1892 / 134 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

unser Gesellsaftsregister ist unter Nr. 11 473,

woselbst die Handelsgesellschaft in Firma : HSHasselbring & Tretow mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- tragen : s Die Gesellschaft is durch Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst. ; Der Kaufmann Ferdinand - Hasselbring zu Berlin seßt das Handelsgeschäft unter unver- änderter Firma fort. Vergleihe Nr. 23 027 des Firmenregisters. i ; Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 23 027 die Handlung in Firma: Hasselbring & Tretow mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Ferdinand Hasselbring zu Berlin ein- getragen worden. O Fn unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 12 514, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: Th. Salomon & Comp. mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- etragen : N Die Handelsgesellschaft ist durch Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst. | Die Gesellschafter der hierselb am 1. Juni 1892 begründeten offenen Handelsgesellshaft in

Firma: Kühne «& Grube (Geschäftslocal: Prinzenstraße 91) find: : der Kaufmann Friedrich Wilhelm Ferdinand Kühne und _ / / der Kaufmann Karl Wilhelm Ludwig Julius Grube, beide zu Berlin. Dies is unter Nr. 13461 des Gesellschafts- registers eingetragen worden. Die Gesellschafter der hierselb am 21. No- vember 1891 bégründeten offenen Handelsgesellschaft

in Firma: A. Romberg's Nachf. Hampel & Kahl (Geschäftslocal: Fruchtstraße 79) find: der Kaufmann Franz Josef Hampel und der Kaufmann Otto Wilhelm Kahl, beide zu Berlin. : : Dies ift unter Nr. 13 462 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden. S / n unser Firmenregister sind je mit dem Siße zu Berlin, E unter Nr. 23022 die Firma: Georg Witte (Geschäftslocal : Markgrafenstr. 51) und als deren Inhaber der Kaufmann Georg Leopold Oscar Witte zu Berlin unter Nr. 23 023 die Firma: J Geaae (Geschäftslocal: Prenzlauerstr. 18) und als deren Inhaber der Kaufmann Jules Hunsänger zu Berlin, al unter Nr. 23 024 die Firma: W. Mendelfsohu (Geschäftslocal : Alexanderstr. 65) und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Mendelsohn zu Berlin, Et unter Nr. 23 025 die Firma:

Max Schildberger (Geshäftslocal: Schillstr. 3) und als deren In- haber der Buchhändler Max Schildberger zu Berlin,

unter Nr. 23 026 die Firma: W. Grä (Geshäftslocal: Lothringerstr. 16) und als deren Inhaber der Kaufmann Friedrich Wilhelm Ludwig Grätz zu Berlin, eingetragen worden. i er Kaufmann Carl Rudolph Herzog zu Berlin hat für sein hierselb mit Zweigniederlassung zu Plauen i. V. unter der Firma: Rudolph Herzog t bestehendes Handelsgeshäst (Firmenregister Nr. 157) dem Mar rtenstein zu Plauen i. V. und dem August Meisemann zu Berlin je Einzelprocura er- theilt und sind dieselben unter Nr. 9413 beziehentlih 9414 des Procurenregisters eingetragen worden. Gelöscht ist: Firmenregister Nr. 21 162 die Firma: Jules Le Clerc. Berlin, den 7. Juni 1892. : Königliches Age ae Abtheilung 80/81. ila.

FElIberseld. Befanntmachung._ [15743]

In unser Gesellschaftsregister ist heute unter

Nr. 2399, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma Teichmann & Lachmann ;

mit dem Sitze zu Elberfeld vermerkt steht, einge-

tragen :

Der Kaufmann Friedrih Wilhelm Teichmann in Elberfeld ist aus der Handelsgesellschaft ausgeschieden. Der Kaufmann Friedrich Wilhelm Zillefsen zu Barmen ist am 1. Juni 1892 als Handelsgesellschafter ein- getreten. E

Die Firma der Gesellschaft ist in Lachmann «& Zillessen geändert.

Elberfeld, den 1. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VT.

Ælberseld. Befanntmachunug. [15744] In das Gesellschaftsregister 1sst beute unter Nr. 2470, woselbst die Handelsgesellshaft in Firma Baumeister & Flamme mit dem Siße zu Elberfeld vermerkt steht, eingetragen:

Die Handelsgesellschaft is durch gegenseitige Ueber- einfunft aufgelöst. Der Agent August Walber hier ist zum alleinigen Liguidator ernannt.

Elberfeld, den 1. Juni 1892.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung VI.

Elberrseld. Befanuntmachung. [15745] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 4189 die Firma Max Wipperling mit dem Sitze zu Elberfeld und als deren Inhaber der Droguist Mar Wipverling daselbst eingetragen worden. Elberfeld, den 3. Juni 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

[1574

Erfsart. Sn unserem Gesellschaftsregister ist bei der unter Nr. 50 verzeihneten Verficherungs- gesellschaft Thuriuga in Colonne 4 folgende Ein- tragung erfolgt :

ut Beschlusses des Verwaltungsraths vom 12. Mai 1892 ist der bisherige Bevollmächtigte Assessor Dr. Welcker hier zum Mitglied der Direction der Gesellschaft gewählt.

DRERE auf Verfügung vom 31. Mai 1892 am 1. Juni 1892. Erfurt, den 1. Juni 1892. : Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[15748 Falkenburg. Sn unser Gesellshaftsregister ist heute Folgendes eingetragen worden:

Nr. 44. Spalte 2: Hermaun Lewin & Sohn,

Spalte 3: Falkenburg,

Spalte 4: Die Gesellshaîter sind der Gerber Hermann Lewin und dessen Sohn, der Gerber Marx Lewin, beide zu Falkenburg. Die Gesellschaft hat am 1. April 189 begonnen. Jeder Gesellschafter ist berechtigt, die Gesellschaft zu vertreten.

