1892 / 150 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[20487] Soll.

Vilanz-Couto Prag, Schönebeck u. Riga 31. Dezember 1891.

Haben.

An Gebäude-Conto. i Prag Vortrag von 1890 .

ab aus dem Gewinne von 1890 . ,„

Zubauten . 6 Schönebeck Vortrag von 1890

ab aus dem Gewinne von 1890 .

Zubauten . R Riga Vortrag von 1890. . ab aus dem Gewinne von

Zubauten .

Maschinen-Conto. Prag Vortrag von 1890. ab aus dem Gewinne von

idt S Schönebeck Vortrag von 1890 ab aus dem Gewinne von

Erganzung. .._ck Riga Vortrag von 1890. . ab aus dem Gewinne von

Ergänzungen . Grundstücke-Conto. Prag Vortrag von 1890. ab verkauft E Schönebeck- Vortrag von 1890 Zuwachs ¿ s Riga Vortrag von 18390 g «rdei ita As es Schönebeck Ma Wechsel-Conto. P Schönebeck Niga Material-Conto.

Fl.

Fl. 123 139.19

E 10 Fr

F. Fr.

« . . "” .

1890 . 1890 Fr.

1890

.

FI. 123 631.97

Fm. 13S 11021

Fl. 110 636.2

31 334.74 92 297.23 23 590.59

4 700.72

6 050.08 T6 106.69 90 518.02 G5 SSS.G7

5 116.52

96 235.21 13 214.53 83 020.65 19 028.10

16 405.07 94 231.38

35 224.76 180.—

41 520.80 395.70

: 3 401/32

Gulden Oesterr. Währ. | |

115 887/82 |

129 489/57

j | | j | j j j Î | j j

71 005/19) 31638258

102 048/78

109 989/95

59 956/27

35 044 76 41 556/50 |

1019815) 8679941

17 717/53

2037/90 2 407/55 |

Alz ( 346/74

176 557/59

Prag Meaterial- u. Waaren-Vorräthe

109 869/67

Schönebeck dto. Riga dto.

dto. dto.

45 347180] 331 775/06

Geprüft und richtig befunden:

Louis Voß m. p.

Otto Lindemann m. p.

Neviforen.

Soll.

1 032 516/35

Gust. Diehl 1. Þ:

An Regie-Conto. P Schönebeck Riga

Salair-Conto. Prag . Zinsen-Conto. Pa Schönebeck Niga Steuer-Conto. Pa Schönebeck Niga Versicherungs-Conto. Prag ¡ Schönebeck Riga Bilanz-Conto. Prag Schönebeck Niga

Verlust . Gewinn

u

Gewinn - Saldo

Fl. 294

Gulden Oesterr. Währ.

; T4CO0

dro. DTo.

Geprüft und richtig befunden :

Louis Voß m. p.

[20431]

Otto Lindemann m. p. Revisoren.

Gust.

| 2 420 44

2 434/39 4 370/78

39 408/47 18 525/94 27 9083

2571/92

441/50 2 130/42 18 643/77

5 065 64 4 26 129/85

1 295/94 | 640/45

46 49346 59 745/90 E 3 379/98 114 618/94

246 79779

DIENE P:

vormals Tütge’s Etablissement.

Bilanz-Couto per 30. April 1892.

Per Actien-Kapital-Conto. L

6000 Actien à 100 Gulden Oesterr. E |

Obligationen-Conto. ; 4 Vortrag v. Jahre 1890 122 Stück 3 430] | Ab unbegebene . . ._- 9 2 835 | In Umlauf befindlich | Reservefond-Conto . i Special-Reservefond-Conto . Actiendividenden-Conto. Unbehobene Dividende Perfonen-Conto. Schönebeck Creditoren per Saldo

Riga

Prag Debitoren per Saldo. Gewinn- und Verlust-Conto.

Prag

Schönebeck

Riga

Zündhütchen- und Patronenfabrik vormals Sellier & p. p. Waydelin m. p., Director.

