1892 / 147 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[19018]

Dresden. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 318 zu der Firma: Edgar

el Nachf. Schöllkopf «&

achs in Dresden, na< Anmel- dung vom 17. Juni 1892, Nah- A mittags 3 Uhr 40 Minuten, für «5 S La>-Firnisse und Oelfarben das ; Zeichen:

Dresden, am 20. Juni 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I Þ. Dr. Neubert.

Frankenthal. Als Marfe ift cingetragen

unter Nr. 50 zu der Firma:

„Deutsche Schaumwveinfabrik Wachenheim“ in Wachenheim na< Anmeldung vom 18. Juni 1892, Vormittags 8 Uhr, für Weine, Schaumweine (Chatmm- pagner) und sonstige moufssirende Getränke das Zeichen :

Frankenthal, den 18. Juni 1892. [18927]

Königl. Landgerichts\creiberei. Teutsch, Königl. Ober-Secretär.

Friedberg. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 4 zu der Firma: Franz Megerle in Fried-

berg, nah An- meldung vom E 10. Juni 1892, Vor- H N h Bi | W

mittags 11 Uhr, für Lederglanzschwärze das Zeichen :

Friedberg, 15. Juni 1892.

E

Großh. Hess. Amtsgericht. [19833]

Warthorfst.

Friedberg. Als Marken sind gelöscht die unter Nr. 1 und 2 zu der Firma Frauz Megerle in Friedberg laut Bekanntmachung in Nr. 255 und 297 des „Deutschen Reichs-Anzeigers" von 1880 für

La>- und Firnißfabrikate eingetragenen Zeichen.

Friedberg, 15. Juni 1892. [19108]

Großh. Hess. Amtsgericht. Wartforst.

: A [19832] Gotha. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 39

zu der Firma Carl Be, Spieltwvaarénfabrik in Ohr- druf i. Thür. nah Anmeldung vom 11. Juni 1892- zum Ein- brennen oder Aufstempeln auf die Waaren, oder zum Aufkleben als Etiquettes auf die Ver- padung der Waaren dasZeichen : Gotha, am 18. Juni 1892. Herzogl. S. Amtsgericht. 111. E. Lußze.

[19209] Hamburg. Als Marfe ift eingetragen unter Nr. 1809 zur Firma: Gebrüder Weollenhaupt in - Ham- l burg, na< Anmeldung vom | 14. Juni 1892, Nachmittags | 12 Uhr 30 Min., für Thee und defsen Verpa>ung das Zeichen:

[18270] MHWiogo-OsaKka. Als Marke ift eingetragen für die Firma A. Oestmann in Hiogo, na< Anmel- dung vom 10. Mai 1892, Vormittags 11 Uhr, für Gummiwaaren, Chbe- mise und ärztliche Instrumente, Bleistifte, Bügel für Hand- und Geldtaschen, Meershaum- Spitzen , Condensirte Milch, Sprit, Draht- näâgel und Fensterglas unter Nr. 1 das Zeichen:

welches auf den Waaren selbst oder au< deren Ver- pa>ung angebracht wird. Hiogo-Osafka, den 10. Mai 1892. Der Kaiferlihe Konsul : von Krencki.

[19631] Hainichen. Als Marke ift gelös{<t das unter Nr. 29 zu der Firma Se «& Förster in D laut Bekanntmachung in Nr. 39 des then Reichs-Anzeigers vom 13. Februar 1891,

für Zahnwasser eingetragene Zeichen.

Hainichen, den 21. Junt 1892. Königliches Amtsgericht. * (Unterschrift.)

