1892 / 139 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E a A A E E E E E

E O

G 2 [17470] Köln. In das hiesige Handels- (Firmen-) ister ist beute unter Nr. as etr Si E zu Brauweiler wohnende Apotheker Carl Liese, welcher

daselbst line Handels-Niederlassung hat, als În- irma: „Carl Liese“‘. Köln, 2. Juni 1892. Königliches Amtéêgeriht. Abtheilung 7.

baber der

[17471] Köln. In das hiesige Handels- (Firmen-) Negister ist heute unter Nr. 5903 eingetragen worden der zu rechen wohnende Thonröhren - Fabrikant Iohann af, welcher daselbst seine Handelsniederlassung hat, als Inhaber der Firma : (Joh. Schaaf“, Köln, 2. Juni 1892. : Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7.

[17464] Köln. Sn das biefige Handels- (Gesellschafts-) Register ist heute unter Nr. 3473 eingetragen worden die Actiengesellschaft unter der Firma:

¡Tapeten Manufactur vormals H. J. von Wittgenstein, Actien-Gesellschaft““, welche ihren Siß in Köln hat und welche auf Grund eines vor Notar Busch zu Köln am 11. Februar 1892 vollzogenen Gesellschafts- Vertrages (Statuts)

errichtet worden ift. Die Gesellschaft bezweckt den Vertrieb von Tapeten, wie er bislang von der Firma H. J. von Wittgen- stein zu Köln 2h S i Die Dauer der Gesellschaft ist unbeschränkt. Alle für die Actionäre bestimmten öffentlichen Be- kanntmachungen der Gefellshaftsorgane erfolgen durch den Deutschen Reichs-Anzeiger. Das Grundkapital beträgt 37 000 Reichsmark und zerfällt in 37 Actien zu 1000 Reichsmark. Die Actien lauten auf Namen; sie müssen mit genauer Bezeihnung nach Namen, Wohnort und Stand in das Actienbuh eingetragen werden. Sie können nur mit Einwilligung der Gefellshaft auf andere Personen übertragen werden. Zu dieser Ein- willigung ist die Zustimmung des Auffichtsraths und der Generalversammlung erforderlich. Die Uebertragung bedarf zu ihrer Gültigkeit einer die Person des Erwerbers bezeichnenden notariell be- glaubigten Erklärung. Die Actien werden unter der Unterschrift der Directoren und des Aufsichtsraths ausgefertigt und mit Dividendenscheinen und einem Talon versehen. Der Vorstand besteht aus zwei Personen (Direc- toren) ; dieselben haben diejenigen Rechte und Pflich- ten, welche Mg des Nechtsverhältnisses der Ge- fellschaft ens er für dieselben durch die betreffen- den Anstellungsverträge seitens des Aufsichtsraths vereinbart und festgestellt werden, Dritten gegenüber aber dem Vorstande einer Actiengesellschaft geseßlich zustehen, beziehungsweise obliegen. : Die Zeichnung für die Gesellschaft ist durch fämmtlihe Mitglieder des Vorstandes erforderlich. Die Directoren werden in Fällen andauernder Verhinderung dur die von der Generalversamm- lung für einen im voraus begrenzten Zeitraum zu ernennenden Stellvertreter vertreten. Der Aufsichtérath besteht aus drei Personen, welche niht Actionäre zu sein brauchen und von der Generalversammlung gewählt werden. Alljährlih ein Mal im ersten Quartal nach Ab- lauf des Geschäftsjahres tritt in Köln die ordent- liche Generalversammlung zusammen; dieselbe wird berufen durch den Vorsitzenden des Aufsichtsraths. Außerordentliche Generalversam:nlungen fönnen fowohl die Directoren als au der Vorsitzende des Aufsichtsraths berufen. Diese erfolgen dann, wenn die Directoren oder der Vorsitzende des Aufsichts- raths es für nothwendig halten oder aber, wenn Actionäre, deren Antheil zusammen den zwanzigsten Theil des Grundkapitals repräsentiren, unter Angabe des Zwecks und der Grüude dies riftli verlangen. Die Berufung der Generalversammlung erfolgt unter Angabe ihres Zwecks mittels Einschreibebriefes an die im Actienbuch verzeichneten Actien:Inhaber mit einer Frist von mindestens zwei Wochen. Jede Actie gewährt eine Stimme. Die Gründer der Gesellschaft sind: 1) die offene _Handels-Gesellshaft unter der Firma „L. Kammerer“ zu Karlsruhe,

2) die offene Handels-Gesfellshaft unter der Firma „H. Engelhard* zu Mannheim,

3) Herr Friedrich Emil Zuber, Kaufmann, zu NRirheim, :

4) Herr Johannes, genannt Ivan Zuber, Kauf-

mann zu Nirheim,

d) Herr Ludwig Philipp Perrin, Kaufmann da-

erv,

6) Herr Jean Hiedemaunn, Kaufmann, zu Köln

wohnend.

Der Auffichtsrath besteht aus folgenden Personen:

1) en Emil Engelhard, Kaufmann zu Mann- eim,

2) Herr Friedrich Emil Zuber, Kaufmann zu

irheim und Jean Hiedemann, Kaufmann, zu Köln wohnend. :

Die Mitglieder des Vorstandes sind die Herren :

1) Karl Wolff und 2

2) Theodor Boeem, beide Kaufleute, in Köln

wohnhaft.

Zu Reviforen sind ernannt die Herren : Rechtsanwalt Julius Kyll und Handelskammer-Secretär Dr. R. van der

Borght, beide in Köln wohnend.

