1892 / 146 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

191

O Das Ronlarersairen Mer LaE Verueögen Spediteurs Eduard Dolligkeit von hier wird n erfolgter Abhaltung des

ermins hierd atboben. rag L

Insterburg, den 20. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

[19158] - F IANEE

In eni Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Jfsaac Krakauer zu Rixdorf N. 2/92 if nah rechtskräftiger Bestätigung des gremumenen Zwangsvergleihs, zur Abnahme d den

des

Börsen-Beilage G zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Slaals-Anzeiger.- M 146. | Berlin, Donnerstag, den 23. Juni 1892,

Schweiz. Not.|81,20bz | Ruff Zollcoup.|324,60G [1.6. 12] h 14 |L i 102,70 bz Berliner Börse vom 23. Juni 1892. d

o. kleine /324,20bG 113.9 94, - 83H17 tp Amtlich festgestellte Curse Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 39/0, Lomb. 3F u. 4/0. Es i e fi Umrechnungs-Säßte.

¡1.1.7 '5900—100/9 LOILENE 5000— 8 s (9 DJ verd, 1000 1.500110: B bee _ 102708 l = Li Lei, = 0,80 Mark. j «E, i L . Z reußische .. . .} | L S Ä 1 Guld sen ‘dser. ‘Währung = 2 Matt. 7 Gulden ,flbd. Währung zee 1.7) L R pn Westfäl. 4 | 103,50G Z E s E H e: D E î 10 Mark Tame 2 320 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark. Sächsis e ¡ Wechsel.

102,75 bz Sólesishe . . .i4 | 100 fl. f 168,70bzB

4 | 102 70bz Schlêw.- Holstein.|á ; 100 fl. 2M. | 2 168,20 bz

| 102,70bs

Badische Eisb.-A.|/4 | versh.2000—200[103,70B *e° 100 Fres. | 1 |81,00B 100 Frs. 80,70 bz

Bayerische Anl. ./4 | vers. /2000— 106,70G Brem. A. 85,87.88/35/1.2. 8 /5000—500]96,70B do. 1890/35/12. 8 E N 96,70B

Ae: S Grßhzal.Hef}. Ob.'4 115.5. 11 /2000—2 -

E. AZEOS Hambrg.St.-Rnt./33/1.2. 8 '2000—500/98,00bzG 12 S do. St.-Anl.86 86,10G M do. amort. 87 500/97,40G

l Milcci | do. do. 91 0 5000—500/97.40G

d Mel. Cisb S&hld. : 3000—600|9720B I PA do. conl. Anl. 86/3 3000—100|—,— 100 Pes.

| 1008

| 100 Fres. j

do. do. 189031/1.4. 10 3000—100/97,50 ¿B cuß. Ld.-Spark. 5000—-500}102 60G | 100 î. St.-A.-69311.1. 7 1500—75 |—— A “100 f f s H. 5000—500|88,00B o. Ldw. Pfb.u.Cr./3¿ 100 fl. do. do. 4 100 fl. |2

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen.

[19288] Vayerisch - Sächsischer Güterverkehr, x und 2 betr.

9522 D. Mit Gültigkeit vom 1. Juli 1892 ab wird die Station en, Forth albahu (Localbahn - Actien - Gesellschaft in München), hin- sihtlih des Gesammtverkehres in den Bayerisch-

Rathnow, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Säthsüschen Gütertarif einbezogen, wie dies bereits bezüglih der übrigen Güterstationen der Jsarthal-

[19162 Bekauntmachung. | bahn gesceben ist.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Die e bai find bei den betheiligten Güter- Kaufmanns Georg Cohn zu Rybnik wird, erveditionen zu erfahren. nadem der im Vergleichstermin den 2. Juni 1892 | Dresden, den 17. Juni 1892. angenommene Zwangsvergleih rechtskräftig bestätigt Königliche General-Direction ist, hierdurch aufgehoben. Zur Abnahme der Schluß- der Sächsisheu Staatseisenbahnen. rechnung des Verwalters, welche mit den Belägen Hoffmann. auf der Gerichtsschreiberei niedergelegt ist, ist Termin A auf den 4. Juli 1892, Vormittags 11:2 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht anberaumt.

Rybnik, den 17. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung III.

[19174] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Josef Wolf zu St. Johann wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Saarbrücken, den 11. Juni 1892. Königliches Amtsgericht. IIT. G E Beglaubigt: Eiden, als Gerichtsschreiber.

“wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins __ hierdurch aufgehoben. Velzig, den 20. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

[19148] Bekanntmachung.

Das gegen den Kaufmann H. Beermann hier, Lehrterstraße Nr. 48 c., am 18. Juni 1892 erlassene allgemeine Veräußerungsverbot is durch Beschluß von beute aufgehoben worden.

Verlin, den 21. Juni 1892. _

_ Schulze, Gerihts\s{reiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 72.

[19188] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschners August Dreisvogt in Bielefeld ist infolge eines von dem Gemein]chuldner gematen Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin auf den 2. Juli 1892, Vormittags x1 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier- felbst, Zimmer Nr. 9, anberaumt. Vielefeld, den 10. Juni 1892. Reinke, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung I.

[19170] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Hedwig Minna verchelichte Schöne in Klein- bauchliß, Inhaberin cines Materialwaaren- geschäfts daselbst, ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 11. Juli 1S92, ge 10 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Döbeln, den 18. Juni 1892.

