1892 / 136 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E L E

[16622) Braunschweigishe Bank.

Staud vom 7. Juni 1892.

Activa. Metallbestand . i

E NReichskassenscheine . . -

_ Noten anderer Banken .

eam L Lombard-Forderungen Effecten-Bestand . Sonstige Activa .

Grundkapital Reservefonds .

Special-Refervefonds

Umlausende Noten . . - - Sonstige tägli<h fällige Ver- bindlichkeiten E An eine Kündigungsfrist ge-

bundene Verbindlichkeiten

Sonstige Passiva. . . .

Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zablbaren Wechseln ... 1614293. Brauuschweig, den 7. Juni 1892. Die Direction. Bewig. Tebbenjohanns.

R E C E R R E R I O E I R ftc i I E R 8

10) Verschiedene Bekannt- machungen.

[16632] Bekanntmachung,

Auf Grund des $ 67 des Statuts für das Ber- liner Pfandbrief-Institut haben wir die ordeutliche Generalversammlung des Berliner Pfand- brief-Justituts

FPasSiva. G 10500000. 204 487. 399 440.

3 010 500.

2 503 387. 50.

1 109 450. 158 368.

8 712083. 25.

auf Mittwoch, den 29. Juni d. JI-- Abends 6 Uhr, 5 im ‘Bürgersaale des Berlinischen Rathhauses an- beraumt. Zur Tagesordunuug stehen : 1) Der i<hriftliche Bericht der Direction über die gesammte Lage des Instituts. 2) Beschlußnahme über die vorgeschlagenen Statutänderungen.

Indem wir die Generalversammlung bierdur< be- rufen, ersuhen wir die für dieselbe gewählten Herren Deputirten, in der General-Versammlung zu er- seinen und etwaige Anträge für die Berathung in der Generalversammlung bis zum 23. d. M. bei uns einzureichen. t

Berlin, den 8. Juni 1892.

Magistrat

hiefiger Königl. Han und Residenzstadt.

ite

Le.

[139611

Bad Meinaert

im Fürstenth. Lippe. Kurzeit v. 20. Mai bis Ende Sept. Kochsalz-, Stahl- u, Schwefel- quellen. Gasreiche Sprudelvoll- u. Sitßzbäder, Gas: u. Gaëdampfdouchen. Schwefelschlamm- bäder u. Kaltwafserkur. Elektrothérapie u. Massage. Herrlih s{öône Lage im Tentoburger Walde, östlich vom Hermannsdenkmal, mit länd- licher Rube und erfrishender ozonreicher Gebirgsluft, 700‘ ü. d. M. Näheres dur Brunnenarzt Dr. Hel in Meinberg u. Dr. med. Wessel în Horn. Drucfsache unentgeltlich.

Die Brunnendirection.

[83]

Rad Reinerz

in Preußish-Swhlesien, klimatischer,

waldreiher Höhen-Kurori

Seeböbe 568 Meter besißt drei koblensäurereiche, alfalish-erdige Eisentrink-Quellen, Mineral-,

Moor-, Douche-Bäder und eine vorzügliche Molten- und Milchkur-Anstalt. bei Krankheiten der Respiration, der Ernährung Saison-Eröffnung Anfang Mai.

6 Bade-Aerzte. i Prospekte gratis und franco.

d f Namentlih angezeigt und Konstitution. _Freguenz 7000 Personen. Eiscnbahn-Endstation Rü>ers-Reinerz 4 km.

Jordiectad elg ctand.

Perle der Nordsee! Saison: Miite Juni bis Mitte October. Telegraphische und telephonische Verbindung mit. dem Festlande, Während der Saison tägliche Dampfer-Verbindung. Z Stets zreinste Seefuft. Mil?2es gfeihmänsiges AKfima. röôsste Frequenz von allen deutschen

Durch seine Lage wirkliches Seebad; & Nordseebädern. Massag

e-Station. Molkerei.

Prospecte gratis durch die Bureaux von Haasenstein & Vogler A.-G. sowie durch den Gemeinde-Vorstand.

NORDSEEBÄDER WESTERLAND- C Y T WENNINGSTEDT- L

Stärßkster Wesslenschsag der Westküste. REICHHALTIGE STAHLQUELLE.