Falkenburg, den 3. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht.

[15749] Franksurt a. M. Heute ist in das hiesige Handelsregister eingetragen worden:

10120. „S. & M. Strauß“. Nachdem der bisherige alleinige Inhaber Moriß Oscar Strauß dahier verstorben ift, ift das ga 8geschäft auf die Wittwe desselben Marie Wilhelmine Strauß, geb. Saaler, dahier, als Statutarerbin übergegangen und wird von derselben als einziger Inhaberin unter der bisherigen Firma weitergeführt. Dem Kaufmann Rudolf Strauß und dem Kaufmann Georg Strauß, beide dahier, ist Procura ertheilt worden. Die der Wittwe Marie Wilhelmine Sre, geb. Saaler, früher ertheilte Procura ift erloschen.

10121. „F. C. L. Rexroth’scher Verlag“‘. Unter dieser firma hat der bier wohnhafte Kauf- mann Friedrich Karl Ludwig Rexroth hierfelbst eine Handel8niederlassung als Einzelkaufmann errichtet und dem Buchhändler Heinrih Lindemann dahier Procura ertheilt. 4 :

10 122. „August Schi“. Am 15. Mai 1892 ist der Ingenieur Walther Keßler, dahier wohnhaft, in das Handelsgeschäft eingetreten, welches seitdem in offener Handelsge|ellshaft von ihm und dem_bis- herigen Alleininhaber, dem Kaufmann August Schick dabier, unter unveränderter Firma fortgeführt wird. Die der Ehefrau Schick, Louise, geb. Scheller, er- theilte Procura bleibt bestehen.

10123. „Internationales Patent-Bureau G. Milczewski“/, Die Procura des Georg Eckeréberg it erloschen. :

10 124. „Eeersberg « “‘, Am 23. Mai l. J. ist der Gesellshafter Georg Milczewski aus der Gesellshaft ausgetreten, der andere Gefell- schafter Kaufmann Georg Eckersberg dahier führt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma als Einzelkaufmann weiter. ;

Frankfurt a. M., den 25. Mai 1892.1

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

[16150] M.-Gladbach. In das Procurenregister wurde unter Nr. 847 eingetragen die von der Handels- Commanditgesellshaft unter der Firma Doerner und Bergmann zu M.-Gladbach den Kaufleuten Johannes Keimes, zu Rheydt, und dem Johann eters, zu M.-Gladbach wohnend, ertheilte Collectiv- rocura. M.-Gladbach, den 3. Juni 18392. Königliches Amtsgericht. Abtheilung ITT.

Papenburg. SBefanntmachung. [16153] Auf Blatt 17 des hiesigen Handelsregisters ift heute zu der Firma: J. C. Nolte eingetragen: „Die Firma ift erloschen.“ Papenburg, den 2. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. I. Abtheilung. i A

Quedlinburg. , Jn unfer Firmenregister if

heute unter Nr. 592 die Firma C. F. Sauerland

mit dem Sitze in Quedlinburg und als deren In- haber der Kaufmann Carl Friedrih Sauerland zu

Quedlinburg eingetragen worden.

Quedliuburg, den 30. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht. Hahn.

Rathenow. Befanntmachung. [16155] Im Firmenregister gelös{t find folgende Firmen : 1) Nr. 149. S. Oppenheim Zweiggeschäft

Rathenow Inhaber Kaufmann Sally Vppen-

heim zu Brandenburg, : -

2) Nr. 159. Otto Beyer, Ziegeleibetrieb Si Friese Inhaber Kaufmann Otto Beyer zu Friesad, t

3) Nr. 182. C. Genest Siß Rathenow Inhaber Kaufmann Carl Genest zu Rathenow,

4) Nr. 191. Robert Maef: Siß Rathenow Inhaber Kaufmann Carl Robert Mäß zu Rathenow, / 4

5) Nr. 210. Aug. Prange Siß Friesack Inhaber Kaufmann August Prange zu Friesack,

6) Nr. 257. H. Löschke Siß Rathenow Fnhaber Kaufmann Agnus Hubertus Emanuel Bogislav Loeschke, / ;

7) Nr. 264. O. Heunersdorf Siy Semlin Inhaber Kaufmann Carl Gottlieb Otto Henners- dorf zu Semlin, :

8) Nr. 270. Otto Koehler Siß Rathenow Inhaber Kaufmann Otto Koehler zu Rathenow.

Rathenow, 7. Juni 18392. :

Königliches Amtsgericht.

16156] Remscheid. In das biesige ad irmen- register ist unter Nr. 491 zu der Firma Frey «& Beinlich in Remscheid folgender Vermerk ein- getragen : Die Firma ift erloschen. Remscheid, den 1. Juni 1892. : Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[16157] Remscheid. In das hiesige Handels-Gesfell- schaftsregister ist unter Nr. 277 eingetragen die irma A. Beinlich &«& Comp. Bergische ort-Brauerei zu Remscheid und als deren Theilhaber der Bierbrauereibesißer Anton Beinlich zu Remscheid und der Kaufmann Jakob Ludwig zu Elberfeld. Die Gesellschaft hat am 15. März 1892 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ijt nur m "Gia ouis nton Beinlih hier be- rechtigt.

