1892 / 151 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[20702] L : Zuckerfabrik ein.

In der am heutigen Tage in Gegenwart eines

Notars stattgehabten Ausloosung unserer fünf-

Procentigen zum Curse von 105 9/ rü>zahlbaren

artial-Obligationen von 1884 sind folgende

ummern gezogen worden : Litt. A. Nr. 8 à M 3000 = M 3000.—

Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

M 151. Berlin, Mittwoch, den 29. Juni 192,

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

Qualificirte Bewerber werden aufgefordert, \i< unter Einreichung ihrer Zeugnisse und eines kurz ge- faßten Lebenslaufs innerhalb 6 Wochen bei mir zu melden. :

Gumbinnen, den 24. Juni 1892.

- Der Regierungs-Präfident.

Gie Actionäre der Döbelner Straßenbahn werden Hierdur< zu ciner außerordentlichen General- versammlung, welhe am Donnerstag, den 14, Juli d. S. Nachmittags 4 Uhr, im hiesigen Börsenlocale stattfinden soll, ergebenst eingeladen. Tagesordnung :

[20567] T Ia Bibeln Ers

20794] i E ( Die mit einem Einkommen von 900 Æ jährlich dotirte Moe Eda des Kreises Tilfit mit dem Wohnsitze in Coadjuthen, in welchem \ih eine Apotheke befindet, ift vacant.

1) Bericht über den gegenwärtigen Stand des Unternehmens. ;

2) Beschlußfassung wegen Erbauung eines Depots.

Döbeln, den 27. Juni 1892.

Döbelner Straßenbahn.

Herm. Altmann, stellv. Vorsißender des Aufsichtsraths.

Kiel - Flensburger Eisenbahn- Gesellschaft.

Bekansin sn n de Bei der am 21. d. Mts. stattgehabten Aus- loosung der für 1892 zu amortisirenden Prioritäts- Obligationen der diesseitigen Gescllschaft sind die folgenden Obligationen ausgeloost: 1) Aus der Prioritäts-Anleihe L. Emisfion. Obligation Nr. 751 zu 2000 4, desgl. Nr. 750 zu 1000 M, ; desgl. Nr. 251 214 425 121 und I AU 500 M S 2) Aus der Prioritäts-Auleihe [LIL. Emission. Obligation Nr. 456 zu 1000 A, desgl. Nr. 112 97 und 96 zu 500 K, welche somit am 2. Januar 1898 von der dies- seitigen Kasse eingelöst werden. Die Rückzahlung erfolgt nah dem Nennwerthe egen Auslieferung der Obligation nebft Talon und A acoupons an den Präsentanten. Kiel, den 27. Juni 1892. Die Direction. Kleyböd>er.

[20786] : Ordentliche Generalversammlung der Zuckerfabrik Praust.

Die Actionäre der Zu>erfabrik Praust werden bierdur zu einer ordentlichen Generalversamm- lung am 18. Juli cr., 2 Uhr Nachmittags, im Gasthause des Herrn Ku>s in Praust ergebenst eingeladen.

Tagesordnung:

1) Bericht des Aufsichtsraths.

2) Geschäfts - Bericht der Direction und Vor-

legung der Bilanz. : : :

3) Bericht der Rechnungsreviforen, Genehmigung

der Bilanz und Dechargeertheilung pro 1891/92.

4) Wahl zweier Mitglieder des Aufsichtsraths

an Stelle der nah dem Turnus ausscheidenden

o Meyer - Nottmannédorf und Kunze-

r. Böhlkau. L i

5) Wahl dreier Rechnunggrevisoren behufs Dechargirung pro 1892/93. /

6) Beschluß über E

Inhaber der Actien Litt. B., welche sih an der Generalversammlung betheiligen wollen, haben fi dazu durch die vor der Versammlung bei der unter- zeichneten Direction bewirkte Niederlegung ihrer Actien zu legitimiren und Einlaßkarten in Empfang zu nehmen.

Praust, den 28. Juni 1892.

Die Direction

der Zuckerfabrik Praust.

Dr. Wiedemann sen.

[206%] Aktien-Gesellschaft für Boden- und Kommunal-Kredit in Elsaß - Lothringen.