Köln, 2. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7.

ee) Köln. In das hiesige Handels- (Firmen-) egister ist beute unter Nr. 5905 eingetragen worden der in Köln, wohnende Colonialwaarenhändler Wilhelm Schlehecker, welcher daselbst seine Handelsnieder- laffung hat, als Inhaber der Firma:

„W. Schlehecfer““.

Köln, 3. Juni 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7.

[17467] Köln. In das hiesige Handels- (Firmen-) Re ister ist heute bei Nr. 3979 vermerkt worden, dah die von dem Kaufmann Heinrih Faßbender zu Köln- Deutz geführte Firma:

, : . b uder‘“ erloschen ift. Q MENEs

Köln, 3. Juni 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7. [17465] Köln. Jn das hiesige Handels- (Firmen-) Register ist heute unter Nr. 5906 eingetragen worden der zu Sürth wohnende Bierbrauer TDheolor _Firmenih, welcher daselbst seine Handelsniederlassung hat, als Inhaber der Firma : ¡Theodor Firmenich“ Köln, 3. Juni 1892. : Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7. 17131]

Königstein. Die unter lfd. Nr. 21 des irmen- registers eingetragene Firma Peter Gottschalk ist durch Erbgang von dem bisherigen Jnhaber Kauf- mann Peter Jakob Gottschalk auf den Kaufmann Me eter Gottschalk zu A übergegangen.

emzufolge ist diese Firma unter Nr. 21 gelöscht und unter Nr. 104 des Firmenregisters eingetragen worden.

Königliches Amtsgericht, IL., Königstein.

Kolmar i. P. Befanntmachung. [17515] In unserm Gefellschaftsregister ist unter Nr. 4 Spalte 4 betreffend die Handelsgesellschaft Veauchef et C in Kolmar i. P. beute ein- getragen wor Die Handelsgesellschaft ist durch gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst. Kolmar i. P., den 8. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

Labes. Vekanntmachung. [17516] Die unter Nr. 186 unseres Firmenregisters einge- tragene Firma „Alfred Eilers“, Sukäber: Apo- theker Alfred Eilers zu Wangerin is am heutigen Tage gelöst worden. Labes, den 9. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

Leipzigs. Handelsregistereinträge [17517] im Königreich Sachsen (ausschließlich der die Commanditgesellschaften auf Actien und die Actiengesellschaften betr. Einträge), zu- sammengestellt vom Königlichen Amtsgericht Leipzig, Abtheilung für Registerwefeu.

Bautzen. A : Am 27. Mai.

Fol. 22. F. Reuter in Neudorf a. Spree, Franz Carl Bernhard Schlerath Procurist. Chemnitz, Am 8. Juni.

Fol. 2168. Paul Schmidt, Wilhelm Paul Schmidt ausgeschieden, Kaufmann Bernhard Ferdis nand Bergmann und ein Commanditist Inhaber ge- worden.

Fol. 2777. Georg Linduer «& Co., Johann Georg Melzer Wagen,

Fol. 3686. Rothe «& Panit, errichtet am 30. Mai 1892, Inhaber die Obst- und Grünwaaren- händler Johann Friedrih Rothe und Franz Her- mann Panit.

Fol. 3687. Sermann Coldiß, Inhaber Ernst ermann Colditz. :

Erimmitschau. Am 3. Juni.

Fol. 575. Grabe & Müller aufgelöst, Carl Müller Liquidator.

Am C Un

Fol. 532. Gustav Tappe, Kaufmann Peter Heinrich Friedrich Grabe Mitinhaber, künftige Firmirung „Tappe & Grabe“.

Am 8. Juni.

Fol. 661. F. C. Stephan, Kaufmann Johann Carl Gotthilf Lau Mitinhaber, die Gesellschafter Friedrih Carl Stephan und der obengenannte Lau dürfen die Gesellschaft nur gemeinshaftlih vertreten, ein Commanditist eingetreten.

Döhlen. s & AV S. ui. P

Fol. 287. z Ï eber in Potschappel, Inhaber Carl August e.

Fol. 288. W. Reif, Potschappel, Inhaber Wenzel Reif.

Fol. 259. S. F. Petzold, Potschappel, Jn- haber Heinrich Ferdinand Petzold.

Fol. 290. M. Thümmel, Potschappel, In- haber Max Richard Thümmel.

Fol. 291. Deubner Concurrenz - Bazar, Gustav Stier, Deuben, Inhaber Gustav Stier in Chemni.

Dresden. Am 3. Juni.

Fol. 3059. Woldemar Herrmann, Alerander Woldemar Herrmann's Procura gelöscht.

Fol. 5133. A. G. Leuner, vorm. Rob. Waldau, Zweigniederlassung des in Vaugtzeu unter der Firma E. G. Leuner bestehenden Haupt- eshâfts geworden , künftige Firmirung „E. G.

euner“‘‘.

Fol. 63887. Franz List in Radebeul, Franz Heran List ausgeschieden, Kaufmann Paul Gustav dochheim ‘und Chemiker Heinrih Felix Hahn in Dresden Inhaber, künftige Firmirung „Franz List

Nachf.“ Am 4. Juni.

Fol. 5150. F. F. Fliegel & Co., Julius Friedri Albrecht von der Becke und ein Comman- ditist ausgeschieden, Kaufleute Andreas Friedrich Hermann Hache und Georg Friedrich Hache Inhaber, Emil August Rudolf Schubert Procurist.

Fol. 5660. Vek «& Leistuer, Johann Albert Mayer ausgeschieden, Gustav Adolf Ernst Inhaber.

