1892 / 128 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Verein der wickauer Vürgergewerkschaft.

__ Die am 1. Juli d. J. fälligen Zinsen unserer

enen Vereins-Anl e (vom 20. Juli 1861) werden am cten e -

bet der Vereinskasse i Bür erschachte oder

in den Bankgeschäften der Herren Eduard Bauermeister, Hentschel & Schulz und Alfred Thost in Zwickau, oder i

bei den Herren Hammer « Schmidt in

Leipzi gegen A er betreffenden Zins\cheine bezahlt werden. i; Zwickau, den 28. Mai 1892. Das Directorium.

[14580] 4 Schlossershe Liegenshhaft Act.-Ges. Generalversammlung Dienstag, den 21. Juni 1892, Abends S¿ Uhr, im großen Saale der Liegenschaft Tagesorvnuung: 1) Geschäftsbericht, 2) Nech- nungsablage und Decharge für Vorstand und Aufsichtsrath, 3) Ersaßwahl für Vorstand und Aufsichtsrath, S i i ; NB. Die Actionäre, welhe im Actienbuh ‘ein-

getragen sind, haben Stimmrecht. Offenbach a./M., 1. Juni 1892. Für den Vorstaud : Aug. Kugler, Präsident.

[14579] Gemeinnützige Baugesellschaft Act. Ges.

Generalversammlung Montag, den 20. Juni 1892, Abends S3 Uhr, in Restauration Dea D I. Stock, hier. Tagesordnung : 1) Geschäftsbericht. 2) Nechnungs- ablage und Decharge für Vorstand und Auf-

14571] : i Laut Beschluß der Generalversammlung - vom 4. April d. J. fordern wir unsere Actionäre auf, die Einzahlung der restlichen 50% des Actien- fapitals8 bei dem r p 4 W. Silberschmidt hier bis zum ersten Juli d. J. gegen Empfang- nahme der Actien zu bewirken.

Die für die Zeit vom 1. Mai bis Ende Dezember 1891 festgeseßte Dividende von 2 Æ 50 , pro 100 Æ Actienkapital kann gekürzt werden.

Harmneln, 30. Mai 1892.

Gemeinnüßiger Bauverein. Fr. Junge. Thies.

[14633]

Rhederei Cosmopolit Mannheim.

Wir beehren uns, die Herren Actionäre unserer Gesellschaft zu der am Dienstag, den 21. Juni, Mittags 12 Uhr, im Hotel Pfälzer Hof in Mann- heim stattfindenden ordentlichen Generalversamm- lung hiermit einzuladen.

Gegenstaud der Berathung und Beschluf- faffung lind die in Artikel 22 der Statuten vor- gesehenen G Reg N Gen.

Mannheim, 30. Mai 1892.

Der Aufsichtsrath.

[1267] Pereinsbank in Nürnberg.

Unter Zuziehung eines kgl. Notars fand beute die |

elfte Verloosuug unserer 4% Bodencredit-Obligationen Scrie ,VIT und TX statt und sind die in dieser Verloosung gezogenen Nummern nachstehend verzeichnet. Die heute verloosten Nummern werden zum Nennwerth sammt Stückzinsen von heute ab bei unserer Caffa, i bei der Königl. Hauptbank in Nürnberg, bei den Königl. Filialbanken in Amberg, Ansbach, Augsburg, Vamberg, Vay- reuth, Hof, Ludwigshafen, ünchen,

14326 Bekanntmachung. 114637] [ Am * Diévdia - den 21. Juni 1892, Vor- C mittags i F H. Holert in shiffabrtsc l E n ictoria“ (A. G.) abgehalten esordnung: E

11 , wird ‘im Locale des cesthaht eine außerordentliche

der Actionâre der Dampf-

g: Genehmigung einer Anleihe auf den Credit der Gesellscha bis zu 10 000 (4. zur Anschaffung eines neuen Dampfkessels für die „Victoria“ F an Stelle des alten.

Geefthacht, den 1. Juni 1892. z

Dampsfschifffahrisgesellschaft „Victoria“

Der Auffichtsrath. H. Meyn, Vorsitßender. H. Umland, Vorsitzender.

Act. Ges.). Der Vorstand.

