1892 / 150 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Fünste Beilage

2 ie ei faßten Lebensl bi (19993 | . . Dios eis-Phyfsikatsstelle des Kreises Lüding- L. August d. I. hei mir E O LCebensversicherungs- & Ersparnis-Bank in Stuttgart.

ist infolge Ablebens des seitherigen In- Münster, den 22. Juni 1892. E eas j; civa. E ete Stelle erledigt. : h Der Regierungs-Präfident. Activa. Vilanz e das Jahr 1891. Passiva,

§ toî, S 4 t Ei - . B. : L u my M [S E Teer Arvaibetion én foosiigea teagais N Grundbesiß der Bank. Pren e B und Ueberträge . . 174 229 990/99

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. reihung ihrer Approbation und fonstigen Zeugnisse, Sie urückgestellte Posten .

E «a oie: | 123561685 12 150. Berlin, Dienstag, den 28. Juni 1892, Werthpapiere-und Wechsel . Gewinn-Reserven der Todesfall-Ver- |

Baar in Kassa und Guthaben bei sicherten aus dem Vorjahre . . [10 410 052/97 j Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenshafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrauhsmuster, Konku se, Tarif- und Fahrplan-Aende Baer rbe : E 165 755/01 n os aus 1891 . 3316 711/30 der deutschen Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem Sesonbèrca e S dem Zil E, E D atis: 9 S 9 s GaBepLa M

Dee Pete A1) Semgeina at ie dae | 200 Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. #:. 104)

Gestundete Prämien . . . . . 29231 933/15} Gewinnzuschreibung aus 1891 . . 350 000|—

Ausstände Bei A N 7 804/90] Gewinn - Reserve der Alters - Ver- | sicherten aus dem Vorjahre . 34 080 94 : iz 2 : : i

R, —— Berlin A N ‘Sniglide E 2 Pee Nt ta l ua alten für G Das entr Handels ¿Regier fe N Ae A Ras e der Regel täglich. Der

s N 1 | : he Erp n des Deutschen Neichs- und Köniagli reußishen Staats- ezug8Spreis beträgt L A 50 „\ für das Vierteljahr. Einzelne 1) 20 4.

91 346 703 67 91 846 703/67 Anzei ers SW., Wilhc!mstraße 32, bezogen werden. : i j Fuiert u nsvreis für den Naum Die Druckzeile 30 A. S s

Gewinnzuschreibung aus 1891 . 6 094/28 Verficherungs-Stand. o E G L E Cet S Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reih“ werden heut die Nrn. 150 A. und 150B. ausgegeben. Le,

Vormbaum.

[20422

Preußische Renten-Versiherungs-Anstalt.

Jahresabschluß für 1891. Passiva.

Activa.

1 erne m mitra rue Ai E ted B L

1) Schadenreserve Renten 2c.) : a. der Jahres- x gesellshaften M 144 597,12 b. der Versiche-

1) Grundbesitz : E zurügestellte

a. Kaiserhofstraße Nr. 2 M 429 013,81 160 871,11

54 837 Personen mit M. 325 526 371 Versich.-Kapital

s \ ( Gesammtstand Ende 1890 L ae i 1 6957 313 350 : i

b: Mat 5

c. Charlotten-

a Englischestr. Nr. 25/27

1 048 647/34

Hypotheken

Darlehn auf Werthpapiere

Werthpapiere:

a. Staatspaviere

74 207 714/70 4 380

rungen Ab- theilung A. c. der Versiche- rungen Ab- theilung B.

) Rentenkapital 3) Rentenfond

6 832,33

0938791

D P M. P | | | | |

20 817 36 53 193 968/50 1 817 000 10

Zugang im Jahre 1891

Abgang : . Pers. : M dur Tod bei d. Lebenêversicherten 762 mit 4 483 524 durch Tod bei d. Altersversicherten 23 , 59 272 durch Ablauf, Nückauf 2c. 934 / 4697299 Bleiben in Kraft per 31. Dezember 1891