MITLCH.-

UND BRUNNENKUREN.

Bequeme Verbindung auf dem Wasser- und Landwege.

EISENBAHNF AHRT BIS HOYE SCHLEUSE SER DAMPFER. NEU EINGERICHTET : DAMPFWASCHANSTALT,

Sommer- und Rnuudreise-Fahrkarten auf allen größeren Stationen. _BROSCHÜREN, PROSPECTE, WOHNUNGSNACHWEIS, SOWIE ALLES NÄHERE DURCH DIE

SEFBADE-DIREKTION IN WESTERLAND-SYLT. Won Hamburg in 6 Stunden Zu erreichen.

[1925] Patent=Antimerulion

gegen den Sausshwamm amtlich erprobt, Prosp. gratis,

geruchlos und giftfrei, daber allein anwendbar für alle Eis-

JŒ” Wohn- u. Geschäftshäuser, Shulen, Museen 2c. “E a. d. Chem. Fabrik Gustav Schallehn, Magdeburg, zu baben in allen befferen Drogen- und Farben-Handlungen.

[16884]

Prospect.

___ „La Veloce“ Jtalienishe Dampfschifffahrts - Gesellschaft in Genua. : Nom. Lire 4000 000 privilegirte Actien.

Die außerordentliche Generalversammlung der Gefellshaft vom 20. April 1891 bat lo das ursprüngli< 15 Millionen Lire betragende Actienkapital dur Umwandlung ‘von 6 Millionen, fn, der bestehenden Actien in 4 Millionen Lire e Actien auf 13 Millionen Lire berabzuseßzen , um den aus der Bilanz per 31. Dezember 1890 sich ergebenten Ausfall zu de>en. Der Beschluß der General. versammlung is laut Verfügung des Civilgerihts zu Genua vom 2. Mai 1891 in das Gesfellschafts- Register eingetragen. i

- In A e Aufforderung des Verwaltungsraths sind nom. Lire 6 000 000,— Actien von Actio» nären der Gesells<haft zur Umwandlung eingereiht worden.

An Steue der abgestempelten alten Actiendocumente sind den Bezugsbere<htigten die Vorzugs- actien in neu ausgefertigten 8000 Stü>en à 500 Lire nominal ausgehändigt worden. Die sämmtlichen eingelieferten nom. Lire 6 000 000,— alte Actien sind dur einen Notar vernichtet worden. Nach den Be- sansen der obengedachten Generalversammlung erhalten die Inhaber der Vorzugsactien aus dem zur Vertheilung elangenden Reingewinn zunächst bis zu 9 °/o Vorzugsdividende und fodann aus dem Ueber- {uß die In aber der Stammactien bis zu 59/9 Dividende. Der no< vorhandene Ueberrest wird unter die Inhaber sämmtlicher Actien, sowohl der Vorzugs- wie der Stammactien, glei<hmäßig vertheilt. Ein Recht auf den Nachbezug etwaiger Dividenden- Ausfälle steht den Inhabern der Vorzugsactien nicht zu. Im Falle der Liquidation haben die Inhaber der Vorzug8actien ein Vorre<ht auf die zur Vertheilung gelangende Liquidationsmasse. Die Dividenden der Vorzugêactien werden von der Ge/ellshaft ohne Steuer- abzug gezahlt ; sie sind in derselben Weise und bei denselben Zahlstellen, wie die Dividenden der Stamm- actien, zahlbar. Das Graundcapital der Gesellschaft beträgt fonah gegenwärtig nom. 13 Millionen Lire, eingetheilt in nom. 4 Millionen Lire Vorzugsactien und nom. 9 Millionen Lire Stammactien. Die Vor- zugsactien haben mit den Stammactien gleiches Stimmrecht.

* QUIE DeL 31, Dezember 1891 aufgestellte und in der Generalversammlung vom 21. April 1832 genehmigte Bilanz der Gesellschaft stellt sich wie folgt:

Activa. Bilanz per 31. Dezember 1891.

arte i Lak T, 1, Lib: Schifffahrts-Material : | | }} Kapitalien: A Dampfer, abzüglich |- | Actien-Kapital, einge- | der Abnußung . . [15 360 703/78 theiltin 26 000Actien |

7

Passiva.

