1892 / 128 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R at

- 14/414 F44L Ca

2 L T]

N

- [14422 ASGI]

[14414]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der am 25. Juli 1886 hierselbft, Reichenbergerstr. 47 en verwittweten Partikulier Friede- ricke Neubert, geb. Lehuhardt, ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Er-

ung von Einwendungen gegen das (C Verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihti- genden Forderungen Schlußtermin auf den 28. A892, Nachmittags X Uhr, vor dem Königlichen

verstorben

t ldgerichte E Hof, Flügel C., Berlin, den

Hoyer, Gerichtsschreiber i des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 74.

[14413]

Hierjelbst, Neue part., Saal 27,

Berlin, den 27. Mai 1892.

Du

des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 73.

_ Konkursverfahren.

In der Konkurssache Otto Schäfer & C°_ von Mex foll die Schlußvertheilung des 3106 e 61 etragenden Massenbestandes erfolgen,

[14421]

laut des in der Amtsgerichts T.

15 850 Æ 05 S nit bevorretigte Forderungen

¿u berüdfitigen

Verlin, den 28. Mai 1899. Wilhelm Rosenbac, Verwalter der Masse.

[14395]

Zweiggeschäft,

folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf-

gehoben. Eberêwalde,

[14420]

thei u Beschlußfassung

werthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 23. Juni 1892, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte mer Nr. 12, befti

Elbing, den 24. Mai 1892.

C Dr Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

[14415]

Färbermeisters

nachdem der in 21. März 1892 angenommene Zwangsvergleih dur rehtsträftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, bierdurch aufgehoben. Filehne, den 28. Mai 1892. Königliches Amtsgericht.

_ Konknrsverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gutsbefizers Wilhelm Wittchow von Brese- Winiary zu Kaisermühl ist nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf : Juni 1892, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Oderstr. 53/54,

[14392]

den 28.

Zimmer Nr. 11,

Frankfurt a./O., den 28. Mai 1892. …_ Havnn, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung IV.

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schlofsermeisters Otto Heinrich zu Frankfurt a./O. ist infolge eines von dem Gemeinschuldner

emahten Vor lags

ergleidhêtermin auf den 28. Juni 1892, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst, Oderstraße 53/54, Zimmer Nr. 11, an-

[14391]

beraumt.

Frankfurt a./O., den 28. Mai 1892. Havynn, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung IF.

_ Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Guftav Gräfe eines von dem Gemeins orshlags zu einem Zwangsverglei auf den 4, Juli 1892, Vormittags 14 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst, Post- E 18, Zimmer Nr. 59, anber örlig, den 28. Mai 1892.

[14412]

infolge Vorsch

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Konkur Das Konkursverfahren über das Vermö en der offenen Haudelsgesellschaft in

[14399]

Bauhardt wird

Ep E Ln en E, Ius . : e A Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte

S l de S E 28. Mai 1892. # Hd ud]e, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amitsgerichts.

Konkursverfahren. : Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmannes Carl Abraham Teschemacher in Varmen wird, nachdem der in dem Vergleichs- termine vom 24. März 1892 angenommene Zwangs- vergleih durch rechtskräftigen Beschluß voin 24. März 1892 bestätigt ist, bierdur

Barmen, den 2. Mai 1892. Königliches Amtsgericht. T.

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwaarenhändlers Albert Woyda hier, Dresdenerstraße 136 und Oranienstraße 192, ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters Sdluß- termin auf den 10. Juni 1892, Vormittags T0? Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte L.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Kaufmauus Wilhelm Mahnke, in Firma Bangs

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Adolph Prochnow in Elbing, in Firma A. Prochnow, ift zur Abnahme der S [uß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwen- igen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Ver- ung zu berü

verwert Vermögenéstücke der De A 1892, Vor-

aufgehoben.

Konkursverfahren.

SwWluß- uni hierselbst, Neue Friedrichstraße 13,

part., Saal 36, bestimmt. 24. Mai 1892.

Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., estimmt.

ring, Gerihtsfcreiber

bei welcher des Königl.

Gerichtsschreiberei 73 Verzeichnisses

hier ausgelegten

find,

Vermögen des

¿zu Eberswalde, wird nat er-

den 20. Mai 1892. niglihes Amtsgericht.

_

ihtigenden Forderungen und zur der Gläubiger über die nit ver-

terselbst, Zim- mmt. chIlofß

Carl Barz in Filehne wird, dem Vergleichstermine vom

zur Prüfung der

anberaumt.

¿zu einem Zwangsvergleiche

zu Görlis ist uldner gemachten Vergleichstermin

aumt.

Schrever,

éEverfahren,

termine vom 13. Mai 1892

i e e bla Zur Beglaubigung : Belíte, Gerichtsschreiber.

]

14400 Konkursverfahren. oe B Le t Bermdven de

enen Hande ellschaft in Firma o «& C°, wird, nahdem der in dem ero Le termine vom 14. April 1892 angenommene Zwangs- vergleih dur rechtsfräftigen Beschluß vom 26. des- selben Mis. bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Amtsgeriht Hamburg, den 30. Mai 1892.

Zur Beglau igung: Holste, Gerichtsschreiber. [14419] Konkursverfahren. -

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mühlenpächters Gustav Eger zu Großörner wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Hettstedt, den 27. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht. T. Abtheilung.

[14560] Bekanntmachung.

In dem Kohlenhändler Joh. Dielzer’s{en Konkurse foll die S@lußvertheilung erfolgen.