IV

Wir beehren uns, die Herren Actionäre zu der am 11S. Juni a. €., findenden ordentlichen unser Geschäftslocal, Grünstraße 8, gebenst einzuladen.

Punkt 1. E E

5 , t: s evan x Laus fun üfseldorf, er-

Tagesorduung : Vorlage der Bilanz und des Geschäfts- berihts durch den Vorstand. Bericht der Nehüungsrevisoren und Er- theilung der Decharge. ; Fe l der Rechnungsrevisoren pro

Neuwahl des Auffichtsraths. Der Vorstaud der

Heerdter Oelwerke A6, Düsseldorf.

[14557]

Abrechnung der 7‘ Affsecuranz-Compaguie von 1856.

Anno 1891.

In diesem Jahre sind gezeichnet an Kapital

Für Zinsen und

rämie beträgt

wofür die P: i isconto sind eingenommen

E aus 1890 für taxirte Schäden Ü

und für den laufenden Risico

Dagegen find bezahlt:

Für Schäden und Havarien aus 1890 und früheren Jahren

Schäden und Havarien aus 1891 L Ristorno, Nückgaben und Reassecuranzprämien sämmtliche Courtagen l

Honorar, Salair und sämmtliche Kosten

taxirt auf

Für den zur Zeit noch laufenden Risico von

wofür die Prämie beträgt

werden ausgeseßt

M S M.

1 129 620 3 629

229 353 1 362 603

80 000

212 011/02 318 551/68 407 040/36 69 523/57 25 209/29] 1-032 335

330 267

200 267/84

110000 310 267 84

[11995]

¿c E dee l eine der unt \cheine der unterzeichneten it Rückzahlung am 1. Juli 1892

gezogen worden :

605 623 678 699

1193 1622 2173 2626 2994 3422 3849 4252 4654 5207 95702 6109 6589 7311 7824 8212 8993 9202 9529 9882

1187 1618 2167 2599 2947 3367 3836 4246 4619 5176 5689 6086 6576 7185 7816 8148 8989 9129 9510 9869

Litt. A. à 1000 Æ Nr. 2% 40 53 63 87 380-386

1210 1678 2241 2647 3001 3934 3889 4292 4730 5276 5714 6256 6678 7389 7871 8297 8654 9220 9547

1208 1644 2177 2639 2997 3931 3852 4283 4673 9224 5705 6133 6602 7329 7869 8224 8642 9211 9540 9894.

4 °/9 Anlehnsschein Ne 9 08 53 1685 109 1E De,

1216 1701 2264 2659 3035 3599 3900 4323 4745 9342 5718

262

697 7392 7883 8303 8659 9246 9556

Communal-Bank des Königreihs Sachsen. am heutigen Fuge vorgenommenen notariellen Ausloosung sind folgende AunleHhns-

e Ser. Ix à 500 M

34 287 371 373 402 429 483 499 502 515 577 596 759 784 836 860 872 923 952. 969 971 992 1025 1030 1031 1092 1094 1126 1151 1223 1227 1316 136371384 1403 1417 1432 1473 1515 1554 1582 1587 1721 1747 1763 1764 1789 1800 1804 1893 1896 1898 1909 2122 2166 2281 2305 2325 2342 2369 2391 ‘2398 2419 2425 2457 2503 2520 2582 2660 2666 2675 2678 2680 2692 2703 2785 2792 2814 2838 2861 2926 3082 3144 3159 3203 3217 3229 3232 3237 3268 3307 3312 3327 3361 3570 3668 3673 3689 3701 3714 3738 3753 3797 3814 3816 3829 3835 3912 3928 3960 3973 4039 4047 4050 4068 4069 4071 4097 4128 4176 4343 4348 4359 4382 4478 4490 4523 4526 4539 4585 4587 4588 4604 4821 4826 4846 4880 4895 4979 4981 5006 5055 5084 5118 5136 5138 9394 5370 5377 5414 5429 5519 5535 5557 5567 5587 5634 5638 5646 5726 5750 5752 5755 5772 5783 5822 5826 5843 5879 5980 6040 6068 6280 6295 6334 6369 6376 6391 6405 6419 6411 6420 6433 6537 6575 6703 6737 6857 6948 6974 6985 6997 7000 7074 7116 7150 7169 7175 7397 7413 7422 7431 7448 7473 7491 7517 7559 7566 7613 7630 7667 7903 7904 7938 7955 7971 7989 8009 8017 8021 8027 8085 8107 8144 8337 8359 8402 8421 8438 8443 8444 8456 8486 8505 8539 8542 8558 8663- 8686 8697 8717 8742 8798 8828 8936 8953 9084 9101 9115 9121 9250 9290 9292 9343 9349 9375 9383 9386 9404 9421 9437 9440 9505 9569 9639 9656 9657 9662 9679 9686 9705 9720 9750 9801 9814 9862

4 9/9 Anlehnsscheine Ser. VIkX.

