1892 / 137 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Pfli von dem der Sa d Pil “ami far uf Besiße der Sade un F tre E E

; ¿um 11. Juli 1892 Anzeige

¿2 machen. Nikolaiken, den 9. Iuni 1892. : Michelis, Actuar, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtégerichts.

[16983] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Dittmann und Kirschner und ihrer Juhaber in Schleêëwig wird, da die Zablungseunfähigkeit derselben glaubhaft nachgewiesen ift, heute, am 9. Iuni 1892, Vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der ihtévollzieher a. D.' Oebl in S(leëwig wird

Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen

ind bis zum 1. August 1892 bei dem Gerichte an-

melden. Termin zur Beschlußfassung über die

bl eines anteren Verwalters 2x. wird auf den

9. Juli 1892, Vormittags 10 Uhr, sowie Termin

zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den

=83. Auguft 1892, Vormittags 10 Uhr,

anberaumt. Offener Arrest ift mit Anmeldefrist bis zum 1. Juli 1892 erlassen.

Schlcêwig, den 9. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung Il. Stelßer. Veröffentlicht : Kruschka, Gerichtsschreiber öniglihen Amtêgerichts. IT.

Tes Ko

[16793] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Möbelhändlers Hcinrich Schön zu Solingen ist durch Beschluß des König- lichen Amtsgerichts 111. Solingen vem 9. Iuni 1892, Nachmittags 5 Ubr, das Konkuréverfahren er- offnet. Zum Verwalter ist der Rechtéanwalt Noeft zu Solingen ernannt. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis zum 1. Juli 1892. Frist zur Anmel- dung der Forderungen bis zum 1. Juli 1892 einsl. Erste Glêäubigerrersammlung 4. Juli xS92, Nachmittags 3: Uhr. Allgemeiner Prü- sungétermin 4. Juli 1892, Nachmittags Sz Uhr, im Gerihtägebäude zu Solingen.

Lauer, Actuar,

Gerichtëschreiber des Königl. Amtsgerichts. III.

[16759] Konkurêverfahren.

Ueber das Vermögen des Orgelbauers Theodor Schumann hier, Potédamerstraße 37, wird beute, am 9. Juni 1892, Vormittags 10 Ubr, das Kon- Turéverfahren eröffnet. Der Kaufmann Sfarbina zu Spandau, Neuendorferstraße Nr. 7, wird zum Kon- kuréverwalier ernannt. Konkursforderungen find bis ¿um 1. August 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Wabl eines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines Gläubigeraués{ufses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den S. Juli 1892, Vormittags 1x0 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rung auf den 10. Angust 1892, Vormittags 1x0 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte, Zimmer Nr. 24, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkur?masse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkurêmafse etwas s{uldig sind, wird auf- gegeben, nihts an den Gemeinshuldner zu verab- Tolgen oder zu Teisten, auch die Verpflihtung auf- erlegt, von dem Befiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abge- fonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkurévermwalter kis zum 1. August 1892 Anzeige zu maden.

Königliches Amtsgeriht zu Spandau. Fentl

d i Veröffentlicht: Freiwald, Gerichtsschreiber.

[16986] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Theodor Weill, Kaufmann in Bollweiler, ift am 10. Juni 1892, Vormittags 8 Ubr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Geschäftsagent Cttinger in Gebweiler. Offener Arrest mit Anmelde- und Anzeigefrist bis zum 11. Juli d. J. Erfte Gläubigerversammlung am Donnerstag, den 7. Juli 1892, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am Don- nerêtag, den 21. Juli cr., Vormittags 10 Uhr.

Sulz (Ober-Elsaß), den 10. Juni 1892.

Kaiserliches Amtsgericht. (gez.) Meurant. Beglaubigt: Der Amitsgerihts-Secretär: (L. 8.) Allwelt.

[16734] Konkur®Sverfahren.

Ueber das Vermögen des Schucidermeisters Karl Kochendörfer ¿zu Völklingen wird, da der- selbe seine Zablungéunfähigkeit selbst zugesteht, beute, am 8. Juni 1892, Nahmittags 54 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Der Geschäftêmann Hil- geré bierselbst wird zum Konkuréverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 29. Juni 1892 bei dem Gerihteanzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauëshufses und eintretenden Falle über die in § 120 der Konfurs- ordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Seer auf Freitag, den S. Juli 1892, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte zu Völflingen, Louisenftrafe, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine ¿ur Konkurêmasfse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkurémafse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu [leiften, auch die Verpflihtung auferleat, von dem BVesite der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nebmen, dem Konkuréverwalter bis zum 29. Juni 1892 Anzeige zu machen.

Königliches Amtêgeriht zu Völklingen. (gez.) Viagnus, Amtérichter. Veröffentlicht :

Ermish, Assistent, als Gerichtsschreiber.