Fol. 6902. E, Krumbholz, Inhaber August Emil Krumbhol;z.

Fol. 6903. C. F. Günschel, Jnhaber Friedrich August Nobert Günschel.

Fol. 6904. Seelig & Sille, errihtet am 3. Juni 1892, Inhaber Kaufleute Wilhelm Nudolf Seelig und Johann Wilhelm Gottfried Hille.

Fol. 6905. Herrmann & Ranuft, errihtet am 1. Mai 1892, Inhaber Schlosser Carl August Herr- mann und Maschinentechniker Heinrih Paul Ranft.

Glauchau. Am 8. Juni.

Fol. 477. J. J. Wysong & Co. Zweig- niederlassung —, Robert Seyd ausgeschieden. Grossenkhain. i Am 8. Juni. Fol. 299. Robert Sturm, Inhaber Karl Nobert Sturm.

_Am 3. Juni. Fol. 2. S. R. Marx in Seifhennersdorf, Kaufleute Karl Gottlieb Grüllih, Gottwald Felix reude und Paul Arthur Freude Mitinhaber, des

rsteren Frbaura gelöscht. inichen.

Am 4. Juni.

Fol. 279. Mech. Strumpf-Fantasiewaaren- Fabrik, Laue & Co. Zweigniederlassung des in Verlin bestehenden Hauptgeshäfts - Inhaber Fabrikant Friedrich Wilhelm Laue in Berlin persönlich haftender Gesellschafter und ein Com- manditist.

Leipzig. : Am 2. Juni. Fol. 6595. Albrecht Pieszczek & Co., der Commanditist ausgeschieden. Fol. 8211. Bruuo Dietze, Inhaber Bruno

Diete. : Am 3. Juni.

Fol. 6853. Müller & Pilgram auf Ernst August Scheller in Berlin künftig in Leipzig übergegangen.

Fol. 8212. Carl Martin, Jnhaber Carl Adolph Theodor Martin.

Am 4. Juni.

Fol. 1433. O. Th. Winckler, Kaufmann Oskar Wünschmann Mitinhaber.

Fol. 2841. Theodor Thorer, Theodor Ernst Thorer ausgeschieden. i:

Fol. 7944. Thost «& Richter, Franz Otto Paul Doß ausgeschieden, Kaufmann Friedrih Theo- dor Shütßzhold persönlich haftender Gesellschafter und ein Commanditist Mitinhaber. :

Fol. 8213. Georg Heyne, Inhaber Camillo Georg Hermann Heyne.

Oelsnitz, Am 1. Juni.

Fol. 215 Abth. 1. Rich. Diegel, August Richard Dieyel.

Pegau.

Inhaber

Am 3. Juni. Fol. 231. Friedrich & Co., Karl Paul Zaca- rias ausgeschieden. Plauen.

pr

Am 4. Junt”

Meinhold & Sohn, Georg Friedrich

rocura gelöfcht. An 2 U

Fol. 114. Ernst Roßbach auf Agnes Olga, verw. Noßbach, geb. Lenk, übergegangen. :

Fol. 1040. Sächs. Kurbelftickémaschinen- Fabrik J. Ruekdeschel gelöscht. ,

Fol. 1083. A. J. Wahrburg, Inhaber Martin Adalbert Johannes Wahrburg.

Radeberg,

Fol. 48. Otto Hannemann's

Am 7. Juni.

Fol. 145. Louis Berger in Sermsdorf e- lösht infolge Sißverlegung nah Kloßsche bei Dresden. ;

Am 4. Juni.

Fol. 127. „Meierei Heinrichstha! H. E. L. Prinz“, Kaufmann Albert Linke Mitinhaber, dessen Procura gelöscht, künftige Firmirung „Meierei Seinrichsthal Prinz & Liucke“‘.

RossWwein, Am 2. Juni.

Fol. 211. C. W. Schneider gelöscht. Scheibenberg. i 3. ZUÛ Fol. 154. Max Vöhme in Aue, Constantin Knorr ausgeschieden, Kaufmann Paul Constantin Knorr Mitinhaber. Stollberg.

Fol. 147. Minna Clementine, verw. Günt Meregangen, Georg Friedrih Günther

Werdau.

Am 4. Juni. Ernst Fr. ede in Lugau auf er, geb. bd Le rocurist.

Am 7. Juni. x Gebr. Schiebold gelöscht.

Am 1. Junt.

Fol. 122. „Adler-Drogerie, Alwin Frenkel“ auf Marie Louise Alma Frenkel, geb. Schmid, übergegangen.

awicKau.

Fol. 545. Wurzen.

Amt 1 Nit: / Fol. 1065. Hofmann & Müller gelöscht.

[17518] Lissa i. P. Jn unserem Firmenregister ist Fol- gendes eingetragen worden : 1) Nr.-305. : 2) Bezeichnung des Firmeninhabers: Lublin in Lissa i. P. _ 3) Ort der Niederlassung : Lissa i. P. 4) Bezeichnung der Firma: Heimann Lublin, 5) Eingetragen zufolge Verfügung vom 7. Juni 1892 am 8. Juni 1892. Liffa i. P., den 8. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

Heimann

[17519] Meiningen. Hofflempner Eduard Weingarten hier ift aus der Firma Ed. Weingarten Hof- klempuer in Meiningen ausgeschieden, Klempner- meister Richard Weingarten hier is am 30. v. M. os derselben eingetragen worden. Nr. 68 d. H.-N.

Meiningen, den 1. Juni 1892. j Herzogliches O Abtheilung I. )10raA.

