1892 / 131 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1531 [ D

lichen den 30. Juni „_in Bureau des Notars Geschke, Französischestr. 47, zu Berlin Ergen U Tagesordnung : 1) Verhandlung und Beschlußfassung in Gemäßheit der SS 34 und 27 des Statuts; 2) Wahlen zum A t8rath. Berlin, den 1. Juni 1892. Der Vorfizende des Auffichtsraths: Ferd. Haasenstein.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

S) Niederlaffung 2c. von Rechtsanwälten. [15211]

Der Rechtsanwalt Hofmeister von Tübingen wurde infolge seines Ablebens in der Lifte für Rechts- anwälte gelöscht.

Tübingen, den 1. Juni 1892.

Königlich württb. Landgericht. Hä>er.

9) Bank - Ausweise. [15387] Wochen L Ueberficht Bayerischen Notenbank vom 31. Mai 1S92.

Activa. b 34 216 000

Metallbestand E R Bestand an Reichskafsenscheinen i; Noten anderer Banken . Wechseln 4 Lombard-Forderungen r S sonstigen Activen .

Passiva. Das Grundfapilal . Der Reservefonds . s Der Betrag der umlaufenden Noten Die sonstigen tägli fälligen Ver-

G E Die an eine Kündigungsfrift gebundenen

Verbindlichkeiten i A Die sonstigen Passa . .…. . 1 2748000 Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande

zahlbaren Wechseln . . M. 570 708.93

München, den 2. Juni 1892.

Bayerische Notenbank, Die Direction.

Stand der Vadischen Vank

am 31. Mai 1892. Activa.

s 140 000 Ï 252 000 1613 000 7 500 000 1 629 000 60 444 000

7 563 000

[15237]

J C) An ) 1

u O RIWS| S | S

E Neichskafienscheine . S Noten anderer Banken Wechselbestand . Lombard-Forderungen Effecten . .

Sonstige Activa

s Ct

pam S] O S J} S P 2 C

h L) a 5 2 O D 5 C

-

O S

p

» SSSS

w w Ld -

w

O «o 0 E

_—

J

n

O

T4 Passiva.

Grundkapital Reservefond . . _ [3% Umlaufende Noten Täglich fällige Verbindlichkeiten ) Tal *eTDI L An Kündigungsfrist gebundene N 1 Verbindlichkeiten

ge

25 940 752/44 älligen deutichen

Uebersicht

Coursfähiges Deutsches Ged oursfabige8s Reichskafsensheine . . .. Noten anderer Deutscher D s Sonstige Kassen-Bestände. . . Wechsel-Besiande . . Lombard-Bestände . . . Effecten-Bestände . Debitoren und fonstige Activa . : Passiva. Eingezahltes Actienkapital . . E Banknoten im Umlauf . Tägli<h fällige Verbindlih- S An Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten . . . ._. Sonstige Passiva .

Die Direction.

[15213

] Meckleuburgische

Status ultimo Mai

/ Activa. Kassenbestand und Bankguthaben . Wechfel E Darleben gegen Unterpfand und Conto-Ceorrent-Debitoren Eigene Effecten und Consortial- betbciligungen d P Nicht eingeforderte 609/, des Actien- Kapitals : Bankgebäude

Ï orto L L

: f Passiva. Actien-Kapital .

_ Devositen-Gekder: Kapital-Einlagen, . Sparbücher 2c. Reservefonds .

Dinrtdondoen- BRosornotande 2APIdeNDen- Ie CTLVeTonNdSs

L

R, - Drtnhorip roNttar5r i Las A reditoren

[15210]

Württembergischen

der Sächsischen Dresden am 31. Mai 1892. M 21 926 011.

Bank

Ï 472 655.

9 968 100. 817 946. 68 763 922. 3 795 330. 858 580.

5 305 752.

é 30 000 000.

4 463 272. « 46 969 500.

14 795 531.

« 15 246 422. 433 571.

Von im Inlande zahlbaren, no< niht fälligen Wechseln sind weiter begeben worden :

M 1 320 057. 13

Bank

in Schwerin i./M.

1892. S

-

¿5 633 99282 z 55471,37 ; 20 000,— z 107 553,96

é. 10 817 018,15

Notenbank

am 31. Mai 1892.