/ Claus, Gerihts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

lußredmung des Verwalters Schlußtermin au 14. Juli 1892, Vormitt. 11 Uhr, im Gerichtsgebäude hierselb, Erfkstr. 19 I1. Tr., Zimmer 12, anberaumt.

[19163] Rixdorf, den 20. Juni 1892.

K. Württ. Amtsgericht Kirchheim. ger rch

Kon! ahren.

Das - Konkursverfahren über das Vermögen des Vauern Friedrih Feller von Ochsenwang ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußvertheilung aufgehoben worden.

Den 20. Juni 1892. :

Gerichtsshreiber Oelschläger.

Mainzer St.-A. .| do. do. 88] Osipreuß. Prv.-O.! Posen. Prov.-Aul.! Regensbg. St.-A.' Rbeinprov.-Oblig)

do. do.

do. do. RoftockerSt.-Anl.! Sldv.dBri Kfm.!| Spand. St.-A. 91 Westpr. Prov-Anl/3

Uo 5 C I Wre

Fonds und Staats-Papiere.

Z--F. Z--Term. Stücke zu s

Dtsche R&s.-Anl.|4 |1.4. 10/5000—200[106 90bz e n vers. 5000 —200100,80 bz do. do. [3 | versch./5000— 87,75G do. do. ult. Juni! : 87,70à,80bz

Preuß.-Conf. Anl.|4 | versch.|5000—150|106,75G s; do. do. do. [34/1.4. 10/5000—2090/100,60bzG 0. : do. do. do. |3 [1.4. 10/5000—200|87,80G : :

0 0 I j O

[19195] Bekanntmachung. In dem Konkursêverfahren über das Vermögen der Wittwe Wilhelm van HSeys, Catharina, geb. Beckers zu Berg uud Thal bei Kleve is infolge eines von der Gemeinshuldnerin gemahten Vor- {lags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf Montag, den 11. Juli 1892, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte hier- selbst, Zimmer Nr. 2, anberaumt. Kleve, den 18. Juni 1892. __ (Unterschrift), Assistent, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[19194] Bekanntmachung. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Emil Kleinholz in Kleve ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleihs- termin auf Montag, den 11. Juli 1892, Vormittags 107 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselb, Zimmer Nr. 2, anberaumt. Kleve, den 18. Juni 1892.

Bank-Disc.

Amsterdam dI. 4

Bräfselu. Antwp. do. do.

Skandin. Pläye .

Kopenhagen . Lo1don

[19200] ; Südwestdeutsch-Schweizerischer Güterverkehr. Die mit unserer Bekanntmachung vom 2. April [. J. Nr. 27 631 G. auf 30. Juni l. J. in Ausficht gestellte Aufhebung der südwestdeutsh-schweizerischen Zarifhefte TA. und TB.—F. (Verkehr mit den mittel- und wests{hweizerishen Eisenbahnverwal- tungen) und Erseßzung derselben durch neue Tarif- hefte wird auf 1. August l. J. verschoben. Ueber die neuen Tarife giebt das Gütertarifbureau der unterzeilneten General-Direction Auskunft. Karlsruhe, den 17. Juni 1892. Ne v-Vork Namens der Verbands-Verwaltungen: Paris e General-Direction Í

der Großh. Badischen Staatseisenbahnen. Budapest " i | [19393] |

d2. E Cr ¿ Z Wiea, öft. Währ. Südwestdeutscher Eisenbahnverband. do

1.7 |3000—150/113,80G 1. 7 3000—300/110,50 bz 1.7 |3000—150/104,75G 1. 7 |/3000—150}98,20G 1 1

do. do. ult. Juni! 87,70à,S80bz

_n.D.R. a. St.|3 | versch.|5000—200|—,— s Po uit Sul : §7,70ùà,80bz Pr. Sts.-Anl. 68/4 | Kurmärk. Schldv. ; Neumärk. bo. | 7 |13000—150|—.— O 4 Oder-Deib-Obl. Dstpreußise . 1:

D O b

di S ae

10000-150]—,— 5000—150]96,606; G /5000—150[86,10G '3000— 150] —, 3000—150|97,30B |3000—150|—,— 3000—75 [26,00G S 3000—75 [97,25 bi ; [3000-75 F, 300075 F—,— 3000—75 |96,90bz D 101,80G

Seit

do. j Kur- u. Neumärk. do. neue ….

d. do. .| Be Madrid u. Barc.

d. do.

ck

Sau Su t SRSE B

No P i r-rr- 3

Li a

‘1. 7 |13000—300/98,50bz ) î Barmer St.-Anl.' Pie O vecsch.|5000—100}98 00 bz do. .4. 10 5000—100}98,20bzG do. Posensche do

Go L 06 LS O

do. do. | E Stadt.ObE| 0. Do: Breslau St.-Anl./4 Caffel Stadt-Anl. 33

Land.-Kr. do.

af -Alt. Lb-Ob. h. 5000—100|—,— ¿hf. S ¿Q!. St.-Rent.