L. it, |

Dotationen an Bord | 333 6589 à Lit. 500.— (8000 Vorräthe in Magazin | 186 663/40 Vorzugs- und 18 000 | | Reservevorräthe an | Stamm-Actien) . . [13 000 000|— | Bord 511 649 2916 392 680/44]| Ordentliche Reserve . . | 169 145 Möbel in den Bureaux Außerordentliche Reserve | 169 145/—]13 338 290— der Gesellschaft .… . 24 .202|— Pallive Wechsel . . .} 364106/951 Baarbestand in Cassa . 2 467 30} Obligationen der Gefell- Active Wechsel . . 165 698/64] schast: Eigene Effecten, bei | | 7500 placirt = L.it. | | |

hinterlegt Eigene Éffecten, in der Kasse der Gesellschaft | 300 000 Eigene Effecten, bei | Dritten zur Aufbewah- | rung hinterlegt 442150 742 150|— Guthaben in Conto- | Corrent bei auêwärtigen | Banken Guthaben an Neben- bureaux und Agenturen Diverse Guthaben .. 2 Effecten Dritter als Caution binterlegt, in unserer Kasse ; bei Credit-Instituten

Active Posten. | Anticipando-Spesen : | Versicherungs - Prä- mien und Anker- | gebühren aus dem Be- | triebsjabre 1892 . . 333 102/21 Negister-Taxe für die | Errichtung der Ge- | | sellschaft, in weiteren | | | 120 433 80231 Netto-Gewinn des Ge-

11 Betriebsjahren i 597 102 n schäftéjahres 1891 . 784 95879

Dritten als Caution 3750000 92 623/10} 1300 in d.Kasse t der Gesellsch. und bei Cre- dit-Instituten 650000 | 4 400 000'— Schulden an Neben- | bureaux und Agenturen 35 86051 Diverse Schulden . . 1 736 584/64 E Schulden an Deponenten | 551 419/28] von Effecten als 252 000|—

Caution | 306 96065] 7 095 51231 N |

| | j j | | | | j j Î |

€«

| 5 131/49] Verschiedene 3 286/64} Posten

8 1

2 000;— 250 000|—

| pr | 252 000 j

264 000/—

abzutragen 21 218 761/10 21 218 761.10 i: Die unter den Passiven als placirt aufgeführten Lire 3 750 000,— Obligationen sind zum Ar- kauf von 5 der Gesellschaft Sratelli Lavarello fu G. B. gehörigen Dampfern verwendet. Für diese Obli- gationen sowie für die im Eigentbum der Gesellschaft befindlihen Lire 650 000,— Obligationen und für weitere Lire 3 Millionen Obligationen, deren Ausgabe die Generalversammlung vom 20. Juli 1891 fi vorbehalten hat, zusammen also für Lire 7 400 000,— Obligationen ist die ge})ammte Flotte der Gefell haft verpfändet.

S Die Statuten der Gesellschaft, deren $ 34 in der Generalversammlung vom 21. April 1892 abgeändert ist, und der Geschäftsbericht für das Jahr 1891 liegen zur Einsicht in den Couponskaffen der Berliner Handels-Gesellschaft und der Bank für Handel und Industrie in Berlin offen.

Genua, Junt 1892.

„La Veloce“ Jtalienische Dampfsschifffahrts-Gesellschaft.

i: _Der General-Director. A. Nattin i. Auf Grund des vorstehenden Proîpects beabsichtigen die unterzeihneten Bankfirmen, die _ nom. Lire À 000 000.— privilegirte Actien / / der Italienischen Dampsfschifffahrts-Gesellschaft „La Veloce“ an der Berliner Börse in den Handel zu bringen. Berlin, den 7. Juni 1892.

Berliner Handels-Gesellschaft.

Bank für Handel & Industrie.

[15301]

Fünfte Weseler

Wir bringen hiermit zur öffentlichen Kenntniß, daß die Ziehung der durh den Allerhöchsten Erlaß vom 16. September 1891 genehmigten

Bekanntmachung.

