1892 / 149 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E I n R n B Av 1

f # ES f A H J

Le E

„Durch einstimmigen Beschluß der Gencral- Bam tang vom 27. Mai 1892 ift das jeßige Actienkapital der Gesellschaft von 2 400 000 eingetheilt in 4800 Actien zu 500 auf 1 200 000 M. herabgesebt, und zwar in der Weise, daß von je 2 der gegenwärtigen Actien nur eine vollberechtigt bleibt.“

am heutigen Tage eingetragen. + Sarzburg, am 18. Juni 1892. Herzogliches Amtsgericht. Küpper.

[20040] Weidelberg. Nr. 36072. Zum Firmenregister wurde eingetragen: 1) Zu O. -Z. 400 Band I.: Die Firma „Karl Schmitt, Centralecisenbahn- ane in Heidelberg. Dem Wilhelm Seidler, Buchhändler hier, wurde Procura ertheilt. 2) Zu O.-Z. 378 Band II.: Die Firma: „Wilh. Wader“ in Heidelberg. Inhaber der S ist Wilhelm Wader, Schuhwaarenhändler dahier, ver- beirathet mit Marie, geb. Kroll, von Schorndorf ohne Ehevertrag. : Heidelberg, 21. Juni 1892. ; Großherzogliches Amtsgericht. eichard. [20193] Heidelberg. Nr. 36071. Zu D.-3. 293 des Gesellschaftsregisters wurde eingetragen: Die Firma J. Ditton & C°“‘ in Nufloch. Der Theil- baber Franz Ditton, Fabrikant in Nußloch, hat sich mit Magdalena, geb. Meier, von Sandhausen ver- beirathet. Nah Art. 1 des Chevertrages vom 27. Mai d. J. wirft jeder Theil 50 # in die Gütergemeinschaft ein, während alles Uebrige von der Gütergemeinschaft ausgeschlossen bleibt. Seidciberg, 21. Juni 1892. Gr. Amtsgericht. Reichardt.

[20041] Welmstedät. Im Handelsregister für den hiesigen Amtsgerichtsbezirk ist heute die Firma Friedrich Sander (Schlachterei u. Wurstfabrik) als deren Inhaber Fleischermeister Friedrih Sander hier und als Ort der Niederlassung Helmstedt ein- getragen. Í

Helmstedt, den 23. Juni 1892. Veo Amtsgericht. ruse.

Königsberg i. Pr. Sandelsregifter. [20044]

Der Kaufmann Julius Freitag zu Königs- berg hat für seine Ehe mit Regina Kaphan dur Vertrag vom 3. Juni 1892 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen, mit der Maßgabe, daß das Vermögen der Ehefrau die Natur des vorbehaltenen hat. i:

Dies ist zufolge Verfügung vom 15. Juni d. I. in das Register über Ausschließung der ehelichen Gütergemeinschaft unter Nr. 1314 heute eingetragen worden.

Köuigsberg i. Pr., den 15. Juni 1892,

Königliches Amtsgericht. XII.

Königsberg i. Pr. Sandel8regifter. [20043] Die am hiesigen Orte unter der Firma Robert Claasz bestehende Handelsgesellschaft ift durch Aus- scheiden des Gesellschafters Arthur Nimierski auf- gelöft worden. L Der Ee Mitgesellshafter Robert Claasz seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma für cigene Rechnung fort. : Daher ist heute die Löschung der genannten Firma bei Nr. 1024 des Gesellschaftsregisters und die Ein- tragung derselben sub Nr. 3427 unseres Firmcn- registers erfolgt. / Königsberg i. Pr., den 17. Juni 1892, Königliches Amtsgericht. XII.

Königsberg i. Pr. Sandel8regifter. [20046]

Der Kaufmann Wilhelm Oske zu Königsberg hat für seine Che mit Martha Haurwit aus Breslau durch Vertrag vom 10. Juni 1892 die Gemeinschaft der Güter und des“Crwerbes aus- geshlossen und bestimmt, daß sowohl das gegen- wärtigen Vermögen der Braut, als auch alles, was dieselbe später durch Erbschaft, Geschenke, oder Glückszufall erwerben sollte, die Eigenschaft des vorbehaltenen Vermögens haben und dem Ver- waltungs- und Nießbrauchsreht des Ehemannes nicht unterliegen foll. :

Dies is zufolge Verfügung vom 18. Juni 1892 in das Register über Ausfchließung der ehelichen Gütergemeinschaft unter Nr. 1315 eingetragen worden.

Königsberg i. Pr., den 18. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. XTI.

Königsberg i. Pr. Sandel8register. [20045] Die am hiefigen Orte unter der Firma J. C. Richter bestehende Zweigniederlassung derselben Firma in Berlin ist in unserm Firmenregister bei Nr. 3342 am 22. Iuni 1892 gelöscht. Königsberg i. Pr., den 22. Juni 1892. Königliches Amtsgericht. XIT.

[20047] Königsee. Folio 181 unseres Handelsregisters ist heute die Firma E: Richter in Königsee und als deren Inhaber Zimmermeister Friedri Richter daselbft eingetragen worden. Königsee, 23. Juni 1892. i Fürstliches Amtsgericht. Henkel.

Krotoeschin. Befanntmachung. [20048] IÎIn das hiesige Gesellschaftsregister is Folgendes eingetragen worden : E e I. bei Nr. 32, woselbst die Handelégesellshaft J. Kaztzenellenbogen eingetragen steht, in Spalte 4: Die Gesellschaft is durch den Tod des Gesellschafters Isaak Kaytenellenbogen erloschen; eingetragen zufolge Verfügung vom 4. Juni am 8. Juni 1892. 1 V Ne 2) Firma der Gesellschaft: J. Katzenellenbogen. 3) Siß der Gesellschaft: Krotoschin. 4) Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Gesellschafter sind: a. Kaufmannswittwe Rosa Katenellenbogen zu Krotoschin. b. “at vorvees Carl Sf exe n daselbst. c. Kaufmann Leopold Katenellenbogen daselbst.

