1892 / 138 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Mars, nhaber: Brauereibesißzer Friedriß Wil- S August Haars in Trittau, in Spalte 6 einge- agen: Die Firmo is von Amtswegen gelöst. Trittau, den 7. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

VIotho. Handelsregister [17174] des Königlichen Amtsgerichts zu Vlotho. Die unter Nr. 295 des Firmenregisters eingetragene

Firma Maria Wichardt (Firmeninhaber die

Wittwe Lehrers Wichardt Marie, geb. Mieding) zu

Vlotho, ift gelös{t am 7. Juni 1892.

Wesel. Handelsregister [17175] des Königlichen Amtsgerichts zu Wesel. Die der Chefrau des Kaufmanns mil Benzen-

berg, Catharina, geb. Schöter, zu Wesel für die

Firma Hütten & Beuzeuberg zu Wesel ertheilte,

unter Nr. 200 des Procurenregisters eingetragene

Procura ist am 10. Juni 1892 gelöst.

[17176] Wiesbaden. Heute ift im biesigen Gefellsafts- register bei Nr. 345, Wiesbadener Badce- Etablissement, Actiengesellschaft zu Wies- baden, eingetragen worden, daß durch Beschluß des Auffichtsraths vom 3. Juni 1892 der bisherige Vorstand Eugen Ludwig Wendelstein hier definitiv dieses Amtes entbcben und dem stellvertretenden Vor- stande August Flad hier die eson zur Ver- tretung der Gesellshaft bis zum 1. August 1892 verlängert worden ist.

Wiesbaden, den 8. Juni 1892. Königliches Amtsgericht. VIII.

I A Wismar. In das fortgeführte Handelsregister des früheren Gewetts zu Wismar Fol. 205 Nr. 203, betreffend die Firma „Paul Gundlach's neue Buchhandlung““, ist zufolge Verfügung vom 3. d. M. am 4. d. M. in Col. 3 eingetragen:

Die Firma ist erloschen. Wismar, den 9. Juni 1892. Großherzogliches Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

Alrseld. Bekanntmachung. [17178] In das Genossenschaftsregister des unter- zeichneten Amtsgerichts is heute zu der Firma „Dampf - Dresch - Maschinen - Gesellschaft zu Westfeld, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht“ Folgendes eingetragen: Die Genoffenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 21. Mai 1892 auf- gelöst. Die Liquidation besorgt der bisherige Borstand. Alfeld, 10. Juni 18392. Königliches Amtsgericht. Tk.

Alzey. Bekanntmachung. [17091] In der Generalversammlung der Spar: und Darlehen®skasse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht Erbesbüdes- heim vom 31. Mai 1892 wurden, nachdem die seit- rigen Vorstandsmitglieder : 1) Johann Müller 1I1., 2) Franz Regner, beide in Erbesbüdesheim, ausgeschieden waren, wiedergewählt : Johann Müller 111. vorgenannt, neugewählt: Johann Wilhelm Leonhard, Land- wirth in Erbesbüdesbeim. Z Eintrag ins Genossenschajtsregister is erfolgt am 3. Juni 1892. Alzey, am 8. Juni 18992.

: A Be, j Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts.

[17179] Augsburg. Die Mitglieder des Epfenhauseuer Darlehnskafsen-Verein eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht sind seit 22. Mai 1892: 1) Andreas Hoy, Pfarrer, Vereinsvorsteher, 2) Iohann Bleicher, Wirth, Stellvertreter, 3) Simon Schorner, Ziegeleibesiter, 4) Ioseph Summer, Bauer, ; 9) Peter Thoma, Bauer, leßtere drei Beisitzer, sämmtli in Epfenhausen. Augsburg, den 9. Juni 1892. Königl. Landgericht. Kammer für Handelssachen. er stellv. Vorsitzende : v. ODelhafen, Königl. Landgerichts-Rath.

Ehingen. BSefanntmachungen [17180] über Einträge im Genossenschaftsregister. 1) Gerichtsftelle, welhe die Bekanntmachung er-

Iäßt: Oberamtsbezirk, für welchen das Genofsen-

schaftsregister geführt wird. Königl. Amtsgericht

Ehingen.

2) Datum des Eintrags: 7. Juni 1892.

3) Wortlaut der Firma; Siß der Genossenschaft ; Ort ihrer Zweigniederlassungen: Bauk für Ge- werbe u. Landwirtschaft zu Munderkingen, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Munderkingen.

4) Rechtsverhältnisse der Genossenschaft : vom 21. Februar 1892.

Gegenstand des Unternehmens ift : Der Betrieb von Bankgeschäften zur Beschaffung der den Mit- eter in ihrem Gewerbe- und Landwirthschafts-

etrieb erforderlidhen Geldmittel auf gemeinschaftlichen

Credit und nah Maßgabe des Statuts.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma derselben und gezeichnet von minde- tens zwei Mitgliedern des Vorstands im „Donau- oten“.

Die derzeitigen Vorstands- Mitglieder sind:

1) Paul Napp, Vorsitzender,

2) Karl Dangel, Kassier,

3) Iosef Mußotter, Controleur. sämmtlih in Munderkingen.