V. Gesld - Lotterie

zum Ausbau des Thurmes und zur Vollendung der Restauration der Willibrodi-Kirhe wie festgeseßt am

Mittwoch, den 22. Juni d. J-

in Wesel im Saale der Vereinigung unwiderruflih stattfindet. Die Ziehung ift ôöffentli< und beginnt um 8 Uhr Morgens.

Die Willibrodi - Kirhbau - Commission. 10

Wesel, den 26. Mai 1892

Original-Loose à 3 Mark empfiehlt und versendet 40

Carl Heinze,

General-Debit Berlin W., Unter den Linden 3, Telegramm-Adresse: „Lotteriebank Berlin“. Reichsbank-Giro-Conto.

Ausroärtigen empfeble ih die Bestellung auf Loose auf den Ausschnitt der Postanweisung deutlich aufzushreiben und jeder Bestellung 39 4

für Porto und Gewinnliste beizufügen.

D“ Der Versand der Loose erfolgt auf

Dr. Böliß. Roland. Thomas.

eld-Lotterie.

Wunsch au< unter Nahnahme. “D

Gewinne (baar) Mark

à 90 000 = 90 000 40 000 = 40 000 10 000 —= 10 900

7 300 7 300

5 000 = 10 000

3 000 = 12 000

2 000 = 16 000

_1000 = 10 000

20 500 = 10 000

300 = 182 000

300 100 = 30 000

500 50 = 25 000 1000 1000

2888 Gewinne = 342 300

zum Deutschen Reichs-Auz

M 136.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-

Vierte Beilage

Berlin, Sonnabend, den 11. Juni

der deutschen Eisenbahnen enthalten find, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann dur alle Post - Anstalten, für Berlin au< dur die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-

Anzeigers SW-., ilbelmstraße 32, bezogen werden.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut vie Nrn. 136 A. und 13

Handels - Register.

ie Handelsregistereinträge über Actiengesellshaften E Pan eambitgeselschaften auf Actien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sißes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Köngreih Sachsen, dem Königrei ürttemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, re]p. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentli<, Mittwochs bezw. Sonn-

abends, die leßteren monatli.

Achim. Bekanntmachung. [16542] Auf Blatt 265 des biesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma J-+ Aufkfamp eingetragen : „Die Firma ist erloschen.“ Achim, den 1. Juni 1892. / Königliches Amtsgericht. 1. „Die>kmann.

_ [16802]

Aldenhoven. Zu Nr. 15 des Gesellschafts- registers, woselbst die Handelsgesellschaft A. Nacken Söhne zu Merzenhausen eingetragen ift, wurde beute verme

Die Handelsgesellschaft ist dur gegenseitige Ueber- einfunft aufgelöst. M A :

Der Gesellschafter Friedrich Na>ken hat Activa und Passiva derselben übernommen.

Aldenhoven, den 8. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht.

[16803] Aldenhoven. In das Firmenregister ijt unter Nr. 197 der Krautfabritant Friedri Nacken zu Merzenhausen als Inhaber der Firma Frit Nacken zu Merzenhausen eingetragen worden. Aldenhoven, den 3. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

[16543]

Altona. I. Bei Nr. 890 des Gesellschaftsregisters, Firma Jeufen «& Schilling zu Altona, Gefell- schafter, Kaufleute Peter Nicolai Jensen und Johann Wilhelm Hermann Peter Schilling, beide zu Ham- burg, ist notirt: / | : Die Gesellschaft ist am 23. Mai 1892 aus- gelöst. Der Kaufmann Peter Nicolai Jensen sezt das Geschäft unter der bisherigen Firma

fort. ; 11. Bei Nr. 2459 des Firmenregisters:

Firma Jeusen «& Schilling zu Altona, Snhaber Kaufmann Peter Nicolai Jensen zu Hamburg.

Altona, den 7. Juni 1392. / Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ill a.

e DOM Altona. In unser Gesellshaftsregister ist heute unter Nr. 1197 die Firma v. Ruffin & Behrens zu Altona eingetragen worden. _ Rechtsverhältnisse der Gesellschaft. Die Gesellschafter sind die Kaufleute: 1) Wilhelm Josef Maria Aloysius Freiherr von N zu Hamburg,

9) Johann Heinrich Anton Behrens zu Altona. Die Gesellschaft hat am 24. Mai 1892 begonnen. Ultona, den 8. Juni 1892. ,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Tll a.