55 903 Personen mit 1 352 339 721 Bersih.-Kavital

1719 L 66091 A 57 184 Personen mit M 343 673 630 Versich.-Kapital 83 617 589

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Actiengesellshaften und Commandttgesellschaften auf Actien werden nah Giugang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes diefer Gerichre, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Köngreih Sachsen, dem

deren Inhaber der Pianofortefabrikant Gustav August Jaschinsky zu Berlin, * unter Nr. 23 135 die Firma: L Carl Janz (Geschäftslocal : Alexanderstr. 26) und als deren Inhaber der Bierverleger Carl Heinri Fer- dinand Janz zu Berlin,

sondere, der Erwerb und ‘“Weiterbetrieb der beiden Glasfäbriken Neuhütte bei Obernkirchen und Hermannshütte bei Rinteln, fowie der Weiterbetrieb des von Bremen aus betriebenen Verkauf- und Exportgeschäfts, sowie aller damit in Zusammenhang “stehenden Geschäfte. Die Ausdehnung des Geschäftsbetriebs durch Ankauf

in Bremen wohnhafte Kaufmann Ahrend Diedrich Murken.

Gebr. Beckröge, Bremen: An Hermann Hinrich Beckröge senior is am 21. Juni 1892 eine Handlungsvollmacht ertheilt.

C. L. Karih, Bremen: Der Mitinhaber Christian Ludwig Karich ist am 13. Dezember

1m aiten rade adet pa dias bath L

8 144 536/47 | wovon in den Königlich preußischen Staaten . 4 975 091/26 | mit einer Prämien-Einnahme von 4

12 L 9 182 753/61 Stuttgart, im Juni 1892.

eingetragen worden. oder Neuerrihtung anderer Glashüttenwerke und durch fonstige Unternehmungen, die mit dem Glaëgewerbe in weitestem Umfange in Be- ziehung stehen, bleibt vorbehalten.

Das Gesammtkapital der Commanditisten be- trägt M 600 000, eingetheilt in 600 Actien

1891 gestorben und dan.it die Handelsgesellschaft aufgelöst worden. Der Mitifihaber Theodor Gerhard Karih hat die Activa und Passiva derselben übernommen und das Geschäft unter unveränderter Firma fortgeführt. Am 15. Juni 1892 ift der in Bremen wohnhafte Kaufmann

31050151 verslWert find. Die Bankdirection.

Leibbrand. Lautenschlager.

1 397 652/04 Mit vollzogen, Berlin, im Juni 1892. Der rit CARS e P S8 für Preußen :

419 645/07 O

Deckungskapital A. . . .. Deungskapital B Spareinlagefond Reservefond der

schaften

Königreih Württemberg und dem Großherzog- i E E thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp. n unser Firmenregister ist mit dem Sigze zu Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die dag Zweigniederlassung zu Berlin unter beiden ersteren wöchentlih, Mittwochs bezw. Sonn- | “k- - irma:

t Vell ; a _ Allhausen «& Co. E E (hiesiges Geschäftslocal: Holzgartenstraße 9) und als

M 2 236 633,17

þ. Pfandbriefe 191 151,80

c. Communal- S paviere 815 806,20 F 3 243 591

) Darlehen auf Policen 821

D e nar tete erei N C G A

P E S

e E as E L E T

Guthaben:

a. bei der Reichs-

bank (Giro- Conto) . . . bei der Kur- und Neu- märkischen

Nitterschaft- lichen Dar- lehnskaffe .

7) Rückständige Stückzinsen)

M.

_

Zinsen

25 548.37

3 358,00 (eins{l.

8) Ausstände bei Agenten

9) Baarer Kafsenbestand

10) Kautionspapiere

11) Verschiedene Debitoren

80 979 822/74 Die Revision dieses Abschlusses, sowie der Geld- und Dokumenten-Bestände hat am 5. Mai cr. stattgefunden, der Rechenschaftsbericht für 1891 ist erschienen und kann bei unferer Hauptkasse,

| |

28 906 37

725 569 53

1 345 570 97 178 449/18 190 995 00 5176/74

14)

Siehe A Sicherheitsfond B E Garantiefond der Sparkasse . . (zurückgestellte Dividenden) der Abtheilung A. . 12) Guthaben Dritter:

Gewinnreserve

Ai DEL bank

Reichs-

(Lom-

barddarlehn) A 696 000,00 2 14550:,90

b. Sonsttge

Kautionen : a. baar

b. in

M.

_ Werth- papieren . .

7 650,00

190 995,00

n Ueberschüß ver Activa

Haupt- und Special-Agenturen unentgeltlich entnommen oder gegen Einsendung von 9 S portofrei bezogen werden.