Verloosung vom 24. Juni 1892 der 3120/0 Pfandbriefe vom 29. November 1886. Verzeichniß; der Nummern. Serie L. Litt. A. 192 Stück à ( 500. 30 83 86 143 184 222 290 479 585 629 646 754 796 833 908 1019 1206 1351 1382 1501 1539 1597 1711 1717 1739 1749 1771 1904 2074 2140 9180 2194 2251 2263 2409 2575 2593 2677 2710 97925 2776 2826 2830 3397 3580 3671 3771 3819 4039 4040 4098 4194 4264 4353 4362 4366 4369 4504 4645 4828 4837 4873 4876 5328 5577 95847 5937 6151 6210 6316 6400 6403 6425 6610 6856 6929 7957 8579 8612 8627 8714 8734 8994 9107 9193 9196 9283 9308 9676 9767 9789 9830 9857 9859 9890 9960 10016 10028 10047 10099 10129 10292 10319 10500 10530 10584 10600 10661 10769 10846 10944 10964 11197 11227 11316 11328 11456 11490 11512 11586 11633 11760 11766 11828 11871 11980 12016 12035 12079 12220 12433 12515 12593 12606 12817 12862 12879 12903 12951 12967 412991 13115 13153 13295 13636 13820 13834 13966 13972 14201 14287 14313 14315 14350 14373 14464 14529 14593 14608 14696 14873 14959 15075 15105 15272 15553 15579 15603 15777 16093 16124 16314 16324 16429 16440 16581 16658 16985 17284 T2033 113408 1/421 T42G 11489 LOSL 2e 17777 17809 17883 17927 17993 17996. Verloosung vom 24. Juni 1892 der 4 °/9 Pfandbriefe vom 23. April 1881. Verzeichniß der Nummern. Serie I. Litt. A. $0 Stü à 4 500. 85 505 521 538 589 603 818 862 999 1214 1215 1219 1287 1323 1383 1416 1564 1890 1945 2030 9994 2704 2735 2746 2772 2844 2907 3007 3176 3569 3598 3711 3731 3738 3769 3778 3802 3893 4054 4107 4403 4471 4621 4825 4872 5060 5082 5174 5439 5506 5529 5739 5778 5945 6136 6146 6323 6397 6413 6624 6662 6772 6791 6827 6963 7059 7185 7273 7295 7366 7404 7497 7532 7546 7692 7704 7714 7755 7964 7981. Die oben bezeichneten Pfandbriefe kommen zur Rückzahlung am L. Januar 18983, mit welchem Tage die Verzinsung aufhört. Die Rückzahlung erfolgt gegen Einlieferung der Pfandbriefe und der nit verfallenen Zinsscheine. Verzeichniß der von früheren Verloosungen rüd>- zahlbaren 4/9 Pfandbriefe, welche no< nit zur Einlösung eingereicht wurden. 1. Sanuar 1892: 1921 4392 4486 4906 4910 5662 6199.

Titt. B. Nr. 2022074 1000 = 2000;— Litt. C. Nr. 256 À 900=., QU0— Litt. D. Nr. 426 469 547 606 643 666 694 697 à „, 200 = 1600. M 100. Die Rückzahlung findet gegen Einlieferung der quittirten Obligationen vom 2. Januar 1893 ab bei der Niedersächfischen Bauk in Hannover oder dem Baukhause Gottfried & Felix Herz- feld in Hannover statt. Mit dem genannten Zeit- punkte hört die Verzinsung dieser Obligationen auf. Offftein b. Worms, den 25. Juni 1892. Zuckerfabrik Offstein. Heinrich Klein. E. Rößler.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine.

8) Niederlassung 2. von Nechtsanwälten.

[20636] Bekanntmachung. A Der Rechtsanwalt Meyer in Kyritz is zur Nechtsanwaltschaft bei dem Königlichen Ämtsgericht in Kyriß zugelassen und in die bet demselben ge- führte Rehtsanwaltsliste eingetragen. Kyritz, den 24. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht.

[20634] Bekanntmachung. i Es wird andurch bekannt gegeben, daß der König- lide Oberamtsrichter im R. Simon Streber von Kastl, welcher nah höchster Entschließung des König- lichen Staats-Ministeriums der Justiz vom 29. März l. Is. zur Rechtsanwaltschaft bei dem Königlichen Amtsgerichte Nabburg mit dem Wohnsiße in Nab- burg zugelassen wurde, na Ableistung des vorge- schriebenen Eides in öffentliher Sibung, unter dem Heutigen in die Liste der bei dem Königlichen Amts- gerihte Nabburg zugelassenen Rechtsanwälte einge- tragen worden ist. : Nabburg, den 27. Juni 1892. Königliches Amtsgericht. Gros, Ober-Amtérichter.

[20635] i Gemäß $ 24 der Rechtsanwaltsordnung wird be- fannt gemacht, daß die Eintragung des Rechts- anwalts Josef Klotz dahier in der Nechtsanwalts- liste des K. Oberlandesgerihts Nürnberg wegen Auf- gebens der Zulassung heute gelös<t worden 1st. Nürnberg, am 27. Juni 1892. Das K. Oberlandesgericht. von Shmauß. Had>ert. [20633] Bekanntmachung. Nach der in der Versammlung der Anwalts- fammer im Bezirke des Ober-Landesgerichts am 4, Suni d. I. stattgehabten Neuwahl und einer für den verstorbenen Justiz - Nath Grube zu Merseburg stattgehabten Ersaßwahl besteht der Vorstand der Anwaltskammer vom 1. Juli d. J. ab aus folgenden Personen: : S 1) Steinbah, Geheimer Justiz-Rath in Magde- bura, als E E : 2) Sclie>mann, Justiz-Rath in Halle a. S., als Stellvertreter des Vorsitzenden, 3) Kortum, Justiz-Rath in Naumburg a. S., als Schriftführer, S Werner, Justiz-Rath daselbst, als Stellver- treter des Schriftführers, Benne>ke, Justiz-Nath daselbst, Huschke, Justiz-Rath in Erfurt, Bramigk, Geheimer Justiz- Rath in Cöthen, Lezius, Geheimer Justiz-Rath daselbst, ) Meißner, Justiz-Rath in Magdeburg, Schoß, Justiz-Rath in Stendal, Herzfeld, Justiz-Rath in Halle a. S., 2) Krüger, Rechtsanwalt in Halberstadt, 13) Herzog, Rechtsanwalt in Quedlinburg, 14) Roth, Rechtsanwalt in Sangerhausen, 15) Hof, Justiz-Rath in Eisleben. Naumburg a. S., den 25. Juni 1892. Königliches Ober-Landesgericht. Brandenstein.