[16544] Altona. In unser Gesellschaftsregister it heute unter Nr. 1199 die Firma F. Weimeister & C°_ zu Altona eingetragen worden. _ Rechtsverhältnisse der Gesellschaft. Die Gesellschafter sind die Kaufleute: _ 1) Johann Christian Friedrih Weimeister, 9) Eugen Henry Blanco Wuppermann. beide hier. d Die Gesellschaft hat am 1. Juni 1892 begonnen. Altona, den 8. Juni 1892. : Königliches Amtsgericht. Abtheilung 111 a.

[16546] Altona. ÎIn unser Gesellschaftsregister ijt heute unter Nr. 1198 die Firma Fischer & Trau zu Altona eingetragen worden. _

Rechtsverhältnisse der Gesellschaft. Die Gesellschafter sind die Kaufleute: 1) Carl Oecar Richard Fischer,

2) reau Friedri Wilhelm Trau,

eide hier.

Die Gesellshaft hat am 1. Mai 1889 begonnen. Altona, den 8. Juni 1892. i Königliches Amtsgericht. Abtheilung IIla.

[16805] Artern. Sn unserm Firmenregister ist die unter Nr. 39 eingetragene Firma Engelapotheke, Her- mann Opitz“ in Artern heute gelöst worden. Artern, den 4. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

[16804] Artern. In unserm Procurenregister ist heut der Kaufmann Georg Wagner in Artern als Procurist des Artern’er Darlehns-Vereins Kommandit- Gesellschaft auf Actien eingetragen worden. Artern, den 4. Juni 1892. : Königliches Amtsgericht.

Barten. Handelsregister. [16547] Fn das diesseitige Handelsregister ist am 29. Mai 1892 unter Nr. 12 die Firma Herrm. Nagel mit dem Niederlassungsorte Barten und als Inhaber der Firma der Kaufmann Herrmann Nagel in Barten eingetragen. 5 Barten, den 3. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

Baruth. Oeffentliche Bekanntmachung. In unserem Firmenregister ist heute daë Erlöschen der unter Nr. 21 eingetragenen Firma Max Döring zu Varuth eingetragen worden. Baruth, 3. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

[16806]

Bergedors. [16548] Eintragung in das Handelsregister. 1892, Juni 9.

Bergedorfer Gas-Compaguie.

In Ausführung des Beschlusses der General- verfammlung der Actionäre vom 15. Juni 1891, ist das Grundkapital der Gesellschaft auf 4 72 000.—, eingetheilt in volleingezahlte Actien zu je M 1800, erhöht und demgemäß der $ 3 des Statuts der Ge- sellschaft abgeändert worden.

Das Amtsgericht Bergedorf.

Berlin. Handelsregister [16776] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin.

Zufolge Verfügung vom 8. Juni 1892 sind am 9. Juni 1892 folgènde Eintragungen erfolgt :

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 6622, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma:

Siccke & Schult mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen: , E t

Die Gesellschaft ift dur den Tod des Gesfell- schafters Reinhard Sie>e N:

Das Handelsgeschäft derselben ist dur< Ver- trag auf den Kaufmann Rudolf Eduard Do- minique Névir zu Berlin übergegangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt. Vergleiche Nr. 23 032 des Firmeriregisters.

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 23 032 die Handlung in Firma:

Siccke & Schulß mit dem Siße zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Rudolf Eduard Dominique Névir zu Berlin eingetragen worden.

Hem Friedrih Wilhelm Schmidt zu Friedenau bei Berlin ist für die lettbezeichnete Einzelfirma Procura ertheilt und ist diejelbe unter Nr. 9417 des Procurenregisters eingetragen worden.