100 f.

rad A aud

[19287 : In dem Konkurse über das Vermögen der Handelsfrau Fanuy Borchardt hier wird Termin zur Abnahme der Schlußrehnung, zur Er-

zZ

a Q

{ch. 2000—-100|85 00B i. : 101 90G 4000— 300 ——

3000—200 5000—200}96,20bz G&W

51 c

er? 4 Lf

.4. 10 5000—200/1092,20G | r\ch.3000—200|—,— Í hat

Wald.-Pyrmont

Nr

d j

[19206] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Sebastian Giesenkirchen hier wird mangels Maffe eingestellt. Düsseldorf, den 17. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

[19201] Bekanntmachung. In der Gregor Suchy’shen Konkurssache follen auf 17379 Æ Forderungen betheiligter Gläubiger 1400 Æ abs{läglich zur Vertheilung gebraht werden.

Flatow, den 21. Juni 1892. Der Konkursverwalter: Kn irim.

[19152] Konkursverfahren. Nr. 16 961. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns J. Weil Friedberg von Freiburg wurde, nahdem der in dem Vergleichs- termine vom 3. Juni 1892 angenommene Zwangs- vergleih durch retsfräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt ist, hierdurch von Großherzoglihem Amtsgerichte dabier unterm Heutigen aufgehoben. Freiburg i. Br., den 19. Juni 1892. Der Gerichtsschreiber Großherzoglichen Amtsgerichts :

Frey.

[19173] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der

ras Marie Wenk, geb. Miel, vormals in

oldbach, wird nach erfolgter Abhaltung des

Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Gotha, den 18. Juni 1892.

Herzogl. Sächs. Amtsgericht. VIT. Jusat.

[19154] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Johann Alois Swaczina zu Greiffenberg i. Schl. ist zur Prüfung der na- träglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 12. Juli 1892, Mittags 121 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb, Zimmer Nr. 6, anberaumt.

Greiffenberg i. Schl., den 19. Juni 1892.

N Bart, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[19181] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schlachtermeisters Hans Christian Sieburg in © opamécian wird, nachdem der in dem Ver- [eihstermine vom 14. Mai 1892 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom elben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Cigarrenfabrifanten Sermaun Reinhold in Wigandsthal is zur Prüfung der nachträglich angemeldeten f

dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

[19208]

__ (Unterschrift), Assistent, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[19166] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Emma Schunder, Juhaberin eines Weiß- und Kurzwaarengeschäfts zu Köln, wird nach er- folgte Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. j Köln, den 11. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7.

[19167] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau Johann Recht, Franziska, geborene Feckter, Junhaberin eines Spezereiwaaren- geschäfts zu Köln-Deut, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 17. Mai 1892 an- enommene Zwangsvergleih durch rechtsfräftigen Beschluß vom 17. Mai 1892 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. ölu, den 15. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7.

[19155]. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Friedrich August Börner zu L. Gohlis wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Leipzig, den 20. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IT.

Steinberger. Bekannt gemacht durch: Beck, G.-S.

F917 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanus Richard Schulz zu Marienwerder

ist durch Zwangsvergleih beendigt.

Marienwerder, den 18. Juni 1892. Krueger,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. T.

{19143) Konkur®sverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Forderungen Termin auf den 12. August 1892, Vormittags 11 Uhr, vor

Marfklifsa, den 20. Juni 1892. : _ Buqchwaldt, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Beschluß.

hebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeihniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwertbbaren Vermögensstücke auf den 12. Juli 1892, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb, Zimmer Nr. 7, anberaumt. Schlußrechnung nebst Belägen und das Schlußverzeichniß sind in der Gerichts- schreiberei ausgelegt. Schönebeck, den 15. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

[19175] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Schuhmachermeisters W. Jentsch zu Stralsund

wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

hierdurch aufgehoben.

Stralsund, den 18. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

[19153] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fleischers und Restaurateurs] Franz Bruno Zacher in Werdau wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Werdau, den 20. Juni 1892. Königliches Amtsgericht. Bäß, O.-A.-R. Veröffentliht: Reichert, G.-S.

[19176] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma J. W. C. Jaeger & Sohn in Wessel- buren ijt zur Prüfung einer nahträglich angemel- deten Forderung Termin auf den 4. Juli 1892, Nachmittags 4 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hier!elbst anberaumt.

Wesselburen, den 18. Juni 1892. Königliches Amtsgericht. Veröffentliht: Möller, Secretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amt3gerichts.

[19190] Konkursverfahren.

In dem Kenkursverfahren über das Vermögen des Braumeisters Robert Ernst Modes in Wilden- fels is zur Abnahme der Schlußrehnung des Vecwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Ver- mögensstückte der Schlußtermin auf den 14. Juli 1892, Vormittags X0 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Wildenfels, den 21. Juni 1892.

A Claus, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

_ Zum Heft 5 (Badisch - Pfälzisher Verkehr) des Tarifs für die Beförderung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren tritt am 1. Juli l. J. der I. Nachtrag in Kraft. Derselbe enthält u. a. theil- weise geänderte Entfernungen und Frachtsäße für die badishen Stationen Bronnbah, Heidingsfeld, Reicholzheim, Wertheim und Würzburg. Eremplare des Nachtrags können bei diesseitigem Tarifbureau zum Preise von 10 4 das Stü be- zogen werden. Karlsruhe, den 19. Juni 1892.

Namens des Verbandes :

General-Direction

der Großh. Badischen Staatseisenbahnen.