/ [16158] Remscheid. In das hiesige Handels-Procuren- register ist unter Nr. 189 eingetragen zu der Firma Carl Gommaun zu Remscheid-Hasten die den Kaufleuten Friedrich Albert Gommann und Walter s beide zu Remscheid-Hasten, ertheilte

rocura. Remscheid, den 2. Juni 1892. - Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

[16159] Remscheid. In das hiesige Handels-Procuren- register ist unter Nr. 190 eingetragen zu der Firma J. Lingeuberg «& Sohn zu Berlin mit Zweig- picderlastung zu Remscheid-Hasten, die den Kauf leuten Friedrich Albert Gommann und Walter Gommann, beide zu Remscheid-Hasten Procura. Remscheid, den 2. Juni 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

ertheilte

[15795] Schönberg. Unter dem heutigen Datum ift in das hiesige Handelsregister sub Nr. 89 Fol. LXVII. eingetragen :

irma: C. u Müller.

rt der Nieder as Domhof-Ratzeburg. Name und Wohnort des Inhabers: Kaufmann Carl August Müller zu Dombhbof-Raßteburg. Schönberg, im Fürstenthum Raßeburg, den 2. Juni 1892.

i Großherzogl. Amtsgericht.

N Dr. 10f. G. Da).

i E : [16160]

Solingen. In unser Gesellschaftsregister ift heute Folgendes eingetragen worden :

ei Nr. 391. Die Commanditgesellschaft Firma Schütte, Urmeßer & Co. mit dem Sitze zu Solingen, und als deren Inhaber: : 1) der Kaufmann Carl Schütte zu Solingen, 2) der Kaufmann Georg Urmetßer zu Solingen, diese als persönlich haftende Gefellschafter.

Die Gesellschaft hat am 1. Juni 1892 begonnen und ist zur Vertretung derselben jeder der persönlich haftenden Gesellschafter für si allein berechtigt. Solingen, den 1. Juni 1892.

Königliches Amts3gericht. L.

r ——

[16161] Solingen. In unser Handelsregister ist heute Folgendes eingetragen worden: _

1. Bei Nr. 85 des Gesellschaftsregisters, Firma J. A. Schmidt & Söhne zu Schlagbaum, Ge- meinde Gräfrath: Die Gesellschaft ist durch den Tod des Theilhabers Johann Carl Wilhelm Schmidt aufgelöst. Der Kaufmann Gustav Schmidt zu Schlagbaum, Gemeinde Gräfrath, sezt das Handels- ges{chäft unter unveränderter Firma fort.

II. Bei Nr. 697 des Firmenregisters: Die Firma I. A. Schmidt & Söhne mit dem Siß zu Schlagbaum, Gemeinde Gräfrath, jedoch von Solingen datirend, und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Schmidt zu Schlagbaum, Ge- meinde Gräfrath.

Solingen, den 2. Juni 18392.

Königliches Amtsgericht. I.

[16163] Stettin. In unser Gesellschaftsregister ift heute unter Nr. 87 bei der „Stettiner Dampfmühlen- Aktiengesells aft‘ Folgendes eingetragen :

An Stelle des Kaufmanns August Weylandt zu Stettin, welher infolge Ablaufs seiner Wahlperiode aus dem Verwaltungsrathe aus- geschieden, ist der Kaufmann Julius Trefsselt zu Stettin durch Beschluß der Generalversammlung vom 26. März 1892 în den Aufsichtsrath ge- wählt worden.

Stettin, den 28. Mai 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung XI.

[16164] Stettin. In unset Gefellschaftsregister ist heute unter Nr. 808 bei der „Stettiner Liedertafel Aktiengesellschaft‘““ Folgendes eingetragen : In der ordentlichen Generalversammlung 'vom 25. März 1892 ist die Dns und Ligquida- tion der Gesellshaft beschlossen. Zum Liqui- dator ist der Kaufmann Karl Kühn in Stettin bestellt. Stettin, den 28. Mai 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung XI.

[16165] Stettin. Der Kaufmann Carl Thime zu Stettin hat für seine Ehe mit Helene, geb. Collani, durch Vertrag vom 23. Mat 1892 die Ge- meinschaft der Güter und des Erwerbes aus- geschlossen. :

Dies ift in unser Register zur Eintragung der Ausschließung oder Aufhebung der ehelihen Güter- gemeinschaft unter Nr. 1007 heute eingetragen.

Stettin, den 1. Juni 1892. i

Königliches Amtsgericht. Abtheilung X.

Striegau. Bekanntmachung. [14973]

In unserm Firmenregister is zu Nr. 21 bei der Firma F- Paulow’s Wittwe vermerkt worden, daß dieselbe durch_ Vertrag auf den Kaufmann Rudolf Tischer in Striegau übergegangen ist.

Demnächst is in dasselbe Register unter der Nr. 255 die Firma:

R. Tischer F. Paulow’s Wwe. Nachflg.

in Striegau und als deren Inhaber der Kaufmann Rudolf Tischer in Striegau heute neu eingetragen worden.

Striegau, den 27. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.

Tilsit. Handelsregister. 16166] In unser Procurenregister ist heute unter Nr. 34 die von dem Kaufmann Julius Albert Roeder in Tilsit für die unter Nr. 412 des Firmenregisters eingetragene Firma J. A. Roeder dem Handlungs- gehülfen Max Reimer aus Tilsit ertheilte Procura

B ragen worden. lfit, den 2. Juni 1892.

Genossenschafts - Register. * S E E n Tae L mast (enossenscaftöregisler unte Nr. 126, woselbst die aufgelöste Genossenschaft in

irma: e n, Pianoforte-Fabrik Productiv-Ge- nossenschaft vereinigter Justrumentenmacher. Eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht,

vermerkt steht, eingetragen :

Die Functionen der Liquidatoren find infolge

fin etretener Beendigung der Liguidation er- oschen.

Berlin, den 4. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht T.

Mila.

Abtheilung 80/81.