Bei einer verfügbaren Masse von 295,98 sind ¿u berüdcksihtigen 40,50 M bevorrechtigte und 2498,64 M Forderungen ohne Vcrredt.

Neiffe, den 27. Mai 1892.

Der Konkursverwalter : Ferd. Ziegler.

[14405] Bekanntmachung.

Im Konkursverfahren über das Vermögen des unbekannt abwesenden Mühleunbefizers Claus Hinrich Beckmann zu Brachenfeld (f. Nr. 114 sechste Beilage rom 14. Mai 1892 sub 10422) läuft die Srist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen am 15. Juni 1892 ab.

Neumünster, den 30. Mai 1892.

_. Königliches Amtsgericht. Veröffentlicht: Loy, Assistent, als Gerichtsschreiber. [14409] Oeffentliche Vekauntmachung. ?

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Niessen, Allein-Inbabers der Firma Münchener Kleiderlager Karl Niessen dahier, wird als dur rechtéfräftig bestätigten Zwangsvergleih als beendet nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

AReA ben am 11. Mai 1892. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung V. (L, D) Diet. Zur Beglaubigung : Nürnberg, den 30. Mai 1892. Der gesäftsl. Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts: (L) Hadcker, Kgl. Secretär.

[14398] _Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Emil Reichardt & Cie. hier wird nah erfolgter Abhaltung des Scblußtermins bierdurch aufgehoben.

Pöfneck, den 20. Mai 1892.

Herzogliches EREOE Abtheilung II. iez.

[14404] Vekanntmachung. Ïm E C Un ris 0 gohlaß ie ouragehändlers Friedrich Schröder von bier it Termin zur Abnahme der Scblkkrechnua des Verwalters und zur Ausführung des ZTheilungs- plans auf den 17. Juni 1892, Vormittags 11 Uhr, im hiesigen Gerichtslocal bestimmt. Es kommen unter Ausschüttung der Masse 263,03 M4 oder 19,015 % auf die nicht bevorreckteten Forde- rungen zur Vertheilung. Rathenow, 16. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.

[14436] Konkur®verfahren. _ Das Konkuréverfahren über den Nachlaß des Kaufmanns Carl Erust Richter in Neichenbach wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben. Reichenbach, den 25. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.

eyler. Veröffentliht: Nagler, Ger.-Schr.

[14393] Beschluß. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Architekten Friedrich Frohnecke zu Rixdorf wird, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkurêmasse nicht vorhanden ist, gemäß & 190 Konkuré-Ordn. hierdurch eingestellt.

Rixdorf, den 23. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht. Vorwald.

[14418] BVekauntmachung. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Edmund Joachimowski in Znin wird zur Abnahme der Schlußrechnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren . Vermögensftücke Termin auf den hd Juni 1892, Nachmittags 3 Uhr, be- timmt. i Schubin, den 27. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.

[14406] Konkursverfahren. In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Leo Graud zu Spandau ist zur îüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen ermin auf den 29, Juni 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Men Amtsgerichte hier- selbst, Zimmer Nr. 24, anberaumt. Spandau, den 27. Mai 1892.

i Freiwald, : Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts,

[14433] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Eduard Böhmer zu Völksen ist ¿ur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, ¿ur Erhebung von Einwendungen gegen ‘das Eo verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdck-

n Firma Otto «& , na{hdem der in dem Vergleihs-

sichtigenden Forderungen und zur Bes, lußfafsung der Gläubiger über die nicht verwertbbaren Ver-

mögensftüde der S@lußtermin Freitag,

den 17. US92, Ns 11 Uhr,

vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst bestimmt. e, den 25. Mai 1892.

Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[13963] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der aun und Gastwirth August und Justine, eb. Bo, Klatt’schen Eheleute in Stob orf ist zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Forde- rung Handlung Emil Spriegel in Königs- berg i./Pr. in Höbe von 54 4 Termin auf den 9. Juni 1892, Vormittags Uk Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst anberaumt. Tiegenhof, den 25. Mai 1892.

Lüdtke, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen.

[14424] Osftpreußisch-Bayerischer Güter-Verkehr. In Erweiterung der Bekanntmachungen vom 9.

und 30. April d. F. wird mit Gültigkeit vom

1. Juni d. J. die Station Baierbrunn der Isar-

thalbahn, welche jeßt mit Säßen für Holzsendungen

versehen ist, in den gesammten Güterverkehr ein-

bezogen. Von dem gleihen Zeitpunkte ab findet im

Verkehre mit den dur Nachtrag 1. zum Tarif in

den Anhang nachrihtlih aufgenommenen Stationen

der Ifarthalbahn directe Güterabfertigung ftatt.

Gle Sendungen nah Großheffelohe (IJfarthalbahn-

)of) erfolgt dieselbe jedech nur im Falle ausdrück-

licher Babnhofsvorf rift.

Berlin, den 28. Mai 1892. Königliche Eisenbahn-Direction, namens der betheiligten Verwaltungen.

[14427]

Am 1. Juni 1892 erscheint zum Tarif vom 1. JIa- nuar 1892 für den directen Güterverkehr zwischen Stationen der Directionsbezirke Altona, Berlin, Breêlau, Bromberg, Erfurt und Magdeburg einer- und den Stationen der Alt-Damm—Kolberger Eisen- bahn andererseits der erste Nachtrag. Derselbe ent- bält unter anderem directe Entfernungen für den Verkehr zwischen den Stationen Kurzig, Schermeisel, Tempel (des Directionsbezirks Berlin) und Groß- Strehliß (des Directionsbezirks Breslau) und den Stationen der Alt-Damm—Kolberger Eisenbahn.