[19297]

Alt-Damm—C olberger Eisenbahn.

Bekanntmachung. _ Am 15. Juli d. J. tritt zu unserem Localtarif für die Beförderung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren der Nachtrag IV. in Kraft. _ Durch denselben werden die Entfernungen für die Stationen Alt-Damm und Gr. Christinenberg auf- gehoben. Stettin, den 20. Juni 1892. Direction.

E st-Damm—Colberger Eisenbahn.

L T: Am 15. Juli d. Js. tritt der Nachtrag X11. zu unserem vom Tage der Betriebseröffnung ab gültigen Local-Perfonentarif in Kraft. Durch denselben werden die Fahrpreise von und nah den Stationen Alt-Damm, Arnimswalde, Gr. Christinenberg und Röhbrchen aufgehoben. Stettin, den 20. Juni 1892.

Direction.

[19299] Alt-Damm—Colberger Eisenbahn. Am 15. Juli 1892 tritt zu unserem vom 1. April 1889 gültigen Local-Güter-Tarif der Nachtrag 1V. in Kraft. Derselbe enthält Aenderungen der besonderen Be- stimmungen zum Betriebs-Reglement, der besonderen Tarif-Vorschriften und des Kilometerzeigers, fowie Entfernungen für die Haltestelle Langenhagen i. Pom. Nähere Auskunft ertheilt unsere Verkehrs-Controle Stettin, Lindenstraße 29. Direction.

[19298]

Am 15. Juli d. Js. tritt an Stelle des Tarifs

für die directe Beförderung von Personen und Reise-

epäck zwishen Stationen der Alt-Damm—Kolberger Fisenbahn einerseiis und Stationen der Königlichen

t

Schweiz. Pläße .| 100 Fres. [10T.| Ftasien. Plätze .| 100 Lire [10T. dI. do. | 100 Lire |2M.| St. Petersburg ./100 R. S./3 W. do. {100 R. S.3 M. De MEE Warschau . . ./100 R. S.|8 T.| 53 [206,35 bz Geld-Sorten und Banknoten. at. pr. St.!9,69 bz Am. Cp.zb.N-Y.|4,1625bG Sovergs.pSt./20,36G |Belg. Noten . .|81,25Gk.f. 20 r Sr 116 23 bz Engl.Bkn. 1 £ ./20,37 bz

et o O P P

ck ren n

——_—_—— m —_— —— —_——-

O A 3 r

s Guld.-St.{| rz Bkn 100F. .!81,00bB* olars p.St.|—,— olländ. Not. ./168,60G St. Steitin: Noten |— *ILf. Nordishe Noten/112,40 bz Oest. Bkn.p100fl/170,75 bz Ruff. do.p.100R|206,65 bz ult. Juni207,25à207 bz alt. Juli 208à207,75 bz

297

E

Imp.p.500gn.i¡—,— Amerik. Noten

1000 u.5008|—,— fleine—,— 5

Au Man Dr febe Fonds. FI t 2m.

Z.F-+ Z.Tm. Stüde Argentinische5%/6Se!ld-A.|—| fr. Z. 1000—100 Pef. do. . do. Heies—| » | 500109 Pes. do. 41% do. innere}—| 1000—100 Pef. do. 4j°/a äußere v. 88|—| ,y 1000—20 £ do. Do. leine\—| ,y

| 100 £ Barietta Loofe. .i— ip. Stck

u t 109 Lire Bukarester Stadt-Anl. .5 | 1.5.1 2000—400 Æ do. Fleine|5 1.5.1 a i

: 400 M do. v. 1888/5 |1.

S L —-

5.41

S1

6.121 2000—400 M do. leinei5 | 1.6.12

: 400 Bueaos Aires 59/0 Pr.-A.|—| fr. Z. | 5000—500 „& do. Éleine|—|

i A 500 ». 4349/0 Gold-Anl. 88|—| 1000—20 £ L do. Éleine!—|

Í 26 £ Chilen. Sold-Anl. adl: 1000—200 £ do. L i Chinesishe Staats - Anl.'5 1000 Á Landrnanmnsb.-Dél.'4 2000—200 Kr. á do. 13 2009—400 Kr. . Staats-Anl. v. 86/3 2 5000—200 Kr. o. Bodcredpfdbr. gar.!3 2000—200 Kr. a 5 13 [3 [4 4

1

pu

E! L| L S Î ë!

* « . -

«L,

=_J

J

î

Doaau-Re Ge s : 100 f. Egoptische Anleibe gar. priv. Anl. . do. é do. ho. kleine do. do. pr. ult. Juni Eagpt. Daïra St. -Unl./4 | 15.410 | Fiinländ.Hyp.-Ver.-Anl. 4 Fizmnländische Loofe . do. St.-E.-Anl. 1882/4 d. do. v. 18864 dI, do. 3 Fre:burger Loose

1000—100 £ 1000—20 £ 1j 1000—20 £ 1i 100 020.2

1000—20 £ 4050—14105 M

O

[- prt P prr de prak pre fr park pre

do.

do,

o“ e Q

. E M

- i M “s

L S)

jrek park jk jrreb

pk 4 C Go

_

4050—405

40590—405 M

5000—509 15 Fr.

1 J b c Ado do A P

o e

10 6: = 30 M

Céharlottb. St.-A./4 do. do. 1889/4 do. do.