Gudensberg. Befanntmachung. [16167]

Zu der in unserm Genossenschaftsregister unter Nr. 1 eingetragenen Genossenschaft „Lohuner Darlehns- kfasseu-Vereiu, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Lohne‘‘, ist Fol- gendes eingetragen worden. i Der bisherige Vereinsvorsteher Pfarrer Wiske- mann zu Lohne is am 22. April 1892 aus dem Vorstand ausgeschieden. An feine Stelle i} der Bürgermeister a. D., Postagent Konrad Werner zu Lohne, am 25. Mai 1892 gewählt worden. Nach der an demselben Tage vorgenommenen Neuwahl eee Vorstands seßt \sich derselbe wie folgt zu- ammen :

Bürgermeister a. D., Postagent Konrad Werner,

Vereinsvorsteher, Bürgermeister Ludwig Sauer, dessen Stellver- reter,

Ackermann Johannes Heinrich Siebert,

Ackermann August Hildebrandt,

Ackermann Konrad Pfennig,

sämmtlich zu Lohne. i i Auf Grund der Anmeldung vom 2%. Mai 1892 eingetragen am 1. Juni 1892. Verfügung vom 31. Mai 1892. i Gudensberg, den 1. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

[16169] Halberstadt. Bei dem unter Nr. 40 des Ge- nossenschaftsregisters verzeihneten Consum-Verein zu Badersleben, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, ist heute folgende Veränderung eingetragen:

Der Gastwirth und Geschäftsführer Peter Pudenz ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle das bisherige Vorstandsmitglied, Zimmer- mann Carl Bothe getreten. Neugewählt is in den Vorstand als Beisißer Friedri Meibohm aus Badersleben. :

Halberstadt, den 3. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

Herrenberg. Befanntmachun [15196] über Einträge im Genossenschaftsregister. 1) Gerichtsstelle, welche die Bekanntmachung erläßt:

K. Amtsgericht Herrenberg. i 2) Tag der Eintragung: 19. Mai 1892.

3) Wortlaut der Firma; Siß der Genoffenschaft; Ort ihrer Zweigniederlassungen: Darlehenskassen Verein Mönchberg, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Mönch: berg, O.-A. Herrenberg.

4) Rechtsverhältnisse der Genossenschaft : Der O wurde am 29. März 1892 ab- eshlofsen.

G BN Verein hat den Zweck, seinen Mitgliedern die

zu ihrem Geschäfts- und Wirthschaftsbetrieb nöthigen

Geldmittel in verzinslichen Darlehen zu beschaffen,

sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder

verzinslih anzulegen. : :

Mit dem Verein kann eine Sparkasse verbunden werden. :

Der Verein ist. dem Verband landwirthschaftlicher Creditgenossenshaften in Württemberg bei seiner Gründung beigetreten.

Der Vorstand des Vereins besteht aus:

1) dem Schultheißen Zipperer, Vorsteher, 2) dem Gemeinderath Adam Epple, Stellvertreter des Bober 3) Martin Kegreiß, Hirshwirth, 4) Georg Schwarz, Schmied, 5) Josep I None \ämmtlih von Mönchberg.

Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen unter der Firma desselben- und gezeichnet durch den Vor- steher bezw. den Bata des Aufsichtsraths im Amtsblatt des Oberamtsbezirks, dem Gäuboten.

5) Bemerkungen : Das Verzeichniß der Genofssen- schafter fann jederzeit beim Amtsgericht Herrenberg eingesehen werden. i :

Zur Beurkundung: Ober-Amtsrichter Kauffmann.

Herrenberg. Befanntmachung [15197] über Einträge im Genossenschaftsregister. 1) Gerichtsstelle, welhe die Bekanntmachung er-

läßt: K. Amtsgericht Herrenberg.

9) Tag der Eintragung: 19. Mai 1892. i 3) Wortlaut der Firma, Siß der Genossenschaft,

Ort ihrer Zweigniederlassungen : Darleheuskafsen

Verein Kayh, eingetragene Genossenschaft mit

unbeschränkter Haftpflicht. Kayh, O.-A. Herren-

berg. 4) Rechtsverhältnisse der Genossenschaft : Der Ge- L lait, wurde am 24. März 1892 abge- offen. i Der Verein hat den Zweck, seinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- und-Wirthschaftsbetrieb nöthigen Geldmittel in verzinslichen Darlehen zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder

verzinslih anzulegen. kann: eine Sparkasse verbunden

Mit dem Verein werden. S i Der Verein is dem Verband landwirthschaftlicher Creditgenossenshaften in Württemberg bei seiner Gründung beigetreten. Der Vorstand des Vereins besteht aus: 1) dem Gemeindepfleger Imanuel Schäuffele, Vorsteher, 2) dem Schullehrer Schlumberger, Stellvertreter des Vorstehers, 3) Gemeinderath Conrad Noppel,

Remscheid, den 1. Juni 1892. öniglihes Amtsgericht. Abtheilung I.

“Königliches Amtsgericht.

4) Ioh. Georg Schwarz, Meßger.

f i M es

6) Tes Vrelimoler, Baues, Gemaiudepslegets | auf

Sohn, sämmtlich von Kayh.

Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen unter der Firma desfelben und (Faeicquet dur den Vor- steher beziehungsweise den Vorsißenden des Aufsichts- raths im Amtsblatt des Oberamtsbezirks dem Gâäuboten. i

5) Bemerkungen: Das Verzeichniß der Genofsen- schafter kann jederzeit beim Amtsgericht Herrenberg eingesehen werden.

Zur Beurkundung: Ober-Amtsrichter Kauffmann.

FEserlohn. Handelsregifter [16171] des es Amtsgerichts zu Jserlohn. In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 1 (JIserlohner Consumverein, eingetragene Ge- nossenschaft mit uubeschräukter Da icht) eingetragen : Dur Beschluß vom 27. August 1890 hat sih die Genossenschaft in eine solhe mit be- chränkter Haftpflicht umgewandelt und ift die Haft- umme auf 3 M herabgeseßt. Die Firma lautet: „„Jserlohner Consumverein, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“. Jserlohn, den 3. Juni 1892. Königliches Aintsgericht.