Activa.

Metallbestand . . Neichskafsenscheine . Noten anderer Banken Wechselbestand . Lombardforderungen Effecten i; Sonstige Activa Passiva.

L N

Täglich fällige Verbindlichkeiten .

An Kündigungsfrist gebundene Nerbindlichkeiten

Sonstige Passwa . Eventuelle Verbindlichkeiten aus

im Julande zahlbaren Wechseln

: Activa. Metallbestand . .. NReichskafensheine . Noten anderer Banken . MWecbsel-Bestand : Lombard-Forderungen Effecten-Beftand

Sonstige Activa ..

Bekanntmachung.

Fünfte Weseler

Wir bringen hiermit zur öffentlichen Kenntniß, daß die Ziehung der durh den Allerhöchsten Erlaß vom 16. September 1891 genehmigten

V. Geld - Lotterie

L % 2 t

ZUT

T z É Bollendung der

2 N 15bau 2 T Tur a2 ad atr zum AuSbaun des Thurmes und zur

Mittwoch

d stff

in Wesel im Saale

Wesel, den 26. F

dor

or 2 7 - s Ç por Sr rader s T7

der Vereinigung unwiderruflich stattfindet.

11 237 747/98 169 715/—

1 333 200/— 19 843 680 87 937 700’

8 430/30

684 825/30

9 000 000

718 640 19 22 809 000'— 1 406 18446

E 13 500

« | 317 974/80 weiterbegebenen, 1 145 648.99.

(522 Brauns<hweigishe Bank.

Stand vom 31. Mai 1892.

802 928. 36 000. 68 000.

9 788 769.

2 518 298. 242 790. f

9 058 901.

cld

Restauration der Willibrodi-Kirche wie feft

den 22. Juni d. J.

Die Ziehung ift öfentlih und beginnt um $8 Uhr-Morgens.

i fonds Son fende Na Ver: a E M An eine Kündigungsfrist ge- bundene Verbindlichkeiten . Sonstige Passiva. . . ._,

Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln . .. FÆA 1478167. Braunschweig, den 31. Mai 1892. Die Direction. Bewig. Tebbenjohanns.

204 487. 70. 399 440. 10. 3 142 000. —,

2 820 507.

1 274 500. 173 304.

# 10 500 000. —,

10) Verschiedene Bekannt- machungen. [15216]

Kunstverein für die Rheinlande un. Westfalen.

Wir bringen bierdur< zur öffentliden Kenntniß, daß unser Verein seine diesjährige Ausftellung in den Räumen der Kunsthalle für die Zeit vom 5. Juni (Pfingsten) bis 3. Juli veranstalten und unter den eingejandten Gemälden 2c. die zur Verloosung anzukaufenden Kunstwerke wählen wird.

Die Mitglieder des Kunstvereins haben für die Zeit der Ausstellung gegen Vorzeigung des Antheil- scheins für ihre Person freien Zutritt zu allen Räumen der Kunsthalle.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm: lung, verbunden mit der Verloosung der angekauften Kunitwerke, findet Montag, d. 25. Juli d. J., Vormittags 11 Uhr, in der städtischen Tonballe bierfelbst statt.

Düsseldorf, den 2. Juni 1892.

Der Verwaltungsrath. J A: A DageL

15385] . E

Landschaft der Provinz Sachsen.

Die Mitglieder der Landschaft der Provinz Sachsen werden biermit zu der am 25. Juni 1892, Mittags 12S Uhr, abzubaltenden Generalver- sammlung in das Geschäftshaus der Landschaft bierfelbst, Martinsberg Nr. 7a., Zimmer Nr. 8, ganz ergebenft eingeladen.

Tage®sorduung :

A. Men a eris über das Geschäftsjahr 1891.

b. Antrag der Central-Landschafts-Direction auf Zustimmung zur Abänderung des S 16 Abf. 2 des Statuts der Central-Landschaft.

Halle a. S., den 2. Juni 18392. S tengel-Staßfurt, Königlicher Consul a. D. und Vorsißender des Ausschusses der Landschaft.

Rennverein für Mittel-Deutschland in Gotha.