Für das Jahr 1891 is eine Dividende von 3 pro Mille der maßge Prä auf die Tarif-Versicherungen Abtheilung A. festgeseßt, welhe gemäß den Versicherungsbedingungen ge-

zahlt wird.

Iahre8-

gesellschaft.

Die Renten für 1892 zahlbar, vom 2. Januar 1893 ab, betragen:

gebenden Prämiensummen

a. in den Jahresgesellshaften 1839 bis 1877 auf eine Einlage von 300 M D

1878 ff.

Fir Die Nase

A.

Klafsen- Nente

if

Á

Klafsen- Rente M. À

I

ZuU- \{lags- Rente Ab.

I,

Klassen- Rente

Zu- \chlags8- Rente

S

Klass Ren

M.

E

en-

te |!

S

100 2

Zu- K chlags- N Nente

M. Â

144 705/16

193 272/25

21 539/02

710 550 90

198 645 00 359 646 00

Nente

30 979 822 74

sowie den Briefmarken

V F lassen-|Klafsen- Nente A

1839 16 1840 19 1841 14 1842 14 1843 14 1844 14 1845 13

1846 13

1847 13 1848 13 1849 13 1859 13 1851 13 1852 13 1853 13 1854 19 1855 13 1856 12 1857 12 1858 12 1859 12 1860 12 1861 1862 1863 1864 1865 1866 1867 1868 1869 1870 1871 1872 1873 1874 1875 1876 1877

pmk pre pmk eme fh sre erb fumemd ume sre rem

D O O O O O O L O O O O S

——— b O S

pk pri pk p jd j

15 [20

92 05

45

25 15 3D 50 155 39 25 50

15 25 10 05 65 10 70 60 50 30 30 50 30 [45 125 20 45 30 10 20 20| 05

[70 7D 65

15 1 65 [95 1 40 65 1 20 40 115 40 E

1 05

30 95 [70 E [45 ls 50 . 190 10 190 40 A 40 . [90 150 185 45 18D 35 A 10} 198 130 | 30 ¡70 60 45 30} 95 165 40} 3 ¡05 3 140

50 [40 90 10 95 [10

H ho Bo O I D C O

A oon

M A ck ck H fe Q

A Jal 1 jf C7

punad S D VO D VI I LI UI LI L LI O H Hs f O)

p pre 5 000

pk prak

hand pad S O C

3 90 9 180 2 [70

M D M

113135 80 90 49 50 43 ¡75 43 35 36 95 28 20 26 30 27 150 34|. 22 155 27 116 23 145 19 [10 23 60 18 60 A 18 45 17.105 17 05 15 180 16 |75 16 70} 16 185 15 195 15 155 18 [10 14 110 101: 15 |55 14 50 14 75 14 55 14 55 14 ‘70 14 ¡70 14 130 141: 13 195

L R D Mon

2 pak soank sren jed serm jed samt jrmmal jet frank sum spurend pur jem O . . . ck

me R Ss, G C C C

A C: E

450 450 450

382

159

98 48 82 71

30 32 26 23 32 26

23 16 17 I

17 18 19 18

15 15 15 15 15

388 3ST

186 45

59 46 (5 51 (8

52 [31

27 25 16 ':

16 25 15 55

15

95

L

l

450 | ;

M. F

« f +0

I

n O0

1878 1879 1880 1881 1882 1883 1884 1885 1886 1887 5 1888 3

D UI C H H H H r H Hck

3D 30 39 15 201 10 05 95 95 90 90

99 50 45 39 39

20 10

05 95

V5 H ¡ck 1Pck He j V H ck V

195 S5 65 60 DO 50 45 39 30} 25 10

ck ck ck ck fck fck ck ck ck fck fck

R Po

05 20 90 S5 70 65 60 45 35

p A ck O E C o] 00 E

O D n

E

T

E VI.

(A8

4

ck

1889

I

3135

3/35

9

3

39

11 e Exercice

[20421] Dette Publigue Ottomane Consolidée.

Revenus Concédés par Iradé Impérial du 8/20 Décembre 1881.