[16797] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des reiners Johann Frauke zu Warstein ift am 9. Juni cr., Vor- mittags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter Auctionator Dolle in Warstein. Offener Arreft mit Anzeigepflicht bis 6. Juli cr. Anmeldefrist bis 6. Juli. Erfte Gläubigerversammlung am 7. Juli cr., Vormittags 9 Uhr. ifungétermin am #1. Juli cr., Vormittags 9 Uhr.

Warstein, den 9. uni 1892.

Königlibes Amtégericht.

Ottenhöfen fah des Gemeinschuldners eingeftellt, n T betheiligte Gläubiger biezu ihre Zustimmung er- tbeilt und ein Widerspruch innerbalb der geseBli Frist niht erhoben worden.

Acheru, den 9. Juni 1892.

Der Gerichtsschreiber Gr. Bad. Amtsgerichts :

Dirrler.

[16758] Bcekauntmachung.

Das Konfuréverfabren über das Vermögen - des Grofßschlächtermcisters Ludwig Krüger zu Friedrichsberg, Kronprinzenstraße 19, ist mit Ein- willigung aller Konkursgläubiger cingeitellt.

Berlin, den 31. Mai 1892.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen f p 11. Abtbeilung 17: Richert.

[16780] Konkur®Sverfahren.

In dem Konkturéverfahren über das Vermögen des Kaufmanns (Fellhäudlers) Simon Croner hier (Geschäftslokal Neue Schönhauserstraße 14, Privatwohnung Lothringerstraße 15) ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 30. Juni 1892, Mittags X12 Uhr, vor dem Königlichen Amts- erichte I. bierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, &lügel B., part., Saal 32, beftimmt.

Berlin, den 3. Juni 1892.

Schulze, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 72.

(16757) Konkur®verfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fräuleins Mathilde Mzaurek hier, Jägerstr. 25 (Wohnung Mobrenstr. 16), ift infolge Schlußwver- theilung nah Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben worden.

Derzuáúnac den 3. Juni 1892.

- During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtégerihts 1. Abtheilung 73 (49).

[16754] Konkursverfahren.

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des Tapezierers und Decorateurs Ernft Viesemcyer hier, Potsdamerstr. 82b, ist zur Ab- nahme der Schlußre{nung des Verwalters Schluß- termin auf den TS, Juni 1892, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht 1. bier- selbft, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel B., par- terre, Saal 32, bestimmt.

Berlin, den 7. Juni 1892. Schulze, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtbeilung 72.

[16782] Konukurêversfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma S. Manthuner & C°_ hier, Alte Jacobstraße 91, ist zur Abnahme der Shlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdcksich- « L L = - -—- grd tigenden Forderungen und event. zur Beshlußfafsung der Gläubiger über die Vergütung des Gläubiger- ausschusses Schlußtermin auf den 11. Juli 1892, Vormittags 11? Uhr, vor dem König- liden Amtsgerichte I. bierselbft, Neue Friedrich- ftraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, be- timmt.

Berlin, den 9. Juni 1892. During, Gerichtëschreiber des Königlichen Amtêgerichts 1. Abtheilung 73 (49).

[16778] Konkur®verfahren. Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Victor Leers, in Firma Englische Dampfmühle für Farbhölzer Victor Leers, Köpenidckerstraße 3/5, Privatwohnung Raupachstraße 13, ift infolge Einwilligung sämmtlicher Gläubiger auf- geboben worden. Berlin, den 10. Juni 1892.

During, Gerichtéschreiber des Königlichen Amtégerihts 1. Abtbeilung 73.

[16784] Konkurêverfahren.

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen der Wittwe Kleinbeckes, Chriftine Jof. Clara, geb. Fasbender, in Firma: „P. J. Fasbender“ zu Berlin, Schmidstraße Nr. 15, Actenzeichen N. 63. 1891, 72, soll die Schlußvertheilung erfolgen. Nach dem auf der Gerichtsschreiberei niedergelegten Verzeichniß sind bei derselben 179 236 11 55 For- derungen zu berüdsitigen; der zur Vertheilung ver- fügbare Masfsebeftand beträgt 26 084 «6

D

Der Verwalter der Masse: Brinckmever.

[16987] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen der Firma A. Damitts Nachfolger in Heilbronn wurde nach Vollzug der Schlußvertheilung aufge- hoben.

Cannstatt, den 8. Juni 1892. Neff,

Gerichtéschreiber Königlichen Amtsgerichts.

[16739] Konkurêverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Meyer Riese in Dan ig, Alt- ftädtishen Graben 32, in Firma M. Riese jun., wird zur Beschlußfaffung über die Genehmigung eines Vergleibévorschlages eines Schuldners eine Gläubiger- versammlung auf den 22. Juni 1892, Vor- mittags 14 Uhr, Zimmer Nr. 42 des Gerichts- gebäudes auf Pfefferstadt berufen.

Danzig, den 1. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. X.

[16745] Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- manns Sugo Gerfowsfi hier wird das Ver- fahren aufgeboben, nachdem der Zwangsvergleich vom 17./24. Oftober 1891 rechtsfräftig bestätigt, die Masse zum Zwecke der Befriedigung der Masse- gläubiger verwertbet ift und Slußtermin fstatt- gefunden hat.