Rechtsverbindliche Willenserklärung und Zeichnung erfolgen für die Genossenschaft durch mindestens zwei Vorstandsmitglieder.

Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unter- schriften der Zeichnenden hinzu efügt werden.

5) Bemerkungen. Die Einficht der Liste der Ge- nossen ist während der Geschäftsstunden des Gerichts jedem gestattet.

Statut

Freiburg i. Schl. Befanntmachung. [17181] In unserem Genossenschaftsregister is heute bei

getragene Genoffenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht hier, in Spalte 4 (Rechtsverhältnisse) Folgendes eingetragen worden : Seit 2. Juni 1892 sind in den Vorstand gewählt die zu Freiburg wohnhaften Tischler August Böhm als Geschäftsführer, Wilhelm Conrad I. als Kassirer, Gustav Conrad II. als Lagerhalter. Freiburg i. Schl., den 8. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

Giessen. Bekanntmachung. [17182] _In das Genossenschaftsregister unterzeihneten Ge- richts ift heute eingetragen worden, daß das Vorstands- mitglied des landw. Konsumverecins zu Klein- Linden eingetr. Genosseuschaft mit uubeschr. Haftpflicht Wilhelm Germer ausgeschieden is, an dessen Stelle das Vorstandsmitglied Philipp Jung IX. in Klein-Linden und an leßteren Stelle Wilhelm Zung Il. in Klein-Linden gewählt worden sind, fowie daß das vierte Vorstandsmitglied Johannes Germer in Klein-Linden ausgeschieden und dur Beschluß der Generalversammlung vom 4. April 1892 der § 16 des Statuts dahin geändert worden ist, daß der Vorstand fernerhin nur aus dem Direc- 26 gem Rechner und einem weiteren Mitgliede csteht. Gießen, 9. Juni 1892. Großh. Amtsgericht. Gebhardt.

Inowrazlaw. Befanntmachnng. [17183] Bei dem Grünkircher Darlehn®kassenverein, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen worden: Cantor Reichelt in Grünkirch ist als Stellvertreter des Vereinsvorstehers, Wirth Wilhelm Julius Rahn daselbst als Beisißer in den Vorstand gewählt worden. Inowrazlaw, den 10. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

i [17184] Koblenz. In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute zu der unter Nr. 4 eingetragenen Genofssen- schaft „Kettiger Darlehnskassen- Verein, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ in Kettig ferner eingetragen worden : Durch Beschluß der Generalversammlung der Genossenschafter vom 29. Mai 1892 if an Stelle des freiwillig auégeschiedenen Vorstandsmitgliedes Peter Urmersbah der Ackerer Christian Zirvas in Kettig als Vorstandsmitglied gewählt worden. Koblenz, den 11. Juni 1892. Königliches Amtsgeriht. I.

Liegnitz. Bekanntmachung. [17185] Zufolge Verfügung vom 10. Mai 1892 ift an demselben Tage bei Nr. 2 des hiesigen Genofsen- schaftsregister, betreffend den Vorschuß Verein zu Liegnitz, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht in Spalte 4 „Nechts- verhältnisse der Genossenschaft“ Folgendes eingetragen worden : In der ordentlihen Hauptversammlung vom 12. April 1892 ist der bisherige Director Stadtrath Pohley zu Liegniß vom 1. Mai 1892 ab auf feinen Antrag von diesem Amte entbunden, und anstatt feiner der Stadtrath Lucas zu Liegniß für die Zeit vom 1. Mai 1892 bis 31. Dezember 1895 zum Director gewählt worden. Lieguitz, den 10. Mai 1892.

Königliches Amtsgericht.

Neuerburg. Befanntmachung. [17186] Zufolge Verfügung von heute wurde bei Nr. 3 des hiesigen Genossenschaftsregisters, betreffend den ,„Wallendorfer Darlehnskafsen-Verein, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschräukter : Haftpflicht‘““ zu Walleudorf, eingetragen : Durch Beschluß der Generalversammlung vom 29. Mai 1892? wurden an Stelle der aus dem Ver- einsvorstande ausscheidenden Vorstandsmitglieder Peter Bormann und Michel Reif, beide Ackerer zu Wallendorf, für die nächsten vier Jabre de Ackerer Johann Ahles und Ricolaus Peters, beide zu Wallendorf wohnend, als Vorstandsmitglieder, leßterer zuglei als Stellvertreter des Vereinê- vorstehers, gewählt. Neuerburg, den 10. Juni 1892.