2142 2400 2434 2447 2457 2533 2612/2620 2675 2813 2874 2967.

1720

3715 3823

Litt. A. à 1000 Nr. 8 103 189 197 229 290 498 839 874 891 973 1120 1252.1253 1300 1354 1511 1810 2197 2262 2274 2279 2378 2538 2763 2781 2837 3053 3180 3236.

Litt. B. à 500 A. Nr. 86 383 427 466 588 868 903 926 1017 1068 1154 1204 1245 1375 1516 1811 1934 2021 2028 2249 2367 2378 2395 2458.

Der Nominalbetrag dieser Anlehnsscheine kann gegen Einli

3899.

4/9 Anlehnsscheine Ser. VIIT. Litt. AA. à 5000 M Nr. 72 277 343.

hörigen Coupons per 2. Januar 1893 flgde. vom 1. Juli 1892 ab an unserer Kasse oder

924 9572 795 872 1013 1492 1603

Litt. B. à 500 Æ Nr. 32 376 429 646 681 930 1104 1151 1409 1431 1495 1561 1694 1892 2013 2106 2300 2343 2356 2461 2483 2619 2630 2949 2998 3276 3460 3474 3603 3680

eferung derselben und der dazu ge-

[14574]

Allgemeine E

In Sechste

Verwaltungsijahr 1891.

Hamburg.

Nückversicherungs - Gesell

Jahresrechnung.

daf

Einnahme. Transport-Branche. Ueberträge aus 1890: Prämien-Reserve l M T75175,70

Sa Mel S. In 1891: Prämien abzüglich Storni ... , 66925,45 Feuer-Branche :

Ueberträge aus 1890: chaden-Reserve

In 1891: Prämien abzüglich Storni Zinsen und Actien-Umschreibegebühren

M. 452 250,23 « 170 550,— «955 950,57

rämien-Reserve

1 578 750/80]

M.

x 1421

‘40 421

Transport-Branche. Bezahlte Schäden... .., Bron und Schaden-Reserve ¿ rovifion x Feuer-Branche. Bezahlte Schäden Schaden-Reserve HebilenMe)ekve « 480 000,— Retrocessions-Prämie 87 242,69 Allgemeine Verwaltungskoft auf Feuer-Branche 1

M 94108,97 44 000,— 7 66265

M 602 415,38 « 158 543,—

5659 3875

1761 273

1711 159

Davon:

. auf Prämien-Reserve zur Abrundung des Uebershusses auf 450 000

. zur Kapital-Reserve 1009/6 40 des Statuts) 25000

114,19

r

50 1T1T9

Saa, R TREE Schweinfurt, i Gewinn aubing, rzbur j c bei der Bauk für Gaubel und Industrie in | Debitores. Bilanz aus dem Hauptbuche, ultimo Dezember 1891. Berlin, bei Köster's Bauk in Frankfurt a. M., i M. |S : Mannheim, Heidelberg, An Actionisten 720 000 —} Per Kapital-Conto bei Herren Merck, Fin & Co. in| , Prämien 950 000—] „, Schaden-Referve-Conto . . …. T

Münchcu, ämien-Debitores 361 639 30] Unkosten-Conto von 1891 . .. bei PrEron Stahl & Federer in Stutt- 13 053 860 „, Gewinn- und Verlust-Conto von gart, sowie

536 28 1891 bei allen Firmen, welche sich mit dem 100 000 Verkaufe unlavee Ob lggtionen befassen, 1 245 299 44 Der Vorstaud. gegen Nückgabe der Original-Obligationen nebst 36 ¿ 1892 Gust. Böhm. Aug. Kugler. alons und noch nicht verfallenen Coupons ein- Hamburg, Mai 1892. ; gelöst. Nicht verfallene Jebleune Coupons werden J. P S O rfiendèr ; . \ Ê j f 20s «A 9,0. 25 Ï e Den „EnPreczenben Beträgen am Kapital. in Die Bilanz mit den Büchern übereinstimmend gefunden

