1892 / 129 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1892, V 8 11 Uhr, vor dem Königlichen Aonizgeridte dietse , Herrn Amtsrichter Schmidt, Verhandlungsfaak Nr. 3, 1 Treppe, anberaumt. Annaberg, den 30. Mai 1 92. eti dt Ae IbT Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[14613] Konkursverfahren. E

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Henriette Fürstenberg, geb.

iedlaender, Alt-Moabit 21/22 und Thurm-

ße 955 Aan Thurmstr. 55) it intolge eines von der Gemeinfschuldnerin gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleichstermin auf den 23, Juni 1892, Vormittags A1 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte 1. hierselb, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel C., part., Saal 36, anberaumt. i

Berlin, den 25. Mai 1892.

Hoyer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 74.

[14773] Bekauntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen der offenen yar raepmd: fmden : A Mauthner & C“ soll die

ußvertheilung der Masse erfolgen. Nach dem auf

der Gerichtsschreiberei Abtheilung 73 des Königlichen Amtsgerichts T1. niedergelegten Verzeichnisse betragen die zu berücksihtigenden Forderungen 10 969 “M 953 „8, für welhe ein Massebestand von 2034 M 33 vorhanden ist. Ueber den Termin der Auszahlung werde ih den Um Gläubigern besondere Nach- richt zugehen laffen.

Berlin, den 30. Mai 1892.

Conradi, Verwalter der Masse.

1 Schaarf

[14615] Brandenburg a./H. Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmauus Leo Frankenstein zu Priterbe ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorf{hlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleichs- termin auf den 18S, Juni 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst, Zimmer Nr. 46, anberaumt. Der Vergleichs- vorschlag und die Erklärung des Konkursverwalters über die Annehmbarkeit desselben können in der Gerichtsschreiberei II1., Zimmer Nr. 43, eingesehen werden. i

Brandenburg a./H., den 28. Mai 1892.

Prinz, Assistent, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[14623] Bekanntmachung. L _Das K. Amtsgericht Burgau hat heute in der Konkurs\ahe über das Vermögen der Eheleute Johann und Katharina Vök und der Kreszenz Riederle in Burgau, nachdem der Schlußtermin abgehalten und über die Schlußvertheilung das Ge- eignete verfügt ist, die Aufhebung des am 2. März 1891 eröffneten Konkursverfahrens beschlossen. VBurgau, den 24. Mai 1892. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Burgau. Naith, K. Secretär.

[14628] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das ‘Vermögen des Schnitt- und Putwaaren - Händlers Ernft Nobert Reichel in Einsiedel wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 10. Mai 1892 ange- nommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Be- {luß vom nämlichen Tage bestätigt ist, Hierdurch aufgehoben.

Königliches Amtsgeriht Chemnitz, Abth. B.,

den 30. Mat 1892. Böhme. / Bekannt gemacht dur: Actuar P öb s, G.-S.

[14627] Eren.

Das Konkursverfahren über das des Privatmannes Friedrich Moritz Franke in Chemnis wird, nachdem der in dem Vergleihs- termine vom 28. Pre 1892 nennen Zwangs- vergleih durch rechtskräftigen Beshluß vom näm- lichen Ee bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Königliches E Abth. B.,

6 h

Vermögen

den 30. Mai 1892. Böhme. Bekannt gemacht durch: Actuar Pövß\ch, G.-S.

[14605] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Wilhelm Paul Schubert in Oliva isst zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters Termin auf den S, Juni 1892, Vormittags 113 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte XI. hierselbst, Zimmer Nr. 42, bestimmt.

Danzig, den 23. Mai 1892.

; / Kleophas, Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts. XI.

[14606] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Thomas Emil Oscar Leimkohl ¿u Langfuhr Nr. 76a ift zur Prüfung der nach- träglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 21. Juni 1892, Vormittags 11} Uhr vor dem Königlichen Amtsgerichte XI. hierselbst, Zimmer Nr. 42, anberaumt.

Danzig, den 27. Mai 1892.

i / Kleophas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. XI.

[14638] Konkursverfahren.

Der Konkurs über das Vermögen des Leder- händlers August Langmaun von hier ist us late Abhaltung des Schlußtermins hierdur aufgehoben.

Darkehmen, den 28. Mai 1892. Königliches Amtsgericht.

[14601]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des ver- storbenen Maurers Nikolaus Franz Polk in Niedergorbitz wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hbierdurch aufgehoben.

Dresden, den 31. Mai 1892.

Königliches Amts 20 4 Bekannt gemacht durch : Actuar Hahner, Gerichtsschreiber.

[14603] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Cigarrenhäudlers Wilhelm Eduard Kunte

hier wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins Hierdurch E Dresden, den 31. Mai 1892. Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch: Actuar Hahner, Gerichtsschreiber.

[24602]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneiders Bruno Szymakowski hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben.

Dresden, den 31. Mai 1892.

Königliches Amts8gericht. Bekannt gemacht as: : Actuar Hahner, Gerichtsschreiber.

[14604] Das Konkursverfahren über das Vermögen .des Sandfteinbruchpachters Ernft Eduard Louis Kunath in Cunnersdorf bei Bannewiß wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. j Dresden, den 31. Mai 1892. Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durh: Actuar Hahner, Gerichtschreiber.