Druckabzüge des Nachtrages können vom Auskunfts- büreau bierselbst, Bahnhof Alexanderplaß, und von den Güter-Abfertigungsstellen unentgeltlih bezogen werden.

Berlin, den 28. Mai 1892.

L&önigliche Eisenbahn-Direction, zugleich namens der betheiligten Verwaltungen.

[14426]

Vayerisch-Sächfischer Güterverkehr,

Tarifhefte 1 und = betreffend.

R. Nr. 8458 D. Mit Gültigkeit vom 1. Juni d. J. ab werden die Stationen Baierbrunnen, Ebenhausen-Schäftlarn, Großhesselohe, Höll- riegelsgreuth - Grünwald, Hohenschäftlarn, Iing und Pullah der Jsarthalbahn (Local- bahn-Actiengesellschaft in München) hinsihtlich des Gefammtverkehrs in - den Bayerisch - Sächsischen Gütertarif einbezogen, wie dies bereits bezüglich der Stationen Thalkirhen und Wolfratshausen für den Gefammtverkehr und für die Station Baierbrunn für Lang-, Schleif- und Grubenholz durch die am 1. Mai d. I. in Kraft getretenen Nachträge zu den Tarifheften 1 und 2 geschehen ift.

Die seitherige Beschränkung der directen Abferti- gung im Verkehr mit Baierbrunn auf gewisse Holz- jorten fommt ab 1. Juni l. F. îin We fall.

Die Frachtsäße sind bei den betheiligten Güter- erpeditionen zu erfabren.

Dresden, den 25. Mai 1892.

Königliche General-Direction der Sächfischen Staatseisenbahnen. Hoffmann.

[14425] Sächsisch - Südwestdeutscher Verband. N.-Nr. 9015 D. Mit Gültigkeit vom 1. Iuni d. I. ab wird der für die Beförderung von Hohl- glas und Hohlglaswaaren in beliebiger Verpackung bei Zahlung der Fraht für mindestens 10 000 kg für den Wagen und Frachtbrief von Bodenbah und Tetschen na Mannheim, Badische Staatsb., dur Nachtrag I1. zum Tarifbeft 3 eingeführte Ausnahme- laß von 1,69 A für 100 kg aud für den Verkehr nah Mannheim, Heff. Ludw.-B. und Ludwigshafen zur Anwendung gebracht. s Dieser Ausnahmesaßz gilt nur für folche Sendungen, welche mittelst Schiff nah Belgien oder den Nieder- landen bezw. darüber- hinaus weitergehen. Dresden, den 30. Mai 1892. Königliche General - Direction der Sächsischen Staatseisenbahnen, als geshäftsführende Verwaltung.

[14441] Bekanntmachung. Niederdentscher Eisenbahn: Verband.

Am 1. Juni d. J. tritt der Nachtrag 3 zum Gütertarif vom 1. November 1891 in Kraft. Der- selbe enthält Aenderungen und S AUtigen zu den Besonderen Bestimmungen zum Betriebs-Reglement, zu den Besonderen Tarifvorschriften und zu den Be- stimmungen über die Abfertigungs-Befugnisse ein- ¿elner Stationen, sowie Aenderungen von Stations- namen und ermäßigte Ausnahme-Frachtsäße für Stein- und Siedesalz von Staßfurt 2c. nachNostock F. F. und Wismar. /

Der Nachtrag ist bei den Güter-Abfertigungsstellen der Verbandsstationen käuflih zu baben.

Saunover, den 27. Mai 1892.

Königliche Eisenbahn-Direction, namens der Verbands-Verwaltungen.

[14444] Güterverkehr zwischen Rheinland-Westfalen einerseits und Oesterreich auderseits.

Am 1. Juli d. J. tritt das Heft 3 des Güter-

tarifs für den Rheinisch - Westfälisch - Oesterreich-

Ungarischen Eisenbahn-Verband in Kraft, enthaltend

directe Frachtsäße zwischen Stationen der E

Directionsbezirke Elberfeld, Köln (linksrb.) und

Köln (rechtsrh.), sowie der Dortmund-Gronau-

Enscheder und der Eisern Si Eis

seits und Stationen der K. K.

Staatsbahnen (Linien in Niederö

österrei, Steiermark, Krain, Kärnthen, burg, a t und Vorarlberg), fowie der K. K. priv. Süd- bahn-Gefellschaft (Linien auf öslerreidisehem Gebiet) anderseits in Kraft. Durch E Tarif für - den Rheinish-Westfälisch-V Güterverkehr vom 1. Juli 1887 nebst Nachträgen I. bis TIL, sowie binsidtlich des vorbezeichneten Ver- fehrsgebiets auch das Heft 2 des Gütertarifs füt den: Rheinisch - Westösterreichis{ch - Ungarischen Eisenbahn- berband vom 15. Juli 1887 nebst Nachträgen T. bis V. aufgehoben, wobei eine Reihe von directen Frachtfäßen ohne Ersaß bleibt. Soweit leßteres der Fall oder soweit dur den neuen Tarif Fracht- erhöhungen gegenüber en bisherigen Fra tfäßen herbeigeführt werden, bleiben diese noch bis zum 15. August d. I. bestehen.

