, den 24. Mai 1892. ‘| nah Mannheim, welher nur für Sendungen gilt, | (rechtsrh.) in Kraft. do. 44°/o Gold-Anl. 88 1000—20 £ #50,10bzG do. do. 4% 1.4.10 1000 u. 100 fl. [81/3064 do. Städte - Pfdbr. 83 43/1,5.11| 3000—300 A |[102,00bz klf. i eve Ae ab, den 27. Mai 1899 : E C. Böhner, / die mittelst Schiff nah Belgien oder den Nieder- Das Nähere ist bei den betheiligten Dienststellen do. do. kleine 20 £ 90,10bz G do. do. ine/45| 1.4. 100 fl. E Schweiz. Eidgen. rz. 98 31/1.1. 1000 Fr. 0 le Köni liches ‘oîmts ericht. Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts. I. landen bezw. darüber Hinaus weitergehen. e „_| zu erfahren. &Chilen. Gold-Anl. 1889 1000—200 £ 190,00bzG do. do. pr. ult. Juni! —,— do. do. neueste 34 1.1. 10000—1000 Fr. |[101,70bz g gericht. ——— Die veränderten Säße des O 6 für | Köln, den 27. Mai 1892. | do. E / —/— do. Loose v. 1854. .|4 | 1.4. | 250 fl. K-M. |—— Serbische Gold-Pfandbr. 5 | 400 M 87,70B [14119] Konkursverfahren [14232] L E „c | Twiste im Verkehre mit Basel (bad. Staatsb.) ge- Namens der betheiligten Verwaltungen : Sbiuesische Staats - Anl. 1000 „6 104,00bz B do. Cred. - Loose v. 58|— 190 fl. De. W. 1327,75bz do. Rente v. 18845 |1.1. 400 4 83,50bzG Das Konkursverfahren über das Vermbaen d In Sachen, betreffend das Konkursverfahren über | langen vom gleichen Tage ab auch für Basel Königliche Eisenbahn-Direction Dîân. Landmannsb.-Obl. 2000—200 Kr. |[110,20bz do. 1860 er Loose. .|5 1000, 500, 100 fl. [127,00bz G do. do. pr. ult. Juni! ,— Wittwe Josef Engels zu M.-Gladbach Baß, | das Vermögen des Kaufmanns Louis Schlegel (Reichsbahn) zur Anwendung. L (rechtsrheinishe). do. do. 2000—400 Kr. /90,00G fl.f. | do. do. pr. ult. Suni| 126,75à,90bz | do. do. v. 18855 [1.5.11 400 - [83/25b4G y lad E e ; ; | zu Warteuburg, wird ein Vergleichstermin auf | Abdrücke des Nachtrags sind dur die betheiligten - do. Staats-Anl. v. 86 93,40 bz do. Loose. v. 1864 . . .|—|p. 100 u. 50 fl. 1323,50B do. do. pr. ult. Juni! S 93,29 bz do. Bodencredit-Pfbrf.|4 | 1.5. 20000—200 A [100.25bz fL.f. | Spanis(e Schuld . 4 [lr eu| 24000—1000 Pes. [66,75ctbGtLf 108,10G Polnische Pfandbr. I—V|5 [1.1.7 | 3000—100 Rbl. P. |67,75B Ekl.f. do, do. pr. ult. Juni e —,— do. Ligquid.-Pfandbr. ./4 |1.6.12} 1000—100 Rbl. S. |65,40B Stochlm. Pfdbr. v. 84/85/43] 1.1.7 4000—200 Kr. [101,90bz fL.f. —,— Portug. Anl. v. 88/89 i. C. fr.| . 2030 A 40,75 bzG do. do. v. 18864 |1.5.11| 2000—200 r. [98,10B Lf. 97,90G do. do ex. C.) 40,00bz G dv, o: v. 18874 [1.3.9 | 2000—200 Kr. |98,10B kLf.

Lian bi pk r j S pt

R . Ua bo j

i do. bo. kleine i. C.fr.| 406 M 40,75bzG do. Stadt-Anleihe . 4 | 16.6,13 8000—400 Kr. ; —— do, do. ex. C.| 4 : 40,00 bzG do. do. Éleine'4 | 16.613 | 800 u. 400 Kr. |—,— 96,00bz 99. Tab.-Monop.-Anl./43| 1.4. z 76,70 bz do, do. neue v. 854 |15.613| 8000—400 Kr. |—,— 95,40 bz Raab-Grazer Präm.-Anl. 4 | 15.4.10 | 100 4: = 150fl.S. 1103,60 bz do. Do: Éleine/4 |16.6.12| 800 u. 400 Kr. |—,— 10 Da: = 30 M |—,— Röm. Stadt - Anleihe I.4 4. 900 Lire 86,00 bz G do: Do, - - - «/3$| 15.3,91 9000—900 Kr. |—,— 4050—405 A 196,10B do. do. IT.-VIII.En./4 | 1.4. 500 Lire 30,25et.bzB | Türk. Anleihe v. 65 A. cv.'1 | 1.3. 1000—20 L |—,—