Venrpaswerigenlana Montag, den 20. Juni d. Js., …__ Vormittags ¿12 Uhr,

im Hotel Wünscher zu Geotha. n Tagesorduung : 1) Jábresbericht. j 2) Antrag auf Decharge-Ertheilung zur Vereins- re<nung pro 1891. 3) Ergänzung des Vorstandes na< $ 22 der Bungen. Gotha, den 2. Juni 1892. Der Vorstand. von Schrabif<{, General-Major und Flügel-Adjutant.

[15346]- . Aufforderung. , Die Testamentserben der am 26. Juni 1891 da- hier gestorbenen Bertha Worms von hier, nämlich: rau Emma Eisenmann, geb. S{loß, in Berlin, e 2) Frau Clothilde Löwi, Regensburg, 3) Hof-Zabnarzt Dr. Ludwig Haas in Frank- uta M. baben die Erbschaft unter der Rechtswohblthat des Inventars angetreten.

Als Bevollmächtigter der Testamentserben fordere ich biermit alle Diejenigen, die etwa no< Forderungen an den Nachlaß zu bilden baben, auf, solche so gewiß bis zum 1. August l. J. bei mir anzumelden, als sie sonst bei der Regelung des Nachlasses niht werden berü>sichtigt werden.

Nochmaliger Anmeldung der bereits früher bei mir angemeldeten Forderungen bedarf es nit.

Der Nachlaß befindet si< in meinem Besiß und wird, soweit fih bis jeßt übersehen läßt, zur Er- füllung aller Verbindlichkeiten mebr wie ausreichen.

Gebörig errihtetes Juventàr liegt bei mir zur Einsicht offen.

Gießen, den 1. Juni 1892.

Holzapfel, Rechtsanwalt.

geb. Feldstein, in

[13961]

L A A T A R

im Fürstenth. Lippe. Kurzeit v. 20. Mai bis Ende Sept. Kochsalz-, Stahl: u. Schwefel- quellen. Gasreiche Sprudelvoll- u. Sißbäder, Gas: u. Gasdampfdouchen. Schwefelschlamm- bäder u. Kaltwafserkur. Elektrotherapie u. Maffffsage. Herrli< s{öne Lage im Teutoburger Walde, östlid vom Hermannsdenkmal, mit länd- licher Nube und erfri]hender ozonreicher Gebirgsluft, 700‘ ü. d. M. Näheres dur< Brunnenarzt Dr. Dol in Meinberg u. Dr. med. Wessel in Horn. Dru>ksache unentgeltlich.

Die Brunnendirection.

[15383]

„Yannovera“‘“

Militairdienst und Aussteuer-Versicherungs Gesellschaft für Deutschland.

Die achte ordentlihe Generalversammlung findet am Sonnabend, den 25.

Juni

1892, Nachmittags 5 Uhr, im Café Rabe in Hannover statt, wozu wir die nah $ 13 der Statuten bere<tigten Mitglieder der Anstalt hiermit ergebenst einladen. Eine Bescheinigung der Berechtigung ift spätestens am 24. Juni cr. bis 4 Uhr Nach-

mittags bei der Direction in Hannover, Grupenftr. 8b,

bezüglichen Versicherungsurkunden.

in Empfang zu nehmen, unter Vorlegung der

2 ____ _ Tagesorduung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts, sowie der Jahresre<hnung und Bilanz für 1891.

2) Beschluß über Dechargirung des

Aufsichtsraths und des Directors zu ad 1.

3) Wabl von Mitgliedern des Aufsichtsraths. 4) Wahl der Commission zur Revision der Jahresre<nung und Bilanz pro 1892.

Der Auffichtsrath. von Loebell, Präsident.

Hannover, den 3. Juni 1892.

Antiverminium-Silicat.

(Patent angemeldet, Prospecte mit amtl. Gutachten gratis.)

Wirksamstes Vertilgungs-

und Vorbeugungsmittel

gegen Wurmfrafß, Käfer, Wanzen und Ungeziefer aller Art, Miasmen, Bacterien, Pilze und , verdorbene Luft. ü E Zur Desinfection verseuchter Stille, Conservierung der Baun- und Nusthölzer 2c. sowie als „Silicat“, fräftig schüßend vor euersgefahr!

Chem. Fabrik Gustav

<allehn, Magdeburg.

Zu haben in allen befseren Droguen- u. Farben-Handlungen.