[17520] Neubrandenburg. In das biesige Handels- register ist Fol. 140 Nr. 140, wo die C. Brüns- low’sche Hofbuchhandlung hier verzeichnet steht, unter Col. 9 beute eingetragen worden :

Der Buchhändler Emil Brückner in Neubranden- burg hat für seine Ebe mit Luise, geborenen Kirch- stein, durh Vertrag vom 9. Juni 1892 die ebeliche Gütergemeinschaft aufgehoben.

Neubrandeuburg, den 10. Juni 1892. Großherzogliches Amtsgericht. II. Scharenberg.

Neuhaus a. 0. Bekanntmachung. N

In das hiesige Handelsregister is heute Blatt 167 eingetragen die Firma F. Gebert mit dem Nieder- lassungsorte Oberndorf und als deren Inhaber Friedrih Gebert in Oberndorf.

Neuhaus a. O., den 4. Juni 1892, Königliches Amtsgericht.

E Fenn ist na ug. untér ote A À

eingetragenen Firma Theodor Scholz heut ein. getragen : DieFirma ift durch den Tod ihres Inhabers erlo ; a den 10 Ee 1892. hen Königliches Amtsgericht.

[17523 Plauen. Auf dem den Actien-Brauverein 2 Plauen betreffenden Fol. 198 des Handeléregister für Mei ist heute eingetragen worden, E an Stelle des verstorbenen Directors Eduard Raab nunmehr der Kaufmann Friedri Merkel in Plauen Director und Vorstandsmitglied der genannten Actiengesellschaft ift.

Plauen, am 11. Juni 1892. Das Königl. Amiggeriht daselbst. eiger. '

: [17633

RadolIlszeIll. Nr. 7999. Tn das diesseitige Ga

sellshaftsregister wurde unterm Heutigen eingetragen :

O. Z. 49. Gebr. Gegauf mech. Werkstätte & Feinmechanik, iu D R,

Offene Handelsgesell)chaft mit dem Sitze in Hemmen- ofen. Theilhaber sind: Johann Georg Gegauf und arl Friedrich Gegauf, und zwar mit der Wirkung,

daß jeder derselben zur Vertretung und Firmenzeich-

nung einzeln berechtigt ist.

Johann Georg Gegauf ist vereheliht mit Antonie, geb. Riedlinger, und besteht gemäß § 4 des Ehe- vertrags, d. d. Radolfzell, den 15. November 1882, unter den Cheleuten Errungenschaftsgemeinfchaft ge- mäß L. N. S. 1498 und 1499.

Carl Friedrih Gegauf is seit 6. Februar 1888 verebeliht mit Marie, geb. Troll, von warzach im Vorarlberg, und erfolgte der Eheabs{luß in Bregenz ohne Errichtung eines Ehevertrages in der Ta den Wohnsiß in den Kanton Thurgau zu Ver h

Beide Gesellschafter sind badische Unterthanen und haben Wohnsiß“ und Hauptgeschäftsniederlassung in Steborn.

Radolfzell, den 10. Juni 1892.

Gr. Amtsgericht. (Unterschrift.)

[17529 Siegen. Jn das Negister, betr. die Auss{ließune der ehelihen Gütergemeinschaft, ist am 31. Mai 1892 in Colonne 4 eingetragen : bei Nr. 5: Der Kaufmann Peter FKippen- , berger ift gestorben. bei Nr. 6: Der Kaufmaun Johannes Wil- , HelmLeopold von Schoenebeckck ift gestorben. bei Nr. 10: Der Fabrikbesiver Heiurich Wil helm Holzflau ist gestorben. Siegen, den 31. Mai 1892. S Kayser, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Striegau. Vekanntmachung. [17524] In unser Firmenregister is unter der laufenden Nr. 257 die Firma Adolf Verneis in Groß- Rosen und als deren Inhaber der Kaufmann Adolf Berneis zu Groß- Rosen heute eingetragen worden. Striegau, den 9. Funi 1899. Königliches Amtsgericht.

Uelzen. Bekanutmachung. [17525]

In das hiesige Handelsregister if heute Blatt 307 eingetragen die Firma Hannoversche Kie elguhr- Werke. Otto Jessel, mit dem Niederlaffungsorte Uelzen und als Jnhaber Otto Jessel, aufmann in Dannenberg.

Ferner Spalte 5:

Dem Kaufmann August Rode in Uelzen ift Procura ertheilt. Uelzeu, den 11. Juni 1892 Königliches Amtsgericht. 1.

Worbis. Vekanntmachung. 17526] „In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 163 die Firma „August Tolle in der Dachsmühle bei Beruterode““ und als deren Inhaber der Kauf- mann August Friedrih Tolle daselbst eingetragen. Worbis, den 10. Juni 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Genossenschafts - Register.

[16469]

Grenzhausen. unterzeihneten Amtsgerichts is beute bei Nr: 5 ,„Ransbach-Baumbacher Vorschußverein ein- getr. Genossenschaft mit unbeschränkter Haft: pflicht zu Ransbah““ folgender Eintrag gemacht worden :

In der ordentlichen Generalversammlung vom 29. Mai 1892 wurde an Stelle des zum Kassirer gewählten seitherigen Directors Jacob Menningen 2. der Wilhelm Gerharz zum Director gewählt.

Grenzhausen, den 4. Juni 1892. l

Kömgliches Amtsgericht Höhr-Grenzhausen. v. Fenner.