Die Geselischaft hat am 22. März 1892 be- onnen. s Zur Vertretung der Handelsgesellschaft sind der im 8 1 des Gefellshaftêvertrages getroffenen Verein- barung entsprechend nur die Gesellschafter Carl und Leopold Katzenellenbogen und ¿war jeder für sich, be- rechtigt. f

Eingetragen zufolge Verfügung vom 4. Juni am 8. Juni 1892.

Krotoschin, den 8. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht.

[20049] Leipzig. Auf Foó1. 4570 des A ore oro für den Bezirt des unterzeihneten Amtsgerichts, allwo die Commanditgesellshaft auf Actien in Firma MIIQURAZerS Stöhr «& ““ in Leipzig- leinzschocher vermerkt steht, ist heute Herr Gustav Hermann Albert Max Harz mit der Beschränkung, daß cer nur in Gemeinschaft mii einem anderen Procuristen zeihnen darf, als Procurist eingetragen worden. : Leipzig, den 23. Juni 1892. . Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1 Þ. Steinberger.

Lippstadt. Handelsregister __ [20050] des Königlichen Amtsgerichts zu Lippstadt. a. In unser Firmenregister is bei laufender Nr. 94 Firma Aug. Staats cingetragen: Die Firma ift durch Testament resp. Vertrag auf den Buchhändler Hermann Staats zu Lippstadt über- gegangen; ferner daselbst unter lfde. Nr. 255: Colonne 2. Inhaber der Firma: Buchhändler Hermann Staats zu Lippstadt. : Colonne 3. Drt der Niederlassung: Lippstadt Colonne 4. Bezeichnung der Firma: Aug. Staats. S b, In unfer Procurenregister ist unter laufender Nr. 108 die der Chefrau Hermann Staats, Elisa- beth, geborene Deppe, zu L von dem Buch- händler Hermann Staats für die Firma Aug. Es zu Lippstadt ertheilte Procura vermertt wörden. Eingetragen zufolge Verfügung vom heutigen

age. Lippftadt, den 22. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

Luckenwalde. Befanntmachung. [20051] Zufolge Verfügung vom 21. d. Mts. sind heute gelöst worden : : 1) die in unserem Firmenregister unter Nr. 99 eingetragene Firma S. M. Jonas, : S 2) die unter Nr. 23 unseres Procurenregisters für obige Firma vermerkte Procura des Martin Ionas. Luckenwalde, den 22. Juni 1892, Königliches Amtsgericht.

Lüdenscheid. Handelsregister [20052] des Königlichen Amtsgerichts zu Lüdenscheid.

Der Kaufmann Grip Julius Nolte zu Lüden- scheid hat für seine zu Lüdenscheid bestehende, unter der Nr. 480 des Firmenregisters mit der Firma Verg & Nolte H Handelsniederlassung den Kaufmann Ernst Carl Nolte zu Lüdenscheid als M bestellt, was am 22. Juni 1892 unter Nr. 272 des Procurenregisters vermerkt ift.

[20053] Marburg. In unserem Firmenregister ift zu Nr. 242, woselbst die Firma Bremer Colonial- waaren Niederlage J. A. Strucckmeyer « C°, Zweigniederlassung in Marburg, Casseler Straße, eingetragen steht, folgender Eintrag bewirkt worden: Die Firma ift erloschen, bezw. die Zweig- niederlassung aufgehoben. i Nach Anmeldung vom 13. Juni 1892 eingetragen am 21. Juni 1892. M E am 21. Juni 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[20190] Neustrelitz. Das hier unter der Handelsfirma „Moritz Bab“‘ bestehende Lotteriegeshäft des Kauf- manns Moritz Bab in Berlin ift heute in das hiesige Handelsregister Fol. CLXXIX. Nr. 179 ein- getragen. Neustrelitz, den 16. Juni 1892. Großherzogliches ges, Abth. I. C. Jacoby. Nicolai. Bekanntmachung. [18693] In unserem Procurenregister, in welchem unter Nr. 11 die Procura für den Kaufmann Hugo Blasel zu Nicolai eingetragen steht, ist heut das Erlöschen derselben vermerkt worden. Nicolai, den 11. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

Obornik. Bekauntmachung. [20054]

In unserem Gesellschaftsregister is bei der Firma Emil Wreschner in Obornik heute folgende Ein- tragung bewirtt worden :

u Nr. 2 Spalte 4 Der Kaufmann Jakob Wreschner zu Obornik ist am 21. Juni 1892 als Handelsgefellshafter eingetreten. Eingetragen uioge Verfügung vom 21. Juni 1892 am 21. Juni

Obornik, den 21. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

Posen. Handelsregifter. [20055]

Nachstehende, in unserem Firmenregister unter den folgenden Nummern eingetragenen Firmen sind er- loschen, und zwar:

Nr. 196. L Michaelis zu Posen,

Nr. 605. . Günter zu Posen,

Nr. 1440. Jacob Siegemann zu Posen,

Nr. 1605. S. Sokoluicki zu Posen,

Nr. 1679. Manheim Grügner zu Schwersenz,

Nr. 1698. Paul Vorweg zu Posen,

Nr. 1714. Paul Fischer zu Posen,

Nr. 1929. Hermann Altmann zu Posen,

Nr. 1971. Robert Schreiber Nachflgr. zu

Posen,

Nr. 2217. Siegfr. Pincus «& C°_ zu Posen,

Nx. 2287. L. d rft zu Posen,

Nr. 2326. F. Angrefß zu Poseu,

Nr. 2355. B. Fischer zu Pofen.