Gewinne (baar)

-Lotterie.

Die Willibrodi- Kirhbau - Commission.

Dr. Bölis. Roland.

Thomas.

Original-Loose à 3 Mark empfiehlt und versendet

Carl Heintze,

General-Debit Berlin WV.. Unter dén Linden 3, Telegramm-Adresse: „Lotteriebank Berlin“,

AuSwärtigen empfehle ih die Bestellung auf L

Porto und Gewinnlifte beizufügen

DE“ Der Versand der Loose erfolgt auf Wunsch auch unter Nachnahme.

Reichsbank-Giro-Conto.

oofe auf den Ausschnitt der Postanweisung dzutlih aufzushreiben und jeder Bestellung 30 4

“D

1000 1000

2888 Gewinne = 342 300

Mark

90 000 40 000 10 000

7 300 10 000 12 000 16 000 10 000 10 000 12 000 30 000 25 000 40 000 30 000

à 90 000

40 090

10 000

7 300

5 000

3 000

2 000

1000

2 500 4 300 300 100 500 50 410 30

D

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königli

2 131.

Der Inbalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-,

Vierte Beilage

Berlin, Sonnabend, den 4. Juni

der deutshen Eilenbahnen enthalten find, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutshe Reich. «:. 114)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der

; Das Central - Handels - Register für das Deutsche Rei Berlin au< durch die Königliche Erpedition des Deutschen Reichs-

Anzeigers SW., Wilbelinstraße 32, bezoaen werden.

kann dur alle Post - Anstalten, für und Königlih Preußischen Staats-

®

< Preußischen Staats-Anzeiger.

1892.

Genofsenshafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen

Bezugspreis beträgt L A 50 # für das Vierteljahr. Einzelne Nummern fosten 20 4.

Insertionsvreis für den Naum einer Drutzeile

30

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 1314. und 131B.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Actiengesellshaften und Commanditgesellschaften auf Actien- werden na< Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes diefer Gerichte, die übrigen Handels- regiftereinträge aus dem Köngreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöcentli<, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

[15148] Aachen. Unter Nr. 1560 des Procurenregisters wurde die für die Firma „J. Cüpper Sohn“ zu Burtscheid dem Kaufmann Eduard Spe> zu Aachen ertbeilte Procura eingetragen.

Aachen, den 1. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

14933" Aschersleben. Bei der unter Nr. 301 aaa Firmenregisters eingetragenen Firma C. F. Kron- berg mit dem Siß in Aschersleben ist beute Folgendes vermerkt worden :

Das Handelsgeschäft ist dur< Erbgang auf die Wittwe Anna Kronberg, geb. Baumeier, in Aschers- leben und den minderjährigen Carl Albert Erich Kronbeig daselbst, vertreten dur< seine Vormünder, übergegangen, welche dasselbe. in offener Handels- gesellschaft unter der bisherigen Firma fortfübren ;: die Handelsgesellschaft ift unter Nr. 123 des Gesell- schaftsregisters eingetragen worden.

Gleichzeitig ift in unserem Gesellschaftsregister das Nachstehende verzeihnet worden :

Sp. 1. Laufende Nr. 123 301 Firmcnregisters).

Sp. 2. Firma der Gesellschaft: C. F. Kron-

berg. Sp. 3. Siß der Gesellsaft: Aschersleben. Sp. 4. Rechtsverhältnifie der Gesellschaft : Gesellschafter sind: 1) die Wittwe Anna Kronberg, geb. Baumeier, in Aschersleben, 2) der minderjähre Carl Albert Erich Kronberg daselbst, geb. den 28. Januar 1892, vertreten durch : a. seine zu 1 genannte Mutter, die Wittwe Kronberg, als Vormund und þ. den Kaufmann Ernst Baumeier in Klein- Scbierstedt, als Gegenvormund. Zur Zeichnung für die Gesellschaft ist nur die Wittwe Kronberg, geb. Baumeier, berehtigt. Die Gesellschaft hat am 83. Mai 1892 begonnen. Aschersleben, den 28. Mai 1892. Königliches Amtsgericht.

(früher Nr.