Neunkirchen. Befanntmachung. [17527] Durch festgestelltes und angenommenes Statut vom 26. Mai 1892 ift unter der Firma „Arbeiter Consum Spiesen eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Site in E eine Genossenschaft gebildet worden zu dem wee: „Gemeinschaftliher Einkauf von Lebens- und Wirthschaftébedürfnissen im Großen und Ablaß im Kleinen an die Mitglieder.“

Die von der Genossenschaft auëgehenden Bekannt- machungen, abgesehen von Einladun en zur General- versammlung, erfolgen unter der irma in der zu Neunkirchen erscheinenden Neunkircher Volks- zeitung und sind von mindestens zwei Vorstands- mitgliedern zu unterzeihnen. Die Haftsumme be- trägt 12 ( Das Geschäftsjahr läuft pom 1. Ja- nuar bis 31. Dezember. Das erste Geschäftsjahr beginnt am 15. Juni 1892 und endigt am 31. De- zember 1892. Der Vorstand besteht aus drei Mit-

liedern, und zwar : 1) Jacob Wilhelm, Bergmann, Bors ender, 2) Ludwig Neuhauser, pens. Bergmann, Schriftführer, und 3) Mathias Lehnen, pens. Berg- mann, Kassirer, alle zu Spiesen. Obiges wurde auf Anmeldung unter Nr. 3 des Genossenschafts-

registers am 10. Juni 1892 eingetragen. Die Ein-

‘verzinslichen

Im Eenofssenschaftsregifter des -

S ift wi nd der, Dienst- N auf dex Gericbiösiheabern Abel L E selbst Jedem gestattet.

firchen, den 11. Juni 1892. M Ee tatikes Arnis rit

ihingen. [17528]

Va Q. Württ. Amtsgericht Vaihingen. Bekanntmachung.

In das Genossenschaftsregister wurde heute der Darlehenskafsenverein Unterriexingen , ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter

aftpflicht, eingetragen: ;

Der Verein, am 13. Mai 1892 gegründet, hat den Zweck, seinen Feen die zu ihrem Geschäfts- oder Wirthschaftsbetriebe nöthigen Geldmittel in arlehen zu beschaffen, sowie Gelegen- zu geben, müßig liegende Gelder verzinslich anzulegen.

Mit dem Verein fann eine Sparkasse verbunten

en. : E Bekanntmachungen des Vereins erfolgen unter der Firma desselben und gezeihnet durch den Vor- steher bezw. den e des Auffichtsraths im Amtsblatt des Ober-Amtsbezirks. Die Mitglieder des Vorstandes sind : 1) ues Barth, Schultheiß, Vorsteher, : 2) Christian Bader, Gemeinderath, Stellver- treter des Vorstehers, 3) Fes Mitschele, Gemeinderath, riedrich Mattes, Gemeinderath, 5) Jakob Kümmerling, Gemeinderath, sämmtlich von Unterriexingen. - Rechtsverbindliche Willenserklärung und Zeichnung für den Verein erfolgen durch den Vorsteher oder feinen Stellvertreter und zwei weitere Mitglieder des Vorstands. i E , Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Bei Anlehen von hundert Mark und darunter ge- nügt die Unterzeihnung durch zwei vom Vorstand dazu bestimmte Vorstandsmitgliede. Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Den 11. Juni 1892. E, Oberamtsrichter (Unterschrift).

Konkurse.

{17414] Bekanntmachung. E

Das Kgl. Amtsgericht Ansbach hat auf Gesuch zweier Gläubiger und auf Antrag der Erben des Mehl- und Getreidehändlers Georg Langkammerer von Ansbach am 11. Juni 1892, Nachmittags 5 Uhr, beschlossen : ;

„Es wird über den Nachlaß des Getreide- und Mehlhändlers Georg Langkammerer

* und der Firma Georg Langkammerer von

Ansbach Konkurs eröffnet.“

Als Konkurêverwalter wurde der Kgl. Gerichts- vollzieher Herr Schöner in Ansbach ernannt. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines definitiven Verwalters und über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses ist auf Donnerstag, den 7. Juli 1892, Vormittags 9 Uhr, anberaumt. Die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen endet am 21. Juli 1892. Der Prüfungstermin findet am Donnerstag, den 28. Juli 1892, Vormit- tags 9 Uhr, im Zimmer Nr. 33 des Kgl. Amts- gerichts Ansbach statt. Endlich wurde offener Arrest verfügt mit Anzeigefrist bis 30. Juni 1892.

Ansbach, den 13. Junt 1892.

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts Ansbach.

Secr. Schwerz. [17410] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Handelsmannes Adam Rauh dahier, Leßengasse 18, wurde heute, den 12. Juni 1892, Mittags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet.

rov. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Dietz dahier.

ffener Arrest mit Anzeigefrist 2 Wochen. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\{u#}es, sowie die in Art. 120 und 125 der Konk.-Ordg. bezeich- neten Fragen, Donnerstag, den 30. Juni 1892, Vorm. 9 Uhr, im diesgerichtl. Gesch.-Zimmer N 99. rist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis zum 16. Juli 1892 einschließlich. Allgemeiner Prüfungstermin Dounerstag, den 28. Juli 1892, Vorm. 9 Uhr, im diesgericht[. Gesch.-Zimmer Nr. 59.

Bamberg, den 12. Juni 1892. Gerichtsschreiberei des Kal. Bayer. Amtsgerichts. T.

(L. S.) Kgl. Secretär: (Unterschrift).

[17406]

Ueber das Vermögen des Fabrik - Directors Wilhelm Sperling hier, Steinstraße 26, ist heute, Vormittags 113 Uhr, von dem Königlichen Amts- gerichte Berlin T. das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Nosenbah hier, Oranien- straße 54. Erste Gläubigerversammlung am 11. Juli

892, Vormittags 14 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 13. Juli 1892. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 13. Juli

392. Prüfungstermin am 29. Juli 1892, Mittags 1D Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedri "straße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32.