L

9) Bank - Ausweise. 20408] Braunschweigische Bank.

Stand vom 23. Juni 1892. Activa. Metallen. 1 S O6 442 562. Neichskassenscheine ; 36 000. Noten anderer Banken . 75 000, O ; 4 908 433. Lombard-Forderungen 2 335 840. Effecten-Bestand . 237 688. Sonstige Activa . 8 366 614. A 10 500 000.

Grundkapital 4

See L é 204 487. Special-Reservefonds Í 399 440. Umlaufende Noten. . . # 1715 000.

Sous täglih fällige Ver- bindlichkeiten 2429 066 1 001 250. 155 966.

Passiva.

An eine Kündigungsfrist ge- bundene Verbindlichkeiten

Sonstige Passiva .

Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande : zahlbaren Wechseln é M 2508 997.

Braunschweig, den 23. Juni 1892. Die Direction.

[20627]

Einuahmen.

2) a. Prämien von

teuer- und tenten- Betti +7 b. Einmalige Zahlungen

Mol

3) Zuwachs der rungs-NReserve 4) Durch 2 sellschaften ver 5) Prämien von Versicherungen 6) Policengebühren 7) Zinsen von :

a. Hypotheken, Darlehne, Effecten u. Obligationen

þ. Grundbesiß .

c. Qauser.. :. »

8) Prämien - Ne- serve und

träge aus dem Jahre 1890 .

aus dem Jahre 1B 6

Activa.

2) L dam

dam

5) Darlehne auf gationen Amsterdam, furt U. |. w:

8) Kassa-Conto

DHCEN s

Gon.

Gesellschaften

13) Depot. Conto .

14) Gestundete Prämien . .

fasso bei Agente und diverse 16) Dru>material-,

hiervon find Abgeschlo

hiervon sind Bestand per

Für 132

Berlin,

1. Januar 1888: 5416.

Bewig. Tebbenjohanns.

1) Saldo alte Re<hnung . Lebens-, Aus8-

für Renten- - 23446426

Rückversicherungs-Ge-

Prämien-Ueber- h

9) Schäden-Reserve

1) Noch nicht eingezahlte 90 9/6 auf 900 begebene Actien Haus in Berlin M.

Brljel -

Amster-

L ONOILEC,

3) Grundbesiß. . . - 4) QOPOEDCTEN . . e #

Staatspapiere . 6) Effecten u. Obli-

7) Guthaben bei den Banquiers în

Berlin, Frank- 9) Stückzinsen . . . » 10) Vorschüsse auf 11) Beamten-Cautions-

12) ‘Reservewerth bei G den Rückvers.-

15) Prämien - Quit- tungen zum In-

Utensilien- und Fnventar-Conto ,„

Die Commissäre:

Dr. jur. W. J. Royaards van den Ham. D, Uyttenboogaar!tk.

Preußishen Gesch

Im Laufe des Jahres 1891 gingen ein

hierzu Bestand per 31. Dezember 1890

Am 31. Dezember 1891 waren 4577 Personen mit 583 379 Kapital ver

Abgesch Bestand

Bestand 31. Dezember 1891 : An Ausfteuer-Kapitalien wurden für 17 Fälle M 17 654 ausbezahlt. SFährliche Prämien-Einnahme in Preußen pro 1891 4 639 629. 25

Rechenschafts-Bericht für das Iahr 1891.

M |S i

L 79/09 Sterbefälle bei der M. Lebensversicherung . . Ausgezahlte Ausfteuer- verjsicherungen . .. Bezahlte Leibrenten urückgekaufte Policen Sterbefälle bei der Begräbnißkasse . . . Provisionen u. sonstige Unkosten für die Be- ArabniftaNne .. «..

1 381 385,43

1 615 849

Rükversiche- Nv 63 728!

ütt 94 999 9 earäbnißgeld-

gräbnißa 99 611/18] 10) 9 034

Nentenversicherungen Steuern Arzt- Honorare a. Prämien-Reserve b. Prämien-Ueberträge 11) Schäden - Reserve versicherungen 12) Verwaltungskosten . . 13) Neise-, Inspections- u. Organisaticnskosten . Reserve für die Häuser

161 341.31 2 589.59 14) 50 208.75 214 139 15) 16) Gewinn in 1891 17) Saldo 1890

4 735 538.91

73 268.11

4 808 o 6 766 249 74 Bilanz auf den 31. Dezember 1891.