S ae li 18922 an treten di loost v. Bargen Vom 1. Juli an treten die verloosten beeib. Biütetrevisoë. -

+ ordentliche Dividende 5 9% auf baar eingezahlte M 250 000,— 40 des Statuts) « 12 500,— . Tantième des Aufsichtsrathes und der Direction 40 des Statuts) 4 875,— .- Superdividende 7 9/6 « 17 500,— . zur Spezial-Reserve 10 125,---

Bilanz per 31. Dezember 1891.

20 000 j bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig, Cedlterós : bei deren Silialen in Dresden und Auleubneg,

a bei Herrn G. E. Heydemann in Bautzen und Löbau,

bei der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin,

bei Herren Anhalt & Wagener Nachf. in Berlin und .

bei dem Bankhause M. A. von Rothschild & Söhne in Frankfurt am Main in Empfang genommen werden. j

S Stets werden dic Inhaber der bereits früher ausgeloosten, zur Zahlung jedoch noch

uicht präsentirten :

sihtsrath. 3) Verwendung des GEngenans. 4) Ersaßwahl für Vorstand und Aufsichts- rath. 5) Are aung zu Grunderwerb und Neubauten. 6) Vollständige Revision der Statuten. ;

NB. Die Actionäre der Fl. 100 Actien haben Stimmrecht, wenn sie im Actienbu fingeiragen ind. Die Actionäre der #4 1000 Actien haben ihre Actien beim Rechner oder in der General- versammlung vorzuzeigen, um Stimmrecht zu er- werben. ;

Offenbach a. M., 1. Juni 1892.

M S 900 000|— 310 267/84

14 961/60

20 000|—

90 114

Activa. Passiva,

j ank-Conto Kassa-Conto «„ Gewinn- und Verlust-Conto . .

4 °/6 Anulehnsscheine Ser. Alx. à 590 (4

Fäâlligkeits- Termin Nr.

M S

1 000 000|— 59 180|— 9540|

480 000|— 158 543|— 44 000 900

159 722/36

M. A s 750 000|/—}| Grund-Kapital 3 291/36] Kapital-Reserve 516 983/75} Special-Reserve 288 900|—|| Feuerversiherungs-Prämien-Reserve 393 824/44/| Feuerversiherungs-Schaden-Reserve ransportversicher.-Prämien- u. Schaden-Reserve Dividende: unerhobene Coupons für 1890... Creditoren Gewinn

1 245 229 Fälligkeits-

* Fälligkeits- Nr. Termin

Fâälligfkeits- Nr. i Nr. Termin

Termin

1891 1892 1889 1891

Der Vorstaud. A. F. Bertheau, Director. j 46 | Juli 517 | Januar

ypotheken

1890 ebitoren

1891 1888 1890 1892

1888 1889 1890 1891 1890

Iuli

Januar

1887 1892

1888 1892

5466 | Juli 5480 | Januar 7401 ¿

7402 Ÿ 8234 | Juli

3444 | Januar 3466 5 3475 ¿ 4620 L 4757

[14000] | N Elsässishe Filzhutfabrik in Liquidation E Januar

Actiengesellschaft in Mülhausen i./E.

Gemäß § 243 d. D. H. G. B. bringen wir zur öffentlichen Kenntniß, daß unsere Generalversamm- Tung vom 22. Februar d. I. die Auflösung der Gesellschaft beschlofsen hat und wir in Liquidation getreten find. : ;

Gleichzeitig fordern wir alle diejenigen, welche Ansprüche an unsere Gesellschaft haben, auf, si MReaglig bei unterzeihneter Stelle melden zu wollen.

Mülhausen i. E., den 27. Mai 1892.

Elsässische L in Liquidation.

olzach.

[14380] Neue Sachsishe Fluß-Versicherungs Gesellshaft zu Leipzig

(Ursprungsjahr 1838).