Berlin, den 13. Juni 1892. _

…_ During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 73.

[17380] Ueber das Vermögen des „Mane Emanns Simon Levy hier, Potsdam trans Nr. 104 (Wohnung: Alvenslebenstraße 17), ift jeute, Nach- mittags 124 Uhr, von dem Königlichen Amts3- gericht Berlin 1. das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Goedel hier, Neander- straße 10. Erste Gläubigerversammlung am s. Juli 1892, Nachmittags L127 Uhr. ener Arrest mit Anzeigepflicht bis 16. Juli 1992. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 16. Juli 1892. Prüfungstermin G, ,Z. August 1892, Mittags 12 Uhr, im richtsgebäude, Neue Friedrihtraße 13, Dof, Wlügel B, part., Saal 32. Verlin, den 13. Juni as is „, During, Gerichtsschreiber : des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 73.

(17405) Veber das Vermögen des Tuch- und Buckskin-

Händlers M : x Sartmaun, Prinzenstraße 61 {WVohnung: Dresdenerstraße 32), f heute, Nach-

-

mit 123 Uhr, von dem "Königlichen Amts-

erihte Berlin I. das Ko erfah eröffnet. ) er: Kaufmann Conradi hier, Weißen- Mroersbrnse 65. Erste Gläubigerversammlung am 28, 1892, Vormitt r 10 . Offéner Arrest mit Anzeigepflicht bis 27. August 1892. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 27. August

92. Prüfungstermin am 24. September 1892, Mittags 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue FriedriDstraße 13, Hof, Uge C., parterre, Saal 36.

Berlin, den 13. Juni 1822.

S A Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 74.

L : llgemeines Veräufßterungsverbot.

Nachdem die Eröffnung des Konkurses über das Vermögen der Eg Max Hübner « hier, Fischerbrücke 26, beantragt ist, wird zur Sicherung der Vermögensmasse den Inhabern der- selben jede Veräußerung, Verpfändung und Ent- fremdung von Bestandtheilen der Masse hiermit untersagt.

Verlin, den 13. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht I. Abtheilung 74.

[17397] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der verehel. Auguste Müller, geb. Krüger, hier wird, da diefelbe ihre Zablungsunfähigkeit nachgewiesen hat, heute, am 11. Juni 1892, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Gröpler hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen find bis zum 7. Juli 1892 bei dem Ge- richte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Ca uses und eintretenden Falls über die in § 120 der onkursordnung be- zeihneten Gegenstände auf den L. Juli 1892, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der an-

emeldeten Forderungen auf den 15. Juli 1892,

ormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 4, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder jur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Dele der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache ab-

efonderte Befriedigung in 2 nfpruch nehmen , dem Konkursverwalter bis zum 7. Juli 1892 Anzeige zu machen. Herzogliches Amtsgericht. (gez.) Gast. Ausgefertigt :

Dessau, den 11. Juni 1892.

Der Gerichtsschreiber des Herzoglihen Amtsgerichts. I. V.: Shumann, Bureau-Diätar.

[17398] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeisters Gustav Friedrich Rau in Eibenstock, wird heute, am 11. Juni 1892, NaQuits 8 5 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. er Rechtsanwalt Landrok in Eibenstock wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 11. Juli 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- \{lußfa}sung über die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintretenden Falls über die in 8 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auch zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 18, Juli 1892, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Termin anberaumt. Allen Per- A welche eine zur Konkursmasse gehöri e Sache in

efiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{huldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, auh die Verpflichtung auf- erlegt, von dem L e der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abge- jonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Ee bis zum 30. Juni 1892 Anzeige zu machen. : Königliches Amtsgericht zu Eibensto.

Kauztjch.

[1737 Konkursverfahren. |

Ueber das Vermögen des Haudelsmanns A. S. Holstein zu Ben ist heute, am 11. Juni 1892, Nachmittags 34 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kanzleigehilfe Fröhlich zu Felsberg ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 13. Juli 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\hufses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände ist auf Montag, den 4. Juli 1892, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf Mittwoch, den 27. Juli 1892, Vormittags 9 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgericht dahier, Zimmer Nr. 4, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigefrist it bis zum 2. Juli 1892 bestimmt.

Felsberg, am 11. Juni 1892.

Schnepel, : Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handschuhmachers Nicolai Heinrich Molten in Flensburg, Norder- straße 52, ist heute am 11. Juni 1892, Vormittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rentner Wilhelth ia, in Flensburg, Neu- markt 9. Offener Arrest mit Anzeigefrist an den Ver- walter und Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen beim Amtsgericht bis zum 11. Juli 1892. Erste Gläubigerversammlung Sonnabend, den 25. Juni 1892, Vormittags 102 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin: Sonnabend, den 13. August 1892, Vormittags 11 Uhr, im unterzeichneten Amtsgeriht, Zimmer Nr. 29 des Gerichtsgebäudes. |

Flensburg, den 11. Juni 1892. ;

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV. Veröffentlicht: Casten, Gerichtsschreiber.

[17615]

[17412 Bekanntmachung.

Beschluß des K. Amtsgerichts Fürth vom 11. Juni 1892, Vormittags 10 Uhr, auf Eröffnung des Konkurses über das Vermögen des Kaufmanns Leo Rosenbusch und der Firma R. Rosenbusch in Fürth. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr.