Gewinn- und Verlust-Conto Prag, Schöuebe u. Riga 31. Dezember 1891. gaben.

Per Waaren-Conto. Ma Schönebeck . Riga .

Agio-Conto. Pia Schönebeck .

Riga .

Zündhütchen- und Patroneufabrik vormals Sellier & Bellot. P. p- Waydelin m, P. Director.

Activa. An Grundstück-Terrain-Conto Du a S Grundstück-Gebäude-Conto Buchwerth L pro 1891/92 vorgenommene Verbesserungen L MWirthschafts-Inventar-Conto Biber. —— Abschreibung

pro 1891/92 hinzugefommene Neuanschaffungen Borräthe-Conto diverse Vorräthe an Weinen, Spirituosen, Victualien 2c. Erwerbs-Conto Buchwerth . .. Abschreibung

1 492/03

62 472/68

A L600

M. A

331 940 70

66 472/68 4 000/—

15 000|— 1 000 Es

Bank- und Kassa-Conto »=%

iverse Debitores

Hamburg, den 16. Juni 1892. Der Auffichtsrath.

{20493)

Vereinigte Ultramarinfabriken vormals

Wir bringen hierdurch zur

verloosten Obligationeu unserer

667 284 68

M [4 225 000|—

64 428 78

7 92676

14 000 —||

20 456 16 2 040/29

PasSiva.

Per Actien - Kapital -Conto

Prioritäten - Kapital- Sonto A6. 100 000.—

hiervon

ausbe-

zahlte

Obliga-

tionen

u

15 000.—

Hypotheken-Conto .

Diverse Creditores

Neservefonds-Conto

Dividenden-Conto nicht erhoben pr. 1890

Gewinn- und Verlust- Conto

Saldo - Vortrag neue Rechnung

auf

Der Vorftand.

A 276 000

85 000!— 296 000 878231 982 11 275

l

245/26

667 23168

Leverkus, Zeltner & Consorten.

Kenntniß, daß die am 30. Juni a. e. fälligen Coupons und

von heute ab eingelöst werden und zwar: in Frankfurt a. Main bei Herren Baß «& Herz,

in Nürnberg bei Herrn Anton Kohu,

bei Herrn J. Em. Wertheimber, :

in München bei der Bayrischen Filiale der Deutschen Bank,

__ Der Vorstaud: H. Diet, Generaldirector.

Nürnberg, 24. Juni 1892.

42 igen à 1050/9 rückzahlbaren Anleihe vom Jahre 1890

Gulden Oesterr. Währ. |

600 000|—

35 595 |—

150 000|—

57 117/98 |

35|—

113 Stück

205 013/84 R E 184 364 76

339 378 6 | . |_314 229/17] 75 149/43 . Gewinn |

| 114 618/94

u

| \ | | | |

103251635 Bellot.

G. Frank m. p., Buchhalter.

Gulden Oesterr. Währ. | | 231 006/46

10 344/37 | 5 665 56 | 16 009 93 218/60

. Verlust 159/7911393

j

246 79779

G. Frank m. p-., Buchhalter. [20492]

Stendaler Straßenbahn A. G.

Am Donnerstag, den 7. Juli cr., Nach- mittags 6 Uhr, findet im Haupt’schen Locale zu Stendal eine Generalversammlung statt.

Tagesordnung : 1) Antrag zur Eintragung in register.

2) Bericht über bisherige Betriebsresultate.

3) Geschäftlihe Mittheilungen des Vorstandes.

Stendal, den 26. Juni 1892.

Der Aufsichtsrath. Geitel, Vorsitzender.

das Handels-

[20496] _ / A : Weißthaler Actien-Spinnerei.

Bei der am 17. Juni d. F. erfolgten notariellen Ausloosung von 22 Stük Schuldscheinen unserer 4? procentigen hypothefarischen An- leihe vom 22. Februar 1887 sind folgende Nummern gezogen worden :

91 6L 77 81 123 137: 143 165-181 354 394 444 452 494 497 514 540 557 679 693 824 843.