Mois de Mai 1892

Recettes nettes des frais d’Admi- nistration provinciale

Recettes nettes des frais d’Administration Provinciale et Centrale

Piastres

Total au 81 Mai 1892

Total des mois Pré- cédents

d’arriérés)

Tabac (recouvrement Sel .

SDIGO E e

T T Ee U

| | j J f |

. . . . . ‘] Tbe E Pêcherie .

Soie E Frais payés par a Direction Gén. .

. . .

V] Contributions

240 106/46 9 461 682 41

Recettes nettes Redevance de 1a R N [— Tribut de la Bulgarie, remplacé jusqu’à fixation de L. 100 000 à prélever surDîme desTabacs Excédent Revenus Chypre, remplacé Par L. T. 130 000 sur s0olde Dîme des Tabacs, ou traites sur Douane . ó Redevance de la Rou- mélie Orientale Droits sur Tumb. en traites sur Douane Parts contributives de la Serbie, du Monté- négro, de la Bulg., i de la Grèce .

Tab p,

961 953/98

Assignations diverses naa:

92 537/40

| | |

9 451)

23

162 67010 | 187 500/—

\

13 735/65

| | | 255 207/50

187 500|—

j

23 186/88

927 499 54 187 500|—

18 697/96

Total 10 423 636/39 2 ( Intérêts encaissés SUr 2] fonds disponibles . =]} Agio sur conversion __ de TIONRAIeS —_[—

101 988/63

\ S |

363 905/75

465 394/38

459 035

+— 18

10 423 636/39 10 489 417/34

Total Général . . Même période 1891 *) .

101 988/63 102 775/74

363 905|75 356 44752

465 894 38

|

459 223/26

Piastres

Livres Turques

Livres Turques

Livres Turques

Sommes versées à valoir sur les Oblig. 4% prévues par la Convention du 18/90 av O S

Sommes transmises en Europe et payèées pour le service de la Dette Consolidée

Traitements et Frais Généraux du Conseil i iein O

Déposé à la Banque Imp. Ottom., en or effectif et comptes divers . . . . « »

Déposé à la Banque Imp. Ottom., en MOHDAI6S A CODVEE a ae o s

En caisse à l’Administration Centrale, en O e E S

En Caisse à l’Administration Centrale, en monnaies à convertir ,

Constantinople, le 3/15 Juin 1892.

3 019 594 91

10 988 05

Pour le Conseil d’Administration: Le Président. V Cat

|

|

|— ] 66 122/24

j î j

373 170/48 8 021/35

29 469 45 |

110 86

| j

| |

465 894 38

400 42943 7621/77

5 036 60 46 035/53

99 93 459 223/26

Le Conseiller Délégue.

Simonde

*) Y compris la redevance de la Roumélie Orientale d’Avril 1891.

[12920]

und

tbL

Berlin. Handel®register [20568] des Ne Amtsgerichts x. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 24. Juni 1892 sind am 25. Juni 1892 folgende Eintragungen erfolgt : In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 10 065, woselbst die Handelsgesellshaft in Firma:

Oberneck & Lehmann mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen: j

Die Handelsgesellshaft is durch Ueberein- kunft der Betheiligten aufgelöst.

In unfer Gesellschaftsregister ist unter Nr. 10 852, woselbst die aufgelöste Handelsgesellshaft in Firma: : M. Cohn «& Co. vermerkt \teht, cingetragen :

Die Vollmacht des Bankiers Emil Cohn und des Rechtsanwalts Mar Fuchs T. als alleiniger Liquidatoren der Gesellschaft ist erloschen.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 13 425, woselbst die Handelsgesellshaft in Firma: Kühn & Hovemann mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen: s :

Die Gesfellshaft is dur Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst.

Der Kaufmann Clemens August Hovemann zu Berlin seßt das E derselben unter nnveränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 23 129 des Firmenregisters.

Demnächst is ia unser Firmenregister unter Nr. 23 129 die Handlung in Firma:

_ Kühn «& Hovemann

mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Clemens August Hovemann zu Berlin eingetragen worden. j

Persönlich haftender Gesellschafter der hierselbft unter der Firma :

G. Oberncck «& Co. : begründeten Commanditgesellshaft (Geschäftskocal : Skalißerstr. 104) ist der Kaufmann Gerson Oberneck zu Berlin. : :

Dies ist unter Nr. 13 498 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden. E

In unfer Firmenregister ist unter Nr. 14 748, woselbst die Handlung in Firma:

: Simon Cohn mit dem Sitze zu Berlin vermerkt \teht, ein- getragen : e

Das Handelsgeschäft is durch Erbgang auf den früheren Rittergutsbesißer, jeßigen Rentier Oscar Cohn zu Berlin übergegangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt. Vergleiche Nr. 23 137.