/ J: Krauß, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Ortelsburg. Befauntmachung. [17187] __ In unser Genossenschaftsregister i} zufolge Ver- fügung vom 3. am 4. Juni 1892 eingetragen, daß durh Beschluß der Generalversammlung vom 27. Mai 1892 in den Vorstand des Kobulter- Darlehnskafsen - Vereins an Stelle der aus- geschiedenen Vorstandsmitglieder Schmidt Schwidder 1) der Pfarrer Hassenstein in Kobulten, 2) der Besißer Posdzieh in Botlowen gewählt sind. Ortelsburg, den 8. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

und

| / [17188] tenstein. In das hiesige Genossenschafts- register is bei dem unter Nr. 1 eingetragenen Konsumverein , eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Ottenstein Nachstehendes eingetragen worden : Durch Beschluß der Generalversammlung vom 22. Mai 1892 sind 1) der Vollmeier August Oerke in Ottenstein, als Vorsteher, s 2) der Kleinköther Heinrich Hupe daselbst, als Kal/hirer, 3) der Großföther Heinrih Nunne daselbs, als Vorstehergehilfe zu Vorstandsmitgliedern gewählt worden. Ottensteiu, den 7. Juni 1892. Herzogliches Amtsgericht. Brandis.

Ottenstein.

Pless. Bekanntmachung. [17189]

Nr. 6, betreffend die Genossenschaft Victoria Ein-

den Vorschußverein Pleß betreffend, Folgendes E worden : palte 4. „An Stelle des Uhrmachers Mittmann ist in den Bortan neu gewählt der Kaufmann Adolf Göße

in z Pleß, den 8. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

[17190] Sehweinfurt. Nah Statut vom 2%. März l. Irs. hat si unter der Firma: „Darlehensfkafsen- vereiu Aubsftadt, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter E mit dem Site zu Aubstadt, Amtsgerichts önigshofen, ein Verein gebildet, welcher bezweckt, seinen Mitgliedern die zu threm Geschäfts- oder Wirthschaftsbetriebe nöthigen Geldmittel unter gemeinschaftlicher Haftung in ver- zinslihen Darlehen zu beschaffen, sowie Gelegenheit ju FSNNAENE Anlage müßig liegender Gelder zu ieten.

Die öffentlichen Bekanntmachungen des Vereins find, vom Vereinsvorsteher unterzeihnet, in den „Fränkischen Landwirth“ aufzunehmen.

Die Zeichnung für den Verein erfolgt in der Art, daß der Firma die Unterschriften der Zeichnen- den hgugefü t werden; sie hat in der Regel nur dann verbindliche Kraft, wenn sie vom Vorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens zwei Bei- sißern ausgeht. Den Vorstand bilden z. Zt. die Herren :

Gottlieb Gyring, Landwirth und Bürgermeister, zugleich Vereinsvorsteher, Weinrei Levp, Landwirth, zugleich Stell-

vertreter des Vereinsvorstebers,

Albin Alfred Müller, De Bei-

Albin Hepp, Landwirth, fißer

Wilhelm Albin Müller, Schreiner, sämmtlich von Aubstadt.

Die Einsicht der Liste der Genossen is während

der Dienststunden des Gerichts Jedermann gestattet. Schweinfurt, den 10. Juni 18992. /

Königl. Bayer. Landgericht Schweinfurt.

Kammer für Handelsfachen. Der Vorsitzende: Schmitt.

Würzburg. SBefauntmachung. [47192]

In Nebstadt wurde nah Statut vom 1. April 1892 eine Genossenschaft mit der Firma:

: e-Darlehensfkafsenverein Retstadt

eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter : Haftpflicht“

und mit dem Sige in Retstadt gebildet, welche

unterm Heutigen in das Genossenschaftsregister ein-

getragen wurde.

Der Zweck der Genossenschaft besteht darin, ihren Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- oder Wirth- schaftsbetriebe nöthigen Geldmittel unter gemein- S Da in verzinslichen Darlehen zu be- [chaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslih anzulegen; um dies zu erleichtern, foll mit der Vereinskasse eine Sparkasse verbunden werden; hiernächst kann der Verein auch die sub Ziff. 2—6 des § 1 des Geseßes über die Erwerbs- und Wirthschaftsgenossenschaften vom 1. V. 89 vor- gesehenen Fälle verfolgen.

Der Vorstand besteht aus 5 Mitgliedern, nämlich aus dem Vereinsvorsteher, dem Stellvertreter des- selben und 3 Beisitern.

Die dermaligen Mitglieder des Vorstandes sind die Herren :

Michael Ph. Schmitt, Bauer, Vereinsvorsteher, May, Bauer,

Iohann Franz Stellvertreter desfelben, Joseph Stark, Bauer, Beisitzer,

4) Linus Günther, Kaufmann, , 5) Adam Feser, Bauer, É

Der Vorstand zeihnet für die Genossenschaft in

der Weise, daß der Firma die Unterschriften der

Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Zeichnung hat,

mit Ausnahme der nahbezeihneten Fälle, nur dann

verbindliche Kraft, wenn sie vom Vorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens 2 Beisitern er- folgt ist.

Bei gänzlicher oder theilweiser Zurükerstattung von Darlehen, bei Anlehen von 75 M und darunter, fowie bei Einlagen in die mit der Vereirskasse ver- bundene Sparkasse genügt die Unterzeihnung durch den Nechner und 2 Vorstandsmitglieder, um dieselbe für den Verein rechtsverbindlih zu machen.

Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent-

lihen Bekanntmachungen erfolgen mit der Unter-

zeichnung dur den Vereinsvorsteher im „Fränkischen

Landwirth“.