4050—405 A 196,10B Rum. Staats-Obl. fund. 5 6. 4000 Æ 101,50bz 0D; Bi I ELa, 1000—20 £ 28,90G 9000—500 A 185,50G do DO mittel! 0: 2000 M 101,90 bz c DD: ¿ S 1000—20 £ 20,50bzG 15 Fr. 32,80 bz ¿e Doi fleine/5 | 1.6. 400 M 102,00B D0: D D. 1000—20 £ 20,50bzG 1000050 l |—— Do: amort. 5 | 1.4. 16000—400 A 198,40bz . C.u.D. pr. ult. Juni! —,— 150 Lire 121,75 bz O: Éleine/5 | 1.4. 4000 u. 400 A 198.40G ¿ Administe. ._. 5.5 |1.5. 4000 u. 2000 A 189,40bz 800 u. 1600 Kr. 191,20bz Do: 1889/4 |1.1. 5000 L. G. 83,50 bz 2 O eo LD. 400 M 89,40 bz 5000 u. 2500 Fr. |79,75bzB Do Éleine/4 | 1.1.7 | 1000 u. 500 L. G. 183,50bz . coûfol. Anl. 18904 1.3. 400 A 76,00 bz 500 Fr. 79,75 bz B Q 1890/4 1.1. ; 33,50 bz j prileg 1890 8. 400 M 84,70 bz

2900 £ 59,90bzG Do; 1891/4 |1.1. x 83.50 bz . Boll -Obligationen M I 259000—500 Fr. |—,— 100 £ 59,90 bz G „Engl. Anl. v. 1822/5 |1.3. 1036 u.518 L 1116,20bzG O, ticine| ¿Le 500 Fr. 92,25G

P R Ss

Uo

DZDQt M do D A LS

moo ZIT

O

bi j i j m j S L OOD

ets R A a

L

4 6 6 9 9

A m

« 1 ; o. 500 Lir i kleine .| 625—125 . G. / z s L —400 100,60b Witt1 ve Adam Kamphausen, Ma ria. Catha- Wagenladungen von mindestens 10 000 kommen | und den Stationen der Preuß. Staats- und der | und Ergänzungen mehrerer Ausnahmetarife. ie Kopenhagener Stadt-Anl. Lire 37,00 bz 125 Rbl. G do. ‘do do 1000 Ea j rina, geborene Franken, Ackerw irthin und | am 1. Juni d. Js. neue Frachtsäße nah Station | Oldenburgischen Bahn andererseits werden der | Entfernungen «für Lübbow treten erst mit dem Tage Lifab, St.-Anl. 86 L. IL Inhabe rin einer Bäckerei zu Beckri 1th, i} zur R der Stargard-Küstriner B zur | Frachtberchnung bis zur Herausgabe directer Tarife | der Einrichtung dieser Station für den Güterverkehr, o do Tone Abnahme der Schlußrehnung des Verw.alters und | Einführung. Näheres über diese Frachtsäße ist bei | entweder die Entfernungen der Station Westheim | welche besonders bekannt gemaht wird, in Kraft. Luxemb.Staats-Anl. v. 82 zur Erhe. ung von Einwendungen gegen“ dieselbe | den Versandstationen und dem Auskunftsbureau auf | zuzüglih 7 km oder die Entfernungen der Station“ | Abdrücke des Nachtrages ind bei den betheiligten Mailänder Loofe . Termin a uf den 24. Juni 1892, «Mittags | dem hiesigen Stadtbahnhofe Alexanderplay zu | Scherfede zuzüglih 4 km zu Grunde gelegt. Güter-Abfertigungsstellen erhältlich. do. E 12 Uhr, „or dem Königlichen Amtsgericht hier- | erfahren. i Elberfeld, den 27. Mai 1892. : Magdeburg, den 27. Mai 1892. Mexikanische Anleihe . selbst bestimn t. Berlin, den 18. Mai 1892. Königliche Eiseubahn-Direction. Königliche Eisenbahn-Direction, do. do. s Odenkirche 'U- L Mai 1892. ¡s Königliche Eisenbahu-Direction. 14995) —— namens der betheiligten Verwaltungen. : bo. Tlelns (L. S.) rmißer, ; do. pr. ult. Juni 8 i ier des Königlichen Amtsgerichts. [14338] erlin:B scher und Thüringish-Baye- z è A Smoirei fx o! as E | Staatöbahn-Verkehre Altona—, Elberfeld—, | rischer Güterverkehr, sowie Nee deutsch- Nedacteur: Dr. H. Klee, Director. E S ee, [14069] Ko1 kursverfahren. E __Köln (liunks- und rechtsrh.)—Berlin. Bayerischer Getrcideverkehr. L Berlin: do. do. 90 er B 2 _In dem Konkursv. èrfahren über das Vermögen des Mit Gültigkeit vom 1. Juni 1892 werden: Vom 1. Juni d. I. ab findet eine directe Güter- Verlag der Expedition (Scholz). « do. pr. ult. Juni 85à85,50à,40 bz R ¿, Wilhelm Heinrih Lüngen, handelnd unter der | a. die an der Neubaustrecke Fuelenzig—Meserig des | abfertigung von und nach den Stationen Ebenhausen- g ( Verlags- | do. Staats-Cisb.-Obl. 200—20 £ 71,80 bz . Poln. Schatz-Obl. b-Sirina W. H. Lüng'en, Kaufmaun zu Oden- Eifenbahn-Directionsbezirks Berlin gelegenen Schâftlarn, Großhesselohe, Höllriegelsgreuth-Grün- | Druck der Norddeutshen Buchdrukerei und ags d Pots 72/40 bz bo Feine