«28 |

9 777 142/86

563 183.73 | 954 297.43 Ueberträge

194 795.54 ; zital-Reserve 78 701.82 A 85 754.67 Neserve- 9 359 885.71 ale,

41 142.86 1 040 696.91

1) Garantiefapital: a. Actien-Kapital b. Prämien-Reserve

Prämien-

29) Schäden-Reserve

Cautionen

5) Diverse Creditoren

7) Reserve für die Häuser 8) Tantième

A7 ATZ:

9 tigten Versicherten 75 095.09

11) Saldo neue Re<hnung

e 300/200.09 M 5 605 282.76 113 991.43

M. 454 058.42

n

181 678.48

650 824 96 9 147 24201 Genehmigt:

15 088.06

A. Eekhout. F, WeEeL]en,

Uebersicht des

I. Kapital-Versiherung auf den Todesfall. A. Lebensversicherung.

11 %

abgelehnt bezw. unerledigt geblieben 934 Vers.

en wurden

i Zusammen erloschen i 31. Dezember 1891

ernwrriaes nere

7 788 Vers.

Dieser Bestand vertheilt sih auf 8042 Personen mit 7809 Policen.

ür 139 Sterbefälle wurden esgleichen an Lebensfallkapitalien

M. 324 967 gezahlt. L G B. Begräbnifßkasse.

Sterbefälle wurden t, 17 327 ausgezahlt. IT. Kapital-Versiherung auf den Lebensfall.

lossen wurden [t. 1890

Wananen rloshen in 1891 40 n E

620 » O0 S

rwer a rar Ara Le

den 27. Juni 1892. : Der General-Bevollmächtigte für Preußen: D. F. Alb. Werda.

M. 622 153.75

80 215.13 57 049.35

19 748.57

5 797.70 | Provifion für Lebens-, Nuséfteuer-

. 5 003 151.72 351 490.53

für Todesfall- | 103 896.95 71 593.44 | 175 49039

Abschreibung auf das Material-Cto.

6 © 003 151.72 351 490.53 293 394.75

15 176.68

3) Sicherheitsfonds für Beamten-

4) Unerhobene Dividenden der Actio- nâre aus den Vorjahren . ..

6) Zinsen der Actionäre pro 1891 .

23 063.6 9) Dividende der Actionäre pro 1891 x 10) Guthaben der dividenden berech-

erme ame H T Am

761 Vers. mit @ 1 180 973 Kapital 94 047

Kosmos, Lebensversicherungs-Bauk in Zeist.

Ausgaben. M d

759 418/23 65 936/95

25 546 27 U.

209 471/78: 7 689/64

26 l 5 354 642 25 30 44571

1 052/89- 794 11 108 925/15 79 09

6 766 249 74 T assiva.

M. 3 085 714

5 354 642 2

308 571 43 S718 927 97 30 445 71

S

1 365/895 156 810/90 23 142/85 3 256/86 16 338/77 17 357/15

149 173/39 23/51

| 9 147 242/01

Für den Verwaltungsrath: JFhr. I. É. Huijdecoper van Maarsfeveen en Nigtevecht, Dr. jur.

äfts der Lebensversiherungsbank „Kosmos“ pro 1891.

1105 Anträge mit 4 2 992 275

N 496 700 mit M 2495 509 16 314 952

mit 18810527

T0 OS

mit 46 17 102 809-

sichert.

136 Vers. mit A 195 250 Kapital

682 Vers. mit 4 1 086 926 Kapital

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus d del8s- : -, Zeichen- „Regi ü ; der deutschen G nbapnet eitbalten fk, erscheint au< in einem Montan Bi ne E l iafis , Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrauhsmufter, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. x: 151)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Rei die Königliche Expedition des Deutschen Reihs- und Königlich Preußischen Staats-

Berlin auch due

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

fann dur alle Poft - Anstalten, für

Bezugspreis beträ Infertionspreis für den Naum einer Drucfzeile

Das Central - Handels - Negister für das Deutsche Nei int i M T P ns Biert late, eih erscheint in der Regel tägli. Der

Einzelne N E inzelne Nummern kosten 20 9.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Actiengefellschaften und Commanditgefellshaften auf Actien werden näch Cingang derselben von den betr. Gerihten unter der Rubrik des Sites diefer Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Köngreich Sa en, dem Königreih Württemberg und dem roßherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

Altenburg. Bekanntmachung. [20581]

Auf dem die Firma Fo>kendorfer Papierfabrik Actiengesellschaft vorm. Drahe «@ in Fockeudorf betreffenden Fol. 87 des Handelsregisters des unterzeichneten Amtsgerichts ist heute auf Grund der Generalversammlung vom 14. Mai 1892 Folgendes verlautbart worden :

Der Gesellschaftévertrag is in $ 15 (General- O abgeändert, in $ 5 (Grundkapital) anderweit abgeändert worden und Abs. 2 des $ 26 desfelben (Aufsichtsrath) ist in Wegfall gekommen.