Die Rückzahlung dieser ausgeloosten Schuld- scheine erfolgt mit je M 500.— gegen Rückgabe der Stücke nebst Talons und Coupons von Nr. 13 bis Nr. 20 vom 31. Dezember 1882 ab:

bei der Dresdner Bank in Berlin und

Dresden,

bei Herren Günther & Rudolph in Dresden und

in unserem Comptoir in Mittweida.

Die Verzinsung dieser ausgeloosten Schuldscheine bört mit dem 31. Dezember 1892 auf und wird der Betrag etwa fehlender Coupons von dem aus- zuzahlenden Kapital gekürzt. E

Bon der Ausloosung des Jahres 1891 sind fol- gende zwei Nummern :

148 418 noch nicht zur Einlösung vorgekommen. Weifßethal b. Mittweida, den 25. Juni 1892, Weißthaler Actieu-Spinnerei.

[20497] / L

Actien Zuckerfabrik Eichthal,

Am Sounabeud, den 16. Juli a. c., Nach-

mittags 3 Uhr, findet im Gasthause „Weißes

Noß“ hierselbst unsere 27. ordentliche General-

versammlung statt, zu welcher wir die Actionäre

unserer Gesellschaft unter Hinweis auf untenstehende

Tagesordnung hiermit ergebenst einladen. as Legitimationsverfahren beginnt um 2 Uhr.

Brauuschweig, den 27. Juni 189. i

Direction der Actien Zuckerfabrik Eichthal, F. Dreves. C. Oppermann.

Tagesorduung :

1) Abnahme der Jahresrechnung und Entlastung der Direction und des Aufsichtsrathes,

2) Beschlußfassung über Verwendung des Rein- gewinns, F S

3) Ersaßwahl für ein Auffichtsrathmitglied,

4) Neuwahl für vier ausscheidende Auffichtsrath- mitglieder, E E

5) Antrag verschiedener Actionäre bezüglich $ 13 der Statuten, O

6) Antrag des Aufsichtsraths nud der Direction bezüglih $ 42 der Statuten,

7) Wahl der Revisoren, : /

8) Genehmigung zur Umschreibung von Actien.

[20501] Actiengesellschaft

für Bergbau und Tiefbohrung zu Goslar. Am 14. Juli d. J., Mittags ein Uhr, findet im Hotel „Magdeburger Hof“ in Magdeburg eine außerordentliche Generalversammlung statt, zu welcher die Actionäre der unterzeichneten Gesellschaft hiermit eingeladen werden. Tagesordnung: Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrathes an Stelle eines ausgeschiedenen Mitgliedes. Die Actien, welche in vorstehend bezeichneter Ver- fammlung vertreten werden follen, sind bis zum 12. Juli d. I., Abends sechs Uhr, mit arithmetisch geordnetem Nummerverzeichniß gegen Empfang- nahme der zur Theilnahme an diefer Versammlung berehtigenden Depotscheine bei den Herren Witten- berg & Moriß zu Goslar niederzulegen. Goslar, den 25. Juni 1892. Actiengesellschaft für Bergbau und Tiefbohrung zu Goslar. Der Auffichtsrath.

Feodor Siegel.

[14554] ; j Actien Verein der Zwickauer

Vürgergewerkschaft.

Die am 1. Juli d. I. fölligen Zinsen unserer ersten Vereins-Anleihe (vom 20. Juli 1861) werden am gedachten Tage E

bei der Vereinskasse amn Bürgerschachte oder in den Bankgeschäften der Herren Eduard Bauermeister, Hentschel & Schulz und Alfred Thosft in Zwickau, oder bei den Herren Hammer «& Schmidt in Leipzig E h | gegen Abgabe der betreffenden Zinsscheine bezahlt werden. 7 Zwickau, den 28. Mai 18392. Das Directorium.

7) Erwerbs: und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine.

S) Niederlassung 2c. von Nechtsanwälten.

[20417] Bekanntmachung.

