1892 / 130 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

9) Wahl eines Aus\{u}ses zur Prüfurg der Rechnung für das Jahr 1892. _ 3) Feststellung des Etats für das Jahr 1893. 4) Neuwabl für die nah §S 25 und 13 auê- scheidenden 3 Vorstandêmttglieder und deren Stellvertreter: : 1) Herr Iuls. Rütgers, Berlin 9) Herr Director Kaesemacher, Stettin, 3) Derr Director Rob. Hoffmann, Berlin. Stellvertreter derselben: 1) Herr Dr. Krämer, Berlin, 2) Herr Gustav Davidsobn, Danzig, 3) Herr Paul Rengert, Berlin. _ i Neuwabl eines stellvertretenden Vertrauen®- mannes für den Regierungsbezirk Gumbinnen. Vorschlag zur Wabl eines Mitgliedes, welches die Sektion im Genofsenschaftsvorstande zu . vertreten bat. und seines .Stellvertreter®. Berlin, den 2. Juni 1892. Der Vorstand der Scfktion X. Dr. C. A. Martius.

R Ri S A S E N C O S R R

4) Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2.

Domänen-Verpachtung.

Kreise Königsberg N/M., 6 km von ation der Frankfurt a./O.-Anger- n Domäne Neuenhagen, 262,200 ha

[13154] Die im Freienwalde, t r münder Eisenbahn, belegene Vo welche an Fläche 344,065 ha, darunter i Aer und 31 709 ha Wiesen enthält, und mit einem jährliden Grundsteuer-Reinertrage von 10933 eingeshäßt ist, soll auf 18 Jahre von Jobannis 1893 bis dabin 1911 im Wege des öffentlichen Meist- gebots anderweit verpachtet werden. Hierzu ist ein Termin auf é 27. Juni d. J., Vormittags 11 Uhr, im Reaierungégebäude, Junkerstraße Nr. 11, hierfelbit, vor dem Herrn Geheimen Regierungs-Rath Fischer anberaumt. Zur Uebernahme der Pachtung licher Pachtzins 20 142 A6 dvetragt, Vermöaen von 96 000 4 erforderlich. Die Pachtbewerber spätestens bis zum wirtb scaftlih

r ck15

Montag, den

L 48 L LL4 L384 at L Frankfurt a./O., den Y Königliche Regierung, e Abtheilung für directe Steuern, Domänen und Forsten. Badherga

L S L

E I 5) Verloosung 2. von Werth- papieren.

[14676] Bekanntmachung.

Zur Ansloosung der na den

legien vom 2. August 1876

). November 1887 am 2. Januar un

1893 n Obligationen min auf Samstag,

Varmen ift Termin auf ams den 11S. Juni 1892, Nachmittags 5 Uhr, im S D ns EE ape N 4 biefiaen neuen f r. 23, an

n Mt Gris mmer F Li Lu, 4s

Kenntmy gebrad 1D. Barmen, den 31. Mai 1892. Der Vorfizende E der städtischen Schuldentilgungs:-C ommisfion. E dztna N de

M T A Ls

rance trr T p abs D. Pes « H LF

s A A T2 R

[14253] Bekanntmachung. its Sl Sibees Vor f D Πn O

lêfcnten Schuldverschreibungen der Korpora- tion der Königsberger Kaufmannschaft (S 6 des Privilegiums vom 18. Juni 1869) a der Sypothefen-Obligationen der Korporation der Königsberger Kaufmannschaft (ama S f E mit don l, G N S

1A Lil

S

- M me El. mus C 5 T L Mt —. hs L nam 17 Mrs »* Las F

cr., Nachmittags 5 Uhr,

v r Mrt 2531027 TCI il C, ALLIGUTIO

é 1880)

am 16. Juni

Tg - Tren ortan und H

+ Sort Abi + bali La 14A L 4 %

Cn f. Sor Autritt nottattot

Königsberg, den 24. Mai 1892 Vorstcheranmt der Kaufmannschaft.

Befauntmachung.