Die Einsicht der Liste der Genossen während der

Dienststunden des Gerichts is Jedem gestattet.

Würzburg, am 9. Juni 1892.

Kgl. Landgericht, Kammer für Handelssachen. Der Vorsitzende : : (L. S.) Kliem, K. Ober-Landesgerichts-Rath.

Muster - Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Lüdenscheid. [17323] In unser Musterregister is eingetragen worden: Nr. 755. Fabrikant Carl Gloerfeld zu Lüdenscheid, 1 Muster für Huthalter und 1 Muster für Schecrenaugen, in einem versiegelten Packet, Fabriknummern 1001, 1101, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 3. Mai 1892, Vormittags 94 Uhr. Nr. 756. Graveur Ernft Philipp Spratte zu Lüdenscheid, 2 Muster für Messerschalen, in einem versiegelten Packet, Fabriknummern 17, 18, plastische Fu e, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 14. Mai 1892, Vormittags 112 Uhr. r. 757. Firma Linnepe «« Vogelsang zu Lüden- scheid, 13 Muster für Stock- und Schirmbeschläge, in einem versiegelten Paket, Fabriknummern 3221 bis mit 3233, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei M U angemeldet am 14. Mai 1892, Nachmittags i T4 Nr. 758. Firma Kremp «& Hüttemeister zu Lüdenscheid, 1 Muster für Schuhknöpfe, in einem versiegelten Ss Fabriknummer 970, plastisches peggniß, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 17. Mai 1892, Vormittags 114 Uhr. Nr. 759. Firma Jul. Kremp zu Lüdenscheid,

sämmtlich in Nebstadt.

Zur Beurkundung: Amtsrichter Becht.

_In unser Genossenschaftéregister ist zufolge Ver- [ügung vom 7. dieses Monats heut bei der Nr. 3,

6 Muster für Portemonnaie-Schlösser, in einem versiegelten Paket, Fabriknummern 629, 632, 623,

Tre ngemelet 30. s Bolte 2 T.

Lüdenscheid, den 8. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

[17206] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der Ehefrau Rofa Wit- dorf, F Cronert, in Altona, am grünen Jäger Nr. 3, ist heute, am 10. Juni 1892, Nach mittags 3} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Justizrath Mar Schmidt in Altona ist um Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 10. August 1892 bei dem unterzeichneten Gerichte anzumelden. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters 2c. den 5. Juli 1892, Mittags 12 Uhr. Prüfungstermin den 24, August U892, Vormittags 11? Uhr. Anzeige über den Besig von Sachen, aus welchen abgesonderte Befriedigung beansprucht wird, bis zum 4. Juli 1892.

Königliches Amtsgericht zu Altona. i Veröffentlicht: Voigt, als Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[17024] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Kaufmannswittwe Marie Lachetta zu Mt, wird heute, am 11. Juni 1892, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröfnet. Konkursverwalter is der Kauf- mann Paul Selzer zu Bauerwiß. Offener Arrest mit Anzeigefrist 12. Juli 1892. Anmeldefrist bis zum 12. Juli 1892. Erste Gläubigerversammlung den meiner Prüfungstermin den 23. Juli 1892, Vormittags 97 Uhr.

Vauerwigtz, den 11. Juni 18992.

Königliches Amtsgericht. Sedlaczek.

[17071] Veräufß:erungsverbot.

Nachdem die Eröffnung des Konkur8verfahrens über das Vermögen des Fabrik - Directors Wilhelm Sperling hier, Steinstraße 26, beantragt ist, wird demselben jede Veräußerung, Verpfändung und Ent- fremdung von Bestandtheilen der Masse hierdurch untersagt.

Berlin, den 11. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 73.

[17035] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der offenen Handels- gesellschaft in Firma Auna Schlax zu Hofstede, deren Inhaber die Händlerin Anna Schlax und der Koksmeister Theodor Dahle, beide zu Hofstede, sind, ist heute, am 10. Juni 1892, Vormittags 112 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Bere Rechtsanwalt Heitmann in Bochum wird zum

onkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 1. Juli 1892 bei dem Gerichte anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, fais über die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und eintretenden Falle über die in § 120 der Kon- kursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prü- fung der angemeldeten Forderungen auf den S. Juli 1892, Vormittags 92 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 34, Termin an- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Kon- kursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu ber- abfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auf- erlegt, von dem A e der Sache und von den For- derungen, für welche sie aus der Sache abge- sonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. Juli 1892 Anzeige zu machen.

Bochum, den 10. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

[17207] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Dampfsägewerks- befißers und Bauunternehmers Ernst Nobert Straube in Brand is heute, am 11. Juni 1892, Vormittags {9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und Herr Kaufmann Ernst Helbig jr. in Erbisdorf zum Konkursverwalter ernannt worden. Konkurs- forderungen sind bis zum 9. Juli 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und eintre- tenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 29. Juni 1892, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 27. Juli 1892, Vormittags LOUhxr, vor dem unterzeichnetenGerichte Termin anberaumt. L E welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{chuldig find, wird auf- gegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche s aus der Sache abgesonderte Befrie- digung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 30. Juni 1892 Anzeige zu machen. Brand, am 11. Juni 1892,

: Schindler, / Gerichtsschreibex des Königlichen Amtsgerichts.