14599] | Das Konkursverfahren über das Vermögen“ des Kaufmanns Franz August Herig hier, Ju- habers eines Damenmäntelgeschäfts, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 9. Mai 1892 angenommene Zwangsvergleih dur rehts- kräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Dresden, den 31. Mai 1892.

Königliches Ama:

Bekannt gemacht durh:

Actuar Hahner, Gerichtsschreiber.

[14600] : Das Konkursverfahren über das Vermögen der Schnittwaarenhäudlerin Lina Bertha Kraus hier wird s erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Dresden, den 31. Mai 1892. Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durh: Actuar Ha h ner, Gerichtéschreiber.

[14596] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Gebrüder Zschaege zu Egeln wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Egeln, den 30. Mai 1892. j

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[14654] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Grünberg zu Elberfeld, alleinigen Inhabers der Sra Wilhelm Grünberg daselbst, Schwanenstraße Nr. 31, ist nah rechts- kräftiger Beskätigung des Zwangsvergleihs vom 9. April cr. heute aufgehoben worden.

Elberfeld, den 28. Mai 1892.

__ Zimmer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VI.

[14620] K. S: Amtsgericht Gaildorf. Das Konkurêverfahren gegen Friedrich Vogel, Hutmacher hier, ist nad Abhaltung des Schluß- termins gemäß § 199 der K. O. heute eingestellt worden. Den 30. Mai 1892. Gerichtsschreiber Nemppis.

[14644] Bekanntmachung.

Der Konkurs über den Nachlaß des Schmiede- meifters Carl Heinrich Teller weil. in Berns- prnn ist durch Schlußvertheilung beendigt und wird »iermit aufgehoben.

Greiz, den 24. Mai 1892.

Fürstliches Amtsgerichts. Abtb. T. Dr. Scheibe.

-

[14639] _ Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Herrmaun Krause zu Haynau ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemüchten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf Donnerstag, den 9. Juni 1892, Vormittags 9 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselb Terminszimmer 1 anberaumt.

Haynau, den 16. Mai 1892.

Taugßt, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[14618] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Mahnke von hier wird tes erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur aufgehoben.

Insterburg, den 30. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.

[14610] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögcn des Kaufmannes Otto Gaedecke in Jtehoe ist zur Prüfung der nahträglich angemeldeten Forde- rungen Termin auf Montag, den 27. Juni 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb anberaumt.

Itzehoe, den 26. Mai 1892.

s Dee. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[14643] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen der ledigen Magdalena, gen. Helene Schmidt zu Kastellaun, Theilhaberin der Handelsgesell- schaft Schmidt u. Pohlmann daselbst, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Kaftellaun, den 27. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.

[14608] Konkursverfahren.

In dem Koenkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ernst Deckmann von Kastaunen ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Vec- walters der S@lußtermin auf den 22, Juni

1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- A E hierselbst, Zimmer Nr. 7, be- mt. Kaukehmen, den 26. Mai 1892. Zimmermann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[14657]

In dem Joh. eine Abschla Der SHerRIA, 1 ind ca. 2500 M verfügbar, Zu berücksichtigen sind 64,14 4 bevorrehtigte und 23 066,57 nit bevorrehtigte Forderungen. j

Langensalza, den 1. Juni 1892.

Der Verwalter: E. Damm.

. Ki , Konku (l I Sa go L

[14640] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Blumenfabrikäuten Julius Theodor Heuschkel hier wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Leipzig, den 30. Mai 1892.

öniglihes Amtsgericht. Abtheilung IT. teinberger. Bekannt gemacht durch Beck, G.-S.

[14641] Konkursverfahreu. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Pofamentenhändlerin Louise Wilhelmine Emma Linde zu L.-Gohlis, wird nah er(Phter Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben Leipzig, den 30. Mai 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung TT. Steinberger. Bekannt gemacht durch: Beck, G.-S.

[14652] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns T: H. Nagel zu Lübbecke ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters Schlußtermin auf den 13. Juni 1892, Vor- mittags L147 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst bestimmt.

Lübbecke, den 30. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.

[14648] K. Amtsgericht Marbach.

In dem Konkurse über das Vermögen der Jo- hanne, geb. Kraft, Ehefrau des Karl Klumpp, Bauers in Höpfigheim, is das Verfahren nah Abbaltung des Schlußtermins ‘und Vollzug der Schlußvertheilung am 2%. d. M. aufgehoben worden.

Den 28. Mai 1892.

Gerichtsschreiber Gott \chick.

[14621] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der unter der Firma Th. Hensinger in Meerane bestehenden offenen Handelsgesellschaft ist in- folge eines von den Gemeinshuldnern gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Bergleichs- termin auf den 1S. Juni 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst anberaumt.

Meerane, den 31. Mai 1892.

i Weigandt,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[14655] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Friedrich Niederstadt zum Kohlen- ufer bei Minden ift infolge eines von dem Gemein- schuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiche Vergleihstermin auf den 25. Juni 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 22, anberaumt. Der Vergleichsvorschlag, die Erklärung des Konkurs- verwalters und des Gläubigerausshusses sind auf der Gerichtsschreiberei T. zur Einsicht der Bethei- ligten niedergelegt.

Mindeu, den 25. Mai 1892.

, E A i Erster Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[14609] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Conrad Folterauer, Väckermeister zu Mül- ausen, Lerase 52, wird nah erfolgter Ab- jaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Mülhausen, den 21. Mai 1892.