[17841] Iserlehnm. Die unter dem 23. April 1892 in Nr. 113 des Reichs-Anzeigers erfolgte Bekannt-

maneng: : : „Als Marken sind eingetragen zu der Firma: Schmidt, Timm «& Cie zu Fserlohn, nah An- meldung vom 22. April 1892, Nachmittags 57 Uhr, zur Bezeichnung von Eisen-, Stahl- und Messing- waaren, sowie deren Verpa>ung

unter Nr. 236 unter Nr. 237

das Zeichen : das Zeichen :

Jserlohn, den 23. April 1292. Königliches Amtsgericht.“ wird dahin modifizirt, daß die Marken für Manu- factur- und Kurzwaaren sowie deren Verpa>ung dienen sollen. Iserlohn, den 2. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

[19835]

Kiel. Als Marke ift eingetragen in das hier- selbst geführte Zeichen- register unter Nr. 69 zu der Firma : Â H. Bloempot in Kiel, | na< Anmeldung vom | 17. Juni 1892, Vor- mittags 113 Uhr, für Dampffkefselsteinlöfun das Zeichen: - ¡2s

weldes als Etiquett, auf Fässern und Emballage, fowie in Plakfaten und Drucksachen verwendet wer-

den soll. ° Kiel, den 18. Juni 1892. i Königliches Amtsgericht. Abtbeilung V.

L [19208] Köln. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 768

| zu der Firma: „Erfte Deutsche Cognac: Brennerei

und Champaguer-Fabrik, S. Schömann““ zu öln, na< Anmeldung vom 13. Juni 1892, Nachmittags 4 Uhr, für Cognac, Champagner und Cognac - Ei- Crême, genannt Advocaat, das Zeichen :

ivelhes auf der Verpa>ung angebracht wird. Köln, den 13. Juni 1892. : y Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7.

[17193]

Landshut. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 4 zu der Firma: „Hans Scheide- maudel, Kunstdünger- und chemische Produfktenfabrik in Landshut“, nah Antrag vom 8. Iuni 1892, Nachmittags 47 Ubr, für Leimtafeln das Zeichen :

Landshut, am 8. Juni 1892. Königl. Bayer. Landgericht.

Der Königl. Präsident: Niedermavr.

Leipzig. Als Marken sind eingetragen für die Firma: Vve, Ch. Leroy & Co. zu Levallois- »

Perret in Frankrei, na< unter Nr. 5223 das Zeichen :

welches in den die Büchse s{hließenden Deckel eingestanzt wird,

Anmeldung vom 7. Mai 1892, Vormittags 11 Uhr, für Stiefels<miere (Wichse)

unter Nr. 5224 das Zeichen :

G T M. [D

A

Leut?

welches auf den äußeren Boden der Büchse aufgeklebt wird,

unter Nr. 5225 das Zeichen :

——————————————————

E:

_TH. 70, RUE MONTMARTRE, 70 _PARIS - FRANCE

¿i S. (Qa

909i Du 23JUIN 857

————————————————————— Bt Rats E E

welches um die Büchse herumgeklebt wird.

Leipzig, den 18, Mai 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1 þ. Steinberger.

Leipzig. Als Marke ift cingetragen für die Firma: J. Travers «& Sons Limited zu London in Eng- land, nah Anmeldung vom 19. März 1892, Nachmittags 3 Uhr, 30 Minuten, für Nah- rungsmittel und In- gredienzen für solche unter Nr. 5215 das Zeichen : welches auf der Verpa>ung angebracht wird. Leipzig, den 4. Mai 1892. i Königliches Amtsgericht. Abtheilung T Þb. Steinberger.

[19694] Leipzigs. Als weitere Marken find eingetragen hr die Firma: Mich. Pießlinger zu Steyrling in

esterreih, nah Anmeldung vom 14. Juni 1892, Nachmittags 4 Ubr, für Sensen und Strobmesser

unter Nr. 5251 unter Nr. 5252 das Zéichen : das Zeichen:

welche auf die Sensen und Strobmesser aufge- \<lagen werden. Leipzig, den 17. Juni 1892. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung Tb. Steinberger.

Í : [18552] Leipzig. Als Marke if gelöos{<t das unter Nr. 2955 für die Firma J. Palugyay «& Söhne zu Preßburg in Ungarn, laut Bekanntmachung in Nr. 139 des Deutschen Reichs-Anzeigers vom Fabre 1882, für Weine eingetragene Zeichen.

Leipzig, den 11. Juni 1892. Köntgliches Amtsgericht. Abtbeilung T b. Steinberger.