Der Gerichts - Assessor Dr. jur. Stephan von Laszewski von hier ist heute in die Liste der bei dem unterzeichneten Landgerichte zugelassenen Rechts- anwälte eingetragen.

Graudenz, den 24. Juni 1892.

Königliches Landgericht.

[20419] Bekanntmachung.

Der durch Justiz-Ministerial-Erlaß vom 20. d. M. zur Rechtsanwaltschaft bei dem Königlichen Amts- geriht und dem Königlichen Landgericht zu Graudenz zugelassene Gerihts-Assessor Dr. jur. Stephan von Laszewski ist, nahdem er den vorgeschriebenen Eid geleistet und seinen Wohnsiß hierselbst genommen hat, in die diesseitige Liste der Rechtsanwälte einge- tragen worden.

Graudenz, den 24. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. [20418] / / i

Die Zulassung des K. Advokaten Martin Pill- mayr zur Rechtsanwaltschaft bei dem Königl. Bayerischen Amtsgeriht Mühldorf wurde heute in die vorgeschriebene Liste eingetragen.

Mühldorf, 23. Juni 1892. : Königl. Bayer. Amtsgericht Mühldorf. [20407] :

Der Herr Rechtsanwalt Dr. Cordes in Olden- burg ist in die Liste der zur Rechtsanwaltschaft bei dem unterzeichneten Gerichte zugelassenen Anwälte eingetragen worden.

Oldenburg, 1392, Juni 21. S

Großherzogli Oldenburgisches und Fürstlich Schaumburg-Lippisches Ober-Landesgericht. Beer.

20416] Bekanntmachung. e [ Si ver aut 18 It L abgehaltenen Ber fammlung der Anwaltskammer des Ober-zande: gerihtsbezirks Kiel hat gemäß der $$ 44 bis ci der Rechtsanwaltsordnung vom 1. Juli 1878 et Wahl des Vorstandes stattgefunden und beste aus folgenden Personen : i L

1) Justiz-Rath Meier in Kiel als Vorsißendet, ,

2) Justiz-Rath Schröder in Altona als \te

C. Kopf.

vertretender Vorsißeuder,

3) Justiz-Rath Brandt in Kiel als Schriftführer, 4) Rechtsanwalt Peters in Kiel als felvice

der Schriftführer,

5) Rechtsanwalt Dr. Paul Müller I. in Flensburg,

6) Justiz-Rath Cornils in 8) Justiz-Rath J. G. Mar

Husum, 7) Rechtsanwalt Stemann in F 5

lensburg, chmidt in Altona,

9) Nechtsanwalt Sieveking in Altona.

Kiel, den 24. Juni 1892.

Der Präsident des Königlichen Ober-Landesgerichts :

Florshüß.

9) Bank - Ausweise.

[20414] Uebersicht

S&äGsishen Vank

zu Dresde

n

am 23. Juni 1892,

Activa. Coursfähiges Deutsches Geld Reichskassensheine . . Noten anderer Deutscher E, E Kassen-Bestände . Wechsel-Bestände : Lombard-Bestände Effecten Bestände Debitoren und sonstige Activa . Passiva. Eingezahltes Actienkapital Neserbelo a A Banknoten im Umlauf . Verbindlih-

Täglih fällige (T E

‘An Kündigungsfrist gebundene BexbinbliMlellen .

Sonstige Passiva N Von im Inlande zahlbaren, n

oh

. A 21 912 017.

469 795.

9 278 200. 758 721.

68 869 034.

4 095 140. 839 773.

4 611 779.

4 463 272. 44 796 900. 17 233 891. 13 903 812.

436 584. nit fälligen

Wechseln sind weiter begeben worden : M 1 461 864. 11

Die Direction.

[20409] Wochen - Ueberfi

cht

Bayeris chen Notenbank

vom 23. Juni 1892.

Reichskassenscheine .

Activa. Métalleand Bestand an Reichskassenscheinen . Wechseln A Lombard-Forderungen C, sonstigen Activen ‘. Passiva. Das Grundkapital ; Der Viele Der Betrag der umlaufenden Not Die fonstigen bindlichkeiten .