Crefelder do.

C3 ja OS fr U Hr Ha 5 C

. 7 |2000—100/102 10G | Sähfishe . 5000100 102,306 Stblef. altland. |34/1.4. 10/2000—100/96,30G On [32] vers. |5000—500|—,— s lands. M Danziger do. | Í N G do. 9 D E 103,25G do.ldsch. Lt. A.C| üfseldorfer . . .! . do.Lt.A.Ci4 A ott a E E P O5 25 bz G A . . CV. i «As j JO 2 A A . c . E do. 1889/36/1.1. 7 5000—500/95 25 bz Ew E Se fenSt.- 4 ILL 7 [3000-2001 A 4 E n L 3000—200 WestfälisGe Hallefche St.-Anl. 37 1000—200 S Karlsr. St.-A. 863 [2000—200|88.30G do. do. 8913 | /2000—200/88,30G Kieler do. 89/35! */2000—500/94,10G Magdebrg. St.-A. 35! )./5000—200/96,10B do. do. 1891/3è| 5000—200/96,10G Do Do, .1. 7 |5000—200/103,00bzB

Neufchatel 10 Fr.-L.. . |—lp. St New - Boe L OBLI8L x Norwegiscße HyPpbk.-DbLl.'37! do, E Dp Acleibe 3 2: st. Gold-Rente . . .; F Ï

r

L 2

5 ¡fa O5 jm S MEck

Lai

[O

do. C A Wítpr. rittr\ch.1.B 3 do. do. IL\3 do. nzulnd\M.I1.3

C5 D Nen O V pi C9.

- Ä

Hannoversche . . He

n en-Naffau .

10 Fr.

1000 u. 500 § G. 4500—459 M 20400—204 Æ

| 1000 u. 200 A. G.

| 200 fl. G. _

| 1000 u. 100 fl. | 1000 u. 100 fl.

1000 u. 100 f.

1000 u. 100 f. 100 f. 1000 U. “0 fl.

L

n (4 F 4

d!

C

46,606bzG 47BbzG 2 38,50bzG* ¿- O 37,89bzG +* 37,80G 48,00 6zG 95,006zG 1 95,00 bzG 95,20B do 5 [1 95,20B Do. Pr ult Jun 36,20bz G k A f 36.20bzG ; 1 52,90 bz G do. 1 52,506zG do. 1 90,10G

103,70G 1102064 90,40bz l.f.

m 001] De

do. kleine

4| nil, Do pr Ull, Zuli i P e A4

o. do.

r «Xe C c lets

o m9 h

pr. ult. Juni

f j if Do Do j jh DO F ja

. do. pr. ult. Juni) Loose v. 1894.

. Cred. - Loose v. 58

, 1860 er Loose. . u N L: Paci 93,40G . Loose v. 1864. 93,2564 Lf. do. Bodencredit-Pfbrf. —,— Polnische Pfandbr. I—V do. Liguid.-Pfandbr. . 4 —,— Portug. Anl. v. 88/89 i. C. fr.) 98,80 bz do. do. G f S do. do. kleine i.C.fr.| . | —,— do by: S | 96,50 6zG do. Tab.-Monop.-Anl. 43| 1.4.10) 95,50 bz Raab-Grazer Präm.-Anl. 4 | 15.4.10 | 58,75 bz Röm. Stadt - Anleihe 1. 4 [1.4.10 do. do. IT.-VIIIL.Em. 4 | 1.4.10) —,— Rum. Staats-Obl. fund. 5 | 1.6.12| 85,75 bz bo D9: mittel|5 | 1.6.12) —,— do. do.

250 fl. K.-M. 1090 fl. De. W. | 1000, 500, 100 fl.

100 u. 50 fl. 20000-—200 7 | 3000—100 Rbl. P. 6.12| 1000—100 R. S. 2030

406 4

100 4: = 150f.S. 500 Lie 500 Lire 4000 M 2000.6 400 M

_ co d. = co & pak

Ï 1 L E11 Ne L

Württmb. 81—83/4 | vers{.

2000—200

J

3000—75 E E 98,00G

‘3000—60 |13000—60 |—,— 3000—150/98,00G 3000—150|— ,— 5000—100|98,00G 3000—100|—,— 5000—10098,0CG 5000—100f —,— 5000—200/103.00G 5000—200/97,20G |5000—100|—,— 1. 7 |4000—100}/97,50G . 7 |5000—200/96,30 63 1,7 |5000—-200196,30 65 .1. 7 ¡5000-——60 196,30 bz t

Í Augsbu | Bayer. t Brauns

Deffau.

1 1 1 1 1 i 1 1 1 1 1 E: Li 1 1 i 1 L 1 1 1 1 1 1

- . «As . *

1 1 1 L, 1 E 1

I] A A] 4A

ntenbriefe. 4, 190/3C00—30 11.4. 10/3900—30 91,60G 120,50G 93,00B! kl.f. ,— 9 96,50 bz

96 50G

102,70B

A2

102,70bz

uf. Pr.-Ank. von 1866 . 5. Anleihe Stiegl.

z Le La R s ntT E oven-Gredit Es

do. do. gar. o. Cntr.-Bdcr.-Pf. I. do. Kurländ. Pfandbr. Sctroed. St.-Unk. v. 1886 d do. s. 1890

St.-Rent.-Unl.. Loecse

81,25 bz 81,30 bz

59552

35,75 bz

c .

do.