[18275] Leschnitz. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 3 zu der Firma: Roswadzer e Zuckerfabrik S F. E. Bercht zu Rostvadze,

na Anmeldung vom 9. Juni 1892, Vormittags 112 Uhr, für Brotzu>er-R

Zeichen :

affinade das

Leschuitz, den 11. Juni 1892. Königliches AmtsgeriŸt. Drenktmann.

[18553]

Magdeburg. Als Marfen sind gelös<t die unter Nr. 47 und 48 zu ter Firma B. Treunckmaun in Magdeburg laut Bekanntmachung in Nr. 122 des

„Deutschen Reichs-Anzeigers“ von 1882 für Hand-

\{<ube eingetragenen Zeichen.

Magdeburg, den 3. Juni 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

: [17621] Nürnberg. Als Marten find cingetragen zur

Firma: Georg Adam Bech in Nürnberg, nah Anmeldung vom 11. Juni 1892, Vormittags 92 Uhr, für die Verpa>ung von ‘leonishen Gold-, Silber- und Cementdrähten, Plätten (Lametta), Flitter, Bouillon und Gespinnften die Zeichen:

unter Nr. 1040:

Made, in Germany

unter Nr. 1041: a. Privilegiata: di Lamett eTirato | orO e d’argento s

unter Nr. 1042:

EFäábrica FPrivilegiata di Lametta e Tirato d’'oro e d’argento

Nürnberg, 11. Juni 1892. Kgl. Landgericht, Kammer I1. f. Handelssachen. Kolb, Kgl. Landgerichts-Rath.

Oberweissbaech. Als Marke ist gelös<t das Fol. 3 des hies. Zeichenregisters zur Firma Arthur Kämpfe in Schmalenbuche lt. in Nr. 271 des Deutschen Reichs-Anzeigers von Chbrisftbaumverzierungen

Oberweißbach, ten 11. Juni 1892. Fürstliches Amtsgericht. (Unterfschrift.)

etanntmachhung

eingetragene

E Als Marke ift eingetragen unter Nr. 1 zu der Firma: A. Rathje Sohn in Plön, nah Än-

1892, Vormittags 11 Uhr, für Kau- und Nauchtabae das Zeichen :

Plön, den 9. Juni 1892. Königliches Amtsgericht. Echt

Ratibor. Marke ift cinge- tragen unterNr.19 zu der Firma: „F. Centawer““ in Ratibor, na< Anmeldung vom 4. Juni 1892, Nachmittags 5Uhbr 15 Minuten, für

Ratibor, den 8. Juni 1892. : E Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1X.

1892 Telzen. Als Marke H G Ï e Nr. 9 der Firma: Sannov e elgnhr-Werke. Otto effel zu Uelzen, nah Anmeldung vom 17. Juni 1892, 12 Uhr 41 Min. Nachm., für Kiesel- guhbr- oder Infuforienerde-Robproducte u. Präparate aus Kieselguhr oder Infusorienerde das Zeichen :

weles auf der Verpa>kung angebracht wird. Uelzen, 17. Juni 1892. Königliches Amtsgericht. T.

Konkurse.

[19434] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 8. September 1891 zu Altona verstorbenen Privatier David Liep- maun ist heute, am 22. Juni 1892, Vormittags 103 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts- anwalt Löwenthal hier if zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 22. August 1892 bei dem “unterzeihneten Gerichte anzumelden. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters 2c. den 1X5, Juli 1892, Vormittags 11? Uhr. Prüfungstermin den 6. September 1892, Vor- mittags L117 Uhr. Anzeige über den Besiß von Sachen, aus welchen abgesonderte Befriedigung beansprut wird, bis zum 14. Juli 1892.

Königliches Amtsgericht zu Altona. Veröffentlicht: Voigt, als Gerihtéshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[19422] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der offenen Handels- Gesells<haft G. J. Stierle, Schuhfabrik in Ebingen wurde heute am 21. Juni 1892, Vorm. 105 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter Amtsnotar Harr in Ebingen, dessen Stell- vertreter Notariats-Assistent Bauer das. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 5. Juli 1892. Anmeldefrist bis zum 1. August 1892. Erste Gläubigerversammlung den 19. Juli 1892, Nachmittags 3 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin 16. Auguft 1892, Vormittags 9 Uhr.