[17038] Oeffentliche Bekanntmachung. Ueber das Vermögen der Ehefrau des Kauf- manns Theodor Deitmer, Elisabeth Louise, geb. Becker, welche unter dem Namen Elise Vecker hierselb, Mozartstraße 19, ein Con- fectionsgeschäft betreibt, ist der Konkurs eröffnet. Verwalter Rechtsanwalt August Lürman hierselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Juli 1892 einshließlih. Anufeldefrist bis zum 15. Juli 1892 einshließlih. Erste Gläubigerversammlung 5. Juli 1892, Vorm. 117 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 2. August 1892, Vorm. 11 Uhr- unten im Stadthause, Zimmer Nr. 9. Bremen, den 10. Juni 1892. Das Amtsgericht. Abtheilung für Konkurs- und Nachlaßsachen. Der Gerichtsschreiber: Stede.

17037] Oeffentliche Bekanntmachuug. [ Ueber das Vermögen der unverehelihten Jo:

hanne Margarethe Gaftmann, Inhaberin einer Werkzeughaudluug, in Firma Johanue

furs eröffn RoE er hierselbft. Off

elbst, if der Arrest mit Amzetretrist bio ener mit Anzeig i zum 15. Juli 1892 einschließlich. A bis zum 15. Juli 1892 eins{ließlich. Erste Gläubiger- versammlung: 5. Juli 1892, Vormittags 112 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin: 2. August 1892, Bra ge 11x Uhr, unten im Stadt- hause, Zimmer M: “Quni 1892 den 11. Ju A: O f en E Glaßsad - Abtheilung für Konkurs- und Nachlaßsachen. M Der Gerichtsschreiber: S tede.

790 Bekanntmachung. e das Vermögen des Tischlermeisters Hein-

xich Hermann Wilhelm Joch, hier wohnhaft, ist

9. Juni 1892, Nachmittags 54 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Dr. Riemenschneider in Bremerhaven. Anmeldefrist : bis zum 15. Juli 1892 einschließlich. Erste Gläu- bigerversammlung: Mittwoch, den 29. Juni 1892, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin : Mittwoch, den 83. E 1892, DEM 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Juli 1892 einschließli.

Bremerhaven, den 9. Juni 1892.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts :

Lindemann.

[17229] Konkurseröffnung.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Paul

einrich Wilhelm Wirthschaft in Dauzig, f Gerbergafse Nr. 6, in Firma W. Wirthschaft, ist am 10. Junt 1892, Nachmittags 10 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter Kaufmann Paul Muscate von hier, Heilige Geistgasse 53. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 29. Juni 1892. Anmeldefrist bis zum 6. August 1892. Erste Gläubigerverfammlung am 29. Juni 1892, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 42. Prüfungstermin am 17. August 1892, Vormittags 10 Uhr, daselbst.

Danzig, den 10. Juni 1892.

Gronemann, i

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. XI.

[17010] Konkurs-Eröffnung.

Ueber den Nachlaß des Haudelsmanns Moses

saacson zu Dinslaken is am 10. Juni 1892, Mittaos 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter:

andelsmann Moses S. Moses zu Dinslaken. A N mit Anzeigepflicht bis 23. Juni 1892. Anmeldefrist bis zum 15. Juli 1892. Erste Gläubigerversammlung am 25. Juni 1892, Prüfungstermin am S. August 1892,

Dinslaken, den 10. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht.

[17205] Konkursverfahren. A Ueber das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Caspar Wönckhgus zu Dortmund in Firma Haun Wönckhaus, i|st heute, 10 Uhr, onkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Eller- beck hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. Juni 1892. Anmeldefrist bis zum 14. Juli 1892. Erste Gläubigerversammlung den 2. Juli 1892, Vorm. 93 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin den 21. Juli 1892, Vorm. 10 Uhr, vor Herrn Amtsgerichts-Nath Nagel, Zimmer Nr. 2. Dortmund, den 11. Juni 1892.

Kaut\ch, | Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[17204] Konkursverfahren. i:

Ueber das Vermögen der Firma „C. Dimmers“‘ hier (Inhaberin Eliefran Louis Dimmers, Christine, eb. Kapfer, Flingerstraße 40 hier), wird heute, Freitag, den 10. Juni 1892, Mittags 12 Uhr, das tontursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Schiedges hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 29. Juni 1892. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin auf Samstag, den 2, Juli 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Len Gerichte, Marienstraße 2, Zimmer r. 24

: “Königliches Amtsgericht zu Düsseldorf.

[17036] Konkur®verfahren.

Ueber den Nachlaß des verstorbenen Schuh- machers Jacob Roehrig TV. und das Vermögen der Wittwe desselben Anna Maria, geborene Arnold, zu Kiedrich ist heute, am 10. Juni 1892, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Agent Josef Fecher zu Eltville wird zurn Kon- kurêverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 19. Juli 1892 incl. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin am 27. Juli 1892, Vormittags 10 Uhr.

Eltville, den 10. Juni 1892.