Posen, den 17. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

[26056] Quedlinburg. In unser Firmenregister sind beute eingetragen : : z a. unter Nr. 595 die Firma Max Baldamus mit dem Site in Ros und als deren In- pes Ms Kaufraann Max Baldamus zu Quedlin- urg un Ie unter Nr. 596 die Firma Hermann Sehffert mit dem Siye in Quedlinburg und als deren Inhaber der - Kaufmann Hermann Seyvffert zu Quedlinburg. : Quedkinburg, den 20. Juni 1892. Königliches Amtsgericht. Hahn.

Rastatt. Bekanntmachuug. [20192] Nr. 9130. In das Sens unter O.-Z. 325 wurde heute eingetragen: Die Firma Adolf Niederbühl’s Nachfolger in Rastatt. : Inhaber ist der Kaufmann Hermann Bader in Rastatt, vereheliht mit“ Josefine Emma Kalklösh von da. Nach dem Ebhevertrage, datirt : Rastatt, den 9. Mai 1892, wirft jeder Theil 100 A in die Gemeinschaft ein, während alles beiderseitige Bei- bringen, Ja und künftiges, actives und assives gemäß L. N. S. 1500 bis 1504 als Liegen- fart erflärt und von der Gemeinschaft aus- geschlossen ist. i L: Bemerkung. Die unter D.-Z. 238 eingetragene Firma Adolf Niederbühl in Rastatt bleibt daneben bezügliß des Fabrikbetriebs. und Engros- ela durch den Inhaber Adolf Niederbühl estehen. Rastatt, den 20. Juni 1892. Gr. Amtsgericht. F ATentE E [20057] Rheydt. In unser Gesellschaftsregister wurde heute unter Nr. 140 die offene Handelsgesellschaft sub Firma „Carl Schött Söhnce““ mit dem Sitze in Nheydt eingetragen : Die Gesellschafter sind: 1) Julius Schött, 2) Gustav Schött, beide Kaufleute zu Rheydt. Die Gefellshaft hat am 20. Juni 1892 begonnen und is zur Vertretung derselben ein jeder Gesell- chafter berehtigt. Die für obige Firma der Alwine Schött, ohne Gewerbe zu Rheydt, ertheilte Procura wurde unter Nr. 123 unseres Procurenregisters ein- getragen. Rheydt, den 21. Juni 1892. : Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

Ritzebüttel. [20058]

Eintragungen in das Handelsregister.

1892. Juni 22. Transatlantische Feuer-Versicherungs-:Actien- _Gesellschaft in Hamburg.

Die Gesellshaft hat Wilhelm Heinrih August Tonagel, in Firma Wilh. Tonagel, in Cuxhaven zu ibrem hiesigen Bevollmächtigten bestellt mit der Befugniß, Anträge auf Feuerversiherung für die Gefellshaft anzunehmen oder zurückzuweisen, die Prämien und sfonstigen Kosten für Feuer-Ver- sicherungs-Policen in Empfang zu nehmen und darüber Namens der Gesellschaft rechtsverbindlih zu uittiren, auch die Gesellschaft vor dem hiesigen

erihte zu vertreten.

Juni 22. / Vaterländische Feuer -: Verficherungs - Actien- Gesellschaft in Elberfeld.

Die Gesellschaft hat John Ebenezer Rounsevill, in Firma John Nounsevill, in Cuxhaven zu ihrem hiefigen Bevollmächtigten bestellt mit der Befugniß, Feuer-Bersicherungéanträge für die Gesellschaft zu vermitteln und gegen Auslieferung der von der General-Agentur der Gefellshaft ausgefertigten Policen respective Prolongationsscheine die Prämien einzukassiren und darüber zu quittiren, auch die Ge- sellshaft vor dem Nitebütteler bezw. den Ham- burger Gerichten zu vertreten. :

Die früher an Johann Friedrih Cyriacus Hein- rich Glocke, in Firma C. 7 Glode, in Curhaven ertheilte Vollmacht ist dur dessen Tod erloschen.

Das Amtsgericht Ritzebüttel.

[20059]

Schwartau. STn das Handelsregister is unter

Nr. 102 Firma Tremser Knochenmühle, Paap, Fraßscher & Co. eingetragen:

Als Gesellschafter ist heute ausgetreten Friedrich

Wilhelm Eduard Fraßscher. Schwartau, 1892, Juni 18. Großherzogl. Amtsgericht.

(Unterschrift.)

Schwerte. Haudelsregister [20060] des Königlichen Amtsgerichts zu Schwerte. Im Firmenregister ist am 22. Juni 1892 Nach- stehendes eingetragen : 1) zu Nr. 5 „Firma H, Blumenfeld zu Schwerte betressend": 4 Die Firma is dur Uebertragsvertrag vom 18. Juni 1889 auf den Kaufmann Jacob E ¿zu Schwerte übergegangen (vergl.

r: 69), 2) unter Nr. 69: Die Firma H. Blumenfeld zu Schwerte und als deren Inhaber der Kaufmann Jacob Blumenfeld zu Schwerte.

20061 Sömmerda. In unferm Gesellschaftéregifler R bei der unter Nr. 4 eingetragenen Aktiengesell- schaft für Mühlen-Jndustrie zu Sömmerda in Spalte „Nechtsverhältnifse der Gesellschaft" folgender Vermerk : :

Der Kaufmann Grip Degenring zu Schallen- burg ist aus seiner Stellung als Director aus- geschieden

eingetragen worden. ömmerda, den 22. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

_ [20062]

Stallupönen. Die unter Nr. 88 unseres Pro-

curenregisters eingetragene, von der Handelsgesellschaft

Scheumaun u. Spiegel PNAMILLgee Friedrich

Fiedler in Eydtkuhnen dem Ernst Dedat in

Cydtkuhnen ertheilte Procura ist erloschen.