Kaiserliches Amtsgericht.

[14624] Bekanntmachung.

Im Konkuréverfahren über das Vermögen der Früchtenhänudlerseheleute Thaler hier wurde a, Antrag des Konkursverwalters mit diesgericht- lihem Beschlusse vom Heutigen eine Gläubigerver- sammlung auf Mittwoch, den 15. Juni l. J., Nachmittags 3 Uhr, im Sißungsfaale Z. Nr. 14/1. Lrt um über die Zustimmung zu einem Ver- leihe zu beschließen, welchen der Konkursverwalter ezüglich des gemeins{uldnerischen Anwesens an der Kufsteinerstraße hier mit dem Schlossermeister Georg Ewald abgeschlossen hat.

Zugleich findet an diesem Termine die Prüfung ¿weier Forderungen ftatt, welhe nachträglich an- gemeldet wurden.

Roseuheim, am 30. Mai 1892. : Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Rosenheim.

Teufel, K. Secretär.

[14595] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Aron Jacks in Schlochau wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 13. Mai 1892 angenommene Zwangsvergleich ' durch rechts- kräftigen Beschluß vom 13. Mai 1892 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Schlochau, den 28. Mai 1892.

Rae Amtsgericht.

rieft.

[14612] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Vorg «& Cie zu Weyer bei Wald ist infolge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleihstermin auf den 20, Juni 1892, Vormit- tags LL Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 1, anberaumt.

Solingen, den 21. Mai 1892.

Lauer, Actuar, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. IIT.

[14616]

Nr. 12278. Das Konkursverfahren über den ZURRE des Siuiivrmeitas Saa S - von Waldshut wurde na Abh des S(luß- termins und nach Vollzug der Schlußvertbeilung unterm Heutigen aufgehoben.

« Waldshut, den 25. Mai 1892. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerihts: Mohr-

[14651] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermöge des Kaufmanns Hermann Margoninsky zu Weißenfels ist in Folge eines von dem Gemein- schuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleich Vergleihstermin auf den 17, “Juni 1892, Vormittags 11} Uhr, vor dem Königlichen D E hierselbst, Zimmer Nr. 7, anberaumt.. Der Zwangsvergleihsvorschlag is auf der Gerichts- schreiberei 1.,, Zimmer Nr. 9, niedergelegt und kann daselbst während der Büreaustunden von 11——1 Uhr- eingesehen werden.

cifenfel8, den 24. Mai 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

[14625] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

‘Kaufmanns Hermanu Levysohn in Janowigt.

und seiner Ehefrau Nofa, geborenen Roth- mauu, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine

: vom 13. Mai 1892 angenommene Zwangsvergleich:

durch rechtskräftigen Beshluß von demselben Tage

bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. ! N Wongrowitz, den 39. Mai 1892. Königliches Amtsgericht.

chluf

[14650] uf. des am 19. Juli 1889 zu

Bes

Das über den Nachlaß

Wongrowitz verstorbenen

Köhler eingeleitete Konkursverfahren wird Mangels

einer den Kosten desfelben entsprehenden Konkurs--

masse eingestellt.

Wongrowit, den 31. Mai 1892. Königliches Amtsgericht.

[14607] Bekanntmachung.

In der Splanemann'’shen Konkurssache wird, nachdem der Zwangsvergleich vom 12. Mai cr.. E Eertig bestätigt ist, das Konkursverfahren auf- gehoben.

Termin zur Legung der Schlußrechnung seitens- des Verwalters ist auf den 11. Juni cr., 10 Uhr, bestimmt.

Wormditt, 27. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen.

[14660] BVayerisch-Sächsischer Güterverkehr, Tarifheft 2 betreffend.

Nr. 8869D. E die Beförderung von hydrâu- lischem Kalk (Roman-Cement), in Fässern oder Säcken verpakt, bei I der Fracht für min- destens 10 000 kg für einen Wagen und Frachtbrief gelangt, dafern die Sendungen durch eine in die ¿Fässer eingebrannte bezw. auf den Säcken mit Oel- farbe angebrahte Bezeichnung als hydraulischer Kalk (Roman-Cement) kenntlich gemacht sind, mit Gültig- Teit vom 1. Juni d. I., im Verkehr zwischen Kiefersfelden und Kufstein einer- und Ebers- bach und Warnsdorf andererseits ein Frächtsatz. von 1,22 M für 100 kg zur Einführung.

Dresden, am 30. Mai 1892.

Königliche General - Direction der sächfishen Staatseisenbahnen. Hoffmann.

[14659] Bekanntmachung.

Am 1. Juni d. Is. treten für die Staatsbahn- Verkehre Haunover— und Oldenburg—Erfurt und anschließende Privatbahnen die Tarifnachträge 25- und 24 in Kraft.

Dieselben sind durch die betheiligten Güter-Ab- fertigungen zu beziehen. /

Hannover, den 28. Mai 1892.

Königliche Eisenbahn-Direction.

Bekanntmachung.

[14658] fommt für den Staatsbahn-

Am 1, JUUt O. D:

Verkehr Hannover—Oldenburg der Tarifnachtrag“ F :

zur Einführung. : : Der Nachtrag kann durch die betheiligten Güter- Abfertigungen bezogen werden. Hannover, den 28. Mai 1892. : Königliche Eisenbahn-Direction.