Fischhausen, den 3. Juni 1892.

[16747] Das Konkuréverfahren über das Vermögen E Senriette Epftein in Frankenstein, ÎIn- in der Firma S. Epstein daselbst, wird nah Abbaltung des Schlußtérmins und nach Vollziehung der Schlußvertheilung aufgehoben. Fraukenstein, den 9. Iuni 1892. Königliches Amtsgericht.

[16756] Konkurséverfahren. Das Konkuréverfahren über das Vermögen der Fuma R. Wolter hieselbft, Inhaberin Frau ife Lendel, geb. Wolter, wird nah erfolgter Ab- baltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Fricdland in Mecklbg., den 7. Juni 1892,

Das Großherzogliche Amtêgericht. von Rieben.

[16746] Bekanntmachung.

Das Konkuréverfabren über das Vermögen des früheren Rittergutêpächters Alfons Anders aus Nieder-Wittgeudorf ift durch rechtekräftig be- ftätigten Zwangsvergleich beendet und wird biermit aufgehoben. Termin zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters wird auf den 21. Inni 1892, Vormittags 10 Uhr, an Gerichtsftelle, Terminszimmer I., anberaumt.

Haynau, den 28. Mai 1892.

Königliches Amtëgeriht.

[16738] KonkurSverfahren.

In dem Konkuréverfahren über tas Vermögcn des Sandel8mauns Leopold Locbel zu Haynau ist zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 28. Juni 1892, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbft anberaumt.

Sayuau, den 31. Mai 1892.

Tauß, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[16744] Kornkur®verfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Amalie Hay, in Firma F. W. Hay et in Königsberg i. Pr., wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- geboben.

Königsberg i. Pr., den 9. Juni 1892.

Kömgliches Amtsgericht. VII a.

[16781] Konkur®Sverfahren.

Das Konkurêverfab ber das V Ba 6

I AOonturSpversabren uber das SBermögen deé Kaufmanns Oscar Hoffmann zu Kolberg wird nach erfolgter Abhaltung des S(&lußtermins bier- dur aufgehoben.

Kolberg, den 2. Juni 1892. |

Königliches Amtsgericht.

[16748] Bekanntmachuug.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Sattlers- und Krämerseheleute Alois und Magdalena Hillebrand von Nonnerhorun wurde nach Abhaltung des Schlußtermins dur dieëgericht- lichen Beschluß vom Heutigen aufgehoben.

Lindan, 8. Juni 1892.

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts.

Der K. Secretär: Huber.

[16255]

In dem Konkurse über das Vermögen des Schuh- machermeifters Joh. Jansen von hier soll die Schlußvertheilung erfolgen. Dazu sind verfügbar Æ 604,76, woran die allgemeinen Gläubiger mit M 2468,35 Forderungen participiren, was einem Satze von 24,5 9% entspricht.

ülhcim Nuhr, den 8. Iunt 1892. Der Konkurêverwalter: C. Schluckebier.

[16795] Konkurêverfahren.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Ackermanns HSeinrich Courad Hohmann von Lüäderbach wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Netra, den 2. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht.

[16762] Konkurêverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns A. Degebrodt ¿zu Nen-Ruppin wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben. Neu-Ruppin, den 7. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht.

[16760] Konkurêverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellschaft „Gewerbebauk F. W. Schroeter und Genofsen““ zu Nordhausen ift zur rüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen ermin auf den 2. Juli 1892, Vormittags 112 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbît, Zimmer Nr. 2, anberaumt. Nordhausen, den 8. Juni 1892.

S : Ven, Gerichtéschreiber des Königl. Amtsgerichts.

[16779] K. Amtsgericht Nürtingen.

In der Konkurssache über das Vermögen des Christian Stephan, Wirth, Steinhauer u. Obfthäudler in Zizishausen, wurde durch Be- {luß vom Heutigen an Stelle des verhinderten Gerichtênotars Widmaier dahier der Amtsgerichts- shreiber Zeiff dabier zum Korkurêverwalter bestellt. Nürtingen, den 9. Juni 1892.

Vilfs-Gerichteshreiber Seeger.

[16796] Konkurêverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuh- und Kurzwaarenhäudlers Gustav Hartmann zu Oberhausen if infolge cine von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 22. Juni 18SZ2, Vormittagé 10 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgericht bierselbft anberaumt. Oberhausen, den 10, Juni 1892.

Königliches Amtéegericht.

[16749] Konkursverfahren. Dcs Konkuréverfahren über das Vermögen des

Abth. T1.

a S der S(lußvertbeilung bierdur auf, Oldenburg, den 2. Juni 1892. Großherzogliches E Abtheilung 19.

Beglaubigt: Lebmfubl, Gerichtsschreiber.