Demnächst is in unser Firmenregister Nr. 23 137 die Handlung in Firma: : Simon Cohn mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der frühere Nittergutsbesizer, jeßige Rentier Oscar Cohn zu Berlin eingetragen worden. In unser Firmenregister ist unter Nr. 15 082, woselbst die Handlung in Firma: i Brasch & Rothenstein mit dem Sitze zu Berlin und verschiedenen Zweig- ntederlassungen vermerkt steht, eingetragen: _ Zu Tetschen ist eine Zweigniederlassung er- richtet worden. _ Das Zweiggeschäft zu Wien hat der Firmen- inhaber zu einem selbständigen Hauptgeschäfte erhoben und das Zweiggeschäft der Firma zu Dittersbah in Schlesien hat derselbe verkauft, infolgedessen sind die Zweigniederlassungen zu Wien und zu Dittersbach in Schlesien hier gelösht worden. :

Die Zweigniederlassung zu Pokau (Lenge-

feld) ist aufgegeben worden. n unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin unter Nr. 23 130 die Firma: __ Richard Shmoll (Gef äftslocal: Spenerstr. 28 IL.) und als deren &nhaber der Kaufmann Richard Albert Hugo Schmoll zu Berlin, unter Nr. 23 131 die Firma:

A Ed. Stack (Geshäftslocal : Elisabeth-Nfer 32) und als deren Inhaber der Kaufmann Eduard Leonhard David Stack zu Berlin, unter Nr. 23 132 die Firma: __ Ludwig Bernstein (Geschäftslocal: Neue Königstr. 61) und als

eren Inhaber der Kaufmann Ludwig Bernstein zu Berlin,

unter

deren Inhaber der Kaufmann August Allhausen zu London eingetragen worden.

Die Frau Emily A. Schulte, geborene Prothero, zu Berlin hat für ihr hierselbst unter der Firma:

L E. A. Schultze bestehendes Handelsgeschäft (Firmenregister Nr. 21 416) dem Carl Maximilian Paul Schulze zu Berlin Einzel-Procura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 9446 des Procurenregisters eingetragen worden.

Dagegen is unter Nr. 8793 unseres Procuren- registers bei der für die vorgenannte Firma dort eingetragenen Collectivprocura vermerkt worden, daß die Collectivprocura des Carl Wilhelm Johannes Sohn erloschen, diejenige des Carl Marimilian Paul Schulße hier gelö\{cht und nach Nr. 9446 dieses Registers übertragen ist.

i Gelöscht ist:

Firmenregister Nr. 13 484 die Firma:

Ludwig Paul Sachs.

Zufolge Verfügung vom 25. Juni 1892 is am nämlichen Tage unter Nr. 7450 unseres Gesellschafts- registers in Bezug auf die nahbenannte zu Dresden domicilirende Actiengesellschaft eingetragen worden :

a. Firma der Gefellschaft :

Compagnie Laferme Tabak- und Cigaretten-Fabriken. b. Firma der Berliner Zweigniederlassung : Compaguie Laferme Tabak- und Cigaretten-Fabriken Niederlage in Berlin.

Franz Eugen Altmann zu Berlin is laut Ein- tragung im Handelsregister für Dresden vom 16. Mai 1891 Mitglied des Vorstandes geworden.

Das Vorstands-Mitglied Albert Spies is nach dem Zeugniß des Königlichen Amtsgerichts zu Dresden vom 26. Mai 1891 durch den Aufsichts- rath ermächtigt worden, allein für sich die Gesell- schaft zu vertreten.

Dem Bernhard Dänel und dem Paul König, beide zu Dresden, ist für die vorgenannte Gesell- chaft dergestalt Collectiv-Procura ertheilt, daß jeder derselben berechtigt ift, in dem Falle, wo zwei oder mehr Directoren bestellt sind, und zwar alsdann in Gemeinschaft mit einem Director die Firma zu zeichnen.