[14661] Vekanntmachung. i

Zum diesseitigen Local-Gütertarife vom 1. April 1890 ift der vom 1. Juni 1892 an ige Nach- trag 13 herau8gegeben, welcher Vorschriften und Tarifsäße für den neu angelegten B ba EnEE Bremerhaven bezw. für den Freihafenbahnhof Bremerhaven enthält. j ;

Exemplare des Nachtrags sind bei den Güter-- abfertigungsstellen zu haben.

Hannover, den 31. Mai 1892.

Königliche Eisenbahun-Direction.

Anzeigen. N T A N

N O E16 U E N l n b

Herausgebex der Patent- und Markezne zeitung.

[81] Patente A mäß. Preisen, Nat Ingenieur und Patentanwalt Düfseltorf. Beste Empfehl.

Partikulier Frit:

Redacteur: Dr. H. Klee, Director. Berlin:

Verlag der Expedition (Scholz).

Druck der Norddeu Buchdruckerei und Verl Anstalt, S Wilbelatcate Nr. go At

zum Deut N 129.

Berliner Börse vom 2. Juni 1892.

Amtlich festgestellte Curse. Umrechnungs-Säze.

1 Dollar == 1

100

100 100 100

Aitterzans Ce o. S Brüfselu. Antwp. do. do. Skandin. Pläye . Kopenhagen . . London do. Liffab. u. Oporto do. do. Madrid u. Barc.

do E Sn öft. Währ. o. Schweiz. Plätze . Italien. Plätze .

do. do. L Petersburg .|

o. -Warschau .

Dukat. pr. St.|—,—

E e 20,365 bz rcs.-St, 9

8 Guld.-St. 16,21 bz

Dollars p.St./4,18 bz

Imper. pr. St.|—,— do. pr. 500 g f.|—,— a: u A —,— my.y.500gn.|—,— Amerik Noten|—,—

1990 u.500g

do, fkleine/14,18B

rcs. res,

Geld-Sorten und Ba

Mark, 1 Fer: ira, Lei, Peseta = h = 2 7 Gulden W 1 Ta E RE

1,50 Mark. 100 Rubel = 820 Mark, 1 Livre Sterling -= 20 Mark

Wechsel.

8 T. 2M. 8 T, 2M. 10T. 10T. 8 T 3M. 14T. 3M.

/ i 1

l J | /

r

L

5 4 9 120,39 bz 4

9 9 2 4 4 9 9

114 ; 51 nkuoten.

Am. Cy.zb.N-Y.|4,1675G

Belg. N Engl.

oten . .|—, Bkn. 1 £ ./20,38G

z¿ Bkn 100F. .|81,05B olländ. Not. .1168,75 bz alien. Noten .|78,45 bz Nordische Noten|112,50 bz Dest.Bîn.p100fl|171,10 bz Ruff. do.p.100R|214,35 bz ult. Junt 214à214,75 bz alt. Juli 214,50à215/25 bz

Bank-Dikze. [a

jt

168,75G 168,30b 81,05 bz 80,75G 112,40bz 112,50 bz

20,35 bz

72/00G 71,20 bz 417,75 bz

L 81,00 bz G 80,90 bz

170,80G 170,00G 80,85 bz 78,40bzG z 214,25 bz 213,75 bz 214,00bz

Ausländi : BD Dm Se Sra

Argentinis@e52/5Gold-A. do. do. fkleine do. 429% do. innere do. 43°/0 äußere v. 88 do. do. fleine

Barletta Loose

Bukarester Stadt-Anl. . do. do. kleine do. do. v. 1888 do. do. kleine

Buenos Aires 59/9 Pr.-A. do. do. fleine do. 43% Gold-Anl. 88 do. do. fkleine

Chilen. Gold-Anl. 1889

do. O Chinesishe Staats - Anl. Dän. Landmannsb,-Obl.

do. D

do. Staats-Anlk. v. 86

do. Bodcredpfdbr. gar. Sie K Lite 2 L Egyptishe nleihe gar. .

9. priv. Anl.

do. do.

do. do.

do. do. pr. ult. Juni Egypt. Daïra St. - Anl. Rear yp.-Ver.-Anl.

innländishe Loose

do. St.-E.-Anl. 1882

do. do.

do. do. Terbue er Loose

aliz, Propinations-Anl. Genua 150 Lire-L. Gothenb, St. v. 91 S.-A. Griehische Anl. 1881-84

do. do. 500er do. cons. Gold-Rente do. do. 100er do. do. fkleine do. Monopol-Anl.. . do. do. fleine do. Glb.90(Pir.Lar.) do. do. mittel

do. do Éleine Holländ. Staats-Anleihe do. Comm.-Cred.-L. Ital. steuerfr. Hyp.-Obl. do. Nationalbk.-Pfdb ¡ do. ; do. pr. ult. Juni Koteib E A enhagener Stadt-Anl. Lissab, St.-Anl. 86 1. 1. d do. kleine

0. Luxemb.Staats-Anl. v. 82 ‘Mailänder Loose .

do. n E E Mexikanische Anleihe . . do. do. O do. do. Éleine do. do. pr. ult. Juni do. do. 1890 do. do. 100er

do. do. 20 er do. do. pr. ult. Juni

v. 1886

P R R R R O | »bck | o

M

bent pak brd pri b ps

S ESEck | || [Ss

Î

——

Wn S e S o:

C Qo

Lian

E

fr. Z

b a I

T Lf Pau C

D juni p pk fark DO DO t b Fs

ck ed jun QIT, pak e S pk

“R R

b ps

A O O

p a O J benk juni, D

Aa E A Ae

O

» bk jprk jmd pur jd t i F J pk pri pr

Mi f jp ja bs

R _ a D

E s be S

LET Q! Be

S8 S,

R BRBRD

versi.

vers. v | verf.

d: Staats-Eifb.-Obl.|5 | 1.1.7

do.

j Mleine/s Moskauer Stadt-Anleibe 5

1,3,9

E e

G S

1.1.7 |

1000—100 F 200—100 Pes. Pef. £

1000—100 1000—20 100 £ 100 Lire

2000—400

400 M

2000—400

400

5000—500 A

500 1000—20 £ 20 £

1000—200 £

1000 M4

2000—200 Kr. 2000—400 Kr. 2000—200 Kr. 2000—200 Kr.

100 fl.

1000—100 £

1000—20 £ 1000—20 £ 100 u. 20 £

1000—20 £

4050—405 A 10 Aa: = 30 M 40590—405 M 4050—405 M 5000—500

15 Fr.

10000—50 fl,

150 Lire

800 u. 1600 Kre. 5000 u. 2500 Fr.

500 Fr. 500 £ 100 £ 20 £

95000 u. 2500. Fr.

500 Fr. 500 £ 100 £ 20 £

12000—100 fl.

250 ‘Lire 500 Lire 500 Lire

20000 u. 10000 Fr. 4000—100 Fr.

500 Lire

1800, 900, 300 2000

400 M 1000—100 45 Lire 10 Lire 1000—500 £ 100 £ 20 £

1000—500 L 100 £ 20 £

200—20 £

1000—100 Rbl. P.

0,80 Mark.

\chen Reichs-Anze

Börsen-Beilage

iger und Königlich Preußi

Berlin, Donnerstag, den 2. Juni

T)

schen Staats-Anzeiger.

1892,

Schwetz. Not.|81,00 bz

Ruf Zollcoup./324,75G do. kleine |324,206G

Zinsfuß der Reichsbank : Wechsel 39/6, Lomb. 3X u. 49/0.

Fonds und Staats-Papiere. Z.-F. Z.-Term. Stiicke zu #6

Dtsche BAL-E 1.4, 10/5000—

do. o. E [v i nt.13 | abz. Z. b. 1. 4. |—,

vers{ch.|5000—150]107,00bz

1.4, 10/5000—200/100,70G

1.4. 10/5000—200]87,90 bz G 87,75à,90à,80 bz Int/3 | abp. 3. b. 1.4, ]

332 do. do. 3 do. do. ult. Juni do. do. do. do. ult. Juni

Preuß. Conf. Anl.|4 Do. Do DO0: [34 do. do. do. /3 do. do. ult. Juni do. do. do. do. ult. Juni

5000—2

Pr. u. D.R. g. St.|3 | versch. |5000—200|——

do. do. ult. Juni do.Int. ult. Juni Pr. Sts.-Anl. 68 do. St.-Schd\{ch. Kurmärk. Schldv. Neumätk. do. Oder-Deihb-Ob][. Barmer St.-Anl. do. do. Berl. Stadt.Obl. do. do. 1890 Breslau St.-Anl. Caffel Stadt-Anl. Charlottb. St.-A. do. do. 1889 do. do. Crefelder do. Danziger do. Deffauer do.91 Düsseldorfer . do. do. 1890 Elberfeld. Obl. cv. do. do. 1889 EffenSt.-ObL.IV. do. do. / Hallese St-Anl. Karlsr. St.-A. 86 do. do. 89 Kieler do. 89/34

46,10 bz 46,75 bz G 38,50G* 38,10 bz 38,10bz 48,10G 95,75 bz B 95,75 bz B 95,20et. bz B 95,20ect. bz B 35,10 bz 35,10G 48,25 bz 48,40 bz 90,80G

104,00bzB 110,20bz 90,20 bz 93,30 bz 93,30 bz 109,00 bz

90 25G

96 .00B 95,70 bz 57,90 bz 96,10G 96,10G 86,00 bz 32,50 bz 122,50 bz 91,20 bz 77,00bzG 77,00bzG 57,00bzG 57,00 bzG 57,00 bzG 61,50bz G 61,50bzG 72,60bzG 72,60bzG 72,60bzG

68/75 bzEL.f. . S

90,60 50bz

87,20bzG

57/80 bz G

57,80 bz G

41/10bz

19,50G

87,590 bz

87,75 bz

89 00B

87A87,10bz (500 bz

89,60 b 86,70 E bz

z 72,60 bz

M

do. Polni

abz. Z : 1.7 13000—150[101,60G 3000—75 |[100,00G 3000—150|—,— 3000—150|—,— 3000—300|—,— ./5000—500/94,50B 5000—500/102,00B ./5000—100/97,70bz 5000—100/97,70 bz 5000—200/102,25 bz ./13000—200|— 2000—1001— 5000—100/102,50 bz B 2000—100/96,20G 5000—500/95,40B 2000—200| —,— 10000-200|—,— 2000—500|—,— 5000—500|—,— 5000—500—,— 3000—200|—,— 3000—200|—,— 1000200

A Yb

[Sz]

14,7

Jteufcatel 10 Rege Norwegische

do. E . Gold-Rente .

j, Papier-Rente . S 4% pr. ult. Juni)

. Loose v. 1864 . . .|—|p. Bodencredit-Pfbrf. 4 he Pfandbr. T—V [s uid.-Pfandbr. .4 nl. v. 88/89 i. C. fr.

ex. C. kleine i. C. fr.

do. L

Portug.

do. do. do.

do.

do. do.

do. do.

do. do. do. do.