[16984] V Nr. 23741. mnöôgen des Vrötzingen wurde nah erfolgter Séhlußtermins durch Beschluß hier vom Heutigen aufgehoben. Pforzheim, 10. Juni 1892. Großherzogliches Amt8geri Der Gerichtéschreiber: Feuerftein.

[16740] Konkursverfahren.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Malermeisters Nudolf Lau und seiner mit ibm in Gütergemeinshaft lebenden Ehefrau Martha, geb. Zindler, zu Riesenburg wird, nabdem der in dem Vergleichstermine vom 21. Mai 1892 an- genommene Zwangêvergleih dur rehtêfräftigen Ds vom 21. Mai 1892 bestätigt ift, bierdur aufgeho

Riescuburg, den 8. Juni 1892.

Kénigliches Amtsgericht.

[16798] Konkurêverfahren. In dem Konkuréverfahren über das Vermögen der Ehcfran des Kürschnermcifsters Albert Secuke,

h. Amtégeridiie

von der Gemeinshuldnerin gemahten Vorschlags zu einem Zwangêvergleiche Verglecihëtermin auf Mon- tag, den 27. Juni 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Klofter- ftraße, anberaumt. Dieser Termin if zuglei au angeseßt zur Prüfung der nachgemeldeten Forderungen. Vergleichëvorschlag nebft zustimmender Erklärung des Konkursverwalters liegen auf der biesigen Gerichte- schreiberei zur Einsicht ofen. Rintelu, den 4. Juni 1892. Die Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtégerichts.

[16785] Konkurêverfahren.

Das Konkuréverfaßren über das Vermögen des Krämers Joseph Otthoffer aus Klingenthal wird nah erfolgter Abbaltung des Schluftermins hierdurch aufgehoben.

Nosheim, den 9. Juni 1892.

Das Kaiferlihe Amtsgericht. Veröffentlicht: Gerichtëschreiber : Mah, Amtsgeridhts-Secretär.

[16752] Konkurêverfahren.

Das Konkuréêverfahren über das Vermögen des Sutmachers Friedrich Ernft Reuther in Neu- hausen wird nah erfclgter Abhaltung des Schluß- termins bierdur aufgehoben.

Sayda, den 9. Juni 1892. Königliches Amtsgericht. (gez.) Weise.

Veröffentlicht durch: Kreßshmar, G.-S.

[16787] Beschluß. __ n der Hotelpächter A. Schulen Konkurs- sache zu Tilfit wird das Konkursverfahren, na&- dem der Verglei vom 20. Mai 1892 rechtékräftig. bestätigt worden ift, hierdurch aufgehoben. Tilfit, den 4. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht.

[16736] Konkur®êverfahren.

Daë Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Paul Grehl in Zittau wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Zittan, den 9. Iuni 1892. Kéênigliches Amtsgericht.

Eisold. i Peosfselt, G.-S.

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen.

[16799] Oberhessische Eiscubahnen. In den Gütertarifen für den Hannover-Ober- hessischen, Frankfurt a. M.-Oberbessishen, Main- Nedar - Oberbessishen und Oberbesstsh - Hessischen Verkehr hat die Position „Schnittholz“ im Aus- nahme-Tarif für Holz des Specialtarifs 11. eine anderweite Faffung erhalten, worüber die Güter- abfertigungen Auskunft ertheilen. Gießen, den 2. Juni 1892.

Großherzogliche Direction.

D 9 or

[16788 5 Mit dem 1. Juli d. J. tritt ein neuer Tarif für die Beförderung ven Personen und Reisecgepäck im deuts - belgisch - franzésishen Eisenbahn - Verbande Theil T, und ferner cin neuer Tarif für die Beförde- rung von Personen und Reisegepäck im deutsch-fran- ¿fischen Cisenbahn-Verbande Theil TI Heft B. in Kraft. Genannte Tarife können bei den betreffenden Stationen, Fahrkarten-Ausgabestellen und Gepädck- abfertigungéftellen cingesehen werden. Kölu, den 8. Juni 1892. E Königliche Eisenbahn- Direction Clinkêrheinishe), zugleih namens der betbeiligten Verbandes- Verwaltungen.

Anzeigen. =& AKuhnt&RDeissler

4 Pacme PatentbureauBerlin C

a7. Yênt. zu mäß. Preijen, Rat ; vagar frzmig fre o fo l nennt

Redacteur: Dr. H. Klee, Director. Berlin:

Verlag der Expedition (Scholz).

Königliches Amtsgericht.

i.

Tischlermeisters Gustav Gluuz zu Oldenburg wird nah erfolgter Abbaltung tes Schlußtermins

Dru der Nord Balibruderet: éb Beile Ansialt, Berlin S, Wi Ne I

Anna, geb. Ubrig, zu Rinteln ist infolge cinc

Börsen-Beilage : : i zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger: M 137. Berlin, Montag, den 13. Juni

Shweiz. Not.|81,10 bz | Ruff Zollcoup.'324,70G Berliner Börse vom 13. Iuni 1892. do. leine |324,25bG Amtlich festgestellte Curse.