Balingen, den 21. Juni 1892.

: Ellrich, : Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts. [19453]

Ueber das n der Commanditgesellschaft Jaroczynski & C°_ hier, Linkstr. 17, ift heute, Nachuiittags 123 Ubr, von dem Königlichen Amts- gerihte Berlin I. das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Dieliß hier, Holzmarktstr. 47. Erste Gläubigerversammlung am 5. Juli 1892, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 30. August 1892. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 30. August 1892. Prü- fungstermin am 24, September 1892, Vor- mittags L103 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel C., parterre, Saal 36.

Berlin, den 22. Juni 1892.

H Hoyer, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 74. [19489]

Veber das Vermögen des Zimmermeisters Gustav Schuur von hier, Maulbeerplantage Nr. 6, ist dur< Beschluß des Königlihen Amts- geri<ts, Abth. 111. dabier vom 20. Juni 1892, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Polizei-Secretär a. D. Groß- furth in Cassel. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines andern Verwalters, sowie über die Bestellung eines anderen Gläubigerauss<hufses und ein- tretenden : aus über die im $ 120 der Konkursord- nung bezeichneten Gegenstände am 14. Juli 1892, Vormittags 97 Uhr. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 14. Juli 1892. Prüfungs- termin am 11, August 1892, Vormittags 97 Uhr.

Cassel, am 21. Juni 1892.

Der Gerichtsschreiber Königl. Amtsgerichts. Abth. 3: Wied>low.

[19007] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Specereihändlers August Kerkering Mee ist beute 9 Uhr Vorm. Konkurs eröffnet. erwalter: Gerichts - Taxator Schumacher hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Juli 1892. _ Anmeldefrist bis zum 4. August 1892. Erste Gläubigerversammlung den 19. Juli d. J., Vorm. 97 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 11. August d. es Vorm. 10 Uhr, vor Herrn Amtsgerichts-Rath Nagel, Zimmer Nr. 2.

Dortmund, den 20. Juni 1892.

; Kautf\<, Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[19428]

Ueber das Vermögen des Tischlers und Meubleshändlers Oskar Emil Ernft Bruck hier (Wettinerstraße 35 1.), wird heute, am 21. Juni 1892, Nachmittags ó4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Herr Privatus Grünberg hier, Albertplaß 1, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 16. Juli 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversamm- lung, fowie allgemeiner Prüfungstermin den 27. Juli 1892, Vormittags ¿10 Uhr. Tou Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. Juli

Königl. Amtsgericht Dresden, Abtheilung 1 b. Bekannt gemacht dur: Actuar Hahner, Gerichtsschreiber.

„die in S8 120 ff. der K.-O. bezei

bier (Zölinersirate 4) ö e heute, “S1, ent 1892, Nachmittags 94 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Kauf- mann Hänsel hier, Altmarkt Nr. 2, Ill, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen us bis zum 16. Juli 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung sowie allgemeiner Prü- fungstermin: den 27. Juli 1892, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum

16. Juli 1892. Königl. Amtsgericht Dresden, Abtheilung Ih, Befkaunt gemacht dur : Actuar Hahner, Gerichtsschreiber.

[19431]

Ueber den Nachlaß der am 20. Mai 1892 ver- storbenen Handelsfrau Marie, verehel. Jaffé, cb, Guth, in Dresden E 9 und Siegelftraße 4), wird heute, am 22. Juni 1892, Vormittags 11$ Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Rechtsanwalt Schulze hier, Johann - Georgen- Allee Nr. 9, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 16. Juli 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversamm- lung, fowie allgemeiner Prüfungstermin den 27. Juli 1892, Vormittags 10 Uhr. Ofener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. Juli 1892. Königliches Amtsgericht Dresden, Abtheilung T b.

Bekannt gemacht dur: Actuar Hahner, Gerichtsschreiber.

[19498]

Ueber das Vermögen des Schuhmachers Erusft Friedrich Richard Grosch in Erfurt ist am 21. Juni 1892, Vormittags 113 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann E. W. Schöne zu Erfurt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 11. Juli 1892. Anmeldefrist bis 29. Juli 1892. Erste Gläubigerversammlung den 12, Juli 1892, Vormittags 11} Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin den 10. August 1892, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 14.