1 0GI3 E-ttrotnder er c L L Ci

t or 11 -C3HhrOo

Â

[9743]

i L O

loosung der vom Kreise Lippftadt au Obligationen sind folgente Nummern ge von Litt. A. 1 3, Lítt. B.9 1718208 U Ce

gekündigt, die darin

Kapitalbeträge rcm L. Oktober 1892 ab bei dem Rendanten der Kreis:Communalkafse Königlichen Rechnungs-Rath Herrn Simson

00 1nd Nüdct r Ch 4A i 4“ 7 §4

+ L T4L Ti

G m tnl kort 520

L 4457 Dr? Le L414 d 1 H L L L - r v le

Lanr tr Germnviono zu non L 1 -- T:

Der Kreis-Ausschuß des Kreis

GTreierr m An ert D

T5 A R 4 Se

15063 j : Bei der planmäßig stattgehabten 2. Ver- loosung der Anleihe des Kreis - Communal- verbandes Braunschweig (Ausgabe vom Jahre USS7T) sind die nahverzeihneten Schuldverschrei- ungen gezogen worden : Liítt. A. Nr. 808 über 100 Æ Lítt. B. Nr. 1173 1716 2396 un!

je 200 M

C +7 T L

Litt. D. Nr. 5418 5858 5989 6331 6687 6771 7002 und 7397 über je 1000

Litt. E. Nr. 7593 und 7607 über je 5000 Die Auszahlung des Nennwertbs dieser Schuld- verschreibungen erfolgt vom 1. Oktober d. J. ab bei der Stadtkasse hierselbst. Die nachverzeihneten, zum L. Oktober v. I. ausgeloosten und aus der Verzinfung gefallenen Schuldverschreibungen des Kreis - Communal- verbandes Braunschwcig (Ausgabe de 1LSST) als:

Litt. A. Nr. 152 über 100 M s Litt. B. Nr. 1430 1459 2138 und 2165 über je 200 M G E Ltt. C. Nr. 3318 3321 und 4213 über je

500 und : Litt. D. Nr. 5923 über 1000 Æ sind biélang zur Einlöfung nicht überreicht. Braunschweig, am 1. Juni 1892. Der Stadt-Magistrat. W. Pockels.

[15061] E : 31!/,°/ Köln-Mindener Prämien - Antheilsscheine.

Bei der beute stattgebabten 44. Serienziehung der obigen Antbeilsscheine sind folgende 4 Serien gezogen worden:

Serie: 952. 1829. 2416. 3198. _ Nükständig sind nahfolgende Antheilsscheine, fällig ewesen am: . April 1890 Serie 6. Nr. 1891 1891 1890 1891

i 962. 94. 95. 96. 1

1

1

1.

l. 1891 1

1

1

1

1

1

1113. 25. 36. 40. 1448.

2547.

-——-

a

Zl.

O.

15043. 15359. 16368. 16585. 21263. 21489. 22987.

d

18390 1890 1889 1889 1891 1891 1887 18589 ]

q: Q: 0 00

889 1891 1859 1889 1891 1883 1891 1887 1890

E bt peá C)

1 1a D O

M I L G E D

62056. cky, 68719. 70094. 72114. (6146. 77088. 77836 79356. 84972. 88912. 91001. 49. 91903. 49. 96238. 39. 101541. 101708. 16. 17.23.

10/7290 97 Q 1U(oOZU. C E

1889 1889 1891 1890 J S 1891

1

beh rech pon samen fre pr pre prnn prak fer pre rena jer jen E E 20ES r Wes M E D L E S

Las C) “7

¡ ) Q a Gs E D O

C a “b G

C

A pre fred frncch parand pracnk pre jeemed jur j

4e

ed park pre juand perund S #::5S

bonad punad juak hrreh jer jmd ju

G) pf ) N L S

lll} C O C! C S puená Ct C e E

I I L L I S 5 O

Hamburg, ten 1. Iuni 1892. Die Administration der Köln-Mindener Prämien- Antheilssheine.

Norddeutsche Bank in Hamburg.

S S R B E R: BRGERE t E R S I BOR E R B E E E E E E

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

15060] l Slidanf“ Actien - Gesellschaft für Braun- fohlen-Verwerthung- i

In der ordentlichen Generalversammlung unjerer Gesellschaft vom 16. April cr. ist beshlofsen worden: 1) Das Grundkapital der Gesellschaft wird um den Nominalbetrag aller derjenigen Actien erabgeseßt, welche auf neu auëzugebende

ctien als Einlage gemacht werden.

2) Das Grundkapital der Gefellshaft wird in der Art herabgeseßt, daß alte Actien, deren

gezeichnete neue Actien geben, in der Art zu- sammengelegt werden, daß je zwei alte Actien über je 300 Æ in eine alte Actie über 300 und je zwei alte Actien über 1500 Æ in eine alte Actie über 1500 4 zusammengelegt werden. Wir machen dieses hiermit öffentlich bekannt; und fordern die Gläubiger der Gesellschaft gleichzeitig auf, ih zu melden. : Berlin, den 31. Mai 1892. i Der Vorstand: Rodewald.