Dies i unter Nr. 9447 beziehentlich 9448 des Procurenregisters eingetragen worden.

Die Procura des Franz Eugen Altmann zu Dres- den für die vorgenannte Gesellshaft ift erloschen und ist deren Löschung unter Nr. 8292 des Procuren- registers erfolgt. :

Die leßteren beiden Eintragungen sind ebenfalls zufolge Verfügung vom 2». Juni cr. an demselben Tage erfolgt. j Berlin, den 25. Juni 1892.

Königliches Aa I. Abtheilung 80/81. ila.

[20310] Bremen. In das Handelsregister ift eingetragen den 22. Juni 1892:

F. W. Wienholt «& Sohn, Bremen: Der Mitinhaber Julius Friedrih Muhle ist am 21. März 1892 gestorben. Seine Wittwe und Rechtsnachfolgerin, Julie Friederike Louise, geb. Hoffmann, hat die offene Handelsgesellschaft mit dem überlebenden Theilhaber Louis August, richtiger August Louis Muhle fortgeseßt, ohne die Firma gezeichnet und vertreten zu babe Am 1. Mai 1892 ist dieselbe als Theilhaberin ausge- schieden, womit die offene Handelsgesellschaft auf- gelöst worden ist. Die Activa und Paffiva derselben sind auf den Mitinhaber August Louis Muhle übergegangen. Die Firma ist unverändert ge- blieben. :

Auguste Bargmann, Bremen: Inhaberin Marie Sophie Auguste Bargmann. An Johann F Ga ist am 17. Juni 1892 Procura er- theilt.

M. A. Sudholz, Bremen : Die Inhaberin, welche sih am 15. September 1866 mit Johann Bergmann verheirathet hat, hat das Geschäft mit Genehmigung des Ehemanns für ihre Rechnung unter unveränderter Firma fortgeführt. Dasfelbe wird auch seit dem am 23. Februar 1892 erfolgten Ableben des Ehemanns von der- selben unter gleicher Firma fortgeführt.

„Gebrüder Stoevesandt, Kommandit- gesellschaft auf Aktien“ inBremen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 18. Mai bezw. 15. Juni 1892 abgeschlossen. Die Einlage des

zu je M 1000, welhe auf Inhaber lauten.

Die Generalversammlungen werden von den persönlich haftenden Gesellschaftern oder von dem Aufsichtsrathe berufen. Die Berufung erfolgt durch Bekanntmachung mindestens drei Wochen vor dem Tage der Versammlung.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen

unter deren Firma durch einmalige Anzeige im e Deter diger und werden dur diese Veröffentlihung als in geseßliher Weise erfolgt bekundet.

Wenn ein persönlich haftender Gesellschafter aus

einem der geseßlihen Gründe oder U ge „[hehener Aufkündigung aus\cheidet oder. stirbt, fo wird dadurch die Gesellschaft niht aufgelöst, sofern mindestens noch ein anderer persönlich haftender Gesellshafter vorhanden is. Die Uebertragung der von der Gesellschaft zu über- nehmenden Besißstücke der Firma Gebrüder Stoevesandt an die Commanditgesellshaft auf Actien geschieht auf Grund eines Verzeichnisses vom 1. Januar 1892, welches als Anl. I. dem Statut angeheftet is. Das Verzeichniß ift nah den Geschäftsbüchern der Firma Gebrüder Stoevesandt aufgemahht, wobei für die Grund- \tückde, Gebäude, Anlagen, Geräthschaften und Vorräthe Werthe eingestellt sind, die auf Ab- Bauen Sachverständiger beruhen. Grund und Gebäude der Fabriken find von dem Landes- Bauinspector Müller in Rinteln taxirt, die Ge- räthe, Maschinen und Inventar von dem In- genieur Goerendt in Bremen. Für den Ein- gang _der in dem Verzeichnisse aufgeführten Aus\tände übernimmt der Kaufmann Heinrich Stoevesandt das Delcredere. Als Erwerbspreis für diefe Uebertragung vergütet die Commandit- gefellhaft auf Actien der Firma Gebrüder Stoevesandt einen Betrag von 4 953 971,59. Dieser Preis wird in der Weise beglichen, daß die Erwerberin

1) die auf dem Unternehmen ruhenden, in der Vilanz aufgeführten Schulden der Firma Gebrüder Stoevesandt in Höhe von M 753 282,12 als eigene Schulden übernimmt, für die Summe von # 80000 Actien im gleihen Betrage gewährt, die für voll eingezahlt gelten.