Erfurt, den 21. Juni 1892.

Gengelbac<h, Secretär, Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abth. IV.

[19484]

Neber das Vermögen der Wirthsfrau Sander, Johaune , E Schulz, zu Geestemünde, BVülkenstraße Nr. 7, ist am 20. Juni 1892, Nach- mittags Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtéanwalt Mayer in Geeste- münde. Sogen. - Wahltermin: 12. Juli 1892, Vormittags 1X Uhr: Prüfungstermin : 9. August 1892, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis 1. August 1892. Anzeigefrist bis 1. August 1892. Offener Arrest.

Königl. Amtsgericht zu Geestemünde, Abthl. 1V.

[19494] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Wirths und Klein- händlers Friedri}ßh Wilhelm Biermann zu

iddenhausen Nr. 82 ift heute, am 21. Juni 1892, Nachmittags 5 Uhr 55 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Carl Borlinghaus zu Herford. Anmeldefrist bis zum 21. Juli 1892. Erste Gläubigerversammlung 21. Juli 1892, Vormittags 9 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin den 6. Auguft 1892, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frift bis 21. Juli 1892.

Herford, den 21. Juni 1892.

Horst, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[19449] Bekanntmachung.

Das K. Amtsgericht Kempten bat unterm Heutigen, Vormittags 9 Uhr, über das Vermögen des Kauf- manus Otto Doser in Kempten, Alleininhabers der Firma Otto Doser daselbft, auf dessen An- trag- bei vorliegender Zablungsunfähigkeit den Kon- kurs eröffnet und als Konkursverwalter Rechtsanwalt Hans Wirth dahier aufgestellt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. Juli 1892. Termin zur An- meldung der Konkursforderungen bis 15. Juli 1892. Termin zur Beschlu fassung der Konkursgläubiger über die etwaige Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigerausshufses, über

S neten Fragen und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen Mitt- woch, den 20. Juli 1892, Vormittags 9 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 7 des K. Amtsgerichts Kempten.

Kempten, 21. Juni 1892.

Der Gerichtsschreiber : (L. S.) Hofmann, geschäftsl. K. Secretär.

[19455] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des Meiereibefitzers Eduard Roeder von hier, is am 21. Juni 1892, Vormittags 10 Uhr, der Konkurs er- öffnet. Verwalter if der Rechtsanwalt Haase hier. Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum 30. Juli 1892. Erste Gläubigerversammlung den 11, Juli 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Geriht, Zimmer Nr. 18. Prüfungstermin den 24. Auguft 1892, Vor- mittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 18. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Juli 1892.

Königsberg, den 21. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. -VIl a.

[19633]

Ueber das Vermögen des Korkschneiders Beru- hard Sans Heinr. Wulff zu Lübe ist am 21. Juni 1892, Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Prieß zu Lübe>- Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis ¿zum 14. Juli 1892. Erste Gläubigerversammlung am 15. Juli 1892, Vorm. 117 Uhr, allgem. Prüfungstermin am 22. Juli 1892, Vorm. 11 Uhr, Zimmer Nr. 28.

Lübe>, den 21. Juni 1892.

Das Amtsgericht. Abth. 1V.

[19657]

Das Kgl. Amtsgeriht München 1., Abtheil. A. f. C.-S., hat über das Vermögen der Lina Stock- müller, Inhaberin der Firma Geschwister Sto>- müller, Weiß- und Wollwaarengeschäft hier, Klenzestr. 75, auf deren Antrag heute, Vormittags 11 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Rechtéanwalt Bauer bier, Karlsplay 4/1. Offener

Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frift E E E Eis : ießli mt. ur ree die Wahl eines andern Ver-

Beschlußfassung über abl walters, Bestellung eines Gläubigeraus\{usses, dann über die in $8 120 und 125 der Konkursordnung bezeichneten Fragen ¿n Verbindung mit dem allge- meinen Prüfungstermin auf: Donnerstag, den 21. Juli 1892, Vormittags 93 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. gi f bestimmt.

en, den 21. Suni 1892.