Aurich. Bekanntmachung. In dem hiesigen Handelsregister ift auf Bl zu der Firma J. E. Duis in Aurich beut getragen : Eine Zweigniederlassung befindet sih in Dornum. Aurich, den 30. Mai 1892. Königliches Amtsgericht. TI.

[15149 att 1: e ans

Ballenstedt. [15150] Handelsrichterliqhe Bekanntmachung.

In dem beim unterzeihneten Herzoglichen Amts- gerihte geführten Handeléregisters ist unter Fol. 309 vermerkt worden, daß die daselbst eingetragene Firma F. Goldshmidt in Ballenstedt er- loschen ift.

Im Firmenregister ist bei Nr. 36 eingetragen worden, daß der Inhaber der Firma M. Gold- schmidt in Ballenstedt, Kaufmann Michael Gold- schmidt daselbst, verstorben ist und dessen Erbe, der Kaufmann und Hofagent Jsidcr Goldschmidt in Ballenstedt, das Geschäft unter bisheriger Firma weiterführt.

Die dem Lebteren für die Firma M. Gold- schmidt ertheilte Procura ist erlosden.

Ballenstedt, den 31. Mai 1892.

Herzoglich Anbaltisches Amtsgericht. Klinghammer.

Berlin. Handel8regifter [15428] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin. _ Zufolge Verfügung vom 1. Juni 1892 ist am jelben Tage in unser Gesellschaftsregister eingetragen :

Spalte 1. Laufende Nummer:

n B

Spalte 2. Firma der Gesellschaft :

Deutsch-Ethnographische Ausftellung,

Gesellshaft mit beschräufter Haftung

(German-Ethnographiíc Exhibition Limited).

Spalte 3. Siß der Gesellschaft :

8 Berlin. O

Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft :

Der Gesellschaftsvertrag datirt vom 19. Mai 1892. , Zwe> der Gesellschaft ift die Erwerbung 1:nd Er- rihtung eines ethnographishen Museums, sowie culturhistoris< Hervorragender Bauten und die Zutbarmaching derselben gelegentlih der Weslt- auéstellung, welhe im Jahre 1893 zu Chicago ftatt- finden soll. Es können au andere Geschäfte, welche mit den vorgenannten im Zusammenhange ftehen, oder sonst die Zwede der Gesellschaft zu fördern ge- eignet erscheinen, von der Gefellshaft betrie

j ¿um 31. Dezember 1893 festgese

werden ; Bankgeschäfte sind hierbei ausgeschlossen.

Die Dauer der Gefellshaft ist auf die Zeit bis E,

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt

beträgt 1 260 000

Der Gesellschafter Dr. Ulri Jahn zu Charlotten- burg hat nah dem Vertrage eine Stamm-Einlage von 30 000 Æ zu leisten; er genügt dieser Ver- pflihtung dur Einlage der Rechte, die ibm aus einem Bertrage zusteben, welhen er unter dem 31. Dezember 1891 mit der Weltausstellungsbebhörde zu Chicago geschlossen hat und in welhem dem- jelben gewisse , Privilegicn gewährt werden. Der Geldwerth, für welchen dieje Einlage angenommen wird, beträgt 30 000 M

Die Gesells<haft wird dur einen oder inehrere Geschäftsführer geleitet ;- die Vertretung der Gesell- schaft gesbieht rehtsverbindli< dur einen Geschäfts- führer, einen Procuristen oder einen ftellvertretenden Geschäftsführer.

Alleiniger Gesch hrer ift zur Zeit der Direc Bernhard Dernburg zu Grunewald.

Das Geschäftslocal befindet si<h Behrenstr. Nr. 9.

Berlin, den 1. Juni 1892.

Königliches Ange I. Abtheilung 80/81. Vila.

Berlin. Handelêregifter [15427] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin.

Zufolge Berfügung vom 30. Mai 1892 find am 2. Juni 1892 folgende Eintragungen erfolgt :

In unser Firmenregister ijt mit dem Sitze zu

Berlin unter Nr. 23 011 die Firma:

Oswald Dietze (Geschäftslocal: Neue Friedrichstr. 3) und als deren Inhaber der Kaufmann Theodor Oswald Dietze zu Berlin eingetragen worden.

Der Marie Louise Emma Dietze, geborenen Hilde- mann, zu Berlin if für die vorgenannte Firma Procura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 9410 des Procurenregisters eingetragen worden.