Gerichtsschreiber. des Königl. Amtsgerichts : Schauß, Secretär.

[17070]

Veber das Vermögen des Se Eva Ru- dolph Matthias Heinz in Friedrichstadt ist am 10. Juni d. I., Mittags 12 Uhr 15 Minuten Konkurs eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Dr. jur.

braham hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist, fowie Ameldefrist bis zum 10. August 1892 ein- {ließlih. Erste Gläubigerversammlung am 2. Juli 1892, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 23, Augnst 1892, Vor- mittags 10 Uhr.

Friedrichstadt, den 10. Juni 1892.

_ Königliches Amtsgericht. :

Veröffentliht: Witthöft, Gerichtsschreiber.

[17228] Konkursverfahren. :

Ueber das Vermögen des Pelzwaarenhändlers Naumaun Landsberg hier, Vordere Vorstadt Nr. 25, ift am 10. Juni 1892, Vormittags 9 Uhx, der Konkurs eröffnet. Verwalter ist der Kaufmann Lundehn hier, Tragheimer Pulverstraße Nr 14. Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum 20. Juli 1892. Erste Gläubigerversammlung den

0. Juni 1892, Vormittags 10! Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer Nr. 18. Prüfungstermin den 19. August 1892, Vor- mittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 18. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. Juni 1892.

Königsberg, den 10. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. VIlIa.

[17043] Konkursverfahren. -

Ueber das Vermögen des Schuhwaarenhänd- lers Wilhelm Gronau in AEUYEerY wird beute, am 9. Juni 1892, Ie + Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsconsu- lent Gerke in Velbert wird zum Konkurs8ver- walter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 2. Juli 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 6. Juli 1892, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 13. Juli 1892, Vormittags 11 Uhr, vor dem- unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2. Juli 1892.

Königliches Amtsgericht zu Langenberg.

[17060) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Frachtfuhrmanns Jakob Henrich von Laufenselden wird, da der- selbe sich für zahlungsunfähig erklärt hat, heute, am 9. Juni 1892, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Bürgermeister-Stellvertreter Jakob Herrche von Laufenselden wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 7. Juli 1892 bei dem Gerichte anzumelden. . Zur Prüfung der angemeldeten Forderungen wird auf Montag, deu 18. Juli 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 25. Juni 1892. :

Königliches Amtsgericht T1. zu Lg. Schwalbach.

[17069] ,_ Konkursverfahren.

Ueber den“ Nachlaß des am 21. Januar 1892 ver- storbenen Landmannes und Väckereibesitzers Vollquard Jannsen in Süderlügum wird, da der gerichtlich bestellte Nachlaßpfleger, Amtsanwalt v. Wildenradt in Leck, die Uebershuldung des Nach- lasses dargethan und die Eröffnung des Konkurses beantragt hat, heute, am 8. Juni 1892, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Amts- anwalt v. Wildenradt in Leck wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 28. Juli 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 7. Juli 1892, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Montag, den S8. August 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- fan etwas s{huldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 14. Juli

1892 Anzeige zu machen. : Königliches Amtsgericht zu Le.

gez.) Jhering.

Veröffentlicht: v. Prüschenk,

Gerichtsschreiber.

17210] [ Veber das Vermögen des Bauunternehmers und Inhabers eines Zimmereigeschäfts Wil- helm Heinrih Hammer zu Leipzig - Neuseller- hausen, Wurzenerstr. 30, ift heute, am 11. Juni 1892, Vormittags 94 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Nudert hier. Wahltermin am 29. Juni 1892, Vor- mittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 15. Juli 1892. Prüfungstermin am 25. Juli 1892, Vormittags 14 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis zum 11. Juli 1892. Königliches Amtsgericht Leipzig, Abtheilung IL., den 11. Juni 1892. Steinberger. Bekannt gemacht durch: Beck, G.-S.

[17075] K. Amtsgericht Leutkirch.

Ueber das Vermögen des Karl Anwander, Wirthschaftspächters hier, wurde heute, am 9. Juni 1892, Nachmittags 5 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: K. Gerichtsnotar Nath in Leutkirch. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 5. Juli 1892. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin 14, Juli 1892, Vormittags 10 Uhr.

Den 9. Juni 1892. :

Hartmann, Gerichtsshreiber K. Amtsgerichts.

[17216] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handelsmanues Chriftian Louis Sander in Limbach ist heute, am 10. Juni 1892, Nachmittags §4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursver- walter Nechtéanwalt Putger in Limbah. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 6. Juli 1892. Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum 4. Juli 1892, Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 12. Juli 1892, Vor- mittags ¿10 Uhr. i i

Königliches Amtsgericht Limbach. Karing.

[17063] Konkursverfahren. j Ueber das Vermögen des Andreas Glaser, Schuhmacher und Schuhwaarenhäudler zu VBrunstatt wird heute, a:1 9. Juni 1892, Vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Gescäftsagent August Schoenlaub zu Mülhausen wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist, offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Juli 1892. Erste Gläubigerversammlung am D. Du 1892, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstecmin am S. E 1892, Vormittags 10 Uhr, Zim:ner Nr. 7. s Kaiserliches Amtsgericht zu Mülhausen i. E.