Die an eine Kündigungsfrist gebundenen

Verbindlichkeiten : Die fonstigen Passiva + . Verbindlich

zahlbaren Wechseln ; ¿

München, den 25. Juni 1892.

Noten anderer Banken .

en

tägli fälligen Ver-

2 732 000

keiten aus weiterbegebenen, im Inlande

. M. 457 565.77

Bayerische Notenbank. Die Direction.

20410] Stand

der

Württembergishen Notenbank

am 23. Juni 1892.

Activa. Metallbestand

Noten anderer Banken . Wechselbestand . Lombardforderungen . Effecten N Sonstige Activa

PassiYa.

Grundkapital Neservefons 4 Una N Täglich fällige Verbindlichkeiten . Un Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten . s Sonstige Passiva .

Eventuelle

M.

e

| 11 400 841 69 178 450 2 197 400 20 222 050 46 971 650 8 430 30 493 198 51

3427

Verbindlichkeiten aus weiterbec

im Inlande zahlbaren Wechseln 4 842 679.93.

Staud der Vadisch

[20415]

en Bank

am 23. Juni 1892.

Activa.

Metallbestand i: NReichskassenscheine . loten anderer Banken Wechselbestand . Lombard-Forderungen N Sonstige Activa

Passiva

4 521 401/57 30 160/— 76 000|— 17 525 043/86 1 579 750|— 91 793/22 1 441 617/90 95 265 766/55

Grundkapital lervefond . . inlausende Note

gglich fällige Verbindlichkeiten . n Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten *

Sonstige Passiva .

24

ehfel betragen A 2 514 539.76.

M. Die weiter begebenen, noŸ mt fälligen deut hen

"”

| 9 000 000 |— 1 629 225 36 11 843 900|— 2 491 057/59

|__301 583/60 25 205 766/55

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

M

[20514] 120 Broadway, New-York.

Abrechnung über das zweiunddreißigste Geschäftsjahr 1891.

quitable““ Lebens-Versicherungs-Gesellschaft der Vereinigten Staaten.

A : s Einnahmen im Prämien auf neue Policen, ohne Abzüge Ale z E,

Jahre 1891.

Leibrenten E ua Gefammte Prämien-Einnahme Zinsen aus Hypothek-Darlehen r __ Obligationen und Dividenden aus Actien und anderen Posten . Dee E Sa S

; Gesammte- Jahres-Einnahme . . Bilanz der Netto- oder Hauptbuch - Activa am 31. Dez. 1890 (abzüglih der $ 903 197.54 = M 3 838 589.55, um welche der im Jahre 1889 angelegte Svecial-Reservefond für Liegen- ee E u E ¿ é ; Summe- : Ausgaben im Jahre 1891, Todes-Verlüste und Zuschläge (dur convertirte Dividende) ? ; Ae Alfleter Berfielingen: und Q E i à Thatsähhlih ausbezahlte Gesammtsumme für Todes-Verlüste und Aussteuer-Versicherungen E, Zurückgekaufte pieeu.: S E D Ore Lebe S __ (Im Ganzen an Policen-Inhaber bezahlt $ 14 793 696.37 = M. 62 873 209.57.) An die Actionäre als Zins oder Dividende bezahlt (statutenmäßig auf 7 9/6 p. a. beshränkt) . E Salaire und Reise-Spesen für Agenten . Aerztliche Gebühren . e Salaire und fonstige Entschädigungen für Beamte und andere Bureau-Angestellte L Abgaben im Heimathsstaate und Abgaben, Zulafsungskosten, Strafen und Gebühren in anderen Staaten und Ländern C S Miethe . E Zu amortisirende Provisionen M Alle anderen Posten, nämlich Drucksachen, Schreibmaterialien, Advocatur- und Schreibgebühren, Porto und verschiedene andere Unkosten E Summe der verschiedenen Unkosten $ 8 173 388.76 = M. 34736 902.23. Ausgaben während des Jahres, abzuziehen von der Summe der Einnahmen im Jahre 1391 Bilanz am 31. Dezember 1891 C Hiervon ist zu kürzen die Differenz zwischen folgenden Posten, welhe nah den für Preußen ____ geltenden Bestimmungen abzuseßen sind: s Saldi in Händen von Agenten . S : $ 1802 672.69 M. 7 661 358.93 Vorausbezahlte und abgelöste Provisionen... 696 802.82 « 2961 411.98 Vebershuß des Marktwerthes der Kapital-Anlagen in Werth- papieren über den in der preußishen Bilanz auf- a a, : 20% D: S Je ? $ 6 407 553.66