Der neue Tarif enthält erbeblihe Frahtermäßi- gungen, dagegen aber auch Frachterhöhungen, welde jedoch nur im Verkehr mit den in Tyrol gelegenen Stationen von einiger Bedeutung sind. Die für Koks nah der Station Zeltweg der K. K. ö!ter- reichischen Staatsbahnen im Nückvergütungêwege gewährte Dia, welche vom 1. Juli d. F. ab in Kamen und Unna-Königsborn Æ 0,18 und von den übrigen Koksversandstationen 4 0,20 für 100 kg beträgt, behält auch für den neuen Tarif unter der Bedingung Gültigkeit, daß innerbalb Jahre®frist nach der genannten österreichischen Station eine Gesammtmenge von mindestens 5000 Tonnen verfrahtet wird und spätestens 4 Monate nah Ablauf der Jahresfrist an die unterzeichnete Verwaltung eingesandt werden.

Gleichzeitig tritt der Nachtra VI. zu dem er- wähnten Heft 2 des Rheinis -Westösterreichisch- Ungarischen Gütertarifs vom 15. Juli 1887 in Kraft, E welchen die bisherigen Frachtsäße Ermäßigungen erfahren; außerdem werden dur denselben ermäßigte Ausnahmefrachtsäße für Kartoffeln, sowie für Stamm- holz und Eichen- X. Klöße von Barcs nah Köln- Deuß B. M. und sonstige Aenderungen und Er- gänzungen eingeführt.

Ferner treten am 1. Juli d. J. der Nachtrag V1. zum Heft 1 des Rheinish-Westösterreichish-Ungari- {chen Gütertarifs vom 15. Juli 1887 und der 9 Ge trag V. zum Tarif für den directen Güterverfebr zwischen Rheinland-Westfalen und der Dur-Boden- bacher 2c. Bahn vom 1. Juli 1887 in Kraft. Durch- dieselben werden erhebliche Frachtbegünstigungen, er- ale Ausnahmefrachtsätze für Kartoffeln und sonstige Aenderungen und Ergänzungen zur Ein- führung gebraht. Die vereinzelt vorkommenden geringen Frachterhöhungen treten erst am 15. August d. I. in Kraft. :

Die bezeichneten Tarifdrucksachen sind bei den be- theiligten Dienststellen fäuflih zu baben.

Köln, den 27. Mai 1892.

Königliche Eisenbahn-Direction (rechtsrheinische).

werden der

[14439] Ausschließung der Station Niederdrefselndorf des Eisenbahn - Directionsbezirks Köln Crechtêrh.) von der Abfertigung von Fahr- zeugen. Die Abfertigung von Fahrzeugen von oder nah os Niederdresselndorf findet fortan nicht mehr itatt. Köln, den 27. Mai 1892. Königliche Eisenbahn - Direction Crechtsrheinische).

[14440]

Rheinischer Nachbar-Güterverkehr und Kohlen-

Verkehr aus dem Ruhr- 2c. Gebiet nach Sta-

tionen des Eisenbahn-Directionsbezirks Köln Clinksrh.).

Am 1. Juni d. J. erscheint je ein Nachtrag IV., VI. und VII. zu den Heften 2—5 des Tarifs für den Güterverkehr, _sowie zum Ausnahmetarif B. für den vorgenannten Kohlenverkehr.

Die Nachträge enthalten u. a. Frachtsäße bezw. Entfernungen für die neu aufgenommenen Stationen H R0Nanen, Kierspe, Meinerzhagen, Volme und

rexen des Eisenbabn-Directionsbezirks Elberfeld, sowie Daufenbach, Kreuzau und Lendersdorf des Eisenbahn-Directionsbezirks Köln (linksrh.), ferner veränderte Entfernungen bezw. Frachtsäße für ver- schiedene Stationsverbindungen und Berichtigungen.

Abdrücke der Nachträge find bei den betheiligten Dienststellen zu haben.

Die Entfernungen und Daufenbach treten am 10. für die Stationen Kierspe, Volme erft von einem noch machenden Tage ab in Kraft.

Köln, den 28. Mai 1892.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direction CGrechchtsrh.).

Frachtsäße für Station: Juni d. J., diejenigen Meinerzhagen und- näher bekannt zu

[14428] Localgütertarif.

Am 1. Juli d. J. erscheint der Nachtrag 6 zu dem Localgütertarif der unterzeichneten Direction. Derselbe enthält außer einigen bereits eingeführten: und bekannt gemachten Aenderungen und Er änzun- gen der tarifarischen Specialbestimmungen _Entfer- nungen im Verkehre mit der neu eröffneten Station- Lübbow, sowie Bestimmungen wegen Abfertigung. von Milch im Abonnement zwischen dem Haltepunkt Wegenstedt und Magdeburg Centralbahnhof.

Exemplare des Nachtrages sind vom 29. Juni d. J.. ab bei den Güter-Abfertigungsstellen erhältlich.

Magdeburg, den 30. Mai 1892.

Königliche Eisenbahn-Direction.

[14442] Sesfische Ludwigs-Eisenbahn. . Zum bayerish-he\sishen Personen- „und Gepäck- verkehr über Aschaffenburg vom 1. April d. J. wird vom 1. k. M. der erste Nachtrag ausgegeben. Mainz, den 24. Mai 1892. In Vollmadt des Verwaltungsraths : Die Special-Direction.