Dagegen is unter Nr. 7996 unseres Procuren- registers bei der Procura des Friedri< Wilhelm Schmidt zu Friedenau bei Berlin für die erstge- nannte Gesellschaft vermerkt worden, daß die Pro- cura hier gelös<t und nah Nr. 9417 diejes Register übertragen ist. N

Fn unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 8958, woselbst die aufgelöste Handelsgesellschaft in Firma:

H. L. Müller & Co. vermerkt steht, eingetragen: L

Die Vollmaht des Kaufmanns Friedrich Leopold Ludwig Joanvahrs zu Berlin als r a Liguidators der Gesellschaft is er- oschen.

úIn unfer Gesellschaftsregister ist unter Nr. 13 07d, woselbst die Handelégesellschaft in Firma:

L. Lapierre & Cie 7 mit dem Siße zu Paris und Zweigniederlassung zu Berlin vermerkt steht, eingetragen:

Die Zweigniederlassung der Gesellshaft zu Berlin ist aufgegeben worden und deshalb die Firma hier gelöst. :

Die Procura des August Friedri<h Oscar Schmidt zu Berlin für die vorgenannte Firma ist erloschen und is deren Löschung unter Nr. 9127 des Procurenregisters erfolgt.

In unser Gesellschaftsregister ift unter ȏr. 13 378, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma:

Ruffmann Compagnie Russische Jmport

Gesellschaft : mit dem Sitße zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : O i

Die Gesellschaft ist dur Uebercinkunft der Betheiligten aufgelöst. j A

Der Kaufmann Mendel (Marx) Ruffmann zu Berlin setzt das Handelsgeshäft unter unver- änderter Firma fort. Vergleiche Nr. 23 034 des Firmenregisters. i :

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 23 034 die Handlung in e :

Ruffmann Compagnie ussische Jmport

Gesellschaft mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Mendel (Marx) RNuffmann zu Berlin eingetragen worden. : S

Dem no<h minderjährigen David Nuffmann zu Berlin ist für die letztbezeihnete Einzelfirma Pro- cvra ertbeilt und ist dieselben unter Nr. 9418 des Procurenregisters eingetragen worden.

Sn unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 13 449, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma:

Maluschke & Rief : mit dem Siße zu Verliu vermerkt steht, einge» tragen: / Die Gesellshaft ift durch Uebereinkunfi der Betheiligten aufgelöst. j

Die Gesellschafter der hierselbft am 1. April

eiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1892.

Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderurgen

das Deutsche Neich. (r. 1364)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Der

Bezugspreis beträgt L (4 50 F für das

Vierteljahr. Einzelne Nummern fosten 20 H.

&Fnfertionsvreis für den Raum einer Drucfzeile 30 4.

1892 begründeten offenen Handelsgesells<haft in Firma: E Mebus & Ecfhardt (Geschäftslocal: Charitéstraße 4) find: der Kaufmann Eduard Julius Mebus zu Berlin und der Ingenieur Heinri Justus Leopold E>hardt U ortmund. Dies ist unter Nr. 13 463 des Gesellscaftsregisters eingetragen worden. ie Gesellschafter der hierselbst am 1. Juni 1892 begründeten offenen Handelsgesellschast in

Firma : L S. Czapsêsfi (Geschäftslocal: Bischofstraße s sind:

der Kaufmann Hermann É zapski und

der Kaufmann Salomon Czapski, : beide zu Berlin.

Dies if unter Nr. 13 464 des Gesellschafts- registers eingetragen worden.

Sn unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin,

unter Nr. 23035 die Firma:

S John Busch (Geshäftslocal : Vèarkgrafenstr. 39/409) und als deren Inhaber der Kaufmann John Busch zu

1 Der, unter Nr. 23 036 die Firma: E E. Bartels (Geshäftslocal: Blumenstr. 70) und als deren Inhaber der Kaufmarn Friedri< Johann Arthur Eugen Bartels zu Berlin,

unter Nr. 23 037 die Firma:

_____ Herrmann Schiller (Geschäftslocal : Kaiser Wilhelmstr. 37) und als deren Fnhaber der Kaufmann Herrmann Schiller zu Berlin,

unter Nr. 23 038 die Firma:

A H, Ebbmeyer Geshäftélocal: Blumenstr. 79) und als deren

nhaber der Buch- und Steindru>ereibesißer Heinrich Ebbmeyer zu Berlin,

unter Nr. 23 039 die Firma:

S Sugo Schmidt (Géschäftslocal: Forstzrstr. 37) und als deren Snhaber der Goldrahmenfabrikant Hugo Schmidt

__ zu Berlin, eingetragen worden.

In unser Firmenregister ist mit dem Sitze zu Stuttgart und Zweigniederlassung zu Berlin unter Nr. 23 040 die Firma:

S A. Veyerlen & Co.