3 440 819.86 14 623 484.41 467 258.29 _ LOSD S443 : : A2 239 103.05 und den hinzukommenden Activen wie folgt :

Stückzinsen und Miethen $ 356 877.81 M 1516 730.69 Fâllige, ausstehende und

gestundète Prämien : „233629143 , 9929 238,58 Vebershuß des Gesammt-

Marktwerthes der Obli-

gationen über deren

Buchwerth v 2.834 915.79 12048 392.11 $ 5528 085.03 = ,„ 23 494 361.38

Netto-Baarfonds am 31. Dezember 1891

Bilanz am 31. Dezember 18

P VST . l 3 191 734.20] 1.11

$ 3 633 677.23 23 919 447.09

573 225.24 33126 349.56 7 348.91

9 511.18

5928 594.29 39054 943.35

114582 574.63 T3603 51815

R E 2 tate t E L

9848716.834

312 891.39 3 049 352.98 15822395.16

7 000.— 3386016.45 300 465.55 495948.71 547 653.84

283 094.19 369810.40 688 592.68 17957925

1955 227.6: 22967085.13| 130670133.35

379468.63 129790964.72

91.

M. A 36 693 128/23 101 657 650/13 2 436 207/27

N 10 ho © S I Os m J

îÎ

|

38 021 149/06 3 835 897 51|

165 983 511/:

G53 959 15354

140 786 985 25 196 5295| 5

486 975942)

763 211/82

8 309 717/68

97 610 111/80

5595 349 34171

3 737 74167

551 611 600/07

Activa.

: E Angelegte Activa. LiegénsMhaften, ünbelastet, zum Koslepres 4 Darlehen durch erste Hypothek auf Liegenschaften gesichert D dee S

Actien und Obligationen, welche der Gesellschaft gehören. Bereinigte Staaten- Anleihe . S O C 3961 850. Prioritäts-Obligationen « 34 464 480.— 146 474 040.— Staats- und Stadt-Anleihen ¿29224600 12420/476.25 Antheilscheine und Actien ¿ 1041863114. 4427918235 Depôts (unveränderliche) . ¿2123979 9026 910.75

$ 31 203 618.24

20399 321.32 8 418 500.—

Deppe Der CENEAIGIN E Baarbeträge in Banken, sonstigen Depositorien und unterwegs, seitdem angelangt E : Andere Activa. Stück-Zinsen und Miethen E Brutto-Betrag der gestundeten und nicht kollectirten Prämien auf in Kraft befindliche Policen e —- 20% Durchhschnittszuschlag S Netto: Bettag, ver esllilibeteit Und nit lTollectitten Pam. E Gesammt-Summe- der angelegten und fonstigen Activa .

Passiva.

Gegenwärtiger Netto-Werth aller am 31. Dezember 1891 in Kraft befindlichen Policen, berechnet vom Versicherungs-Amt des Staates New-York, nah der Actuarien- oder combinirten Sterblichkeits-Tabelle, Zinsfuß 49% . S i

Neservefonds für die eventuelle Neduction des Zinsfußes der Verbindlichkeiten auf 31/295 .

Todes-Verlüste und Ausfteuer-Versicherungen, fällig, aber niht erhoben...