Zinsfuß der RKeichsbank: Wechsel 3/5, Lomb. 37 u. 42/0 Umrechnung8-Säßte.

j

103.00G 3.75G

102,90bz 8 75G

Posen. Anl.) Reg St.-A.' Rbeinprov.-Oblig! Fonds nund Staats-Vapiere. do. do.

do. Z-F. L.-Term. Stüccke zu 6

Dtshe R&s.-Anl.]4 1.4. 10/5000—2 do. do. [32] vers. 5000— do. k 13 | vers .15000—

do. do. ult. Juni! j Prenß Gons Aul.'4 | versch.|5000—1

do. do. do. 35/14. 10/5000—200100,

do. do. do. [3 [1.4 10/5000—200/87,70bz

do. do. ult. Juni} 87,75à,T0Bz Pr.u.D.R. g. St_ 3 | versh.|:0090—200|——

do. do. ult. Juni! 87,75à,T0bz Pr. Sts.-Anl. 68/4 [1.1.7 13000—150{101,30G

1.1. 7 13000—7S5 1100,10bzG

| 3000—1

bank pad prak denk jf [jus jêts Junk fd

102,90 bz -- 102,90bz E*% —— 103,90G 3106,80G

Súlesische . . . . Slsw.- Holstein.|& | 1.4. [3000—30

Badische Eisb.-A./4 | versh./2000—*

Bayeriîhe Anl. .4 | verfsch. 2000—2 Brem. A. 85,87.88'34 1 E do. 1890351 Grübzgl.Hefi. Ob. 4 15 Rnt. 33

35 §

106,80 bx 4100,30G 87,70 bz 87,75à,T0 bz 106,70 dz 100,490B

0/1000—300 1

Wr

[

L

1

O b ba

do Do 1

Medl.Eisb Sc{hld. do. conl. Anl. 86/341 do. do. 1890 al 1

.

.

. -

1 1 L 1 1 1

wr D S i

Oder-De 3E) Barmer St.-Anl.' do. do. !| D Stadt.Obl.| o. Breslau St.-Anl.! Caffel Stadt-Anl. 32 j. Gharlottb. St.-A./4 [1.1.7 | A es do. N 1.4. E 415,212,756 f e O O, do. 100 R. S.| 212/2065 j Aue f cem Geld-Sorien und Bankuoten. Ñ A at. pr. St.|9,70B Am. Cp.zb.N-Y.|4,165G . do. 1890| Sovergs pSt 20,37G Belg. Noten . .[80,85bzG | Elberfeld. Obl. cv.! 29 Fres.-St. 16 196 Engl.Bkn.1 £ s 20,375 bz do. do. 1889| D Sth s Hollènd. Not ./80,90 bz EffenSt.-ObLl.IV.! o

G0 Va G0 D D C5 n CAS in Min C J bck J n funk purnk jurck C b O E

2. 2. 5. 2. 9. 9. 4. L, E 4. 1.

R k O pk S QO Pad fk |

Reuß. Ld.-Spark. i: Sachs-Alt Lb-Ob. 32) vers.)5 Sä. St.-A. 69 34 1.1.7 [1500—75 |—, B EOR Sä]. St.-Rent.3 | vers. /5000—500/87,8 9,80G do. Dw. Pfb.u.Cr.'32| vers. 2000—10 101,80G do. do. 14 | versch. ; 96,40B Wald.-Pyrmont . 4 [1.1.7 3000—30 98'10G Württmb. 81—83 4 | vers{. 2000—2

O L

Ls Ee. Pr.-A. 55/34/1.4. 300 98'10G urbe}. Pr.-Sch.|—p.Stck 120 : Ansb.-Gunz. 7fl.L. p. Stck : Augsburger 7 fl.-L p. Stck| : Bad. Pr.-A. de674 112.8 | 300 Bayer. Präm.-A. 4 300 12,70 Brauns&wg.Loose 60 1105,80bzG Cöln-Md. Pr.Sch/33 | 300 1[13425B . Deffau. St.Pr.A. 28 1 O0 â

S Vez ¿

7 13000—300|—,— nmershe . . 3211.7 | 97,50B ; 102,00bzB “c 6 97 80bzG 37 80bzG 102,90B

uad punnch duen senk such prak pr C pmk per

B B

O G es

i

-

H #ck

SuiSuSu F EESES

SSEA

170,70bz 169,90 bz

S888 aaa

8

do C LELS Wien, öft. Währ. do.

O jj jj E E aat: an

fié 2

102,25G Ge i GRRO 33 0. d E do. lands. neue! do. do. do.