Zufolge Verfügung vom 1. Juni 1892 sind am 2. Juni 1892 folgende Eintragungen erfolgt :

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 9141, woselbst die Handelsgesellshaft in Firma:

G. Söhlke Nachf. mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, einge- tragen :

Die einstweilige Verfügung der 14. Kammer für Handelssachen des Königlichen Landgerichts I. zu Berlin vom 10. Mai 1892 in Sachen Wetzel contra Braeunli}h O. 90/92 ift dur Beschluß desselben Gerichts vom 31. Mai 1892 in Sachen gleihen rabri aufgehoben worden.

Eingetragen auf Grund des Ersuhens der 14. Kammer für Handelssachen des biesigen König- lihen Landgerichts I. vom 31. Mai 1892.

und ferner :

Die Gefellshaft ist dur< Uebereinkunft der Betbeiligten aufgelöst.

Der Kaufmann Paul Wezel zu Berlin seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 23 012 des Firmenregisters.

Demnächst ift in unser Firmenregister unte Nr. 23 012 die Handlung in Firma:

G. Söhlke Nachf. mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Wetzel zu Berlin eingetragen worden.

In unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 10 355, wo}elbft die Handelsgesellschaft in Firma:

L. & H. Joseph mit dem Sihe zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : Die Gesellschaft is dur Uebereirkunft der Betheiligten aufgelöft.

Der Kaufmann Louis Joseph zu Berlin feßt das Handelsges<äft unter unveränderter Firma fort. Veraleihe Nr. 23 006 des Firmenregisters.

Demnächst ist ‘in unser Firmenregister unter Nr. 23 006 die Handlung in Firma:

N L, & H. Joseph mit dem Siße zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Louis Joseph zu Berlin eingetragen worden.

In unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 12 240, wojelbst die aufgelöste Handelsgefellshaft in Firma: R. Richter & Heideureich

vermertt steht, emgetragen :

Nach Anmeldung der Gesellschafter ift die Liquidation der Ge}ellshaft beendet.

In unfer Gesellschaftsregister ift unter Nr. 12‘ woselbst die Handelsgesellichaft in Firma:

Dampfbrotfabrifk & Mahlmühle

Prufß & Co. mit dem Sitze zu Berlin vermerkt fteht, einge- tragen :

Die Gesellshaft is dur< Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst.

Der Rittergutsbesißer Johann Heinrih Carl Reh zu Berlin fett das Handelsgeschäft der aufgelöften Gesellschaft unter unveränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 23 013 des Firmen- registers.

Demnächst if in unser Firmenregister unter Nr. 23 013 die Handlung in Firnia: :

Dampfbrotfabrik & Mahlmühle

Pruß & Co. mit dem Sitze zu Verlin und als deren Inhaber der Rittergutsbesißer Johann Heinrih Carl Reh zu Berlin eingetragen worden.

Die Gesellschafter der hierselbst am 28. Mai 1892 begründeten offfenen Hatüdelsgesells<aft in Firma :

: Sefter & Gerson (Geschäftslocal: Hirtenstraße 16) sind: der Stahlstangenfabritant Nathan Hefter und der Kaufmann Gustav Gerfon, beide zu Berlin. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Ge- sellihafter Gustav Gerson beretigt. Dies if unter Nr. 13455 des Gesellschafts- registers eingetragen worden. In unser Firmenregister ist unter Nr. 19 729, wo- selbst die Handlung in Firma : Wilhelm Blankenburg mit dem Sitze zu Berlin vermerkt stebt, ein- getragen : i Der Kaufmann Hugo Blankenburg zu Berlin . ist in das Handelsge\häft des Kaufmanns Wil- belm Blankenburg zu Berlin als Handelsgefell- ¡chafter eingetreten und es ift die bierdur ent- standene, die bisherige Firma führende Handels- gefells<haft unter Nr. 13456 des Gesellschafts- registers eingetragen. Demnächst ift in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 13 456 die Handelsgefellshaft in Firma: Wilhelm Blankenburg mit dem Sitze zu Berlin und find als deren Gesell- schafter die beiden Vorgenannten eingetragen worden. «Die Gesellschaft hat am 1. Juni 1892 begonnen. Die Procura des Hugo Blankenburg zu Berlin für die erstbezeihnete Einzelfirma ift erloihen und ist deren Löschung un 7997 des Procuren- registers erfolgt. In unser Firmenregister ift unter Nr. woselbst die Handlung in Firma:

Adolf Wléek Hauptuiederlage der Dampf-Chocoladen- Fabrik von C. L. Friederichs in Roftot

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt fteht, ein- getragen : Die Firma ift in Adolf Wilczek Hauptniederlage der Dampf-Chocoladen- Fabrik von C. L. Friederichs in Rostock geändert. Vergleiche Ir. 23 007. Demnächst if in unser Firmenregister Nr. 23 007 die Handlung in Firma:

Adolf Wilczek

Hauptuiederlage der Dampf-Chocoladen- Fabrik von C. L. Friederichs in Nofto> mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Conditor Adolf Wilczek zu Berlin eingetragen

worden. 4 In unser Firmenregister sin?

zu Berliu, unter Nr.

21 017,

Unter

23 008 die Firma: Heinr. Schüße (Geschäftslocal: Oranienstr. Inhaberin die fabrifant Charl geborene. Fiedl unter Nr. 2 (Geschäftslocal: Alte Jaco Inhaber der Fabrifant vor Friedri<h Nobert C ; unter Nr. 23 010 die Firma: H. Großmann Lithographische Anftalt und Kunftverlags-Saudlung (Geschäftslocal: Karlstr. 11) und als deren JIn- haber der Stcindru>ereibesitzer Hermann Carl

Gottlieb Giokinaun zu Sléclin {YLeoIt Lc W&WrToBmann zu erin

s _..

R T SY Richard Wilbelm Richard

¡ein hierselbft unter

e g C tedrih 7F TTCUTCIC

L=+ Tir

Li A4

F. W. Günther. e irtnenregister Nr. 18 824) N ov T; U Mt 0 T zu Berlin Procura ertheilt

F QINa Soz M - 5 É 2 Nr. 9409 des $ TOCUTCeNTeGgIITers

12 ici

T 4

t ac]

El my ex

cs

2. Juni 1892 find am gen agungen erfolgt : ellichaf ister ist unter Nr. 12 963, woselbst die Actienges st in Firma: Anton & Alfred Lehmann Aktiengesellschaft mit dem Siße zu Berlin vermerkt ste getragen: Zu Niederschönweide ist eine Zweignie! lastung errihtet worden. In unfer Gefellschaftsregister ist eingetrage Spalte 1. laufende Nummer : 13 457. Firma der Gesellschaft : Sugo Witt. Spalte 3. Ort der Niederläfsung: Hamburg mit einer Zweigniederlaffung zu Berlin. Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Getellschafter find: 1) der Kaufmann Carl Friedri<h Wilbelm Gustav Büll zu Hamburg, 2) der. Kaufmann Fermin, Otto Emilio Holmer zu Altona. Die Gesellschaft hat am 30. März 1886 begonnen. Das hiesige Geschäftslocal befindet sih Gneisenau- straße 24. Berlin, dea 2. Juni 1892. Königliches“ Amtsgericht 1. Abtheilung 80/81.

Mila.

Spalte 2.

ausgegeben.

Berlin. Bekanntmachung. [15151]

In unser Gesellschaftsregister üt unter Nr. 277 die Handelsgefells haft ia Firma Gebr. Langner mit dem Siße in Stralau und als deren Gefsell- schafter der Klempner Franz Ferdinand“ Langner und der Tischler Anton Hieronymus Langner, beide zu Berlin wohnhaft, eingetragen worden. Die Gefell- schaft hat am 1. März 1892 begonnen. Zur Ver- tretung der Gesellshaft ift nur de& Klempner Franz Ferdinand Langner befugt. G

Berlin, den 24. Mat 1892.

Königliches Amtsgericht 11. Abtheilung XVT.