Neisse. Bekanntmachuug. reSI

In unserem Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 9 eingetragenen Genoffenschaft : „Wirth- \chafts-Genoffenschaft des lesischen Bauern- Vereins, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht““, heute Folgendes einge- tragen worden :

In der Generalversammlung vom 28. Mai 1892 ist an Stelle des ausgetretenen Vorstandsmitgliedes, Landesältesten Kattner aus Mogwiß der Bauerguts- besißer Aloys Beyer aus Groß-Neundorf als Vor- \tandsmitglied gewählt worden.

Neisse, den 3. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht.

Wandsbek. R ISRTs: [16170]

Im hiesigen Genossenschaftsregister is zu Nr. 2, woselbst die Genossenshaft „Milchverwerthungs- Genossenschaft der vereinigten Landleute von 1890, eingetragene Genofseuschaft mit un- Bee Haftpflicht““, eingetragen steht, ver- merkt :

An Stelle des abgetretenen Directors Carl Buch ist der Hufner Christoph Ruge in Stellau zum Director und an Stelle der durchs Loos ausgetretenen Vorstandsmitglieder Surtsaps Ruge und Friß Soltau, find der Hufner Joh. Eggers in Jenfeld und der Halbhufner H. Westphal in Barsbüttel als Vorstandsmitglieder erwählt.

Wandsbek, den 3. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. 1. Abtheilung.

Muster - Register.

(Die ausländischen Muster werden unter : Leipzig veröffentlicht.) Annaberg.

In das Musterregister is eingetragen :

Nr. 619. Firma C. Siegel in Annaberg, 1 Patet, ofen, enthaltend 6 Muster für Posamenten, Flachenmuster, Fabriknummern 1185/86, 1185/86, 1188, 1189, 1191, 1192, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet den 9. Mai 1892, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 620. Firma Theodor Preuß in Buch- holz, 1 Carton verschlossen, enthaltend 3 Muster für Vorstoßgallons aus seidener Atlasschnur, plastishe Erzeugnisse, E 9341, 9342, 9343, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 11. Mai 1892, Nachmittags §5 Uhr.

Aunaberg, den 31. Mai 1892.

Königl. Sächs. Amtsgericht. (Unterschrift.)

[15980]

Apolda. : : [15978] In das Musterregister ift eingetragen worden : _Nr. 261. Grenzdörfer, Hugo, Wirkermeisfter in Apolda, ein versiegeltes Paket mit drei Mustern zu Tücherstoff, aus olle, Seide oder anderen Gespinnsten, Kettenarbeit, Geschäftsnummern 1201, 1202, 1203, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Mai 1892, Nachmittags 4 Uhr

20 Minuten. Apolda, den 1. Juni 1892. Großh. Ne Mager, T as.

Bautzen. [15981] In das Musterregister is eingetragen worden:

,_ Bei Nr. 158. Die Firma Gebrüder Weigan in Bautzen hat die Verlängerung der Schubfrilt der am 3. April 1886 deponirten Muster Nr. 16720, 16721, 16722, 16723, 16744 und 16746 um drei auf neun Jahre angemeldet am 2. April 1892, Mittags 12 Uhr 45 Min.

„Bei Nr. 161. Dieselbe Firma hat die Ver- längerung der Schußfrist der am 8. Mai 1886 deponirten Muster Nr. 16724, 16725, 16726, 16727, 16828, 16829, 16830, 16831, 15658, 15659, 15660, 15661 um drei auf neun Jahre angemeldet am 5. Mai 1892, Vorm. 11 Uhr.

. Bei Nr. 162. Dieselbe Firma hat die Ver- längerung der S der am 13. Mai 1886 deponirten Muster Nr. 16418, 16420 um drei auf e „Dau angemeldet - am 5. Mai 1892, Vorm.

r.

„Bei Nr. 226. Dieselbe Firma hat die Ver- längerung der Schußfrist der am 6. Mai 1889 deponirten Muster Nr. 20626, 19240, 19300, 19301, 20053, 20057, 20113 und 20115 um drei auf \sechs Jahre angemeldet am 5. Mai 1892, Vorm. 11 Uhr.

Nr. 293. Dieselbe Firma ein verschlossenes Couvert mit

E: 31 Mustern von Deckelbildern, Auflegern,

tiquetten und Streifen, bestimmt zur Verpackung

e Cigarren und Cigarretten, Fabriknummern See: 23977 bis mit 23580, 23741 bis mit 23744, fi 857 bis mit 23860, 24446 bis mit 24449, 24604 bie mit 24607, 24637 bis mit 24638, 24646, 24660

1s mit 24663, 24681 bis mit 24683. le u 7 Mustern von F atoflepapietm und Streifen,

Tete bestimmt zur Ausshmückung von Cartonagen,

abriknummern 22 bis mit 27 und 122,

i lächen- erzeu nisse, ù

Schußfrist drei Jahre, angemeldet den

Bi 892, Bormittag 11 Uhr.

längerung ber Scul ft de ens oh Mi 1986 ; er ußfrist der am 22. Mai

deponirten Muster Nr. 16469, 16814, 16732 um drei

13.

Vorm. 1 „Bei Nr. 101. Dieselbe Firma hat die Ver- längerung der der am 24. Mai 1883 deponirten Muster Nr. 12195 und 12196 um ein auf zehn Jahre angemeldet am 23. Mai 1892, Vorm. 11 Uhr. Bautzen, den 1. Juni 1892. Das Königl. Amtsgericht daselbst. Philippi.