Die Actionäre der Neuen Sächsischen Fluß-Ver- ficherungs-Gefellschaft werden zu der vierundvierzigsten ordentlichen, in Dresden, Donnerstag, den 16. Juni, Nachmittags 4 Uhr, im Saale der Corporation der Kaufmannschaft, Ostra-Allee, ab- nes Generalversammlung ergebenst ein- geladen.

Tagesordnung :

1) Bericht und Vorlegung des Rechnungs- abslufses über das Geschäftsjahr 1891/92.

2) Iustification. i:

3) Wahl eines in Dresden wohnhaften Di- rectionsmitgliedes an Stelle des der Reihen- folge nah aus\cheidenden, jedoch wieder wähl- baren Herrn Victor Opitz sen. i

4) Wahl von drei Reviforen und drei Stell- vertretern aus der Mitte der Actionäâre zur Prüfun der nächsten Jahresrechnung und Jahresbilanz.

Leipzig, den 1. Funi 1892.

Das Directorium der Neuen Sächfischen los - Versithernn s Gesellschaft zu Leipzig.

lfred Thieme. Fr. Hornig. Wilh. Lücke.

Victor Opitz sen. C. Philippi. Richard Roh, Bevollmächtigter.

Obligationen außer C ge Dung und wird von da ab nur noch 19/9 Depositalzins vergütet. Gegen die gezogenen Stücke können nicht ver-

looste Obligationen - unserer Bank zum jeweiligen |.

Tagescourse von uns bezogen werden. ezogen wurden in heutiger Verloosung folgende Enduummern : Läitt. A. ENgn tonen à „é. 1000.— 3

Ausgeloost sind daher sämmtliche Obligationen der Serien VII und IX Litt. A, deren Nummern in ihren leßten zwei Stellen mit der hier aufgeführten Endnummer schließen.

Läitt. B. DERRR Ae à M. 500.—

4.

Ausgeloost sind daher sämmtlihe Obligationen der Serien VII und IX Litt. B, deren Nummern in thren leßten zwei Stellen mit der hier auf- geführten Endnummer schließen.

Litt. C. Ren à 4 200.—

Ausgeloost sind daher fämmtlihe Obligationen der Serien VIT und IX Litt. C, deren Nummern in. ihren [eßten zwei Stellen mit der hier auf- geführten Endnummer \{ließen.

Litt. D. Obligationen à ( 100,—

57.

Ausgeloost sind daher sämmtliche Obligationen der Serien VII und IX Tätt. D, deren Nummerù in ihren leßten zwei Stellen mit der hier auf- geführten Endnummer \{ließen.

Litt. E. Ea LEN à ( 2000,

Ausgeloost sind daher sämmtlihe Obligationen der Serien VIl und IX Litt. E, deren Nummern in ihren leßten zwei Stellen mit der hier auf- geführten Endnummer \{hließen.

Ausgeloost sind daher sämmtliche Obligationen der Serien VIl und IX Litt. F, deren Nummern in ihren leßten zwei Stellen mit der hier auf- geführten Endnummer s{ließen.

Nüruberg, den 1. April 1892.

Die Direction.

[14572] Activa.

Bilanz vom 31. Dezember 1891.

Passiva.

An Grundstücks-Conto

A Bestand am 1. Januar 1891 46 935 014.79

¿5.42 892.91 M. 977 867.70

Abschreibung: auf Baulich- keiten 15 228.94 Conto für Maschinen und maschinelle Ein-

richtungen Bestand am 1. Januar 1891 4 53 681.69 15 064.03

Zugang in 1891 | 68 745.63

Abschreibung 3:961.52

Inventar-Conto Bestand am 1. Januar 1891 4 31 044.25 Zugang tit 89 A ¿-12033.82

M. 43 078.07 Abschreibung

3 382.08

Debitoren-Conto (Außenstände) . ..….

Kafsa-Conto

Wechfel-Conto

Effecten-Conto

Glas-Conto (Vorräthe an Glazgartikeln) .

Kohlenstaubfabrik-Conto (Vorräthe an Noh- materialien) :

Kisten- und Säcke-Conto (Vorräthe) . .“.

Schmelzmaterialien-Conto (Vorräthe)

Feuerungs-Conto (Kohlenvorräthe) . . . .