Ferner :

Das Grundkapital der Gesellschaft soll dur< Ver- nihtung von siebzig Stü>k im Besiß der Gesellschaft Leftudlidien tammactien um den Betrag von 70 000 M, demna<h auf 1 180 000 M herabgeseßt werden.

Den Inhabern der hierna<h noch verbleibenden 292 Stück Stammactien steht das Recht zu, diese Actien dur< Zusammenlegung derselben im Ver- hältniß von drei zu einer in Vorzugsactien zu je 1000 Nominalbetrag umwandeln zu. lassen. Die hierdurh geschaffenen Borzugéactien sollen, und zwar vom Beginn des Geschäftsjahres 1892/93 an, mit den bereits bestehenden 888 Vorzugsactien vollständig E Rechte haben, insbesondere sollen den Jn-

abern dieser ‘neuen Vorzugsactien beim Dividenden- bezug und bei der Auflösung der Gefellschaft die- selben Vorrehte vor den Inhabern der bisherigen R E Actien zustehen, wie den Inhabern der rüher geschaffenen BVorzugsactien.

Altenburg, am 27. Juni 1892.

Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung ITb. Krause.

Berlin. Handelsregifter [20785] des Köni es Amtsgerichts L. zu Berlin.

Zufolge Verfügung vom 27. Juni 1892 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt :

In unser Se atn ister ist unter Nr. 8042, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma:

: Richter & Teichelmaunn mit dem Sitze zu Berlin vermerkt f\teht, ein- getragen:

Die Gefellshaft is dur Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst.

Der Kaufmann Gotthold Richter zu Berlin seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Sirma fort. Vergleiche Nr. 23 140 des Firmen- rege i

Demnächst is ia unser Firmenregister unter Nr. 23 140 die Handlung tin Firma:

: Richter & Teichelmann mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der dais Gotthold Nichter zu Berlin eingetragen worden.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 11 823, woselbst die Handelsgefellshaft in Firma :

: _ Gebrüder Goldstein E dem Sigze zu Berlin vermerkt steht, einge- ragen :

Die Gefellshaft is dur Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst.

Der Kaufmann Adolf Goldstein zu Berlin e das Handel8geshäft unter unveränderter

irma fort. Vergleiche Nr. 23 139 des Firmen- registers.

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 23139 die Satblung in Firma:

__ Gebrüder Goldstein mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der San Adolf Goldstein zu Berlin eingetragen worden.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 11 985, woselbst die Handelsgesellshaft in Firma:

Fricke & Stiller

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, getragen :

Die Gesellschaft ist dur< Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst.

Der Fabrikant Gustao Adolf Fri>e zu Berlin seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 23 138 des Firmenregisters.

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 23138 die Handlung in Firma:

___ Fri>e « Stiller mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Fabrikant Gustav Adolf Fri>ke zu Berlin ein- getragen worden.

Die Gesellschafter der hierselbst am 1. Aprik 1885 begründeten offenen Handelsgesellschaft in Firma :

Bierverlag von Claufiug & Schirmer (Geschäftslocal : Müllerstraße 8) find: der Bierverleger Wilhelm Adolph August Clausing und S der Bierverleger Rudolph Carl Heinrich Schirmer, beide zu Berlin. i

Dies i} unter Nr. 13 499 des Gesellschaftsregisters

eingetragen worden. ie Gesellschafter der dieren am 15. Januar 1882 begründeten offenen Handelsge]ellshaft in Firma:

ein-

E Reusch & Pluge (Geschäftslocal : Zosenerstralie 50) sind :

der «tag Ernst Rudolf Walter Rensch

un

der Gru, Ernst August Rudolph Pluge,

___ beide zu Berlin. Dies is unter Nr. 13 500 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden. is n unser Firmenregister find je mit dem Sitze zu Berlin unter Nr. 23 141 die Firma:

S W. Lehmann (Geschäftslocal 4 Fennstraße 16) und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Andreas Leh- mann zu Berlin,

unter Nr. 23 142 die Firma:

- Göben-Apotheke N. Hartung (Geschäftslocal: Göbenstraße 12) und als deren Inhaber der Apotheker Johannes Friedrich Rudolf Hartung zu Berlin,

unter Nr. 23 143 die Firma : Pionier-Buchdruckerei

L F. Spiethoff (Geschäftslocal: Lindenstr. 2) und als deren Inhaber der Kaufmann Friß Spiethoff zu Berlin,

unter Nr. 23 144 die Firma:

é I. Wehrmeier i (Geschäftslocal: Dieffenbachstr. 33) und als- deren Inhaber der Fabrikant Johann Heinrich Friedri<h Carl Wehrmeier zu Berlin,

unter Nr. 23 145 die Firma :

_ Franz Millenet (Geschäftslocal: Urbanstr. 38) «und als deren Inhaber der Kaufmann Theodor Karl Friedrich Franz Millènet zu Berlin,

unter Nr. 23 146 die Firma: Paul Rademann Geueral-Vertreter des Hofbrauhauses

E Dresden (Geschäftslocal : Nostizstraße 8) und als deren Inhaber der Kaufmann Paul NRademann zu

_ Berlin, eingetragen worden. _

Die hiesige offene Handelsgesellshaft in Firma:

Wilheim Woellmer’s - _Schriftgießerei

(Gesellschaftsregister Nr. 9845) hat dem Herrmann Sachs zu Schöneberg Procura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 9449 des Procurenregisters ein- getragen worden.