Frankenberg. [16175] s das Musterregister ist eingetragen :

T 173, irma Josef Seddon zu Ober- lichtenau, 1 Patet, offen, mit 1 Muster für einen Spazierstock aus Büffelhaut, plastisches Sia Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Mai 1892, E s le fabrikant Ernst Fri

r. . Cartonagenfabrikant Erust edrich Wilhelm Richter zu Nan tenvex ¿ 1 -Padet, offen, mit 3 Mustern für Jung's verstellbare Plakate mit Schrauben- und Häckchenvershluß bezw. Schieber,

lästishes Erzeugniß, Nr. 88, 98 und 108, Schuß- ist 3 Jahre, angemeldet am 12. Mai 1892, 26 Uhr Nachmittags. Königlich Sächsishes Amtsgeriht Frankenberg, am 31, Mat 1892. Wiegand.

Gotha. [15975] In unser Musterregister is eingetragen worden : Nr. 373. Thüringer Maskenfabrik Sein &

Kühn in Manebach, eine vate elte Kiste, über-

schrieben mit: „Inhalt: Fabriknummer 186/3,

1 Paar Riesenhände mit beweglichen Fingern, depo-

nirt von der Thüringer Maskenfabrik inß &

Kühn, Manebgch“, plastische Erzeugnisse, Gureilt

sechs Jahre, ängemeldet am 21. Mai 1892, Vor-

mittags 10 Ubr.

Nr. 374. Robert Schweitzberger, Maschinen- bauer in Gräfeuroda, ein Feld- oder Garten- suhl, drei- oder vierbeinig mit neuer Kreuz- verbindung in allen Größen, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 25. Mai 1892, 3 Uhr 40 Min. Nachmittags.

„Nr. 375. Hugo Gehrhardt, Zella St. Bl., ein verschnürtes Paket Nr. 8673, angeblich ent- haltend: 1 Jagdstuhl „Diana“, 1 dergleichen „Hubertus“ und 1 dergieichen „Nimrod“, neu sind Construction der Schloßtheile und deren Anwendung, plastische Sea Ne, Schußfrist drei Jahre, - an- gemeldet am 23. Mai 1892, 9 Uhr Vormittags.

Nr. 376. Gebr. Beck Porzellanfabrik in Tambach bei Gotha, ein zwetfah „versiegeltes Couvert, überschrieben mit: Einliegend 2 Tafeln Lichtdrucke Nrn. 50 und 51. Aufnahme von Porzellan- figuren und Nippsachen mit den Geschäftsnummern Tafel Nr. 50: 3077/78, 3113/14, 3109/10/: 3102, 3095/96, 3097/98, 3091/92, 3079/80, 3081/82, 3105/06, 3088, 3089, 3090, Tafel Nr. 51: 3125/26, 3129/30, 3069/70, 3074, 3131/32,-3121/22, 3127/28, 30759, 3073, 3076, 3107/08, 3071/72, 3115, 3116/17/18 3026, 3099/3100, Schußfrist drei Jahre, plastische Erzeugnisse, angemeldet am 27. Mai 1892, 10 Uhr Vormittags.

Nr. 377. Alt Beek & Gottschalck in Nauen- dorf, eine kleine Kiste in blauem Umschlag, ver- {nürt und mehrfach versiegelt, übershrieben mit: „Inhalt: ein Puppenkopf aus Biscuit-Porzellan, welcher unter Nr. 1260 und 1261 in den Handel gebraht werden soll. Geschüßt wird der Gesichts- auédruck für alle Größen und alle Arten der Aus- führung, S ugen drei Jahre. Nauendorf, 30. Mai 1892, Alk Be & Gottschalck“, plastishe Erzeug- nisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 30. Mai 1892, 4 Uhr 15 Min. Nachmittags.

Gotha, am 3. Juni 1892.

Herzogl. S. Amtsgericht. TII. E. Lotze.

Holzminden. [16173] Im Monat Mai d. I. ist in das Musterregister age : :

ir. 8. Commanditgesellschaft Vereinigte Sägewerke und Holzwaarenfabriken Haar- mann in Holzminden , angemeldet am 9. Mai 1892, Mittags 12 Uhr, ein versiegeltes Paket mit photographischen Abbildungen und Proben der Stäbe von Bambustishen, Fabriknummern 822, 823: 824 829, 826.020, 928, 900, 908 910, 912 und 921, plastische Srzunae Schußfrist 3 Jahre.

Holzminden, den 9. Mai 1892.

Herzogliches Amtsgericht. H. Cleve.

Klingenthal. [16174] úIn das Musterregister if eingetragen :

Nr. 365. Zithermacher Rudolf Meinel in Klingenthal, 1 Packet, enthaltend 2 Stimmvor- richtungen für Zithern aller Art, bestehend aus einem langen schmalen Griffbrett mit und ohne Messing- binden; Nr. 54, versiegelt, Muster für plastische Er- jeugnisse, Schußfri\t 3 Jahre, angemeldet am 23. Mai 1892, Nachmittags 45 Uhr.

Klingenthal, am 4. Juni 1892.

E De. ey.

Leipzig. [15683]

Sn das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 2861. Firma Paul Leutemann in Leipzig, ein Paket mit 22 Vignetten und 3 Untergrundmustern für Buchdruckzwecke, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 5056—5060, 5064—5068, 0— 5079, 5108—5110, 5122, 5123, Schußfrist 3 Jahre, mee den 3. Mai 1892, Vormittags 11 Uhr. Nr. 2862. Firma Gustav Seglit in Leipzig, ein Padcket mit 7 Haussegen, 1 Pier als Gratu- lationsfkarte, 1 Rauchfervice, 1 U Pre mit Ther- mometer und 1 Schreibzeug in Schlittenform, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1003, 1004, 11, 12 11.19, 21, 199, 100, 190/134 Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 4. Mai 1892, Mittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 2863. Firma Weintraud, Sons «& Co. zu Londou in England, eine Karte für alle Arten von Knöpfen in verschiedenen ci ofen, Flächen- muster, Fabriknummer 10, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet den 6. Mai 1892, Mittags 12 Uhr.