3) M 100000 als 5009/9 Einzahlung auf weiter zu liefernde M 200 000 Actien ver- rechnet,

4) den Rest von Æ 20 689,47 in baarem Gelde bezahlt.

Persönlih haftender Gesellschafter is der

Kaufmann in Bremen Heinrih Stoevesandt. Den N bilden die Kaufleute in Bremen Johannes Schröder, Vorsißer, Johann Heinrich Volkmann, stellvertretender Vorsiter, Johann Wilhelm August Lüllmann, Johann David Lerbs. .

Dem Emil Christian Thieß ist am 24. Mai 1892 Procura ertheilt.

Bremer Lebensversicherungs-Bank in Bremen. Jn der Versammlung des Ver- waltungsraths undder Direction vom 3. Juni 1892 ist an Stelle des durch Tod ausgeschiedenen Con- \stantin Württenberger zum Mitglied des Ver- waltungsraths bis zur ordentlichen General- versammlung des Jahres 1893 Christian August Bunnemann gewählt worden.

C. A. H. Schröder, Bremen: Jnhaber Carl Adolf Heinrih Schröder.

Friedr. Haase Wwe., Bremen: Inhaberin Q Carl Andreas Haase Wittwe, Doris

mma Johanne, geb. Mühlenbrock.

I. Heinr. Meyer, Bremen: Am 23. März 1892 ift die Firma erloschen.

Carsten Mende, Bremen: Seit dem am 29. Mai 1892 erfolgten Ableben des Inhabers Carsten Mende hat dessen Wittwe und Rechts- nacfolgerin, Marie | Bringmann, das Geschäft für ihre Rechnung unter unveränderter Firma fortgeführt. Am 15. Juni 1892 ist der in Bremen wohnhafte Kaufmann Carl August Mende als Theilhaber eingetreten. Seitdem offene Handelsgesellschaft bei unverändert gebliebener. Firma.

Bremer Schiffflsbaugesellschaft, Bre- men: Die Eintragung Nr. 12, bekannt ge- macht am - 29. November bezw. 2. Dezember 1891, wird dahin berihtigt, daß der Eingang lautet: Die Erhöhung des Grundkapitals in

Christian Ludwig Lüder Karih als Theilhaber eingetreten. Seitdem wieder offene Handels- gesellshaft bei unverändert gebliebener Firma.

Aug. Klett, Bremen: Inhaber Carl August Friedrich Klett.

Leipziger Feuerversicherungs-An- stalt in Leipzig: Dem Antrage vom 15. Juni 1892 gemäß wird festgestellt daß, da die Actiengesellscha‘t in Bremen eine Nieder- lassung nicht n sondern nur durch Bevoll- mächtigte ihre Geschäfte \{chließt, infolge der

Neichsgeseßgebung dieselbe einer Eintragung niht mehr unterworfen ist. Mit dieser Maß- gabe wird die Eintragung ins hiesige Handels- register gelöscht. 4 Bremen, aus der Canzlei der Kammer für Handelsfachen, den 23. Juni 1892. C. H. Thulesius Dr.

Dessau. [20315] Handelsrichterliche Bekanntmachung. In unser Handelsregister ist auf Fol. 944, woselbst die Firma „Hartwig Groth in Dessau“ vermerkt steht, eingetragen worden, daß der Kaufmann Heinrich Nichard Schuster in Dessau in das Handelsgeschäft, des Kaufmanns Hartwig Groth zu Dessau als Gefellshafter eingetreten ist. Die hierdurch ent- standene offene Handelsgesellschaft, welhe die ab- geänderte Firma „Hartwig Groth «& ange- nommen hat, is auf Fol. 994 des Handelsregisters übertragen undFind daselbst als alleinige Inhaber der Firma die beiden oben Genannten eingetragen worden, von denen jeder zur selbständigen Ver- tretung und Zeichnung der Firma berechtigt ist. Die Gesellshaft hat am 15. Juni 1892 begonnen. Das Fol. 944 des Handelsregisters is ges{lossen