Der Königl. Gerichtsschreiber: (L. S.) Horn.

[19662] VBekauntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hermanu Rudolph zu Grof;-Steinheim wird heuke, ank 21. Juni 1892, Nachmittags 34 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Buß dahier. Konkursforderungen \ind bis zum 15. Juli 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung Samstag, deu 16. Juli 1892, Vormittags S: Uhr, Zimmer 1/6.

rüfungstermin Samstag, den 30. Juli 1892,

ormittags S? Uhr, Zimmer 1/6. Offener Arrest mit Anmeldefrist 23. Juli 1892.

Großherzoglich Hessishes Amtsgeriht Offenbach.

[19491]

Nr. 10827. Ueber das Vermögen des Schneider- meifters Wilhelm Hauloser in Offenburg wurde beute, am 21. Juni 1892, Nahm. 4 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet, offener Arrest erlassen und Geschäftsagent G. Kreß in Offenburg zum Konkurs- verwalter ernannt. Anmeldefrist bis 17. Juli 1892. Bea am Montag, den 25. Juli d. J.,

orm. 9 Uhr.

Offenburg, 21. Juni 1892.

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts : C. Beller.

[19487] Konkursverfahren.

Nr. 9314. Ueber das Vermögen des Metzgers Julius Walter in Raftatt wird, da derselbe fh für zahlungsunfähig erklärt hat, beute, am 21. Juni 1892, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Gr. Notar Gallus hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 14. Juli 1892 bei dem Geri te anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prü- fung der angemeldeten Forderung auf Dounerstag, den 21, Juli 1892, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte Termin an- beraumt. Allen Perfonen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig find, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem e der Sache und von den Forderungen, für we e sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 14. Juli 1892 Anzeige zu machen.

Raftatt, den 21. Juni 1892.

E Amtsgericht. (gez.) Fahrens<on. Dies veröffentlicht : Der Gerichtsschreiber: (L. S.) Zirkel.

[19423] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Elschenbroich «& Cie. zu Rheydt und deren Inhaber Kauf- leute Heiurich Elschenbroich und Carl Elschen- broich daselbft wird heute, am 20. Juni 1892, Nachmittags 57 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Symons zu Rheydt wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 1. August 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Glôubigerausshusses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 19, Juli 1892, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 16, August 1892, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. - Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. August 1892. /

Königliches Amtsgericht zu Rheydt.

[19442]

Ueber das Vermögen der offenen Handels- pen Ae «& Davids zu Stettin, In- yaber die Kaufleute Wilhelm Leonhard Cuno und Hermann Davids, Geschäftslocal : aradepla8 Nr. 15, ift heute, am 21. Juni 1892, Nachmittags 125 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter D der Kaufmann Hermann Fritze zu Stettin. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis 1. August 1892. Erste Gläubigerversammlung am 13. Juli 1892, Vormittags A1 Uhr. Prüfungstermin am 18, Auguft 1892, Vormittags A1 Uhr, im Zimmer Nr. 45.

Stettin, den 21. Juni 1892.

__ SqGultg, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung IT.

[19441] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Gaftwirthseheleute Franz Josef & Maria Baldauf von ÉEbratz- hofen wurde am 18. d. M., Vormittags 9 Uhr, Konkurs eröffnet, offener Arrest crlassen und der Bürgermeister Johann Georg Rist von Ebraßzhofen zum provisorishen Konkursverwalter ernannt. Anzeigefrist bis zum 9. Juli l. Js. Erste Gläu- bigerversammlung Montag, 11. Juli l. Js., Voruniittags 9 Uhr, im Sitzungszimmer des K. Amtsgerichts dahier. Anmeldefrist bis zum 16. Juli l. Js. Allgemeiner Prüfungstermin am S e S 28. Juli l. Js., Vormittags

}

Weiler, am 19. Juni 1892.

Der Gerichtéschreiber A Bayer. Amtsgerichts eiler: Betler, Secr.