Stallupönen, den 20. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

20063

Strassburg. Raisferl. Ns Strafibae ]

s M dagen E Nee ciellsckoft des venn s

registers bei der Äctiengese unker der

wh AeiileIpaueeei Reichshofen““ in Reichs-= ofen eingetragen : :

er kaufmännische Director Ulrich Ließ daselbst

ist zum Vorstandsmitgliede ernannt worden und be-

fugt, gemeinschaftlih mit dem tehnishen Director

Carl Zähler die Firma rechtsverbindlih zu zeichnen.

E EOATe den 23. Suni 1892. er Landgerichts-Secretär: Herbig.

[20064 Teterow. Fufouae Verfügung vom 23. d. Mis. ist heute zum biesigen Handelsregister Fol. 54 Nr. 107 (Firma H. Lehrmaun hieselbft) eingetragen : Die Firma ist erloschen. Teterow, 24. Juni 1892. : Gerichtsschreiberei des Großh. Amtsgerichts.

Tiegenhef. SBefanntmachung. [20065]

Zufolge Verfügung vom 22. Juni 1892 ift heute in unser Gesellschaftsregister bei der unter Nr. 25 eingetragenen offenen Handelsgesellshaft „Tiegen- böfer Zucker-Fabrik von J. Hamm & Comp.“ in Colonne 4 Folgendes eingetragen :

78. Hofbesißer Martin Neddig zu Jungfer ist uuf Grund des $ 5 des Gesellschaftsvertrages: vom 20. Februar 1892 der Gesellschaft als Ge- sellschafter beigetreten.

Tiegenhof, den 23. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

Weimar. Befanntmahung,. [20171],

Zufolge Beschlusses vom 22. d. M. ift in dem Handelsregister der unterzeichneten Behörde Band B. Folio 13, woselbst die Fir:na Richard Heyden- reich mit dem Sitze in Ehringsdorf eingetragen steht, Folgendes unter Rubrik „Vertreter“ vermerkt worden : i

Der Lieutenant d. R. Paul Heydenreih zu. Ehringsdorf is Procurist.

Weimar, 23. Juni 1892. :

Großherzogl. S. Amtsgericht.

Sa e.

Werne. Bekanntmachung. [20067] In unfer Gesellschaftsregister is heute bei der unter Nr. 1 eingetragenen Actiengesellschaft Thermalbad Werne folgende Eintragung bewirkte Den Vorstand bilden, nahdem durch Beschluß der Generalversammlung vom 22. April 1891 die

Neuwahl eines Mitgliedes an Stelle des Banquiers:

Theodor Breusing ¿zu Osnabrück erfolgt : 1) Herr Theodor Holste zu Osnabrück, 2) Rechtéanwalt Dr. jur. Rudolf Klußmann. zu Osnabrück,

3) Badecommissar Robert Schönijahn zu Werne.

Werne, den 20. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

Witten. Handelsregister [20068] des Königlichen Amtsgerichts zu Witten. Die bisher unter Nr. 119 des Firmenregisters ver-

zeichnete Firma „A. Lambrechts zu Witten“

ist als offene Handelsgesellshaft nunmehr unterm

22. Juni 1892 unter Nr. 102 des Gesellschafts-

registers eingetragen. S Daselbst is in Colonne „Rechtsverhältnisse der

Gesellschaft“ Folgendes vermerkt : / / Das bisher unter Nr. 119 des Firmenregisters

unter gleicher Firma eingetragene Handelsgeschäft ist

auf Grund der bestandenen Gütergemein A und des Erbaguas auf die Wittwe Anton Lambrechts,

Auguste, geb. Mettegang, in Witten und ihre mit

ihr in fortgeseßter Gütergemeinschaft lebenden Kinder

Antonie, Dtto, Marie, Louise, Margarethe und

Martha übergegangen. Die Us die Gesfell-

haft zu vertreten, steht nur der Wittwe A.

Lambrechts zu. S Die der Frau Anton Lambrehts für die Firma

A. Lambrechts ertheilte, unter Nr. 89 des Pro-

curenregisters eingetragene Procura ist am 22. Junt

1892 gelöscht.

(Genossenschafts - Register.

Apenrade. Bekanntmachung. __ [20194] Ins Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 1/11 „Sonsumverein des Apenrader laudwirth- schaftlichen Vereins, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht,“ einge- Iragen worden: ie Genossenschaft ist durch Beschluß der General- versammlung vom 11. Juni 1892 aufgelöst. Zw Liquidatoren sind bestellt Hofbesiger Hans Neumann. in Kolstrup und Amtsvorsteher Peter Kjer in: Neuwerk. : Apeurade, den 21. Juni 1892. | Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[20069] Bentheim. In das Genossenschaftsregister ist heute bei der a elverficherungsgenosseuschaft des Kreises Grafschaft Bentheim in Sydden- dorf, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht,“ eingetragen:

Die Genossenschaft ist durch Beschluß der General- l naa vom 11. und 18. Juni 1892 auf- elôst.

s Die Liquidation erfolgt durch den Vorstand. Ventheim, den 24. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

Berleburg. D erauntia mas. __ [19273]

In unser Genossenschaftsregister ift bei der iele Darlehnskafsenvercin für die Kirchspiele Ernudtebrük unnd Birkelbah eingetra at Genossenschaft mit unbeschränkter Haftp id zu Erndtebrük in Co]. 4 unter Nr. 2 Aach- stehendes eingetragen : É

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglich Joh. Jost Busch (Zode) zu Erndtebrük if Wilbe Bn Saßmannshausen (Debus) zu Erndtebrück als Vor ftandsmitglied gewählt.