Der Bankier Robert Herrmann Emil Reuter zu Berlin hat für sein hierselbst unter der Firma:

L Robert Reuter bestehendes Handelsgeschäft (Firmenregister Nr. 18 339) dem Franz Otto Paul Ebell zu Berlin Procura er- theilt und ist dieselbe unter Nr. 9450 des Pro- curenregisters eingetragen worden.

Die hiesige ofene Handelsgesellshaft in Firma:

__ Lewinski & Lewy

(Gefellschaftsregister Nr. 6971) hat dem Gustav Schniter zu Berlin Procura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 9451 des Procurenregisters eingetragen

worden. : Gelöscht find: Procurenregister Nr. 5176 die Procura des Louis Ehrlich zu Berlin für die Firma: ___J. Dreger. Procurenregister Nr. 7957 die Procura des Louis Ehrlich zu Berlin für die Firma: Globus Internationale Musfterhaklle für Industrie und Handel s J: Dreger. Verlin, den 27. Juni 1892. Königliches A I. Abtheilung 80/81. ila.

Bremerhaven. Befanntmahung. [20311]

In das hiesige Handelsregister ist eingetragen :

I. Am 14. Juni 1892. _F-+ von Wfa nd 06 Bremerhaven :

Die Firma ift erloschen.

I1. Am 21. Juni 1892. Gebr. Vielhaben, Bremerhaven :

Inhaber: Sri inri Vielhaben, Friedrich Wil- helm Albert BVielhaben und Johann Carl Viel- haben, sämmtlih in Bremerhaven.

Offene Handel3gesellschaft seit dem 20. Juni 1892.

I. Am 23. Juni 1892.

e A. Makowski, Bremerhaven :

b E Decorateur Anton Makowski in Bremer- aven. Eduardo Petrali, Bremerhaven:

Eduardo Petrali Wittwe, Amalie, geborne Wünsche, jeßt verehelihte Richard Iser, in Bremer- haven, ist am 14. Juni 1892 aus dem U ausgetreten. An diesem Tage hat Richard Jfer fämmtlihe Activa und Passiva der Firma über- nommen und führt seitdem das Geschäft unter un- veränderter Firma als alleiniger Jnhaber der- felben fort.

Am 14. Juni 1892 ist an Richard Iser Chefrau, M geborne Wünsche, in Bremerhaven, Procura ertheilt.

Bremerhaven, den 25. Juni 1892.

Der S s für Handelssachen : rumpf.

[20731] des Königlichen Amtsgerichts Burbach. In das Gefellschaftsregister ist unter lauf. Nr. 3

bei der Firma G. u, Adam Georg zu Holz-

Burbach. s

"deren Inhaber Friedrich

I mann, Gu

einkunft aufgelöst. Eingetragen zufolge Verfügung vom 25. Juni 1892 am selben Tage.

“Ds __ Heitmann, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

EFlIsterwerda. Befanntmahung. [20582] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 36 die Firma C. Reicheubach, als Ort der Nieder- lassung Elsterwerda und als Firmeninhaber der Kaufmann Carl Reichenbah zu Elsterwerda ein- getragen worden. Elsterwerda, den 16. Junt 1892. Königliches Amtsgericht. I.

Ems. Vekauntmachung. [20718] _ In unser Firmenregister it unter Nr. 143 die Firma F. W. Quehl's Juhalatorium und als “nha! Frie ilhelm Quehl zu Ems am 22. Juni 1892 eingetragen worden. Ems, den 22. Juni 1892. Königliches Amtsgericht.

Fsechwege. Bekanutmachung- [20583]

In unserem Handelsregister ist heute zu Nr. 216 a. Sina Gebrüder Cahn zu Eschwege cingetragen worden :

Nach Uebereinkunft ist der Kaufmann Moritz Cahn, dem bisher Procura ertheilt war, vom 1. Juli 1892 ab als Gesellschafter unter feitheriger Firma eingetreten, laut Anzeige vom 24. Juni 1892.

shwege, am 24. Juni 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Tk.

Eschwezge. BSBefanntmachung. 205834] __ In unserem Handelsregister ist heute zu Nr. 119 n Louis Mensing zu Eschwege eingetragen worden :

Nach dem Tode des Ludwig Christoph Mensing führt defsfen Wittwe Catharina, geb. Curschmann, hier, na< Testament des Ehe- manns und Uebereinkunft das Geschäft unter der seitherigen Firma weiter. Den beiden Söhnen Kaufmann Ernst Mensing und Kaufmann Friß Mensing in Eschwege ist jodem für si< Procura ertheilt,

laut Anzeige vom 24. Juni 1892. Eschwege, am 25. Juni 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ik.