Hafenstube - Conto - Vorräthe an Roh- materialien)

Verschlüsse-Conto (Vorräthe an Flaschen- Patent-Verschlüssen)

Feuer-Versicherungs-Cto. für 1892 (Voraus- bezahlte Prämie)

Unfall-Versicherungs-Cto. für 1892 (Voraus- bezahlte Beiträge) ._

Conto für diverse Bestände

962 638

39 695/99 88 320/21 2 8361/77 434/30 1314/85 132 115/11

20 474/08 11 650/05 3 628/22 669/60

1 9 799 47

| |

742 85

2 Aen

117/15 112615

M. 430 000 670 000 285 766

846/72

Per Actien - Kapital - Conto

« Hypotheken-Conto .. «„ Creditoren-Conto .. « Neservefonds-Conto

1888 1390 1885 1890

4927 95042 9272 95318

1890

Januar 1891 7 1884

Iulî

8235 U

8360 | ; 8638 | 7 S744 | 5

1886

1891 1890

42 %/% Aulehnsscheine Ser. IV. à 500 4 Nr. Fälligkreits-

Termin

2340 | Juli

1888

4 9% Anlehnsscheine Ser. VIT.

e 1890

.Litkt. A.

à 1000 M

Litt. B. à 500 Æ

Nr.

Fälligkeits- Termin

Nr.

Fälligkeits- Termin

Nr.

Fälligkeits- Termin

| Nr.

Fâlligfkeits- Termin

1827 2249

Januar

1892 j 1391

7 81

Januar 1892 # 1891 j 1889

1757 | Suli 2084 | Januar 2109 | Suli

1891 1890 1891

2620

4 °/9 Anlehusscheine Ser. VIILI.

2209 | Süuli

3620 | &anuar

1891 ° 1892

Litt. A.

à 1000

Litt. B. à 500 M

Nr.

Fälligkeits- Termin

Nr.

Fälligkeits- Termin

Nr.

Fâlligkeits- Termin

| Nr.

Fälligkeits- Termin

837 1777 1842

wiederholt aufgefordert, den Betrag dieser,

Iuli

Januar

u v

1891 1892

452 476 794-

Januar 1891 Juli s Sanuar 1890

ausgeshlossenen Anlehns\cheine zu: erheben.

Die planmäßig am 1. Juli 1892 zu amortisirenden 33-%/oigen Anlehnsscheine Ser. 1X. und. 3s oigen Anktehnsscheine Ser. X.

find nicht durch Ausloosung bestim eden 10. Mai 1892.

Leipzi ommunal-Vauk des Königreichs Sachseu.

1443 | Sanuar

1456

1560 v

1892 1891 1899

mt, sondern im Wege des Ankaufs erworben worden. -

1662 | Juli

seit ihrem NRückzahlungstermine von der Verzinsung

1891

1 952 599/55 Samburg, den 5. Mai 1899,

D

50 114/19

1952 599/55

llgemeine Rückversicherungs-Gesellschaft in Hamburg. I. Blumberger. Nachgesehen und mit den vorgelegten Büchern übereinstimmend gefunden.

Samburg, den 11. Mai 1892.

Die Revisoren :

W. Kümmel. Arnold

Luyken. Martin

Falk.

[14575]

ZTransatlautische

Rückversicherungs-Gesellschaft.

Fünszehnte Jahresrechnung. Verwaltungsjahr 1891.

ea aan

Einnahme. Veberträge aus 1890: Prämien-Reserve chaden-Reserve

In 1891 :

Ausgabe. Bezahlte Schäden SibabeneNesarve vier N ¡ C BSS E E S 2A Provision, Cursverlust und Verwaltungskosten

Jahresgewinn Davon: auf

rämien abzüglich Storni. ..... de 1 insen und Gebühren für Actien-Umschreibung

59 063/05

[S 622 91234 222 640 743 199/81

823 427 84 200 314/— 635 000/— 574 541/91 354 021/45

2 647 815:

2 587 304

rämien-Reserve, zur Abrundung des Jahresgewinns . . .

. zur Kapital-Reserve 10 9/6 40 des Statuts) . ordentlihe Dividende 59% auf baar eingezahlte 4 200 000.— E E E

60 510

Gewinn- und Verlust-Conto (Verlust der | Jahre 1890 und 1891) 50 232/77

[1386 613/69

. Tantième des Aufsichtsrathes und der Direction 40 des Statuts) /

. Superdividende 174 9%

. Specidal-NReserve

Bilanz per 31. Dezember 1891.