Nr. 2864. Franz Frenzel zu Nixdorf in Oesterreich, eine verzierte Messerschale aus Alu- minium, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 715, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

den 9. Mai 1892, Mittags 12 Uhr.

“Jahre angemeldet am 20. Mai 1892, | 1 Übe, G

Nr. 2865. Firma l & Dent in Leipz ein Padcket 4 Buceinbanddecken, v 5 Fi gnerieugnisie, Fabriknummern 219—222, ß-

ist 3 Jahre, angemeldet den 9. Mai 1892, Vor-

mittags 11 Ußr. , Nr. 2866. Firma J. G. Schelter & Giesecke in Leipzig, ein Paket mit 3 Zierschriften, 3 Ein- fassungen und. unt i pnogramine Serie Lu Buch- rudzwedcke, offen, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 6100, 6165, 6167 bez. Seriennummern 122, 124, 125, 110, Schußfrist 10 Fahre, angemeldet den 9. Mai 1892, Mittags 12 Uhr.

Nr. 2867. Firma Wezel «& Naumann in den oRite ein Paket mit 50 Contouren chromolithographiscer Sczeugni e, versiegelt, Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern 3167, 3171, 3175, 3179, all: 2199. S200 J S2LE 3215, 3219 9223 3227, 3231, 3235, 3239, 3243, 3247, 3251, 3255, 3209, 3263, 3267, 3279, 3283, 3287, 3291, 3295, 3299, 3303, 3307, 3319, - 3323, 3327, 3331, 3335, 3339, 3343, 3345, 3347, 3349, 3351, 3353, 3354— 3397, 3359, 3361, 3363, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet den 10. Mai 1392, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 2868. Firma Moriß Meifßuer’s Söhne zu Triesch in Oesterreich, ein Paket mit 2 Streichholzshachteln, ofen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 404, 404 A., Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet den 4. Mai 1892, Nad mittags 3 Uhr 30 Minuten.

_Nr. 2869. Firma Moritz Prescher Nachfolger in Leipzig, ein Packet mit 49 Innen- und Außen Etiketten für Cigarrenverpackung und eine Zeichnung für Brandstempel, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 8977—8980, 9000, 9002, : 9005, 9007, 9008, 9010, 9012, 9013, 9015, 9017, 9018, 9020, 9022, 9023, 9025, 9027, 9028, 9031, 9033, 9034, 9036, 9038, 9039, 9041, 9043, 9044, 9046, 9048, 9049, 9051, 9053, 9054, 9056, 9058, 9059, 2061, 9063, 9064, 9066, 9068, 9069, 9071, 9073, 9074, 8981, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 20. Mai 1892, Vormittags 9 Uhr.

_Nr. 2870. A. L. Koppe zu Prag-Smichow in Oefterreich, ein Paket mit 5 chromolithogra- phischen. Bildchen, offen, Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 1—5, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 23. Mai 1892, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 2871. Firma B. Grosz in Leipzig-Rend- nig, ein eingerahmtes Heiligenbild unter buntem Glas mit Staniol-Aus\tattung und Beleuchtung, ofen, * Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummer 452, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 25. Mai 1892, Vormittags 9 Uhr 30 Minuten.

Nr. 2872. Edwin Roberts zu Croydon bei London in England, Muster eines s{chrägen Eck- aufdruckes für Briefumschläge, ofen, Flächenmuster, Fabriknummer 6, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 25. Mai 1892, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Bei Nr. 2082. Broncewaarenfabrikant Franz Bergmanu jun. zu Wien in Oesterreich hat für das unter Nr. 2082 niedergelegte Paket mit photographischen Abbildungen von 95 verschiedenen Mgen, 1 Jslânder, 1 Fallstaf, 1 Hanswurst, 1 betenden Araber und 1 Schleifer darstellend, in Metall herzustellende Gegenstände, die Verlängerung der Schußsrist auf 6 Sahro angemeldet.

Bei Nr. 2114. Derselbe hat für das unter Nr. 2114 niedergelegte Paket mit photographischen Abbildungen von 1 orutgen Blatt, 1 hand- förmigen getheilten Blatt, 1 Schopfmeise auf Aft, 1 Haubenmeise auf Ast, 1 fliegenden Möve, 1 Strauß auf Sockel, 1 dergl. auf Sockel, in Metall herzustellende Gegenstände, und zwar bezüg- lih des mit der Fabriknummer 7917 versehenen Musters die Verlängerung der Schußfrist auf 6 Jahre angemeldet.

Bei Nr. 2105. Firma The Glasgow Plate Glass Company zu Sag ois in Schottlaud hat für das unter Nr. 2105 niedergelegte Paket mit 6 Glasylattenmustern die Verlängerung der Schutz- frist auf 10 Jahre angemeldet.

Bei Nr. 2104. Firma Stöcker & Co. in Leipzig jeßt in Leipzig-Plagwiß hat für das unter Nr. 2104 niedergelegte Packet mit Ab- bildungen von 1 elektrishen Druckplatte und 1 Drukknopf zur Telephonie die Verlängerung der Schußfrist auf 10 Jahre an emeldet.

Leipzig, den 3. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. Abth. Tb. Steinberger.

Neustrelitz. [15977]

In. das Musterregister is eingetragen bei Nr. 2:

Klempnermeister C. Schwartz hieselbst hat

für den eingetragenen Regenrohrverschluß die Ver- längerung der S ua um 3 Jahre angemeldet. Neustrelitz, 29. Mai 1892.

Großherzoglihes Amtsgeriht. Abtheilung I.

C. Jacoby.

Konkurse.