Boekenheim. Befanntmachung. [15215] Nach Anmeldung vom 20. Mai 1892 iff| mit diesem Tage aus der in Bockenheim zum Betriebe einer Staniol- und Metallkapsel-Fabrik bestehenden offenen Handelsgesellshaft „W. Bruch «& Cie.“ der Gesellschafter Joseph Braun ausgeschieden. Die n verbliebenen Theilhaber Carl Bruch und m Bruch führen das Geschäft der Gesellschaft, sie mit Activen und Passiven übernommen haben, unter der bisberigen Firma als ofene Handels- gesellschafter weiter. Diese Thatsachen sind unter Nr. 206 im biesigen Handelsregister eingetragen. Bockenheim, den 20. Mai 1892. Königliches Amtsgericht. T.

Bekanntmachung. In unfer Firmenregister ist Nr. 8595 die Firma Schlefische Landschaftlihe Bank zu Breslau hier und als deren Inhaberin die auf Grund der Allerhöchsten Erlasse vom 13. November 1848 (Gesfez-Samml. S. 410 ff.) und 6. Oktober 1868 (Geseß-Samml. S. 921 f.) bestehende, die Rechte einer juristishen Perion genießende Schlesische Landschaftlißhe Bank zu Breslau, wel<her als Curatoriuum die Schlesishe- Generallandschafts- irection vorgeseßt ist, und deren Directorium ge- mäß S 9 des ! [ativs in der Faffung vom 6. Of- tober 1868 seitens des landshaftlihen Engeren Aus- usses ernannt wird, beut eingetragen worden. Breslau, den 28. Mai 1892. Z Königliches Amtsgericht.

Breslau. [15153]

Breslau. Bekanntmachung. In unser Firmenregister ist Nr. 3598 die F. Smodlibowsfi hier und als der Kaufmann Franz Smodlibowvski bie getragen worden. Breslau, den 31. Mai 1892. Königliches Amtsgericht. Danzig. Vekanntmachung. 15154] In unfer Gefsellshaftsregister ist beute bei der in Nr. 556 eingetragenen Actiengesellshaft in „Danziger Tattersallgesellschaft““ einge- worden, daß die Actiengesellschaft dur< Be- 5 der Generalversammlung vom 10. Mai 1892 aufgelöst ist und daß Liquidatoren die bisherigen Vorstandsmitglieder, Director Karl Schmidt un ector Arthur Trentle n aufgefordert, sih bei

t L unt 1892

niglihes Amtsgericht. X.

Dillenburg. Befauntmachung. [15350]

In das Gesellschaftsregister des Amtsgerichts- bezirks Dillenburg ist zu Nr. 44: Firma Serpen- tingesells<haft Schmidt & in Langen- aubach, infolge Verfügung von beute eingetragen

worden :

Die Gesellschafter Ferdinand Lang, beide von Langenaubach, sint der Gejellschaft ausgetreten.“ Dillenburg, den 27. Mai 1892. Königliches Amtsgericht.

COTDIONnD Son 7 D (or ?7FeTOINAand 75eV Und Vern

Fiberseld. Befanuntmachung. [14943] Die Gefellschafter der zu Elberfeld unter der Firma Kaeseberg «& Offer errichteten Handels- gesellschast find : 1) der Kaufmann Emil Kaeseberg, 2) die Ebefrau des Kaufmanns Friedrih Robert Offer, Martha, geb. Hasselbe>, beide in Elberfeld wobnend. Jeder der Gefellschafter ift vertretungsberechtigt. ie Gesellschaft hat am 27. Mai 1892 begonnen. ies ift beute unter Nr. 2502 des Gesellschafts- egisters und glei<zeitig unter Nr. 1734 des Pro- urenregisters die dem Kaufmann Friedrih Robert Offer zu Elberfeld für die vorgedachte Handelsgesellschaft ertheilte Procura eingetragen worden. Elberfeld, den 28. Mai 18N. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

Forst. [14946]

In unfer Firmenregister ift zufolge Verfügung vom beutigen Tage unter Nr. 527 die Firma James Behrendt zu Forft N./L. und als deren Inhaber der Kaufmänn James Behrendt zu Forst eingetragen oe 31. Mai 1892

Forft, den 31. Mai 1892.

i - Königliches Amtsgericht.

Fürstenberzg a./O. Befanntmachung. [14947] In unfer Procurenregifter ist unter Nr. 3 zufolge Verfügung von heute Folgendes eingetragen. worden : Prinzipal : Actiengesellschaft Niederlausitzer Kohlen-

werte in Fürstenberg a./Oder.