15133) Aktiengesellschaft Bremenserkorpshaus zu Göttingen.

Einladung zur Generalversammlung der Actionâre auf Sonnabend, den 18. Juni 1892, Nachmittags Uhr, im Korpshause in

Göttingen. Tagesorduung :

Yorlage der E roatturigorecbnung, der Ge- winn- und Verlustrechnung und der Bilanz für das leßte Jahr.

Neuwahl des Aufsichtêraths. Antrag auf Verlegung des Geschäftsjahrs und Aenderung des § % der Saßungen. i 4) Genehmigung zur Uebertragung von Actien. 5) Aufnahme einer hypotbekarischen Anleihe. Göttingen, den 2. Juni 1892. Der Vorfizende des Auffichtsraths: Professor Dr. Káärl von Buchka. [15128] - - .- Deutsch - Ostafrikanische - F S Plautagengesellschaft. Einladung zur ordeutlichen General- versammlung. / Die Actionäre unserer Gesellichaft werden hier- dur zur ordentlichen Generalversammlung auf Sonnabend, den 25. Juni d. I.- Nach- mittags L Uhr, in unsere Bureauräumlichkeiten, Friedrich-Wilbelmstr. 21, bier ergebenst eingeladen. Tagesordnung : j 1) Geschäftsbericht für 1891, Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung und Ertheilung der Entlastung. 9) Wablen zum Aufsichtsrath. 3) Geschäftliches. Berlin, den 3. Juni 1892. L Deutsch - Ostafrikanische Plantagengesellschaft. Graf von Hacke. Dr. Schroeder.

[12386] | E Gemäß § 13 der Statuten der Actiengesellschaft

: S O Darlehnsbank zu Schellenberg i./S. werden die Actionäre zu dritten ordentlichen Generalversammlung, welche Montag, den 13. Juni 1892, Nachmittags 2 Uhr, im Hôtel „zum HSirsch“ allhier stattfinden wird, unter Hinweis auf die untenstehende Tagesordnung und mit dem Bemerken eingeladen, daß es jedem Actionär gestattet ist, sich durch einen mit srift- liber Vollmacht versehenen Bevollmächtigten ver- treten zu lassen und daß die Theilnehmer an der Generalversammlung sich durch Vorweis ihrer Actien oder Juterimsscheine beziehentlih der Actien 2. der von ihnen Vertretenen zu legitimiren haben. S Schellenberg, am 17. Mai 1892.

Der Vorftand der Darlehnsbank zu Schellenberg i./S.

Franke, Dir.

TageSordnung : 1) Vorlegung des Berichts des Vorstandes,

s Gewinn- und Verlust-Con

Hl 712 4/4410

und des Gewinn-

N Ll 1 L So Beschlußfassung übe e

1 Bilanz, die Verthei des nd die Entlaftunç sichtsrathes.

4) §2 des Aufsichtsrathes ; Stelle der Bâcker-Obermeister Fischer und Klempnermeifter Weigel.

) Üebertragung von Interimsscheinen.

D [15132]

T; Ql S A

Genehmigun Rei ; orstandes und Auf-

4 s

e ordentliche Generalversammlung der Actionäâre tec Actien-Gesellschaft Bazar Poznaúski“ zu Posen, soll stattfinden am Donnerstag, den 23. Juni 1892, Nachmittags 4 Uhr, daselbst im Bazar. Tagesordnung : 1) Einleitung und Wahl des Vorsißenden. 9) Vorlesung und Genehmigung des Protokolls : eßte Generalversammlung. der Bilanz und Feststellung der

es Vorstandes. ge des Vorstandes, des rathes und der Mitglieder. Wahl des Vorstandes und des Verwaltungë- rathes. 7) Abschluß der Generalversammlung. Posen, den 1. Juni 1892.

Bazar Poznanski. 4 Der Verwaltungsrath.

F anacy Graf Bniúsfi auf Samostrzel, Beorntender.

[I A 2 Berwaltungë-

1503 : [ In Gemäßheit der Beschlüsse der ordentlichen Generalversammlung vom 25. April v. I. fordern wir die Herren Actionäre unserer Gesellschaft hier- dur auf, die dritte Einzahlung mit 50 °/9 des Nennbetrags ihrer neuen Vorzugs - Actien mit 500,— per Actie, nebst 6 9/9 Zinsen vom 1. Ja- nuar bis 30. Juni d. I. . B j; zusammen also M 515,— per Actie, am 30. Juni d. J- bei unserer Gesellschaftskasse dahier zu leisten. Wir bitten um gleichzeitige Einlieferung der In- teriméscheine, soweit dieselben nicht bereits bei uns binterleat sind, behufs Umtaush gegen die neuen Vollactien. Manunheim, 1. Juni 1892. Der Vorstand

des Vereins Chemisher Fabriken

[15131]

Meuselwiter Braunkohlenabbau- Gesellschaft „-Glüdauf“‘zuKriebibsh.