17039

[ Drs Kal. Amtsgericht München I., Abtheil. A. für Civilsachen, hat über das Vermögen des Gold- arbeiters Wilhelm Ulrich hier, Reichenbach-

straße 20 (Wohnung Baaderstr. 78/TV.), auf dessen

-

Antrag Heute, Nahmittags 324 Ubr, den Konkars eröffnet. Konkursverwalter: tsanwalt Ackermann hier. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis zum 2. Juli 1892 einschließli bestimmt. Wahltermin zur Bes Es über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\chusses, dann über die in § 120 und 125 der Konkursordnung bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Montag, den 11. Suli 1892, Vormittags 97 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 43/11. bestimmt. München, den 10. Juni 1892.

Der Königl. Gerichtsschreiber: (L. S.) Horn.

[17040] Das Kgl. Amtsgeriht München T., Abth, A. f C.-S., hat über das Vermögen des Hauptzollamts- Asfffistenten Max Freiherrn von Lamotte hier, Barerstraße 64/0, auf dessen Antrag heute Nachmittags 4 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Alois Müller hier. Offener Arrest er- lassen, Anzeigefrist in dieser Nichtung und Frist zur Anmeldung der Uu seedertnas is zum 2. Juli 1892 einsliéßlich beftimmt. Wahltermin zur Beschluß- assung über die Wahl eines anderen Verwalters, estellung eines Gläubigerausshusses, dann über die in §S 120 und 125 der Konkursordnung bezeich- neten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf ONINA. den 11, Juli 1892, Vormittags 107 Uhr, im Geschäfts- zimmer Nr. 43/1T., bestimmt. München, den 10. Juni 1892. Der Königl. Gerichtsschreiber: (L. 8.) H orn.

[17080]

Das Kgl. Amtsgericht München I. Abth. A. f. C. S. hat über das Vermögen des Kaufmanns Johann Schöppler, Inhaber der Firma C. Danner's Nachfolger hier, Thal 23 (Wohnung Kaufinger- ale 33/IV.) auf dessen Antrag heute, Vormittags 94 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Freiherr von Eberz hier. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 4. Juli 1892 eins{ließlich bestimmt. Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines andern Ver- walters, Bestellung eines Gläubigeraus\chusses, dann über die in §8 120 und 125 der Konkursordnung bezeihneten Fragen in Verbindung mit dem allgemei- nen Prüfungstermin auf Mittwoch, den 183, Juli 1892, Vormittags 93 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 43/I1., bestimmt.

München, den 11. Juni 1892.

Der Königl. Gerichtsschreiber: (L. S.) Horn.

[17061] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hermann C SSRE zu Oerlinghausen wird, da derselbe feine Zahlungsunfähigkeit und seine am 3. d. M. erfolgte Zahlungseinstellung dargethan hat, auf feinen Antrag bilde, am 11. Juni 1892, Vor- mittags 12 Uhr, das Konkutsverfahren eröffnet. Der Kaufmann F. Festing hieselbst wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 2. Juli 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläu- bigeraus\{usses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- tände auf Mittwoch, den 6. Juli 1892, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf Mittwoch, den 6. Juli 1892, Vormittags 107 Uhr, vor dem unter- zeichneten E Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas {uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung E von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgeson- derte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Kon- kursverwalter bis zum 2. Juli 1892 Anzeige zu machen.

Fürstliches Amtsgericht zu Oerlinghausen.

Dr. Caesar.

[17215] Fricesoythe. Großherzoglich Oldenburg. Amtsgericht.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Georg Martin Heinr. Ahlers zu Elisabecthfehn, B. A., ist am 9. Juni 1892, Vorm. 9 Uhr 50 M., das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechnungssfteller S. Hinrichs in Strüklingen. An- gabetermin am 9. Juli 1892. Erste Gläubiger- versammlung am A1. Juli 1892, Vormittags 11 Uhr. Vrühingaternin am S8, August 1892, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit An- age bis zum 6. Juli 1892.

Juni 1892. (gez.) Bothe. : Beglaubigt: Me yer, Gerichts\hreibergh.

[17030] Bekanntmachung.

Nr. 23 756. Ueber das Vermögen des Johann Auton Flohr, Schuhmacher von Ersingen, ist am 10. Juni 1892, Vorm. 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, Geschäftsagent August Eisenhut hier zum Konkursverwalter ernannt, der offene Arrest erlassen, die Frist zu den nah § 108 K.-O. vor- geschriebenen Anzeigen und zur Anmeldung der For- derungen bis zum 6. Juli 1892, der Wahl- und allgemeine Prüfungstermin auf Freitag, 15. Juli 1892, Vormittags 9 Uhr, festgeseßt worden.

Großh. Amtsgericht zu Pforzheim. Der Gerichtsfchreiber : Feuerstein. [17016] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Johann Poralla zu Rosenberg O.-S. is am 10. Juni 1892, Nachmittags 123 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Lucian Grei- nert zu Nosenberg O.-S. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis zum 30. Juni 1892. Anmeldefrist bis 1. August 1892. Erste Sitas LL Ube, Ste 30. Juni 1892, Vormittags 11 Uhr, Zim- mer Nr. 10. Allgemeiner Prüfungstermin am 11, August 1892, Vormittags 10 Uhr, Zim- mex Nr. 10.*— 1V. N.°2/92.