. Plätze . : : [läße .| 100 Lire |

do. do. | 100 Lire (: St. Petersburg ./100 R. S.|

S

4 S

-

eee tr tE Bd P E

99 eel jf S £3

As 00 O I D pk pt O

S

Q

j A «A.

d 0 do. do.Lt.A.C! | 4 do. do. D. {n Mos do. do. S@l8w.Hlit.L.Gr.! do. do. eie ¿ o. L F 20088 00 Wstpr. rittri{.1.B/: 5 5 do. do. Il. 2000—5 t: : do. neulnd\{.IT.!|

O Fle

J J fr J pundk _——_

f j S j S

pen pmk farzdk Pank prnn pur jun jon

M O jj E:

j J j

mburg:. Loose . 150 134.00B übeckder Loose . 331. 150 1129,25G Meininger 7 fl.-L.\—|p. Stck| 12 1P8,75bz Oldenburg. Loose!|3 11.2. | 120 1128,90bz Pappenbm. 7 fl.-L.|—|p. Stck| 29, 50B

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften. Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 1.1. 7 [1000—359[100,50bzG

1.3.9 100 RbI. 146,75G

1000 u. 500 RbI. 175,20 bz

100 Rbl. M. /103,75G 1000 u. 100 RéLl. 198 00bzG

| 400 85,70B

| 40900, 500, 100 REL. 168,25 bz

5000—500 # 91 25G

g 94 30G 5000—1000 A 185,10G 10 Tklr. 84 00G i 3000—300 # 1102,40B fLf. 4500—3009 «A 1100,80bzG 1500 M 100,80bz¿G 600 u. 300 A [109,80bzG 3000—300 A 1102,10 bz 1000 Fr. 2K A 10000—1000 Fr. [101,90bz 400 M 85,50 bz B

J Le Le

prak pre pra prak junzk

ars p.St. 4,1775G änd. Not. .[168,65B M Wm 4 E ien. Noten 178,30 bz HallesWe St.-Anl.! do. br. 500 g f. —,— Nordishe Noten|112,25bz | Karlsr. St.-A. 86) do. neue. . . .—,— E T act s D ;

.y.500gn.!—,— Ruf. do.p. 213,25 bz er o. | 2 00|—,

Ameri Noten! ult. Juni 213,50à,25cà,50bz | Magdebrg. St.-A. (324! /5000—200/96,10G 1090 u.5008 —,— ult. Suli 214à213,75à214 bz do. do. 1891 35 „1.7 /9000—200/96,10G do. fkleinz'4,165bz * do. do. 4 [1.1.7 /5000—200j163.00B

Aus1ä Neufcatel 10 Fr... . [—[p.S FUEUGGRE MENE, New - Yorker Gold-Anl (6 |

Argentinis@e5"/«Sold-A.|—[fr. Z. 1000—100 Pief

|

3E 35 32 32 E

È

2

Af jk jak jeh pk Cf pre arr P

j

S 0 G5 O5 m S Mt pte t

3 3 3 [L 3 3z!

eg 4

.4. 10 3000—30 |—,— 4. 10 3000—80 ¡—,— 21,60G ff. Pr.-Anl. von 1866/5 . 1120,50G © . 5. Anleibe Stiegl. 5 93,60 bz . Boden-Gredit . . .5 —— *) o. do. gar. . 196,50bzG 5 . Cuntr.-Bdcr.-Pf. T. 96,50bzG | . Kurländ. Pfandbr. D 0E 7 Shwed. St.-Aul. v. 1886 3 81,756bzG do. do. v. 1890: —— do. St.-Rent.-Anl.. : do. Loose

annovers@e . effsen-Nafsau .

[ry pk

_- d

_ V pan purck

J O

pak jed

46,50 bzG Norwegische Hypbk.-Obl. 32 do. do. leine|—| 500—100 Pei.

47,2036 D G S R ¿ do. innere —| 1000—190 Pes. 138,70bzG* est. Gold-Rente . R ar äußere v. 88/—| | 1000—20 £ 38,40bzG L do. do. kleine do. do. fleine— 100 £ 38,40bzG do. do. pr. ult. Juni Barletita Loose s) | 48,25 bz do. Papier-Rente . Bukarester Stadt-Anl. .'5 | 2000—400 95,50B Do: L. do. do. kleines 95,80B do. pr. ult. Juni! do. do. v. 1888/5 95,10bzB Do E do. do. fleine'5 95, 20B . do. pr. ult. Juni} - Buenos Aires 52/9 Pr.-A. —| 35,50bzG . Silber-Rente . . (45/1.

do. de S Dn E S 9. I do. 429/ d- 88 —' ,25 bz x ¿ i: ba, : E kleine —| Í 51,25 bzG 0. e A Fleine 45! i - ; LET | L : o. pr. ult. Juni : d A e a E 1 A Ï k Taufe v. 1854 . ai | Le Chbinesishe Staats - Anl. /52/ 1.5. 104 00bzB . Cred. - Loose v. 58|—p. Stck .DbI.45/ 1.1.7 | : . 1110,20bz . 1860 er Loose . . ./5 | 1.5.11 E E l Al f 90,306y Lf. E bo pr. ult. Juni ; ats-Anl. v. 86/3E! 11.6. : 93,30 bzB . Loose v. 1864 . .— =y Bee par U a —— do. Bodencredit-Pfbrf. Donau-Reg. 100fL.-L. . ./5 1.1. 107,90B Polnische Pfandbr. I—V|5 Ecyptische Anleihe gar. ./3 |1. —— do. Liquid.-Pfandbr. .4 | do. priv. Ank. . [3h 91,90 bz Portug. Anl. v. 88/89 i. C. fr. 98,80 bz do. do. „G1 do. kleine i. C. fr.| . |