Nachstehender Beschluß: Konkursverfahren. * Ueber das Vermögen der Firma Gebrüder Köhler in Apolda (Inhaber Hugo Köhler in i U wird heute, am 7. Juni 1892, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Helfenérieder in Apolda wird zum Kon- kursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 30. Juni 1892 bei dem Gerichte anzu- melden. Es wird zur ui lEng über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die s eines Gläubigerausschufses und eintretenden Qa s über die in § 120 der Konkursordnung bezeichneten

egenstände auf Donnerstag, den 30.Juni 1892, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf Freitag, den 8. Juli 1892, Vormittags 9 Uhr, vor dem unter- Buen Gerichte, Zimmer 3, Termin anberaumt. llen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hôrige Sache in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem ae f der Sache und von den Forderungen, für welche }ie aus der Sache abgesonderte iOiauna in Anspruch nehmen , dem Konkursverwalter bis zum 30. Juni 1892 Anzeige zu machen.

Apolda, am 7. Juni 1892.

Großherzoglih Sächsisches Amtsgericht. Abth. X.

gez.) Dr. Linsenbarth.

wird hierdurch veröffentlicht.

[16057]

Apolda, am 7. Juni 1892. Eydam, als Gerichtsschreiber.

1 [16047]

Ueber das rig My E abrifanteu Otto o un 0e, fabr der uiht eingetragenen Firma o « Fofsé zu Berlin, Prinzenstraße Nr. 21, heute, Vormittags Be Uhr, . von “dem König- lihen Amtsgerichte Berlin T. das A area mgs eröffnet. erwalter : inan Pistorius hier, Probststr. 5. Erste Gläubigerversammlu am 4. Juli 18982, Vormittags 10 Uhr. ‘ffener Arrest mit Aegyp bis 25. August 1892. Fri zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 25. Augu 1892. Prüfungstermin am 6, September 1892, Bord ings 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, e Frs rihstraße 13, Hof, Flügel B., parterre, - Berlin, den 7. Juni 1892.

__ Squlze, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 72.

[16049] Ueber das nachgelafsene Vermögen des am 6. Mai d. J. verstorbenen Kaufmanns Victor FaÊer- ström, NRosenthalerstraße 40, ift heute, Nachmittags 125 Uhr, von dem Königlichen Amtsgerichte Berlin I. das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Dieliß, Holzmarktstraße 47. Erste Gläubigerversammlung am 21.,- Juni 1892, MEENEIGSNE 1x} Uhr. Offener Arref mit Anzeigepfliht bis 24. August 1892. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 24. Auguf| 1892. Prüfungstermin am 17, September 1892, Mittags 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel C., parterre, Saal 36.

Berlin, den 7. Juni 1892.

S Ho er Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 74.

[16087] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der Firma Gebr. Erwi zu Düsseldorf ist heute, am 5. Juni 1892, Nach- mittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Theodor Nomme”s zu Düsseldorf ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis / um 5. Juli 1892. Erste Gläubigerversammlung am 25. Juni 1892, Vormittags 1UL Uhr. Al zemeiner Prüfungs- termin am D, Juli 1892, V »rmittags 11 Uhr, vor dem Königlihen Amtsg ciht hier, Marien- straße 2, Zimmer 24.

Düsseldorf, den 5. Juni 1392. ch

a Deer Hctiar, als Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[14889] Bekanntmachung.

Veber das Vermögen der Wittwe des Kauf- manns Matthias Abt, Maria, geb. Stauf, in Harthausen a. Sch. ist heute, Nachmittags 34 Uhr, Konkurs eröffnet. Der-Kaufmann Hermann

fister hier ist zum Konkursverwalter ernannt.

ffener Arrest und Anmeldefrist bis 1. September 1892. Erste Gläubigerversammlung am 2. Juli 1892, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin Samstag, den 24. September 1892, Vormittags 10 Uhr. Gamumertiugen, den 31. Mai 18392. Königliches Amtsgericht.

[16082] Bekanntmachung.

UVeber das Vermögen der Firma Fr. H. Tholfus in Köln, Inhaber Friedrih Heinrich Tholfus zu Hagen, is am 4. Juni 1892, Nachmittags 4 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter is der Rechts- anwalt W. Resch zu Köln. Dffener Arrest ist enan mit Anzeigefrist bis zum 5. Juli 1892. Die An- meldefrist läuft am 22. Juli 1892 ab. Die erste Gläubigerversammlung ist auf den 28. Juni 1892, Vormittags 11 Uhr, der allgemeine Prüfungs- termin auf den 30. August 1892, Vormittags 107 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 15, anberaumt.

Königliches Amtsgericht Hagen i. W.

[16045] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Max Rosenow, in Firma Max Rosenow zu Harburg, wird, da die Zahlungsunfähigkeit desselben von Gläubigerseite behauptet und dieselbe von ihm an- erfannt ist, auf Gläubigerantrag heute, am 7. ra 1892, Nachmittags 127 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann H. le Plat zu Harburg wird um Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 3. Juli 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines Gläubi gutes und eintretenden Falls über die in 8120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 30. Juni 1892, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 14. Juli 1892, Prm On 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Termiwanbe- raumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursma}se etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem De fe der ase und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte L ung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 3. Juli 1892 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Harburg.

[16088] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Wittwe H. Ruth- mann, Mathilde, geb. Striebecck, zu Hattingen ist heute, am 4. Juni 1892, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter: Justiz-Rath Hutmacher zu Hattingen. Anmeldefrist bis zum 14. Juli 1892. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters 1. Juli 1892, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin 29, Juli 1892, Vormittags 10 ORE

Hattingeu, den 4. Juni 1392.

Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

des Spezereiwaaren- u Koblenz-:Lütel ormittags 10 Uhr,

[16085] Ueber das Vermögen händlers Wilhelm Linnartz wird heute, am 4. Juni 1892, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Henrih zu Koblenz wird zum Konkursver- walter ernannt. Konkursforderungen find bis ¡um 2. Juli 1892 bei dem Gerichte anzu-

melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, fowie über