Die Actionäre der Meuselwißzer Braunkoblen- Abbau-Gesellschaft „Glückauf“ zu Kriebißsch werden bierdurch für Montag, den 27. Juni dies. J.- Nachmittags ¿3 Uhr, zu der in der Bahnhofs- restauration zu Meuselwitz stattfindenden diesjährigen DEDEENE Generalversammlung ergebenst ein- eladen. s Tagesordnung: 1) Vortrag des Geschäfts- berihts und der Bilanz auf 1891/92, Beschlußfaffung über Ertheilung der Decharge „und Vertheilung des Reingewinns; 2) Schlußfafjung über Genehmigung des Éntwurfs eines revidirten Statuts; 3) Neuwahl eines Mitgliedes des Auffichtsraths. Der Geschäftsbericht liegt vom 11. Juni d. I. ab im Geschäftslokale der Gesellshaft zur Einficht der Actionâre aus und wird von der Direction unentgeltlich auêëgegeben. Kriebißsh, am 2. Juni 1892.

Der Auffichtsrath.

Hase.

[15138] Actien-Zuckerfabrik Wierzhoslawice. Wir laden hiermit unsere Herren Actionäre zu der am Dieustag, den 28. Juni cr., Vor- mittag 11 Uhr, in Bast's Hotel in Inowrazlaw stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenft ein.

Tagesordnung :

1) Die in § 23 unter 1—4, §8 24 u. 25 der Statuten vorgesehenen Gegenstände, fowie Beschlußfassung über eine Nahzählung von 21 „K pro Centner Rüben die diesjährigen Herren Rübenproducenten - betreffend, pro Nata der im Jahre 1891 gelieferten Rüben.

2) Neuwabl von zwei Aufsichtsrathëmitgliedern.

3) Beschlußfaffung über § 22 Abjsay 9 der Statuten.

4) Wahl von 1892/93.

Wierzchoslawice, den 1. Juni 1892. Der Aufsichtsrath. Der Vorstand. Hoff. Fr. Kunkel. Dr. H. Bodenbender. F. Riepenhausen.

¿zwei Rechnungsreviforen pro

4 N n

L

[15034] Bekanntmachung,

betreffend Ausloosung von 19 Actien der Actien- Gesellschaft, „Hamburger Freihafen-Lagerhaus-

Gesellschaft“. Am beutigen Tage hat in Gemäßheit § 34 Ab- say 2 des Gefellschaftsvertrages der Actien-Gefell- E06 Tos on. ck t E 5

saft „Hamburger Freihafen-Lagerhaus-Gesellschaft * in Gegenwart des deputirten Commissars -der unter- zeichneten Behörde und eines Notars die Aus- loosung folgender 19 Actien der Gesellschaft stattgefunden :

Litt. A. Nr. 129 467 877 1010 1949 2090

2294 2623, Litt. B. Nr. 5614 5632, Látt. C. Nr. 6793 7510 7934 8213 8289. Die Inhaber dieser Actien werden aufgefordert, dieselben, mit übliher Nvymmernaufgabe u. f. w. verseben, bei der Staatëshulden-Verwaltung (Rath- haus, Parterre, Zimmer Nr. 16) vom 1. Juli a. c. ab werftäglich zwischen 10 und 1 Uhr einzu- reidien, um die Zahlung des Nominalwerths der Actie mit M 1000,—, des Zuschlags von 10 9/9 des eingezahlten Betrages mit M 100,—, und 49% P. a. Stückzinsen bis zum 1. Juli 1892 mit # 20,—, im Ganzen # 1120,—* pr. Stück, je nach Wunsch pr. Kasse oder turch Bankzablung œntgegenzunehmen. Gleichzeitig wird der Jnhaber der in 1891 aus-

geloosten aber noch nicht eingelieferten Actie Litt. C. Nr. 6016 unter Bezugnahme auf die diesseitigen

R { Befanntmachungen vom 16. Juni v. J. und 31. März zur

4157 4351 4867 4884

ch d. I. aufgefordert, dieselbe hier zur Auszahlung ein- zureichen. ( cht geht mit dem Jahre, der betr. Actien statt- L

gefunden hat, von Snßabern -der Actien auf die

Finanz-Deputation über. Samburg, den 31. Mai 1892. aa ph ; Die Fiuanz: Deputation.