Redacteur: Dr. H. Klee, Director. Berlin:

Verlag der Expedition (Scholz). Druck der Norddeutschen Buhdruckerei und Verlags-

Anftalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32,

daß die Erstattungsgesuche-

M 128,

Berliner Börse vom Amtlich festgest

00 ht bd DO QO O 00

D bk C5 pk C5

fl

do. 100 fl. Schweiz. Pläße .| 100 Fres. Italien. Plätze .| 100 Lire do. do. | 100 Lire S Petersburg ./100 R. S.

o. 100 R. S. Warschau .

. [100 R. S. Seld-Sorten und

Dukat. pr. St.|9,70bz n 2 E rcs.- 5 | 9 8 Guld.-St / 16,2163 Dollars p.St.|—,— Imper. pr. St. R 20 do. pr. 500 g Él Pie do. M. A | Imp.p.500gn.|—,— Amerik. Noten|—,— ult. 1000 u.5008| ult. do. kleine/4,1775 bz

sländi 2 T L he Fonds

8.5. Argentinische5®/oGold-A.|—| fr. do do

j „_/ Uelne|—| do. 423% do. innere’—| do. 45/0 äußere v. 88/— do. do.

Barletta Loose |

Bukarester Stadt-Anl.

d do. do. i do. fleine|

Buenos Aires 59/6 Pr.-A.!| do. do. | do. 43%/6 Gold-Anl. 88|—| do. do. kleine|—|

BUUN: Mod 20s. 1a

0. Q. «4H Ghinesishe Staats - Anl.|51! Dân. Landmannsb,-Dbl. 4}

“E (34)

do. Staats-Anl. v. l

do. Bodcredpfdbr. gar.|3

j

Donau-Reg. 100fl.-L. . .|5 |1.1.

Egyptische Anleihe gar. 13 | do. priv. Anl. 134] do. do. «l «(4 | do. do. Fleine'4 | do. do. pr. ult. Juni!

Egypt. Daïra St.- Anl.!4 | 15,410 Finnländ.Hyp.-Ver.-Anl./4 [15.3.9 .|— p. Stck

Finnländishe Loose . do. St.-E.-Anl. 18824 | do. do. v. 1886/4

do. do. | reiburger Loose

Genua 150 Lire-L. Griehische Anl. 1881-84/5 | do, do. 9500er) do. conf. Gold-Rente! : do. 100er! do. Fleine 4 Meonopol-Anl.… .|4 do. kleine'4 Gld. 90(Pir.Lar.)'5 |

do. mittel/5

do. do kleine/5 Dolländ. Staats-Anleihe!/32| al. fteuerfr, Pyp.-DEL 4

euersr. Hyp.-Dbl.!

do. Nationalbk.-Pfdb 4 : 0 Do, 144

5 DD- kleine . do. pr. ult. Juni! 44, amort. ITT. IV.

ener Stadt-Anl.'

O0

|

——

O R

do. -

do. pr. ult. Juni! do. 1890|

do. 100er

: do. Sri . do. pr. ult. Jun : Staats-Gisb.-Dbl. z

do. eine Moîtauer Stadt-Anlcihe\®

i s . * e RBRRARD:| (9e ck

IZACA Sen

00 G5 I D pk jk

Am. Cp.zb.N-Y./4,1675G Belg. N

ngl.Bkn. .|20,40bz | rz Bkn 100F. .181,00bz do. do. olländ. Not.

alien. Noten .|78,40G do. do. Nordische Noten|112,60bz | EssenSt.-ObL.IV.!| Deft.Bkn.p100fl/171,00bB | do. dô. | Ruff. do.p.100R]213 65 bz D 32! Juni 214,50à213,75 bz | Karlsr. G 2A | o. 8913 |

89/371.1. 7 |[2000—500

|—|p. Stck L aliz. Propinations-Anl. 4 Le 0 fl. I—,— «¿1p Std Gothenb. St. v. 91 S.-A.!33! 1.3.

1 1 E s ; 59,90bzG 1 L

j j | j r j | | j

1. Juni 1892, ellte Curse. Fouds

Dtsche R{s.-Anl. do. do. R E do. do. ult. Junt do. do. Int. do. do. ult. Funi

Preuß. Conf. Anl. do. do. do. do. do. do. : do. do. ult. Junt do. do. Int. do. do. ult. Juni

Pr. u. D.R. g. St. do. do. ult. Juni do. Int. ult. Funi

Sn

-

_ck

-

LASASARE

-

do. St.-Schd\{. Kurmärk. S{ldv. Neumärk. do. N Oder-Deichb-Obl. 170,80bz Barmer St.-Anl.

do. do. 170,00bz Berl. Stadt. Obl, N 9.

| î j s | , | | î

L

Sn

R

j 212,75 bz 1 54 [213/2564 do. Banknoten.

SSS

[s

do. do. Crefelder do. Danziger do. Deffauer

E,

.1168,75 bz

Juli 214,75à,25 bz do. Kieler do.