Schmidt in Fürth. Erste Gläubigerversammlung : Montag, den 4. Juli 2892, Nachmittags S Uhr, allgemeiner Prüfungstermin : amstag, den 16. Juli 1892, Nachmittags 5 Uhr, beidesmal Zimmer Nr. 18/11. Frist zur Anmel- dung der Forderungen bis Es, den 7. Juli cr., offener Arrest und Anzeigefrist bis Samstag, den 2. Juli cr. Fürth, den 13. Juni 1892. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. (L. S.) Hellerich, K. Secretär.

[17428] Konkursverfahren. L

Ueber das nadchgelassene Vermögen des verstorbenen Maurergesellen Friedrih Kühne in Brandis ift vom hiesigen Königlichen Amtsgericht am 11. Juni 1892, Nachmittags 4 Uhr, der Konkurs eröffnet, der ofene Arrest erlassen, dié Frist zu den nach § 108 K.-O. vorgeschriebenen Anzeigen und zur Anmeldung der Forderungen auf 3 ochen bis zum 9. Juli 1892, der Wahl- und - Prüfungs- termin auf den 18. Juli 1892 festgeseßt.

Grimma, den 11. Juni 1892.

Das Königliche Amtsgericht.

orfel. Veröffentlicht: Lippert, G.-S.

[17395] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Klempnuers Audreas Wilhelm Gierih in Großenhain is am 11. Juni 1892, Vormittags 112 Uhr, Konkurs er- öffnet. Konkursverwalter: Agent Bernhard Bräuer in Großenhain. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 27. Juni 1892. Anmeldefrist bis zum 16. Juli 1892. Erste Gläubigerversammlung den 6, Juli 1892, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 1. August 1892, Vor- mittags 11 Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Großenhain. Ass. Amen, H.-R.

Veröffentlicht : Heinrich, Gerichtsschreiber.

(17396] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gold- und Silber- waarenhändlers und Arbeiters Hermann Theodor Brunssen zu Hamburg, Hammerbrook, C ale 49, wird heute, Vormittags 94 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter G. O. Herwig, Knochenhauerstraße 8. Offener Arrest mit Feige bis zum 4. Juli d. J. cin l B

nmeldefrist bis zum 16. Juli d. F. ein liegli i; Erste Gläubigerversammlung d. 5. Iult d. J, Vorm. 10? Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. 28. Juli d. J., Vorm. 10: Uhr.

Amtsgericht Hamburg, den 13. Juni 1892.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[17416]

Ueber das Vermögen des Friedrich Heinrich Tholfus, Kaufmanu zu Köln, wurde am 4. Juni 1892, Vormittags 114 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Landwehr zu Köln. Offener Arrest- mit Anzeigefrist bis zum 19. Sult - 1892, Ablauf der Anmeldefrist am selbigen Tage. Erste Gläubigerversammlung am =. Juli 1892 und allgemeiner Prüfungstermin am 28, Juli 1892, jedesmal Vormittags 11 Uhr, in dem Hause Mohrenstraße Nr. 2, Zimmer Nr. 5, dahier.

Köln, den 4. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7.

[17415]

Ueber das Vermögen des Joseph Simons, Kaufmanns zu Köln, wurde am 4. Juni 1892, Vormittags 102 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- walter: Recbtsamvalt Oppenheim zu Köln. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Juli 1899. Ablauf der Anmeldefrist am selbigen Tage. Erste Gläubigerversammlung am 1. Juli 1892 und allgemeiner Prüfungstermin am 23. Juli 1892, jedesmal Vormittágs 11 N in dem Haus Mohrenstraße 27, Zimmer 5, dahier.

Köln, den 4. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7.

[17411] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Brauereibesitzers Seinrich Seublcin in Weißenbrunun is vom K. Amtsgerichte Kronah am 13. Juni 1892, Vor- mittags 92 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Zum Konkursverwalter ist der K. Advokat Rechtsanwalt Pausch in Kronah ernannt. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und über die in § 120 der Konkursordnung bezeichneten Fragen wurde Termin auf Dienôtag, 12. Juli 1892, Vorm. 9 Uhr, bestimmt. Offener Arrest ‘mit Anzeigefrist bis 1. Juli 1892 einschließli. Die Anmeldung der Konkursforderungen mu längstens bis 5. Sey- tember 1892 einschließli erfolgen. Zur Prüfun der angemeldeten Forderungen wird Termin N: Dienstag, 18. Oftober 1892, Vorm. 10 Uhr, anberaumt.

Kronach, 13. Mai 1892. /

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts.

Mel N. Sêek.

17423]

E Ueber das Vermögen des früheren Domänen- pächters Johannes Georg Eduard Sick zu Lübeck ist am 11. Juni 1892, Nachm. 4 Uhr, Kon- kurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Arthur Kulenkamp zu Lübeck. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 12. Juli 1892. Erste Gläubigerversammlung am 5. Juli 1892, Vorm. 11 Uhr, allgem. Prüfungstermin am 22, Juli 1892, Vorm. 11 Uhr, Zimmer Nr. 28.

Lübecck, den 11. Juni 1892. Das Amtsgericht. Abth. 1V.

[16517] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Johannes 2E zu Magdeburg, Jacobstr. 49, is am 4. Juni 1892, Vormittags 104 Uhr, Konkurs er- öffnet und der ofene Arrest erlassen. Verwalter: Berufsgenossenschafts\ecretär Wilhelm Forke hier- felbst. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 16. Juli 1892. Erste Gläubigerversammlung am 29. Juni 1892, Vormittags 10: Uhr. Prüfungstermin am 4. August 1892, Vormittags 102 Uhr.

Magdeburg, den 4. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

[17408] Konkursverfahren.