(hiesiges Geschäftslocal: Leipzigerstr. 104) und als deren Inhaber der Ingenieur Angelo Beyerlen zu Stuttgart eingetragen worden. _ Der Kaufmann Siegbert Levy zu Berlin hat für sein hierselb mit Zweigniederlassung zu Auna- berg unter der Firma:

Siegbert Levy / bestehendes Handelsgeschäft (Firmenregister Nr. 22 807) dem Hermann Levy zu Berlin Procura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 9416 des Procurenregisters ein- getragen worden.

Gelös{t ist:

Procurenregister Nr. 5751 die Procura des Martin Zahn zu Berlin für die Firma: Hensel & Schamann Zufolge Verfügung vom 9. Juni 1892 sind am jelben Tage folgende Eintragungen erfolgt: &n unfer Gesellschaftsregister ist unter Nr. 7296, woselbst die Handelsge]ellshaft in Firma:

Gebr. Misch / : mit dem Size zu Berlin vermerkt steht, einge- tragen : Z E 4

Die Gesellschaft is dur< den Tod des Ge- sellshafters Casper Misch aufgelöst.

Das Handelsgeschäft derselben is dur<h VBer- trag auf den Kaufmann Abraham Markus Misch zu Berlin übergegangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt. Vergleiche Nr. 23 033 des Firmenregisters.

Demnächst if in unfer Firmenregister unter Nr. 23 033 die Handlung in Firma:

Gebr. Misch mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Abraham Markus Misch zu Berlin eingetragen worden.

n unser Firmenregister ist unter Ms. 20004: woselbst die Handlung in Firma:

M. Stern sen. : mit dem Sißze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : A

Die Firma ist in N M. Stern Blumenfabrik geändert. Vergleiche Nr. 200M Demnächst ist in unjer Firmenregister unter Nr. 23 041 die Handlung in Firma: M. Stern Blumeufabrik mit dem Siye zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Michael Stern zu Berlin eingetragen worden. 4 Berlin, den 9. Juni 1892. : Königliches Amege 1. Abtheilung 80/81. ila.

Berlin. Bekauntmachung. [16549 Der Grof Liusterfeler Bauverein Dampf Ziegelei “und Sägewerk, Actien-Gesellschaft (Gesellschaftsregister Nr. 42) mit dem Stye m Lichterfelde, hat : 1) dem Kaufmann Adolf Hermann Wilbelm Emil Otto Stavenhagen zu Berlin,

6 B. ausgegeben.

2) dem Inspector Ernst Robert Raue ‘i Groß Lichterfelde : Procura ertbeilt. Diefelben sind ermächtigt, die irma der Gesellfchaft gemeinschaftli<h zu zeichnen. Die Procura ist unter Nr. 158 im Procurenregister eingetragen worden. y Berlin, den 2. Juni 1892. Königliches Amtsgericht T1. Abtheilung XVT.

i [16807]

Berum. Sn das hiesige Handelsregifter ift heute Blatt 108 die Firma: J. E. Duis, Ort der Niederlgssung: Doruum;, die Hauptniederlassung be- findet sh in Aurich, z

Inhaber Friß Schütt, Kaufmann zu Aurich, eingetragen.

Berum, den 7. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht.

Bitterrseld. Bekanntmachung. [16550]

Fn unserem Handelsregister find heute folgende Eintragungen bewirkt worden, und zwar:

a. im Firmenregister bei der daselbst unter Nr. 15 eingetragenen Firma H. Polkfo :

ie Wiens ist auf die Handelsgesellf<haft H. Polko, Gesellschaft mit beschränkter Haftung- Gesellschaftsregister Nr. 45, übergegangen; s“

þ. im Procurenregister bei Nr. 1: Das Erlöschen dèr dem Techniker Friedrih Polko hier feitens der Firma H. Polko ertheilten Procura;

c. im Gesellschaftsregister unter Nr. 45:

Spalte 1. Laufende Nr. 45.