Berleburg, den 17. Juni 1892. : Königliches Amtsgericht.

Castrop. Genossenschaftsregister [20072] des Königlichen Amtsgerichts zu Castrop. In unser Genossenschaftsregister if am heutigen

Tage unter Nummer 3 der Kousumverein Glück-

Auf, eingetragene Genossenschaft mit unbe-

schränkter Haftpflicht, mit dem Sitze in Bodel-

nas Ce oen

Gegenstand des Unternehmens und Zweck ist gemäß Statut vom 10. April 1892 der An- und Auskauf von unverfälshten Lebens- und Genußmitteln im Großen zu billigen Preisen und Ablaß der Waaren im Kleinen an die Genossen.

Den Vorstand bilden :

1) ean Jacob Bodenstein zu Bodel- wingh,

2) Bergmann Josef Brand ebenda,

3) Bergmann Diedrih Schulte ebenda.

Die Unterschrift zweier Mitglieder des Vorstandes unter der Firma genügt, um die Genossenschaft bei Den ärungen in rechtsverbindlicher Weise zu verPpIMtien.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft er- folgen dnrch den Vorstand unter der Firma der Genossenschaft im Castroper Anzeiger. :

Der Geschäftsantheil jedes Genossen ist auf drei Mark bestimmt. Jeder Genosse kann nur mit einem Geschäftsantheile si betheiligen.

Die Liste der Genossen kann von Jedermann wAy der Geschäftsstunden des Gerichts eingesehen werden.

Castrop, den 9. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht.

[20073] Colmar. Kaiserliches Landgericht Colmar.

Unter Nr. 65 Bd. Il. des Genossenschaftsregisters wurde heute die Genossenschaft unter der Firma: Sulzer Darlehnskassen-Verein, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht

mit dem Sitze zu Sulz (Ober-Elsaß) eingetragen.

Das Statut datirt vom 12. Juni 1892.

C des Unternehmens ist, die zu Darlehn an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel unter ge- meinschastlichher Garantie zu beschaffen, müßig liegende Gelder anzunehmen und zu verzinsen, sowie einen Stiftungsfonds zur Förderung der Wirthschaftsver- hältnisse der Vereinsmitglieder aufzubringen.

Alle öffentlihen Bekanntmachungen sind, wenn sie rechtsverbindlihe Erklärungen enthalten, durh min- destens drei Vorstandsmitglieder, in anderen Fällen dur den Vereinsvorsteher zu unterzeihnen und in dem Landwirthschaftlichen Genossenschaftsblatt zu Neuwied bekannt zu machen.

Der Vorstand besteht aus folgenden Personen :

1) Johann Dietrich, Beigeordneter und Rentner, zugleih Vereinsvorsteher,

2) Anton Strobel, Eigenthümer, zuglcich Stell- vertreter des Vereinsvorstehers,

3) August Ackermann, Eigenthümer,

4) Josef Horn, Eigenthümer,

5) Karl Schneiderlin, Uhrmacher,

___ alle in Sulz wohnend.

Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Zeichnung hat mit Ausnahme der nachbenannten Fälle nur dann verbindliche Kraft, wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellver- treter und mindestens zwei Beisißern erfolgt ist.

Bei gänzlicher oder theilweiser Zurüerstattung von Darlehn, fowie bei Quittungen über Einlagen unter 900 f und über die eingezahlten Geschäftsantheile genügt die Unterzeichnung dur den Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens einen Bei- sißer, um dieselbe für den Verein rehtsverbindlich zu machen. In allen Fällen, wo der Vereinsvorsteher und gleichzeitig dessen Stellvertreter zeichnen, gilt die Unterschrift des leßteren als diejenige eines Beisißers.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Colmar, den 23. Juni 1892.

Secretariat des Kaiserl. Landgerichts. Bronner.

[20195] Eckernförde. Jn das piesge Genossenschafts- register ist heute zu Nr. 6, woselbst die Meierei- genossenschaft zu Owschlag, eingetr. Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, eingetragen e Folgendes CUeag worden : An telle des ausgeschiedenen Käthners Hin- ri Goos in Owschlag is der Halbhufner Peter JIeß daselbst in der Generalversammlung vom 14. Juni 1892 als Mitglied des -Vor- standes gewählt worden. Edernförde, den 22. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

[20070] Hagen. Unter Nr. 13 des Genossenschafts- registers, woselbst der Bergis Märkische Speditionsverein eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Hagen vermerkt steht, ist Folgendes eingetragen: :

Die Genoffenschaft is durch Beschluß der General- versammlung vom 20. Juni 1892 aufgelöst und in Uquidation getreten.

Die Liquidation erfolgt durch die Kaufleute Otto Carl Marklein zu Ohligs und Carl Wilhelm Fischer zu Hagen.

. Ein Liquidationsausshuß is gebildet aus den “0)-€ Slfser-ju -Geviles . Hüser zu Gevelsberg, 2) Justiz-Rath Geck zu Hagen, 3) Th. Harhaus zu Hagen. i

Den Liquidatoren is im Verein mit dem be- stellten sal, die Befugniß ertheilt, namens der Genossenschaft Verträge abzuschließen. Die übrigen laufenden Geschäfte Raben die Liquidatoren selbst ständig zu erledigen. Eine Veräußerung des Schuppens und der Geleiseanlagen bedarf der Ge- nehmigung der Generalversammlung. : 2M F rstandömitglled Fabrikant Carl Prein zu Vagen ist aus dem Vorstande ausgetreten.