[19416] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Droguiften A. Pohl zu Ruda is heute, am 21. Juni -1892, Nach- mittags 13 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter : Kaufmann Jacob Froehlih zu Gleiwiß. Offener Arrest mit Anmelde- sowie Anzeigefrist bis 1. August 1892. Erste Gläubigerverfammlung - 13. Juli

S892, Vormittags Lk Uhr. Allgemeiner Prüfu gstermin 21,-September 1892, Vorm, Zabrze, den 21. Juni 1892. 2

i _Sqaffrath, als Gerichtss{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[19436] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Christian Friedri<h Gläuzel hier wird n erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. j

Alteúburg, den 21. Juni 1892.

Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung T. (gez.) Döll. __ Veröffentlicht : Assistent Geisenheiner, als Gerichtsschreiber.

[19451] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des flühtigen Kaufmanns Hermann Neum in Firma Neumann & Windschügl, S aer . 97, it infolge Uer zei na< Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Verlin, den 18. Juni 1892.

Love: Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 74.

[19446] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Haudschuhfabrikauten Hermann Friedri< Hagen in Firma Hermann Sagen, Neue König- straße 35, ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters Termin auf den 19, Juli 1892, Nachmittggs 123 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte 1. hierselb, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel C., part., Saal 36, bestimmt.

Berlin, den 18. Juni 1892.

: Hover, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 74.

[19452] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schäftefabrikanten Georg Karl Friedrich Heuer, in Firma Karl Heuer, Holzmarktgasse 12, ist zur Abnahme der Schlußre<nung des Verwalters Termin auf den 5. Juli 1892, Nachmittags 1 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht I. hier- selbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel C., parterre, Saal 36, bestimmt. «

Berlin, den 18. Juni 1892.

E Hoyer, Gerichtsschreiber es Königlichen Amtsgerichts T. Abtbeilung 74. [19450] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Moritz Michaelis hier, Frankfurter Allee 94, ist zur Abnahme dêr Schlußrehnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüsihtigenden Forderungen Schlußtermin auf den S. Juli 1892, Vormittags 11: Uhr, vor dem Königlihen Amtsgericht 1. hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., parterre, Saal 32, bestimmt.

Berlin, dene@20. Juni 1892. _

_ Sqhulze, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abth. 73.

[19449] Konkursverfahren,

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Steinthal hier, Fn- validenstr. 148, und Charlottenburg, Wilmers- dorferstr. 10/11, ift infolge eines von dem Gemein- schuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleichstermin auf den 19. Juli 1892, Vormittags 11 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte I. hierselbst, Neue Friedridho straße 13, Hof, Flügel B., pt., Saal 32, anberaumt.

Berlin, den 20. Juni 1892.

5 Schulze, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 73.

[19496] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gnutspächters Friedri<h Kucknk und Frau Caroline, geb. Elbracht, zu Wehrda, ist zur Abnahme der Schiußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sichti- genden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die ni<ht verwerthbaren Vermögené- stü>de der Schlußtermin auf den 11. Juli 1892, Vormittags 97 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte bierselbst bestimmt.

Burghaun, den 14. Juni 1892.

: Glaßgzel, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[19490] .

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Perrückenmachers und Friseurs Emil Paul Sechaus hierselbft ist in der heutigen Gläubiger- versammlung der Rechtsanwalt Dr. Dunkel bier- selbs zum Verwalter gewählt.

Bremen, 21. Juni 1892.

Der Gerichtsschreiber: Stede.

[19433] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Haudelêmannes Sylvain Boun zu Metzerwiese wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Diedenhofen, den 18. Juni 1892.

Kaiserliches Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Der Gerichtsschreiber: S <hul z.

[19492] :

Nachstehender Beschluß:

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wirths Friedrich Haegermaunn zu Dortmund, jeßt zu Düfseldorf, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 4. Mai 1892 angenommene Zwangsverglei< durh_ rechtskräftigen Beschluß von jenem Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Dortmund, den 17. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. A (gez.) Nagel.

Wird hierdur< gemäß $ 151 der Konkursordnung öffentlih bekannt gemacht. ¿

Dortmund, den 17. Juni 1892.

Rott Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

D S R T N 4 A T S Is A t dah) cit 4 (5: i ibi; Riretee gti .- oe u D I