Frankfurter Terrain-Actien-Gesellschaft in Frankfurt a./M.

Die Herren Actionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der dritten ordentlichen Generalver- sammlung eingeladen, welhe am Mittwoch, den 22. Juni a. €., Vormittags 11 Uhr, in den Geschäftsräumen der Gesellschaft, Roßmarkt Nr. 14 dahier, stattfindet.

Tagesordnung: : 1) Vorlage des mit den Bemerkungen des Auf- sihtêraths versehenen Geschäftsberichts nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung. 9) Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrathes. 3) Neuwahlen zum Aufsichtsrath.

Diejenigen Actionäre, welche sih an der General- versammluag betheiligen wollen, haben ihre Actien nebst einem doppelten Nummernverzeichniß spätestens drei Tage vor dem Versammlungstage

bei der Gesellschaftéfafse oder bei den Herren von Erlanger & Söhne in Frankfurt a./M. oder | bei den Herren Georg Fromberg «& Cie. in Berlin zu deponiren. Das Duplicat des Nummernverzeih- nisses wird mit dem Stempel der Hinterlegungs- stelle und mit - einem Vermerk über die Stimmen- zahl des betreffenden Actionärs versehen und dient als Legitimation zum Eintritt in die Versammlung- Frankfurt a./M., den 1. Juni 1892.

Frankfurter Terrain-Actien-Gesellschaft.

Der Vorstaud. August Albert. Pühler.

Inhaber ihre Actien niht alé Einlage für

in Mannheim. :

Fweite

Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 3: Juni

.„4¿ 130.

all- und Invaliditäts- 2c. B Verpa en, Verdingungen 2c. 5, Verloosung 2c. von i

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. 7 eutsh- Schweizerische

Plantagen-Gesellshaft in Bremen.

Einladung zur Generalversammlung auf Moutag, den 27. Juni d. JI., 11 Uhr Vor- mittags, im Hause Museum, Domshof in Bremen.

z Aufgebote, Zustelunge en u. Mee

papteren.

Tagesorduung : 1) Maga ia und Bericht pro 1891. 2) Neuwahl von Auffichtsratbsmitgliedern.

Zur Ausübung des Stimmrechts sind die Actien gemäß S 10 des Statuts spätestens bis zum 23. Juni am Bureau der Gesellshaft, Heerdenthorswallstraße Nr. 24, zu hinterlegen.

Der Aufsichtsrath. Iohs. C. Achelis, Vorsiter.

15057] Niederrheinische Güter-Assekuranz-Gesellschaft in Wesel.

In den gestrigen Generalversammlungen unserer Gesellschaften wurden die Dividenden pro 1891, a. für die Danpigeseaimait auf #4 70 für die Actie (d. i. 465% vom baar eingezahlten Kapital), b. für den Nückversiherungs-Verein auf 4 20 für die Actie festgeseßt. Fene Dividenden können gegen den Coupon Läitt. A. Reihe VI von heute ab erhoben werden : in N bei der Berliner Sandels8gesell- schaft, in Köln bei Herren A. «& L. Camphausen, in Köln bei Herren Deichmann «& Co., in Köln bei dem A. Schaaffhausen"schen Bauk-Verein, in Krefeld bei Herrn von Beekerath-Heil- . mann, ; in Des bei der Duisburg-Ruhrorter anf, in es bei der Bergish-Märkischen auf, in Frankfurt a. M. bei Herren Gebr. Wolf, in Mülheim a. d. Ruhr bei Herrn Gnstav Hanau, _ in Wesel bei Herren Poppe & Schmölder, in Wesel bei der Weseler Spar- und Vor- \chuß-Gesellschaft und in Wesel an unserer Gesellschafts-Kafse. Die nah dem Turnus aus der Verwaltung scheidenden Herren wurden wieder- und an Stelle des verstorbenen Herrn C. Böninger, Herr Com- merzien-Nath Arn. Böninger von Duisburg gewählt. Wesel, den 1. Juni 1892. Die Direction. F. Westermann. Brune.

Niederrheinische Güter Assekuranz Gesellschaft in Wesel.

Gewinn- u. Verlust-Rechnung (51. Rechnungs-Abschluß) für 1891.