Frankfurt a. 3M. [20321] 10 143. Actiengesellschaft „Gesellschaft für Wohl- fahrtseiurichtungen““. Dr. Nathaniel Brückner, Privatgelehrter, Dr. FriedtiÞh Ebrard, Stadt- bibliothekar, Charles L. Hallgarten, Kaufmann, Dr. Eugen Lucius, Fabrikant, Wilhelm Merton, Kaufmann, Dr. Johann Heinrich Rößler, Director der Deutschen Gold- und Silber-Scheide- Anstalt, Jo- hann Heinrih Noth, Kaufmann, und Dr. Adolf Varren- trapp, Stadtrath, sämmtlich dahier wohnhaft, haben auf Grund des am 15. Dezember vor. J. verein- barten Gesellschaftsvertrags (Statuts) eine Actien- gesellschaft unter obiger Firma mit dem Siß dahier gegründet. Aus dem Statut wie es am oben erst- genannten Tag und in Folge richterlicher Berfügung vom 10. Januar l. J. am 25. Februar l. J. ver- einbart worden ist, wird bemerkt was unter a—g folgt. a. Der Gegenstand des Unternehmens ist die Förderung und Schaffung von folchen Unter- nehmungen, Einrichtungen und Anstalten, welche geeignet L dem wirthschaftli<h {wachen Theil der Bevölkerung der Stadt A a. Main Er- leihterungen in der Lebensführung, fowie körperliche und geistige Erholung und Kräftigung zu gewähren. Insbesondere kann die Gesellschaft: Volkskaffeehallen und Speiseanstalten, Consum-Anstalten und Ver- eine, Heime für Lehrlinge, Arbeiter und Arbeiterinnen, Säle für Lesen, Musik, Vorträge, Spiele, Turn- und Spielpläße, felbst unterhalten oder Sub- ventioniren, sowie auch die Verbreitung von Schriften, die sih mit derartigen Dingen befassen, veranlassen oder Hern b. Das Grundkapital beträgt 150 000 4. und i} in Actien zu je 1000 M eingetheilt, welche auf den Inhaber lauten. c. Der Vorstand besteht aus einem bis fünf, vom Auffichtsrath zu er- nennenden Mitgliedern. d. Die Generalverfamm- lung der Actionäre wird dur< Bekanntmachung in dem Gesellshaftsblatt unter Angabe der Tages- ordnung und mit einer Frist von mindestens drei Wochen berufen. e. Die von der Gesellschaft aus- ehenden Bekanntmachungen werden, soweit fie vom Aufsichtsrath herrühren, im Namen desselben von seinem Vorsißenden oder dessen Stellvertreter, in Verhinderung beider von seinem ältesten Mitglied, im übrigen vom Vorftand unter der Firma der Ge- sellschaft eaten, und zwar durch einmalige Ein- rü>ung im Gefellshaftsblatt. f. Einziges Ge- sellshaftsblatt ist der Deutsche Reichs-Anzeiger. o. Was die Zeichnung der Firma durh den Bor- stand anlangt, fo genügt dazu, wenn leßterer aus mehr als zwei Mitgliedern besteht, die Unterschrift von zwei derselben. Die Gründer haben sämmtliche Actien übernommen. Der erst gewählte Aufsichts- h wird aus oro her Felona ebildet: Carl Fles<h, Stadtrath, Charles L. Hallgarten, Kauf- tnann, Dr. Friedri< Ebrard, Stadtbibliothekar, Dr. Eugen Lucius, Fabrikant, Wilhelm Merton, Kauf- mann, Dr. Heinrih Rößler, Director der Deutschen Gold- und Silber-Scheide- Anstalt, Dr. Adolf Varrentrapy, Stadtrath, Karl Ludwig Funk, Kauf- lfav Behnke, Stadtbaurath, und Louts Sommerhoff, Rentner, sämmtlih dahier wohnhaft. Der Vorstand besteht zunä<hst aus drei Mit- liedern. Diese sind: Dr. Nathaniel Brü>ner,

hausen in Col. 4 eingetragen : Ó Die Gefellschaft ist auf Grund mündlicher Ueber-

und Kakl Wolff, Bauinspector, änli< dahie wohnhaft. Revisoren waren Albert Géb-Ricaus p Nudolf Leipprand, beide von hier. Das Statut ist zufolge Verfügung vom 10. l. M. am 20. desf. im hiesigen Actiengesellshaftsregister Band II1. Seite88 ff. eingetragen worden. ; Frankfurt a. M., den 20. Juni 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

Frankfurt a. O. Sandel8register [20322 des Königlichen Amtsgerirhts E a. O

In unfer Firmenregister is unier Nr. 1163, wo- felbst der Kaufmann August Si>kler zu Frank- furt a. D. als Inhaber der Firma A. Sickler eingetragen steht, zufolge Verfügung vom 23. Juni 1892 Folgendes vermerkt worden :

Das Handelsgeschäft ist laut Erbreceß auf die ver- wittwete Kaufmann Si>ler, Anna, geb. Küchen- meister, zu Frankfurt a. O. übergegangen, welche dasfelbe unter unveränderter Firma fortseßt. Ver- gleihe Nr. 1374 des Firmenregisters. :

Gleichzeitig ist in unser Firmenregister unter Nr. 1374 die verwittwete Kaufmann Si>ler, Anna, geb. Küchenmeister, zu Frankfurt a. O. als Juhaber der Firma A. Sickler eingetragen worden.