54 do. a 4 | E bs erx. G.) | o. do. eine 4 | 80 bz h 36,40 bz( Mh Juni —,— do. do. a 35,50 bzB do. do. fleine

rent D St-Anl (4 | 15.4.10 | do. Tab.-Monop.-Anl. 43} 1.4.10 é n 73,20 bz do. do. neue El e E g L E -Ver.-Anl. 4 15.3.9 O T Ee | E E E ELS W. E eine 0 u. o Ie indische Loose . . ..— p. S1 öm. Stadt - Anleibe 1.4 |1.4.10| Lire 89,75 do. . s 9000—N s

do S avi 1882 4 T bo. do. IT.-VITTL.Em.4 1.4.10} 500 Lire 80,75et. bz G Türk. Anleibe v. 65 A. cv. O L 2 do La n IRGOC L | Rum. Staats-Obl. fund. 5 | 1.6.12 101,70bs do. do. B. 1000—20 2 do. do. 34 1. do. mittel|5 | 1. T0 bz i i: E E S

4 1

e L ine5 | 101,90 bz do. do. l reiburger Loose. | do. Fleine/5 |1. R 10616 o. CuD. prultISunii

aliz. Propinations-Anl. 4 | 1. do. amort. /5 98,10bzG do. C. ¡ult.[Juni! 4000 u. 2000 M | i 400

Genua 150 Lire-L. . . .'— do. Éleine'5 |1. egr u Administr. . Gothenb. St. v. 91 S.-A. 33! do. 1889/4 3,10 bz h 400 400 Æ

do. j Thent | iné! . 183,106bzG do. confol. Anl. 1890/4 |1.3. Griecishe Anl. 1881-84 5 do. kleine/4 S3 10% do, privileg 18904 | 1.3. do. do. 500er5 do. oe A S310 G 0. Boll-Bbliga 00s Fe: Eo

O f M U N D ras: puoak prak: 10s

«Le

Go G wr

o wr dos

j Cc

S

(5)!

Uo jf jf DO 00 O i A] J 4

Et s

j

L 81:40G 2d 81,40G do. do. A 1 81,40G do. Städte - Pfdbr. 8 §1,40G S{weiz. Eidgen. rz. 9 —,— do. Gl Pfand 121,906 Serbis{e Gold-Pfandbr. 5 ) 35,90 328 20B Bo Rente v. 1884/5 ; 400 83,00tbzG . 1126,756 do. do. pr. ult. Iuni E 126 902.402 60bz do. do. v. 1885/5 | 400 182,80 bz G 100 u. 50 fl. 318,70bzG do. do. pr. ult. Juni e E L: | 20000—200 [100.30G Spanise Séhuld - . 4 ["/r ‘leu] 24000—1000 Pes. [67,006G kL.f. | | 3000—100 Rbl. P. 167,20bz L.f. do. do. pr. ult. Juni : or e O | | 1000—100 Rbl. S 65,50 bz Stochlm. Psdbr. v. 84/85/44] 1.1.7 | 4000—200 Kr. 101,50et. bz G |. | 2304 [86,40hzG do. do. v. 18864 |1.5.11| 2000—200 Kr. |98,10G Lf. | ; 35,50bzB do. do. L 1.3.9 | 2000200 Kr. 98,10G Lf. 36,40 bzG do. Stadt-Anleibe . .4 [16.613 | 8000— M Et 36,40 bzG S E

G0 ha j 09 4

B. A S s ja j jj j wr

b

S F

5

-

Ort

pra pre jk pmk b pk pad brem pu pre jur pen

Ee bo l jmd J) Enki

S

s L. 5 G t

F

A

t pak pad junck junuk perak rak Jock juerd pee Q and pack dank

Ik A4 4 fd J J J

—_

f s

95.70 bz

28 00G 20,40G 20,40G 89,90 bz 90,00B 76,60G 85,60G

9260 bz

:

&

j J

b

M pt o

j

es Q 77)

——

x Ql Be Al

s FE Sf ?

s

=2= O0 f F

e EREZE 8

A

D Wte tf

N

do. | s onenis | 1.1. do. 100er4 Ruf\.-Engl. Anl. v. 1822/5 | 1.3. 1036 u. 518 L —,— do. ficine|5 j 1.1. 625 RbI. 95,75 bzG do. do. pr. ult. Juni 93,25à92,75à93à92,75bz