L, Einnahme. A. p M 44 Scadensë- und Prämien- | Reserven aus 1890 . 112 500|— Prämien, Pol.-Kosten, | Zinsen u. Actien-Um- iti d 2 E E

906 206/11 1018 706/11 __LT. Ausgabe, | Verwaltungskosten , | Steuern, Tantièmen, | Agent. Provision, Ri- | stornos - und- Rükver- E. : | Bezahlte Schäden, ab- | | zügl. Antheil der Rü- veri | Rückver}ticher. - Prämien | Vortrag auf 1892 (für | Prämien u. Schadens- rejerven aus 1891) . *_ Meingeonn Vertheilung: Dividende an die Actionäre (MÆ 70.— pro Actie) Zur Reserve für außer- gewöhnliche Fälle . Vilanz am 31. De- zember 1891, Solawehsel d Ac Solawechfel d. Actionäre Wechsel und S, Immobilien und Mo- biliar, Effecten und Darlehen auf Hypo- theken und Wechsel . Ausstände bei Bankiers, Gesellschaft. u. Agenten __ Passiva. | | Actien-Kapital-Conto 4 800 000 Prämien - Reserven für | shwebende Risikos und | „Schäden... . .| 99580— «Vividenden-Conti . . .| 181 080/— Reservefonds-Conti (ein- j [hl f. außergw. Fälle) | 1 271 414/54 E 105 219/87 Wesel, den 1. Juni 1892. Die Direction. Brune.

876 218/53

142 4187 58

142 487 |:

15 661/54 1727 461/19

214 171/68] 6 457 294

Deffentlicher Anzeiger.

Alstaden Actien-Gesellschaft für Bergbau in Alstaden.

[15658]

Activa.

Bilanz am 31. Dezember 1891.

1892.

ell Aktien L dit-Gesel schaften auf u. Aktien-Gesellsh.

t Gemar apa 8. Niederlaffung 2c. von me ate

9. Bank- 10. Vers.

weise.

en.

Vor der E Abschreibung Abschreibung

Nach der | Abschreibung

PasSiva.

8

Bergwerks-Concession und angekauftes Zehntrecht Abbaurecht im Felde von Westende . . .…. C ee E E E 4 fia S Betriebs-Geräthschaften . Ms Ane n e ns{chluß an die Eisenbahn . C L. c E M Betriebs-Geräthschaften . . O ae Malen _______ _Ans@luß an die Eisenbahn Arbeiterhäuser und Menage . . E Materialien- und Pulvermagazin : Guthaben bei den Banquiers ee De 3{ oige bolländische Obligationen Kassa- und Wechsel-Bestand

Soll.

Gewinn-

846 500.— 17 632. 224 890.— 120 951.72

4 076.73 59 904.86 93 249.62

5 760.06 23 500.—

220 880.— 209 263.84 644.99

59 836.74 176 535.09

5 760.06 24 042.37 62 710.30 24 445.40 67 493.38

422 073.56 195 785.46 ¿ 51 700.— s 42 577.94 2 960 034.72

210 000.— 5 000.— 30 000.—

636 500.— 12 632.6 194 800.— 18 000.— 102 951.72

1 500.— 2576.73

14 000.— 4:

27 000.— : 1 800.— 5 000.—

30 000.—

21 000.—

100.53

14 000.—

36 000.— 1 800.— 5 000.—

10 000.—

188 263.84 544.46

45 836.74 140 535.09

3 960.06

19 042.37

52 710.30

24 445.40

67 403.38 422 073.56 195 785.46 51 700.— 42.577.94

2 529 834.19 |

30 200.53

Actien-Kapital T S S S M Q V Obligationen :

byvothbecarisce vom 27. Avril bypothecarische vom 1. Juli M a Nicht erhobene Dividenden von 1889

Nicht erhobene Dividenden von

Diverse Gib S e Gewinn- und Verlust-Conto: Gewinnvortrag

und Verlust-Conto am 31. Dezember

usgabe vom 18. Dezember 1854 8 8009.— _600.—

248 400.—

18G

257 800.— 299 986.06

1E A E

Kir Actien. 288.— für Genußs{eine 924.— 1 212.—

1890

für Actien . 2448.—

f. Genußscheine 11 520.— 13 968.— 15 180.— 269 507.13 256 361.—

2 529 834.19 Säben.

Obligations - Außerordentliche Entschädigungen , Ai S Einlösung von Obligationen

C Boa aa

Die Rechuungsprüfer. _P. Trasenster. Fr. Bastin. S. Cte. de Limburg-Stirum.

T15 726 739 748 752 760 761 773 792 816.