Rosenberg, den 10. Juni 1892.

Klemenz,

[17042] Konkursverfahren. : Ueber das Vermögen des Buchbindermeister Wilhelm Strobah in Schöningen ift heute, am_ 10. Juni 1892, Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Gerichts\chreibexaspirant Weihe hieselbft. Offener Arrest mit Anztige- sowie An- meldefrist: bis 11. Juli 1892, Gläubigerversamm- lung: 4. Juli 1892, Vormittags 10 Uhr, g stermin: 25. Juli 1892, Vormittag®

r.

Herzoglihes Amtsgericht zu Schöningen. (gez.) Nabe.

* * _- Beroffentlict:

Der Gerichtsschreiber: L. Weddig, Secretär.

[17078] __ BVekanntmachung. Das Königlihe Amtsgericht zu Steele bat über das Vermögen des Korbmachermeisters Johann Kuhlmann zu Steele heute, am 11. Juni 1892, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Reers zu Steele ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 15 Juli 1892. Erste Gläubigerversammlung am L- eSuli 1892, Vormittags 117 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 23. Juli 1892, Vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anmelde- frist bis zum 15. Juli 1892. Steele, den 11. Juni 1892.

: __ Grotthaus, Gerichtsshreiber des Königlichen Amtêgerichts.

[17077] K. Amtsgericht Stuttgart. Stadt. Konkurseröffnung. Veber das Vermögen des Gevrs Bächle, Schuhmacher und Schuhwaarenhändler hier, Eberhards\traße Nr. 17, wohnhaft Carléstraße Nr. 5, ist heute, «am 9. Juni 1892, Vormittags 9x Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechts- anwalt Mainzer hier, Königsstraße Nr. 19 A, ift zum Konkursverwalter ernannt. Wahl- und Prüfungs- termin Montag, den 11. Juli 1892, Vor- mittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzei efrift beim Konkursverwalter bis 4. Juli 1892. Ablauf der Anmeldefrist beim Konkursgericht: 4. Juli 1892. Den 9. Juni 1892. Gerichtsschreiber Ho lzwarth.

[17073] Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Friedrich Kübler, Rothgerbers in Sulz, wurde vom K. Amtsgericht hier heute, den 10. Juni 1892, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter" ist Gerichtsnotar Stiegliz in Sulz. Anmeldefrist bis zum 16. Juli 1892. Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungstermin 6, August 4892, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 16. Juli 1892.

Sulz a. N., den 10. Juni 1892,

L Sen Lar,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[17019] Konkursverfahren. h

Ueber das Vermögen der Pußmacherin Caroline Auguste, verehel. Stein, geb. Friedrich, hier it heute, ant 10, SUnt d Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Agent Franz Sturm hier. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 9. Juni d. J. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 9. Iuli B Det Vorm. 10 Uhr. Anmeldefrist bis 6. Juli

Zeulenroda, den 10. Juni 1892. Gerichtsschreiberei des Fürstl. Amtsgerichts. Müller.

[17064] Konkursverfahren.

Nr. 6849. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Landwirths Xaver Roth von Sasbachwalden ist zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Forderungen Termin auf Donnerstag, den 23. Juni 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Achern, den 11. Juni 18992.

Uer. Gerichtsschreiber des Großherzoglichen Amtsgerichts.

17227]

[ Der Konkurs über das Vermögen des Mühlen- befißers Gottfried Siering und dessen Che- frau Ernestine, geb. Ellmer, in Allenburg ist dur Schlußvertheilung beendet und wird daher aufgehoben.

Allenburg, den 7. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

[17065 Bekanntmachung.

Nachstehender Beschluß :

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen der Firma Schomburgk & Müller in Liquidation hier wird an Stelle des heute verstorbenen Konkurs- verwalters Bankbeamten Nobiling der Kaufmann Rudolf Müller in Apolda vorläufig als Konkurs- verwalter bestellt. )

Apolda, den 11. Juni 1892.

Das Großh. S. Amtsgericht. TV. (gez.) Schwarz 1. V. wird hierdurh öffentli bekannt gemacht.

Apolda, den 11. Juni 1892. ;

Gerichts\{hreiber des Großherz. S. Amtsgerichts. TV..“ (L. S.) Gret scher i. V. s

[17079] Konkur®verfahren. j

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanteu Heinrih Hermann Richter in Eppendorf wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Auguftusburg, den 9. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. Hentschel, A.-R. :

Veröffentlicht durch: Nichter, Gerichtsfchreiber.

[17044] Konkursverfahren. ,

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellschaft Wechselstube der Stadt- bahn Friedlaender « Sommerfekd, im Bahn-. hof Friedrichstraße, is infolge Schlußvertheilung. nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 8. Juni 1892. i :

Paez, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 74. [17047] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Fabrikanten Carl Seherf hier, Fehrbelliners