Nr. 31 373. Ueber das Vermögen des ) Ludwig Biow., E 3. 5 dahier wurde beute, Vor- mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursforderungen sind bis ¿m 12. Juli: 1892 bei dem Gerichte anzumelden. ur _Beschluß- fassung über die Wabl eines definiti walters, über die Bestellung eines Gläubiger- aus\{chufses und eintretenden Falls über die in z 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- tände ist auf De f den 28. Juni 1892, Vormittags ¿9 Uhr, fowie zur Prüfung der ange=- meldeten Sor oerungen auf Dienstag, den S. Augunft 1892, Vormittags ¿9 Uhr, vor dem Gr. Amts-

erihte, Abth. 111, Termin anberaumt. Allen Per- sonen, welche eine zur Könkursmasse gehörige Sache

in dien haben oder zur Konkursmasse etwas [hutdig ind, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- schuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auc. die Ver- pflihtung auferlegt, von dem De se der Sache und von den Forderungen, für welhe fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in nspruch nŒinen, dem E bis zum 12. Juli 1899 Anzeige zu machen. Manuheim, den 11. Juni 1892. Der Gerichtsschreiber Großherzoglichen Amtsgerichts : alm.

[17413] Konkursverfahren.

eber das Vermögen des Kaufmanns Carl Kühmaun in Oldendorf ist am 10. Junt 1892, Nachmittags 47 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Nehtsanwalt F. Meyer in Melle. Anmeldefrist bis zum 25. Juli 1892. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters: Freitag, den 1. Juli 1892, Vor- mittags 10 Uhr: Allgemeiner Prüfungstermin Montag, deu 8. August 1892, Vormittägs 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Juli 1892.

Melle, den 10. Juni 1892.

Gerichtsshreiberei Königlichen Amtsgerichts.

[17399] Aa falizoi.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Johannes Koch zu Rixdorf, Berlinerstr. 155, ist heute, Nach- mittags 127 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Bürkner bierselbst, Bergstr. 141. Offener Arrest mit Anzeigepflicht sowie Anmeldefrist für Konkursforderungen bis zum 16. August 1892. Erste Gläubigerversammlung am 2. Juli 1892, Vormittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Erkstr. 19, 11-Tr., Zimmer 12. Prüfungstermin daselbst am 27. August 1892, Vormittags 10 r.

Rixdorf, den 11. Juni 1892.

: athnow, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

[17429] Bekanntmachung. L Nr. 5729.

Ueber das Vermögen . des Väckers Karl Huber von Todtnau, z. Zt. unbekannten Aufenthalts, und seiner Ehefrau Maria, geb. Jehle, von da, ift am 10. Juni 1892, Nachmittags 3 Ühr, das Kon- kursverfahrefß eröffnet, der offene Arrest erlassen, die Frist zu den nah § 108 K.-O. vorgeschriebenen An- zeigen und zur Anmeldung der Forderungen bis zum 7. Juli 1892, der Wahl- und allgemeine Prüfungs- termin auf Freitag, den 15. Juli 1892, Vormittags 10 Uhr, festgesetzt wörden. Zum Konkursverwalter wurde Kaufmann Fridolin Hablitzel von Todtnau ernannt.

Schönau i. .W., den 10. Juni 1892.

Der Gerichts\chreiber : Grasberger.

[17425] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Juwelier Simon _und Rosalie, geb. Samulowigt, Grollmanun'schen Eheleute in Thorn is am 13. Juni 1892, Vor- mittags 11 Uhr 30 Minuten das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann F. Gerbis. in Thorn. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 12. Juli 18992. Anmeldefrist bis zum 31. Juli 1892. Erste Gläu- a a am 18, Juli 1892, Vormit- tags 9 Uhr, Terminszimmer Nr. 4 des hiesigen Amtsgerichts, und allgemeiner Prüfungstermin am 20. August 1892, Vormittags 9 Uhr, da- selbst.

Thorn, den 13. Juni 1892.

Ï Wierzbowski,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[17387]

Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Franz Ludwig Möckel in Treuen ist heute, am 13. Juni 1892, Vormittags 411 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Lotalrihter Morgner in Treuen. Anmeldungsfrist bis zum 9. Juli 1892. Gläubigerversamnilung und Prüfungstermin: den 18. Juli 1892, 10 Uhr Vormittags. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 9. Juli 1892. i

Martin, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts Treuen.

(17376] Oeffentliche Bekanutmachung. 2 Das Königlich Bayer. Amtsgericht Bohenstrauß hat am 12. Juni 1892, Nachmittags 4 Uhr, über das Vermögen der Krämersecheleute Johann Baptist und Therese Sperl in Waldau auf Antrag der Firma O. L. Ner & Cie. in Stadtamhof den Konkurs eröffnet. Zum Konkursverwalter wurde der K. Gerichtévollzieher Hoecker dahier ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 2. Juli 1892. Anmeldefrist bis 8. Juli 1892 einshließlich. Zur Beschlußfassung der Konkursgläubiger über die etwaige Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellun eines Gläubigeraus\{usses und über die in §8 120 ff. der K.-O. bezeihneten Fragen, sowie als a gemeiner Prüfungstermin wird S der 16. Juli 1892, E 9 Uhr, bestimmt. Vohenftraufß, 13. Juni 1892. Gerichtsschreiberei des i Amtsgerihts Vohenstrauß. arga.

[17394] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Materialwaaren- händlers Carl Clauß hier ift heute, Sonnabend,

den 11. Juni d. I., Nachmittags 3 Uhr, das Konkurs=