Hagen, den 23. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht.-

Bs Ce N rde. Jn unser Genossenschaftsregister is unter “ir. 4 heute Folgendes eingetragen : uma der Genossenschaft: Arbeiter-Consum-

erein zu Hoerde und Umgegend , einge-

#5

anten Genoffenschaft mit beschränkter Haft- Reh der Genossenschaft: Hörde. - _ Rechtsverhältnisse der Genossenschaft : Der Verein ist eine Genossenshaft mit beschränkter Haftpflicht und gründet sich auf die Statuten vom 20. März 1892. Mitglied der enossenschaft kann jeder Bürger werden, der in Hörde, Brünninghausen, Hacheney, Wellinghofen, Wellinghoferheide, Brücherhoff, Ben- ninghofen, Loh, Höchsten, Berghofermark, Berg- hofen, Shüren, Wambel oder Körne seinen Wohn hat. Jeder Genosse haftet bis zur Höhe von 20 K

Eegenstand des Unternehmens ist der Einkauf von Lebenêmitteln und Wirthschaftsbedürfnifsen im Großen und Ablaß im Kleinen an die Mitglieder.

Alle Bekanntmachungen und Erlasse in Ange- legenheiten des Vereins sowie die denselben ver- pflichtenden Schriftstücke ergehen unter dessen Firma und werden mindestens von zwei Vorstandsmitgliedern Mae

Zur Veröffentlihung seiner Bekanntmachungen bedient sich der Verein des in Hörde erscheinenden „Hörder Volksblatts“.

Den Vorstand des Vereins bilden: Karl Stiel, Anton Hanwahr, Franz Haarhoff, Hermann Wiese und Georg Romberg.

Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Hörde, 20. Juni 1892.

Königliches ‘Amtsgericht.

Krotoschin. C AURNGMRRA. [20074]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist bei Nr. 6, woselbst die „Bank ludowy zapisana SsPótka, Volksbank cingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ einge- tragen steht, ‘in Spalte Nechtsverhältnifse Folgendes eingetragen worden :

„In der Generalverfammlung vom 29. März 1892 ift das bisherige Statut dahin abgeändert :

Die Genossenschaft betreibt Bankgeschäfte zwecks Creditgewährung.

Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma mit der Unterschrift

a. P zweier Mitglieder des Vorstandes, b. des Vorsißenden oder dessen Stellvertreters des Aufsichtsrathes und zwar im Kuryer Posnanski und Wielkopolanin in Posen.

Zum Kundgeben von Willenserklärungen und zum Zeichnen für die Genossenschaft Pat die Unter- schriften zweier Vorstandsmitglieder." s

Eingetragen zufolge Verfügung vom 4. am 8. Juni 1892. ;

Krotoschin, 8. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht.

Lennep. Bekanntmachung. [20075]

Nach Statut vom 22. Mai 1892 wurde eine Genossenschaft unter der Firma „Lenneper Konsum- verein, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht,“ mit dem Siße in Leunep gebildet und heute in das Genossen]chafts- register eingetragen unter Nr. 15.

Gegenstand des Unternehmens ist der gemeinschaftliche Einkauf von Lebens- und Wirthschaftsbedürfnissen im Großen und Ablaß im Kleinen an die Mit- glieder. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen unter der orps der E und find von den dazu berechtigten zwei Vorstandsmitgliedern zu unterzeichnen. Sie sind in das „Lenneper Kreisblatt“ sowie in die „Lenneper Volkszeitung“ aufzunehmen und falls eines derselben eingehen sollte, fo. bestimmt der Vorstand und Aufsichtsrath bis zur nächsten ordentlichen Generalversammlung ein anderes Blatt. Das Ge- schäftsjahr beginnt am 1. Juli und endigt am 30. Juni des nächsten Jahres. Die fifumnie beträgt 30 A und zwar mit Einschluß des Ge- schäftsantheils von je 15 1 für jedes Mitglied. L Mitglied kann nur einen Geschäftsantheil er- werben.

Die Mitglieder des Vorstands sind: Hermann Morgenstern, S ares Gustav Einie, \tell- vertretender Geschäftsführer, A Kuberka, Bei- ißer, Hermann Fleckner, Beisißer, sämmtlih in ennep. Der Vorstand zeihnet für die Genossen- schaft in der Weise, daß S die Unterschriften der Zeichnenden beigefügt sind. Zwei Vorstands- mitglieder können rechtsverbindlich für die Genossen- schaft zeihnen und Erklärungen abgeben, und zwar entweder der Geschäftsführer und sein Stellvertreter oder einer diefer beiden und ein Beisißer.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Leunep, den 23. Juni 1892,

Königliches Amtsgericht.

Leutenberg. Befanntmachung. [20076]

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist zur Firma Spar- und Vorschuftverein zu Leutenberg c. G. m. u. H. heute eingetragen worden:

Der bisherige Director, Lehrer Karl Schellhorn hier, ist aus dem Vorstande rier la lea Als interimistisher Stellvertreter des Virectors ist der Uhrmacher Hermann Haase hier ernannt.

Leutenberg, den 23. Juni 1892.

Fürstlich Schwarzb. Amtsgericht. Bernhardt.

Mergentheim. [20077] Kgl. Amtsgericht Mergentheim. Bekanntmachungen über Einträge im Negister für eingetragene Genossenschaften.

In das Genossenschaftsregister ist heute eingetragen worden :

a. Die Firma: Darlcehenskassenverein Münster, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, mit dem Siß in Münster.

b. E S be pom E t egn S

Die Genossenschaft hat den Zweck, den Mitglie- dern die zu leon Geschäfts- und Wirthschaftsbetriebe nöthigen Geldmittel in verzinslihen Darlehen - zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslih anzulegen. :

Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen unter der Firma desselben und gueie dur den Vor- teher, bezw. den Borven en des Aufsichtsraths im

mtsblatt des Ober-Amtsbezirks. /

NRechtsverbindliche Willenserklärung und Zeichnung für den Verein erfolgen durch den Vorsteher oder

-

[eines Stellvertreter und zwei weitere Mitglieder des

orstands.

Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unter- schriften der Zeichnenden PRaciagt werden.

Bei Anlehen von hundert Mark und darunter ge- nügt die Unterzeichnung durch zwei vom Vorstand dazu bestimmte Vorstandsmitglieder.

In der Generalversmmlung vom 24. Mai 1892 sind als Mitglieder des Vorstands auf die Dauer von 4 Jahren gewählt worden :

3 S Gunz, als Vorsteher, 2 Fuderes Stiefel, als Stellvertreter deéselben, 3) iQael Gerlinger, Kirchenpfleger,

4) Michael Hirsch, Kirchengemeinde-Rath,

9) Georg Unger, Bauer,

___ fämmtlih von Münster. E -

Die Einsicht der Liste: der Genossen is während der Dienststunden des Amtsgerichts Jedem gestattet.

Den 21. Juni 1892.

Stv. Amtsrichter Mezger.

Neukirchen. Befanntmachung. [20078] __ Ottraguer Darlchnskafsei-Verein eingetr. Me mit unbeschränkter

a icht.

An Stelle des werflorbeaen ürgermeisters Caspar Kurz zu Ottrau i} der Pfarrer Glinzer daselbst zum Stellvertreter des Vereinsvorstehers in den Vorstand gewählt worden.

Neukirchen, den 16. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. Hempfing.

Neuwied. Befanutmachung. [20079]

In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 2

in Colonne 4, betreffend den Darlehnskafsen-

verein Heddesdorf c. G. m. u. H. eingetragen worden: /

An Stelle des ausgeschiedenen Vereinsvorstehers Wilhelm Jonas zu Peddesdorf ist Herr Pfarrer Krafft von da als solcher gewählt worden.

Neuwied, den 20. Iunt 1892,

Königliches Amtsgericht.

Peine. Vekauntmachung. [20081]

Unter Nr. 10 des hiesigen Genossenschaftsregisters ist bei dem „Peiner Walzwerker - Consumverein, eiuge- tragene Genoffenschaft mit beschränkter Haft-

i pflicht zu Peine“ heute eingetragen :

An Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Josef Jung is der Schlosser Friedrich Kuntze in den Vorstand wieder eingetreten.

Peine, den 22. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. I.

St. Wendel. Genoffenschaftsregister [20196] des Königlichen Amtsgerichts St. Wendel. _DieBekanntmachung vom 29. März 1892 (Nr. 1256) in Nr. 83, 5. Beilage, betreffend den „Guides- weiler Vürgerconsumverein eingetragene Ge- nosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht“, wird dahin ergänzt, daß die Haftsumme jedes einzelnen Mit-

gliedes 20 M. beträgt. St. Wendel, den 24. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

[20082] Tholey. Heute wurde unter Nr. 11 des Genossen- schaftsregisters die Firma: e-Tholeyer Consum-Verein, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Tholey eingetragen. Das Statut ist datirt vom 1. Mai 1892. Gegenstand des Unternehmens if der gemeinschaftlihe Einkauf von Lebens- und R O im Großen und Sena im Kleinen an die Mitglieder. Alle von der Genossenschaft ausgehenden öffentlichen Bekannt- machungen an dur den Vorstand und sind von mindestens drei Vorstandsmitgliedern zu unterzeichnen. Zur Veröffentlichung bedient si der Verein der zu Neunkirchen erscheinenden Wochenschrift „Glück auf“. Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden, und hat nur dann verbindlihe Kraft, wenn s Ret mindestens drei Vorstandêmitgliedern er- olgt ift. er Vorstand besteht aus folgenden Personen: 1) Johann Wahlen, Bergmann, als Vereins- vorsteher, O : 2) Ao Mees, Geschäftsmann, als Schrift- ührer, 3) Peter Schu, Kloster, Bergmann, als Kassirer, 4) Wilhelm Les, Bergmann, als Beisißer, 5) as Ludwig Schu, Schneider, als Bei- ißer, : alle zu Tholey wohnhaft.

Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

Das erste Geschäftsjahr beginnt am 15. Juni und endigt am 31. Dezember 1892.

Die Haftsumme eines Genossen beträgt 15 aus\ließlich des 15 A betragenden Geschäfts- antheiles.

Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Tholey, den 23. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht.

Urach. Bekanntmachungen [20083]

über Einträge im Genoffenschaftsregister.

1) Gerichts\telle, welche die Bekanntmachung er-

läßt; Ober - Amtsbezirk, für welchen das Genofsen- schaftsregister geführt wird: K. Amtsgeriht Urach.

2) Datum des Eintrags: 1. Juni 1892.

3) Wortlaut der Firma; Siy der Genossenschaft ; Ort ihrer Zweigniederlassungen : Darlehenskafsen- verein Gächingen eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Gächingen.

4) Rechtsverhältnisse der Genossenschaft: Statut vom 31. März 1892. L Die Mitglieder des Vorstands sind: Schultheiß Stalder, Vorsteher des Vereins, Georg istele, Gemeinderath, Stellvertreter desselben, Georg Maute, Gemeindepfleger, Martin Holder, Gemeinde- rath, Jakob Glück, Gemeinderath, sämmtlich in Gächingen.

- 1) Gerichtsftelle, welhe die Bekanntmachung er- läßt; Ober - Amtsbezirk, für welchen das Genossen- schaftsregister geführt wird : K. Amtsgericht Urach.

2) Datum des Eintrags: 1. Juni 1892.