S os

bnd pri pmk O

87,79à,90à, 80 bz

„Di L 4.

bek

do.

[2000—200|—,— 2000—200|—,— 2000—500|—,—

Tei a . old- Anl./6 Hypbk.-Obl./34 aats-Anleihe 7 kleine 4

do. pr. ult. Juni)

do. do

¿* Do. Dr. UIL Junt . Silber-Rente ..

do. do. do.

¿_ do. pr_ ult; Zuni] . Loose v. 1854. . Cred. - Loose v. 58| . 1860 er Loose . .| do. pr. ult. Juni)

À do. do. do. ex. C

do. do. do. do. do. do. do

do. do.

do. do. do.

do. pr. ult. Juni

do. St.-Anl. von 1889

do. do, do. do.

do. do.

do. do.

do. do.

do. Nicolai-Obligat. d d

o. do. P do.

do. P

do. conf. Eisenb. - Anl. ; 5er

do. do. 1890 TT.Em. do. ITI.Em. do. IV.Em.

do do. ler do. pr. ult. Juni do

do. pr. ult. Juni do. I do. pr. ult. Juni

9. eine oln. Sha§-Obl. do. kleine r.-Anl, von 1864

do. do. 1891| Ruff.-Engl. Anl. v. 1822/5

do. do kleine/5 von 1559 do. conj. Anl. v. 80 5 er Ler do. pr. ult. Juni do. inn. Anl. v. 1887 do. pr. ult. Juni do. V. do. Gold - Rente 1883|

v. 1884

kleine

. T, 4 do. Orient-Anleihe 11.5

kleine amort. 9 Éleine'5 1889/4 Éleine/4 1830|

|

9 4 4 4 4 9

107,00bzG 100,80 bz 5000—200]/87,90bz G 87,75à,90à,80bz

do. Tab.-Monop.-Anl. 47 Raab-Grazer Präm.-Anl./4 Röm. Stadt - Anleihe 1.4 do. do. II.-VIIT.Em. 4 Rum. Staats-Obl. fund. 5

do. do. mittel 5

Is k pi pl pi pi pl jl jr pri jl

m D D J =J ft d

ck DLOLLI R R D D j

D

Mas t.-A. do. o. 1891 do. Mainzer St.-A. . do. do.

osen. Prov.-AKAl. egensbg. St.-A.

do. do.

do. do. RostockerSt.-Anl. Swldv:dBrl Kfm. Spand. St.-A. 91 Westpr. Prov-Anl

Berliner do. do.

do. do. Kur- u. Neumärk. Do U.

do. Ostpreußische . . .|: Pommersche

do. Cs

do. Land.-Kr.

do. do. Poleus@e

10,

Sächsishe Swlef. altland\{. do. do.

do. landsch. neue » do. do. do.

do.

do. do. do.

do. S{lsw.Hlft.L.Cr. do do.

E TI.

z o. do. neulnd\{.

10 Fr.

1000 u. 500 F G. 4500—450 6 20400—204

1000 u. 200 f. G.

200 fl. G.

1000 u. 100 f. 1000 u. 100 fl.

3

3

do. 4 4

88 i Oftpreuß. Prv.-O.|3

3 3 Rbeinprov.-Oblig 4 3 3

do.ldsch.Lt.A.C|33 do.Lt.A.C14 D.|3E1.

Westfälishe . do. D

Wstpr. rittrs{ch.1.B|/35 do d

S,

S Ibra

P E

R EEEEERE Ann A N A A A A’ —A=Y

pk

21,50 bz

91,75 bz 85,50 bz*) 96,50bz 96,60 bz 81,20 bz 81,50 bz

1400/98 ‘13 (%

1000 u. 100 f. 186/75B

1000 u. 100 fl. 100 fl. 1000 u. 100 fl. 100 fl.

250 fl. K.-M. 100 fl. Oe. W. 1000, 500, 100 A.

100 u. 50 fl. 20000—200 6

2030 M 406

500 Lire

500 Lire

4000 M

2000 M

400 A 16000—400 M 4000 u. 400 hb.

5000 L. G. 1000 u. 500 L. G.

1036 u.518 £ 111 £ 1000 u. 100 £ 625 Rbl. 125 RNbL.

10000—100 RbI.

pi pk frei

10000—125 RbI. 5000 Rbl. 1000—125 RbI. 125 RbL,

.| 3125—125 Rbl. G. ./ 625—125 Rbl. G. 5900—20 £ 500—30 £ 900—20 £ 125 Rbl.

D dO J

3000—100 RbI. P. 1000—100 Rbl. S.