17 445.— 5 345.29 430 200.53 | 25 200.— 478 190.82 - - . 256 361.— 734 551.821 Gewinn des Jahres Der Vorstand. R. Dach.

a i i 734 551.82

Der Auffstchtsrath. E. v. Overloop. E. Kélecom., Ch. Aug. Desoer. A. Steingroëver. P. Hannecart.

L d __ Veschlüfse der Generalversammlung vom 27. Mai 1892 : E Die vorgelegte Bilanz ist genehmigt. Es wurde beschlofsen, den Actien 6/9 Dividende zu zahlen und außerdem # 28.— pro Genuß- hein. Das ausscheidende Aufsichtsrathsmitglied Herr..E. van Overloop in Brüssel wurde wiedergewählt, ebenfalls der aussheidende Rechnungsprüfer prüfer Herr F. Bastin in Brüssel. Die Dividenden und Obligationszinsen sind zahlbar vom 1. Juli cr. "äb : bei der Caisse Commerciale de Bruxelles in Brüffel, bei dem Crédit Général Liégeois in Lüttich, bei der Effener Credit-Anstalt in Effen (Ruhr), bei Herrn Gust. Hanau in Mülheim (Ruhr) und bei der Gesellschaftskasse in Alstaden. E E __ Nummern der ausgelooften Obligationen (42 Stüct): 29 44 50 60 83 110 148 158 159 208 213 252 263 264 270 312.320 358 364 420 431 455 493 501 504 581 583 598 609 644 649 650

[14576]

eine Actie im Betrage von 300 A tritt.

Actie ausgezahlt.

einzureichen.

C: Walther.

T s S S 9 Sächsische Kammgarnspinnerei zu Zufolge Beschlusses unserer Generalversammlungen vom 9. April und 7. Mai l. I. (nah erfolgtem Rückkauf von 800 Actien) verbliebenen 6000 Stück Actien unserer Gesellschaft 300 dergestalt zusammen zu legen, daß an Stelle von je 3 Actien im Betrage von zusammen 900

arthau.

Die Zusammenlegung ift in der Weise durchzuführen, daß die Actien nebst Talons und Couvons an die vom unterzeihneten Gefell]chaftsvorstande bezeihneten Stellen bis geseßten Frist einzuliefern sind, und daß von je 3 eingelieferten Actien 2

ehalten werden, die dritte aber entsprehend abgestempelt dem Actionär zurückgegeben wird.

Diejenigen Actionäre, welche nicht mindestens drei oder nicht eine durch drei theilbare Zahl von Actien besißen, sind ebenfalls verpflihtet, die darnah nicht zusammenlegbaren Actien zum Zwecke der Zusammen- legung einzuliefern, der Vorstand legt je drei diefer eingelieferten Actien durch Abstempelung zu einer Actie zulammen und verkauft die abgestempelte Actie zum börsenmäßigen Preise.

Der durch den Verkauf erzielte Netto-Erlös wird durch den Vorstand an die Eigenthümer der drei durch Abstempelung zu einer Actie zusammengelegten Stücke mit je einem Drittel für jede eingelieferte

/ Die Besißer unserer auf 300 ( lautenden Actien werden daher hbierdurch aufgefordert, ihre Actien bebufs deren in obiger Weise zu bewirkenden Zusammenlegung L spätestens bis zum 14. Juni 1892 nebst Talons und Coupons mit doppelten Nummer-Verzeichnifsen bei der Deutschen Bank in Berlin oder bei den Herren Meuz, Blochmann «& Co. in Dresden oder bei den Herren Frege «& Co. in Leipzig oder bei der Leipziger Bauk in Leipzig oder bei dem unterzeichzeten Vorstand der Gesellschaft in SHarthau

Harthau, Erzgebirge, am 17. Mai 1892. Der Vorftand.

Bretschneider.

[15129] Sebnitzzer Papierfabrik vorm. Gebr. Juft «& Co. l Die Herren Actionäre der Sebnitzer Papierfabrik werden hierdurh zu “der Sonnabend, deu 25. Juni d. J.- Vormittags 10 Uhr, im kleinen Saale der Dresdner Fondsbörse, Waifen- hbausftraße 11 I., abzuhaltenden einundzwanzigsten ordentlichen Generalversammlung ergebenft ein- geladen. Tagesordnung :

1) Vortrag des Geschäftsberichtes.

2) Beschlußfassung über die Bilanz, Vertheilung des Gewinnes und Entlastung des Vor- standes. i

3) Wahl eines Aufsictsrathêmitgliedes an Stelle des ausscheidenden aber fofort wieder wählbaren Kaufmann u. Fabrikbesißer Hermann Anshüßz in Dresden.