Do.

1 80,90B 81,10bz O e 31,00 bz do. Städte - Pfdbr. 83 S Scchwciz. Eidgen.

do. do. Scerbische Gold-Pfand do. Ren

do.

do.

do.

[er | .

C TY er Cy c Cr tz r

e)

122,50 bz 327, 50B 126,80 bz 126,30à,50 bz 319,00 bz G 101,00bz 65,25bz U.f. 63,75G 36,00bzG 34,90tzG 36,00 bz G 34,90 53G 72,90 bz 104,00G 86,19G 81,0063 G 101,80G 101,80G 101,90 bz

r t t r +2. d C D t)

S c E S Al ey tf ry

Don

.

. C.u.D. pr.lfult. Jun

Bad. Pr.-A. de 67

Cöln-Md. Pr.Sch St.Pr.A. Hamburg. Loose . Lübecker Loose . .| Meininger 7 fl.-L.|— Oldenburg. Loose|3 Papvenbm. 7 fl.-L.|—|

Han Eck 1fck V 1Eck

ror 00

rz. 98: neueste

H O5 N E E V V V f

rger 7 fffl.-L

Präm.-A. 4wg.Loofe

t

5

0 1%

S) O

44

O park pre Prm prak, bameek

N

Ford lei B N f ark C,

Go U N Q js O

R s

La Di p t Ml pl pes L

o

9

Ss

(9

O pk Bt Q l 1 A I EE

tor

o d

puaek: bim: pad Jd fuveé fwd fiel deim: Jaa: oed part frank fd b fl f I i i Fi j

p en

Or

.

1 E i

Sr Mf t i pl bt S t A CS

ch

Preuß. Pr.-A. 55/35/1.4. Kurhef}. Pr.-Sch.|—|p. Stck Ansb .-Gunz. 7fl.L.|— p. Stck

[e

Go G5 S

ror

O) 190 | 1000 u.

106

300 120

Ste »

W

300 300

60 300 300 150 150 12 126

C

O fu

p pt

«E.

i P E Y

Q

Ma P

b

o

Î

(

100 R6I. 1060 Rkl. M.

400 Æ

| 1000, 500, 100 RBI.

o 5000—500

5000—1000 Æ 10 Thiïr. 3090—3009

4500—3000 A

1502 Æ 600 u. 3009 3000—3090 M

1006 Fr. 10009—1009 400

100

400

| 24000—1090 Pef.

800 u. 400 Kr.

8000—400 Kr.

§00 u. 400 Kr. 9990—200 1000—20 £ 1000—20 £ 1009—26 £ 1000—20 f

163,50bzG 400,00bzG 42,25 bz 30,00B 138,50B 142,25 bz 105,50 bz 133,00G

134 00B 129,40bz 28,40B

127,50 bz

u. 500 RbE. 100 Nb.

FL.

Kr.

29,60 bz

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschasten. Dt.-Ostafr. Z.-O.!5 1.1. 7 |1900—350[100,50bz

73,25 bz 103,70B 97,70B 86,00 bz 66,50 bz 94,50 bz 94,40bz 85,40 bz 84,590B 102,30G 190,75G 180,00B 180,00 102,00bz Îl.f.

,

86.10 bz 83,10bzG

R R 6 182,8906iG

101,70B A. 98,10B j, 98,20 bz

f

99.706zB 20,50bzG 20,50 bs S

20,50à,55à,90bz G

P P

97,75 £tzG 98,00B 82,75 63G 82,75 bz G 82,75 bz G 82,25 bz G 118,40G

81,80 bz 95,590B

16000—400 4000 u. 400 Æ 5000 L. G. 1000 u. 500 L. G.

10000—50 fl. |—,— do. do. 14 1600 Kr. [9125 54G e . ¡299 D, ° ,

000 77,00 li G do. do. kleine '4 77,00 3G do. do. 1890/4 56,4053 G do. do. 1891/4 56,90 8z G Ruff.-Engl. Anl. v. 1822/5 | 56,50G

do. do. fleine'5 i 1.3. Fr! (208

Das Konkursverfahren über das Vermögen des verstorbenen Ageuten Hermaun Ritter hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vertheilung der Masse hierdurch aufgehoben. Mühlhausen, den 13. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

[19143] Bekazntmachung.

Zur Verhandlung über den in dem Fabrikant August Pohl’schen Konkurse von dem Gemein- \{huldner in Vorschlag gebrachten Zwangsvergleich ist auf den 9. Juli 1892, Vormittags 9 Uhr, an der hiesigen Gerichtsstelle Termin anberaumt, zu welchem alle Betheiligten hierdurch vorgeladen wer- den. Der Vergleichsvorschlag ist auf der Gerichts- schreiberei II. niedergelegt und kann daselbst während der Sprechstunden eingefehen werden. Niederwüstegiersdorf, den 14. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

Sa

Galiz. Propinationë-Anl. Genua 150 Lire-L. Gsthenb. Si. v. 91 S.-A. 35! Griechische Anl. 1881-845 do. do. 500er5 do. conf. Gold-Rente 4 | do. do. 100er|4 | do. do. Eleine!4 | do. Monopol-Anl.. ./4 | bo. fleie4 [E Gid. 90(Pir.Lar.)'5 do. mittel'5 o. do Éleine/5 | 15.6.13 Holländ. Staats-Anleihe|34| 1.4.10 Jtal fleuerfe, Hyp -Dbl4 (1.4.10 „Zta euerfr. Hyp.-VDbl.4 1.4. do. Nationalbk.-Pfdb 4 | 1.4.10 do. do. do. 44/1 do. Rente E do. do. 1 do. do. pr. ult. Juni! do. antort;, 1[T. TV.|5 [1 1 1

Hadersleben, den 15. Juni 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[19142 Bekanntmachung.