46,75 bz 47,30G 38,50 bz*® 38,25 bz 38,25 bz 48,25G 95,50B 95,50B 95,00bzB 95,00 bz B 36,00 bz 36,00 bz 49,30 bz 49,60 bz 90,70bz G

103,75G 110,20 bz 90,10bzG 93,40 bz 93,25 bz 111,50bzB

90/25 bz

r

,

m, Z. | 1000—100 Pes. 500—100 Des 1000—100 Pef. 1000—20 £ 100 £ 100 Lire

290988116

96,00B 95,60 bz 57,90G 1.6.12 96,10bz L1T 96,10 bz

: 86,00 bz 32,80G

L 91 20bz . 178,75bz G 78,75bzG

59,50bz G 4. 60,00et. bz B ¿ z . 164,00bzG L: ; 64,006zG 74,25bzG 74,25bzG 74,60bzG

15,6,132 15.6.13 16.6.1323 1,4.10 —_—— 15.2. A 1.4.10 68,75 bztL.f. 1.4. Lir 94,75 bz 4. i 95,40 bz

90,70B 86,30 bz 91,75bzB 57,75 bz B 57,75 bz B 87,60 bz 87,60 bz 88,70 bz

87à87,10bz

1000—500 L 185,50bz

100 £ 85,60 bz 20 £ 86,50G

85,29à,10 bz 200—20 £

72,60 bz

Schweiz. Not.|81,00 bz | i Zollcoup./324,75G Zinsfuß der Reihsbank : Wechsel 395, Lomb. 3x u, 49/0.

Z.-F. Z.-Term. Stücke zu #6

2 dir fe aa 100,50bzG

3 | abz. 3. b. 1. 4. 187,50 65G

D, 5 4 | versh.|5000—150/106,90 bz 341.4. 10/5000— 3 |1.4. 10/5000—

- 87,40bz 3 | abz. Z. b. 1. 4. 187,50 bz G 3 | versch.|5000—200|—,—

13 [ abz. Z. b. 1. 4. Pr. Sts.-Anl. A ] 3411.5. 11/3000—150]—,—

zt .1. 7 13000—150{—,—

34 vers. /5000—500|94/40G

4

34 ch./5000—100/97,60 bz do. 1890/32/1.4. 10/5000—100/97,60 bz Breslau St.-Anl.!4 Caffel Stadt-Anl. Charlottb. St.-A.

do. 1889

34 4

Düsseldorfer . . 133 1890/32111. Elberfeld. Obl. cv.134/1.

1889 34

35 allesche St.-Anl.'37

72,00 bz 1000—100 RbI. P. 168,00G

Börsen-Beil age

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-

S

Berlin, Mittwoch, den 1. Juni

o. kleine |324,10bG

und Staats-Papiere.

1.4. 10/5000—200/107,25 b; G

87,50bzG 87,40 bz

40b 100,50 bz 87,506bzG 87,40 bz 87,40 bz 87,40 bz

«L. 7 /3000—150/101,60G . 7 13000—75 [100,00G

4. 10/5000—500/102,00B

4. 10/5000—200|—,—

1 ¡ 15. 11/2000—200|87 50G

Neufchatel 10 Fr.-L.… 7 Se E Ob (31 orwegishe Hypbk.-Ob[.! do. Eid | st. Gold-Rente . . . .|4 do. fleinei4 | 1.4. c DD. PE. Ult. Zuni] ; Papier-Rente . « 4%] 1.2. o | 2:

. do. pr. ult. Juni] . Silber-Rente . . do.

do. |

do. kleine!

. do. pr. ult. Juni

. Loose v. 1854. . [4 14 |

. Cred. - Loose v. 58!—!p. Stck|

« 1860er Loose. . 5 1 L511] . do. pr. ult. Juni

. Loose v. 1864 . |p.

do. Bodencredit-Pfbrf. Ea

E

j 1 Polnische Pfandbr. T—VY |5 do. Liquid.-Pfandbr. 4 2 Portug. Anl. v. 88/89 i. C. fr.) do. do. ex. C.| | do. do. kleine i. C. fr.) do. do. ex. C.| z do. Tab.-Monop.-Anl./43| 1.4.10 Raab-Grazer Präm.-Anl./4 | 15.410 Röm. Stadt - Anleibe 1.4 | 1.4.10 do. do. IT.-VITI.Em.'4 | 1.4. Rum. Staats-Obl. fund./5 do. DOP, mittel/5 | 1. do. kleines | do. amort.|5 do. Éleine!5 do. 1889/4 do. Eleine/4 | do. 1890/4 do. do. 1891/4 |1. Ruff.-Engl. Anl. v. 1822/5 | 00. -DD. kleine!5 do. do. von 1859/3 do. cons. Anl. v. 80 5 er/4 1. do. 00. ler'4 | 1. do. do. pr. ult. Juni! ; do. inn. Anl. v. 1887/4 | do. do. pr. ult. Juni do. do. IV.4 } do. Gold - Rente 1883/6 do. do. | „O. do. do. v. 1884/5 |1.1. do. do. 9 (1. do. do. pr. ult. Juni} do. St.-Anl. von 1889/4 do. do. Eleine!4 | do. do. 1890TL.Em.14 | do, Do. ITL.Em./4 | ß; do. do. IV.Em.'4 E N do. cons. Eisenb. - Anl.|4 |v do. do. 9 er!4 | versch. Do, Do. 1er'4 | vers. do. do. pr. ult. Juni! do. do. 111.4 | vers. do. Orient-Anleihe Ils |1.1.7 do. do. pr. ult. Juni! do. do. | do. do. pr. ult. Juni) do. e 4 Oi do. do. eine'4 |1.,5 11 do. Poln. Schay-Obl. 4 1.4.10 o. do, Eleine/4 | 1.4.10 do. Pr.-Anl. von 1864/5 | 1.1.7

J ¿f ¿4

a

T Ee f ek d funk pk pk d p pr ti n n n uo Lao fa fu fun fu 1 C D D

Meagdebrg. St.-A. E D

do. Mainzer St.-A. .

Oftpreuß. Prv.-O.