Frankfurt a. O., den 23. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht. 11. Abtheilung.

Fulda. Vekanntmachung. [20586 Bn dem hiesigen Handelsregister ist bei der unter Nr. 25 eingetragenen Firma „Ferdinand Peter Ducke“‘ in Fulda folgender Eintrag bewirkt worden : Nach Anmeldung vom 14. Juni 1892 ift Kaufmann Konrad Josevh Duke in Fulda als

Mitinhaber der Firma eingetreten. Eingetragen infolge der Verfügung

15. Juni 1892 an demselben Tage.

Fulda, am 25. Juni 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il. Madeldey.

vom

3

e [20033] Geldern. In das Firmenregister hiesiger Stelle ist heute sub Nr. 13 eingetragen: Die Firma A. Meeuwesen & Cie Nachf. Wilh. Look mit dem SiK zu Geldern; Inhaber Friedrih Wil- helm Look, Kaufmann und Cigarrenfabrikaut, z. Z. in Goch.

Geldern, den 15. Juni 1892. Königliches Amtsgericht. Gleiwitz. Sefauntmachung. [203241

In unserm Firmenregister ist heut bei der unter Nr. 844 eingetragenen Firma S. Krebs zu Gleiwiß in Spalte 6 folgende Eintragung bewirkt :

Das Geschäft ist dur<h Vertrag auf den Kauf- mann Josef Krebs zu Gleiwiß übergegangen, der dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt.

Demnächst ist unter Nr. 847 die Firma H. Krebs zu Gleiwiß und als deren Inhaber der Kaufmann Josef Krebs zu Gleiwitz eingetragen worden.

Gleiwitz, den 21. Juni 1892.

Königliches Amtsgericht.

20325 Görlitz. Sn unfer GesellsGaftsregister ‘ift A Nr. 8 Colonne 4, betr. die Firma Salin & Co, heute Folgendes eingetragen worden : i Die Gefellschafter:

a. Tuchfabrikant Karl Oswald Mattheus,

b. Tuchfabrikant Karl Samuel Salin,

c. verwittwete Tuchfabrikant Rehfeld, Eleonore Johanne, geb. Joppich, jeßt verehelichte Steuereinnehmer Müller,

d. Tuchfabrifant Karl Paul Julius Scholtz,

e. Tuchfabrikant Ernst Gerhard Mücke,

__ f. Tuchfabrikant Ernst Paul Mücke, sind aus der Firma Salin & Comp. aus- Weben; die Vertretungsbefugniß des Karl Samuel Salin ist erloshen und der Mitinhaber, Tuch- fabrikant Julius Nobert Müller neben dem bereits früher hierzu ermächtigten Mitinhaber, Tuchfabrikant Ernst Friedri Knothe, berechtigt und zwar jeder für sich allein die Firma zu zeichnen und die Gesellschaft zu vertreten. Die Gesellschaft wird unter der bisherigen Firma von den übrigen Gesellschaftern fortgeseßt. Görlitz, den 8. Juni 1892. Königliches Amtsgericht. Schul z.

[20717] Güstrow. In das Handelsregister des unter- zeihneten Amtsgerichts ist zur Firma Hoe> «& Hede- mann zu Güftrow heute eingetragen: i Die Gesellschaft ist durch gegenseitige Uebereinkunft der Gesellschafter aufgelöst. Die Liquidation erfolgt dur< den Kaufmann H. Birenstaedt in Güstrow als vereinbarungsmäßig erwählten Liquidator. Güstrow, den 25. Juni 1892.

Großherzogliches Amtsgericht.

Hamburg. [20590} Eintragungen in das Handelsregister. 1892, Juni 22. Max Jebenus. Inhaber: Max S<hmalma> Jebens. S M Snhaber : Carl Bernhard Ferdinand einede.

Siegmund Nehemias, H. J. F. Redauz Nach- folger. Das bisher unter dieser Firma von Emil Nehemias geführte Geschäft wird von demselben unter der Firma Emil Nehemias

rivatgelehrter, Johann Heinrih Roth, Kaufmann,

fortgeseßt.

an ars iter Wadi

D O E E N57

M Zert A M r kcp E ah e 4 7 “na E V

Ft R A

t pet

t

ge:

E da tes

l our R RuldG A E 0

Pra Iais iri

Ter T RSE S

Ee

ac Ee E

B

Ah» SEe i fLIO “att M

Dae