worden. Dessau, den 20. Juni 1892. Herzoglich E Amts3gericht. 5 a

Dessau. [20316] _ Saudelsrichterliche Bekanntmachung. _In unser Handelsregister is auf Fol. 396, wo- selbst die Firma „Anhaltische Waeschefabrik Adolf Abraham zu Dessau‘“‘ vermerkt steht, ein- getragen worden, daß der Kaufmann Hermann Voigt zu Dessau in das Handelsg-\{häft des Kaufmanns Adolf Abraham zu Dessau als Gesellschafter ein- getreten ist. Die hierdurch entstandene offene Handels8gesell- schaft, welhe die abgeänderte Firma Anhaltische Waeschefabrik Hermann Voigt & zu Deffau angenommen hat, is auf Fol. 995 des Handelsregisters übertragen und sind als alleinige Inhaber dieser Firma die beiden Obengenannten eingetragen worden, von welchen jedoch der Kauf- mann Adolf Abraham allein zur Vertretung der Gesellshaft und zur Zeihnung der Firma be- rechtigt ift. Das Fol. 396 des Handelsregisters ist ges{lo}sen worden. Deffau, den 20. Juni 1892.

Herzoglich Is Amtsgericht. -

ast.

Dessau. [20313] Handelsrichterliche Bekanntmachuug. Der alleinige Inhaber der auf Fol. 760 des hiesigen Handelsregisters eingetragenen Firma Albert Volkner « Sohn zu Deffau is am 21. Mai d. I. hier verstorben. Die legitimirten alleinigen Erben desselben : a. Frau Wittwe Marie Volkner, geb. Hintsche, b. Kaufmann Adolf Volkner, c. Kaufmann Max Volkner, sämmtlih zu Dessau, das Handelsgesellshaft thres Erblassers als Handelsgesells haft unter der abgeänderten

seßen offene

atharine Johanne, geb. R Albert Volkuer Söhne zu Dessau fort.

eder der drei genannten Gesellschafter ist zur selbst- ständigen Vertretung der Gesellschaft und zur Zeich-

nung der Firma berechtigt.

Die Handelsgesellshaft ist auf Fol. 996 des

Handelsregisters eingetragen.

Das Fol. 760 des Handelsregisters ist dagegeu

ges{lossen worden.

Deffau, den 21. Juni 1892. Herzoglich A Amtsgericht. ast.

eitibie Mt A0 A -AIO Q 7E; MOROS Da 00A L 2

3 3 theilweiser Ausführung des Beschlusses der Ge- neralversammlung vom 17. August 1891 um

575 000 Æ hat dadurch stattgefunden, daß . .

unter Nr. 23 133 die Firma:

„…… _ Max Mannheim (Geschäftslocal: Schmidstr. 6) und als deren Fibber der Kaufmann Max Mannheim zu

erlin, unter Nr. 23 Ls die Firma:

J + Saschinskfy

(Geschäftslocal : Brie 33)

persönlih haftenden Gesellschafters, des Kauf- manns in Bremen Heinrih Stoevesandt, bilden 4. 60 000 Actien, mit denen er an dem Ge- / 2 fammtkapital der Commanditisten betheiligt ist. | Den 23. Juni 1392? -

Gegenstand des Unternehmens if der Erwerb | Vaarcke « Co., Bremeu: Offene Handels- und Weiterbetrieb der bisher von der Arta Ia, errihtet am 20. Juni 1892. Jn- Gebrüder Stoevesandt betriebenen Glasfabriken aber der in Bremen wohnhafte Küpermeister und der dazu gehörigen Geschäftszweige, insbe- Iohann Christian Franziskus Baarcke und der

3/130 0 3130

Yrlaggen

Reinecke's Fahnenfabrik, Hannover,

Go U S O O

S S

Geestemünde. Befanntmachung. N _In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 419 eingetragen die Firma C. Döscher mit dem Nieder- lassungsorte Beverstedt und als deren Inhaber der Auctionator Claus Döscher zu Beverstedt. Geestemünde, den 25. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

5 33: 313: 313 5 Zl: 3135 3135 3/35 313 313

F 1890 3: : 3 3/301 3130

1891 30 313 3: Berlin, den 15. Junt 1892. . Kuratorium der Mpentizeven E Ae REIANA S S

Ns.

und als

ai H: Mer ami knd ü T ugu Ns