Q . Boll- tionen'5 con. Gold-Rente'4 | 1. do. 1891/4 L o E b er 4 inelck (13. 111 £ —— do. do. pr. ult. Juni) D'TE Monopol-Anl 4 | D L von 11859 3 1000 u. 100 £ |81,50bzG do. Loofe vollg. . . . fr.jp.Stck] 400 Fr. 192,75 bz i 9 5 T5 6 do. (Egypt. Tribut.) ./44| 10.4101 1000—20 E 98,00 bz 126 Rbl. Ob do Em kleine'4Ì anl 98,00 bz

ps g =J

D U U Do Das fd jus f j jf jf D D D

pk juank

Ï do. conf. Anl. v. 80 der/4 do. do. ler'4 do. do. pr. ult. Juni} do. inn. Anl. v. 1887/4 do. do. pr. ult. Juni) do. do. IV.14 do. Gold-Rente 1883/6

do. fkleine 4

Gld. 90(Pir.Lar.) 5 15.56.13

: a Es | 15.612

9. o eine'5 | 15.6.13

olländ. Staats-Anleihe 32 1.4.10

L ee h B 4 [Lao

. Hyp.-Obl./4 |1.

do. Nationalbk.-Pfdb 4 | 1.4.10 do. do. do. | do. Rente

do. do. kleine

do. do. pr. ult. Juni!

do. amort. III. IV.|

Kigpenhagener Stadt-Anl. ab. St-Anl. 86 L. IL.

do. do. kleine Luremb.Staats-Anl. v. 82 Mailänder Loose

h E Mexikanische Anleihe -

bo t t,

| 10000— bz ar. Goldrente große 4 1.1.7 | 94,40G uta iy E o Moa [LLT/ il. 94,60 bz A bo. do. Fleine/4 | 1.1.7 | 94.70 bz 104,70B 1rf. do. do. pr. ult. Juni] 94,40 bz bo. Do. 16 5000 Rb —,— do. Eis.-G.-A.89 50004 | A do. do. v. 18845 1000—125 Rbl. 1103,90bz do. do. 1000 10240G do. do. 5 125 Rbl. 103,90 bz do. do. 500 4 102,40G do. do. pr. ult. Juni! —,— do. do. 100 Ln is do. St-Anl. von 1889/4 | .| 3125—125 Rbl. G. |[—,— do. Gold-Invest.-Anl., [102,60G Lf. do. do. Eleine'4 .| 625—125 Rbl. G. 196,20G do. do. do. prt R do. do. 1890T1I.Em.4 | | 500—20 £ 96,40G . Papierrente “2 - T do. do. ITL.GEm. 4 500—30 L /96,40G do. pr. ult. Juni) 8 Le G do. do. IV.Em.4 | O . Loose F 9256,00bz do. con. Eisenb. - Anl. 4 12 Rbl. |97,40G - Temes-Bega gar. | R Der! 4 7, j ; D | 4 v4 ler4 | G q; Bodencredit S i 7,10à, ; - j A 8s do. Grundentlaft.-Obl. 4

do. Orient-Anleibe Il. 1000 u. 100 Rbl. P. |—— 2 h do. do. pr. ult. Juni

do. do. I. 5 | 1.5.11] 1000 u. 100 Rb. P. [70/10à,2064 | Züridher Stadt-Anleibe .34| 1.6.12) 1000 Fr. |96,50G do. do. pr. ult. Juni 6§9,90à70bzG Lil M00 Fe ——

Türk. Taba „Act./4 | 1.3 500 Fr. 191,00G do. Nicolai-Obli do. do. pr. ult. Juni] 190,75à191,50bz L i 1511 500 —,— o E 1.4.10! 500—100 Rbl. S. 494,75bz | (83256

brt pmk pumd jr jrmmed pk Dank pu Pad pen pez jr jur rend fark park pam prnn pre jun

Ry

fugt S m

10000—125 Rbl.

wr

pk jak

. .

R J) funk jk D

j

[S7] i Orr

fr Pas ps fut jed jf

14A 2A E D

jprk jun S t

pan puak D jun perek jed jeh fund C and pk jouk jam jak

7E

f ZAZÄZS

]

Go N

Z 8 S

S

Fe “SRKK

,

r

5 (In Lu jf jf jp

80'90G 30 Lire 32,90 bz 1000 u. 200 A. S.

[

7 7 8 ck fl. 0 LR 0 0 1 ck

Q

8

5 QOE BERRS ZEr

1 1 9 1 t 7

PE q J

8 8 8 f 7 12 t 1 1

. . * . . . . .

*

. . * * . - . . .' . .

N

S bt

5s S B

SSSSSSES O f f O O

do. Poln. Schatz-Obl. Eisenbahu-Prioritäts n O DERSLE, j Fleine 4 | 1.4.10! 150 n. 100 RbL S. Bergis-Märk, 111. : |34] 1.1.7 | 300 A O0bz R va 117 “00 RbL 159,75 bz do. do, 1ILO. BU

do. Pr -Anl. von 1864 L L l 300 „ú | Prm

H “03 0 DRS | [A