3) Wortlaut der Firma; Siß der Genossenschaft ;

Ort ihrer Zweigniederlassungen : Darlehenskafsen- verein Trailfingen, eingetragene Genoffen-

schaft mit unbeschränkter Haftpflicht_in Trail-

en. 4) Rechtsverhältnisse der Genossenschaft: Statut vom 25. Mai 1892. G

Die Mitglieder des Vorstands sind: Schultheiß Büle, Vorsteher, Jakob Griesinger, Stellvertreter desselben, Matthäus Schrade, Bauer, Johannes Bleher, Gemeindepfleger, Matthäus Bleher, Wirth, sämmtli in Trailfingen.

.1) Gerichtsstelle, welche die Bekanntmachung er- läßt; Ober-Amtsbezirk, für welhen das Genossen- schaftsregister geführt wird: K. Amtsgericht Urach.

2) Datum des Eintrags: 3. Juni 1892.

3) Wortlaut der Firma; Siß der Genossenschaft; Ort ihrer Zweigniederlassungen : Darlehenskafseu- verein NRiederich, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Riederich.

4) Rechtsverhältnisse der Genossenschaft: Statut vom 4. April 1892. j

Die E des Vorstands sind: Schultheiß

Neuscheler, Vorsteher, Friedrich Kneht, Gerinde- rath, Stellvertreter desfelben, Johannes Hader, Gemeinderath, Friedrih Göß, Gemeinderath, Christian JIedele, Gemeinderath, sämmtli in Niederich. _ 9) Bemerkungen. Diese Vereine haben den Zweck, ihren Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- und Wirth- schaftsbetrieb nöthigen Geldmittel in verzinslichen Darlehen zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, mia liegende Gelder verzinslih anzulegen.

Rechtsverbindliche Willenserklärungëèn und Zeich- nungen für die Vereine erfolgen durch den Vorsteher oder feinen Stellvertreter und 2 weitere Mitglieder des Vorstands.

Bei Anlehen von hundert Mark und darunter

genügt di& Unterzeihnung durch 2 vom Vorstand dazu bestimmte Vorstandsmitglieder. _ Die Bekanntmachungen der Vereine erfolgen unter der Rns derselben und werden gezeichnet durch den Vorsteher und den Vorsißzenden des Aufsichts- raths im Amtsblatt des Oberamtsbezirks.!

Die Einsicht der Liste der Genossen während é Einze des Amtsgerichts is Jedermann gestattet.

Z. B.: Ober-Amtsrichter Seen dorff.

Villingen. Befanntmachnng. [20084] Nr. 10823. Unter O. Z. 4 des Genossenschafts- registers wurde heute eingetragen : Landtwwirtschaftl. Consumverein Ueberauchen- Grünningen, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Liquidation. Die Vollmacht der Liquidatoren Bürgermeister Hirt in Ueberauchen, Be Berger und Schmied Noman Schorpp, beide leßteren in Grün- ningen, ift erloschen. Villingen, 22. Juni 1892. Gr. Amtsgertht. Gut.

Zabern. Landgericht Zabern. __ [20085]. Bei Nr. 18 des hiesigen Genossenschaftsregisters wurde zu der dort eingetragenen Firma Dahlen- heimer Darlehusk. Verein e. G. mit unb. Me vermerkt: Aus dem Vorstande ist das Beitglied Johaun Wohlfromm ausgetreten und an seine Stelle Joseph Heckmann aus Dahlenheim, ge- wählt worden. Zabern, den 23. Juni 1892. Secretariat des Landgerichts. Hammann, KanzleiRath.

Konkurse.

[19435] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Schlofsermeisters Guftav Kusche und dessen Ehefrau Martha Kusche zu Brieg ist am 22. Juni 1892, Vor- mittags 10 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter : Kaufmann Ernst Schramm zu Brieg. n bis 29. Juli 1892. Erste Gläubigerversammlung den 15. Juli 1892, Vormittags 10 Uhr, Allgemeiner Prüfungstermin den 26. August 1892\, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest [mit An- zeigefrist bis zum 15. Juli 1892.

Brieg, den 22. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. Ik.

[19961] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des verstorbenen Schnitt- waareuhäudlers Ottomar Hermann Tasche in Chemnitz ift am heutigen Tage, Nachmittags 4 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Kaufmann Otto Hösel in Chemniß Konkursverwalter. Anmeldefrist bis zum 27. Juli 1892. Vorläufige Gläubigerversammlung am 1X9. Juli 1892, Vormittags 107 Uhr. Prüfung der angemeldeten Forderungen am 26. August 1892, Vormittags A1 {Uhr. Tre Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18.“Juli Chemnis, den 23. Juni 1892.

, Der st. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung B. : Boljahn.

[20002] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufnmanuns Ernst Zimmermann in Düsseldorf, Juhabers eines Seifengeschäfts, Carl-Antonstraße, wird heute, am 23. Juni 1892, Vormittags 11 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Schmiß in Gerresheim wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 16. Juli 1892. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 23. Juli 1892, Vormittags Ukl Uhr, Marienstraße 2, Zimmer 24.

Königliches Amtsgericht zu Düsseldorf.

[19996] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Diet zu Frankfurt a. M., Junghofstraße 6, ift am 23. Juni 1892, Vormittags 114 Uhr, das e A eröffnet worden. Verwalter : Rechts- anwalt Joseph hier. Offener Arrest mit Anzeige- frist sowie Frist zur Anmeldung von Konkurs- forderungen bis 18. Juli 1892. Erste Gläubiger- versammlung 19. Juli 1892, Vorm. 10? Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 26. Juli 1892, Vorm. 10 Uhr.

Frankfurt a. M., den 23. Juni 1892.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung IV.

Sa a6 L S T A s, 2E E N E IEA Lief dein vez A5 is Ami:L s Asie tzgntas. a ins F F et vis

al ammentad ka met erdn C a ior 7e Madrid S hr rit Arr a et