100 Aa: = 150fl.S.

81,10bz 81/20bz

1

123,50 bz 327,590bzG 127,00G 126,80à,90bz 321,00G 100,25 bz ÉlL.f. 67,40G El.f. 66,20B

40,30 bz G 39,75 bz G 40,30 bz G 39,75 bzG 76,70 bz B 85,75G 80,20bz G 101,60G 101,90B 101,90G 98,590 bz B

98,50G

83,40 bz G 83,40 bz G 83,40bzG

83,40bzG

94/8095 bz 163,00 bz

r

104,50G

,

r

,

96,00G 96,00G 94/80à 90 bz 96,40G 96,40G 96,40G 96,20à,30bzG

“| 1000 u. 100 Rb1. P. [68/70bz 68 40à,60 bz

5.11] 1000 u. 100 RbI. P. [70,00bz ° 69,80à,90à,80bzG

2500 Fr. 500 Fr.

95,60 bz G 95,60 bz G

0/ 500—100 RbI. S. /95,00B

RbL

88,00 bz

4

.|5000— 5000—200/96,00B |5000— /2000—200[102,00G 12000—200|——,— 3000—1 5000—100/94,00B 5000—500/84,30G .11000 u.500]—,— 1000 u.500/99,90 bz 1000 u.500/88,40G 3000—200|—,— 1500—300/102,60bz 1000—300|[102,00G 3000—200|—,—

3000—150[113,50bz G 3000—300/110,40G 3000—150/104,70bz 3000—150198,20bz 10000 -150|—,— 5000—150/96,60bz 5000—150/86,00 bz 3000—150198,75 3000—150/97,10G 3000—150 3000—75 3000—75 3000—75 |—, 3000—75 3000—75 3000—200/101,90G 5000—200196,25G [3000—75 [3000—60 [3000—60 |—,— 3000—15098,10G [3000—150|—,— 5000—100/98,10G 3000—100|—,— /9000—100/98,10G '5000—100|—— ,— ¡9000—200]102,60G [5000—200|—,— [59000—100/102,75G 4000—100|—,—

. 7 |5000—206i96,10G 1.7 |5000—200j96,10G 411,1. 7 15000—60 [96,10G

Ruff. Pr.-Anl. von 1866 do. 9. Anleihe Stiegl. Boden-Credit . 2 DO. gar. 4} do. Cntr.-Bder.-Pf. 1.5

96,00B

102 80G effsen-

T- u

94/30bzG

Bayeri

do. do.

do?

96.10bzG 97,30 bzG

97/0061 G 98'10G

Bayer.

Lübedcke

do. do

do. Kurländ. Pfandbr

Schwed. St.-Anl. v. 1886/34 v. 1890/31 St.-Rent.-Änl..\:

do. do. do. Loose

do.

do. do. do. do.

do. do.

do. do. Serbishe Gold-Pfandbr do. Mente do. do. do.

do.

do.

O. Do: do. 00 do. Stadt-Anleihe 00: DD. d, DO; O, 0D,

do, Do, Ce Türk. Arie y. 65 4 cv./1

o. do.

u do. D.

. C.u.D. pr. ult. Juni, Dn, «C0 kleine 5 1890 4 L. 1890 4 bligationen 5 o. iteinel5 do. pr. ult. Juni

L Do.

. confol. Anl.

. privile

. Zoll - d

. Loose vollg

do. do

do. do. do. do. do.

1 1 do. Eif.-G.-A. 89 500044] 1 1000 44| 1 50044 1. L l. 1. l.

do. do. do.

do. do. do.

do. do. do. do. Papierrente . do. do. Loose

do. o. do. Bodencredit . . . do. do. Gold-Pfbr. do. Grundentlast.-ODbL. Venetianer Loose Wiener Communal-Anl. Züricher Stadt-Anleihe .

pnnorerlMe E d au

Lauenburger .

Nette A 15

Doe s i L

Rhein u. Weitfsl S4 esishe . . Schlsw.- Holstein.|4

Badische Eisb.-A.|

Meckl.Eisb Sc{bld. do. conl. Anl. 86

Hamburg. Loose

do. Hyp.-Pfbr. v. 1879/43 v. 1878/4

mittel 4

do. Tleine/4 Städte - Pfdbr. 8343| 1.5. Schweiz. Eidgen. rz. 9832| 1.1. neueste/35|

v. 1884/5 do. pr. ult. Juni)

v. 18855 | do. pr. ult. Juni) Spanische Schuld 54 [hres eus] 24000— 1000 Pes. do. pr. ult. Juni! Stochlm. Pfdbr. v. 84/85/43 v. 1886/4 v. 1887 4 c A4

kleine/4 neue v. 85/4 Éleine/4

do. pr. ult. Juni (Egypt. Tribut.) it ¿O kÉleine/4 Ungar. Goldrente große|4 mittel|4 Eleine!|4 do. pr. ult. Juni ;

100/41 do. Gold-Invest.-Anl.|5

0 do. pr. ult. Juni

do. Temes-Bega gar. do. - kleine

Na ¿ . Neumärk.

che Anl.