z L do, do. X ; : M bi firehen, ift infolge ein.8 von dem Gemeinschuldner Stationen Schermeisel, Tempel und Kurzig für | wald, Hohenschäftlarn, Icking und Pullach der JIfar- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32. Moskauer Stadt-Anleihe|5 | 1.3. 1000—100 Rbl. P. [68.10bzG do. Pr.-Anl. von 1864

4 do. 4 —,— 1800, 900, 800 Me |—,— do. 13890 TI.Em.|4 k 500—20 £ 96,00 bzG do. Papierrente . . .|5 | 1.6. 1000—100 fi. 185,80 bz 2000 58,00G 00: ITT.Em.|4 k 500—30 £ - 196,00bzG do. do. pr. ult. Funi 4 100 fl. 256,50 bz B 4 uts cit 4 4

h PEE PEeRE L

QOZ Ss Be ©

400 A 58,00G Do! IV.Em. 900—20 L“ |— —- do. Loose 1000—100 A |—,— . cons. Eisenb. - Anl. 125 RbI. 96,50 bz B do. Temes-Bega gar. 5000—100 fl. ;

45 Lire —,— E Do der ; 96,50 bz B do. do. kleine 100 fl. —,— 10 Lire 19,60 bz 7 Do! 1er ; : 96,50 bzB do. Bodencredit . 10000—100 fl. |—,— 1000—500 £ 87,25 bz 1 Do, PL! ULE Juni 96,60à,40bz B do. do. Gold-Pfbr. 10000—100 fl. |—,—

100 £ 87,50B a RO, a L IA i i s 0A do. Grundentlaft.-Ob[. : 81,20G

20 £ 88,25 bz . Drient-Anleihe IL.|5 1000 u. 100 RbI. P. [68,80 bz Venetianer Loose 30 Lire 33,10 bz 86,80à87,20287 bz ¿7 DO, Ve L uni 63,80à68,75bz | Wiener Communal-Anl. 1000 u. 200 fl. S. |—,—

9 | 1.5.11] 1000 4. 100 RbI. P. [70,20b4 Züricher Stadt-Anleihe . 1000 Fr —,—

a 9500 Fr E Türk. Tabacks-Regie-Act. ; 500 Fr ——

4 1511 500 Fr. [95,40bz 2h E E s 4 5

| De E Ep |

2

ti ps E prnl jk fund dund ues

Go N T

106 £ 85,90 bz . do. pr. ult. Juni 20 £ 86,40G j PUO E 0 eine

1.4.10’ 500—100 Rbl. S. [95/20 bz Eisenbahn-Prioritäts-Actien und Obligationen. 1.4.10] 150 a. 100 Rbl. S. |88,10G Bergisch-Märk. I[l, BI L 4iT 3090—300 &@ |98,75bzB LIA 100 Rbl. 159,50G do. do. LILO. |[3i|1.1.7 300 98,75 bzB

6 6 6 do. 1890/6 |versh/ 1000-500 8 [85,76bG e [II, 6 5 5