Posen egensbg. St.-A. Rkbeinprov.-Oblig)

S V. r S Spand. St.-A. 91

Westor. Prov-Anl]

do. Land\ch{ftl.Central

do do Kur- u, Neumärk.

BoGnmele A

o. 1891 do.

M s D

do. do. 88 ov.-Anl.

S TCESTCITO

do. do. do. do.

S jf fr O5 S LS

ck o

do. do.

Do. E

Ma O0 I I S

0. do.

Ms 0 M fa G0 S

S5

e Séhlef. altlands{. do. do. do. landsch. neue!

do. do. do.ld\ch.Tt. A.C! do. do.Lt.A.C! do. do. D.| do. D | Sw HLLGe.

o. do. | Mee l o. l Wftpr. rittrs{.1.B do, do I do. neulnd\ch{.TI.|

10 Fr

1000 u. 500 g G.

4500—450 M 20400—204 M 1000 u. 200 A. G. 200 fl. G.

1000 u. 100 f. 1000 u. 100 fl.

1000 u. 100 fl.

1000 u. 100 fl. 100 fl. 1000 u. 100 fl. 100 fl.

250 fl. K.-M. 190 fl. Oe. W. 1000, 500, 100 f.

100 u. 50 fl. 20000—200 A

M Nt

de e N

do. ¡4

M r

= E 5

Mt t d. tor A I N AAA A A vin G ait R E Gs

Li qui

3000—100 RbI. P. 1000—100 RbI. S:

2030 A 406 M

500 Lire 500 Lire

. 183,40bzG

[2| 10000—125 RbI.

500—20 £ 500—30 £ 500—20 £ 125 Rbl.

.

2500 Fr. 500—100 Rbl. S.

150 n. 100 Rbl, S. 188,00 bz

100 RbI,

| 100 Aa: = 150fl.S.

4 Ae Saa: Em

M pi es F bed f i fs M fs jj J J b

s G d M Q

S

o r. ans “t b p p pi l i

S obs D b 9499

«

midi Bend beh ineck S E

[3000—15

A 6 C S S D 6 0 E22

¡1. 1

¡T. 1. L.

M A A N N] J

1 1 1. 1 1 1

. . .

81,10bzG 81,10bzG 81,30bzG

123,10bz 327,25 bz 127,00bz G 127 bz Ziehung 100,25 bz 67,30G kl.f. 66,00 bz B 40,60 bz B 39,60bzG 40,60 bz B 39,60 bzG 77,00bzB 103,80 bz 386,00G 80,20bz G 101,50G 101,60bz 101,70bzG 98,40et.bzG 98 50B 83,40bzG

83,40bzG 83,40bzG 117,00G

80,75 bz 95,00 bz B

| 10000—100 RbI. [62,80bz

./ 3125—125 RbI. G. .| 6295—125 Rbl. G.

95,90 bz B 94,90 bz

—-

104,50G

103,80G 103,80G

96.00bz 96,10 bz 96,10 bz

96/40B

._ 196,40bz 96,20à,10à,20bzB

1000 u. 100 Rb. P. [68/40bz [11.5 | 1.5.11| 1000 u. 100 Rbl. P. 169,75 bz

96,40 bz

69,70 bz 95/60G 95,20 bz

159,25 bz

98,75G 97,10G do.

. 7 159000—200/95, 80G 1.1. 7 |5000—200/95,80G

D. St.-Anl. v. 1886 U /

do. St.-Rent.-Anl../3 do. Loose . | do. Hyp. -Pfbr. v. 1879 do. do. do. do. do. do. Städte - Pfdbr. 83 S{hweiz. Eidgen. rz. 98

d 1: Ser de Gold-Pfandbr. 5 | 1.1. do. Î

do. do. v. 18874 [1.3.9 | do. Stadt-Anleihe . .4 Do DO: do. do. neue v. 85/4 | do. do. do. do. E

Türk. Anleibe v. 65 A. cv. Do Do, B. do. do. C. do. do. D A do. C.u.D. pr. ult. Juni; do. Adoutinisir. do. do.

do. consol. Anl. 18

do. rat 18904 |

do. Zoll - Obligationen |

0, PO. el

do. do. pr. ult. Juni}

do. Loose vollg. - . « fr.[p. Stck]|

do. do. pr. ult. Juni)

do. (Egypt. Tribut.) ./4{] 10.4.10

do. do.

Ungar. Goldrente große/4 | 1.1.7 do. do. do. do. 4 do. do. pr. ult. Juni do. Eis.-G.-A.89 5000/4 do. do. 4 do. do. do. do. | do j A Pai LAN [41

o. Papierrente . . ./5 | do. do. pr. ult. Juni! do. Loose | do. Temes-Bega do. do.

do. Bodencredit . . -| do. do. Gold-Pfbr.! do. Grundentlast. -ODbI.!

Venetianer Loose . . .|

Wiener Communal-Anl.!|

Züricher Stadt-Anleihe . [33

-”

Li R annovers$e .! Pefen-Na “S

r- u. Neumärk Laxenburz-er .

Pommersche i do. Í

ische l) SMlehtsche . : . 14 | Ste Holstein.|4 |

Brem. A. 85,87.88/341. R zg . Db.4 | Hambrg.St.-Rnt. 31! do. St.-Anl.86/3 | do. amort. 87/31 do, do. Medckl.Eifb S{h[d. do. conl. Anl. 86 do.” 1890/31!