In Sachen, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Theodor Förster in Wilhelmsburg, ift zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Forderungen fowie zur Beschlußfassung über einen vom Gemeinschuldner beantragten Zwangs- vergleich Termin vor dem unterzeichneten Gerichte Burtehuderstraße Nr. 6 anberaumt auf Dienstag, den 5. Juli 1892, Mittags 12 Uhr.

Harburg, den 17. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. [TI1.

89,75 89,75G 76,50 bz 92,80bz 92,80G

189,50bz 89,75à90,25a89,60 bz 97,90G 94,50B 94,50G 94,.75bzG

s

4000 u. 2000 „a 400 A 400 A. 400 500 Fr. 500 Fr.

P

Eisenbahn-Directions-Bezirke Berlin und Bromberg andererfeits vom 1. April 1890 ein neuer Tarif in Kraft. : E

Derselbe enthält unter Anderem theilweise er-

Adminitir. e do. fleine 5 confol. Ank. 1890 4 privileg 18904 | Zoll - Obligationen 5 |

do. iteine!d |

do. pr. ult. Juni}

. Loose vollg. . . . .fr.]p. Std]

¿Do Vel U e

. (Egypt. Tribut.) il : 1000—20 L bo. O fseine/4{| 20 £

Ungar. Goldrente große\4 | 1.1. 1000—100 fl. do. mittel/4 | 500 fl. do. fleine’ 106 fl.

do. pr. ult. Juni E

Eif.-G.-A. 89 5000| 5000 fl. do. 1000 1000 f, 206 fi.

es 100 100 f

do. | L t. Gold-Inveft.-Anl.! 1000 u. 200 fl. G. do: do Do, 4 1000——400 4 : 1900—100 f. 86,.00G

do. Papierrente 2: 86,00 do. do. pr. ult. Funt E n et 5000—100 fl. —,—

do. Loose do. Aus gar.) 100 f. 10000—100 fl.

do. o. i fleine! do. Bodencredit . . î 100.8 30 Lire

do. Gold-Pfbr. 1000 u. 200 fl. S. 1000 Fe.

| 500 Fr.

(19198] Konkurêverfahren. Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Händlers August Korfmaun in Aunen wird e nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh}-mäßigte Fahrpreise für die Stationen Berlin, aufgehoben. Stettiner Bahnhof, Stettin, Hohenkrug und Star- itten, den 17. Juni 1892. ard i. Pomm., und neue Fahrpreise zwischen Schöôn- Königliches Amtsgericht. at und Berlin, Stettiner Bahnhof, sowie zwischen Alt-Damm,-Kammin i. Pomm., Gr. Chriftinenberg [19186] Konkursverfahren. und Wollin andererseits und den Stationen der Alt- Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Damm—Kolberger Eisenbahn (Strecke Gollnow— verstorbenen Strumpfwirkers Karl Traugott | Kolberg). Ullrich in Drebach wird s erfolgter Abhal- Stettin, den 20. Juni 1892. tung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Direction olkenstein, den 17. Juni 1892. der Alt-Damm—Colberger Eisenbahn- Königliches Amtsgericht.

Gesellschaft, D. V.: Krümp elt: zugleih namens der übrigen betheiligten Verwaltungen. [19187] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Carl Bernhard Haase in Drebach ift Age eines von dem Gemeinschuldner ees Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche

ergleihstermin auf den 13. Juli 1892, Vormittags 417 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 2, anberaumt. Wolkeustein, den 20. Juni 1892.

4 AE War tBoL:

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

C E

pmk frank pn bund prak pem Junk É tund D ank jr pan Q Cle

250

DDOBOBOBO O BABDNNE

A O TO b bra

band pk prnn park prr rek i o I

1036 u.518 £ 111 £ 1000 u. 100 £

625 Rbl. 125 Rb. 95,590G 95,50 bz

10000--100 Rbl. |—,— ge

L do. do. Do. do. do. do. do.

Lf fe f f abo m bd b i O OOO

400 Fr.

do. do. von 1859/3 2,006z B do. conf. Anl. v. 80 5 er4 70,00 bz G do. do. Ler4 | 70,00 bz G do. do. pr. ult. Juni] 70,00 bz G do. inn. Ank. v. 1887/4 | 100,60 bz do. do. pr. ult. Juni| 104,20G

do. do. IV.14 | 70,30 bz Bfl.f. do. Gold-Rente 1883/6 | 94,75 bzfl.f. 6

do. do. 95,75 bz » S do. v. 1884/5 |

—_ D J

r Eer er erer es tr er ty c er ry O ey ey er ry ty D005

funk jem funrek

| 16.6.13 | 15.6.13

L S L D, do, S L

pi A S

D

p

104,20B 1rf.