Brem. A. 85,87.88/3

1890|

do. Grßhzgl.Hef. Ob. Hambrg.St.-Rnt. 35

do. St.-Anl.86/3 11.

amoct. 87' do. 91

do. 1890|

Reuß. Ld.-Spark. 4 Sachf-Alt. Lb-Ob. 33

Cöln-Md. Pr.Sch 35 Deffau. St.Pr.A.|3é|

r Loofe

Meininger 7 fl.-L.|—|p. StEck| Oldenburg. Loose/3 1.2. | Pappenhm. 7 fl.-L.|—|p. Stck|

Obligationen Deutscher Kolouialgesellschasten. Dt.-Dstafr. Z.-O.|5 [1.1. 7 |1000—350[100,50G

|

l

O

T

pl pk j D prt fd jd urt jl a je o

(5 P94 6.

Io Q O

do Uo D

Do

@ O fs

A J fark J A Y fa bend

5

t f fl jr l j j jl p I bs b f b Of F i jj

m J

prak

9.11]

LLT

1.5.11 1.3.9

15.612 16.6.13 16,6,12 15.6.12 34| 15.3.9

1 1

Do Lo Lo Lo wo

prrek jed

Ink brn fund fen purk erk prr pr pri pri E Do b J J O O bk fri

fr.|p. St@|

10.4.16 10.4.1716

L

.

c c 8 8 8 83 7 T

1 1 2 2. 2. 2 t. 431.1.

6.12

U Ls jf js jp T EO m OODRP

x

pi D ps j j ja a

A do

* 4 4 4 | 4 4 4

: 14

15. 15.1 3114.1 3411.1. 7 311.1. 7 14.1 1E

R ef 4. 10/3000—30 4. 10/3000—30 4. 10/3000—30

1.4. |13000—30

4 16.5. 11 /2000—200|—,—

3311.

31 | 7 '5000—500|—,—

300 120

[800

E DUO ck| 60 0 300 k: B00 150 150

12 120

11.2. 8 Zt 1 S a

100 Rbl. 1000 u. 500 Rbl. 100 Rbl. M. 1000 u. 100 RbI. 400 M 1000, 590, 100 Rbl 5000—500 A

3000—1000 16 Thlr. 3000—300 4500—3000 1500 M 600 1. 300 M 3000—300 M 1000 Fr. 10000—1000 Fr. 400 M 400 M

400 A

4000—200 Kr. 2000—200 Kr. 2000—200 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 8000—400 Kr. |—,— 800 u. 400 Kr. |—,— 9000—900 Kr. 1000—20 £ —,— 1000—20 £ 1000—29 £ 1000—20 £

4000 u. 2000 M 400 400 M 400 M. na E i,

25000—500 Fr. 500 Fr.

400 Fr.

102,80G * 102,80G 102,80G*® 102,80G 102,80G 98,75 bz

102,80G 4. 102,80G 4 L& 80G 4 Ï 1290G 103,00B 102,80G

4 |versch./2000—200|103,75G ./4 |versch.|2000—200[106,75bzG {128 /5000—500}96,75G

341.2. 8 /5000—500]96,75G

1.2. 8 2000—500/98,50G 11 5000—500/86,40bzG 1/5000—500]97,60bz G 0/5000—500/97,60b; G /3000—600]96,90G /3000—100/97,00G 0/3000—100/97,00G

versch./5000—100}|99,00G StA St.-A. 69/3§/1.1. 7 |1500-——75 |—,— Säch]. St.-Rent./3 |vers{.5000—500]87,60bzG = do. Ldw. Pfb.u.Cr. 35) versch.2000—100]94,80 bz G* Wald.-Pyrmont ./4 11.1.7 3 300|—,

Württmb. 81—83/4 | versch./2000—200|—,—

Preuß Pr.-A. 5513414. | rhe}. Pr.-Sch.|—|p. Ste Ansb.-Gunz. 7fl.L.|— p. Stck| Augsburger 7 fl.-L |—|y, Stck! Bad. Pr.-A. d667'4 1. | räm.-A.|4 1.

Brauns g ot P E

163,29 bz 390 00 bz 42,30B 29,75 bz 138,25 bz G 142,80bz G 105,40G 135,25 bz G

134, 00bz 129,25 bz 28,70B 128,60 bz 29,00B

75,90G 98,00B 85,25 bz 70,00 bz 94,40G 94,30B 85,20bzG 34,599G 102,40b;B 100,60G 100,60G 106,60G 102,20bz

101,70bz 87,75B 83,590bzG 183/30bzG 166,90bz il.f. 101,60G 98,00G 98,10bz

99-90G

20,45G 20,45G 20,55à,50 bz 90,10 bzG 90.10bzG 76,60bz

92.80 bz |94;,00bzG

194G2'86 %tta

Uf.

94,60à,25à,50à,25 54

1000—20 L 20 L 1000—-100 f. 2C0 fl. 100 fl.

5000 fl. 1000 f. 500 fl. 100 f. 1000 u. 200 fl. G. 1000—400 „A 1000—100 f.

106 fl. 5000100 fl, Es 100 f. e 10000—100 fi. |—,— 10000—100 f.

30 Lire 1000 u. 200 fl. S. 1000 Fr. —,—

97,75G 97,75G 94,20B 94,20B 94,20B 94,00 bz

102,50B 102,50B 192,50B 103,40 bz 101,25G 86,00G

256,25 bz

31'20G 32,00 bz

Türk. Tabacks-Regie-Act. do. do. pr. ult. Juni

Eiseubahn-Prioritäts-Actien unnd Obligationen. 98,30G

Bergisch-Märk. 111. O U L O

Gor e p bs

BULLT

500 Fr. |[—,—

r

3000—300 300 „é ——