S Ld.-Spark. 4 |

bed

_

pk pr prach prak pam Jura

pr jun

Sadf-Alt.Lb-Ob. 324

e

Säâdj. St.-Rent.'3 |v do. Ldw. Pfb.u.Cr./33| v

Württmb. 81—83/4 |v Fes: Pr.-A. 55/341.

Ansb.-Gunz. TfL.L.|—|p. Augsburger7 fl.-L |—|p. Bad. Pr.-A. de67 4 |1. Bayer. Präm.-A.|4 Brauns&{wg.Loose!— Cöln-Md. Pr.Sch 3 Deffau. St.Pr.A. 3

amburg. Loose .13

übecker Loofe . .1341 Meininger 7 fl.-L.|—|y Oldenburg. Loofe!|3 |1.

j j

1 è

1 l

. 0. Anleihe Stiegl./5-| 1,4. . Boden-Gredit . . .|5 | 1.1. 1 L DE ar./43] 1.1.

. Cntr.-Bdcr.-P{_1./5 | 1.1. . Kurländ. Pfandbr.'5 | 24. D. 200: v. 1890 32!

p. Stck!| E114

do. v. 1878 mittel kleine

I G e L H r O

o. do. neueste :

ente v. 18845 | 1.1.

0

do. do. pr. ult. Juni do. do. v. do. do. pr. ult. Juni Spanische Schuld C G 4 [xer eus] Do. Do. pe ult. Juni E. D br. v. 84/85/44! 1.1.7 | o.

1885/5 | 1.5.11]

do. v. 1886/4 | 1.5.11!

iy | 16.6.12 | fleine'4 |

Éleine 4

-

leine

Hecinel5 | 1.1.

Eleine/4}! 10.4.10 mittel/4 | 1.1.7 Le

28 | 2.8 2.8 2.8 T 1 6.1

|

kleine!

1000

peemk prak pk sre jer

. . - .

pak pmk pmk jrenk bd9

kleine!

| L4. [3000—30

urhess. Pr.-Sch.|—|p.StckX| 120

1 p. 1 1

Pappenbm. 7 fl.-L.|—|p. Stck|

Obligationen Deutscher Kolouialgesellschafteu. Dt.-Oftafr. Z.-O.|5 11.1. 7 [1000—350][100,50 bz G

f. Pr.-Anl. von 18665 | 1.3.9 | 1000 u. 500 Rb.

1 1.17 | 1.1.7 | 1000 u. 100 Rbl.

3000—300 4500—3000

600 u. 300 3000—300 A

10000—1000 Fr.

4000 u. 2000 4

25000—500 Fr.

1000—100 f.

e L

5000—100 f.

10000—100 10000—100

1000 u. 200 A. S.

Anzeiger.

1892,

102.80G 102,80G 102,800” 102,80G 102,80G 98,75G 102,80G 102,80G 103,75G 102,90G 102,80G 102,80G

©3286 tes

1.4. /3000—30

Badische Eisb.-A.|4 | vers. |2000— Bayerische Anl. .4 Iv G00 TOA

2.8 5

2. 8 5090— „5.

6

11 ‘2000— S: 5

-

- L 1

4.

i: Se ers. 5000—100/99,00G

Säch]. St.-A. 69/34/1.1. 7 |1500—75 99,25S

ersch.|5 30d ers{.'2000—100/94,80B®

Wald.-Pyrmont .14 |1.1. 7 |3000—300|—,—

erfch./2000—200 4 | 200 Stck| Stck' ; 2.8 | 300 300 | 60 | 300 [Ziehung O

[190 1134509 | 150 H29;:90bz d! 12 18,50bz;G 2 1 120 128,90 bz 29,00B

m Ore

arr

_—+

146,30G 75,50G 97:90bzG 85/50 bz

100 RbI. 00 Rbl. M. 400

| 1000, 500, 100 RbL. |70/00bz 5000—500 A

5000—1000 A

94,70bz 94,30 bzB 35,20B 34,590G 102,20G 100,90 bz 100,90bz 106,90bz 102,00G Lf. 101,70 bz 87,756zB 83,50bzG

|83,256zG

10 Thlr. 1500

1000 Fr.

400 M 400 M

400 M

24000— 1000 Pef. 166,50bzGIL.f.

4000—200 Kr. 2000—200 Kr. 2000—200 Kr._ 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kre. 8000—400 Fr. 800 u. 400 Kr. 9000—900 Fr. 7

101,905z

98,10bzB 99,90 bz B 1000—20 £ 1000—20 £ 1000—20 £ 20,40G Lf. 1000—20 £ 20,49G FtLf. 20,40bzG 89, TObz 89,75 bz 76,25bzG

r s

400 A - 400 400 Æ

92.90 bz

195,40 bzn.d.Z, 96,00à96,25 bz 97,50G 97,50G 94,10 bz 94,10 bz 94,10 bz 94,00 bz

102,40G 102,40G 102/40G

500 Fr. 400 Fr.

1000—20 £ 20 L

900 1090

50900 fl.

1000 f. 900 fl. 100

1000 u. 200 fl. G. [102'60G 000—400 M

101,10bzG 1000—100 fl. 186,10bz 100 f.

100 fl.

30 Lire 1000 Fr.

Türk. Tabacks-Regie-Act./4 | do. do. pr.

BergisW-Märk, 111.

Juni]

500 Fr. 199,00G

Eisenbahu-Právritäts-Aetien und Obligctiouen.

B L417

0. 0 UL G l LLT

3000—300 4A 8,75B

300 é

T