103,20 bz 103,20 bz

96,50bz G 96,50bzG 96,00G 96,00G

97/2561 97,25 bz

9 E 20b d

T, è ¡2Dè 1 z . S | . t i do. Grundentlaft.-Wbl.

. 100 Rbl. P. Venetianer Loose .

B f Wiener Communal-Anl, Züricher Stadt-Anleihe . Türk. -Regte-Act, S TEI S E N 194,50à196 bz

Eisenbahn-Prioritäts-Actien und E Ä i\{ch-Märk. 111. 34| 1.1.7 | 3000—8300 6 98.50b» O do. L. Q: 88] 11,7 300 M. 98,50G

mm O] b O b “1 DdD

[19178]

In dem Väekermeister Richard Sehnert'schen Konkurse von Groförner soll die Schlußvertkei- [ung erfolgen. Dazu sind verfügbar 1532,13 4, zu berücksihtigen sind Forderungen zum Betrage von 7931,44 Æ, darunter eine bevorrechtigte von 33 M

Hettstedt, den 21. Juni 1892.

Der Verwalter: Paul Naß, Rechtéanwalt.

[19146] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des ßers Dr. jur. Ferdinand Salomon zu Kunnersdorf ist zur Ds der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf Dienstag, den 12. Juli 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Wilbelm- straße Nr. 23, Zimmer Nr. 38 im zweiten Sto, anberaumt.

Sirshberg, den 18. Juni 1892. a E Kettner, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 11,

102,40 bz 102,50 bz B 102,50bzB 103,00et. bz B 101,70bzB

O

t

HRRRT h Ob bo bo F jm fa b jp j D

bo Do do

do. . [92,20 bz* do. 6) S A Es do. pr. ult. Juni] St.-Anl. von 1889/4 do. kfleine!'4 do. 1890 11.Em. 4 | do. 11II.Em. 4 |vers do. IV.Em.4 | cons. Eisenb. - Anl. '4 | ver? do. Deri4 | do. Ler4 | do. pr. ult. Juni!

Do, ITI.'4 . Orient-Anleihe IL.5 . do. pr. ult. Juni] do. y S ¿ DO, PE U, uni , Nicolai-Obligat. 14 | 1.5. 2500 Fr. 500 Fr.

; L Sh E I4 ‘4.10! 500—100 Rbl. S M z aBs [4 | U e . Den Vleine| 150 u. 100 Rbl. S.

: L fleine}4 . Pr.-Anl. von 1864/5 | 1.1. 100 Rbl.

do. do. do. do. do. do. do. do. do.

92,20 bz 92,25à,20 bz

j 87,25 bzG 1800, 900, 300 c |—,— 2000 M 52,506; G 400 A 52,50bzG 1000—100 # |—,— 45 Lire 42,40 bz 10 Lire 19,25 bz ; 1000—500 £ 86,50 bzö00rf. 100 £ 86,70B 20 £ 88,60 bz 86,40 bz 1000—500 £ 60bzG 100 £ 4,80bz B 20 £

«Le

[19189] In der Konkurssahe des Uhrmachers Autou Weber zu Paderborn wird das Verfahren unter Zustimmung der Gläubiger gemäß §8 188 und 189 der Konkursordnung eingestellt.

Paderboru, den 14. Juni 1892. Königliches Amtsgericht. [19180] Beschluß. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Marie Elisabethe Tittelbach, geb. Schmidt, von hier wnd nah Abhaltung des Schluß- termins hierdury aufgehoben. Pöftneck, den 16. Juni 1892. Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

i (gez.) Diez. Beglaubigt : (L. 8.) Krim er, als Gerichtsschreiber.

Cn Jt j © ck fck ”ck E Cetetede pet prr Prm furek prr prr jurck p

Anzeigen. [1101] Kopenhagener Stadt-Anl. 35

T OS i Lizab. St.-Anl. 86 1. 11.14 | s Akuhnt&MDeissler MSEZZA dee Ste ta 7 Ae EICNIUTTET Berlin E m x V

500—20 £ 500—30 £ 500—20 £ 125 Rbl.

A

+- A bs s f

Q R

«As «A, Ci

@ e pad fu O

Malländer Loose . …. .|—|p art ische À leibé E 5 Mertifani nlethe . .| ® Patente E Ingenieur nud o. o. eine! : Düsseldorf. Beste Empfehl. do. do. pr. ult. Juni!

do. do. 1890/6 do. do. 100er'6 do. do. 20 er|6 do. do. vr. ult. Juni! o. Staats-Eifb.-Obl./5 do. do. Éleine!5 Moskauer Stadt-Anleihe'5

2e Q a

80,60et. bz G 32,50 bz 105,80 bz 96,50G

N Ls p d

[19179]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns H. Wetekamp zu Wriezen a. O. Lar rehtsfräftig bestätigtem Zwangsvergleich auf- gehoben. / Wriezen, -den 20. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht.

pk i L j pi jt jd i F

[E [E LES|

Lam L-T au

Redacteur: Dr. H. Klee, Director. Berlin: / Verlag der Expedition (Scholz).

Druck der Norddeuts druderei und Verlags- Anstalt, Berlin SW, Wilhelmstraße Nr. 32.

94/00 bz 88,50G 157,50 bz do.