M S

800 vos Grundkapital 1799,28 - Kapital-Reserve

1213 716/37} Special-Reserve

158 5900|—}] Schaden-Reserve 7182/95 D e eteeya

554 865/93 iverse Versicherungs-Gefellschaften .

Gt a v E

[14563] Activa.

Charlottenburg, den 31. Dezember 1891. Kassa- und Marken-Conto Conto pro Diverse und Steuerscheine

Charlottenburger Glashütten- und Kohlenstaub-Werke. Betriebsmaterialien-Conto

L ZLOES! f ulden. - abrikwerth des Grundstücks . . . Si 2 26715 T E Gewiun- und Verlust-Conto vom 31. Dezember 1891. gavben, Effecten G nte

L | mes = aaen wtmcanenes spate ÓE tal-Conto Kafsa-Conto 9 999) | “a [h M 3 VEN loaganiaña | 3i 22 782,03} Fabrikationsüberschuß der Glashütten- 232801662 | F 6692136] Werse O Ver 27 632/53 Credit. 49 414

Passiíva.

208 500/— 187 653/92

82 219/75 114 902/47

1386 61369 Vilanz-Conto pro 1891—1 892. 43 226/14] Actien-Capital-Conto 144 657/851] Reservefonds-Conto 17 335|—}} Betriebsfonds-Conto 44 203/75] Gewinn pro 1891—1892 239 362|— 104 491|—

593 27517 j 593 275/74 | Obligationen der Actionäre . Debet. Gewiun- ‘und Verlust-Conto pro 1891—1892, Credit. __ Efircten

Abschreibungen : Rüben- und Steuer-Cont 765 587/65} Aergerät 566/20 | Bpotheken

auf Forderungen . . M 5114.46 Srbeltaloßn- 18 fn a ; 180 8g Frgerüthe tüctzinfen

1831 181/54 Gebäude und Oefen 15 228.94 s 408 03 Diverse “Untoften AAeE L, ° L Finfen-Gon On 1 n B Diverse Versicherungs-Gesellschaften . : 4 matertatten ucker- und Melafse-Conto 111207110

27 687 s - und Reparaturen-Conto . . . h

„Maschinen 4, „#896052 e 2AMDCNTÜE. aa aid 3 382.08 | 13:557\71 J Abschreibungen Saldo-Gewinn

Passiva. 989 625|—

[14570] Bilanz am 31. Mürz 1892.

Activa.

Actièn-Kapital-Conto Diverse Creditoren 1 322 698/76 Maschinen- und Apvaraten-Conto . . Neservefonds-Conto 5 823/28

60 510

‘Activa. Passiva.

Debet. Gewinu- und

Rüvbensteuer und- bezahltes Rübengeld Geschäfts- und Betriebsunkosten . . insen-Conto mortifationë-Conto Gewinn- und Verlust-Conto .…

1 487 261.75

397 399 23

12 830-73 60 054 6

9 869 58

1 927 375198

Der Vorstaud der Actien Zuckerfabrik Aderst

E. Kahmanun. M. Kahmann. H. Bendler. C. Wrackmeyer. C. Behrens. Z Vorstehendes Bilanz-Conto, fowie inn- und Verlust-Conto stimmen mit den ordnungsmäßig

geführten Geschäftsbüchern überein. C. Korn, gerihtl. vereid. Bücher-Revisor aus Magdeburg.

Nohzucker-Conto Melafse-Conto Schuißel-Conto

2 736 064/53

2 736 064/53

Hamburg, den 5. Mai 1892. : L

Transatlantische Rückversicherungs-Gesellschaft. 1139 608, l Der Director:

I.. B lumberger. Nachgesehen und mit den vorgelegten Büchern und Belägen in Uebereinstimmung gefunden. Samburg, den 10. Mai 1892. Die Revisoren : F. G. Schmidt.

Verlust-Vortrag aus 1890

130 248/10 130 248 Charlottenburg, den 31. Dezember 1891.

Charlottenburger Glashütten- und Kohlenstaub-Werke.

Gulden.

1139608 Cöthen, den 30. April 1899.

Zuckerfabrik

C. Traeger.

edt. u zu Cöthen.

F. Zäbel.

W. Grallert.

Julius Metelmann.