Dividenden oder Ueberschuß, oder fonstiger, den Policen-Inhabern gutgeschriebener Gewinn

Betrag aller sonstigen Verbindlichkeiten der Gesellschaft, nämli unter der Klausel, welche voll- bezahlte Versicherung für verfallene Policen gewährt S e

Verbindlichkeiten gegenüber den Policen-Inhabern

Au R

Brutto-Uebershuß zu Gunsten der Policen-Inhaber. .. . «4 j

Ge Da Nach dem Bericht des New-Yorker Versihherungsamtes beträgt die Gesammtsutnme

$ 2336 N

A. 9 929 238.5 1985 847.7:

u

396 877.81

1 869 033.14

129 790964.72

107328951.— 1500000.— 621 943.82

97 643.—

302 496.—

216 162 459/35 24 744 88231 20 908 018/74

1516 730/69

7 943 390/85

1

456 148 041/75 6 375 000|—

2 643 261 24 414 982 75

109851 033.82 100000.— 19839930.90

129790964.72 der angelegten und sonstigen

1 285 608

Activen $ 133 23

5951 611 600

S

466 866893 74 425 000|—

84 319 706/33 551 611 600/07 178458. Die

Differenz von $ 3 440 819.86 zwischen dieser und der obigen Bilanz erklärt sich dadurch, daß das Versicherungsamt den Ueberschuß ($ 2834 915.79) des

Marktwerths ($ 54 302 575) über den Buhwerth ($ 51 467 659.21) in die Activen mit aufnimmt, während nah den Anordnungen der hohen Könic der Courswerth nur dann einzustellen ist, wenn derselbe den Buchwerth niht übersteigt, was eine weitere Differenz von $ 605 904.07, alf

Differenz von $ 3 440 819.86 ergiebt.

Uebersicht

l. preuß. Regierung o zusammen eine

des Geschäfts der „Equitable““ Lebens-Verficherungs-Gesellschaft;der Vereinigten Staaten in New-York im Königreich Preußen im Jahre L891.

Im Jahre 1891 sind eingegangen incl. der ult. 1390 ; unerledigten Anträge . A 1068 Anträge Abgelehnt und nicht perfekt wurden S 256 Anträge über M. Unerledigt blieben am 31. Dezember 1891 . . . _92 s L 474 000 Angenommen wurden durch 769 Policen 760 ¿ i 9414500 Zusammen 1068 Anträge über M. 13 004 125

Am 31. Dezember 1890 waren in Kraft 3700 Policen

r A ( 69 " Ld "”

3115625

Hierzu kommen in 1891 obige 9 414 500 über M. 59 232 507

164 % 22044026 4305 Policenz über M. 56 688 481

Zusammen 4469 Policen

Es verfielen in 1891 C Demiäch blieben ult. 1891 in Kraft. . «a 4

Die Jahresprämie hierauf beträgt M 2077 174.50.

Bersicherungsfumme, über M 49 818 007 Versicherungssumme,

Bersicherungssumme,

Bersicherungssumme,

00 j 400 15 016.16

u y

u "”

" "u

500

"” r”

An Leibrenten-Kapital sind bisher im Ganzen M 734 743.71 eingenommen.

Für 27 Todesfälle bezahlte die Gesellsthaft 46. 398 000.—.

Der Generalbevollmächtigte für Preußen: Dr. Karl Gründler. Berlin, Friedrich- u. Leipzigerstr.-Ecke, Equitable-Gebäude.

über 4 13 004 125 Versicherungssumme, 4. 15 716.16 jährlihe Rente Versicherungssumme, M.

ährliche Rente u

r

MÆ_15 716.16 jährlihe Rente M. 47 430.37 jährlihe Rente

und 7 aufgeshobene Leibrenten

15 016.16 jährlihe Rente

und 7 aufgeshobene Leibrenten

M. 62 446.53 jährlihe Rente

und 7 aufgeshobene Leibrenten

jährliche Rente M 61 946.53 jâährlihe Rente

und 7 aufgeshobene Leibrenten.

d

E Lt A E R E LIA R D 25 2 Er D E E dr L Â +