Nach § 13 unseres Statuts können die Herren Actionâre, welche die Berechtigung zur- Theilnahme vorher erlangen wollen, ihre Actien bis zum 23. Juni d, 5. béi

Herren Eduard NockXch Nachfolger, Dresden, e Günther & NaboleE Bredben

und auf dem Comptoir der Gesellshaft in Sebniß gegen Bescheinigung deponiren.

Die deponirten Actien werden vom 27. Juni d. J. ab gegen Rückgabe der ausgestellten Bescheinigung an der Stelle, an welher die Deponirung erfolgt ist, wieder ausgehändigt.

Der Geschäftsbericht ift vom 18. Juni d. J. an bei obengenannten Firmen in Empfang zu nehmen.

Im unmittelbaren Anshluß an die Generalver- sammlung findet die Ausloosung von 79 Stück Prioritäten statt.

Sebnitz, den 1. Juni 1892.

Der Vorstand der Sebuivzer Papierfabrik

vorm. Gebr. Just & Co. Adam.

[15136] Actien-Gesellschaft Samburger Metallwerke. Ordentliche Generalversammlungam Dienstag, den 21. Juni 1892, Nachmittags 3 Uhr, im Bureau der Dres. Antoine-Feill und

Dr. O. Hübener, E Bleichen 291., Hamburg.

gesord : 1) Berichterstattung und Recerungsablage. 2) Antrag auf Liguidation der Gesellschaft. Der Auffichtsrath.

sind die über je

zu der von demselben naftehend Stück bebufs Vernichtung zurück-

[14329]

Altenburg-Zeißer Eisenbahn.

Die ordentliche, dieéjährige Generalversamm- lung der Actionàâre der Altenburg-Zeißzer Eisenbahn- Gesellschaft wird Donnerstag , den 23. Juni d. J.- Vormittags 11/2 Uhr, im Saale der Restauration Plateau in Altenburg abgebalten werden.

_ Gegenstände der Berathung und Beschluf- fassung find:

1) Bericht des Vorstandes über die Lage der Gesellshaft und die Bilanz.

2) Bericht der Revisoren über die Prüfung und Decharge der Rechnung und der Bilanz, sowie über die Vorscbläge zur Dividenden=-

_vertheilung.

3) Wahl zweier Vorstandsmitglieder

Revisoren.

„Zur Theilnahme an der Verfammlung sind nur diejenigen berehtigt, welhe spätestens zwei Tage vor der Generalversammlung ibre Actien bei der Gesellschaftskasse (Bankhaus Otto Lingke hier) oder bei Herrn Zimmermeister Dorstewiß tn Meuselwitz oder bei dem Bankhause F. M. Müller in Zeiß deponirt haben. __ Hierbei hat jeder Actionär ein von ihm unter- schriebenes Verzeichniß seiner Actien in zwei Erem- plaren zu übergeben, von denen das eine zu den Acten der Gesellschaft geht, das andere mit dem Stempel der Gesellshaft unter dem Vermerk der erfolgten Deposition sowie der Stimmenzahl versehen ihm zurückgegeben wird.

Dieses leßtere Eremplar gilt als Einlaßkarte zur Versammlung und als Legitimation zum Empfang einer angemessenen Anzahl von Stimmzetteln. Gegen Rückgabe dieses Duplicatverzeichnisses erfolgt die Nückgabe der betreffenden Actien.

Nur amtliche Bescheinigungen von Staats- oder Gemeindebehörden über die bei ibnen erfolgte Nieder= legung von Actien können bei der erlo ea Deponirung bei der Gesellschaftskafse oder den o bemerkten Perfonen die Stelle der Actien felbst vertreten.

Die die Generalversammlung besuchenden Herren Actionâre erhalten gegen Vorzeigung und Ab= stempelung des in ihren Händen befindlichen als Depositenschein geltenden Actienverzeihnisses an den Billetshaltern der Bahn freie Hin- und Rückfahrt: auf der Bahn.

Die Rechnungen liegen vom 8. Juni ab bei der Gesellschaftskasse zur Einsichtnahme dur die Herren Actionäre bereit und wird von da ab ebendaselbst der gedruckte Geschäftsbericht ausgegeben werden. Altenburg, den 28. Mai 1892.

Der Vorstand

der Altenburg-Zeizer Eisenbahn-Gesellschaft.

und dreier

A. Großze. Rich. Burkhardt.