Spalte 2. Firma der Gesellschaft :

H. Polko. Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Spalte 3. Siß der Gesellichaft:

Bitterfeld. -

Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaftz

Die Gesellschaft gründet sich auf den gerichtlichen Vertrag vom 4. Juni 1892 und is auf unbestimmte Zeit ge]<lossen.

Die Gesellschafter sind:

1) der°Fabrikbesiger Heinrich Polko, 9) der Fabrikdirector Friedrih Polko, beide zu Bitterfeld, erfterer mit einer Stammeinlage von 590 000 Æ, letzterer mit einer solhen von 10 000

Das Stammkapital beträgt 600 000 1.

Die Gesellschafter sind Geschäftsführer.

Feder einzelne von ihnen ist für sich zur Ver- tretung der Gesellschaft befugt. E

Die Gesellschaft beginnt ihren Geschäftsbetrieb mit dem Tage der Eintragung in das Handel8s- register.

Gegenstand des Unternehmens is der Fortbetrieb der bisher dem Fabrikbesißer Heinrich Polko ge- börigen Thonwaarenfabriken, die Ausbeutung von Thongruben, die Erzeugung von Thonwaaren und der An- und Verkauf solcher. ;

Der Fabrikbesißer Heinrih Polko übereignet der Gesellschaft :

a. das von ihm bisher unter der Firma „H- Polko* zu Bitterfeld betriebene Handels- und Fabrik- geschäft mit der Firma und allen Außenständen, jedo< unter Ausnahme aller bisher empfangenen Wechsel und allen solchen Wechseln zu Grunde lie- genden Forderungen, wie unter Ausnahme des baaren Kassenbestandes, /

þ. die im Grundbuhe von Bitterfeld Band X. Blatt 80 und Band X. Blatt 481 verzeichneten Grundstü>e mit den darauf vorhandenen Fabriken und sonstigen Gebäuden, den Maschinen und allem lebenden und todten Zubehör der auf diesen Grund=- stü>en betriebenen Thonfabriken, :

c. die im Grundbuhe von Bitterfeld Band k. Blatt $ combin. unter Nr. 11 und 12 und die im Grundbuhe von Mühlbe> Band V. Blatt 126 unter B. 1 und B. 2 verzeichneten Grundftücke,

a. die auf den übereigneten Grundstücken ein- getragenen, bezahlten, aber no< nicht gelöfchten Forderungen,

e. sämmtlihe zu den übereigneten Fabrifen und dem übereigneten Handelsgeschäft gehörigen Vorräthe und Utensilien und alle Bestände au fertigen und unfertigen Waaren, /

f. das auf dem Grundbuchblatte des RNittergutes Muldenstein Rittergüter Band 1. Blatt 15 —= in Abtheilung 11. unter Nr. 10 haftende, ur]prung® li< Schirmer & Meye mit, jeßt ihm allein zu=- stehende Thonausbeutungsrecht, S

g. die ihm gehörige, auf Bahnhof Bitterfeld be- legene Gleisanlage, » N

h. alle Rechte aus Verträgen und Rechtsgefchäften, die er aus Veranlassung feines bisherigen abrik» unternehmens eingegangen ift, soweit diete echte nit bereits zu a. geregelt find einf{ließli< der Ansprüche auf Erstattung geleisteter Cautionen, ins- besondere au die Rechte aus dem mit der Berlin-

Anhaltischen Gifenbahu - Gesel sqan ges{lossenen

. und 9. Junt L s Pachtvertrage vom 94. N 1882 und die

Rechte aus dem mit der Staats-Eifenbahnverwaltung bezüglich der zu g. erwähnten Gleisanlage geschlossenen E 17. Februar 92 Vertrage vom “3 März 2

für den Preis von 578 000 .# und außerdem gegen Uebernahme aller aus feinem bisherigen Geschäfts- betriebe entstandenen Schulden und Verbindli; fett 2 und Uebernahme aller auf den übereigneten Grundb* stücken haftenden, no< mit rund 100 000 M yalis